Desert Night Camp

Desert Night Camp

Ort: Al Mintirib

95%
5.5 / 6
Hotel
5.5
Zimmer
5.4
Service
5.3
Umgebung
5.6
Gastronomie
5.1
Sport und Unterhaltung
4.9

Bewertungen

Werner (66-70)

Juni 2019

Wüstenerlebnis pur

5.0/6

Das Desert Night Camp erreicht man nach 15 minütigen Wüstenfahrt (4 WD braucht man definitiv). Die einzelnen Zelte in teilweiser Festbauweise wirken auf den ersten Blick öd und nicht besonders einladend. Doch sie sind sehr wohnlich ausgestattet, sauber und sogar eine Klimaanlage ist vorhanden. Das Frühstücksbuffet ist sehr reichlich und schmackhaft. Das Gleiche gilt für das Abendbuffet. Die abendlich angebotene Fahr auf die Dünen zum Sonnenuntergang ist imposant und der Spaziergang im Sand der Dünen ein Erlebnis.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Manuel (26-30)

April 2019

Teuer, aber das Geld Wert

6.0/6

Super tolles Erlebnis. Das Event ist von A - Z gelungen. Das Essen ist sowohl Abends, als auch morgens sehr gut. Es gibt auch einen Shuttelservice


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

heidemarie (66-70)

April 2019

The best desert camp ever

6.0/6

Das schönste wüstencamp, das ich je besucht habe. völlig einsam in den wahiba sands gelegen. das camp ist eingezäunt und mit hellen scheinwerfern nachts beleuchtet. seitlich begrenzt von zwei hohen dünenausläufern, auf die man auch mit dem jeep rauf- und runterfahren kann. kamele und quads stehen auch zur verfügung.


Umgebung

6.0

S.o.


Zimmer

6.0

Luxus in einer fest gemauerten Hütte mit zeltdach, grosse Dusche, wohn- und Schlafbereich mit getrennten ac, WLAN im Zelt, badartikel, Kühlschrank, kaffekocher, freies trinkwasser


Service

6.0

Wo immer man auf Servicepersonal trifft kommt dort dieses "may i help you lächeln"


Gastronomie

5.0

Wie immer typisch omanisches morgen- und abendbuffet. im restaurant wird kein alkohol ausgeschenkt, aber man kann sich auch was aufs "zelt" bringen lassen oder mitnehmen


Sport & Unterhaltung

5.0

Kamelreiten, quadfahren, mit dem Jeep oder zu fuss auf die Dünen hoch und am besten den Sonnenuntergang beobachten. logischerweise kein pool


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bernhard (61-65)

März 2019

Mehr Sterne am Himmel als im Hotel. Enttäuschend

3.0/6

Die Anlage ist zwar schön, die Zelte ebenso. Aber schon der erste Eindruck beim Checkin war negativ. Muffiger Mitarbeiter und so ging es weiter. Mieserables Essen, nie wieder!


Umgebung

5.0

Trotz aller Hinweise ist das Camp mit dem 4-Rad problemlos zu erreichen, auch ohen den Luftdruck der Reifen zu reduzieren. Die das Lager umgebenden Dünen sind schön für den Sonnenuntergang. Kommen aber an Namibia nicht ran.


Zimmer

5.0

Gut ausgestattete Zelte. Das ist aber auch alles.


Service

1.0

Der schlechteste Service den wir auf unserer Reise erlebt haben. Wir hatten das Pech dass es stürmisch war und der Sand überall war. Trotzdem sollten wir uns zum Abendessen draussen hinsetzen. Auf meinen Kommentar hin dass wir keinen Sand essen wollten haben wir einen Tischdrinnen bekommen. Hier war es aber extrem eng. Und am Buffet ein Gedränge. Das Essen unterirdisch schlecht. 4 oder 5 Sterne wo sind die?


Gastronomie

2.0

einfaches Esssen. Fruchtsalat aus der Dose. Und das in einem 4 oder sogar 5 Sterne Hotel.


Sport & Unterhaltung

3.0

Kamelreiten und Jeepfahrt lohen nicht.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Jürgen (56-60)

März 2019

Tolles Wüstencamp mit Flair und super Komfort.

6.0/6

Tolles Hotel mitten in der Wüste mit jeglichem Komfort. Sehr stimmungsvolles Ambiente mit dem Highlight des Sundowners auf der Düne. Die vorhergehende schlechte Bewertung ist für uns in keiner Weise nachvollziehbar.


Umgebung

6.0

Besser geht´s nicht: zwar mitten in der Wahiba Sands Wüste aber doch nicht allzu weit von der "Zivilisation entfernt. Wüstenfeeling stellt sich schon direkt nach der Ankunft ein! Aktivitäts Möglichkeiten halten sich naturgemäß in Grenzen: Kamelreiten und einige (teure) Ausflüge und als Highlight natürlich die (includierten) Fahrten mit dem Geländewagen auf die Hausdünen des Camps zum Sonnenuntergang. Das ist schon ein tolles Erlebnis. Auf den Dünen stellt das Hotel sogar kleine Snacks und Geträn


Zimmer

6.0

Fast schon ein dekadenter Luxus für diese Umgebung. Relativ große Zimmer mit Wohn - und Schlafzimmer. 2 Klimaanlagen. Geräumiges und gut ausgestattetes Badezimmer (Hansgrohe Armaturen). Gute Entlüftung. Gute und große Betten. Überdachte Terasse/Eingangsbereich mit Sitzbank und Sitzsäcken.


Service

6.0

Hier gab es nichts zu meckern - schneller Check-in und Check out. Koffer wurden zügig zum Zimmer gebracht.


Gastronomie

4.0

Abendessen in Buffetform mit Barbeque Station. Sehr gute Auswahl gerade beim Salatbuffet. Fleischqualität könnte besser sein. Trotzdem müsste bei dem Angebot jeder etwas finden. Alkohol gibt es seltsamerweise nur auf dem Zimmer und nicht im Restaurant. Preise sind gehoben.


Sport & Unterhaltung

5.0

Ausflüge wie vorher beschrieben. Einen Pool gibts nicht - den hätten wir angesichts der Lage mitten in der Wüste aber auch nicht für angemessen gehalten. Ausser dem beschriebenen Sundowner konnten wir kein Entertainment feststellen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Florence (31-35)

Dezember 2018

Gemütlich mitten in der Wüste

5.0/6

Die Zimmer sind sauber und gemütlich. Leider sind alle Aktivitäten kostenpflichtig und relativ teuer und vor Ort gibt es nicht allzu viel zu tun ohne diese Aktivitäten. Ich würde nur eine Nacht empfehlen. Sandboarding, Quad fahren & Sonnenuntergang sind ein „Must“.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Monika (61-65)

November 2018

Schönes Wüstencamp

5.0/6

Da vom Veranstalter keine guten Infos betr. Anfahrt mit dem eigenen 4x4 erhalten, telefonierte ich einen Tag vor Ankunft direkt ins Camp. Die unbegleitete Anfahrt auf dem Wüstenweg sei kein Problem, hiess es. So war es dann auch. Nach jedem km steht ein Schild. Man kann sich kaum verfahren. Die Einrichtung für ein Wüstencamp ist wirklich sehr komfortabel. Das Essen war mittelmässig. Die Atmosphäre vor dem Restaurant sehr schön. Die inbegriffene Sunsetfahrt mit Snacks und Getränk auf einen gleich beim Camp liegenden Hügel war gut organisiert und der Sonnenuntergang wunderschön. Die angekündeten Snacks und Getränke waren jedoch so spärlich, dass man sie gleich weglassen oder zumindest gescheiter nicht erwähnen würde. Das Wüstencampfeeling wurde leider immer wieder und auch bereits am frühen Morgen durch Motorenlärm arg gestört. Gleich nebenan verläuft ein Weg zum in Sichtnähe nächsten Camp. Alles in allem fand ich das Desert Night Camp gut, aber nicht Spitze. Wer einen gewissen Komfort will, ist hier richtig aufgehoben. Wer aber eine "richtige" Wüstenatmosphäre will, eher nicht.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sebastian (31-35)

September 2018

Hoher Standard in der Wüste!

5.0/6

Die Zelt-Suiten sind für ein Wüstencamp überdurchschnittlich komfortabel. Wir haben vor allem die kostenlose Fahrt auf die umliegenden Dünen zum Sonnenuntergang sowie das Abendbuffet genossen. Das Buffet überraschte und in Vielfältigkeit und Qualität, das Live BBQ war ebenfalls toll. Zudem war der Preis eines 1/2 Liter des Hausweins moderat, gemessen am sonstigen Preisniveau der arabischen Halbinsel in Sachen Alkohol. Frühstück war hingegen ok, aber nicht herausstechend. Die Dünenumgebung ist sehenswert, auch wenn das Städtchen al Wasil (11km) in Sichtweite liegt. Die buchbaren Ausflüge sind sehr sehr teuer, teilweise horrend, davon haben wir dann absehen müssen. Dadurch länger als eine Nacht nicht empfehlenswert. Alles in allem aber ein gelungener Aufenthalt.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Sehr teuer!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen