Eriyadu Island Resort

Eriyadu Island Resort

Ort: Gaafaru

87%
5.1 / 6
Hotel
5.1
Zimmer
4.7
Service
5.5
Umgebung
5.7
Gastronomie
5.2
Sport und Unterhaltung
5.1

Bewertungen

Dagi (41-45)

November 2019

Honeymoon im Paradies Eriyadu

6.0/6

Ein kleines Paradies und absolute Idylle. Sehr freundliches Personal, leckeres Essen. Für uns ein Traum....Tolle Bars...


Umgebung

6.0

50 Min mit dem Speedboot... Ein absoluter Traum von Barfußinsel. Ursprüngliche Insel ohne Luxus. Keine Wasserbungalows. Tolles Hausriff, Schnorchel u. Tauchparadies u Wassersport möglich....


Zimmer

5.0

Wunderschöner Blick auf das Meer und die Palmen, Zimmer 103, paar Schritte bis in das Wasser, Ausstattung war gut. 2 x täglich wurde gereinigt. Kühlschrank, Wasserkocher, Klima u Deckenventilator. TV vorhanden, braucht kein Mensch... Tolle Honeymoon Überraschung mir Blumenschmuck usw... Sehr gute Betten...


Service

6.0

Mega Personal, einer freundlicher als der andere....


Gastronomie

6.0

Für ein 3 Sterne Resort, sehr abwechslungsreich und sehr lecker. Vor allem die Currys. Sehr gepflegt. Wir hatten den Blick auf das Meer. Super liebe Kellner....


Sport & Unterhaltung

6.0

Für so eine kleine Insel sehr viele Möglichkeiten: Dart, Boccia, Billiard, Tischtennis, Fußball, Badminton, Volleyball, Leseecke, Abend-Programm, Wassersport, Schnorcheln und Tauchen, Segeln, Pool, Wellness (tolle Balinesische Massage) usw....


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christine und Andreas (51-55)

Oktober 2019

Eriyadu - Urlaub wie er schöner nicht sein könnte

6.0/6

Es war unser 2. Urlaub auf Eriyadu und wir waren genauso wenn nicht sogar mehr zufrieden wie beim ersten Besuch. Der Empfang war sehr freundlich und unsere Wünsche bezüglich des Bungalow wurden sofort erfüllt. Wir waren zu viert unterwegs und haben die sehr schönen Bungalows 214 und 215 bekommen. Es war herrlich, der Blick aus dem Bett direkt über eine Palme zum Meer. Die Bungis waren sehr sauber und es war alles da was man benötigt. Der Roomboy kam zwei mal am Tag und machte alles sauber. Besser ging es nicht. Man darf nicht vergessen, dass man im tropischen Gebiet ist und Eriyadu ein 3 Sterne Resort ist. Das Restaurant war top. Die Auswahl an Speisen reichte vom scharfen Curry bis hin zu Pasta, die an der offenen Küche frisch zubereitet wurde. Das Salatbuffet war täglich mit frischen Gemüse und Salaten bestückt. Am Dessertbuffet fiel die Auswahl schwer zwischen all den selbstgemachten Eissorten, Kuchen und Obst. Kurzum das Essen war ein Traum und in einem 3 Sterne Resort weit überdurchschnittlich. Der Service im Speisesaal war sehr aufmerksam. Besonders unsere Servicekraft Namuna kümmerte sich zuvorkommend um uns. Ebenso das Team an der Blitz-Bar. Hier wurden wir auch sehr aufmerksam bedient. Zum Service kann man nur sagen - TOP! Die gesamte Anlage wurde von den Gärtnern vorbildlich gepflegt. Da das Wetter nicht unbedingt perfekt war und es viel regnete fielen entsprechend viele Blätter von den Bäumen. Hier wurde bereits am frühen morgen gefegt, so dass alles perfekt war als wir zum Frühstück gingen. Die Unterwasserwelt von Eriyadu ist ein Traum. Die Korallen sind zwar wie überall grossteils abgestorben aber die Vielfalt an Fischen ist super. Von Drückerfischen über Doktorfische, Octopus, Schildkröten, Rochen und Haie ist alles vorhanden. Die Zeit beim Schnorcheln verging wie im Flug, da immer was neues zu entdecken war. Die Insel wird zwar von sehr vielen asiatischen Gästen besucht, wir könnten aber nichts negatives darüber berichten. Eriyadu ist immer wieder eine Reise Wert.


Umgebung

6.0

Der Transfer erfolgt vom Flughafen mit dem Speedboot. Die Fahrzeit beträgt ca. 50 Minuten. Nach verlassen des Flughafens ging es sofort weiter.


Zimmer

6.0

Sehr sauberes Zimmer mit großem Bett das mit einer sehr guten Matratze ausgestattet ist. Offenes Bad mit Dusche, Badewanne, WC und 2 Waschbecken auf einem großen Waschtisch. Alles super sauber


Service

6.0

Aufmerksames Personal, das alle Wünsche - soweit als möglich - erfüllt


Gastronomie

6.0

Abwechslungsreiche Küche mit einer tollen Auswahl an Gerichten.


Sport & Unterhaltung

6.0

Schnorcheln im Meer und die Unterwasserwelt beobachten ist die beste Freizeitbeschäftigung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Enne (26-30)

September 2019

Für ein 3-Sterne Hotel ganz ok

4.0/6

Dies war unser erster "purer" Erholungsurlaub und diente zum herantasten da wir sonst eher die Kombination aus Strand und Action bevorzugen. An sich hat uns das Hotel aufgrund des für die Malediven relativ günstigen Preises gut gefallen, dennoch gibt es hier und da wirklich ein paar Abzüge weshalb wir diese Anlage nicht unbedingt noch einmal auswählen würden.


Umgebung

6.0

Die Lage ist natürlich wirklich atemberaubend. Kristallklares Wasser, weißer Strand, ein tolles Riff direkt am Steg und man kann unheimlich viele tolle Fische und sogar Haie beobachten.


Zimmer

3.0

Die Zimmer waren okay, die Einrichtung ist etwas in die Jahre gekommen, allerdings hatten wir eine kleine Terrasse mit direktem Zugang zum Meer was uns total gut gefallen hat. Auf die Auflagen für die zur genüge vorhandenen Liegen wollten wir uns allerdings ungern hinlegen da diese sowohl auf der Terrasse als auch am Pool bereits unschöne Schimmelflecken aufgewiesen haben. Bei dem Badezimmer gibt es mehrere Abzüge, die Dusche ist undicht und überflutete das ganze Bad. Zu dem war an dem Schrank i


Service

4.0

Die ersten Tage hatten wir einen super Kellner beim Buffet, er hat sofort reagiert wenn unsere Gläser leer waren oder unsere Teller bereit waren zum abholen. So verhält es sich auch bei der Belegschaft an der Blitz Bar und der Beach Bar - tolles und vor allem höfliches Personal! Die Damen die sich im Restaurant befinden sind leider wenig aufmerksam, so dass wir sogar unsere Teller zum Nachtisch selber weggeräumt haben. Hier war die Kommunikation untereinander scheinbar wichtiger. Schade, denn


Gastronomie

6.0

Das Essen war wirklich super. Sicherlich ist nicht immer für jeden etwas dabei und einige Gerichte wiederholen sich auch, dennoch sind wir immer satt geworden und uns hat es sehr gut geschmeckt. Pizza geht immer :-)


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Hotel bietet einige Aktivitäten die auch im AI Angebot nicht inkludiert sind, was auch OK war. Dennoch empfanden wir die ein oder andere Tour etwas teuer. Dafür kann man aber kostenfrei Billiard, Tischtennis, darten oder sogar eine Stunde kostenfrei Kanu fahren. Jeden Abend gibt es auch ein wenig Animation, vom Krabbenrennen bis hin zur Karaoke Nacht.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Peter (51-55)

August 2019

Eine sehr schöne Insel mit tollem Hausriff

5.0/6

Schöne Anlage, nicht luxuriös, aber sauber und ordentlich. Die Begrüßung war sehr nett; die Koffer wurden in den Bungalow gebracht und es gab ein Begrüßungsgetränk.


Umgebung

6.0

Wir wurden mit dem Boot in Male abgeholt und zur Insel gebracht. Die Fahrt dauerte ca. 45 Minuten. Tolles Hausriff.


Zimmer

4.0

Die Bungalows sind sehr einfach eingerichtet und etwas in die Jahre gekommen. Es ist aber alles vorhanden, was man dort braucht ( z.B. Klimaanlage, Wasserkocher ).


Service

6.0

Das Personal war überaus freundlich und aufmerksam. Egal ob Zimmerservice, im Restaurant oder an der Bar: alle Angestellten waren sehr bemüht, unseren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Das Zimmer wurde zwei Mal am Tag gesäubert und mit frischen Handtüchern bestückt.


Gastronomie

6.0

Das Essen war sehr gut. Die Mehrzahl der Gerichte wechselte täglich. Das Geschirr wurde sofort abgeräumt, wenn mann nochmals an Büfett ging. An Getränken wurde ebenfalls nicht gespart. Der einzige negative Punkt des Urlaubes war die Anwesenheit der chinesischen Gäste. Anstand ist offensichtlich ein Fremdwort. Es wird im Restaurant und in der Bar auf den Boden gespuckt, geschrien, die Teller werden mit Essen beladen und das Meiste wird weggeschmissen. Mit Schwimmflossen auf den Korallen zu stehe


Sport & Unterhaltung

4.0

Den Pool haben wir nicht genutzt, da wir das schönste Schwimmbad der Welt vor unserem Bungalow hatten. Der Fitnessraum ist sehr spärlich eingerichtet. Die Geräte sind veraltet. Hier ist noch Luft nach oben.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Volker (46-50)

August 2019

Traumhafter Tauchurlaub vom Feinsten

6.0/6

Eriyadu ist eine kleine Barfußinsel mit lockerer Atmosphäre. Das Hausriff der Insel ist trotz der Korallenbleiche, die auch hier zugeschlagen hat, toll. Schon beim Schnorcheln kann man neben Ammen- und Riffhaien, Schildkröten, Rochen allerlei andere Rifffische in Hülle und Fülle sehen. Wer nach Eriyadu kommt und sich seine Erwartungen an den 3,5 Sterne Standard des Hotels anpasst und nicht etwa den Luxus eines 5 Sternehotels erwartet, kann einen traumhaften Urlaub verbringen. Für uns waren es 15 wunderbare Tage, die wie im Flug vergangen sind und uns unvergessliche Eindrücke beschert haben. Hierzu hat nicht zuletzt die Euro Divers Tauchbasis beigetragen, die einfach spitze war! Auch während unseres Aufenthaltes waren viele chinesische Gäste dort, die sich teilweise aus Sicht eines Europäers seltsam verhalten, vor allem im Umgang mit der Natur den nötigen Respekt teilweise vermissen ließen. Hier ist aus unserer Sicht das Hotelmanagement gefragt, und zwar dringend: Mehr Schilder in chinesischer Sprache, die auf das richtige Verhalten Hinweisen. Informationsveranstaltungen über die Unterwasserwelt, nicht nur in englischer Sprache, denn diese verstanden die meisten Chinesen nicht. Insgesamt tun die Chinesen allerdings dem Urlaubsvergnügen keinen Abbruch, sondern stellen eher noch ein zusätzliches Unterhaltungsprogramm dar :-) . In Anbetracht des Preisniveaus auf den Malediven generell, erschien uns der Reisepreis eher gut.


Umgebung

6.0

Die Insel liegt im Nordwesten des Nord Male Atolls und ist bequem in ca. 50 Minuten mit dem Schnellboot.erreicht. Es gibt kaum Nachbarinseln, lediglich von der Beach Bar Seite aus sieht man andere Inseln.


Zimmer

5.0

Über die Zimmer, deren Alter und Abnutzung wurde hier schon viel geschrieben. Wir waren im August auf der Insel und nach wie vor waren bei weitem nicht alle Deluxe - Bungis renoviert. Wir hatten 2 Deluxezimmer auf der Nordseite der Insel, nahe der Beach Bar (Zi-Nr. 222 und 223), beide unrenoviert. Die Betten der Zimmer waren sehr gut, das Mobiliar älter, aber nicht kaputt. 2 mal täglich wurden unsere Zimmer sowie die Terrassen vom Sand befreit, den man trotz der der überaus praktischen "Fußdusch


Service

6.0

Das gesamte Personal der Insel war unglaublich freundlich und bemüht. Wenn man ein Problem hatte, hat man sich in kürzester Zeit um Abhilfe bemüht. Es gab keine langen Wartezeiten auf Getränke, weder an den Bars, noch im Hauptrestaurant und das obwohl der Andrang beim Essen am Abend teilweise schon erheblich war.


Gastronomie

6.0

Das Essen war aus unserer Sicht für ein 3,5 Sterne Hotel ausgezeichnet, schmackhaft, abwechslungsreich mit großer Auswahl an den Buffets. Es ist richtig, wie hier zuvor beschrieben, dass viele Speisen scharf sind und aus dem asiatischen Raum kommen. Es gab jedoch mittags wie abends immer milde Alternativen, z.B. Pasta, die man sich an der Pasta Station zubereiten lassen konnte, Salate oder Pizza. Asiatisch bedeutet an dieser Stelle nicht einfach chinesisch. Es gab neben chinesischen Gerichten, m


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Tauchcenter ist top und hat mehr als 6 Sterne verdient. Tolle Tauchplätze, deren Auswahl wurde zumindest in unserer (Neben-) saisonzeit an unsere Interessen und Fähigkeiten angepasst. Gutes Leihequipment war vorhanden und unglaublich freundliches und hilfsbereites Personal an allen Stellen. Nochmal ein großes Lob und Danke an die gesamte Bootscrew, das Kompressorteam, und natürlich an die Diveinstructors. Dirk, Abdullah, Roman, Gazelle es war super mit euch zu tauchen. Vielen, vielen Dank! D


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Detlef (51-55)

Juli 2019

Eine Insel wird zerstört. Nicht mehr zu empfehlen.

2.0/6

Wer gerne in China Urlaub macht, ist auf Eriyadu gut aufgehoben. Bootsladungen mit Chinesen werden auf Eriyadu abgeladen. Wie Heuschrecken belagern sie das Buffet und benehmen sich auch so. Rücksicht, Respekt und Ruhe kennen diese Leute nicht. Der neue Hotelmanager ( er ist Chinese ), ist so gut wie unsichtbar und das Personal an der Rezeption hilflos und überfordert.


Umgebung

5.0

Schöne Insel mit gutem Hausriff ( ist ziemlich abgestorben ). Fische weiterhin in jeglicher Form vorhanden. Tische, Stühle und Sonnenschirme/Tücher müssten dringend ausgetauscht werden.


Zimmer

3.0

Abgewohnt! Bad, Zimmer und Terrasse müssten dringend renoviert werden. Die schweren Holzliegen und die verdreckten Auflagen gehören ausgetauscht.


Service

5.0

Personal im Restaurant und in den Bars zeigen vollen Einsatz, sind aber bei der großen Anzahl von Chinesen machtlos.


Gastronomie

4.0

Scheint immer mehr auf den chinesischen Gaumen ausgerichtet zu werden. Im Restaurant war die Atmosphäre einer chinesischen Kantine angepasst. Voll, laut und ohne Rücksicht auf anderer Gäste. Tische wurden nach Zufallsprinzip vergeben, wo was frei war wurden Plätze vergeben. Ein Tisch wurde mehrmals belegt, da kein Platz für alle Chinesen da war.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sven (14-18)

Juli 2019

Chinaurlaub auf den Malediven

1.0/6

Hotel ganz ok aber sollte mal renoviert werden, tolle Mitarbeiter. Zum Schluss noch ca. 15 Europäer auf der Insel und mindestens 70 Chinesen. Wer also nicht ganz so weit für seinen China Urlaub reisen will, für den ist die Insel perfekt.


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Service

6.0

Gastronomie

3.0

Zu viel chinesisches Essen


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Volker (56-60)

Juli 2019

Enttäuschung pur, wenig Leistung für viel Geld

2.0/6

Abgewohnte z.T. nicht renovierte Zimmer, sehr hellhörig, überfülltes Restaurant und überfordetes Personal an der Rezeption! Erholung und Wohlfühleffekt stark reduziert


Umgebung

4.0

Transfer ca. 50 Min. Wartezeit am Flughafen vor dem Transfer ca. 1Std. ?! Andere Urlauber hatten Wartezeiten bis zu 5 Std. !!!


Zimmer

2.0

Wir bekamen erst einmal einen nicht renovierten Bungalow (211) zugewiesen. Braune Streifen unter dem Waschtisch im Bad, stinkender Abfluss, braune übelriechende Stellen an der Wand im Wohnraum, Möbel abgewohnt. Nach Beschwerde Umzug nach 216. Sehr dünne Trennwände zum Nachbarzimmer, Unterhaltungen konnten gut mitgehört werden! Betten waren i.O.


Service

5.0

Ein Lichtblick ist das überaus freundliche und hilfsbereite Personal


Gastronomie

2.0

Essen geschmacklich i.O., Fleischqualität dürftig egal ob Rind, Huhn oder Lamm, häufig Knorpel, Knochensplitter und Bindegewebe. Fisch: Täglich nur Thunfisch gebraten, gegrillt oder als Currygericht. Garnelen, Prawns oder andere Fischsorten hätten teuer dazu gekauft werden müssen. Die Geräuschkulisse im Restaurant glich der in einer chinesischen Bahnhofswartehalle. All inclusive very light, nur no name Alkoholica, selbst Campari oder ähnliche preiswerte Drinks waren ausgeschlossen und hätten üb


Sport & Unterhaltung

2.0

Pool, ständig mit chinesischen Touristen mit ihren Kindern überfüllt und entsprechen laut. Wer braucht auf den Malediven überhaupt einen Pool ???


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Nati (31-35)

Juli 2019

Traumurlaub auf einer kleinen Insel

6.0/6

Es ist eine sehr schöne kleine Insel die man Barfuß in paar Minuten umrunden kann, die Anlage wird sehr gepflegt und das ganze Personal ist sehr sehr freundlich, das Essen ist abwechslungsreich, Abends gab es täglich scharfe Gerichte zur Auswahl und Mittags milde, ich persönlich hätte mir gewünscht wenn mild und scharf ausgeglichener gewesen wäre. Der Strand ist immer sauber und man kann die Ruhe richtig genießen. Leider zerstören die Chinesen das schöne Urlaubsparadies, sie steigen auf das Korallenriff und posieren ganz stolz, brechen Teile ab und nehmen es mit usw usw, leider hat man es dem Personal mehrmals gesagt,doch leider wird nichts unternommen. Schnorcheln kann man hier sehr gut, es sind mehrere Ammenhaie täglich am Bootssteg, Schwarzspitzenriffhaie haben wir täglich gesehen, Rochen, Schildkröte dito. Einfach ein Traum.


Umgebung

6.0

wir sind mit dem Speedboot 50min vom Flughafen gefahren


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind für mich in Ordnung, mich stört es nicht ob die Möbel abgewohnt sind oder nicht, solange sie ihren Zweck erfüllen passt es, das Bett ist mega bequem, und das Bad mit der Freiluft Dusche ein Hit


Service

6.0

das Personal setzt die wünsche bestmöglichst um. Bei Beschwerden wird leider nicht wirklich etwas unternommen


Gastronomie

5.0

Leider sehr laut, wir hatten einen Platz zwischen 3 sehr grossen Gruppen von Chinesen die leider sehr laut, null benehmen hatten, als das Personal merkte wir fühlen uns nicht Wohl an unserem Platz, bekamen wir zwar einen neuen Tisch doch allerdings saßen die 3 Gruppen dann direkt hinter uns und und fehlte Tag täglich entweder ein Stuhl oder Besteck weil die es sich einfach genommen haben Das Buffet ist abends immer scharf gewesen und mittags mild was ich sehr schade fand, hätte es gerne gemischt


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jan (46-50)

Juni 2019

Eriyadu sieht uns leider nicht wieder

3.0/6

Das Resort im Allgemeinen machte einen abgewohnten Eindruck. Das Personal gibt sich dennoch redlich Mühe, den Gästen ihre Wünsche zu erfüllen. Die Moskitos während unseres Aufenthaltes waren unerträglich, 2x wöchentliches Sprühen half nichts. Die große Anzahl chinesischer Kurzurlauber, die oft keinerlei Benehmen an den Tag legten und im Allgemeinen sehr laut waren, fanden die anderen Gäste als belästigend


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Martina (56-60)

Juni 2019

Wohlfühlinsel

5.0/6

Gemütliche kleine Barfuß Insel mit überall freundlichem Personal. Tollem Mittags- und Abendbufett. Schönem Hausriff, das zum schnorcheln und besonders tauchen einlädt!😊


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dominik (26-30)

Mai 2019

Auch mit kleinen Minuspunkt die Reise wert.

5.0/6

Dies war unsere 3 Reise auf die Malediven. Wir waren von der Vielfalt an Fischen sehr beeindruckt. Das Hotel an sich ist super. Personal sehr freundlich. Einziger großer Minus Punkt war der nicht renovierte Bungalow.


Umgebung

6.0

Riff und Vielfalt an Fische war einfach faszinierend. Schade das so ein großes Riff auch kaputt ist durch die Korallen bleiche. Aber es sind schon viele kleine Korallen nachgewachsen und man findest noch einige große. Die Inselflora ist super schön, Sie pflanzen auch immer nach oder neu an. Barfussgehen ist wirklich super auf der Insel möglich.


Zimmer

3.0

wir hatten ein nicht renoviertes Bungalow, hier war der Boden und die Kästen sehr abgenutzt. Aber so war es ordentlich und sauber


Service

6.0

Alle Kellner und Mitarbeiter waren sehr freundlich und zuvorkommend.


Gastronomie

5.0

Essen war in großen und ganzen gut. Für Malediven war es zuwenig Seefood. zb, gab es nie Calamari oder Krebse etc. Immer nur Thunfisch. Wir haben uns dann extra mal Calamari und Lobster gegönnt, die sehr gut waren. Was wir komisch fanden, dass wir beim Essen immer zwei halbe Liter Flaschen Wasser statt eine große gemeinsam bekommen haben. Dies fanden wir als große Plastik Verschwendung.


Sport & Unterhaltung

5.0

Billardtisch, Tischtennis und auch Wassersport alles da. Nur der Fitnessraum war nicht gerade sauber!!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gunter (61-65)

Mai 2019

Empfehlendswert

5.0/6

Bungalow mit Außenbad, gut geeignet für Schnorchelurlaub. Viele Chinesen,die sich nicht zu benehmen wissen !!! Ansonsten sehr schöne Barfußinsel.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Steffi (36-40)

Mai 2019

Legere Barfußinsel mit Erhohlungsgarantie

5.0/6

Schöne kleine Barfußinsel. Man findet Ruhe und Erholung. Gut geeignet zum Tauchen und Schnorcheln. Es gibt zum Glück hier noch keine Wasser Bungalows.


Umgebung

5.0

Die Insel liegt im Nordmale Atoll und ist in ca 1 Stunde mit dem Speedboot erreichbar. Sehr schöne Strände um die ganze Insel.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Standartzimmer im Erdgeschoss. Die Ausstattung war soweit in Ordnung. Man hat alles was man braucht. Die Lage der Standartzimmer fand ich super. Nah an Tauchbasis und Restaurant. Auch der Strandabschnitt ist sehr schön. Es hat genug Liegen. Auflagen sind vorhanden.


Service

6.0

Der Service ist sehr gut. Man wurde an der Bar und Restaurant immer schnell bedient. Teller wurden schnell abgeräumt und Getränke zügig serviert. Es waren sehr wenig Urlauber da. Man wird von allen immer freundlich gegrüßt. Ob Roomboy, Köche, Gärtner usw. Alle machen ein super Job.


Gastronomie

5.0

Für eine 3,5 Sterne Insel ist das Essen gut. Die Auswahl wiederholt sich natürlich. Was aber echt schade ist , daß es jeden Tag nur Thunfisch gibt ,zwar in verschiedenen Varianten aber da könnte man alternativen anbieten. Auch das Salat und Vorspeisenbüffet war eher übersichtlich.Aber das was angeboten wird ist Geschmacklich Top. Schön ist es das es im Restaurant und Buffet Sandfußboden gibt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir haben ausser Tauchen nichts gemacht. Man könnte fischen gehen oder Sunset Cruise wird angeboten. Abends werden verschiedene Abendprogramme geboten. Es gibt auch ein Wassersportcenter.Zum Beispiel Bananaboot oder Jetski, Stand up paddeling. Nur die Preise hierfür sind sehr hoch und wird deswegen kaum genutzt. Die Massagen sind sehr zu Empfehlen.Der Fitnessraum ist weniger schön.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Daniela (31-35)

Mai 2019

Ursprüngliche Malediveninsel ohne Wasserbungis

6.0/6

Leckeres Essen, top Tauchbasis mit tollen Tauchspots, schöne geräumige Bungalows mit Freiluftdusche und sehr nettes Personal. Alles was mach sich für einen Maledivenurlaub wünscht. Allein die Cocktails waren nicht so unser Geschmack, aber das ist ja Geschmacksache.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marcus (41-45)

April 2019

Kleine Insel mit natürlichem Flair

6.0/6

Schöne kleine natürliche Insel. Ohne viel Schnickschnack die Seele baumeln lassen. Alles sauber, freundlich — jederzeit wieder.


Umgebung

6.0

45min mit dem Boot von Malé entfernt. Am nördlichen Rand des Maleatolls gelegen. Was mir wichtig ist, man sieht aber nichts mehr von Malé am Horizont. Schönes „einsames“ Inselfeeling


Zimmer

6.0

Zimmer schön groß und ausreichend ausgestattet. Badezimmer modern und mit OpenAir-Dusche. Gute Betten.


Service

6.0

Personal war jederzeit ansprechbar und hat geholfen (sofern man überhaupt Hilfe benötigt hätte)


Gastronomie

6.0

Essen fand ich super. Von anderen Gästen hörte ich, dass auf anderen Inseln das Angebot etwas größer ausfällt. Abe ich hatte sowohl beim Mittag- als auch beim Abendessen jeden Tag die Auswahl und die Qual der Wahl weil vieles meinem Geschmack entsprach. Das Restaurant war schön klein, man hatte fest zugewiesene Tische die gesamte Zeit über. Somit immer der gleichen Kellner und die gleichen Tischnachbarn. Was sehr angenehm war.


Sport & Unterhaltung

6.0

Ich habe ehrlich gesagt nur Ruhe gesucht. Aber angeboten wurde zB Tischtennis, Badminton, Billard, Dart, Tauchen, Schorcheln, Ruderboote etc


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Maria (51-55)

April 2019

War ein schöner erholsamer Urlaub!

5.0/6

War alles in Ordnung. Man war sehr bemüht alle zufrieden zu stellen. Das gesamte Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Auf Wunsch haben wir auch 2 Bettdecken bekommen.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Di Leh (26-30)

April 2019

Tolle Unterkunft

6.0/6

Sehr gepflegte Anlage, kleine Insel, aber rund herum ein tolles Hausriff, das zum Schnorcheln einlädt. Schnorchelausrüstung kann bei AI kostenlos ausgeliehen werden.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sandra (51-55)

April 2019

Traumhafte Insel !

6.0/6

Schöne kleine Insel . Bungalow alle renoviert. Schöne Bar wo man den Sonnenuntergang geniessen kann und am Abend div. Veranstaltungen statt finden.


Umgebung

6.0

Mit dem Speedboot ca. 1Std. von der Flughafeninsel aus.


Zimmer

5.0

Frisch renoviert !


Service

5.0

Gastronomie

5.0

Restaurant auch neu renoviert. Vielseitiges Frühstücks, Mittag und Abendessenbuffet !


Sport & Unterhaltung

5.0

Tauchen und Schnorcheln. Gute Tauchbasis Euro Divers.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Clemens (46-50)

März 2019

Perfekter Malediven-Urlaub

6.0/6

Supernette und entspannte Barfuß-Insel, ausgezeichnetes Essen, freundliche Mitarbeiter, sehr ruhig, jederzeit wieder. Erfüllt alle positiven Klischees, die man von den Malediven erwartet. AI ist allerdings aufgrund der Getränkepreise sehr zu empfehlen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (51-55)

März 2019

Erholamer Urlaub

5.0/6

Eine sehr schöne kleine Insel mit gutem Hausriff und nur eine Stunde mit dem Speedboot zu erreichen. Familiär geführtes Hotel mit deutscher Ansprechpartnerin . Absolut zum Erholen geeignet , keine lästige Animation und niemand will einem irgendwas verkaufen - herrlich . Wen man das leidige Mückenproblem noch in den Griff bekommen würde wäre alles bestens .


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Die Deluxe Bungalows liegen direkt am Strand und sind zweckmäßig eingerichtet . Die Reinigung ist auf Grund des Sandes natürlich schwierig , aber es wurde nie richtig sauber gemacht und das nicht nur auf den Böden . Allerdings hatten wir das Gefühl das sich dies bei regelmäßigen Dollar Geschenken bessern würde . So was geht absolut nicht ! Der Tourist ist nich für die Bezahlung des Personals zuständig zumal ein Malediven Urlaub kein Schnäppchen ist .


Service

5.0

Guter Service , die meisten Angstellten sind sehr freundlich .


Gastronomie

6.0

Von der Gastronomie waren wir angenehm überrascht. JedenTag abwechslungsreiches leckeres Essen und viele Variationen der einheimischen Küche . Super . Auch die Getränke an der Bar sind gut .


Sport & Unterhaltung

6.0

Jegliche Art von Wassersport ist möglich . Uns hat aber das tägliche Schnorcheln im Hausriff ausgereicht .


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Veronika (56-60)

März 2019

Eine tolle Anlage mit Riff.

5.0/6

Eine tolle Anlage mit guten Essen. Die Bungalow haben alles was man braucht. Zum Riff nicht weit. Kein Luxus aber es ist alles da und man fühlt sich wohl. Der Service ist sehr gut. Wir würden wieder hin.


Umgebung

6.0

50 Minuten Bootstransfer von Male. Zum Riff 30 m welches sich langsam erholt.


Zimmer

6.0

Wir hatten einen Bungalow. Die Einrichtung war ok. Das Bad spitze. Die Klimaanlage lässt sich gut regeln. Zweimal am Tag Zimmerservice. Immer sauber.


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Wohlschmeckend mit genügend Abwechslung.


Sport & Unterhaltung

5.0

Gute Schnochelmöglichkeiten. Eine Tauchbasis vorhanden. Abends immer Vortäge oder Unterhaltung. Für einen angenehmen ruhigen Urlaub ideal.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bea (51-55)

März 2019

Zweite Heimat - wir kommen wieder!

6.0/6

Wunderbare, kleine Barfußinsel. Nette Bungalows. Aber auch die Standardzimmer im "Mehrfamilienhaus" sind völlig in Ordnung. Hier nach Möglichkeit EG wählen, da über Terasse Meerzugang. Restaurant vorzüglich! Die Mitarbeiter sind unübertroffen hilfsbereit! Größtest Lob an Kamrul, Jobal, Muktar, Sabina und Mina! Man bekommt mehr als man sich wünscht und wird unglaublich liebevoll umsorgt! Ein Traum. Inder Bar sehr gemütlich, tolles Loungedeck für den Sonnenuntergang. Reichlich Auswahl im All-Inklusive-Paket.


Umgebung

6.0

Ein Traum auf den Malediven. Herrliches Hausriff! Ammenhaie, Wasserschildkröten, Adelerrochen!!! Trompetenfische, Feuerfische... alles was das Schnorchlerherz begehrt und noch mehr!


Zimmer

5.0

Standardzimmer im "Mehrfamilenhaus". Alles in Ordnung.


Service

6.0

Im Restaurant mehr als Perfekt! Wir wurden nach zwei Jahren von einigen Mitarbeitern wiedererkannt! Unglaublich. Und wir wurden sowas von verwöhnt - ein Traum! Wir wollten nie wieder fort:-)


Gastronomie

6.0

Ultra lecker! Wir haben nichts vermisst und sind mit drei Kilo mehr Körpergewicht nach Hause gekommen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Schnorcheln, Schnorcheln, Schnorcheln. Dafür fliegen wir auf die Malediven!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

siegrid (61-65)

März 2019

Eine Anlage zum Weiterempfehlen!

6.0/6

Eine Insel mit Doppelbungalows in Strandnähe, Rezeption, herrlich gelegener Bar mit kleinem Pool, einer kleinen Beach-Bar im Norden, einem offenen Restaurant und einer Tauchschule. Super freundliches und zuvorkommende Personal in allen Bereichen!! Super arabisch-indisches Abendbuffet.


Umgebung

Vom Flughafen in 1 Std. mit dem Boot erreichbar. Die kleine Insel Eriyadu ist in 10 min. zu umrunden. Eine kleine, aber feine Barfußinsel. WLAN in der Bar, dem Restaurant und in den Bungalows.


Zimmer

Bungalows mit kleiner Terrasse und Sonnenliegen, mit Trockengestell für Tauch-, Schnorchel- und Badeausrüstung, mit offenem Badezimmer mit Extra-Zugang von außen. Somit wird kein Sand ins Zimmer getragen. Unsere Klimaanlage war fein einzustellen und sehr leise. Die guten Matratzen unterstützten unseren tiefen Schlaf. Das Personal des Hauskeeping (morgens und abends) war sehr freundlich und hilfsbereit!


Service

Nicht bewertet

Wir waren das 2 x auf dieser kleinen Insel. Eine familiäre Atmosphäre! Die Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Offenheit des gesamten Personals hat sich bestens erhalten!


Gastronomie

Nicht bewertet

Der gesamte Speisebereich im offenen Restaurant (mit etlichen Ventilatoren) war immer mit aufmerksamem Personal besetzt. Somit wurde immer wieder Fehlendes aufgetragen und ersetzt. Das Speiseangebot war sehr umfangreich und delikat. Super arabisch-indisches Abendbuffet. Aber auch Pasta- und Pizzagerichte. Jeden Tag mit verschiedenen frischen Fischsorten. Compliments to the kitchen!


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Vilasini (36-40)

März 2019

Eriyadu ist super für Schnorcheln und Erholung

5.0/6

Wer Ruhe sucht und schnorcheln möchte, ist hier genau richtig. Das Riff ist im Verhältnis zu anderen zum Teil noch gut erhalten und ist erstaunlich artenreich.


Umgebung

6.0

Der Bootstransfer von ca. 45 Minuten ist komfortabel. Das Riff geht um die komplette Insel und ist gut erhalten und sehr fischreich.


Zimmer

5.0

Der Bungalow (#228) wirkte teilrenoviert, aber war sehr sauber und hatte alles, was man so braucht. Was ich leider feststellen musste, ist dass zu dieser Jahreszeit (ich war vom 12.-22. März dort) der nördliche/nordwestliche Teil der Insel viel Strand verliert, so dass teilweise kaum Strand vor den Bungalows ist. Man kann an den "öffentlichen" Strand vor der Beachbar ausweichen, allerdings gibt es dort nicht so viele sonnengeschützte Liegeplätze und je nach Auslastung des Hotels kann es für m


Service

6.0

Das ganze Eriyadu-Team macht alles, damit man sich als Gast wohlfühlt.


Gastronomie

6.0

Das Essen ist sehr lecker und abwechslungsreich.


Sport & Unterhaltung

6.0

Zum Schnorcheln ist Eriyadu super. Das Riff ist im Verhältnis zu anderen zum Teil noch gut erhalten und ist erstaunlich artenreich. Neben verschiedensten Fischen kann man oft mit Schildkröten schnorcheln. Schwarz- und Weißspitzen-Riffhaie sind auch öfters vorbei geschwommen. Genial waren die Ammenhaie, die jeden Nachmittag an den Bootssteg kommen, und die man dann aus nächster Nähe beobachten kann. Die Tauchschule Eriyadu Divers bietet verschiedene Aktivitäten und Ausflüge an - Mitte März war


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ina (41-45)

März 2019

Gerne wieder!

6.0/6

Super schöne Anlage mitten in üppiger Vegetation. Man kann hier die Seele baumeln lassen. Direkt Hausriff vor der Tür.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Maria (51-55)

Februar 2019

Eine wunderschöne kleine geplegte Barfussinsel

5.0/6

Als Repeater wussten wir, was uns auf der Insel erwartet. Unser letzter Aufenthalt dort liegt zwar schon 9 Jahre zurück, aber wir wurden nicht enttäuscht. Die Insel ist noch genauso schön, wie wir sie von damals kannten.


Umgebung

6.0

Die Anfahrt von Hulhule war mit dem Speedboot. Die Fahrt war aufgrund des unruhigen Meeres etwas hart, aber die Aussicht auf das türkisfarbene Meer entschädigte uns dafür. Die Fahrt dauert ca. 45 Minuten.


Zimmer

5.0

Die Bungalow's ( wir hatten Deluxe) sind ausreichend gross, haben ein riesiges Bett mit einer super Matratze. Sehr bequem, ich hatte keinerlei Probleme mit Kreuzschmerzen. Was uns etwas gestört hatte, war die grosse Decke für 2 Personen, besser wären entweder 2 Decken gewesen, oder nur 2 Laken als Zudecke. Aber man kann seine Wünsche äussern, der Roomboy macht sein Bestes. Fernseher haben wir nicht gebraucht. Beim Wasserkocher hätte ich mir eine direkte Steckdose gewünscht, da diese vor Ort gefe


Service

6.0

Auffallend waren die super freundlichen Mitarbeiter, angefangen von den Inselpfleger, über Roomboy ( kam 2 mal am Tag vorbei und hinterliess alles in tadellosem Zustand) bis hin zu den Kellner im Restaurant bis hin zur Sunset-Bar. Hervorheben möchte ich den immer freundlichen, vornehmen und angenehm zurückhaltenden Kellner Faizal. Auch die Gästebetreuerin Jenny hatte immer ein offenes Ohr


Gastronomie

6.0

Die Köche leisten tolle Arbeit, es gibt genügend Auswahl, alles ist frisch zubereitet, und alle haben immer ein Lächeln im Gesicht. Der frisch gegrillte Fisch war für mich das tägliche Highlite. Danke an Amita, für das tolle Gruppenfoto !!!! Als Repeater waren wir zu einem tollen Strandbarbeque eingeladen


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt genügend Möglichkeiten, von Wassersport, über Ausflüge, bis hin zu Billard, Darts, Tischtennis und einen kleinen Fitnessraum. Das Wellnesscenter ist sehr klein, es gibt nur einen kleinen Behandlungsraum, leider war es meinem Mann und mir nicht möglich, eine Paarmassage zu geniessen. Die Massage an sich war sehr gut.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Die Hamburger (51-55)

Februar 2019

Gemütliche Insel & Preis-Leistungs-Verhältnis OK

5.0/6

Nette, entschleunigte und familiäre Anlage auf sehr schöner Insel. Wer Ruhe sucht und entspannen möchte, ist hier genau richtig. Kein Luxusresort, aber guter Standard.


Umgebung

6.0

Die Insel ist klein, man kann sie in etwa 10 Minuten bequem umrunden. Das Hausriff ist ohne Boot zum Schnorcheln vom Strand aus prima erreichbar. Es gibt viele Fische, Wasserschildkröten und auch Haie (alle ganz friedlich, man braucht keine Angst haben). Auch für Schnorchel-Anfänger gut geeignet. Der Strand ist feinsandig und ganz weiß, das Wasser so herrlich blau wie man sich das für die Malediven vorstellt. Die Vegetation ist üppig und man kann auch am Strand im Schatten der Palmen und Büsche


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind sauber, aber die Möbel waren schon etwas "abgewohnt". Die Sessel sahen aus, als ob sie noch aus den 80er Jahren stammen. Die Nachbarn in unserem Deluxe-Doppel-Bungalow waren leider deutlich zu hören, zum entspannten Schlafen ist Ohropax daher zu empfehlen. Wir sind dies aus unseren Asien-Urlauben gewohnt, daher für uns kein Problem. Das Bad mit "Open Air" Dusche war noch relativ neu und der separate Eingang zum Bad erwies sich nach dem Schnorcheln als sehr praktisch um die nassen


Service

5.0

Das Personal war überall freundlich, bemüht und meisten hat auch alles geklappt. Für uns als "Morgenmuffel" könnte Kaffee etwas schneller da sein (man musste schon mal nachfragen), aber ansonsten gab es nicht viel zu meckern.


Gastronomie

5.0

Die Buffets waren reichhaltig mit viel Auswahl. Hier sollte jeder etwas nach seinem Geschmack finden. Excellent noch nicht, aber der Kategorie des Hotels angemessen. Beim Frühstück hätten wir gerne mehr Obst gehabt (das gab es leider nur Mittags und Abends) und an der "Eierstation" musste man häufiger mal warten. Insgesamt ein gutes Angebot, insbesondere der tägliche frische Thunfisch hat uns gut gefallen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gab verschiedene Angebote, die wir aber nicht genutzt haben.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Elke (51-55)

Februar 2019

Schnorcheln mit Mantas und Ammenhaien

6.0/6

Wir hatten Halbpension in einem Standard-Zimmer im Erdgeschoss mit geräumigem Badezimmer. Die Insel kann man bequem in 2 Etappen umschnorcheln (auf Strömung achten!). Am Hausriff gibt es viele verschiedene Fischarten und die Korallen sind nicht ganz so kaputt wie von anderen Inseln gewohnt. Wir sind fast bei jedem Schnorchelgang ausgewachsenen Schwarzspitzenriffhaien, Maskenigelfischen, Schildkröten und vor allem Ammenhaien (die meisten liegen faul unter dem Pier herum) begegnet.


Umgebung

6.0

Ca. 45 min. An-/Abreise mit Schnellboot war natürlich etwas holprig. Perfekte Lage für interessante Tauchreviere (Mantas, Wrack, ...), Schnorchelausflüge und Schnorcheln am Riff.


Zimmer

6.0

Sehr sauber. Zimmerservice unaufdringlich und immer perfekt. Die besten Matratzen und Polster, die ich je in einem Hotel hatte! Meine üblichen Rückenschmerzen und Genickschmerzen waren während des Urlaubs nie vorhanden. Die Standardzimmer sind sehr geräuscharm und befinden sich am besten Strandabschnitt (windgeschützt, geringe Strömung). Bäume spenden natürlichen Schatten direkt vor der Terrasse des Zimmers im Erdgeschoss. Zimmer 101 bis 108 im Erdgeschoss, 109 bis 116 im Obergeschoss. Dicke Auf


Service

6.0

Freundliches Personal, rasche Problemlösung.


Gastronomie

6.0

Ausreichend und sehr gutes Essensangebot (Buffet, 2-3 Köche sind immer anwesend und bereiten frische Speisen zu); auch für mich, die weder Zwiebel noch Knoblauch verträgt, war immer genug an Alternativen dabei. Halbpension reichte für uns völlig aus: Zwei kleine Wasserflaschen täglich gratis im Zimmer. Kaffee/Teezubehör im Zimmer. In 14 Tagen haben wir uns sechsmal ein Mittagessen an der Beach Bar geteilt und jeden Abend eine große Flasche Wasser konsumiert, insgesamt machte die Rechnung dafür n


Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchschule Eurodivers ist sehr kompetent und gut organisiert: Tauchgänge mit dem Boot in der Umgebung (morgens 2-Tank, nachmittags ein Tauchgang), Nachttauchgänge am Riff, Schnorchelausflüge zu Manta-Point und Turtle Reef; alles mitgemacht und sehr zu empfehlen. Wellness (div. Massagen), Pool vorhanden - nie verwendet.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Moni (46-50)

Januar 2019

Ein absolutes Paradies!

6.0/6

Eine kleine Barfußinsel, rundherum ein tolles Hausriff im Meer, am Strand leicht zurückgesetzt die Doppelbungalows mit Terrasse und Liegen direkt am Strand, sehr abwechslungsreiches und schmackhaftes Essen und ein Haufen superfreundlicher, liebevoller Menschen! Mehr braucht es nicht, um einen traumhaften Urlaub zu verbringen!


Umgebung

6.0

Das wunderschöne und sehr leicht zu beschnorchelnde Hausriff mit unglaublich vielen bunten Fischen und verschiedenen Haisorten, die wirklich jeden Tag sicher anzutreffen sind, ist einfach ein Traum! Die Ammenhaie am Steg gehören ebenso zu den Haustieren wie der Reiher.... Die ganze Insel ist sehr gepflegt und komplett naturbeschattet, einfach toll!


Zimmer

6.0

Die Bungalows sind durchaus unterschiedlich.... In der 204 hat es uns nicht so gut gefallen, weil davor nicht wirklich Strand, sondern eher nur Buschwerk anzutreffen war.... Nach unserem Umzug in die 248 wurde uns das Deluxe klar. Im Zimmer haben wir allerdings nur geschlafen. Die Terrasse und vor allem die Liegen direkt am Strand und Meer sind ein Traum! Sehr praktisch fanden wir den Hintereingang ins Bad mit der Fußwaschmöglichkeit und auch die zweite Dusche, weil so Sand und Salzwasser quas


Service

6.0

DANKE an alle, die unseren Urlaub auch in dieser Hinsicht zu einem absoluten Highlight gemacht haben! Danke an Jenny, die sich wirklich jeden Tag nach unserem Wohlbefinden erkundigt hat und auch einen Bungalowwechsel so schnell wie es ging möglich gemacht hat! Danke an den superlieben Koch, der jeden Morgen eine Banane für mich parat hatte, weil ich das andere sehr reichhaltig angebotene Obst leider nicht vertrage! Danke an den supernetten Oberkellner, der sich an einem Tag mit Bauchschmerzen


Gastronomie

6.0

So viele verschiedene tolle Gerichte haben wir selten erlebt. Insbesondere die Vielfalt der Gemüseauswahl ist absolut beeindruckend! Für Vegetarier unbedingt empfehlenswert! Für Fleischliebhaber aber genauso!


Sport & Unterhaltung

6.0

Das größte Freizeitangebot ist das Hausriff! Mehr braucht man eigentlich nicht! Wozu der Pool sein soll, blieb uns ein Rätsel... Trotzdem haben wir Billard und Tischtennis gerne genutzt. Das Abendprogramm war wie alles auf dieser Insel: sehr unaufdringlich und freundlich!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jacky (56-60)

Januar 2019

Alles Super!

6.0/6

Eriyadu ist sehr schön. Die richtige Insel zum Entspannen. Das Personal zuvorkommend. Die Schweizer Betreuung , Jenny ist hervorragend, steht für Fragen immer zur Vergügung und kümmert sich um alle Belange. Das Essen ist abwechslungsreich und geschmacklich hervorragend. An der Blitzbar kann man entspannt ins Meer schauen und abends die Ammenhaie beobachten. Das Riff zieht sich um die ganze Insel und kann vollständig umschnorchelt werden. Wir hatten einen super entspannten Urlaub und würden dort jederzeit wieder buchen.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dieter (61-65)

Januar 2019

Hat uns sehr gut gefallen kommen gerne wieder

6.0/6

Sehr schöne kleine saubere Barfußinsel,eine Stunde mit dem Schnellboot von Male entfernt.Das gesamte Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend.Jenny die Empfangsdame ist immer für die Urlauber da,spricht Deutsch und ist super nett.Essen war sehr gut und abwechslungsreich.Man kann um die gesamte Insel schnorcheln das Riff ist in greifbarer Nähe.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Britta (41-45)

Januar 2019

Wir kommen wieder

5.0/6

Schön zum Entspannen. Und hat sehr gut gefallen, alle waren immer sehr hilfsbereit und nett. Leider sind bei AI nicht sehr viele Cocktails inklusive. Das Hausriff war gut zu beschnorcheln, wir haben viel schönes gesehen. Wir hatten ein Standard Zimmer, völlig ausreichend, obwohl es gerne mal wieder renoviert werden könnte.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Schöner Balkon mit Meerblick.


Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Waren leider sehr teuer


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Irmgard (66-70)

November 2018

Eryidau ist für mich auch eine 3. Reise wert.

5.0/6

Absolut für meinen Reisegrund geeignet. Sonne, schnorcheln, tauchen - prima. Hotelpersonal sehr hilfsbereit und freundlich. Finden immer eine Möglichkeit, damit der Hotelgast zufrieden ist. Störend auf mich wirkte das Verhalten der chinesischen Gäste. Kein Respekt vor der Natur. Das Management des Hotels geht jedoch mit hohen Strafen dagegen vor. Sofern man es Ihnen mitteilt.


Umgebung

6.0

Mit dem Schnellboot ca. 1 Std. vom Flughafen Male. Das ist für mich völlig in Ordnung. Fahre zu jeder anderen Insel immer mit dem Schnellboot.


Zimmer

6.0

Ausstattung mit Telefon, TV; super Klimaanlage, welche man auf die eigenen Bedürfnisse einstellen kann, auch mit Schlafmodus


Service

6.0

Das Personal war immer höflich und hilfsbereit. Für meinen Wunsch kümmerten sich gleich 3 Personen. Einfach toll!


Gastronomie

6.0

Für eine Insel mit 3 Sternen war das Essen gut bis sehr gut und immer schmackhaft. Die ungezwungene und dennoch ruhige und gelassene Atmosphäre passt gut zu dieser Barfußinsel.


Sport & Unterhaltung

6.0

Entertainment am Abend i.O. Zu Fitness-, Wellness- und Poolanlage kann ich keinen Kommentar abgeben, da ich dies nicht zu meinen Urlaubswünschen gehörte.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Angela und Klaus (61-65)

November 2018

Mehr Schein als Sein

3.0/6

Wir orientieren uns in Vorbereitung unserer Reisen oft auch an den Bewertungen dieser Internetseite. Bisher lagen wir damit auch immer recht gut. Aufgrund der vielen sehr positiven Bewertungen für das Smartline Eriyadu hatten wir uns entschieden, unseren 8. Malediven-Urlaub dort zu verbringen. Leider mussten wir dann vor Ort feststellen, dass doch eine ganze Menge Dinge nicht unseren Erwartungen entsprachen. Auch sind wir vom Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Hotel im Vergleich zu unseren bisherigen Malediven-Aufenthalten enttäuscht. Viele Bereiche dieses Hotels bedürfen aus unserer Sicht baldmöglichst einer gründlichen Generalüberholung.


Umgebung

4.0

Die Insel verfügt über ein gutes Hausriff (Korallen- und Fischvielfalt positiv) und ist daher für uns als Schnorchler im Prinzip gut geeignet. Schön ist es auch, dass das Inselambiente noch nicht durch zusätzliche Wasserbungalows verunstaltet wird. Unschön sind allerdings die Sandsäcke, die an einigen Strandabschnitten die Insel schützen sollen. Vor unserem Bungalow (256) waren diese zum großen Teil sogar schon zerrissen und so für den eigentlichen Zeck wohl untauglich und nur noch unansehnlich.


Zimmer

3.0

Der Bungalow war im Vergleich zu Unterkünften auf uns schon bekannten Malediven-Inseln eher schlicht eingerichtet aber sauber. An einigen Stellen an den Wänden waren nach der offensichtlichen malermäßigen Renovierung schon wieder durchscheinende Flecken zu erkennen. Aus den Wasserabflüssen im Badbereich roch es oft sehr nach Abwasser. Hier hilft wahrscheinlich nur eine Generalüberholung des gesamten Abwassernetzes. Am Schlimmsten war für uns die Hellhörigkeit in diesem Doppelbungalow. In der zwe


Service

3.0

Meine Frau hatte während unseres Aufenthaltes Geburtstag. Aus diesem Grund hatte ich einen Abend davor die Rezeption darum gebeten, dafür Sorge zu tragen, dass an diesem Tag eine ansprechende Gestaltung unseres Tisches im Restaurant vorgenommen wird. Dies wurde mir so auch zugesagt, dann aber leider wohl völlig vergessen. Auf anderen von uns bereits besuchten Malediven-Inseln war das ganz anders. Dort bekamen Geburtstagsgäste einen nett dekorierten Restauranttisch und am Abend auch noch eine tol


Gastronomie

3.0

Das All-Inn-Angebot war für den Preis unseres Aufenthaltes im Vergleich zu anderen von uns schon besuchten Malediven-Inseln doch eher bescheiden. Im Barbereich waren max. 20 Prozent der in der Getränkekarte genannten Produkte für All-Inn-Gäste wirklich ohne Zuzahlungen erhältlich. Vor diesem Hintergrund bekommt man dort eher nur ein All-Inn-Light-Angebot und ist wahrscheinlich mit einer Halbpensionsbuchung besser beraten.


Sport & Unterhaltung

3.0

Schorcheln am Hausriff war in der Regel prima. Sportangebote (z.B. Fussball- oder Volleyballturniere) existieren meist nur auf dem Veranstaltungsplan des Hotels für die Woche. In unseren zwei Urlaubswochen fand dergleichen gar nicht statt. Wollte man sich z.B. bei der Rezeption am Morgen für das um 17 Uhr angekündigte Volleyballturnier eintragen, bekam man zur Antwort, dass es leider ausfallen muss, weil es nicht genug Interessenten gibt. Woher weiß die Rezeption das schon um 9 Uhr? Oder existie


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Monika (46-50)

Oktober 2018

Es war einmal ein Paradis

3.0/6

Wir waren schon mehrere Male auf den Malediven, auf unterschiedlichen Inseln, Erijadu war uns dabei als besonders schön in Erinnerung. Unsere Enttäuschung war gross, als wir unsere Paradisinsel nach 3 Jahren wieder sahen. Da das Zimmer war schön gelegen mit Blick auf den Strand. Die Badezimmerdecke und die Vorhänge wiesen jedoch Schimmelflecken auf. Badezimmerspiegel und Duschtrennwand war schmutzug. Die Schränke waren so verzogen, dass sie kaum noch zu schliessen waren. Erfreulich war dann doch, dass das Essen immernoch so vielseitig und gut war, wie wir es in Erinnerung hatten. Der Service bot alles, von sehr gut bis schlecht. Die nächste grosse Enttäuschung war das Riff, welches sich um die ganze Insel herum erstreckt und zum Schnorcheln einlädt. Leider war seid unserem letzten Urlaub hier das ganze bunte Korallenriff abgestorben, und der Frischbestand deutlich zurück gegangen. Man erklärte uns, dass dies auf die grosse Hitze auf den gesamten Malediven vor zwei Jahren zurückzuführen sei. Nur leider haben wir zuvor nichts davon gehört. Denn dies hätte uns wahrschienlich von einem erneuten Maledivenurlaub abgehalten. Das Riff war letztes Mal das absolute Highlight. Auch die überteuerte Schnorchelsafary bestätigte diese Tatsache. Die Grünanlage der Insel war nach wie vor gut gepflegt. Auf einer Seite der Insel wurde jedoch der Strand weggeschwemmt. Notdürftig wurden da viele Sandsäcke plaziert, damit die Bunglos nicht weggeschwemmt werden. Erstaunlich, dass die dortigen Bungalow Gäste sich nicht an den Sandsäcke vor ihrer Terrasse stören. Trotz ausgebuchtem Hotel, waren die Liegen am Pool nicht mit Kissen bestückt. Diese schimmelten unter einer Blache vor sich hin. Das Poolwasser war trüb. In der Bar waren die Glastische nur dürftig gesäubert und die Menükarten föllig abgegriffen. Das Essen und die Drinks waren allerdings gut. Den Aufenthalt angenehm macht, dass Die Bettenzahl des Resorts relativ klein ist, so findet man immer ein ruhiges Plätzchen und selbst das Restaurant wirkt nicht voll, trotz ausgebuchtem Hotel.


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Oliver (46-50)

Oktober 2018

Ein kleiner Inseltraum

6.0/6

Sehr gutes Hotel, mit super Essen und viel Animation an der Bar und am Strand. Sehr gute Tauchbasis mit sehr guten und hilfsbereiten Mitarbeitern.


Umgebung

6.0

Kaafu Atoll mit sehr interessantem Hausriff.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nelly (36-40)

Oktober 2018

Gut, aber alt.

5.0/6

Gut, aber alt. Zimmer vor allem Bad sollte mal wieder renoviert werden. Klobrille mit gelben Flecken :/ Auf dem Insel befindet sich eine Verbrennungsanlage. Jeden Tag werden die Blätter dort verbrannt. Es stinkt fürchterich. Besonders bemerkbar ab Bungalow 240.


Umgebung

6.0

Die Insel erreicht man mit dem Schnellboot in ca 45 Minuten vom Flughafen. Eriyadu ist eine kleine naturbelassene Insel . Das Riff ist selbst für nicht geübte Schnorchler schnell zu erreichen und ist zu dem sehr großflächig. Schildkröten, Feuerfische, Haie und vieles mehr, ein Traum für Schnorchler und Taucher!


Zimmer

3.0

Wir hatten Delux Bumgalow. Pro: ein grosses Bett. Gute Matratze. Contra: Renovierungsbedürftig. Klobrille mit gelben Flecken. jeden Tag hat es nach Urin gestunken. Wir waren zu dritt, aber nur 2 Liegen bekommen.


Service

6.0

Toller Service und immer sehr freundlich .


Gastronomie

6.0

Das Essen war sehr lecker.


Sport & Unterhaltung

4.0

Fast keine Ausflüge. Nur nach Male. Tauchbasis super. Besonders die Schnorcheln Ausflüge.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lars (41-45)

Oktober 2018

Wunderschöner Schnorchel- und Entspannungsurlaub

5.0/6

Wunderschöne Lage mit tollem Service. Entspannungs- und Schnorchelurlaub war rundum gelungen. Alles war zu unserer vollen Zufriedenheit.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sabi (36-40)

Oktober 2018

Super für Schnorcheln!

5.0/6

Eine schöne gemütliche Barfussinsel, welche man in einigen Minuten umrundet. Wir wollten Ruhe/Erholung und wurden nicht enttäuscht. Ein sehr gutes Hausriff ist direkt beim Steg!


Umgebung

6.0

Was will man mehr, Indischer Ozean, Sandstrand und Sonne. Transfer zu der Insel ca. 1h mit dem Speedboot.


Zimmer

5.0

Doppelbungalow welche etwas hellhörig sind. Die Bungalows sind Zweckmäßig eingerichtet, für uns völlig ausreichend. Wlan war auf der gesamten Insel sehr gut.


Service

3.0

Trotz bekanntgabe im Vorhinein, dass wir unsere Flitterwochen auf dieser Insel verbringen, wurde darauf vergessen .(wir hatten einiges zusätzlich gebucht). Wir hatten den Eindruck, dass die Touristen welche schon öfter auf dieser Insel waren, einen guten Service erhalten haben. Täglich wurde bei Ihnen nachgefragt, ob alles in Ordnung ist usw.


Gastronomie

1.0

Das Essen (Früh und Abend) war für uns enttäuschend, jeden Tag das gleiche und auch die Qualität lies zu wünschen übrig. Mein Mann ist am zweiten Abend, nach dem Abendessen, anschließend mit einer Magenerkrankung drei Tage im Bett gelegen. (wir waren schon viel auf Reisen und hatten vorher noch kein einziges Mal Probleme dieser Art). Das Restaurant ist überschaubar und man hatte fest zugewiesene Tische. Zu Mittag gab es an der Baechbar "Burger" welche sehr gut waren! Die Kellner an der Bar war


Sport & Unterhaltung

6.0

Ein tolles Hausriff um die ganze Insel. Jeden Tag schnorcheln mit Schildkröten und Amenhaie....ein super Erlebnis! Zum Schnorcheln ist diese Insel sehr Empfehlenswert.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Wolfgang und Tatjana (46-50)

September 2018

Trauminsel mit super Essen und perfektem Service

6.0/6

Tolles Hotel. Riff direkt am Strand. Sehr sauber und Essen top. Sehr gutes Management. Rezeption immer besetzt und sehr kompetent.


Umgebung

6.0

Riff direkt am Strand und um die ganze Insel.


Zimmer

6.0

Wir hatten einen DeLuxe Room. Sehr sauber, gutes Bett, tolles Bad. Gross genug und renoviert.Klimaanlage bräuchten wir nicht.


Service

6.0

Top. Alle sprachen ein sehr gutes Englisch. Rezeption sehr gut und hilfsbereit. Wenn jemand Wünsche oder Kritik hat, einfach sagen. Sie kümmern sich wirklich!!!!!! Alle Angestellten vom Manager bis zum Gärtner sehr sehr freundlich und hilfsbereit. Gutes SPA


Gastronomie

6.0

Auswahl und Qualität durchweg top. Gute Auswahl und immer Salate und frisches Obst. Buffet wird immer nachgefüllt und ist nie kalt. Strandbar vorhanden, nachmittags kleine Snacks. Schöne Sitzgelegenheit


Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchen. Schnorcheln. Jetski. Filmabend. Karaoke. Billard. Dart. Tischtennis... Wenn man will. Wenn nicht, hat man auf jeden Fall seine Ruhe.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lars (41-45)

August 2018

Ein absoluter Urlaubstraum!

6.0/6

Wir waren vom 6.8. bis 16.8.2018 auf Eriyadu und ich muss sagen , wir waren mehr als nur begeistert von diesem Urlaub. Alle Erwartungen wurden übertroffen. Strandurlaub, Schnorcheln und Entspannung auf allerhöchstem Niveau. Service Top, Essen Top, atemberaubende Insel mit phantastischem Hausriff. Ammenhaie, Riffhaie, Schildkröten, Muränen , Hunderttausende bunte Fische und sogar 2 mal Delfine ganz nah am Riff. Ich kann gar nicht genug schwärmen. Fliegt selbst hin. Also ich würde immer wieder nur nach Eriyadu , wenn ich nochmal auf die Malediven könnte. Danke smartline Eriyadu!!!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (36-40)

Juli 2018

Schöne kleine Barfuß-Insel

5.0/6

Wir waren zum dritten Mal auf den Malediven und haben uns für Eriyadu entschieden. Grund war unter anderem die „Größe“, eine schöne kleine Barfuß-Insel. Zwar gab es dort nicht jeden Luxus, benötigen wir auch nicht. Tauchen ist mit der Euro-Divers Basis ebenfalls sehr gut möglich. Allerdings muss man wissen, dass die Hausriffe quasi alle „tot“ sind.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Kathleen und Ulrike (31-35)

Juni 2018

Die perfekte Insel um vom Alltag zu entspannen!

6.0/6

Wir haben das Hotel ausgesucht weil es uns zum relaxen perfekt erschien. Eine kleine Insel mit nur wenigen Zimmern. Uns war wichtig, dass es keine Wasserbungalows gibt. In diesem Hotel stimmt einfach alles. Angekommen und wohlfühlen ist die Devise. In diesem Haus fühlt man sich zu jedem Zeitpunkt willkommen , ein bisschen wie eine kleine Famile. Wir kommen garantiert nächstes Jahr wieder ! Das ist unser persönliches Paradies. Schöner geht wohl nicht.


Umgebung

6.0

Vom Flughafen in Male sind es ist dem Schnellbot ca 50 Minuten. Am Steg angekommen kann man sich dann wohlfühlen. Rund um die Insel gibt es ein wunderschönes Hausriff was man gut beschnorcheln und betauchen kann. Kristallklares Wasser und saubere Strände sind hier garantiert.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind gut eingerichtet. Wir hatten Zimmer 208. Uns hat am besten das Bett (in dem man fast besser als Zuhause schläft) und die offene Dusche gefallen. Täglich hat man frische Handtücher und Badetücher bekommen. Vor jedem Bungalow stehen zwei private Ligen inkl. Auflagen zum entspannen bereit. In den Zimmern gibt es einen Wasserkocher, einen TV (den man nicht benötigt, denn draußen gibt es so viel zu entdecken) einen Fön und sogar einen großen Kühlschrank.


Service

6.0

Das Personal ist sehr aufmerksam und immer für ein Gespräch zu haben. Alle sind sehr fleißig und haben immer ein Lächeln Im Gesicht. Wünsche werden super schnell umgesetzt. Es gibt nichts zu bemängeln. Besonders empfehlen können wir auch den Spa Bereich! Wir hatten insgesamt 6 Massagen und waren total begeistert. Unbedingt mal ausprobiern ! Auf der Insel gibt es niemanden der unfreundlich ist. Großes Lob an alle.


Gastronomie

6.0

Täglich frisches Essen, viel Abwechslung. Wer Fisch mag sollte sich unbedingt an der Beachbar etwas braten lassen. Frisches Obst, Kuchen und die Mousse au chocolate war auch herrlich lecker. Von überall hat man einen tollen Blick aufs Meer! Wir konnten nicht meckern. Alles perfekt und auf Wunsch wird alles frisch gemacht. Danke !


Sport & Unterhaltung

6.0

Billard, Dart, Tischtennis und sogar eine kleine Sammlung an Büchern in verschiedenen Sprachen sind vorhanden. Im Watersportcenter kann man verschiedene Sachen ausleihen. Wir sind mit dem Kanu um die Insel gefahren und konnten so auch mal einen „anderen“ Blick auf die Insel erhaschen. Durch das schöne Hausriff kommt garantiert keine Langeweile auf. Täglich sieht man hier andere Tiere. Von Haien über Schildkröten, Tintenfische, Adlereochen und natürlich etliche bunte Fische. Empfehlen können wir


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Axel (46-50)

Juni 2018

ankommen - wohlfühlen - genießen

6.0/6

Wir waren das zweite Mal auf Eriyadu und das dritte Mal auf den Malediven. Das Hotel war bei unserem letzten Besuch schon super, mit dem neuen Management wurden aber nochmals einige Details verbessert und um einige Angebote erweitert. Grundsätzlich hatten wir jederzeit das Gefühl, dass die Anlage nachhaltig betrieben wird. Nichts wird übertrieben, das Essen wird lieber frisch zubereitet bzw. nachgelegt, damit nicht so viel übrig bleibt. Klasse statt Masse. Dies gilt auch für die Gäste.


Umgebung

6.0

Die Überfahrt mit dem Speedboot wurde hinlänglich erläutert. Phantastisch ist das Hausriff, das sich komplett um die ganze Insel erstreckt. Leider hat auch in diesem Teil der Welt, bedingt durch den letzten El Nino, die Korallenbleiche eingesetzt. Trotzdem ist die Fischvielfalt unglaublich und jeder Schnorchelgang ein Erlebnis. Neben verschiedenen Hai Arten sind es vor allem die Schildkröten und die tausende bunter Kleinfische, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Das Publikum ist überwie


Zimmer

5.0

Alle Bungalows liegen in unmittelbarer Nähe zum Traumstrand. Unser Zimmer war renoviert. Das Bett ist sehr groß und die Matratze außergewöhnlich gut. Im Zimmer sind genug Schränke und Schubladen vorhanden. Unserem Wusch nach mehr Kleiderbügel wurde umgehend entsprochen. Im Bad ist eine Badewanne und eine separate open air Dusche. Sehr angenehm sind auch die beiden Waschbecken. Die kleine Terrasse mit Tisch und zwei Stühlen wurde von uns am Abend gerne mit einem Glas Wein genutzt. Vor den Bungalo


Service

6.0

Absolut Top! Es gibt niemanden, der einem nicht ein Lächeln schenkt. Angefangen vom Gärtnerteam, die unermüdlich den Strand und die Wege vom Blattwerk und Korallenstücke säubern, über das Personal an der Beachbar, in der Bizzbar und im Restaurant. Alle sehr zuvorkommend, freundlich und jederzeit hilfsbereit. Zusätzlich gibt es die deutschsprachige Ansprechpartnerin Jenny, die sich jederzeit um das Wohl der Gäste kümmert. Positiv auch, dass das ganze Management Team um den General Manager Jean Mi


Gastronomie

6.0

Frisch!!! Wir waren absolut begeistert vom Essen. Auch hier konnte das Management eine klare Steigerung zu unserem ersten Besuch auf Eriyadu erreichen. Immer frisches Obst (Melonen, Ananas, Mango, Passionsfrucht), dazu tolle Currys, immer Fisch, immer Hühnchen. Wir fanden das Essen sehr abwechslungsreich und gut. Neu ist auch, dass mittags an der Beachbar ein kleines BBQ stattfindet. Kleine, frische Fleisch- oder Fischspieße mit etwas Salat oder einen tollen Hamburger am Strand mit Blick auf den


Sport & Unterhaltung

5.0

Auch hier ist einiges vorhanden. Neben Tischtennis, Badminton und Billiard gibt es einen Fitnessraum mit Laufband und einigen Geräten. Zusätzlich einen Spa Bereich mit verschiedenen Massagen. Das Wassersport Center hat neben Kajaks, Surfboard und Katamaran auch einen Jetski Verleih. Bedingt durch das vorgelagerte Korallenriff, sind die Jet Ski nur weit draußen unterwegs und stören nicht. Abendlicher Treffpunkt ist die Bizzbar. Hier wird täglich ein "leichtes" Animationsprogramm geboten. Neben K


Hotel

6.0

Bewertung lesen

JoeGeli (56-60)

Juni 2018

Perfekter Traumurlaub

6.0/6

Reisebericht Eriyadu Juni 2018 Zum 30 jährigen Jubiläum auf den Malediven und dem 16ten Aufenthalt auf 9 verschiedenen Inseln haben wir dieses Jahr (nach 1993, 2012 und 2014) zum vierten Male diese Insel besucht. Nachdem in verschiedenen Foren in den letzten Jahren ausführlich über Eriyadu berichtet wurde, wollen wir jetzt nicht die ganze Lage und Beschaffenheit der Insel zum 5261ten mal wiederholen. ----------------------------------------------------------- Zuerst: Was wir zu kritisieren hatten: NIX (um es korrekt zu formulieren: REIN GAR NIX) oder noch deutlicher: (ÜBERHAUPT REIN GAR NIX) ----------------------------------------------------------- Jetzt: Die Änderungen seit 2014: All Inclusive bezieht sich jetzt auch auf die Beach Bar, dort werden zusätzlich von 12.30 h bis 14.30 h u.a. selbstgemachte Hamburger (sollte man unbedingt probieren, sind kein Vergleich zu manchen Fast Food Ketten wie z.B. Würger Schling oder McDödels (wobei letztgenannte im Vergleich eindeutig als negativ anzusehen sind) angeboten. Auch gibt es Hühnerfleischspieße, frische Salate, Obst, usw. Von 16.00 h bis 17.00 h werden in der Main Bar (heißt heute „Blitz Bar“ --- wer kommt nur auf diese Idee???) wiederum kleine Snacks wie z.B. Pfannküchlein (für Tante Geli mit Banane – thank you!!), Sandwiches, Kuchen und Ähnliches zum Verzehr angeboten (für AI Gäste ist auch dieser Service kostenlos). Die Bungis wurden renoviert, manche sind noch im alten Stil, mit dunkler Möblierung, andere mit weißen (warum auch nicht) Möbeln und anstatt der Badewanne mit zusätzlicher Dusche ausgestattet worden. Das „Open Air Duschen“ beschränkt sich nach wie vor auf eine Öffnung über der Dusche im Rahmen von ca. 1,20 x 0,70 m. Alle Angaben hierzu sind natürlich grob geschätzt und ohne Gewähr. Als Aussicht von der Beach Bar kann man drei (manche sprechen von fünf!) künstlich aufgeschüttete Inseln betrachten, die nach und nach zu (was denn auch anderem) Luxusinseln ausgebaut werden. Das Nord Male Atoll ist ja schon seit vielen Jahren „dicht“ bebaut, unbewohnte Inseln, die zu Touristeninseln ausgebaut werden könnten, gibt es nicht mehr, also werden Inseln künstlich aufgeschüttet, um neue Resorts zu erschließen….. Ansonsten hat sich die Insel in ihrer Infrastruktur nicht verändert, Besucher der letzten Jahre werden sich sofort heimisch fühlen. Dies haben auch wir durchaus positiv zur Kenntnis genommen. Auch das Hausriff ist noch das gleiche wie vor 25 Jahren, allerdings ist es tot, aber die Korallenblöcke sind noch weitgehend als „graue Eminenzen“ erhalten. Zu sehen bekamen wir Weißspitzenriffhaie, Schwarzspitzenriffhaie, Ammenhaie, Schildkröten und Kraken (letztere allerdings mit mehr oder weniger viel Glück). Die inseltypische „tierische Situation“ hat sich ebenfalls nicht geändert: Reiher, Schönechsen, Raben und Beos, Geckos, Ameisen, Einsiedlerkrebse, alles beim Alten. Nicht unbedingt zu empfehlen sind die „Standard-Bungis“, zweistöckige Gebilde im Reihenhausflair mit hervorragender Aussicht auf das Buschwerk davor. Ebenso die Bungis 201 bis ca. 210; hier besteht der gleiche Ausblick. Der Strand vor den Büschen war in dieser Jahreszeit nicht mehr vorhanden, was sich aber bekanntlich jahreszeitlich ändern kann. Rein sachlich anzumerken wäre noch, dass dieses Jahr zu Ende des Ramadans und den damit verbundenen Feiertagen auch viele maledivische Familien die Insel besucht haben. Bei anderen Inseln im Nord Male Atoll (soweit es nicht Luxusinseln sind) soll dies ebenfalls mittlerweile zum wöchentlichen Alltag gehören. Dass es bei ca. 50 Erwachsenen und 30 Kindern dann natürlich ¬¬etwas bis ein bisschen lauter auf der Insel zugeht, ist ja wohl für jeden nachvollziehbar. Aber nach 1-3 Tagen kehrte wieder die (für unser Empfinden wohltuende) typische Ruhe und Beschaulichkeit ein. Diese Vorgehensweise ist allerdings nur möglich, wenn auf der Insel Kapazitäten freistehen. Während unseres Aufenthaltes im Juni war die Insel nur zwischen 40 und 60 Prozent ausgebucht. Dafür hatte man zur Frühstückszeit sowie am Mittag und am Abend und beim Essen verständlicherweise weniger Touristen am Buffet und abends an der „geblitzten Main-Bar“. Die Touristen setzen sich überwiegend aus Deutschen (ca. 45 %), Engländern (ca. 45 %), Italienern (ca. 10%) und 5 Tage vor unserer Abreise zwei Österreichern zusammen. ---------------------------------------------------------- Zuletzt: Was es zu loben gibt: Jean Michel, den Manager (Old Soldier, remember me). Ihr habt unser Eiland mit kleinen Veränderungen heller gemacht ohne den Flair von früher zu zerstören. Danke dafür, dass eine Insel noch so sein darf, wie man sich ein kleines Paradies vorstellen mag! Jenny, die schweizerische Gästebetreuerin von Smartline Eriyadu. Mach weiter so. Ständig ein offenes Ohr für alle Problem(chen), die ein Tourist so haben kann; auch für Deine Freundlichkeit einfach nur ein Danke! Danke an Alle – von den Menschen der Küchencrew, über unsere Kellner, unseren Room Boy bis hin zu all denjenigen, die im Hintergrund arbeiten, die man fast nie zu Gesicht bekommt, die Insel tagtäglich säubern und waschen und aufräumen und einem einfach alle Wünsche erfüllt haben. Alle, ja wirklich alle haben dazu beigetragen, dass es ein wirklich perfekter relaxter Urlaub wurde. Nochmals für alle: Das Management mit allen Angestellten der Insel haben sich nicht nur um unser Wohlbefinden bemüht (bemühen kann man sich ja immer). Nein: Sie haben in allen Bereichen dafür GESORGT, dass wir uns rundherum wohlgefühlt haben. Sollte es uns möglich sein, werden wir Eriyadu auch im nächsten Jahr wieder besuchen. Und an jeden, der diese Insel schlecht macht, möchten wir noch ein persönliches Wort widmen::: Wenn man bedenkt, welche Preislage diese Insel hat, sollte man sich mal überlegen, dass es keine 5 oder 6 Sterne Insel ist. Wer die richtige Einstellung und die richtige Erwartungshaltung hat, wird hier keinen Schiffbruch erleiden. Allen anderen stehen ja mittlerweile so viele Luxusinseln zur Verfügung, dass sie die Qual der Wahl haben. Onkel Joe und Tante Geli


Umgebung

6.0

siehe Reisebericht


Zimmer

6.0

siehe Reisebericht


Service

6.0

siehe Reisebericht


Gastronomie

6.0

siehe Reisebericht


Sport & Unterhaltung

6.0

siehe Reisebericht


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sascha & Alexandra & Sven (41-45)

Juni 2018

Ankommen, Schuhe aus und genießen.... Eriyadu.

6.0/6

Eine kleine naturbelassene Barfußsinsel im Nord-Male Atoll. Insel betreten und der Urlaub beginnt. Erholung pur. Schon am Steeg wird man freundlich empfangen.


Umgebung

6.0

Die Insel ist ca. 45-50 Minuten mit dem Speedboot vom Flughafen entfernt. Die Fahrt ist sehr kurzweilig. Um die Insel rum ist das Hausriff, welches man problemlos umschnorcheln kann, da es kaum bis gar keine Strömung gibt. In einiger Entfernung sieht man künstlich aufgeschüttete Inseln die gerade bebaut werden.


Zimmer

6.0

Die Deluxezimmer sind renoviert. Alles vorhanden was man benötigt. Große Betten, einen TV (haben wir nicht 1x angehabt), Kühlschrank, Safe, Fön, Ablagefächer und Schubladen für die Kleidung, einen Wasserkocher mit Kaffee, Tee, Kaffeeweißer und Zucker. Dies wird jeden Tag aufgefüllt und eine super funktionierende und leise Klimaanlage. Wir hatten in unserem Zimmer (256) 2 Duschen - eine normale und eine Open-Air-Dusche, zwei Waschbecken und ein WC. Durch die Open-Air-Dusche ist es manchmal im B


Service

6.0

Schon beim betreten der Insel wird man vom Rezeptionspersonal oder von der Deutsch-Sprechenden Gästebetreuerin Jenny sehr freundlich begrüßt und zur Rezeption begleitet um die restlichen Formalitäten zu klären. Allgemein ist das Personal sehr sehr freundlich. Jeder sagt Hallo oder Guten Morgen (Abend). Wenn es mal ein Problemchen gibt, kann man dies der Rezeption melden und im Handumdrehen wird sich drum gekümmert. Jenny ist fast den ganzen Tag präsent und fragt jeden Tag die Gäste ob alles i


Gastronomie

6.0

Das Essen wurde zum Frühstück, zum Mittag- und zum Abendessen in Buffetform gereicht. Selten so gut und reichlich gegessen. Zum Frühstück gab es Eier in jeglicher Form, frische Pancakes, Wurst, Käse, Joghurts (Natur oder mit Früchten), Obstsalat. Auch warmes Frühstück wie Bohnen, Fench-Toast ect. gab es jeden Morgen. Das einzige was wir am Frühstück bemängeln ist, dass es keine Brötchen gab. Nur Toast und Brot. Wenn wir mal Mittagessen waren, dann waren nicht im Hauptrestaurant sondern an d


Sport & Unterhaltung

6.0

Über die Tauchschule kann man mehrere Ausflüge buchen. Für Gäste die über 7 Nächte auf der Insel bleiben ist die Schnorchelausrüstung sogar um sonst. Auch ein Erkundungsschnorchelgang, Nachtschorcheln sowie eine Sundowner-Bootsfahrt ist für diese Gäste inklusive. Auf der Insel gibt es einen Pool. Wir fragen uns immer noch warum, weil der große warme Pool ist um die Insel rum :-) Es gibt einen Spa, ein Fitnessraum mit diversen Geräten, einen Poolbillard-Tisch, eine Tischtennisplatte und eine


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ingo (51-55)

Mai 2018

Totale Entspannung

6.0/6

Sehr saubere schöne und renovierte Zimmer. Sehr leise Klimaanlage. Durch das offene Badezimmer waren ofters Blätter und Krabbeltiere im Bad. Hat aber nicht besonders gestört. Eigene Liegen vor dem Bungalo. Zweckmäßige stielvolle Einrichtung. Durch eine späte Abreise konnte das all inckusiv packet nur noch bis 12 Uhr genutzt werden, dann hohe Kosten. Wir haben wenigstens Wasser gebunkert. Keine abgeschlossenen Duschbereiche am Abreisetag. Nur auf der Toilette ist noch eine Katzenwäsche möglich gewesen. Das sollte verbessert werden. Das Riff ist schön. Leider hat El Ninjo überall zugeschlagen. Langsam erholt sich alles. Wir haben den Urlaub voll genossen. Weniger Plastik im Riff wäre schöner gewesen.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sonja Und Franco (51-55)

Mai 2018

Paradisich schöne Insel

5.0/6

Wir waren schon mehrmals auf den Malediven aber hier auf der Insel Eriyadu stimmte wirklich alles von Essen bis Korallenriff alles super .


Umgebung

6.0

Meega schöne kleine paradisiche Insel mit sehr viel Flair.Sehr saubere Insel schneeweißer Strand , jeder Strandbungalow hat seine Sonnen liegen so dass jeder Gast seine Privatsphäre hat..einfach traumhaft


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren sehr schön und gross und wurden 2 mal am tag gesäubert.Wir hatten einen Strandbungalow mit direktem Blick zum Meer ..10 Schritte und man war im Wasser..Das Bett war meeega bequem und sehr gross selten hat mein Mann in einem Hotelbett so gut geschlafen


Service

6.0

Selten in Hotels so freundliches Personal gesehen,immer ein Lächeln und sehr hilfsbereit .


Gastronomie

6.0

Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich ,mittags und abends Buffet oder à la carte und sehr gut und abwechslungsreich war mittags immer das Barbecue am Strand.Mein Mann hatte mir zum Geburtstag ein Privatdinner am Strand organisiert ,einfach meega ..Sehr schön und gut organisiert vom Essen,Getränke bis zum Kellner ..alles perfekt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter (41-45)

Mai 2018

Zum Tauchen wunderschön!

5.0/6

Seit paar Jahren sind die Preis Leistungs Verhältnisse besser geworden. Zum Tauchen ideal! Sauberkeit sollte noch viel besser werden!!! Personal sehr hilfreich und angenehm.


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Gartenanlage
Gastro
Lobby
Strand
Sonstiges
Sonstiges
Strand
Strand
Ausblick
Lobby
Strand
Ausblick
Strand
Sonstiges
Strand
Zimmer
Strand
Strand
Sonstiges
Gastro
Strand
Gastro
Strand
Ausblick
Zimmer
Ausblick
Strand
Strand
Gastro
Ausblick
Strand
Ausblick
Strand
Gartenanlage
Sonstiges
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Strand
Außenansicht
Strand
Ausblick
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Strand
Ausblick
Strand
Ausblick
Sport & Freizeit
Ausblick
Zimmer
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Strand
Strand
Strand
Gartenanlage
Strand
Strand
Strand
Sonstiges
Gartenanlage
Sonstiges
Strand
Strand
Gastro
Ausblick
Gastro
Gastro
Strand
Strand
Gastro
Strand
Gastro
Ausblick
Strand
Gastro
Sonstiges
Sonstiges
Gastro
Zimmer
Sonnenuntergang
Strand
Strand
Hai?
Herrlicher Blick
Strand
Billard mit Blick aus Meer
Strand
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit