Hotel Perdepera Resort

Hotel Perdepera Resort

Ort: Cardedu

60%
4.4 / 6
Hotel
4.4
Zimmer
4.2
Service
4.4
Umgebung
5.2
Gastronomie
4.2
Sport und Unterhaltung
4.6

Bewertungen

Karsten (36-40)

September 2019

Gute Lage, schlechter Service, Essen, Zimmer

2.0/6

Abgewohntes Hotel mit renovierungsbedürftigen Zimmern in guter, ruhiger Lage & schöner Strand. Schlechtes Essen und extrem schlechtes Personal. Kein Servicegedanke vorhanden, primär Clubhotel für Engländer. Maßlos überteuert. Meiden (!) - einzig positiv ist die Poolanlage und der Strand mit Garten hervorzuheben.


Umgebung

5.0

Schöne landschaftliche Lage & Strand. Gut gewachsener Garten der Anlage & schöne Pools für Kinder. Ohne Mietwagen ist man allerdings in der Anlage gefangen.


Zimmer

1.0

Abgewohntes Zimmer („Suite“). Juniorsuite gegenüber des Restaurants - morgens bereits laut & Essensgeruch. Keine Privatssphäre. Motorräder werden 20 Meter vom Zimmer entfernt geparkt - Nacht um 8 Uhr beendet. Schimmel im Bad & Ungeziefer, Dusche überschwemmt das ganze Zimmer. Waschbecken locker. Kein Mückenschutz vor den Fenstern & auch keine Moskitonetze.


Service

1.0

Kein professionelles Personal. Nur angelerntes Personal - man amüsiert sich über die Gäste. Mentalität des Personals - kein Servicegedanke vorhanden. Handtücher am Pool werden z.B. nur widerwillig ausgegeben - Personal hat keine Lust frische Handtücher zu holen. Leider auch nur zeitweise jemand da. Pfand pro Handtuch 25€ (!). Strand Handtücher können nach 18:00 Uhr nicht mehr zurückgegeben oder gewechselt werden. Viel Personal aber niemand fühlt sich für irgendwas verantwortlich. Keine Kritikfäh


Gastronomie

2.0

Dreckiger Frühstückstisch - widerwillige Reinigung auf Nachfrage & erneut versucht dreckiges Platztuch aufzulegen. Runtergefallene Gabeln beim Eindecken werden wieder auf den Tisch gelegt. Um 9 Uhr kein sauberer Tisch mehr zu bekommen. Gast muss selbst abdecken. Schlechte Speisenqualität - keine lokalen Spezialitäten. Nur abgepacktes. Geschmacklich schlecht & billig.


Sport & Unterhaltung

4.0

Große Poolanlage, Animationsprogramm auf Englisch vorhanden. Viele Aktivitäten gegen Aufpreis vorhanden.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Eberhard (56-60)

September 2018

Nie wieder!

3.0/6

Gute Lage, schöne Parkanlage des Hotels, freundliches Personal. Schöner Natur-Strand mit für das Hotel privaten Anteil, Liegen und Schirm inclusive.


Umgebung

5.0

Sehr weit abgelegen, aber dadurch sehr ruhig und in ursprünhlicher Natur gelegen.


Zimmer

4.0

nette kleine Bungalows in angenehmer Größe und mit schöner Terrasse, das Bett allerdings mit einer sehr altersschwachen Matratze ausgestattet, durchaus renovieungsbedürftig


Service

4.0

Ein gewünschter Zimmerwechsel wurde sofort und unbürokratisch umgesetzt, dafür 6 Sterne. Das Personal in der gesamten Anlage war sehr freundlich, dafür 6 Sterne. Aber: am 1.Tag der letzten Woche vor Saisonende (Schließung des Hotels), wurde ohne Gründe die Hauptbar geschlossen, das Angebot beim sowieso schon sehr schwachen Frühstück noch einal halbiert und am Strand einfach die Liegen und Schirme entfernt und der Poolbereich wurde inoffiziell geschlossen (keine Handtücher mehr, abgesperrte Dus


Gastronomie

2.0

Das Frühstück war das schlechteste, was wir jemals in einem Hotel vorgesetzt bekommen haben. Das einmal zugebuchte Abendessen war für italienische Verhältnis langweilig, ohne Geschmack und geringe Auswahl am Büffet.


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Kerstin (51-55)

September 2018

Schönes Hotel, erholsamer Urlaub

6.0/6

Das Hotel liegt relativ einsam direkt an einem langen, sehr schönen Strand. Der Empfangsbereich ist sehr schön mit freundlichen und sehr hilfsbereiten Mitarbeitern. Wir hatten gleich zu Beginn Probleme mit der Klimaanlage, dies wurde sofort behoben. Die Häuschen sind auf dem Gelände gut verteilt und sind großzügig geschnitten, mit ein sehr leise laufenden Klimaanlage. Wir hatten Halbpension, das Frühstücksbuffet war in Ordnung, aber nicht so abwechslungsreich, aber das große Abendbuffet war sehr abwechslungsreich mit einem wunderbaren Angebot an Vorspeisen. Wasser, Rot- , Weiss- und Rosewein gab es so viel wie man wollte und waren beim Abendessen im Preis mit inbegriffen. Da die Lage abseits ist, benötigt man auf jeden Fall ein Auto. Man muss aber bedenken, dass die Straßen sehr kurvig und terpentinenartig sind, so dass man zum Ziel länger als erwartet braucht. Die Landschaft um das Hotel ist wunderschön, wir empfehlen auf jeden Fall den "Hausberg" Monte Arista zu besteigen. Man hat einen fantastische Ausblick auf die Berge der Umgebung und auf die Strände!!


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stephan (46-50)

Juli 2018

schöne, ruhige Lage fernab jeglicher Verbindung

5.0/6

Alles okay bis auf das WiFi, dass nur im Rezeptionsbereich zu empfangen ist....im Jahr 2018 nicht mehr zeitgemäß.....


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Yves (31-35)

Juli 2018

Toll für Paare und Familien

6.0/6

Ich war vor ein paar Jahren im Perdepera mit meiner Frau. Das Hotel lädt so richtig zum geniessen ein... Sei es am Pool, an der Bar oder direkt am Strand. La Bella Vita von Italien ist hier definitiv spürbar. Zimmer sind grosszügig and sauber sowie die Gesamt Anlage. Dieses Jahr werden wir das Perdepera mit unserem Junior für 2 Wochen geniessen! Wir freuen uns!


Umgebung

6.0

Es waren viele Ausflüge mit dem Auto in der Nähe... Zum Beispiel arbatax und die grösste Höhle der Insel.


Zimmer

6.0

Service

6.0

Das Personal war sehr zuvorkommend und lebte den italienischen Flair.


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Berthold (46-50)

September 2014

Toll und danke

5.8/6

Vielen Dank für diesen tollen Urlaub! Wir sind als Paar mit dem Motorrad verreist. Super schöne Bungalows (nicht die 4 bei der Küche nehmen, Nr. 101 aufwärts, da Geräusche von der Küche). Wir bekamen anstandslos einen anderen sehr schönen Bungalow. Tolle Anlage mit viel Grün.Absolut ruhig. Der Strand super geeignet für sehr lange Spaziergänge (feiner Sand, man sinkt nicht ein, ...) Die Vollpension ist sehr lecker. Abwechselnd zum Abendessen Buffet oder a la Carte. Tolles Essen das wir in Deutschland nicht bekommen. Das Personal ist sehr kompetent und sehr hilfbereit. Mit etwas Englisch kommt man gut durch. Inclusive und kostenlos: W-LAN, Wein zum Essen, Tafelwasser zum Abfüllen, Liegen am Pool und Stand. Hotelbelegung durch überwiegend jungere englische Pärchen, zum Teil auch Italiener, fast keine Deusche. Das Hotel ist ein echter Geheimtipp. Ich könnte noch weiter schwärmen. Wir fahren 2015 wieder hin.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen