Hotel Emira / Amira

Hotel Emira / Amira

Ort: Hammamet

67%
4.0 / 6
Hotel
3.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
0.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

HB (41-45)

August 2018

MIttendrin im wahren Hammamet

5.0/6

das EMIRA liegt im Hauptteil von Hammamet, und somit mittendrin im Wahren Hammamet. ES hat nichts mit der vorgestellten Hotelburgenlaage in Yamine de hammamaet zu tun.


Umgebung


Zimmer

4.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

sauber und gepflegt, aber einfach


Service

Nicht bewertet

Sehr freundlich und hilfsbereit


Gastronomie

3.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

eher spärlich und gewöhnungsbedrüftig für europäische Mägen


Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

sauber und gepflegt, aber einfach - nur die Auflagematten für die Liegen waren etwas ekelig, weil teilweise stark angeschimmelt


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dan (31-35)

November 2017

Einfach und bescheiden

3.0/6

Das Hotel ist sehr alt und unkomfortabel gelegen. Für einen Strandurlaub ist es besser, sich an einem anderen Ort niederzulassen. Wenn Sie in Tunesien einen kurzen Zwischenstopp einlegen, passt das Hotel. Pros: niedriger Preis; ansprechendes Personal; Es gibt keine Animation und der Abend ist ruhig. Nicht so gut: weit weg vom Stadtzentrum; alte Möbel, 1980er Jahre Retro-Design; unordentliche Situation


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Dana (51-55)

September 2017

Wie immer ... Hammamet

4.0/6

Meine zweite Heimat und wie immer, zufrieden !!! Und für ein preiswertes Stadthotel immer wieder gerne das Emira. Habe mich immer gut aufgehoben und willkommen gefühlt.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Marco (41-45)

August 2017

Horror - Hotel - Emira

1.0/6

Entspricht in keinerlei Hinsicht der Beschreibung. Kein TV, Keine Minibar, Kein Tennisplatz. Swimmingpool stank stark nach Urin usw. Essen ungenießbar. Ohrenbetäubende Musik ca. 11 std. bis tief in die Nacht hinein. Ob im Hotel oder außerhalb, ein Schmutz und Dreck, soweit das Auge reicht. !!!--- NIE WIEDER ---!!!


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

1.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Daniela (36-40)

Juli 2016

Preis Leistung stimmt

4.0/6

Da wir nicht viel erwartet hatten, waren wir überrascht. Es war von der Sauberkeit ok und das Personal war super lieb und hilfsbereit. Frühstück war auch in Ordnung.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt an der Hauptstraße was man allerdings nicht hört. Man kommt überall ohne Probleme hin.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind praktisch eingerichtet ( schlafen und anziehen). Die Dusche war auch in Ordnung. Es ist halt ein drei Sterne Hotel in einem akzeptablen Zustand.


Service

5.0

Die Mitarbeiter sind super und hilfsbereit und sofort zur Stelle wenn es ein Problem gibt.


Gastronomie

4.0

Hatten nur Frühstück, das war in Ordnung


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool war super


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Hamii (26-30)

Oktober 2014

Lieblings balkon :-)

3.0/6

Die Einrichtung der Zimmer mal ganz abgesehen , hatte ich ein schönen Ausblick ! Der Pool die schönen Palmen . Mein Balkon war auch einfach super ! Aber die Sauberkeit z.b die Toiletten bürste War zum kotzen ! .. Trotzdem super Hotel für Studenten und Schüler :)


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
1.0
Entfernung zum Skilift
4.0

die Ganzen Geschäfte um das hotel.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Stefanie (19-25)

September 2014

Nur im Notfall im Emira buchen

2.3/6

Das Emira ist eben ein 3 Sterne Hotel in Tunesien - das muss man sich vor Augen halten. Das Personal ist das einzig Positive an diesem Hotel, hilfsbereit und freundlich. Alles andere an diesem Hotel kann ich nur als eher negativ einstufen. Hygiene ganz mies (Schimmel im Badezimmer, hie und da auch Kakerlaken , allgemeine Baufälligkeit), diverse Gebühren die sicher irgendwo standen, ich es aber offensichtlich überlesen habe und die mich dann doch verwundert haben (zB. TV und Safe nur gegen Gebühr), Lage auch eher mies (ca. 20 Gehminuten zum Strand, Shuttle fuhr unglaubliche 3-4 Mal am Tag, yeeeah ;-) ), vom Essen will ich gar nicht anfangen (es lohnt sich für 2 Dinar/1 Euro außerhalb des Hotels sich eine Crepe zu holen zum Frühstück - dann hat man 10mal besser gegessen als im Hotel).


Umgebung

1.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Yasmina & Meher (26-30)

Juni 2014

Klein und schmuddelig aber billig

2.5/6

Für den kleinen Geldbeutel reicht es aus, wer keine hohen ansprüche an Luxus hat. Die Zimmer sehr alt gehlaten , altes Holz, alles alt und meist Schimmelig. Zum essen jeden Tag das selbe und schlechte Qualität und Billigprodukte meist noch den übrig geblieben Salat vom vorabend. der Pool ist klein aber ok, genial das das Hotel direkt im Stadtzentrum liegt bzw 5min davon weg , wo man alles findet Supermärkte Restuarants Bars etc.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Manuel (36-40)

Juli 2013

Hammamet der alte Teil ;-)

4.3/6

Ein wirklich in die Jahre gekommenes Hotel das mit Sicherheit ein guter Ausgangspunkt für Reisende ist, die nicht den enormen Luxus suchen. Die Angestellten sind sehr freundlich und versuchen Wünsche umzusetzen. Die Zimmer sind ( leider ) alle zum Pool ausgerichtet , so das man die laute Musik hört. Es waren wenig deutsche Touristen im Hotel. Fazit. Ich würde es noch mal buchen...


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Katrin (51-55)

Mai 2013

Einfaches Hotel mit nettem Personal

4.8/6

Die netten Menschen dort in der Annimation und das gesamte Personal machen die Einfachheit des Zimmers und nicht ganz hundertprozentig sauber und die Lage des Hotels wieder wett - wir würden noch einmal dort einchecken :-)


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Leila (19-25)

August 2012

Entsprechend dem Preis, aber renovierungsbedürftig

3.8/6

Das Hotel scheint einmal ein wirklich gutes und empfehlenswertes Hotel gewesen zu sein. Es ist leider sehr in die Jahre gekommen und an vielen Stellen renovierungsbedürftig. Die Zimmer sind zweckmäßig, aber auch nicht mehr. Das Frühstück war in Ordnung. Die verschiedenen Speisen waren alle gut, die Auswahl war leider nicht all zu groß und hat von Tag zu Tag auch nur wenig variiert. Da es ein Stadthotel ist, liegt es nicht direkt am Meer. Der Shuttlebus fuhr aber regelmäßig und der Hotelstrand war sehr schön.


Umgebung

3.0

Für einen Badeurlaub ist die Lage eher suboptimal, da sich das Hotel, wie bereits geschrieben, nicht direkt am Strand befindet. Es fährt mehrmals täglich ein Shuttlebus direkt zum Hotelstrand, man könnte aber auch zu Fuß gehen. Dies ist jedoch eine längere Strecke, direkt durch die Stadt mit viel Verkehr. Für Familien mit Kindern eher ungeeignet. Einkaufsmöglichkeiten gibt es jedoch ausreichend in der Nähe, ebenso viele empfehlenswerte Restaurants mit wunderbarem Essen und ebenso tollen Preisen


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren zweckmäßig eingerichtet. Es gab einen großen Kleiderschrank. Ebenso einen kleinen Schminktisch mit Stuhl. Manche Zimmer hatten auch einen kleinen Sessel. Gegen Aufpreis konnte man sich einen Kühlschrank oder TV für sein Zimmer mieten. Die Klimaanlage funktionierte tadellos und wurde oft von den Putzkräften eingeschaltet, so dass es schön kühl war, wenn man vom Strand zurück kam. Die Duschköpfe konnte man leider schwer an der Wand befestigen und waren auch nicht höhenverstellbar


Service

3.0

Der Service war eher mittelmäßig. Das Personal war teilweise etwas unfreundlich. Häufiger wurden Handtücher von den Putzkräften vergessen. Diese wurden aber auf Nachfrage sofort ausgetauscht. Das Personal konnte durchwegs gut Deutsch. Zusätzliche Angebote wurden von uns nicht in Anspruch genommen, all zu viel wurde aber auch nicht angeboten. Lediglich einen Massagebereich konnte ich entdecken.


Gastronomie

4.0

Es gibt eine hübsche Bar mit Außenbereich sowie einen Restaurantbereich darüber. Die Bar hat eine ausreichende Auswahl verschiedener Getränke und nettes Personal. Das Frühstücksbuffet war in Ordnung, aber auch nicht mehr. Es gab eine kleine Auswahl verschiedener Speisen, die größtenteils landestypisch waren. Diese waren durchweg sehr gut. Es gab kaum Variationen an den einzelnen Tagen. Die Getränkeauswahl war sehr bescheiden. Der Kaffee schmeckte aber vorzüglich. Das Personal im Frühstücksberei


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gab kein Animationsprogramm, worüber ich sehr froh bin. Im Bereich der Rezeption und der Bar gab es kostenloses WLan und auch ausreichend Steckdosen für Laptops. Zudem gab es zwei Computer. Über Zustand und Preis kann ich jedoch nichts sagen. Am Pool, der sauber und sehr hübsch war, gab es tagsüber durchgehend Musik, die teilweise zu laut war. Wir haben aber fast ausschließlich nur den Strand benutzt, welcher sehr schön war. Es gab leider keine richtigen Strandliegen, dafür aber kleinere Li


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gregor (19-25)

August 2012

Dem Preis entsprechend; renovierungsbedürftig!

3.2/6

Emira/ Amira sind meines Erachtens nur unterschiedliche Namen für ein und dasselbe. Wir waren eine Reisegruppe von sechs; mit einem Tunesier und meiner Freundin, Halbtunesierin. Für eine Woche Pauschalurlaub zahlten wir in der Hauptsaison pro Woche um die 350-400 Euro! Hotel: Die Lobby ist recht groß und bietet ausreichend Sitzgelegenheiten und geht in eine Baar über, von ihr erreicht man den Innenhof, von diesem wiederum alle Zimmer, die idR. gen Pool/ Innenhof ausgerichtet sind. Ich schätze die Zimmerzahl auf ca. 80 (es scheint etwas bessere und etwas schlechtere zu geben - im Großen und Ganzen sind sich aber alle ähnlich). Die Anlage war vor einigen Jahren wohl noch recht schön, mittlerweile wirkt sie jedoch abgegriffen und ist in die Jahre gekommen; stark renovierungsbedürftig, so wird das Hotel keinen drei Sternen mehr gerecht. Im allerbesten Fall würde ich hier noch maximal zwei vergeben. Sauberkeit: Die Sauberkeit des Hotels ist annehmbar und ich denke für tunesische Verhältnisse in Ordnung. Leistungen: Es gibt Frühstück aber auch Abend- und Mittagessen. Es scheint auch einen Spa-Bereich zu geben (selbst war ich dort nicht). Gäste: Die Hälfte entfällt auf Maghreb-Araber oder Exiltunesier. Die andere Hälfte sind Mittel- und Westeuropäer, vereinzelt hat es auch ein paar Nordeuropäer. Der Altersdurchschnitt ist eher Jung (20-35). Die Gäste sind weniger finanzstark oder suchten schlicht einen günstigen Urlaub.


Umgebung

4.0

Wir kamen am Flughafen Enfidha an, nach Hammamet sind es dann ca. 50 Kilometer und ca. eine Dreiviertelstunde Fahrzeit. Klappert man noch Hotels ab, verdoppelt sich die Fahrzeit. Lage: Das Hotel liegt an einem Hauptverkehrsknotenpunkt, von der Straße hört man gar nichts. Hinter dem Hotel verläuft eine Bahnlinie, die wiederum hört/ spürt man ab und an (selten) und ich empfand dies nicht als störend. Von außen sieht das Hotel leider nicht besonders ansprechend aus. Zum hoteleigenen Strand sind


Zimmer

1.0

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet aber ausreichend groß. Die Ausstattung ist abgegriffen und alt. Es hatte ein Doppelbett, einen Tisch und einen Stuhl, Schränke und eine Ablage. Für meine Ansprüche wurde zu wenig geputzt, ich bin aber auch pingelig. Das Bad war leider nicht mehr schön und in die Jahre gekommen. Das Zimmer war hellhörig. Die Klimaanlage funktionierte einwandfrei. Allerdings viel bei unseren Mitreisenden oft der Duschkopf ab. Die Badewanne wurde genau ein Mal geputzt (habe e


Service

3.0

Personal: IdR. können diese Französisch, Deutsch und Englisch und natürlich Arabisch ;). Eine Putzfrau traf ich nie. Meistens waren die Mitarbeiter freundlich, einige aber leider auch pampig. Mit etwas Bakshish tut man allen (sich auch) einen Gefallen, dann laufen die Dinge schneller und Reibungsloser ab. Zimmer: Oft bekamen wir in unserem Zimmer nur ein Handtuch, dreimaliges Beschweren brachte nichts, etwas Bakshish für die Putzfrau schon (3 Dinar), danach gab sie sich größere Mühe. Die Lak


Gastronomie

4.0

Wir buchten mit Frühstück, dieses ist Zweckmäßig aber dem Preis völlig entsprechend und dafür auch gut. Es gab eine Sorte Wurst, Streichkäse, Baguette, (Schoko-)Croissants, zweierlei Marmelade, Kartoffeln, Tomaten, Salate, Oliven sowie hartgekocht Eier. Kaffee, Milch und Tee sowie zweierlei Säfte (idR. Ananas und Orange). Das Frühstück blieb die ganze Woche über unverändert - störte mich aber nicht! Es gibt auch Mittag- und Abendessen. Eine Gruppe Exiltunesier aus Köln buchten dies, waren je


Sport & Unterhaltung

4.0

Ein Unterhaltungsprogramm gab es keines. Die Anlagen hierfür sind aber vorhanden. Ich denke die Animationen wurden in den letzten zwei Jahren abgeschafft. Snacks gibt es auch keine. Es gibt Telefon und Internet mit Wlan in der Lobby. Das Wlan nutze ich und war zufrieden damit. Der Pool ist eher das Juwel im Hotel, klein aber fein. Man kann gut in ihm baden aber ich ziehe das Meer vor. Liegen hat es wenige aber es reicht aus. Der hoteleigene Strand ist auch ein Gastronomiebetrieb und


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Werner (56-60)

Oktober 2010

Es geht auch besser für das Geld

2.5/6

Das Haus hat seine Blütezeit sicher lange hinter sich. Es ist an allen Ecken und Kanten mehr oder weniger ( eher mehr) renovierungsbedürftig. Es stahlt den Flair eines Schullandheimes aus den 60er Jahren aus mit zum Teil zerschlissenen Mobiliars. Auf den Wegen sind teilweise große scharfkantige tiefe Löcher im Beton in die man man Dunkelheit tritt, absolut gefährlich. Die Einrichtung im Bad ist reif für den Sperrmüll. Lückenhaft ausgefugt, schimmelig und rostig


Umgebung

1.0

Das Haus liegt direkt an der Hauodurchgangsstrasse mit dem entsprechenden Verkehrslärm


Zimmer

2.0

Die Einrichtung der Zimmer war angemessen aber in die Jahre gekommen. In unserem Zimmer war eine Zimmertür beschädigt. Sauberkeit stelle ich mir aber auch anders vor.Na ja, So sieht es bei dem ein oder anderen in Deutschland zuhause ja auch aus. Bei mir allerdings nicht.


Service

5.0

Das Service ist immer freundlich hilfsbereit und nett. Sie machten das Beste aus der verfahren Situatioin.


Gastronomie

3.0

Die Preise in der Bar sind supergünstig, wären was für die Russen. 1 Pernod kostet lediglich 1,5 € Zum Frühstück gab es immer das gleiche Angebot, niemals war Obst dabei. 1 Sorte Wurst, 1 Sorte Käse, etc. Keine Abwechselung. Das Abendessen war ein Tellergericht mit Vorspeise und Dessert. war ok.


Sport & Unterhaltung

1.0

Es war lediglich eine vergammelte Tischtennisplatte vorhanden. Pool war supersauber und ok.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Anka & Josi (19-25)

September 2010

Freundlichkeit kennt keine Grenzen

5.2/6

Das Hotel ist sehr zu empfehlen für junge Leute und Paare. Die Animation läuft den ganzen Abend, von daher für Kinder nicht so geeignet. Natürlich läuft immer mal das selbe, aber zu ertragen. Michael Jackson ist sehr beliebt dort :)Das Personal ist super freundlich und vorallem lustig. Wir hatten viel Spaß. Im Hof stehen jede Menge Hollywoodschauckeln, das macht den Abend angenehmer. Das Zimmer wird jeden Tag gesäubert. Es gibt jeden Tag neue Handtücher!Manchmal wurden die Betten ganz süß wie ein Bonbon vorbereitet. Wirklich putzig. Das Frühstück ist sehr sehr einseitg. Aber es hat verdammt gut geschmeckt, von daher war es uns egal. Abendessen ist sehr abwechslungsreich und in Menüform. Es gibt immer Vorsuppe, Hauptgericht und Nachtisch. Wirklich sehr schön. Der Bus fährt jeder Stunde vom Hotel zum Strand und auch wieder zurück. Der Busfahrer ist cool, hat uns 2 sogar einmal einfach in eine andere Stadt gefahren...für ein wenig Trinkgeld. Der Strand ist aber auch zu Fuß in 10-15 min erreichbar. Also kein Problem. Dort gibt es eine Bar und Toiletten. Und Müll ohne Ende. Aber das ist allerdings im ganzen Land so. Muss man einfach wegschauen und vorallem seinen eigenen Müll in die Mülleimer werfen. Zusammenfassend waren wir sehr zufrieden und würden dieses Hotel wieder auswählen für unseren Badeurlaub!!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Lisa (19-25)

August 2010

Preiswertes Hotel für einen schönen Tunesienurlaub

4.3/6

Uns hat das Hotel überraschend gut gefallen, dafür, dass wir für die Reise wirklich wenig bezahlt hatten. Man kann in diesem Fall nun mal keine Perfektion erwarten! Die letzten Rezensionen hier erscheinen mir wirklich zu hart. Das Hotel ist recht klein und übersichtlich, die Gästestruktur sehr durchmischt, sowohl das Alter als auch die Nationalitäten betreffend.


Umgebung

4.0

Das Hotel ist an einer Hauptstraße gelegen, an der sich viele und auch preiswerte Einkaufsmöglichkeiten finden ließen. Auch Hammamets Altstadt (Medina) ist nicht weit entfernt. Zur nächsten Disco fährt man allerdings eine Weile mit dem Taxi. Dort haben wir uns jedoch gar nicht erst hingetraut, da wir als zwei junge Frauen schon tagsüber von vielen einheimischen Männern beglotzt und schamlos angemacht wurden, weshalb wir uns außerhalb des Hotels leider stets ein wenig unwohl fühlten. Aber daran t


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren völlig in Ordnung und recht sauber. Die Klimaanlage funktionierte. Dass es keinen Fernseher und keinen Kühlschrank gab, konnten wir verschmerzen. Das Einzige, was uns nervte, waren Dusche und Wasserhahn, wo das Wasser in wechselnder Stärke herauskam.


Service

5.0

Wir empfanden das Hotelpersonal als sehr freundlich (auch ohne dass man Trinkgeld geben musste!). Nicht jeder konnte gut deutsch sprechen, aber dann haben wir halt auf Englisch kommuniziert, worauf man sich in einem fremden Land vielleicht durchaus einstellen sollte. Die Zimmerreinigung funktionierte zufriedenstellend. Zwischen 10 und 20 Uhr konnte man direkt an der Rezeption Geld umtauschen. Auch ins Internet konnte man gehen, das war aber nicht ganz so günstig.


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension gebucht, Getränke waren jedoch stets extra zu bezahlen. Allerdings stellte es auch kein Problem dar, Getränke von außerhalb des Hotels mit hineinzunehmen, auch wenn dies auf einigen Schildern verboten wurde. Das Frühstück war ein ganz normales Buffett. Es gab eigentlich alles, was wir so brauchten. Na gut, bis auf die von uns geliebte Nutella, aber da wir von einer Hotelrezension bereits darüber informiert waren, hatten wir unser eigenes Glas mitgenommen. :-) Das Abendes


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool war nicht allzu groß, aber für das kleine Hotel ganz ausreichend. Den Poolwart fanden wir ganz freundlich. Liegen und Sonnenschirme waren genug vorhanden. Dass es Animation gab, damit hatten wir bei dem Preis unserer Reise gar nicht gerechnet. Allerdings waren die Animateure nicht gerade erstklassig. Es handelte sich um fünf Tunesier, die tagsüber bevorzugt versuchten, mit den Frauen zu flirten. Sie stellten sogar fast jeden Abend Minidisco, Bingo und eine kleine Show auf die Beine, we


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Melanie (26-30)

Juli 2010

Nie wieder Emira bzw. Amira Hotel

1.5/6

Das Hotel liegt in einem einheimischen Viertel und ist stark in die Jahre gekommen. Das erste Zimmer das wir bekommen haben war mit einer Durchgangstür vresehen. Zuerst dachten wir es handele sich um eine Abstellkammer. Die Reklamation wurde aber schnell bearbeiten. Ich denke damit wurde gerechnet. Das andere Zimmer wurde nachmittags frei. Also saßen wir auf voll gepackten Koffern und warteten das okay ab, um unser neues zimmer zu beziehen. Das neue Zimmer war etwas sauberer (wir hatten der Putzfrau 10 Dinar gegeben, die sie unbeeindruckt einsteckte), jedoch gab es Ungezifer auf den Matratzen oder Laken. Wir hatten an unsere Beine mehrere Insektenbisse. Wir haben uns aber nicht beschwert und Vitox geholt. Im Hotel selbst gibt es Anbieter für Karita fahren Hakouz und Massage. Es ist die reinste Betrügerrei. Mein Partner ist selbst Tunesier. Es wurde ein Preis von 10 Dinar vereinbart und am ende 50 Dinar gefordert. Man wird jeden Tag von diesen *event* verkäufern angesprochen, selbst wenn man am pool liegt. Der absolute Gau kam am Tag unserer Abreise. Da unser flug erst nachts ging, mussten wir bischen mehr bezahlen um bis 20 uhr das Zimmerzu behalten. Um 12 uhr wollten sie uns aber schon rauswerfen. angeblich gäbe es keine vereinbarung. Nachdem wir mit unserer Reiseleitung telefoniert hatten, wurde uns das Zimmer bis 18 Uhr zugesagt. Was auch nicht eingehalten wurde. Obwohl ich das Zimmer gründlichst gereinigt hatte (ich habe sagrotan mit nach Tunis genommen) wurde ich um 17 uhr angemotzt* Was brauchen sie so lange. Wir wollen jetzt den Schlüssel* Die Mitarbeiter fluchen und beleidigen die europäischen Gäste auf arabisch. Der Pool war verdreckt. Von den Animateuren bekommt nur der Chefanimateur Geld. Die anderen dürfen dafür Europäerinnen kennenlernen. Es gab Schlägereien zwischen Lybiern, Algeriern und Tunesiern. Das Frühstück bestand aus Marmelade, Salat, Baguette, Croissants, Sesam, Oliven, eine undefinierbare wurst und Eiern. Die Tischdecken waren um 6 Uhr schon dreckig (wurden also gar icht erneuert). Der Innenhof ist schön gestaltet. Der Strand ist unsauber. es handelt sich um die Strandbar Club de Mar. Das Essen ist überteuert, genauso wie das essen an der Poolbar,


Umgebung

1.0

Die entfernung zum Stand ist zu Fuss 15 Minuten. Die Medina empfehle ich gar nicht. Die Händler sind agressiv, verkaufen überteuerte chinesische Ware. Lieber mit den Bus auf den Freitagsmarkt nach Nabeul fahren (kostet weniger als 1 Dinar). Dort gibt es neben den touristischen Markt, den Einheimischen.


Zimmer

2.0

Das Zimmer war klein. Es gab kein TV, Kühlschrank kann gemietet werden, kein Safe, Telefon war aus der Wand gerissen, Es war alt, schimmelig und unsauber


Service

2.0

Die einzigen netten warn die Barkeeper und ein junger Mann von der Rezeption. Ansonsten wurden wir behandelt wie dreck.


Gastronomie

1.0

Die Poolbar ist extrem übreteuert. Ein Brik kostet normalerweise 1.700 DInar Ein Sandwich höchstens 2 Dinar. An der Poolbar 5 Dinar


Sport & Unterhaltung

2.0

lautes Techno Gedröhne von den Animateuren. Schwimmunterricht für Kinder (der wirklich lustig ist. Der Lehrer ist nett und gewissenhaft.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Peter (46-50)

Juli 2010

Billig ist nicht immer günstig

2.8/6

Das Hotel ist in einem eher vernachlässigten Zustand. Es wird Zimmer mit Frühstück, Halb- und Vollpension angeboten. Die Sauberkeit in den Zimmern ist Ok, sonst läst sie zu wünschen übrig. Die Gäste sind unterschieldicher Nationalität: Wenige Engländer und Skandinavier, einige Deutsche, viele Tunesier.


Umgebung

3.0

An einer viel befahreren Straße. Diese hört man aber in den Zimmern nicht. Beim Überqueren der Straße hat man aber Schwierigkeiten. Bis zum Strand sind es ca. 1 km. Es fährt jede Stunde ein Bus zum Strand und wieder zurück. Bis zum Zentrum (Medina) von Hammamet sind es 2 km. Unmittelbr gegenüber des Hotels gibt es einen klenen Laden mit Getränken, Obst usw.


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind zwar groß, aber mit altem Mobiliar ausgestattet. Der Balkon ist groß. Das Badezimmer ist ebenso alt in der Ausstattung, wie das Zimmer. Wir waren im 2. Stock untergbracht. Scheinbar reicht der Wasserdruck nicht aus. Das Wasser kommt in Stößen, manchmal gar nicht. Nicht gerade angenehmn beim Duschen. Die Befestigung des Duschkopfs an der Wand war defekt.


Service

3.0

Das Personal an der Rezeption ist sehr nett. Es spricht gut Englisch und z.T.auch Deutsch. Das Reingungspersonal ist nett und reinigt das Zimmer gut, spicht aber kaum englisch. Das Personal im Speiseraum ist sehr unfreundlich. Wir deshlab mein Trinkgeld gegeben, was die Lage noch verschlechtert hat.


Gastronomie

2.0

Uns hat das Essen nicht geschmeckt. Es war sehr eintönig. In den zwei Wochen hat es genau vier verschiedene Gerichte gegeben, die sich abgewechselt haben: Truthahn, Huhn, Fisch und Rindfleich. Als Vorspeise gab es immer ein Suppe, die immer gleich schmeckte. Als Hauptspeise konnte man aus zwei der genannten vier Gerichte auswählen. Am Mittwoch gibt es nur ein Gericht: Couscous essen. Uns schmeckte das nicht.


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool ist klein und das Wasser sehr warm und am späten Nachmittag auch sehr schmutzig (viele Haare). Die Toiletten am Pool sind sehr schmutzig und die Toilettentassen kaputt bzw. beschädigt. Das scheint aber niemand zu kümmern. Am Abend wird für Kinder eine immer gleiche Animation geboten. Einiger Lichtblick ist der Strand. Der ist sehr sauber. Es gibt Sonnenschirme und sehr bequeme Strandstühle. Man findet immer Platz. Im Resturant am Strand ist man gut und billig.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sead (31-35)

Juli 2010

Nie wieder

1.6/6

Man muss wirklich einen seehr guten Grund haben um überhaupt nach Tunesen zu Reisen. Und viel Pech dieses Hotel zu wählen. Das Personal ist nach Trinkgeld-gabe eigentlich freundlich gewesen. Dass sie aber den Job den Sie machen nicht verstehen ist nicht mal Ihre Schuld... Kam gestern sehr enttäuscht zurück und das Land möchte ich nie mehr sehen. Anstand, Kultur und Ethisch-moralische Grundsätze besitzen die wohl nicht. Ich war nur 1x 2 Stunden am Strand weil sich meine Freundin und ich unwohl fühlten, es wird gegafft, angebaggert und betatscht ohne Niveau oder Respekt ihrem Partner gegenüber. Man lässt einem einfach keine ruhe, entweder greift man sich einfach deine Frau oder will dir etwas verkaufen, man hat einfach keine ruhe.


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dana (46-50)

Juni 2010

Preis-/Leistungsverhältnis stimmt

4.4/6

Habe mich vor Buchung die Hotelbewertungen angeschaut , die nicht wirklich gut waren. Aber ich wollte nur mal für eine Woche günstig in die Sonne und habe es gewagt. Und bin keinesfalls enttäuscht. Für einen sehr günstigen Preis ein einfaches, aber doch angenehmes Hotel. Sicherlich ist der Strand etwas entfernt, aber auch zu Fuß - nicht nur mit dem Hotelbus - erreichbar. Bei meiner nächsten Reiseplanung Hammamet werde ich auf alle Fälle auch wieder dieses Hotel mit einbeziehen.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Alina (26-30)

Mai 2010

Emira - einmal und nie wieder

2.3/6

Dreckiges Badezimmer kleine dunkle Zimmer. Pool war ok aber sehr klein. Frühstück gab es keine große Auswahl, 1 Sorte Wurst, 1 Sorte Käse, 1 Sorte Marmelade, Ei Baguette das war es. Abends gab es kein Buffet. Vorspeise Hauptgang & Nachspeise waren zwar jeden Abend anders, aber sehr kleine Portionen. Sind nach dem Essen, immer noch Außerhalb für ein paar Dinar essen gegangen. Abends war das Hotel voll mit Tunesierinnen die gewisse Dienste anbieten. Was ich mehr als fragwürdig fand. Haben uns so gut wie nie im Hotel aufgehalten. Schlafen Duschen und manchmal Essen das war es. Für Urlauber die sich nur zum schlafen im Hotel aufhalten ist es ok. Sonst kann ich es nicht weiterempfehlen.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Nicole (51-55)

August 2009

Toller Urlaub, nette Angestellte, super Strand

4.8/6

Das Hotel ist zwar schon etwas älter aber in gutem Zustand. Die Inneneinrichtung ist ganz gut, es gibt zwar kein TV und Radio aber das braucht man eigentlich auch nicht... Der Pool im Hotel ist zwar nicht der größte aber genug Platz zum schwimmen und toben ist gegeben. Der Pool ist schön sauber nur etwas viel Chlor aber es ist auszuhalten!!! Am Pool läuft zur Unterhaltung Musik und wird von einem sehr netten und freundlichen Bademeister bewacht... Im Hotel selber kann man einige Touren z.B. Quad fahren in den Bergen oder eine Kameltour buchen. Es gibt auch eine Rundfahrt mit einem "Piratenschiff"... Macht alles viel Spaß, kann ich nur empfehlen... Die Aussicht in den Bergen ist super. Abends kann man bei einem Bier und netter Musik zusammen sitzen und plaudern. Man kann auch Billard spielen oder eine Runde Bingo :-) Zum Frühstück ist ein Buffed aufgebaut, schmeckt gut aber net so viel abwechslung und Abends kann man zwischen 2 Vorspeisen (davon 1 Suppe) und 2 Hauptspeisen entscheiden. Danach gibt es noch einen Nachtisch und ein reichhaltiges Salatbuffed... Die Angestellten des Hotels sind alle sehr freundlich und hilfsbereit... Wir würden jeder Zeit gerne wieder im Emira Urlaub machen...


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Susanne & Alexander (26-30)

August 2009

Der musikalische Untergang

4.0/6

Das Hotel an sich ist für den Preis angemessen, was aber sehr stark an unseren Nerven gezerrt hat, war die überlaute Musikbeschallung. Sie begann am frühen Vormittag und endete oft gegen Mitternacht mit den immergleichen Techno-/ RNB- Songs. Obwohl wir im Vorraus auch durch andere Hotelbewertungen diesbezüglich "gewarnt" wurden, haben wir diesen Kritikpunkt leider gewaltig unterschätzt.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Elke (46-50)

August 2009

Besser als erwartet

3.7/6

Wir hatten hier schon viel über Emira gelesen. Naürlich ist es kein 5-Sterne-Hotel, aber für den Preis, den wir gezahlt hatten waren wir positiv überascht! Im Allgemeinen bemerkt man schon das Alter des Hotels, aber es ist nett und hat Charm. Die komplette Anlage (bis auf das Pool-Wc) war sauber nd wurde täglich gereinigt. Uns hat der familiäre, übersichtliche Charakter des Hotels gefallen. Man kam schnell mit anderen Gästen in Kontakt. Deutsche waren nicht sehr viele da, viele Hollländer, Franzosen, Engländer. Die meisten Gäste waren unter 30 Jahre.


Umgebung

2.0

Das Hotel liegt etwas zurückgesetz an einer Hauptstraße mit kleinen Handwerksbetrieben, Bars, Tankstelle, kleinen Läden (auch Lebensmittel)... . Nicht unbedingt feriengerecht. Aber durch die Bauweise des Hotels ist in der Anlage nichts vom Sraßenlärm zu hören. Der Hotelstrand ist ca.2 km enfernt, der Bus-shuttel ist dringend nötig und auch prakisch (Jede Stunde von 8-18 Uhr). Ins Zentrum sind es ca. 3km. Mit dem Taxi kostet das 2-4 Dinar (1-2 Euro). Es fährt auch in der Nähe halbsündlich ein B


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind nett, die meisten zum Pool, es gibt aber auch andere. Weiße Fliesen, meerblaue Möbel, nett. Klimaanlage superleise und effekiv. Schön ist der Balkon mit Stühlen und Tisch und dem Blick auf den Pool. Im Badezimmer ist vieles nicht mehr neu und leicht beschädigt.


Service

5.0

Das Personal war sets freundlich und hilfsbereit. Zimmerreinigung war gut und liebevoll, manchmal sogar mit Blumen. Englisch und Französisch wurde verstanden, teils auch deutsch. Es gab keine Animation nur 2 mal Barbeque mit Bauchtanz und Folklore am Pool, das kostete aber 30 Dinar (ca. 15 Euro) extra. Beanstandungen und Beschwerden /z.B. Musik zu laut)wurden sofort behoben.


Gastronomie

2.0

Der Speisesaal ist nicht groß und voll mit Tischen, die Tischdecken nicht immer sauber. Das Frühsücksbuffet war zwar nicht üppig, aber o.k. Wir waren jedoch froh, dass wir keine Halbpension gebucht hatten!!!!!! Die beiden Menus wurden in einer Vitrine vor dem Speisesaal jeweils "dekoriert". Und so haben wir uns das auch täglich angeschaut: man hätte die Möglichkeit um 8 Dinar(4 Euro) das zu bestellen, es sah zum davonlaufen aus... wir sind lieber täglich in Hammamet ums gleiche Geld(!!!) chi


Sport & Unterhaltung

4.0

Man darf nicht vergessen, das is ein 2-3 Sternehotel. Dafür war der Pool schön und sehr sauber. Es gab viele Liegestühle, die standen aber dicht an dicht (sehr eng). Auflagen dafür gab es für die ganze Anlage nur 5, aber gegen ein Trinkgeld für den Bademeister ist alles möglich.... Am Strand gibt es keine Liegen, sondern so ne Art Liegestuhl aus Plastik, nicht so bequem wie ne Liege mit Auflage, aber auch noch bequem. Der hoteleigene Strand ist auch relaiv leer, nur die 1. und 2. Reihe ware


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ina& Tony (36-40)

Juli 2009

Man konnte dort leben, aber empfehlen nicht wirklich

3.2/6

Also angekommen morgens um vier, Schock bei der Ansicht des Hauses von aussen...Hier wollten wir nicht wirklich glauben das wir das gebucht hatten, nachdem wir in Hammamet Süd Leute aus dem Bus haben aussteigen sehen die in hotels kamen, die eigentlich unseren Vorstellungen eher entsprochen hätten....Ja also Zimmer war dann soweit in Ordnung, nur sollte man Familien mit Kindern vllt. doch eher in den unteren Zimmern, angrenzend an den Pool unterbringen, denn diese können so eher an den Pool oder man muss Kinderwagen nicht die Treppe herunter tragen, denn es gibt keinen Aufzug...Sauberkeit war für wie wir lernten tunesische Verhältnisse sowiet in Ordnung nur ich denke das man Mobilar welches nicht mehr wirklich gut in Takt ist entfernt...


Umgebung

2.0

Vom Flughafen eineinhalb Std. entfernt, die Fahrerei nervt sehr...Also falls sie in den Beschreibungen lesen sollten 750 m bis zum Strand, das ist eher dann doch eine Farce...3,5 km sind es dann doch zu Fuss, oder man nutzt eben diesen Chuttle-Bus, hat aber die Möglichkeit dann gepfercht wie Tiere mit vielen anderen Leuten in einem zu kleinen Van(für afrikanische Verhältnisse Multifunktionsbus)zu fahren... Der Strand wiederum entschädigt dann doch etwas, denn der Sand ist Hammer und der Service


Zimmer

3.0

Eben wie oben schon gesagt...mehr Sauberkeit muss her....Größe war für ein Familienzimmer doch dann etwas zu klein....Kein TV, Klima geht mal und dann wieder nicht, Minibar:-)))wäre schön, Kaffeemaschine neee, Telefon steht eines da, aber nur eher ein Dummee...Müßte alles bissel aufgepeppt werden...Mehr Farbe wäre ok...


Service

4.0

Tja da kann man nur dem vom Anfang anschließen es muss viel mehr Sauberkeit ins Haus, Fremdsprachenkenntnisse beim Personal doch erstaunlich gut...Zimmerreinigung, natürlich nicht mit Deutschland zu vergleichen...für tunesische Verhältnisse ok, für Deutsche indiskutabel...


Gastronomie

1.0

Ja essen stimmte war nicht sehr Abwechslungsreich, im Restaurant die Leute aber sehr nett....Hygiene naja wie vorher schon gesagt, Tischdecken werden hier nur alle zwei Tage gewechselt....Trinkgelder geben, dann bekommt man alles.....


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Leute geben sich wirklich Mühe etwas auf die Beine zu stellen....Danke noch mal an Manou, den Bademeister...-)) du bist dort das Beste ....auch die dazugehörende Pizzeria da bekommt man leckere Ostteller, die sind einzigartig....Pool ist eben dann doch was gutes....Danke auch für die Tolle Wassererobic...:-))


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Celine (26-30)

Mai 2009

schönes und freundliches Cityhotel

5.2/6

Hatten einen schönen Aufenthalt in diesem Cityhotel. Gute Verbindung mit Bus und Auto. Parkmöglichkeiten vorhanden. Security auf dem Parkplatz. Saubere Zimmer und sehr freundliches Personal. Pool war sauber und gepflegt. Animation fand im Mai noch keine statt. Frühstück war ausreichend, das einzige was mir fehlte waren Honig und Nutella, aber ansonsten war alles da.


Umgebung

5.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Skender (51-55)

September 2008

Nicht zu empfehlen

3.8/6

Das Essen sehr schlecht, scharf und jeden Tag das gleiche, Schweinefleisch oder Putenfleisch mit Pommes.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Katy (36-40)

August 2008

Wirklich schöner Urlaub

5.3/6

da ich in diesen 2 Wochen das Hotel nur zum Schlafen, Duschen und Frühstücken genutzt habe und sonst den ganzen Tag am Strand von Yasmine Hammamet verbracht habe, kann ich nur eine knappe bewretung abgeben, da ich nicht alle Leistungen genutzt habe. Grundsätzlich ist es aber ein sehr schönes Hotel mit ausgesprochen nettem und aufmerksamem Personal und auch das Ambiente und die Atmosphäre kann sich durchaus sehen lassen. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Katrin (19-25)

August 2008

Super Service, Super nette Leute

5.4/6

Das Hotel ist klein, aber gemütlich. Die Zimmer waren von der Sauberkeit her ok. Es hätte besser sein können, aber man konnte darin wohnen. Die Zimmer sind zwecksmäßig eingerichtet, sprich Bett, Schrank, eine Art Schreibtisch mit Spiegel, kleiner Abstelltisch und einem Sessel. Auf dem Balkon waren, je nachdem wie viele Gäste in dem Zimmer waren, Stühle und ein Tisch, so dass man sich es auch auf dem Balkon gemütlich machen konnte. Da hat man auch nichts verpasst, da alle Balkone direkt zum Pool standen.


Umgebung

5.5

Die Entfernung zum Strand betrug ca 1km. Es stand allerdings ein Shuttlebus zur Verfügung, der 2mal in der Stunde fuhr. Man konnte den Weg allerdings auch zu Fuß gehen und sich dann die ganzen kleinen Läden am Weg anschauen. Einkaufsmöglichkeiten gab es um das Hotel rum auch genügend. Direkt gegenüber war ein kleiner Laden in dem Getränke und andere Lebensmittel gekauft werden konnten. Ein paar Meter die Straße hoch gab es Cafés, Pizzarien, Bäckereien usw. Taxi fahren ist in Tunesien unschlagbar


Zimmer

5.5

Die Zimmer waren zweckmäßig eingerichtet, was aber anhand des Preises den wir bezahlt haben ok war. Der Zimmerservice kam jeden tag und es wurde gut sauber gemacht. es war eine Klimaanlage vorhanden, ein Balkon, bzw. in den Unteren Stockwerken eine Terrasse. Im Badezimmer war eine kleine Badewanne mit Duschvorhang zum duschen da. Die Handtücher wurden jeden Tag gewechselt. Das Bad, der kleine Flur, sowie der Hauptteil von unseren Zimmer waren alle mit Spiegel ausgestattet. Die Bettwäsche wurde a


Service

6.0

Die Freundlichkeit im Hotel Emira ist nicht zu toppen. Alle Mitarbeiter waren immer um unser wohl besorgt. Wenn man fragen hatte, wurde einem gleich geholfen, sie gaben uns Tipps was wir in Hammamet machen konnten, zeigten uns die Diskotheken in Yasemine-Hammamet. Fremdsprachen Kenntnisse waren auch ok. Am besten kommt man in Hammamet mit englisch zurecht. aber auch Deutsch wird vereinzelt gesprochen. Der Check in ging super schnell, unsere Koffer wurden auf unser Zimmer gebracht und somit konnt


Gastronomie

4.0

Es gab ein Hauptrestaurant in dem es landestypisch zuging. Das essen war für unseren Geschmack nicht genug gewürzt. Die Portionen waren sehr genügend. Die Hygiene war ebenfalls in Ordnung. Die Kellner gaben sich alle Mühe, alles zu unserer Zufriedenheit zu gestalten. Da es Essen al a Carte gab, war natürlich nicht für jeden immer was dabei. aber auch da konnte man sich helfen. Im Außenbereich gab es noch eine Snack- Bar. Dort konnte man Pommes, Spaghetti, Sandwiches, Pizza oder Salate bekommen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Auf dem Hotelgelände gab es einen Tennisplatz den man für einen geringen Preis mieten konnte. Es wurde Wassergymnastik, Boule,Wasserballspiele, Billiard und Arabisch Kurse angeboten. Direkt an dem Pool dran, gab es einen Kinderpool. der allerdings durch einen Zaun aus Stein abgegrenzt war. Jeden Abend gab es die Mini Disco, danach wurde dann mit den Animateuren zu besonderen Liedern getanzt. und danach gab es immer verschiedene shows, wie z. B. Latino dance, oder eine Fakir-Show.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Semir (31-35)

August 2008

Hotel mit einseitigem Frühstück und lauter Musik

3.6/6

Nettes kleines Hotel. Aber: Zimmer im EG (häufige Überschwemmungen) und 1. OG zum Teil schimmelig, 2. OG war i. O. Animation i. O. für Kinder aber die Qualität der Musikanlage war sehr schlecht (verzerrt/scheppernd). Viele junge Gäste (Altersdurchschnitt 26 Jahre) und verschiedenste Nationalitäten. Am 1. September (Beginn des Rammadan) wurden die Abwässer der ganzen Stadt ins Meer abgelassen und es wurde kein Ausweichstrand angeboten - der hoteleigene Strand war sehr eklig!


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt mitten in der Stadt Hammamet. Ca. 2 km zur Medina (mit Taxi ca. 3 Dinar), ca. 1 km zum Bahnhof, ca. 400m zur Bushaltestelle. ca. 1 km zum Strand, ist aber mit dem Shuttel-Bus des Hotel stündlich zu erreichen. Preise für Taxi bzw. Sammeltaxi (Louage), Bus oder Bahn sind sehr günstig!


Zimmer

4.5

Unser Zimmer war sauber. Klimaanlage war nicht eingeschaltet, kann vermutlich gegen Bezahlung aktiviert werden. Die Musik der Animation war sehr laut, auch bei geschlossener Balkontür.


Service

3.0

Zimmerreinigung - 6 Sterne: Die Zimmer wurden jeden Tag gerreinigt, Handtücher jeden Tag gewechselt. Rezeption war ok. Beschwerden wurden angehört, aber es wurde nichts unternommen.


Gastronomie

1.5

Frühstück: war sehr einseitig, jeden Tag gab es Baguette, Tomaten, Gurke, Zwiebel, Oliven, Eier, Margerine, Schmelzkäse und undefinierbare Marmelade. Es gab eine Sorte Müsli und eine Sorte Kuchen. Allerdings kein Obst. Abendessen: zwei Wahlessen, wobei 1 Essen immer Schwein war und das 2. zu 80% Chicken war. Die Suppen waren nicht gewürzt und teilweise undefinierbar. Zum Nachtisch gab es fast immer Honigmelone. Getränke mussten extra bezahlt werden!


Sport & Unterhaltung

es gibt einen Pool, Billiard, Tennis und Kinderspielplatz


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Vanessa (19-25)

Juli 2008

Hotel Amira - Nichts für anspruchsvolle Urlauber!

2.2/6

Vorab: Hotel Amira/Emira ist das gleiche Hotel. Die Anlage ist eher klein, es gibt einen kleinen Pool, Rezeption mit Sitzgelegenheiten, maurisches Cafe, Internetecke und ein kleiner Spielbereich für Kinder. Das Hotel ist nicht das Neueste, dennoch sauber. Man kann das Hotel mit Frühstück oder Halbpension buchen, wobei es besser wäre nur mit Frühstück zu buchen, da das Essen nicht so gut ist. Das Hotel hat 3 Stockwerke und alle Zimmer sind rundherum um den Pool angesiedelt, sodass man vor 24 Uhr definitiv keinen Schlaf findet durch die laute Musik. Das Hotel ist also eher was für jüngere Leute und solche, die keine Erholung suchen. Nationalitäten die hauptsächlich vertreten waren (Deutsche waren nur vereinzelt anzutreffen): Russen, Tschechen, Schweden, Holländer, Engländer und Araber.


Umgebung

2.5

Hotel liegt relativ zentral in Hammamet Süd. Die Hauptstraße ist nicht weit und die kann man bis zur Medina runtergehen. Auf der Hauptstraße befinden sich "Restaurants" und Geschäfte. Zum Strand sind es zu Fuß ca. 20 Minuten, allerdings fährt jede Stunde ein kostenloser Shuttlebus zum Strand. Zum Flughafen sind es ca. 1 1/2 Stunden. Die Discos sind in Hammamet Nord und leider nur mit dem Taxi zu erreichen, ca. 15-20 Minuten Fahrt.


Zimmer

1.5

Größe des Zimmers war in Ordnung. Klimaanlage vorhanden, wenn sie denn funktioniert! Kein Fernseher und Fön vorhanden. Balkon und Telefon vorhanden. Badezimmer mit Dusche war auch ok, aber die Toilettenspülung war sehr schwach, sodass man öfters Wasser in den Wasserkasten nachfüllen musste, damit überhaupt Wasser kam. Dieses Problem hatten aber nur wir, meine Freundin nicht, dafür ging ihre Klimaanlage nicht. Alle Zimmer liegen zum Pool hin. Wir hatten 2 Doppelzimmer mit Verbindungstür.


Service

1.0

Der Service ist gleich null im Hotel. Unfähiges Personal an der Rezeption, es gab öfters Probleme beim Geldwechseln, manchmal war kein Geld mehr da und man musste in ein anderes Hotel latschen, dass 20 Minuten entfernt war. Bei meiner Freundin im Zimmer war die Klimaanlage kaputt, auch nach 5 maliger Reklamation wurde nichts unternommen, ja, ja, es kommt heute noch jemand...war die Standardaussage. Check-in verlief schnell und reibungslos, wenigstens etwas! Gesprochene Sprachen: Französisch, Eng


Gastronomie

1.5

Zum Glück hatten wir nur mit Frühstück gebucht. Kellner waren hoffnungslos überfordert und faul. Keine sauberen Tischdecken, Hygiene im Restaurant allgemein so lala. Das Buffet bestand aus: Baguette, Kuchen, Croissants, 2 Sorten Marmelade, Butter, Schmelzkäse, Tomaten, Oliven, Zwiebeln, Gurken, hartgekochten Eiern, Tee, Kaffee, Kakao und 2 Sorten Saft. Es wechselte grundsätzlich nie, die ganzen 3 Wochen gab es das gleiche.


Sport & Unterhaltung

3.5

Es gab ein bisschen Animation tagsüber (Wasserball, Gymnastik etc.) und abends eine kleine Show bzw. Bingo. Den ganzen Tag über laute Musik und immer die gleichen Lieder. Stellen Sie sich mal vor 3 Wochen lang das Album von Enrique Iglesias zu hören ;-) Es gab eine Tischtennisplatte und einen Tennisplatz gegen Gebühr. Internetecke vorhanden. Pool ist relativ klein, es gibt noch einen abgetrennten Kinderpool.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Susanne (41-45)

September 2007

Erst ab 24.00 Uhr keine ohrenbetäubende Musik

2.8/6

Im Prinzip in Ordnung, aber Kackerlaken auf den Gängen, reichlich Schimmel am Duschvorhang, kaputte Glühbirnen im Zimmer, die innerhalb von 2 Wochen NICHT ausgewechselt wurden, zerfetzte Badezimmer-Fussbodenmatten.


Umgebung

3.0

An der Hauptverkehrsstrasse, shuttlebus zum total vermüllten Strand ( gebrauchte Windeln, massig Zigarettenkippen, Plastikflaschen, etc.)


Zimmer

3.0

Safe teuer, aber unnötig, 24 std. am Tag Lärm der Klimaanlage des Hotels Abends bis 24. 00 Uhr sehr laute Musik, tagsüber ständig europäisches Musikgedudel am Pool, keine ruhige Minute


Service

2.0

Zimmermädchen sehr freundlich, manche anderen Angestellten grüssen kaum


Gastronomie

2.5

Frühstück 2 Wochen lang immer exakt das selbe, sonst leider keine besonderen landestypische Gerichte


Sport & Unterhaltung

Kein Stadtplan, keine lokalen Infos über Veranstaltungen etc.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Daniel (19-25)

September 2007

Unterkunft völlig in Ordnung

4.1/6

Das Hotel besteht aus drei zweistöckigen Wohnhäusern und einem Gebäude mit Rezeption, Restaurant und Bar. Es gibt eine Innen- und Außen-Bar, einen Pool und einen Kinderspielplatz. Die Hotels "Amira" und "Emira" sind identisch. Die Gäste waren hauptsächlich Russen und Skandinavier verschiedenen Alters. Fazit: Wir haben das Hotel als Lastminute-Angebot gebucht und einen Strandurlaub erwartet. Unsere erwartungen in das Hotel als einfache Unterkunft mit verhältnismäßiger Verpflegung wurden erfüllt. Frühere, negative Bewertungen des Hotels (s. Emira) kann ich nicht verstehen, da man immer auch den bezahlten Preis vor Augen haben sollte.


Umgebung

4.5

Das Hotel liegt in der Stadt Hammamet, ca. 1km von der Altstadt (Medina) entfernt. Auf dem Weg dorthin befinden sich viele Gechäfte und Restaurants. In und um die medina gibt es einen Basar mit kleinen Lädchen. Trotz der zentralen Lage des Hotel bekommt man vom Straßenlärm nichts mit. Luftlinie zum Meer beträgt schätzungsweise 600 m. Es gibt aber einen hoteleigenen Strand in ca. 1 km Entfernung. Ein Shuttle-Bus pendelt stündlich (von 10. 00 - 18. 00 Uhr). Auf dem Weg zum Starnd gibt es Cafes,


Zimmer

3.5

Die Zimmer waren sauber und ausreichend groß. Es gab genug platzt zum verstauen von Kleidung und Koffern. Es gab eine Klimaanlage (gegen Bezahlung) und ein Telefon - kein Fernseher. Die Betten sind zusammenstehende Einzelbetten, die sich auch auseinander schieben lassen. Das Bad war okay, außer, das der Duschvorhang zu kurz war, was mittlere Überschwemmungen zur Konsequenz hatte. Die Zimmer wurden täglich gereinigt und dabei die Handtücher ausgetauscht. Unser erstes Zimmer zeigte zum pool un


Service

5.0

Mit dem Service im Hotel waren wir rundum zufrieden. Zum Beispiel wollten wir am zweiten Tag das Zimmer wechseln (s. u.) - kein Problem. Im neuen Zimmer war eine Glühbirne defekt, was wir einer Reinigungskraft mitteilten - eine halbe Stunde später leuchtete sie wieder. Das Hotelpersonal war durchweg freundlich. An der Rezeption wird Französisch (neben arabisch die wichtigste Sprache), Englisch und Deutsch gesprochen. Die meisten Angestellten konnten nur gebrochen Englisch. Die Reinigungskräfte


Gastronomie

3.5

Wir hatten Halbpension gebucht und das Essen hatte eine Qualität durchschnittlichen Mensa- bzw. Kantinenessens. Morgens gab es Buffet: Kalt- und Heißgetränke, Croisants, Baguette, Melonen und wenig Brotbelag. Abends gab es ein Auswahlmenü zwischen zwei Speisen. Hierbei handelete es sich meistens um Fleischgerichte mit Beilage und Salat (die zusätl. Suppe war öde) und ist somit auch für vegetarier (wie wir) ausreichend. Auf Anfrage erhielten wir gegen ein kleines Dankeschön ein variiertes Essen,


Sport & Unterhaltung

Wir waren an keiner Unterhaltung oder Sport interessiert, weshalb hier keine umfassenden Berichte gemacht werden können. Im Hotel waren ein Pool, ein Tennisplatz, eine Bar und Terasse mit Musik (bis zu Diskolautstärke)


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Melanie (26-30)

August 2007

Finger weg vom Essen!

1.4/6

Das Hotel wird in Deutschland als Amira beworben, heißt aber Emira. Die Anlage ist alt, aber halbwegs sauber (wenn man dem Personal genügend zusteckt). Sie liegt etwa 30 Minuten zu Fuß von der Medina entfernt. Dieser alte Stadtteil ist äußerst dreckig und herunter gekommen. Es empfielt sich in Hamamet-Yasmine nach einem Hotel zu suchen, dort ist es wirklich schön! Das Essen ist eine Katastrophe. Die Tischtücher starren vor Dreck und das Essen ist ungenießbar. Außerdem konnten wir den Kellner beobachten, wie er seinen Finger in die Soße steckte um die Temperatur zu testen. Wiederlich! Außerdem sind die Kellner super unfreundlich. Vor einem Tagesausflug sahen wir auch, dass das Brot und der Kuchen für das Frühstück vor der Rezeption auf dem schmutzigen Boden lag (neben einem Aschenbecher). Wir sind auswärts essen gegangen (billig!). Der Strand wird mit einem alten Kleinbus angesteuert. Es gibt nur so eine Art Stühle, keine Liegen und der Sand ist schmutzig, man kann sich nicht auf den Boden legen. Das Wasser ist ok und die Pizza im Strandclub sehr lecker (kostet extra). Man kann dort Chicha rauchen und Getränke bestellen, es sind viele Einheimische dort.


Umgebung

1.5

Der Ort Hamamet-Yasmine ist mit dem Taxi je nach Verkehr in ca. 30 Minuten zu erreichen. Dort kann man Essen gehen, shoppen und auch baden. Tunis ist auch in der Nähe, ein Besuch lohnt sich!


Zimmer

2.0

Keine Klimanalage, aber auch ohne auszuhalten (ja nach Lage vermutlich). Alte Betten und Möbel, übliche Dusche/Wanne mit schimmeligem Vorhang und Fenster zum Hotelflur. Hellhörig.


Service

2.0

Es wird englisch und teilweise deutsch gesprochen. Service konnten wir nicht groß ausmachen. Das Zimmer ist halbwegs suaber gewesen. Man sollte aber nicht genau hinsehen. Bettwäsche wird auch mit Fleken aufgezogen, wird aber sofort gewechselt, wenn man bescheid sagt.


Gastronomie

1.0

s. oben hier sollte man nicht hingehen!!!


Sport & Unterhaltung

1.0

Der Pool liegt im Innenhof. Abends ist dort Party bis ca. ein Uhr, ohne Rücksiht auf Verluste. Im ganzen Hotel ist der Lärm zu hören. An schlafen ist nicht zu denken. Junge Eltern berichteten, dass die Kids völlig am Ende sind, da auch oft gröhlende Jugendlich durch die Flure ziehen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Denis (19-25)

Juli 2007

Das Grauen hat einen Namen hier bekommen

2.1/6

Das Hotel liegt direkt an einer stark befahrenen Strasse, ca. 20 min entfernt von dem Strand. Die Busverbindungen sind vorhanden, jedoch kann man auf das Sauna-Feeling gerne verzichten und nimmt gerne den Fußweg und wird in den 20 min von mindestens 5 Taxis angehupt und gefragt ob man mitfährt:-(!! Genervt am Strand nimmt man einen Hindernisslauf auf sich um geschickt alten Windeln, Zigarettenresten und nervigen "AVIDERI, BIST DEUTSCH".Veranstaltern aus dem Weg zu gehen. Und so verharrt man dort für einige Stunden und probiert die Sonne zu geniessen und tröstet sich weil man nicht alleine hier gelandet ist sondern überall die entsetzen Gesichter sieht. Zu empfehlen ist es auf keinen Fall hier mal kurz mit seiner besten Freundin oder als Frau alleine zu kommen. Denn man entdeckt hier sehr schnell dass die betroffenen Einheimischen hier eine Sportart gefunden haben, die sie perfekt zu beherrschen scheinen: Frauen auf den Wecker zu gehen (angebotene Massagen usw.) Das Essen im Hotel stand unter dem Motto "TESTE DEINEN MAGEN UND DEINE AUSLANDSKRANKENVERSICHERUNG" denn der Versuch von uns hier war zu uns zu nehmen endete mit einer Art Fleisch die grünlich war. So verzichteten wir drauf und die Geschäfte machten das Geschäft indem man sich dem Versuch stellte eine Woche lang Nüsse und Kekse zu essen. Unser Zimmer bot uns den Ausblick auf die Schienen die hinter dem Hotel fuhren und auf einen Kinderspielplatz. Die Einrichtung war mehr als spartanisch, sehr unsauber und duschen war in einem 10 sec - Intervall möglich, weil der Wasserstrahl wieder abbrach.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Melanie (26-30)

Juli 2007

Nicht zu empfehlen

1.4/6

Das Hotel wird in Deutschland als Amira beworben, heißt aber Emira. Die Anlage ist alt, aber halbwegs sauber (wenn man dem Personal genügend zusteckt). Sie liegt etwa 30 Minuten zu Fuß von der Medina entfernt. Dieser alte Stadtteil ist äußerst dreckig und herunter gekommen. Es empfielt sich in Hamamet-Yasmine nach einem Hotel zu suchen, dort ist es wirklich schön! Das Essen ist eine Katastrophe. Die Tischtücher starren vor Dreck und das Essen ist ungenießbar. Außerdem konnten wir den Kellner beobachten, wie er seinen Finger in die Soße steckte um die Temperatur zu testen. Wiederlich! Außerdem sind die Kellner super unfreundlich. Vor einem Tagesausflug sahen wir auch, dass das Brot und der Kuchen für das Frühstück vor der Rezeption auf dem schmutzigen Boden lag (neben einem Aschenbecher). Wir sind auswärts essen gegangen (billig!). Der Strand wird mit einem alten Kleinbus angesteuert. Es gibt nur so eine Art Stühle, keine Liegen und der Sand ist schmutzig, man kann sich nicht auf den Boden legen. Das Wasser ist ok und die Pizza im Strandclub sehr lecker (kostet extra). Man kann dort Chicha rauchen und Getränke bestellen, es sind viele Einheimische dort.


Umgebung

2.0

Der Ort Hamamet-Yasmine ist mit dem Taxi je nach Verkehr in ca. 30 Minuten zu erreichen. Dort kann man Essen gehen, shoppen und auch baden. Tunis ist auch in der Nähe, ein Besuch lohnt sich!


Zimmer

1.5

Keine Klimanalage, aber auch ohne auszuhalten (ja nach Lage vermutlich). Alte Betten und Möbel, übliche Dusche/Wanne mit schimmeligem Vorhang und Fenster zum Hotelflur. Hellhörig.


Service

2.0

Es wird englisch und teilweise deutsch gesprochen. Service konnten wir nicht groß ausmachen. Das Zimmer ist halbwegs sauber gewesen. Man sollte aber nicht genau hinsehen. Bettwäsche wird auch mit Flecken aufgezogen, wird aber sofort gewechselt, wenn man bescheid sagt


Gastronomie

1.0

s. oben hier sollte man nicht hingehen!!!


Sport & Unterhaltung

1.0

Der Pool liegt im Innenhof. Abends ist dort Party bis ca. ein Uhr, ohne Rücksiht auf Verluste. Im ganzen Hotel ist der Lärm zu hören. An schlafen ist nicht zu denken. Junge Eltern berichteten, dass die Kids völlig am Ende sind, da auch oft gröhlende Jugendlich durch die Flure ziehen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Christian (19-25)

September 2006

Nicht den Erwartungen entsprechend

3.2/6

Das als mittelklassig ausgeschriebene Hotel stellte sich als Enttäuschung heraus- die Zimmer waren z. T. sehr alt, es waren Löcher und Flecken in/auf den Bettlacken, der Sessel war schmutzig und im Bad waren einige Dinge ( Handtuchhalter, Ablagen, Duschkopf) kaputt. Der Pool ist kleiner als er auf Bildern erscheint und es waren wenig Liegestühle vorhanden. Das Wasser am Meer war schön klar und auch der hoteleigene Strand wäre sehr schön gewesen, wenn nicht überall Müll ( Zigarettenkippen etc.) herumgelegen wäre. Praktisch ist jedoch der Busservice zum Strand, der jede Stunde hin und wieder zurück fährt. Das Frühstück im Hotel war ganz okay, das Abendessen allerdings eine Katastrophe!!!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.2
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Angelika (19-25)

Juli 2006

Badeurlaub in Tunesien

5.6/6

Das Preis-Leistungverhältnis (Lat minute um 299 Euro) hat super gepasst. Das Hotel ist sehr bemüht, auf die Wünsche jedes einzelnen einzugehen. im Hotel gibt es Soft-Animation. Wenn man bei den diversen Aktivitäten nicht mitmachen will, wird nicht lange herum diskutiert. Für Familien mit Kindern ist das Hotel auf jeden Fall sehr zu empfehlen.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Christine (51-55)

September 2005

Nie wieder Tunesien

2.9/6

Personal ist freundlich der Strand ist sehr gut und damit endet die positive Bewertung


Umgebung

3.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

2.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.9
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Isabelle (19-25)

September 2005

Familiär und zentral

4.6/6

Das Hotel ist ganz nett gestaltet, beim genaueren Hinschauen platzt hier und da die Farbe ab. Täglich wird das Hotel samt Gartenbereich und Pool gründlich gereinigt. Pool ist sehr schön. Essen nicht sehr abwechselungsreich, schmeckt aber gut.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.9
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.9
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Yvonne (19-25)

Juli 2005

Tunesien jederzeit wieder, aber auf keinen Fall dieses Hotel

1.3/6

Anlage wäre eigentlich ganz schön, wenn sich mal jemand darum kümmern und pflegen würde! 3 Sterne sind meiner Meinung nach ziemlich übertrieben. Mit 1,5 wäre es zutreffender und völlig ausreichend. Beschreibung zur Halbpension: Katastrophal, wir sind froh das wir keine Vollpension gewählt haben, sonst hätten wir noch eine Mahlzeit zusätzlich über uns ergehen lassen müssen. Behindertengerecht und Kinderwagenfreundlich ists nicht, das würde schon allein zum Essenssaal scheitern, da es kein Aufzug gibt. Kinderwagen mußten getragen werden. Es gab einen Kellner, der wirklich sehr nett gewesen ist, ansonsten waren die Leute nur freundlich wenn man ihnen Geld in den Rachen geworfen hatte.


Umgebung

2.0

Shuttelservice zum Strand in der Hotelumgebung gibt es nichts, wer was sehen und erleben möchte ist gezwungen mit den Verkehrsmitteln vor Ort vorlieb zu nehmen und weg zu fahren.Taxi ist sehr günstig.


Zimmer

1.5

Zu dem Hotelzimmer: der ganze Balkon, der sich in der 2. Etage befand war voller Mäusedreck, der sich ins Schlafzimmer bis zum Bad verteilte. Die Klimaanlage funktionierte nicht, was bei uns nicht der Einzelfall gewesen ist. Die Handtücher waren total verdreckt, klebten noch alte Make Up Reste drin. Die Bettlaken waren total zerschlissen und hatten Löcher. Es gibt keinerlei Möglichkeiten Getränke zu kühlen. Zimmer liegen entweder zum Innenhof wo jeden Abend Bingo in 5 verschiedenen Sprachen lau


Service

1.0

Wenn die Leute Geld bekamen, war das Personal sehr freundlich. Alle Angestellen sagten selbst über das Hotel das es schlecht ist und die Hotelgäste einmal und nie wieder kämen. Unsere Klimaanlage war defekt und als wir das dem Reiseleiter von Öger Tours sagten, wurde nur darauf verwiesen das er hierfür nicht zuständig sei und wir uns an das Reisebüro wenden müsse. Die Angestellten verstanden nur das was sie hören wollten und ansonsten hieß es nur "ich nix verstehen" Aufpassen mußte man beim Geld


Gastronomie

1.0

Hierzu kann ich nur sagen, angefangen vom angeblichen Frühstücksbuffet bis zum Abendmenue, habe ich noch nie so ein schlechtes Essen erlebt. Frühstücksbuffet: es gab Weißbrot, Butter, Tomaten, Zwiebeln, Eier, Melone, Kaffee+ Tee und das wars. Kein Käse, keine Wurst. Ich glaube einmal gab es Wurst, das war das Highlight. Abendmenue: konnte man aus 3 Gerichten auswählen, was schon so unansehnlich gewesen war, das die Gäste schon vorher erst gar nicht in Anspruch nahmen sondern lieber im Restaurant


Sport & Unterhaltung

1.0

Man muß genügend Geld dabei haben um etwas zu erleben! Sehr ermüdendes Animationsprogramm: jeden Abend Bingo was auch noch 3,50€ kostete, selbst Animateure gelangweilt, einmal gabs einen Bauchtanz, der nun wirklich keiner war. Der Pool war die Krönung, der wurde nach 14 Tagen das erste Mal gereinigt. Ansonsten wurde, wie wir selbst beobachteten, morgens und abends 3 große Eimer pures Chlor hinzugeschüttet, das war die Poolreinigung und dieses geschah täglich.Zum Schluß konnte man nicht mal mehr


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Bilder

Restaurant
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Zimmer
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Zimmer
Restaurant
Restaurant
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Zimmer
У воды
Wannenabdichtung
Toilettenbefestigung
Wannenrand
Badezimmerablage
Stolperfallen
Waschbeckenabfluß
Löchriger Fußweg
Wanneneinfassung
Hollywoodschaukel
Schlafzimmerschranktür
Sommerfeeling
Animacje hotelowe
Bett
Strand
Ausblick vom Balkon
Pool
Zimmer
Hoteleingang bei Nacht