Hotel Las Algas

Hotel Las Algas

Ort: Playa del Ingles

0%
0.0 / 6
Hotel
0.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
0.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Willi (51-55)

August 2007

Zum Schlafen in Ordnung

3.5/6

Appartementanlage der unteren Preisklasse. Jedoch auch ohne jeden Service. Anlage mit 51 Appartements die teilweise mit spanischen Langzeit-Bewohnern belegt sind (Belegung vor allen Dingen am Wochenende mit "Kind und Kegel" schon mal mit 6-9 Personen). Poollandschaft wirkt etwas veraltet (Fliesen gelöst / Liegen veraltet und verschmutzt). Wasserqualität ist angesichts des Poolszustandes erstaunlich gut. Der Grünbereich ist gepflegt und wirkt einladend. Die Anlage wird nur von Neckermann-Niederlande mit Urlaubern beschickt (Auch einige Niederländische Dauermieter/Besitzer). Appartements sind küchenmäßig äußerst spärlich ausgerüstet. Das einzige positive war der Kühlschrank mit Frosterfach. Bei der Herdplatte (Ceranfeld) flogen bei mehr als 3 gleichzeitig angeschalteten Platten regelmäßig die Sicherungsautomaten im Flur raus. Bei unserem Appartement handelte es sich um ein Privat-Appartement (Dies hieß: Die Hälfte der Schränke waren mit Schlössern versehen und verschlossen: PRIVADO). Safe war vorhanden jedoch auch PRIVADO. Auch der Mini-Fernseher mit 2 deutschen Programmen (SAT/RTL) ist gewöhnungsbedürftig ( 1€ pro Stunde Münzautomat). Parkplatz war nur in der Woche vorhanden. Am Wochenende völlig überfüllt mit spanischen Kurzurlaubern. Reinigung der Appartements wurde fast täglich durchgeführt. Personal reinigte sauber was zu reinigen war auch die Handtücher (Ältere Modelle) und Geschirrtücher wurden regelmäßig oder bei Bedarf gewechselt. Fazit: Die Anlage ist zum Schlafen geeignet man darf jedoch keinen Service oder Luxus erwarten. Mit Kindern nicht zu empfehlen da die "Spielkameraden" fehlen.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Vera (31-35)

Februar 2006

Für den günstigen Preis völlig in Ordnung

3.2/6

Die Appartment-Anlage „Las Algas“ hat ca. 51 Zimmer auf 3 Etagen. Die Anlage ist nicht neu, aber für ihr Alter und ihre 2 Sterne gut in Schuß. Der Eingang von der Straße wirkt relativ nichtssagend, und auch der Empfangsraum, in dem sich die Rezeption befindet, ist nichts besonderes. Dort befinden sich eine Sitzecke mit Tisch, die Infotafeln der Reiseveranstalter und ein Computer mit Internetzugang für die Gäste (1Euro für 15 Minuten). Außerdem kann man zu jeder Tages- und Nachtzeit (Rezeption ist rund um die Uhr besetzt) Getränke wie Bier, Limonade und Wasser kaufen. (Der 5-Liter-Kanister Wasser kostet z.B. 1 Euro, im Spar-Markt nebenan 95 Cent. Man erspart sich also die Schlepperei von Wasser, was sehr praktisch ist. Man soll in Spanien ja grundsätzlich kein Leitungswasser trinken oder zum Kochen verwenden, zum Zähneputzen ist es aber völlig ok.). Die Gartenanlage des „Las Algas“ ist sehr gepflegt, überall blühten Blumen und Sträucher. Alle Zimmer sind über „Laubengänge“ zugänglich, d.h. jeder hat eine Tür nach außen, es gibt keinen innenliegenden Hotelflur. Die meisten Gäste zu unserer Reisezeit waren junge Familien, hauptsächlich aus Holland, aber auch ein paar aus England und Deutschland. Alle waren sehr ruhig, keine randalierenden, alkoholisierten Jugendlichen, wie man sie vielleicht in Playa del Ingles befürchtet. Ein paar Senioren waren auch da. Fast in ganz Playa del Ingles wurden inzwischen Parkzonen eingerichtet, das Parken ist bis 21 Uhr gebührenpflichtig (blau markierte Zonen, Parkscheinautomaten sind überall aufgestellt). Wer im „Las Algas“ wohnt, muß sich darum nicht kümmern, da es über einen gebührenfreien Gästeparkplatz verfügt. Man muß einfach nur kurz an der Rezeption Bescheid sagen, dann wird das Tor geöffnet. Das ist sehr praktisch und spart viel Geld. In Playa del Ingles braucht man kein Auto, und so kann es zwischen den Ausflügen sicher und kostenlos dort geparkt werden!


Umgebung

4.0

Die Anlage liegt direkt an der Avenida Italia, einer etwas größeren Straße, die 2. Parallelstraße zur Strandpromenade. Nachts ist es aber trotzdem ruhig. Das Wohngebäude des „Las Algas“ liegt schräg zur Straße, d.h. zwischen der Avenida Italia und der 1.Parallelstraße zur Strandpromenade (die sehr ruhig ist). Unser Zimmer lag ungefähr in der Mitte der Anlage, d.h. außer Hörweite der beiden Straßen. Zur Standpromenade geht man keine 3 Minuten. Wenn man ca. 150m auf der Strandpromenade geht, kommt


Zimmer

3.0

Unser Appartement bestand aus 3 Zimmern, Küche und Bad, insgesamt ca. 40qm. Alles war recht einfach. Das Wohnzimmer war ausgestattet mit Sofa und 2 Sesseln und einem Couchtisch, einem Münzfernseher (60min für 1€), einem Sideboard mit mehreren Schubladen, einem großen Spiegel, einem Zugang zum Balkon (Ausblick zum Pool, ausgestattet mit Tisch, 3 Stühlen, Wäschtrockner-Gestell zum Ausziehen). An das Wohnzimmer schloß sich die offene Küche an. Am Übergang zwischen Küche und Wohnzimmer konnte man au


Service

3.0

Der Check-In ging schnell und unkompliziert vor sich. Gegen Vorlage des vom Veranstalter ausgestellten Hotelgutscheines und nach dem Ausfüllen des Meldescheines bekamen wir den Zimmerschlüssel und die Frühstücksgutscheine. Wir baten darum, ein Zimmer zu bekommen, das nicht im Erdgeschoß liegt, und unser Wunsch wurde berücksichtigt. Alle Rezeptionsangestellten sprachen englisch. Ob sie auch deutsch sprechen, wissen wir nicht, wir haben es nie probiert! Safes kann man an der Rezeption mieten. Die


Gastronomie

3.0

Das „Las Algas“ kann ohne Verpflegung, mit Frühstück oder mit Halbpension gebucht werden. Die Mahlzeiten werden im benachbarten „Buffet Grill Restaurant Marieta“ eingenommen. Diese Restaurant liegt zwar im „Hotel Valentin Marieta“, es gehört aber nicht zu dem Hotel. Die dortigen Hotelgäste nehmen ihre Mahlzeiten in einem eigenen Hotelrestaurant ein. Das „Buffet Grill Restaurant Marieta“ ist für jedermann von der Straße aus zugänglich. Wer Verpflegung im „Las Algas“ mitbucht, bekommt an der Reze


Sport & Unterhaltung

2.5

Es gibt einen Pool mit Duschen und kostenlosen Liegestühlen (Sonnenschirme haben wir nicht gesehen), einen Billardtisch (gegen Gebühr) sowie ein Tischfußball. Internet steht in der Eingangshalle gegen Gebühr zur Verfügung. Wer weitere Unterhaltung oder Animation sucht, ist hier fehl am Platze! Aber dafür ist es abends in der Anlage auch schön ruhig!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder