The Sun Siyam Iru Fushi

The Sun Siyam Iru Fushi

Ort: Manadhoo

88%
5.5 / 6
Hotel
5.5
Zimmer
5.8
Service
5.5
Umgebung
5.4
Gastronomie
5.3
Sport und Unterhaltung
5.6

Bewertungen

Beat (41-45)

Januar 2020

Erholung pur - für Familien sehr geeignet

6.0/6

Sehr schöne Inselanlage mit ausgezeichneter Infrastruktur, sehr gut im Schuss, gute Privatsphäre, vielfältiges Angebot für die Freizeit, viele Kinder als Spielkameraden


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Joanna (51-55)

Dezember 2019

KEIN Resort für ruhe suchende Menschen!

3.0/6

Die Anreise bzw. Transfer mit Wasserflugzeug verlief problemlos (kein Inlandsflug nehmen! - wird nicht empfohlen, dauert zu lange). Check-In auf der Insel relativ schnell, mit Begrüßungsgetränk. Unser Butler (der aber auch für viele andere Villen zuständig ist) hat uns mit Elektro-Buggy zum Bungalow (mit Pool) gebracht und einiges in der Villa erklärt. Was er leider versäumt hat zu sagen (für uns wäre es sehr wichtig!) war, dass samstags ein kostenfreier Management-Cocktail stattfindet - haben wir per Zufall raus gefunden. Was er uns ebenfalls nicht gezeigt hat, war der Strandbereich vor der Villa - hat er sich vorher aus dem Staub gemacht, vielleicht hat er sich etwas geschämt?... Es war nämlich so, dass man links und rechts, ganz eng die Nachbarvillen hatte (wir waren etwas nach hinten versetzt) und getrennt mit einem weniger schönem Lattenzaun, der nur einen ganz schmalen Durchgang zum Strand bot. Da sind wir also durch und hatten einen Schock: links und rechts, 50 cm von unseren Liegen entfernt, waren die anderen Liegen - also 6 Liegen direkt nebeneinander! Das haben wir auf Malediven noch nie erlebt! Also KEINE Privatsphäre! Gut, dass wenigstens unser Daybed etwas versetzt / versteckt lag, genauso wie der Privatpool. Aus diesem Grund haben wir die Villa doch nicht gewechselt, da die anderen Villen genauso eng beieinander liegen und die Pools nicht so privat waren. Also - zu viele Villen auf der Insel. Es kommen viele Familien aus der ganzen Welt mit vielen Kindern! Diese sind logischerweise laut und bei der Konstellation der eng liegenden Villen ist dies für Paare, die Ruhe suchen schlimm. Es ist KEIN Resort für ruhe suchende Menschen, die entspannen wollen!


Umgebung

4.0

Die Lage ist schön, die Lagune zum baden und schwimmen sehr gut. Schnorcheln kann man weniger gut. Wir konnten gar nicht schnorcheln, es war im Dezember fast 2 Wochen stürmisch, windig, starke Strömung, rote Flagge, wenig Sonne. Es wird gesagt, dass man vom November bis April gutes Wetter hat. Wir waren schon 11 mal auf den Malediven und haben diverse Monate ausprobiert. Es gilt: nur vom Januar bis April kann man mit gutem Wetter rechnen! Das nächste mal gehen wir im April.


Zimmer

4.0

Relativ großzügig, besonders das halboffene Bad, Doppelwaschbecken, 2 Duschen (innen + außen), Bidet, Whirlpool-Wanne (haben 1 x benutzt, gut für Regentage). Etwas abgewohnt, müsste eigentlich renoviert werden. Man darf nicht in die Ecken gucken (z.B. in der Dusche), besser nicht... Fliesenboden im Bungi sehr rutschig! Das Bett war bequem. Der Topper im Bett wird bei neuen Gästen NICHT gewechselt, nur die Bettwäsche... Reinigung etwas oberflächlich und nicht immer gleich - mal besser, mal schlec


Service

4.0

Der Butler sprach schlecht englisch und brauchte immer lange, um etwas zu erledigen (trotz Trinkgeld), so, dass wir oft selbst zu Rezeption gegangen sind, um etwas zu fragen oder zu reservieren. Eine von uns gewünschte Besichtigung einer anderen Villa hat der Butler bis zum Schluss nicht organisieren können - so kann man nicht für die Insel werben. Late-Check-Out am letzten Tag war NICHT möglich, was schlimm war, da unser Flug erst um 23 Uhr ab Malé ging. Deswegen haben wir für die paar Stunden


Gastronomie

3.0

Sehr, sehr durchschnittliches Essen - dazu überteuert! Fisch wird immer durchgebraten, ist zäh, alles andere: nichts besonderes. Das schlimmste Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es im "Flavours"-Restaurant (angeblich Gourmet). Nichts dabei war Gourmet - dafür aber die Preise absolut absurd! Ein Hauptgericht (durchgebratener Lachs!) kostet 68 Dollar... Die Bar ist an Regentagen überfüllt, kein Platz! und laut, wie am Flughafen oder Bahnhof! Da sitzen alle, die All-In gebucht haben und saufen. Maled


Sport & Unterhaltung

4.0

Hier will ich mich nicht groß auslassen, da ich mir / uns nur eine Villa mit Privatsphäre und Privatstrand gewünscht habe - was leider ungenügend vorhanden war. Unterhaltung am Abend kann man vernachlässigen, aber egal. Spa - überteuert und die Behandlungen finden in klimatisierten Räumen statt, was ich hasse. Ich bevorzuge halboffene Pavillions, wie auf Ihuru oder Velavaru.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Resch (46-50)

Oktober 2019

Unvergesslicher Urlaub im Paradies.

6.0/6

Ausgezeichnetes Hotel in wunderbarer Umgebung. Sehr guter Service und gute Gastronomie. Grundsätzlich alles sehr sauber mit sehr wenigen ausnahmen. Wir hatten kaum negative Erlebnisse und würden das Hotel jederzeit wieder wählen und empfehlen. Die negativen Kommentare anderer Reisenden haben sich für uns nicht bestätigt und sind wahrscheinlich auch oft basierend auf falschen Erwartungen. Das das Wasserflugzeug nicht nur für mich fliegt oder der beste Grappa im AI Paket nicht inbegriffen ist versteht sich für uns von selbst und wir konnten gut damit leben.


Umgebung

6.0

Sehr schöne Insel, nicht zu klein. Inselumrundung dauert etwa 40min. Die Anlage ist sehr gepflegt mit Sandwegen in schöner Natur. Der Strand wäre sehr feinsandig ist aber stellenweise mit Korallenresten durchmischt. Teilweise hat es Sandsäcke um den Strand zu stabilisieren. Teilweise sind die Dieselgeneratoren zur Stromerzeugung zu hören und man kann zwischendurch Emissionen riechen. Trotzdem, die Insel ist wunderschön und es hat das Urlaubsvergnügen kaum geschmälert. Wir haben die kurzen Spazi


Zimmer

6.0

Schöne Zimmer mit allem was es braucht. Das offene Badezimmer hat einen schwarzen, rauen Boden der wahrscheinlch schwer zu reinigen ist, dadurch sind Fussabdrücke leicht zu sehen. Der eigene kleine Pool wahr für uns und unsere Kinder sehr wertvoll, raus aus dem Bett und auf dem Weg ins Meer noch kurz in den Pool. Etwas störend fanden wir die lauten Betten, bei jeder Drehung machen diese relativ viel Lärm.


Service

6.0

Fast durchwegs ausgezeichnet, von den duzenden Mitarbeitern die wir erlebt haben war nur einer nicht optimal. besonders das Team im Sinbad Restaurant hat es uns angetan, sehr freundlich und zuvorkommend.


Gastronomie

6.0

Das Essen ist gut bis sehr gut. Die Auswahr für "grössere" KInder (in unserem Fall 12 Jahre) bei all incl. vom Kindermenü vielleicht etwas eingeschränkt. In diesem Alter isst man nicht mehr nur Chicken Nugets. Andere reisende haben die Auswahl an Speisen und Getränken bei AI bemängelt, wir fanden die Auswahl ausreichend und sehr ansprechend.


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Kids Club war für unsere kleine (3 Jahre) ausgezeichnet. Ansonsten haben wir nebst Meer und Pool nicht viel gebraucht. Etwas schnorcheln, einmal Kajak und das wars. Für uns war das Angebot ausreichend.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Silvia (31-35)

Oktober 2019

Traumhafter Familienurlaub

6.0/6

Iru Fushi ist eine 5 Sterne Insel im Noonu Atoll und zählt eher zu einer der große Inseln der Malediven. Am Wasserflugzeug Flughafen gibt es eine lounge und auf der Insel wird man von seinem eigenen Butler empfangen. Die Insel hat 8 Restaurants, 4 Bars (wo man auch Snacks essen kann), 2 Pools (Family, Aduls only), einen der größten Spas der Malediven, Kids Club, Tauchcenter. All incl Gäste nehmen das Frühstück im Buffet Restaurant ein, alle anderen Speisen werden in den a la carte Restaurants eingenommen und man kann sich ein 3 Gang Menü aus der Karte aussuchen. Die Qualität der Speisen ist sehr hochwertig. Es gibt einen Italiener, einen Franzosen, Inder, Islander Grill, Marokkaner, ein maledivisches Restaurant, Snack bar, Wie haben wirklich immer ausgezeichnet gegessen. Im Al ist auch eine riesige Auswahl an Getränken inkludiert (alles Marken ware) und selbstgemachtes Eis. Die Bungalows sind wirklich riesig, sehr gepflegt (2x täglich Reinigung plus Minibar auffüllen), haben ein offenes Bad mit Jacuzzi, 2 Duschen und einer Schaukel. Im Aussenbereich steht ein großes Daybett, 2 Stranliegen und es gibt Villen mit privatem Pool. Die Villen (Pool) sind von 227 bis ca 250 sehr schön und auch schön eingewachsen, danach ist der Strand leider nicht so schön (Sandsäcke und Holzwände) und wird dann ab dem Restaurant Flavours wieder schöner. Die Insel kann man komplett am Strand umrunden. Wer auf gutes Essen, extrem freundliche Betreuung und tolle Strände wertlegt, ist hier richtig. Einziges Manko das sehr schlechte Hausriff was schnorcheln betrifft, die Tauchschule und Spots sind hingegen sehr zu empfehlen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Peter (41-45)

Oktober 2019

Schöne familienfreundliche, aber teure AI-Anlage

5.0/6

Schöne, grosse Resortinsel, sehr auf Familien ausgerichtet, viele chinesiche Gäste, gute A la Carte Restaurants und tolle Beachpoolvillen. Preis- Leistungsverhältnis ist nicht ganz gegeben.


Umgebung

4.0

Schön bewachsen mit vielen Palmen und Blumen, Grösse der Insel ist mittelgross, Hausriff nur wenig vorhanden, mit Seaplane 45min von Male entfernt oder über Inlandsflug und Bootstransfer. Wir hatten Wasserflugzeug und das war sehr angenehm und schön.


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Deluxe Beach Pool Villa und es war einfach wunderbar. Viel Privatsphäre, tolle Ausstattung, schönes Pool zum Strand hin und ein tolles Gazebo, das wir viel genutzt haben. Zum Ende hatten wir zwei Tage eine Wasservilla Sunset mit Whirlpool. War auch ganz toll, jedoch keine Aussendusche oder Wasserhahn auf der Terrasse. Wir würden die Beachpoolvilla höher bewerten.


Service

3.0

Zimmerservice war gut, jedoch unmotiviert trotz regelmässigen Trinkgeldgaben. Der zugeteilte Butler suchte kaum Kontakt zu uns, vergass Reservierungen und zeigte keine Interesse an uns. Prinzipiell aber alle sehr freundlich und zuvorkommend. Bei Problemen und Anfragen (Kaffeemaschine geht nicht, Whirlpool heizt nicht, zusätzlicher Sonnenschirm wegen Sonnenallergie, Benefits für Hochzeitsjubiläum) dauert alles sehr lang, wird vergessen und wenig Verständnis und Entgegenkommen gezeigt. Am schlimm


Gastronomie

4.0

Hauptrestausrant / Buffetrestaurant Iru für Frühstück sehr gut, für Lunch und Dinner eher mangelhaft aufgrund kalter Speisen und liebloser Behandlung der Lebensmittel. Dafür die A la Carte Restaurants super, sehr schmackhaft und ausreichende Auswahl (für AI). Teilweise aber auch hier Wartezeiten und unmotivierte Angestellte. Das Beach BBQ (Zusatzkosten für AI 65Dollar, ohne AI 130Dollar) hatte verschiedene Meeresfrüchte, welche frisch gegrillt wurden, jedoch keinen frischen Fisch. Jedoch tolle A


Sport & Unterhaltung

5.0

Es werden einige Ausflüge angeboten. Man kann Einheimischeninseln besuchen (105Dollar), Schnorchelausflüge buchen (105Dollar) oder Tauchgänge, Fischen am Abend... zusätzlich buchen. Das Spa war sehr schön, tolle Stimmung, guter Tee und Massagen, jedoch relativ kostspielig. 1 Massage (90min) für 175 Dollar plus Steuern kosten gesamt 215 Dollar, das ist schon happig. Abendliche Shows sind nett und mit toller Livemusik und guten Cocktails.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mario (41-45)

Oktober 2019

zum 3. Mal hier und einfach fantastisch!

6.0/6

Wir waren zum dritten Mal auf Iru Fushi. Wir müssen sagen es passt einfach alles hier! Das vorherige Jahr hatten wir das Furaveri Resort besucht. Dies war aber eine Katastrophe zum überteuerten Preis. Hier fühlt man sich wohl und es ist wirklich traumhaft. So wie man sich einen Malediven-Traumurlaub vorstellt. Das Hotel hält die Insel sehr gutem Zustand und man macht viele vorsorgliche Arbeiten. Die Villen und die Insel ist im Top-Zustand. Wir kennen die Insel schon wo es noch Hilton war und dass ist 8 Jahre her. Wir reisen viel und haben schon einiges negatives von anderen 4-5 Sterne Hotels sehen müssen was schön verkauft wurde. Hier können wir nur sagen perfekt. Der Service und das Personal sind auch alle herzlich, freundlich und hilfsbereit. Man spührt die schöne Atmosphäre. Wir kommen gern wieder.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sonja (31-35)

April 2019

Top Urlaub auf einer wunderschönen Insel

6.0/6

Der Empfang war sehr herzlich. Der Ausblick der war gigantisch und wir haben uns sofort Wohlgefühlt. Die Anlage inmitten von Palmen der feine Sandstrand und das Türkisblaue Wasser einfach nur unbeschreiblich schön.


Umgebung

6.0

Wir sind mit dem Wasserflugzeug aus Malé angereist und wir waren total begeistert. Der Ausblick auf die ganzen Inseln und auch die Hoteleigene Lounge am Flughafen bevor es ins Wasserflugzeug ging waren einfach hervorragend ebenso die Betreuung.


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Wasservilla mit einem Butler der sich um alles gekümmert hat. Wir waren beim Eintretten sofort begeistern der Blick, das Badezimmer, der direkte Zugang zum Meer und die große Terasse. Einfach wunderbar. Das Zimmer hat eine Whirlpool Badewanne direkt am großen Fenster das geöffnet werden kann und man auch somit das Meer sieht. Der Ausblick vom Bett war ebenfalls traumhaft da es überall große Fenster gibt. Das Highlight war allerdings das Fenster direkt neben dem Bett von wo aus ma


Service

6.0

Das Personal war überaus freundlich und immer hilfsbereit. Da die Insel sehr weitläufig ist war immer Personal mit Elektro Buggys Unterwegs die einem zum Zimmer gebracht oder abgeholt haben. Das einzige Manko für ein zerbrochenes Glas im Zimmer mussten wir 50 Dollar zahlen. Aber ansonsten alles sehr gut.


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension und könnten immer in einem Restaurant essen. Leider war hierzu die Information von unsrem Reiseveranstalter falsch da wir vorab die info bekamen in mehreren Restaurants zu essen. Die geht nur wenn mal all inclusive Vollpension oder das dine around mitbucht. Im Hauptrestaurant gab es beim Frühstück was das Herz begehrt, jede Menge frisches Obst Eierstation, Sushi und vieles mehr. Auch das Abendessen war jeden Tag unter einem anderen Motto und es ist auch jedesmal sehr gu


Sport & Unterhaltung

6.0

Mein Freund ist Taucher und die Ausflüge waren perfekt. Wir sind jet Ski gefahren was allerdings nicht ganz bilig war dennoch war es absolut ein muss für uns. Wir haben die Insel mit einem Kajak umrundet. Die beiden Pools auf der Insel sind perfekt angelegt und wir haben immer eine liege bekommen und immer frische Strand bzw. Badetücher dazu. Auch die Massage war top und auch am Abend war immer was geboten besonders die Life band war sehr sehr schön mir den passenden Ambiente.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Barbara (41-45)

Februar 2019

Urlaub wie im Paradies

6.0/6

Eine sehr gepflegte Anlage vom Feinsten in einer traumhaft schönen Natur. Es gibt eine große Auswahl an unterschiedlichen Verpflegungs- und Sportmöglichkeiten. Perfekt, um Abzuschalten und zu Genießen.


Umgebung

6.0

Wir wurden nach unserer langen Anreise sehr herzlich empfangen und perfekt in den Urlaub begleitet.


Zimmer

6.0

Die gut klimatisierten Beach Villas verfügen alle über ein offenes Bad mit zwei Duschen, Jacuzzi und Schwebeschaukel - sehr schön.


Service

6.0

Auf alle Wünsche und Fragen wurden umgehend eingegangen.


Gastronomie

6.0

Sehr viele unterschiedliche, immer hochwertige Typen an Restaurants. Überall konnte man barfuß oder in Flipflops genießen. Ideal war für uns das all inklusive Angebot, dem wir zu Beginn sehr skeptisch gegenüber standen - es war ausgezeichnet.


Sport & Unterhaltung

6.0

Zwei Tennisplätze, ein Badminton Platz, ein Ping Pong Tisch, ein Haus mit Billiard Tischen, Darts, Tischfußball, Nintendo x Box standen zur Verfügung. Man konnte sich kostenlos Schnorchelausrüstungen, Kanus, oder Volleybälle ausleihen. Es bestand die Möglichkeit gegen Bezahlung Banana boat oder Tauchtouren zu buchen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen