Coco Palm Dhuni Kolhu

Coco Palm Dhuni Kolhu

Ort: Eydhafushi

88%
5.5 / 6
Hotel
5.4
Zimmer
5.5
Service
5.3
Umgebung
5.6
Gastronomie
5.5
Sport und Unterhaltung
4.9

Bewertungen

Elke (51-55)

März 2020

Eine wundervolle und noch sehr natürliche Insel...

6.0/6

Es war traumhaft .....eine natürliche Atmosphäre....super schön.... Das Essen ist ausgezeichnet....liebenswerte und bemühtes Personal und eine tolle Tauchschule...


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Claudia (51-55)

Januar 2020

Unvergessliche Reise auf die Insel wert

6.0/6

Ruhig, erholsam, rundum sorglos Paket. Erholung pur, kann ich nur empfehlen. Die bewachsene Insel hat sein Charme, man fühlt sich wie Robinson... fast ganz alleine. Ein Genuss der rauen wie sanfter Inselseite.


Umgebung

6.0

Ca. 40 Minuten von Malé mit dem Wasserflugzeug. Eine spannende Reise.


Zimmer

6.0

Sehr sauber, offenes schönes Wc/ Dusche. Täglich frisches Wasser und Kaffee zum selber machen. Grosses Himmelbett, Tresor etc., es fehlt an nichts.


Service

5.0

Haben nichts gebraucht, hat alles gepasst.


Gastronomie

6.0

Essen ist sehr gut und abwechslungsreich. Wer Fisch gern hat kommt jeden Tag reichlich auf seine Kosten.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wenn man Interesse hat, findet man was man braucht.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Herbert (66-70)

November 2019

Nicht so gut fahren nicht mehr dorthin .

5.0/6

Urlaub vom 13.11 bis 26 11 Hotel ist etwas in die Jahre gekommen man kann kaum schnorcheln für ältere Leute Personal im großen Großen und Ganzen nett und hilfsbereit. Allinclusiv zu wenig Die Wege sind für ältere Menschen zu weit Minibar ist teuer Finger weg vom Bier Nochmal nein


Umgebung

4.0

Eine sehr ruhige Insel zur Zeit werden die Wasserbungalos renoviert dadurch Baulärm


Zimmer

4.0

Für zwei Personen ausreichend. Wir bekamen einen neuen der andere Nummer 75 kein Strand nur Steine 42 besser


Service

4.0

Zimmer wurde gesäubert Uhrzeit aber nach Lust und Laune Restaurant Personal freundlich


Gastronomie

4.0

Essen schmeckt ganz gut Man findet immer was


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt kaum was an Angebote und wenn zu teuer


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Joe (51-55)

Oktober 2019

Jeden Cent wert

6.0/6

Wir waren jetzt zum 3ten mal auf der Insel. Uns gefällt alles. Sehr guter Service, Essen phantastisch. Alle sind freundlich. Wir kommen wieder


Umgebung

6.0

In male zuerst eigene lounge. Dann 45 min Flug zur Insel plus Mini Bootsfahrt


Zimmer

6.0

Sehr sauber, Service kommt 2x am Tag, non alcoholika sind Teil vom All inclusive


Service

6.0

Jeder ist freundlich


Gastronomie

6.0

Sehr umfangreich


Sport & Unterhaltung

3.0

Kein Pool, uns gefällt das!!!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Simone (51-55)

Oktober 2019

Wir kommen ganz sicher wieder

6.0/6

Großartiges Resort Wir waren zum ersten Mal hier und werden ganz sicher wiederkommen. Es war eines der besten Hotels, in dem wir je waren. Hier wurden wir rundum großartig verwöhnt, jeder Wunsch wurde uns quasi von den Augen abgelesen. Die Sauberkeit überall ist nicht zu überbieten. Nirgendwo liegen Abfälle oder Müll herum, ständig wird geputzt und gewerkelt. Die komplette Anlage wird jeden Morgen geharkt. Ganz besonders gut hat uns die Nachhaltigkeit in der Anlage gefallen. Obwohl wir doch recht anspruchsvoll sind, gibt es hier absolut nichts zu verbessern. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch im Paradies.


Umgebung

6.0

Die Anreise ist naturgemäß lang aber hat sich in jedem Fall gelohnt und war bestens organisiert.


Zimmer

6.0

Die Villen bieten viel Platz und sind zweckmäßig und liebevoll eingerichtet. Die tägliche Reinigung und das Auffüllen der Minibar funktionieren reibungslos und ohne Beanstandungen.


Service

6.0

Ob im Restaurant oder den Bars war der Service großartig und immer zuvorkommend.


Gastronomie

6.0

Die Live-Cooking-Stationen sind ein Traum. Insgesamt war das Essen zu jeder Mahlzeit im Restaurant phänomenal. Immer super lecker und abwechslungsreich. Auf Sonderwünsche (fleischlos) wurde gern eingegangen.


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Patricia Andreas (19-25)

Oktober 2019

Urlaub im Paradies, wir kommen wieder!

6.0/6

Ich weiß gar nicht bei was ich anfangen soll. Bei dieser Reise hat von Anfang bis Ende alles gestimmt. Die Anreise mit dem Wasserflugzeug ist ein einmaliges, wundervolles Erlebnis. Nach einer langen Flugreise, ist man richtig froh um die klimatisierte Hoteleigene Lounge in der man erfrischende Getränke bekommt und erstmals die maledivische Luft schnuppern kann. Angekommen und herzlichst empfangen auf der Insel geht's erst Mal mit deinem eigenen Operator in deinen Bungalow und dieser erklärt alles ganz genau. Hier noch einmal danke für das kostenlose Upgrade auf eine Deluxe Villa mit Pool und Jacuzzi :) Die Insel strahlt nur so von Sauberkeit. Direkt gefolgt von der Freundlichkeit ALLER MITARBEITER. Man fühlt sich wie Prinz und Prinzessin. Das Essen ist köstlich und sehr abwechslungsreich, vor allem das Live Cooking abends ist immer ein besonderes etwas. Die Zimmer werden täglich 2x gereinigt. Es werden einen einige Ausflüge angeboten, also langweilig wird einen auf dieser Insel bestimmt nicht. Wir nutzten nicht viele, denn jeden Tag dieses Panorama und die Unterwasserwelt genügten uns vollkommen. Wer Ruhe , Herzlichkeit der Angestellten und gutes Essen sucht ist hier bestens aufgehoben. Herzlichen Dank an das gesamte Personal, Größter Dank gilt Rasheed aus dem Restaurant der uns Tag täglich bestens versorgt hat und uns jeden Wunsch von den Lippen abgelesen hat. Wie auch an unseren Roomboy Rayú, der keine Mühen gescheut hat um uns perfekte Flitterwochen auch in unserem Zimmer zu bereiten :) Wir sehen uns bestimmt wieder und freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch.


Umgebung

6.0

Lange Anreise, jedoch super wenn man in Male ankommt und in die Hoteleigene klimatisierte Lounge kommt und frische Getränke schlürfen kann. Die Anreise mit dem Wasserflugzeug ist ein einmaliges bezaubernden Erlebnis!


Zimmer

6.0

Top!! Sehr gut aufgeteilt, sehr sauber und einfach traumhaft


Service

6.0

Zum Service kann ich nur sagen alles war PERFEKT! Jeder einzelne von den Mitarbeitern ist sehr bemüht um das Wohlbefinden des Gastes und es wird einem quasi jeder Wunsch von den Lippen abgelesen.


Gastronomie

6.0

Sehr abwechslungsreich und für jeden Geschmack etwas dabei. Die Köche waren äußerst freundlich und sehr bemüht auf jeden Wunsch der teils schwierigen Gäste einzugehen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Gibt sehr viele Angebote, von Wassersportarten bis Ausflüge - jedoch auch sehr kostspielig aber mir dem muss man rechnen ;)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

wolf-flori (61-65)

Oktober 2019

Wunderschöner Urlab, in 2 Jahren wieder

6.0/6

Sehr schöne Unterkunft, direkt am Strand, nett eingerichtet. Nachts ist das Meer zu hören. Strand relativ menschenleer, gut für die Erholung. 2 Liegen mit Matratzen und Sonnenschirm sehr schön. Klares Wasser, 3 Regentage, nette Strandbar


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Sehr schönes Zimmer. Es fehlt an nichts


Service

Nicht bewertet

Sehr freundlicher Service, ohne englisch schwierig


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

landesspezifisch gewürzt, gute Qualität, man wird satt, viel Auswahl


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

kein Poolbereich


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wolfgang (51-55)

Oktober 2019

Top Hotel

6.0/6

Sehr gutes Hotel. Freundlich sauber viele Möglichkeiten. Sport Wellness ausflüge. Küche perfekt. Alles sauber und gut organisiert


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Gross


Service

Nicht bewertet

Top


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Top


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Keiner


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michaela & Thomas (31-35)

Oktober 2019

Fast perfekter Urlaub im Paradies!

6.0/6

Eine einsame Insel, glasklares Wasser, fantastisches Essen, etwas älteres Hotel, super zum Schnorcheln, strenge Auslegung von All-Inclusive und alles darüber hinaus sehr teuer.


Umgebung

5.0

Sehr lange Anreise auf diese Insel. Es gibt nicht viel zu tun, man kann aber eher teure Ausflüge direkt bei der Rezeption buchen. Einsame Insel mit 95 Bungalows, in ca 30 Min einmal zu Fuß umrundet. Es wird öfters am Tag gegen Moskitos und Raupen die ganze Insel eingesprüht, hier hätten wir uns ungefähre Zeiten/Warnungen gewünscht, weil man da teilweise dann schnell das Weite suchen musste. Aber es ist ein sehr naturbelassene Insel, das muss einfach sein. Ansonsten sehr schöne Insel, wirklich no


Zimmer

4.0

Die Einrichtung ist schon in die Jahre gekommen. Das Badezimmer im Freien zeigte schon durch die salzhaltige Luft deutliche Abnutzungsspuren und das Jacuzzi im Badezimmer (Deluxe Zimmer) war durch die fehlende Überdachung (WC, Dusche und Jacuzzi waren im Freien) dauerhaft mit Blättern und anderen Schmutz nicht zu gebrauchen. Aber ansonsten hat alles gepasst (Moskitonetz über dem Bett, Safe, Fön, Klimaanlage und Ventilator, Ameisen/Moskitospray für das Zimmer und ein zweiter für die Haut zur Abwe


Service

6.0

Tolles Service, man wurde immer im Restaurant begrüßt, wenn es mal etwas länger gedauert hat, bis jemand zum Servieren zum Tisch kam, hatten auch die Ladys, die begrüßt haben, auch dafür einen Blick und versucht zu helfen. Spezialwünsche im Restaurant wurden erfüllt. Wir hatten eine schöne Honeymoon Begrüßung am Zimmer mit Bettdekoration und Sekt und ein Candle-Light-3-Gänge-Dinner (weil Honeymoon) im Spezialitäten-Thai-Restaurant inkludiert. Jeder, der All-Inclusive gebucht hatte, kriegt auch k


Gastronomie

6.0

Volle 5 Sterne, das Essen war fantastisch und es ist erstaunlich, wie viel sie (gerade aufgrund der Tatsache auf einer Insel zu sein) da gezaubert haben. Schade war nur die sehr strenge Auslegung von All-Inclusive. Mittagessen war nur am ersten ODER letzten Tag inkludiert und ab Check-out um 12 Uhr am Abreisetag muss man für Getränke (auch softdrinks) voll zahlen. Hier hätten wir uns schon etwas Kulanz gewünscht, soll aber der tollen Gastronomie und vollen 5 Sternen hier keinen Abzug bringen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Viel gibt es nicht zu tun. Toller Schnorchelspot im Ausriff - Korallen alle tot aber wahnsinnig toller Fischreichtum. Das Turtle Rescue Center lädt zu einem Besuch ein, hier kümmern sie sich um verletzte Tiere (Hauptsächlich Schildkröten aber bei uns war auch eine kleine Fledermaus da, die wieder aufgepeppelt wurde) und wenn man Glück hat, kann man auch der Wiederauswilderung einer Schildkröte zusehen. Internet funktioniert fast auf der ganzen Insel eigentlich sehr gut (nur zb im Restaurant kaum


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (51-55)

Oktober 2019

Wir werden dieses Hotel wieder buchen

6.0/6

Von der ersten bis zur letzten Minute unseres Aufenthalt war alles perfekt. Als wir abreisen mussten haben wir geweint weil wir einfach dort bleiben wollten. Diese Freundlichkeit der Menschen, dieses perfekt geführte Hotel, ein abwechslungsreiches frisches Essen, alles sauber, das war Malediven pur.


Umgebung

6.0

Mit dem Wasserflugzeug super schnell vor Ort.


Zimmer

6.0

Großzügig und sehr Sinnvoll eingerichtet. Das Bad direkt am Zimmer unter freiem Himmel einfach nur klasse.


Service

6.0

Freundlich, schnell, sauber.


Gastronomie

6.0

Abwechslungsreich, Frisch zu bereitet, sauber, freundlich.


Sport & Unterhaltung

5.0

Für einen Urlaub auf den Malediven, alles vorhanden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

S&T Kr... (41-45)

September 2019

Sehr empfehlenswerte Barfußinsel

6.0/6

Sehr schöne Barfußinsel die, obwohl sie bereits im 21 Jahr ist, eine gute Vegetation und gepflegte Villen/Bungalows hat. Es blieb kein Wunsch offen.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Die Zimmer waren ebenfalls sehr gepflegt und in top Zustand.


Service

Nicht bewertet

Das Personal ist sehr freundlich jedoch auch sehr stark an Feedback interessiert.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Es gabe ausreichend an Essen&Trinken jedoch ist das All Inclusive je nach Reisezeit unterschiedlich. Die Auswahl an AI Cocktails war jedoch nicht nach unserem Geschmack da Alkohol-Eigenmarken verwendet wurden und uns diese nicht schmecken.


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Es gibt keinen Pool bzw. Poolbereich.


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michelle (19-25)

August 2019

Teures Paradies

4.0/6

Die Villen sind sehr gepflegt, das Badezimmer im Außenbereich rundet das Inselfeeling ab. Das Meer direkt vor der Tür ist einfach traumhaft.


Umgebung

6.0

Die Insel befindet sich ca. 35 Minuten Flugzeit mit dem Wasserflugzeug von der Hauptstadt Malé entfernt. Ausflugsziele bspw. Tauchen wurden direkt vor der Insel angeboten.


Zimmer

5.0

Das Zimmer ist mit einer Minibar, einem Bereich fürs Schminken, einem Arbeitsplatz und mehreren Sitzgelegenheiten ausgestattet. Das Badezimmer befindet sich blickdicht im Außenbereich. Steckdosen sind genügend vorhanden, ebenso ein Adapter für die dort verbauten UK Steckdosen.


Service

3.0

Leider mussten wir lange auf Bestellungen warten (bspw. Wasser, Mückenspray). Trotz mehrmaligen Nachfragen haben wir kein Wasser erhalten. Uns wurde bei vielen Dingen (Snacks aus der minibar, Wäsche waschen) nicht gesagt, dass diese nicht kostenlos sind. Für die Wäsche fallen wirklich unverschämt hohe Beträge an.


Gastronomie

5.0

Das Restaurant hat täglich abwechselndes Mittag und Abendprogramm. Morgens gibt es immer die selbe Auswahl. Die Auswahl ist riesig, das Essen ist super lecker und die Köche gehen auf jeden noch so kleinen Wunsch ein. Für Fischliebhaber ist das Buffet ein Traum. Unsere Getränkebestellungen wurden leider vom weiblichen Personal nicht aufgenommen und wir mussten selber nachhaken. Die Atmosphäre im Restaurant ist angenehm. In den anderen Restaurants muss leider drauf gezahlt werden (trotz all inclus


Sport & Unterhaltung

6.0

An Freizeitangeboten hat das Hotel nicht gespart. Wer das nötige „Kleingeld“ (Preise variieren hier zwischen 100 - 800 USD pro Person) hat, kann zwischen Schnorcheln, Tauchen, Wasserski u.a. Wassersportarten wählen. Tennis und Badminton werden umsonst zur Verfügung gestellt. Für weiteres „Kleingeld“ steht ein Spa Angebot zur Verfügung. Auch hier bewegen wir uns knapp unterm dreistelligem Bereich.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ingrid (46-50)

August 2019

Trauminsel mit Privatspäre und Hausriff

6.0/6

Eine wunderschöne Insel mit sehr schönen privaten Bungalows und jeweils eigenem Strandzugang für wunderbare Privatsphäre. Die Bungalows der Sunset-Seite haben natürlich abends eine Traumaussicht und einen breiten Sandstrand mit Zugang zum Meer, der sofort zum schwimmen einlädt. Die Bunfalows auf der anderen Seite haben einen schmaleren Strandabschnitt, bei Regenzeit teils mit Sandsäcken, dafür lädt diese Seite mit dem Hausriff direkt zum schnorcheln ein. Die Wasserbungalows liegen zwischen den beiden Seiten und bieten einen traumhaften Ausblick. Das Personal ist extrem freundlich und wie überall auf den Malediven sehr unaufdringlich. Wir würden jederzeit wieder buchen!!! Hatten nur leider viel Regen im August, Winterzeit wäre natürlich besser.


Umgebung

6.0

Anreise per Wasserflugzeug sehr zu empfehlen, da Speedbootanreise mehrere Stunden dauert.


Zimmer

6.0

Schöner Bungalow mit Klimaanlage und Bett mit Mückennetz. Außenbad ist ein tolles Erlebnis :-) Genügend Platz sogar mit 2 Kindern.


Service

6.0

Das gesamte Personal, ob Rezeption, Kellner, Roomboys,... waren sehr freundlich. Mit Englisch kann man sich super verständigen.


Gastronomie

6.0

Tolles Restaurant, Essen läßt keine Wünsche offen. Es gab von Fisch, Fleisch über Pasta und auch exotische Früchte, alles was man sich nur Wünschen kann. Immer tolle Buffets! All-Inclusive sehr zu empfehlen!!!


Sport & Unterhaltung

4.0

Kein Pool, aber wer braucht den auf den Malediven?! Keine Animation, aber tolle Tauchschule. Eine kleine Schildkrötenstation ist auf der Insel und es werden schöne Ausflugsfahrten (Fischen, Delfinbeobachtung,...) angeboten.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Udo Christian (56-60)

Juli 2019

Coco Palm immer gern wieder

6.0/6

Schöne kleine Anlage - Feeling wie im Urwald. Hier sieht man das noch etwas für die Umwelt getan wird. Sehr nettes Personal, welches immer bereit war uns zu unterstützen. Trotz der 5 Sterne wurde der Dress-Code nicht zwingend verfolgt. Barfuss innerhalb der Anlage war vollkommen normal. Eine der besten Inseln mit super Hotelmanagement.


Umgebung

die Insel selber 1+++ nur das Hausriff war nicht der Burner, sah auf anderen Inseln schon viel bessere.


Zimmer


Service

Nicht bewertet

.. noch auf keiner meiner Reisen so ein zuvorkommendes


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

jeden Abend gab es in der Bar eine andere Veranstaltung die perfekt initiiert wurde. Buchbare Ausflüge


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (46-50)

Juli 2019

Traumhafte Malediven

6.0/6

Kleinere Insel auf der man sich jederzeit willkommen fühlt. Sehr gutes SPA vor Ort. Hier ist wohlfühlen und relaxen Programm.


Umgebung

5.0

Ocean Front Villas direkt am herrlichen Sandstrand und direktem Zugang zum Hausriff. 🌴☀️


Zimmer

6.0

Großzügige Bungalows mit direktem Meerblick


Service

6.0

Das Personal war immer freundlich und sehr hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Die Küche hat sich jeden Tag etwas Neues einfallen lassen. Das Büffet hatte immer für jeden Geschmack etwas. 😎👍🏻 Es war wirklich köstlich.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wassersport möglich. Schnorchelausrüstung vor Ort zum Ausleihen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lisa (31-35)

Juli 2019

Kein Malediven Standard

3.0/6

Das Hotel an sich ist vollkommen in Ordnung, das meiste Personal ist sehr nett. Das Problem stellt das gerissene Management da. Es werden Villa verkauft, die nicht ausreichend zur Verfügung stehen! Der Manager ist so gerissen und versucht auf dreiste Art und Weise die Touristen zunächst in eine billigere Unterkunft abzuschieben ! Sehr traurig für solch einen schönen (und teueren ) Ort ! Ich würde dieses Hotel aufgrund dessen nicht empfehlen!


Umgebung

6.0

Traumhaft schöner Strand


Zimmer

6.0

Zimmer sind sauber, mehrfach am Tag Roomservice


Service

2.0

Eher mangelhaft als gut ! Gebucht haben wir eine Ocean Front Villa - erhalten eine Villa im „Dschungel“. Auf Nachfrage wurden wir von der Mitarbeiterin dreist angelogen, dass es die Villa wäre, die am Ozean ist (da man den Ozean hören würde..?!?!?!) Man muss sich beim Manager beschweren um dann zu erfahren, dass die gebuchte Villa nicht zur Verfügung steht ! Wir waren nicht die einzigen Gäste mit diesem Problem. Das Management scheint die Villas unbegrenzt zu verkaufen und kann diese anschließen


Gastronomie

5.0

Das Essen war gut


Sport & Unterhaltung

4.0

Viele Aktivitäten vor Ort buchbar, Preise sehr teuer !


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Susanna u.Richard (46-50)

Juli 2019

Paradiesisch ein Traum wurde war!!

6.0/6

Wir waren in einer Strandvilla untergebracht,direkt am Meer ,super Ausstattung lässt keine Wünsche offen.Der Servis war immer souverän, wenn wir Wünsche hatten war nach kurzer Zeit alles da. Das Essen war jeden Tag ein Gaumenschmaus. Für uns war der Urlaub auf dieser Insel einfach Paradiesisch!!!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Waldemar (36-40)

Juli 2019

Malediven JA, Coco Palm Nein

4.0/6

Schöner Insel mit abstrichen. Bungalow war ganz gut und ausreichend groß gewesen. Leider Reinigung ist etwas Mangelhaft. Unser Strandteil war sehr gut. Das hat mann nicht bei allen Bungalows, bei manchen ist es unmöglich schwimmen zu gehen - steine und Sandsäcke. Wir haben als Familie angereist mit einem Kind, leider gibt es auf der Insel nichts für die Kinder, obwohl mehrere Familien mit Kinder dort waren. Essen ist immer gleich. Fisch, Rind und Hähnchen ist ok, nur irgendwann möchte mann auch was anderes. Und es ist sehr warm im Restaurant. Bar ist sehr gut, vor allem die Abende es gibt immer irgendetwas. Rashaad ist der Beste. Er singt und Spielt Gitarre. Richtig schön. Beachgrill ist nicht zu empfählen, dort sind zu viele Moskito und das Essen wird gesamt auf einem großem Teller an Tisch gebracht mehr nicht. Was richtig schlecht war: Rückreise von der Insel bis zum Flughafen. Ab 12:00 Uhr hat mann kein All In mehr und es gibt noch nicht mal Wasser kostenlos. Preise sind sehr hoch. Wir mussten 5 Stunden in Lobby warten. Und Sprache ist nur Englisch. In der Beschreibung stand auch Deutsch ist aber nicht so.


Umgebung

5.0

Die Reise beginnt bereits ab Flughafen. Wasserflugzeug ist schon was besonderes.


Zimmer

5.0

Großer Bungalow. Toilette zum teil ohne Dach (ist aber normal dort). Kein Fernseher. W-Lan empfang ganz gut auf dem gesamten Insel.


Service

4.0

Personal ist zum größtenteils Freundlich. Probleme werden sofort geklärt.


Gastronomie

4.0

Rind, Hähnchen und Fisch. Auswahl nicht groß und wiederholt sich ständig. Fleisch von Abendessen hat man am nächsten Tag zu mittag bekommen oder als Vorspeise.


Sport & Unterhaltung

3.0

sehr gering und sehr teuer. Ausflug zum Schnorcheln lohnt sich auf jedem Fall. Ausflug Sonnenuntergang ist nicht so, kann man machen, aber nichts besonderes


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Manuela (41-45)

Juni 2019

Für uns 12 Tage im Paradies, Dankeschön !

6.0/6

Wunderschöne Insel für Ruhesuchende. Einzelbungalows mit ganz viel Privatsphäre und persönlichen Sonnenliegen. Kein Lärm, kein Stress, nur barfuß unterwegs, super leckeres Essen, den Ozean vor der Haustür, Sonnenaufgänge, Sonnenuntergänge, Top - Service in allen Bereichen - für uns war es perfekt.


Umgebung

6.0

Wir haben uns bewusst ein Hotel ausgesucht, welches nur mit dem Wasserflieger erreichbar ist, weit weg vom Schnell-Tourismus. Unsere Anreise war top. Bei Ankunft in Male Check in beim Wasserflieger ( TMA ), danach kurze Autofahrt zur Hotel-Lounge, etwas warten ( mit Klimaanlage, Getränken und dem Hotel Check in ) und dann ab in den Wasserflieger. Landen tut man auf einer kleinen Plattform mitten im Wasser und wird dann mit dem Boot abgeholt ( 2 Minuten Fahrt ). Bei Ankunft auf Dhuni Kolhu wird m


Zimmer

6.0

Wir hatten einen Strandbungalow und waren super glücklich damit. Sehr groß, keine Moskitoprobleme, 2 Adapter - Steckdosen waren da, Terrasse, ein eigener kleiner Pfad zu den beiden Sonnenliegen mit Sonnenschirm. Der Blick vom Bett: Palmen, Sand, Meer - einfach herrlich. Das Außenbad haben wir sehr genossen. Innen befand sich ein großer Bereich mit Waschbecken und Ablagemöglichkeiten und außen gab es das WC und die Dusche. Der Bungalow hat eine eigene möblierte Terrasse und eine Abspritzmöglichke


Service

6.0

Der Service war top und zwar in allen Bereichen. Es gab wenige freundliche Mitarbeiter. Es gab fast ausschließlich sehr, sehr freundliche und entgegenkommende Mitarbeiter, sei es an der Rezeption, im Restaurant, im Wassersport-Center oder anderswo. Jeder grüßt. Hat man einen Wunsch, so wird er erfüllt. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Lediglich der Souvenir-Shop verdient weder seinen Namen noch diesen einzigen unfreundlichen Mitarbeiter. Auf Beides kann man verzichten. Wir haben Souvenirs noch i


Gastronomie

6.0

Das Essen fanden wir sehr abwechslungsreich und lecker. Es wird fast ausschließlich frisch gekocht. Es gab immer ein tolles Vorspeisen-Büffet mit Salaten und Live-Cooking-Stationen. Es gab Sushi, viel Thunfisch, roh oder gebraten, Lamm, Hühnchen, Rinderfilet. Alles wird sehr schön angerichtet, da ist das Auge immer mit. Am ersten Abend wurde uns vom Küchenchef das Büffet erklärt, es wird nach Allergien gefragt ect.. Besser geht es nicht. Die vielen Köche sind ausnahmslos sehr freundlich. Im Res


Sport & Unterhaltung

6.0

OK. Was will man auf den Malediven? Und was will man auf einer kleinen Insel, weit weg von Male? Was es hier gibt, war für uns genug. Ein Hausriff direkt vor der Tür, ein Wassersportcenter mit Kajakverleih und diversen anderen Wassersportarten, Schnorchelausflüge, Sonne, weißer Sand. Ein Tauch-Center und ein Spa ( welche wir nicht genutzt haben ) und es gibt wohl noch ein Fitness-Center. Aber danach war uns auch nicht. Einzigster Wermutstropfen - wie schon oft beschrieben, sind die Ausflugspreis


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heiko & Beate (56-60)

Mai 2019

Das Paradies im Indischen Ozean

6.0/6

Urlaub im Paradies. Mega tolles Personal. Essen war super. Für uns war es der schönste Urlaub den wir je gemacht haben. Wir haben jetzt schon wieder für das kommende Jahr gebucht. Wir freuen uns auf die Insel


Umgebung

6.0

Es war die erste Malediven Reise. Für uns war es ein Traum


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Sunset Beach Villa. Super!


Service

6.0

Wir waren zu 100% mit dem Service zufrieden.


Gastronomie

6.0

Das Essen war super. Auch für mich als Vegetarier lies es keine Wünsche offen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Ich glaube das es gut war. Wir haben nur die Insel genossen und brauchten nichts anderes.


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gizmo (46-50)

Mai 2019

Trauminseln mit viel Grün, aber auch Mücken .....

4.0/6

Wir wollten Schnorcheln, war auch o.k., aber leider auch hier Korallenriff tot. Schnorcheln kann man direkt vom Strand. Bungalow war ideal, sehr ruhige Anlage, manchmal störten die lauten Unterkünfte der Angestellten und es roch immer komisch nach verbrannten. Insel sehrnaturbelassen, leider deshalb auch viele Stechtiere. Schlechte Politik Wasser gab es nur. 1 liter pro Kopf am Tag, Handtuchservice hat nicht funktioniert, nir auf Nachfrage, oft fehlten Handtücher.


Umgebung

5.0

Tolles Erlebniss mit dem Wasserflugzeug, leider zeitintensiv und unbequem für große Leute. Leider wird auch hier gem. WHO die Insel begast, leider wohl mit einem mildem Mittel, die Rauchwolken sollen die Moskitos vertreiben, aber abgetötet werde sie nicht, auch im Sand gibt es die fiesen Stechmücken. Muß man akzeptieren, das Inselinnere ist noch fast wilder Urwald.


Zimmer

5.0

Klimaanlage fiel des öfteren aus, wurde aber immer wieder repariert, leider Dusche und Toilette draußen, viele Mosquitos unterwegs. Bungalow ruhig gelegen. Taschenlampe und Regenschirm inklusive.


Service

4.0

Zimmerservice eher mangelhaft. Handtücher fehlten oder es wurde vergessen zu tauschen, Wasser wurde in 1 liter Flaschen gebracht, und nur 1 Liter pro Kopf, pro Tag bei all inklusive!!! geht gar nicht! Dafür bekam man Coca Cola in Metalldosen umsonst so viel man wollte, macht überhaupt keinen Sinn.


Gastronomie

5.0

Es war immer alles da und sehr lecker. Besonderheiten fehlten,auch bei den Desserts.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Saskia (19-25)

Oktober 2018

Sehr schöner ruhiger Urlaub auf Coco Palm.

6.0/6

Der flug auf die Malediven war sehr shön wir sind mit TK geflogen, und schon da hat für uns der Urlaub angefangen. Als wir auf den Malediven gelandet sind wurden wir am Flughafen von einer Deutschen Reisebegleitung empfangen. Sie hat uns kurz und kanpp gesagt was zu beachten ist und wo wir hin müssen. Leider hatten wir nicht das Vergünung mit dem Wasserflugzeug zu fliegen. Wir sind nochmal mit einem kleinen Flugzeig geflogen und dann ca. 30 Minuten mit einem Speedboot. Auf der Insel angekommen wurden wir empfangen und direkt auf unsere Villa gebracht . Dort wurde uns einiges über das Zimmer erzählt und wie was geht. Danach wurden uns unsere Koffer gebracht. Wir sind direkt zum Strand der wirklich sehr schön ist. Jeder hat seinen eigenen privaten Strandweg, am Srand selber hat jeder seine Liegen mit aus Holz bestehend Sonnenschirm. Wir waren glücklicher Weise auf der Sunset Seite und hatten sehr schöne Sonnenuntergänge. Die Bungalows waren zwar relativ dicht aneinander aber durch die Wucherung der Planzen hat man das überhaupt nicht gemerkt. Je nachdem wo das Zimmer liegt hat man eine kleinen Fußweg, der uns aber nicht gestört hat. Das Restaurant an sich ist sehr schön wir wurden jedes am empfangen und zu unserem Tisch gebracht. Die Freizeit aktivitäten waren sehr schön und ausreichend allerdings sehr Preiswert sowie das Essen da wir leider am Tag der Abreise kein Mittagessen konnten (ALLIN) daher mussten wir das Mittagessen selber bezahlen was gut ins Geld ging. Nix des so trotz war das essen sehr lecker uns ausreichend und man kann es nur weiter empfehlen. Der Strand wurde ca. 2 mal am Tag sauber gemacht da bei jeder zweite Welle Algen an den Strand gespüllt wurden. Im großen und ganzen war es ein sehr schöner Urlaub und wir empfehlen die Insel weiter. Danke für den schönen Urlaub.


Umgebung

5.0

Man konnte von der Insel ander Insel sehen. An sich war es sehr schön mit dem Speedboot konnte man den ein oder anderen Blick auf die Insel werfen.


Zimmer

6.0

Wurde 2 mal am Tag sauber gemacht. Sehr schöne Villa und glücklicher weise eine sehr gte lage die wir hattem.


Service

5.0

Der service war gut


Gastronomie

5.0

Wurden immer freundlich Empfangen und zu unserem Tisch gebracht dann wurde uns gefragt was wir tri ken wollen. sehr sehr gut.... :)


Sport & Unterhaltung

5.0

Super schöne angebote ZB. Wasserjetsski tour für 2 ca 300 dollar. Tube ride fahren je nach länge zwichen 15- 60 dollar. Es gab auch viele Tagesangeote ud Preisangebote. Alle Preise gehen aber gut in den Geldbeutel, aber was man machen möchte, gibt man gerne Geld aus. Für das was wir gemacht haben hat es sich defenitiv gelohnt...


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stani (26-30)

Oktober 2018

Schöne Insel mit bösen Überraschungen. Nie wieder!

1.0/6

Kann ich aufgrund der ganzen negativen Ereignisse nicht empfehlen. Der gesamte Aufwand ( Finanzen + Zeit ) hat sich für uns absolut nicht gelohnt. Meine Flitterwochen hatte ich mir leider anders vorgestellt.


Umgebung

4.0

eine sehr schöne Insel, sie man in 20-25 Minuten fußläufig umkreist hat. Recht lange Anreise von Male bis zum Zielort. Hatten ca. 2,5 Stunden auf das Wasserflugzeug am Flughafen gewartet und der Transfer dauerte auch nochmal 30-45 Minuten.


Zimmer

1.0

Ich kann dieses Resort leider nicht empfehlen. Hatten dort unsere Flitterwochen im Oktober 2018 verbracht ( 9 Nächte ) und erlebten einige böse Überraschungen Angekommen auf der Insel, wurde uns gesagt, dass die gebuchte Unterkunft ( Ocean Front Villa ) nicht verfügbar sei. Man wolle uns allerdings upgraden und stellte uns eine Beach Villa zur Verfügung. Wir konfrontierten die Dame an der Rezeption mit der Aussage, dass es kein Upgrade sondern eine Verschlechterung der gebuchten Leistungen sei.


Service

3.0

Personal im Restaurant sehr freundlich uns aufmerksam. Das Personal an der Rezeption war absolut überfordert


Gastronomie

1.0

Die letzten beiden Tage lag dann meine Frau mit Magen-Darm komplett flach. Da wir die Insel nicht verlassen hatten, könnte es an nichts anderem liegen als an dem Essen, den Getränken, vor Ort.


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sylvia (41-45)

Oktober 2018

Urlaub im Paradies

6.0/6

Wunderschönes Hotel, Nachhaltigkeit wird sehr groß geschrieben. Tolles Essen, tolle Strandbar, tolle Ausflüge, fantastischer Service. Eine Stadtion für verletzte Wasserschildkröten gibt es. Der Wellnessbereich ist sagenhaft. Urlaub wie man ihn nur erträumen kann!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nina (31-35)

September 2018

Willkommen im Paradies!

6.0/6

Die Anreise mit dem Wasserflugzeug war absolut atemberaubend. Man konnte die Malediven super von oben betrachten. Besser als aus dem großen Flieger, da dieser um einiges höher fliegt. Auch die Hoteleigene Lounge am Flughafen in Male ist absolut top. Voll klimatisiert. Es gibt kostenlose Getränke und man bekommt kalte Handtücher, damit man sich nach der langen Reise etwas erfrischen kann. Auf der Insel selbst benötigt man keine Schuhe.... Auch nicht zum Essen gehen :-) Drei Wochen barfuss waren absolut super! Um so schwerer fällt es uns nun wieder Socken und Schuhe zu tragen :-D Die ersten 3 Nächte wurden wir kostenlos auf die Lagoon Villen upgegradet!!! Tolle Überraschung!!! :-) Die Wasservillen sind absolut schön und man hat direkten Zugang zum Wasser und kann direkt losschnorcheln. Nach 3 Tagen sind wir dann in unsere Deluxe Villa umgezogen. Wir mussten uns wirklich um nichts kümmern. Der Koffer wurde direkt am Zimmer abgeholt und in die andere Villa gebracht. Hier möchten wir uns ganz herzlich bei Dulal bedanken :-) Er war wirklich super nett und hat uns auch einiges über die Insel und die besten Schnorchelplätze erzählt! Immer wenn wir ihm über den Weg gelaufen sind hat er sich sehr gefreut und wir hatten immer Zeit um uns zu unterhalten! Wer lieber tauchen möchte, der ist in der Tauchschule bestens aufgehoben! An dieser Stelle möchten wir Theo herzlich grüßen, der meinen Mann vom ersten Augenblick an für das Tauchen begeistert hat und ihm ein super Lehrer war :-) Generell war der Service absolut top! Alle Angestellten waren sehr freundlich und zuvorkommend. Auch das Essen war super! Hier ist wirklich für jeden etwas dabei! Das war ein absoluter Traumurlaub!!! Wir kommen gerne wieder!!!!


Umgebung

6.0

Super schönes Hotel, dass sich mit seinen Bungalows perfekt in die Vegetation einfügt. Auf der Insel befindet sich das Olive Ridley Turtle Rescue Center, welches sich um verletzte Meeresschildkröten kümmert und diese nach erfolgreicher Genesung wieder in die Freiheit entlässt.


Zimmer

6.0

Großzügige Zimmer mit Klimaanlage, Ventilator, Moskitonetz, Minibar und Safe. Da wir eine Deluxe Villa (Nr. 76) gebucht hatten, hatten wir draußen auf der Terrasse noch einen kleinen Pool. Super sauber und die Einrichtung passend für eine Insel :-) Bei AI sind die Softdrinks in der Minibar inklusive und man bekommt jeden Tag eine große Flasche Wasser pro Person. Zudem bekommt man auch jeden Tag frische Strandtücher. Unser Zimmerboy war teilweise 3 mal täglich da. Wem das zu viel ist, der kann ei


Service

6.0

Super freundlich und zuvorkommend! Uns wurde jeder Wunsch von den Augen abgelesen! Manchmal sogar schon bevor wir wussten, dass wir einen Wunsch haben :-)


Gastronomie

6.0

Absolut leckeres und vorallem frisches Essen!!! Für jeden Geschmack etwas dabei! Ich selbst mag keinen Fisch und bin trotzdem nicht verhungert :-) Es gab immer genug Auswahl an Salaten, Rind und Hühnchen! Was am Vorabend an Essen übrig geblieben ist, wurde für den kommenden Tag als Salat verarbeitet. Absolut Top. Das bekommen teilweise noch nicht einmal deutsche Restaurants hin.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir selbst haben das Freizeitangebot nicht genutzt, aber wer sich gerne bewegt kommt auch hier auf seine Kosten. Neben Tennis und Badminton (kostenlos) stehen auch einige Wassersportangebote wie Kajak (kostenlos), Jetski oder Kitesurfen (gegen Gebühr) zur Verfügung.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jasmin (31-35)

September 2018

Wir haben das Paradies gefunden.

6.0/6

Ein Wahnsinns-Hotel; eine Barfuß-Insel wo man Schuhe getrost zu Hause lassen kann. Super schöner Strand, tolle Vegetation, schöne Zimmer. Alleine die Anreise mit dem Wasserflugzeug ist ein absolutes Highlight. Die hoteleigene Lounge am Flughafen Male ist wirklich spitze - wir waren sehr dankbar nach der langen Anreise für ein kühles Getränk und eine Waschmöglichkeit (es ist sogar eine Dusche mit Badetücher vorhanden). Auf der Insel gibt es eine üppige Vegetation, die Wege sind somit sehr gut vor der Sonne geschützt.


Umgebung

6.0

In der Nähe befindet sich die Privatinsel von Coco Palm, auf welche man gegen Aufpreois mit dem Boot fahren kann.


Zimmer

6.0

Wir hatten einen Strandbungi auf der Sunset-Seite. Die Lage war einfach herrlich - wir konnten vom Bett auf den Strand sehen. Der Bungi war immer sauber, es gibt Steckdosenadapter, eine Taschenlampe und zwei Regenschirme (um bei Regen trocken zum Restaurant zu gelangen)


Service

6.0

Das Service war erstklassig. Schon bei der Ankunft gab es ein Begrüßungsgetränk und wir fühlten uns sofort willkommen. Wir wurden zu unserem Bungalow geführt und alles wurde ausführlich erklärt. Im Restaurant wurde man immer zu einem Tisch begleitet. So waren lange Tischsuchen und Reservierungen hinfällig. Zimmerservice auch immer top. Rezeption und auch Ausflugsbüro waren immer sehr nett und behilflich.


Gastronomie

6.0

Tolles Essen. Hier gab es wirklich alles was man sich denken kann. Egal ob zum Frühstück, zu Mittag oder zu Abend. Es gibt täglich wechselnde Live-Cooking-Stationen - super!


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt zahlreiche Ausflüge, die man buchen kann. Wir haben eine Schnorcheltour und die Sunset-Cruise mitgemacht. Sehr empfehlenswert. Das Riff um die Insel ist leider von der Korallenbleiche stark beeinträchtigt, aber dafür ist die Fischwelt umso fabrenprächtiger. Unser absolutes Highlight war die Schildkröten-Rettungstationn. Da waren wir täglich. Der Wellness- und Spa-Bereich und vor allem die Massagen sind auch seeehr empfehlenswert. Wir hatten noch nie so eine gute Massage.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heidi (26-30)

September 2018

Unsere Trauminsel

6.0/6

Für uns war es die perfekte Insel. Traumhafter Strand, tolles Wasser und Naturbelassen. Sehr aufmerksames und zuvorkommendes Personal. Der Strand und das Wasser sind sauber. Die Insel ist schön bewachsen. Trotz ausgebuchter Insel hat man das Gefühl nur mir einer Handvoll anderer Gäste dort zu sein. Auf spezielle Ernährungsformen wird sehr viel Rücksicht genommen. Leider habe ich keinen Riff-Vergleich von den Malediven. Es gibt aber sicherlich bessere Riffe.


Umgebung

6.0

Mit dem Wasserflug ca. 35 Min von Male entfernt


Zimmer

6.0

Die Ausstattung war gut. Der Ausblick aus dem Bett am Morgen ein Traum. Es ist nicht alles Neu aber es war sehr sauber. Dusche und WC sind außerhalb es Zimmers.


Service

6.0

Durchweg freundliches Personal, immer ein Lächeln im Gesicht und wirklich sehr bemüht!


Gastronomie

6.0

Auf die verschiedenen Ernährungsformen wird hier sehr eingegangen. Ich ernähre mich vegan und hatte hier den wirklich besten Service und das beste Essen in einem Hotel!


Sport & Unterhaltung

6.0

Es wurden regelmäßig Ausflüge zu anderen Riffen angeboten. Div. nicht motorisierte und motorisierte Wassersportarten gibt es auf der Insel. Wir haben weder das eine noch das andere in Anspruch genommen. Lediglich Flossen habe ich mir geliehen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Silvia (19-25)

September 2018

Top Service im Paradies

6.0/6

Wir haben 15 Tage auf dieser traumhaften Insel verbracht und die Zeit dort sehr genossen. Die Anreise war sehr angenehm, denn wir wurden gleich am Flughafen sehr freundlich empfangen und in die hoteleigene Lounge gebracht, wo wir uns erfrischen konnten während wir auf das Wasserflugzeug warteten. Der Transfer mit dem Wasserflugzeug ist ein Erlebnis für sich, das ich jedem nur ans Herz legen kann. Unser Aufenthalt war unbeschreiblich, uns wurde jeder Wunsch von den Lippen abgelesen und das Personal war jeden Tag stets bemüht uns unvergessliche Momente zu bescheren. Bei der Ankunft auf der Insel wurden wir herzlich empfangen und durch die Insel geführt. Wir bekamen bei der Ankunft auch 2 gratis Aktivitäten (1x Probetauchen und 1x Sunset Cruise). Es gibt 3 Bungalow Arten: 1. Beachvilla ( ist etwas nach hinten versetzt, man gelangt durch einen kleinen pirvaten weg zum Meer/Strand. 2. Oceanfront Villa (ist direkt am Strand, d.h. man sieht das Meer auch vom Bett aus) 3. Lagoonvilla (Bungalows am Wasser). Wir hatten anfangs eine Beachvilla, an der auch überhaupt nichts auszusetzen war. Da ich mir jedoch gewünscht hätte, das Meer direkt aus dem Bungalow aus zu sehen, fragten wir einfach mal nach, ob es die Möglichkeit gibt in eine Oceanfront villa zu wechseln. Trotz dem, dass das Resort zu dieser Zeit zu 96% ausgebucht war, bekamen wir am 3. Tag die Nachricht, dass wir wechseln können. Wir bekamen unseren Traumbungalow (Nr 44), er war einfach perfekt. Man hat was vom Sonnenaufgang und auch vom Sonnenuntergang, ist direkt am Meer/Strand und man kann an dieser Stelle sowohl gut Baden als auch gut Schnorcheln. Das Buffetessen, ist nicht mit einem Standard Buffetessen zu vergleichen. Es ist sehr vielseitig, vorallem frisch (Showküche) und sehr köstlich. Die Köche leisten eine sehr gute Arbeit, es ist auf jeden Fall für jeden was dabei. Wir wurden täglich beim Eingang ganz lieb von den zwei Empfangsdamen Neelam und Shistry erwartet und zu Tisch gebracht. Wir fühlten uns so wohl, da es richtig persönlich war und man nicht das Gefühl hatte "nur eine Nummer zu sein". Wir schätzen es auch sehr, dass auf der Insel so viel Wert auf die Umwelt gelegt wird. Es gibt so gut wie kein Plastik und an manchen Stellen müssen Sie den Strand durch Sandsäcke schützen/retten, oder auch den Sand von einer auf die andere Seite der Insel pumpen. Vor unserer Reise hatten wir bedenken, ob uns dies nicht stören würde. Nun kann ich sagen, dass es uns auf keinen Fall gestört hat, da es wirklich nur wenige Stellen waren, die uns zusätzlich auch nicht betroffen haben. Sehr toll fanden wir auch die Schildkrötenrettungsstation. Wo verletze Schildkröten gesund gepflegt werden, um dann wieder in ihrer gewohnten Umgebung frei gelassen zu werden. Die Station freut sich übrigens über jede kleine Spende. Die Aktivitäten sind etwas teuer aber zahlen sich auf jeden Fall aus (Bsp.: Local Island USD 60++, Flipper Tour 75++). Es gab auch "Today's Special" Ausflüge an der Rezeption, die etwas günstiger waren. (Bsp.: Haifischfütterung 15++, Schnorchelausflug 35++). Die genannten Preise sind pro Person. Der einzige und mit Abstand teuerste Ausflug (ca. 150++) der für diesen Preis nicht gerechtfertigt war, war das Manta-Snorkeling. Wir hatten an diesem Tag leider nicht das Glück Mantas zu sichten, was in der wilden Natur natürlich vorkommt - dennoch waren wir unsere 150++ p. P los. Als “Entschädigung“ durften wir an einem nicht so schönen Riff schnorcheln, was das Geld leider nicht Wert war. Übrigens bedeutet ++, dass Taxen (ich glaube es waren 12%) noch hinzukommen. Ein Tipp am Rande: bucht die Ausflüge an der Rezeption direkt und nicht beim Wassersport-Anbieter. Wir buchten ein 450++ Package an Wassersportaktivitäten bei dem Anbieter und es scheinte sie nicht wirklich zu interessieren. Es war kein Einsatz da und unsere "Dates" wurden oft verschoben, somit haben wir storniert und alles über die Rezeption gebucht - top Entscheidung. Das einzige was beim Wassersport-Anbieter toll war, war dass das Kajak beim All inklusive Meal Plan kostenlos dabei war. Obwohl die Unterwasserwelt sehr unter der Korallenbleiche leidet/gelitten hat, bietet sie vieles an. So viele farbige schöne Fischarten (vor allem Drucker Fische), Haie, Rochen, Riesenmakrele, Delfine, Mantas und Schildkröten - das alles könnten wir auf unserer Unterwasserkamera festhalten. Das Unterhaltungsangebot am Abend war für uns vollkommen ausreichend. Jeden Abend von 21:30 bis ca. 00:00 gab es an der Conch Bar ein gutes Unterhaltungsprogramm. Vor allem erinnern wir uns gerne an die tolle Liveband zurück. Ich feierte meinen Geburtstag auf der Insel und wurde sehr lieb vom Resort überrascht. Beim Dinner bekam ich eine Geburtstagstorte und als wir vom Dinner zurück kamen, war unser Bett extrem schön dekoriert. Auch eine Sektflasche wurde uns ins Zimmer gestellt. Es war eine wirklich schöne Geste, über die ich mich sehr gefreut habe. Als uns am 4t-letzten Tag das Management überraschend anrufte und mitteilte, dass sie uns für die letzten 3 Tage ein Upgrade in eines der 2 Luxury Sunset Lagoon Villas geben wollen, waren wir einfach nur "baff". Das war für uns das I-Tüpfelchen in diesem wunderbaren Urlaub. Wir genossen die letzten 3 Tage 154qm Luxus pur. Warum und wofür wir dieses Upgrade erhalten haben, konnte uns keiner sagen, aber wir freuten uns dennoch sehr darüber. Großes Dankeschön an dieser Stelle nochmals an das Management. Der Tag der Abreise verlief "mit einem weinenden Auge", da wir einige Mitarbeiter und die Insel sehr ins Herz geschlossen haben. Bei der Abfahrt mit dem Boot zum Wasserflugzeug wurden wir von 10 Mitarbeitern ganz lieb verabschiedet, wir winkten uns zu bis wir einander nicht mehr sehen konnten. Auf der Flughafeninsel angekommen, wurden wir von einer hübschen netten Dame empfangen und zu unserem Bus begleitet. Bis auf den Manta Ausflug, den Wassersport Anbieter und die Tatsache, dass es unverschämte Urlauber auf der Insel gibt, die es nicht wertschätzen, dass das Personal sich bemüht auf die Umwelt zu achten und die Insel sauber zu halten, könnten wir nichts negatives über unseren Urlaub berichten. Einige Urlauber wussten wohl nicht, dass es für Zigarettenstümmel Aschenbecher gibt und für den Müll Mülleimer... sehr traurig. Wir möchten uns auch hier noch einmal für diese tollen unvergesslichen Momente bedanken, bei: Rajesh (Bar), Bashir (Koch), Karim und Sama (Rezeption), Neelam und Shistry (Empfang Restaurant), unsere Roomboys die unser Zimmer jedes Mal aufs neue besonders schön dekoriert haben und das gesamte Management. Wir kommen wieder :)


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Monika (46-50)

September 2018

Jederzeit wieder

6.0/6

Super Hotel in idyllischer Lage. Sehr freundliches Personal. Super essen, große Auswahl. Aber sehr teuere Nebenkosten.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Florian (46-50)

August 2018

Entspannte Wohfühlinsel zum Abschalten

6.0/6

Entspannte Wohfühlinsel zum Relaxen mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Grosse Zimmer mit überdachter Aussendusche / -Toilette, großem Bett mit Moskitonetz etc.. Lage des Bugis (Nr. 53): jederzeit wieder (schöner Strandabschnitt und guter Möglichkeit zum Schwimmen). Wer allerdings nicht gerne läuft, bspw. zum Essen, der ist auf der Westseite ggf. besser aufgehoben. Uns hat der Fussmarsch ein paarmal am Tag nichts ausgemacht. Wer auf Dhuni Kolhu Urlaub macht, kann Schuhe getrost zuhause lassen. Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Erwähnenswert war die tolle Betreuung durch TUI-Reiseleiterin Tina, die uns sofort nach der Ankunft tel. (da auf Kuredu untegebracht) begrüßt hat und aus der Ferne alles suoer organisisert hatte. Haben wir so noch nicht erlebt - Danke, Tina! Vor Dhuni Kolhu haben wir schon einige andere Inseln kennenlernen dürfen, jede hat etwas für sich. Auch nach Dhuni Kolhu würden wir wieder reisen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Sehr freundlich und zuvorkommend - wer lächelt, dem lacht die Welt entgegen! Vom Restaurant, über Rezeption, Beachbar, ConchBar, alle wirklich super!


Gastronomie

6.0

Das Essen auf der Insel lässt auch für Verwöhnte keine Wünsche offen. Für jeden Geschmack etwas dabei. Immer ein reiche Auswahl an Salaten, Vorspreisen, verschiedene Live-Cooking-Stationen. Sogar Sushi, Sashimi, Thunfisch-Tartar. Alles super frisch und ansprechend zubereitet und angerichtet. Das Thai-Restaurant ist ebenfalls sehr zu empfehlen (auch, wenn man ggf. je nach Auswahl noch ein paar USD drauflegen muss (bspw. für Lobster oder einen Wein aus der Weinkarte).


Sport & Unterhaltung

5.0

Einziger Wermutstropfen: während unseres Aufenthaltes hatte das Dive-Center über vier Tage kein Boot. Ansonsten entspanntes Tauchen an schönen Plätzen. Im AI Angebot auch enthalten: 1 Std. pro Tag nicht motorisierter Wassersport (Windurfen/Kajak).


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Markus (36-40)

August 2018

Schildkrötenrettung und Luxus in einem Urlaub

6.0/6

Allein die Anreise mit dem Wasserflugzeug bietet überwältigende Eindrücke dieses einzigartigen Archipels im Indischen Ozean, welches heute als gefährdet gilt. Nicht nur aus diesem Grund hat sich Coco Palm der Nachhaltigkeit und dem Naturschutz verschrieben, seit 2013 besonders in der Schildkrötenrettung engagiert, sondern auch weil wahrer Luxus, hier auf einem 5-Sterne-Niveau, mit einer gesunden Umwelt einhergeht. Schon bei der Eröffnung 1998 wurde auf eine der regionalen Bauweise angepasste Architektur großen Wert gelegt. Die lokale Eigentümerfamilie unterstützt die einheimischen Menschen und vermittelt zwischen ihnen mitsamt der maledivischen Kultur und den Besuchern. Das Luxusresort ist in jeder Hinsicht ausgezeichnet.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Mir hat leider ein TV gefehlt


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Norbert (61-65)

Juni 2018

Wir kommen wieder!

6.0/6

Wir waren zum zweiten Mal auf der Insel. Absolute Erholung. Das Essen und alle Mitarbeiter sind super. Wer Ruhe sucht ist hier genau richtig.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (31-35)

Juni 2018

Ursprünglich, Malediventypisch und Ruhig

6.0/6

Dies war meine dritte Reise auf die Malediven, bisher habe ich Angaga und Safari besucht und kann diese als Vergleich heranziehen. Ruhige, Traumhafte und saubere Barfußinsel mit Typischem Maledivischen Flair. Leider leidet die Insel an einigen Stellen unter starker Erosion welche mit Sandsäcken und einem Boot versucht wird zu begrenzen. Die Lage des Bungalows entscheidet hier wie der Urlaub wird, es gab einige Bungalows in welchen wir hätten nicht wohnen wollen. Einige sind auch derzeit gesperrt und werden renoviert. Das Hausriff ist stark von der Bleiche betroffen und es gibt nur wenige schöne Abschnitte. Wir haben am Hausriff keinen Großfisch gesehen nur ab und an einen Weißspitzenriffhai, sonst waren jedoch alle Verdächtigen anzutreffen (Drücker, Falter, Papagei, Muränen, täglich Delfine) Trinkgelder so habe ich das Gefühl werden dort nicht so gern gesehen wie bisher bekannt, wir hatten reichlich Schokolade für die Angestellten mit und ebenso Trinkgeld. Vom Trinkgeld haben wir einiges wieder mitgenommen. War das zweite mal im Juni und das Wetter war spitze. Es gab 5x Regen in 10 Tagen davon 3x Nachts und sonst nur kurze Schauer. Alles in allem hat es uns sehr gut gefallen.


Umgebung

5.0

Insel liegt im Baa Atoll, Anreise mit dem Wasserflugzeug war wieder einfach klasse. Das Management hat in Male eine eigene Lounge in welche man nach Ankunft gebracht wird. Wir haben von der Liege aus mehrfach direkt Delfine am Hausriff gesehen. Insel war mir persönlich schon fast zu groß, dadurch hat man sich täglich jedoch bewegt! Die Insel kann man auch umrunden, bei Ebbe mit trockenen Füßen, bei Flut werden die Füße jedoch nass


Zimmer

6.0

Bungalows im Vergleich zu den beiden bisher besuchten Inseln rießig, mit Außendusche und Moskitonetz. Bungalow recht einfach Ausgestattet aber sehr sauber und gepflegt. Wir hatten einen Beach Bungalow Nr. 47. Unserem Empfinden nach war unsere Insel-Seite (Nicht-Sunset) für die Jahreszeit die bessere Wahl. Wir hatten direkt Strand vor der Liege und konnten direkt zum Riff schnorcheln.


Service

5.0

Der Service war sehr gut jedoch im Vergleich zu beiden anderen Inseln etwas anders, schlechter würde ich nicht sagen. Wir waren zur Zeit der WM dort und es gab extra einen Bereich wo die Fans mittels Beamer alle spiele schauen konnten, sehr toll! Positiv aufgefallen ist uns der Verantwortliche für die Ausflüge. Er hat extra für uns eine Tour mit Mantas und zu einem Turtle-Reef organisiert, dies war überragend! Softdrinks in der Minibar ebenfalls AI, kannte ich bisher ebenso nicht!


Gastronomie

6.0

Bisher die beste Auswahl an Speisen und Getränken auf den Malediven. Besonders hervorzuheben ist das Live-Cooking und die Variationen bei den Süßspeisen. Ein Abend war schlecht da gab es fast nur Fisch in allen Variationen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es werde einige Trips angeboten, alle jedoch recht teuer aber lohnenswert. Dolphin-Tour und Manta-Tour haben wir unternommen. Bei der ersteren hatten wir etwa 20 Delfine war sehr schön mit anzusehen. Wir wollten eigentlich in die Hanifaru-Bay zu den Mantas, einfach mal googeln--> 45 Minuten mit dem Speedboot. Da aber täglich nur 2-4 Mantas anwesend waren wurde für "uns" eine Tour generiert zu den Mantas und zum Turtle-Reef. Wir haben einfach jeden Tag nachgefragt und dann gab es eine Tour un


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Seraina (46-50)

Mai 2018

....einfach schön und sehr erholsam.....

6.0/6

Das Resort ist von unzähligen Palmen bestimmt....obwohl es für Malediven Inseln eine für uns eher grössere Insel war sind wir, ausser bei den Mahlzeiten, nicht häufig anderen Gästen begegnet. Die Gastfreundlichkeit ist sehr, sehr hoch. Kein Wunsch scheint nicht erffüllbar.


Umgebung

5.0

Der einzige Wermutstropfen ist das Hausriff. Wenn man Vergleiche hat, ist dieses eher von dem Korallen- und Fischreichtum eher bescheiden. Gratisausflüge zu anderen Riffs wäre sehr wünschenswert.


Zimmer

6.0

....alles was man sich wünscht, und mehr....Baldachin Kingsize Bett, mit Sofa. Schminkpult, Schreibpult, doppelten Lavabos, genügend Kleiderschränken sowie Tresor und last but not least die Freilicht Dusche mit Toilette. Gefehlt haben auch nicht die Liegestühle und die Terrassesessel.....


Service

6.0

....wir wurden rundum verwöhnt....haben diese aufwendige Küche auf den Malediven noch nie erlebt....sehr, sehr aufmerksame Mitarbeiter....


Gastronomie

6.0

....wir sind über den Steg gerollt worden nach einer kulinarischen Erlebniswoche.....


Sport & Unterhaltung

6.0

....wems gefällt, kann jegliche Wassersportmöglichkeiten nutzen....über Jetski, Katamaransegeln, schnorcheln oder jedoch Freilichtkino nutzen.....


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andreas (36-40)

Mai 2018

Ruhe... Gelassenheit... Traum...

6.0/6

Reise mit 2x Erwachsenen und 1x 11-Jähriger, ALLES INCLUSIVE, Pfingsten 2018 . Inselhotel. Keine Einheimischen. 98 Villas rund um die Insel. Insel 660m lang 290 m breit. Alle Wege in jegliche Richtung führen durch dichten Dschungel, ist auch gut so ;). Sonstige Touristen trifft man auf den Wegen und auch sonstwo erst mit sehr viel Glück. Die Allermeisten sieht man nur zu Mittag und/oder zum Abendessen, dabei auch ohne jeglichen Anschein von Massen und Stress. Bei jeder Mahlzeit wird man zum Tisch begleitet, die Speisen werden nach kurzer Wartezeit von ca. 3 min auf dem Teller frisch serviert. Wetter kann man nicht bestellen, so wie die früheren Rezensionen beschreiben... Pfingsten 2018 - ohne Sandsäcke, obwohl dies die Regenzeit wäre. Wir konnten auch die Insel zu Fuß ohne weiteres gut umrunden, und unseres Pool in der Delux-Villa hat uns gegen die Hitze immer wieder gerettet. Der Riff zum Schnorcheln war auch bei der Türe... "Hünnerleiter", wie früher in den Rezensionen beschrieben, gab es auch, und es war auch Sandpumpenboot da, dass die Strände wieder richtet, dabei bekommt man nicht viel mit davon. Am Strand gibt es Watersport-Bude->ACHTUNG -> Diese gehört nicht zum Hotel, wir haben mit denen schlechte Erfahrung gahabt -> trotz Reservierung und gutes Wetter für Schnorcheln hatten die Jungs dem Anschein nach keine Lust uns daraus zu fahren gehabt... => Alles nur über Hotel buchen!!! ... Spa mit allem drumm und drann und auch Sportaktivitäten mit Extra Kosten ist auch gegeben. INSBESONERE BEDANKEN WIR UNS BEI DER REZEPTIONSDAME AYSULU. VIELEN DANK AYSULU!!! Als alles inclusive Kunden hatten wir nach check out um 12:00 auch das Mittagsessen um 14;00 und auch Getränke und Snacks an der Bar bis wir um ca. 15:45 zum Boot von der Insel abgeholt wurden!!!


Umgebung

6.0

Wer Ruhe sucht, der Ruhe findet!


Zimmer

6.0

ALLES da, (Bett mit Moskito-Netz, Sofa, Sessel, Schreibtisch, Minibar, Haarföhn...., Dusche, Badewanne....) Nach Anfrage auch Bügeleisen und Tresor. Zwei mal am Tage wird gereinigt.


Service

5.0

Alles WUNDERBAR! An der Strandbar war jedoch einer immer sehr fraglich...


Gastronomie

6.0

Unbeschreiblich. Da wird man verwöhnt mit frischen Speisen. Bedenke wie deine Mahlzeit auf der Insel Landet => beobachtet das Versorgungsboot am Hauptstrand! Pommes und Bürger gibt es ausschließlich bei der Snackzeit an der Conchbar.


Sport & Unterhaltung

6.0

Alles Mögliche: Fragen bei Excursion-Office neben Rezeption. Von Watersport an dem Strand raten wir dringend ab!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Patricia (19-25)

Mai 2018

Traumhafte Tage auf einer paradiesischen Insel

6.0/6

Ende Mai/anfangs Juni 2018 waren meine Mutter und ich für 4 Nächte auf der Insel Coco Palm Dhuni Kolhu. Dies war für beide die erste Reise auf die Malediven und wir wurden nicht enttäuscht, diese Inseln sind wirklich ein Paradies! In der Ankunftshalle des Flughafens wurden wir von einem Vertreter des Coco Palm Dhuni Kolhu in Empfang genommen. Er hat uns beim Check-in für den Wasserflugzeugtransfer geholfen. Danach wurden wir in die Lounge des Resort gebracht, um die Check-in Formalitäten für das Hotel zu erledigen und die Wartezeit bis zum Abflug zu überbrücken. Der anschliessende Transfer mit dem Wasserflugzeug war einfach nur spektakulär! Auf der Insel angekommen, konnten wir gleich unsere Deluxe Villa beziehen. Sie lag auf der östlichen Seite der Insel und hatte einen Planschpool auf der Terrasse. Leider haben zuerst die Klimaanlage und der Deckenventilator nicht funktioniert, doch nach einem kurzen Anruf bei der Rezeption ist schon ein Angestellter erschienen und hat die Klimaanlage innerhalb von wenigen Minuten repariert, der Deckenventilator wurde am nächsten Tag sogar komplett ausgewechselt. Die Villen sind eher einfach, aber gemütlich eingerichtet mit vielen Holzmöbeln. Besonders schön fand ich das halboffene Badezimmer, denn so konnte man beim Duschen das Rauschen des Windes in den Palmenblättern hören, einfach einmalig. Daher hat es auch nicht gestört, dass das Wasser aus der Dusche höchstens lauwarm war, bei Temperaturen von um die 30°C war das kein Problem. Das Hausriff auf der Ostseite der Insel war von unserer Villa aus in wenigen Schwimmzügen erreichbar. Die Fischvielfalt war gross, jedoch gab es wegen der Korallenbleiche kaum noch farbige Korallen zu sehen, was etwas schade war. Aber dafür kann ja das Resort nichts. Der Strand vor unserer Villa war bei Flut nicht sehr breit, was den Vorteil hatte, dass nur selten andere Gäste vor unserer Villa „durch-spaziert“ sind. So fühlte man sich ein wenig wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel. Die gesamte Insel war dicht bewachsen und es gab viele Tiere zu beobachten wie diverse Vögel, kleine Echsen und Geckos. Was sehr angenehm war: Es gab kaum Mücken! Der Strand auf der Westseite bei der Beachbar war dafür umso breiter. Sandsäcke waren auf der ganzen Insel nur wenige zu sehen. Einzig der Übergang vom Strand zum Steg, der zu den Wasservillen führte, war recht stark von der Erosion betroffen und musste mit Sandsäcken gestützt werden. Das Essen war immer sehr gut. Im Hauptrestaurant „Cowrie“ gab es jeweils Frühstück und Abendessen in Buffetform, die Auswahl war sehr gross und es wurden auch immer ein paar Gerichte frisch zubereitet. Besonders lecker waren die hausgemachten Eiscremes und Sorbets zum Dessert. An einem Abend haben im „Cornus“ gegessen, dem asiatischen Restaurant. Auch dort hat es uns super geschmeckt. Wir waren auch zweimal im Spa, welches in der Mitte der Insel angelegt ist. Das Personal dort war sehr freundlich und es werden viele verschiedene Massagen und Behandlungen angeboten. Die Behandlungsräume sind halb offen und daher nicht klimatisiert, was uns aber nicht gestört hat, im Gegenteil: Während der Massage konnte man der Natur lauschen und total entspannen. Die Angestellten waren generell sehr nett und hilfsbereit, der Service war aufmerksam und zuvorkommend. Nach dem Aufenthalt auf Coco Palm Dhuni Kolhu wechselten wir ins „Schwester-Resort“ Coco Bodu Hithi. Der Transfer zwischen den beiden Inseln via Flughafen Malé hat reibungslos geklappt und war top organisiert. Kurz gesagt: Unsere Zeit im Coco Palm Dhuni Kolhu war von A bis Z super und ich kann mir gut vorstellen, dass wir nicht das letze Mal auf dieser Insel waren.


Umgebung

6.0

Der Transfer mit dem Wasserflugzeug dauerte ca. 45 Minuten und war bereits ein erstes Highlight.


Zimmer

5.0

Die Zimmer bieten viel Platz und sind gemütlich, auch die Sauberkeit war sehr gut.


Service

6.0

Top Service, aufmerksam und sehr hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Das Essen war immer frisch und sehr lecker.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt keinen Hauptpool, aber den braucht es auch nicht, das Meer liegt ja quasi vor der Haustüre. Das Spa war top. Am Abend gab es jeweils leichte Unterhaltung in der Bar.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marion (31-35)

März 2018

Einmal und nie wieder diese Insel

3.0/6

Ja wo fang ich an... niemals eine Deluxe Villa buchen und die Beach Villen von Hausnummer 2-60 ein großer Unterschied. Beach Villa von 2-26 top.sunset Seite .. dann 27-29 Mega schlecht, man muss über eine Hühnerleiter ins Wasser... auch alle Wasser Villen nur durch erklimmen der Sandsäcke zum Beach möglich (es sei denn man geht durch die Insel) dann sind die Beach Villen von 30-57 ok von 57-60 Horror, kein Strand ... zum Wasser kommt man nur durch erklimmen der Sandsäcke. Leider hat hier die Natur schon extrem eingegriffen... durch den Anstieg des Meeresspiegel. Wir haben eine Deluxe Villa gebucht und bekamen das Haus 61. von 61-77/78 kein Strand zum Wasser kommt man über Sandsäcke oder einer Hühnerleiter (ich schwanger, meine Tochter 2 Jahre ) sorry überhaupt nicht akzeptabel. Deluxe Villa von 78-86 ok zwar nicht viel Strand aber keine Sandsäcke und keine Hühnerleiter. Wir haben uns beschwert und zum Glück am nächsten Tag das Haus 82 bekommen... übrigens gleicher Preis. Hier ziehen wohl einige Leute um... die Bungalows mit den Sandsäcken werden wohl täglich neu belegt und schnell wieder abgegeben, also die Möglichkeit an so einem Haus zu geraten ist sehr hoch... man kann zwar recht schnell umziehen, aber 1-2 Tage Urlaub gehen dabei drauf...wir haben die ersten 24 sdt in gepackten Koffern da gesessen ... zwar die Insel erkundet und im eigenen Pool (was echt toll ist) gesessen... aber nach 20 sdt Anreise möchte man einfach nur angekommen sein... und das war erst am nächsten Tag im schönen Bungalow der Fall... Im groben und ganzen war es ok, da es aber viel viel schönere Inseln auf den Malediven gibt, werden wir hier definitiv nicht mehr hin kommen. Man sollte diese Bungalows erst gar nicht mehr vermieten... oder für viel viel weniger Geld und das die Leute vorher darüber informiert werden. Denn wer auf die Malediven fliegt, möchte es perfekt ... hier nicht der Fall ... die Insel kann man auch nicht umlaufen, es sei denn, man ist nicht schwanger, alt , fit zu Fuß und kein kleines Kind dabei ... und Lust aufs erklimmen der Sandsäcke .


Umgebung

2.0

Mit dem Wasserflugzeug waren wir nach 35 Minuten da ... dann noch kurz mit dem Boot zur Insel vielleicht 3 Minuten. Umgebung aber nicht schön die Sandsäcke zerstören das Bild ... ok es ist die Natur


Zimmer

6.0

Trotz des extrem schlechten Strandes, war das Haus ein Traum... sehr idyllisch und privat.. man hat das Gefühl alleine auf der Insel zu sein ... alles sauber


Service

6.0

Service TOP, alle extrem freundlich, dass die einen Unterschied machen sollen von Mann und Frau kann ich überhaupt nicht bestätigen... zu mir (Frau) waren alle immer sehr sehr freundlich ... war was nicht in Ordnung, wurde es schnell behoben ... wie gesagt, auch der Zimmerwechsel war nach einem Tag möglich


Gastronomie

4.0

Ja lecker, hmmm die anderen Malediven Aufenthalte hatten viel viel mehr Auswahl. Aber das was da war, war sehr lecker Vermisst habe ich mehr Obst. Gab zwar immer ein Obstsalat aber na ja ...


Sport & Unterhaltung

4.0

Wir wollten hier nur unsere Ruhe und die hat man in vollen Zügen ... viel wird hier nicht angeboten ... für uns war es aber ok so


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Desiree (51-55)

März 2018

Schön, aber ...

5.0/6

Wir waren hier 9 Tage bevor wir (geplant) die Insel gewechselt haben. Alles in allem war es sehr schön. Die Menschen sehr, sehr freundlich und das Essen wunderbar. Leider ist die Rückseite der Insel schlecht begehbar und wer dort einen Bungalow hat, hat wohl wenig Freude. Das Meer hat sich seinen Teil geholt. Damit das besser wird, hat das Hotel eine schwimmende Maschine angeschafft mit der der Sand von der schönen Sunset-Set zur Rückseite transportiert wird und auch der Einstiegsbereich zu den Wasserbungalows aufgefüllt wird. Das hat zum Nachteil, daß wir tagelang lange, dicke, schwarze, hässliche Rohre die mit orange leuchtenden Schwimmern an der Wasseroberfläche gehalten wurden, ansehen mussten. Muss das gerade in der Hauptferienzeit (Osterferien) gemacht werden? Der Lärm dazu blieb uns zum Glück, erspart - sie waren erst im Aufbau. Schön war das nicht anzusehen! Die größte Frechheit was das Auschecken. Wir beglichen unsere Rechnung, gaben den Schlüssel ab und: fertig. Kein "danke, daß Sie auf unserer Insel waren", oder "wir hoffen Sie hatten einen schönen Aufenthalt", noch nicht mal nach einer Rückmeldung/Bewertung wurde gefragt. Die haben es offenbar nicht nötig und es würde uns nicht wundern wenn dieses (schöne) Resort weiter in der Bewertung fällt. Das Hausriff ist spärlich, aber wir hatten den Eindruck, daß die schöne Unterwasserwelt der Malediven überall arg angeschlagen ist. Grundsätzlich ist der Preis der hier (und für andere Maledivenresorts) aufgerufen wird, schon überzogen. Das weiß man wenn man dort hinfliegt, aber die Frage ist, ob wir nochmal auf die Malediven fliegen werden - eher nicht. Ins Coco Palm sicher nicht, es gibt auch noch andere, schöne(re) Inseln bzw. Urlaubsziele.


Umgebung

6.0

ca 35 Min Flug per Wasserflieger von Male. Kurzer Bootstransfer (2 Min) zum Jetty


Zimmer

6.0

Immer in einem 1a-Zustand, super sauber und alles da was man braucht. Es werden täglich 2 Flaschen Wasser bereit gestellt


Service

5.0

Alle Mitarbeiter im Restaurant waren sehr flink und einige besonders aufmerksam. Die Jungs an der Strandbar hatten es nicht sehr eilig, aber wir bekamen immer was wir bestellt hatten. Mal früher, mal später ;) Die Weinauswahl war ordentlich, die Cocktails besser als in manch anderem Resort.


Gastronomie

6.0

Wir haben noch nie 2x täglich Sushi gegessen - es war super lecker. Auch der Fisch und die Currys. Die Auswahl war ausreichend und die Qualität sagenhaft. Gerne gingen die Köche auf Sonderwünsche ein und gaben ihr Bestes! Ja, die Obstauswahl hätte besser sein können, aber auch hier war immer genügend da. Alles wurde umgehend aufgefüllt. Die Kellner waren sehr bemüht und haben tolle Arbeit geleistet.


Sport & Unterhaltung

5.0

Was soll ich hier schreiben? Das Wassersportteam war eher verhalten. Schnorchelsachen konnte man sich über den gesamten Zeitraum kostenfrei ausleihen. Kanu, Stand-Up-Paddle etc. mußten bezahlt werden und das ordentlich. Std a 30 EUR. Ein Witz.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Flores (41-45)

März 2018

Mein kleines Paradies

6.0/6

Ich war zum zweiten Mal auf der Insel, das sagt schon einiges, da viele schöne Inseln locken.. der Service ist herzlichstes professionell, das Essen sehr gut und abwechslungsreich, die Weine, die bei AI inklusive sind in Ordnung und es gibt eine größere Auswahl. Traumhaft war, dass wir ein Upgrade auf eine Wasservilla bekommen - wunderschön und großzügig. Auch die Massagen sind sehr zu empfehlen, wenn auch leider teuer.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sabine (46-50)

Februar 2018

Traumurlaub

6.0/6

Die Wasserbungalows sind wunderschön gelegen. Gestaltung und Ausstattung fügen sich sehr schön ins naturbelassene Gesamtbild der Insel.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind superfreundlich und aufmerksam, erfüllen auch Sonderwünsche. Besonderer Dank an Harlem für der tollen Angelausflug. Tauchschule: gut organisiert, gute Ausrüstung. Abwechslungsreiches Angebot an täglichen Tauchtrips. Da auf der Insel viele Nichttaucher urlauben, sind die Tauchtrips sehr individuell, keine Massenveranstaltungen.


Gastronomie

5.0

Reichhaltiges und qualitativ hochwertiges Angebot. Sonderwünsche wurden erfüllt. Hervorzuheben ist Siyah, der zweite Küchenchef. Immer präsent, immer mit „seinen“ Gästen in Kontakt und sicherlich ein wesentlicher Faktor für die hohe Qualität und die schöne Atmosphäre im Restaurant.


Sport & Unterhaltung

5.0

Top: Schnorcheln und Tauchen. Fishing zu empfehlen. Gym Austtattung ein wenig veraltet und klein.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Leila (46-50)

Dezember 2017

Gute Erholung, gutes Essen, mit Abstrichen....

4.0/6

Aufgrund der Kritiken entschieden wir uns für eine Sunset Beach Villa, was auch eine gute Enscheidung war, denn die Lage war sehr gut. Direkt in Nähe der Beachbar, nah zum Restaurant und zur Tauchschule. Sehr schöner, breiter, weißer Sandstrand. Hier war zwar viel Bootsverkehr, hat aber nicht gestört, es gab immer was zu gucken. Die andere Inselseite war weniger schön, hier nicht soviel und kein breiter Strand vorhanden. In den ganzen 2 Wochen war dies auch die Windseite, wir waren froh, daß wir auf der Sunset-Seite waren. Die Einrichtung des Bungalows war aber schon sehr in die Jahre gekommen, einfach und zweckmässig. Teilweise liessen sich Schubladen nicht richtig oder nur mit Gewalt öffnen, Türriegel gingen auch nicht richtig. Die Fotos im Internet sagten etwas anderes. Viel Luxus kann man hier generell nicht erwarten. Leider konnte man bei Regen nicht richtig auf der Terrasse sitzen, da das Dach etwas kurz war. Abstand der Villen war gut, auch Abstand der Liegen am Strand, immer getrennt mit Büschen dazwischen. Ich würde allerdings Villa 9 und 10 meiden, denn dort hat NULL Privatsphäre, denn dort keine Trennung mit Büschen, Nachbar liegt direkt 1 Meter neben einem. War auch ein Grund, daß einige umgezogen sind. Im Zimmer Wasserkocher vorhanden mit Tee und Kaffee. Jeden Tag 2 Literflaschen Wasser aufs Zimmer. Moskitonetz vorhanden. Unser Roomboy war super nett und hat alles toll gemacht. Wir hatten Halbpension gebucht, was auch gut war. Beim All Inklusive Programm war die Getränkekarte eine andere als die, wo man alles extra bezahlt. Entsprechend gering war die Cocktailauswahl. Aber gut, das mag vielen ja reichen. Bei Wein, Bier, Wasser und Softdrinks ist das ok. Hätten wir AI gehabt, hätten wir unsere Lieblingscocktails sowieso extra zahlen müssen. Pro Cocktail 16 Dollar, ein Glas Wein 9 Dollar, Cola 4,50 Dollar, Coco Palm Water der Liter 3,50 Dollar. Das Essen im Restaurant war wirklich sehr gut. Wir hier nichts findet, ja dann weiß ich auch nicht. Jeden Tag abends Sushi, tolle Vorspeisen, viel frisch gebratener Fisch, leckere Desserts. Der Koch stand immer da, hat die Leute begrüsst, ihnen die Sachen erklärt, wirklich sehr nett. Frühstück auch gut, lecker die frischen Pancakes oder Waffeln, auch das Omelette war super. Schön war auch der Welcome Coctail Empfang im "Garden", mit leckeren Dinks und Häppchen, hier hat man sich richtig ins Zeug gelegt und konnte nett mit einigen Mitarbeitern reden. Was mich allerdings oft erstaunte, waren die Manieren, die einige Gäste so an den Tag legten, sowas habe ich (und ich war oft auf den Malediven) in der Art so häufig nicht erlebt. Es wurde schon am Buffet teilweise gegessen oder sich Sachen in den Mund gesteckt. Weggedrängt wurde man auch schon mal bzw. es wurde sich gern frech vorgedrängelt. Leute saßen teilweise im Schneidersitz auf den Stühlen, warfen auch mal ganze Brotscheiben raus zu den Vögeln. Aber am schlimmsten war der Handywahnsinn - fast an jedem Tisch piepste und bimmelte es, es gab Leute, die skypten und telefonierten während des Essens oder liefen sogar auf ihr Handy starrend zum Buffet, so daß es beinahe oft Zuammenstöße gab. Vielleicht wäre hier mal ein Hinweis im Restaurant angebracht, daß die Handys auf leise geschaltet werden? Im Großen und Ganzen haben wir uns gut erholt. Ich hätte hier gern 3,5 Sterne gegeben. Allerdings muß ich sagen, daß ich soviel Unfreundlichkeit bei den Angestellten selten erlebt habe. Es gab natürlich auch Ausnahmen, und es gab auch einige sehr nette Angestellte, die konnte man aber an einer Hand abzählen. Die Angestellten an der Rezeption waren wirklich sehr unfreundlich. Auch die beiden osteuropäischen Damen, kein Lächeln, wirklich nichts. Der Angestellte, der uns zum Schluß abkassiert hat, der sprach kaum richtig Englisch, nuschelte total, fragte nicht einmal, ob es uns gefallen hat, wirklich nichts! Sowas hab ich selten erlebt. Im Restaurant ein Koch auch besonders unfreundlich, sagte weder bitte noch danke, wenn er einem den Teller reichte oder man ihm den Teller gab. Er sagte NICHTS. Ein anderer Restaurantmitarbeiter gab prinzipiell nur Männern die Hand, auch wenn die Frau mit daneben stand. Das mag ja im Islam so üblich sein, allerdings in der Hotelbranche , wo man mit Urlaubern zu tun hat, fand ich das ein Ding. Dann soll er es ganz lassen und lieber keinem die Hand geben. Die Leute, die die Teller abräumten, sagten auch kein Wort, weder bitte noch danke, guckten nur mürrisch und unfreundlich. An der Beachbar genauso, es gab einen super netten Barmixer, die anderen hingegen stellten einem wortlos die Drinks hin, man hatte das Gefühl, man stört hier nur. Fazit für mich: Es war erholsam, Essen war super, aber ich werde hier nicht nochmal hinfliegen. Der Preis war dafür einfach zu hoch, für das, was man hier bekam und wie man hier teilweise als Urlauber behandelt wurde. Im Grunde war man eine Nummer, und es war egal, wie und ob es einem hier gefällt. Für mich hat das Preis-Leistungsverhältnis hier nicht gestimmt. Da lege ich dann doch lieber noch etwas drauf und habe besseren Service und nettere Angestellte.


Umgebung

4.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Tauchschule vorhanden. Auch mit nur 2 Leuten ging man raus tauchen, hat man auch nicht überall. Jetski und Bananaboat - naja , wer's braucht.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Mira (31-35)

Dezember 2017

Absoluter Traumurlaub!!

6.0/6

Es war unser erster Urlaub auf den Malediven und wir sind mehr als positiv überrascht von den Traumständen, der Freundlichkeit der Mitarbeiter, der Sauberkeit in allen Bereichen, dem leckeren sowie abwechslungsreichen Essen und der einzigartigen Atmosphäre. Wir werden definitiv nochmal auf diese Trauminsel verreisen!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Tom (51-55)

November 2017

Authentisches Malediven-Feeling auf hohem Niveau

6.0/6

Zuallererst das Preis-Leistungsverhältnis in diesem Resort ist kaum zu topen...1600 Euro für 8 Nächte VILLA/HP über Expedia Allerdings sind die Nebenkosten dann doch Malediven-typisch. Wer kein Schi-Schi braucht kommt hier voll auf seine Kosten, allerdings gibt es in den Villas noch nicht mal ein TV. Ansonsten eine weitläufige Resortinsel, auf der man von den anderen Gästen kaum was mitbekommt, wenn man nicht will. Das gastronomische Angebot ist ebenfalls von gehobenem Standard, feste Tischzuteilungen gibt es nicht und die angebotenen Buffets sind mehr als reichhaltig. Up-selling für nicht inkludierte Events wie Beach-BBQ wird natürlich versucht, muss man aber nicht in Anspruch nehmen. Eco-friendly wird relativ groß geschrieben, bei den Details hapert es jedoch etwas...Butter in Wegwerf-Verpackungen von 10g sei hier als Beispiel genannt.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anja (46-50)

November 2017

Liebe auf dem ersten Blick

6.0/6

Einfach gesagt: eine Trauminsel Von der Unterkunft, über Kinoabende unterm Sternenhimmel inclusive Popcorn bis zum Gourmetessen- einfach nur phantastisch!!!! Da wir eine Palme auf der Insel gepflanzt haben, kommen wir definitiv wieder!!!


Umgebung

6.0

....sehr ruhig....das was Maledivenreisende suchen!


Zimmer

6.0

Hurra- kein Fernseher!!! Ansonsten bieten die 87 qm alles was ein Mensch benötigt!


Service

6.0

Erstklassig, freundlich, hilfsbereit....


Gastronomie

6.0

Paul Bocuse könnte hier noch viel lernen!! Besonderen Dank an Siyad und Ruman!!!


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt so viel zu unternehmen.....


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefan (46-50)

Oktober 2017

Ruhiges Hotel auf schöner Insel.

6.0/6

Wir haben einen wunderschönen Schnorchel- und Tauchurlaub auf der Insel verbracht. Hier findet man Ruhe und Erholung und es fehlt an nichts. Sehr gutes Essen in schönem Ambiente, aber ohne CHI-CHI.


Umgebung

6.0

Was soll man sagen? Liegt halt mitten im Indischen Ozean :-) Das Korallenriff war vor der Bleiche sicher mal sehr schön, nun leidet es wie die meisten auch.


Zimmer

6.0

Wir hatten einen Sunset Bungalow und die sind von der Lage her auch zu empfehlen, weil die am breiten Sandstrand liegen. Allerdings gibt es keine mit direktem Meerblick, sondern die sind halt in die Vegetation eingebettet.


Service

6.0

Zuvorkommend aber unaufdringlich.


Gastronomie

6.0

Prima Buffet. Wiederholt sich aber schon nach einer Woche.


Sport & Unterhaltung

6.0

Alle möglichen Wassersportarten. Die Jetski waren zum Glück kaum nachgefragt, so dass von daher kein Lärm vorhanden war. Die Tauchbasis war sehr professionell. Es war alles in Ordnung.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marc (26-30)

September 2017

Trauminsel

6.0/6

Trauminsel Wir haben unsere Flitterwochen auf der Insel verbracht. Wurden bei der Anreise herzlich empfangen vom Management. Das Essen war ausgezeichnet, riesem Auswahl & Qualität vom besten! Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich & hilfsbereit. Es gab sogar einige Mitarbeiter die wir direkt ins Herz geschlossen haben. Die Insel ist sehr naturbelassen & man fühlt sich sofort wie im Paradies. Leider sieht der Strand, durch die vielen Sandsäcke, nicht mehr so schön natürlich aus. Doch gegen die Erosion auf der Insel, ist man machtlos ausgesetzt. Ich finde aber das, dass Management & die Mitarbeiter einiges dagegen unternehmen um der Naturgewalt entgegen zu wirken. Die Ausflüge die angeboten werden, sind ein bisschen teuer, aber lohnenswert. Ich kann einfach nur 5 Sterne geben, wir werden die Insel sicher wieder mal besuchen


Umgebung

5.0

Eine Trauminsel


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren sauber & ordentlich, dazu auch gut ausgestattet, inkl. wlan.


Service

6.0

Das Servicepersonal war sehr freundlich & zuvorkommend.


Gastronomie

6.0

Das essen war ausgezeichnet, wir konnten nie was bemängeln.


Sport & Unterhaltung

6.0

Grosse Freizeitangebote werden angeboten.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Melanie (26-30)

September 2017

Traum-Resort auf der Traum-Insel - perfekte Ferien

6.0/6

Ganz tolles Resort, das viel Wert auf Umwelt und Nachhaltigkeit legt. Freundliches Personal, das keine Wünsche offen lässt. Tolle Bungalows, schöne Insel, leckeres Essen. Tierfreunde können zwei Mal täglich bei der Fütterung der Schildkröten im Olive Ridley Turtle Rescue Center dabei sein und den Wissenshunger stillen.


Umgebung

6.0

Per Wasserflugzeug dauert der Transfer von Malé aus ca. 30 Minuten. Die Insel ist klein, gepflegt und ruhig. Ausflüge werden direkt im Hotel, aber auch bei den Watersports angeboten.


Zimmer

6.0

Wir kamen in den Genuss eines Deluxe Bungalows, den wir jederzeit wieder beziehen würden. Sehr geräumig, funktionierende Klimaanlage, saubere und moderne sanitäre Anlagen. Pro Person gibt es zwei große Kissen, die Matratze ist relativ hart, aber bequem.


Service

6.0

Der Service lässt in jeder Hinsicht keine Wünsche offen. Ob Rezeption, Bar, Room Boy oder Restaurant, alle sind sehr bemüht und freundlich.


Gastronomie

6.0

Das Cowrie Restaurant ist das Hauptrestaurant im Resort und bietet täglich wechselnde, super leckere Speisen. Wer die thailändische Küche liebt, ist im Cornus Restaurant gut aufgehoben.


Sport & Unterhaltung

6.0

Ausflüge verschiedenster Art können an der Rezeption oder bei den Watersports gebucht werden. Die Anlage verfügt über ein Volleyballfeld, einen Tennisplatz und ein Fitnessstudio im Spa-Bereich.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gregor (51-55)

August 2017

Das Paradies gesucht… und hier gefunden!

6.0/6

Erster Eindruck vom Wasserflugzeug aus überwältigend. Genau so haben wir uns eine Insel auf den Malediven vorgestellt. Breiter Strand, dichtes saftiges Grün im Inneren der Insel und alles sehr authentisch im maledivischen Stil gebaut.


Umgebung

6.0

Unsere Anreise erfolgte von München über Abu Dhabi nach Male. Auf Empfehlung des hervorragenden DER Reisebüros (Danke Maria), Sind wir dann von Male mit dem Wasserflugzeug zur Hotelinsel geflogen (ca. 35 Minuten). Dies allein war schon ein außergewöhnliches Erlebnis, viele andere Inseln und tolle überfliegt und von oben einen sensationellen Blick hat. Erwartungsgemäß ist man natürlich auf die Insel erst mal beschränkt, aber genau deswegen sind wir ja auf dahin geflogen. Ausflüge zu den fünf a


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (36-40)

August 2017

Perfekte Erhohlung in einer traumhaften Umgebung.

6.0/6

Traumhafte kleine Insel mit wunderschönem Strand, freundlichem Personal, super Essen, tollem Garten und gutem Tennisplatz.


Umgebung

6.0

Mitten im Meer, sehr ruhig, optimal zum Entspannen!


Zimmer

6.0

Schöne Villen, die zwar nicht ganz neu sind, aber gut gepflegt werden. Die Lage der Villa ist schon recht wichtig, da es sicherlich nicht jeder überall gleich schön findet. Wir empfehlen entlang der Schnorchelzone ein Zimmer zu nehmen.


Service

6.0

So einen Service wie im Coco Palm haben wir jedoch noch nie erlebt. Alle Mitarbeiter waren überaus freundlich und zuvorkommend. Selbst Handwerker oder Gärtner haben einen sehr nett gegrüßt. Im Restaurant waren Abdulla und Abdeel unglaublich nett und auf Zack. Es war schlicht und ergreifend perfekt!!!


Gastronomie

6.0

Das Buffet hat uns so begeistert, dass wir die Möglichkeit in die anderen Restaurants zu gehen gar nicht wahrgenommen haben. Wir haben stets möglichst viel probiert und waren begiestert!


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Kraftraum ist recht klein und das Multifunktionsgerät ist in die Jahre gekommen bzw. wird es nicht wirklich gewartet. Aber für ein kleines Urlaubstraining ist es ausreichend, da Hanteln (kurz und lang) vorhanden sind. Der Tennisplatz ist ein Kunstrasenplatz und daher sehr schnell zu spielen. Das Netz müsste repariert werden, ansonsten ist auch dieser Platz, der ohne Flutlicht kostenlos zur Verfügung steht, absolut ausreichend. Wassersport ist auch vor Ort, wir haben allerdings nur einmal ein


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jessica (36-40)

August 2017

Leider nur zum Teil schön.

4.0/6

Auf den ersten Blick eine schöne Insel, gefallen hat uns die dicht gewachsene Vegetation auf der Insel. Wir waren bereits mehrmals auf den Malediven und wollten wieder einen ruhigen Strandurlaub verbringen und hauptsächlich Schnorcheln.


Umgebung

5.0

Nach 35 Minuten Transfer mit dem Wasserflugzeug kamen wir auf der Insel an. Es sind in Sichtweite einige andere Inseln, uns hat das jedoch nicht gestört.


Zimmer

5.0

Die Bungalows sind zwar schon ein wenig älter, jedoch sehr gepflegt. Je nach Roomboy wurde mal mehr oder weniger gründlich geputzt, ausserdem kam es ab und an vor das vergessen wurde die Minibar aufzufüllen. Auf Aufforderung wurde dieses jedoch am Nachmittag nachgeholt. Wir hatten den Beachbungalow 34 und somit mit der Lage wirklich Glück. Wir hatten zwar am Strand, rechts von uns, einige Sandsäcke aber dafür hatten wir wenigstens Sandstrand. Dies ist leider nicht bei allen Bungalows auf der Ins


Service

5.0

Das Personal ist stets sehr freundlich und bemüht gewesen. Es gab bei unserer Ankunft eine Übersicht über die angebotenen Ausflüge. Schade nur das wir innerhalb der 2 Wochen keine Möglichkeit hatten unseren gebuchten Schnorchelausflug mitzumachen. Einen Tag war es aufgrund des Windes nicht möglich (dafür hatten wir natürlich absolutes Verständnis), die anderen Male wurde der Ausflug zig mal verschoben (mal sollte kein Personal da gewesen sein, ein anderes Mal hieß es das der Ausflug nun generell


Gastronomie

5.0

Sehr gutes Essen. Morgens und Abends gab es ein abwechslungsreiches Buffett mit unterschiedlichen Live-Cooking-Stationen. Auch die Qualität vom Essen war sehr gut. Sowohl die Köche wie auch die Kellner waren sehr aufmerksam. Wir waren 2 Wochen auf der Insel, aber auch das sich das Abendbuffet nach einer Woche wiederholt hat, war nicht dramatisch.


Sport & Unterhaltung

2.0

Wie gesagt, wir hätten gerne an einem Schnorchelausflug teilgenommen. Leider kam es nie zu diesem Ausflug und die genannten Gründe waren zum Teil doch ein wenig merkwürdig. Leider ist die Fischvielfalt und die Anzahl der Fische bei dieser Insel doch sehr, sehr enttäuschend wenn man schon auf anderen Malediveninseln war. Wenn man, wie wir, bereits öfter geschnorchelt ist und einiges gesehen hat sollte man sich sicher für eine andere Insel entscheiden da man auf Coco Palm sonst doch eher enttäusch


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder

Strand
Ausblick
Lobby
Zimmer
Zimmer
Strand
Sonstiges
Zimmer
Sport & Freizeit
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Garten
Zimmer
Zimmer
Strand
Zimmer
Garten
Ausblick
Strand
Strand
Gastro
Gastro
Außenansicht
Außenansicht
Gastro
Gastro
Strand
Strand
Strand
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Zimmer
Strand
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Außenansicht
Gastro
Gastro
Gastro
Strand
Strand
Außenansicht
Zimmer
Ausblick
Strand
Strand
Strand
Sport & Freizeit
Strand
Sport & Freizeit
Strand
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Zimmer
Strand
Strand
Strand
Gastro
Garten
Strand
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Strand
Strand
Garten
Strand
Strand
Strand
Sport & Freizeit
Strand
Sonstiges
Ausblick
Strand
Strand
Ausblick
Gastro
Strand
Strand
Zimmer
Ausblick
Ausblick
Sport & Freizeit
Gartenanlage
Gartenanlage
Sport & Freizeit
Gartenanlage
Strand
Strand
Sonstiges
Strand
Gartenanlage