Hotel Ville Montefiori

Hotel Ville Montefiori

Ort: Salo

50%
3.8 / 6
Hotel
3.8
Zimmer
3.2
Service
4.3
Umgebung
5.7
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
3.8

Bewertungen

Daniela (46-50)

August 2019

Sterbende Schönheit.

3.0/6

Einst bestimmt ein Traum in wundervoller Lage. Jetzt abgewohnt und völlig vernachlässigt. Vieles war kaputt und zerschlissen, eine Schande bei dem Potential. Bei Weitem kein 4 Sterne Hotel mehr. Schade drum.....


Umgebung

6.0

Zimmer

2.0

Service

4.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Matthias (36-40)

August 2019

Nie wieder Ville Montefiori - mehr Schien als Sein

2.0/6

Achtung Abzocke! Wir buchten zwei DZ Deluxe für zwei Erw. +zwei Kinder für eine Woche Urlaub im August 2019. Leider hatte ich die 376 mit Mangelhaft und Ungenügend bewerteten Kundenrezessionen bei tripadvisor.de erst danach gelesen. Nach zwei Tagen wollten wir die für € 100,00 pro Tag zusätzlich gebuchte Leistung der Halbpension stornieren, da die Kinder das Essen verweigerten und uns die Qualität ebenso wenig überzeugte. An der Rezeption wurde unser Wunsch flapsig verweigert. Auch unser Angebot nach 20 % Abzug als Stornogebühr wurde nicht angenommen. Wir haben mehrere Stunden mit dem Hotelmanagement diskutiert, wurden an die Besitzerin verwiesen, welche uns im lauten Ton antwortete, dass sie für solche Angelegenheiten keine Zeit hätte und grundsätzlich Storno nicht möglich ist. Die Dame hat dann weiter entspannt Schecks ausgestellt. Wir sind Vielreisende und haben eine solche Behandlung eines Hotelmanagements noch nie zuvor erlebt, weder im einfachen Gasthof, noch im fünf Sterne Hotel. Wir hatten umgehend das zuständige Europäische Verbraucherzentrum in Bozen angeschrieben und um Hilfe gebeten. Dieses gab unserer Vorgehensweise zwar ausdrücklich Recht und fand die Abschlagslösung als angemessen. Jedoch hätten wir es einklagen müssen, was mit Gerichtsstand in Italien aussichtslos ist und die Situation vor Ort nicht entspannte. Wir können alle nur warnen, das Hotel zu buchen. Weder das Frühstück, noch das Abendessen überzeugten auch nur im Ansatz. Zudem sind auch für Italien absolut überzogene Preise für Getränke und Service festzustellen (ab € 20,00 für Vorspeisen, € 30,00 für einen Hauptgang, € 8,00 für einen Grappa, € 35,00 für eine Flasche Weißwein, welche bei allen anderen Restaurants max. 20 -25 € kostet, € 4,00 pro Handtuch pro Nutzung, € 20,00 für die Nutzung des SPAs, etc.) Zudem steht die Preis-Leistung der Zimmer in keinem Verhältnis. Wir zweifeln zudem die Bewertung der 4 Sterne stark an. Auf unseren Wunsch, uns die behördliche Bewertung vorzulegen, wurden wir an die örtliche Verwaltung verwiesen. Dort könnten wir ja nachfragen!!! Zudem sind im Hotelbereich überall Kameras installiert, welche nach Datenschutzgrundverordnung nicht dokumentiert sind, geschweige man eine Auskunft bekommt, wo überall Kameras installiert sind, was aufgenommen wird und wie lange die Daten gespeichert werden. Zudem ist das Hotel, welches in den 70er Jahren renoviert wurde, m. E. nach seitdem kaum erneuert worden. So sind an vielen Stellen Fliesen an Wand und Boden abgeplatzt oder fehlen ganz, was zu enormen Stolperstellen führt und sich Gäste immer wieder während unseres Aufenthalts verletzten. Weiterhin weisen fast alle Stoffbezüge von Stühlen, Kissen, Sofas, Lehnen, etc. starke Abnutzung auf. Die Sauberkeit in den Zimmern, Fluren und Bädern lassen weiterhin stark zu wünschen übrig. So war unser Duschkopf extrem verschimmelt, die Armaturen verstaubt, die Teppichböden verunreinigt, bzw. verfärbt und die Kopfstützen der Betten und Stühle abgenutzt und verschlissen. Es waren Löcher in den Vorhängen, bzw. waren diese an einigen Stellen genäht. Wandstellen hinter dem Vorhang waren offensichtlich Schimmel ausgesetzt. Die Klimaanlagenein- und auslässe waren stark verstaubt. Zudem war die Anlage auch in der untersten Stufe so laut, dass sie nachts nicht betrieben werden konnte. Unsere Tochter hatte während des Urlaubs Asthma im Zimmer bekommen. Zudem waren die Zimmer so hellhörig, dass man die Nachbarn schon beim leise reden hörte. Metallische Gegenstände wie Stühle, Markisenhalterungen, Tische, etc. sind stark verrostet. Insgesamt wirkt der gesamte Außenbereich unstrukturiert und ungepflegt. Im Flur war die ganze Woche die Lampe defekt. Eine Lampe im Außenbereich ist von der Halterung gebrochen und das Kabel liegt hinten frei. Die nicht permanent genutzten Bereiche wirkten stark verwahrlost. Der Tennisplatz ist in diesem Zustand nicht nutzbar, der Whirlpool ebenso. Die Poolbar ist in einem desaströsen Zustand und hatte während unseres Aufenthaltes nicht geöffnet. Die Poolliegen sind total verschlissen und nicht zu verwenden. Es gibt trotz einer Tiefe des Pools von über 2,00 m keine Badeaufsicht, dafür aber Kameras, welche den Poolbereich und Liegeplätze aufnehmen! Die Mitarbeiter vor Ort geben Ihr Bestes. Bei der Verabschiedung wurde uns vom Kellner nur noch mitgeteilt, dass er sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigt. Er müsse sieben Tage / Woche von Beginn des Frühstücks bis zum Ende des Abendesssens arbeiten. Im Anhang befinden sich Bilder über den aktuellen Zustand.


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Frühstück nicht mit 4* vergleichbar, eher mit Rustico Speisen am Abend klingen gut, schmecken fad und lustlos. Und das im Land von Rosmarin und Thymian. Echt bitter


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Andre (41-45)

August 2019

Zauberhaftes in die Jahre gekommenes Anwesen

4.0/6

Sehr große und schöne Hotelanlage mit allem was das Herz begehrt nur leider in die Jahre gekommen. Eine Grundsanierung wäre nötig. Hunde sind willkommen und dürfen überall mit.


Umgebung

6.0

Tolle Lage auf einer Berganhöhe mit gigantischem Blick über den Gardasee. Es wäre ein top Hotel wenn es gepflegt worden wäre, sehr schade


Zimmer

1.0

Ein Mikrozimmer mit Minibad. Das Bad ist so klein dass man kaum die Türe reinkommt, ohne sich irgendwas anzustoßen. Direkt gegenüber der Toilettenschüssel ist die terrassentür die gerade so hoch ist, dass ich (1,54cm)ohne den Kopf einzuziehen raus gehen kann. Die Dusche spritzt in alle Himmelsrichtungen, die duschwanne hat ein Riss. Unser Zimmer liegt im Alten Trakt und ist dementsprechend nicht renoviert. Eine sehr gut funktionierende jedoch schlecht einstellbare Klimaanlage, ein PC Bildschirm


Service

6.0

Ausnahmslos alle mit denen wir im Service zu tun hatten, waren mehr als freundlich und hilfsbereit


Gastronomie

6.0

Ausreichendes Frühstücksbüffet mit Obst, verschiedenen Kuchen und Brote, Wurst und Käse sowie Müsli. Bis 10 Uhr gibt’s Frühstück aber wer etwas länger braucht, kann in Ruhe fertig essen und das Buffet wird erst danach abgebaut.


Sport & Unterhaltung

3.0

Ist gibt ein außen und innenpool sowie Dampfbad und Sauna, leider alles ziemlich ramponiert, schade.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Chrissi (56-60)

Juni 2019

Abgewohntes Hotel in sehr guter Lage

3.0/6

Die Lage und das Panorama sind ausgezeichnet, ebenso die Ruhe. Das Frühstück ist ok, auf der schönen aussichtsreichen Terrasse frühstücken ist jedoch nicht erwünscht. Das Personal ist z. T. u freundlich. Der Pool war im Juni noch nicht offen. Die Anlage wirkte ungepflegt, kein Service, Zimmertresor defekt sowie so manch anderes wie Liegeauflagen, Sonnenschirm, falls vorhanden.


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Brigitte (46-50)

Oktober 2018

Romantikurlaub zu zweit

6.0/6

Ein wunderschönes Romantikhotel mit allen Raffinessen, die man für einen Urlaub zu zweit benötigt. vor allem man im Herbst auf Urlaub fährt ist es bequem wenn das Hotel einen Wellnessanlage besitzt. Der Indoorpool ist ein Traum . Leider war der Urlaub viel zu kurz wären gerne länger dageblieben, aber das nächste Mal sind wir mindestens 14 Tage hier. Freuen uns schön drauf.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

freundliches höfliches zuvorkommendes Personal.


Gastronomie

6.0

also wir haben selten so gut gegessen in Italien wie hier


Sport & Unterhaltung

5.0

in der Nähe befindet sich der Jachthafen Salo


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefanie (26-30)

September 2018

Spontaner Kurzurlaub Top

5.0/6

wir wollten im Herbst nochmals einen Kurzurlaub in Italien machen und haben uns spontan für diese Unterkunft entschieden. Ideal zum Entspannen durch den großzügigen Wellnessbereich. Das Essen und die Zimmer waren auch Top. Haben bereits für den Frühsommer wieder gebucht.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

sauber und groß


Service

6.0

alle waren sehr nett und bemüht


Gastronomie

6.0

Essen wie fast überall in Italien sehr gut


Sport & Unterhaltung

5.0

Wellnessbereich TOP


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Pamela (31-35)

September 2017

Abgewohnt und alt! Nie wieder! Schmutzig!

1.0/6

Sehr schlecht! Heruntergekommen und schmutzig!! Nie wieder!!!! Nicht empfehlenswert. Der Duschkopf lebt bereits!


Umgebung

2.0

Ausblick ist schön. Ist aber das einzige Schöne am Hotel.


Zimmer

1.0

Klein. Dreckig. Bad ist schmutzig und schimmelig!


Service

1.0

Personal kann Gäste nicht begrüßen. Im Restaurant wartet man ewig bis man bedient wird.


Gastronomie

1.0

Frühstück sehr mager. Wird nicht aufgefüllt. Wenn man später frühstückt ist fast nichts mehr da.


Sport & Unterhaltung

2.0

Indoor Pool ziemlich kühl. Outdoor Pool in Ordnung. Um den Pool herum unordentlich. Alles ringsherum verrottet.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

John (51-55)

August 2017

Romantik-Hotel im tropischen Park

5.0/6

Ein Romantik-Hotel in wunderschönem Park mit tropischer Vegetation. Nicht weit ins Zentrum des Ortes und mit schönem Pool.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt in einem Park mit tropischer Vegetation und allerlei Blumen. Das Ortszentrum ist rasch erreichbar, am besten mit dem PkW, da die Zufahrt steil ist. Der Pool ist gepflegt und lädt zum Verweilen ein.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Luka (46-50)

Juni 2017

Schönes Hotel mit max. Zwei-Sterne-Niveau

2.0/6

Sehr schönes Hotel in ruhiger Lage. Sauberes Zimmer. Service reserviert. Frühstück war sehr bescheiden. Hotel berechnet für 2 Tomaten zum Frühstück 4 EUR extra ...


Umgebung

6.0

Sehr schöne ruhige Lage mit herrlichen Blick auf den Gardsaee.


Zimmer

3.0

Sauberes Zimmer und Bad. Der Teppich sollte ausgewechselt werden.


Service

2.0

Das Service-Personal war eher distanziert und nicht besonders freundlich. Die Gärtner waren nett und haben stets gegrüßt.


Gastronomie

1.0

Sehr überschaubares Frühstück mit über 90% Süßspeisen. Es wurde kein Gemüse angeboten. Tomaten wurden extra mit 2 Euro das Stück berechnet.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Inna (36-40)

Februar 2017

Kalte Dusche und zerissene Bademantel!

2.0/6

Das Hotel ist einfach nur mehr schein als sein! Es gab kein warmes Wasser zum duschen ,auf das Essen haben wir fast 2 stunden gewartet und noch teuer dazu. Wer vergibt diese Sterne ? 4 sterne hat es nicht verdient !!! Leider kann ich hier nicht dad Bild mit zerrissenem ,alten Bademantel nicht einfügen!! Das Hotel ist aber schön.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Martin (41-45)

Oktober 2016

Traumhafter Erholungsurlaub mit Seeblick

5.0/6

Das Hotel besteht aus vielen terassenartig angeordneten Appartements, und hat eine traumhafte Lage in einer sehr großen Parklandschaft, überall freier Blick auf den Gardasee.


Umgebung

6.0

Wunderschöne Lage am Hang in großzügiger Parklandschaft, Ortskern zu Fuß gut erreichbar, Sehenswürdigkeiten und Parkanlagen ebenso (Botanischer Garten Heller Garden (hellergarden.com) und Vitoriale (vittoriale.it)


Zimmer

6.0

Sehr großzügiges Appartement mit direktem Seeblick vom Bett aus, 2 Bäder, Sofaecke, TV, sehr bequemes Bett. Eingänge direkt vom Freien aus von großen Terrassen mit Seeblick


Service

5.0

Personal kann zwar nur italienisch und englisch, aber die Verständigung war gut, und man hat unmittelbar auf Wünsche reagiert, wie zB Sauna einschalten etc. Inhaberin selbst kann sehr gut deutsch, und hat tolle Ausflugstips gegeben auch für regnerische Herbsttage. Sehr nette Aufnahme und ganz unerwartet persönliche Verabschiedung am letzten Tag, wir haben uns sehr wohl gefühlt und darüber gefreut.


Gastronomie

6.0

Obwohl nur wenige Gäste im Haus waren kleines Frühstücksbuffet und abends leckeres 4-Gänge-Menü. Frühstücksbuffet war zwar übersichtlich, aber für uns auf jedenfall ausreichende Auswahl (frische Brötchen, Croissants, diverse Joghurt-Sorten, frischer Obstsalat und Obst, gekochte Eier, 2 Säfte, Salami, Käseaufschnitt, Mortadella, Marmeladen, 4 Müsli/Cornflakes-Sorten)


Sport & Unterhaltung

4.0

2 Pools (innen und außen), Sauna, Dampfbad, Wellness-Duschen, Ruheräume, Tennisplätze, und eine große Außenanlage zum Sonnen und Entspannen mit Seeblick


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jessica (36-40)

September 2016

Wunderschönes Hotel. Toplage

6.0/6

Dieses Hotel versprüht einen zauberhaften und besonderen Charme. Wir hatten wunderschöne Tage. Die Lage ist ruhig und dennoch zentral. Die Anlage ist ein Traum.


Umgebung

6.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Helmut ()

September 2016

Verblassende Pracht

3.0/6

Die Lage, oberhalb der stark befahrenen Küstenstraße, bietet einen wunderbaren Blick, jedoch vom Parkplatz aus heißt es Treppensteigen. Für ältere Gäste sehr beschwerlich. Die Verwirklichung der baulichen Träume der ital. "Patrona" mit einer pseudoprachtvollen Ausstattung ist schwer zu verdauen, zumal der Glanz an allen Ecken und Kanten verblasst. Das Frühstück war einfach, aber ausreichend auf schmuddeligen Tischdecken, das Abendessen gut mit genügend Abwechslung. Der Service war ausgesprochen freundlich und kompetent.


Umgebung


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Jana (31-35)

August 2016

Tolles Hotel in wunderschöner Lage!

5.0/6

Die Anlage und Lage ansich ist ein Traum! Wunderschön im grünen Die Zimmer sind sicherlich Renovierungsbedürftig, aber ok. Das Hotel wirkt ein wenig vernachlässigt - schade, denn es ist ein Schmuckstück!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Richard (51-55)

August 2016

Lage Top - Vieles andere ein Flop

2.0/6

Das Personal an der Reception spricht als Fremdsprache englisch. Deutsch ist nicht gefragt. Das Standard Doppelzimmer mit Seeblick entpuppte sich als Raum von knapp 10m2 wo ein Doppelbett gerade noch Platz hat, Ein abbruchreifer Stuhl und ein alter Schrank rundeten das Ganze ab. Das Badzimmer ohne Fenster war unglaublich klein mit einer kleinen Badewanne, Bidet und WC. Wir haben dieses Zimmer nicht genommen. Mit einem Aufpreis von 80 Euro pro Nacht haben wir eine Junior Suite gemietet. Das Zimmer roch muffig, die gemäss Arrangement versprochenen Bademäntel haben wir nie bekommen. Den Zimmer Safe war nicht zu öffnen und trotz mehrmaliger Reklamation konnten der Safe im Zimmer nie geöffnet und benutzt werden. Der Kühlschrank funktioniert nicht und dieser wurde nach einem Tag ausgewechselt. Dass es in einem sogenannten "4Stern-Hotel" im Badezimmer keine "Zahngläser" gibt und diese durch "Einweg-Plastikbecher" ersetzt werden, war alles andere als positiv. In diesem Hotel gab es offensichtlich keine schriftlichen Informationen zum Hotel-Betrieb. Man wusste weder eine Notfall-Nummer noch andere wichtige Hotel Informationen (Notfallnummern, Öffnungszeiten SPA, Frühstück. Kosten Dinner, Angebote SPA, etc.) Das Frühstücks.-Buffet entpuppte sich als eigentlicher "Now Go". Nebst Aprikosen-Schnitz aus der Büchse gab es hauchdünne, undefinierbare Industrie-Käse-Scheiben, Salami und Schinken, hartgesottene Eier in einer Schüssel und Weissbrot-Semmel. Andere Brotsorten (frisches Brot zum Aufschneiden) kennt man in diesem Hotel offensichtlich nicht. Im weiteren gab es süsse Croissant und Kuchen sowie eine Früchteschale mit Äpfel, Pfirsich und Kiwi. Die Yogurth Auswahl beschränkte sich auf Becher der Sorte Natur und Vanille. Im Hotel Pool war das Wasser in den ersten beiden Tagen leicht trüb und am dritten Tag grünlich verfärbt. Von Seitens des Hotel-Management hat man nie eine Information bezüglich dem Pool Wasser erhalten. Das Positive an diesem Hotel ist dessen Lage in einem schönen Park an Hanglage mit Blick auf den Gardasee und die Ruhe.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

John (51-55)

Juli 2016

Traumhaftes Hotel im tropischen Garten

5.4/6

Ein traumhaft schön gelegenes Hotel in einem troischen Garten. Von der Terrasse aus hat man einen wunderschönen Blick über das Südende des Gardasees. Freundliches und kompetentes Personal runden den positiven Eindruck ab. Wir werden wieder kommen.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Anni (51-55)

Juli 2016

Romantik-Hotel in Park mit exotischen Blumen

5.7/6

Sehr schön gelegenes Hotel in traumhaftem Park und mit Blick auf den See. Pool und Stellplätze vorhanden. Küche des Hotels ausgezeichnet.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

isa (41-45)

Mai 2016

Mit Mandolinen und Mondschein jederzeit wieder

5.0/6

Wahnsinnsaussicht auf den Gardasee und wunderschönes, nostalgisches Ambiente - zum Teil ein bisschen angestaubt.


Umgebung

6.0

Super Lage weit über dem Gardasee in einer wunderbaren Parkanlage, zu Fuß keine 10 Minuten zur Promenade


Zimmer

4.0

Ziemlich klein und leicht altersschwache Ausstattung, aber picobello sauber und mit guter Aussicht.


Service

6.0

Sehr freundliches, hilfsbereites und engagiertes Personal.


Gastronomie

5.0

Für Italien sehr gutes Frühstücksbuffet - vor allem die frischen Croissants. Schmackhaftes Menü zum Abendessen mit lokalen Zutaten.


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool und Wellnessbereich waren angenehm, Sonnenterrasse sehr ansprechend, Ort mit allen Angeboten gut zu Fuß erreichbar.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Caroline (26-30)

April 2016

Schönes Ambiente und gutes Essen

5.4/6

Mir hat die Ville Montefiori zugesagt. Das stilvolle Ambiente, das sich durch das ganze Hotel zieht ist wirklich schön. Unser Zimmer war groß, mit tollem Ausblick und sauber. Das Essen in diesem Speisesaal hat Spaß gemacht. Das Essen war sehr gut.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Orog (36-40)

April 2016

Absolut nicht buchen, absolut heruntergekommen

1.0/6

Super schlechtes frühstück, wenig auswahl, kaffee war richtig schlecht, sogar der billigste kaffee würde besser schmecken, getränke zum kotzen, Familienzimmer mit ausblick aber so dreckig und ein bett welches wackelt wie wackelpudding, schwimmbad nur bis 19 uhr geöffnet obwohl abends die ruhe und entspannung gesucht wird, beim auschecken wurde nicht mal gefragt ob wir zufrieden waren, absolut nicht zu empfehlen!


Umgebung

3.0

Fahrt ca 5 std, restaurants nur in salo zu empfehlen, alles andere schlecht


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Janine (46-50)

September 2015

Nur Lage und Aussicht sind 4 Sterne

2.5/6

Das Hotel liegt in einem terrassenförmig angelegten Garten und man hat eine wunderschöne Aussicht auf den Gardasee. Das ist jedoch leider das einzige was hier 4 Sterne verdient hat. Unser Zimmer war okay, jedoch keine 4 Sterne und auch etwas in die Jahre gekommen. Eine absolute Lachnummer war das Frühstück – Jugendherberge - lässt grüßen. Hier würde ich maximal einen Stern vergeben. Getoppt wird das Ganze dann noch von dem Servicepersonal im Restaurantbereich. Grusselig ! Unfreundlich, lustlos und demotiviert. Man bekommt sein Besteck auf verschmutzten Tischen und wartet eine gefühlte Ewigkeit auf Tee oder Kaffee. Hier wären null Sterne fällig. Unser Fazit – Preis und Leistung stimmen leider nicht überein und wir werden dieses Hotel nicht mehr besuchen. Weiterempfehlen können wir es leider auch nicht !!


Umgebung

5.0

Lage ist sehr schön und tolle Aussicht auf den Gardasee


Zimmer

3.0

Okay aber keine 4 Sterne und etwas in die Jahre gekommen, wie alles an diesem Hotel


Service

1.0

Leider sehr schlecht, unfreundlich, lieblos, lustlos und demotiviert


Gastronomie

1.0

Leider sehr schlecht, nach dem wirklich schlechten und einfallslosen Frühstück hatten wir kein Interesse hier das Abendessen zu testen.


Sport & Unterhaltung

4.0

War okay jedoch keine 4 Sterne


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Reinhard (26-30)

August 2015

Stilvolles Haus am Gardasee

5.2/6

Das Hotel hat was! Uns hat es dort gut gefallen. Gediegene Einrichtung, stilvolles Ambiente. Unser Zimmer war schön und sauber. Da kommen wir gerne wieder her.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Reini (26-30)

Juni 2015

Gardasee von oben betrachtet

5.2/6

Die Lage des Hotels hat uns sehr gut gefallen. Man hat einen traumhaften Ausblick auf den Gardasee. Die Einrichtung ist sehr speziell :) Das Essen war gut. Pool und Hallenbad (das wir nicht brauchten) sind sehr schön.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulrike (56-60)

Juni 2014

Da können wir nur abraten

1.3/6

Nicht weiter zu empfehlen. Leider alles verkommen. Personal (außer den beiden Kellnern) sehr schlecht. Wir haben trotz Ankündigung dass wir evlt bei unserer Gruppe eine Einzelzimmer benötigen - den Preise hatten wir bekommen - das Doppelzimmer zahlen müssen, da angeblich die Dame an der Rezeption die Preise nicht hat. Eine Frechheit. Das Preis-Leistungs-Verhälftnis stimmt überhaupt nicht. Wo die 4 Sterne herkommen, können wir uns nicht vorstellen. Wie sind 9 Damen, die jedes Jahr einen Auflug machen. Dieses Mal waren wir nicht zufrieden und können nur vor diesem Hotel warnen


Umgebung


Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Karin & Paul (56-60)

September 2013

Für 4 Sterne mehr erwartet

3.2/6

Die Erreichbarkeit des Hotel ist nur mit Auto zu verkraften, oder nur einmal hochgehen. Die Zimmer sind wahnsinnig hellhörig, man sollte Vorsorge (Ohr stöpsel) treffen. Völlig ohne Angebote zur Freizeitgestaltung. Gute Möglichkeit für Info zur Freizeitgestaltung in den Touristeninformationen der Orte am Gardasee. Sehr schöne gepflegte Parkanlage mit vielen verschiedenen Pflanzen. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil. Die Kellner stellen sich sehr gut auf die Gäste ein, immer freundlich und fachlich kompetent. Für mediterrane Kost waren die Speisen immer etwas zu salzig. Langweiliges Frühstücksbüfett - täglich das gleiche Angebot.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Victoria (19-25)

August 2013

Eine Katastrophe mit 4 unverständlichen Sternen

2.2/6

In meiner ganzen bisherigen Urlaubskarriere das schlechteste Hotel!!


Umgebung

3.0

Die Lage des Hotels ist eigentlich gar nicht mal so schlecht. Hoch oben auf einem Berg, beim Frühstücken beste Sicht auf den Gardasee. Zum Verlassen den Hotels, um bspw in den Ort zu kommen, ist ein Auto nötig. Nichts für gehbehinderte Personen, das Haus ist nur über sehr sehr viele Treppen zu erreichen.


Zimmer

2.0

Ich habe ein Deluxe Zimmer gebucht. Das Zimmer an sich war als Einzelzimmer von der Größe her völlig oke. Großes Bett, Schrank, TV (zwar nur mit italienischen Programmen, aber gut), kleiner Tisch, alles oke. Die Hygiene dagegen im Zimmer war die blanke Katastrophe. Bei der Ankunft hatte ich schon viele liebe Mitbewohner in Form von Käfern, Spinnen und co. Die Gardine, die als Sichtschutz notwendig war, da die Gäste direkt an der Glastür vorbeilaufen konnten, war zur Hälfte abgerissen, das blieb


Service

2.0

Dieses Hotel hat nur dann einen Service, wenn man drauf besteht. Beschwerden werden hingenommen, erst wenn man Druck macht, bewegt sich langsam etwas. An der Rezeption sitzt immer eine Person, wennns bei Gästen vor einem eben länger dauert, dauert es eben länger. Bis wir einchecken konnten, haben wir eine Stunde gewartet, uns wurde in dieser Zeit nach 8 Stunden Fahrt nicht mal ein Glas Wasser oä angeboten. Aufpassen muss man sehr in der Hotelhalle, da ein Rohr seit Wochen undicht ist, steh


Gastronomie

3.0

Das Essen im Restaurant ist gut, allerdings maßlos überteuert. Die Tische sind schön eingedeckt, auch für die Deko ist gesorgt und die Bestellungen werden schnell abgearbeitet. Allerdings meiner Meinung nach restlos überteuert!


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Stefan (51-55)

August 2013

Ville Montefiori, Gardone

4.6/6

Das Hotel punktet durch seine Lage oberhalb des Gardsees und der großen Gartenanlage. Der etwas morbide Charme der Anlage unterstützt die Gesamtaustrahlung des Hauses.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Dirk (61-65)

September 2011

Hotel Ville Montefiori

2.8/6

12 € für eine Flasche Mineralwasser - 15 € für ein einfaches Spagettiessen - 5 € für das Gedeck (Messer Gabel Servierte und 2 Minibrötchen) pro Person somit zahlten wir für Spagetti mit Tomatensauce 20 €. Der Zustand des Hotels ist renovierungsbedürftig. Der Teppich im Eingangsbereich war bei Ankunft und nach einer Woche immer noch start verschmutzt. Der Kunstrasen im Poolbereich ist zerrissen und abgenutzt. Teppiche im Hotel teilweise sonnenverblichen und abgenutzt. Das Frühstücksbuffet ist ein Witz: Der Fruchtsaft gefärbtes Wasser ohne Geschmack. Das ganze Buffet wird in eine Ecke des Restaurnats geklemmt - wenn eine Person sich bedient, müssen die anderen Gäste warten bist wieder Platz ist. Dauerweichbrötchen ohne Geschmack. Das deutsche Fernsehprogramm konnte nur nach Einweisung durch das Personal genutzt werden. Die Speiskarte ist weit überteuert und wir zu Wucherpreisen, wenn die 5 € für das Gedeck dazu gerechnet werden... Der einzige Lichtblick war die schöne Lage und Aussicht auf den See und die herzliche, glaubwürdige Freundlichkeit der beiden Koratischen Kellner (die waren einfach klasse). In einem anderen Hotel in das die einmal wechseln würden, wären wir sofort wieder Gast.


Umgebung

5.0

Sehr gut - der Parkplatz ist aber zu eng - die Zufahrt sehr steil - Ggenverkehr darf nicht kommen


Zimmer

2.0

Größe o.k. Teure Zimmer mit Seeblick hatten sehr eingeschränkten Seeblick 90% waren davon das Dach des Vordergebäudes. Klimaanlage sehr laut. ACHTUNG: ausgesprchen hellhörig, das Lebesleben und die Toilettengeräuche, sowie jedes Gespräch / TV Ton vom Nachbarzimmer bekommt am mit.


Service

3.0

Die Kellner sind Oberklasse und sechssprachig... Zimmer sind sauber Bei Beschwerden - dumme Antworten (z.B. dann müssen Sie eben warten, bis das Frühstücksbuffet wieder aufgefüllt ist.


Gastronomie

2.0

Die Qualität ist unterdurchschnittlich. Die Spagettigerichte waren sehr gut aber völlig überteuert (15 € + 5 € Gedeckgeld) 35 € für ein Menue (3 Gänge) teuer und mittellmäßig


Sport & Unterhaltung

3.0

Innen und Außenpool sehr sauber - Kunstrasen am Außenpool ungepflegt und zerrissen. Liegenauflagen schmutzig. Einfache Plstikliegen die stark durchbiegen. Sonnenschirme in wackeligen Betonfüßen.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Bernd (41-45)

Juni 2011

Traumhafte Sicht, aber bitte nicht pingelig sein!

4.0/6

Das alters-charmante Hotel im Neo-Rokkokostil der 80er Jahre stufen wir allgemein eher schlecht ein. Klasse allein ist die Aussicht auf dem Lago, da sich das Hotel auf einer Anhöhe in traumhafter, pflanzenumrankter und ruhiger Lage befindet. Die Sauberkeit und die Pflege der Zimmer, Restaurants und die Poolanlage aussen lässt doch sehr zu wünschen übrig und entspricht keineswegs einer 4-Sterne Kategorie. Hierfür sind die Preise einfach zu hoch! Das übersichtliche "Frühstücksbuffett" wird formlos in dem Frühstücksalon in einer Ecknische dargeboten. Ein Abendessen oder Menue wird gegen einen hohen Aufpreis angeboten, der diese Preise niemals rechtfertigt. Die eher negativen Hoteleigenschaften und des teilweise unmotivierte Hotelpersonal spiegelt sich in der Stimmung der international vertretenen Hotelgäste wider. Ein legeres "Hallo" oder buon giorno ist hier selten zu erwarten.


Umgebung

6.0

siehe Hotel allgemein; Klasse allein ist die Aussicht auf dem Lago, da sich das Hotel auf einer Anhöhe in traumhafter, pflanzenumrankter und ruhiger Lage befindet.


Zimmer

4.0

Die Zimmer (nur mit Blick auf den Lago, Achtung: Seeseite heißt nicht Seeblick!!), sind doch sehr abgewohnt und angeschmuddelt, und wir hatten eine Deluxe-Zimmer! Der Zimmerservice lässt es so! Die abgebrochene Gardinenstange z.B. verblieb als Deko in der Zimmerecke stehen. Die Tagesdecke tat ihren Dienst auch weiterhin, als ich aus Versehen einen Fleck von Schokolade darauf brachte. Unprofessionell ausgebesserte Fliesen im Bad sind klar ersichtlich - Die Duschkabine und die auswechselwürdige K


Service

2.0

Sehr unterschiedlich; freundlich bis arrogant und abwertend. Auf Beschwerden wird erstmal nervig und abwartend reagiert. Evtl gewöhnt sich der Gast ja an die Umstände. Im allgemeinen kommt man mit englisch oder auch deutsch sehr gut klar. Die Zimmerreinigung sollte dringends noch einmal geschult werden. Man macht nur das was auf dem Reinigungsplan steht. z. B.: Benützte Handtücher aus dem Wellnesbereich verbleiben einfach auf dem Badezimmerboden liegen. Oder an unserem Anreisetag, einem Samstag,


Gastronomie

3.0

Das übersichtliche "Frühstücksbuffett" wird formlos (lieblos) in dem Frühstücksalon in einer Ecknische dargeboten. Ein Abendessen oder Menue wird gegen einen hohen Aufpreis angeboten, der diesen Preis niemals rechtfertigt. Die Tischdecke wird auch wenn sie fleckig ist, für den nächsten Gast nicht gewechselt! Qualität eher Hotel-Standard. Lieber in das nahe Salo in eines der Restaurants.


Sport & Unterhaltung

6.0

Klasse innen und aussen-Pool. Die Größe der Pools ist sogar für gute und ausdauernde Schwimmer geeignet. Bis auf die Auflagematten des Aussenpools (sind auf Grund des mangelnden Service feucht oder teilweise angeschimmelt) lässt es sich klasse relaxen und sporteln. Innen sind schöne Luxusliegen, ruhige Musikberieselung und Tee zum selbermachen. Massagen, Badeanwendungen (Aquagym), Sauna und Dampfgrotte mit Erlebnisduschen runden den Wellnessbereich schön ab. Dies ist neben der Aussicht und der


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Daniela (19-25)

Juni 2011

Immer wieder eine Reise wert!

5.2/6

Das Hotel ist in einer ruhigen Hang-Lage, umgeben von vielen Planzen und wunderschönen Palmen. Der Pool sowie auch das Hallenbad war gepflegt und sauber. Sehr freundliches Personal, alle sehr hilfsbereit und zuvorkommend. Zimmer & Bad ebenso sehr sauber, alles in allem ein perfekter Urlaub!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Edwin (41-45)

April 2011

Schöne Aussicht und sehr teuer aber sonst nichts

2.1/6

Die Koffer muss man über mindestens 50 Stufen hoch schleppen, das erste Zimmer war schmutzig und sehr kleine, im 2. Zimmer hatten wir Armeisen und Spinnweben unter Bett, der Schwingpool war geschlossen, im Hallenbad war das Wasser 16 Grad kalt, der angebliche Wellnesscenter besteht aus 2 Saunen und 4 Duschen, das Frühstücksbuffet war sehr wenig und die ganzen Außenanlage in einem schlechten Zustand. Ein gemischter Salat kostet aber 15,- € inkl. 50 % für Gedeck. Das Hotel gehört höchtens in die 2 Sterne Kategorie.


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Brigitte (46-50)

Mai 2010

Romantik und Schönheit pur oberhalb des Gardasees

6.0/6

Wir waren für eine Woche im Hotel Ville Montefiori in Gardone Riviera am Gardasee. Wir haben ein herrliches Hotel vorgefunden mit romantischen Balkonen mit Seeblick und einem sehr großen Park. Der Service war sehr gut, das Personal qualifiziert. Das Frühstück bestand aus einem aufgewerteten typischen italienischen Buffet. Die Küche des Restaurants war ausgezeichnet und der Koch ging auch auf spezielle Wünsche unsererseits unkompliziert ein. Für alle, die einen schönen Urlaub in einem ausgezeichneten Ambiente mit tollem Blick auf den Gardasee verleben wollen, können wir dieses Hotel nur empfehlen. Besonders zu erwähnen ist der Wellness-Bereich, der alle Wünsche in einem geschmackvollen Ambiente auf hohem Niveau erfüllt. Leider ist im Hausprospekt der Beauty-Bereich noch nicht aufgenommen. Das Hotel eignet sich für Leute, die Romantik, Schönheit und Ruhe pur erleben wollen. Wer einen Urlaub mit Trubel erleben will, für den ist diese Anlage nicht geeignet.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt oberhalb des Gardasees mit einem tollen, unverbauten Blick auf den See. Die Anlage besteht aus einzelnen Villen und einem wunderschönen bewohnbarem Turm in einem großzügig angelegten geschmackvollen Park. Die Lage ist oberhalb von Gardone und den Ort erreicht man über eine steile Straße in ca. 800 m. Ausflugsmöglichkeiten sind bei allen Wünschen möglich, jedoch sollte man motorisiert sein.


Zimmer

6.0

Die Zimmer haben einen sehr unterschiedlichen Standart, der sich über den Preis definiert und nach unserer Ansicht ist das Preis-/Leistungsverhältnis sehr gut.


Service

6.0

Der Service erfüllte alle unsere Ansprüche und alle unsere Wünsche wurden umgehend erfüllt.


Gastronomie

6.0

Die Gastronomie ließ für uns keine Wünsche offen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Wellness-Bereich besteht aus einer schönen Saunalandschaft mit einem großen geschmackvoll gebauten Innenpool. Im Außenbereich ist ein sehr großer Pool mit schönen Liegemöglichkeiten in parkähnlichem Ambiente, auch ein Tennisplatz ist vorhanden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heiko (61-65)

September 2009

Hände weg - keine ausgebildete Crew

2.0/6

Keine Empfehlung trotz ruhiger Lage, keine qualifizierte Ausbildung der gesamten Crew, keinerlei Service, Getränke sehr sehr teuer, Essen miserabel, man fühlt sich nicht geborgen und als Gast behandelt. Hotelkosten sind bar zu entrichten - Kartenzahlung unerwünscht (angeblich sei der Apparat defekt). Hände weg - der Schein trügt.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Ralf (46-50)

April 2008

Außen hui, innen pfui.

2.8/6

Die parkähnliche Grünanlage ist sehr schön und gepflegt, die Pflege war während unseres Aufenthaltes wichtiger als die Versorgung der Gäste. Sonnenterasse und Restaurantterasse nicht gepflegt.


Umgebung

4.0

Sehr schöne und ruhige Lage am Hang. Nicht behindertengerecht.


Zimmer

2.0

DeLuxe Zimmer entsprechen einem normalen Hotelzimmer, nichts besonderes, eine nicht funktionierende Minibar ist auch vorhanden. Ich kann einiges bestätigen, was auch andere Gäste hier geschrieben haben.


Service

4.0

Das Personal war sehr freundlich, zu unserer Zeit waren allerdings auch nur 3-5 Ehepaare im Hotel.


Gastronomie

1.0

Frühstück sehr schlecht, keine Abwechslung und das Brot war vermutlich immer vom Vortag. Nach einigen Tagen mit immer der selben Wurstsorte, bestellte ich mir zwei Rühreier. Erst hiess es, es ist kein Koch in der Küche, dann war er plötzlich doch da, um 2 Rühreier zuzubereiten. Endlich etwas Abwechslung beim Frühstück. Als wir am Abreisetag die Rechnung erhielten, wurden 2 Rühreier mit 20 Euro (in Worten: Zwanzig Euro) berechnet. Bei der Reklamation an der Rezeption hiess es nur, das ist die Vo


Sport & Unterhaltung

1.0

Im April war natürlich nur das Hallenbad geöffnet sowie die Saunaanlage. Öffnungszeiten gab es nicht, dies lag meist im Ermessen und der Verfügbarkeit von Aufsichtspersonal. So wollten wir an einigen Regentagen nachmittags in die Sauna, diese war jedoch geschlossen, weil kein Personal da war. In der Hallenbad-/Saunaanlage funktionierte so gut wie nichts, so waren auch Erlebnisduschen im Saunabereich ohne Funktion. Licht im Hallenbad wurde nur vom Aufsichtspersonal eingeschaltet. Whirlpool konnte


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Achim (41-45)

September 2007

Bei weitem keine 4 Sterne wert

2.3/6

Letztlich nur mit Blick auf "last minute" -Angebot (55,--€/p. P./p. N./HP) noch angemessenes Preis-/Leistungsverhältnis. Äußerst eintöniges und dürftiges Frühstücksbuffet; Abendessen an zwei von sieben Tagen hervorragend, ansonsten eine Katastophe. Salatbuffet war ein Witz (Qualität und Quantität). Sanitäre Anlagen im Schwimmbadbereich wurden während unseres Aufenthaltes nicht gesäubert. Die Wahl dieses Hotels erfolgte in Kenntnis mittelmäßiger Bewertungen (5 von 10 Punkten) aufgrund fehlender Alternativen in diesem Zeitraum. Wir waren trotz Vorwarnung enttäuscht. Bei Ankunft (nachmittags) mussten wir lange nach einer Person zwecks "check-in" suchen, und wurden anschließend mit den Worten begrüßt: "was fehlt?" Hotelinformationen erhielten wir nur durch gezieltes Erfragen. Bei Abreise dauerte die Erstellung der Rechnung, trotz frühzeitiger Avisierung unsererseits, ca. 45 Minuten. Kommunikation erfolgte in schlechtem Englisch.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Gerlinde (46-50)

Juli 2007

Romantik und Ruhe pur

4.9/6

Flair des 19. Jahrhunderts mit von Bougainvillea bewachsenem Balkon Bad sehr klein (im Standardzimmer)


Umgebung

5.5

absolute Ruhe in Alleinlage in mediterraner Vegetation mit Blick über Gardasee;


Zimmer

4.5

es handelt sich hier um umgebaute Jugendstilvillen, kein modernes Hotel Klimaanlage, Balkon, beim Standardzimmer,


Service

5.0

Mitarbeiter sehr freundlich und bemüht


Gastronomie

5.5

Frühstück nicht überwältigend, aber in Ordnung (mehrere Brotsorten, frische Brötchen, Käse, Schinken, Marmelade, etc) Abendessen mit Menüwahl; Qualität, Auswahl und Geschmack sehr gut in wunderschönem Ambiente


Sport & Unterhaltung

3.5

der angekündigte Wellnessbereich ist leider noch nicht fertiggestellt; ansonsten sehr schöner Innen- und Außenpool


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Elisabeth (61-65)

Mai 2007

Traumhafte Lage, ansonsten nicht zu empfehlen

2.3/6

Die Hotelanlage besteht aus mehreren alten Villen in einem wunderschönen, terrassenförmig angelegtem Garten. Von außen machen die Villen einen gepflegten Eindruck. Die Zimmer jedoch sind sehr klein ca 8 qm, verwinkelt und wirken ungepflegt. Die verschiedenen Häuser sind über viele Stufen zu erreichen, also nichts für gehbehinderte Gäste. Jedes Extra wie z. B. Seeblick, Balkon etc. muss teuer bezahlt werden. Die Standardzimmer haben keinen funktionierenden Fernseher und z. t. auch keine Vorhänge oder Jalousien. Das inkludierte Frühstück ist selbst für italienische Verhältnisse eine Zumutung


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt am Hang über Barbarano(ein Ortsteil von Gardone) und ist über eine sehr schmale und steile Straße zu erreichen. In der direkten Umgebung befinden sich Privathäuser. Ohne Auto ist dieses Hotel nicht zu empfehlen, da der Ort Gardone sehr klein ist und die Restaurants am See ca 30 Minuten zu fuß entfernt sind. Der nächste größere Ort ist Salo und ca 4 km entfernt. Die Gartenanlage rund ums Hotel ist sehr gepflegt und groß mit mediterraner Vegetation


Zimmer

1.5

Die Standardzimmer sind sehr klein, ca 8 qm. Die Bäder alt (Stil 70iger Jahre) kein Duschvorhang. Die Standardzimmer haben entweder Gemeinschaftsterrasse oder Gemeinschaftsbalkon. Die Zimmer riechen sehr muffig und haben z. Teil nicht eimal Vorhänge oder Jalousien zum Verdunkeln - trotz Gemeinschaftsbalkon. Bei Reklamation unsererseits gabs nur Schulterzucken. Ein anderes Zimmer gabs nicht. Im Zimmer war ein alter Schrank mit 2 Kleiderbügeln und ein alter Fernseher mit 3 deutschen Programmen ohn


Service

1.0

Das Personal ist unfreudlich und unmotiviert. Beschwerden werden entgegengenommen aber nicht weiter bearbeitet. Der Welcomedrink laut Anbieter stand nur auf dem Papier. Die Badetücher und Bademäntel waren nur den Gästen von den teuren Zimmern vorbehalten. Das Frühstück ist äußerst mager und entspricht nicht eimal 2 Sterne Niveau. Trockenes altes Brot , 1 Sorte Marmelade, Butter , Schinken, Käse, billigster Saft und schlechter Kaffee. Teebeutel mussten vom Personal erst einmal gesucht werden. S


Gastronomie

2.0

Ein Frühstücksraum und ein Restaurant fürs Abendessen. Das Abendessen ist sehr teuer und ragt nicht sonderlich heraus. Es ist empfehlenswerter im Ort am See zu essen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Hotel besitzt einen Außenpool und ein neues Hallenbad welches sehr schön ist. Ist das Hotel aber voll belegt reicht die Liegefläche um den Pool nicht aus. Kein Internet, kein Fitnessraum , keine Kinderbetreuung.


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Helmut (46-50)

April 2007

Stop, nicht buchen, absoluter Fehlgriff

1.7/6

Das Hotel ist veraltet und es Schimmelt vor sich hin ...und die Chefin ist unfreundlich und lauft den ganzen Tag mit Jogginghose herum. Wir hatten ein Supioror Zimmer es war zu klein und es gab keine Dusche nur eine Badewanne. Im Bad fehlten Fliesen, das mobilar war alt, und verwahrlost. Bei der Ankunft war das Bettlacken dreckig!!! so eine Frechheit ist mir noch nie passiert..


Umgebung

3.0

Die Lage ist super ...ruhig und ein sehr schöner Parkplatz ist vorhanden. Das Hotel ist schwer zu finden, da es sehr schlecht beschrieben ist!


Zimmer

1.0

die Zimmergröße beträgt max 10 qm also viel zu klein ..der Fernseher war ebenfalls zu klein und es waren legentlich nur 4 Känale natürlich nur Italienisch. Bei der Stofftapete hingen fetzen ab das Moiliar isr veraltet und die Kleiderschränke Stinken!


Service

1.0

Die Chefin ist Unfreundlich, das Personal behandelt einen wie luft und ist ebenfalls sehr unfreundlich..!!!


Gastronomie

1.0

Die Sauberkeit lässt zu wünschen übrig! Zum Frühstück: Jedes Gast hat sich beschwert! So ein schlechtes Frühstück... das hat nicht mal 1 Stern verdient! Nur eine Sorte Brötchen, eine Sorte Käse eine Sorte Schinken und eine Sorte Konfitüre!!! Und nur der 1te Kaffee ist beim frühstück inkl. der zweite kostet 3. 50€ das uns natürlich keiner gesagt. Das Abendessen kostet pauschal 30 €. Lächerlich


Sport & Unterhaltung

3.0

Das Hotel hat ein neues Hallenbad das sehr schön, gross und sauber ist! der Spa bereich ist noch nicht fertig ...


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sylvia (36-40)

April 2007

Schönes Hotel, jedoch kein Frühstück

3.5/6

Wunderschöne Hotelanlage am Berghang gelegen! Frühstücksbuffet war um 09. 30 Uhr komplett leer - Nachfüllung durch das Personal hat zwischen 15 - 20 min. gedauert und dann hat auch noch mehr als die Hälfte gefehlt - also sind wir ohne Frühstück wieder gegangen!!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Steffen (41-45)

September 2006

Hände weg von diesem Hotel

2.2/6

Das Hotel will etwas besonderes darstellen und vergißt dabei des Wesentliche wie Freundlichkeit, Sauberkeit und Wohlfühlatmosphäre. Die Parkanlage, die das Hotel umgibt, ist einzigartig und um einiges besser als der nahegelegene Botanische Garten von André Heller. Die Zimmer, vor allem die in den Fels gebauten, sind feucht, schimmlich und stinken fürchterlich. Es gibt keine Fenster, die geöffnet werden könnten. Stattdessen muß die Tür zum Lüften offen bleiben, was nicht immer angebracht ist (Katzen). Wir haben mit Hilfe der Agentur ein anderes Zimmer bekommen, für das wir die Mahrkosten zahlen sollten. Neben uns sind zwei andere Pärchen sofort abgereist.


Umgebung

5.0

Das Hotel hat eine 1a-Lage und ist ruhig.


Zimmer

1.0

Wir haben zwei Zimmer gehabt: 1. 124 Euro pro Nacht: siehe Hotel allgemein, 15 qm, keine Möglichkeit Gepäck abzulegen 2. 158 Euro pro Nacht: Zimmer OK, Bad (idotisch aufgeteilt, keine Duschabtrennung, Lampen defekt), TV ohne Fernbedienung mit ZDF und RTL


Service

1.0

Das Personal und insbesondere die Chefin sind unfreundlich. Unsere Beschwerde, daß das Bettlaken blutig war, wurde abgewiesen. Sie sagte, daß sie die Chefin und ihr Hotel sauber sei. Das Laken ist gewaschen wworden und wenn das Blut nicht rausginge, dann wäre trotzdem alles gewaschen und sauber. Dabei schrie sie uns an. Hätten wir nicht die 7 Tage vorab bezahlt, wären wir sofort weg.


Gastronomie

1.0

Das Frühstück war ätzend: ranzige Butter, keine Konfitüren, nicht schmeckender Kuchen, quieksüßer Wassersaft - dafür aber wunderschöne Blumengestecke und Kerzenleuchter auf dem Tisch. Wie bereits gesagt: Das Hotel will etwas besonderes darstellen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Schöner gepflegter Pool, Liegen jedoch meist gebrochen und ohne Auflagen


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sven (31-35)

September 2006

Super Katastrophe

1.6/6

Wir haben das Hotel online mit sehr später Anreise (24h Rezeptionsservice) gebucht. Bei der Anreise war die gesamte Anlage nur sehr schlecht beleuchtet und das Haupthaus incl. Rezeption geschlossen. Erst nach langer Suche und Anrufen, die nicht beantwortet wurden, tauchte doch noch eine schimpfende Mitarbeiterin auf. Das Hotel scheint seinen Zenit seit vielen Jahren überschritten zu haben und ist ein einem sehr schlechten Zustand. Dies scheint sich auch nicht zu ändern, da alles sehr alt aussieht und keine Arbeiten zu erkennen waren. Der Zustand des Zimmers, welches bei geringer Belegung auch im Haupthaus war (wohl eines der besseren Zimmer) war erbärmlich. Schlecht ausgestattet und in schlechtem Erhaltungszustand.


Umgebung

2.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Jürgen (31-35)

August 2006

Ein Hotel das keine 4-Sterne verdient

2.8/6

Die Reise, über ThomasCook gebucht, war der reinste Flopp. Angefangen beim check-in wo uns weder die verschiedensten Informationen zu den Essenszeiten oder der Safenutzung gegeben wurden ging es weiter über ein doch schon marodes Zimmer mit einer verschimmelten Dusche. Ein Zimmer in das Zimmernachbarn Einsicht haben. Die Tischdecken auf der Speiseterasse, mit wirklich sehr schönem Blick auf den Gardasee, wurden leider eine ganze Woche nicht gewechselt, und dies trotz Flecken... Das Essen hatte eigentlich lediglich Fettaugen und war nicht wirklich vielfältig. Honig, Margarine und Schokocreme sowie leckere, gute Marmelade war auf dem Frühstücksbuffett leider nicht zu finden. Unser Fazit lautet daher wie folgt. Das Hotel hatte seine beste Zeit sicherlich gehabt; allerdings dürfte dies auch schon einige Jahrzehnte her sein. Aus unserer Sicht ist das Hotel nicht empfehlenswert, vorallem im Hinblick auf das Preis-Leistungsverhältnis!


Umgebung

4.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

1.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Peter (36-40)

April 2006

Hotel Montekatastrofi

2.2/6

Das Hotel gibt in seiner Beschreibung und Eigenwerbung einen Standard an, dem es in der Realität überhaupt nicht entspricht. Von einem Aufenthalt in diesem Hotel kann ich nur dinglichst abraten. Haben ursprünglich 3 Übernachtungen mit Frühstück gebucht, sind bereits nach der ersten Nacht wieder abgereist. Das Zimmer: klein, dunkel, modrig, feucht, Schimmelgeruch, feuchte Bettwäsche, kaputte Dusche, Putz fiel von der Decke, nicht verschließbare Vorhänge zum Balkon (der eigentlich eine Gemeinschaftsterasse mit anderen Zimmern war), Kellerasseln, Spinnen, Ameisenstraße quer durchs Zimmer... Das Personal: unfreundlich, abweisend, abgezockt. Das Frühstück: Waren um kurz nach 9.00 im kalten Frühstücksraum (Zelt). Nur wenige Gäste hatten überhaupt das Glück mit Geschirr frühstücken zu können. Es gab selbst für italienische Verhältnisse kaum Auswahl bzw. es wurde nichts nachgefüllt. Die beiden Kellner waren genervt und sichtlich überfordert. Mit uns sind an diesem Tag drei weitere Paare vorzeitig abgereist. Der Preis für diese Leistung ist nicht gerechtfertigt. Das Hotel erhielt seine 4 Sterne wohl nur wegen der herrlichen Lage und Aussicht.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

1.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.7
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Günter (36-40)

Juli 2005

Panoramablick, aber einiges stört

3.0/6

Beim Montefiori handelt es sich flächenmäßig um ein großes Hotel, wenngleich in der Hauptsaison (Ende Juli) merkwürdigerweise nur wenige Gäste dort waren (es waren nur ca. 10-12 Tische zu den Mahlzeiten eingedeckt). Dadurch und durch die etwas abgelegene Lage war es äußerst ruhig, was ansonsten in Gardone u.U. ein Problem ist, weil die Hauptverkehrsstraße des Gardasees durch den Ort geht. Die Gäste waren eher gesetzteren Alters und verschiedener Nationalität (Holländer, Schweizer, Italiener und Deutsche).


Umgebung

4.5

Das Hotel liegt (vom Süden kommend) kurz *vor* dem Ortseingang von Gardone. Dort muss man ca. 200m eine ziemlich enge und steile Straße hochfahren. Das Schild, das auf das Hotel aufmerksam macht, ist zum Teil durch Äste verdeckt. Außerdem ist die Lageangabe im aktuellen Baedeker vollkommen falsch, so dass wir rd. eine Stunde gebraucht haben, um das Hotel zu finden. Gardone selber ist ein sehr überschaubarer Ort, im benachbarten Salo ist deutlich mehr los. Es gibt in Gardone nur einen brauchbare


Zimmer

2.5

Unser Zimmer war recht klein (ca. 14 qm), aber noch okay. Dafür war der Balkon, von dem man eine sehr schöne Sicht hatte, vergleichsweise groß. Die Klimaanlage war ziemlich laut. Der Fernseher hatte keine Fernbedienung, dadurch gabs nur Einheitslautstärke und mühsames Durchklicken bis zum gewünschten Kanal (bei jedem Einschalten gings wieder beim ersten Kanal los). Das Bad war eine Katastrophe. Auf der Toilette musste man die Füße in die Dusche stellen. Aus dem Grund gabs wohl auch keine Duschab


Service

2.5

Der Oberkellner spricht neben italienisch noch deutsch, englisch und französisch. Die beiden anderen jedoch ausschließlich italienisch und an der Rezeption kommt man mit englisch auch deutlich weiter als mit deutsch. Das Personal ist freundlich und bemüht sich, zumindest hat man den Eindruck, man muss jedoch selber aktiv werden. Im Zimmer gab es keine Fernbedienung und nach der 3. Nachfrage gaben wir entnervt auf, weil es keine Abhilfe gab. Die Lautstärke lässt sich jedoch nur über Fernbedienung


Gastronomie

3.0

Das Abendessen war zwar relativ teuer, aber insgesamt gesehen seinen Preis wert. Das Frühstück dagegen war eines 4-Sterne-Hotels unwürdig, selbst für italienische Verhältnisse. In einem 3-Sterne-Hotel in der Innenstadt von Verona haben wir anschließend deutlich besser gefrühstückt!


Sport & Unterhaltung

2.5

Der Pool war recht groß und auch zum Schwimmen tief genug. Die Liegen haben wir nicht genutzt, sie hatten aber auch keine Auflagen. Eine Tischtennisplatte (ohne Netz), die ihre besten Tage hinter sich hat, war ebenfalls vorhanden. Mehr haben wir an "Sport/Unterhaltung" nicht entdecken können, was andererseits der Ruhe im Hotel sehr zuträglich ist.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Anja und Christopher (19-25)

September 2004

Herrliche Hotelanlage

4.9/6

Das Hotel bzw. die drei Villen Montefiori haben ca. 40 Zimmer von Standard bis Suite. Die Architektur und der Garten sind einfach umwerfend und erinnern an einen römischen Landhausstil. Die Preise sind mittig bis gehoben, aber absolut gerechtfertigt. Wir hatten nur Frühstück, einmal Halbpension, was zwar sehr gut aber im nachhinein zu teuer war. Die Gäste waren meist mittleren Alters (40-55) und doch eher ein bisschen prüde, was uns aber nicht gestört und interessiert hat.


Umgebung

5.5

Ca. 500 m vom See entfernt, jedoch zu Fuß sehr anstrengend, da am Berg gelegen. Nicht weit vom Hotel (1km) befindet sich das schöne Städtchen Salo (!) Um das Hotel herum lagen sehr exklusive Wohnhäuser und schöne Parkanlagen, von anderen Hotels und Massentourismus bekam man nichts mit, was sehr angenehm war. Es war herrlich ruhig.


Zimmer

4.5

Die Zimmer sind antik und sehr hübsch und herrschaftlich eingerichtet, das Badezimmer allerdings sehr klein und alles schon ein bisschen abgenutzt... Das Badezimmer passte nicht zu der Einrichtung und ließ als einziges Wünsche offen. (sehr eng und teils vergilbte Kunststoffablagen waren kein schöner Anblick) Die Sauberkeit und vor allem der tolle Ausblick auf den Gardasee entschädigten dafür alles.


Service

4.0

Das Personal war sehr freundlich, der Kellner ein bisschen verstört und nur Englischsprechend. Aber an der Rezeption wurde auch deutsch verstanden.


Gastronomie

5.0

Für italienische Verhältnisse gab es ein sensationelles Frühstücksbuffet, nur die Frühstückseier waren nicht die Spezialität des Hauses ;). Das Abendessen (einmal genossen) sehr gut, aber zu teuer.


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel hat einen schönen Tennisplatz, einen herrlich gelegenen Pool und auch eine Tischtennisplatte.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Thomas (36-40)

September 2004

MONTEFIASKO- Dringend abzuraten

2.1/6

Ein Safe war erst nach mehrmaligen reklamationen zu bekommen. Die Lichter im Aussenbereich, sowie einige in den Zimmern funktionierten nicht, da die Glühbirnen kaputt waren. Für 100€ die Nacht ist das Preis-/Leistungsverhältnis eine einzige Katastrophe. Achtung: Beim Check-Out versucht die rezeption bei Kreditkartenzahlung vom Gast zusätzlich eine Gübühr zu kassieren. Für die Liegen am Pool gibt es nicht mal Auflagen, man muss sich auf das harte Plastik legen.


Umgebung

6.0

Kaum zu überbieten!


Zimmer

1.0

Sauberkeit: In den Duschen lagen noch die Haare von den vorherigen Gästen. Das Fenster im Bad liess sich nicht schliessen. Da es keine Duschtrennwand gab, lief das wasser ins Bad- der Abfkuss funktionierte nicht.


Service

1.0

Der Service ist ebenfalls eine Katastrophe! Das Kellner-Duo ähnelt sehr an Dick & Doof (Stan Laurel und Oliver Hardy). Man muss Glück haben, wenn man das bestellte Gericht auch bekommt- die beiden sind vollkommen überfordert- wenn das Hotel ausgebucht ist- auch wenn Sie 5 Sprachen fliessend sprechen- zumindest hier meint man in einem 4Sterne Hotel zu sein. Das Essen bei Halbpension ist eine Frechheit- bezogen auf den Preis- beim Fürhstücksbuffet muss man schon rechtzeitig da sein, da kaum etwas


Gastronomie

1.0

SIEHE AUCH OBEN! Da das Abendessen in einem Zelt-überdachten Anbau serviert wurde, war es im September dort viel zu kalt. Das Zelt liess sich nicht schliessen, der Wind pfiff durch den Raum....


Sport & Unterhaltung

2.5

Keine Polster auf den Liegen


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Simone (26-30)

August 2004

Hotel mit traumhaftem Blick über den See.

3.4/6

Das Hotel besteht aus drei villenartigen Gebäuden und ist sehr verwinkelt und verspielt. Eine schöne Parkanlage umgibt das Hotel. Das Hotel hat 46 Zimmer.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt etwas oberhalb des Ortes Gardone Riviera. Wenn man in den Ort will muss man einen ziemlich steilen Berg runter gehen (ca. 200 m), wenn man also schlecht zu Fuss ist, sollte man immer mit dem Auto in den Ort fahren. Jedoch hat man vom Hotel aus ein herrlichen Blick über den See. Das Hotel liegt sehr ruhig.


Zimmer

3.0

Wir hatten ein Standardzimmer ohne Balkon, da wir nur über das Wochenende an den Gardasee gefahren sind. (Preis mit Frühstück: 65 Euro pro ÜF und pro Person) Die meisten Zimmer haben jedoch einen Balkon oder eine Terasse. (Preisaufschlag für ein Zimmer mit Balkon + 15 Euro). Auf den ersten Blick sind die Zimmer sehr schön. Ein prunkvolles Bett mit goldenen Armaturen, ein Kronleuchter, und, und, und. Jedoch schaut man genauer hin, sieht man, dass alles doch schon sehr abgewohnt ist. Z. B. war die


Service

3.0

Die Damen an der Rezeption waren sehr freundlich. Auch die Ober. Jedoch machten diese desweilen einen etwas verwirrten Eindruck. Z.B. standen wir 5 Minuten da, um im Restaurant unseren Tisch zugewiesen zu bekommen. Erst als ich auf den Ober zuging, wies er uns einen zu - obwohl er einige Male an uns vorbei gerannt war. Die Ober sprechen nur Englisch - kein Deutsch. (an der Rezeption wird perfekt Deutsch gesprochen). Jedoch war er freundlich.


Gastronomie

3.0

Wir hatten nur Übernachtung mit Frühstück somit kann ich nichts über die Küche des Hauses sagen. Das Frühstück war - wie in Italien üblich - nicht so ausgiebig wie erwartet. Jedoch wurde man satt und es war ok. Der Preis für Getränke ist relativ hoch. So kostet z.b. ein Bier 4 Euro.


Sport & Unterhaltung

3.5

Das Hotel hat einen sehr schönen, großen Pool und eine dazugehörige Sonnenterasse, von der man einen schönen Blick auf den See hat. Leider sind auf den Plastikliegen (die übrigens zu Genüge vorhanden sind) keine Auflagen. D.h. es ist nicht sonderlich bequem. Man sollte auf jeden Fall ein dickes Handtuch mitnehmen. Der Pool ist an seiner tiefsten Stelle ca. 2 m tief. Ein Tennisplatz und Tischtennisplatten sind vorhanden.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Korcsek (51-55)

August 2004

Hotelbewertung 377587

5.3/6


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0

Zustand des Hotels: Nicht bewertet

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche: Nicht bewertet

Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bilder

Garten
Garten
Garten
Garten
Sonstiges
Garten
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Sonstiges
Zimmer
Sonstiges
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Sonstiges
Zimmer
Garten
Sonstiges
Ausblick
Sonstiges
Zimmer
Sonstiges
Sonstiges
Gastro
Zimmer
Garten
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Zimmer
Sonstiges
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Zimmer
Zimmer
Gartenanlage
Zimmer
Außenansicht
Eingang Inddoorpool
Eingang Wellnessbereich
Restaurantterrasse
Blick aus dem Zimmer
Gartenanlage
Zimmer
Türmchen
Indoorpool
Indoorpool
Whirlpool
Zugang Wellnessbereich
Ruheliegen
Ruheliegen
Eis
Sauna
Wellnessbrause
Dampfbad
Wellnessbrause
Wellnessbrause
Hauptgang
Dessert
Terassen-Stuhl-Auflage
Kehrichteimer Haupt-Terasse
Haupttereasse_antike Vasen mit  verdorrten Geraniu
Offensichtliches Lager Chemie-Stoffe Poolreinigung
Gefahrenhinweis Chemiestoffe Poolreinigung
Kanister mit Chemiestoffen an Poolrand
Detailangaben Chemiezusatz Pool-Wassereinigung
Innenhof
Blick beim Frückstück auf der Terrasse
Seiten Ansicht Unterkunft