Hotel Adaaran Prestige Vadoo

Hotel Adaaran Prestige Vadoo

Ort: Vadhoo Island

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Thomas (26-30)

August 2019

Traumurlaub auf den Malediven

6.0/6

Die Insel ist nur 15 Minuten vom Flughafen und Male mit dem Schnellboot entfernt. Die Zimmer sind alle sehr schön und geräumig und wurden einmal täglich gründlich gereinigt. Die Handtücher werden mehrmals täglich gewechselt. Der Butler versucht immer, alle Wünsche zu erfüllen, z.B. die Minibar nachzufüllen, abends einen Snack vorbei bringen und vieles mehr. Die Hauptinsel ist wunderschön und der hauseigene Strand ist ein Traum. Handtücher, Schnorchelausrüstung etc. können direkt am Strand ausgeliehen werden. An der Strandbar können Sie eine Vielzahl von ausgezeichneten Cocktails und anderen Getränken bestellen. Die Küche ist ausgezeichnet. Es gibt ein Frühstücksbuffet und Sie können zusätzlich auch Gerichte aus der Speisekarte wählen. Zum Mittagessen gibt es auch ein komplettes Vier-Gänge-Menü. Am Abend können Sie zwischen fünf abwechslungsreichen Menüs wählen. Das Personal ist unglaublich freundlich und hilfsbereit. Bei der Ankunft zeigte uns der Butler die ganze Insel. Unser exzellenter Butler Vicendra erfüllte jeden Wunsch, war es das romantische Abendessen am Strand, oder ein Frühstück im Zimmer, und vieles mehr. Das Meer war wunderschön und sauber und es ist ein Traum, am hauseigenen Riff zu schnorcheln. An einem Tag machten wir einen Ausflug nach Malé. Aber dort sieht man die Schattenseite der Malediven sehr gut. Der gesamte Strom wird mit Dieselgeneratoren erzeugt, die Müllinsel (Thilafushi) ist überfüllt und der Müllberg brennt dort ständig. Auch die Abwasserentsorgung gibt Anlass zum Nachdenken. Die Politik wäre hier dringend aufgefordert, ihr eigenes, vielleicht auch einziges "Produkt" (Tourismus) nicht zu zerstören! Die Umweltpolitik des Hotels geht jedoch in die richtige Richtung. Duschgel, Körperlotion werden in wieder verwendbaren Porzellanbehältern am Zimmer angeboten. Die Strohhalme sind aus Papier. Zusammenfassend kann man sagen, dass es sich um einen schönen Hotelkomplex, sehr freundliches Personal und exzellente Küche handelt. Die maledivische Politik muss jedoch dringend handeln, um ihr Land nicht selbst zu zerstören.


Umgebung

6.0

15 Minuten mit dem Speedboot vom Flughafen und Male entfernt


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sarah (26-30)

März 2019

Der beste Urlaub unseres Lebens. ❤️

6.0/6

Wir hatten den perfekten Urlaub. Von der Sauberkeit bis zu dem Essen über die tolle Lage. Das Hausriff war ein Traum. Alles in einem konnte es nicht besser sein. Die Zimmer waren sehr sauber, wurden 2 mal am Tag gereinigt, das Essen ist wirklich Luxus, man bekommt immer Getränke sobald das Glas wieder leer ist, die Mitarbeiter sind super lieb.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sehr sauber. Man hat einen eigenen Pool, einen Jacuzzi, eine Dusche. Es wurde oft sauber gemacht.


Service

6.0

Super schnell.


Gastronomie

6.0

Das Essen konnte man nicht übertreffen. Luxus Essen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marcus (36-40)

März 2019

Traumurlaub DANKE

6.0/6

Einfach Entspannung, gutes Essen, gute wasserbungalows, guter Service, guter Strand und blaues Meer. Und ein schönes Hausriff. Es ist einfach Perfekt wie im Bilderbuch.


Umgebung

6.0

Sehr gut das man mit dem Schnellboot innerhalb von 15 Minuten auf der Insel ist.


Zimmer

6.0

Die Wasserbungalows sind unglaublich schön grosses Zimmer mit flachbildfernseher grosses Bett mit Blick direkt aufs Meer. Man kann die komplette terrassentür öffnen so denkt man das man auf der Terrasse schläft. Die Terrasse ist auch schön gross mit Tisch und Stühle dann noch ein 1.40er Bett auf der Terrasse und ein Pool. Dazu noch ein Zugang von der Terrasse direkt ins Meer. Das Badezimmer ist auch wunderschön sehr gross mit 2 Waschbecken eine schöne Regendusche ein flachbildfernseher einer Cou


Service

6.0

Das Personal ist komplett perfekt. Wir wurden super empfangen uns wurde gleich unser Butler vorgestellt der uns auch die Insel gezeigt hat und uns aufs Zimmer gebracht hat. Und er war immer für uns da Danke Reji für die tolle Zeit. Wirklich vom roomboy bis Kellner alle nett und zuvorkommend. Und auch danke am Hoteldirektor Mike es war der schönste Urlaub den wir je hatten und danke das du mit uns Schnorcheln warst usw. Vielen Dank


Gastronomie

6.0

Das Essen war ein Traum. Die Qualität des Essens perfekt und was ich besonders gut fand das es kein Essen vom Buffet war sondern alla card. Es gab immer ein 4 gänge Menü was man sich zusammenstellen konnte es gab viel Auswahl und jeder Wunsch wurde auch erledigt. Danke


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt genug ausflugsziele die man machen kann. Wir haben die Fahrt zur sandbank gemacht es war echt schön einfach ein Traum.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ruslan (26-30)

März 2019

So fühlten sich die Könige

6.0/6

Also dem Hotel würde ich mehr als 6 Sterne geben. Als wir angekommen sind, hat man gemerkt dass man seine Sorgen vor der Tür lassen kann. Schöne Begrüßung und kleine Rundführungdurch die Traumhafte Insel. Personal ist sehr freundlich und man wird immer mit einem Lächeln begrüßt. Die Insel ist wie ein Paradis und ich finde es ist nicht zu viel auch nicht zu wenig gemacht. Schöne Vegetation, sauber und einfach super.


Umgebung

6.0

Die Insel liegt unweit von Malé. Was ich persönlich super fand, da man nach solch einen strapazierenden Flug schnellst möglich ankommen konnte(20 min mit Speedboot) und sich entspannen. Die Insel ist sehr klein, was die vorallem deswegen so traumhaft macht. Es gab mehr als genügend Ausflüge und man wurde nicht permanent dazu gezwungen, was man von anderen Zielen kennt.


Zimmer

6.0

Zimmer war einfach der Traum. Man läuft oder wird zum Wasserbungalow gefahren mit dem Golfcar. Man betritt beim reingehen die Terrasse die ca 5x7m groß ist, die ebenfalls einen 1,5x1,5 Infinitipool besitzt eine Liege mit Matraze und natürlich Tisch und Stühle. Ach ja ganz vergessen, natürlich einen eigenen Zugang zum Ozean, also konnte man sich erfrischen und schnorcheln direkt von der Terasse. Zimmern waren schön ausgestattet. Ein schönes Bett wo die Matratze wirklich gut war und vor dem Bett


Service

6.0

Personal war immer freundlich und man wurde egal ob vom Gärtner, Security oder Barkeeper...man wurde immer mit einem Lächeln begrüßt. Jeder Wunsch wurde ebenfalls erfüllt. Sei es Frühstück auf der Terrasse, Abendessen am Strand oder Terrasse. Cocktails wurden ebenfalls gemacht die gar nicht auf der Karte standen. Wie es auf Beschwerden reagiert wird kann ich nichts sagen, weil wir fanden es perfekt, vermute jede Beschwerde wäre mit großem Interesse aufgenommen worden und schnell behoben.


Gastronomie

6.0

Also sollte hier jmd über Essen meckern, dann hat er seine Geschmacksnerven verloren. Alles war super lecker, man wurde immer freundlich bedient. Zum Frühstück gab es ein kleines Buffet und der Rest wurde direkt á la carte serviert. Zum Mittag gab es eine große Auswahl an Speisen und Menüs. Dinner war einfach der Hammer, man konnte sich entscheiden ob man im jap. Restaurant isst oder der internationalen. Es gab jeden Abend Live Musik. Man hatte Möglichkeit zwischen 4 unterschiedlichen Menüs aus


Sport & Unterhaltung

6.0

Neben Schnorcheln im hauseigenen Riff, konnte man andere Angebote wahrnehmen wie z.B. Jetski, Angeln, Wasserski, Tauchen, Seabob fahren, kleiner Fitnessraum, Massage, Spa und und und.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (31-35)

Januar 2019

Außerordentlich freundliches Personal

6.0/6

Meine Verlobte und ich verbrachten leider nur drei Nächte hier, hätten aber deutlich länger bleiben wollen. Die wunderschönen Villen bieten Meerblick vom Bett, Terrassenpool und sogar vom Whirlpool im hinteren Teil jeder der Häuser. Die vielen verfügbaren Getränke und abwechslungsreiches Essensangebot machen den Aufenthalt zu einer wunderschönen und entspannten Erfahrung, die das überaus freundliche Personal vervollständigt! Wir freuen uns aufs nächste Mal!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marcus (36-40)

April 2018

Traumhafte Tage

6.0/6

Das Hotel liegt wunderschön gelegen mit Nähe zu Malé City. Das Restaurant ist umgeben von einem wunderschönen Garten und tollen Tieren im Riff.


Umgebung

6.0

Super schneller Transfer vom Flughafen aus. Schöner Strand mit tollen Tieren wie Rochen, Haien und vielen anderen kleinen Meeressäugern.


Zimmer

6.0

Service

6.0

Absolut toller Service von unserem Butler, der immer für uns da war. Herzlichen Dank!!


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Susanne (26-30)

Januar 2018

Pußen Pfui, innen Hui

4.0/6

im Großen und Ganzen super Service mit eigenem Butler, kulinarische Highlights, super Spa, hauseigenes Korallenriff, Nähe zu Malé, gutes Freizeit- und Wassersport Angebot


Umgebung

1.0

Das Hotel liegt in Sichtweite von Malé - Speedboattransfer nur 15min. Derzeit (Jänner 2018) wird auf der Nebeninsel, welche ca. 500m entfernt liegt gebaut, das heißt man hat von früh bis spät Baustellenlärm. Das Hotel verliert 1 von 6 Sonnen aufgrund der schlechten Lagr und Lärmbelastung. Wir würden aufgrund der Nähe zu Male niewieder in dieses Hotel fahren - Wer ein abgeschiedenes Fleckchen zum Entspannen sucht ist hier fehl am Platz!!!! Außerdem stört die Baustelle SEHR! Diese wurde auch auf d


Zimmer

5.0

Es gibt ausschließlich Watervillas mit eigener Terasse, Minipool und Jacuzzi. Alles sehr sauber, geplegt und modern, außerdem ein Obstkorb und eine Flasche Sekt bei der Ankunft am Zimmer. super bestückte Minibar und abends täglich Canapés vom Butler serviert. Super Soundsystem und 2 Fernseher (haben wir bis jetzt nicht benutzt), Glasboden im Bad, durch den man das Meer unter der Villa sieht, komfortable Betten, täglich gratis Wasser am Zimmer, guter Kaffee (Segafredo Kapselmaschine), Teekoch


Service

4.0

Super ist der private Butler, den man zu jeder Tages- und Nachtzeit anrufen darf und der alles für einen erledigt, zB Koffer aufs Zimmer bringen, Infos über die Anlage und Ausflüge, Buchung von Spaanwendungen und Aktivitäten, Servieren von Bestellungen aufs Zimmer, Anlaufstelle für Wünsche, Beschwerden und Anregungen Wir haben besonderes Glück mit unserem indischen Butler. Er ist sehr aufmerksam und diskret, trotzdem haben wir das Gefühl, dass er immer ein Auge auf uns hat und wirklich mit Le


Gastronomie

6.0

kulinarisch top! Wir haben Halbpension: Das Frühstück wird serviert und ist von 5-Sterne Qualität! Es ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei: verschiedene Brotsorten, Eier in allen Variationen, French Toast, Waffeln, Pan Cakes, frische Früchte, indische Currys, etc.. Leider war das Service beim Frühstück manchmal echt schwach, vor allem heute: Wir warteten 30!!!! Minuten bis unsere Getränkebestellungen aufgenommen wurden. Man hat sich bei uns sofort entschuldigt. Da das aber die ganze Woc


Sport & Unterhaltung

3.0

breites Angebot, sauberes Pool, eigenes Hausriff, hohe Biodiversität Wir waren beim Sunset Fishing, bei dem man nur mit einer Leine am Meeresgrund fischt. Es war eine interessante Erfahrung, wir würden es aber nicht mehr machen, weil die Guides kein Englisch sprechen und man nur 300m vom Resort entfertn fischt. Wir wären gerne weiter hinaus gefahren. Außerdem wollten wir Morning Fishing machen, was nicht möglich war. Des Weiteren konnte man einige Aktivitäten, welche auf der Website angeprie


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Basti (19-25)

Oktober 2017

Sehr gut geeignet für einen ruhigen Relaxurlaub

5.0/6

Schöne Insel mit sehr schönen Wasservillen. Freundlicher Service und sehr gutes Restaurant. Kurzer Flughafentransfer.


Umgebung

5.0

Kurzer Flughafentransfer von circa 20 Minuten mit dem Speedboat. Ausflugsziele wurden vom Hotel, natürlich gegen Gebühr angeboten. Sunrise Villen haben Blick auf das entfernte Male. Sunset Villen haben schönen weiten Blick aufs offene Meer.


Zimmer

6.0

Ausstattung der Wasservillen: Pro: - eigener Pool - eigener Zugang zum Meer - Minibar (für All Inn Buchungen normale Getränke dort inklusive) - eigener Whirpool - sehr großes Zimmer und sehr großes Bad Kontra: - etwas älter


Service

5.0

Service war immer sehr freundlich. Jede dritte oder vierte Wasservilla hat jeweils einen Butler. Der Butler war anfangs sehr nett, hat das Gepäck ins Zimmer, Rundgang um die Insel usw. gemacht. Uns kam es so vor, als würden die Butler eventuell Provisionen bekommen für einen gebuchten Ausflug, Spa-Massage etc. Da wir aber nur 3 Nächte hier waren und nach 10 Tagen Sri Lanka nur unsere Ruhe wollten, war er am Ende nicht mehr ganz so freundlich. Personal im Restaurant, sehr nett. Manche sogar


Gastronomie

6.0

Zum Essen braucht man nicht viel zu sagen, es gab nichts zu bemängeln. Jeden Mittag und Abend 4-Gänge Menü mit jeweils 4 unterschiedlichen Menüs. Immer ein vegetarisches, ein fischiges :) und 2 fleischige Menüs standen zur Auswahl. Qualität des Essen sehr gut, Menge auch!


Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebote waren eher weniger gegeben. Pro: - schöner Strand und richtig gute Schnorchel Möglichkeit - Poolanlage war sehr schön - Fischfütterung um 17:30, es kamen kleine Haie usw. , aber nicht so berauschend Kontra: - sehr kleines Fitnesscenter mit sehr alten und teilweise kaputten Maschinen - Volleyball und Fußballfeld unbenutzt Für einen etwas sportlicheren Urlaub bzw. überhaupt ein bisschen Sport, eher weniger geeignet.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anja (26-30)

April 2017

Perfektes Hotel mit Traumstrand

6.0/6

Die Hotelanlage ist wirklich wunderschön. Es gibt viele Palmen und tolle Pflanzen, die die Anlage säumen. Der Strand ist wie im Paradies: weiß und fein, das Wasser türkisblau. Im Wasser gibt es eine traumhafte Unterwasserwelt: bunte Fische, bunte Korallen und ein paar (kleine) Haie :) Das Personal ist super nett! Ich würde jederzeit wiederkommen!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (26-30)

Mai 2016

Ferien wie im Paradies - gerne wieder!

6.0/6

Hervorragendes kleines Resort mit sehr schönen und grossen Wasserbungalows mit eigenem kleinen Plunge-Pool.


Umgebung

5.0

Die Insel liegt nur zirka 15 Minuten vom Flughafen Male entfernt und wird bequem per Speedboat erreicht - somit ideal geeignet auch für kürzere Aufenthalte (wir waren 4 Nächte dort). Der Transfer war extrem gut organisiert, freundlich und vor allem sehr speditiv. Da die Insel relativ Nahe an Male liegt - sogar in Sichtweite am Horizont - herrscht relativ starker Schiffsverkehr, d.h. es fahren relativ viele Schiffe am Resort vorbei und ab und zu auch ein Wasserflugzeug, geringe Lärmbelästigun


Zimmer

5.0

Da das Hotel nur über zirka 40 Wasservillen verfügt, hatte man wirklich die Insel "für sich". Die Villen waren sehr gross, schöne Terrasse und eigener kleiner Plunge-Pool. Der direkte Zugang ins Wasser über die Holztreppe war sehr praktisch. Das Zimmer an sich in einem guten Zustand, das Whirlpool hat schon bessere Zeiten gesehen und war veraltet. Aber trotzdem hat es uns sehr gut gefallen und auch die Aussicht aufs Meer, den weissen Strand der Insel und im Hintergrund am Horizont Male hat uns g


Service

6.0

Jede Villa hat einen Buttler, welcher sich um sämtliche Anliegen kümmert. Waren mit dem Service sehr zufrieden, freundlich, hilfsbereit aber doch nicht aufdringlich. TOP!


Gastronomie

5.0

Das Essen war sehr gut, insbesondere das Buffet direkt am Strand mit Show-Kochen hat uns sehr gut gefallen. Preislich jedoch am obersten Limit, Softdrink USD 6, Buffet zirka USD 100 (incl. Tax und Service Gebühr). Wir erhielten jedoch einen Discount 2 für 1 am Buffet und somit war es preislich wiederum ok. Sehr viel Personal in den Restaurants für kaum Gäste...


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katrin (46-50)

August 2015

Super Hotel, top Essen, freundliche Angestellte

5.8/6

Dieses Hotel kann ich nur weiterempfehlen. Moderne Wasservillen, täglich gereinigt, Restaurant 5 Sterne Niveau, alle Angestellten immer freundlich und hilfsbereit, es gibt nichts zu meckern. Traumurlaub !!!!!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Petra & Manfred (41-45)

Januar 2014

Finger weg!

2.5/6

Die Anlage liegt 15 Minuten (mit dem Schnellboot) vom Malé entfernt und verfügt über ca. 40 Wasser-Bungalows. Das Verkehrsaufkommen (Schnellboote, Yachten, Dhonis, Transportschiffe) ist riesig, der Lärm enorm. Der Stromgenerator ist alt und ebenfalls sehr laut. Die Anlage war vor vielen Jahren sicherlich schön, ist mittlerweile aber in die Jahre gekommen und an allen Ecken und Enden renovierungsbedürftig. Das Riff ist tot, tot getrampelt von den Touristen. Im Januar gab es dort fast nur Russen und Japaner. Massagen und Ausflüge sind teuer. Das Essen ist in Ordnung, die Service-Kräfte unterschiedlich (entweder sehr bemüht oder völlig desinteressiert)


Umgebung

1.0

Wer Ruhe und spiegelklares Wasser sucht, ist hier definitiv völlig fehl am Platze, da die Insel viel zu nah an Malé liegt, um das im Normalfall erträumte Malediven-Feeling liefern zu können


Zimmer

3.0

Die Bungalows sind von der Größe her in Ordnung, aber man merkt, dass dringend renoviert werden muss. Die Klimaanlage ist uralt und sehr laut. Wer nachts schlafen will, muss dann eben schwitzen. Der Whirlpool war ekelig. Die Armaturen sind vergammelt, das Sitzpolster außen herum schmuddelig. Das gilt auch für die Auflage des Day-Beds.


Service

3.0

Der Service im Restaurant, in der Bar und an der Rezeptoion war im Großen und Ganzen in Ordnung. Der Service des House Keeping/Roomservice war eine Frechheit (Handtücher wurden entfernt, aber nicht ersetzt, geputzt wurde nur das Nötigste, Wasserflaschen wurden nicht ersetzt, gebrauchte Gläser wurden nicht entfernt)


Gastronomie

4.0

Das Restaurant ist in Ordnung, die Speisen werden schön angerichtet und schmecken auch meistens gut. Sauberkeit und Hygiene waren gegeben. Die Preise sind allerdings unglaublich (z.B. eine Portion Pommes kostet 14 US Dollar)


Sport & Unterhaltung

2.0

Der Strand war sauer, Liegestühle vorhanden. Es fehlten Sonnenschirme!! Die Poolanlage ist alt (Holzbretter aufgebogen, Fliesen z.T. kaputt) Die Badetücher sind für eine 5-Sterne-Anlage eine Unverschämtheit (völlig ausgefranst) Neben der Bar gibt es eine Toilette, die auch zum Duschen genutzt werden kann. Entsprechend sieht es dort manchmal aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Antje (41-45)

März 2013

Klein aber Fein

6.0/6

Da unser Hotel überbucht war bekamen wir f.1Nacht ein kostenloses Upgrade im Vadoo.Eigentlich nicht unsere Preisklasse!Schneller u. unkomplizierter Transfer mit dem Schnellboot in 15min.Sehr warmer Empfang und Führung um die kleine Insel.Wasservilla einfach nur traumhaft! Sehr sauber u.grosszügig eingerichtet.Leider zu wenig Zeit um Whirlpool zu nutzen.Essen von sehr guter Qualität(5Gänge Menü).Sehr zuvorkommendes u.freundliches Personal.Leider nur in 1Bar AI Getränke(sehr leckere Cocktails)ansonsten zahlungspflichtig.Haben die kurze Zeit sehr genossen,sind aber der Meinung Preis ist trotzdem zu hoch.Unserer Meinung für 1 Woche o.k.,dann lieber noch eine andere Insel da Vadoo sehr klein ist!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Angela (36-40)

Dezember 2012

Traumhafte Wasserbungalows

5.8/6

Der Wasserbungalow war einfach genial. Kleiner Pool auf der Terrasse mit Blick aufs Meer, Whirlpool, moderne Einrichtung, ... Jeder Gast bekommt zu Beginn einen persönlichen Butler zugeteilt. Bei Wünschen kann man diesen jederzeit kontaktieren. Generell war der Service sehr gut, Rezpetion, Restaurant,... Die Strömung war bei unserem Aufenthalt leider sehr stark, deshalb war das Schnorcheln nur eingeschränkt möglich. Die Hotelgäste kommen zu 90 % aus Asien und die meisten Gäste sind auf Hochzeitsreise dort.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alex & Chrissy (19-25)

September 2012

Das Paradies

6.0/6

Eigentlich hatten wir eine 4 Sterne Insel gebucht, doch für die letzte Nacht bekamen wir die Möglichkeit, kostenlos in diesem Hotel zu wohnen. Schon die Ankunft war einfach ein Traum. In der Hauptbar wurde uns selbstgemachter Eistee serviert und uns unser persönlicher Butler vorgestellt. Sehr gerne wären wir noch länger geblieben aber nach einem Tag rückte die Abreise sehr nah. Zum Abschied winkten uns noch mal alle Angestellten vom Bootssteg aus nach – was wir wirklich als sehr schön empfanden. Allgemein herschte im Hotel eine sehr familiäre Atmosphäre, aber dennoch waren die Angestellten äußerst höflich und zuvorkommend. Wir würden diese Insel als Paradies bezeichnen und sofort und jederzeit wieder kommen!!!


Umgebung

6.0

Auch eine kleine Außendisko besitzt diese Insel. Die Bar dort ist wunderschön mit einem alten Boot gestaltet. Dort werden leckere Cocktails geboten und ein traumhafter Meerblick auf Male.


Zimmer

6.0

Ein kleiner Pool auf der Terrasse mit Meerblick lud zum entspannten baden ein. Auf unserer Terrasse gab es außerdem eine kleine Sitzecke und ein „Außendoppelbett“, auf dem man ganz entspannt den Meerblick genießen konnte. Von der Terrasse aus ging es direkt über eine Treppe ins Meer. Das Zimmer selber war sehr geräumig mit zwei Klimaanlagen ausgestattet. Das Bad war von zwei Seiten begehbar und besaß zwei Waschtische, sowie eine komfortable Regendusche. Vom Bad aus gelangte man auch zum Außenwhi


Service

6.0

Schnell ging es dann mit einem Golfcaddy in eine der Wasservillen. Wir waren einfach nur verblüfft.


Gastronomie

6.0

Das Essen nahm man dann im Restaurant ein. Man bekam eine Karte und konnte aus verschiedenen Gerichten wählen. Das Essen war der absolute Hammer. Immer frisch und perfekt zubereitet. Bestellte man einen Saft, war dieser steht’s frisch gepresst.


Sport & Unterhaltung

6.0

Auch der Pool war sehr schön. Wenn man aber so ein tolles Meer direkt vor der Tür hat, verzichtet man gerne auf einen Pool.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marina (26-30)

April 2012

Schöner als im Paradies

5.8/6

Wir sind mit Vadoo auf der vierten Insel auf den Malediven gewesen( Hotel Kuramathi 5*,Hotel Khunduluduh 5*, Hotel Adaaran Prestige Ocean Villas 5* und Vadoo) bevor wir gebucht haben, hatten wir Monate lang gesucht, da wir sehr Anspruchsvoll sind und sehr hohe Erwartungen haben:-)! Und das war die schönste Insel welche wir je in unserem Leben gesehen haben Die Insel ist sehr klein, keine Beachbungalows nur Wasservillen ca 46. 40 Standard Wasservillen und 6 japanische Wasservillen dazu mehr siehe unten Auf der Insel eine Rezeption und ein Juwelier und das Restorant sonst nichts... Doch ein Traumhafter Garten mit vielen Vögel ie den ganzen Tag singen:)!


Umgebung

5.0

Insel ist ca 15 min von Male entfernt. Man sieht die Stadt vom Strand aus aber überhaupt nicht störend!


Zimmer

6.0

Ich glaube mehr geht gar nicht.. Pool auf der Terasse, ein Daybett, ein Tisch mit Sesseln. Wunderschönnnnnnnnn!!! Alles tadellos sauber! Whirpool im Bad, feste Stufen ins Meer hinein, Dusche auf den Stufen.. Toilette von villary&Boch :-)!!! Kafeemaschine uvm


Service

6.0

1A!!!!! Kellner überaus frundlich und aufmerksam Jederrr selbst der Gärtner der den ganzen Tag Blätter zusammenkehrt schenkt dir jedesmal ein freundliches Lächeln. Keiner der Angestellten geht an dir vorbei ohne freundlich zu nicken, ertklassiger Service


Gastronomie

6.0

Dazu können wir nicht mehr sagen ausser, dass wir zwei kg zugenommen haben:-) Essen war a la cart. frü.,mittag,abend jeden Tag etwas anderes riesen Auswahl tgl 4 Gänge und das AI!


Sport & Unterhaltung

6.0

Pool nicht genutzt da traumhafter Strand mit qualitativ sehr hohen Liegen und Auflagen. Handtücher bekommt man am Strand! Unterhaltung keine, wollten wir auch gar nicht da wir vorm Abendessen immer den wunderschönen Sonnenuntergang genossen haben der Atemberaubend war!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Petra (36-40)

November 2011

Traumhafte Anlage mit perfektem Service

5.8/6

Wir hatten eigentlich das Hudhuran Fushi gebucht, wurden aber kostenfrei "upgegraded". Die Insel ist sehr klein, ca. 100 x 200 m, und die Transferzeit von Male dauert gute 10 Minuten mit dem Speedboat. Die Anlage besteht aus ca. 50 - 60 Wasser-Villen, jede ausgestattet mit eigenem Planschbecken auf der Terasse, Whirlpool auf dem nicht einsehbaren Balkon, großer Schlafraum mit Schreibtisch, Safe, Internetanschluß (kostenlos), vom Bett aus Blick direkt aufs Meer. Großes Badezimmer mit großer Dusche, zwei Waschtischen, Sofa, Minibar, Glasplatte im Fußboden, um die Fische beobachten zu können, mit TV, den man von Whirlpool aus einsehen kann. Zweimal täglich Handtuchwechsel, Bademändel sowie Regencapes sind auch vorhanden. Im Schlafraum zwei Klimaanlagen. Das Restaurant würden wir als Sterne-Restaurant bezeichnen. Erstklasse Qualität der Speisen, ebenso des Service. Man hat seinen eigenen Kellner sowie seinen eigenen Buttler. A-la-Cart-Essen, kein Buffet. Wer hier nicht satt wird, ist selber schuld! Rund um die Anlage verläuft ein schönes Riff zum Schnorcheln. Es stehen genug Liegen / Schirme zur Verfügung, ebenso gibt es am Strand sowie am Pool kostenlose Auflagen und Handtücher. Die All-Inclusive Getränke gibt es nur im Restaurant und an der Mainbar, aber da die Insel ja recht überschaubar ist, ist man immer schnell dort. Täglich bekommt man noch 2 1,5l Flaschen Wasser aufs Zimmer. Und zum Geburtstag gab es viele Blüten im Zimmer sowie eine Geburtstagstorte. Alle Angestellten waren super freundlich und herzlich und haben einem wirklich jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Defekte, wie z.B. defekte Lampen oder ein defektes Schloss mußten wir erst gar nicht melden, das viel dem Roomboy selber auf und er hat sofort für Ersatz / Reparatur gesorgt. Wie gesagt, gebucht hatten wir das Hudhuran Fushi, 4 Sterne Bungalow, Ai für 2004 Euro, bekommen haben wir nun die 5 Sterne Wasser-Villa für den selben Preis, was ein absolutes Schnäppchen ist. Hätte man von uns eine Nachzahlung verlangt, wir wären sogar bereit gewesen, diese zu zahlen, so gut hat es uns dort gefallen. Nationalitäten waren etwa 40 % Deutsche, 40 % Japaner, und der Rest querbeet.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hans-Ulrich (51-55)

Oktober 2011

Wir würden nicht noch mal hinfahren

4.3/6

Witr waren doch sehr enttäuscht. Wir sind von den WaterVillas auf Meedhupparu, auch ein Adaaran Ressort, deutlich Besseres gwohnt gewesen. Entsprechend war auch unsere Erwartung. Vadoo liegt zu nah an Male, man kann sogar die Jets auf dem Flughafen landen und manövrieren sehen, die Industrieinsel qualmt ununterbrochen,. Man sollte sich unbedingt eine Villa gen Osten geben lassen, dann sieht man es wenigstens nicht. Der einzige Vorteil ist, daß das Speedboat bei ruhiger See nur 15 Min. zum Flugplatz braucht. Sehr störend sind die Seaplanes von/nach Male, z.T. ab 6.00 Uhr morgens röhren die Turbopropper manchmal alle 15 Minuten recht niedrig über das Ressort. Von den "Großen" kriegt man dagegen nichts mit. Es gibt 50 Villen, alle mit Ausnahme der 4 Honeymoonvillen über einen Steg erreichbar. Der hat es in sich, der ist Kilometerlang, das kann im Extremfall schon 15 Minuten dauern. Das war die kleinste Insel, auf der ich jemals war. Noch nie bin ich so viel gelaufen. Man kann sich notfalls mit dem Golfcart fahren lassen Nur 2 Villen (die ersten beiden, kein Sonnenuntergang) haben privaten Zugang zum Meer. Für die anderen gibt es in unregelmässigen Abständen öffentliche Zugänge, die vom Steg abgehen. Sehr schade, das nimmt viel von der Privatsphäre, wir haben es andernorts immer genossen, direkt vom Sundeck ins Wasser zu gehen. Innen sind die Villen völlig unfunktionell, Sofa mit Tisch, wo man auch mal was essen könnte, gibt es nur im Bad, nicht im Schlaf/Wohnraum. Sonst bleibt nur das ungeschützte sundeck. Das Riff ist sehr schön, z.T. völlig unberührt, z.T. sieht man aber auch Bauschutt, der irgendwie liegen geblieben ist. Man kann natürlich zum Pool/Strand gehen. Aber wie gesagt: Lange Wege, bloß nichts vergessen. Und von dort hat man Male-View. Bettwäsche wird nur 1 x Woche gewechselt. Fussmatten hatten wir 2 Wochen dieselben, Handtücher für das schmuddelige daybed sind nicht vorgesehen, die mussten wir uns mit Trinkgeld erkaufen. Im Bett hatten wir Tiere, die uns bisher völlig unbekannt waren, wir wussten bisher nicht daß es so grosse Kakerlaken gibt. Nach 1 Woche Giftsprühaktion war der Spuk dann vorbei. Das Restaurant-Menü wiederholt sich schon nach 1 Woche, das Angebot ist im Vergleich zu Meedhupparu deutlich reduziert und vereinfacht. Sehr nervig ist auch, daß es nur bis 10.00 Uhr Frühstück im Restaurant gibt, danach nur für 20 $ Aufpreis in der Villa. Das passt irgendwie nicht. Sehr nett: Weil wir so lange da waren, hat uns der Küchenchef ein Extramenü zubereitet, wir durften uns was wünschen. Die meisten Gäste snd nur 2 - 3 Tage da, Chinesen waren meistens in der Überzahl. Die Tischsitten sind gewöhnungsbedürftig, manchmal unappetitlich. Zugeben muss man, daß Vadoo erheblich preisgünstiger als andere WW-Ressorts ist. Wir haben für 2 Wochen HP 7.000 $ bezahlt (ohne Flug). Trotzdem, über Wasser kommt das Malediven Feeling nicht so recht auf, da gibt es viel Schöneres.


Umgebung


Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Jochen (51-55)

Oktober 2011

Wer mit "prestige" wirbt, muss es auch anbieten!!

4.1/6

Wer Badeurlaub möchte, ist gut aufgehoben, aber Alternativfreizeit ist auf der Insel so gut wie nicht möglich. Selbst ein Boot nach Male zu bekommen, benötigt drei Tage harte Verhandlung mit der Rezeption. Service für Kundenzufriedenheit hat mit "Prestige" wenig zu tun.


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Detlef (46-50)

April 2011

2 Tage im totalen Luxus Resort Schöner Abschluss

5.9/6

Wir waren 2 Tage in Vadoo,der pure Luxus wer es mag!!! Aber das japanische Ambiente ist der Hammer!!! Toller Urlaubsabschluss!!! Danke das wir das mal sehen durften. Schöner Abschluss Danke


Umgebung

5.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Carsten (36-40)

März 2011

Traumhaftes Resort in traumhafter Umgebung

5.9/6

Gewiss eine der schönsten Hotel-Anlagen, die wir bis jetzt gesehen haben!!! Das Hotel entspricht auch sehr hohen Erwartungen. Das Konzept als Boutique-Luxus-Resort geht sehr gut auf. Die Zimmer (nur sehr geräumige Wasser-Villen mit kleinem Pool und Jacuzzi!!!) sind beeindruckend. Die Sauberkeit ist hervorragend (2 mal Reinigung pro Tag). Die Unterwasserwelt ist ebenfalls beeindruckend (Top-Riff). Entgegen teilweisen Darstellungen ist der Service sehr gut. Durch eine Individualisierung (Butler, immer ein bestimmter Kellner, Roomboy) wird man sehr freundlich und persönlich behandelt und einem fast jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Wenn man sich die Mühe macht, sich mit den Angestellten zu unterhalten, erfährt man zudem sehr viel wissenswertes über Land und Leute. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil. Die Gästestruktur ist sehr gut (China, Korea, Japan, USA, Indien, Schweiz, Italien, Deutschland, Frankreich, Australien). Viele Honeymooner. Sehr interessant ist die abendliche Rochenfütterung! Kurzum: Vadoo ist ein Traum!!!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Claudia & Andreas (36-40)

November 2010

Adaaran Prestige Vadoo 5 Sterne - Vorteile und Nachteile

4.3/6

Wir haben aufgrund der sehr guten Reviews auf Holidaycheck und Tripadvisor unseren dritten Maledivenurlaub auf Vadoo verbracht (9 Tage à € 2850 pp, Halbpension). Leider waren wir nicht vollständig zufrieden. Kurzzusammenfassung unserer Vor- und Nachteile: Vorteile: sehr schönes und fischreiches Hausriff; Wasservillen mit Planschbecken und Jacuzzi; angenehme Gästestruktur (asiatische Honeymooner, keine Kinder); Nachteile: Mangel an Sauberkeit; schlechtes Management (z.B. nicht genug Handtücher, keine Sonnenschirme, "Do not disturb" wird nicht beachtet ...); zu nah an Male (z.B. Sicht auf Müllverbrennungsanlage, Tanker). Das Hotel gehört zu einer Sri Lankanischen Gruppe und ist unter maledivischer Leitung.


Umgebung

4.0

Die sehr kleine Insel (100 x 150 m) mit 50 Wasservillen liegt 4 km südlich von Male und ist in ca. 10 min mit einem Speedboat vom Flughafen erreichbar. Male und auch andere Industrieinseln sind daher deutlich sichtbar. Insbesondere eine Müllverbrennungsinsel neben Male kann nicht nur gesehen, sondern bei ungünstigen Windverhältnissen auch gerochen werden. Leider ist von der Bar- und Restaurantterrasse der Stromgenerator deutlich störend hörbar. Das Hausriff, das vom Strand aus nur 10 m entfern


Zimmer

5.0

Die Wasservillen bestehen aus einem großen Raum der zum Bad hin mit Schiebetrennwänden versehen ist. Die Ausstattung ist elegant und ansprechend. Das Bett ist gemütlich. 2 Klimaanlagen (gut aber laut). Das Bad verfügt über zwei Waschbecken, Sofa mit Tisch und einem kleinen Glasboden darunter. In der Dusche gibt es nur eine Rainshowerdusche ohne Handbrause. Vom Bad aus kann man einen kleinen Aussenbereich mit Jacuzzi und Wäscheleinen betreten. Vom Jacuzzi aus kann man sogar fernsehen. Vom Bett au


Service

2.0

Das Personal ist freundlich jedoch auch etwas aufdringlich. Es wird z.B. das "Do not disturb" - Zeichen nicht beachtet, sondern trotzdem geklingelt und versucht, in die Villa zu kommen. Das Hotel bietet einen Butlerservice, d.h. ein Butler kümmert sich um 6-7 Villen. Aus unserer Sicht ist dieses aber weder ein Vor- noch ein Nachteil, da man um ihn zu kontaktieren sowieso sich über die Rezeption verbinden lassen muss. Die Zimmerreinigung ist nicht zufriedenstellend. Morgens: Teilreinigung (Haar


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension und ab 19:30 konnte man à la Carte ein 4-Gänge-Menue mit zwei Grüßen aus der Küche auswählen. Es gibt kein Buffet. Das Küchenteam ist aus Sri Lanka und versucht durch Kombination verschiedener Speisen eine gehobene Küche zu imitieren. Leider gelingt ihnen das selten. Uns haben viele Gerichte nicht sonderlich gut geschmeckt, das Essen ist von der Menge sehr viel. Der Service war sehr freundlich und das Ambiente war sehr schön (Gartenlage). Frühstück: kein Buffet; à la Cart


Sport & Unterhaltung

5.0

Schöner und sauberer Strand mit Liegen und Sonnenschirmen; schöner, warmer Pool mit Liegen; Tauchcenter mit deutscher Tauchlehrerin (zu empfehlen ist der Tauchschnupperkurs 95 $). Wir haben einen Schnorchelausflug zu einer Sandbank gemacht (70 $ pp). Dieser war von der Artenvielfalt des Riffes jedoch eher enttäuschend. Das angebliche Barbecue entpuppte sich dann als vorgefertigte mitgebrachte Speisen im Styroporbehälter. Am Abend spielt ein Saxophonist im Restaurant. Leider eher schlecht als r


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dirk (46-50)

April 2010

Ein Paradies wo einem jeder Wunsch erfüllt wird

6.0/6

Absolute Spitzenklasse. Kleine gemütliche Anlage mit nur ca. 40 Wasser Bungalows. Jeder Bungalow 91 qm groß mit eigenem Jakuzzi, kleinem Pool, Dolby Soround Anlage, Flachbild TV im Schlaf und Wohnzimmer sowie im Bad. Zimmer alle in 1 A Zustand. Man könnte vom Boden essen, so sauber ist es. Wir hatten Voll Pension - absolut toll - jedes Essen war ein Erlebniss. Gästestruktur: Deutsche, Japaner, Italiener, Schweizer, Russen Alter : von 30 - 70 Jahren


Umgebung

6.0

Ein Paradies! Tolle, kleine Insel auf der wirklich alles paßt. Entfernung nach Male zum Flughafen ca. 20 Min. mit dem Speedboot. Souvenier Shop auf der Insel. Ausflugmöglichkeiten sind gegeben ganz nach Wunsch.


Zimmer

6.0

Jede Wasservilla hat 91 qm. Alles erdenkliche vorhanden. Klimaanlage, Kaffemaschine, 2 x TV,Video, DVD, Safe, Telefon,Minibar


Service

6.0

Das Personal ist super freundlich und hat immer zu jeder Tages und Nachtzeit ein Lächeln übrig. Englisch wird von jedem Mitarbeiter beherscht. Der Manager kommt aus Lichtenstein und spricht also auch deutsch. Die Zimmer werden 2 x täglich gereinigt sowie die Wäsche gewechselt. Jede Wasservilla ( 91 m2 groß ) hat ihren eigenen Butler der 24 Std. zur Verfügung steht. Immer freundlich und absolut unaufdringlich ! Beschwerden - wir hatten keine - werden sofort behoben.


Gastronomie

6.0

Das Restaurant ist ebenfalls Spitze. Die Kellner erfüllen einem jeden Wunsch. Die Menükarte wechselt täglich und kann nach Wunsch bestellt werden. Frühstück: frische Säfte, Kaffee, Tee, Gebäck, Obst, Käse, Aufschnitt, Omlett, alles wie man es wünscht. Mittags zum Lunsch 5 Gänge. aus 3 verschiedenen Menüs wählbar Abends zum Dinner 7 Gänge. aus 3-5 verschiedenen Menüs wählbar Getränke: Cocktails, Wein, Bier, Säfte, Cola usw. Küchenstil: Wahlweise Landestypisch oder international - 3 * Koch


Sport & Unterhaltung

6.0

Eine wirklich super tolle Tauchschule vor Ort wo ein Service geboten wird wie ich ihn noch nicht erlebt habe.Deutsch sprachiger Tauchlehrer vor Ort. Ein Sportcenter in dem man sich auf Wunsch austoben kann. Internetzugang auf jedem Zimmer. (Kostenpflichtig ) Wasser und Strandqualität einmalig. Liegen und Sonnenschirme sowohl am Pool als auch am Strand ausreichend vorhanden. Handtücher werden vom Poolboy direkt an seinen Wunschplatz gelegt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Martina (46-50)

Februar 2010

Wir haben das Paradies gefunden

5.9/6

Haben uns wie im Paradies gefühlt. Es hat uns an nichts gefehlt. Das Personal war mehr als zuvorkommend und höfflich. Sie gaben einem das Gefühl nicht nur ihren Job zu machen sondern es auch wirklich gern zu machen. Die Tauchbasis war das beste was wir bisher gesehen haben. Klein aber fein. Es war wie eine kleine Familie. Unter der Leitung von Moto und Mossa fühlten wir uns sicher und bestens aufgehoben. Nicht zu vergessen Tauchlehrer Marcus und Julian. Einfach spitze. Wir können nur sagen, das dieser Urlaub mehr gegeben hat, als wir erwartet haben.


