Hotel Casas de Las Piedras
Hotel bewerten

Hotel Casas de Las Piedras
Guargacho

100%
Weiterempfehlung
6.0 von 6
Gesamtbewertung
Hotel
6.0 / 6
Zimmer
6.0 / 6
Service
6.0 / 6
Umgebung
3.0 / 6
Gastronomie
0.0 / 6
Sport und Unterhaltung
0.0 / 6

Bewertungen

Jasmin (31-35), April 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Wunderschön angelegte Bungalowanlage in einer Bananenplantage. Ruhig gelegen, sehr freundliches Personal. Jederzeit wieder!

6.0 / 6

Umgebung

10 Minuten Fahrtzeit vom Flughafen aus, trotzdem kein Fluglärm. Restaurants und Supermarkt sind fußläufig zu erreichen. Keine Touristenhochburg.

3.0 / 6

Service

Sehr freundlich und hilfsbereit. Wir reisten erst um 22 Uhr an und es war kein Problem.

6.0 / 6

Zimmer

Voll ausgestattete Küche, großzügiger Wohnraum, Schlafzimmer und Bad. Highlight war die eigene Dachterrasse.

6.0 / 6

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Horst (61-65), Oktober 2014

Mein Fazit ist zwiespältig: Einerseits, wenn man einen individuellen Urlaub machen will, ohne an irgendwelche Halb- oder Vollpension-Angebote oder gar All-Inclusive-Angebote von Hotels gebunden zu sein, ist man in den "Casas" sicherlich richtig. Genauso ist es, wenn man ein Häuschen oder Apartment abseits vom Trubel in den Hochburgen des Südens "Las Americas" oder Los Christianos sein will. Andererseits, sind die kleinen Häuschen in die Jahre gekommen und das merkt man auch. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht mehr, denn für den Preis, den wir bezahlt haben, kann man 4 Wochen ins Hotel (4 Sterne) gehen. Und was früher wirklich einmal ein Geheimtipp für Ruhe und Erholung war, ist leider längst nicht mehr so. Immer mehr Familien mit Klein- und Kleinstkindern, aber auch mit vor-pubertierenden Kids sorgen ganztägig für Krach- und Geschrei sorgen. Der Poolbereich, der eh schon relativ klein ist, wird so zum Spielplatz für ungezogene Gören, obwohl sich nur wenige Meter außerhalb der Anlage ein toller Kinderspielplatz befindet - aber halt ohne Swimming-Pool.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

4.0 / 6
Zustand des Hotels
4.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0 / 6
Familienfreundlichkeit
4.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

4.0 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0 / 6

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0 / 6
Entfernung zum Strand
3.0 / 6

Service

4.3 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0 / 6

Zimmer

4.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0 / 6
Größe des Badezimmers
4.0 / 6

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

4.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Oliver (36-40), November 2013

Ich denke, jetzt hab ich schon genug geschrieben, alles wichtige ist gesagt. Alles in allem ist man in der Casas de Piedra sehr gut aufgehoben, ein Auto ist aber unbedingt notwendig, da Selbstverpflegung auf dem Plan steht und man bei gebuchten Touren vom Bus nicht abgeholt wird. Es hat uns dort sehr viel Freude bereitet, obwohl 2 Wochen für Teneriffa doch irgendwie zu wenig waren ... :-)

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Eine Oase in der Ödnis - sehr zu empfehlen! Von außen denkt man zuerst: Mensch..wo bin ich denn hier gelandet?! Aber Das Bild wendet sich komplett, wenn man erstmal in der Anlage drin ist. Überall schöne Pflanzen, viel Grün, schöne Palmen. Wir waren sehr überrascht! Nach einer kurzen Anmeldung bekamen wir unsere Unterkunft (wir hatten Haus Nr. 2) zu sehen - das Erstaunen war groß. Schönes großes Wohnzimmer, etwas kleine Kitchenette und 2 üppige Schlafzimmer mit 1 Doppelbett und das andere mit 2 Einzelbetten. Jedes Schlafzimmer hatte sein eigenes Bad mit Dusche. Flachbildfernseher gabs auch, allerdings nur 3 deutsche Programme (Sat.1, RTL und EuroSport). Da aber ein HDMI Anschluß vorhanden war, sahen wir uns eher Filme vom eigenen Laptop an. Auf dem Haus gibts noch eine Sonnenterasse, die ist etwas lieblos gehalten, aber für ein ungestörtes Sonnenbad ideal. Inmitten der Anlage ist ein schöner und sehr sauberer Pool, den wir etwa zwischen 8 Uhr morgens und 21 Uhr abends nutzen konnten, nachts wird er abgedeckt. Das tolle am Pool ist, das er immer geheizt ist! WLAN ist auch verfügbar, es gibt 2 Router im Areal, einer in der Rezeption und einer im Poolhaus, dort ist der Empfang am besten, im Haus selbst hatten wir kein Signal. Personal gibts vor Ort eigentlich keins, nur morgens wird für 1-2 Stunden die alltägliche Reinigung vollzogen. Wenn man sonst die recht nette Frau sprechen möchte, muß man sie anrufen, dann kommt sie vorbei. Generell war es sehr ruhig, richtig traumhaft. Aber das lag wohl eher daran, daß wir außerhalb der Ferienzeit dort waren :) Die Gäste vor Ort kamen aus Deutschland, England oder den Niederlanden, alles sehr nette und ruhige Leute. Die anliegende Plantage kann mal jederzeit besuchen, es ist keine Anmeldung oder Führung notwendig. Im Ort Guagarcho sind 2 einheimische Supermärkte, in denen man das Nötigste einkaufen kann, sonst hat der Ort nichts weltbewegendes zu bieten. Großeinkäufe macht man dann doch eher beim 3km entfernten Lidl, da kennt man wenigstens das Sortiment ;-) Ok, jetzt die Schattenseiten ... Wer mit Alltours fährt, holt sich seinen (inklusiv) Mietwagen am Flughafen - dafür braucht man zwingenderweise eine Kreditkarte, dies steht nirgendwo im Katalog, glücklicherweise hatten wir eine. Dann vor Ort in der Punta del Lomo an der Rezeption benötigt man wiederum zwingenderweise ein Telefon, da wie bereits erwähnt, niemand vom Personal vor Ort ist. Also erstmal Handy raus und Roamingpatner wählen. Über Nacht scheint das Wasser in der Dusche im Badezimmer im Abfluß zu stehen, daher fängt es auch unangenehm an zu riechen. Wenn man allerdings morgens gut durchlüftet, ist der Geruch wieder weg.

6.0 / 6

Umgebung

Die Umgebung ist nicht unbedingt reizvoll, aber einige Kilometer weiter ist man schon an der Costa del Silencio, oder in Las Americas.

4.0 / 6

Service

Die Freundlichkeit des Personals war sehr gut, allerdings konnte die nette Frau nur etwas englisch, von deutsch keine Spur... Hausreinigung war einmal pro Woche, soweit alles ok. Handtücher wurden öfter gewechselt. Die Anlage wurde jeden Tag gereinigt und wirkte daher sehr gepflegt.

6.0 / 6

Zimmer

Drinnen sehr schöne und saubere Zimmer, Ledersofa im Wohnzimmer, Flat-TV, extra Ess-Tisch. Schöne Schlafzimmer mit großen Schränken, eins mit Doppelbett und eins mit 2 Einzelbetten (zusammengeschoben). In jedem Zimmer hängt ein Ventilator an der Decke. Vor dem Haus ein Terassentisch mit Sitzmöglichkeiten und nochmal ein Ess-Tisch, auf der Dachterasse steht ein Gartentisch mit Gartenstühlen und Sonnenliegen.

6.0 / 6

Gastronomie

Da es keine Verpflegung gab, kann ich dazu nichts sagen, allerdings könnten die Koch-Utensilien in der Küche etwas mehr sein...der Toaster war defekt, sodaß gleich die Hauptsicherung flog (der Sicherungskasten ist übrigens neben der Eingangstür hinter dem Bild!)

4.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Vor Ort gibts den schönen und beheizten Pool, der jederzeit genutzt werden kann (außer nachts). Sonnenliegen stehen um den Pool herum, eine kleine Ecke mit 3 Fitneßgeräten gibts auch.

5.0 / 6

Edda (46-50), November 2012

Für den Preis hätte ich etwas Anderes erwartet. Das Appartement war groß und verhältnismäßig gut ausgestattet. Insgesamt hätte es etwas sauberer sein können. Die Bäder haben schon bessere Zeiten gesehen, da müssten die Duschkabinen dringend ausgewechselt werden. Unser eines Bad roch außerdem dermaßen unangenehm, dass wir nur noch das andere Bad benutzt haben. Dafür wurden die Handtücher regelmäßig gewechselt, der Pool war sauber und geheizt. Auch die Außenanlage war relativ ordentlich, was man wiederum von den Dachterrassen und deren Möbel jetzt nicht unbedingt sagen könnte. Das Personal war freundlich, aber konnte kaum deutsch oder englisch. Wenn es ein neutrales Smiley gäbe, würde ich das vergeben, aber so muss ich leider ein NEIN geben.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

3.0 / 6
Zustand des Hotels
3.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

2.6 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0 / 6
Entfernung zum Strand
1.0 / 6

Service

3.3 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

4.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
3.0 / 6

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

4.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
4.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Horst (56-60), Oktober 2011

Handyempfang ist eher schlecht. Es gibt in der Anlage einen Hotspot für WIFI. Leider hat auch er seine Aussetzter. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt inzwischen - wenn man es mit anderen Anlagen oder Hotels vergleicht - nicht mehr. Tausend Euro für 14 Tage nur Flug, Übernachtung und Mietwagen sind für 3 Sterne - die nach unserer Ansicht nicht mehr erreicht werden - nicht angemessen. Im letzten Dezember waren wir 10 Tage HP in einer 4 Sterne-Anlage für 500 Euro. Wir empfehlen die Anlage nur noch bedingt. Konnte man vor Jahren hier wirklich noch Ruhe und Erholung finden, wird die Anlage immer mehr zum "Kinderspiel- und Rummelplatz". Schön sind nach wie vor die kleinen Restaurants in Las Galletas, Los Abrigos oder El Medina, in denen der Fisch wirklich fangfrisch auf den Tisch kommt. Dort wo auch die Spanier essen gehen ist es nach unserer Erfahrung am besten.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Wir waren in den vergangenen Jahren immer wieder mal in der Anlage in Guargacho am Südzipfel der Insel Teneriffa. Unser Ferienhäuschen (Nr.10) war in einem noch zufriedenstellenden Zustand, auch wenn man inzwischen einige Abstriche zu machen sind (nicht oder nur schlecht funktionierende Fenster mit notdürftig festgeklebten Mückengittern, klemmende Türe an der Dusche, nicht funktionierende Türklinke). Überhaupt haben wir den Eindruck gewonnen, dass nur noch das notwendigste in der Anlage gemacht wird. Das war in der Vergangenheit schon besser. Nur ein mal während unseres 14tägigen Aufenthalts wurde die Wohnung gereinigt. Unser Häuschen war außerdem sehr dunkel, da es sehr von Bäumen, Sträuchern und Pflanzen eingewachsen ist. So konnte die Terrasse davor nur eingeschränkt genutzt werden. Die Gästestruktur war in diesem Jahr schlimmer als in den Jahren zuvor. Viele holländische und englische Familien mit kleinen und kleinsten Kindern die den kleinen Pool und die dazugehörende, um den Pool herum angelgte kleine "Oase der Ruhe" mit einem Geräuschpegel - der schon über das allgemein erträgliche und zumutbare deutlich hinaus ging - in Beschlag nahmen, so dass an Ruhe oder Erholung nicht zu denken war. Die Eltern vernachlässigten ihre Aufsichtspflicht aufs gröbste und ich möchte nicht wissen, was von den Kleinsten so alles im Pool zurückgelassen wurde, da die Eltern von Badewindeln noch nie was gehört zu haben schienen.

3.0 / 6

Umgebung

Die Lage der Casas ist sehr gut. Mitten im kleinen Ort Guargacho. Zum Einkaufen sind es nur wenige Minuten sowohl zu Fuß als auch mit dem Mietauto. Zu den nächsten größeren Städten Los Christianos und Las Americas sind es nur 20 Minuten mit dem Mietwagen über die Autobahn. Dort gibt es Touristentrubel ohne Ende und ein großes Angebot an Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten.

5.0 / 6

Service

Die Frau, welche die Anlage betreut, bemüht sich zwar um Freundlichkeit, ist und bleibt aber sehr distanziert. Sie spricht leider ausschließlich Spanisch - nicht mal ein paar Brocken Englisch - so dass eine Verständigung nur mit "Händen und Füßen" möglich ist, was oft zu verzwickten Situationen - insbesondere im Umgang mit Beschwerden - führt. Es gibt außer der Reinigung 1x in 14 Tagen und den wöchentlich neuen Handtüchern, keine Zusatzleistungen.

2.0 / 6

Zimmer

Die Wohneinheiten sind großzügig und geräumig. Ausstattung mit Möbeln und Geschirr ist ausreichend. Toaster, Wasserkocher und Mikrowelle sind vorhanden. Ebenso ein großer Flachbildfernseher.

4.0 / 6

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Die Poolanlage ist durch die inzwischen große Zahl an Familien mit Kindern und Kleinkindern völlig unterdimensioniert. Hinzu kommt, dass nun auch Gäste aus Häuschen aus dem oberen Bereich der Bananenplantage, die dort über keinen Pool verfügen, zur Poolbenutzung in die Anlage Casas de Piedras kommen. Die Liegen sind in einem sehr unterschiedlichen Zustand. Auch hier gewinnt man leider den Eindruck, dass nur das allernötigste repariert wird.

2.0 / 6

Heidrun (46-50), November 2010

Wer keine alleinstehende Finca und kein großes Hotel sucht, ist hier bestens beraten. Die 14 Appartements bieten Selbstverpflegern viel Ruhe und sind gemütlich eingerichtet. Der Pool und der Whirlpool bieten angenehmen Comfort. Aufgrund der Lage ist die Anlage ideal für einen Wanderurlaub, bei dem man auch bequem ein paar Strandtage einlegen kann. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants befinden sich in der Nähe, wobei wir die Fischlokale im 6 km entfernten Ort Las Galletas vorgezogen haben. Bei einem weitern Teneriffa-Urlaub würden wir jederzeit wieder hier wohnen wollen.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.3 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6
Familienfreundlichkeit
5.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

4.5 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6

Service

3.7 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

5.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
4.0 / 6

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

4.5 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Anke (41-45), April 2010

Ausflugstipps: Teide Loro Parque Siam Park Puerto de la Cruz Santa Cruz schöne Strände: El Medano (sehr windig - gut für Surfer) Las Galletas (klein, aber fein - fast nur Kanaren) Los Cristianos/Las Americas/Costa Adeje (Touristen pur) Restaurants: Otelo in Adeje (Eingang in den Barranco) Astillero Avencico in El Medano (Calle Paseo de Picacho) Die Insel ist einfach nur schön!

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Es handelt sich um 11 Fincas (8 große und 3 kleine). Diese Fincas wurden ursprünglich von den Bananenplantagen-Mitarbeitern bewohnt und sind in einem hervorragenden Zustand. Zur Begrüßung gibt`s Bananen und während des gesamten Aufenthalt gibt`s Bananen satt (natürlich inklusive)

6.0 / 6

Umgebung

Die Fincas liegen inmitten einer großen Bananenplantage, die jederzeit besucht werden kann. Es herrscht absolute Ruhe und Abgeschiedenheit. Der Supermarkt lässt sich gut erreichen (zu Fuß ca. 15 min). Der Flughafen liegt mit dem Auto nur 10 min entfernt, trotzalledem sind Flugzeuge nicht zu sehen oder hören! Von der Dachterrasse der Finca lässt sich der Blick auf`s Meer und den Teide genießen.

6.0 / 6

Service

Das Hausmeisterehepaar wohnt in der kleinen Anlage und ist (fast) immer erreichbar - spricht kein Deutsch oder Englisch. Gute Verständigung mit Händen und Füßen möglich. Handtuchwechsel nach 3 Tagen. Die Anlage sowie die Fincas sind SEHR sauber!

6.0 / 6

Zimmer

Wir hatten eine Finca mit zwei Schlafzimmern gebucht. Die Finca ist ca. 90 qm groß. Verfügt über ein riesiges Wohn-Esszimmer mit angeschlossener Küche (ausgestattet mit Vier-Platten-Cerankochfeld, Backofen, Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher, Mikrowelle, Kühlschrank, separater Tiefkühler, viele Küchenutensilien und Töpfe, nicht zu wenig Geschirr). Im Wohnzimmer steht ein großer Fernsehr mit vielen Programmen (SAT, PRO7, RTL, ...) Beide Schlafzimmer haben große Schränke, Betten sind OK. Badezi

6.0 / 6

Gastronomie

keine Gastronomie. Selbstverpflegung. Gut ausgestattete Küche vorhanden. Alles funktionsfähig. Sauber.

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Kleiner Pool und Whirlpool vorhanden. Zwei Fitnessgeräte stehen auch zur Verfügung. Im kolonialstil eingerichteter Ruheraum mit Blick auf die Bananenplantage (mit Fernseher und einer reichlichen Auswahl von Büchern) läd zum Abschalten ein.

5.0 / 6

Manfred (51-55), April 2010

Menschen, die Action haben wollen, sind hier falsch. Das Hotel besteht aus 12 Reihenhäuser mit einer Terasse vorne und einem Patio hinten. Von hier kann man in die Bananenplantage schauen. Dann geht es über eine Treppe hinauf zu großen Dachterasse wo sich zwei Liegen, ein Sonnenschirm, ein Tisch und zwei Stühle befinden. Die Privatphäre ist nicht wirklich geschützt, weil die Abtrennung der einzelnen Dachterassen nur ca. 1m hoch ist. Man kann also ohne einen langen Hals zu machen bequem zum Nachbarn schauen. FKK also nur bedingt möglich. Oben ohne hingegen kein Thema. Unsere Unterkunft bestand aus einen großen Wohnraum mit integrierter Küchenzeile, ( 2 Platten Ceranfeld, Backofen, einem großen Kühlschrank mit Tiefkühlfach). Das Schlafzimmer hat 2 aneinander gestellte Einzelbetten mit (leider) breiter Besucherspalte. Genügend Stauraum für Klamotten ist vorhanden. Das Badezimmer ist dank eines Oberlichts schön hell mit Dusche und großen Waschtisch mit ausreichend Platz für Kamm und Bürste. Es gibt keine Klimaanlage. Ist auch nicht nötig, weil gesamte Anlage unter großen Schatten spendenden Palmen versteckt ist. Es sind aber Deckenventilatoren im Wohn- bzw- Schlafzimmer vorhanden. Der große Pool ist beheizt und somit angenehm warm. Das Hotel wird ausschließlich nur mit Selbstverpflegung angeboten. Lidl und andere Supermärkte sind ca. 10 Autominuten entfernt. Ein deutscher Bäcker (sehr lecker Brot und Brötchen) und ein deutsche Schlachter sind 2 Autominuten in einer Seitenstrasse versteckt weg. Wir hatten bei ALLTOURS gebucht, weil das Mietauto gleich dabei ist. Denn das ist nötig. (Übergabeort Flughafenausgang Nr.10, vorher beim Alltours Mitarbeiter einen Umschlag mit Wegbeschreibung zum Hotel empfangen, dann über die Strasse und dann ganz nach oben,bis es nicht mehr weitergeht, eine Art Bushaltestelle) Wir waren nur eine Woche hier aber es hat uns sehr gut gefallen. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

4.5 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6
Familienfreundlichkeit
5.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
3.0 / 6

Umgebung

3.3 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0 / 6

Service

4.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
5.0 / 6

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

5.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Tanja (31-35), Dezember 2008

Die 12 Appartements liegen mitten in der Bananenplantage. Inmitten der Anlage befindet sich der Pool, zusammen mit einer kleinen Fitneßecke. Die ganze Anlage wird sehr liebevoll von Rosita und José gepflegt und die beiden sind super nett. Die Appartements sind schön geräumig und haben eine tolle Dachterrasse. Auch schön sind die kleine Außenterrasse nach hinten raus sowie die tolle Terrasse, auch weit überdacht, nach vorne zur Anlage hin. Jedes Zimmer ist mit kleinen Details liebevoll hergerichtet. Im Schlafzimmer ist ein Safe vorhanden (gegen Gebühr). An Heiligabend bekam jedes Appartement sogar ein riesiges Geschenkpaket mit spanischen Leckereien und Wein und Sekt. Abends gab es dann im Aufenthaltsraum nochmal einen gemütlichen Umtrunk für alle. Es war ein traumhafter Urlaub, den auch das recht kühle Wetter nicht vermiesen konnte. Das einzig störende war der nahe Flughafen. In der ersten Woche landeten die Flugzeuge, was nicht viel Lärm machte, aber in den letzten Tagen starteten sie in Richtung der Finca entlang und das machte doch einen gewaltigen Lärm.. Wir würden aber auf jeden Fall wiederkommen.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.0 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

5.2 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6
Entfernung zum Strand
3.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

5.5 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
5.0 / 6

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

5.3 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0 / 6

Jürgen (41-45), März 2008

Zu unsrer Zeit hatten wir es sehr warm (oft 25-28Grad),aber oftmals auch eine "Wolkenmatte" direkt über uns. Fährt man mit dem Auto aber einige KM weiter Richtung Los Christianos ist man wieder in der prallen Sonne! Der Supermarkt im Ort ist relativ teuer-besser den "Mercadona" Markt direkt an der Autobahnausfahrt im Kreis in Las Chafiras nehmen-mit beeindruckender Pescaderia!!! Wir waren einige Male in Los Abrigos (Nachbarort) im "Perlas de Mar" essen - fangfrischen Tagesfisch bestellt-superlecker!!!Dann fiel uns ein alter Herr im Mercadona auf, der jeden Morgen, 9Uhr15,wann auch wir oft einkaufen waren, schon an der Fischtheke stand und riesige Mengen Fisch dort kaufte...-dann gingen wir mal zufällig mit ihm gleichzeitig raus und er stieg, mit dem Fisch, in einen Lieferkombi mit der Aufschrift "Perlas de Mar - Los Abrigos"...- Illusion zerstört vom Fisch aus dem kleinen Fischerboot im Hafen Los Abrigos...-aber egal, das spricht ja auch wieder für die Qualität vom "Mercadona"...

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

11 Bungalows (frühere Unterkünfte der Plantagenarbeiter) stehen in einer Reihe nebeneinander direkt an einer Bananenplantage. 2 weitere rechts und links neben dem Rezeptionshaus, 2 einzelne, alleinstehende größere Häuser am anderen Ende der Plantage. Die Reihenbungalows haben 1 oder 2 Schlafzimmer, Wohnzimmer,Küchen- Eßbereich, Bad m. Dusche, vordere möb. Terrasse und (der Clou!) schön abgetrennte, geräumige Dachterrassen mit 2 Liegen, Sonnenschirm,Tisch und 2 Stühlen! Je nach Sonnenstand braucht man nur seine Liege entsprechend zu drehen. Sehr viel Grün in dieser relativ kleinen Anlage und ein beheizter Pool-nicht sehr groß aber ausreichend. Wer Ruhe sucht ist normalerweise mit den Appartements Nr. 11 und 10, direkt am Eingang am besten bedient (wir hatten Nr. 10)-diese Bungalows haben einen schönen, etwas vom Weg abgetrennten Vorgartenbereich und sind nicht so direkt am Hauptweg gelegen. Wenn man zudem noch ein Appartement auf "Poolhöhe" bekommt muß man mit regem Treiben und Lärm vom Poolbereich rechnen! Zu unserer Zeit waren auch Familien mit Kindern dort die diesen Eindruck ziemlich unterstrichen haben! In der ersten Woche unseres Aufenthalts erfuhren wir das Zusammenleben einer holl. Großfamilie allerdings extrem: 2 Familien mit Kindern hatten zwar ihre Häüser auf Poolhöhe, also ziemlich entfernt, aber die Großeltern wohnten in Nr. 9,also direkt neben uns und hatten wohl die Pflicht auf sich genommen für alle sämtl. Mahlzeiten herzurichten und mit allen dort einzunehmen auf ihrer relativ kleinen Vorderterrasse! Morgens und abends war dann dort lautstarkes Familentreffen angesagt. Das Schlimmste war aber daß die Großmutter immer morgens um 5Uhr30 (!) anfing zu Spülen und das Frühstück herrichtete und ihre Küchenzeile lag praktisch direkt, nur durch die Wand getrennt, am Kopfende unseres Bettes im Schlafzimmer! Gott sei Dank reisten sie aber nach einer Woche ab- die Nachfolger hatten solche Marotten nicht und es wurde wieder erträglich...naja, kann passieren...! Nationalitäten waren dort Deutsche und Holländer und, wider Erwarten, mehrere Familien mit (Klein)-Kindern!

4.0 / 6

Umgebung

Mit dem Auto 15 Minuten vom Flughafen. Kein Fluglärm weil Landerichtung, das war okay. Der Ort selbst ist nichts Besonderes, 1 Supermarkt, 1 Sparkasse mit Geldautomat-im direkten Umfeld der Plantage Wohnhäuser und Bungalows und eine Schule. Eher aber wohl eine bevorzugte Wohngegend.

4.0 / 6

Service

Ein phillipinisches Ehepaar managt das Housekeeping. Die Hausmeisterin spricht leidlich Englisch und ist freundlich und bemüht. Alle 3 Tage gibts frische Handtücher, 1xwöchentlich wird geputzt und neue Bettwäsche aufgezogen. Der Ehemann fegt die Anlage täglich mit einem Palmenwedel und reinigt den Pool.

3.0 / 6

Zimmer

Was sofort ins Auge sticht ist die liebevolle Einrichtung, auch in Details. Ob es Bilder sind, kleine Assesoires...alles wirklich nett und liebevoll ! Die Kücheneinrichtung ist komplett, reichlich Geschirr (selbst Pizzateller) und Bestecke auch mit Steakmesser-Backofen, Ceranplatte,Mikrowelle, Kühl-und Gefrierschrank, TV mit 4 deutschen Programmen, Safe (gebührenpflichtig!),Fön im Bad, Deckenventilatoren,Fenster mit Fliegengittern. Sauber aber nur auf dem ersten Blick - die Ventilatorenblätter

2.5 / 6

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Im sehr gepflegten Park, außerhalb des Wohnbereiches, aber noch zur Anlage gehörend, gibt es einen Grillbereich mit gemauertem Grill, Bänken, Stühlen, Sonnendach -alles sehr schön und liebevoll errichtet im Grünen! Daneben dann ein Kinderspielplatz-wohl neu, aber reichhaltig: 2 Schaukeln, Wippe,Kletterburg mit 2 Rutschen und einer Holz-Drehtrommel. kleinem Spielhaus usw.- Tischtennisplatte, Tennisplatz,Boule-Platz, Außentoiletten-alles schön unter Palmen integriert, wo es auch die direkten Wohnb

4.0 / 6

Daniela (36-40), November 2006

Preis-/Leistungsverhältnis ist völlig in Ordnung. Falls wir noch einmal nach Teneriffa würden wir wieder in die Anlage fahren. Wir hatte ein App. mit einem Schlafzimmer, beim nächsten Mal würden wir eins mit 2 SZ nehmen, ist unbedeutend teurer, aber schöner, etwas besser gelegen (direkt am Pool) und natürlich auch viel größer.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Es handelt sich um eine kleine romantische App.-Anlage mit ca. 13 Einheiten, alle App. zu ebener Erde mit einer Terasse vor dem App. und einer Dachterasse. Die Anlage befindet sich in mitten einer Bananenplantage und ist sehr schön angelegt.

5.0 / 6

Umgebung

15 Autominuten vom Flughafen (aber kein Fluglärm!!!), ruhig gelegen, wer abseits vom Touristentrubel seinen Urlaub verbringen möchte, ist hier richtig. Zum nächsten Strand sind es auch ca. 15 Autominuten. Supermarkt ist 2 Minuten mit dem Auto entfernt. In Guargacho ist so allerdings nichts weiter los. Lecker Fisch essen gehen, kann man in Los Abrigos!

5.0 / 6

Service

Rezeption nur stundenweise besetzt. Die Sprachkenntnisse waren allerdings auf spanisch und polnisch begrenzt, so daß es teilweise etwas schwierig war sich zu verständigen, aber irgendwie hat es geklappt. Zur Sauberkeit siehe Hotel allgemein, könnte besser sein. In den zwei Wochen, die wir da waren, wurde auch nur einmal das App. gereinigt, Handtücherwechsel 3mal, Bettwäsche 1mal.

4.0 / 6

Zimmer

Die App. sind praktisch und gemütlich eingerichtet. Genügend Geschirr und Gläser sind vorhanden. Töpfe, Kaffeemaschine und einige andere Küchengeräte waren schon älteren Datums (Toaster dann doch ein bißchen zu eklig). Badezimmer-Einrichtung ist auch schon älteren Datums. Zu bemängeln ist die Sauberkeit, auf den ersten Blick ist alles in Ordnung gewesen, aber wenn man doch etwas näher und in die Ecken sah, dann hätte der Putzlappen hier noch einiges zu gehabt.

4.0 / 6

Gastronomie

nicht vorhanden, da Selbstverpflegung

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Schön angelegter Pool, ist nicht sehr groß aber ausreichend um in Ruhe einige Züge zu schwimmen. Liegestühle mit sehr bequemen Auflagen. Kleine Fitness-Ecke, 2 Golfplätze in ca. 15 Autominuten zu erreichen.

4.5 / 6

Heinz (51-55), September 2006

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

11 Reihenhäuser, mit excl. Sonnenliegen auf dem Dach, es ist alles schön grün. Die Anlage liegt u-förmig in der Bananenplantage. Die Plantage ist in Betrieb und wird leider ca. 2 mal die Woche mit Gift behandelt, was man stark riecht. Gedüngt wird mit Ziegenmist, aber an den Geruch gewöhnt mann sich schon nach ca. 6 Tagen. Leider sind dadurch die Fliegen sehr nervig. Unbedingt pro Person eine Fliegenklatsche mitbringen!!!!Im Sommer sind leider viele Spanier von der Insel da (warscheinlich aus den Großstädten), die toben sich dann wirklich aus. Deswegen gehen wir im Sommer nicht mehr hin, es ist einfach zu laut. Der Fluglärm ist schon vorhanden, immerhin fliegen die Flugzeuge ca. 650 m an der Anlage vorbei. Im Winter geht es, da man ja die Türen geschlossen hat. Im Januar sind die Häuser sehr kalt, deswegen sehr warme Kleidung mitbringen. Es gibt für die ganze Wohnung nur ein Radiador.

4.5 / 6

Umgebung

Die Lage ist abseits und ruhig. Die Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe sind sehr gut (Supermarkt, deutscher- Bäcker und Metzger in der Nähe). Ca. 16 KM von den Urlaubsburgen entfernt. Im Ort kann man gut essen, es gibt sogar ein Biorestaurant.

4.5 / 6

Service

Der Service wird von einer Person gemacht, leider kann Sie nur polnisch und spanisch. Sie ist total überfordert, da meistens die Abreise und die Ankunft an einem Tag von mehreren Häusern ist. Richtig sauber kann sie dadurch nicht machen. Dewegen sollte man in diesem Punkt nicht so empfindlich sein. Wir putzen halb denn ersten Tag immer selbst.

3.5 / 6

Zimmer

Die Häuser sind 50 bis 70 qm gross. Es gibt deutsprachiges TV. Bei der Sauberkeit darf mann nicht empfindlich sein, es ist kein Hotel. Wir hatten sogar eine Maus.

3.0 / 6

Gastronomie

Es gibt keine Verpflegung

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Es gibt nur 3 Schaukeln, ein kleiner Tennisplatz. Keine Kinderbetreuung, die Anlage ist sehr groß und deshalb für Kinder sehr gefärlich, sie müßen ständig betreut werden. Spätestens am dritten Tag war es den Kindern immer schon langweilig. Für Kinder ist deshalb die Anlage nichts.

1.5 / 6

Antje (36-40), März 2006

Es gibt eine Kaffeemaschine, einen Toaster und eine Mikrowelle in der Küche. Aber ein kleines scharfes Gemüsemesser sollte man unbedingt mitnehmen. Ein öffentliches Münztelefon gibt es in der Rezeption. Die Anlage liegt anscheinend an einer Wettergrenze. Oft haben wir morgens schon Wolken aus Richtung der Berge aufziehen sehen, die es aber selten bis zu uns geschafft haben. Wir hatten einmal Regen in 14 Tagen.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Kleine überschaubare Anlage mit 14 Reihenhäusern um einen kleinen beheizten Pool. Alles ist umgeben von 15 ha Bananenplantage, die man auch jederzeit besichtigen kann. Ab und an gibt es Führungen. Wir waren oft tagsüber ganz allein am/im Pool! Es ist nur Selbstversorgung möglich. Es gibt ein paar Fitnessgeräte und einen Whirlpool. Außerdem einen Gemeinschaftsraum zum Lesen und Fernsehen, aber auch Fernseher in den Häusern. Im März waren hauptsächlich Rentner oder Familien mit kleinen nicht schulpflichtigen Kindern dort. Für Kinder gibt es eine Schaukel, allerdings ist sie von den Häusern aus nicht einsehbar. Sonst sind keine Spielgeräte vorhanden, das war etwas schade. Die Anlage an sich ist sauber, aber die einzelnen Häuser sind innen nicht übermäßig geputzt. Es gibt ab und an neue Handtücher und die Waschbecken wurden während unseres zweiwöchigen Urlaubs einmal geputzt. Der Rest ist jedem selbst überlassen. Aber im Urlaub sollte und kann man doch auch mal ein wenig über Staub hinwegsehen, oder?

5.0 / 6

Umgebung

Ein Supermarkt ist zu Fuß erreichbar. Ansonsten ist Guargacho kein schöner Ort. Zu den Stränden bei El Medano, Los Christianos und Las Americas fährt man ca. 10-20 Minuten. Diese Touristenorte fanden wir wirklich scheußlich und waren froh, dass wir nicht dort wohnten. Zum Flughafen Teneriffa-Süd fährt man nur ca. 15 Minuten. Preise für öffentliche Verkehrsmittel kennen wir nicht, denn wir hatten einen Mietwagen für die gesamte Zeit.

3.5 / 6

Service

Carmen ist die Seele der Anlage. Sie kann aber nur wenig Deutsch und Englisch. Aber mit Zeichen geht früher oder später alles. Zimmerreinigung s.o.

4.0 / 6

Zimmer

Wir hatten ein Reihenhaus mit ca. 80 qm Wohnfläche. Es hatte 2 Schlafzimmer, 2 Bäder jeweils mit Dusche, einen offenen Wohnraum mit Sitzgruppe, Esstisch und Küche. Außerdem waren eine kleine Terrasse vor dem Haus sowie eine Dachterrasse vorhanden. Oben war es zu heiß, un dort zu sitzen. Aber die Wäsche trocknete dort prima. Zudem war der Blick auf den Teide phantastisch!

5.5 / 6

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Martin (41-45), August 2005

Für einen erholsamen ruhigen Urlaub und für Leute, welche ein Urlaubsland erleben wollen, sehr empfehlenswert. Nicht vergleichbar mit einem Hotelurlaub mit Rundumbetreuung.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Die Ferienhausanlage besteht aus mehreren Reihenbungalows mit 1 einem oder zwei Schlafzimmer(n). Für Familien mit 2 oder mehr Kindern sind nur die größeren Bungalows buchbar (zumindest bei Alltours). Dafür hat man 2 schöne Schlafzimmer, welche jeweils ein eigenes Badezimmer haben. Um die Organisation und Unterbringung kümmert sich eine nette Dame (ich glaube sie hieß Monica). Obwohl sie nur spanisch spricht, konnte man mit Gesten jeden Wunsch (Handtücher, Toilettenpapier etc.) verständlich machen. Im "Clubraum" gibt es deutsche Literatur zum Ausleihen. Der Whirlpool war selten in Betrieb und roch manchmal ein wenig streng. Der Pool ist sehr großzügig. Da viele Gäste ohnehin unterwegs sind, hat man im Pool mehr Platz als in machem großen Hotelpool. Der Pool wurde jeden Abend von einem "Putzroboter" gereinigt und war sehr sauber. Da auf Teneriffa aufbereitetes Meerwasser verwendet wird, schmeckt das Wasser leicht salzig. Nun, man muss den Pool ja nicht leertrinken. Die Wohnanlage hat vorgelagert einen großen Außenbereich, der abgeschlossen ist. Dadurch konnten unsere Kinder (9 und 7 Jahre) unbeaufsichtigt spielen und herumtollen. Obwohl für Kinder keine extra Attraktionen bereitstehen, war dieser Urlaub nach Aussagen unserer Kindern perfekt. Das Ferienhaus kann bei Alltours nur mit Mietwagen gebucht werden, so dass die Ferienanlage wunderbar als Ausgangspunkt für Exkursionen taugt. Teneriffa mit seinen Gebirgen und Stränden ist einfach toll. Ein Mix aus Relaxen am Pool und Ausflügen ist für Kinder oft interessanter als ein reiner Hotelurluab mit Animation. Die Besitzerfamilie betreibt die Bananenplantage außerhalb der Anlage und kommt immer wieder mal vorbei und schaut nach dem Rechten. Hin und wieder kommen Reisegruppen, welche die Plantage besichtigen am Pool und den Ferienhäusern vorbei. Manchen Blicken nach zu urteilen, würden sie die Anlage gerne gegen ihr Hotel tauschen. Im übrigen hat ein Ehepaar unter http://www. ralle-rohrbeck. de/Teneriffa. htm die Anlage und die Umgebung sehr schön beschrieben, so dass wir gut vorbereitet waren. Vielen Dank für diese tolle Seite. Auch unter http://www. casascanarias.co. uk/Pro26_PDL. htm können Informationen zur Anlage eingesehen werden.

5.0 / 6

Umgebung

Vom Flughafen Teneriffa Süd sind es nur ca. 15 Minuten zu fahren. Die Strände im Süden sind 15 bis 20 Minuten entfernt; die Strände im Norden und Osten ca. 1 Stunde. Aber der Weg ist das Ziel. Auf der Ringautobahn nach Puerto de la Cruz kommt man schnell voran. Supermärkte sind in der Umgebung (3 bis 10 Minuten) zu finden. Teneriffa hat mit seinen Gebirgen (Tenogebirge, Anagagebirge, Teide) viel Natur zu bieten. Östlich des Teide ist ein Informationszentrum zu finden, mit tollen Multimediabeiträ

3.5 / 6

Service

Beim Eintreffen war die Wohnung sauber und während des Urlaubs ist man - wie bei Ferienwohnungen üblich - selbst für die Sauberkeit verantwortlich. Wenn etwas fehlte, wurde es umgehend besorgt. Die "Hausdame" spricht nur spanisch, während die Besitzer auch Englisch sprechen.

5.0 / 6

Zimmer

Ferienwohung ca. 80 m² groß, was mehr als ausreicht. 2 Schlafzimmer und 2 Bäder. Einfache praktische Einrichtung.

4.0 / 6

Gastronomie

Da Selbstverpflegung ist hier eigentlich keine Bewertung möglich.

4.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Pool. Boule. Außengrill. Für eine Ferienwohnung ausreichend. Nicht mit dem Angebot eines Hotels vergleichbar.

4.0 / 6

Timo (31-35), Juli 2005

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Die Anlage liegt sehr idyllisch inmitten einer Bananenplantage. Sie besteht aus 14 Bungalows, die teilweise miteinander verbunden sind (so eine Art Reihenhäuser, aber nur einstöckig). Im Erdgeschoss liegen die Zimmer (Wohn-Esszimmer, Schlafzimmer, Bad und WC), hinter dem Schlafzimmer (auf der Rückseite) hat man die Möglichkeit, Wäsche zu trocknen (Waschmaschine ist aber keine vorhanden). Über die Rückseite kann man über eine außenliegende Treppe auf das Dach gelangen, wo entsprechend der Grösse zwei bis vier Liegen sowie ein schilfgedeckter Sonnenschirm stehen. Das Dach ist jeweils von den übrigen Ferienwohnungen durch eine Mauer getrennt. Vor der Haustür befindet sich ein Tisch und zwei bis drei Stühle, so dass man sich auch vor dem Haus aufhalten kann. Die Ferienwohnanlage befindet sich in einem sehr gepflegten und ordentlichen Zustand. Während unserer Zeit waren hauptsächlich deutsche Gäste (Paare / Familien mit Kindern) in der Anlage. Für den Urlauber, der Party´s sucht, ist diese Wohnanlage total ungeeignet, für den Erholungssuchenden und/oder Unternehmungslustigen jedoch das Paradies.

5.5 / 6

Umgebung

Die Bananenplantage liegt ziemlich zentral in Guargacho, einem kleineren Ort mit deutschem Metzger (den wir allerdings nicht ausprobiert haben, weil dieser relativ kurze Öffnungszeiten hat). Nicht weit (ca. 10 Minuten mit dem Auto) liegt der Flughafen. Den Fluglärm bekommt man so gut wie nicht mit, weil die Flugzeuge nicht direkt über Guargacho ein- und ausfliegen. Ein schöner Strand ist ca. 10 Minuten mit dem Auto von der Bananenplantage entfernt.

5.0 / 6

Service

Das Personal ist sehr freundlich. Im allgemeinen war die Wohnung sauber. Es wurden immer mal wieder die Bettwäsche und die Handtücher gewechselt (in Abständen zwischen 2 und 5 Tagen).

4.0 / 6

Zimmer

Die Ferienwohnungen werden wohl als eine Art "Hobby" vom Besitzer der Bananenplantage betrieben, was sich in der schönen Einrichtung (Kolonialstil) wiederspiegelt. In Wohn-Esszimmer und Schlafzimmer ist jeweils ein Ventilator vorhanden. Ein Zimmersafe kann gemietet werden. In unserer Ferienwohnung befand sich eine Kaffeemaschine, ein Herd, zwei Kochplatten, eine Mikrowelle, ein Toaster, ein Fernseher mit deutschem Fernsehempfang (Privatsender, aber kein ARD und kein ZDF).

5.5 / 6

Gastronomie

Bars oder Restaurants gibt es keine in der Ferienwohnanlage, nur ein Getränkeautomat ist vorhanden. Die Anlage ist ausschließlich für Selbstversorger vorgesehen.

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Die Anlage besteht zusätzlich aus einem sehr sauberen Swimmingpool (ca. 10 Meter lang, 4 Meter breit, an der tiefsten Stelle ca. 1,60 Meter tief). Es sind am Swimmingpool ca. 10 Liegestühle vorhanden und einige Sonnenschirme (schilfgedeckt). Während unserer Zeit dort wurde der Swimmingpool von den Gästen nicht sehr oft benutzt, einmal kam es vor, dass wir keinen Liegestuhl bekamen (dafür bestehen ja aber noch Liegen auf dem Dach - siehe weiter oben).

5.0 / 6

Daniel (26-30), September 2004

Wer einen Ausflug in den Nationalpark und zum Teide plant, sollte dies mit seinem Mitwagen machen und morgens um 5.00-5.30 Uhr losfahren um vor den Touristenbussen dort anzukommen und die tolle Morgenluft und die absolute Ruhe genießen zu können. Die Bananenplantage kann jederzeit, auf Nachfrage besucht werden. Viele tolle Wanderungen sind in dem Buch "Wandern auf Teneriffa" von DUMONT aktiv enthalten. Man kann auch direkt, ohne Veranstalter buchen. Kontakt über www.teneriferustic.com info@teneriferustic.com

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Die Anlage CASAS DE PIEDRA ist eine grüne Oase am Rande einer Bananenplantage. Der Besitzer der Plantage, ein sehr netter älterer Herr, betreibt die Bungalowanlage als eine Art Hobby. Die Angestellten dort sind sehr nett und hilfbereit, sprechen allerdings nur Spanisch und nur ein wenig Englisch. Die vierzehn Bungalows sind toll hergerichtet, allesamt mit Lavasteinen "verklinkert". Die Einrichtung ist im Kolonialstil gehalten und verführt zum Wohlfühlen. Mit der Sauberkeit der Bungalows und Handtuchwechsel etc. wird es allerdings dort nicht so eng gesehen. Die Anlage wird von einer sehr netten Angestellten betreut, die allerdings etwas überfordert ist. Wenn man sie fragt, bekommt man umgehend neue Handtücher und auch der Bungalow wird dann sauber gemacht. Für Selbstverpfleger, die einen individuellen, ruhigen Urlaub planen und die Insel erkunden wollen, die ideale Basisstation. Für Kinder weniger geeignet!

5.0 / 6

Umgebung

Trotz der zentralen Lage und der schnellen Erreichbarkeit des Flughafens und eines "Industriegebietes" mit großem Einkaufszentrum und ganz wichtig !!einem deutschen Bäcker!! hat man hier seine absolute Ruhe und bekommt vom allgemeinen Trubel auf Teneriffa nichts mit. Flughafen = ca. 15 Autominuten Einkaufen = ca. 5 Autominuten Strand = ca. 15 Autominuten

5.0 / 6

Service

Sehr freundlicher Service und jederzeit hilfsbereit. Allerdings etwas unsauber. Auf Nachfrage besser.

4.5 / 6

Zimmer

Die Bungalows sind im Kolonialstil mit dunklen vollholz Möbeln eingerichtet. Moderner Kühlschrank, Toaster, Herd und Backofen sind vorhanden. Die Küche ist gut ausgestattet. Das Badezimmer ist in einem sehr guten Zustand. Man merkt, dass der Anlagenbesitzer das nötige Kleingeld hat, um dem Gast etwas besonderes zu bieten. Die Bungalows haben oben auf dem Dach eine Sonnenterasse, verfügen über Fernsehen mit deutschen Programmen einer kleinen Terasse vor dem Bungalow mit gemütlichen Sesseln.

5.0 / 6

Gastronomie

Nur für Selbstverpfleger

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Das Ambiente ist traumhaft. Eine schöne, sehr gepflegte Grünanlage und ein mittelgroßer sauberer Swimmingpool mit Liegen und Sonnenschirmen geben der Anlage einen tropischen Flair. Ein beheizter Whirlpool, Aufenthaltsraum, Grillplatz, Tennisplatz, Bocciabahn sind vorhanden und können jederzeit benutzt werden.

6.0 / 6

Bilder

Frontansicht auf die Terrasse vorm Haus Frontansicht auf die Terrasse vorm Haus Wohnzimmer vom Eingang aus Wohnzimmer mit Blick auf ein Schlafzimmer und TV Wohnzimmer mit Blick in die Küche Wohnzimmer von hinten Kitchenette Hinterm Haus Hinterm Haus Treppe hoch Hausdach als Terrasse Hausdach als Terrasse Ausblick vom Dach auf den Pool Ein Eingang zur Bananenplantage Banenplantage Bananenplantage Richtung Poolhaus Bananenplantage...nur die Wege betreten... Blick zum Pool Pool hinten mit Grenze zur Plantage Poolbecken mit Liegestühlen Pooleinstieg Pool am Abend mit Beleuchtung Sitzplatz am Poolhaus Eingang zur Anlage Papagei gleich hinter dem Eingang rechts Schöne Palme gegenüber der Rezeption Hauptweg zu den Unterkünften (li Seite) Schöner Blick auf den Pool Geschütze Terrasse vor dem Haus Schlafzimmer Bett Schlafzimmer Schrank Schlafzimmer mit Tür zum Bad Badezimmer Badezimmer Dachterrasse Der Pool Inmitten einer Bananenplantage Unsere Terrasse Am Abend Haus Nr. 10 Um 180 Grad gedreht... Tolle Dachterrasse Poolbereich Blick über die Innenanlage