VIK Hotel Cayena Beach Club

VIK Hotel Cayena Beach Club

Ort: Bavaro

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
5.3
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
4.5

Bewertungen

Mathias (46-50)

Oktober 2019

Grandiose Zeit im kleinen, ruhigen Hotel

6.0/6

Wir hatten eine grandiose Zeit im Cayena Beach. Wir waren schon auf St. Thomas und den Malediven und sind ein wenig verwöhnt, aber hier stimmt wirklich Preis/Leistung und es ist ein sehr kleines, familiäres Hotel (50 Juniorsuiten)


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Ein wenig in die Jahre gekommen, aber "so what?" Einziges Problem im Cayena sind die Zimmerkarten, die gelegentlich einmal haken. Sehr sauber und der Blick ist wirklich toll (wir hatten direkten Meerblick, 2. Stock, Zimmer 313)


Service

6.0

Wie auch im Bereich Gastro sind alle extrem bemüht und scheinbar immer gut gelaunt - gilt auch für die Gästebetreuung, die sich wirklich ein "Bein ausreißt".


Gastronomie

6.0

Das Essen ist a la carte und sehr abwechslungsreich. Am Besten ist das Essen (am Morgen und Mittag) im "El Nano" - einem Restaurant des Clubbereiches ( also nur für Cayena-Beach Urlauber - Gäste des Schwesterhotels können hier nicht speisen). Der Service ist (nicht nur für die Karibik) mega und alle sind sehr bemüht und extrem gut gelaunt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mark (41-45)

November 2018

Privater Urlaub in toller Lage

6.0/6

Toller separater Privatbereich sehr, Personal zuvorkommend und sehr freundlich. Traumhafte Lage des Restaurants mit Blick auf das Meer und den Strand.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Claudia (46-50)

August 2018

Urlaub nach unseren Vorstellungen

6.0/6

Es handelt sich hier um ein kleines, ruhiges Suitenhotel. Alles war sauber und gepflegt. Die Gäste waren international und das Personal mehrsprachig.


Umgebung

6.0

Das Hotel hat einen sehr schönen Strand, wo jeder Gast auch seine Liege erhält. Alles ist sehr privat gehalten. Bis zum Pool sind es nur wenige Schritte und zum Strand nur ein paar mehr. Vom Flughafen sind es etwa 30 Minuten.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind schon groß und verfügen über ein Badezimmer mit Whirlpool. Man betritt die Suite von der Gartenseite und kann vom 2.Balkon aus aufs Meer sehen. Im Zimmer waren 2 große Betten, Einbauschränke, TV, Minibar (wird täglich aufgefüllt )


Service

6.0

Der Service ist echt schnell. Alles wird unverzüglich erledigt. Alle Wünsche versucht man zu erfüllen.


Gastronomie

6.0

Morgens und Mittags kann man im kleinen Restaurant essen. Man bekommt eine Karte und kann bestellen. Die Karte ändert sich wöchentlich und es gibt ein Tagesgericht. Das Personal merkt sich sehr schnell die Vorlieben der Gäste. Alles ist offen und man speist mit Meerblick.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool ist sehr schön , aber nicht riesig. Wer Bespaßung möchte, muss ins Vik Arena Blanca - gleich neben an.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (51-55)

Mai 2017

Cayena Beach Club Hotel. Entspannung pur

6.0/6

Ruhe, Entspannung und private Atmosphäre. Wer einen erholsamen Urlaub möchte, der ist hier richtig aufgehoben. Etwas abseits der überfüllten Ferienhotels. Schöner Strand und luxuriöse Liegeflächen.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Robert (31-35)

Februar 2017

Tolles Hotel, gerne wieder

6.0/6

Tollers hotel in der anlage des VIK arena Blanca. Mit eigenem pool, restaurant und rezeption. Super Team, sehr nett und immer um den Gast bemüht. Man fühlt sich wie zu Hause


Umgebung

5.0

Super schöner strand. Seegras welches leider immer wieder angeschwemmt wird, wird täglich geräumt.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (51-55)

März 2014

Paradise is here

5.2/6

Dieses Hotel hat eine traumhafte Lage, direkt am Strand/Meer gelegen, verfügt lediglich über 48 Suiten und ist somit ein Hotel zur puren Erholung, da im ausgebuchten Zustand sich maximal 120 Gäste in der Anlage aufhalten. Alles ist sehr gepflegt und sauber, die Zimmer könnten allerdings eine neue Einrichtung vertragen. W-Lan steht in der ganzen Anlage kostenlos zur Verfügung und nach Installation einer neuen Anlage kommt das Signal sogar bis an den Strand. Ich liebe es, in diesem Hotel mein Fruhstück und Mittagsessen einzunehmen, hat man doch dabei den herrlichsten Blick über den Atlantik. Das bietet übrigens kein anderes Hotel entlang der gesamten Küste. Die Gästestruktur ist vielfältig, man trifft auf recht zahlreiche Amerikaner und Canadier, aber auch Schweizer und Deutsche treffen sich hier immer wieder. Ich war bisher 6 mal in diesem Hotel und es sind viele "Wiederholungstäter" hier, sodass sich schon etliche Freundschaften entwickelt haben und man trifft sich fast jedes Jahr hier wieder.


Umgebung

6.0

Die Entfernung zum Strand ist ein Katzensprung. Es liegt unmittelbar am Strand, letztes Jahr hatte ich eine Suite zur Oceanfront, man könnte theoretisch vom Balkon direkt auf die Liege springen :-) Der Transfer zum Flughafen beträgt 40 Minuten. Allerdings würde ich nicht den üblichen Bustransfer wählen, sondern einen VIP-Shuttle buchen. Das ist sehr komfortabel und man verschenkt keine wertvolle Zeit. Es gibt die Möglichkeit mit dem Taxi zu diversen Shoppingcentern zu fahren (pro Tour max. 25U


Zimmer

5.0

Die Suiten im Cayena sind ausreichend groß. Die Möbel sind etwas in die Jahre gekommen, aber es steht wohl ein kompletter Umbau an, dann dürfte sich das Thema erledigt haben. Jede Suite verfügt über einen TV, allerdings gibt es nur einen deutschen Sender. Alle Zimmer haben Terrasse oder Balkon, ich würde aber immer ein Zimmer im zweiten Stock bevorzugen, weil man in den Zimmern im Erdgeschoss keinen Meerblick hat. Ferner gibt es einen Kühlschrank, der wird täglich neu bestückt mit Cola, Wasser,


Service

6.0

Ich/wir waren mit dem Service immer sehr zufrieden. Alle sind sehr freundlich und bemüht. Spätestens wenn ich am ersten Tag das Mittagessen einnehme und Pasquale, der Chefober sagt "Willkommen zu Hause", dann fühle ich mich auch gleich wieder so. Auch Barbara, die Clubmanagerin, trägt sehr viel zu diesem Wohlgefühl bei. Bisher wurde mir fast jeder Sonderwunsch erfüllt. Diese beiden sprechen übrigens auch fließend Deutsch, Spanisch, amerikanisch......... Bei den übrigen Beschäftigten kommt man mi


Gastronomie

4.0

Im Cayena selbst kann man nur Frühstück und Mittagessen a la Card einnehmen. Diese beiden Mahlzeiten sind für mich aber immer Pflichtprogramm, da man dabei, wie gesagt, einen fantastischen Blick über das Meer genießt und es recht familiär zugeht. Alles ist sauber und ordentlich und das Essen auch für magenempfindliche Leute gut verträglich. Die Küche im Cayena bekommt von mir 5*. Abends hat man die Möglichkeit des Buffets in der Partneranlage VIK Arena sowie 3 a la Card Restaurants. Dazu gehört


Sport & Unterhaltung

5.0

Animation wird im Bereich der Partneranlage VIK Arena groß geschrieben. Zu jeder Tageszeit findet etwas statt. Volleyball, Boccia am Strand, "Ballermannspiele" am Nachmittag, Wasserball im Pool usw...... Dies geht aber auch recht laut zu, wie zum Beispiel laute Musik aus großen Boxen, Ansagen über Mikrofon ect. Das ist nicht meine Welt. Ich bin zur Erholung vor Ort und deshalb wohne ich im Cayena. Dort gibt es keine Animation und das schätze ich an dieser Anlage. Es gibt aber sehr schöne Themena


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Markus (26-30)

November 2013

Netter privater Bereich zweier Partnerhotels

5.5/6

Der Cayena Beach Club ist das Partnerhotel vom benachbarten Arena Blanca Hotel. Gäste des CBC dürfen alle Angebote des Nachbarhotels nutzen, haben jedoch einen privaten Bereich mit Pool, Bar, Restaurant und Strandabschnitt. Nach Ankunft am Flughafen wurden wir direkt mit einem Van abgeholt und war keine 30 Minuten später im Hotel. Konnten dort unsere Koffer stehen lassen und direkt zur Cayena-Rezeption durchgehen. Dort bekommt man das übliche: Einen Begrüßungsdrink, ein Bändchen (sehr dezent, nicht so knallbunt wie in anderen Hotels) und seine Schließkarte für die Zimmer. Danach ist einfach nur Urlaub :) Die Zimmer sind dort sehr geräumig und sauber. In der privaten Anlage ist es sehr ruhig und gut zum entspannen. Nach meinem nun dritten Urlaub in diesem Hotel schätze ich den Altersdurchschnitt etwas höher als im Nachbarhotel Arena Blanca ein.


Umgebung

6.0

Nachdem ich des öfteren den Playa Bavaro entlanggelaufen bin, behaupte ich, dass dieses Hotel die beste Lage von allen hat. Nicht nur hatte jedes meiner Zimmer einen Meerblick, auch ist es von den Erdgeschosszimmern aus möglich, mit genügend Tempo in 10 Sekunden im Wasser zu sein. Auch Stühle und Tische des Außenbereiches sind so angeordnet, dass man durch vereinzelte Palmen den Blick auf den Strand genießen kann.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind im Vergleich zum Nachbarhotel sehr groß und bieten einen schönen Blick auf das Meer. Die Ausstattung ist für karibische Verhältnisse vollkommen angemessen. Es ist alle da was man benötigt und es wird täglich nachgefüllt und sauber gemacht. Im Kühlschrank gibt es verschiedene Getränke und auf dem Tisch steht ein Wasserkocher und Instantkaffee. Die Betten waren sehr bequem und wurden immer nett hergerichtet, auch wenn es mal kein Trinkgeld gab.


Service

6.0

Zunächst mal bleibt der hervorragende Service der Hotelleitung zu erwähnen. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten sind sie immer bemüht gewesen, den Gästen einen schönen Karibik Urlaub zu ermöglichen. Verständigungsprobleme gibt es nicht, da sowohl deutsche, als auch Dominikaner in der Rezeption arbeiten. Alle sind sehr nett und hilfsbereit und auch unter den Gästen konnte ich nie eine andere Meinung wahrnehmen. Da dieses Hotel vergleichsweise klein ist und es viele Stammgäste gibt, herrscht hier biswei


Gastronomie

5.0

Es besteht morgens die Möglichkeit entweder im Hoteleigenen Restaurant ein kleines Buffet in Anspruch zu nehmen, oder in das große Buffet des Nachbarhotels zu gehen. Von Säfte, Shakes, Kaffe und verschiedenen Wahlmöglichkeiten zum Essen, ist alles reichlich vorhanden und meines Erachtens auch völlig ausreichend. Zum frühstück ist das Buffet natürlich deutlich kleiner als nebenan, dafür sitzt man gleich zum Start in den Tag traumhaft mit Meerblick. Zum Mittag gibt es neben dem Buffet die Möglich


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Club bietet jeden Montag einen Clubabend zu dem alle Gäste persönlich eingeladen werden. Gelegentlich werden auch Gäste des Nachbarhotels, vermutlich für Werbezwecke, eingeladen. Diese Abend sind wirklich immer sehr schön gemacht und zum Teil wird viel Aufwand betrieben, was die Küche, den Schmuck, Tänzer, Shows usw. betrifft. Diese Abende zeigen wirklich die Exklusivität dieses Clubs. Im CBC selber gibt es keine Animation. Wer darauf wert legt, wird nebenan fündig. Diese hat dort auch eine


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulrich (51-55)

Oktober 2013

Einfach nur schön.

4.8/6

wür de immer wieder gerne dort urlaub machen wenn der lange flug nicht wäre. sind in jeder hinsicht gut betreut worden. ein lob an dje hotelleitung sprich barbara und melanie.


Umgebung

4.8

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lisa (26-30)

August 2013

Weiterempfehlung ja, wenn man bestimmte Dinge weiß

4.3/6

Das Hotel ist eines der wenigen übersichtlichen Anlagen am Bavaro Strand. Es ist der V.I.P Bereich zur Partneranlage Arena Blanca, die man mitbenutzen kann. Wir haben uns dort nicht aufgehalten, da das Cayena viel viel angenehmer ist. Grundsätzlich ist alles sauber...europäischen Standart sollte man jedoch nicht erwarten. Ein paar Mini Ameisen hatten wir im Zimmer. Ansonsten war alles ok. Das bad könnte etwas geräuiger sein. Dem Hotel würde mal ein neuer Anstrich und eine neue Einrichtung gut tun. Doppelzimmer gibt es nicht mit direktem Meerblick. Die Zimmer, die direkt zum meer zeigen werden nur an Familien gegeben, die noch ein separates Schlafzimmer benötigen. Im Erdgeschoss sieht man kein Meer. Erst ab der ersten Etage kann man es sehen. Für uns eher nebensächlich, da wir dort nur geschlafen haben. Man hat 24h W-Lan, das Frühstück ist übersichtlich, aber in Ordnung. Nur die Säfte gehen überhaupt nicht. Das ist nur gefärbtes Zuckerwasser, sodass wir ausschließlich Wasser getrunken haben. Das Hotel haben zu unserer Zeit Deutsche, Franzosen, Amerikaner und wenige Russen besucht. Lediglich die Franzosen fielen ab und an durch ihre Lautstarke negativ auf.


Umgebung

6.0

Die Lage ist der große Vorteil der Anlage und auch der Grund, warum wir uns wieder für das Cayena entschieden haben. Es steht quasi im Sand. Liegenschlachten gab es bei uns nicht. Es war immer etwas frei. Die liegen sind aus Kunsbast mit dicken super bequemen Auflagen. Die nächste Liege steht weit weg, sodass man sich dort nicht wie am Bavaro Strand üblich auf der Pelle liegt. Wenn man einen strandspaziergang macht, sieht man diesen Unterschied. Zum Flughafen sind wir etwa 40 Minuten gefahren. M


Zimmer

4.0

Zimmer waren ok, nachdem wir getauscht hatten. Als wir zu Hause waren haben wir erst gemerkt wie sehr die Klamotten müffeln. Bei 95 % Luftfeuchtigkeit bleibt sowas allerdings nicht aus. Im Zimmer gibt es einen fernsehen. Wer englisch kann hat damit auch Unterhaltung. Minibar wird täglich aufgefüllt mit Sprite, Cola und Wasser. Die Klimaanlage war in Ordnung. Sauberkeit war ok. Die Einrichtung sollte erneuert werden. Im Nachbarhotel wird aktuell gebaut. Somit hatten auch wir Baulärm im Zimmer vo


Service

4.0

Die Freundlichkeit der Mitarbeiter ist grundsätzlich gut, jedoch gibt es auch Außnahmen. Viele sprechen mehr schlecht als recht englisch. Verständigen kann man sich irgendwie. Die Rezeption ist mit deutschen Mitarbeitern besetzt, sodass dies sehr angenehm für uns war. Die Zimmerreinigung war in Ordnung...nicht mehr nicht weniger. Es machte keinen Unterschied ob wir Trinkgeld hingelegt haben oder nicht. Der Check in war in der Partneranlage am Ankunftstag, die die Rezeption vom Cayena nur bis 17


Gastronomie

3.0

Man kann zu jeder Essenzeit in die Partneranlage gehen. Frühstück haben wir immer im Cayena gegessen. ist viel angenehmer und nobler dort. Mittag kann man a la cart auch im Cayena essen oder man geht in die Partneranlage, wo es Pizza, Hamburger ect am Pool gibt. Man kann auch in das Buffetrestaurant gehen, dann aber nicht in Badekleidung. Am Abend kann man entweder einen Mexikaner, einen Italiener oder ein Fischrestaurant aufsuchen um a la Cart zu essen. Wir wollten dort einmal hin und wurden we


Sport & Unterhaltung

5.0

Den Pool in der Partneranlage haben wir nicht benutzt, da dieser renoviert wurde. Sehr lauter Baulärm hielt uns davon ab dort am Tag nur einen Fuß hinzusetzen. Die Leute tun mir heute noch Leid, das 10 Stunden am Tag aushalten zu müssen. Im Cayena hört man davon aber nichts. Der pool im Cayena ist so lala. Etwas klein und nicht wirklich sauber. Für uns völlig egal, da wir nur ins Meer gehen. Wer darauf Wert legt ist hier nicth glücklich. Die Liegen und Auflagen sowie Sonnenschirme sind suuuuper.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sandra (41-45)

August 2013

Schöne Lage - Hotel mit Abstriche

3.8/6

Die Lage ist einmalig. Es sind nur wenige Schritte zum Meer. Die Hotelanlage selber ist sehr renovierungsbedürftig. Das Essen war furchtbar.Hier wurden billigste Sachen aufgetischt. Kein Fisch keine Meeresfrüchte nur Eintöpfe und sehniges Fleisch. Cocktails sind aus dem Kanister und das im Land der Cocktails. Ein gutes Essen ist ebenso wichtig wie die Lage. Deshalb würden wir nie wieder kommen.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Bodo (41-45)

Juli 2013

Super Lage, sehr gepflegt und sauber!!!!

5.1/6

Das Hotel ist sehr übersichtlich und liegt direkt am Strand. Wer die Ruhe sucht ist in diesem Hotel am Besten aufgehoben. Das Essen ist sehr lecker. Mittags ist man a la cart und morgens ist das Essen in buffetform. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet. Ausser Deutsche Welle ist kein deutsches Fernsehen möglich. Die Minibar/Kühlschrank ist stark verrostet, aber die Getränke (Seven up/Pepsi/Bier/Wasser) sind gut gekühlt. Die Betten sind bequem und die Matratze weißt keine Gebrauchsspuren und wirkt sehr sauber. In allen ist der Zustand sehr gepflegt und sauber. Wir waren sehr gerne dort und fühlten uns jederzeit gut aufgehoben. Ein Tipp für Ausflüge ist Günter am Strand, der immer uns beraten hat, und mit denen wir alle unsere Ausflüge unternommen haben. Er stand zu jeder Zeit für uns zu Verfügung und war immer hilfsbereit!!!!


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karlheinz (61-65)

Juni 2013

Das Cayena ist Spitze!!!

5.1/6

Es war für uns ein sehr sehr schöner Urlaub. Der Strand war super, das Essen hat uns sehr gut geschmeckt, Zimmer war gut. Ein super Urlaub für uns.


Umgebung

5.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mr.and Mrs.Smith (41-45)

Juni 2013

Bedingt weiter zu empfehlen

4.7/6

Wir waren das vierte Mal in der Dominikanischen Republik und jedes Mal in einem anderen Hotel. Dieses Jahr wollten wir uns mal was wirklich Exklusives gönnen und haben deshalb das VIK Hotel Cayena Beach Club gewählt. Leider besteht die Exklusivität lediglich darin, dass der Hotelbereich klein, übersichtlich und nicht überlaufen war. Der in der Hotelbeschreibung erwähnte Strandservice existierte nicht, selbst an der Strandbar war Selbstbedienung angesagt. Zum Abendessen hatte man die Wahl zwischen einem italienischen, mexikanischen, internationalen oder Buffetrestaurant. Das Essen im Buffetrestaurant war zwar sehr vielfältig, aber teilweise auch lieblos zubereitet. Im italienischen und internationalen Restaurant war die Zubereitung der Menus jedes Mal von unterschiedlicher Qualität, obwohl wir manchmal die gleichen Menus ausgewählt hatten. Außerdem waren die Portionen hier recht übersichtlich. Einzig das Frühstück war wirklich richtig gut. Der Umgang mit Reklamationen war auch nicht wirklich professionell. In den ersten Tagen war ständig die Toilette verstopft. Wir sind jeden Tag zur Rezeption gegangen und wurden jeden Tag darauf aufmerksam gemacht, dass wir kein Papier in das WC werfen dürften. Als ob wir das nach dem ersten Tag noch nicht verstanden hätten! Am fünften Tag haben wir dann endlich ein neues Zimmer mit einer funktionierenden Toilette bekommen. Der Strand war super, die Liegen 1A. Kleinigkeiten, die wir in den anderen Hotels (die wesentlich günstiger waren) kaum beachtet hatten, fehlten hier völlig. Zum Beispiel die Blumen im Zimmer, die Figuren, die aus den Handtüchern geformt wurden, die "Stempel" in den mit Sand gefüllten Aschenbechern... Alles in Allem würden wir dieses Hotel nicht noch einmal buchen. Für Leute, die "nur" ein Hotel und nichts Besonderes buchen wollen jedoch völlig ausreichend.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (46-50)

Oktober 2012

Super !

5.2/6

Dieses Hotel lebt von seinem absoluten Traumstrand ! Loungemöbel am Strand , sehr weitläufig , nie voll ...spitze! Rezeption im Cayena ausgesprochen kompetent und freundlich , Restaurant , Pool und Bar einfach toll ...schon ein großer Unterschied zum Vik Arena , Insgesamt ein toller Erholungsurlaub ,man kommt sehr ausgeruht nach hause, denn man muss einfach viel schlafen- es gibt gast keine Abendunterhaltung ..


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kerstin (41-45)

Oktober 2012

Wir kommen nächstes Jahr wieder

5.7/6

Wir haben uns in den 2 Wochen sehr wohl gefühlt. Paare die Ruhe suchen, sind hier genau richtig. Wir hatten nichts zu beanstanden. Wir können das Hotel auf jeden Fall weiter empfehlen. Dank der super Managerin Barbara funktionierte alles perfekt. Den Köchen im Strand Restaurant ein großes Lob, das Essen ist super, geschmacklich einfach genial. Auch sagen wir allen fleißigen Angestellten herzlichen Dank, sie tragen dazu bei, einen wunderschönen Urlaub zu haben. Und nächstes Jahr sind wir wieder dort.....wir haben schon gebucht. Und das sagt doch alles........


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas (46-50)

September 2012

Nicht viel zu "meckern"

5.2/6

Gepflegte, schon etwas ältere Anlage. Für Dom.-Rep.-Verhältnisse mit knapp 50 Zimmern extrem überschaubar - aber genau das hatten wir gesucht. Bunt gemischte Gästestruktur mit "Wiederholungstätern" - vor allem auch im Zusammenhang mit dem angebotenen Time-Sharing.


Umgebung

6.0

Mit der schönste Standabschnitt am gesamten Bavaro. Vom Zimmer keine Minute bis zum Pool bzw. Strand. Absolut ideale Lage. Werde nie verstehen, warum die Ausfüge in der Dom.-Rep. derart überteuert sind. 99 USD für Saona über die Reiseleitung ist schon sehr happig. Gibt es über die Strandverkäufer günstiger, aber ......


Zimmer

5.0

Schon etwas in die Jahre gekommen, aber noch o.k.; es ist alles vorhanden, was man braucht. Seitlicher Meerblick ist sehr schön, da man weite Teile des Bavaro gut überblicken kann. Selbst mit zwei Zustellbetten ist die Zimmergröße noch immer ausreichend groß.


Service

5.0

Im Cayena Beach einwandfrei. Beim Abendessen im benachbarten VIK Arena Blanca schon eher durchwachsen.


Gastronomie

5.0

Wir haben Frühstück und Mittagessen - mit einer Ausnahme um einen Vergleich zum Arena Blanca zu haben - immer im Cayena eigenen Restaurant El Cano eingenommen. Traumhaft gelegen mit direkten Blick auf das Meer. Zwar etwas eingeschränkte Auswahl beim Frühstück, aber qualitativ top und für unsere Bedürfnisse mehr als ausreichend. Zu empfehlen auch das Mittagessen a la carte im El Cano. Qualitativ ganz anders als das durchschnittliche Buffet im Arena Blanca. Schade, daß die Cocktails z.T. aus


Sport & Unterhaltung

5.0

Animation gibt´s im Cayena nicht - kann im Arena Blanca in Anspruch genommen werden. Strand und Pool genial. Liegestühle waren Ende August/Anfang September nie ein Thema. Sowohl am Pool wie auch am separaten Abschnitt des Cayena war immer genügend frei. Optimierungspotential gibt es beim ( kostenlosen ) WiFi, Funktioniert nicht immer und auch das Signal ist ziemlich "mau".


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sebastian (31-35)

September 2012

Nie wieder, Urlaub auf der Baustelle

3.0/6

Nie wieder , unter exklusiv versteht man was anderes . 2 Tage kaltes Wasser , 3 Nächte ein Geruch von Fäkalien in der Luft , 3 Baustellen auf dem gesamten Gelände, Hotel ist meiner Meinung nach kein VIP , time-sharing an jeder Ecke und jeden Tag . Schön ist der Strandabschnitt und das Wetter , mehr nicht. niemals 93 % oder 5 von 6 Punkten. viel zu teuer für ein derartiges Hotel. 3 Kreuze das wir wieder zu Hause sind. Essen eintönig , Obst keine große Auswahl Banane , Ananas, Melone 14 Tage lang .


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Gülay (31-35)

September 2012

Nie wieder...