Umgebung

5.8

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Susanne (19-25)

August 2009

Trauminsel der Entspannung

5.1/6

Diese Insel war der absolute Traumort der Entspannung. Das Hotel verfügt über 2 Arten von Bungalows, europäische oder asiatische. Sie sind sehr komfortabel eingerichtet und laden ein zum Wohlfühlen. Auf der Terrasse vor dem Bungalow befindet sich ein kleiner Pool, indem man die Nähe zum Meer genießen kann und einfach schön entspannen. Das Bad ist sehr gehoben eingerichtet, mit Marmorplatten, einer herrlichen Dusche, sowie einem Sofa, vor dem eine Glasscheibe in den Boden eingelassen ist, um die Fische beobachten zu können. Hinter dem Bungalow ist ein weiterer Pool, ein Spa Pool. Unbeschreiblich schön. Das Personal ist superfreundlich und der Strand sowie die Insel wirklich paradiesisch. Die Insel ist dennoch sehr klein und ich würde einen Familienaufenthalt dort nicht empfehlen, eher für Paare geeignet. Man hat keine großen Freizeitmöglichkeiten und kann die Insel nur für teures Geld verlassen um in die Stadt zu gelangen. Es gibt aber ein rund um die Uhr geöffnetes Restaurant mit sehr guten Speisen, allerdings auch zu stolzen Preisen. Insgesamt kann ich das Hotel nur empfehlen für Leute, die Ruhe und Zweisamkeit bevorzugen. Es ist keine Partyinsel, oder eine, auf der man Leute kennenlernt. Es sind dort fast nur Paare und größtenteils asiatische...


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Ingo & Alexandra (36-40)

März 2008

Ein kleines Paradies

5.7/6

Vadoo Island ist eine tolle kleine Insel mit besten Strand- und Schnorchelverhältnissen. Eine reine Barfußinsel. Sehr familiär und sehr freundlich geführt. Man findet immer ein ruhiges Plätzchen am Strand. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit, insbesondere der Kellner Siva von der Big Hut Bar. Wir haben nichts zu bemämgeln und haben uns sehr wohl gefühlt. Das Essen war auch sehr lecker und es war immer für jeden etwas dabei. Besondes toll ist das Barbeque, welches einmal die Woche am Strand dirkekt am Meer unterm Sternenhimmel veranstaltet wird. Male, sowie eine Industrieinsel kann man zwar sehen, stören aber nicht weiter. Auch der teilweise rege Schiffverkehr durch den Vadoo Kanal empfanden wir nicht als störend. Das einzige was wirklich traurig ist, ist das die Insel im Mai zunächst fuer einen Umbau geschlossen wird. Dieser soll 3 Monate dauern, danach soll es dort nur noch 51 Wasserbungalows und ein SPA Center geben. Schade, wer also kann, sollte die Insel vorher noch einmal besuchen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tanja (26-30)

Februar 2008

Schöne, kleine Wohlfühlinsel!

5.9/6

Vadoo ist eine tolle Wohlfühlinsel: sehr gemütlich, zugewachsen und erholsam. Wirkliches Barfuss-Erlebnis! Obwohl sie so klein ist, findet man immer eine abgeschiedene Ecke. Aufgrund der geringen Zimmeranzahl entsteht eine warme Atmosphäre. Der Service und das Essen ist toll. Die tägliche Yogastunde um 18 Uhr mit Sonnenuntergang haben wir sehr genossen. Strand, Lagune und Wasser lassen keine Wünsche übrig (Schnorchler). Male ist in Sichtweite - sowie jedoch auch eine nicht so schöne Industrieinsel, westlich von Male. Die Wasserstraße in Richtung Male ist stark befahren - Lautstärke ist abhängig von der Windrichtung. Wir empfanden es nicht als störend. Allerdings fühlt man sich deshalb nicht so abgeschieden, wie vielleicht auf anderen Inseln, wo rundherum keinerlei Zivilisation in Sichtweite ist. Leider wird die Insel im April geschlossen und in ein Luxus-Resort umgebaut.


Umgebung

5.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maria (41-45)

Oktober 2007

Zerstörtes Paradies

5.4/6

"Vadoo" so hieß die Trauminsel die wir 2007 im Oktober besuchten. Klein, sauber, romantisch, natürlich, einsam. Diese Insel war ein Traum! Delphine, die täglich am Kanal vorbeischwammen, von der Unterwasserwelt ganz zu schweigen. Freundlichstes Personal, nicht aufdringlich! Auf dieser Insel fand man Ruhe und Entspannung. Nun wurden im Frühjahr 2008 50 Luxusbungalows gebaut. Auf Stelzen. Die alten 7 Bungalows wurden sozusagen "umzäunt". Die wunderbar freie Sicht auf das Meer ist zunichte gemacht, jedenfalls von den alten Bungalows aus, von denen wir einen bewohnten. Ebenso wurde direkt ins angebliche "Naturschutzgebiet", wo wir 2007 nicht mal schnorcheln durften, 4 weitere Wasservillen errichtet. Der Sinn ist mir unerständlich. Ob sich nun noch diesen vielen Fischschwärme und Schildkröten am Riff tummeln? Über den gestiegenen "Luxus" können wir nichts berichten. Wir werden diese Insel nicht mehr bereisen. Zu traurig sind wir über die Umwandlung. Ein verlorenen geganenes Idyll.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Hiltrud & Frank (56-60)

August 2007

Wunderschöne kleine Wiederkehr-Insel

5.5/6

Die Insel ist einfach schön, sie ist klein mit nur 31 Bungis und einem schönen Sandstrand umgeben. Uns haben die Asiatischen Gäste die auf der Insel an Überzahl waren, am besten gefallen, denn so freundliche Menschen haben wir sonst noch nie kennengelernt.


Umgebung

5.5

Die Insel ist nahe an Male (was aber nicht stört) und anderen Inseln, somit einen guten Grund diese zu besuchen. Mit dem Bootsverkehr am Vadoo-Kanal wurden wir in Ruhe gelassen, vielleicht liegt es daran, dass im Hochsommer nicht so viele Boote gebucht werden.


Zimmer

5.5

Die Bungis waren sehr gross und schön. Wir hatten einen allein stehenden Bungi gebucht dank der Info durch Diana & Thomas haben wir per e-mail unseren Wunschbungi Nr. 114 bekommen. Bungi, Lage, war suppi) Es war sogar zu unserer Zeit auf dieser Strandseite erstaunlich viel los. Ausser schnorcheln kann man auf der ganzen Insel wunderbar schwimmen.


Service

5.5

Das gesamte Personal war super freundlich. (Danke nochmal für die hervorragende Betreuung von Mrs. Kazumi)


Gastronomie

5.5

Das Essen war reichhaltig und sehr gut. Es wurde immer als Buffet gereicht. Nur gibt es eine kleinigkeit die nicht ganz so schön war, es wiederholte sich nach dem 2.,3., Tag. Ich denke das lag daran, dass die Asiaten oft nur 3 Tage blieben.


Sport & Unterhaltung

5.5

Wir nur schnorchler fanden den kurzen Weg zum Hausriff ausreichend und sehr schön. Man konnte die ganze Insel umschnorcheln, denn wir waren im das Glück, dass wir keine Strömung hatten. In der Tauchschule gab es eine Tafel wo man lesen konnte wie es mit der Strömung aussah. Es gab da sogar ein freundlicher junger Mann von der Tauchschule, der sehr gut Deutsch konnte und uns nochmal alles erklärte. Es wurden etliche Ausflüge angeboten, wo wir wieder das Nachtfischen gebucht haben. Ich habe dan


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Diana & Thomas (26-30)

Januar 2007

Robinsoninsel

3.5/6

Die Insel liegt im nördlichen Teil des Süd-Male-Atolls und ist etwa 15 Minuten mit dem Speed Boot vom Flughafen entfernt. Länge: ca. 200 m, Breite: ca. 100 m Die Insel ist üppig bewachsen und sehr gepflegt, an der Rezeption wird man gleich herzlich emfangen (mit Cocktails). Die mehrzahl der Gäste sind Japaner die aber den ganzen Tag kaum sichtbar sind, und zu unserem glück auch sehr unterhaltsam waren. Man hat den Strand fast für sich allein.


Umgebung

2.5

Dei Insel ist 25km von Male entfernt und liegt direkt am Vadoo-Kanal, daher herrscht zeitweise reger Bootsverkehr der recht nervend sein kann . Einige machen hier anscheinend Auspufftuning , nicht schnell, aber sau laut, andere hingegen fahren fast lautlos vorbei.


Zimmer

4.0

Die Standartzimmer sind sehr schön eingerichtet ,nicht hellhörig und in Reihe gebaut und unterscheiden sich in Lage (ca. 5Meter zum Strand) und Ausstattung nicht vom Beachbungi . Sehr gut funktionierende Dusche mit Badewanne und eine Hochmoderne Toilette wie wir sie auf den Malediven noch nie erlebt haben. Alle Zimmer verfügen über eine sehr moderne und ruhige Klimaanlage mit Fernbedienung und waren blitzsauber, Ungeziefer hatten wir keins, der Roomboy kommt am Morgen und Abends nochmal. Ein Saf


Service

4.0

Das Personal war sehr freundlich und nett an der Rezeption hatte ich anfangs etwas schwierigkeiten den netter Kerl zu verstehen weil japanisch-Englisch etwas schwierig ist. Es gab vorgedruckte Hotel check-in Karten (hier muß man nur noch die Reisepaßnummer eintragen und fertig),darüber waren sehr erstaunt, das hatten wir noch nie.(super)


Gastronomie

4.0

Sehr saubere Schauküche, Morgens, Mittags und Abends ein reichhaltiges Buffet und immer mit verschiedenen Sorten frischem Obst. Für den hunger zwischendurch gibts in der Bar verschiedene Snacks, Ein Atollburger mit Tunfisch und Pommes und Salat kostet zb. 2,50.-Dollar. 1, 5 Liter Wasser fanden wir im vergleich zu anderen Inseln mit 4, 18.- Dollar recht teuer.


Sport & Unterhaltung

2.5

Es gibt einen Spieleraum mit Billiard und Kicker, wo wir jedoch nie jemanden gesehen haben. Unsere Meinungen zum Hausriff berufen sich als Taucher und Schnorchler nach unserem 5. Maledivenurlaub im vergleich zu den anderen Inseln. Das Hausriff ist etwa 10-15m entfernt , liegt direkt im Vadoo-Kanal, und ist wegen der starken richtungs-wechselnden Strömung(und mit stark meine ich das es selbst mit Tauchflossen nicht mehr möglich ist vom Fleck zu kommen) nur auf einer Länge von ca. 60 Metern gefah


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Verena (19-25)

November 2005

Robinson-Feeling Pur!

4.5/6

Da unsere ursprünglich gebuchte Insel 2 Tage lang überbucht war, sind wir als Ausweichquartier nach Vadoo gebracht wurden. Vadoo-Island hat eine Größe von 200x100m und lässt sich in ca. 8 min. umrunden. Mit 31 Zimmern, die etwas zurückversetzt im grünen Inselinneren liegen und sich auf einen zweistöckigen Reihenbugalowkomplex, Standbungalows und Wasserbungalows verteilen ist die Insel nicht übermäßig bebaut. Durch den Tsunami wurden neben der unteren Etage des Reihenbungalows auch das Restaurant überspült. Das Restaurant wird derzeit neu gebaut und am 28.11.05 wiedereröffnet. Die Bauarbeiten behindern aber nicht im geringsten. Das Resort steht unter japanischer Leitung. Dementsprechend ruhig und zurückhaltend geht es auf der Insel zu. Auch die meisten Gäste kommen aus Japan. Sauberkeit und Komfort wird auf Vadoo groß geschrieben. Zimmer, Strand und Restaurant waren stets sehr sauber. Die Insel wird mit Vollpension angeboten. 1,5 l Wasser kosten 3,50 $.


Umgebung

4.5

Das Hotel liegt im Norden des Süd Male Atolls. Vom Flughafen fährt man ca. 20 min mit dem Schnellboot. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Hauptstadt Male und die Inseln Laguna und Bolifushi. Für Kurzurlaube ideal, da man keine lange Transferzeiten hat und außerdem die Hauptstadt der Malediven besuchen kann. Schnorchler und Taucher haben es nicht weit bis zur schönen, aber leider durch El Nino in Mitleidenschaft gezogenen, Unterwasserwelt. Das Hausriff befindet sich in ca. 20 m Entfernung un


Zimmer

4.0

Wir hatten für die Dauer unseres Aufenthaltes ein Standardzimmer im Sunrise-Flüge des Reihenbungalowkomplexes. Das Zimmer war hell und freundlich und lag in der ersten Etage (Zimmer 202). Die Ausstattung war gut und bestand im Wesentlichen in einem großen Schrank mit kostenlosen Safe, einem Schreibtisch, einer kleinen Sitzgruppe und zwei großen Betten. Zudem stand eine Minibar zur Verfügung. Das Zimmer wurde durch eine leise Klimaanlage gekühlt. Der Balkon lag zur Meerseite war mit zwei großen P


Service

5.0

Von der Begrüßung bis zum Abschied waren alle Mitarbeiter des Hotels sehr freundlich. Sogar die Bauarbeiter waren zuvorkommend. Da die Insel vorrangig auf japanische Gäste ausgerichtet ist, sind viele der Angestellten aus Japan und auch die Hauptsprache ist japanisch. Aber auch Englisch wird gut verstanden und gesprochen. Im Restaurant war der Service schon fast zu gut. Man bekam den Teller für die Auswahl am Buffet gereicht. Vorher wurde dieser noch einmal trocken abgewischt. Selbst den Zucker


Gastronomie

5.0

Da gerade am Restaurant gebaut wird, haben wir das Essen in der Big Hat Bar eingenommen. Diese Bar ist mit einem kleinen Steg mit der Insel verbunden und steht auf Pfählen direkt im Meer. So konnte man zwischen den Essens-Gängen auch die bunten Fische beobachten und hatte abends einen tollen Blick auf den Sonnenuntergang. Insgesamt war die Auswahl der Speisen nicht sehr groß, dafür aber um so erlesener und leckerer! Zum Frühstück gab es Säfte, Tee und Kaffee. Außerdem konnte man sich Weißbrot to


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Insel ist in erste Linie für Erholungsuchende geeignet. Das heißt relaxen am Strand und lange Schnorchelausflüge. Das Hausriff beherbergt viele bunte Fischarten. Kleine Haie und Rochen kommen sogar direkt an den Strand. Für Taucher steht eine gut ausgestattete Tauchbasis unter japanischer Leitung zur Verfügung. Ein kleines Manko ist sicherlich, dass es am Strand keine Liegestühle gibt. Man kann sich aber die Liegestühle aus dem Zimmer mit an den Strand nehmen. Der Vorteil dieser Regelung:


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Bilder

Pool
Strand
Zimmer
Strand
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Zimmer
Sport & Freizeit
Ausblick
Zimmer
Ausblick
Sport & Freizeit
Außenansicht
Sonstiges
Strand
Gastro
Gastro
Gastro
Strand
Strand
Zimmer
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Sonstiges
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Sport & Freizeit
Strand
Zimmer
Strand
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Zimmer
Pool
Strand
Strand
Zimmer
Gastro
Strand
Zimmer
Ausblick
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Massageplatz
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo
Adaaran Prestige Vadoo