Rihiveli The Dream Maldives

Rihiveli The Dream Maldives

Ort: Fulidhoo

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
4.7
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
5.7
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Jane Janus (51-55)

April 2019

Urlaub im Paradies

6.0/6

Die Insel wird von einem sehr engagierten französischem Team (sprechen auch englisch) geführt. Die shareholder, die die Insel vom maledivischen Besitzer übernommen haben, wollen den wunderschönen Zustand der Insel erhalten und verbessern, sprich es soll bei den 48 Bungalows bleiben und keine Aufstockung der Gästezahl durch Bau von Wasserbungalows oder mehrstöckigen Gebäuden erfolgen. Die Insel ist wunderbar gelegen mit den beiden Schwesterinseln, die man zu Fuss oder Kajak (kostenlos) bequem erreichen kann. Zwei Mal am Tag kann man kostenlos zum Schnorcheln fahren. Auf dem Weg trifft man schon mal eine Schule von Delphinen. Die Riffe sind von El Ninjo geschädigt, erholen sich langsam, es gibt aber trotzdem viel zu sehen von (schlafenden) Haien, Schildkröten, Mantas... Einfach mal in Facebook nach Rihiveli suchen, da finden sich viele Bilder.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Es handelt sich um eine 3 Sterne Insel, es gibt keinen TV oder Kühlschrank im Zimmer. Der Bungalow ist einfach, sehr praktisch gestaltet mit einer eigenen Terrasse. Uns gefällt das so, no news no shoes. Schlappen würde ich schon mitnehmen, da an manchen Stellen der Insel der Sand etwas korallig ist.


Service

Nicht bewertet

Tolles französisches Management, Wellness bei kompetenten Thailänderinnen, eine super Schnorchel Crew und nette kompetente Tauchlehrer, das Service-personal aus Bangladesh, Indien und von den Malediven ist sehr freundlich und zuvorkommend.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Ausgezeichnetes Essen, täglich frischer Fisch, Buffet und live cooking, Nachspeisenbuffet zum Reinlegen, wir haben jeder 2kg in 3 Wochen zugenommen, regelmässig kann man auf der dazugehörigen Nachbarinsel essen.


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Es gibt keinen Pool, das Meer ist nur einige Meter entfernt


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rosi (51-55)

Oktober 2018

Rihiveli the dream

6.0/6

Traumhafter Maledivenurlaub wie wir uns diesen vorgestellt haben. 2 Wochen keine Schuhe, kein Fernsehen und kein Luxus. Nur Sonne (besseres Wetter als erwartet), Strand und Meer 😀 Auch gibt es eine Namensänderung: aus dem 'Rihiveli Beach Resort' wurde 'Rihiveli the dream'


Umgebung

6.0

Anfahrt mit dem Speedboot ca. 45 Minuten. Rihiveli ist nicht sehr gross (150x300m) mit einem traumhaften weissen Strand und vielen Palmen. Direkt dabei gibt es noch 2 kleine Inseln zu denen man spazieren oder mit dem Kanu fahren kann. Kein schwimmend erreichbares Hausriff aber dafür täglich 2 Schnorchelausflüge zu immer anderen Riffen. Da die Insel einen Betreiberwechsel hatte, wurden noch keine weiteren Ausflüge angeboten, was sich demnächst aber ändern soll. Wie beliebt die Insel ist, zeigt si


Zimmer

4.0

Es gibt auf Rihiveli nur Bungalows. Diese werden nach und nach renoviert. Sie sind sehr einfach eingerichtet, d.h. keine Klimaanlage sondern ein Deckenventilator. Kein Fernseher und auch kein WiFi im Bungalow. Die Betten waren sehr gut. Im Badezimmer gab es Pflegeprodukte und einen Föhn. Das WC war räumlich getrennt.


Service

6.0

Die gesamte Mannschaft war ausgesprochen freundlich und zuvorkommend. Schon die persönliche herzliche Begrüssung bei der Ankunft sorgte dafür, dass wir uns super wohl fühlten. Schon am 2. Tag wusste jeder in der Bar und im Restaurant unsere Getränkewünsche. Beschwerden hatten wir keine


Gastronomie

5.0

Das Essen hier ist ein Higlight. Jeden Tag Lifecooking und selbst gemachtes Eis, frischen Fisch und zwei Sorten Fleisch. Zwei mal wöchentlich wird mittags auf einer der kleinen Inseln gegrillt. Es gibt einen maldivischen Abend am Strand, d.h. ein Candlelightdinner mit einheimischer Küche, gegrillten Krebsen, Roastbeef, Geflügel und vielem mehr. Am Restaurant, das über das Meer gebaut ist, schwammen Schildkröten, Haie, Muränen und unzählige Fische herum. Was uns nicht gefallen hat, war die Absch


Sport & Unterhaltung

6.0

Jeglicher Wassersport ist hier inklusive. Das heisst ausser den zwei täglichen Schnorchelausflüge konnte man Surfen, Kanu fahren, Katamaran segeln, Kitesurfen und Wasserskifahren. Und das ohne zusätzliche Kosten. Es gibt ein kleines Spa mit Massagen (kostenpflichtig), dass wir aber nicht probiert haben. Abends werden verschiedene Spiele angeboten bzw. Wettbewerbe ausgerichtet (Bouleturnier, Tischtennis) die allerdings auf das Engagement der Gäste angewiesen sind. An Halloween würde alles sehr sc


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heide und Elmar (51-55)

Mai 2018

Kleine Trauminsel ohne Massenabfertigung

6.0/6

Angenehmes übersichtliches Hotel auf kleiner Insel mit paradiesischem Ausblick und sehr persönlicher Betreuung! Was macht man hier 14 Tage lang? Glücklich sein :))


Umgebung

6.0

Die Insel ist vom Flughafen aus mit dem Schnellboot in einer Stunde zu erreichen. Es handelt sich um eine kleine Insel mit 50 Bungalows. Bei unserem Aufenthalt im Mai 2018 war nur ein Drittel der Bungalows belegt. Das neue Management lässt wohl die Buchungen derzeit auslaufen und schließt die Insel im Juni/Juli für eine komplette Renovierung und Umstrukturierung. Diese Situation hatte für uns den Vorteil, dass noch mehr Ruhe herrschte, man fühlte sich teilweise fast alleine in dieser traumhaften


Zimmer

4.0

Einfache charmante Zimmer ohne Luxus, manche Leute empfanden sie als renovierungsbedürftig, für unseren Geschmack waren sie einfach, aber absolut ausreichend. Keine Klimaanlage, aber Ventilator, der ausreichend gekühlt hat. Direkte Meerlage. Manche Bungalows lagen etwas weiter vom Meer zurück, hatten aber alle keinen langen Weg zum Meer. Jeder Bungalow verfügt über zwei stabile Liegen vor der Tür unter Palmen sowie zwei massive Stühle auf dem überdachten Balkon. Zumindest einen Bungalow haben wi


Service

6.0

Servicemitarbeiter insgesamt alle super nett. Hervorzuheben ist das Schnorchelteam, das unsere Schnorchelausflüge zu einem echten Erlebnis werden ließen. Die Jungs haben immer darauf geachtet, dass man die Besonderheiten zu Gesicht bekam, wie Schildkröten, Weißspitzenhaie, Adlerrochen, Lobster. Es war eine sehr persönliche, super freundliche Betreuung, man fühlte sich sicher und gut aufgehoben! Man kann hoffen, dass die Belegschaft nach dem Managementwechsel die Gäste weiterhin so freundlich und


Gastronomie

6.0

Ausgesprochen lecker, vielfältig, tägliches Live-Cooking. Salatbuffet etwas dürftig, ich hätte mir verschiedene Dressings gewünscht, es gab nur Essig, Öl, etc. zum selbst anmischen. Ansonsten Topp Speisequalität, kein Einheitsgewürz, abwechslungsreich, super Köche am Werk! Freundliche dezente, aber aufmerksame Bedienung, leere Teller wurden sofort weg geräumt. Das Highlight: Das Restaurant liegt auf Stelzen im Meer. Jeden Tag kommen verschiedene Meeresbewohner herangeschwommen, zum Beispiel rege


Sport & Unterhaltung

5.0

Täglich zwei Schnorchelausflüge zu verschiedenen Riffs/Sandbänken, kostenlos. Kajakverleih, um zu den beiden kleinen Nachbarinselchen zu gelangen, ebenfalls kostenlos. Stehpaddelverleih, kostenlos. Spa und Tauchschule bei unserem Aufenthalt geschlossen. Kein Pool vorhanden. Schwimmen im Meer immer möglich, wobei man bei Ebbe teilweise etwas weiter raus muss. Abends gab es kleine Veranstaltungen wie Discoabend, White Night mit wundervollem Buffet am Strand, Bingo, Filmvorführung, Tischtennisturni


Hotel

6.0

Bewertung lesen

David (26-30)

Mai 2018

Eine Insel zum verlieben und vermissen!

6.0/6

Die kleine Insel ist genau das was wir von einer Trauminsel auf den Malediven halten. Für leute die keinen Wert auf einen Pool legen ist diese insel ideal - zudem kommt noch das es keine sogenante Klassengesellschaft gibt ---jeder ist auf dieser Insel gleichwertig


Umgebung

6.0

Ca. 1h mit dem Speedboot von Male


Zimmer

6.0

Für uns persönlich vollkommen ausreichend da wir sowiesso den ganzen Tag draußen verbracht haben . Nichts desto trotz waren sie wohl oder übel Renovierungsbedürftig . kurz nach unserrem Besuch wurde die Insel geschlossen und Renoviert da es ein Managmentwechsel gab


Service

6.0

Der Service war klasse ... Wir werden diee angestellten wohl alle miteinander nicht vergessen und sie uns auch nicht da wir fast mit die einzigsten Gäste auf der Insel waren :)


Gastronomie

6.0

Das Speisenangebot war sehr breit gefächert und es gab von allem etwas


Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot war zwecks Managmentwechsel nicht gegeben !


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jasmina (36-40)

April 2018

Zimmer sind unhygienisch

2.0/6

Strände sind verwildert man kann nicht mal baden Wasser ist ca. bis zu den Knie hoch höchstens für kleine Kinder, auf anderen Inseln die ich kenne auf Malediven werden die Strände täglich gesäubert


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Wolfgang (51-55)

April 2018

Ein wahres Paradies mit großen Abnutzungserscheinu

3.0/6

Wir haben vom 09.04.18 – 23.04.18 das Rihiveli Beach Resort auf den Malediven besucht. Da ich leidenschaftlicher Taucher bin war mir natürlich wichtig, dass eine qualitativ gute Tauchbasis direkt vor Ort ist. Schon bei der Ankunft stellten wir fest, dass die Insel ein totaler Kontrast in sich ist. Die Lage ist einfach traumhaft, eine wunderschöne Lagune, ein breiter Sandstrand, zwei kleine unbewohnte Inseln, die fußläufig durch das hüfthohe Wasser erreicht werden können, ein Restaurant über dem Wasser gebaut welches täglich von Schildkröten, kleinen Haien, Rochen und vielen anderen Fischen besucht werden. Das Essen ist sehr gut, schmackhaft und ist immer toll präsentiert. Kurzum ein Ort den man nicht anders als paradiesisch bezeichnen kann. Kommt man dem ganzen aber näher, sieht es aber ganz anders aus. Die gesamte Anlage ist sehr abgewohnt, an allen Ecken und Enden wird die Dringlichkeit von Renovierungsarbeiten deutlich sichtbar. Auf den Dächern der einzelnen Bungalows und Sonnenschirmen fehlt die Eindeckung mit Palmenblättern mittlerweile teilweise oder ganz. Hierdurch haben viele Dächer teilweise nur noch Wellblech mit einem Drahtgitter, welches wohl die Palmenblätter früher einmalhalten sollten. Die sanitären Anlagen auf der gesamten Insel sind hygienisch völlig inakzeptabel. Viele Gäste nutzen die Duschen im eigenen Bungalow nur mit Badeschuhen, weil sie sich vor dem Boden einfach nur ekeln. Die Reinigung erfüllt teilweise noch nicht einmal das absolute Minimum. Terrassenmöbel und Möbel an der Bar sind teilweise defekt oder man sieht ihnen an das sie seit vielen vielen Jahren nicht mehr instandgehalten oder auch nur gestrichen wurden. Das Konzept der möglichst großen Naturverbundenheit finde ich vom Gedanken eine großartige Idee. Keine Klimaanlagen, keine Minibars oder andere große Stromfresser. In jedem Bungalow wird täglich eine Isolierkanne mit frischem, kühlem Wasser aufgefüllt und an der Decke sorgen zwei Ventilatoren für angenehmen Luftzug. Soweit die Theorie. Die Isolierkannen sind einfach alt, verrostet, teilweise mit Grünspan überzogen und verkalkt. Die Ventilatoren sind einfach dreckig und leisten trotz hoher Umdrehungen nur sehr geringe Luft-Verwirbelungen. In der zweiten Woche gab es einen Managementwechsel im Hotel. Hierdurch wurde unter anderem das Tauchcenter quasi von jetzt auf gleich geschlossen und ab diesem Zeitpunkt war Tauchen nicht mehr möglich. Soviel ich weiß, ist die Basis bis heute nicht neu besetzt.


Umgebung

6.0

Am südlichsten Zipfel des Süd-Male Atols gelegen mit großer Lagune, traumhaft großem Strand. Mit zwei vorgelagerten kleinen Inseln in rund 500 m Entfernung die Fußläufig durch das Hüfthohe Wasser erreichbar sind


Zimmer

1.0

Sehr abgewohnt, schlechte Reinigung, verherender Zustand der Sanitäranlagen


Service

4.0

Sehr nette Mitarbeiter, immer freundlich


Gastronomie

6.0

Super tolle Küche, immer toll angerichtet und lecker. Das Restaurant über die Lagune gebaut, einfach toll.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Gil (31-35)

April 2018

Schöne Inseln und nettes Personal, der Rest nicht

1.0/6

Verstehe hier nicht wieso das Hotel so gute Bewertungen hat, Bin leider wieder mal auf sehr gute Bewertungen reingefallen. Wahrscheinlich wurden die Bewertungen gekauft.. Die 3 Inseln an sich sind sehr schön. Da gibts nix zu meckern, Leider gibt es kein Hausriff, werde keine Insel mehr ohne Hauriff besuchen. Die Ausflüge zu den schnorchelplätzen eher dürftig. Können niemals ein schönes hausriff ersetzen. ... man soll fische nicht mit Brot füttern, aber die mitarbeiter haben die fische mit essens resten gefüttert. Alle mitarbeiter hatten klima anlage.


Umgebung

5.0

Sehr schön, vor allem die drei inseln.


Zimmer

1.0

Zimmer: eine absolute katostrophe. Überalll flecken auf der Wand . Wie wenn ein Tier oder ein insekt an die wand...... Bad eine absolute Katastrophe. Auf den klositz würde ich mich nicht freiweillig draufsetzen. Das wichtigste die Zimmer sind oben vor der Türe offen. Das heisst während dem tag und in der nacht kommen die ganzen insekten rein. Im zimmer gab es regelmässig hunderfüssler heimchen und sonstiges aus dem insektenreich. ein liegen am Strand war eine katastrophe. Man wurde so sta


Service

5.0

Nix zu meckern.


Gastronomie

4.0

Essen an sich gut abgeschmeckt, aber immer wieder dasselbe, alle 2—3 spagethi bUffet. Ernsthaft??? Eine 2 dl cola kostet 5 dollar. Totale abzocke. Kellner sehr nett und aufmerksam.


Sport & Unterhaltung

4.0

Kosenloses kajak und schnorchel, und delfin ausflüge.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Ramteid (61-65)

April 2018

Zur "Trauminsel" fehlts noch ein bisschen

5.0/6

Insel mit schönen Strand und üppiger Vegetation ist zu empfehlen. Allerdings kein Hausriff zum schnorcheln. Einrichtungen sehr abgewohnt und zum Teil desolat. Während unseres Aufenthaltes wurde die Insel anscheinend durch neue Investoren übernommen und es waren sofort ein paar positive Änderungen festzustellen. Es ist daher anzunehmen, daß hier kurzfristig vieles neu adaptiert werden wird. Spätestens dann wird man Rihiveli 100%ig weiterempfehlen können.


Umgebung

1.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

2.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Sehr, sehr abgewohnt und renovierungsbedürtig . Außerdem gehört in jedes Zimmer ein Safe und Klimaanlage. Postiv ist die überdachte Terrasse und die Hängematte.


Service

Nicht bewertet

Sehr freundlich und engagiert aber unkoordiniert und schlecht geschult.


Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Zubereitung für eine 3 Sterneninsel sehr gut. Qualität des Fleisches (Lamm und Rind) könnte allerdings besser sein. Mehlspeisen ebenfalls sehr gut. Allerdings ist die Auswahl der Speisen- vor allem der Haupspeisen-, eher dürftig.


Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Silvina (46-50)

April 2018

Inselparadies...aber sehr sanierungsbedürftig

3.0/6

wir hoffen für die wunderschöne Insel, das das neue Management die dringend notwendigen Renovierungen an den Bungalows vornimmt......hier ist einiges im Argen


Umgebung

6.0

ca. 1 Std Transfer mit dem Speedboot, Traumhafte Insel mit 2 kleinen Inseln die man zu Fuß erreichen kann, Delfine in der Bucht, kein Hausriff, 2 kostenlose Schnorchelausflüge pro Tag


Zimmer

2.0

hier kann ich mich nur der Bewertung von Wolfgang anschließen, alles ziemlich runtergewohnt und renovierungsbedürftig . Wir haben alle 3 Varianten von Bungalows während unseres Aufenthaltes kennen lernen dürfen, wobei die "Deluxe" Variante der absolute Hohn war....Deluxe Bungalow mit Schlafnische für´s Kind, angedeutete Fenster welche mit Fensterläden versehen waren die man nicht öffnen konnte oder wollte, 2 Propeller die viel zu hoch hingen und somit für keinerlei Erfrischung sorgten, an Schlaf


Service

5.0

Bedienung nett


Gastronomie

6.0

der Küche sprechen wir ein ganz großes Lob aus- war das einzige was zu unserem Aufenthalt noch funktioniert hat, Essen war super lecker


Sport & Unterhaltung

3.0

Inselcleaning von Bird Island und Sun Island...wir hoffen das sie eine Weile sauber bleiben.......Schnorcheln, Kajak, Kanu, Sunset-Fishing...den gefangen Fisch bekamen die Angler dann zum Abendessen serviert....kein Spa, keine Boutique.....kein Divingcenter während unseres Aufenthaltes


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Madeleine (36-40)

Oktober 2017

Super erholsamer Urlaub

6.0/6

Sehr gepflegtes Hotel. Genau richtig für einen entspannten, erholsamen Urlaub ohne großartige Animationswünsche von Gästen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Wolfgang (46-50)

Oktober 2017

Absolut perfekter Traumurlaub im Paradies.

6.0/6

Schöne ursprüngliche Barfuss - Insel inmitten einer grossen flachen Lagune. Perfekt zum entspannen geeignet. Kein direkter Riffzugang


Umgebung

5.0

Inmitten einer grossen flachen Lagune mit 2 weiteren unbewohnten Inseln. Gut in 1 Stunde mit Schnellboot zu erreichen. Kein direkter Riffzugang. Wer Fische sehen will muss die kostenlosen Schnorchelausflüge nutzen.


Zimmer

6.0

Ohne Klimaanlage, braucht man aber wirklich nicht. Sehr sauber und regelmässige Reinigung incl. neuen Badetüchern. Fön, Wasserkocher, frisches Trinkwasser, Kaffee, Tee, Seifen, Shampoo... alles da.


Service

6.0

Alles Top. Perfekt. Gibt keine andere Beschreibung


Gastronomie

6.0

Wunderbares Buffet. Alles top gewürzt, nichts verkocht, optisch sehr ansprechend. Früchte, selbstgemachtes Eis, Nachtisch. Immer alles genügend da. Sehr gute Speisenauswahl. Täglich live cooking.


Sport & Unterhaltung

6.0

Schnorchelausflüge 2 x täglich. Paddeling, Ausflüge, Wasserski, Billard, Tischtennis. Man kann wenn man will. Wenn nicht, Ruhe hat man genügend.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sigi (51-55)

Oktober 2017

Paradise-Island

6.0/6

Wunderbar ursprünglich, Gott-sei-Dank ohne Pool und Wasserbungalows. 2017 mit supertollen Tauchteam. 3 Wochen Paradies!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchen, Schnorcheln, SUP, Schwimmen, Kanu, Nix-tun.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Horst (70 >)

April 2017

Tolles Malediven Feeling

6.0/6

Das Hotel liegt im Süden des Süd Male Atolls auf einer Sandbank zusammen mit 2 kleinen unbewohnten Inseln die man leicht zu Fuß oder mit dem Kajak erreichen kann. Es handelt sich um ein Barfuß Hotel


Umgebung

6.0

Es ist eine Traumlage auf einer Sandbank im Süden des Atolls. Die Fahrt dauert ca eine Stunde mit dem Motorboot.


Zimmer

5.0

Die Zimmer liegen in kleinen Einzelhäusern in unmittelbarer Nähe zum Strand. Keine Klimaanlage dafür Ventilator der für ein sehr angenehmes Klima sorgt. Bad Dusche und WC gut. Safe an der Reception. Coffeemaker.


Service

6.0

Sehr angenehmer immer freundlicher Service. Das gilt sowohl für das Restaurant als auch für die Bar Wassersportzentrum als auch die Reception. Wünsche wurden soweit möglich erfüllt.


Gastronomie

6.0

Das Essen wurde in Büfett Form dargeboten. Es war von guter Qualität und Vielfalt


Sport & Unterhaltung

6.0

Kajaks Schnorcheltrips wurden wie auch Katamaran Windsurfen Stand up Paddling etc kostenlos angeboten. Nachteil der traumhaften Lagune ist das fehlende Hausriff. Schwimmen ist bei Flut möglich.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (36-40)

September 2016

Tolle ursprünglich Barfußinsel! Sehr zu empfehlen

6.0/6

Rihiveli liegt ca. 45 Schnellboot Minuten südlich von Male und ist eine ca. 300x100 Meter große ursprüngliche Barfußinsel. Die Insel hat keine Möglichkeit vom Strand aus zu Schnorcheln da der Boden sehr langsam abfällt, zum schwimmen ist es jedoch immer möglich. Die Insel hat ca.50 Bungalows, davon 2 in der Deluxe Variante und keine Wasserbungalows. Des weiteren gibt es ein Wassersportcenter, eine offene Rezeption, Spa- Bereich, offene Bar und einen Shop, ein Restaurant über dem Wasser und den Staff Bereich. Zwei vorgelagerte kleine Inseln gehören ebenfalls dazu, die mit dem Kayak gut erreicht werden können. Zudem entsteht bei Ebbe eine lange Sandbank die ins Meer hinein reicht und begannen werden kann. Der Sand ist unterschiedlich, von weich bis stärker Korallig, je nach Abschnitt. Die Gäste sind meist Franzosen, Italiener oder Asiaten. Auch etliche einheimische nutzen die Insel für ein paar Tage, sowie sehr wie russische oder deutsche Gäste. Alles geht sehr ruhig und gelassen vor sich.


Umgebung


Zimmer

5.0

Wir hatten einen Deluxe Bungalow der sich von den restlichen Bungalows durch etwas mehr Platz und ein offenes Bad unterscheidet, was für uns wichtig war. Die restlichen Bungalows haben innenliegende Bäder. Die meisten Bungalows haben keine Klimaanlage, was durch die an den Dachseiten offene Bauweise für uns eher angenehm war, da man dort immer einen kühlenden, natürlichen Luftaustausch hatte. Alles war zweckmäßig und in gutem Zustand. Jeder Bungalow hat zwei liegen, eine Hängematte und Stühle vo


Service

6.0

Das personal spricht englisch, italienisch oder französisch. Deutsch ist noch nicht angekommen auf Grund der Gästestruktur. Alles wird sehr freundlich bearbeitet und es wird sich einem angenommen. Man wird oft gefragt ob alles in Ordnung ist und der Kontakt wird vom Personal aktiv gesucht.


Gastronomie

6.0

Wir hatten HP was wie immer völlig ausreichend war. Das Essen war sehr gut! Frühstück gewohnt mit allem was man benötigt. Das Abendessen in Buffettform im Restaurant oder bei gutem Wetter am Strand. Auch hier wird von einheimischer Küche über europäisch inspiriertes bis zum klassischen französischen/italienischen Dessert alles angeboten. Die Gestaltung und der Geschmack sind auf einem sehr hohen Niveau. Gut zu wissen ist, dass man sich kostenlos Wasser an der bar holen kann und auch im Restauran


Sport & Unterhaltung

6.0

Im Wassersportcenter wird alles an Wassersport angeboten was man nutzen möchte: - 2x täglich (vormittags gegen 10 und Nachmittag zwischen 15-16 Uhr) werden kostenlose Schnorchelausfahrten zu verschiedenen Spots angeboten. Das Equipment kann man ebenfalls dort kostenlos leihen. Die Spots waren alle interessant und sind für jeden gut schnorchelbar. Wir konnten Schildkröten, Rochen, Mantas, Delphine sehen. - Man kann sich Kajaks kostenlos ausleihen - Kitesurfing betreiben - Jetski fahren (80$ / 30


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tanja (41-45)

Juni 2016

Sehr gut

5.0/6

Super freundliches und hilfsbereites Personal, Sprachen englisch, französisch, italienisch. Zum entspannen und für Wassersportfreaks (alles, außer tauchen inklusive) die perfekte Insel, und, wenn man keinen puren Luxus erwartet. Ich besuche die Insel auf jeden Fall wieder!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alexander (36-40)

April 2016

Wunderschöner Flecken Erde.

6.0/6

Rihiveli ist eine relativ kleine Insel mit sehr viel Liebe zum Detail. Der Empfang ist sehr herzlich. wir haben uns sehr wohl gefühlt. Es wird sehr auf ökologische Aspekte eingegangen, so gibt es zum Beispiel in den Zimmern keine Klimaanlage, sondern nur einen Deckenventilator. Außerdem bekommt man kaltes Wasser aufs Zimmer in einer Termoskanne, die jederzeit kostenlos an der Bar aufgefüllt wird. Dadurch ist kein Kühlschrank im Zimmer notwendig. Viele der Wassersportaktivitäten sind kostenlos, wie zum Beispiel Schnorchelausflüge, Kayak, Standup Paddeling und und und. Sehr zu empfehlen ist auch ein kleiner Ausflug zu den benachbarten, unbewohnten Inseln. Bei Ebbe kann man die paar hunder Meter sogar durchs Wasser laufen. Man fühlt sich dort wie Robinson Crusoe. Das Essen war einfach nur superlecker. Jeden Abend wechselte das Thema. einige Male wurde auch gegrillt. Sehr negativ für meine Figur waren auch dir Nachtische ;-) Ganz klare Empfehlung, wenn man als Pärchen einen entspannten und ruhigen Urlaub erleben möchte.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Conny&Georg (26-30)

April 2015

Wer hier nicht entspannen kann...

5.8/6

Hier muss man einfach zur Ruhe kommen!! Die Zimmer sind einfach aber praktisch gehalten!! Wir hatten eine super Lage! Kann aber auch möglich sein das man nicht direkt am Strand ist sondern etwas im Garten versteckt. Einziger Punktabzug für das Zimmer ist die fehlende Klimaanlage! Bei unserem Aufenthalt hatte es Tag und Nacht gefühlte 35 Grad! Da tut eine Klimaanlage oder ein Kühlschrank im Zimmer sicher gut;-) Die Insel ansich finde ich einmalig! Komplett barfuß!!! Total angenehm!! Die eine Seite ( mit Bootssteg) war etwas welliger und tiefer. Hier hat man auch immer Delphine gesehen! Die andere Seite bieten einen atemberaubenden Blick auf die beiden benachbarten einsamen Inseln!! Man sollte sich unbedingt mal das gratis Kanu schnappen und rüber paddeln! Auch das bbq ist mit viel Liebe dort gemacht!! Das Restaurant hat einen tollen Blick auf die Inseln und liegt über dem Wasser! Das Essen war sehr gut und hat immer genug Abwechslung geboten!! Die Getränke waren auch stark genug;-) die Bar direkt unter Ferien Himmel ein Traum!! Auch der hotelmanager hat sich nach unserem wohl erkundigt und jeder Mitarbeiter war sehr nett und freundlich! Was man auch nicht verpassen sollte sind die gratis schnorchelausflüge und das haifüttern direkt im Hotel!! Alles in allem eine träum Woche auf einer unglaublich schönen und natürlichen Anlage mit sehr viel Charme!!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marcus (31-35)

Mai 2013

Unser kleines Paradies

5.6/6

Eine sehr schöne, einfache Insel, welche durch seinen Charme und nohne grossen Luxus auskommt (der Luxus ist die traumhafte Umgebung). Die von aussen kaum sichtbaren aber nahe am Meer gebauten Bungalows machen Wasserbungalows mehr als überflüssig und dank der riesigen Lagune ist auch kein Pool nötig. Das Essen ist einfach und schmackhaft. Auch wenn die Auswahl nicht immens ist, bleiben genügend Möglichkeiten, sich jeden Tag eine neue Speisenkombination zusammen zu stellen. Zu unserer positivien Überraschung, sind die meisten Sportaktivitäten gratis und sehr gut organisiert (Schnorcheln, Katamaran segeln, Windsurfen, Kajak, Beachvolley, Beachsoccer). Nur das Kitesurfen & Tauchen ist kostenpflichtig. Das fanden wir klasse und haben diese Möglichkeiten täglich genutzt. Das Personal stammt grösstenteils aus den Malediven und Sri Lanka aber auch aus Frankreich und vereinzelt aus Mauritius. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Es gibt bei der Personalkantine ein tägliches Treffen, wo man mit ihnen Tee und Süssigkeiten einnehmen und so die Distanz vom Gast zum Gastgeber abbauen kann. Dies trägt weiter zur sehr familiären Atmosphäre der Insel. Wir haben hier ein paar Freunde gefunden. Die Insel wurde damals von einem Franzosen mitaufgebaut und die vielen Französischen Touristen fallen auf. Die Stimmung der Gäste ist jedoch sehr locker und man kann sich, wenn man dem Französisch nicht gängig ist, sehr gut in Englisch unterhalten. Die einfache und nur auf das nötigst bebaute Insel, das Motto "no shoes, no shoes" und die vielfalt an Sportmöglichkeiten Für alle, welche die Insel bereits zum vierten Mal besucht haben, wird an einem Baumstamm ein Fisch aus Holz befestigt. Dieser Baumstamm ist bereits übersät mit Fischen. Und auch wir hoffen, einmal einen kleinen Holzfisch daran befestigen zu können. Rihiveli ist für uns das kleine Paradies in den Malediven.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gerald (36-40)

Mai 2007

Perfektes Hideaway ohne unnötigen Luxus

5.8/6

Die Insel hat noch zwei Nebeninseln, die vollkommen unbewohnt sind und mit Paddelboot oder zu Fuss erreichbar sind. Auch die Hotelinsel macht tagsüber einen nahezu unbewohnten Eindruck, so weitläufig und ruhig ist es dort.


Umgebung

6.0

Siehe oben - nur Sonne, Natur und Strand. Absolut romantisch und suchtgefährdend :-)


Zimmer

5.5

Keine Klimaanlage, keine TV und kein DVD - aber irgendwie haben wir nichts vermisst! So stellt man sich einen Urlaub auf einer Insel vor und die luftige Bauweise der Hütten erlauben die Belüftung durch die Brise direkt vom Meer.


Service

6.0

Die Kellner im Restaurant sind sehr nett und super aufmerksam - alles ist sehr offen und absolut angenehm.


Gastronomie

6.0

Perfektes, abwechslungsreiches und immer absolut bekömmliches Essen auf höchstem Niveau. Besonders die Möglichkeit, mittags auf einer der unbewohnten Inseln ein leichtes Barbeque mit frisch vor Ort gegrilltem Fisch und frischem Obst zu geniessen, haben wir gerne genutzt.


Sport & Unterhaltung

6.0

Alle Sportarten, auch Wasserski (!) und Winsurfen sind inklusive! Was will man mehr - gleiches gilt auch für Ausflüge (auch Ganztagesausflüge) und Schnorchelgänge. Nur Tauchen kostet bei der Padi-Schule vor Ort extra.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Strand
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Außenansicht
Zimmer
Strand
Strand
Strand
Gastro
Strand
Sonstiges
Sonstiges
Lobby
Strand
Strand
Strand
Außenansicht
Sonstiges
Strand
Strand
Außenansicht
Gartenanlage
Lobby
Sonstiges
Strand
Strand
Strand
Strand
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Sport & Freizeit
Gastro
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Strand
Strand
Außenansicht
Strand
Außenansicht
Strand
Gastro
Salate
Gastro
Gastro
Kleine Häppchen mit Liebe zum Detail angerichtet
Strand
Sonstiges
Strand
Strand
Sonstiges
Strandbar
Außendusche Espadon deluxe Bungalow
Espadon Terassenmöbel
Zimmer
Sonstiges
Espadon Deluxe Schlafnische Kind
Espadon Deluxe Bungalow - Außendusche
Espadon deluxe Bungalow Doppelbett
Espadon deluxe Bungalow Badmöbel
Espadon deluxe Bungalow Außendusche
White Night - Abendessen am Strand
Dhonica Standardbungalow mit Klimaanlage
Sun Island
Strand
Besucher im Restaurant
Zimmer
Strand
Zimmer
Strand
Strand
Gartenanlage
Ausblick
Zimmer
Ausblick