Marina Apartments Salalah Beach

Ort: Salalah

0%
0.0 / 6
Hotel
0.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
0.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Jörg (51-55)

April 2017

Großzügige Apartments in netter Umgebung

4.0/6

es handelt sich um private Apartments, die vom nahgelegenem Hotel Fanar/ Hotel Juweira vermittelt und bewirtschaftet werden. Die Apartmenthäuser liegen um eine große Marina herum angeordnet (eine Art Feriendorf mit 3 Hotels und diversen Apartmenthäusern, Restaurants, Geschäften etc.)


Umgebung

4.0

unser Apartment lag am Ende der schönen Marina, ca. 400m zum Hotel Fanar (Frühstück) und ca. 450m zum Strand in der Marina - zum Meeresstrand nochmal 200m weiter, aber dort keine Liegen. Von der gesamten Ferienanlage sind es ca. 10km bis nach Taqua und ca. 25km bis nach Salalah. Wenn Sie das Hotel verlassen wollen, benötigen Sie also ein Fahrzeug! Keine öffentlichen Verkehrsmittel in der Nähe.


Zimmer

5.0

großes 90m² Apartment mit großzügiger Wohnküche, 2 Schlafzimmern, 2 Bädern, alle Zimmer klimatisiert, Küche komplett ausgestattet mit Herd, Kühl- und Gefrierschrank, Microwelle, Geschirr etc. (und nicht angeschlossener Spülmaschine). EInrichtung komplett von IKEA - bis zu den Messern. Überdachter Balkon mit Blick zum Meer. Heißes Wasser funktionierte bei und allerdings erst am 3. Tag (eigentlich nur Sicherungsautomat defekt) Fernseheempfang konnte auch vom Personal nicht in Gang gebracht werd


Service

2.0

Zimmer sauber und wird täglich gereinigt, für das Auswechseln des defekten Sicherungsautomaten (kein heißes Wasser!) benötigte es aber gleich 4 Gängen zur Rezeption des Fanar Hotels mit immer neuen Zusagen und nicht eintreffendem Personal. Über die gesamte Urlaubszeit hat es das Hotel nicht geschafft, den Fernseher in Funktion zu bringen (brauchen wir zwar im Urlaub nicht, aber bei 4,5 Sternen...); ebensowenig war man in der Lage, die defekte Türklinke im Bad mit einer Schraube zu versehen, so d


Gastronomie

4.0

wir hatten nur Frühstück gebucht, da wir tagsüber unterwegs sind und Abends das umfangreiche Restaurantangebot in den Nachbarstädten nutzten. Großes reichhaltiges Frühstücksbuffet mit frisch zubereiteten Pfannkuchen und Omlettes, heißer Theke, Backwaren, Käse- und "Wurst"-theke, Joghurt-Obst-Theke, Müsli. Die Anrichtung des Büffets ist aber eher bescheiden und das Obstangebot bezüglich des vielschichtigen Angebotes auf den Märkten eher nur durchschnittlich und z.T. nur aus Konserven.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt im Hotel einen Miniclub für Kinder, ansonsten Beach-Volleyball und Boccia, Minidisco. Allerdings kann man in der Marina vorrangig in der Hauptsaison diverse Aktivitäten buchen wie Jetski (während unserer Anwesenheit geschlossen), Tauchen (teuer), Bootsausflüge (ebenfalls teuer und bei unserer Anwesenheit Büro nie besetzt)


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder