Biyadhoo Island Resort

Biyadhoo Island Resort

Ort: Maafushi

98%
5.1 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
4.0
Service
5.5
Umgebung
5.5
Gastronomie
5.0
Sport und Unterhaltung
4.7

Bewertungen

Andreas (51-55)

August 2019

Zwei Wochen Entspannung und Schnorcheln

5.0/6

Wir haben auf Biyadhoo Island zwei schöne und erholsame Wochen. Die Freundlichkeit der Menschen dort ist wirklich außergewöhnlich und das Schnorcheln auf dem Hausriff ein Traum - die Vielfalt der Fische (und der anderer Meeresbewohner) einfach unbeschreiblich. Schade nur, dass die Korallenbleiche auch hier keinen Halt gemacht hat und die Zerstörung wohl nicht zu bremsen ist. Unsere Kinder haben einen Schnuppertauchkurs mit einer ausführlichen und guten Einweisung gemacht (Danke Andrea - wirklich top!).Auch die anderen Ausflüge (Afternoon-snorkeling, Abendangeln und Mantarochen-Exkursion) haben Spaß gemacht. ....Natürlich gibt es auch ein paar Punkte, die sicherlich besser sein könnten: der Inhalt des Kühlschranks im Zimmer ist (obwohl all-in) nicht enthalten. Das Hotel ist insgesamt renovierungsbedürftig (wurde bereits mehrfach beschrieben - allerdings waren die Zimmer trotzdem immer sauber) .Am Tag der Abreise endet das all-in um 12:00 Uhr; es wäre schön, wenn es noch einen klimatisierten Aufenthaltsbereich mit einer Waschgelegenheit geben würde (gerade, wenn man erst Abends abgeholt wird und einen Teil des Tages noch am Strand verbringen möchte). Warum es ab 12:00 Uhr keine Getränke mehr gibt, verstehe ich nicht ! Das Essen: ich fand es lecker; das ist natürlich sehr individuell..... Nichts für Menschen, die ein Schnitzel und Pommes brauchen, dafür Gerichte mit indischer Note (vorsicht mit spicy !!!). Ich würde das Hotel jederzeit weiter empfehlen, aber nur an Menschen, die sich gerne an und im Wasser aufhalten und keinen Wert auf Luxus legen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Uwe (51-55)

August 2019

Unser kleines Stück vom Himmel

6.0/6

Wer Ruhe und Entspannung sucht ist hier genau richtig. Keine störenden Animationen oder ähnliches. Viele ruhige Rückzugsmöglichkeiten auf der Insel. Urlaub Pur. Immer etwas Neues zu entdecken beim Spaziergang.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lydia (51-55)

Juli 2019

Eine traumhafte, sehr grüne Dschungelinsel

6.0/6

Das Hotel ist zwar schon älter und einfach, aber sehr sauber. Es hat wirklich Charme. Und seine Mitarbeiter sind sehr freundlich.


Umgebung

6.0

Die Fahrt mit dem Schnellboot dauert 35 - 40 Min.


Zimmer

4.0

Die Einrichtung der Zimmer ist älter, die Betten sind sehr breit, die Matratzen eher hart, aber wir konnten gut darauf schlafen. Es gibt einen kleinen Kühlschrank, der gleichzeitig als Minibar dient) sowie Kaffee/Teekochmöglichkeiten sind vorhanden. Im Bad ist ein Haarfön vorhanden sowie Duschgel/Shampoo. Auf dem Balkon/Terrasse gibt es eine Sitzgelegenheit/Tisch sowie ein Wäschetrockenständer. Jeden Tag frische Handtücher und Strandtücher. Wunderschöne Bettdekorationen.


Service

5.0

Gastronomie

5.0

Es gab internationale und einheimische Küche. Sehr lecker! Verschiedene Salate/Vorspeisen. Es werden öfter einheimische Speisen vor den Augen zubereitet/gegrillt. Nachspeisenbuffet auch sehr reichhaltig und lecker. Frühstücksbuffet mit Eierstation, süße Teilchen, sog. amerik. Buffet, kein Käse/Wurst Jeder bekommt einen Tisch/Kellner zugewiesen, den man auch die ganze Zeit behält.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wassersportzentrum mit versch. Angeboten und Ausflugsmöglichkeiten. Spabereich vorhanden mit Wellness/Massageangeboten. Abends wurde an der Bar Hintergrundmusik gespielt und an verschiedenen Abenden Livemusik/Gesang mit der Möglichkeit zu Tanzen


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (36-40)

Juli 2019

Trauminsel

6.0/6

Barfußinsel. Sehr sauber und angenehm. Fantastischer Service. Der Spa ist ein absoluter Geheimtipp. Die Anwendungen sind sehr vielfältig und professionell durchgeführt


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kurt (41-45)

Juli 2019

Paradiesinsel ohne Schnickschnack

6.0/6

Mit riesigen Bäumen und vielen Palmen tropisch grün bewachsene Insel. Vom Meer aus sieht man keine die Idylle störenden Gebäude, Wasserbungalows oder Pools. Die Lagune ist bei ruhigem Schönwetter paradiesisch klar und türkis, bei Wind und Wellen aber leider schnell trüb. Das Inselinnere ist ausschließlich für die Angestellten - einerseits schade, aber auch verständlich.


Umgebung

6.0

Nur ca. 45min Bootstransfer vom Flughafen, etwas störend ist die Skyline von Maafushi, die man aber nur an der Nordseite des Strandes und dort auch nur seitlich sieht. Der Strand ist etwas klein geworden, es gibt auch ein paar abgeschiedene Plätze, aber meist ist die Liegendichte doch eher hoch. Bei extremer Ebbe ist Schwimmen in der Lagune nicht mehr ideal, Schnorcheln über die Riffpassagen geht aber immer.


Zimmer

5.0

Schlichte Möblierung, Kühlschrank, guter Klimaanlage, 2 Regenschirme, Wasserkocher mit Kaffee/Tee und tägliche neue Strand- sowie Duschtücher waren vorhanden. Es gibt nur Steckdosen vom Typ G (=britische), in denen ausgeleierte Adapter stecken, besser einen eigenen mitbringen. Das Bad war völlig OK und mit Fön, Seife, Duschgel und Bodylotion ausgestattet. Teilweise sollte man nicht so genau hinsehen: Die Fliesen-Fugen sind abenteuerlich, am Tisch einige Wasserringe von Getränken, die WC-Brille p


Service

6.0

Barmänner, Küchenpersonal, Rezeption, Roomboy und Wassersport war super, der zugewiesene Kellner ist Glückssache.


Gastronomie

5.0

Essen war sehr gut gewürzt und trotz meist ähnlicher Zutaten (Thunfisch, Huhn, Rind) abwechslungsreich zubereitet. Täglich wechselndes Curry. Extrem gute Süßspeisen. Frühstück ist für 10 Tage noch OK. Getränke werden in 0,3l-Alu-Dosen ausgegeben oder aus Tetrapacks und 1,5l-Flaschen gemixt (Müll-Irrsinn). Die Bar ist am Hauptstand gut gelegen, aber abends viele Mücken. AI hat sich für mich gelohnt, 40-50$ pro Tag wäre die Getränkerechnung gewesen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Schnorcheln am Hausriff war super: Die Korallen sind tot, trotzdem sieht man jeden Tag Schildkröten, Haie, Muränen und das volle Programm an Kleinfischen z.B. viele Anemonen. Mit etwas Glück erwischt man auch Oktopus und (Adler-)Rochen, Delfine schwammen schnell vorbei. Bei Passage 1 kann starke Strömung, bei Passage 2 sehr schlechte Sicht herrschen. Beides zusammen ist auch für gute Schnorchler nicht ungefährlich. Am Wassersportzentrum gab es viele Ausflüge zu buchen, Windsurfen (oft ganz guter


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gaby (56-60)

Juli 2019

Malediven immer wieder

6.0/6

Die Insel Biyadoo ist klein, es gibt sehr viel unberührte Vegitation auf der Insel. Der Strand und das Korallenriff sind sehr schön, das Korallenriff ist gehend durchs Wasser zu errreichen. Flora und Fauna ist atemberaubend. Die Hotelzimmer sind alt aber sehr sauber. Das Servicepersonal isrt freundlich und fleißig.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (61-65)

Juni 2019

Kleines günstiges Paradies

6.0/6

Ein in die Jahre gekommene Hotelanlage. Zimmer sehr, sehr sauber. Preis- Leistungsverhältnis für uns absolut in Ordnung.


Umgebung

6.0

Nach ca. 45 Minuten mit dem Speedboot erreicht man die Insel Biyadhoo. Tropische Vegetation. Ruhig. Toller Sandstrand mit Lagune und vorgelagertem Hausriff.


Zimmer

6.0

Einfache Ausstttung, Sehr sehr sauber. Sehr gute Matrazen. Schön mal ohne Fernseher auskommen.


Service

6.0

Sehr freundliches Personal. Egal wo, Gastronomie, Bar Rezeption, Roomservice.


Gastronomie

6.0

Frühstück und Essen wird im zentralen Restaurant serviert. Frühstück reichhaltig und für jeden etwas dabei. Essen europäisch, ceylonesisch und indisch. Speziell die Currys und die Linsengerichte waren überwältigend.


Sport & Unterhaltung

5.0

Angeboten werden kostenpflichtige Ausflüge wie Manta-Schnorcheln, Delphintour und schnorcheln an einer kleinen Insel.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jedjiga (51-55)

Mai 2019

Für Leute mit kleinem Geldbeutel ist die Insel per

5.0/6

Das Hotel ist 50 Jahre alt, daher ist die gesamte Ausstattung alt und verschlissen. Für das Preisleistungsverhältnis ist es aber völlig okay, zumal der Zimmerservice excellent ist. Das Essen ist sehr lecker. Die Insel ist sehr sauber und ist sehr grün und bietet viel Schatten und kuschelige Ecken. Es gibt auch kein Gedränge um die Sonnenliegen. Leider waren die Liegen ohne Auflage, wir hatten unsere Luftmatratzte als Unterlage benutzt. Rund um die Insel gibt es viele Fische, aber die Korallen sind leider - wie überall auf den Malediven- mehrheitlich gelblichen. Schnorcheln würde ich zukünftig immer mit Ganzkörperschnorchelanzug , weil Quallen, Plankton und andere Meerestiere die die Haut irritieren könnten.


Umgebung

6.0

Die Fahrt zum Resort dauerte 45 Minuten mit den Speedboot. Ausflügsangebote sind reichlich an der Rezeption vorhanden.


Zimmer

3.0

Das Zimmer war sauber, Matratze war gut (keine Rückenschmerzen) Minibar war gegen Geld vorhanden. Instantkaffee und Tee waren kostenlos. Das Zimmer hatte sogar einen Wäscheständer. Handtücher wurden täglich gewechselt, auch die Strandhandtücher.


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich und kompetent und hat bei Problemen sofort geholfen, z.B. beim Umgang mit Steckdosenadaptern.


Gastronomie

5.0

Das Essen war in Bezug auf das Preis-Leistungsverhältnis hervorragend, das Servicepersonal super freundlich und hilfsbereit. Es gab viel einheimisches Obst und zusätzlich immer leckere indische Küche dabei.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gab keinen Pool, aber die Strände waren direkt vor den Zimmern und wunderschön. Grosse Animationsprogramme gab es nicht, aber es gab es an der Bar manchmal Musikshows. Der Spa (Wellness) war sensationell gut, weil er von 2 hervorragenden balinesischen Masseusinnen geführt wird. Verschiedene Massagenarten werden für ca. 60 Dollar für 50 Minuten angeboten. Bei AI ist die Schnorchelausrustung, inkl. Schwimmweste, kostenlos!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Wolfgang (51-55)

Mai 2019

Zum zweiten Mal und super schön...Danke

5.0/6

Einfaches aber sauberes Hotel, für Gäste die Entspannung suchen oder Schnorcheln/ Tauchen wollen. Kein Luxus oder unnötiger Schnickschnack. Auch beim zweiten Besuch waren wir vollkommen zufrieden. Für uns jederzeit wieder.


Umgebung

5.0

Kleine einfache Insel, direkt gegenüber von Maafushi. Grosse natürliche Pflanzenvielfalt, stark bewachsen. Strand bietet grosses Angebot an Schattenplätzen im Vergleich zu anderen Inseln. Das vorliegende Hausriff ist super für Schnorchler und Taucher . Auf der Insel gibt es ein kleines Souvenirgeschäft mit dem landesüblichen Angebot, aber nichts besonderes. Sonstige Kaufmöglichkeiten keine vorhanden. Zigaretten extrem teuer dort, also besser gut eindecken damit vorher. Das Riff hat allerdings


Zimmer

4.0

Zimmer waren immer sauber, Ausstattung etwas veraltet aber alles da was man braucht. Kein Luxuszimmer, aber alles in Ordnung und funktionstüchtig. Zimmerreinigung kam zwei mal am Tag, am Abend wurden immer die Badetücher getauscht und das Bett vorbereitet. Personal machte sich grosse Mühe mit der Gestaltung der Betten. Teilweise Zimmer etwas dunkel wegen den sehr grossen Bäumen dahinter, dies fanden wir aber nicht negativ. Immer frische Handtücher und täglich Wasser im Zimmer. Wir hatten bei j


Service

5.0

Das Personal ist nicht aufdringlich aber stets freundlich und aufmerksam gewesen, beim zweiten Aufenthalt hatte man uns direkt wiedererkannt was uns sehr freute. Speisesaal sauber, man hat seinen festen Tisch und feste Bedienung für den ganzen Aufenthalt. Eine Fahrt ins nahe Spital Maafushi wurde innerhalb einer Stunde organisiert und man stellte eine Begleitung zur Verfügung, Danke dafür. Alles super für uns.


Gastronomie

5.0

Also das Essen ja Geschmackssache ist, ist ja bekannt. Für uns hat das Büffet immer etwas geboten, wenn auch gewohnte Dinge wie Wurst und Käse nicht vorhanden sind. Es gibt viel Hühnchen und Tunfisch, aber auch Lamm und Rind. Anhand anderer Bewertungen von Gästen kommen hier sehr verwöhnte Gaumen nicht auf Ihre Kosten. Einfache , teilweise würzige Küche, täglich frische Salate. Wie auch in vielen anderen Hotels sind auch hier Säfte aus der Tüte und manches aus der Dose. Aber das haben wir sch


Sport & Unterhaltung

4.0

Ein Angebot an Aktivitäten wird hier nicht angeboten. Für Taucher gibt es das Dive Center, mit welchem wir positive Erfahrung gemacht haben. Sehr nettes Team, mit derzeit noch deutschsprachigem Tauchlehrer/in. Keine Animation, kein Fitness. Mehrmals in der Barlounge Veranstaltungen am Abend die Unterhalten sollen . Spa haben wir nicht genutzt, deshalb kann es nicht bewertet werden. Hier hat man „Spa“ genug wenn man täglich entspannen und Schnorcheln gehen kann; und nein es gibt hier keinen „Pool


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sylvana (56-60)

Mai 2019

Traumhafte Robinsoninsel

6.0/6

Eine traumhafte kleine Insel mit einem kleinen Hotel, ideal zum Schnorcheln und relaxen. Sehr freundliches Personal und tolle Ausflugsangebote.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Beatrice (61-65)

April 2019

Ich würde gleich wieder hinfliegen...

6.0/6

Traumhafte kleine Insel mit einer gepflegten Anlage und einem überaus freundlichen Personal. In 20 Minuten zu umrunden, wunderschöner, weißer Sandstrand.


Umgebung

6.0

Die Fahrt zuer Insel mit dem Speedboot dauerte eine knappe 3/4 Stunde.


Zimmer

6.0

Großes, sauberes Zimmer mit Terrasse, täglicher Zimmerservice. Die Betten waren etwas hart, wir haben aber trotzdem gut geschlafen. Aufmerksamer Zimmerservice, wenn wir zum Badehandtuchwechsel nicht auf dem Zimmer waren, kam der junge Mann später nochmal.


Service

6.0

Sehr freundliches und aufmerksames Personal. "Simo", unser Kellner für die Dauer unseres Aufenthaltes, erfüllte uns unsere Wünsche , ebenfalls die Mitarbeiter der Coconut Bar, die uns am Nachmittag mit Getränken und Snacks versorgten, sollten positiv erwähnt werden.


Gastronomie

6.0

Das ist schon praktisch, dass man im Restaurant immer den gleichen Tisch bekommt, so hat man nicht immer den "run auf die besten Plätze". Morgens, zum Frühstück, hätten wir uns manchmal gern was "deftiges" gewünscht, wie etwa Wurst oder Käse, an frischem Obst wurde leider auch nicht so viel angeboten, dabei wächst auf der Insel doch so viel! Ein großes Lob an den freundlichen Mann von der Omelettstation, diese waren wirlich hervorragend! Das Mittagessen haben wir ausfallen lassen, wir waren no


Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebote haben wir so gut wie gar nicht genutzt. Eine Schnorcheltour, ein Sunset Fishing und eine kurze Wellnessmassage waren bei All incl. dabei und das haben wir auch genutzt. In erster Linie war Baden, Lesen und Schnorcheln angesagt. Bei dem tollen, türkisblauen Meer haben wir auch einen Pool nicht vermisst.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefan (51-55)

März 2019

Eher zu teuer. Hausriff ist abgestorben! Schaade!

4.0/6

Ich war 2007 bereits in diesen Hotel. Es wurde rein gar nichts erneuert. Ist i.O. aber etwas in die Jahre gekommen. Ich komme zum Tauchen nach Bijadoo, nicht wegen des Hotels. Rechtes Bett mit Klimaanlage Dusche und WC. Alles was ich brauche.


Umgebung

6.0

In 40 Min. mit dem Speedboot erreichbar.


Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Verena (41-45)

Februar 2019

Alles perfekt - wir kommen sicher wieder

6.0/6

Alles perfekt - wir kommen sicher wieder Für Leute die Erholsung und Ruhe suchen genau das Richtige - ein Traum! Super Lage - Hausriff vor der Tür Alle Mitarbeiter sehr freundlich - wir haben uns rundum wohl gefühlt


Umgebung

6.0

zirka 40 Min mit dem Speedboot zum Hotel Hausriff direkt vor der Insel, leider gab es fast jeden Tag Ausflugsschiffe,die zu unseren Riff kamen - aber anderseits spricht das ja für das Riff :-)


Zimmer

4.0

Zimmer sind schon älter, aber es ist alles sauber und zweckmässig eingerichtet. Matratzen eher härter, aber gut. Badezimmer klein, aber sauber. Mehr braucht man auf so einer traumhaften Insel nicht


Service

6.0

Das Personal war sehr nett und sehr hilfsbereit. Rezeption: Mein Mann war krank und hat in der Rezeption wegen eines Hustensaftes gefragt. Er bekam sofort einen Hustensaft und es wurde kein Geld dafür verlangt!!! Restaurant: Wir wurden einem Kellner zugewiesen, Hr. Labid - er war sehr freundlich und hat immer alle Getränke sehr schnell gebracht und am letzten Tag haben wir Diner auf der Terasse geniesen können, das hat er extra für uns hergerichtet! Vielen Dank Restaurantleitung: Wir haben vor


Gastronomie

5.0

Es gab immer genug Auswahl beim Frühstück, Mittagessen, Abendessen. Wir hatten immer Buffet,


Sport & Unterhaltung

6.0

Das traumhafte Meer, traumhafter Strand, traumhaftes Hausriff - mehr braucht man nicht zum Glücklichsein


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hans-Jürgen (66-70)

Februar 2019

Vielleicht das beste 2,5 Sterne-Hotel der Welt?

6.0/6

Das wirklich einzige Manko des Hotels sind die alten Zimmer. Aber alle Möbel funktionierten tadellos, die Sauberkeit war immer in Ordnung und die Klimaanlage war leise und fein regelbar. Top! Den Rest im Hotel kann ich nur mit sehr gut bis exzellent bewerten. Täglich wurden alle begehbaren Bereiche auf der Insel gereinigt. Die Getränke an der Bar im AI kann man als recht hochwertig und schmackhaft (nicht zu suß und ohne Chemie) bezeichnen. Das Essen war einfach und in übersichtlicher Vielfalt. Aber es hat geschmeckt, von der Vorsuppe und den Salaten bis zur Nachspeise. Riesenlob an die Küche! Die Freundlichkeit des gesamten Personals war überragend. Mit viel Aufwand wurde z.B. ein herrlicher Valentinstag-Abend vorbereitet und durchgeführt. Über Strand, Wasser und Insel muß man nichts sagen. Es war einfach traumhaft schön. Wir können das Hotel bedenkenlos weiterempfehlen. Preis/Leistung stimmt! Man darf hier keinen Luxus erwarten. Aber wer für 2 Wochen auf verchromte Wasserhähne verzichten kann bekommt für einen fairen Preis einen Top-Urlaub im Paradies geboten. Wir waren jedenfalls mehr als zufrieden. 3 Hinweise noch: Badeschuhe für empfindliche Füße, Dollars für´s Trinkgeld mitnehmen und AI buchen (ansonsten kann es teuer werden, gerade bei den Getränken).


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Matthias (56-60)

Februar 2019

Bedingt weiterzuempfehlen

4.0/6

Wir waren zum dritten Mal auf Biyadhoo, in diesem Jahr im Februar, nachdem die letzten Male der Monat Mai der Reisetermin war. Am Gesamteindruck hat sich im Vergleich zu 2008 und 2017 wenig geändert. Diesmal war das Hotel zu 100% ausgebucht. Leider mit bis zu 80% Italienern, die den Geraeuschpegel egal wo, immens angehoben haben. Viele Bambini mit am Start, die ihr Übriges dazu beigetragen haben. Von Erholung und Ruhe konnte da keine Rede mehr sein. Im Vergleich zum Mai 2017: Das Hotel war während unserer 14 Tage meist nur zu 50-60% gebucht, und keine Italiener. Das war dann Erholung. Das Hausriff ist tot, einzig ein paar Weichkorallen halten die Fahne hoch. Zur Zerstörung durch den Klimawandel kommen dann auch noch die unzähligen Touristenboote von anderen Inseln dazu, die hier Station zum Schnorcheln machen. Die trampeln dann völlig ungestört auf der Riffkante umher und erledigen den Rest. Schade. Im Gegensatz dazu das in allen Bereichen supernette Personal, allen voran die Mitarbeiter aus der Küche. Ein paar $ helfen hier in allen Bereichen zusätzlich. Wenn man Biyadhoo bucht, sollte man ein Zimmer von 50 - 96 nehmen. Diese Häuser sind auf der Lagunenseite der Insel, dort ist der Platz mit dem schoeneren Strand. Die andere Seite der Insel, Zimmer 01-49, sind zwar gleich ausgestattet, aber der Strandabschnitt dort ist eher nicht so schön. Liegenreservierung durch Handtücher oder ähnlich am ganz fruehen Morgen ist hier leider auch zur Regel geworden. Malle lässt grüssen. Insgesamt kann man Biyadhoo allerdings empfehlen, wenn auch mit Abstrichen. Wer das Glück hat, im ersten Haus auf der Lagunenseite, Zi. 50-69, ein Zimmer im Obergeschoss zu haben, der hat dann noch kostenlose zusätzliche Unterhaltung von oben. Zwischen Zimmerdecke und Dach ist ein Zwischenraum und den haben die auf der Insel lebenden Ratten für sich entdeckt. Mit etwas Glück kann man die possierlichen Tierchen auch mal abends in der Bar beobachten (wie gestern 24.02. geschehen).


Umgebung

4.0

Mit dem Speedboot in 40 Minuten am Ziel. Je nach Wellengang ein super Erlebnis. Es werden diverse Ausflüge angeboten.


Zimmer

1.0

Betten sehr hart, ansonsten war alles da. Zweimal taegliche Reinigung. Minibar gegen Gebühr mit zwei Dosen Carlsberg Bier, zwei Dosen Cola, eine kleine Flasche Saft. Außerdem zwei Fl. Wein, rot und weiß, ein Marsriegel, 1x Kitekat und eine Einweg-Unterwasserkamera. Bei etwas Glueck auch eine Ratte zwischen Decke und Dach.


Service

6.0

Gesamtes Personal sehr nett. Alle Wünsche wurden prompt erfüllt.


Gastronomie

5.0

Essen war lecker und abwechslungsreich. Wer zum Frühstück auf Wurst steht, der hat allerdings Pech gehabt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Jede Menge Ausflüge: Schnorcheln morgens oder zum Sonnenuntergang, kombinierter Schnorchel/Local-Island , Male-Trip, Delphinausflug usw. Spa ist absolut empfehlenswert. Dreimal wöchentlich Abendunterhaltung, in aller Regel einmal DJ, freitags Bodu Bela, sprich Einheimischenband und samstags Zwei-Mann-Band.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thorsten (46-50)

Februar 2019

Unsere Robinson Insel

6.0/6

Zum ersten Mal auf den Malediven auf Biyadhoo Island. Die Insel ist ein wirklich Traum. „Unsere Robinson Insel „mit türkisblauem Wasser, schöner weißer Sandstrand in einer grünen Idylle. Was aber sehr schade und traurig anzusehen ist, daß das Hausriff durch Touristenboote 4 – 7 Stück am Tag zerstört wird.


Umgebung

6.0

Mit dem Speed Boot mit paar Knoten zur Insel zu heizen, das hat was. Schöne grüne Natur belassene Insel, die jeden Tag gepflegt wird. Traumhafter weißer Sandstrand


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind alt aber man ist ja nur zum Schlafen dort, will ja nicht darin wohnen. Haustier war meist auch im Zimmer anwesend (Baby Gecko) was nicht weiter schlimm war.


Service

6.0

Sehr nette, freundliche Menschen und sehr hilfsbereit.


Gastronomie

3.0

Naja, mit der Zeit wurde das Essen langweilig immer irgendwie dasselbe nur in einer anderen Zusammensetzung. Der Kellner war nicht jeden Tag mit dem richtigen Fuß aufgestanden.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian und Sabrina (36-40)

Februar 2019

Wir waren definitiv nicht das letzte mal hier

6.0/6

Traumhafte Insel mit schönem Hotel und superfreundlichem und hilfsbereiten Personal. Sehr gepflegte Anlage / Insel


Umgebung

6.0

Die Insel ist mit dem Speedboot in ca 40 min zu erreichen. Von außerhalb ist eigentlich kaum ersichtlich, dass diese Insel bewohnt ist. Neben dem großen wunderschönen Strand gibt es viele kleine versteckte Ecken, an denen man auch die einsamkeit genießen kann.


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren zwar alt und das Mobiliar abgenutzt, aber es war bequem und alles vorhanden was man braucht. Man ist ja die wenigste Zeit in den Zimmern. Als kleine Empfehlung, Mehrfachstecker mitnehmen. Alle Häuser sind in direkter Nähe zum Meer und man kann mit Meeresrauschen einschlafen. In der oberen Etage kann es sein, dass man Tiere übers Dach rennen hört, was ich aber als nicht schlimm.


Service

6.0

Der Service war Mega gut. Man bekommt im Restaurant seinen eigenen Kellner, unserer hat versucht uns wirklich jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Meiner reisebegleitung wurde sogar extra vegane Gerichte gekocht (nachdem unser Kellner mitbekommen hat, dass sie Veganer ist). Wir haben uns selten so wohl gefühlt


Gastronomie

5.0

Das Essen war immer sehr gut, es gab jeden Tag ein Fleisch-, ein Fisch- und ein vegetarisches Gericht. Zum Frühstück ein extra Koch der einem die frühstückseier so zubereitwt hat, wie man wollte. Nachspeisen waren in Hülle und Fülle vorhanden. Einziger Makel, nach einer Woche wiederholten sich vereinzelt Gerichte.


Sport & Unterhaltung

6.0

Für mich als „Wasserratte“ war es ein Schlaraffenland. Ich hatte meine eigene Maske dabei, bei all in bekommt man flossen und Brillen gratis, man kann Katamaran fahren, Ausflüge kann man buchen. Wir haben uns für die Robinson Tour entschieden (mantas, Delfine, Sandbank und anderes resort) war Mega 👌🏻 Leider ist das hausriff sehr in Mitleidenschaft gezogen. Aber die Unterwasserwelt ist trotzdem traumhaft.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

maria de martin pinter (70 >)

Januar 2019

Biyadhoo

2.0/6

Die Zimmer waren eigentlich sehr alt, aber anständig und sehr sauber. Das gesamte Personal war sehr nett. Die Insel ist sehr grün und gut gepflegt. Was mir nicht gefallen hat, war, dass alle Gäste am großen Strand waren, da es auf der Ostseite keinen Strand gibt. Unser Zimmer war sehr groß (Nr. 81). Zu meinem Geburtstag bekam ich einen schönen Kuchen und eine Flasche Wein, ich war sehr zufrieden!


Umgebung

3.0

Die Fahrt zum Hotel, ab Male, dauert 45 Minuten


Zimmer

4.0

Wir haben sehr gut geschlafen!


Service

4.0

Gastronomie

2.0

Es gab wenig Auswahl an Essen, aber wir fanden immer etwas zu essen


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Doris (61-65)

Dezember 2018

Ferien waren sehr schön

3.0/6

Für mich stimmt das Preis/ Leistung-Verhältnis. Das Badezimmer ist natürlich nicht mehr neu, ist ja nur eine 2-3 Sterne-Insel. Sie machen jedoch das Möglichste. Die Sonne und das Meer ist jedoch wie bei der 5 Sterne-Insel. Das Rief ist nahe. Leider sind auf allen Inseln die Korallen kaputt 😩.


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Dominik (19-25)

Dezember 2018

Traumhafte Insel ! Traumhafter Urlaub!

6.0/6

Super schöner Urlaub ! Tolle Insel ! Immer wieder gerne :) preis Leistung hat gestimmt. Viel Natur und toller Strand !!!


Umgebung

6.0

Super schöne Insel ! Gepflegt. Super Natur also war wirklich ein Traum !


Zimmer

6.0

Zimmer zwar alt.. aber ausreichend. Man fühlt sich wohl und alles ist sauber :)


Service

6.0

So nette Menschen dort. Immer hilfsbereit und wirklich lieb. Habe mich immer sehr gut bedient gefühlt und nicht aufdringlich.


Gastronomie

6.0

Das Essen ist 5* wert. Top! Gute Auswahl und wirklich köstlich ! Jeden Abend gingen wir ins Bett und haben gesagt das, dass essen wirklich ein Traum ist.


Sport & Unterhaltung

2.0

Bis auf Wassersport und tauchen .. nichts auf der Insel :) was uns aber nicht gestört hat !


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hermann (46-50)

November 2018

Angenehmes, ruhiges älteres Hotel

5.0/6

Gutes Mittelklassehotel in einer Traumgegend. Man muß sich wirklich klar machen, daß es sich um ein 2 1/2 Sterne Hotel handelt und das man hier keine 5* Insel vorfindet. Wir waren hier aber sehr zufrieden und ich kann es für Ruhe- und Erholungssuchende voll empfehlen. Als Gäste kann man Engländer, Italiener (meist laut), Deutsche und viele Chinesen finden. Die meisten Gäste sind nur kurz da, vorwiegend die Chinesen. Schade ist, das sich diese nicht so an die Gegebenheiten halten, wie es sich vielleicht für einen Aufenthalt auf einer Malediveninsel gehört (seltsame Essgewohnheiten, Müllentsorgung, Korallen- Treten, Lautstärke der Gepräche am Strand und Restaurant mit Handy z. B.). Noch zur allgemeinen Info: es gibt keine Auflagen für die Liegen am Strand, wir hatten Luftmatratzen dabei; vergesst nicht das Mückenspray, ist sehr ratsam; das Hotel nimmt keine einheimische Maledivenwährung (Rufia) an und kann diese weder tauschen noch sonst viel mit dem einheimischen Geld anfangen, was ich etwas seltsam finden. Man kann am Flughafen am Geldautomaten wohl auch irgendwo Dollar ziehen, also aufpassen, wenn man vor Ort Geld holt; zu den ausgeschriebenen Preisen kommen immer noch 22% dazu, das mit einrechnen, kann ganz schnell ganz viel werden


Umgebung

6.0

Man fährt etwa 30-45 Min. mit dem Speedboot vom Flughafen zum Hotel. Dort wird man dann sehr freundlich empfangen. Die Insel ist sehr grün und noch urtümlich erhalten. Es gibt ein schönes Riff rund um die Insel, das allerdings schon zum großen Teil etwas "tot" ist. Die Vielfallt der Fische ist beeindruckend. Ausflüge kann man direkt im Hotel oder bei der Tauchbasis und dem Wassersportler buchen. Preise sind moderat


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind moderat eingerichtet, allerdings ist das Mobiliar schon sehr in die Jahre gekommen und ein Pinsel würde den Wänden auch gut tun. Die Matratzen waren angenehm und die Reinigung und der Handtuchservice waren sehr gut. Da wir allerdings das Paradies Malediven genossen haben und eigentlich nur zum Schlafen im Zimmer waren, ist dies für uns doch etwas nebensächlich gewesen.


Service

6.0

Wir wurden überall sehr nett und zuvorkommend behandelt. Die Angestellten vom Gärtner über den Roomboy bis zu den Mitarbeitern in dem Restaurant und der Bar waren echt toll, danke an alle nochmals von dieser Stelle aus


Gastronomie

6.0

Wie eingangs schon gesagt, handelt es sich um ein 2* Hotel und dies merkt man logischerweise auch am Buffet. Zum Frühstück gibt es immer das Selbe, keine große Abwechslung. Kleiner Tipp für den Manager, legt doch mal Käse aus, das gabs gar nicht. Abends ist die Auswahl ausreichend. Was ich hier aber gerne dazusage ist, daß das Essen ausgezeichnet geschmeckt hat und wirklich auch darauf geachtet wurde, daß von allem genug da ist. Die Leute, die dort arbeiten sind unheimlich nett, wir wurden immer


Sport & Unterhaltung

6.0

Ruhe, Ruhe und Erholung, keine Animation nichts. Tauch- und Wassersportangebote gibt es reichlich in den Tauchbasen, Ausflüge bei der Rezeption. Von Schauinsland sind 2 Ausflüge im AI dabei. Auch hier möchte ich mich bei den Spa- Mädels bedanken, die wirklich hervorragende Arbeit leisten und uns die Abrundung zu unserem Paradies gegeben haben. Wirklich zu empfehlen


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Wolfgang (70 >)

Oktober 2018

Hier werden Insel-Träume Wahr!

5.0/6

Es ist ein traditionelles Resort. Über die Jahre unverändert. Mehr Farbe in den Zimmern würde sicher gut tun. Alles ist gepflegt und sauber. Es hat nur 2 ** weil kein Fernseher im Zimmer und kein Pool. Ansonsten ist alles da. Geräumiges Bad mit Fön. Im Zimmer Wasserkocher mit Tee und Kaffee, Kühlschrank, Minibar, Klima, Größe und gute Betten, Balkon oder Terrasse.


Umgebung

5.0

Die Insel ist ein Paradies für Schnorchler und Taucher! Ca. 40 Min vom Flughafen Male mit dem Schnellboot. Die Insel ist recht klein, in 20 Min umrundet. Die Strände sind sauber und je nach Flut mal schmaler oder breiter. An der Westseite breiter Strandanschnitt mit alten ,großen Bäumen als Schattenspender. Das größte Kapital ist aber das um die Insel entstandene Riff. Ideal zum Schnorcheln. Man kann um die ganze Insel herum schwimmen. Je nach Lust und Laune gibt es mehrere Passagen durch die hi


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind mittelgroß. Die Eckzimmer etwas größer als 3 Bett Ausstattung. Alles sauber. Bad mit Dusche, Teeecke mit Minibar, offener Schrank. Terrasse oder Balkon. Alles seit Jahren unverändert. Sachlich, nüchterne Ausstattung! Klimaanlage einwandfrei und gut regelbar, nachts wenig störend. Gute Betten, Kingsize und Queensize.


Service

5.0

Wie auf den islamischen Malediven üblich, fast ausschließlich Männer! Der Service ist unaufdringlich und klappt. Inzwischen grüßt das Personal , zB. Gärtner auch freundlich zurück. War vor vielen Jahren nicht so! Wir waren jetzt das 2. mal hier. Als Dankschön gab es eine Fruchtkorb und eine Flasche sizilianischen Wein. An mehreren Tagen wurde das Bett mit Blüten geschmückt! Der Koch an der Eierstation war ganz aufgeschlossen als ich fragte ob es für das Ei nicht nur Zwiebeln , Chili und Käse, s


Gastronomie

5.0

Das Frühstück ist nicht so reichhaltig wie in mehr ***** Hotels, aber ausreichend. Eierstation, einige warme Gerichte und viel Gebäck. Säfte. Keine Wurst oder Käse, kein Salat. Etwas Obst, melonelastig. Sonderwünsche werden vom Koch ggf erfüllt. Mittags und abends dann alle möglichen Salate, Fisch, Fleisch, Nudeln und verschiedene Beilagen. Zum Dessert immer verschiedene leckere Kuchen! Eine Bar neben dem Restaurant mit allen Getränken. Alkohol ist hier erlaubt, wird aber nur von Sri Lankanern


Sport & Unterhaltung

5.0

Ca. 50 m seichtes türkisfarbenes Wasser bis zum Riff mit den Korallen. Ein Traum. Selbst nur 1 m vom flachen Strand entfernt sind viele Fische zu sehen. Ein kleiner Blue Finn Hai schwamm ganz gemütlich am Strand entlang. Leider schlägt auch hier die Korallenbleiche zu. Bei Ebbe ist das Wasser an der Riffkante bauchtief. Wegen der Korallenfragmente im Wasser sollten empfindliche Leute Badeschuhe anziehen! Der weiße Sand wird auch nicht nach stundenlanger Sonne heiß! Hängematten und Schaukeln am


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Angelika (51-55)

September 2018

Traumhafte kleine Insel zum Entspannen

5.0/6

Traumhafte Insel. Kleines einfaches Hotel. Nette hilfsbereite Menschen. Schönes Hausriff mit Haien, Schildkröten. Leider machen die Touristen alles kaputt.


Umgebung

6.0

35 min vom Flughafen mit dem Schnellboot. Dann Ankommen im Paradies


Zimmer

3.0

Sehr einfach und renovierungsbedürftig. Aber sehr sauber. Wir hatten auf der Westseite ein Zimmer mit Terasse und damit nur eine Minute zum Traumstrand.


Service

6.0

Alle fleißig und hilfsbereit. Sehr freundlich


Gastronomie

6.0

Sehr gutes kleines Buffet. Immer alles frisch.


Sport & Unterhaltung

5.0

Für Schnorchler und Taucher geeignet. Sonst nix los. Auch abends ruhig. Nix für Partylöwen. Wir haben es genossen


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Angelika (61-65)

September 2018

sehr gut

3.0/6

Die sehr gute persönliche Betreuung und Hilfsbereitschaft der Belegschaft war sehr faszinierend. Das Haus Riff ist sehr gut erreichbar .


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas (56-60)

September 2018

Wir kommen wieder!

6.0/6

Es war ein wunderschöner Urlaub, das Hotel entsprach absolut unseren Vorstellungen! Wer auf Luxus verzichten kann, ist hier genau richtig! High Heels und Abendgarderobe sind hier (Gott sei dank) völlig fehl am Platz!


Umgebung

6.0

Die Insel ist völlig naturbelassen. Das Wasser, der Strand und die Umgebung einfach traumhaft. Der Transfer ist in ca. 45 Minuten per Schnellboot vom Flughafen erledigt! Der Empfang war hervorragend, die Rezeptionsbediensteten total nett, wir konnten bereits 10 Minuten nach Ankunft in unser Zimmer (08:00 Uhr!)


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind alt und einfach aber völlig funktionell, das Bad ist renovierungsbedürftig. Es ist aber sehr, sehr sauber! Der Roomboy leistet ganze Arbeit! Safe, Kühlschrank, Kaffee-/Teezubereiter und reichlich Kaffee/Tee war vorhanden, es gab jeden Tag zwei Flaschen Wasser kostenlos. Sollte das nicht reichen, kann bedenkenlos und ohne Nachfrage von der Bar/Restaurant Wasser oder andere Getränke mit auf das Zimmer genommen werden. Täglicher Wechsel der Strandtücher und der Hand-/Duschtücher!


Service

6.0

Absolut irre, wie die Angestellten sich bemühen, es gab absolut nichts zu beanstanden!


Gastronomie

6.0

Wir fanden das Essen sehr abwechslungsreich, ok, das Frühstück ist für Europäer eher schlicht. Es gibt tatsächlich keine Wurst und keinen Käse, alles andere ist aber absolut ausreichend! Als positiv haben wir auch empfunden, dass es im Restaurant für den gesamten Aufenthalt feste Plätze gab! Die Kellner haben wir als durchweg zuvorkommend, aufmerksam und immer hilfsbereit und flink erlebt. All inclusive beinhaltet sehr viele Getränke, sogar einige Cocktails sind inkludiert.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gab -wir fanden es traumhaft- keine Animation, Strandverkäufer pp. Was will man denn mehr als die Natur und die Insel als solche zu genießen. Die Unterwasserwelt hat uns begeistert, obwohl auf Grund der wohl allseits bekannten Gründe, das Korallensterben auch hier nicht aufgehalten werden kann.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Steffi (41-45)

September 2018

Schöner Urlaub

5.0/6

Wir waren zum 2.mal auf der Insel. Das Hotel, der Service, das Essen haben uns wieder super gefallen. Wir waren (bis auf die vielen, sehr nervigen, lauten, chinesischen Gäste) sehr zufrieden. Sehr bedauernswert ist nur der Zustand der Riffe. Aufgrund der Korallenbleiche sind kaum noch intakte farbenfrohe Korallen vorhanden und die Anzahl der Fische war auch deutlich weniger als noch vor 5 Jahren.


Umgebung

5.0

Sehr schöne kleine naturbelassene Insel.


Zimmer

3.0

Geräumig, sauber, aber wie bereits mehrfach geschrieben: stark renovierungsbedürftig, wie auch der Rest der Hotelanlage.


Service

5.0

Rundum und in allen Bereichen sehr zuvorkommend, nett, freundlich - prima :-)


Gastronomie

5.0

Sehr reichlich und lecker.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Torsten und Elvira (51-55)

August 2018

Familienfreundliches, renovierungsbedürftiges Hote

5.0/6

Familienfreundliches aber renovierungsbedürftiges Hotel, Service gut, freundliches Personal...bei genügend Trinkgeld lesen sie einem jeden Wunsch von den Augen ab


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rene (41-45)

Juli 2018

Das Hotel kann man weiterempfehlen

5.0/6

Das Hotel liegt sehr ruhig und es hat uns sehr gut gefallen.Bis auf die Chinesen,die sind sehr laut und man solle später Essen gehen,wenn sie gegangen sind.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Fanfan (41-45)

Juli 2018

Kindheitstraum

4.0/6

Ein sehr einfaches Hotel aber alles was man braucht: 1 Restaurant (nicht traumhaft, sondern zweckmäßig ) , 1 Bar (sehr angenehm mit Holzsesseln/Kissen) , sehr einfache Schlafzimmer/Gebäude. Ich hatte ein wenig das „Traveller“ Gefühl :-) Kein Pool - das haben wir, bei dem größten Pool der Welt (= das traumhafte Meer ) überhaupt nicht vermisst! Ach und das SPA Bereich war richtig gut ! Das wichtigste für mich (ein Kindheitstraum!) : alle die bunte Fische um den riff , die man beim Schnorchel sehen konnte !!!! „Nemo“, verschiedene Arten von Papagei Fische , eine Meeresschildkröte, Haien (angeblich nicht gefährlich - und haben die zumindest nicht angegriffen!) , viele andere Fische , die man nur im Aquarium sieht ! Viele Korallen sind allerdings tot, dies wurde schon von anderen Urlaubern berichtet. Noch etwas : 1) wir waren als Familie da , und weder unsere Kids (11 und knapp 15 j.a) noch uns haben uns gelangweilt, wir hätten locker 1 Woche länger bleiben können ! 2) da es dort keine Autos, keine Mopeds, keine Züge , Busse und keine Sehenswürdigkeiten (!), kommt man so gut und so schnell „runter“ : Entspannung pur.


Umgebung

6.0

Traumhaft schön!!!!!!!!! Die Farben vom Meer, Sand und Himmel waren der Wahnsinn! Wir waren 10 Tage dort im Juli und hatten ein wenig Angst wegen der Regenzeit , aber es hat sich alles in Rahmen gehalten: 2-3 Tage Regen, aber nicht durchgehen. Wir sind immer konsequent zwischen 2 Regenfällen an den Strand gegangen - und der Klassiker: wir haben trotz der starken Bewölkung Sonnenbrand gekriegt... Also : schön eincremen oder besser noch Schnorchel Longsleeves mitbringen!


Zimmer

3.0

Das Zimmer an sich eigentlich ganz ok, aber das Badzimmer/Klo etwas deprimierend. Wichtig: durch die Feuchtigkeit (als wir dort waren zumindest) wurden manche Kleidungsstücke nicht richtig trocken (schnelle Handwäsche). Also lieber ein paar Klamotten mehr (vor allem t-Shirt oder luftige Kleider, für die Ladies) mitnehmen.


Service

6.0

Alle sehr freundlich und hilfsbereit (Kellner, roomboy , Rezeption , Gartenpersonal, ..). Durch die Klimaanlage im Zimmer (die wegen der Mücken an bleiben sollte) haben wir dickere Bettlacken bei der Rezeption angefragt, und sie lagen schon im Zimmer als wir zurück kamen (= Plaids aus Baumwolle). Eine Glühbirne wurde ebenfalls am selben Tag gewechselt. Die verschwundene Schuhe unseres Sohns wurden uns von der Hotelleitung zurück gebracht (sie wurden in einem anderen Hotelblock gefunden). Wir hab


Gastronomie

5.0

Sehr gut. Keine riesige Auswahl wie in einem 5 Sterne Hotel aber frisch und lecker zubereitet. Es gab immer exotische (u.a. Jackfruit ) und „europäische“ (Nudeln) Gerichte. Im Nachhinein mussten wir feststellen, dass es , trotz den vielen Kokosnuss Bäume auf der Insel, kein Kokosnuss zu essen gab. Das ist ein bisi schade. Nur an der Bar konnte man extra (kein AI) einen Kokosnuss zum trinken bestellen (4 Dollars). Die Liste was zum AI gehört war sehr klar.


Sport & Unterhaltung

5.0

Einmal die Woche (Dienstags) gab es einen sehr einfachen und sympathischen Disco Abend (nicht übertrieben und nervig). Einmal gab es ein „Maledives-Konzert. Ein paar AI Leistungen sind dabei wie : - Sunset Fishing (vom Licht her sehr entspannend ) - Innerhalb der 2 ersten Tagen des Aufenthalts: 15min Massage (unsere 11 und 14 j.a Kinder haben es geliebt) , und eine kleine kurze Einführung vom Tauchen (halt nur lernen wie man unter Wasser atmet und schwimmt). Und weitere noch, auch einige extra


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Laura (19-25)

Juli 2018

Traumhafter Urlaub

5.0/6

Das Biyadhoo Island Resort liegt auf einer ruhigen naturbelassenen Insel mit einem wunderschönen Strand. Zum Entspannen und Herunterkommen ideal. Sehr gut zum Schnorcheln geeignet. Es war ein traumhafter Urlaub mit mit kleinen Abstrichen auf die ich später noch genauer eingehe. Wir hatten All-Inklusive gebucht. Wir haben allerdings so wenig getrunken das Vollpension möglicherweise gereicht hätte. Die ersten Tage war es sehr schön ruhig und fast nur deutsche im Hotel. Nach ein paar Tagen kam ein Ansturm von Chinesen die sich wirklich unmöglich verhalten haben. Am Strand ist man nicht alleine aber jeder kriegt eine Liege. Nur beim Essen merkt man wie viele Menschen auf der Insel sind. Daher würden wir empfehlen erst später zu essen. Für die, die es Interessiert, Wlan war auf der ganzen Insel verfügbar. Wir hatten es 12 Tage kostenfrei. Es ist nicht das beste Internet ,aber es hat gereicht um Nachrichten und Bilder zu verschicken.


Umgebung

4.0

Das Hotel befindet sich auf einer sehr naturbelassenen Insel. Überall sind Palmen und Bäume. Auf die Insel kommt man mit einem Speedboat. Wir haben am Flughafen über 3 Stunden auf den Transfer gewartet. Nach 20 Stunden Reisedauer nicht so toll. Am Flughafen angekommen wartet dort ein Mann der den Transfer abklärt. Leider stand der Mann nur rum und hat uns immer wieder vertröstet, dass wir beim nächsten Transfer mitkönnen. Als wir endlich auf dem Boot waren , waren wir ca 40 Minuten unterwegs. De


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind schlicht gehalten mit einem großen Bett. Für uns hat es vollkommen gereicht. Das Badezimmer ist zwar nicht das neuste aber völlig in Ordnung. Das Highlight war unsere schöne Terrasse. Wir hatten Zimmer 85. Wir hatten vorher angegeben das wir ein Zimmer auf der Westseite wollen und das war auch definitiv eine gute Entscheidung. Wir waren in ein paar Metern beim Strand.


Service

6.0

Der Service war rundum sehr gut. Alle waren sehr freundlich. Der Roomboy kommt zweimal am Tag und zaubert gegen Trinkgeld auch schöne Kreationen. Unser Kellner Labeeb war sehr freundlich und wusste nach wenigen Tagen schon was wir immer trinken wollten. Und auch der Koch der morgens immer bei den Omeletts stand war sehr lieb zu uns.


Gastronomie

5.0

Das Essen war im Großen und Ganzen gut. Morgens war nicht so viel Auswahl. Es gab allerdings Müsli, Pancakes,Würstchen,Marmelade usw. Leider keinen anderen Aufschnitt. Mittags und Abends gab es immer ein Pastagericht, ein Fischgericht, ein Fleischgericht ( und hier hohe Anerkennung das trotz des Glaubens Schweinefleisch serviert wurde ) ein Kartoffelgericht und verschiedene Reissorten und Currys. Außerdem gab es immer eine Suppe, Salate und Brötchen. Der Nachtisch war auch sehr lecker. Es gab


Sport & Unterhaltung

4.0

In unserem All-In Paket gab es 2 Ausflüge (sunset Fishing und Schnorchelkurs) die wir allerdings nicht gemacht haben. Sehr Schade fanden wir allerdings das wir gerne einen anderen Ausflug gemacht hätten , aber dieser wegen geringer Personenzahl nicht stattfinden konnte. Wir dachten, dass wenn der Ausflug nicht stattfindet, wir eine Benachrichtigung bekommen. Daher haben wir uns sehr gefreut und wurden sehr enttäuscht als uns gesagt wurde, dass dieser nicht stattfindet. Auch die Tage danach konnt


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Edith (56-60)

Juni 2018

Schöne Insel mit leider keinen so tollen Gästen

5.0/6

Naturbelasse Insel mit schönem Strand. Die Badezimmer hätten eine Renovierung nötig, aber sonst ist alles ok und schön sauber. Seit unserem letzten Urlaub vor 3 Jahren hat sich die Zusammensetzung der Urlauber aber ziemlich verändert. Es sind mittlerweile fast die Hälfte Chinesen, die an den Strand pinkeln und Krabben sammeln und sie dann im Wasserkocher kochen. Sie halten sich auch nicht daran, nicht auf die Korallen zu treten, dementsprechend sieht auch das Hausriff aus, es ist mehrheitlich tot.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Annett (46-50)

Mai 2018

2 Sterne Hotel - Hausriff leider zum Großteil tot

3.0/6

Ein 2 Sterne Hotel - nicht mehr, nicht weniger. Das Hotel konnte lange Zeit mit einem tollen Hausriff punkten. Leider hat die Korallenbleiche auch hier mehr als 90% der Korallen zerstört. Man schnorchelt über ein Trümmerfeld. Es gibt noch relativ viele Fische, kleine Haie, Rochen usw. zu sehen - aber wie lange noch? Die Tauchbasis ist super und tut ihr Bestes. Die Auswahl bei den Mahlzeiten ist eher bescheiden. Das wäre grundsätzlich nicht schlimm (es schmeckt gut), wenn sich das Essen nicht alle 3 Tage wiederholen würde. Die Zimmer sind ok - immer sauber. Late check out ist für Gäste, die das erste mal auf der Insel sind nur gegen Aufpreis möglich. Damit verärgert man die Gäste am letzten Tag noch. Fazit: man muss wissen was man bucht damit es keine Entäuschung wird.


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

relativ eintönig, eine begrenzte Auswahl an Speisen die sich im 3-Tagesrythmus wiederholt; geschmacklich in ordnung


Sport & Unterhaltung

3.0

Schnorcheln leider aufgrund der Korallenbleiche im gesamten Indischen Ozean nur noch traurig.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Lena (26-30)

Mai 2018

Wer nicht viel Luxus braucht, ist hier richtig.

4.0/6

Es ist einfach gehalten und wenn man keinen hohen Anspruch und Luxus braucht/ erwartet ist es super. Die Insel ist super schön (Sauber und ordentlich), wenn man über mache kleinen Dinge hinweg siehst (an einer Strandseite viele große Gewebesäcke aus Plastik unter dem Sand, die langsam freigespühlt werden. Wahrscheinlich gedacht gewesen zur erhaltung des Sandes oder so)


Umgebung

4.0

Man fährt mit dem Boot ca 30-45min. Also keine weiter lange Anreise. Die Fahrt mot dem Boot kann zu einem echten Erlebnis werden. Das Hausriff ist zwar schön und man sieht viele Fische, Rochen, Haie,... aber doch leider schon sehr kaputt :-( Da hatte ich mir mehr erhofft. Daher zwei Sonne Abzug. Ausflüge wurden angeboten


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind einfach und nicht luxuriös. Man hat alles was man braucht (Bett, Schrank, Ablageflächen, Badezimmer mit großer Dusche und Föhn, Minibar, Klimaanlage,...) Wir wussten durch ausführlichr recherche zuvor was uns erwartet, war von daher super zufrieden


Service

5.0

Größtenteils sind alles hilfsbereit und freundlich. Man kann natürlich immer einen muffeligen Mitarbeiter erwischen.


Gastronomie

6.0

Das Essen war sehr lecker und in den gegebene Möglichkeiten abwechslungsreich. Zum Frühstück gibt es einen netten Mann der einem jede Art von Omlett oder Rühr/Spiegelei zubereitet. Sonst gibt es Joghurt und Müslivariationen, Milch und zwei Sorten von Säften. Verschiedene Arten von Brot. Pancakes, Frech Toast, Reis, Bohnen, Würstchen und Speck und natürlich Obst. Zum Mittag und Abend gibt es Brot und eine Suppe. Ein Nudel-,Fleisch-, Fisch und Reisgericht. Immer in anderen Variationen.Es gibt imme


Sport & Unterhaltung

5.0

Ausflüge werden angeboten (Tauchen, Schnorcheln, Delphinbeobachtung, Inselhopping, Windsurfen,... Haben einen Schonrchelausflug gemacht. Die besuchten Riffe war leider genauso kaputt wie das Hausriff. An der Bar liegen ein Paar Spiele und an der Rezeption gibt es ein kleines Rücherregal. Ein Volleyballfeld liegt angenehm im Schatten. Es gibt auch einen Fußballplatz. Der ist allerdings nicht wirklich einladent. Eine Tischtennisplatte oder so gibt es leider nicht, obwohl es dafür einen guten Platz


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Karin (51-55)

April 2018

schöne Insel mit tollem Strand und Riff

5.0/6

Das Hotel ist sehr einfach, aber es ist vollkommen ausreichend. Strand und Riff sind traumhaft. Die Wege sind sehr kurz und das Personal ist freundlich und hilfsbereit.


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Nicole (36-40)

April 2018

Schöner Urlaub zum Erholen

5.0/6

Ein sehr schöne kleine Insel zum Relaxen Super Service und sehr Saubere Zimmer Aber leider das Bad ist sehr in die Jahre gekommen es muss Saniert werden . Auf der Insel ist es sehr Endspanend , es ist immer eine Sonnenliege frei . Das Frühstück ist leider nicht so gut , wir haben es aus gelassen . Zum Mittag und Abendessen ist für jeden etwas da . Der Service an der Bar ist sehr gut , sehr aufmerksames Personal . Die Anlage ist sehr gepflegt . Wer nicht viel wert auf Luxus legt ist auf der Insel gut aufgehoben .


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Zimmer leider sehr dunkel . Bad muss leider trinkend Saniert werden . Die Zimmer sind sehr Sauber .


Service

6.0

Sehr aufmerksames nettes Personal. Guter Service .


Gastronomie

4.0

Frühstück leider nicht gut . Mittag und Abendessen ist für jeden was dabei .


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Markus (46-50)

April 2018

Robinsonfeeling pur! Einfach aber schön ohne Luxus

4.0/6

Robinson Feeling pur! Byadhoo ist eine traumhaft schöne Insel mit sehr viel Charme und einer wunderschönenen Urwald/Dschungel Vegetation und einer traumhaften Unterwasserwelt zum am Hausriff Schnorcheln und Tauchen. Auch der Strand ist wunderschön. Einzig: Wenn viele Chinesen auf der Insel sind, ist es eindeutig zu laut!


Umgebung

5.0

Distanz vom Flughafen bis zur Insel per Speedboat ca. 40 Minuten. Wer einen Tagesausflug nach Male unternehmen möchte, liegt hier von der Distanz richtig.


Zimmer

4.0

Auch wenn in ganz altem Zustand, unser Zimmer war tip top sauber und gross genug zu dritt. Die Betten immer frisch und sauber angezogen, bequeme Matratzen und auch die Badtücher waren immer tip top sauber. Telefon im Zimmer. Minibar (gegen Bezahlung) und Safe (gratis) ebenfalls im Zimmer.


Service

4.0

Beim Buffet im Restaurant Selbstbedienung. Zum Frühstück Cooking Station mit versch. Eiergerichten wie Omeletten, Rührei, usw. Bedienung sehr freundlich mit unterschiedlicher Aufmerksamkeit (je nach Kellner). Küche sehr zuvorkommend, auch bei Gästen mit Unverträglichkeiten oder wenn es einem mal nicht so gut geht, dann kann man sogar spezielles Wünschen. Kinder werden speziell verwöhnt! In der Bar sind die Kellner sehr aufmerksam und merken sich bereits nach 2-3 Mal für die Verrechnung die Zimm


Gastronomie

4.0

Auch wenn ganz einfach gehalten und immer das Gleiche, das Essen war gut. Die Fischqualität war meistens hervorragend. Reis, Gemüse, Salat. Das Dessertbuffet war grosszügig, obwohl wenig Abwechslung. Atmosphäre entspricht nicht ganz dem Malediven Feeling da Restaurant klimatisiert, geschlossen ist und kein Sandboden hat (Plattenboden). Wenn viele Chinesen im Ressort sind, da ist es einfach viel zu laut! Es lohnt sich eher spät essen zu gehen, wenn dann (fast) keine Chinesen mehr im Speisesaal si


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt auf der Insel einen Wassersportshop (gegen Bezahlung) mit Segeln, Katamaran, Kanu, Surfen. Speziell zu erwähnen die Tauchbasis. Sie macht einen soliden Eindruck. Wer als TaucheranfängerIn bei Andrea das Tauchen erlernen darf, ist sehr gut aufgehoben. Herzblut pur! Phantastisches Hausriff zum Schnorcheln und Tauchen!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Lena (26-30)

März 2018

Wir waren einfach nur zufrieden

6.0/6

Ein schönes Hotel wo man einen tollen Urlaub verbringen kann. Ich hatte lange überlegt ob ich dieses Hotel mit nur 2 1/2 Sternen buchen soll. Ich muss sagen es hat mich überzeugt wer braucht schon einen Pool oder Wasserbungalows wofür Korallenriffe weichen müssen.


Umgebung

6.0

Am Hauptstrand war es relativ voll aber ausreichend Liegen waren vorhanden. Man kann aber rund um die Insel an den Strand bzw an solche kleinen buchten legen.


Zimmer

5.0

Zimmer sind schon älter jedoch sehr sauber!


Service

6.0

Zimmer werden zwei mal am Tag gereinigt, Personal war immer sehr freundlich und Zuvorkommend.


Gastronomie

6.0

Essen war einfach super lecker, es gab immer ein Nudelgericht, ein Fleischgericht, Fisch, Reis, Kartoffel und Curry in verschiedenen Ausführungen. Dazu Wunderbare Salate. Die Nachspeisen waren grandios. Wer Pommes und Pizza sucht wird nicht fündig!


Sport & Unterhaltung

6.0

Keine Animation vorhanden was mich nicht stört abends gab es mal einen DJ oder nur Musik über Lautsprecher.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Haiko (46-50)

Februar 2018

Man bekommt viel für wenig Geld

6.0/6

Ein wunderschöne Insel mit tollem Schnorchelriff und sehr leckerem Essen. Zimmer sind einfach aber sauber mit bequemen Betten, uns hat es an nichts gefehlt. Sehr freundliches Serviceteam.


Umgebung

6.0

Die Überfahrt zum Resort war schnell ( ca. 35 Min.). Das Hausriff ist sehr schön, wir haben zwar an einen Schnorchelausflug teilgenommen , fanden aber das Hauriff besser und Artenreicher.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind solide ausgestattet. Es ist alles sauber und wurde jeden Tag gut gereinigt. Es gab einen Wasserkocher und man konnte sich im Zimmer Kaffee oder Tee machen. Die Klimaanlage funktionierte gut . Es hat uns an nichst gefehlt.


Service

6.0

Sehr hilfsbereites und immer gut gelauntes Team.


Gastronomie

6.0

Sehr gute und abwechslungsreiche Küche. Wir hatten jeden Mittag und Abend wechselnde Hauptgerichte wie z.B Fischcurrys, Stew’s mit Rind oder Geflügelfleisch, Nudeln mit Pesto oder Tomatensoßen, Suppen, verschiedene Salate.........-Es gab Intercontinentales Frühstück mit french Toast, Pancakes, Eier mit Speck, verschiedene Brötchen bzw. kleine Kuchen, Obst, Müsli, Yoghurt und noch vieles mehr. Wir haben sehr abwechslungsreich und lecker gegessen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Susanna und Herbert (41-45)

Februar 2018

Licht- und Schattenseiten einer hübschen Insel

4.0/6

Wunderhübsche Barfußinsel mit einigen Höhen und einigen Tiefen, auf welche wir in der jeweiligen Rubrik eingehen werden.


Umgebung

6.0

Die Lage ist wirklich toll. Man ist mit dem Schnellboot in gut einer halben Stunde Transfer am Ziel. Die Insel ist optisch eine der Hübschesten auf den Malediven. Natürlich ist das eine Geschmacksache, uns beiden hat sie so gut gefallen, da sie naturbelassen ist (Urwald), wobei ein Wenig mehr Orndung nicht schaden könnte. Würde sicher auch dieser Unzahl an Gelsen Einhalt gewähren. Aber in dieser Rubrik geht es um die Lage, die ist wirklich toll. Biyadhoo ist eine Inneninsel im Süd-Male-Atoll. Le


Zimmer

3.0

Wir sind nicht überkritisch. Also bitte diese nur 3 Sterne nicht überzubewerten. Wer Luxus will bucht sicher eine Anlage mit mehr als zweieinhalb Sternen. Aber es ist im Grunde genommen ja nur zum Schlafen und zum Duschen. Diesen Zweck erfüllt es wunderbar. Einrichtung ist alt, abgewohnt, aber was solls. Kasten ist da, Bett ist da, Matratze etwas hart, Schreibtisch ist da, 2 Sesseln und ein Tischchen, Minibar, Wasserkocher, Dusche mit warmen Wasser. Wie gesagt, wie lange nutzt man auf den Maled


Service

3.0

Die Kellner und Barmitarbeiter sind bis auf wenige Ausnahmen nicht wirklich höflich. Unser Tischkellner war sehr nett, war aber einer der wenigen. Die Kellner an der Bar sind mit Freundlichkeit sehr zurückhaltend. Trotz Trinkgeld. Da wären einige Roomboys und Gärtner für den Job an der Bar besser geeignet.


Gastronomie

6.0

Nicht die allergrößte Auswahl, ABER das was da ist ist wirklich großartig und schmeckt sehr fein. Riesen Lob an die Küche. Qualität der Speisen und Getränke ist wirklich top!


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebote wie Jet-Ski und dergleichen werden nicht angeboten, deswegen 5 Sterne. Wir sind auf den Malediven, da hat das nichts verloren. Tauch- und Schnorchelausflüge werden zu nicht ganz günstigen Preisen angeboten. Leider verirren sich Jet-Ski-Fahrer von anderen Inseln gelegentlich in Biyadhoo Nähe.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Kha (46-50)

Februar 2018

Alles top nur Schnorcheln flop.

6.0/6

Die Insel ist wunderschön, jedoch für Schnorchler Achtung. Kennen die Malediven seit 30 Jahren. Das Hausriff ist durch den letzten El Nino zu fast 100% im Mitleidenschaft gezogen(Korallen Totalausfall).Auch viele Dornenkronen wodurch sich das Riff nur schwer erholen kann. Auch weniger Fische als noch vor 6 Jahren. Tauchplätze jedoch top. Essen, Zimmer, Personal alles perfekt, wunderbare naturbelassene Insel, wenn nur nicht das kaputte Hausriff wäre....


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marc (31-35)

Februar 2018

Im Februar gehen wir das 5. Mal in Folge. Fragen?

6.0/6

Schmucke kleine 2,5 Sterne Insel, auf welcher man seinen ruhigen Urlaub und die Natur in vollen Zügen geniessen kann. Die Zimmer sind etwas inndie Jahre gekmmen, sind aber zweckmässig eingerichtet. Der Service des gesamten Personals ist immer herrvorrgagend


Umgebung

6.0

Das Paradies auf Erden. Die Anreise mit dem Speedboat dauert rud 35min. und mit einwenig Glück kann man bereits Delfine sehen. DienInsel bietet viele Ausflugsmöglichkeiten an, jedoch weshalb weg gehen, wenn man schon im Paradies ist?


Zimmer

4.0

In die Jahre gekommene Zimmer. Immer sauber und ordentlich aufgeräumt. Super Bettdekorationen durch den Zimmerboy


Service

6.0

Besser gehts kau,


Gastronomie

5.0

Grosse Auswahl. Immer genügend vorhanden. Sehr gute Qualität


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Hausriff ist wirklich schön ab etwa 7-8m Tiefe. Alles darüber ist es relativ mitgenommen. Die Tauchspots welche durch das DiveOcean Team angefahren werden, sind top. Vorallem ist ein sehr bekannter Haispot darunter welcher immer Spektakel bietet.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tina (56-60)

Januar 2018

Traumurlaub

6.0/6

Eine etwas größere Insel mit ca. 100-150 Gästen, die sich am Strand aber nicht unbedingt stören...ganz allein ist man allerdings nicht! Das Hausriff, das die gesamte Insel umgibt, bietet für Schnorchler viel Abwechselung, allerdings wird hier einem bewußt, wie schlimm das Korallen-Sterben war...alles grau. Dafür fallen die tollen bunten Fische,Schildkröten, Rochen und Haie (kleinere) umso mehr auf... Die Strandliegen haben keine Auflagen; kann auf Dauer schon etwas unbequem werden... Das Essen ist wirklich sehr, sehr gut; es wiederholt sich, aber durch die große Auswahl findet sich immer ein kleines Festmahl...für uns absolut empfehlenswert. Bitte auf "AI" achten; der Tischwein ist auf jeden Fall nicht schlecht...auch das Bier und die angebotenenAI- Cocktails sind vollkommen ok; ohne AI macht es allerdings weniger Freude... Die Bedienungen sind nett; freuen sich aber natürlich über Trinkgelder... Die Insel ist schön schön "grün", alles wird gepflegt...alles in Allem keine Luxus-Insel, aber für den Preis bekommt man auf jeden Fall "Malediven-Flair" geboten... Sehr zuempfehlen: Mal ein Diner am Strand, abends mit Kerzen und gutem Essen! Abend gibt es an 2-3 mal wöchentliche Unterhaltungen(Live-Musik, DJ, Folklore) Wir werden wiederkommen!


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Julia (26-30)

September 2017

Traumurlaub!!!

6.0/6

Das Biydahoo Island Resort bietet mehr als es verspricht. In meinen Augen sind die 2,5 Sterne für dieses Hotel völlig unterbewertet. Eine traumhafte Insel mit ganz tollen Mitarbeitern, gutem Essen und allem was man sich für Erholung pur wünscht.


Umgebung

6.0

Das Hotel ist 45min mit dem Boot vom Flughafen entfernt. Die Überfahrt war sehr schön, da man auch andere Inseln sehen konnte. Die Insel selbst ist einfach ein Paradies. Naturbelassen, Palmen soweit das Auge reicht. Ein traumhafter Strand der auch viele Schattenplätze bietet. Die vielen schmalen Zugänge zum Strand fühlen sich an wie der Weg zu Paradies.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind wirklich das Einzige, wo Verbesserungsbedarf besteht. Und dies gilt auch nur für das Badezimmer. Unser Hauptzimmer war nämlich super schön. Allgemein war auch alles sehr sauber (Zimmer werden zwei mal am Tag gereinigt.) Das Badezimmer ist allerdings wirklich sehr in die Jahre gekommen, hier würde allein eine neuer Duschvorhang schon helfen.


Service

6.0

Direkt zu Anfang wurden wir vom Steg abgeholt, unsere Koffer getragen und an der Rezeption wartete bereits eine Kokosnuss und ein Erfrischungstuch auf uns. Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit. Besonders unser Kellner von Tisch Nummer 96. Wir haben durch ihn einige Vorzüge erhalten und nach ein paar Tagen standen schon unsere Lieblingsgetränke auf dem Tisch. Nur die Kellner an der Bar könnten ab und zu ein Lächeln mehr vertragen. Was aber sicher auch dem WLAN geschuldet ist wel


Gastronomie

5.0

Das Essen war immer Lecker. Ich verstehe allerdings, dass es für Leute die länger als 14 Tage bleiben etwas zu eintönig werden könnte. Das Frühstück ist eben ohne Aufschnitt dafür aber mit frisch gemachtem Omlett, Obst, Müsli, Frenchtoast, Pancakes, Kartoffeln und Würstchen etc. Wir haben nichts vermisst. Mittag und Abends gab es immer Rind, Hähnchen, Fisch, Reis und Nudel in verschiedenen Variationen. Auch die Salate und der Nachtisch waren super lecker und abwechslungsreich. Nachmittags gab e


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir haben AI gebucht und hatten somit das Sunset Fishing als auch das Schnuppertauchen mit drin. Zweiteres haben wir nicht in Anspruch genommen. Das Fishing war sehr schön auch wenn mir das Fische töten kein Spaß bereitet so war der Sonnenuntergang auf offenem Wasser wunderschön. Es gab noch weitere Angebote für Ausflüge welche allerdings kosteten. Dazu gehörte auch eine Fahrt zu Delfinen ( welche wir auch so sehen konnten sie schwammen nämlich am Riff ) als auch Ausflüge nach Malé, Essen am Str


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kerstin (51-55)

September 2017

" Auch im Paradies scheint nicht immer die Sonne "

5.0/6

Wir waren das erste Mal auf den Malediven im Biyadhoo Island Resort vom 2.9 -16.9.2017. Die Insel ist ein Traum. Die Farben im Meer und der Himmel sind atemberaubend. Das Hausriff ein Traum, wir haben Schildkröten, Riffhaie , Muränen , Kraken und viele bunte Fische gesehen. Das Personal war sehr freundlich. Zimmer wurden jeden Tag gereinigt. Aus dem Essen muss sich jeder das Richtige rauspicken um satt zu werden. Zwei Ausflüge haben wir noch gemacht. Sun Set Fishing und Delfin Tour.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christian und Christine (61-65)

September 2017

Absolut empfehlenswert

6.0/6

taumhaftes Barfuss-Inselhotel für alle, die Ruhe und Erholung ohne (überflüssigen) Luxus suchen. Wir brauchen weder TV noch Pool oder Wasservilla und die Zimmer sind zwar, wie in vielen Bewertungen erwähnt, alt aber absolut sauber mit sehr bequemen Betten. Angestellte sehr freundlich, hilfsbereit und zurückhaltend. Essen bis auf tatsächlich fehlenden Käse und Wurst zum Frühstück prima. Gute Bibliothek. Keine Strandverkäufer. Nachbarinseln sprengen die Korallen weg um Wasserbunglows zu bauen...zum schnorcheln/tauchen kommen deren Gäste dann mit Boot nach Biyadhoo !! Korallen wachsen am Riff langsam wieder nach. Viele Fische in allen Größen und in den schönsten Farben.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Al Kl (56-60)

September 2017

Immer wieder gerne hin...

5.0/6

Das 5. mal auf dieser Insel und immer noch Fan. Insel mit großem, alten Baumbestand, Westseite wunderschöner Strand, tolles Hausriff (mal abgesehen von der Korallenbleiche). Essen super, Service und Freundlichkeit 1 A. Für den Preis... Klasse.


Umgebung

5.0

Schnellboot, 30 Min


Zimmer

4.0

Relativ einfach gehalten, Bett gut, Wasserkocher und Kühlschrank vorhanden, Klimaanlage angenehm, sauber und zweckmäßig.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Caro (26-30)

September 2017

Am Liebsten ab morgen wieder und dort bleiben

5.0/6

wir fanden unseren ersten malediven urlaub auf der insel einen traum. es war wie robinson crusoe. wer ruhe u stille liebt ist hier sowas von richtig ein traum , zum teil hat man früh nur das wasser gehört u sonst nix .wir hatten das glück das wenig urlauber da waren u auch wenig kinder wobei ich finde das es definintiv keine "kinderinsel" ist außer sie lieben es 2 wochen im sand zu spielen.desweiteren war es auch abends sehr gediegen nur so eine std abendanimation wenn überhaupt. toll fanden wir. auch sonst geht es sehr gemütlich zu u lässt den alltagsstress vergessen, man lernt schnell nette leute kennen wenn man möchte "wie ein kleines dorf" von 400 * 400m. die deutsche tauchschule war super , nett u man hatte tolle eindrücke unter wasser. das schnorcheln ein traum schildkröte,rochen, hai war alles vertreten selbst im flachen wasser , gern kann man auch die ganze insel um-schnorcheln.leider gab es vor jahren eine korallenbleiche von daher nicht mehr so bunt aber immer noch viele fische. das essen war völlig ausreichend u lecker ,selst früh beim "omlettmann" kein anstehen,super , nur beim frühstück war es sehr amerikanisch angehaucht. von den zimmern war ich sehr enttäuscht sehr alt , heruntergekommen u das bad naja wir haben uns dran gewöhnt aber das ganze rundherum u der nette roomboy haben alles wieder gut gemacht. beim hotel sind die zimmer richtung "Weststrand" super von der lage ,also von der terrasse gleich ins meer!!!!!!!! Fazit: schon bei der anreise beginnt der wunderschöne malediven urlaub mit erholung pur u für uns gerne auch diese insel wieder . vielen dank es war sehr sehr toll


Umgebung

6.0

*ca 30- 45 min mit dem speedboot


Zimmer

3.0

das nötigste war vorhanden wir haben gut geschlafen


Service

6.0

das personal war super freundlich alle wünsche wurden erfüllt


Gastronomie

6.0

ein ruhe beim essen. man hat immer was gefunden auch als deutscher.


Sport & Unterhaltung

6.0

wir waren faul u brauchten sowas nicht was gewollt war bei buchung der reise. die tauchschule war super u das kajak fahren auch.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Laura (36-40)

August 2017

Insel schön zum entspannen, Essen leider ein Flop.

4.0/6

Positives: • gemütliche kleine und ruhige Insel, barfußgeeignet • schöner Strand, wurde morgens direkt gereinigt, genug Liegen vorhanden (keine Auflagen), Schattenplätze unter Bäumen. Zum Schnorcheln toll, die Riffkante ist an einigen Stellen ( am "Rohr") schnell zu erreichen • sehr nettes Personal • Ablauf am Flughafen mit Bootstransfer problemlos • sehr dezente Animation Negativ: • da ich mir immer gerne selber ein Bild mache und nicht unbedingt auf andere Bewertungen achte: das Essen ist ,wie von einigen zuvor bemängelt, keine zweieinhalb Sterne würdig und eine Frechheit. Frühstück wirklich immer dasselbe, englisch und nur süß ( was als Pancake und Frensh Toast durchgeht ist eine Katastrophe wenn man es anders kennt). Keine Wurst,kein Käse- da dies vorhanden ist weiß ich, da Brötchen mit Käse überbacken werden u.ä. Mittag-und Abendessen wiederholt sich im 2 Tagesrythmus: es ist immer mindestens ein Gericht dabei, dass es beim Essen davor oder den Tag davor schon gab. Bei zwei Wochen Aufenthalt kann man sich ja vorstellen, dass uns das Essen aus den Ohren hing. Es war weder gut gewürzt( entweder zu scharf oder garnicht), pampig ( Nudeln) oder roh ( Kattoffeln). Schade, auch bei wenig Sternen sollte das Essen stimmen. Was allerdings top war, waren die Nachtische. • Zimmer auf der Westseite gewöhnungsbedürftig, ( dafür direkt am schönen Strandabschnitt) bei uns tropfte die Klimaanlage, Bad war ziemlich ranzig, extrem lascher Wasserdruck- das es anders geht wussten wir durch Bekannte-Zimmer auf der Ostseite bei weitem nicht so abgewohnt. • optisch passen die Häuser überhaupt nicht ins Bild. Wenn man am Strand entlanggeht fällt der Blick direkt auf die dicken brummenden Generatoren für die Klimaanlagen, die Fassade bräuchte auch dringend einen Anstrich. • da Biyadhoo scheinbar eins der schönsten Riffe im näheren Umkreis hat werden Touristen von anderen Inseln mit Booten zum Schnorcheln zur Riffkante gefahren, das heißt, dass Mittags dann schonmal 6 Boote an der Kante mit vielen schreienden meisst asiatischen Schnorchlern geparkt werden. Zum Thema asiatische Touristen muss hier leider auch gesagt werden, dass die einem beim Essen und am Strand schonmal die Nerven rauben können.


Umgebung

6.0

Zimmer

1.0

Service

6.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Katja (41-45)

Juli 2017

Für uns traumhaft und sehr gut !!!!!!!!!

6.0/6

Wunderschöner Urlaub vermutlich wie im Paradies Die Insel ist umgeben von üppiger Vegetation, wunderschönen Palmen, weißer Sand und kristallklares Wasser! Für das Preis Leisungsverhältnis spitze! Wir kommen wieder!!!!!


Umgebung

6.0

Die Insel ist bestens geeignet für Ruhe suchende, wunderschöne Natur überall findet man die typischen "Palmenfotos", der Strand ist wunderschön, teilweise sind steinige Abschnitte, es ist aber genug zum baden da. Man rund um die Insel baden und schnorcheln. Jeden früh wird der Strand sauber gemacht von Korallenstücken oder Treibgut aus dem Meer. Sowie auch die Wege im Inneren der Insel. Die Anfahrt war 30 min, je nach Strömung zurück waren wir 45 min unterwegs. Ausflüge haben wir nur die in unse


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig gehalten, uns hat es gereicht, wir haben uns eh nur zum duschen und schlafen aufgehalten. Wir hatten ein Zimmer zu viert, mit zwei Zustellbetten und noch genügend Platz. Im Zimmer war auch ein Safe und ein Kühlschrank. Leider aber kein richtiger Schrank. Was uns am wichtigsten war, war die Sauberkeit und die war gegeben. Blumen hatten wir keine auf dem Bett, war auch nicht wichtig, am Baum oder Strauch hängend haben wir mehr davon. Wer Luxus braucht wäre hi


Service

6.0

Der Service war sehr gut, was alle Bereiche betrifft zuvorkommend, hilfsbereit und sehr freundlich! Viel haben wir ihn nicht in Anspruch genommen, war ja alles super!


Gastronomie

6.0

Lecker, Lecker Lecker .... mehr kann man einfach nicht dazu sagen!!! Selbst zum Frühstück, was einige hier bemängelt haben ... es war eine große Auswahl da, verschiedene Müslis, Brotaufstriche, Wiener, Eiervarianten als Omlett gebraten oder gekocht und Kuchen, auch Joghurt wurde bis zuletzt aufgefüllt. Es war immer ausreichend von jedem Gericht da. Es gab zum Mittag und Abends meist 3 verschiedene Salate und einzelnes Gemüse sowie eine Suppe. Nudeln, Reis und Kartoffeln oder Kartoffelbrei. Dazu


Sport & Unterhaltung

6.0

Ich denke wer dort hin fährt, da ist baden, schnorcheln und tauchen angesagt und da gab es reichlich! Wir waren als Familie mit zwei Kindern 8 und 15 und Langeweile kam auch bei ihnen nicht auf. Es gibt aber auch einen Fußballplatz und einen Volleyballplatz. Wellness - Massage habe ich auch in Anspruch genommen und die war echt gut !!!!!!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katja (41-45)

Juli 2017

Ins Paradies reist man gerne 20 Stunden :-)

5.0/6

Tolle Insel mit wunderbarem Strand und glasklarem Wasser. Wir haben viele bunte Fische gesehen, sowie eine Muräne und zwei Wasserschildkröten. Außerdem gibt es zahlreiche Minihaie, die direkt in Strandnähe schwimmen. Trotz der Monsun-Zeit hatten wir während unseres 12-tätigen Aufenthaltes jeden Tag Sonne pur und keinen Regen (einzige Ausnahme: an einem Tag: 20 Minuten Sturm und gaaaanz wenig Regentropfen :-)) Wir fanden es toll, das einmal erlebt haben zu dürfen :-) Wir fühlten uns wie im PARADIES!!!!!


Umgebung

6.0

Wir sind von Hamburg losgeflogen und haben insgesamt ca. 20 Std. für die Anreise benötigt (Zwischenstopp in Dubai mit 3 Std. Aufenthalt). Aber sobald man ankommt, fällt der ganze Stress von einem ab und man fühlt sich wie im PARADIES :-) Die Insel ist trotz ihrer geringen Größe (ca. 300 x 300 m) alles andere als beengend. Wir hatten jedenfalls keinen "Lagerkoller" bekommen :-) Mit dem Speedboot ging es ca. 30 - 40 Min. von Male aus zur Insel. Eine echt beeindruckende Fahrt, bei der man sich


Zimmer

4.0

Wie schon oft geschrieben, sind die Zimmer "etwas in die Jahre" gekommen. Der Duschvorhang könnte mal erneuert werden. Aber es war alles sehr sauber und vor allem sind die Matratzen keine Hängeliegen, sondern super bequem und ausreichend hart. 3 x wurden wir mit Blumendekorationen auf unserem Bett überrascht (könnte natürlich auch daran liegen, dass wir unserem Roomboy auch hin und wieder unsere Dankbarkeit mit ein paar Dollar zum Ausdruck gebracht haben :-)) Handtücher gab es jeden Tag neu


Service

6.0

Der Service war - bis auf eine Ausnahme, dazu gleich mehr - in allen Bereichen sehr sehr gut!! Alle freundlich und hilfsbereit und immer ein Lächeln im Gesicht! Ganz besonderen Dank gilt unserem Kellner Mussa und den freundlichen Herren an der Obsttheke und an der Eierstation. Wir fühlten uns sehr willkommen!! Ebenso willkommen fühlten wir uns bei K. D. von der Wassersportstation. Er hat uns geduldig die Grundgriffe des Surfens beigebracht und war immer bestens gelaunt. Nun zu den Herren an


Gastronomie

5.0

Die Auswahl der Speisen war völlig ausreichend. Einzig zum Frühstück haben wir dann doch hin und wieder ein Stück Käse oder etwas Aufschnitt vermisst. Jeden Tag Eier zum Frühstück war dann doch etwas to much :-) Und auch Marmeladenbrötchen konnte ich irgendwann nicht mehr sehen. So gabs dann zur Abwechslung Obst und Cornflakes, alles machbar! Mittag und Abendessen hingegen alles super! Die Angestellten waren in diesem Bereich alle durchweg freundlich und zuvorkommend. Wir hatten All inclusi


Sport & Unterhaltung

5.0

Im Rahmen unserer All inclusive-Buchung hatten wir u.a. jeden Tag eine Stunde surfen mit drin. Der Angestellte K.D. war sehr freundlich und hat uns auch kostenlos ein paar Tipps gegeben. Normalerweise kostet eine Stunde "Unterricht" bei ihm um die 40 Dollar. Den Schnuppertauchkurs und das Nachtfischen haben wir nicht in Anspruch genommen. Wir haben uns aber noch einmal das Kanu ausgeliehen und sind mit diesem um die Insel herumgepaddelt, was sehr viel Spaß gemacht hat. Weitere Wassersportarte


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Zimmer
Gastro
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Gartenanlage
Strand
Ausblick
Strand
Strand
Strand
Sport & Freizeit
Gartenanlage
Gastro
Gastro
Hotel-Strand
Strand
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Ausblick
Ausblick
Strand
Sonstiges
Strand
Zimmer
Strand
Strand
Strand
Gastro
Strand
Strand
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Gartenanlage
Strand
Strand
Ausblick
Ausblick
Gastro
Gastro
Strand
Strand
Strand
Ausblick
Strand
Gastro
Strand
Ausblick
Gastro
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Außenansicht
Strand
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht