Centara Grand Island Resort & Spa

Centara Grand Island Resort & Spa

Ort: Dhigurah

100%
5.9 / 6
Hotel
5.9
Zimmer
5.9
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
5.9
Sport und Unterhaltung
5.8

Bewertungen

Charly (61-65)

Februar 2020

Schönes Wohnen mit spitzen Service

6.0/6

Alle unsere Erwartungen wurden erfüllt und auch oft übertroffen. Bisher keinen besseren Service kennen gelehrnt. Der perfekte Urlaub.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Obwohl die Beach- Bungis Doppelb. sind, ist durch die Bepflanzung und Trennwände Privatsphäre gegeben mit schönem Blick aufs Meer. Die Lagunenseite mit schönerem Bick und Sonnenuntergang oder Nordbeach mit kühlenden Wind. Wir haben diverse Wasserbungis angeschaut. Wenn, dann die Sunsetpool Villas.Geschlafen sehr gut, Klimaanlage war sanft, es gab ein Kopfkissenmenü. Sauberkeit war Top, unser Service Mann A. S. hat Top Arbeit geleistet.


Service

6.0

Egal wo, ob in den Restaurants, in den Bars, Rezeption, jeder sorgt dafür, dass alle Wünsche erfüllt werden. Bestens organisiert von Mr. Alog.


Gastronomie

6.0

Zusätzlich kann man ja neben dem Reef auch beim Italiener oder Thai AI Essen. Wir haben immer etwas Leckeres gefunden. Die Qualität war immer ausgezeichnet. Auch Sonderwünsche wurden erfüllt. Ob Koch oder Servicekräfte, alle waren gut drauf, immer für einen Scherz zu haben und an Gesprächen interessiert.


Sport & Unterhaltung

6.0

Angebote sehr umfangreich, aber leider nutzen es wenige Gäste und deshalb fällt maches mangels Beteiligung aus. Aber auch hier fand durch sie tatkräftige Unterstützung de Staffs für uns zwei Beachvolleyball statt. Die Guides an der Tauchbasis waren sehr kompetent und hilfsbereit. Leider gibt es nur einen Ein- bzw. Ausstieg zum Tauchen. Aber der hatte für uns Alles, was unser Taucherherz erfreute:ein toll bewachsenes und bevölkertes Wrack, welches wir mehrfach alleine betaucht haben. Spitze!! Auc


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marleen (36-40)

Februar 2020

Kleines Paradies

6.0/6

Die Anreise zur Insel Centara dauert mit dem Wasserflugzeug ca. 25 Minuten von Malé aus. Der Check in erfolgte zügig und wir konnten die Beach Villa Nummer 40 bereits 12 Uhr beziehen. Die Lage der Villa empfanden wir als ideal. Unserer Meinung nach der schönste Strandabschnitt und kurze Wege zu Bar, Rezeption und Wassersport Center. Ausstattung und Größe sind sehr gut. Strandtasche, Flip Flops, Sonnenmilch, Aprés Sun, Westen zum Schnorcheln - alles vorhanden. Die Reinigung erfolgte 2 mal täglich und war ausgezeichnet. Vielen Dank an dieser Stelle an Seraj, der sehr aufmerksam und immer gut gelaunt jeden Wunsch erfüllte und alles zur vollsten Zufriedenheit erledigte. Alle Mitarbeiter sind zuvorkommend, freundlich und wirken wirklich herzlich. Die Insel ist mit einer Größe von 290x190 Metern die bisher kleinste von uns bereiste, bietet jedoch eine große Auswahl an inkludierten Ausflügen und Freizeitaktivitäten. Für uns kam keine lange Weile auf – ganz im Gegenteil. Das Resort bietet neben dem Buffetrestaurant „Reef“ 3 A´la´Carte Restaurants. Eine vorherige Reservierung ist erforderlich. Alle Speisen sind qualitativ hochwertig. Einziger kleiner Kritikpunkt sind die beinhalteten Getränke im alles inklusive Paket. Viele für uns als Standard empfundene Getränke in einem Resort dieser Preiskategorie waren nicht enthalten. Zum Beispiel frische Säfte, Smoothies, Milchshakes. Vor unserer Reise haben wir in verschiedenen Portalen vom „Club“ gelesen, welchen man ausschließlich vor Ort buchen kann. Bei unserer Ankunft haben wir uns gezielt danach erkundigt, jedoch keine Notwendigkeit für uns gesehen. Der Aufpreis beträgt 100 Dollar pro Person und Tag. Ein recht hoher Preis für begrenzte „Vorteile“. Wir hatten den Eindruck, dass diese Zusatzleistung generell eher wenig in Anspruch genommen wurde. Im Reisepreis inbegriffen war u.a. auch ein Spa-Guthaben in Höhe von 200,-Dollar pro Person. Die Auswahl ist recht begrenzt, wenn man nicht oder wenig zuzahlen möchte, da die Preise intensiv sind. Eingelöst werden können 100,-Dollar pro Tag. Dafür erhält man beispielsweise eine Fußmassage, eine Gesichtsmassage oder eine Schulter/ Kopfmassage mit 40 Minuten Behandlungsdauer. Die abendliche Fischfütterung an der Coral Bar hat uns immer wieder begeistert und lohnt sich! Am besten Schnorcheln kann man bei dem Treppeneinstieg hinter dem Diving Center. Insgesamt waren wir über den Zustand der Korallen erschrocken. Rund um die Insel alles abgestorben und regelrecht tot. So schlimm haben wir es noch auf keiner Insel gesehen. Angestellte bestätigten den katastrophalen Zustand. Da es sich um ein thailändisches Resort handelt, sind entsprechend viele Asiaten vor Ort. Ca. 95% Asiaten, ein paar Russen und wenige Deutsche. (Während unseres Aufenthaltes gerade mal eine weitere deutsche Familie) Aufgrund der Inselgröße ist keine Reiseleitung vor Ort. Es gibt nur eine deutsch sprechende Person, welche im Diving Center arbeitet. Ansonsten ist man auf Englisch zwingend angewiesen. Insgesamt hat uns der Aufenthalt auf Centara Island sehr gut gefallen und hat unsere Erwartungen erfüllt.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marion (51-55)

August 2019

Traumurlaub mit allerbestem Service!

6.0/6

Schönes Hotel mit erstklassigem Service, gut renovierten Zimmern und 5 Top-Restaurants. Hausriff unmittelbar vor der Tür, ideal zum Tauchen und Schnorcheln. Erstklassige PADI-Tauchschule mit sehr gutem Equipment.


Umgebung

6.0

40 Flugminuten von Male entfernt. Transfer verlief schnell und problemlos. Die Insel liegt im Süd-Male-Atoll in der Nähe von guten Tauch- und Schnorchelplätzen mit Mandats und Walhaien. Die Strände sind weiß, feinsandig und der Zugang zum Riff und unbegrenzten Schnorchelfreuden schnell und einfach. Es werden viele Ausflüge angeboten, die meist schon im Preis enthalten sind.


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Family Beach Pool Villa mit allen Annehmlichkeiten unmittelbar am Strand und am Riff. Auf 160 qm blieben keine Wünsche offen, die Ausstattung ist sehr gut und alles ist sehr sauber und gepflegt. Die Terrasse mit Pool bot maximale Privatsphäre. Bademäntel, Flip Flops, Strandtasche - an alles ist gedacht - Handtücher wurden zweimal täglich gewechselt - Badetücher standen immer zur Verfügung.


Service

6.0

Aus unseren bisherigen Erfahrungen mit Urlaub im asiatischen Raum waren wir schon sehr guten Service gewohnt - in diesem Urlaub wurden alle Erwartungen übertroffen. Sowohl der Empfang als auch der Service in den Restaurants war unglaublich aufmerksam und herzlich. Die Insel wird überwiegend von chinesischen Gästen frequentiert - Europäer werden aber besonders herzlich behandelt. Wir hatten "Club" gebucht und dadurch ein besonderes Restaurant, das alle unsere Erwartungen bei weitem übertroffen ha


Gastronomie

6.0

Wunderbares italienisches Essen im Azzurri Mare mit freiem Blick auf die Fische in der Lagune und einer frischen Brise, großartiges Thai-Essen im Suan Bua, Teppanyaki Grill und natürlich der Club - alles so lecker, dass wir gar nicht dazu gekommen sind, das Hauptrestaurant zu besuchen. Club zu buchen können wir nur empfehlen - nicht billig aber jeden Cent wert. Sterne-Niveau, großartiges Frühstück a la carte, 5-Gänge-Menü am Abend und volles Verwöhnprogramm - nicht zuletzt durch den besonders au


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Hauptpool ist von Chinesen mit Schwimmtieren belegt - dort ist es aufgrund der Familien auch laut. Im Club gibt es eine wunderbare Poolanlage mit sehr gutem Service, den wir aufgrund des eigenen Pools an unserer Villa und dem tollen Strand kaum genutzt haben. Die Ausflüge waren sehr nett und gut organisiert. Wir haben uns kostenpflichtiges Hochseefischen gegönnt und tatsächlich einen wunderbaren Gelbflossen-Thunfisch erwischt, den uns unser Lieblingskoch gleich zum Mittagessen zubereitet hat


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Morakot (56-60)

August 2019

Top Familien destination!

6.0/6

Das Hotel ist top in Schuss und strahlt eine sehr gemütliche Urlaubsatmosphäre aus. Sehr gepflegte Anlage und das service made in Thailand, top!! Wir sind rund um glücklich zurückgekommen und freuen wir uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.


Umgebung

6.0

Nach 20 Minuten mit dem Wasserflugzeug landet man direkt vom Hotel. Das Hotel mit ca. 110 Villen ist super angelegt und biete viel Privatsphäre. Sehr ruhig und erholsam.


Zimmer

6.0

Der beach bungalow war super geschnitten und großartig. Wenn wir zurück vom Strand oder Pool kamen, war das Zimmer immer im tip-top Zustand. Die Minibar würde jeden Tag aufgefüllt - einschließlich der Chips die unser Sohn jeden Tag genascht hat.


Service

6.0

Das Personal war immer freundlich und sehr aufmerksam. Mehr geht nicht.


Gastronomie

6.0

Das Essen hat unsere Erwartung übertroffen. Besser thailändisch haben wir auch in Thailand nicht gegessen .Best Thai Restaurant ever! Ab und zu waren wir im „Azurri Mare“ , ein sehr gemütliches italienischen Restaurant auf dem Wasser mit unglaublicher Aussicht auf das ganze resort. Den Island club service können wir nur empfehlen... hier werden nicht nur leckere Speisen serviert, hier wurden uns unsere Wünsche von einem sehr sehr professionellen Team von den Augen abgelesen. Schon nach un


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Hotel bietet eine Vielzahl von Ausflügen wie, „Local island“ , „Walhai beobachten“, Schnorcheln etc. Sämtliche Ausflüge sind jeweils einmal inkludiert. Das gesamte Sport- und Freizeitangebote von Kanu bis Tretboot, bis hin zum Wellnessbereich sind sehr zu empfehlen. Das Wasser Sport Team ist professionell, freundlich und hilfsbereit. Doe Schnorchelausrüstung durften wir uns bis zur Abreise ausleihen. Sehr praktisch. Wir konnten direkt von der beach Villa einfach ins Meer rei


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Holger (46-50)

Juli 2019

Centara im Juli

6.0/6

Das Hotel ist sehr gepflegt und alle Angestellten sehr zuvorkommend und stets freundlich. Das Essen in allen Restaurants war gut bis sehr gut. Strand und Wasser waren perfekt. Tolle Unternehmungen und gutes Wassersportangebot. Wir würden jederzeit wieder Urlaub dort buchen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Georg (46-50)

April 2019

Jedes Mal aufs Neue begeistert!

6.0/6

Wir waren nun 6x in Folge in dieser Anlage und planen bereits die 7. Reise. Ich denke, dies spricht für sich. Dieses Jahr im April waren wir mit 13 Personen vor Ort... Im ersten Moment mag der Preis irritieren, doch wenn man bedenkt welche Leistungen dahinterstecken, relativiert sich dies sehr schnell. In unserem Paket ist so ziemlich alles Mögliche enthalten: Tägliche Massagen, die verschiedenen Touren (Walhai, Schnorcheln, Sunset-Cruise, Night-Fishing,...).


Umgebung

6.0

Einfach nur wunderschön! Türkisfarbenes Wasser, welches sich am Riff dunkelblau färbt. Feinstes Sansstrand und Palmen.


Zimmer

5.0

Vom Stelzenhaus bis zur 2-Bedroom Family gibt es alles. Wir bevorzugen die Villa mit 2 Schlafzimmern und die Beach Suiten direkt am Strand.


Service

6.0

Perfekt! Viele der Angestellten kennen wir schon seit Jahren. Es fühlt sich jedes Mal wieder toll an, vor Ort zu Sein!


Gastronomie

6.0

Es ist einfach zu gut! Trotzt täglichen Tauchgängen, Schnorcheln, Fitnessraum ist Abnnehmen hier keine leichte Aufgabe! Frühstück: Das Buffet-Restaurant hat meistens für alle etwas zu bieten, doch im Club gibt es die leckersten Sachen: Avocado Toast mit pochiertem Ei, Maldivian Breakfast,... Yummie!


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alex (36-40)

April 2019

Trauminsel

6.0/6

Tolle Anlage, sehr gutes Essen. Insbesondere der Club ist zu empfehlen. Und die Tauchbasis hat eigentlich nur nette Mitarbeiter (so wie die gesamte Anlage!). Das einzige was noch fehlt ist das angekündigte Kite Equipment. Sobald das da ist, wüsste ich nicht, was man besser machen könnte!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mechthild (70 >)

April 2019

Centara Grand Island Malediven Bewertung

6.0/6

Einzelhäuser, ich war mit Tochter und Schwiegersohn und 2 kleinen Kindern in einem Haus. Alles war Tip Top Ausgezeichneter Servis sehr gepflegt und sauber. Verschiedene Restaurants standen zur Verfügung. Alles sehr lecker und ansprechend zubereitet. auch der Außenbereich der Häuser war sehr gepflegt.


Umgebung

6.0

Die Anreise mit Flugzeug und Wasserflugzeug war naturgemäß lang. Auf der Insel war alles reibungslos und perfekt. Ausflüge per Boot oder Sportanlagen oder Wassersport warenhervorragend


Zimmer

6.0

siehe oben. alles was das Herz begehrt.


Service

6.0

Sehr guter Service, jeder Wunsch oder Frage wurden umgehend erfüllt. Sehr gutes Personal.


Gastronomie

6.0

Gute Küchen. Sehr viel Auswahl in den verschiedenen Restaurants, die sehr unterschiedliche Gerichte anboten


Sport & Unterhaltung

6.0

Fitnessraum, Tennisplätze, Pool,natürlichalle möglichen Wassersportarten waren vorhanden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Carina & Robert (36-40)

April 2019

Paradisischer "Rundum-sorglos-Urlaub"

6.0/6

Wunderschöne Insel. Super für einen rundum sorglos Strand-, Schnorchel-, Wellness-, Tauchurlaub auch mit Kindern.


Umgebung

6.0

Paradiesisch schön


Zimmer

6.0

Wir haben uns super wohl gefühlt. Die Kinder waren fast den ganzen Tag im Pool auf der Terrasse (hatten Strand Villa). Tägliche Reinigung und Befüllung der Mini Bar klasse


Service

6.0

Super Service! Besonders toll war's im Club und alle waren großartig mit den Kids (1 und 4 Jahre alt)


Gastronomie

6.0

Besonders lecker im Club und beim Thai. Große Auswahl im Reef und deshalb mit den Kindern unkompliziert - dort finden auch wählerische Kinder was.


Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchen klasse. Besonders haben wir die Sunset Tour und die Private Boat Tours genossen. Schnorcheln ist fantastisch...man kann direkt vom Strand los starten und sieht fast immer Wasserschildkröten, kleine Riff Haie, Clown Fische etc


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rainer (66-70)

April 2019

Keine Frage - wir kommen wieder!

6.0/6

Luxuriöses Ambiente, großzügige Beachvilla mit direktem Zugang zum Strand (10 Meter), morgendliches Plantschen mit Babyhaien (ca. 60 cm), anschließend Frühstück im Club, Tennis spielen, schnorcheln ... Wie kann ein Tag schöner starten! Nachmittags Massage und eventuell eine Bootstour, dann Champagner bei traumhaftem Sonnenuntergang im Club, Abendessen ... Abschließend noch eine kurze Abkühlung im Meer unter einem überwältigendem Sternenhimmel. Wie kann ein Tag schöner enden!


Umgebung

6.0

Überschaubar große Insel umgeben von einem Korallenriff, feinster Sandstrand mit Palmen, türkisblaues Wasser


Zimmer

6.0

Sehr gepflegte Beachvilla für 2 Personen von ca. 70 qm, mit allem ausgestattet was man benötigt. Besonders erwähnenswert die zusätzliche Außendusche in einem nicht einsehbaren Innenhof.


Service

6.0

Einfach perfekt! Hervorheben möchten wir die liebevolle Betreuung im Club und den exzellenten Zimmerservice.


Gastronomie

6.0

Vom Frühstück über das Mittagsbuffet bis zum Abendessen haben wir uns im Club sehr wohl gefühlt.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Matthias (31-35)

März 2019

Sehr schöne Tage zu zweit verbracht

6.0/6

Sehr schöne gepflegte Anlage zum erholen und genießen. Wir kommen auf jeden Fall wieder. Danke an das gesamte Personal.


Umgebung

6.0

Mit dem Wasserflugzeug ca. 20min. von Male entfernt.


Zimmer

6.0

Sehr sauber, wurde zwei mal am Tag gereinigt. Auf Extrawünsche wurde eingegangen. Vielen Dank an Faisal. Wir hoffen dich bald wieder zu sehen


Service

6.0

Genau so, wie man es sich wünscht.


Gastronomie

6.0

Wir haben selten so gut gegessen und getrunken


Sport & Unterhaltung

6.0

5 Tage reichen nicht aus, um alles mitzumachen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kathleen (46-50)

Februar 2019

Ein winzig kleines Paradies

6.0/6

Ein traumhaftes Resort mit unglaublich freundlichen Mitarbeitern. Wir können auch 1 Woche nach unserem Urlaub nur schwärmen. Angefangen bei unserer Sunset Ocean Pool Villa mit direktem Zugang zum Riff über die unfassbar tollen Massagen im Spa bis hin zu "The Club" und dem Restaurantleiter Senthiel... alles war perfekt. Wir würden jederzeit wieder hier Urlaub machen. Empfehlen würden wir das Resort allerdings vornehmlich Paaren bzw. Familien mit größeren Kindern. Vor allem die Overwater-Villen halten wir nicht fü "kindergeeignet".


Umgebung

6.0

Kurze Transferzeit mit dem Wasserflugzeug von Malé


Zimmer

6.0

Lage der Sunset Poll Villa perfekt, Größe ebenfalls und auch die Ausstattung war super


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Absolut top fanden wir die Mahlzeiten im Club. Aber auch das Bufettrestaurant und das Suan Buan müssen sich nicht verstecken.


Sport & Unterhaltung

6.0

Alle nichtmotorisierten Wassersportarten sind inkludiert, zusätzlich p.P. 4 Ausflüge


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marion (51-55)

Oktober 2018

Einfach genial.

5.0/6

Das gesamt Management begrüßte uns persönlich ein Traum.Zuvorkommend jeder hier im Hotel. Es ist unsere Hochzeitsreise denn wie sind noch da.


Umgebung

6.0

Die Abreise war anstrengend aber es lohnt sich.


Zimmer

6.0

Wir schlafen hier wie die Bären man hört nur den Wind und das Meer. In den Zimmern fehlt es an nichts.


Service

6.0

Das Personal ist immer um unser Wohl bemüht.


Gastronomie

6.0

Das Essen immer ein Genuss. Ein Wunsch hätte ich noch ein romantisches Dinner nur mein Mann und ich am Meer.Wäre die Krönung f.unsere Hochzeitsreise.


Sport & Unterhaltung

6.0

Liegen faul am Strand.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Martin (51-55)

Oktober 2018

Zweiter Urlaub - Nr 3 ist in Planung

6.0/6

Perfekter Service, super Lage, sehr gepflegte Anlage, sehr gute Küche, klasse Tauchbasis(Team, Leitung, Ausrüstung...sehr gut)


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christina (41-45)

Oktober 2018

Megaschön. Wir würden diese Anlage wieder besuchen

6.0/6

Eine schöne Hotelanlage. Wir hatten ein Beachstrandhaus. Es war nah am Strand und dem türkisfarbenen Wasser. Sauberkeit war sehr gut.


Umgebung

6.0

Wir sind mit dem Wasserflugzeug etwas weiter weg von der Insel angekommen und wurden von einem Boot gleich abgeholt. Es dauerte ca15 Minuten. Es wurden kostenlose Ausflüge angeboten. Die wir gern angenommen haben. Einmal Sunshinefishing. Leider haben wir nichts gefangen. Dann sind wir noch raus aufs Meer zum Walhai Schnorcheln. Aber auch da hatten wir Pech. Aber die Kinder hatten trotzdem ihren Spaß.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein kingsize Bett, indem man wundervoll geschlafen hat. Es gab richtige Kopfkissen!!! Da wir zwei Kinder mit hatten, schlief eins auf dem Sofa und das andere hatte ein Zustellbett. Da wir sowieso nur im Meer und am Strand waren, hat es uns nicht gestört. Es gab eine aussendusche. Die wir nach dem Meerbaden und Schnorcheln täglich in Gebrauch hatten. Das Bad war groß und geräumig. Auf jeder Etage gab es ein wc.


Service

6.0

Personal war super freundlich und haben uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Sehr hilfsbereit und sehr bemüht, uns einen schönen Aufenthalt zu gewähren.


Gastronomie

5.0

Das Büfett war international mit einem Hang zum chinesischen. Wir sind Sehr satt geworden.😁 Die Kellner waren freundlich und haben immer mit Getränken nachgefüllt. Die Tische wurden zügig abgeräumt, Sodas nichts lange rumstand.


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Spa war super. Man konnte pro Tag eine kostenlose Massage buchen. Im Fitnessraum gab es auch alles und man hatte einen tollen Blick direkt aufs Meer.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Matthias & Corinna (51-55)

September 2018

Klare Empfehlung, ein Paradies

6.0/6

Wir waren im September in den Malediven. Eigentlich Beginn der Regenzeit, fanden aber kurze Regenschauer eher erfrischend. Das Personal ist fantastisch, überaus freundlich. Auch Extrawünsche würden ermöglicht. Die Bungalow 's sauber, toller Sandstrand. So wie man sich eben eine Trauminsel vorstellt. Das Essen den 5 Sternen entsprechend super lecker, für alle Geschmäcker etwas dabei. Umfangreiches Freizeitangebot.Das aufregendste Erlebnis war das schnorcheln mit riesigen Walheien. Centara hat alle 5 Sterne verdient.


Umgebung

6.0

An der Hautstadt Male war es npch 30 Minuten Flug und anschliessend ohne Verzögerung weiter mit dem Spedboot noch 20 Minuten.Hier hat schon unser Urlaub begonnen mit sehr persönlicher Begrüßung.


Zimmer

6.0

2 Badezimmer. 2 Föachbildschirmgerseher. Klimaanlage. Minibar täglich aufgefüllt. Strandhandtücher. Geschackvolles Wohnzimmer. Insgesamt luxuriöses Ambiente.


Service

6.0

Überaus freundlich und asiatisch höflich.


Gastronomie

6.0

Vornehmlich asiatisch. Riesige Auswahl. Romantische Atmosphäre.


Sport & Unterhaltung

6.0

Fantastisches Fitnessstudio. Die Fitmeslehrerin sehr freundlich und ist auch für Entertainment zuständig,unteranderem verschiedene Tänze ,von Bauchtanz bis Salza. Tauchen ,Segeln,Surfen,bananaboot usw. Exzellentes Spa. Aber auch Tischtennis Billjard in klimatisierten Räumen


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Peter (56-60)

Dezember 2017

Traumurlaub Malediven

5.0/6

Sehr schönes Familienresort mit einem ausgesprochenen freundlichen Service a l l e r (!) Mitarbeiter. Bungalows und Pools sowie einige andere Stellen im Resort gehören renoviert. Gästemix besteht zu 95 % aus sehr junge Asiaten, einigen Russen und vereinzelt Europäer. Zum Schluss unseres Aufenthaltes viele Familien mit kleinen Kindern. AI - Angebot sehr gut. Hausriff mit Einschränkungen. Toll: 1/2 Stunde Top - Massage im Spa im AI - Preis enthalten.


Umgebung

5.0

Süd- Ari Hotel Sehr sauberes und glasklares Meer. 25 Minuten mit dem Wasserflugzeug von Malé


Zimmer

5.0

Sehr geräumige und schöne Beach- Villas. SZ mit Toilette und Waschbecken im 1. Stock - leider keine Fenster! Schöner Wohnraum (Teppich abgewohnt) und schönes, geräumiges, neues Bad. Außendusche lieblos und vergammelt (wurde auch nie gereinigt). Zimmerreinigung maximal 8 Minuten pro Tag.... Nach Reklamation haben wir sofort, innerhalb von 10 Minuten (!) ein neues Bett erhalten. Dto. Toilettendeckel, der innerhalb von 5 Minuten ausgetauscht worden ist (!)- Toller Service!!!! Strandliegen aus Plast


Service

6.0

Super gut. Alle, aber auch wirkliche alle Mitarbeiter (inklusive der Bauarbeiter) waren sehr, sehr freundlich, höflich und dienstleistungsbezogen. Ein ganz toller, effizienter und schneller Service!


Gastronomie

5.0

Schönes Thai- und italienisches Restaurant mit sehr großer Auswahl und gutem Getränkeangebot (auch verschiedene Weine und Faßbier)


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Helge (46-50)

Oktober 2017

Bester Service im Traumurlaub

6.0/6

Unsere Familie war vom 01. bis 14. Oktober 2017 im Centara Grand Island Resort & Spa und wir haben dort eine traumhafte Zeit verbracht. Obwohl wir zum Ende der Monsun-Zeit in der Anlage waren, hatten wir ausgesprochen gutes Wetter: ein paar kurze Regenschauer, ansonsten eine angenehme Brise mit Temperaturen um 31 Grad. Als Unterkunft hatten wir eine Sunset Ocean Pool Villa gebucht. Diese können wir nur jedem empfehlen, denn jeden Abend den Sonnenuntergang im eigenen Pool zu genießen und tagsüber direkt von der Terrasse in der davorliegenden Lagune zu schnorcheln, ist ein wahres Erlebnis. Die Villa selbst war sehr geräumig und absolut sauber. Abends kamen wir erwartungsvoll „nach Hause“, denn das Housekeeping hatte sich für uns täglich eine neue Bett-Dekoration ausgedacht. Vielen Dank an MODE, wir haben uns richtig wohl gefühlt. Die gesamte Anlage ist äußerst sauber und aufgeräumt. Die sandigen Wege werden regelmäßig aufgelockert und gereinigt. So hatten wir das Gefühl auf Watte zu laufen. Durch die überschaubare Größe der Insel sind alle Angebote gut und schnell zu erreichen. Nie hat man das Gefühl, die Anlage sei zu voll. Im Gegenteil – es kam uns so vor, als ob wir uns die Insel nur mit ein paar wenigen Personen teilten. Die Sport- und Unterhaltungsangebote sind vielfältig: Katamaran-Segeln, Tretboot-, Kanu-, Bananaboot-Fahren, Parasailing, Schnorcheltouren. Die Guides vom Sportcenter machen ihren Job mit viel Enthusiasmus. Sie sind immer freundlich und sehr hilfsbereit. Dies bekamen wir besonders bei einem der tollen Ausflüge zu spüren, die das Resort anbietet: Auf der Walhai-Tour nahmen sie unseren 9-Jährigen im Wasser an ihre Seite, so dass er die Tiere aus der besten Perspektive sehen konnte und ihm diese unglaubliche Begegnung mit Natur unvergessen bleiben wird. Ihr seid ein tolles Team! Auch die geleiteten Schnorcheltouren sind professionell und persönlich gestaltet. Die Tauchschule selbst haben wir dieses Mal nicht genutzt, aber von anderen Gästen nur Gutes darüber gehört. Die Anlage besitzt 4 unterschiedliche Restaurants: Das Reef-Restaurant ist ein Buffet-Restaurant. Hier gibt es internationale Speisen – allerdings eher im Hinblick auf den Geschmack der asiatischen Gäste ausgerichtet. Für ein schnelles Mittagessen war es für uns ok. Am Service gab es hier nichts auszusetzen, das Personal war sehr aufmerksam. Das Thai-Restaurant können wir ebenfalls empfehlen. Besonders wenn man draußen sitzt, hat man eine wunderschöne Atmosphäre im Schatten. Das Essen ist sehr schmackhaft und das sehr aufmerksame Personal ließ keinen Wunsch offen. Das italienische Restaurant ist besonders schön, wenn die Wände hochgezogen sind und eine leichte Brise durch das Restaurant weht. Hier waren wir leider vom Service enttäuscht. Die Mitarbeiter waren längst nicht so aufmerksam, wie wir es von den anderen Restaurants kannten. Das Beste zum Schluss: Als Gast in der Sunset Ocean Pool Villa konnten wir automatisch auch „The Club“ genießen. Wer keine Sunset-Pool-Villa gebucht hat, sollte dies unbedingt dazu buchen. Es lohnt sich wirklich! Hier gibt es den besten Service, den Sie sich vorstellen können. Zu jeder Zeit aufmerksam, sehr freundlich, hilfsbereit und wirklich mit ganzem Herzen dabei. Deshalb gab es für uns ab dem 3. Abend nichts Besseres. Wir sind begeistert vom Essen, dem Service und der Hingabe der Mitarbeiter. Nicht nur das Abendessen, sondern auch der Mittagstisch kann selbst verwöhnte Mäuler überzeugen. Die Portionen sind außerdem so riesig, dass man häufig kämpfen muss ... Ganz herzlichen Dank an Senthil und alle anderen des Club aus Service und Küche, die uns eine wunderbare und unvergessliche Zeit geschenkt haben. Wir kommen bestimmt wieder! Our family spent a wonderful 2-week holiday at Centara Grand Island Resort in October 2017. Although we were there at the end of the monsoon season, the weather was exceptionally good: some short rain showers only and a pleasant breeze with temperatures around 31 °C. We stayed in one of the Sunset Ocean Pool Villas, which was a very good decision: Enjoying the sunset in your own pool or snorkelling in the lagoon directly in front of your patio is a great experience. The villas are very spacious and absolutely clean. When returning after dinner, housekeeping had always been creative in a wonderful way and we could not wait to see how our son’s cuddly toy had been positioned on his bed. It was funny and heart-warming. Our beds were always lavishly decorated which gave us a very special „Welcome back“-feeling. Thank you very much to MODE, we really enjoyed our time there. The entire hotel complex is extremely clean and tidy. The sandy paths are cleaned and raked regularly so that you get the feeling of walking on cotton wool. The island itself is quite small, so all the facilities are well within reach. We never had the feeling of being crowded – on the contrary: it seemed as if we were sharing the island with just a handful of people. Sport and entertainment facilities offer a wide range of options: catamaran sailing, pedal boating, canoeing, banana boat rides, snorkelling tours. The guides from the sports centre do their job enthusiastically. They are always friendly and ready to help. This is something that we experienced first-hand during the whale shark trip the resort offers: when spotting these huge fish, the tour guides took our nine-year-old son aside in the water so that he could watch these great animals in their natural environment while „being seated in the first row“. He will definitely never forget this once-in-a-lifetime experience that you guys made real. Thank you, you are an awesome team! Also the guided snorkelling tours are led professionally and with a competent and personal touch. This time, we did not try the diving school, I’m afraid, but we got only good feedbacks from other guests. The hotel has four different restaurants: The Reef restaurant is a buffet restaurant. Here you can get international dishes – but with a strong Asian touch. It was okay for a quick lunch. Service was nothing to complain about, the staff was very attentive. We can also recommend the Thai restaurant. Especially, if you sit outside, there is a wonderful atmosphere in the shade. Food is very tasty and the attentive service personell leaves nothing to be desired. The Italian restaurant is particularly pleasant if the walls are pulled high so that a light breeze goes through the place. The service, however, is disappointing. The service personell are far from attentive, nothing like what we were used to from the other restaurants. The best at the end: As a guest in one of the Sunset Ocean Pool Villas, we were automatically part of „The Club“. If you are planning to go to Centara Grand Island Resort & Spa and you are not going to stay in the above mentioned accommocation, you should absolutely book it additionally. It is really worth the extra money! Here you will get the best service you can think of. Attentive, friendly, helpful and enthusiastic people there. That is why we went nowhere else from the 3rd evening. We were and still are impressed by the food, the service, the staff. Not only the dinner dishes but also everything we had for lunch can convince even „spoilt mouths“. The portions are so big that you have to fight ... A special thank you goes to Senthil and all the others from „The Club“- service or kitchen. You gave us a wonderful and unforgettable time. We promise to come back!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rouven (26-30)

Oktober 2017

Ein Traum ging in Erfüllung

6.0/6

Sehr schönes Resort, wunderschöner Sandstrand und modern ausgestattete Beachvillen. Im ganzen resort kann man sich barfuß bewegen, die Restaurants bieten ein sehr schönes Ambiente und gute Speisen. Natürlich ist es ein relativ teurer Spaß aber es war jeden Cent wert. Das All in Paket beinhaltet wirklich alles, keine versteckten Kosten. Es werden Marken Spirituosen ausgeschenkt. Service war sehr gut, selbst am Pool wurde man nach Getränken gefragt. Gruß an Mohammed der einen super Service abgeliefert hat und mit Herz dabei war.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Petra (31-35)

August 2017

Traumhafter Badeurlaub

6.0/6

Das Essen war ausgezeichnet, vielseitig angerichtet & das Personal herzlich und sehr aufmerksam. Etwas schade war, dass wir keine Aussenbadewanne hatten, sondern nur eine Dusche, aber das ist Jammern auf hohem Niveau.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Cengiz (26-30)

April 2017

Nicht ganz dem Preis gerecht

2.0/6

Zunächst zum Empfang. Dieses war sehr freundlich und wir wurden ziemlich schnell in die Zimmer gebracht. Zum Zimmer: Wir hatten eine Deluxe Water Villa , welches einen sehr schönen Eindruck machte. Die Terasse war wirklich beeindruckend mit einen schönen Blick auf das Meer und gemütlichen Liegen. Allerdings sind in der Villa Renovierungen notwendig. Die Klimaanlage ist sehr laut und kann Abends leider nicht angelassen werden aufgrund der hohen Lautstärke. Auch der Jakuzzi im Zimmer sollte erneuert werden. Zum Essen: Wem Huhn und Rind schmeckt ist auf der Insel sehr gut bedient. Schade ist es , dass eine sehr geringe Anzahl an Fischgerichten angeboten wird. Wenn man Fisch essen möchte dann muss man zusätzliche Packete buchen, die nicht gerade günstig sind z. B. 6 tiger prawns ca 40 dollar. Wir hatten schon erwartet, dass etwas Fisch im Ultimate All Inclusive enthalten ist. Zum Spa: täglich 30 minuten frei eine schöne Atmosphäre auch die Mitarbeiter waren sehr freundlich und kompetent ein schönes Erlebnis. Zur Bar: Mitarbeiter sehr freundlich und auch die Cocktails sind lecker. Der Abschied: Hier waren wir sehr enttäuscht. Wir sollten um 12 Uhr  auschecken welches normal ist. Allerdings wurden wir erst um 14 Uhr abgeholt, weil unser Flieger um 20 Uhr losgeht. Wir dachten wir könnten nochmal lunchen. Allerdings wurden wir darauf hingewiesen, dass wir das dann extra zahlen müssen. Wir hätten schon erwartet das Man nochmal essen kann. Aus meiner Sicht ein großer Minuspunkt, da man seine Gäste nicht hungrig verabschieden sollte wenn diese doch soviel Geld bezahlt haben. Auch die Getränke waren kostenpflichtig ab dem Check-Out


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Nicole (46-50)

April 2017

Ein Hotel was man empfehlen kann

5.0/6

Sehr schönes sauberes Hotel mit sehr freundlichem Personal! Wer relaxen möchte und die Seele baumeln lassen möchte ist hier sehr gut aufgehoben


Umgebung

6.0

Ein Muss ist die Anreise mit dem Wasserflugzeug! Reibungsloser Ablauf zum Hotel Den walhai haben wir leider nicht gesehen aber da kann das Hotel ja nichts dafür


Zimmer

4.0

Leider gab es bei unserer Ankunft das Problem das unser gebuchter Bungalow erst 3 Tage später verfügbar war da die vorherigen Gäste ihren Flieger verpasst haben! Wir fragten uns warum wir das ausbaden mussten und 3 Tage aus dem Koffer leben mussten???? Ein verschenkter Tag durch Umzug in anderen Bungalow! 3 Tage Familie getrennt in zwei Unterkünften! Betten waren prima! Klimaanlage im Wasserbungalow sehr laut! Am Strand in Unterkünften nicht zu hören! Toilette war leider regelmässig verstoppf


Service

6.0

Service war sehr sehr gut! Leider hatte sich unser Sohn in einer Nacht übergeben! Inerhalb kürzester Zeit war jemand da und half uns! Und dies mitten in der Nacht! Vielen lieben Dank an dieser Stelle nochmal! Egal in welchen Restaurants oder Bars war ein vorbildlicher Service und eine tolle Bedienung! Freundlichkeit steht überall an erster Stelle!


Gastronomie

5.0

Wir haben gelernt erst zu probieren ! Es war alles lecker aber teilweise sehr scharf! Nachher wusste man welche Dips man besser anderen übrig lies! Aber auch für uns Deutsche gab es genug leckere Speisen in sehr hoher Qualität! Hier danke an unseren netten deutschen Chefkoch bei dem ich mich frug ob Köche keinen Schlaf brauchen! Immer present! Morgens um 7Uhr kam er aus der Küche und abends um 23 Uhr sah man ihn immer noch.


Sport & Unterhaltung

4.0

Sehr gute Fitnessgeräte die ich jeden morgen bei Sonnenaufgang genossen habe! Fitnessraum klimatisiert, nasse gutriechende Tücher und Handtücher immer da! Alles sehr sauber! Spabereich ein Traum! Tägliche inklusive Massagen sehr schön! Man sollte sie nur schnell bei Ankunft buchen! Inklusivleistung für das Banannenboot gilt einmal pro gebuchten Urlaub! Darüber waren unsere Kids etwas enttäuscht! Geht leider so nicht aus der Beschreibung hervor!Wir gingen ein mal pro Tag davon aus. und 30


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Kerstin (46-50)

April 2017

Das Paradies schaut für uns anders aus

3.0/6

Die siebente Maledivenreise, die erste auf eine 5 Sterne Insel, war auch die enttäuschendste Reise. Direkt vor unserem Strandabschnitt wurde eine Windschutzinsel errichtet. Dieses hatte zur Folge, dass wir von morgens früh 07.30 bis abends 19.30 Uhr ununterbrochen Baulärm zweier Bagger sowie Dieselgestank ertragen mußten. Nach mehrmaligen Beschwerden und der Bitte um Umzug, wurde uns das Angebot unterbreitet, auf die windstille Seite mit Blick auf hohe Mauern im Meer umzuziehen. Nicht akzeptabel für uns! Zum Glück war nach vier Tagen das Baggern beendet. Das Bungalow wurde zuerst nicht vor 16.00 gereinigt und auch nie gefegt. Diverse Haare der Vorgänger zierten den Boden der Dusche. Jedoch wurde hier umgehend Abhilfe geschaffen, nachdem wir um Besserung baten. Danach war die Zimmerreinigung einwandfrei. Das Reef Restaurant war für uns auf Grund der enormen Hitze dort nicht zu nutzen, dafür genossen wir den Italiener auf der windigen Seite. Zu 90 Prozent waren asiatische Gäste auf der Insel. Bisher haben wir da auch nie Bedenken gehabt. Aber unsere Kulturen unterscheiden sich extrem. Leider kommt bei uns zum Essen keine romantische Stimmung auf, wenn an allen Nebentischen während des Kauens Handyspiele gespielt werden, auf Stühle geklettert wird, um das Essen zu fotografieren oder man um Stative hangeln muss. Sicher ein, zwei Abende ganz lustig, aber nicht 14 Tage. Möchte man diesem einmal abends entkommen, zahlt man 350 bis 400 Dollar für ein privates Dinner am Strand....unsere Tochter und Getränke noch nicht im Preis inbegriffen.... Im März 2016 sind 90 Prozent der Riffe im Süd Ari Atoll abgestorben. Das Korallenriff gleicht einem Friedhof. Ich weiß nicht, ob wir dieses jemals wieder in allen Farben strahlend sehen werden. Einmalig ist jedoch der Fischreichtum beim Schnorcheln. Bei jedem Gang tolle Erlebsisse gehabt!! Adlerrochen, Haie, Muränen, Schildkröten und diverse Doktorfische, einmalig! Erfreut waren wir beim check out, wir durften bis 16.00 Uhr im Bungalow bleiben, Essen und Trinken frei. Schade, dass man nicht aktiv mit den Bauarbeiten seitens des Managements umgegangen ist, bei diesem Standard hätten wir dieses vorausgesetzt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Kathi (41-45)

März 2017

Herrlicher Urlaub im Paradies

6.0/6

Wir haben im Center unseren bisher schönsten Urlaub verlebt. Die Anlage ist sehr, sehr schön und der Service herausragend. Ein Highlight ist natürlich das Hausriff!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Moni Und Hans (56-60)

März 2017

paradiesischer Urlaub

6.0/6

Wir waren 11 Tage auf der Insel! Gleich beim Empfang war sehr herzlich und kompetent. Ein kurzer check-in und dann wurden wir direkt in unsere Deluxe Watervilla gebracht. Eine kurze Einweisung und wir konnten uns ein erstes Bild machen. Hatten die Villa 89, die unserer Meinung nach die perfekte Watervilla ist. Alles sehr großzügig und doch luxeriös eingerichtet. Die Ausrichtung ist perfekt zum Sonnenuntergang (welchen wir auf der "over water Hängematte" genießen konnten. Ein absoluter Traum!!!! Direkt von unserer Terrasse konnten wir zum Hausriff und nach ca. 15 Metern ging es direkt zum Außenriff. Leider sind die Korallen sehr in Mitleidenschaft gezogen, aber der Fischreichtum sozusagen "direkt vor der Haustür" war wunderschön und abwechslungsreich. Es gab immer etwas zu sehn und neues zu bestaunen. Der Service war sehr freundlich und kompetent. Dankeschön Inoshan von der Aqua Bar, Shiraz und seinem ganzen Team im Reef Restaurant, Mo von der Rezeption, um nur ein paar Namen zu nennen. Das Wort Service wurde hier richtig verstanden und gelebt!!! Auch haben wir das italienische bzw. thailändische Restaurant genossen. Ein ganz besonderes Highlight war das dortige SPA. Es herrschte eine ganz tolle und relaxte Atmosphäre. Die Behandlungen waren einfach nur traumhaft! Vielen vielen Dank an Widija und Hato!!!!! Ihr wart einfach spitze und wir haben jede Minute bei euch genossen!!!! Auch die angebotenen Ausflüge waren sehr schön (sunset fishing, sunset cruise und Walhai-Tour). Das all-inclusive Angebot ist wirklich sehr gut und läßt keine Wünsche offen. Für uns als "Malediven-Frischlinge" war es auf jeden Fall ein gelungener Einstieg.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lani (36-40)

November 2016

Schöne Insel für Familien

5.0/6

Schönes Resort für Familien mit mehreren Kindern. Gut erreichbar, übersichtlich und mit geschütztem Badebereich für die Kleinen


Umgebung

5.0

Anreise erfolgte mit dem Wasserflugzeug - zügig und gut organisiert. Resortinsel ist übersichtlich und schön grün - an manchen Orten wurde der Strand baulich gesichert, an anderen wurden Sandsäcke verwendet. Rundherum laufen am Stand geht nicht.


Zimmer

5.0

Für Familien standen Wasservillen oder Beachvillen mit jeweils 2 Schlafzimmern zur Verfügung. Die Wasservilla hatte den Nachteil, dass die Sonne leider erbarmungslos aus das Deck schien. Es gab zum Zeitpunkt unseres Besuchs keinen Schirm oder ähnliches. Der Einstieg ins Wasser erfolgte direkt aufs Riff. Mit Kindern nicht so ideal. Wir wechselten in eine Beachvilla mit 2 Schlafzimmern. Die BV war zwar nicht mehr gnz neu, aber gut für FAmilien geschnitten und mit dem Pool davor und dem geschützten


Service

6.0

Wir hatten einen sehr ordentlichen Roomboy und auch sonst konnten wir über das Service nicht klagen.


Gastronomie

5.0

Zu unserer Reisezeit war gerade ein neuer Koch frisch Auf der Insel. Das HAuptrestaurant war bereits umgekrempelt - sehr lecker & für jeden Geschmack etwas dabei. Der Italiener war kein Italiener... Der Thai war gut, aber nichts besonderes.


Sport & Unterhaltung

5.0

SPA, WASPO, Tauchen, Schnorcheln, Tennis, Fitness Wir hatten fast Mühe die inkludierten Spa- und Ausflügsangebote alle zu machen. Kidsclub vorhanden - sehr asiatisch, viel Plastik, unsere Kinder haben den Club nicht genutzt


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Timo (41-45)

Oktober 2016

Traumhaft - mehr geht kaum.....

6.0/6

Es ist eigentlich kaum in Worte zu fassen, was wir für einen Traumurlaub im Centara Grand Island erleben durften. Das Konzept vom Hotel ist stimmig. Die Freundlichkeit und Kompetenz des Personals ebenso. Man ist vom 1. bis zum letzten Tag im Paradies.....und kommt völlig erholt nach Hause.....das ganze hat natürlich seinen Preis - aber man wird mehr als ausreichend belohnt für diese Investition! Mir ist es selten gelungen, in einem Urlaub so zu entspannen, weil einfach (fast) alles passte! Sagenhaft superschön und traumhaft, von der Unterwasserwelt (immer noch geflasht) über qualitativ sehr hochwertige Speisen (der Chefkoch kommt aus der Schweiz) und Getränken bis hin zur Top-Unterkunft mit Aussendusche/oder Badewanne --> man wähnt sich in einer anderen (sehr heilen) Welt! Es ist ein Jammer zu wissen, dass es dieses Stück Paradies irgendwann nicht mehr geben soll. Leider sieht man an einigen Stransabschnitten bereits heute, was in absehbarer Zeit auf die Malediven zukommt. Das Meer kämpft sich langsam heran - und das hinterläßt besonders im Bereich der Poolsuiten von Nr. 6-8 sowie bei den Beachsuiten im Bereich 19-25 merkliche Spuren.....leider. Hier wird mit Sandsäcken aktiv gegengesteuert - optisch ist das natürlich kein Leckerbissen. Aber bevor das hier falsch verstanden wird, das ist hier ein Klagen auf allerhöchstem Niveau! Nur unterbringen lassen sollte man sich am besten - so man den Beachbereich wie wir ggü. den Wasservillen den Vorzug gibt am besten auf der anderen Seite der Insel. Die Villen im Bereich 99 - 110 sind von der Lage und Aussicht nicht mehr zu toppen! Für die Beach-Front-Pool-Villa - Liebhaber sei gesagt, dass der Bereich 1-5 strandmäßig super ist (hier schwimmen die meisten kleinen Babyhaie u.a.) - jedoch die sehr hohen Wellenbrecher keinen so schönen ungetrübten Ausblick bieten. Sicher alles Einstellungs-bzw. Geschmackssache - wir fanden das jedoch etwas unschön. Was aber auch vollkommen klar ist, ohne diese ca. 60 - 140cm (je nach Ebbe und Flut) aus dem Wasser ragenden Wellenbrecher wäre wahrscheinlich bereits der halbe Strand auf der Ostseite der Insel weggespült. Coralbar und Aquabar mit internationalen Spirituosen - das ist nicht selbstverständlich und muss genau so beibehalten werden. Das Strandrestaurant ist gerade frisch renoviert worden - der Sandboden ist sensationell - die Speisen immer frisch,lecker und sehr abwechslungsreich! Etwas thailändisch geprägt (die Hotelmutter kommt aus Thailand). Abschließend noch zur Wasser - und Strandqualität: Diese ist besonders auf der Nordostseite hervorzuheben.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Christoph (36-40)

August 2016

Überlaufenes Resort mit ordentlicher Leistung

4.0/6

Sehr kleine Insel mit starker Bebauung und in die Jahre gekommen, wenige wirkliche gute Badestrände, da auf der Seite der Rezeption Sandsäcke überall als Schutz liegen. Andere Seite, wo der Hafen ist, ist der schöne Badestrand.


Umgebung

3.0

Sehr kleine Insel stark zugebaut und in die Jahre gekommen, Sie holen das Maximum raus was geht und das merkt man deutlich, die Chinesen stört es nicht, den ruheliebenden Europaer bleibt kein unverbauter Blick, 3 Ausleger mit Bungalows auf dem Wasser und ein Bungalow an dem anderen.


Zimmer

5.0

Die Bungalows waren groß und haben alles was man braucht, leider hat der Abfluss in der Dusche und am Waschbecken nach Gülle gerochen. Ameisen waren überall, aber dafür gab es Insektenspray und sogar Moskitomittel gratis. War aber nicht so schlimm wie es klingt.


Service

4.0

War Ok, sie waren bemüht das alles läuft und man seinen Urlaub genießen kann. zimmer waren sauber und auch bei den Ausflügen waren sie sehr gut und haben aufgepasst.


Gastronomie

3.0

Essen war nur mittelmäßig für ein 5 Sterne Resort, was allerdings nur für das Hauptrestaurant betrifft. Die Spezialitätenrestaurants sind sehr gut. Haben täglich bei Italiener gesessen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Bieten Premium All-In, dies beinhaltet auch Ausflüge und Wellness Angebote im Spa, welche allerdings manchmal nicht zu machen waren, da Termine völlig ausgebucht sind. War zu Spüren das es inklusive ist und manchmal lieblos umgesetzt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Christian (31-35)

August 2016

Nicht für den Preis

3.0/6

Wer die Malediven kennt weiß das man hier traumhafte Stunden zu zweit verbringen kann wenn man auf der richtigen Insel ist. Hier muss man jedoch Abstriche machen.


Umgebung

3.0

Erst bei der Ankunft auf der Insel bemerkten wir wie voll bebaut die Insel ist. Kein Zentimeter auf der Insel ist ungenutzt und noch dazu gibt es drei Stege für Wasserbungalows. Die Windseite ist bis an die Bungalows ran mit Sandsäcken gepflastert, mehr als wir es von anderen Inseln kannten. An der windstillen Seite liegt die Tauchstation und der Bootsanleger. Man hat hier also trotz des schönen Strandes leider öfter am Tag knatternde Boote die Gäste oder Ware entladen.


Zimmer

5.0

Unser Strandbungalow mit zwei Etagen war groß und sauber. Es gab Wasser in selbst abgefüllten Flaschen und eine volle Minibar, die jedoch täglich zu anderen Zeiten gefüllt wurde. Manchmal kam man gar nicht dazu den Inhalt zu trinken da kam schon wieder der nächste Zimmerservice. Die Außendusche war angenehm, jedoch mussten wir zunächst viele Ameisen mit dem Spray erledigen. Die Innendusche roch unangenehm weswegen wir diese mieden. Es fehlt ein wenig an Gelegenheiten nasse Sachen aufzuhängen. Da


Service

3.0

Alle waren sehr bemüht. An den Bars musste man jedoch regelmäßig zum Tresen sonst bekam man nichts. Gerade mal die leeren Gläser wurden vom Tisch geholt. In den Restaurants standen teilweise mehrere Kellner rum und ignorierten einen. In guten Restaurants genügt ein Blick des Gastes und der Kellner kommt, hier musste man teils deutlich mehr anstellen ehe man ihre Aufmerksamkeit erlangte. Der Zimmerservice kam trotz ausgewiesener Reinigungszeiten oft zu sehr unterschiedlichen Zeiten.


Gastronomie

2.0

Voll ist es im Hauptrestaurant, in welchem man mit drängelnden Chinesen täglich mehr oder weniger gleiche Gerichte vom Buffet angelt. Die Auswahl war unterwältigend für ein 5 Sterne Resort, weshalb wir dann auch nur noch im Italiener a la carte gegessen haben. Dies war jedoch nicht so einfach denn man muss schon Tage im Voraus Termine buchen, ansonsten kommt man nicht rein. Das zweite Restaurant im Inselinneren war nicht unser Fall. Die asiatischen Gerichte sahen mehr oder weniger alle gleich au


Sport & Unterhaltung

4.0

Baden, schnorcheln, tauchen. Was man auf den Malediven halt so macht. Die Sportmöglichkeiten auf der Insel (Gym, etc.) haben wir nicht genutzt, wir wollten nur entspannen. Da kam uns die tägliche gratis Spa Anwendung gerade recht. Leider musste man auch hier Tage im Voraus buchen um einen Termin zu kriegen, geschweige denn einen Paartermin. Man war den halben Urlaub nur damit beschäftig seinen Terminkalender zu pflegen und auf die Uhr zu schauen wann man denn dran ist. Das müsste anders gelöst w


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Anton (51-55)

März 2016

Paradies auf den Malediven

6.0/6

Dieses 5-Sterne Paradies ist genau das Richtige für Ruhe Suchende. Der Strand, das Meer und die Unterwasserwelt sind fantastisch.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sonja (36-40)

März 2016

Das Paradies

6.0/6

Außerordentliches Resort auf höchstem Niveau, nur vom Feinsten. Sehr kinderfreundlich! Wir danken für die beste Zeit unseres Lebens!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Jan (36-40)

Februar 2016

Exzellent im Rahmen des All-Inclusive Programms

5.5/6

sehr schönes Hotel mit super Haustier und tollem AI Konzept. Außerhalb des Konzeptes sind alle Ausflüge und Aktivitäten leider wirklich teuer und gemessen an der Leistung auch leider zu teuer. Bleibt man im Rahmen des All-inclusive ist das Hotel wirklich super. Tipp: alle all inclusive Leistungen bereits am ersten Tag fest buchen, sonst ist das Spa und die Restaurants schnell ausgebucht, das gilt auch für die Wassersport Aktivitäten wie Banana boat fahren.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Klaus (70 >)

Januar 2016

Urlaub im Paradies

5.6/6

Wir waren im Paradies. Alles war sehr gut und können wir jeden Centara Grand Island Resort & Spa empfehlen. Asiatische Höflichkeit und europäischer Spitzenstandard 5***** sind gerecht. Einfach Super!!!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Harald (46-50)

Dezember 2015

Einfach nur ein Traum

5.7/6

Das war sicher das beste Hotel, in dem wir je übernachtet haben. Wir hatten einen Strandbugalow - Maisonette mit Schlafraum im Obergeschoss, Sitzecke, Terrasse, Aussendusche, 2 Fernseher, großem Badezimmer unten, kleinem Badezimmer oben, 2 WCs (oben und unten). Alles sehr durchdacht. Minibar wird täglich aufgefüllt mit Bier und Erfrischungsgetränken. Für die Malediven Einzigartig war das All-Inclusive Programm. 5 Ausflüge (incl Walhaischnorcheln!), jeden Tag gratis Spabehandlung für jede Person (!), Bananenbootfahrt, 3 Spezialitätenrestaurants (Thai, Italienisch, Teppanyaki) und Buffetrestaurant mit wechselndem Thema. Spezialitätenrestaurants sind mit Ausnahme von Hummer inclusive. "Standardgetränke" sind inklusive (inclusive einiger trinkbarer Weine und einer Anzahl von Cocktails), nur Premiumgetränke kosten extra. Ein weiteres Highlight ist das Hauriff (incl. Wrack!). Das umgibt die ganze Insel und ist voller kleiner Fische und wir haben auch Schildkröten, Rochen und Riffhaie gesehen. Sowohl zum Tauchen als auch zum Schnorcheln sehr zu empfehlen. Die Tauchbasis ist zwar nicht billig aber professionell (vielen Dank an Axel!). Die Gäste waren überwiegend Asiaten (die Hotelkette kommt aus Thailand), diese sind aber sehr angenehme Gäste. Unangenehm aufgefallen sind lediglich einige Australier (aber auch nicht alle!), die z.B. Ihren eigenen Lautsprecher in die Bar mitnahmen um mit der Barmusik zu konkurrieren was zu einer ziemlichen Kakophonie führte. Natürlich ist auch im Paradies nicht alles perfekt, die wenigen verschmerzbaren Minuspunkte: - Bungalows sind Doppelbungalows und etwas hellhörig. - Bei Niedrigwasser sieht man die Wellenbrecher und die sind nicht unbedingt eine Augenweide


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Georg (41-45)

Oktober 2015

Ein wahres Paradies - werden wiederkommen!

5.7/6

Ein Paradies im Indischen Ozean! Zum zweiten Mal waren wir in einer der Pool Beach Villas des Grand Centaras und nicht zum letzten Mal... Mit einer Gruppe von insgesamt 8 Personen zwischen 9 - 64 Jahren sind wir via Dubai sehr angenehm mit Emirates angereist (ich habe die Erfahrung gemacht, dass es praktischer und meist auch günstiger ist, die Flüge separat zu buchen). Die gesamte Mannschaft auf der Hotelanlage ist sehr bemüht und sehr freundlich. Die drei Themenrestaurants und das Buffet-Restaurant sind selbst für kritische Gourmets absolut empfehlenswert - je nach Lust und Laune kann man sich von Italien, über Thailand bis Japan futtern :) Wenn jemand glaubt, dass ein Urlaub auf einer kleinen Malediveninsel langweilig sein könnte, hat weit gefehlt; z.T. hatten wir echte Terminprobleme zwischen den täglichen Massagen (im Ultimate-All-Inclusive enthalten), den Touren/Trips: - Walhaitrip - Schnorchelausflug - Inselbesichtigung (Lebensstil der Ureinwohner) - Sunset-Cruise (wunderschön mit Sternschnuppen und umglaublichem Farbspiel) - Sunset-Fishing Wassersportaktivitäten wie Surfen, Wasserski, Bananenboot, usw. sind auch verfügbar. Besondere Freude hat meiner größeren Tochter(12) und mir das Erlangen des PADI Diving OpenWater-Scheins gemacht. Hier hatten wir Superglück, dass wir einen deutschen Tauchlehrer vor Ort hatten (@Axel: Dank Dir nochmal - hat extrem Spaß gemacht) Die Tauchgänge waren fantastisch - zugegeben; man hat auch zuvor einige Theorie- und Übungsstunden vor sich. Auch unseren mitgereisten Freunden, die das erste Mal dabei waren, hat dieser Urlaub so viel Freude gemacht, dass wir schon für Ostern 2017 buchen werden. Unser Highlight war gestern ein privater Bootstrip (zugegeben nicht günstig, aber das Geld wert!) In 4,5h waren wir mit einem Walhai schnorcheln, haben sind an einer anderen Stelle (die LocalGuides kennen sich halt aus) mit etlichen Mantarochen geschwommen - fantastisches Erlebnis! und zum Abschluss sind wir dann alle noch in den Parasailing-Gurt gehüpft - SUPER!


Umgebung

5.0

Enfernung zum Strand: Je nach Villa max. 10m - bei den Watervillas kann man direkt reinspringen


Zimmer

6.0

Die verschiedenen Villas sind sehr geräumig. Unsere Pool Beach Villa hat 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, eine Außenbadewanne und einen kleinen Pool und einen Wohnraum. Im Prinzip viel zu groß -aber sehr schön. Minibar wurde täglich kostenfrei aufgefüllt; Softdrinks, Snacks, Sekt + Bier. Sehr, sehr sauber - obwohl wir permanent den Sand und das Meer von Außen "mitbrachten"


Service

6.0

Perfekt wird man in sehr vielen Sprachen bedient. Der Reinigungsservice kommt mehrmal am Tag. Fantastischer Service


Gastronomie

6.0

3 Themenrestaurants und 1 Buffet-Restaurant mit sehr guter Auswahl (Rest oben bereits beschrieben)


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool: naja, kann ich nicht wirklich bewerten, da ich viel lieber im Meer bin Es gibt aber tatsächlich etliche Touristen, die den Hauptpool mit Blick aufs Meer nutzen An unserer Villa gab es einen kleinen Privatpool, den meine Kinder zum Toben nutzten. Animation gibt sich viel Mühe und hat auch Spaß gemacht. Man kann aber bei einer Malediveninsel nicht wirklich von Nightlife sprechen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Martina (31-35)

Oktober 2015

Best of maldives Centara + Bestdives Maldives

6.0/6

Wir möchten einen kurzen Überblick über unsere Erfahrungen zu unserem Urlaub auf Centara Grand Island & Spa und Bestdives Maldives teilen und können nicht anders, als mit der Ankunft auf den Malediven zu beginnen. Denn genau so beginnt Urlaub, wir kommen am Flughafen an und sofort werden uns Koffer und Sorgen über den weiteren Transfer abgenommen. Wir konnten uns zurück lehnen und den Urlaub starten, obwohl wir noch nicht einmal auf unserer Insel angekommen sind. Dieser super Service hat uns bis zum Abflug begleitet und begeistert! Details zum Hotel kann man über diverse Suchmaschinen finden und darauf werden wir nicht weiter eingehen. Was zur absoluten Perfektion in diesem Hotel getrieben wird, ist der Servicegedanke. Wir haben uns wie VIP Gäste gefühlt (obwohl wir das günstigste Angebot genutzt hatten). Schon nach einem Tag wusste das Reef-Restaurant welchen Kaffee wir zum Frühstück bevorzugen, was wir zu Mittag oder zum Abendessen trinken, welchen Platz (Aussicht auf das Meer) wir mögen. Wir haben auch die Themen-Restaurants ausprobiert (sehr zu Empfehlen), aber durch die große und vielfältige Auswahl, haben wir doch die meiste Zeit im Reef-Restaurant verbracht. Die kleine und angebrachte Kleiderordnung in den Restaurants fanden wir sehr angenehm und als Respekt für die Mühen der Mitarbeiter gingen wir am Abend doch meist Overdressed ins Restaurant. Wir hatten tolle und nette Gespräche mit den Servicekräften und Köchen. Dank ihren Tipps konnten wir unser Wissen über die kulinarische Welt stark erweitern. Wir hatten die Beach Villa gebucht mit Außendusche. Allein die Größe erschlug uns fast. Doch wissen wir alle, dass ein guter Urlaub und das Wohlfühlen mit dem Housekeeping steht oder fällt. Ich möchte unserem Housekeeping einen anderen Titel verleihen, denn Housekeeping beschreibt es nicht annäherend. Er war für uns unser Holiday Manager! So eine Identifikation mit dem Arbeitgeber und Fokus auf Gäste habe ich sehr selten erlebt. Mit soviel Elan, Willen und Freude an der Arbeit, dass man sich so fühlte als sei man der einzige Gaste auf der Insel für ihn. Er hat sein großes Pensum an Arbeit zu erfüllen, aber er ging trotz des Stresses auf uns ein und kontrollierte seine Arbeit lieber zweimal, damit wir uns wohlfühlten oder erfüllte uns Sonderwünsche, welche bei Weitem das normale Housekeeping überstiegen. Er las uns sprichwörtlich die Wünsche von den Augen ab. Jede Firma kann stolz auf so einen Mitarbeiter sein! Zum Centara Urlaub gehört das integrierte Spa-Konzept. Jeder Gast hat pro Tag 100$/30min Spabehandlung inklussive. Es ist ein Traum! Kommt man als verspannter, gestresster Gast auf Centara an, verlässt man Centara entspant und erholt. Wir haben verschiedene Upgrads genutzt und können das nur empfehlen. Das Personal ist, man muss es langsam nicht wiederholen, erstklassig und absolut serviceorientiert. Selbst sehr kurzfristige Terminverschiebungen waren möglich und das bei so vielen Gästen, wo eine Terminverschiebung fast das Chaos des Tages heraufbeschwört. Aber der Gast spürt davon nichts. Es wird versucht alles möglich zu machen. Absolut toll! Die Ausflüge, Wassersportaktivitäten und die Tauchbasis werden von Bestdives Maldives betrieben. Zu unserem Aufenthalt war Axel Leiter von Bestdives Maldives. Auch bei seinen Mitarbeitern ist der Servicegedanke für den Gast auf Nummer Eins. Zum Beginn war ich der einzige aktive Taucher auf der Insel, trotzdem wurden alle Tauchangebote mir zur Verfügung gestellt. Ich konnte die Bootstauchgänge machen und hatte einen Guide und Bootscrew für mich alleine... Das nenne ich absolut Top! Die Tauchbasis ist in einem Top Zustand, was immer wichtig für Taucher ist. Das Wrack vor der Haustür (Hausriff) ist ein Traum! Das größte waren die Nachttauchgänge am Wrack! Für jeden Taucher ein muss! Die Ausflüge, welche auch im All-Inclusiv Konzept von Centara integriert ist, sind toll organisiert und zu empfehlen. Wer im Süd-Ari Atoll ist will natürlich den Walhai sehen. Dieser Ausflug wird das erste mal kostenlos angeboten. Da die Natur nicht berechenbar ist, kann es vorkommen das man keinen Walhai sieht. Dafür geht die Bootscrew dann mit den Gästen am Outerreef schnorcheln. Eine tolle Sache. Wir wollten aber unbedingt den Walhai sehen und versuchten es ein 2.mal. Diesen mussten wir extra bezahlen, was aber absolut nicht überteuert oä. angeboten wird. (man ist 4 Std unterwegs und bekommt Rabatt, wenn man keinen Walhai sieht) Auch beim 2.Versuch sahen wir keinen Walhai, doch wir gaben nicht auf. Was dann passierte zeigt wir toll das Personal auf Centara ist. Vom Koch im Restaurant, Kellner, unserem Holiday Manager drückte uns für unseren 3.Versuch einen Walhai zu sehen die Daumen! Wir betraten das Ausflugsboot und die Crew von Bestdives Maldives legte los... Es wurde gefunkt, telefoniert, ein anderes Walhaigebiet angefahren... Wir hatten das Gefühl, der Ausflug zum Walhai wird nur für uns durchgeführt. Es wurde uns aufmunternd zugenickt (Heute schaffen wir es), der Kapitän lächelte uns wissend an und wir gingen den 3.Versuch, einen Walhai zu sehen, an... Und wir sahen ihn! Nicht nur einmal...nicht zweimal....nein 3 Mal hatten wir die Möglichkeit zum Walhai zu springen. Und wir hatten den Walhai für uns! Der Guide lenkte uns beim 2.mal reinspringen perfekt so, dass der Walhai direkt auf uns zu schwamm. Welch ein Erlebnis! Face to Face mit dem größten Fisch der Welt! Beim 3.mal rein springen ( da hatten die Guides die Kameras von den Gästen dabei, um auch jedem Gast ein tolles Foto zu ermöglichen. Wieder ein hammer Service!) tauchte dann der Walhai ab in die Tiefe. Wir vollführten einen Freudentanz auf dem Vorderdeck und die Guides teilten die gemachten Fotos mit den Gästen. Auch Hintergrundinfos zu dem gerade gesehen Walhai hatten sie parat.Wir haben Nakoko sehen dürfen! Zurück auf Centara fragte uns natürlich jeder, ob wir endlich den Walhai sehen durften. Und jeder freute sich ehrlich für uns, dass es endlich geklappt hat. Neben den Ausflügen ist das tollste natürlich das Schnorcheln am Hausriff. Das Hausriff ist klasse. Natürlich schlägt die Zerstörung durch den Menschen (Gästen + Bauarbeiten), Müll, Dornensternen und Korallenbleiche zu. Ich schätze aber das ca.75% des Hausriffes intakt ist. Damit das so bleibt betreibt das Hotel und die Tauchbasis Aufklärungsarbeit (Und das schon am Hotelstand am Flughafen!) und es gibt auch Strafen, was wir sehr unterstützen. Es gibt einen direkten Zugang zum Außenriff von der Tauchbasis aus, welchen wir sehr oft nutzen. So konnten wir auch bei extremer Ebbe die Natur genießen, ohne das Riff zu beschädigen. Zum Zeitpunkt unseres Aufenthaltes war die Gästestruktur bei ca. 90% Chinesen und 10% Europäer. Die chinesischen Gäste bleiben im Schnitt ca.4Tage auf der Insel und sind sehr angenehme Gäste und fallen nicht unangenehm auf, wie andere Ländergruppen, wenn sie in größeren Gruppen auf einer Insel sind. Der weitere Vorteil ist, dass die chinesischen Gäste keine guten Schwimmer bzw. Schnorchler sind und wir das Hausriff sozusagen privat beschnorcheln konnten. Ein Traum! Von den bunten Rifffischen über Schildkröten bis hin zu Haien konnten wir alles sehen, was ein tolles Hausriff zu bieten hat. Wir hatten sogar das Glück bei guter Sicht schlafende Weisspitzenriffhaie auf dem Sandgrund beobachten zu dürfen... Maledivenurlauber was willst du mehr? Tolles Hotel, tolles Spa, tolle Tauchbasis, tolles Hausriff... Wir kommen gerne wieder!


Umgebung

6.0

Süd-Ari Atoll nah zum Outer-Reef


Zimmer

6.0

selbst das günstigste Zimmer ist eine riesige Villa!


Service

6.0

Top - kann jedes Hotel von lernen


Gastronomie

6.0

Top - von bis... für jeden etwas dabei


Sport & Unterhaltung

6.0

Bestdives Maldives. Kompetenz, Service, alles was man sich wünscht


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sezer (26-30)

März 2015

Wir wollen wieder dort hin. Echt tolle Anlage

6.0/6

Das Hotel liegt auf einer Insel (ca. 800x600m) im Süd Ari Atoll und verfügt ausreichend Zimmer, sowohl Beachvillas (mit oder ohne Pool) als auch Wasservillen auf Stelzen über dem tollen Hausriff. Das Hotel ist sehr gepflegt und wird ständigt saubergehalten. Die Zimmer werden demnächst renoviert werden. Wir haben ein Beispielzimmer gesehen und waren begeistert. Das Hotel verfügt über Ultra-All-Inklusiv-Leistungen. Hierin sind ausserhalb von Frühstück, Mittagsessen, Nachmittagssnack und Kuchen, Abendessen noch weitere Leistungen beinhaltet. Die Getränkeauswahl, die Möglichkeit das Mittag- und Abendessen entweder per Buffetform im täglich wechselnden Themenrestaurant ("Reef Restaurant") oder à la carte im Azzuri Mare (italische Küche), Suan Bua (thailändische Küche) oder live cooking im Teppanyaki Grill Restaurant (japanische Küche). Weitere All-Inklusiv-Leistungen sind: kostenloses WiFi, täglich kostenlose 30 min. Massage pro Person, diverse Ausflüge und Aktivitäten (kostenlos). Die Gäste kommen aus China, Korea, Japan, Sri Lanka, England, Deutschland. Es sind viele Familien mit Kindern da gewesen.


Umgebung

6.0

Die Beachvillen sind direkt am Strand und die Wasservillen direkt über dem Wasser. Der Internationale Flughafen Malé ist per Wasserflugzeug ca. 30 min und per Inlandflug über die Insel Maamagilli etwa in 45 min Flugzeit zzgl. 20 min Speedboot-Transfer zu erreichen. Es sind viele Inseln mit Resort um diese Insel herum. Shopping gibt es nicht viel Auswahl ausser Souvenirs im Hotelshop, auf Malé. Diese Insel besitzt ein sehr schönes Hausriff mit der Möglichkeit zum Schnorcheln und Tauchen.


Zimmer

6.0

Die Villen sind toll ausgestattet und groß. Flachbildfernseher, Klima, Doppelbetten, Badewanne, Dusche, Minibar (wird täglich aufgefüllt und ist inklusive), Wasserkocher, in den Wasservillen Espressomaschine.


Service

6.0

Das gesamte Hotelpersonal und Management sind echt super freundlich und versuchen auf jeden Wunsch einzugehen. Im Hotel wird hauptsächlich Englisch gesprochen. Die Zimmer werden täglich bis zu 2 mal gereinigt. Auf der Insel werden Kinderbetreuung und eine Klinik angeboten. Wir hatten hier leider keinerlei Erfahrungen gemacht. Alle Beschwerden werden vom Management sofort aufgenommen und versucht die Probleme zu lösen.


Gastronomie

6.0

Das Hotel verfügt über Ultra-All-Inklusiv-Leistungen. Hierin sind ausserhalb von Frühstück, Mittagsessen, Nachmittagssnack und Kuchen, Abendessen noch weitere Leistungen beinhaltet. Die Getränkeauswahl, die Möglichkeit das Mittag- und Abendessen entweder per Buffetform im täglich wechselnden Themenrestaurant ("Reef Restaurant") oder à la carte im Azzuri Mare (italische Küche), Suan Bua (thailändische Küche) oder live cooking im Teppanyaki Grill Restaurant (japanische Küche). Es verfügt über zwei


Sport & Unterhaltung

6.0

Sportliche Aktivitäten sind vollkommen ausreichend. Das Hotel verfügt über ein tolles modernes Fitnessstudio, ein Tauchcenter, ein Wassersportcenter mit Banana Boot, Waveboard, Windsurfing usw.Das Hotel besitzt einen großen Pool zwischen dem Reef Restaurant und der Coral Bar. Es sind ausreichende Liegen (Pool und , Stühle und Schirme (nur am Pool) vorhanden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nadine (19-25)

Januar 2013

Traum Urlaub

5.9/6

Klasse Hotel so wie man sich seinen Traum Urlaub vorstellt. Top gepflegte Anlage und sehr sauberer. Es gibt nur eine Negative sache bei diesen Hotel das es sonst sehr Teuer werden kann, man sollte schon all inklusive buchen, aber ich denk das ist auf den Malediven sowieso ein muss. Würden es jederzeit wieder buchen. Schnorcheln vorm Hausriff wahr aucht Traumhaft. Unser Wasserbungalow übertraf unsere Erwartungen. Einfach dieses Hotel buchen und den Aufenthalt dort genießen.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Monika & Michael (51-55)

Januar 2013

Traumurlaub auf Trauminsel

5.9/6

Es war unser erster Maledivenurlaub....und wir sind einfach nur begeistert!!!! Es war ein erholsamer Urlaub, den wir nie vergessen werden. Eine Trauminsel....Alles stimmte...ob Unterkunft, Freundlichkeit des Personals oder die Umgebung....selbst das Wetter spielte mit....rundum ein Traumurlaub ;-))))))


Umgebung

5.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (41-45)

Dezember 2012

Absoluter Reinfall, nie wieder Centara!

3.5/6

Das Hotel ist absolut nicht zum empfehlen .Eine alte, ungepflegte Anlage, die Ausstatung von Beach Suiten, Luxus Pool Villen, Wasser Villen sind total veraltet, Möbel haben gebrauchtspuren. Das All inklusiv essen Angebot war ungeniessbar, einseitig,kaum frisches Obst und Gemüse. Die ganze Insel war von riesen Rohren in Wasser ungeben, was sehr häslich aussah. 5 Sterne Standart uberhaupt nicht gerecht, wir haben sehr viel bezahlt und waren maßlos entäuscht. Das Hotel Personal war freundlich und bemüht, aber das alleine hat leider nicht gereicht , um einen unvergeslichen und traumhaften Urlaub in der teuersten Season (Weihnachten,Neues Jahr) zu erleben.


Umgebung

4.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Werner & Danny (41-45)

März 2012

Absolut empfehlenswertes Hotel

6.0/6

Die Hotelanlage ist sehr schön gemacht und Grosszügig erstellt. Insel ist klein aber oho. Preis Leistungsverhältnis ist im höheren Segment aber noch korrekt. Preise der Getränke und Speisen sind auf Schweizer Niveau aber auch sehr grosse Portionen. Halbpension reicht absolut aus für die Feriendauer weil das Angebot grosszügig ist. Sehr Viele Japaner und Chinesen die sich leider nicht unseren Vorstellungen Entsprechend benehmen. Ist der einzige negative Punkt. Die Extrataxen für Service und Goverment Feed sind am explodieren in den letzten 2 Jahren und steigen weiter um das Doppelte. Ab nächsten Jahr werden es gesamthaft 22 Prozent des angeschriebenen Preises sein.


Umgebung

6.0

Da hat man wirklich seine Ruhe und kann die Ruhe geniessen. Morgens kommt um halb Sieben ein Flugzeug mit neuen Gästen aber das ist absolut in Ordnung. Die Insel ist in 10 Minuten umrundet


Zimmer

6.0

Freiluft Dusche ist der absolute Hammer. Zimmer sind sehr gross Wir hatten ein Beach Bungalow. 2 Stöckiges Zimmer mit Grossem Bad und grossem Wohnzimmer.


Service

6.0

Das Personal ist sehr sehr freundlich und erfüllt alle möglichen Wünsche. Die Reinigung ist absolut überragend und der Zimmerservice ist unübertroffen.


Gastronomie

6.0

Restaurant auswahl sehr gut Jeden Abend ein abwechslungsreiches Buffet mit viel Auswahl. Das Essen ist auch am Platz noch warm und nicht wie sonst bei Buffet schon kalt. Die Auswahl der Speisen ist nicht zu übertreffen. Es kommt nie zu einer langweiligen Wiederholung. Frühstücksbuffet ist ebenfalls abwechslungsreich. Die Preise in der Bar sind überdurchschnittlich auch für die All Inklusive Gäste. Bier kostet 7 Dollar plus Taxen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Gutes Sport angebot. Fitnessgeräte sind von absoluter Spitzenqualität. Tauchbasis ist gut geführt und vertrauenswürdig. Riff vor dem Hotel wunderschön. Tauchgänge kosten bei 20 Tauchgängen rund 55 Dollar oder 41 Euro pro Tauchgang. Freiluft Dusche im Zimmer ist absolut genial. Internet Access kostet pro Tag 5.50 Dollar oder bei einer Woche 5 Dollar pro Tag


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gisela (46-50)

März 2012

Absolut empfehlenswertes Resort

5.8/6

Wir waren nun das 2 mal auf den Malediven und dieses Resort bei einem erneuten Besuch auf den Maldiven zu toppen wird nicht einfach. Es stimmte einfach alles. Die Anreise war perfekt organisiert. Die Unterkunft ein Beach House genau wie in den Katalogen beschrieben. Ein wundervoller Strand davor. Trotz 80% Auslastung des Hotels fragte man sich wo die anderen Gäste waren. So wenige hat man nur gesehen. Das Hausriff direkt vor der Tür. Haie , Mantas, Schildkröten und Fische in allen Farben und Formen und die Korallen ein Traum. Das Personal war immer Freundlich und Hilfsbereit und erfüllte auf Nachfragen jegliche Wünsche. Selbst wenn man jemanden vom Management traf wurde direkt gefragt, ob wirklich alles in Ordnung sei. Die Qualität der Speisen war ebenfalls sehr gut und auch nie das gleiche auch Sonderwünsche beim Essen wurden sofort umgesetzt. Die Gäste waren bunt gemischt. Warnung nur vor dem Monat Februar, da ist Neujahr in China. Daher rührt die Fülle dieser Besucher auf den Malediven. Auch den Flug mit Emirates hätte man sich sparen können. Aber da kann dieses wunderbare Resort ja nichts für. Von Daher gibt es eine sehr gute Bewertung für einen tollen Urlaub im Centara.


Umgebung

5.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (26-30)

August 2011

Tolles Hotel aber leider Baustelle

5.1/6

Ein wirklich Großartiges Hotel, vor allem der Service. Aber leider hat uns niemand über die Baumaßnahmen vor Ort informiert. der Lärm und Staub ist extrem.Baumaßnahmen sollen wohl noch bis Dezember 2011. Anhalten. Trockenbauarbeiten! Auch bei Reklamation konnte uns kein alternatives Hotel angeboten werden! Wir reisen jedes Jahr circa zweimal zu den Malediven.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Adi (41-45)

Juni 2011

Centara war besser als Ihr Ruf - angenehm überascht

5.3/6

Centara verfügt über 112 Bungalows, verschiedene Kategorien, die meisten als Wasser-Villen, entweder als Luxury-Sunset Villen, Deluxe Villen oder Familiy Deluxe Villen. Am Strand sind einige Beach-Villen und auch die Pool-Villen für größere Familien mit 2 Schlafzimmer. Wir hatten eine Luxury-Sunset Water Villa gewählt, wir schnorcheln gerne und haben auch gerne die unendliche Weite des Ozeans vor Augen beim Aufwachen. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, haben alles gelesen was es im Internet dazu gibt, wobei bei einem anderen Portal sehr viele Bewertungen dazu gibt, hier leider nicht so viele, in diverse Foren kommt die Insel nicht gut weg, wegen der Bungi-Dichte vermutlich. Ein Grund mehr diese erste Bewertung für mich dazu zu verfassen. Unsere Befürchtung dass es total verbaut ist und eine Kantinen-Atmosphäre im Restaurant herrschen wird, wurde durch den Aufenthalt zerstreut. Es ist für die Größe der Insel (300 x 200 m) sicher richtig dass es viele Bungalows sind. Es hat sich aber so verlaufen und dadurch dass es mehrere Restaurants gibt, hatten wir nie das Gefühl auf einer vollen Insel, umgeben von ganz viele Menschen zu sein. Wir waren die einzigen Deutschen auf der Insel, ganz viele Honeymooner aus Asien, England und auch Kanada waren vor Ort. Wir trafen auch eine Familie aus Russland wieder, die letztes Jahr mit uns auf Lily Beach urlaubte. Sehr angenehme Menschen.


Umgebung

5.0

Die Insel hieß früher Machchafushi, wurde renoviert und mit einigen neuen Bungalows ausgestattet vor einigen Monaten neu eröffnet. Süd-Ari ist das Heimat Atoll dieser Insel. Die Gäste aus Asien bleiben zwischen 4 und 5 Tage auf der Insel und machen unendlich viele Fotos. Wir hatten das Gefühl daß das Personal diese Gäste nicht sehr gerne sieht, manchmal mussten die Ihre Stative aus den Restaurant-Gänge entfernen oder auf der Terrasse aufhören die Möbel zu verrücken oder zu nahe an andere Gäste z


Zimmer

5.0

Wir hatten eine Luxury-Sunset Water Villa und waren damit zufrieden, nur hatte uns ein Sonnenschirm gefehlt, es gab wohl im Mai einige Verluste an Sonnenschirme als es stürmisch wurde und danach wurden alle Schirme entfernt. Für Sonnenanbeter sicher nicht das schlechteste, wir wollten aber auch Schatten und so haben wir die Liegen auf der höher liegende Terrasse gestellt und haben uns so arrangiert. Sehr bequeme Himmelbetten, eine weiße Einrichtung die schon diverse Gebrauchspuren hat, Regendusc


Service

6.0

Der Service war durchweg gut bis sehr gut. Bei der Anreise in Male erfuhren wir dass die Lounge vor wenigen Wochen geschlossen wurde, man bekommt aber Vouchers für Getränke und Snacks. Wir mussten leider ca. 3,5 Stunden auf den Flieger warten, wir kamen früh mit Emirates an und warteten auf weitere Gäste aus dem asiatischen Raum. An der Rezeption ist Satis zu erwähnen, ich wollte einen anderen Bungalow direkt vor dem Einchecken und er machte es möglich. Wir haben mit HP gebucht und waren sehr zu


Gastronomie

6.0

Frühstück und Abendessen fanden immer im Reef Restaurant in Buffet-Form statt, wechselte in 8 Tagen Rhythmus. Man hat die Möglichkeit auch draußen auf der Terrasse zu essen und den zahlreichen Baby-Haie und den anderen Fischen zuzusehen. Das Essen war hochwertig und ansprechend präsentiert. Abends war die Auswahl an frische Brötchen besser als morgens. Ich persönlich habe sehr gerne morgens knusprige Brötchen zum Frühstück. Komischerweise gab es diese morgens nur begrenzt, aber dafür leckeres fr


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gab ein Pool, den wir einmal nach dem Schnorcheln benützt haben. Ganz nett im Süßwasser zu schwimmen, sonst haben wir es nicht benützt. Zu unsere Zeit, Anfang-Mitte Juni wurden neue stabile Schirme gebaut da die alten fortgeweht wurden. Auch eine Gym gab es, nur einmal benützt, die Geräte sind in Ordnung. Wir sind reine Schnorchler und für uns genauso wichtig wie eine ansprechende Unterkunft ist ein schönes Riff und hier wird der wahre Schatz von Centara sichtbar. Ein traumhaft abwechslungsre


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sonja (36-40)

April 2011

Phantastisch und sehr erholsam!

5.3/6

Wir waren als Familie mit 3 Kindern im Alter von 7,5 und 2 Jahren im April 2011 auf Centara in einer Strand-Pool-Villa untergebracht, von denen es insgesamt 8 gab. Die Villa war sehr ansprechend eingerichtet. DIe beiden älteren Kinder hatten ein eigenes Zimmer und unser kleiner Sohn war bei uns im offenen Schlafzimmer im 1. Stock untergebracht. Es gab ein Badezimmer innen, ein WC extra und eine Aussendusche mit einer riesigen weissen, runden Wanne, was toll aussah. Der Pool war eher klein, aber völlig ausreichend, das Meer und der Hauptpool und Island Club Pool(nur für ALlinklusiv Gäste) liegen ja in der Nähe.Der einzige Minuspunkt sind die Fliesen um den privaten Pool, wenn diese nass wurden war die Rutschgefahr sehr gross. Unsere Kinder sind einige male hingefallen. Die Villa wurde immer ordentlich gereinigt und es waren immer ausreichend Handtücher als auch Strandtücher vorhanden. Wir hatten all inklusive gebucht, d.h. wir hatten Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Abendessen, Getränke mit diversen alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken. Die überwiegende Zahl der Gäste waren Engländer und Japaner, Deutsche eher wenige.


Umgebung

6.0

Das Hotel ist mit dem Wasserflugzeug in 20 Minuten zuerreichen, der Transfer ging völlig problemlos über die Bühne und der Sicht von oben auf die vielen Inseln war beeindruckend. Die Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten sind beschränkt, aber das weiss man ja, wenn man auf die Malediven fliegt. Es gab einen Juwelier und ein Souvenirgeschäft. Ausflugmöglichkeiten gab es einige, so konnte man z.B. eine einheimischen Insel besuchen, auf Walhai- oder Delphinschnorcheln gehen, ein privates Dinner auf eine


Zimmer

5.0

s. oben bei allgemein. Wir hatten ausserdem noch eine Kaffemaschine (kostenpflichtig) und immer genügen Flaschen mit Wasser in unserer Poolvilla. Es gab einen Safe, Telefon, kostenpflichtige Minibar, Klimaanlage. Es wurde alles ordentlich gereinigt, einmal am morgenund einmal am Abend.


Service

6.0

Das freundliche und aufmerksame Personal , dass in der Regel gut Englisch sprechen konnte kann man nur loben. Sie waren ausserdem in jedem Rstaurant oder Bar sehr kinderfreundlich, unsere Kinder wurden immer mit viel Spässchen und Aufmerksamkeit bedacht ohen aufdringlich zu sein. Zusätzlich gab es auf dieser Insel einen Kidsclub für Kinder und Jugendliche von 4-17 Jahren, was uns bei der Buchung wichtig war, was unsere Kinder jedoch vor Ort nicht nutzen wollten, da sie 14 Tage mit schwimmen,


Gastronomie

5.0

Ws gab insgesamt 4 Restaurant. Das Hauptrestaurant Reef, den Thailänder Lotus, und ein italienisches Azzuri Mare und den Island Club (nur für AI-Gäste). Das Essen war im Reef mit verschiedenen Themenabenden (japanisch, malidivisch, französisch, mediteran...), die sich in der zweiten Woche wiederholten, einem an Auswahl reichen Frühstücksbuffet und Mittagsessen ansprechend präsentiert und geschmacklich sehr gut. Auch der Thailänder war ausgezeichnet. Einzig vom italienischen Restaurant waren wir


Sport & Unterhaltung

4.0

Animation gab tagsüber es natürlich keine (sehr angenehm). Am Abend wurden in der Coral Bar z.B. Krabbenrennen, malidivische Tänze und Lebensweise, Musik angeboten. Ausserdem gab es für Kinder und Jugendliche über der Coral Bar eine Raum mit Kicker, Tischhockey, Snookertisch, einer Wii-Station, etc, was unseren Kindern sehr gefallen hat. Wasser, Strand und Pools waren sehr sauber und genügend Liegen waren acuh vorhanden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (31-35)

März 2011

Eines der besten Hotels überhaupt

5.9/6

Dies war einer der besten Hotelaufenthalte überhaupt. Weder an Zimmern, bzw. Wasservillen, Service, Essen oder Freizeitmöglichkeiten gab es Irgnedetwas auszusetzen. Natürlich ist man auf den Malediven was Shoppingmöglichkeiten angeht etwas eingeschränkt, aber das macht diese Insel durch tollen Strand und/oder Top-Tauchspots wieder wett. Das Resort wurde 2010 komplett renoviert und das Personal war äußerst zuvorkommend und hilfsbereit. Hier würde ich jederzeit wieder hinkommen.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulrich (51-55)

Februar 2010

Sehr schöner Urlaub

5.9/6

Die Insel ist wunderschön und der Service ganz hervorragend. Die Bungalows (wir hatten eine "Beach Villa") sind riesig und fast zu luxuriös. Einziges Manko sind die vielen Wasserbungalows, die die Aussicht verbauen. Die Anlage war ganz neu und in einem hervorragenden Zustand. Man kann Tennis, Billard, WII spielen, segeln, viele Wassersportmöglichkeiten, prima Fitnessraum. Das Tauchen ist hervorragend, es gibt ein sehr gut erhaltenes und interessantes Wrack direkt am Hausriff. Die anfänglichen Probleme, die wohl nach der Eröffnung aufgetreten waren, sind vollkommen im Griff. Das Personal fragt ständig, ob es dem Gast gut gefällt ud was sie evtl. verbessern könnten. Wem es hier nicht gefällt, der macht wirklich etwas falsch.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ronny (26-30)

November 2009

Schmutzig und unmögliches Management

2.0/6

Diese Bewertung bezieht sich auf das Centara Grand Island Resort & Spa Maldives im Süd Ari Atoll. Das Hotel bietet nur einen Transfer per Wasserflugzeug an, die Flugzeit beträgt ca. 30 Minuten und der Flug schlägt mit 290 Dollar zu Buche. Erlaubt ist ein Gepäckstück mit 20KG. Leider ist dieser Flugtransfer sehr schlecht organisiert,.. man wartet erstmal 2-3 Stunden in der Wartehalle des kleinen Terminals der TMA-Fluggesellfschaft. Bei uns hies es aufeinmal 3 Minuten vor Abflug, dass der Flug überbucht sei und wir auf dem nächsten Flug mitfliegen würden. Aufeinmal durften wir doch mitfliegen. Laut der Fluggesellschaft war der Flug nie überbucht, keine Ahnung wieso uns das der Centara Angestellte gesagt hat. Bei der Ankunft im Hotel bekommt man einen Begrüßungscocktail und die Angestellten fragen einen ob man Mr XXX ist, und gehen weiter wenn man es nicht ist. Keine Ahnung was das soll, aber es is nicht besonders entspannend 7 verschiedene Namen zugeworfen zu bekommen, bevor man endlich an der Reihe ist. Sollte Schlechtwetter sein, so landet man übrigens im Lilly Beach Resort und muss dann mit dem Schiff weiter, da das Hotel keinen Jet-Pier besitzt sondern nur so ne Art mobiles Flos, auf welchem man in ein kleines Schiffchen zum Hotel kommt. Die Insel ist sehr klein, und hat eindeutig zu viele Zimmer für die "Größe". Das Wohnquartier der Angestellten befindet sich in der Mitte der Insel. Will man die Insel umrunden, so benötigt man ca. 10-20 Minuten (je nach Gangart). Auf der Insel befinden sich hauptsächlich Engländer. Das Hotel bezeichnet sich als "All Inclusive", leider gibt es nur einen billigen Wein, und zum Frühstück nur Fruchtkonzentratsäfte (total ekelig). Der sogenannte "Pre Dinner Snack" waren Erdnüsse, jeden Tag! Große Enttäuschung, jedes 4 Sterne Hotel auf Mallorca bietet da mehr an. Das Hotel war so schlecht, dass immer mehr Leute zu anderen Hotels transportiert wurden, verwunderlich ist auch wieso auf anderen Bewertungsseiten die negativen Bewertungen gelöscht wurden.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt im South Ari Atoll. Leider ist das Riff von den Bauarbeiten der letzten Monate sehr schmutzig und die Natur hat sich davon noch nicht erholt. Wer noch nie schnorcheln war, sieht vielleicht ein paar interessante Sachen, mit den anderen Inseln kann das Hotel leider nicht mithalten. Es gibt nur sehr wenige Fische. Schade auch das sehr viel schmutz im Wasser ist, dass trübt den Badespaß sehr. Der Strand ist dafür sehr sauber, wenn auch unspektakulär.


Zimmer

1.0

Es gibt "Beach Suite". Hier sollte man beachten das es momentan lediglich eine Liege gibt und einen Sessel. Wer lässt sich so etwas einfallen? Zwei Liegen waren wohl zu teuer, ebenfalls gehen verhältnismäßig viele Leute an den Beach Suites vorbei. "Deluxe Water Villa" Hier sollte man beachten das die Dusche und das Jacuzzi genau zum Meer schauen, und die Tür (aus Glas) keinen Blickschutz hat, da die Nachbarn sehr gerne schnorcheln (wenn man schon den direkten Abgang ins Meer hat is das ja k


Service

3.0

Mit Beschwerden wurde sehr schlecht umgegangen,.. man entschuldigte sich, dass wars dann auch schon. Es dauerte über 26 (!) Stunden bis das Zimmerservice sich mal des schmutzigen Zimmers annahm. Das Zimmerservice findet immer abends statt, .. total unlogisch. So hat man den ganzen Tag über ein unaufgeräumtes Zimmer und alte Handtücher. Auf Vorschläge wird nicht eingegangen und obwohl man vor meiner Anreise noch auf Emails geantwortet hat, so werden diese nun gekonnt ignoriert. Ich solle doch


Gastronomie

3.0

Wie bereits erwähnt war die Qualität der Speisen eher schlecht. Zum Frühstück Sirupsaft (Konzentrat) und die Speisen wiederholten sich zu oft, wenn auch die Köche an sich sehr bemüht waren. Sehr nervig ist das es nur einen Koch gibt, d.h. man wartet in der Früh auf sein Omelette schon mal 10-15 Minuten in der Warteschlange, obwohl nur 3 Leute vor einem stehen. Das ist leider nicht übertrieben. Im Hauptrestaurant (Reef), als auch der Coral Bar laufen gerne kleine Mäuse umher, dass ist etwas


Sport & Unterhaltung

1.0

Wer Abends gerne mal ins Swimmingpool hüpft wird enttäuscht sein, sehr klein und es wird Chlor reingeschüttet ohne darüber zu informieren, also lieber nicht gegen 19 Uhr baden gehen. Keinerlei Animation Motorisierte Sportarten wie Jet Ski sind sehr teuer (über 60 Dollar für 15 Minuten Jetski). Kein Billiardtisch Kein Tennisplatz (als wir dort waren). Der Spa war noch im Bau Die beworbene Kletterwand gab es auch nicht Keinerlei Zeitschriften Einmal wurden uns am Pool benutzte (!) Strand


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Alexandra (36-40)

März 2005

Nie wieder Machchafushi

1.7/6

Null Sonnen wären hier angezeigt. Das indische Management ist eine Katastrophe, die sich überhaupt nicht für die Gäste interessieren. Die Anlage ist alt und wird im April komplett abgerissen und eine 7 Sterne Insel daraus gemacht. Bei Reklamationen wird der Kopf weggedreht und einfach nicht zugehört. Safeöffnungszeiten sind zwar angeschlagen, aber der zuständige Mitarbeiter hält sich da nicht dran. Ist also Glücksache, wenn man wieder mal zu seinen Sachen kommt.


Umgebung

3.0

Die Insel ist nur auf einer kleinen Seite schön mit Sandstrand, vielfach liegen gelbe und blaue Sandsäcke vor dem Bungalows, die so gar keinen Strand mehr haben. Auch Wellenbrecher stehen kurz vor diesen Bungis. Die schönen Bungis liegen um die Nummer 150, was auch die Seite ist, wo das Wrack liegt. Die Bungalows selbst haben schon bessere Zeiten gesehen. Unser Bungi 151 hatte 4 Löcher in der Badewanne!! liegt aber sehr schön. Der Strand (falls vorhanden) wird sauber gehalten. Auch die Bungalows


Zimmer

3.0

Je nach Bungi ist die Lage sehr gut bis ungenügend. Ein Teil der Insel ist aufgefüllt mit Sandsäcken, dort hat es keinen Strand. Die Bungi sind gross mit offenem separatem Bad. Es sind nicht mehr die neusten Bungis. Der Zimmerservice ist klasse. Täglich frische Tücher für drinnen u. draussen. Aziz unser Roomboy hielt alles wirklich sauber. Es hat einen kleinen leeren Kühlschrank, aber keinen Fernseher. Die Stromversorgung ist 220V und man braucht keinen Reisestecker. Die Badezimmer sind nicht me


Service

1.0

Der Service am Tisch war inakzeptabel. Keine Begrüssung, kein einschenken des Getränks, manchmal keine Servietten oder gar anders aufgetischt als man sonst immer sitzt. Am ersten Tag wurde uns vom Manager gleich mitgeteilt, dass wir dem Kellner 10 Dollar Trinkgeld geben müssen nach 1 Woche!? Und ganz aussergewöhlich war, dass wir überall 10% Service charge auf die Getränke zahlen mussten. Wir sind sehr häufig auf den Malediven, aber das haben wir noch nie gesehen. Somit war das freiwillige Trin


Gastronomie

1.0

Dieser Zustand ist kaum zu beschreiben. Das Essen war ungeniessbar, immer kalt, zäh und zu wenig. Nach einer Platte wurde nicht mehr aufgefüllt. Was nicht gegessen wurde, bekam man am nächsten Tag. Als Hauptspeise wurden uns Pommes Chips serviert zu kaltem zähem Fisch zum Beispiel. Es ist ratsam nie zu spät zu kommen, da man das Risiko eingeht, die "geniessbareren" Sachen nicht mehr zu erhalten. Keine Kokosnüsse, die seien nicht für die Gäste. Keine Abwechslung mit Früchten, nur Wassermelonen...


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gab einmal in der Woche Disco und einmal kam die einheimischen Band Boduberu. Beides nicht gerade der Erfolg. Die Cocktails an der Bar sind eher teuer und dann kommen ja immer noch die 10% Service charge dazu! Die Poolanlage ist schön mit Jakuzzi. Der Strand ist sauber und jeder Bungi hat 2 angeschriebene Poolliegen. Die Handtücher sind täglich gratis im Bungi hinterlegt. Der Internetzugang ist viel zu teuer. Das Fitnesscenterchen ist einfach angelegt und wird nicht viel genutzt.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Markus (26-30)

Mai 2004

Perfekter Traumurlaub !!!

5.1/6

Die Insel ist ca. 240 mal 350 Meter gross, sie verfügt über 54 Beachbungolows ca.10 Gartenbungolows und 10 nicht sehr schöne Oberwaterbungolows! Wir hatten AI gubucht und es hat sich für uns voll rentiert! Animation gibt es keine, darum fliegt man ja auf die Malediven!!! Die Insel war zu unserem Zeitpunkt fast leer, es waren zwischen 40 und 50 Gäste und vorwiegend Taucher, so das wir nicht Nichttaucher die Insel fast für uns alleine hatten und das war echt super! Es waren viele Nationalitäten vorhanden, aber vorwiegend Italiener! Machchafushi ist eine relativ günstige Insel und wir waren voll zufrieden!Bei All inklusive sind keine Cocktails und Boote inkludiert(find ich schade). Swimmingpool mit Whirlpool ist auch vorhanden und sehr schön!


Umgebung

5.5

Die Insel ist üppig bewachsen und die Beachbungis liegen direkt am Strand(ca 15 Schritte)wir hatten Bungi 119 und der war echt toll! Jedoch Bungolow 121-140 sind nicht zu empfehlen, da fast kein Strand vorhanden ist und sich immer erst einen Platz zum Baden suchen muss! Die anderen liegen in perfekter Lage! Die Zimmer sind sehr gross und aussen ist das Bad mit freiliegender Dusche unter Palmen, echt klasse! Im Mai fängt normal die Monsumzeit an, jedoch hatten wir 2 Wochen nur Sonnenschein, es h


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind wie erwähnt sehr gross und sehr schön und immer sauber! Ausserhalb befindet sich eine Schaukel die Abends zum sitzen gut geeignet ist! Die zimmer sind mit Klimaanlage, Kühlschrank, Schreibtisch einen riesen Bett und tollem Bad ausgestattet! Safe gibt es in der Reception! Es gibt keinen Tv und kein Radio was man auch auf dieser Insel nicht braucht!


Service

6.0

Die Kellner sind die freundlichsten die mir je begegnet sind, jeder zuvorkommen und wir brauchen fast nicht mehr bestellen, als sie uns sahen wurden die Getränke schon zubereitet(vielleicht lags auch am Trinkgeld?). Natürlich auch daran, das wirklich nicht viele Gäste da waren! Der Roomboy kam 2 mal täglich und machte das Zimmer sauber und manchmal bekamen wir sogar unser Bett mit Blumen gschmückt!! Es gibt 3 mal Wochentlich Abenprogramm und täglich sind Möglichkeiten zu Ausflüge(andere Insel, N


Gastronomie

5.0

Auf der Insel befindet sich eine Restaurant wo Frühstücks, Mittags und Abendbuffet eingenommen wird, einen Coffe Bar wo auch Snacks für zwischendurch bekommt(jedoch nicht inklusive), aber günstig. Eine Bar die ab 7 Uhr geöffnet hat und man immer freundlich empfangen wird mit dirktem Blick zum Meer! Uns hat hat das essen immer geschmeckt und es war immer etwas darunter das uns schmeckte, es täglich ca. 8 verschieden Gerichte das sich im Wochentakt wiederholt, jedoch darf man nicht vergessen das d


Sport & Unterhaltung

4.0

Zur Freiteitgestaltung gibt es Kanu,Katamaran,Tischtennis,Billard,Beach Volleyball und Tischspiele! Einmal wöchentlich Discoabend! Für alle Taucher ist die Tauchschule wirklich zu empfehlen, sehr gute Tauchschule unter österreichischer Leitung! es gibt auch einen PC mit Internet, jedoch das wird teuer 10 min. ca. 10 Dollar!!! Ein Soveniershop für Geschenke ist auch vorhanden!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Außenansicht
Außenansicht
Strand
Strand
Strand
Pool
Pool
Strand
Garten
Strand
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Sonstiges
Sport & Freizeit
Strand
Sport & Freizeit
Sonstiges
Sport & Freizeit
Ausblick
Zimmer
Strand
Strand
Gartenanlage
Sonstiges
Sport & Freizeit
Außenansicht
Sport & Freizeit
Sonstiges
Sport & Freizeit
Sonstiges
Sport & Freizeit
Ausblick
Strand
Sonstiges
Strand
Strand
Strand
Ausblick
Pool
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Pool
Gastro
Pool
Pool
Pool
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Gastro
Gastro
Gastro
Lobby
Lobby
Lobby
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Strand
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Strand
Strand
Strand
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Zimmer
Lobby
Lobby