Permai Rainforest Resort

Permai Rainforest Resort

Ort: Damai Beach

80%
4.0 / 6
Hotel
4.0
Zimmer
3.4
Service
4.4
Umgebung
5.4
Gastronomie
4.2
Sport und Unterhaltung
5.2

Bewertungen

Miriam (51-55)

Mai 2019

Natur erleben am Stadtrand

3.0/6

Für einen Baumhaus-Urlaub sollten man nicht viel an der Einrichtung erwarten. Leider ist dort viel so schön aber die Infrastruktur und die Zimmer nicht so gepflegt. Entweder weg schauen und sich nur an die Natur konzentrieren oder nur am Tag dort hin gehen und nicht dort übernachten.


Umgebung

6.0

Super wenn man viele Tiere und Natur erleben will. Strand war nicht so sauber.


Zimmer

2.0

Leider nicht so gut erhalten.


Service

5.0

Sehr gut, das Personall war sehr hilfbereit und haben trotz der Lage alles so gut gemacht


Gastronomie

6.0

Frühstück und Abendessen waren sehr gut. Wir haben uns extra frische Fisch gewünscht und der Küchenchef hat das Essen so gut vorbereitet. Es war wunderbar neue Geschmackrichtung auszuprobieren. Wir danken sehr dafür.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Chris (61-65)

August 2018

Lohnt sich nicht

3.0/6

Die Baumhäuser liegen direkt in der Nähe des Sarawak Cultural Village und können fußläufig erreicht werden. Alle Einrichtungen des Hotels liegen inmitten üppiger Natur.


Umgebung

4.0

Der Weg zu den Baumhäusern ist ein wenig beschwerlich, teilweise mit Anstieg innerhalb des Geländes. Ansonsten befinden sich die Baumhäuser mitten im Regenwald, teilweise mit schönem Blick aufs Meer und den Sonnenuntergang.


Zimmer

3.0

Das große Zimmer ist zweckmäßig eingerichtet, aber eher basic. Klimaanlage funktionierte, das war das Wichtigste. Die Beleuchtung insgesamt eher spärlich. Die Benutzung der Dusche haben wir uns erspart ( Ekelfaktor ). Waschbecken, Spiegel, Handtuchhalter, alles sehr alt und abgenutzt. Wir waren froh, dass wir nur 1 Nacht dort übernachten "mussten ". Geschlafen haben wir- aufgrund der hier herrschenden Ruhe- gut. Die Häuser stehen weit genug auseinander, sodass man vom Nachbarn nichts hört, viell


Service

3.0

Leider mussten wir zum Einchecken ( 14 Uhr ) über eine Stunde warten, obwohl mit Sicherheit nicht alle Baumhäuser belegt waren. Unser Wunsch nach Sojamilch beim Frühstück konnte erfüllt werden.


Gastronomie

3.0

Ich persönlich kann nur das Frühstück beurteilen, das ich nur als sehr spärlich bezeichnen kann. An Obst gab es auf dem ganzen "Buffet" nur einen kleinen Teller, auf dem wenige Stücke Ananas lagen. Auch wurde nichts nachgelegt. Ansonsten der übliche weiße Toast, kein Joghurt.


Sport & Unterhaltung

4.0

Mein Mann hat einen Nightwalk mit unserem Driver-Guide unternommen, den wir aber bereits zuhause gebucht hatten. Es gibt wohl wenige Aktivitäten, die im Preis inkludiert sind, auch diese Nachtwanderung.Ansonsten kann man wohl viele Aktivitäten gegen Geld buchen, wozu wir aber keine Zeit hatten.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Steve (26-30)

November 2017

Nettes Hotel Preis-Leistung jedoch nicht stimmig

4.0/6

An sich ein nettes Hotel wenn man das Jungle Leben hautnah miterleben will. Für einen ganzen Urlaub jedoch zu eintönig und


Umgebung

6.0

Zimmer

2.0

Sehr alt Kopfkissen bilden Schimmel


Service

3.0

Gastronomie

2.0

Abendessen nicht empfehlenswert


Sport & Unterhaltung

5.0

leider viele Touren wg Wetter abgesagt


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Andreas (51-55)

September 2017

Einfach aber gut!

5.0/6

Rustikale Anlage schön in die Umgebung eingebettet. Die Zimmer sind einfach, aber zweckmäßig und sehr sauber eingerichtet. Die ganze Anlage bietet genug zum Entdecken, so das es auch bei schlechtem Wetter viel zu sehen gibt


Umgebung

5.0

Weitere Hotelanlagen und das Sarawak Culture Village sind fußläufig erreichbar. Keine weitere Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Das Hotel verfügt direkten Zugang zu 2 Strände! Idealer Ausgangspunkt für alle Ausflüge rund um Kuching!


Zimmer

5.0

Sauber und zweckmäßig Eingerichtet, die Zimmer haben alle Meerblick, die Stelzenhäuser erfordern etwas sportliche Kondition da diese sich etwa im 2. OG befinden! :-)


Service

6.0

Sehr freundliches und hilfbereites Personal, man wird ständig auf interessante Tierfunde hingewiesen.


Gastronomie

5.0

Essen in Buffetform, es gab immer für jeden etwas zum Essen. Überwiegend wie überall auf Borneo Fisch und Huhn.Aber: in der Anlage gibt es kein Alkohol (Bier), bei Bedarf vorher einkaufen!!!


Sport & Unterhaltung

6.0

Pool, Strand , Kajaks, Schnorcheln, Kletterpark, Wanderpfade


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Michael (46-50)

September 2017

Naturerlebnis mit Flair, tolle Baumhäuser

5.0/6

Ein tolles Resort mitten im Regenwald. Baumhäuser in 6-8 m Höhe mit Blick auf das Meer und den Steinstrand vor den Häusern. Zwei Sandstrände hat das Hotel zum liegen und relaxen. Es gibt ein Restaurant mit gutem Einheimischen Essen und zu vernünftigen Preisen. Das personal ist aber manchmal etwas überfordert und das bestellte essen kommt durcheinander oder zeitlich versetzt aber man ist im Urlaub und das essen schmeckt sehr gut! Frühstück ist auch in dem Restaurant und man kann auf der Terrasse sitzen und den Blick auf das Meer genießen. In dem Resort findet man verschieden Schlangen (Vorsicht Giftig!) aber das ist eben Natur und wir haben uns sehr gefreut schöne Fotos machen zu können. an der Rezeption kann man Ausflüge nach Bako-Nationalpark oder in die Mangroven buchen. In 5 Minuten ist man vom Zimmer zum Dorf gelaufen.


Umgebung

6.0

Ausflüge in Mangroven lohnen sich sehr, da man hier viele Nasenaffen sehen kann. Wir sind mit dem Boot direkt vom Strand aus losgefahren. Buchen kann man das an der Rezeption. Einen Ausflug in den Bako Nationalpark haben wir auch gemacht, leider haben wir dort viel weniger Tiere gesehen als bei der Mangroventour. In 5 Minuten kann man zu dem Cultural Village laufen und dort einen Rundgang durch die verschiedenen Volksstämme, Häuser und Gebräuche erleben. Restaurants und Supermarkt ist dort auc


Zimmer

5.0

Baumhaus in ca. 6-8m Höhe mit Treppenaufgang. Balkon mit Blick auf Meer, Affen sitzen in den Bäumen, Hörnchen klettern herum, Bullets (große Ameisen) kommen bis auf den Balkon (Vorsicht können sehr schmerzhaft sein). Insektenschutz vor den Fenstern, Bad mit Dusche, Kühlschrank, kein Fernseher (wer braucht den schon bei der Natur!). Wir haben sehr gut geschlafen mit den Geräuschen des Waldes und des Meeres.


Service

5.0

Sehr freundlich und zuvorkommend aber manchmal etwas verpeilt. Unser versprochenes Frühstückspaket bei der Abreise viel leider aus, das Personal kam wohl zu spät...… Abholservice vom Flughafen und Transfer ist buchbar.


Gastronomie

5.0

Lecker einheimisches Essen auf der Karte zu vernünftigen Preisen. Frühstück eher einfach aber mit allem Notwendigen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Am Strand kann man viel machen, Boot leihen, Kajak, Ausflüge in die Mangroven oder den Bako Nationalpark usw. kann man alles an der Rezeption buchen. Innerhalb des Geländes gibt es zwei Wanderwege durch den Dschungel zu einem Wasserfall, sehr zu empfehlen! Es gibt einen Naturpool mit kühlem Wasser aus den Bergen. Das Hotel hat zwei Sandstrände, der kleine ist sehr ruhig! Es gibt viel Natur und Tiere zu sehen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ronny (36-40)

November 2016

Wunderschöner Urlaub, Erholung pur

5.0/6

Außergewöhnlich und empfehlenswert. Wer mal das besondere erleben möchte ist hier genau richtig. Alle sehr freundlich


Umgebung

5.0

Ungefähr 90 Minuten vom Flughafen entfernt liegt das Resort am Meer aber gleichzeitig auch im Dschungel. Es ist sehr ruhig außer die Artenvielfalt die im Dschungel lebt. Wenn man was erleben möchte muss man in die Stadt fahren ca. 1 Stunde entfernt. Ansonsten ist hier nicht so viel los aber gerade wer Erholung möchte ist hier gut aufgehoben


Zimmer

6.0

ich hatte das Baumhaus Nummer 9 weil ich hatte mich vorher schlau gemacht und gewusst dass dies das neueste ist und ich wurde nicht enttäuscht. dieses Jahr müsste das Baumhaus ich glaube Nummer drei fertig werden was dann das neueste ist. die Baumhäuser sind mit Klimaanlage ausgestattet und für zwei Erwachsene und eventuell zwei Kinder ausgelegt. die Bungalow sind für bis zu 6 Personen ausgelegt haben aber keine Klimaanlage die Baumhäuser sind auf jeden Fall ein Erlebnis wert. das einzige was ic


Service

4.0

den Service an der Rezeption finde ich sehr gut ist auch neben dem Restaurant der einzige Ort wo man WLAN hat weil das Resort sagt man ist in der Natur und da soll man auch seine Ruhe haben. was ich nicht so gut fand ist der Zimmerservice. ich war in einer Zeit in dem resort wo sehr wenig Gäste da waren da momentan Monsunzeit war und dementsprechend der Housekeeping eigentlich viel Zeit hatte um gründlich sauber zu machen. In den drei Wochen die ich das Baumhaus bewohnt habe wurde meines Erachte


Gastronomie

5.0

das Frühstücksangebot war in der Zeit nicht sehr reichhaltig was denke ich den geschuldet war das nicht mehr viel Gäste da waren. zu bemängeln war für mich dass der Toaster so gut die ganz defekt war und erst nach über 2 Wochen ein neuer hingestellt wurde. Es gab auch warme Speisen am Buffet und wenn zu wenig Gäste da waren dann nur Ala carte. Es waren aber alle Kellner sehr freundlich. Wenn man Mittag oder Abend hier gegessen hat war es sehr gut und auch preiswert. Man konnte aber auch so ca 10


Sport & Unterhaltung

5.0

das Freizeitangebot war etwas begrenzt aber trotzdem gut. Es gibt zwei Strände wobei man eigentlich nur den einen nutzen kann da die Strände mit stellenweise riesengroßen Felsen sehr gefährlich sein können. Es gibt Ebbe und Flut und ich konnte nur zweimal schwimmen gehen in der Zeit weil sonst übern Tag das Wasser weg war. Wenn das Wasser da war kein Strand mehr sehen dementsprechend war es auch gefährlich am zweiten Strand zu schwimmen da man die Felsen nicht mehr gesehen hat. aber am ersten St


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sabine (51-55)

Juli 2016

Idylisches Baumhaus mit sensationellem Meerblick.

6.0/6

Übernachtung im idylischen Baumhaus mit sensationellen Meerblick, eingebettet in wunderschöner Natur.


Umgebung

6.0

Baumhäuser und Blockhütten liegen wunderschön am Rande vom Regenwald und Meer. Das Resort bietet gute und günstige Ausflugsziele an,z. b. Bako Nationalpark, Mangroventour, Schildkröteninsel, Mangroven, Nightwalk usw. Das Resort liegt ca. 40 minuten von Kuching entfernt. Das Sarawak Cultural Village erreicht man zu Fuß in zehn Minuten. Damai City mit Supermärkten und Restaurants liegen fußläufig in ca. fünfzehn minütiger Entfernung.


Zimmer

5.0

Einfache aber saubere Ausstattung, was wir so in einem Baumhaus nicht erwartet hätten. Von der kleinen Terrasse einen super Meerblick.Beim Duschen stand das Badezimmer unter Wasser, was aber sehr schnell wieder abgelaufen ist. Nichts für Gehbehinderte, da der Aufstieg zum Baumhaus etwas steil ist. Wasser, Kaffee und Tee im Haus vorhanden. Betten waren auch sehr bequem.


Service

6.0

Koffer wurden ins Baumhaus gebracht. Personal im gesamten Resort war sehr freundlich.


Gastronomie

5.0

Frühstück war einfach aber sehr gut. Atmosphäre absolut idylisch mit Blick aufs Meer. Wir haben auch einmal Mittag und zweimal Abendbrot dort genossen. Speisen waren lecker und Speisen frisch zubereitet. Preis Leistung absolut Okay.


Sport & Unterhaltung

5.0

Dschungelpool ist sehr empfehlenswert.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Liesel (61-65)

Juni 2016

Ein besonderes Erlebnis

4.0/6

Das Baumhaus ist der Knaller. Wir hatten Nr. 9, es war frisch renoviert und für uns optimal. Man lebt im Dschungel mit dem Meer vor der Tür. Abends auf dem Balkon sitzen und den Glühwürmchen zusehen ist schon sehr romantisch.


Umgebung

5.0

Für Naturfreunde wunderschön, alle Anderen könnten sich langweilen weil in der Umgebung gibt es kaum Restaurants oder Geschäfte.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Snizhana (26-30)

April 2016

Mein persönliches Highlight auf Borneo

6.0/6

Das Baumhaus ist der Hammer! Man wohnt mitten im Dschungel, ein unglaubliches Gefühl. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.


Umgebung

6.0

Wenn man was besonderes erleben möchte, muss man in einem Baumhaus übernachten. Das ist ein Abenteuer.


Zimmer

5.0

Das Baumhaus ist ein absolutes Highlight! Die Ausstattung ist natürlich nicht wie in einem 5*-Hotel, aber man bekommt mehr als man erwartet.


Service

6.0

Im Resort arbeiten unglaublich nette und freundliche Leute, bei denen ich mich nochmal für alles bedanken möchte.


Gastronomie

6.0

Als ich vor der Buchung nach Feedbacks geschaut hab, hab ich viele negative Kommentare über das Frühstück gelesen. Lasst euch nicht täuschen. Das Frühstück ist sehr lecker, in einem luftigen Restaurant mit einem Ausblick auf das Meer. Was will man mehr? Das ist ein unglaubliches Gefühl in einem Baumhaus aufzuwachen, über den Dschungel ins Restaurant zu laufen und dort die Aussicht beim Essen zu genießen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Unbedingt das Cultural Village besuchen (ca. 10 Minuten zu Fuß vom Resort). Der Dschungelpfad ist auch sehr interessant gemacht und man kann dabei Nasenaffen und andere Tiere entdecken. Außerdem ist der Ausflug Mangroves Sunset sehr empfehlenswert. Man sieht Nasenaffen und Delfine dabei.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andreas (41-45)

März 2016

Ich würde jederzeit wieder gehen, ist zu empfehlen

6.0/6

Die Bungalows sind ganz toll im Regenwald gelegen, bevor es dunkel wird sind oft Affen in den Bäumen und auch sonst sieht man alles mögliche Getier in der Nähe (z. B. grüne Viper). Die Bungalows sind recht OK dafür das es so eine hohe Luftfeuchtigkeit hat, mit Kühlschrank. Restaurant fand ich das Essen nicht so toll und man muss wissen, dass es keinen Alkohl gibt. Aber 10 Min zu Fuss gibt es einen 7 eleven und auch verschiedene Imbiss und einen kleinen Laden für Eis, Bier und sonstiges. Die Anlage ist toll am Meer gelegen, da können Kinder schön spielen. Das Meer selbst kann sehr rau sein, Kleinkinder nie alleine lassen.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bernd (61-65)

Januar 2016

Es wird Zeit zu renovieren

3.3/6

Ein super Konzept: Ein Resort im Regenwald für Gruppen und Einzelreisende mit interessanten Aktivitäten und einem sehr schönen Dschungelpfad. Wir haben im Januar in einem der Treehouses (Baumhäuser auf ca. 8m hohen Stelzen) gewohnt. Leider waren die Häuser sehr renovierungsbedürftig. Außerdem war die Zimmerreinigung und Pflege sehr schlecht: - Kacheln im Badezimmer Grauschleier - verrosteter Kühlschrank - Jalousien verdreckt ... Die Freundlichkeit des Personals war sehr unterschiedlich, im Restaurant hatte man teilweise den Eindruck von "kein Interesse am Gast". Auf unsere Beschwerden wurde aber professionell und freundlich reagiert. Danke auch an Assistant GM David. Fairerweise muss man sagen, dass Lage + Aussicht des Resorts besonders dazu beigetragen haben, unseren Aufenthalt entspannt zu gestalten.


Umgebung

6.0

Sehr schöne Lage im Regenwald direkt am Meer.


Zimmer

2.0

einfach ausgestattet Bungalows, sehr renovierungsbedürftig und schlecht gepflegt


Service

1.0

Sehr langsamer Service im Restaurant. Nicht besonders freundlich.


Gastronomie

3.0

Qualität des Essens war o.k Es gab ein open air Restaurant


Sport & Unterhaltung

5.0

Sehr interessante Sportangebote wie Kletterwand, Hochseilgarten ... Leider in der Regenzeit (Januar ++) nicht zu nutzen, da alles sehr rutschig ist. Ein sehr schöner Naturpool.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Christopher (26-30)

Juli 2015

Absolut fantastisch

5.5/6

Bucht das Baumhaus. Aber Achtung, Ihr müsst schnell sein. Die Dinger sind der Hammer und laaange im voraus ausgebucht. Das ganze Resort ist super, vor allem für Familien. Ihr habt einen Strand, Ihr habt einen Regenwald, nein, Ihr seit im Regenwald. Ihr schlaft im Baumhaus. Was will man mehr? Richtig. Wenn Ihr die 3 in 1 Tour bucht habt Ihr auch noch Irawadi Flussdelfine und schnorchelt auf einer wirklich einsamen Insel. Und beim Night Kayaking seht Ihr fluoreszierendes Plankton. Ja, richtig, es leuchtet und funkelt! Und Ihr Fahrt Nachts Kayak auf dem offenen Meer! Natürlich ist daneben auch noch der Bako Nationalpark zum wandern. Ach ja, und wenn Ihr die Sunset Mangroven Tour bucht, habt Ihr auch noch Krokodile (Salties) und Fireflies. Nasenaffen natürlich auch. Affen werden aber irgendwann vollkommen normal. Im Resort ist gerne mal eine Horde Silver Leafs unterwegs. Wir haben sie 2 Meter von unserem Baumhaus entfernt gehabt. Und beim Abendessen saß eine Viper einen Meter neben uns auf einem Ast.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Anne (26-30)

Juni 2015

Ausgewöhnlich wohnen im Urwald und am Meer

6.0/6

Das etwas andere Hotel. Ein absolutes Erlebnis noch in den Bäumen mit Meerblick. Um einen herum eine Gruppe Affen (Haubenlanguren) und jede Menge anderes Getier. Super!


Umgebung

6.0

Direkt am Meer. Viele Ausflugsmöglichkeiten am Strand


Zimmer

5.0

Einfacher Standard ohne viel Technik, aber genau das hängen wir gesucht.


Service

6.0

Nettes Personal an der Rezeption und im Restaurant.


Gastronomie

5.0

Gutes Essen, alternativ gibt es in der Nähe eine Art Einkaufszentrum mit Foodcourt (5 Minuten Fußweg)


Sport & Unterhaltung

6.0

Viele Ausflugsmöglichkeiten mit Boot (Bako, Mangroven, Delfine etc) Wassersport


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ingo (41-45)

Mai 2015

Natur Pur

4.1/6

Natur pur! Wir hatten ein Baumhauszimmer und waren echt begeistert. Toller Blick aufs Meer. Es werden sehr gute Touren angeboten - hervorzuheben ist die tolle Tour in den Baku Nationalpark und die Abendtour mit dem Boot in die Mangrovenwälder. Leider war das Hoteleigene Restaurant sehr schlecht (Qualität / Auswahl).


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefan (41-45)

Mai 2015

Tolle Baumhäusern Idee, leider real nicht so toll

3.0/6

Toll gelegen und mit den Baumhäusern auch sehr speziell gestaltet. Allerdings sind die Baumhäuser nicht mehr in einem sehr guten Zustand und bräuchten dringend eine vollumfassende Renovierung. Bei unserem Aufenthalt arbeitete man bereits an den ersten Häusern .... Der Strand ist in Orndung. Leider muss man ihn sich mit einem hässlichen großen Nachbar-Hotel-Komplex teilen.


Umgebung

4.0

Guter Ausgangspunkt für Besuch im Bako Nationalpark


Zimmer

3.0

Tolle Idee mit den Baumhäusern, aber leider nicht mehr im besten Zustand: Betten teilweise modrig, Klimaanlage funktionierte nicht vollständig.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Das Essen war eher unterdurchschnittlich, da man leider eher auf europäisch anmutende Küche setzte anstatt lockale Gerichte anzubieten.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Theo O. (36-40)

September 2014

Die Naturerlebnisse überstrahlen den Rest

4.0/6

Wer hierher kommt, kommt wegen der Natur und nicht wegen der Anlage oder den Unterhaltungsmöglichkeiten. Wir hatten über das Hotel ein Package mit Frühstück und Abendessen, sowie zwei Ausflügen gebucht. Je nach Aufenthaltsdauer und persönlichen Vorlieben, ein guter Deal. Nirgendwo auf unserem Asientrip habe ich so viel Deutsch gehört. Die Individualreisenden kamen unserer Einschätzung nach und nach Aussage unserer Fahrerin, wenn nicht aus Australien, dann aus Großbritannien, Holland oder Deutschland. Die Gruppen sind meist aus malaysischen Unternehmen oder Jugendgruppen.


Umgebung

3.0

Mit einer einstündigen Autofahrt ab dem Flughafen Kuching muss man ungefähr rechnen. Ich empfehle den Transfer gleich beim Hotel mitzubuchen. Der war je Strecke und pro Person keine 10. –EUR. Neben der Anlage hat es noch zwei weitere Ferienanlagen, wo es angeblich auch noch ein freies Restaurant und einen Minimarkt geben soll. Alles in allem wirkte das alles ziemlich ausgestorben und sehr leer. Daher eigentlich die Minimalwertung für die Umgebung. Weil es aber schön in die Natur eingebettet ist


Zimmer

2.0

Unser Baumhaus, Stelzenhaus wäre der bessere Begriff, stand auf gut 5m Höhe zwischen den Bäumen und war mit Bad/WC, Kühlschrank, AC und kleinem Balkon ausgestattet. Es ist sicher auch dem Klima geschuldet, dass die Häuser von aussen schon recht betagt wirkten. Von innen war es etwas besser, aber mit „einfach“ treffend beschrieben. Es gab einen kleinen Balkon, von wo aus man durch das Laub das Wasser teilweise sehen konnte. Das Badezimmer mag anderen Gästen reichen, für mich war Sauberkeit und


Service

5.0

Die Rezeption und die Organisation unserer Ausflüge waren hervorragend. Unser Bootsführer sprach zwar nicht viel Englisch aber machte sich besorgt auf die Suche nach uns als wir auf Bako wegen eines Tropengewitters nicht so schnell und pünktlich waren wie gedacht. Die Servicekräfte im Resort-Restaurant waren nicht übertrieben engagiert, deshalb ein kleiner Abzug.


Gastronomie

5.0

Wir bekamen Frühstück und Abendessen im resorteigenen Rainforrest Café. Das Frühstück bot Toast, etwas Wurst und Marmelade, Pfannkuchen und eine Eierstation. Nicht überragend aber ausreichend um sich für einen aufregenden Tag in der Natur zu stärken. Das Abendessen war sehr viel besser als das was wir erwartet hatten. Reichlich, gut und schmackhaft gekocht waren die chinesischen wie auch malaysischen Gerichte. Wie bereits erwähnt war der Service nicht besonders fleissig oder geschäftstüchtig. We


Sport & Unterhaltung

5.0

Zum Pool kann ich nichts sagen, weil wir den nicht nutzten. Der Strand hat viele große Felsen vor und im Wasser. Also sicher nicht der perfekte Badeplatz. Das Ressort bietet viele verschiedene Ausflüge und Trips in die Natur an. Wir hatten in unserem Package die "Bako by boat" und die Mangroven-Tour gebucht. Bei die „Bako by boat“ wurden wir mit dem Boot ne knappe Stunde über die Bucht in den Bako National Park gebracht, wo wir uns frei bewegen konnten. Wer diesen Ausflug bucht, sollte halbw


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Matthias (46-50)

August 2014

Hotel mitten im Grünen

4.2/6

Nach einer Rundreise durch Borneo haben wir das Hotel für eine Woche gewählt um noch etwas zu relaxen und die Natur zu genießen.Wir haben es auch nicht bereut.Das Hotel ist direkt im Dschungel gebaut und auf einen großen Areal verteilt. Wir haben ein Baumhaus gebucht.Man könnte auch andere Bungalows mieten bzw. in einer Art Langhaus nächtigen. Die Baumhäuser sind ordentlich ausgestattet und das Bad hat eine gute Größe.Da alle Fenster mit Gage ausgestattet waren, konnte man sogar die Fenster geöffnet lassen ohne das irgendwelches Getier ins Zimmer kommt. Zum Hotel gehörte auch ein Restaurant in dem man auch das Frühstück einnahm.Das Frühstücksbufett war ausreichend. Zum Abend haben wir immer von Karte gegessen. Die Preise waren in dem Fall günstiger als außer Haus. Der Pool des Hotels ist ein Naturpool der von einem Fluß gespeist wird.Zu unserer Zeit war der Fluß ausgetrocknet und somit kein Wasser im Pool. Man konnte an zwei Stränden baden gehen,wobei wir den kleineren Strand bevorzugt haben.Da waren wir sehr oft ganz allein. Allerdings ist hier ziemlich stark Ebbe und Flut zu spüren.Bei Ebbe kamen sehr viele und große Steine zum Vorschein. Man konnte sehr viele Tiere entdecken und die Affen kamen sogar bis auf den Balkon unseres Baumhauses. Das Hotel bietet verschiedene Aktivitäten und Touren an. Wir haben einen Tagesausflug unternommen und waren sehr zufrieden mit der Organisation und dem was wir gesehen und erlebt haben. Wifi war an der Rezeption und im Restaurant frei. Wer die Natur mag für den ist das Hotel richtig.Wir können es weiter empfehlen.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Bernd (66-70)

Juni 2014

Leben in Baumhöhe

4.3/6

Wir hatten ein Baumhaus, etwa 4-5 m hoch zwischen den Bäumen - eine interessante Erfahrung. Diese Häuser sind ordentlich ausgestattet, haben Klimaanlage und an allen Fenstern und Türen zum Balkon Fliegengitter aber keinen Fernseher. Das Meer ist nur 20-30m vom Haus entfernt, man sieht es aber kaum durch die Baumkronen. Im Bereich der Baumhäuser ist der Stand felsig, es gibt aber neben dem offenen Hotelcafe, in dem man auch frühstückt, einen schönen felsumsäumten Sandstrand. Den Strand teilt man sich mit dem Damai Puri Resort. An der Rezeption beginnt ein 4km langer, recht schweißtreibender Dschungelpfad, der zu einen kleinen Wasserfall führt.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Romana (41-45)

März 2014

Besondere Unterkunft in der Natur! Wunderschön!

5.1/6

Wir sind eine kleine, naturverbundene Familie und haben unseren Schwerpunkt auf das Beobachten von Pflanzen und Tieren gelegt. Dabei sind wir im "Permai Rainforest Resort" voll auf unsere Kosten gekommen! Wir hatten für 3 Nächte eine Hütte gebucht, da die Baumhäuser ausgebucht waren. Danach waren wir auch noch zwei Nächte, im sicherlich konfortableren "Damai Puri Resort." Allerdings ist man im Permai mitten in der Natur,kann z.B. Nachts den Klängen des Waldes lauschen, einen Wanderpfad mit Wasserfall etc. begehen, was wir dort sehr genossen haben... Die Mangroven Bootstour (Nasenaffen,Glühwürmchen,Krokodile...) ist empfehlenswert.Für den Ausflug zum Bako Nationalpark (auch sehr gut!) sollte man sich einen Guide suchen. Das Essen im Restaurant (mit sehr schönem Meerblick!) ist im übrigen,entgegen vielen Bewertungen, sehr gut und günstig. (Frühstück,Mittag-Abendessen). Das Restaurant wird von einer äußerst freundlichen Australierin geleitet. Wer also auf ein wenig Komfort im Zimmer verzichten kann, sollte hier unbedingt her!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabine (51-55)

August 2013

Abenteuerurlaub, im wahrsten Sinne

3.1/6

Wir waren für eine Woche in den Baumhaus 03 untergebracht.Das Objekt selber war eigentlich gar nicht so schlecht.Ein großer Raum mit einem Doppelbett, ein Einbauschrank, ein kleiner Tisch und zwei Stühle. Auf der Terrasse standen weitere zwei Stühle, aber leider kein Tisch, wo man sein Wasser, mehr hatte man ja nicht, abstellen konnte.Die Dusche war sauber,aber leider hatte man kein Regal, um seine Waschsachen abzustellen. Nach dem Duschen schwamm das ganze Bad. Handtücher wurden täglich gewechselt! Und die Natur entschädigte einen ja. Wir waren ja im Dschungel und da kann man das alles noch tolerieren. Wenn ich mir natürlich die Preise im nachhinein anschaue,wird mir doch schlecht! Wir hatten nur Frühstück gebucht, hofften, dass die Möglichkeit bestand, sich vernünftig ,zumindest am Abend, zu ernähren.Dies war aber überhaupt nicht der Fall.Das Frühstück war unter aller S.. !!Entweder Ei mit Toast, oder Toast mit Ei.Die Butter war eklig, es gab abgepackte Marmelade und wenn man Glück hatte ein klein wenig Obst!Die Säfte, die man erst nach anfrage erhielt, waren nicht genießbar. Der Kaffee jeden Tag anders.Einen Tag war er kalt, dann heiß und süß,dann wieder lau...Tassen und Teller, die man sich zusammen suchen musste, oft nicht richtig gereinigt.Die Tische sehr lieblos,es gab nicht einmal eine Tischdecke..Und es sollte doch ein schöner Urlaub sein!?! Am Abend war es genau so mies! Den ersten Tag/Abend bestellten wir Reis mit Fisch und was gab es -Reis mit Chips. Fleisch war gar nicht vorrätig,man bot uns an welche zu besorgen, was aber erst einmal 20 Minuten dauern sollte.So zogen wir los und sahen uns im nahe gelegenen Hotel um.Nach Aussage eines anderen deutschen Pärchen, welches wir kennen gelernt hatten, sollten wir ,laut Hinweis der Bedienung des Rainforest Caffees ,ja nicht in dieses Hotel essen gehen!Es würde gar nicht schmecken ...Ganz im Gegenteil!Das sich anschließende Hotel,Name im Moment leider entfallen, war einfach toll! Sehr, sehr freundliche Bedienung und tolles Essen für vernünftige Preise!Fazit-Natur toll, Unterkunft einfach aber sauber, Essen eine Katastrophe.Wir würden dort nicht wieder hin fahren!!! Ach, noch einen Tipp, man sollte in Kuching Geld in der Landeswährung tauschen.Wir wussten das nicht und mussten, da wir noch ein paar Ausflüge machten, nochmals noch Kuching um Geld zu tauschen.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heike (41-45)

August 2013

In den Baumwipfeln

4.8/6

Zimmer in Baumhäusern mit Blick aufs Meer, tolle Wanderwege durch den Ressorteigenen Dschungel, sehr leckeres Essen, Frühstück eher übersichtlich


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Robert (26-30)

Juli 2013

Natur pur - einfach wunderbar

4.8/6

Wir fanden es einen wunderschönen Ort und verlängerten auch um einen Tag. Das Personal ist sehr freundlich und spricht sehr gut Englisch. Die Ausstattung unseres Baumhauses war den Umständen entprechend sehr gut (jedoch kein Safe oder TV odgl. Aber auf diese Geräte kann man hier auch gut und gerne verzichten). Das Essen hat uns sehr gut geschmeckt, das Frühstück ist ebenfalls reichhaltig und abwechslungsreich. Es werden viele Freizeitmöglichkeiten angeboten (Schnorcheltrips, Mangrovenfahrten, Dunschgel-Wanderungen, etc.). Der Dschungelpool ebenfalls ein Traum. Der nächste Supermarkt, Spa`s und andere Restaurants sind in je ca. 5 min Gehzeit zu erreichen. Wir würden definitiv wiederkommen!


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Susann (26-30)

Mai 2012

Ein erlebnisreicher Aufenthalt, der sich lohnt

4.5/6

Das Resort ist definitiv für Naturliebhaber (es kann schon mal passieren, dass sich der ein oder andere Gecko im Zimmer verirrt) und man sollte nicht allzu viel Luxus erwarten, aber die Ausstattung der Baumhäuser reicht allemal aus. Wir waren im Rahmen einer Rundreise dort untergebracht und waren tagsüber immer unterwegs. Die Mangroventour mit den Nasenaffen, Glühwürmchen, Krokodilien, Delfinen,... ist sehr zu empfehlen ebenso wie der Bako Nationalpark. Da das Resort sehr abgelgen ist, kann man am Abend eigentlich nichts weiter machen, außer die Ruhe zu genießen, was ja auch mal ganz schön ist. Wir waren 5 Nächte dort - das hat dann aber auch gereicht. Am Strand gibt es weder Schirme noch Liegestühle, dennoch ist dieser sehr schön und Naturbelassen. Zum Frühstück gab es Buffet, man konnte sich aber auch zusätzlich fertige Gerichte von der Karte bestellen. Frühstück und Abendessen waren ganz gut und man ist eigentlich immer satt geworden. Ein Besuch im Cultural Village ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Im Großen und Ganzen sind die ganzen Tieren, die man dort in freier Wildbahn zu sehen bekommt, einfach atemberaubend und entschädigen über den einen oder anderen kleinen Minuspunkt. Auf alle Fälle war es eine Erfahrung wert, die ich nicht missen möchte.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Carmen (51-55)

Oktober 2011

Im tiefsten Regenwald Borneos

4.0/6

Es ist ein kleines Resort für Naturliebhaber. Es besteht aus 10 Baumhäusern die direkt zum Meer liegen. Ist alles zugewachsen mit Grün, so dass man das Meer nicht voll sieht. Ist aber keineswegs abwertend gemeint. Die Baumhäuser sind einfach ausgestattet. Am Anfang waren wir etwas enttäuscht, da man uns ein "Traumhaus" versprochen hat. Das ist es nicht. Aber man ist auch im Regenwald und nachdem wir es uns eingerichtet hatten, war es ein wunderschöner Aufenthalt in diesem Resort. Im Hinteren Teil sind dann noch größere Häuser mit Zimmern. Eher so Art Jugenherberge. Und das passt nicht zusammen. Es war oft mit Schulklassen bzw. Firmen-Gruppen zum Training gefüllt. Das war ein totales Chaos. Wir waren eine Reisegruppe von 6 Leuten. Also allein ist man dort auf verlassenem Posten. Fast nur Japaner und Malayen.


Umgebung

5.0

Das Resort liegt abgelegen. Es hat aber einen sehr schönen Strand. Im Resort selbst hat es einen Natur-Pool. Ist zum erfrischen aber mehr auch nicht. Abends sitzt man fest. Es ist weit und breit nichts. Da wir aber im Rahmen einer Rundreise unterwegs waren und Tags über auf Tour, hat uns das nichts ausgemacht. Wir haben einige Ausflüge unternommen und war immer sehr schön. Nasenaffen, Krokodile und anderes Getier ist uns unterwegs begegnet. Der Baku Nationalpark war auch sehr schön. Es ist a


Zimmer

4.0

Einrichtung sehr einfach. Ein kleiner Schrank. Habe aber nichts rein. Wir haben unsere Sachen lieber aus dem Koffer genommen. Klimaanlage, ein Kühlschrank. Am besten gleich Getränke mitbringen. Ein Wasserkocher, Kaffe oder Tee wird bei Bedarf immer wieder aufefüllt. Bad war groß, leider keine Abstellmöglichkeiten.


Service

4.0

Wie man uns sagte, war dieses Resort lange unter staatlicher Obhut. Das merkte man auch am Service. Wir mussten öfter mit den Armen rudern, ehe man uns bediente. Freundlich war das Personal schon, nur mit der Bedienung das war bissel seltsam. Unser Baumhaus wurde täglich geputzt. Nur mit dem Wäschewechsel nahm man es nicht so ernst. Da man im Regenwald ist, ist auch alles etwas feucht. Daran muss man sich einfach gewöhnen.


Gastronomie

3.0

Es gab ein Restaurant, wenn man das überhaupt so nennen kann. Wir hatten jeden Tag mit Frühstück und zwei Abende Abendessen. Frühstück sehr spartanisch. Wenn die hinteren Häuser belegt waren, dann war es Morgens ein heilloses Durcheinander. War wie in einer Kantine.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt einen 90ig minütigen Wanderweg durch den Regenwald. Mein Mann ist diesen Weg mit noch einen Mitreisenden gelaufen. Er war total begeistert. Ist aber sehr anstrengend. Einkaufsmöglichkeiten gibt es keine. Einen Strand hat man unterhalb und ist auch sehr schön. Es gibt da keine Liegen oder Sonnenschirme. Im Restaurant hat man Wifi.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Peter (56-60)

Juni 2011

Natur pur und trotzdem Miniluxus

4.8/6

Von Kuching kommend am äußersten Ende einer Sackstrasse liegend, auf der Halbinsel Santubong. Hotel besteht aus 10 Baumhäusern,mehreren kleinen Komplexen mit 2 oder Mehrbettzimmern, Schulungsräumen, Restaurant und Rezeption. Durch den Dschungel , teilweise auf Holzstegen lgehend erreicht man alle Zimmer und das Restaurant. Zum Frühstück gab es ein gut sortiertes Buffet mit viel Obst, zum Abendessen haben wir angenehm grosse Portionen a la carte bestellt, zu moderaten Preisen; hervorzuheben sind die alkoholfreien Mixgetränke, die an bei uns erhältliche Smoosies erinnerten, aber immer frisch waren und nur 1/4 so teuer. Das Personal war extrem jung und wir haben vermutet, dass es sich teilweise um Freiwillige handelt ( ähnlich unserem FÖJ) - die teilweise schlecht Englisch sprachen. Unsere Koffer wurden mit einem Mini-Traktor mit Hänger zum Haus gefahren. Die Häuser befinden sich mitten im Dschungel, 8 - 10m über der Erde und haben alle eine Terasse zum Meer.Unser Haus ( Nr.10) hatte zusätzlich zur Terasse noch eine 2.Terasse, etwa 1,5 m unter der ersten liegend, aber noch näher am Meer.Das Häuschen war geräumig, mit Bad, Kochgelegenheit, AC und Fan. Am letzten Tag haben wir wegen unserer morgentlichen Abreise einmalig die Klimaanlage genutzt und die Fenster und Terassentür geschlossen gehalten, die TZerassentür konnte im allgemeinen nicht geöffnet werden, da sehr viele Affen unterwegs waren, die Fesnter waren durch stabile Netzte gesichert. Die Affen waren sehr neugierig, aber nicht aggresiv Das Camp wurde früher benutzt, um gestresste Manager mittels Überlebenstraining wieder auf den Teppich zu bekommen. Die entsprechenden Trails sind wir teilweise gelaufen ( natürlich ohne Drill ! ) und haben uns der Natur sehr verbunden gefühlt. Am Beach 1 gibt es auch einen Kanuclub, wo man sich Boote ausleihen kann, an Beach 2 waren wir zu 95% unserer Anwesendheit alleine und ungestört. Liegen gibt es niergens. Ein Naturpool komplettiert die Anlage. Allen schönen Urlaub in Malay Walli und Peter


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Denise (19-25)

März 2011

Dschungeltraum mit Flair

5.0/6

Das Permai Rainforest Resort verfügt über recht viel Platz und liegt, wie beschrieben, direkt im Dschungel. Es gibt ein Restaurant, wo alle Mahlzeiten eingenommen werden können. Das Hotel verfügt über 10 Baumhäuser (top!), Mehrbettzimmer, Campingplatz, "normale" Bungalows, etc. Zu unserer Zeit waren nicht viele Gäste im Hotel, oder sie waren den ganzen Tag unterwegs. Das Hotel kann nur mit Frühstück gebucht werden. Im Restaurant und bei der Rezeption gibt es gratis W-Lan!


Umgebung

5.0

Die Lage ist natürlich etwas weit weg vom Schuss. Man fährt ca. 1 - 1 1/2 Std. zum Flughafen. Andere Restaurants gibt es nicht in der Nähe. Nur ein Hotel ist gleich nebenan. Im Hotel gibt es einen kleinen Minimarkt, der nicht allzu teuer ist. Dort gibt es auch Bücher, die man lesen oder gleich kaufen kann! Dafür hat man aber einfach seine Ruhe und kann sich vom Reisen erholen und entspannen. Das Hotel verfügt über 2 Strände. Einziges Manko: es gibt nirgendwo Sonnenliegen, man muss also immer im


Zimmer

6.0

Wir haben natürlich ein Baumhaus gebucht und das war echt klasse! Sowas gibt es bestimmt nicht oft! Das Baumhaus verfügt über jeden Luxus - Klimaanlage, Ventilator, Fliegengitter, schönes großes Bad, ... und einen tollen Balkon. Nur das Baumhaus Nr. 10 ist vl noch ein bisschen besser, da es noch über einen weiteren großen Balkon mit Blick aufs Meer verfügt. Dafür kostet es auch ein bisschen mehr als die anderen Baumhäuser. Das Baumhaus wurde immer sehr sauber und gründlich gereinigt. Es gibt gra


Service

3.0

Das Service war das einzige, was zu wünschen übrig ließ. Hier muss man aber zwischen Rezeption und Restaurant unterscheiden! Im Restaurant hat alles immer gepasst. Das Personal war flott und es wurde auch auf Sonderwünsche eingegangen. An der Rezeption sah das schon anders aus. Zum einen arbeiten nur wirklich sehr junge Leute in dem Hotel zum anderen waren die Fremdsprachenkenntnisse nicht immer ausreichend. Wahrscheinlich war das Personal einfach ein bisschen zu schusselig. Zum Beispiel hatte


Gastronomie

5.0

Das Frühstück war an zwei Tagen à la carte zu bestellen und einmal gab es ein komplettes Buffet. Kleinigkeiten wie Obst, Toast und Säfte konnte man aber immer beim Buffet holen. À la carte gefiel mir weit besser, da so immer alles frisch war. Die Portionen sind riesig, man sollte also nicht allzu viel bestellen oder lieber kleinere Portionen verlangen. Die Banana Pancakes sind wirklich sehr zu empfehlen. Am Tag wo es nur Buffet gab, war vieles leider schon sehr kalt! Abends hat man eigentlich


Sport & Unterhaltung

6.0

Ein wirkliches Highlight war auch der Naturpool! Ein kleiner Bach, der Richtung Strand fließt wird hier einfach aufgestaut und so hat man herrliche Abkühlung! Am Wochenende ist hier mehr los gewesen, da der Pool wohl auch ein Anziehungspunkt für Jugendliche im Ort ist. Aber man hat trotzdem immer genug Platz! Im Hotel gibt es auch einen Dschungeltrail, sowie einen Klettergarten.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dunja (26-30)

Dezember 2010

Natur pur und Baumhaus Fieber.

5.8/6

In der Vergangenheit war das Permai Rainforest Lodge eine reine Anlage für Teamseminare mit verschiedenen Trails zur Teamfindung, Drill und Gruppenaktivität. Auch heute wird es dafür noch genutzt, mittlerweile aber auch für Touristen die einfach in einer Naturreichen Umgebung und urigem Stil unterkommen wollen. Neben 10 Baumhäusern (bzw. Bungalows auf Baumwipfelhöhe), gibt es Gruppenhäuschen und Longhouses. Wir hatten Baumhaus No.n 9 - hätten gerne 10 gehabt - weil dort der Balkon in ne Terrasse übergeht und nur dort uneingeschränkte Sicht aufs Meer ist, wir haben Bäume davor gehabt. Frühstück (inkl. Leistung) ist á la Carte - sehr gut!!! 1 Restaurant "Rainforest Café" - hier freies WiFi 2 Strände (der hintere ist abgelegen, da waren wir immer alleine) ein kultiger Naturpool (Anzugspunkt für die Einwohner der Region) 2 Nature Trails - kann man alleine machen, allerdings ist ne Kletterpassage (nicht schlimm, also auch für unsportliche machbar - ich hab's auch geschafft *grins*) dabei, so dass man zu zweit sein sollte wenn einer doch mal am Wasserfall ausrutscht (selbst getestet *grins*) Low und High Ropes Viele Ausflugsmöglichkeiten - ruhige Lage - Sarawak Cultural Village 5min zu Fuß... Gäste - viele Gruppen von Firmen Vereinen etc - überwiegend Malaien, Altersdurchschnitt der Gruppen in der Regel 20-50


Umgebung

6.0

2 Strände - von den Baumhäusern aus jeweils 2min der große Strand wird mit dem Ressort nebenan "geteilt" - schöner Sandstrand, der kleine Strand (bei der "Jungle Hall") ist Natur pur, immer leer - nicht so sandig, aber dafür schön naturistisch Der Naturpool (fließt ein Flüßchen durch) ist schön kühl, mal was anderes und einfach gut - allerdings stark von den Kids und Familien der Umgebung belagert (aber gut wir waren über Weihnachten, da waren auch Ferien?) Im Hotel ist alles günstig, wes


Zimmer

6.0

Schöner großer Bungalow mit allem was man braucht - außer in Anbetracht des Schwimmwunsches und weil ich auf Fernreisen keine mitschleppe >>> zu wenig Handtücher :) Minibar wird immer mit 2x 0,5l Wasser + 2 Softdrinks (bei uns 1 SevenUp und 1 Soya Bean Milk) aufgefüllt - egal ob man die schon leer hat oder nicht. Wasserkocher ist da mit 3 Sorten löslichem Kaffee. Klimaanlage (entgegen anders lautender Gerüchte jedes Baumhaus hat eine!!!) puristisches Bad - aber völlig ausreichend! vo


Service

6.0

Zimmer war immer sauber, egal ob man die Softdrinks und das Wasser getrunken hat oder nicht wurde weiter aufgefüllt, und goldig war die Geste an Weihnachten, wo wir Abends aufs Zimmer kamen und siehe da - der Weihnachtsmann hatte Kekse hinterlassen, das war goldig, zumal Sie vorher unauffällig nachgefragt hatten ob in DE Weihnachten am 24. oder 25. gefeiert wird, um die Kekse entsprechend passend abzulegen :) Nicht alle im Personal sprechen englisch, aber 80%. Rezeption/Restaurant fließend, d


Gastronomie

6.0

Frühstück - á la carte, toll lecker und mengenmäßig okay. Buffet Fanatiker sind vielleicht enttäuscht, wir fanden es spitze. Einen Tag - Gott sei Dank unser letzter - gab's nur Buffet das war nix, weil wäre es die ganze Zeit so gewesen, dann hätte ich nimmer gefrühstückt... Rainforest Café - Essen allgemein - super Auswahl, alles preislich günstig, alles uneingeschränkt empfehlenswert - ein Traum! Cocktails (Alkoholfrei!) sehr sehr lecker!!!! Es gibt landestypische Küche und ein paar "Inte


Sport & Unterhaltung

5.0

Am Strand / Pool ist es schön - negativ ist das man zu wenig Handtücher hat im Zimmer und es keinen Handtuchservice gibt, so dass man hier nen Stern abziehen muss. Wasser super, Strand sauber, Pool genial Internet nur im Rainforest Café - dafür aber umsonst


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jana (41-45)

Juni 2010

Abenteuer für komfortverwöhnte Reisende

5.2/6

10 (?) baumhäuser,bungalows und zeltplatz.seeehr gemischtes publikum: jugendgruppen, firmenveranstaltungen mit "überlebenstraining im urwald", normalos - aber man stört sich kaum. frühstück und abendessen für den gehobenen baumhausbewohner al a carte.


Umgebung

6.0

mittels im regenwald.direkt am strand.alle wege ordentlich angelegt.regenwald-trail vom hotelgelände aus.ein bewirtschafteter und ein einsamer strand.gute bademöglichkeiten.


Zimmer

5.0

baumhaus in über 5 meter höhe auf sehr stabilem gerüst und bequem über treppen zu erreichen.grosses zimmer mit einfacher aber komfortabler ausstattung:ventilator,klimaanlage,gutes bett (180 cm),genügend ablage und kleiner schrank,wasserkocher,minibar,grosses bad mit dusche,waschbecken und wc.kein fön,kein shampoo.terasse mit 2 stühlen und durch bäume leicht eingeschränktem meerblick.


Service

5.0

bissel ungeschickter aber sehr herzlicher service.hervorragende zimmerreinigung.


Gastronomie

5.0

einfache aber gute küche,absolut sauber und hygienisch einwandfrei.tolle fruchtsäfte.restaurant und bar in einem.keine abendunterhaltung - braucht aber auch kein mensch.


Sport & Unterhaltung

5.0

sauberer strand.viel natur zum geniessen.ein kühler frischwasserpool,in dem sich allerdings die einheimischen durchaus auch die haare waschen.wir haben nur zugeguckt.abenteuerspielplatz.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ronald (56-60)

Mai 2010

Schöner Aufenthalt im Baumhaus

3.4/6

Das Resort liegt ca.40 Km von Kuching.Es handelt sich nicht um eine Hotelanlage, sondern eher macht es einen Eindruck eines Camps. Es gibt verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten vom Jugendherberge, Einzelhäuser und Baumhütten. Wir hatten eine Baumhütte.Diese sind am Besten. Direkt unter dem Baumdach mit Affen auf dem Dach und anderen Tieren. Super Ausblick aufs Meer mit Sonnenuntergang (nur Haus 10), die anderen liegen etwas zurück. Hier kann man gut nach einer Rundreise ausspannen, sonst ist hier nicht los. Den kleinen Strand hat man fast immer für sich alleine. Das Personal im Restaurant ist zwar bemüht aber spricht sehr schlecht Englisch und vergisst viel. Essen und Frühstück ist OK.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Heike (46-50)

Mai 2010

Einfach, aber romantisch

3.6/6

DieHotelanlage besteht sowohl aus einzeln stehenden (sehr einfachen) Häusern als auch aus 10 Baumhäusern. So ein Baumhaus ist super romantisch. Wir hatten uns im Vorfeld erkundigt und das Baumhaus Nr. 10 reservieren lassen. Und das war die Beste Entscheidung! Es war ganz am Ende der Baumhäuser und somit nur von einer Seite einsehbar. Außerdem hatte es als einiges Baumhaus 2 Balkone und hatte auch die beste Aussicht. Die Dusche im Bad war gewöhnungsbedürftig. Wenn man sie benutzt hat, stand das gesamte Bad unter Wasser. Das Essen war einfach, aber gut. Nur das Ambiente der Gaststätte erinnerte stark an das einer Jugendherberge. Das Personal hatte vor unserer Ankunft gewechselt und war der englischen Sprache (fast) nicht mächtig. Umso spannender war für uns immer das Ergebnis unserer Bestellungen. Aber freundlich waren sie immer. An unserem Ankunftstag fand gerade noch eine Großveranstaltung in der Anlage statt. Massenabfertigung pur. Da wir wussten, dass alle am nächsten Tag abreisen, haben wir den einen Abend nur beobachtet und uns nicht an dem Gewusel gestört. Im Gegenteil - interessant wars alle mal. Wir waren nur froh, dass wir immer a la Carte essen konnten, das Büffet sah nicht einladend aus. Ausflüge kann man eigentlich nur per Boot (außer man besucht das "lebende Museum" , das Saravak Cultural Village, dorthin kann man laufen und es lohnt sich) machen. Für uns waren 5 Tage vollkommen ausreichend, wir würden eher für 3 bzw. 4 Tage plädieren.


Umgebung

1.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Iris (41-45)

Mai 2010

Tolles Hotel im Dschungel

5.2/6

Das Hotel ist mitten in den Regenwald gebaut. Man ist wirklich mitten drin im Dschungel ! Die Baumhäuser, die auf Stelzen zwischen den Bäumen stehen bieten einen genialen Blick und auch die Geräuschkulisse des Regenwalds ist traumhaft. Die Baumhäuser stehen zwar dicht am Meer, aber man kann das Meer trotzdem aufgrund der vielen Bäume nicht von jedem Baumhaus sehen. Auf Zimmerhöhe konnte man ganze Affen-Familien (Makaken) beobachten die durch die Bäume turnten…


Umgebung

6.0

Wunderschön, direkt in den Dschungel und am südchinesischen Meer gelegen. Von Kuching fährt man eine knappe Stunde. Bei unserer Rundreise war der Shuttle zum Hotel inbegriffen, daher weiß ich nicht wie man sonst dorthin gelangen kann und was das kostet. In der näheren Umgebung sind noch andere Hotels und auch das Sarawak Cultural Village ist nicht weit entfernt. Wir haben es jedoch aus Zeitmangel und weil wir bereits eine Langhaus-Tour hinter uns hatten nicht besucht.


Zimmer

6.0

Wir hatten alle Zimmer in den Tree-Houses und diese waren einfach nur Super ! Jedes Zimmer war ein eigenes Häuschen. Die Häuser standen auf 6 – 8 Meter hohen Stelzen. Kurz nach dem betreten der Baumhäuser bemerkten wir das die ganzen Häuser bei schnellen Bewegungen schwankten… aber keins ist umgekippt…  Die Zimmer hatten rings ums Bett große Fenster über die gesamte Fläche. Man konnte Rollos runterziehen, aber wenn sie geöffnet waren lag man praktisch mitten in den Baumwipfeln… GENIAL !!! Da


Service

4.0

Der Check-In klappte reibungslos. Der Versuch ein Vesper-Paket für einen Tagesausflug nach Satang-Island mit Dolphin-Watching zu bestellen blieb leider erfolglos. Vielleicht lag es daran dass wir diese Tour nicht beim Hotel gebucht hatten sondern schon von zu Hause als Paket von Borneo Fairyland. Jedenfalls hat es nicht geklappt. Es konnte oder wollte keiner verstehen was wir gerne hätten… ein Vesper-Paket gegen Bezahlung… Die Koffer wurden uns auf´s Zimmer gebracht und auch am Abreisetag morge


Gastronomie

4.0

Das Frühstück gab´s an den ersten 2 Tagen in Buffetform. Es war nicht so üppig wie in einem Sterne-Hotel, aber es war alles da was man brauchte. Brot, sogar Brötchen, Butter, Marmelade, Wurst, Eier, heiße Würstchen Saft und Kaffee. Am 3ten Tag mussten wir das Frühstück a´la Carte bestellen da wohl eine sehr große Jugend- bzw. Kindergruppe vor Ort war die dann Mittags das ganze Restaurant bevölkerten. Das Frühstück war trotzdem sehr gut und ausreichend Wir hatten nur mit Frühstück gebucht aber a


Sport & Unterhaltung

5.0

Man konnte zum einen an den Strand und an den Naturpool. Allerdings wie erwähnt zumindest größtenteils ohne Liegen oder Sonnenschirme. Das Wasser im Naturpool war zwar recht kalt, aber extrem erfrischend. Am Naturpool und am hinteren Strand waren immer sehr viele einheimische Jugendliche und/oder Kinder unterwegs. Es war dadurch zwar meistens recht lauf, hörte sich teilweise an als sei man im Freibad, aber die Jugendlichen wirkten alle nett und haben immer gegrüßt. Die anderen Zimmer haben wir n


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dietrich (61-65)

März 2010

Baumhotel auf Borneo- Erlebnis der besonderen Art

5.2/6

Wir hatten für einige Tage der Ruhe auf unserer SO-Asienreise nach einem besonderen Hotel gesucht,mit dem Rainforest-Resort hatten wir es gefunden.Unser Baumhotel-Zimmer in7m Höhe hat uns gut gefallen. Die hygienischen Verhältnisse waren gut.Lediglich an der Gastronomie mußten einige Abstriche gemacht werden.Man muß natürlich schon etwas für Natur über haben und nicht gleich vor jeder Spinne erschrecken (werden schon 10 cm und größer) wenn man dieses Hotel besucht.


Umgebung

6.0

Permai Beach ist ein etwas abgelegener von Urwald umgebener Badestrand auf der Halbinsel Santubong ca.30km von Kuching,ca 40 km vom Flugplatz Kuching.Die Halbinsel Santubong mit dem Berg gleichnamigen Namens ist von dichtem tropischen Urwald bewachsen und nur durch eine Straße zu erreichen.es ist ein herrliches Fleckchen Erde,gleich aus dem Meer geht es nach einigen 100 Metern steil bergauf,alles dichter unpassierbarer Urwald mit einem Rundweg.An dem Strandabschnitt wurden mehrere Hotels erri


Zimmer

6.0

Die Baumhäuser sind in ca. 7m Höhe auf einer stabilen Holzkonstruktion errichtet.Eine Treppe mit mehreren Absätzen führt hinauf.Das Haus besteht aus einem kleinen Eingangsbereich,der recht geräumigen Dusche und Toilette,einem kleinen Küchenbereich mit Kühlschrank sowie Kaffee-oder Teezubereiter (Kaffee oder Tee wurde täglich immer wieder nachgefüllt-ebenso wurde täglich zwei 1/2 Liter wasser und zwei Soft- getränke gestellt).Das Wohnzimmer war ca5x7m groß.Alle Außenfenster waren mit Mücken


Service

5.0

Wir wurden an der Rezeption sehr freundlich empfangen.Die Formalitäten waren in englischer Sprache schnell erledigt.Man wollte uns gleich einige Ausflüge und Restaurantbesuche verkaufen was wir dankend abkehnten. Mit einem Traktor und Anhänger wurde unser Gepäck zum Baumhaus befördert und dort auch bis ins Baumhaus.Die Zimmer wurden täglich gereinigt.Es war alles sauber und hygienisch einwandfrei. Den sehr billigen Wäscheservice haben wir 2x genutzt .Für 15 Wäschestücke haben wir vielleich


Gastronomie

4.0

Bei so abgelegenen Einrichrungen ist man zwangsläufig auf das eingeschränkte Angebot der Gastronomie vor Ort angwwiesen.Die Mahlzeiten im Camp wurden im Urwaldcafe eingenommen.Das Urwaldcafe war ein überdachter offener Holzbau mit ca 100 Plätzen(abends Mücken- mittel nicht vergessen),man hatte einen wunderschönen Blick auf die Bucht und den Strand.Wir hatten nur Frühstück gebucht.Das Frühstück war nicht gerade üppig und wenn vorher eine der Jugendgruppen gefrühstückt hatte war das Buffet


Sport & Unterhaltung

5.0

Im Camp und am Meer wurden einige Möglichkeiten der sportlichen Betätigung angeboten,sogar ein Aktivpfad mit Klettergarten war vorhanden.Im Strandbereich gab es Ausleihmöglichkeiten wassersportlicher Geräte und Boote.Ebbe und Flut beeinflußten sehr den Wasserstand in der Bucht.Das Wasser war sehr trübe -Sicht beim Tauchen und Schnorcheln geichNull.Ein Highlight war der erfrischende Naturpool im Camp.Er besteht aus zwei Becken einem flacheren Bereich und einem (ca1,40m)tieferen Bereich,von ei


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Heike & Sven (31-35)

Mai 2008

Schlafen im Regenwald

6.0/6

Das Resort liegt mehr oder weniger mitten im Regenwald. Auf der einen Seite ist das Meer, auf der anderen nur Wald. Es gibt 10 Baumhäuser, diverse Hütten zum Übernachten, teilweise wurde auch von Jungendgruppen gezeltet. Wir hatten Baumhaus Nummer 5, leider keinen so richtigen Meerblick. Aber das hat nicht groß gestört. Man sollte auch nicht des Blickes wegen die Bäume abholzen. Wer den Blick aufs Meer will, der soll an den Strand gehen. Davon gibt es übrigens zwei. Beide naturbelassen (also keine Liegestühle oder Sonnenschirme), einfach wunderschön. Wir hatten keinerlei Beanstandungen, können nichts Negatives sagen.


Umgebung

6.0

Das Resort ist ca. 45 Minuten von Kuching entfernt. Links vom Resort ist ein größeres Hotel. Es waren jedoch kaum Leute dort, auch hat keine laute Musik o.ä. gestört. Aber das Ganze hat nicht so in die Gegend von einem Rainforest Resort gepasst. Man kann nur hoffen, dass nicht noch mehr Hotels in der Gegend gebaut werden. Ansonsten mitten im Regenwald. Man ist umgeben von „grandioser Urwaldmusik“, vielem Getier und Natur, Natur, Natur. Es sind zwei sehr schöne Strände vorahnden. In Richtung h


Zimmer

6.0

Die Baumhäuser waren recht groß und gut ausgestattet. Man hatte einen Wandschrank (einige Kleiderbügel vorhanden), gegenüber war ein „Schmincktisch“ mit Spiegel und Hocker davor. Darunter befand sich der Kühlschrank. Wir hatten ein großes Bett, auf jeder Seite ein Nachttischschräncken, einen kleinen Tisch und Stühle. Es gab ringsherum Fenster, alle mit Fliegengittern und Rollos versehen. Auf dem Balkon befanden sich noch zwei weitere Stühle. Klimaanlage und Ventilator waren vorhanden. Das Bad i


Service

6.0

Der Service war super. Gab es z. B. Probleme mit dem Strom/Klima, wurde dies sofort behoben. Check-In ging sehr schnell. Die Koffer wurden mit einem kleinen Traktor vors Baumhaus gefahren und auch nach oben getragen (die Treppen waren ganz schön steil). Die Zimmer wurden täglich gereinigt und alles war perfekt. Den Wäscheservice hatten wir auch genutzt. Klappte alles wunderbar und war auch nicht teuer. Jeden Tag gab es zwei kleine Flaschen Wasser, zwei Dosen Pepsi und zwei Dosen Sojamilch. Auße


Gastronomie

6.0

Das einzige Restaurant ist das Café Permai. Man sitzt offen (ein Dach überm Kopf ist allerdings da) mit Blick über das Meer. Zum Frühstück gab es eine Speisekarte, wo man sich so einiges raussuchen konnte. Es gab Cornflakes, Rührei mit Toast, Pfannkuchen, Früchteteller, einheimisches Frühstück (Reis mit Huhn usw.) und noch so einiges mehr. Wir hatten einmal dort zu Mittag gegessen, hier wurden diverse Sandwichs angeboten. Zum Abendbrot konnte man auch wieder aus der Karte wählen. Es gab von l


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt einen „Hochseilgarten“, man konnte Kajaks ausleihen oder diverse Wanderungen (Nature Walk, Night Walk, …) buchen. Ebenso diverse Ausflüge zu den Inseln von Satang, Bako NP uvm. Wir hatten mit einem Guide den Nature Walk gemacht. Die Wanderung führte über steile Ab- oder Anstiege (teilweise durch Seile zum Festhalten gesichert) ums Resort. Man passiert einen Wasserfall, geht über kleine Hängebrücken und entdeckt viele Dinge.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Brigitte (36-40)

Februar 2008

Tolles Wohnbeispiel

4.9/6

Die Baumhäuser sind bezaubernd schön, das Feeling da oben ist einmalig. Was leider nicht so toll ist, ist das Frühstück. Die Auswahl ist sehr mager, womit man aber noch leben kann. Allerdings sind in der Marmelade schon die Ameisen rumgekrochen, auf meine Bitte hin, ein neues Glas hinzustellen und den Deckel geschlossen zu halten, hat der Hotelchef die Ameisen einfach rausgekratzt und das gleiche Glas wieder hingestellt. Mahlzeit!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sebastian (36-40)

August 2007

Traumhaft gelegen, gut nach einer Rundreise

5.0/6

Die verschiedenen Unterkünfte des Hotels liegen verstreut direkt im Dschungel ganz im Norden Sarawaks auf Borneo , ca. 40 min Fahrzeit von Kuching entfernt. Es existieren 10 Baumhäuser ( die einzigen in ganz Malaysia ) , mehrere Bungalows für eher Großfamilien und auch einfache " cabinas". Die Baumhäuser sind das Highlight, alle haben einen teilweise von Bäumen verdeckten Meerblick, die Baumhäuser wurden bei unserem Aufenthalt vor allem von Europäern genutzt ( war Reisetipp in der vorletzten Ausgabe von " Reise und Preise " ), in den Bungalows wohnten vor allem Einheimische und Reiseführer. Am Wochenende strömten Unmengen von Kindern bzw. Jugendliche in das Resort zum baden. In den Baumhäusern konnen wirklich nur 2 Personen entspannt wohnen, für ein kleineres Kind wäre notfalls Platz.


Umgebung

5.0

Das Resort hat zwei Strände, einer gleich kurz nach dem Eingang, sehr weitläufig angelegt, jedoch ohne Schatten. Er gehört offenbar zum "Holiday Inn" welches sich in unmittelbarer Nähe befindet, zur Zeit renoviert wird und erst im Oktober 2007 wieder eröffnet . Ein weiterer sehr schöner naturbelassener , kleinerer Strand befindet sich am Ende des Resorts auch mit etwas Schatten. In der unmittelbaren Umgebung gibt es keinen Ort, einige kleinere einfache Restaurants befinden sich in zu Fuß erreich


Zimmer

5.5

Uns hat das Baumhaus sehr gut gefallen, der Wohnbereich ist nach drei Seiten verglast für einen wundervollen Ausblick. Das Bad ist ansprechend mit Dusche und Warmwasseraufbereitung. Eine Minibar wird täglich mit 5 alkoholfreien Getränken kostenfrei gefüllt, Kaffee und Tee gibts ebenfalls kostenlos. Die Klimaanlage arbeitet leise und stört nicht beim schlafen. Fernseher, Radio und Telefon gibt es nicht, dafür eine traumhaften Balkon. Die Einrichtung ist insgesamt in einem guten Zustand, Sauberkei


Service

4.5

Kurz gesagt, das Personal ist insgesamt freundlich und bemüht. Für asiatische Verhältnisse etwas unterkühlt. Englisch wird prima verstanden, für alle Probleme ist die Rezeption bis 21. 00 Uhr ansprechbar. Die Zimmerreinigung ist tadellos, Check in und out waren problemlos. Bei uns tropfte die Klimaanlage, nach kurzem Check waren wir innerhalb von 10 min in ein anderes Baumhaus umgezogen, unser Gepäck wurde getragen. Das betone ich deshalb, weil die Treppen mit großem Gepäck wirklich schwer zu be


Gastronomie

5.0

Eine Gaststätte existiert im Hotel , das " jungle cafe" , hat von 7. 00 Uhr bis 22. 00 Uhr geöffnet. Tja das Frühstück ist malaysischer Durchschnitt, wenn wenig Gäste da sind - a la carte ( besser), wenn mehr Gäste da sind, sehr mageres Buffett. Dafür ist das Abendessen wirklich gut, vor allem die regionale Küche zu angemessenen Preisen. Wer nach mehreren Wochen dann erstmal genug von "Hühnchen scharf" und Curry hat , bekommt hier auch Spaghetti, Burger etc. Tip für die Männer, das angebotene


Sport & Unterhaltung

5.0

Schwer in dieser Rubrik bei diesem Hotel Sonnen zu vergeben. Es ist wirklich ein Hotel für Ruhesuchende um die Seele mal baumeln zu lassen. Es existiert ein sehr schöner "Naturpool", welcher aus einem Bach gespeist wird. Er besticht durch sein sauberes Wasser und seine Kälte , einmal darin erwachen alle Lebensgeister wieder, welche von der Hitze geschwächt sind... :-) Der Strand ist naturbelassen , ohne "Deckung" vor der Sonne, am vorderen Strand existiert ein See-Kajak Verleih. Für Kinder ist i


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Diana (46-50)

Mai 2007

Schöner Wohnen im Baumhaus

5.3/6

Resort liegt ruhig und schön am Damai-Strand. Es gibt 10 Baumhäuser (Meerblick meistens durch Bäume hindurch) sowie mehrere Hütten mit Mehrbettzimmern (werden vor allem von Jugendgruppen gebucht), verstreut im Dschungel. Von außen sehen die Baumhäuser unscheinbar aus, aber innen waren sie wunderschön. Vor allem der Ausblick in die Baumwipfel ringsherum war grandios und man konnte so manches Getier gut beobachten. Unsere Nachbarn hatten mal nächtlichen Affenbesuch auf dem Dach! Die Badezimmer waren sogar neuer und schöner als im Hilton Batang Ai! Betten bequem, Wasserkocher vorhanden. Kühlschrank immer mit Dosen-Getränken und Wasser gefüllt.


Umgebung

6.0

Auch wenn in manchen Prospekten von Reisebüros steht, dass das Permai Rainforest Resort über keinen Strand verfügt, es gibt sogar 2 davon. Einen kleinen Strand am Ende des Resorts (wir waren dort meistens allein) und einen größeren am Anfang des Resorts, der gehört eigentlich zum Holiday Inn Lagoon Hotel, das aber zur Zeit wegen Renovierung geschlossen ist und mitbenutzt werden darf. Hier fahren auch die Ausflugsboote ab. Man muss sich klar darüber sein, dass man mitten im Regenwald ist! Es gib


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren sehr schön, Fenster ringsherum, so dass man einen wunderschönen Ausblick auf die Umgebung hat. Klimaanlage funktionierte sehr gut, war auch leise, störte nicht beim Schlafen. Minibar immer gefüllt, kein TV und kein Telefon. Man hielt sich aber sowieso nie lange im Zimmer auf, sondern wir waren meistens tagsüber unterwegs. Baumhaus wackelt aber ein bißchen!


Service

5.0

Zimmerreinigung war ok, Check-in erfolgte ohne Probleme, Koffer werden ins Baumhaus gefahren und raufgetragen (die armen Kofferträger!). Bei einem anderen Paar tropfte die Klimaanlage ins Zimmer, das wurde sofort am nächsten Morgen behoben. Wäschereiservice ist auch vorhanden und wurde von uns auch genutzt, war auch ok, Lieferung innerhalb von 24 Stunden.


Gastronomie

4.0

Es gibt nur ein Restaurant/Jungle Cafe. Dies war auch immer der Treffpunkt für unsere gebuchten Ausflüge. Essen war gut (meistens landestypisch), vor allem sorgte aber unser Rundreisenteam dafür, dass wir zuvorkommend und schnell bedient wurden. Frühstück gab es nicht als Buffet, sondern nur a la carte. Also wir waren zufrieden, man muss halt wissen, dass es in Malaysia meistens keine Wurst und auch keinen "richtigen" Käse gibt (nur eingepackten Scheiblettenkäse).


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Strand war sehr schön, gelber Sand, und vor allem ohne Müll. Wir konnten dort wunderschöne Sonnenuntergänge beobachten. Der Meer ist aber ziemlich trüb. Den Naturpool haben wir nicht genutzt, das Wasser soll aber anscheinend kalt sein. Es gibt außerdem an der Rezeption einen Internetzugang.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Markus (31-35)

April 2007

Urlaub auf dem Baumhaus !

4.7/6

Es gibt ca. 10 Baumhäuser, der Rest der Anlage besteht aus Bungalows, Zeltplatz und einem Restaurant. Erbaut wurde die Anlage ca. 1995. Zustand und Sauberkeit der Baumhäuser ohne Mängel. Keine Angst: Die Baumhäuser wackeln etwas!


Umgebung

5.0

In näherer Umgebung gibt es nur 2 Hotels und das Culture Village. Aber man braucht hier auch nichts. Beim Restaurant bekommt man alles. Das Bier kostet ca. 5 Ringit! Ausflugsmöglichkeiten gibt es viele. Z. B. Baku Nationalpark. Es herrscht absolute Ruhe hier !!!


Zimmer

5.0

Jedes Baumhaus hat Klimaanlage + Ventilator. Wasser zum Duschen muss erhitzt werden. Ausserdem sind Kühlschrank und Kaffeemaschine vorhanden.


Service

4.0

Freundlichkeit ist in Ordnung. Das Personal des Restaurants könnten bisschen schneller arbeiten, aber man ist ja im Urlaub. In der Früh die meisten Probleme. Da kommt das Personal überhaupt nicht in die Gänge!


Gastronomie

5.0

Essen im Restaurant war sehr gut. Bloß wie schon erwähnt die Schnelligkeit!


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt 2 Strände, und einen natürlichen Pool .


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Janine & Chris (26-30)

Februar 2007

Regenwaldfeeling pur!

3.7/6

Die Anlage besteht aus 10 Luxus-Baumhäusern (teilweise mit Meerblick) und mehreren Cabins (für 6 Personen und mehr). Wir waren in einem Baumhaus untergebracht. Von dort kann man wunderschön Tiere beobachten. Die Anlage ist naturbelassen. Wer Ruhe sucht, ist hier richtig, wir waren manchmal die Einzigen beim Frühstück. Jedoch hat sich das an Chinese New Year geändert, da ströhmten dann die Einheimischen nur so in die Anlage und es wurde sehr lebhaft und laut. Die Internetseite des Hotels lautet: www. permairainforest.com


Umgebung

3.0

Das Resort ist direkt am Meer gelegen. Da die Wasserqualität jedoch dort nicht sehr schön ist (immer sehr trüb), waren wir nicht oft im Wasser. Das Resort ist eine Stunde mit dem Taxi vom Flughafen entfernt.


Zimmer

3.5

Die Baumhäuser sind sauber, einfach und zweckmäßig eingerichtet. Es gibt sogar Klimaanlage und Kühlschrank (wird jeden Tag gratis mit 2 Flaschen Wasser, 2 Dosen Pepsi und 2 Dosen Säfte aufgefüllt) sowie Bad. Es gibt einen Wasserkocher und Tütenkaffee. Es gibt kein TV, Radio und Telefon. Handtücher wurden täglich gewechselt. Es war ein ganz besonderes Gefühl, den Regenwald aus der Vogelperspektive genießen zu können.


Service

5.0

Das Personal im Resort war sehr freundlich und hilfsbereit. Ein Morgen, als wir aus dem Baumhaus kamen, war die ganze Treppe voller Ameisen. Dies haben wir gleich an der Rezeption mitgeteilt. Man hat sich sofort darum gekümmert und als wir ein paar Stunden später wieder zurückkamen, waren alle Ameisen verschwunden.


Gastronomie

3.0

Es gibt ein offenes, überdachtes Restaurant, dort gibt es das Frühstück (kein Buffet, sondern es gibt eine Karte mit verschiedenen Auswahlen an Frühstück) und dort gibt es auch Mittagssnacks sowie das Abendessen. Über das Abendessen können wir nichts sagen, da wir immer außerhalb Essen waren. Das Frühstück ist sehr einfach. Vom Restaurant aus hat man einen herrlichen Blick auf das Meer.


Sport & Unterhaltung

Es gibt einen Quellwasserpool. Am Strand kann man Kayaks ausleihen, ansonsten gibt es viele Trails, die man laufen kann. Direkt hinter der Anlage ist der Mt. Santubong, den man besteigen kann. Wir sind nicht hinaufgestiegen, da es in der Monsunzeit zu nass ist und dadurch etwas gefährlich. Es gibt kein Internet.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder

Ausblick
Sonstiges
Sonstiges
Garten
Zimmer
Strand
Außenansicht
Pool
Sonstiges
Pool
Pool
Sonstiges
Sonstiges
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Strand
Gastro
Außenansicht
Gastro
Sonstiges
Sonstiges
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Gastro
Sonstiges
Strand
Blick von der Terrasse-Baumhaus
Unser Baumhaus
Unser Baumhaus
Frühstücksraum
Das Treehaus
Blick vom Meer aus Zimmer
Blick aufs Restaurant vom Strand aus
Baumhaus
Ausgetrockneter Pool
Kleiner Strand
Unser Bungalow Nr. 7
Zimmerblick
Kleiner Strand bei Ebbe
Besuch am Bungalow
Baumhaus
Frühstückscafe
Westlicher Strand
Beach 2 vom Wasser aus gesehen
Mehrbettzimmer
Nette Affen im gesamten Umfeld
Beach
Teil des Naturpools
Hintergrund des Beach 2
Blick in den Dschungel
Libelle am Pool
Naturpool
Nette Affen im gesamten Umfeld
Baumhaus Nr. 8
Nette Affen im gesamten Umfeld
Stege rutschfest gesichert
Blick vom Dschungel auf Haus 10
Minibar und Kochstelle
Dusche
Eingang zu Haus 10
Blick aus dem Zimmer zur Terrasse
Vordere Terrasse
Toilette
Vordere Terrasse von unten
Seitenblick durch gesicherte Fenster
Eingangsbereich zum Camp
Tom Yum mit Chicken
Sonnenuntergang vom Restaurant aus gesehen
Rezeption
Frühstücksbuffet
Sonnenuntergang von der Restaurantterrasse gesehen
Lecker Abendessen
Strand Nr. 2
Unser Baumhaus Nr. 9
Wasserfall beim Dschungeltrail
Affenfamilie beim Baumhaus
Der wirklich erfrischende Naturpool
Strand Nr. 2
Nochmal die Einsamkeit am zweiten Strand
Nochmal Blick ins Zimmer
So sieht's im Baumhaus aus!
Bett - super gut
Sitzgelegenheit im Zimme
Balkon
Balkon
Eingang zum Bad
Bad - Toilette & Dusche
Bad - waschbecken
Zu den Nature Trails
Naturstrand
Abgang zum Naturstrand
Ausblick vom Cafe/Restaurant
Baumhaus Nr.9
Ausblick vom Baumhaus
Permai-Cafe mit Sitzecke
Weg von der Rezeption Richtung Unterkünfte und Cafe