Hotel Seven Arches Jerusalem

Hotel Seven Arches Jerusalem

Ort: Ostjerusalem

83%
4.1 / 6
Hotel
4.1
Zimmer
4.2
Service
4.0
Umgebung
5.1
Gastronomie
4.4
Sport und Unterhaltung
3.0

Bewertungen

Paul (70 >)

Mai 2019

Tolle Aussicht vom Ölberg auf die Stadt Jerusalem

3.0/6

Nachdem wir viele negative Bewertungen über dieses Hotel gelesen hatten, waren wir bei unserer Ankunft skeptisch, was uns erwarten würde. Dann wurden wir aber etwas positiver gestimmt, denn unser Zimmer 632 war geräumig, mit 3 bequemen Betten ausgestattet und hatte genügend Stauraum in dem großen Kleiderschrank. Die Dusche in dem kleinen Bad funktionierte gut und man musste halt über die pilzbefallenen unteren Ränder hinwegsehen. Es war aber alles da, was man brauchte. Natürlich war der Teppichboden ziemlich abgewohnt, aber ansonsten war es sauber. Die Fenster mit dem Fliegenbitter waren ziemlich schmutzig wie auch alle Fenster in dem gesamten Bau. Anscheinend werden die Fenster nie geputzt, weil man sich nicht genug um die Pflege des Hotels kümmert. Das sieht man nämlich auch an dem total vernachlässigten Garten. Das Zimmer konnte man nur über eine Treppe erreichen, denn der Aufzug von der Lobby führt nur bis zur ersten Etage. Danach muss man über Treppen steigen – es ist also nichts für Gehbehinderte. Die zweckmäßige Möbilierung mit einem kleinen runden Tisch, zwei Sesseln und einem Stuhl vor dem relativ breiten Schreibtisch reichte aber aus. Erstaunlicherweise waren viele Steckdosen im Zimmer und das kostenlose WLAN funktionierte auch, wenn es auch manchmal ausfiel. Einmal fiel der Strom aus, als ich abends in der Dusche stand. Das war sehr unangenehm, weil es wirklich total finster war. Aber nach kurzer Zeit sprang das Notstromaggregat an, das leider so viel Krach machte, dass man nicht schlafen konnte. Glücklicherweise dauerte das nur eine halbe Stunde. Die Beleuchtung im Zimmer war gut und es war auch ein 40“ TV an der Wand über dem Schreibtisch befestigt, der zwar 22 Kanäle aufwies, aber kein deutsches Programm zeigte, obwohl die Deutsche Welle im Verzeichnis angegeben war. Eine Minibar und ein Safe waren ebenfalls vorhanden. Die Minibar war leer und die Bar neben dem Restaurant war geschlossen, sodass man sich Getränke aus dem Restaurant mitnehmen musste, wenn man im Zimmer etwas trinken wollte. Das Restaurant ist auf Massenabfütterung von Touristengruppen eingerichtet, denn die Sitzordnung an den Sechsertischen mit Schildern ist für die einzelnen Gruppen vorgesehen. Das Frühstücksbüffet am Morgen und auch am Abend ist an einer Längswand aufgebaut, sodass sich lange Schlangen davor ergeben. Glücklicherweise waren drei Kaffeeautomaten vorhanden, sodass sich die Menschenmassen etwas verteilten. Der Kaffee schmeckte scheußlich trotz der vielen Wahlmöglichkeiten, die man hatte: Kaffee, Cappuccino, Kaffee Creme oder Kaffee Mokka oder Espresso. Tee und zwei Säfte waren ebenfalls zu bekommen und das Angebot an frischem Obst beschränkte sich auf Orangen, Äpfel und Bananen. Die Bananen waren schnell verschwunden, weil sich einige Gäste ihre Marschverpflegung für den Tag in die Tasche stopften. Das Brotangebot war mager und beschränkte sich auf Körnerbrot, Toast und Croissons, allerdings waren auch immer Kuchenstücke auf dem Büffet. Ansonsten konnte man eigentlich nicht über das Speisenangebot meckern, denn es waren immer verschiedene Salate und als Hauptspeisen Fisch- und Fleischgerichte dabei, die auch schmackhaft waren. Der Geräuschpegel hielt sich in Grenzen, weil der große Raum mit Teppichboden ausgelegt war und die schmutzigen Fensterscheiben durch Gardinen und Vorhänge bedeckt waren. Der Service des Personals war ordentlich, wenn man den Kellnern etwas Trinkgeld zusteckte. Andernfalls war die Bedienung schleppend und das Abräumen auch. Erstaunlicherweise waren die Preise für Wein recht niedrig, denn wir bezahlten für einen guten französischen Weißwein (Sauvignon Blanc, Chardonnay oder Viognier) 55 Shekel, das entspricht etwa 13,50 Euro. Glasweise kostete der Wein 4,50 €. Bezahlen konnte man in Shekel, Dollars oder Euros. Das war im Übrigen fast überall in Israel möglich. Das Beste an dem Hotel war zweifellos die tolle Aussicht auf die Altstadt mit Jerusalem. Das Hotel liegt direkt oben auf dem Ölberg und viele Ausflugsbusse halten unterhalb des Hotels an einer Aussichtsterrasse an, damit die Touristen am Tag oder auch am Abend von dort ein Foto von Jerusalem machen können.


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Slawek O. (46-50)

Dezember 2018

Super Sitzplatzreservierung in Jerusalem

6.0/6

Ausgezeichnetes Hotel am Ölberg, neu renovierte Zimmer mit herrlichem Blick auf die Altstadt von Jerusalem; Sie können leicht 4 * geben


Umgebung


Zimmer

5.0

geräumige zimmer mit einem hohen standard der oberfläche, neu renoviert


Service

5.0

Service wie in einem 4 * Hotel


Gastronomie

6.0

sehr gutes Essen im Restaurant; Mit der BB-Option können Sie zusätzlich USD 15 für das Abendessen bezahlen


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Julia (51-55)

November 2018

Das einzig schöne ist der Sonnenaufgang.

1.0/6

Sehr schmutzig, am 2. Tag lag eine Zigarettenkippe auf meinem Bett, der Manager zeigte keine Reaktion. Die Kellner sind zu faul, Getränkebestellungen aufzunehmen, verlangen aber während des Essens Trinkgeld. Handtücher stinken nach Moder, einfach nur eklig! Geputzt wurde die ganze Zeit nicht, Haare von Vorgängern lagen noch überall! Die Fernbedienung für den TV fehlte, das Personal war zu faul, eine zu besorgen. Nie mehr!


Umgebung

6.0

Schöner Sonnenaufgang.


Zimmer

1.0

Widerlich schmutzig!


Service

1.0

Personal faul und unfreundlich.


Gastronomie

3.0

Essen war ok, aber kein Service, wenn etwas ausging am Buffet, dauerte es ewig, bis es ersetzt wurde.


Sport & Unterhaltung

1.0

Kein Pool, keine Bar, sehr abgelegen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Krzysztof (19-25)

November 2018

Sehr gutes hotel

5.0/6

Hilfsbereites Personal (Touren organisieren, Gepäck aufbewahren, mich wegen eines Konzerts draußen in ein anderes Zimmer verlegen, usw.), zuverlässiges WLAN, fantastische Aussicht (Tourbusse halten den ganzen Tag vor dem Hotel, um Touristen die Stadt fotografieren zu lassen der Ausguck des Ölbergs); die Buffetabendessen; Wenn Sie fit sind, ist das Hotel etwa 12 Gehminuten vom oder vom Löwentor in die Altstadt entfernt


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Brigi (56-60)

Oktober 2018

Massenabfertigung

3.0/6

absoluter MaSSENTOURISMUS. Empfang sehr unfreundlich und hektisch. Kellner im Speisesaal waren freundlich. Frühstück auch totale Massenabfertigung. Sehr viele Busse,


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Justus (19-25)

August 2018

Gute Lage und ein ehemals glamourösen Hotel.

3.0/6

Hotel mit herrlicher Lage auf die Altstadt Jerusalems, das leider etwas in die Jahre gekommen ist und auf Gruppenreisen ausgelegt ist. Guter Standort um Jerusalem zu erkunden. Der Weg zurück auf den Ölberg ist allerdings schweißtreibend.


Umgebung

5.0

Gute Lage am Ölberg.


Zimmer

4.0

Etwas in die Jahre gekommen. Nach Beschwerde haben wir ein neues Zimmer bekommen.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

5.0

Ordentliches Buffet.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Gerd (61-65)

Juni 2018

Ein Hotel, das seine besten Jahre hinter sich hat.

4.0/6

Das ehemalige "Jerusalem Intercontinental" hat leider seine besten Zeiten hinter sich. Innen und außen könnte es deutlich sauberer und gepflegter sein. Aber seine einmalige Lage direkt auf dem Ölberg mit Blick auf die Altstadt von Jerusalem entschädigt für vieles.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt auf dem Ölberg (Mount of Olives) mit einem phantastischen Blick auf Alt-Jerusalem. Man kann zu Fuß in ca 20 -30 Minuten die Altstadt erreichen oder mit dem Bus 275, dessen Haltestelle direkt vor dem Hotel ist, für 4,70 Shekel bis zum Busbahnhof am Damaskus-Tor der Altstadt fahren.


Zimmer

5.0

Die Ausstattung und Größe der Zimmer entspricht immer noch dem Chic des ehemaligen Intercontinental, jedoch gibt es Abstriche beim Zustand und der Sauberkeit. Klimaanlage, Kühlschrank, Flachfernseher, Safe, Betten usw. ist alles ok. Im Bad fiel jeden Tag ein Stückchen Putz von der Decke, das man vor dem Duschen erst einmal wegspülen musste....


Service

4.0

Der Service war ok, an der Rezeption hat man alle Fragen sehr umfassend beantwortet. Das Säubern der Zimmer war jedoch nicht optimal.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück was nichts tolles, aber ok. Das Abendessen war von der Qualität, Geschmack und Abwechslung gut. Allerdings ist der Speiseraum nicht gerade gemütlich. Er ist laut und heiß. Wir haben immer versucht, einen Tisch im Bistrot vor dem eigentlichen Speiseraum zu belegen, da es dort viel angenehmer war. Das Büffet im Speiseraum ist auch nicht besonders günstig angeordnet, es kommt immer wieder zu Wartezeiten.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt keinen Swimmingpool. Auch weitere Freizeitangebote sind uns in diesem Hotel nicht bekannt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Franz (61-65)

März 2018

Gute Lage aber....

3.0/6

Vorab: Wir haben eine 7-tägige Rundreise (Anfang März 2018) durch Israel gemacht und in 4 verschiedenen Hotel übernachtet. Wir waren eine Gruppe von 50 Personen und die Meinung hier spiegelt auch die Meinungen anderer Mitreisenden wieder. Wichtig für alle Hotels: Wichtig: Bezahlt eure Rechnungen für Getränke und sonstiges nicht direkt an der Bar oder im Restaurant. Lasst es auf eure Zimmernummer aufschreiben und zahlt dann (auch bereits kurze Zeit später möglich) an der Rezeption. Ihr spart dann die Mehrwertsteuer. Siehe Text: Mehrwertsteuer: Von der Bezahlung der Mehrwertsteuer (in Höhe von 17% in den Preisen inbegriffen) sind ausländische Touristen dann befreit, wenn sie ihre Hotelrechnung (inkl. der über die Hotelrechnung bezahlten Mahlzeiten), Inlandsflüge, von Reisebüros in Israel angebotene reguläre Ausflugsfahrten u.ä. in frei konvertierbaren ausländischen Währungen bezahlen. Insgesamt sind die Preise für Essen und Trinken recht hoch. So bezahlt man zum Beispiel für eine Falsche Bier im Hotel zwischen 4,50€ bis 5,50€. In Lokal auch schon mal bis 6,50€. Auch ein Mittagessen im Restaurant ist relativ teuer. 10-20,- für eine Kleinigkeit. Man kann überall mit Euro, Dollar Kreditkarte oder Schekel bezahlen. Zur Bewertung der Hotels muss ich sagen das man sehen muss das wir hier in Israel sind und die Hotels auf keinen Fall mit dem Standard in der Türkei oder Dubai vergleichen kann. Nun Zum Hotel Seven Arches: (Hier waren wir für drei Nächte untergebracht) Die Lage des Hotels ist recht gut. Direkt oberhalb des Ölberges gelegen. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Die Sauberkeit im ganzem Hotel könnte wesentlich besser sein. Es handelt sich um ein älteres (zumindest älter wirkendes) Hotel zu handeln. Unser Zimmer war in Ordnung, jedoch mussten mehrere Personen ihr Zimmer wegen zu lauter Klimaanlagen wechseln. Auch das war nicht immer möglich da keine Weitern Zimmer mehr frei waren. Im Bar gab es beim Duschen immer eine Überschwemmung da die Abdichtung zur Dusche undicht war. Zum Essen: Die Qualität der Speisen kann man akzeptieren. Was jedoch problematisch war: Der Speiseraum ist recht groß. Die Erreichbarkeit und Anbringung der Speisen am Buffet jedoch so ungünstig das man lange anstehen musste. Bedingt dadurch das viele Reisgruppen zur gleich Zeit essen mussten. So kam es schon vor das man am Morgen auf seinen Kaffe verzichte musste, oder eine halbe Stunde länger einplanen musste. Durch die Größe des Speiseraumes un der Menge der Leute war es sehr, sehr laut. Bei der Abreise wurden die Koffer durch das Hotelpersonal zu den Bussen gebracht. Hier ist es bei einem Koffer der Mitreisenden zu einer erheblichen Beschädigung gekommen. Das Mangement daraufhin angesprochen gab es nur die Antwort: Das war vorher schon so.


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Wolfgang (56-60)

März 2018

Nettes Hotel mit Blick auf Jerusalems Altstadt.

5.0/6

Angenehmes Hotel um Jerusalem zu erkunden.Bushaltestelle vor der Tür.Toller Blicke über die Altatadt die auch gut zu Fuß zu erreichen ist.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Das Essen war OK aber es gab nur 2 kleine Kaffeeautomaten die immer sehr gut besucht waren .Zu


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Norbert (61-65)

März 2018

Empfehlenswert mit hervorragender Aussicht

5.0/6

Sauber und ordentlich. Das Essen und der Service sind empfehlenswert. Die Lage des Hotels mit dem Blicke auf die Altstadt von Jerusalem ist hervorragend. Der fünfte Stern fällt den internen Wegen zum Opfer. Die Etagen sind nicht vollständig über Fahrstühle zu erreichen und man die Koffer einen Halbstock hoch- und runterschleppen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

michael (51-55)

Februar 2018

Phantastischer Blick auf Jerusalem Altstadt gratis

6.0/6

Traumlage oben auf dem Oelberg, andere fahren dort hin mit den Reisegruppen, wegen Dem Aussichtspunkt, und man residiert dort, wirklich für Israel überzeugendes Hotel, freundlicher Service


Umgebung

6.0

Traumlage, mit Stadtbus bis Busbahnhof Ost an Stadtmauer angebunden, man kann auch zum Liontor so in 30 min laufen, Holocaust Friedhof direkt darunter


Zimmer

5.0

guter Standart, Service ok


Service

6.0

freundlch, immer aufmerksam


Gastronomie

6.0

sehr abwechslungsreich, schön warm, bis morgens 10 Uhr alles da, einfach gut


Sport & Unterhaltung

3.0

Stadthotel. jedem das seine


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Monika (46-50)

März 2017

Ein geschichtsträchtigen Ort

5.0/6

Ein nettes hotel direkt am Ölberg mit einen wunderschönen Ausblick auf die Altstadt von Jerusalem. Kann man sehr empfehlen!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Kathrin (31-35)

Mai 2015

Zweckdienliche Unterbringung in schöner Lage

4.6/6

Das 7 Arches ist ein hübscher und ehemals aufwendig eingerichteter Bau, der leider etwas in die Jahre gekommen ist. Wenn man an europäische Hotels gewöhnt ist, erscheinen einem dort viele Sachen sehr renovierungsbedürftig, z.B. war der Teppich stellenweise durchgetreten und wellig, auch den Möbeln sah man ihr Alter an. Das Hotel verfügt über eine große Gartenanlage, die leider auch etwas gepflegter hätte sein können. Insgesamt verdient das Hotel meiner Meinung nach keine drei Sterne, es ist aber auch nicht so eine hoffnungslose Bruchbude, wie manche Bewertungen behaupten. Hygienische Bedenken hatte ich keine. WiFi gab es nur in der Lobby.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt auf einem der höchsten Punkte des Ölbergs. Der großartige Ausblick, den man von dort oben über die ganze Stadt hat, macht vieles wieder wett. Über eine steile einspurige Straße gelangt man in ca. 15-20 Minuten in die Altstadt. Um am Ende des Tages wieder den Berg hochzukommen, ist eine gute Kondition hilfreich :). Auf dem Weg liegen schon einige Sehenswürdigkeiten. Nennenswerte Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants im unmittelbaren Umfeld des Hotels gibt es nicht.


Zimmer

4.0

Ich hatte ein DZ zur Alleinnutzung in einem der Seitenflügel des Hotels. Für eine Person war das Zimmer geräumig. Wie im Rest des Hotels war auch hier die Einrichtung etwas in die Jahre gekommen. Eine Wand hatte einen Fleck von einem früheren Wasserrohrbruch. Außerdem war das Zimmer ziemlich hellhörig. Zimmer und Bad waren sauber.


Service

5.0

Das Personal war freundlich und bemüht.


Gastronomie

5.0

Das Frühstücksbuffet war abwechslungsreich und bot viel frisches Obst und Gemüse. Auch das Buffet zum Abendessen bestand aus leckeren, landestypischen Gerichten. Es war für jeden was dabei, auch vegetarisch konnte man sich gut ernähren.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

April 2007

Bruchbude am Ölberg

1.8/6

Das Hotel ist älterer Bauart. Bereits bei der Anfahrt fällt einen der mit Unkraut überwachsene Garten auf. Beim Hotelnamen am Eingang ist das "T" vom Hotel heruntergefallen. Das Hotel hat 196 Zimmer. In den Korridoren liegt Staub und der Teppichboden ist verschmutzt mit vielen Flecken. Die Kundschaft während meines Aufenthaltes war Pilgergesellschaften vorwiegend aus den ehemaligen Staaten der UDSSR. Das Hotel ist in einem eher verwahrlosten Zustand. Sauberkeit und Hygiene sind fragwürdig. Sowas wie ein Internet oder Business Centre ist nicht vorhanden.


Umgebung

2.5

Das 7 Arches Hotel liegt in wunderbarer Lage auf dem Ölberg. Die Altstadt ist im erschwerlichen Fussmarsch Berg runter, Berg rauf in 30 Minuten zu erreichen. Auf dem Weg liegt die Magdalena Kirche, Getsaminé Kirche und Grotto und die Via Dolorosa mit den 12 Stationen. Die Fahrt mit dem Taxi kostet Shekel 30.-- oder ca. € 5.--. Es gibt keine empfehlenswerte Speiselokale in der Nähe.


Zimmer

1.0

Teil der Möbel waren bereits ruiniert und ca. 20- 30 Jahre alt. Ausser arabischen und israelischen Sendern war nur BBC und eine französischer Station aufgeschaltet. Das Bild flimmerte so stark, dass es unmöglich war etwas zu sehen. Fernbedienung war auch nicht vorhanden. Die Bett- und Frottierwäsche war sauber, jedoch die Leintuch hatte ein grosses Loch. Der Teppichboden war voller Flecken.


Service

2.5

Das Personal ist freundlich. Nachdem ich mich beklagt habe, dass es in meinen Zimmer stinkt und dass es mit der Reinigung happerte wurde schnell jemand hingeschickt. Es wurde Parfüm gespritzt und mit einem groben Besen der Teppichboden gewischt. Der gute Wille war da, doch das Resultat fragwürdig.


Gastronomie

2.0

Das Frühstück war in Ordnung, doch wurde nichts angeboten was einem Freude machen würde und dient ausschliesslich zur Sättitung. Gemessen an der Hygiene des Zimmers haben wir es vorgezogen auswärts zu essen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Gar nicht erst suchen, da nicht vorhanden


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Lobby
Zimmer
Gastro
Gastro
Gastro
Zimmer
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Ausblick
Außenansicht
Zimmer
Gastro
Außenansicht
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Außenansicht
Ausblick
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Restaurant
Restaurant
Lobby
Zimmer
Lobby
Lobby
Lobby
Restaurant
Zimmer
Zimmer
Sonstiges
Lobby
Lobby
Restaurant
Lobby
Restaurant
Lobby
Zimmer
Außenansicht
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Lobby
Restaurant
Zimmer
Zimmer
Lobby
Lobby
Lobby
Lobby
Restaurant
Restaurant
Widok z przed hotelu
Hotel
The 7 Arches Hotel Jerusalem
The 7 Arches Hotel Jerusalem
The 7 Arches Hotel Jerusalem
The 7 Arches Hotel Jerusalem
The 7 Arches Hotel Jerusalem
The 7 Arches Hotel