3.2/6

Die Anlage war außerhalb sehr gepflegt hatten aber Baulärm. Die Zimmer soweit ganz normal eingerichtet nur der WC-Bereich etwas zu klein. Die Sauberkeit war soweit in Ordnung habe aber immer noch im Flur Haare von mir rumfliegen gesehen. Das Essen war ehr einseitig an Obst gab es nur maximal 5 Sorten und das wars.Es wurde fast nur Spanisch gesprochen und Englisch... Leute unsere Russischen Freunde waren auch sehr dort anwesend.Auch viele aus Amerika...


Umgebung

2.0

Strand war top das muss man mal sagen da wir im Beach-Club waren war unser Strandabschnitt super. Einkaufsmöglichkeiten naja links den Strand entlang ein paar Strandhütten mehr nicht,und das noch alles voll überteuert... Leute ihr müsst immer die hälfte runterhandeln!!! Unterhaltungsmöglichkeiten wie an jedem Strand auch...Bananaboot,Parasailing etc. Natürlich ein wenig überteuert.Ausflüge konnte man wie beim Reiseleiter aber auch am Strand buchen was natürlich besser beim Reiseleiter ist...


Zimmer

4.0

war akzeptabel,aber für eine Suite habe ich mehr erwartet :-(


Service

4.0

Personal soweit sie einen verstanden haben war freundlich. Im Restaurant auch sehr freundlich. Wäscherei funktionierte einwandfrei... Nur mit Beschwerden naja haben uns da leider auch auf die Reiseleiterin verlassen die alles runtergespielt hat. Vieles sei einfach normal. Z.B. das das Zimmer bei uns nach Scheisse gestunken hat,kaltes Wasser,Bauläm... Es gab auch keine Mängelliste für uns aber man bleibt ja am Ball...Wenn das Personal einen verstand bemühten sie sich schon irgendwie aber naja.


Gastronomie

3.0

Restaurant und Bars waren soweit ok gepflegt.


Sport & Unterhaltung

2.0

Also Animation haben wir morgens bis abends nix mitbekommen da wir immer am Strand lagen. Abends die Shows waren anschaubar nur bis die Shows anfingen war es sehr laut,es wurde eine Ansage gemacht Musik aufgedreht 3 Leute oder 4 am rumtanzen ging 30 sek. lang (ich empfand das als rumgehopse und verstand einfach den Sinn nicht warum das immer so abgelaufen ist???????)und dann wieder ne Ansage und wieder Musik an rumtanzen.........das ging dann so ca 10-15 mal jeden Abend und EXTREM laut. Bin meis


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Dirk (41-45)

August 2012

Naja

3.8/6

Durchschnittliches Hotel für viel Geld!! Kann es weder empfehlen, noch davon abraten. Service, wie überall sehr personenabhängig. Mittags wartet man teilweise bis zu 90 min auf sein Essen und frische Strandtücher sind auch nicht immer genug vorhanden.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Anna (31-35)

Juli 2012

Immer wieder gerne!

5.7/6

Das zweite Mal Punta Cana und restlos begeistert. Im Gegensatz zu den ganzen Hotelhochburgen ist diese Anlage mit ihrer Größe so heimelich und versprüht seinen eigenen Charme. Alle sind supernett und freundlich, so das es wirklich Erholungsurlaub pur ist!!


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martin (31-35)

Mai 2012

Schöner Urlaub zum entspannen

5.2/6

Alles in Allem ein super Hotel. kleinere Bauarbeiten in der Vorsaison ( damit zur Hauptsaison alles wieder schön ist). bunt gemischte Gäste, meist älteren Semesters. zu unserer Zeit vorwiegend Amerikaner, Schweizer, Lateinamerikaner und ein paar Deutsche. weniger der Pauschaltourist sondern eher die Clubmitglieder, die mehrere Wochen dort verbringen. demnach ist es relativ ruhig und nur einmal die Woche ist eine Abendveranstaltung. wir haben keine lautstarken Saufgelage mitbekommen, wie es so mancher Vorredner hier beschrieben haben. UND ICH HABE NOCH NIRGENDS SOOOOO NETTE GÄSTE GESEHEN WIE DORT. Jeder wird von jedem begrüsst.Auch wurden wir nur sehr wenige Male von den Herren angesprochen, die Timesharingangebote unterbreiten. Wenn man sie nicht gleich abblitzen lässt und Ihnen die Chance lässt, zu erklären, was sie machen, tun sie das einmal und nie wieder. Später wurden wir nur noch von allen freundlich mit einem "Deutschlaaaaaand" gegrüsst. Besonders zu erwähnen ist die Deutsche Managerin, die ständig in der Anlage unterwegs ist (meist mit Kaffeebecher in der Hand) und nach dem rechten schaut, gern auch für ein kurzes Gespräch in allen Sprachen bereit :-) viele Grüße dahin und noch einmal "Vielen Dank-wir sehen uns wieder" eine weitere Person, die es wert ist, erwähnt zu werden: BIENVENIDO,der Barkeeper. TOP TOP TOP. er war 3 Tage bei seiner Familie und keiner konnte ihn ersetzen. Codewort an der Bar. "Especial". keiner verlangte Trinkgeld aber ich habe es sehr gern gegeben. Allen der glücklichen Augen wegen. Zum Essen kann ich folgendes schreiben. Frühstück und Mittag kann man im eigenen Clubrestaurant speisen, zum Abendessen mussen man ins Mutterhotel Arena Blanca. Das essen dort war nicht so mein Fall-ist aber eigentlich für jeden etwas dabei. Was man natürlich nicht ausser acht lassen sollte-der Strand. WOW, was für ein Strand-der beste auf der Insel. wird mehrmals gereinigt und ist wirklich von ausgezeichneter Qualität. hier werden jegliche Wassersportmöglichkeiten angeboten. Wir haben Parasailing gemacht und wurden an der Bavaro-Küstenlinie lang gefáhren. Abraten würde ich von dem Fotoservice auf den Booten. 35 US$ für eine CD mit angeblich 40 Fotos. Also mein Bruder macht mit seiner Kinderkamera bessere Bilder als der Typ, der sich "Fotograf" nennt. Leider kann man die Bilder vor dem Kauf nicht ansehen, da er die fertige CD an einer Strandbude abgibt, wo man das Parasailing buchen kann.Ein wirklich gelungener Urlaub. Wer fragen hat, kann mich gern anschreiben.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Tina (46-50)

April 2012

Ein schöner Urlaub

5.4/6

Das Hotel wurde hier ja schon in allen Einzelheiten beschrieben und genau so ist es: Sehr sauber und gepflegt, aber auch in die Jahre gekommen. Es gibt aber auch Neuigkeiten: Am Strand sind die Liegen neu, supergut, mit dicken Auflagen. Auch gibt es nun Sonnenschirme auf der Poolterasse. Wir wurden nicht von Timeshareanbietern angesprochen, haben aber jeden Tag welche gesehen, die Leute durch die Anlage geführt haben-


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Udo (41-45)

April 2012

Schönes Hotel zum relaxen

4.7/6

Die kleine Anlage ist übersichtlich und sauber. Alles ist sehr schnell erreichbar. Zu unserem Reisezeitraum war das Hotel kpl. belegt, es gab aber immer freie Liegen am Strand oder Pool. Lediglich an drei Tagen sehr starken Windes, entstand am Pool ein Engpass. Gäste waren international (Deutsche, Franzosen, Schweizer, Kanadier und Ami´s) Viele Stammgäste, da man sich im Cayena durch Time-Sharing einkaufen kann.


Umgebung

5.0

Direkt am feinen Sandstrand. Die Liegen am Strand und am Pool sind ein Traum. Wir haben bei unseren Strand-Spaziergängen kein Hotel gefunden, bei dem die Liegen genauso bequem waren. Vom Hotel aus links den Strand entlang, stehen nach ca. 5 Minuten ein paar Strandbuden. Hier findet man Zigaretten, Zigarren, Rum, Klamotten und auch sonst noch alles, was man braucht(oder auch nicht). Hier ist handeln Pflicht. als Beispiel: statt 40.-€ für eine Stange Marlboro - dann 25.-€. drunter geht nix.


Zimmer

5.0

Das Zimmer lag im Erdgeschoss. Zum Meerblick musste man schon auf die Zehenspitzen stehen. Der Zustand und die Ausstattung waren ok. zwei 120 cm breite Einzelbetten, Sitzecke, Terrasse, Flachbildfernseher, Safe, Minibar. sogar Bügelbrett und Bügeleisen waren vorhanden.


Service

5.0

Das Personal war immer sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Die Zimmerreinigung war ok, aber nicht hervorragend. Wir habe jeden Tag einen Dollar auf´s Bett gelegt, dann hatten wir täglich frische Handtücher und ein paar Blüten auf dem Bett. Die Auffüllung der Minibar hat nicht täglich geklappt. Einmal gab´s kein Cola, dann war beim Wasser ein Engpass. Wlan funktioniert nur nach Zufallsprinzip. An der Rezetion des Cayena steht aber ein PC, den man kostenfrei nutzen kann. Da wir wed


Gastronomie

4.0

Frühstück in Buffettform im ElCano oder Mirador. Mittagessen im ElCano ala Card (Karte wechselt wöchentlich). Mittagessen in Buffettform im Mirador. Am Pool des Arena Blanca gab´s von 11-18 Uhr Pizza, Pommes, Hamburger oder Hot-Dog´s. Abendessen generell im Mirador als Buffett. Zum Abendessen kann man auch mit kurzer Hose und T-Shirt kommen, lediglich Trägershirts bei Männern sind nicht erlaubt. Die Auswahl der Speisen ist sehr groß, so richtig gut geschmeckt hat´s uns aber nur abends an d


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool im Cayena ist ok, es gibt aber keine Sonnenschirme. Lediglich eine Holzpergola schützt vor der totalen Sonneneinstrahlung. Am Strand konnte man auch unter Sonnenschirmen liegen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christine (46-50)

März 2012

Enttäuschend.

2.8/6

Das VIK Cayena Beach entspricht nicht den in der Beschreibung angegebenen und damit berechtigten Erwartungen. Wir beschränken uns hier nur noch auf unsere zusätzlichen Erfahrungen und verweisen auf die bereits sehr ausführliche Beschreibung in der Bewertung "Exlusiv?" vom Nov. 11.


Umgebung

3.0

Die Nähe zum Strand ist wirklich wie beschrieben. Der Strand ist super toll, gepflegt und eigentlich der karibische Traum. Leider gibt es kein Entrinnen. Es besteht keine Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und auch kein Hotel-Shuttle. Da werden 14 Tage sehr lang. Nur etwas für Urlauber, die kein Interesse an Land und Leuten haben. Einzige Fluchtmöglichkeit ist ein sehr teures Taxis oder die stets "hilfreichen" und immer anwesenden Schlepper der Anlage (Vorsicht "Hayro") und am Strand, die


Zimmer

3.0

Vermutlich wegen unserer späteren Anreise wurde uns ein nicht der Buchung entsprechendes Zimmer (301) ohne näheren Hinweis zugewiesen. Andere Gäste mussten die gleichen Erfahrung machen. Dieses Zimmer verfügte weder über den versprochenen separaten Wohnbereich noch über einen Whirlpool oder zumindest seitlichen Meerblick. Erst auf Reklamation am nächsten Tag erhielten wir ein Zimmer in der gebuchten Kategorie (auspacken - einpacken - auspacken -> Urlaub in luxuriösem Ambiente?). Auch in die


Service

3.0

Wir kamen spät abends am Hotel an (Rezeption des Cayena Beach bereits geschlossen). Das bedeutet: mechanisches und unpersönliches Einchecken an der Hauptrezeption (Empfangscocktail?) ohne Wegbeschreibung zum Zimmer. Die Kofferträger waren bereits vor uns vor Ort und haben uns umherirrend in der Anlage wieder aufgefischt. Die Freundlichkeit des Personals ist sehr unterschiedlich. Es gibt einige wirklich herzliche, immer strahlende und extrem freundliche Mitarbeiter (insbesondere Jorche war unser


Gastronomie

3.0

Das Frühstück im Club-Restaurant war o.k. aber ohne große Auswahl. Wir vermissten z.B. frisch gepresste Säfte oder Obst (immer nur Ananas, Papaya und Melone in einem so tropischen Land?). Das Mittagessen im Club-Restaurant dauerte Stunden, weshalb wir einen Snack im Hauptrestaurant vorgezogen haben. Die Speisen im Hauptrestaurant waren jedoch schmackhaft und in ausreichender Vielfalt vorhanden. Zubereitung von Fleisch ist jedoch nicht ihre Stärke (zäh und trocken). Die beiden A la carte - Re


Sport & Unterhaltung

2.0

Die vorhandene Animation beschränkt sich dankenswerter Weise auf das Haupthotel. Karibikfeeling kommt bei der musikalischen Unterhaltung leider nicht auf. Abendentertainment wie in allen anderen Ressorts auf der ganzen Welt (schon gehört in der Türkei, Ägypten oder sonst wo - schade). Der Privatstrand an sich (nur zwei Reihen Liegen und eigenem Sonnenschutz aus Palmblattschirmen) wäre traumhaft. Allerdings muß man, um diesen Vorzug zu genießen, im Urlaub den Wecker stellen und um spätestens


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Wolfgang (56-60)

März 2012

Schöner Strand gutes Hotel

5.3/6

Sehr schöner Strand, saubere Pools, schönes Suite. Türe auf 20 Meter gehen und schon ist man am Traumstrand, der weitläufig zu Strandwanderungen einläd. Liegestühle und seit neuen auch Hängematten, alles ist vorhanden. Im Club stehen immer genügend Liegen zur Verfügung. Personal: sehr freundlich und hilfsbreit. Zimmer: wir hatten eine grosse Juniorsuite mit 2 Zimmer grossen Bad. Alles war sauber, Einrichtung nicht mehr ganz neu. Zimmerservice war gut. Verpflegung: Das Frühstück und Mittagessen wird im clubeigenen, Teil eingenommen, Frühstücksbuffet. Natürlich fehlt die Eierecke nicht, hier kann man sich alles aus Ei frisch zubreiten lassen. Auch der Kaffe wird hier frisch zubereitet. Das Mittagessen wird auch hier eingenommen, die Auswahl erfolgt hier nach der Karte, die wöchentlich wechselt. Die Getränke im Club (inklusive Wein) sind von guter Qualität, diese werden von der clubeigen Bar bezogen. Zum Mittagessen selbstverständlich serviert. Die Kellner im Club sind sehr freundlich und die Bedienung läuft zügig ab. Zum Abendessen muss man in das direkt angrenzende VIK Hotel, da gibt es mehre Möglichkeiten seine Mahlzeit einzunehmen. Mirador = massenafertigung (buffet). Dann noch zwei al a card Lokalitäten, leider kann man hier Wartezieten nicht ganz ausschliessen. Die Getränke die ausserhalb des Clubs gereicht werden, sind nach meinen Geschmack nicht so gut wie im Club. Bei Bier und Wasser kein Unterschied (finde ich). Wir waren schon mehrmals in der Anlage und jedesmal zufrieden. Das Personal ist freundlich und freut sich über Trinkgeld. Fazit Club ist so schön, dass wir nochmal hinfahren werden.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (46-50)

November 2011

Exklusiv?

4.0/6

Die Daten des Cayena Beach sind bekannt und sollen hier nicht wiederholt werden. Es soll hier mehr darum gehen, was uns positiv oder negativ aufgefallen ist. Der Cayena Beach Club wird in den Katalogbeschreibungen als "Exklusiver VIP-Hotelbereich" des Hotels Arena Blanca beschrieben. Daran muss er sich messen lassen.Angesichts der Größe des "Mutterhotels" Arena Blanca ist das Cayena Beach angenehm klein und überschaubar. Vom Zimmer bis zum Cayena-eigenen Strand, Restaurant oder Bar sind es nur wenige Schritte. Für alles andere muss man ins Arena Blanca. Die Hotel-Einrichtungen des Cayena machten auf uns einen sehr sauberen und gepflegten Eindruck - so wie es sein muss. Wie zu erwarten, war ein Großteil der Gäste Amerikaner (die sich zum Teil mit nachmittäglichen lautstarken Saufgelagen im Pool so aufführten, wie man es üblicherweise den russischen Gästen in der Türkei unterstellt), daneben viele deutsch- und spanischsprachige Gäste. Der Altersdurchschnitt war eher etwas gehoben. Viele der Gäste waren Stammgäste. Angeboten wurde ein AI mit überdurchschnittlichen Leistungen (u.a. Importgetränke und viele Cocktails).Nicht gut fanden wir, dass von Seiten des Hotels externe Verkäufer auf dem Hotelgelände zugelassen werden, welche die Hotelgäste massiv zum Kauf drängten und erst von einem ablassen, wenn man fast unfreundlich wird. Genauso unschön ist, dass man von Hotelangestellten mit Versprechungen ("kommen Sie, Sie erhalten gratis eine Flasche Rum, Kaffee...") gedrängt wird, sich Time-Sharing-Angebote anzuhören. So was muss wirklich nicht sein.


Umgebung

4.0

Ganz klarer Pluspunkt des Cayena ist die Nähe zum Strand. Näher geht nicht mehr. Abgesehen davon liegt das Cayena Beach mitten im Nichts. Bavaro mit einigen Einkaufsmöglichkeiten liegt in einer Entfernung, die man angesichts der herrschenden Hitze und Luftfeuchtigkeit besser nicht läuft. Und die Taxipreise sind nicht günstig. Wir hätten uns hier einen Shuttle-Service des Hotels gewünscht. Die angebotenen Ausflüge sind wohl die gleichen, wie sie überall am Bavaro Beach angeboten werden. Santo Dom


Zimmer

3.0

Die Zimmer ("Cayena-Junior-Suiten") sind groß, für zwei Personen mehr als ausreichend. Das Badezimmer ist ausreichend groß. Der Sinn eines Whirlpools in einem Hotelzimmer in der Karibik hat sich uns nicht ganz erschlossen. Leider ist die Möblierung doch schon etwas in die Jahre gekommen und schon ein gutes Stück von "exklusiv" entfernt. Unser Zimmer war mit zwei größeren Einzelbetten ("Queen size") ausgestattet. Schön wäre gewesen, wenn man diese hätte zusammenschieben können - leider verhind


Service

5.0

Die Freundlichkeit des gesamten Personals ist wirklich hervorragend. Alle haben stets ein Lächeln auf dem Gesicht. Wer nicht spanisch kann, kommt auch mit englisch gut zurecht. In der Rezeption gibt es sogar zwei deutsche Mitarbeiterinnen. Soweit wir es beurteilen können, werden Wünsche oder auch Probleme (verstopfte Toilette in unserem Fall) prompt erledigt - sehr gut! Die Zimmerreinigung war sehr ordentlich, es wurde täglich nass gereinigt, Handtücher wurden täglich erneuert. Wäscherei-Service


Gastronomie

4.0

Das Cayena Beach hat ein eigenes kleines Restaurant. Hier gibt es Frühstück (Buffet) und Mittagessen (a-la Carte). Was sich im ersten Moment exklusiv anhört, entpuppte sich für unseren Geschmack eher als Nachteil. Natürlich ist es super, wenn der Weg zum Essen kurz ist - sehr viel weiter war es aber auch nicht bis ins Hauptrestaurant des Arena Blanca. Aufgrund der geringen Größe des Cayena-Restaurants musste man aber deutliche Abstriche bei der Auswahl der Speisen machen. Was allerdings angebote


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Cayena besitzt einen eigenen Strandabschnitt, der nur zwei Reihen Liegen hat - sehr gut. Die vorhandenen Sonnenschirme sind ausgezeichnet: groß und für Sonne absolut undurchlässig. Während unseres Aufenthaltes wehte die meiste Zeit ein starker bis heftiger Wind, der einem zum Teil den Sand in die Augen blies. Wenn dies immer so ist (können wir nicht beurteilen), dann wäre ein WIndschutz bei den Sonnenschirmen durchaus angebracht.Leider geht es auch am Cayena-Strand nicht ohne Liegen-Reservie


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ben (26-30)

November 2011

Schöner Ort für Entspannung und Erholung

4.7/6

Eines muss eingehens gesagt werden - man darf nicht vergessen, dass man sich in einem Land der 3. Welt befindet und daher das Hotel nicht mit deutschen Standards vergleichen darf. Das Cayena befindet sich am östlichen Rand der Anlage, auf der sich auch das Arena Blanca befindet. Das Gebäude ist 3-stöckig, wobei 3x3 Zimmer direkt zum Meer gerichtet sind, die restlichen Zimmer haben seitlichen Meerblick. Die Gäste waren größtenteils Ü50 und Deutsche, aber auch Amerikaner, Franzosen und Spanier waren im Cayena, auch viele Stammgäste. Das Cayena ist durch 2 Wege zugänglich, wobei darauf hingewiesen wird, dass nur Zutritt für Cayena-Gäste besteht (Bändchen mit Hölzchen), woran sich auch alle gehalten haben.


Umgebung

6.0

Das Hotel erreicht man ca. nach 30 min Busfahrt vom Flughafen, und es befindet sich direkt am Superstrand von Bavaro. Wenn man den Strand jeweils rechts und links entlang marschiert, kann man feststellen, dass der Abschnitt des Cayenas der Schönste ist. Der Abschnitt ist nur für Cayena-Gäste, Liegen- oder Platzprobleme gibt es nicht. (Das deutsche Phänomen der Handtuch-Liegen-Reservation gibt es trotzdem.) Der Strand ist flach abfallend, das Wasser sehr angenehm, sauber und hat natürlich die unv


Zimmer

4.0

Das Zimmer war groß und hatte 2 große Betten, 2 große Schränke Balkon, Sitzecke, Schreibtische, LCD-TV, Fön, Badewanne bzw. Jacuzzi, Deckenventilator und Klimaanlage, Minikühlschrank. Das Inventar ist schon ein bißchen in die Jahre gekommen und teilweise renovierungsbedürftig, aber es war in Ordnung. So war die Sitzecke ein wenig peckig (Flecken), Kühlschrank ging nicht richtig, Fön verdreckt, Badewanne beschädigt, ein Schrank roch muffig. Aber alles keine Sachen, die unzumutbar gewesen wären u


Service

5.0

Das Personal war immer freundlich und Einige konnten auch einigermaßen deutsch, wie z.B. an der Rezeption des Cayenas. Beim Essen wurde dann auch selbststänig neue Getränke gebracht. Einzelne Gäste wurden etwas herzlicher begrüßt, schätzungsweise durch Trinkgelder verursacht, die aber nicht erwartet werden. Zimmerreinigung wurde täglich vorgenommen und war in Ordnung. Handtücher für den Strand bekommt man beim Einchecken, die man jederzeit tauschen kann.


Gastronomie

4.0

Das Hauptrestaurant ist das Buffet-Restaurant Miramar, in der Mitte der Anlage. Hier kann Frühstück, Mittag und Abendessen zu sich genommen werden. Abwechslungsreich, aber gewöhnungsbedürftig, da Frühstück amerikanisch, also Brötchen und vernünftige Wurst etc. sucht man vergeblich. Das Geschirr war nicht immer unbedingt sauber gespült und im Essen haben wir sogar einmal ein Gummiband gefunden. Die Kaffekannen haben auch schon bessere Tage gesehen, aber wie schon gesagt ist die Hygiene nicht mit


Sport & Unterhaltung

4.0

Man konnte Tennis, Fitness, Tischtennis, Kajak usw. machen.Animation gab es nur am Pool des Arena Blanca, dieser war recht groß und nicht zu überfüllt. Das Cayena hat einen eigenen schönen Pool, der täglich gereinigt wurde- aber wenn man so einen Strand hat... Nervig war die abendliche einsetzende Animation aus einem Nachbarhotel, das relativ laut war und im Zimmer noch zu hören war, gegen Mitternacht aber vorbei.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eva (26-30)

Oktober 2011

Suite ist nicht gleich Suite

4.7/6

getränkte waren ausschließlich mit wasser angereicherte limo konzentrate. außer wasser war alles andere eher ungenießbar. die suite war ein witz! der preis war in bezug auf die suite eine unverschämtheit. aber sonst ein schöner urlaub


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Eva (26-30)

September 2011

Schön zum Ausruhen

4.7/6

extrem nervig: man wird selbst auf der anlage daueren angesprochen wegen irgenwelchen möglichen aktivitäten die man soch machen soll/kann. anstrengend: all inklusiv sind die billigen varianten. zb gib es keinen saft (nur softdrinks) "schlechten" alkohol, schlechten kaffee. nur auf nachfrage bekommt man die "guten" produkte. das sollte in einem 5 sterne hotel selbstverständlich sein. traumhaft: der strand, die freundlichkeit. schön: die anlage


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gabriele (51-55)

September 2011

Ich bin wählerisch, kann es aber weiterempfehlen!

5.2/6

Wir waren im großen und ganzen sehr zufrieden. Nur das Essen im Restaurant fanden wir nicht so gut, deswegen sind wir ins Hauptrestaurant des Nachbarhotels gegangen. Dort war das Personal auch viel freundlicher. Im Taúchzentrum haben wir eine völlig überteuerte Schnorcheltour gebucht, da es unser dritter Urlaub in der Domrep war,waren wir besseres gewohnt! Ansonsten kann man sich dort sehr gut erholen und wir würden wieder das Cayena buchen!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Regine (41-45)

August 2011

Entspannter Badeurlaub

5.6/6

Wir haben den Vik Cayena Beach Club für einen entspannten Badeurlaub gebuchtWir waren rundherum zufrieden mit der Anlage und der privaten Atmosphäre,die Aufgrund der 47 Suiten und des exclusiven Clubbereiches gegeben sind.Das Personal(Rezeption,Service,Gastronmie) war in jeglicher Hinsicht sehr freundlich und kompetent.Die Speisen waren abwechsungsreich und für unseren Geschmack sehr gut. Die Zimmer sind geräumig,das Mobilar ein wenig in die Jahre gekommen. Die Anlage ist sehr gepflegt..Die direkte Strandlage kann man für Wassersport und lange Spaziergänge nutzen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maya (26-30)

August 2011

Freundliches, schönes und gepflegtes Haus

6.0/6

Wir waren als Familie mit zwei Kindern im Alter von 9 und 12 Jahren im Urlaub. Uns ging es um einen reinen Relax-Urlaub und den haben wir auch bekommen. Der Check-In verlief Problemlos und uns wurde auf Nachfrage ein Zustellbett für die Kinder in die Junior-Suite gestellt. Das Zimmer war riesig, die Mini-Bar wurde täglich aufgefüllt und trotz 4er Belegung hatten wir ausreichend Platz. Frühstück und Mittagessen kann im Club eigenen Restaurant eingenommen werden, das Abendessen wird in Buffet-Form im Nachbarhotel eingenommen. Das Mittagessen wird a-la-carte eingenommen - das Personal super freundlich und hilfsbereit. Die Auswahl des Mittagessens war grandios inkl. großer Salattheke und Nachtischauswahl. Unsere Kinder waren begeistert. Die Entfernung zum Strand ist nicht der Rede wert. Raus aus dem Zimmer, 20 Meter gehen und sofort am Strand. Da es sich um den Club-eigenen Strand handelt gibt es hier eine überschaubare Anzahl an Schirmen und Liegen und das nur in einer Reihe. Einen Platz haben wir zu jeder Zeit am Strand oder am Pool bekommen. Absolut Klasse. Wir waren glücklich und zufrieden mit dem Hotel und können es uneingeschränkt weiterempfehlen!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Julia (26-30)

April 2011

Super schönes Hotel

5.3/6

Die Anlage selber ist eher klein gehalten. Ich glaube mit 47 Zimmern kann man das so sagen. Es wird immer auf der Anlage gearbeitet. Ob es nun die Gärtner sind, oder die Handwerker die die Geländer abschmirkeln und neu streichen. Zu dem Cayena gehört ein eigener Pool der nicht all zu groß ist aber vollkommen ausreichend ist da das warme Meerwasser direkt vor dem Pool ist. Am Strand hat man 2 Reihen Liegen die wirklich nur für Cayena Gäste sind. Die Liegen sind im vergleich zum Arena Blanca ( Schwesternhotel) der reinste Luxus. Ist man etwas korpulenter hat man im Arena schlechte Karten. Frühstück kann man auch direkt im Cayena einnehmen oder im Arena Blanca. Egal wo beides schmeckt wirklich gut. Was uns nur ziemlich geärgert hat war die Tatsache das man in diesem Hotel "Time-Sharing" betrieben hat und man ziemlich oft angesprochen wurde. Hat man aber einmal seinen Standpunkt deutlich zu verstehen gegeben, haben sie einen eigentlich in Ruhe gelassen. Was dort aber die Leute durchgeschleust werden ist wirklich der Hammer.


Umgebung

4.0

Entfernung zum Strand ist nicht der Rede wert. Quasi ein Katzensprung. Bis zum Flughafen ist es nicht weit. Wenn man einen Guten Fahrer hat kann man in einer halben Stunde da sein aber das längste was man brauch sind 45 min. Ausflugsmöglichkeiten: Wir haben 2 wirklich ganz tolle Ausflüge gemacht. Einen Ausflug war hoch zu Ross. Direkt in die Berge rein. Mit einer Deutschen die auch sehr gut gepflege und liebe Pferde hat. ( Gabi´s Ranch) das können wir nur Empfehlen. Der zweite Ausflug war mi


Zimmer

6.0

Im Cayena gibt es nur Juniorsuiten. Die sehr schön eingerichtet sind auch neu eingerichtet. Wir hatten einen Flachbildschirm auf dem Zimmer. Auf dem Zimmer gibt es Klimaanlage genauso wie einen Deckenventilator, eine Minibar die ständig nachgefüllt wird. Safe ist inclusive. Ein Wasserkocher steht zur verfügung. Es gibt noch mal einen Extra Raum der durch eine Trennwand abgetrennt ist. Das soll dann sowas sein wie ein kleines Wohnzimmer. Sauberkeit ist echt Top. Kann ich nichts anderes dazu sag


Service

5.0

Das Personal war immer freundlich und gut gelaunt und hatten eigentlich auch immer ein Lied auf dem Lippen. Besonders hervorheben müßen wir aber unseren Kumpel Felix von der Beach Bar. Super Lieb und immer sehr zuvorkommend. Im kompletten Hotelkomplex kommt man auf jedenfall mit Englisch weiter. Im Cayena sprechen einige auch Deutsch. Zimmer wurden immer super schön dekoriert ( sicherlich eine Frage vomTrinkgeld) und sehr gut sauber gemacht. Wir hatten nur eine Beschwerde, was unser Bett a


Gastronomie

6.0

Insgesamt hatte man über den Tag und über den kompletten Komplex 6 Restaurant zu verfügung die aber unterschiedliche Öffnungszeiten haben. Wo man am besten essen kann ist das Mirador. Da gibt es einfach alles. Vom Fisch über Hähnchen, Pute, Rind, Schwein. Verschiedene Beilagen, Salate, eine chinesische Station, sehr guten Nachtisch. Die Kellner waren immer schnell bei Hand wenn es darum ging die Teller abzuräumen oder Getränke nach zu liefern. Sicherlich kann man sich mit Trinkgeldern "Freu


Sport & Unterhaltung

5.0

Ab 10 uhr gab es jeden Tag verschieden Animationen. Beachball, Bocchia, Volleyball, Dart, Tischtennis, Salsa Tansschule, Beach Sport, Poolsport und viele andere Sachen. Kinderclub war auch vorhanden kann ich aber nichts dazu sagen. Ich habe nur gehört das die Mädels dadrin sehr nett sein sollen. Wie oben schon ein mal erwähnt war der Cayena eigene Pool klein aber die Liegen dafür reiner Luxus im gegensatz zum Arena. Wir haben beides genutzt. Die erste Woche waren wir nur im Cayena die zweite W


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jochen (46-50)

Februar 2011

Traumurlaub am Traumstrand

5.7/6

Das ist ein sehr schönes Hotel ,mit sehr großen Zimmern,gepfegten Garten. Alles ist sehr sauber,Handtücher wurden jeden Tag gewechselt.Wir hatten all inclusiv gebucht und konnten das Frühstück und das tolle Mittagessen im vik-cayena geniessen.Zum Abendbrot mussten wir in das Nachbarhotel Arena-blanca,was für unseren Geschmack etwas zu voll war,aber das Essen war gut.Im Cayena waren alle Nationalitäten vorhanden,Brasilianer und Franzosen waren in der Mehrzahl.Der Altersdurchschnitt betrug ca.30-40 Jahre.Animation war nur im Arena-Blanca ,konnte man alles mit nutzen.


Umgebung

5.0

Der Srand wie Puderzucker genau vor unserem Hotel ,Poolbenutzung nicht nötig.Am Srand sind mehrere Stände ,man kann dort auch handeln.Die Geschäfte im Hotel sind viel zu teuer.Wir haben 2 empfehlenswerte Ausflüge gemacht:Nach Samana zum Wale gucken (nur von Januar-März) und einen Ausflug nach Saona.Vom Fluglärm bekommt man nichts mit,obwohl der Flughafen nur ca.40 min.entfernt ist.


Zimmer

6.0

Großzügige Zimmer ,traumhafter Ausblick auf das Meer. Die Minibar wurde täglich aufgefüllt ,Safenutzung war auch kostenlos. Ein deffekter Wasserkocher wurde sofort ausgetauscht. Die Zimmerausstattung ist bestimmt nicht mehr die Allerneueste aber sehr geschmackvoll.


Service

6.0

Ob Kellner,Zimmermädchen oder anderse Personal ,alle sind freundlich und sprechen teilweise auch deutsch.Unsere Zimmer waren immer sauber,täglich hatten wir wunderschöne Blüten im Schlafraum und Bad.


Gastronomie

6.0

Es gab 4 Restaurants ,alle waren von der Qualität her super. Für jeden Geschmack war etwas dabei ,mexikanisch, italienisch und kreolisch. Über Trinkgeld freut sich im übrigen jeder,auch der Koch und wenn es nur 2 dollar sind.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wer Animation mag kommt im arena blanca voll auf seine Kosten.Wir haben mehr das Angebot zum Tischtennisspielen genutzt(eigene Kellen mitbringen!) Die Internetbenutzung im Cayena ist frei ,im arena blanca nicht. Srand ,wie schon gesagt-ein Traum ,Pool und dortige Liegen sehr schön ,die Liegen am Strand sind schon etwas älter.Man findet am Strand immer ein schattiges Plätzchen unter einem Schirm -Vorreservierung sind nicht nötig ,viele Urlauber können es aber dennoch nicht lassen. Der Strand v


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (41-45)

Januar 2011

Sehr schönes und ruhiges Hotel am Traumstrand!

5.3/6

Das VIK Cayena ist ein Teil des VIK Arena. Man muss eine Junior-Suit buchen. Diese Zimmer befinden sich dann im Cayena-Teil. Es ist ein 2-stöckiges Bebäude und dort hat man von allen Zimmern einen super Blick auf das Meer. Als Cayena-Gast kann man auch alle AI-Leistungen des VIK-Arena nutzen. Die Arena-Gäste dürfen aber nicht ins Cayena. Das Cayena ist ein relativ kleines Hotel mit ca 40 Zimmern. Hat eine eigene Rezeption, einen eigenen Pool, ein eigenes Restaurant für Frühstück und Mittag und liegt direkt am Strand. Die Anlage ist sehr gepfelgt und die Wege sehr kurz. Auch ins Arena ist es nur ein Katzensprung. Die meisten Gäste kommen aus den USA und Kanada. Es sind aber auch viele Deutsche da. Noch zu erwähnen wäre dass man im Cayena kein typisches AI-Plastikarmband bekommt, sondern ein bequemes Stoffbändchen mit einem Clip aus Holz, welches einem Schmuckstück ähnelt.


Umgebung

6.0

Der Transfer vom Flughafen dauert zw 30 Min und 1 Sunde (Je nachdem wieviele andere Hotels vorher angefahren werden). Das Hotel liegt direkt am Stand. In der direkten Umgebung gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten. Außer den typischen Souveniers, welche von Einheimischen Händlern am Strand angeboten werden. An einigen Tagen auch Abends im Hotel (nur im Arena-Teil) .Ausflüge werden reichlich angeboten. Sind aber teuer. Unter 100 Dollar geht gar nichts (zB Wal-Watching nach Samana kostet 250 Dollar


Zimmer

4.0

Zimmer sind sehr geräumig und haben einen seperaten Wohnbereich, 2 Balkone (1 hinten mit Blick aufs Meer und einer nach Vorne mit blick auf Pool/Garten) Betten (zwei einzelne grosse Kingsize-Betten) haben harte, nicht durchgelegene Matratzen. Das Sofa im Wohnbereich dagegen war sehr durchgesessen. Bad/WC war auch gross mit viel Abstellmöglichkeit, und hatte als Duschwanne einen Wirlpool (Jakuzi). Den haben wir aber nicht getestet. Auch sonst war alles da: Safe (inklusive), Minibar mir Bier, Wass


Service

6.0

Der Service im Cayena war wirklich super. Da das Cayena ja nur ca 40 Zimmer hat ist die Anzahl der Gäste auch überschaubar. Es war fast schon familiär. Das Personal war immer freundlich und hilfsbereit. Die meisten sprechen auch sehr gut Deutsch. In der Rezeption arbeiten sogar 3 Deutsche Frauen die seit mehreren Jahren auf der Insel leben. Wie gut der Service im Cayena ist, merkt man, wenn man im Arena-Teil beim Abendessen war. Dort war der Service meist sehr lahm. Man musste tlw lange auf sein


Gastronomie

5.0

Im Cayena gibt es ein Restaurant für Frühsück (Buffet) und Mittag (A la Card). Uns hat es dort immer geschmeckt. Allein schon der Blick vom Lokal auf das türkise Meer war super. Zum Abendessen muss!!! man ins Arena. Dort konnte man ins Buffetrestaurant oder in eines der beiden A la Card-Restaurants (italienisch oder international). Dort ist die Auswahl gut, aber die Qualität (speziell am Buffet) könnte besser sein. Alles nur lauwarm, Fleisch zäh, Gemüse verkocht usw.


Sport & Unterhaltung

6.0

Im Cayena gibt es einen kleinen Pool mit super bequemen Liegen. Am Stand gibt es einen Abschnitt, auf dem nur Gäste des Cayena Liegen und Schirme nutzen dürfen. Dies wird auch konsequent kontrolliert. Dort gibt es mit Stoff bespannte Liegen und Sonnenschirme, die im Gegensatz zu den anderen Hotels in nur einer Reihe stehen (andere Hotels haben tlw Schirme und Liegen in 5er-Reihen). Entspechend "Dünn Besiedelt" ist der Bereich vor dem Cayena und man kann super Relaxen. Man braucht am Pool und Str


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter (51-55)

Oktober 2010

Nie mehr wieder

2.2/6

der Club müsste dringend renoviert werden.


Umgebung

5.0

der Club liegt nahe am Strand. Die Liegen stammen aus grauer Vorzeit und gehörten einmal gereinigt.


Zimmer

1.0

nach dem wir bereits ein anderes Zimmer ( wegen Dreck und Ameisen) bekommen hatten, kam auch in diesem angeblich sauberen Zimmer der Schimmel zum vorschein.


Service

4.0

so lange es keine Probleme gibt, ist das Personalrecht freundlich


Gastronomie

1.0

Die Sauberkeit im Restaurant lässt doch sehr zu wünschen übrig. Die Auswahl der Speisen entspricht nicht einem 5-Sterne Hotel. Nachdem sich etliche Gäste beschwert hatten wurde doch tatsächlich saubere Tischdecken aufgelegt. Ich habe Kakerlacken fotografiert,die aus dem Küchenbereich kamen


Sport & Unterhaltung

1.0

der Pool war wegen Bauarbeiten verdreckt und nicht zu benutzen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sebastian (19-25)

Oktober 2010

Traumurlaub, absolut tolles Hotel

5.7/6

Die Hotelanlage ist einje der kleineren Hotels am Playa Bavaro. Das VIK Hotel besteht aus zwei Hotels, VIK Arena Blanca und Cayena Beach. Wir haben uns fürs "Cayena" entschieden, Die Zimmer sind sog. Junior-Suiten und sind direkt am Strand. Meiner Meinung nach liegt das Hotel am schönsten Strandabschnitt der Playa Bavaro. Die komplette Hotelanlage ist sehr gepflegt, den ganzen Tag zuppeln Mitarbeiter dabei an Blumen und verschönern die Anlage. Selbst die Putzfrauen und Gartenpflegemitarbeiter singen bei der Arbeit und waren jederzeit bestens gelaunt, man wird mit einem lächeln morgens begr´üßt und das versüßt den Urlaub ungemein. Gäste vom Cayena dürfen die Hotelanlage des VIK´s mitbenutzen ( Restaurants, Pools, Bars etc) aber die Gäste des VIK´s dürfen eben nicht ins Cayena. Dort war ein kleiner privater Pool sowie ein seperates Frühstücksrestaurant und Bar. Wir hatten All inclusive gebucht und es gab wirklich ständig etwas zu essen. Es waren relativ viele Deutsche im Hotel, teilweise auch Schweitzer, Columbier und Kanadier im mittleren Alter (25 - 45). Allgemein ist das ein super Hotel zum entspannen und chillen :-)


Umgebung

6.0

Der Flughafen "Punta Cana" ist ca. 20 min. vom Hotel entfernt. Je nach dem wie viele Hotels vorher angefahren werden dauert der Transfer ca. 30 min. Das Cayena Beach liegt DIREKT am Strand der Playa Bavaro. Man geht aus der Türe und hat Luftlinie 30 meter zum Strand - Einfach genial. Also wenn man aus dem Hotel raus geht, wird man nicht so viel finden wenn man zu Fuß geht. Da sind eben viele Hotels. Der nächste Ort ist ca. 5 Autominuten enfernt. Dort findet man kleine Bars, kleinere Geschäfte.


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren sehr groß und geräumig (ca. 55 qm), mit 2 Balkonen (Garten und Meer). Diese gelten als Junior-suiten, hat aber denke ich mit den deutschen Suiten nicht allzuviel zu tun. Wir hatten 2 King-Size-Betten (sehr bequem, habe sehr sehr gut darin geschlafen) mit Flachbildschirm (Deutsche Welle TV) , Jacuzzi, Couch mit Tisch und natürlich auf den Balkonen eine Bank bzw. Gartenstühle. Es gab ein Telefon (nicht benutzt) sowie eine Tee und Kaffeeecke. Der Safe ist kostenlos und d


Service

6.0

Das Personal war wirklich suuuper freundlich und zuvorkommend. Die Privatsphäre wird hier wirklich beachtet, das Personal ist gar "vorsichtig", Trotzdem einfach sehr symphatisch. Man würde selbst von den Putzleuten gefragt wie es uns geht und ob alles in Ordnung sei - sowas habe ich bisher in keinem Hotel erlebt. (Wenn auch mit bröckelnden Deutschkenntnissen) Die Leute arbeiten bei über 30 grad im Schatten und singen einfach fröhlich vor sich hin - in Deutschland undenkbar - dort normal. An


Gastronomie

6.0

Es gab mehrere Restaurants im Hotel. Ein großes Restaurant, ein italienisches, ein Poolrestaurant, ein Strandrestaurant. Die Speisen waren wirklich sehr lecker, wenn auch nicht alles aber das meiste war wirklich super. Jeden abend war ein ital. Koch und ein chin. Koch und bereitete "live" dein Essen zu, aber auch ein riesiges Büffet lies keine Wünsche offen. eine rieesige Obsttheke sowie Fleischtheke etc. Von Ente bist hin zu Hühnchen, Kartoffel, Reis, Nudeln gab es eig alles was das Herz beg


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Animation war sehr abwechslungsreich von Dominikanischem Abend bis hin zu einer Michael Jackson Combo war alles dabei. Man vs. Women war auch ziemlich lustig. interaktive Spiele mit dem Publikum. Am geilstens war die Michael Jackson Combo. Der Junge sah nicht nur so aus - die Tänze - einfach richtig gut. (ca. 8 Backroundtänze) ich hab vor Begeisterung ein Video nach dem anderen gedreht. Gänsehaut teilweise (Musik war orig. Playback) Thriller mit gestylten Monstern, die ins Publikum ausbr


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stephanie (19-25)

Oktober 2010

Ein super Hotel, gerne immer wieder, Erholung pur

5.9/6

Unser Urlaub war der absolute Traum, genau das was man von der Karibik erhofft. Nach unserem letzten Urlaub in der Dom. Rep. waren wir sehr enttäuscht und konnten nur hoffen, dass es diesmal besser wird. Und das wurde es, wir hatten eine tolle Junior-Suite mit absolut direktem Meerblick, der Service und die Freundlichkeit waren 1 mit Sternchen, es gab gutes Essen und vorallem eine riesige Auswahl davon. Wir werden definitiv und sehr gerne wieder Urlaub in diesem Hotel machen, denn wie wir erfahren haben, wird der Strand dieses Jahr umgebaut, sodass man auch erkennt welcher Abschnitt VIK Hotel und welcher Cayena ist. Es sollen Hochbetten aufgebaut werden und bessere Liegen mit Auflagen an den Strand. Ich finde das hört sich sehr gut an. Dann haben sie auch im Oktober das Dach des eigenen Restaurants neu gedeckt und angefangen die Rezeption zu renovieren, was sehr vielversprechend aussah. Also man kann nun wirklich nicht sagen, dass sich nicht um das Hotel bemüht wird.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (46-50)

September 2010

Tolle Lage und Persönliche Note

5.5/6

Sehr gepflegte Anlage, zwar etwas ins Alter gekommen und an einigen Stellen schon renovierungsbedürftig, dieses empfindet man aber nicht als störend.


Umgebung

6.0

Einer der schönsten Strände den die Karibik zu bieten hat, zur Umgebung, Punta Cana halt. Aber wenige Möglichkeiten außerhalb der Anlage etwas zu unternehmen. Plaza Bavaro, Casino, Higue, dafür jede menge Teure Ausflugsmöglichkeiten alles Sau-teuer ab 70 € p.Pers. Ideal die entfernung zu Strand in der Anlage max.100m


Zimmer

5.0

Ordentlich recht sauber, auch etwas in die Jahre gekommen, aber ok.


Service

6.0

Erste Klasse, alle sehr aufmerksam.


Gastronomie

6.0

Restaurant im Clubbereich sehr gut, aber hat etwas nachgelassen was aber wohl auch mit dem Preis des Urlaubs zu tun hat sehr viel günstiger, als noch vor Jahren. Wenn man hier einen Edelclub erwartet wird man enttäuscht sein. Durch die fast herzliche,-freudliche Note im Club,das fast familiere Ambiete machen das fehlen einiger Privilegien fast wett.


Sport & Unterhaltung

5.0

Kleiner aber gemütlicher Pool, man kann die Pools der gesamten Anlage mit nutzen


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gloria (26-30)

September 2010

Sehr schönes Hotel in privater Atmosphäre

6.0/6

Sehr schönes Hotel in privater atmosphäre direkt neben dem Meer! Allerdings könnten die Liegen am Strand moderner und das Personal nicht so aufdringlich sein! Das Frühstücksbuffet könnte auch etwas mehr an auswahl benötigen.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Jana (19-25)

September 2010

Es hätte nicht besser sein können! Traumurlaub!

6.0/6

Das Hotel liegt in Punta Cana am Bavaro- Beach und kann den schönsten Strandabschnitt dort sein Eigen nennen! Es hat 47 Zimmer, einen eigenen Strandabschnitt, einen kleinen Pool mit Whirlpool, 1 Inklusivrestaurant, 1 Poolbar und 1 Restaurant gegen Gebühr! aber dazu komme ich gleich noch ;)


Umgebung

6.0

wie gesagt am Playa- Bavaro......In der Umgebung nicht viel zu erkunden, jedoch kann man stundenlang am schönen Strand entlanggehen und die anderen Hotels begutachten und sich (wie ich) darüber freuen, dass man im Cayena Beach wohnt und nur eine Liegenreihe am Strand hat statt unzähligen bei den anderen "Massenhotels"....


Zimmer

6.0

das Zimmer war riesig... Eingangsbereich mit Küchenzeile, Schlafraum, Wohnraum, Balkon zum Meer und Balkon zum Pool --> also alles im Blick ;) Bad mit Whirlpool und abgetrenntem Toilettenbereich....alles war super sauber, Safe war inklusive, der Meerblick war fantastisch und die Betten groß und super bequem......


Service

6.0

Ich war schon in vielen Ländern, in vielen Hotels aber ich habe noch nie so gerne Trinkgeld an die Kellner verteilt, wie ich es hier getan habe....nicht weil ich sie zu einem besseren Arbeiten animieren wollte, sondern weil sie es sich einfach mehr als verdient haben ;) (Newton, Felix, ALEX, Pascal und wie ihr alle hießt ;)KLASSE, KLASSE, KLASSE!!!Alle waren flott, freundlich und sehr aufmerksam.....Beschweren hatten wir keine, mussten also nicht um Hilfe bitten, aber an der Rezeption wären imme


Gastronomie

6.0

Das Clubeigene Restaurant bietet Frühstück ind Mittagessen....beim Frühstück ist die Auswahl etwas begrenzt, wen das stört, der kann in das Buffetrestaurant des Arena Blanca gehen und dort mehr Vielfalt vorfinden. Das MIttagessen a la card war der Wahnsinn, von Rippchen, über Mozarellasticks, Lasagne, Suppen, Rinderfilet bis zu Fisch und Chickenwings konnte alles bestellt werden...Ein Salatbuffet und ein Dessertbuffet rundeten die Sache ab.... Zum Abendessen musste man ins Arena Blanca gehen, da


Sport & Unterhaltung

6.0

animation gibt es im Cayena nicht, dazu muss man ins Arena gehen.....aber auch dort waren sie nicht aufdringlich...die abendshows waren ok.....lustig waren aber die shows in denen sich andere Urlauber zum Affen machten ;) Pool war immer sauber, Handtuchmann war immer zur Stelle, Liegen waren sowohl am Pool als auch am Strand immer genug da.....wir lagen nie am Pool, da es am Strand einfach viel zu schön ist....und wie gesagt eine Liegenreihe an der einen Seite, 2 Liegenreihen an der anderen Sei


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lisa (19-25)

September 2010

Schöner kann es nicht sein!

5.2/6

Das Hotel allgemein könnte von außen mal wieder einen neuen Anstrich gebrauchen, allerdings waren die Zimmer gut. Von der Klimaanlage in der Decke waren Wasserflecken zu erkennen, in einigen Zimmern sollte es wohl auch Schummel gegeben haben. Uns hat das alles nicht gestört, weil man in diesen Ländern im 5 Sterne Hotel nunmal nicht europäische Verhältnisse erwarten kann. Die Zimmer waren etwas dunkel, aber mal ehrlich, wer hält sich schon im Zimmer da auf...


Umgebung

6.0

Der Strand ist echt das schönste ws ich je gesehen hab. Wunder wunder schön und ich ehne mich so sehr danach. Zumal es immer schön leer war. Kein geschreie oder so, einfach Erholung Pur. Die Liegen waren allerding echt etwas nervig, weil manche so doll gespannt waren, das man sich gar nicht hinlegen konnte....naja, dann nimmt man halt eine andere :)


Zimmer

5.0

Ok, es krabbelt halt mal ne Mini-Ameise rum, aber sowas ist in diesen Ländern nunmal so. Einen Gecko hatten wir auch als Mitbewohner. Ansonsten vollkommen in ordnung.


Service

5.0

Immer freundlich, stets bemüht und nicht aufdringlich. Haben alle die ruhe weg, so ist das da nunmal. Deutsche Pünktlichkeit sollte man nicht erwarten :)


Gastronomie

4.0

Mein Mann hat alles gefuttert und war rundum glücklich. Es war alles stets sauber und es wurde immer schön nachgefüllt. Ich hab mich mit gemüse und Obst begnügt, davon hätte es mehr Auswahl geben können.


Sport & Unterhaltung

6.0

Gab es bei uns nicht, und das ist auch gut so. Man kann in das Nachbarhotel gehen und da machen die Animation.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lisa (19-25)

August 2010

Am liebsten sofort wieder hin

5.7/6

Die Hotelanlage ist recht groß, ohne jedoch unübersichtlich zu wirken. Restaurants, Pools, Lobby und die Shops sind ohne lange Spaziergänge schnell zu erreichen. Die Anlage ist sehr gepflegt. Gärtner sind jeden Morgen anzutreffen, die sich liebevoll um die großen Grünflächen kümmern. Im Gegensatz zu dem dazugehörigen Arena Blanca ist die Zimmeranzahl im Cayena gering, was es ruhiger und ungemein gemütlicher macht. Zimmermädchen kommen jeden Tag, um die Zimmer gründlich zu reinigen, auch, wenn man mal die Türkarte nicht hinaus hängt. Im August waren mehrere Deutsche, Franzosen, Spanier und Italiener jeden Alters anzutreffen. Amerikaner kamen meist am Wochenende.


Umgebung

6.0

Der Strand ist ein Traum. Durch den privaten Strand des Cayena ist er nie überfüllt oder laut. Liegen dürfen nicht reserviert werden, müssen es aber auch nicht. Es ist eigentlich unmöglich, dass man keine Liege im Schatten bekommt, egal zu welcher Tageszeit man kommt. Der Flughafen von Punta Cana ist ca. eine halbe Stunde entfernt. Natürlich kommt es auf die Stops in anderen Hotels an. Durch Souvenire Shops und dem Hoteleigenen Mini Markt muss man die Anlage nicht verlassen. Jedoch würde man ei


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind groß und immer mit Meerblick. Es gibt zwei Balkone. Einmal hinten zum Meer hinaus und vorne an den Eingängen, die einen wunderschönen Blick über das Hotelgelände bieten. Die Betten sind unglaublich bequem, da die Matratzen (in amerikanischer Manier) breit und hoch sind. Das Badezimmer beinhaltet eine Badewanne, in der zwei erwachsene Personen Platz finden, da dort auch noch ein Jakuzzi beinhaltet. Der Gebrauch ist jedoch nicht immer zu empfehlen, da der Geruch aus den Düsen una


Service

6.0

Der Service ist unvergleichlich. Das Personal ist immer freundlich und versteht Sie auf Spanisch, Englisch und im gewissen Rahemn auch Deutsch. Die Zimmerreinigung erfolgt jeden Tag. Die Türkarte muss nicht hinausgehangen werden. Die Zimmermädchen reinigen das Zimmer immer gründlich und füllen die Mini Bar auf. Handtücher müssen nicht auf den Boden gelegt werden, da der Austausch ebenfalls jeden Tag stattfindet. Beschwerden werden in der Rezeption sofort in Arbeit genommen.


Gastronomie

6.0

Es gibt ein Buffetrestaurant, eine Snackbar und drei weitere á la Card- Restaurants für das Cayena und das Arena Blanca zusammen, jedoch gibt es noch ein a la Card- Restaurant direkt am Strand, dass nur von den Gästen des Cayena benutzt werden kann. Dieses gehört zum all inclusive dazu. Die Speisen sind in dem Buffett reichhaltig und lecker. Es variiert jeden Tag und auch Vegetarier kommen nie zu kurz. Die Getränke werden immer mit Eis serviert. Wenn man sich also nicht sicher ist, ob man das g


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Arena Blanca besitzt einen eigenen Fitnessraum, der natürlich von jedem benutzt werden kann. Direkt am Strand des Arena Blanca gibt es ein Bootshaus, an dem man so gut wie alles buchen kann. Speedboot, Fallschirm, Minispeedboote, Tauchen, Schnorchen, Bananenboot usw. Die Pools werden jeden Morgen gereinigt, jedoch weht dort kaum ein Lüftchen, was es dort sehr heiß macht. Der Strand wird drei mal täglich von Algen gereinigt und jeden Morgen gegen sechs Uhr werden Müll und Zigarettenkippen e


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Björn (26-30)

August 2010

Erholung Pur

6.0/6

Was immer zu bedenken sein sollte, das Hotel gehört zu einem der ältesten entlang der Bavaro Küste, allerdings sieht man es ihm nicht unbedingt an. Man muss auch mal bedenken, dass man einen anderen Standard setzen muss, was zum Beispiel die Geschwindigkeit der Einheimischen beim Arbeiten angeht, jedenfalls, wenn man renovierungsarbeiten beobachtet. Da kann es schon mal 4 Tage dauern, einen Balkon zu streichen, aber das ist nun mal so und auch ok! Dann muss man natürlich auch bedenken, dass das Hotel ca. 10 m vom Strand entfernt liegt und das Salz in der Luft schneller an Holz und Plastik arbeitet, als im Inland. Wer was anderes will, der sollte lieber Städtereisen machen. Zu den Einzelheiten des Hotels komme ich noch nach und nach. Aber zu der Freundlichkeit der Rezeption bei Problemen gibt es nur zu sagen, TOP! Wir kamen recht spät an, da der Flieger aus Deutschland Verspätung hatte, so dass die Rezeption des Cayena Beach geschlossen war und wir an der Rezeption des Schwesterhotels Arena Blanca einchecken mussten. Kein Problem, 2 min. und wir waren auf dem Weg zu unserem Zimmer, Das war allerdings nicht so schön. Zwar recht groß, mit zwei Balkonen, einer zum Pool, einer seitlich zum Meer, allerdings auch seitlich zum Nachbarhotel... Dort fand wohl eine etwas ausgelassenere Party statt, die leider bis ca. 3 Uhr ging, was solls, nach einem Interkontinentalflug ist man müde und das wird schon. Am nächsten Morgen war unser erster Weg zur Rezeption, aufgrund der ausgelassenen Lautstärke und einigen Kleinigkeiten (Fernbedienung des Fernsehers fehlte und bei einem Holzstuhl auf dem Balkon war die Lehne gebrochen, wie schon erwähnt, Holz und Salzwasser...) Unsere Beschwerde fand offene Ohren und uns wurde versichert, dass im Nachbarhotel angerufen und die Sache geklärt wird. Dann wurden wir gefragt, ob wir ein anderes Zimmer möchten und welches. Da das Hotel einmal eine Front direkt zum Meer hat und eine Front seitlich, sagten wir natürlich gerne mit direktem Meerblick... Als Antwort bekamen wir ein freundliches Schmunzeln und die Worte, "Das dachte ich mir, leider sind diese Zimmer zur Zeit ausgebucht, aber ich habe vielleicht noch eine andere Lösung, setzen sie sich bitte einen Moment auf die Terrasse, ich überprüfe das." Nach einiger Zeit kam die sehr freundliche Dame der Rezeption wieder auf uns zu und bat uns ihr zu folgen. Auf dem Weg zum Zimmer sagte sie uns, dass das Zimmer ein Eckzimmer sei und wenn wir ein Zimmer mit direktem Meerblick wünschten, könnten wir auch 3 Tage warten, dann wird eins frei, als wir vor der Tür standen, fügte sie noch hinzu, dass das Zimmer allerdings ihr Lieblingszimmer sei. Als sie öffnete sagte ich nur, "Ja, das ist es! Perfekt!" Es wurde nur schnell gereinigt und dann konnten wir umziehen. So viel zu Problemen und Service.


Umgebung

6.0

Die Entfernung zum Strand ist quasi kaum existent, ca. 10 m von den Terrassen entfernt. Da das Hotel leider ziemlich weit am Ende von Bavaro liegt, ist es leider auch das weiteste vom Flughafen aus, ca. 45 min, kommt drauf an, wer vorher ein-, bzw. aussteigt. Einkaufen sollte man nicht im Hotel, ca. 300% Aufschlag. Wer Feilschen möchte, der kann am Strand nach links, dort stehen bunte Hütten, wo man günstiger einkaufen kann. Oder man fährt in die nächste Ortschaft, ca. 10 min mit dem Taxi, wel


Zimmer

6.0

Nun ja, wir hatten halt das Lieblingszimmer der Rezeption, es war wirklich schön! Groß mit Queensize Bett, Badezimmer mit Jacuzzi mit Meerblick, 42 Zoll LCD TV, sehr großer Balkon, immer gefüllte Minibar, Safe inklusive... und, und, und... Was will man mehr?! Und da es jeden Tag gewischt wurde, die Handtücher immer frisch waren, das Bett immer liebevoll mit kleinen Verzierungen bezogen wurde, sprich Blumen und Blütenblätter auf dem Bett oder im Badezimmer und mit den Handtüchern oder der Decke k


Service

6.0

Zu einem Großteil habe ich den Service ja schon erklärt, hinzuzufügen ist noch, dass viele Fremdsprachen gesprochen werden, generell Englisch, allerdings auch Deutsch und Französisch. Die Zimmer werden jeden Tag komplett gewischt, was bedeutet, sie sind sehr sauber. Wer ein klinisch reines Zimmer möchte, der sollte nicht in warme Länder reisen, geschweige denn einen Strandurlaub machen. Sicherlich gibt es Kakerlaken, Ameisen und andere Insekten, auch viele Geckos, aber sowas weiß man vorher, wen


Gastronomie

6.0

Die Gastronomie ist eine Klasse für sich. Zum Cayena Beach gehört direkt ein Restaurant für Frühstücksbuffet und mittags À la Carte Restaurant. Wer eine größere Auswahl möchte kann morgens auch das Buffetrestaurant des Arena Blanca nutzen, aber der Meerblick hat die Auswahl wett gemacht. Insgesamt gibt es 5 Bars, 5 Restaurants, davon eines nicht inklusive, nachmittags eine Snackbar, wo es Pizza gibt oder man sich Hotdogs Burger selber zusammenstellen kann und nachts an einer Bar Sandwiches, man


Sport & Unterhaltung

6.0

Es wird alles geboten, was man möchte, aber was man nicht möchte wird einem auch nicht aufgezwungen. Soll heißen, Animation gibt es nur im Arena Blanca. Dort gibt es auch einen Kidsclub und PelivanoSport befinden sich an dem anderen Ende, dort kann man BoogieBoards leihen oder Kanus, 1 Stunde pro Tag. Die Disco befindet sich im Bereich der Rezeption und der Einkaufpassage des Arena Blanca, aber für unseren Fall und noch mehrerer Anderer, zu laut. WLan ist in der Rezeption des Cayena inklusive, d


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rike (19-25)

August 2010

Rundum ein gelungener Urlaub

5.5/6

Sehr gepflegte Anlage, die zwar relativ groß jedoch sehr übersichtlich ist. Die All-inclusive-Leistungen waren sehr gut. Wenn wir gewollt hätten, hätten wir rund um die Uhr essen und trinken können.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt am Strand. Bis zum Flughafen muss man schon eine Stunde Anfahrt in Kauf nehmen. Das ist jedoch abhängig davon, wie viele andere Hotels angefahren werden. Im Hotel gibts es ein paar Souvenirshops. Ausflüge: Die Reiseveranstalter bieten verschiedene Ausflüge an, die vor Ort gebucht werden. Diese sind zwar recht teuer aber dennoch lohnenswert. Wir haben eine Monstertrucktour ins Inland und einen Ausflug zur Insel Saona gemacht (je Tagesusflug mit Verpflegung ca. 100 $).


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren sehr groß und man hatte neben Schlafzimmer noch eine abgetrennte Sitzecke. Das Badezimmer war nicht riesig aber hatte ein separates Klo, das man mit einer Schiebetür vom Rest des Bades abteilen konnte. Generell waren die Zimmer sehr ansprechend gestaltet und wurden jeden Tag gereinigt. Die Minibar wurde täglich neu aufgefüllt. Den Jacuzzi habe ich nicht benutzt.


Service

6.0

Alle Servicekräfte waren sehr freundlich. Wenn man auch ein paar Dollar Trinkgeld gegeben hat, wurde man noch überschwänglicher bedient, als sowieso schon. Das gesamte Personal sprach englisch und spanisch und einige konnten auch einige Brocken deutsch. Als wir an der Rezeption gemeldet haben, dass unser Safe nicht mehr aufging, kam sofort eine Angestellte mit auf unser Zimmer und reparierte den Safe.


Gastronomie

5.0

An dem Essen habe ich nichts auszusetzen. Das Frühstück war sehr britisch mit Rührei, Würstchen etc. Wer das nicht mochte, konnte sich auch an dem Obst bedienen, dass es zu jeder Mahlzeit gab (Ananas, Maracuja...). Zum Reisezeitpunkt war ich noch Vegetarier und hatte trotzdem genug Auswahl. Alles war ordentlich beschriftet und schmackhaft. Neben einem großen Buffet mit verschiedenen Speisen, gab es noch eine Chinastation, eine Pastastation und eine Station, wo wechselnde Gerichte angeboten


Sport & Unterhaltung

6.0

Den Pool habe ich nicht benutzt. Aber am großen Pool war jeden Tag Animation, von der man am Strand des Cayena beach club zum Glück nicht viel mitbekommt. Abends gab es dann eine wechselnde Show wie ein Michael Jackson-Imitator oder die Zirkusshow, bei der viele Artisten auftraten. Wahrscheinlich gibt es in der Hauptsaison mehr Animationen und Shows. Strand: Der Strand fällt flach ab und es sind nur zwei Reihen Liegen aufgestellt. Ein Security achtet darauf, dass auch nur Urlauber vom Cayena


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christina (46-50)

Juli 2010

Ein wirklich schöner Badeurlaub

5.4/6

Es war wirklich ein toller Urlaub. Ein traumhafter Strand, eine schöne kleine Hotelanlage, familiäre Atmosphäre und auch meistens in der Nacht ruhig. Keine Animation am Pool oder am Strand, das gibt es nur im Arena Beach nebenan. Das Sportangebot war okay - Beachvolleyball und animierte Spiele, wer es möchte, man kann Kanus ausleihen, mit einem kleinen Katamaran (mit "Kapitän") segeln oder schnorcheln. Beim Schnorcheln sieht man in der Nähe des Strandes nur wenig Fische, aber die kann man gut mit Bananen anfüttern. Wir empfanden das Personal immer als sehr freundlich, vielleicht hat das Trinkgeld dazu beigetragen, aber die unaufdringliche Aufmerksamkeit und der lockere Umgang mit den Gästen war einfach nur sehr angenehm. Die Zimmer waren sauber, die Treppe manchmal nicht, aber ich fand das nicht so dramatisch.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabine (41-45)

Juli 2010

Sehr ruhige und gute Hotelanlage mit gutem Essen!

5.0/6

Es ist kleine aber feine Hotelanlage mit ca. 46 Zimmern. Gepflegtem Garten und Strand. Strandliegen musste man im Gegensatz zum Vik nicht reservieren. Das war auch der Grund warum wir das Cayena mit einem Aufpreis im Gegensatz zum Vik gebucht haben. Was wir auch jedem nur empfehlen können! Der Cayena Strandabschnitt wird auch zusätzlich bewacht. Falls sich mal jemand vom Vik dort hinlegen wollte wurde dieser direkt wieder zurück geschickt. Es sind auch nur 1 oder 2 Reihen mit Liegen versehen. Im Vik sind es dagegen ca. 7 oder 8! Die Sauberkeit ist für die Dominikanischen Verhältnisse OK und ausreichend. Die Nationalitäten waren überwiegend Deutsch und Amerikanisch.


Umgebung

5.0

Da das Hotel direkt am langen feinsandigen Strand von Punta-Cana liegt erreichte man den Strand von den Zimmern, Bar oder auch vom Restaurant in max. 1 Minute. Transfer dauerte ca. 40 Minuten. Einchecken ca. 3 Minuten. Man bekommt auch keine Plastikbänder sondern ansehnliche Stoffbändlichen mit einem Bambussstück mit der Cayena Aufschrift. Ausflugmöglichkeiten konnte man wie gewohnt über die Reiseleitung buchen oder auch direkt bei den Strandverkäufern. Der nächste kleinere Ort ist zu Fuss in ca


Zimmer

5.0

Wir hatten zuerst ein Zimmer in der 3ten Ebene (Zimmer 306, direkt unterm Dach mit seitlichem Meerblick). Das Zimmer war sehr geräumig und vollig ausreichend. Safe ist in allen Zimmern Inklusive! Genauso wie Regenschirm, Bügeleisen, Bügelbrett, Wasserkocher, Wirlpool (nicht genutzt), kostenloser W-Lan Anschluss, Minibar (Bier, Cola, Sprite und Wasser), Bademäntel und Klimanlage. Da wir allerdings direkt unterm Dach das Zimmer hatten konnte die Klimanlage nicht wirklich ihren Zweck erfüllen und d


Service

5.0

Das Personal war stets freundlich und auch Aufmerksam. Das einzige Manko war Morgens das man dort für eine 2te Tasse Kaffee meistens Bescheid sagen musste. Man konnte sich sogar mit einem Kellner komplett auf deutsch unterhalten! Ansonsten Englisch oder Spanisch. Zimmerreinigung war täglich mit neuen Handtüchern und auch für den Strand konnte man täglich die Handtücher wechseln. Das Cayena hat sogar eine eigene kleine Rezeption mit 5 Angestellten. 2x Domonikanisch und 3x Deutsch. Somit war auc


Gastronomie

5.0

Im Cayena ist dasFrühstück und auch das Mittagessen sehr zu empfehlen! Allein der direkte Meer-Blick vom Restaurant auf das Meer ist ein Traum! Frühstück: Wir waren Morgens um ca. 8:30 Uhr beim Frühstück und waren z.T. alleine dort. Der Koch hat förmlich auf einen gewartet um das Omlett oder anderes an den Mann oder Frau zu bringen. Auswahl war absolut ausreichend. Mittags: Dort gab es A la Carte und alle Gerichte waren vorzüglich. Täglich gab es auch noch ein spezielles Tagesmenu was ebenfalls


Sport & Unterhaltung

Im Cayena gab es keine Animation. Wenn ,dann musste man rüber ins Vik. Haben es aber nicht genutzt. Pool im Cayena ist leer und sauber wurde aber nur von unserem Sohn genutzt. Daher keine Bewertung unsererseits.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stefan (41-45)

Juni 2010

Eine Qual für Nichtraucher!

5.1/6

Außer im Nichtrauerbereich des Restaurantes Mirador, gab es Nikotin u. Teer in den 4 Resaurantes u. Bars, Pool, Strand, Rezeption in ausreichenden Mengen Gratis dazu. Das Gesundheitsempfinden liegt hier nicht hoch! Zum Frühstück im Elcano, dauert die Versorgung mit Kaffee an den Tischen, unverhältnismäßig lange!


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Natascha (19-25)

Mai 2010

Meer und Strand ein absoluter Karibiktraum!

5.6/6

Ich habe das Hotel 2 Wochen lang mit meiner Mutter gebucht. Das Hotel liegt wirklich am schönsten Strandabschnitt des Playa Bávaro. Feiner und weißer Strand... Flach abfallender zugang zum Meer, einfach ein Traum! Das Meer war glasklar und richtig türkis und hatte zu unserem Reisezeitpunkt 29,5 Grad. Das Essen war exzellent und die Hotelangestellten sehr freundlich, zuvorkommend und sprechen auch nahezu alle Englisch und ein paar sogar Deutsch! Frühstück und Mittagessen (a la carte) gab es für uns Cayena Beach-Gäste seperat im restaurant El Cano. Negativ an diesem Urlaub: Man wird ständig am Strand von irgendwelchen Clubleuten des Cayena Beach angequatscht ob man nicht irgendeiner Mitgliedschaft beitreten möchte. War etwas nervig. Lasst euch bloß nichts einreden und auf keinen Fall irgendetwas unterschreiben! Tipp an Eltern: Lasst bloß eure Töchter nicht alleine in dieses Hotel fliegen! Am Strand laufen so viele nervige Dominikaner (auch Angestellte) herum, die sich zu dir auf die Liege setzen und auch ein freundliches NEIN nicht akzeptieren können und auch nicht davor zurückschrecken dich aus deinem Schlaf zu wecken. Haben beobachtet dass sogar ein Angestellter (Tony) einem Mädchen das Tshirt vom Kopf weggezogen hat, obwohl diese geschlafen hat! Ebenfalls habe ich mitbekommen, dass zwei alleinreisende deutsche "Mädchen" (ca. 20 Jahre) auf der Liege gelegen sind und dieser Herr zu denen hingegangen ist und gefragt hat warum sie alleine reisen, ob sie hier nur auf Sex aus wären oder lesbisch sind und ob sie nicht eine Privattour mit ihm machen möchten... Mich hat er ebenfalls belästigt und gefragt ob ich nicht mit ihm Baden und Spazierengehen möchte... Nach mehrmaligen "NEIN" haben wir uns schließlich bei der Hotelleitung beschwert. Die Zimmer waren traumhaft...leider konnten wir die letzten Tage buchstäblich ins Wasser werfen, da im Nachbarhotel PUNTA CANA PRINCESS irgendein DJ da war, der für die 200 Amerikaner Dauermusik (Techno etc) gespielt hat und man in der Nacht gedacht hat, dass es so laut ist dass es klingt die Boxen stehen bei einem Zimmer. Das ging bis 3 Uhr früh so... Das hat mit allem anderen außer mit Ruhe zu tun! Sehr sehr schade... Das Hotel ist nun wirklich nicht "billig" und dafür sollte man eigentlich erwarten dass man dort absolute Ruhe genießen kann...ist aber nicht so!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Björn (19-25)

Mai 2010

Traumhaft schön

5.5/6

Es war ein traumhaft schöner Urlaub Das Hotel war Sauber und die Zimmer auch Bis zum Strand waren es nur ein paar Schritte, dieser war auch sauber und schön. Es gab genug zum Essen und auch eine große Auswahl.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Bilder

Außenansicht
Der Weg zum Strand
Blick vom Balkon
Feinster Sandstrand
Die bequemen Liegen
Blick vom Wasser auf den Strand
Sonnenaufgang am Strand
BBQ-Abend
Blick auf den Pool v.d.Dachterrasse
Buffet BBQ-Abend
Bad, hinten rechts seperates WC
Sehr bequeme King-Size Betten
TV, Schreibtisch...
Der Weg zum Strand, links Pool
Gartenanlage mit Blick über d. Pool
Blick vom Balkon nach rechts
Ausblick beim Frühstück/Mittag
Pool am Abend
Gewitter im Anzug
Hotel vom Strand aus gesehen
Lasagne im italienischen Restaurant
Strandbar
Cayena Beach
Cayena Beach
Cayena Beach
Blick vom Balkon
Felix, ein fleißiger Kellner
Sonnenaufgang...einfach schön
Blick auf die Anlage
Der Strandabschnitt....Traumhaft
Hier wird Mittags frisch gekocht und es ist lecker
Lecker Essen und heiß !!!!
Zwei breite Einzelbetten
Pool mit Poolbar
Ein Teil des Strandes
Zwei Reihen am Strand
Hotel-Papagei
Strand und Bar von oben
Clubpool mit Bar
Strand
Vom Strand aus
El Cano & Pool
Cayena Beach Club
Beachrestaurant
Beachbar mit unserem Vertrauensmann Felix
Betten
Meerblick
Badezimmer
Der Ara direkt bei uns vorm Zimmer
Strand im Arena Blanca
Pedro unser Ausflugstip
Kleine Küche mit Wasserkocher und Minibar
Zimmer direkt am Strand
Pool im Cayena Beach mit Restaurant
Beachbar
Von außen die Zimmer mit Anlage
Blick auf den Pool, Restaurant und Strand im Cayena
Bavaro-Strand mit Blick aufs Cayena
 Geschmückt zum Valentinstag
Ausblick vom Zimmer
Frühstücksraum
Frühstücksraum
Traumstrand
Pool und Restaurant im Cayena
Ausblick vom Zimmer im 2.Stock
Pool und Restaurant im Cayena
Cayena Hotel (Blick vom Pool)
Exklusiver Strandabschnitt fürs Cayena
Blick vom Strand aufs Cayena
Gebäude
Schön gestaltet
Traumhaft oder?
Super Strand
Panorama
Ständiger Nachbar
Betten
Eingang Restaurant
Küchenbereich
Strand und Meer
Raucherbereich
Cayena Bar
Nudelzubereitung
Frische Zubereitung ausgesuchter Lebensmittel
Büffet
Calypso - Bar
Dämmerungsansicht
Ausblick vom Frühstückstisch
Weg zum Restaurant
Aussicht vom vorderen Balkon
Balkon
Aussicht vom Balkon
Klainer Brunnen vor den Zimmern
Durchblick ins Bad
Poolseite
Balkon
Gecko
Balkon
Aufmerksamkeit der Zimmerdame
Sitzecke/Balkon
Bett