Hotel Sandals Royal Plantation

Hotel Sandals Royal Plantation

Ort: Ocho Rios

50%
4.0 / 6
Hotel
4.0
Zimmer
4.5
Service
6.0
Umgebung
5.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
5.5

Bewertungen

Jürgen (51-55)

Dezember 2018

Urlaub auf der Baustelle

2.0/6

Wir haben wir in der Hochsaison (Weihnachten/Silvester) für drei Wochen gebucht. Nach circa zehn Tagen kommen wir vom Golfplatz zurück und sehen, dass sich unser Hotel in eine Baustelle verwandelt hat. Ein Außengerüst verziert nun unsere Aussicht. Reaktion des Managements auf unsere Beschwerden: Schulterzucken ...


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Die Zimmer sind dringend renovierungsbedürftig


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Paul (36-40)

Dezember 2017

Toller Golfurlaub

6.0/6

Sehr schönes Haus. Wir haben extra ein kleines Hotel in Jamaika gesucht und auch gefunden. Zudem spiele ich Golf und Ihr ist dies kostenfrei möglich. Es ist eine sehr ruhige Anlage. Der Strand ist klein, aber man kann das Sandals Ochi mitbenutzen.


Umgebung

5.0

Liegt in Ocho Rios man keine auch eine Shoppingtour im Hotel buchen zudem sind die Dunn's River Falls in der Nähe. Das Hotel liegt in einer kleine Bucht.


Zimmer

6.0

Zimmer waren groß und sauber und im Kolonialstil eingerichtet der uns sehr gefallen hat. Auch der Franz. Balkon hat uns nicht weiter gestört.


Service

6.0

Der Butler stand stets zu unserer Verfügung. Er hat uns immer tolle Liegen am Strand reserviert. Zudem brachte er uns immer Getränke und Spreisen wenn wir etwas benötigten.


Gastronomie

6.0

Die Restaurants sind wirklich super, wir haben auch oft im Nachbarhotel gespeist. Geschmacklich war es ein tolles Erlebnis.


Sport & Unterhaltung

6.0

Toll, es gibt wirklich vieles inklusive, wie gesagt spiele ich Golf und der Golf und Countryclub war wirklich super. Der Golfplatz befindet sich 10 min vom Hotel mit dem Shuttel entfernt. Man hat einen tollen Ausblick aufs Meer. Es ist ein 18 Loch Platz und wie gesagt die Greenfee ist inklusive.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Claudia (41-45)

Oktober 2016

Ankommen, zurück schalten, genießen

6.0/6

Ankommen, herunter schalten (!!!), genießen! Das kleine Hotel (nur 74 Zimmer) ist genau richtig, wenn man Ruhe sucht. Wir haben den eigenem kleinen Strand ausgiebig genutzt, haben uns von dem dauerpräsenten (unaufdringlichem) Servicepersonal verwöhnen lassen (die Bahama Mamas ... köstlich) und Mittags einen leichten Lunch im Strandrestaurant genommen. Die Coconut Shrimp sind legendär! Ansonsten war der Catch of the Day immer empfehlenswert. Die Restaurants am Abend sind alle gut. Das hochgelobte französische Lokal ist in Ordnung, aber keineswegs besser als die anderen. Bei Reservierung unbedingt darauf achten, ob man im recht kühlen, klimatisierten Inneren oder draußen auf der Terrasse essen möchte! Die Auswahl der Weine ist - klar - eingeschränkt. Gegen Aufpreis hat man aber gute Möglichkeiten. Durch unser Jetlag haben wir täglich den 24-hour-room-service in Anspruch genommen. Wenn die Nacht um 5 Uhr vorbei ist, ist es einfach schön, wenn man nicht auf den Frühstücksbeginn um 7.30 h warten muss. Zunächst waren wir noch zögerlich, aber der Butler hat uns schnell klar gemacht, dass wir alles, alles, alles ordern können. Insgesamt muss man sich auf die gelebte Langsamkeit einlassen - Gott sei Dank. Ich war zu Beginn noch so sehr im Arbeitsmodus, dass mir alles zu lange dauerte. Das hat sich gelegt und dann war der Aufenthalt ein einziger Genuss. Wer mehr Action sucht kann im Stundentakt zum Nachbarresort Ochi shutteln und sich dort in die Animation stürzen.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alexander (61-65)

Januar 2016

Nicht zu empfehlen, eine reine Enttäuschung

2.0/6

Dringend renovierungsbedürftiges Hotel, max. 3-4 Sterne. Uralte Ausstattung. Schlechter Strand. Teils bizarre amerikanische Gäste.


Umgebung


Zimmer

2.0

Uralt


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Judith (46-50)

September 2015

Luxus-Traumurlaub und jamaikanische Gelassenheit

6.0/6

Mein Mann und ich haben im September dieses Jahres zum ersten Mal das Sandals Royal Plantation auf der wunderschönen Insel Jamaika besucht und waren durchweg positiv überrascht. Das Resort ist ein echtes Schmuckstück an der Küste von Ocho Rios, erinnert an eine vornehme Plantagen-Villa und hat daher einen ganz besonderen Vintage-Charme. Das Personal war stets freundlich und gut gelaunt, so dass man sich sofort zuhause gefühlt hat. In diesem Resort gibt es ausschließlich Butler-Suiten und wir haben den Service sehr genossen, obwohl wir noch nie zuvor Butler-Service in Anspruch genommen haben und daher anfangs ein paar kleine Bedenken hatten. Die Butler kümmern sich jedoch mit vornehmer Zurückhaltung um kleine Extras sowie Reservierungen und nehmen sehr viel Rücksicht auf Privatsphäre – von daher war diese Erfahrung sehr positiv! Das Zimmer mit Meerblick war ebenfalls sehr schön und geräumig und der Reinigungs- und Zimmerservice war einwandfrei. Der Strand ist himmlisch und man hat dort genügend Platz und Zeit, um richtig auszuspannen und zwischendurch im türkisblauen Wasser baden zu gehen. Am meisten haben uns aber die herzliche Gastfreundschaft und die Mentalität der Leute gefallen wegen der sich die lange Reise schon gelohnt hat. Die Jamaikaner haben einfach immer ein Lächeln auf den Lippen. Ganz zu schweigen von dem Restaurant-Angebot. Gleich am ersten Tag haben wir im „The Terrace“ zu Mittag gegessen und waren hin und weg. Unbedingt das Kokos-Brot probieren und die vielen leckeren Vorspeisen und Desserts. Das Resort liegt außerdem in unmittelbarer Nähe zu den Dunn’s River Falls. Es bringt unheimlich viel Spaß den Wasserfall hochzuklettern und die Natur der Insel kennenzulernen. Pluspunkt also auch für die Lage! Wir kommen auf jeden Fall wieder!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heike (46-50)

August 2015

Wir waren im Paradies

6.0/6

Nach einer interessanten einwöchigen Rundreise durch Jamaika wurden wir aufs Herzlichste empfangen und ab diesem Augenblick war Erholung, Entspannung und Verwöhnen lassen angesagt. Die Butler und alle Angestellten waren sehr aufmerksam und zuvorkommend und versuchten so, unseren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Es ist ihnen gelungen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (31-35)

Dezember 2014

Royal Plantation, die Seele im Luxus baumeln lassen

5.7/6

Eines der Highlights auf unserer Rundreise auf Jamaika, das Royal Plantation. Bitte nur hinfahren, wenn man auf ein sehr schönes Hotel der gehobenen Klasse steht. Super nettes Personal, Umgebung ist sehr ruhig, aber hier ist alles vorhanden um einen romantischen Aufenthalt zu genießen. Das Hotel ist sehr ruhig, von daher ideal geeignet um runter zu kommen und einfach auch das tolle Essen (á la Carte) genießen, Hausweine sind wunderbar und auf sehr hohem Niveau aus den USA.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Matthias (31-35)

Dezember 2014

Klassische Eleganz in ehrwürdigem Plantagenhaus

5.3/6

Das Haupthaus ist ein ehemaliges Plantagengebäude. Die Kolonialzeit wird hier wieder in Erinnerung gebracht. Luxus wo man nur hinsieht, edle Hölzer und elegantes Mobiliar in der Lobby und auf den Zimmern. Tropische Blumenarrangements bereits in der Hotelhalle, beeindruckende Freitreppe Grand Hotel Flair :-)


Umgebung

6.0

direkt am Hotel liegen 2 private Strände exklusiv für Gäste - ein Traum ! Mit einem Shuttle-Bus kann man in das größere Sandals Grande Riviera fahren und dort die komplette Anlage oder auch dort die Restaurants nutzen.... Wobei will man das überhaupt ? Hier findet man unter anderem ein französisches Gourmet-Restaurant sowie die einzige Champagner & Kaviar Bar in der gesamten Karibik !


Zimmer

5.0

äußerst edel und geschmackvolle Zimmer mit landestypischen Hölzern / meist Mahagoni. Weil das Hotel nur 74 Zimmer und Suiten hat, kommt man hier wirklich zu Entspannung und Ruhe..... Seele baumeln lassen und genießen ....


Service

5.0

Freundliches Personal... Check In ist schon mal anders als man das so kennt.. Unser freundlicher Butler William führte uns direkt in unsere Suite mit Meerblick... Bequem , bei einem Glas Sekt haben wir die Formulare ausgefüllt...Koffer wurden direkt gebracht,,, Der freundliche Butler erklärte uns alles auf der Suite und holte uns dann zu einem Rundgang durch die Hotelanlage ab


Gastronomie

5.0

Das französische Gourmet-Restaurant war unser Favorit... Entre Cote , gratinierte französische Zwiebelsuppe und die Cremè Brulee einfach sagenhaft...- Wenn man bloss nicht so schnell satt werden würde.... Das Hotel ist sehr klassisch, elegant und zeugt von der Kolonialzeit - Vergangenheit. Da wundert es nicht, dass man z,B eine Original englische Tea-Team miterleben kann,,,, Also wir haben uns "very British" gefühlt


Sport & Unterhaltung

5.0

Man kann eigentlich gar nicht alles nutzen was einem hier geboten wird... Tauchen, Schnorcheln, Golfen, Kayak, ach ja , schwimmen im Karibischen Meer ....das geht auch ... und beim Anblick des Wasser ...smaragdgrün schimmernd... Wer will da noch weg ...? Wir wollten gar nicht mehr Heim


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Cristina (46-50)

Mai 2014

Service entsprach nicht den Sternen

4.6/6

Das Roayl Plantation ist eigentlich ein sehr schönes Hotel. Eingebettet in einen tropischen Garten, in dem Pfauen herumstolzieren, direkt am Meer gelegen, Butler stehen einem zur Verfügung, das Zimmer und der Strandbereich sind sehr schön und und und. Aber: so richtige Wohlfühlstimmung kam bei mir nicht auf. Warum? 1. Sehr gestört hat uns die zum Teil extreme Langsamkeit des Personals. Dass die Jamaikaner alles etwas langsamer angehen, ist ja bekannt. Aber wenn von dem Moment an, da einer kommt, um die Bestellung entgegen zu nehmen bis zur Lieferung im Extremfall bis zu eine Stunde vergeht, dann nervt das. Vielleicht geht so das All inklusive Konzept besser auf? Etwas schneller ging es an der Strandbar. 2. Unschön auch die kaum vorhandene Freundlichkeit (es gab wenige Ausnahmen), die zum Teil schon an Unfreundlichkeit grenzte. Ab einer bestimmten Uhrzeit werden die Drinks extrem hoch dosiert, so als wolle man die Leute so schnell wie möglich abfüllen, um schneller Feierabend machen zu können. 3. Wenn man auf dem Terrassenbereich, auf dem wir uns wegen anhaltenden Regens viel aufgehalten haben, drei Tage lang ununterbrochen ausschließlich drei verschiedene Songs von Bob Marley in der Endlosschleife anhören muss, treibt einen das irgendwann in den Wahnsinn. Das Mittagessen wird in mehreren Gängen serviert, von denen man sich nur die Suppe und den Salat aussuchen kann. Hält man bis zum Dessert durch, dauert das Ganze geschlagene 1,5 bis 2 Stunden. Nervtötend! Am anderen Tag gab es zum Glück! Bufett. 4. Die Zimmer sind alle zum Meer hin, teilweise mit Blick über den tropischen Garten. Warum gibt es keine Balkone oder Terrassen auf denen man abends vor seinem Zimmer sitzen kann? 5. Der Raum, in dem sich die zentrale Bar befindet, hat permanent nach altem Bier gerochen, als würde der Tresen nie richtig gereinigt werden. Das geht nicht bei 5,5 Sternen! Ein absoluter Lichtblick war uns Butler Kenroy. Nett, freundlich, spricht super Englisch. Ich würde dieses Hotel nicht noch einmal besuchen.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Aline (36-40)

Februar 2014

Kulinarik auf hohem Niveau

5.3/6

Entspannung, Kulinarik, Enorme Auswahl an All inclusive Getränken, Wassersport, sehr zuvorkommendes und höfliches Personal! Jerderzeit gerne wieder!


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Fabienne (46-50)

Februar 2014

Idyllisch und luxuriös

6.0/6

Das Royal Plantation ist wirklich sehr idyllisch und mein Mann und ich würden jederzeit wieder hinfahren, wenn wir ein bisschen näher dran wären... Das Hotel besteht aus 74 Suiten, alle Suiten haben Meerblick und somit ist man bei der Zimmerwahl immer auf der sicheren Seite. Dieses Hotel sollte von Gästen besucht werden, die kleine Boutique-Hotels bevorzugen und sich einen ruhigen, entspannten Urlaub wünschen. Wir haben im Hotel ein sehr nettes englisches Pärchen kennengelernt, die sich allerdings ein bisschen mehr Leben gewünscht hatten. Von daher, Augen auf bei der Hotelwahl! Für meinen Mann und mich war es jedoch genau das richtige, wann hat man schonmal Zeit an solchen Traumstränden zu entspannen? Das ist Karibik Feeling pur für mich! Das Essen ist auch ausgezeichnet und es gibt mehrere Restaurants und Bars. Die Cocktails entsprechen nicht ganz dem europäischen Standard aber der Rum ist natürlich bestens und ebenso die Weine.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rene (41-45)

Oktober 2011

Aussergewöhnlicher Service!

5.7/6

Das Hotel gehört jetzt zur Sandals Gruppe und wurde 2010 übernommen - sandalized :-) Das bedeutet einen kinderfreien Urlaub in einem Ultra- AllInklusive-Resort. Das RP geht noch darüber hinaus und bietet einen Butlerservice an. Man wird sozusagen 24h gepampert! Das Resort besteht aus 2 "großen" Haupthäusern - dem älteren Ostflügel (3 Stock, kein Lift) und dem neueren Westflügel (4 Stock, Lift). Dazwischen das Hauptgebäude mit Lobby, 2 Restaurants, Bar und was sonst noch so benötigt wird. Zu den 2 Stränden geht es über Betontreppen - für motorisch nicht mehr so fitte Urlauber definitiv NICHT geeignet! Das Resort gehört (zu Recht) zu den Leading Small Resorts of the World.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt am östlichen Ende von Ocho Rios. Entfernung zum Flughafen MBJ beträgt ca. 90 min - sehr gute Strassen! Der Ort selbst ist für Touristen eigentlich nur am Hafen interessant, weil hier oft Kreuzfahrtschiffe anlegen und das ganze Tourizeugs darauf hin ausgelegt ist. Taxi kann über den Butler gebucht werden. Ausflüge können über die Sandals eigene Island Tours gebucht werden, deren Desk sich im Hotel befindet. Tagestouren, Katamaranfahrten etc. (alles nicht so unser Ding).


Zimmer

6.0

Die normalen Zimmer sind geräumig (ca.40 m2 Schlaf/Wohnbereich) + begehbarer Schrank + Bad + WC/Dusche in Badewanne. Suiten haben noch Extrabereiche, teilweise Extra Schlafzimmer, und eine große Whirlpoolwanne + begehbare Dusche - sind auch entsprechend teurer. 1 separate Villa für VIPs (ich will gar nicht wissen, wie teuer). Ausstattung gediegen, relativ gut in Schuß. Riesiges Bett (4m2). el. Safe, 2 Schirme, Bademäntel, Minibar, Plasma mit SD-Kartenslot!, Bügeleisen, Kaffeemaschine. R


Service

6.0

Tja, was will man da sagen. Man hat 2 persönliche Butler, die von 8 - 22h erreichbar sind. Man bekommt dafür ein kleines Nokia. Diese Butler regeln so ziemlich alles für einen. Einweisung, Dinnerplanung, Sonderwünsche, Minibar, Room-In-Service. ALLES! Es gibt noch nicht einmal eine schriftliche Hotelinfo auf dem Zimmer, weil man ja fragen kann :-) Am Strand werden die Cocktails/Softdrinks serviert, für Auflagen und Handtücher reicht ein Handheben - ein Aktivurlaub ist was anderes :-) Darü


Gastronomie

6.0

3 Restaurants: Papillon - Dinner - französisch La Terrasse - Frühstück, Lunch, Dinner - karibisch Royal Cafe - Lunch - karibisch + Fingerfood Generell A la Carte - selbst das Frühstück. Das Essen war bisher das Beste in der Karibik -auch nach 2 Wochen noch abwechslungsreich, sehr schön angerichtet und nicht so schnell serviert wie in den anderern Resorts (quick order, quick serve).


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool: Na ja. Für uns eh uninteressant, aber eigentlich mit ca. 10 x 5 m nur ein Alibi. Einen großen 2-teiligen Jacuzzi (40°). Unterhaltung: Dezent, endet um 10 Uhr abends. Keine Disco - eher was für ruhige Zeitgenossen. Sport: Wassersport inklusive - für uns als zertifizierte Taucher optimal. 2 Tauchgänge/Tag übers Nachbarhotel. ausrüstung kann hier auch geliehen werden. Tauchgründe relativ unspektakulär. Highlight ist ein Tauchgang zu einem Wrack. Rest sind Riffe, Walls, Canons... Stra


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Waltraud (56-60)

September 2011

Jamaica no problem

5.0/6

Kleines aber feines AI Hotel. 74 Suiten sehr sauber. Das Inventar ist aber dringend renovierungsbedürftig. Sowohl in den Räumlichkeiten ( Zimmer, Restaurants usw.. ) wie am Strand. Man merkt hier leider sehr stark das hohe Alter des Hotels. Kaum Europäer, während unseres 3 wöchigen Aufenthalts keine deutschsprachigen Gäste. Altersklasse von ca 25 - 70 oder mehr alles da.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt am Strand, der allerdings sehr klein ist. Strandspaziergänge so gut wie unmöglich. Schade. Das Nachbarhotel mit Party rund um die Uhr grenzt direkt an. Bei Zimmer im Westflügel sehr unangenehm, da Discomusik bis tief in die Nacht. Das Theater mit Disco ca 150 m Luftlinie. Zum Flughafen geht es in ca 1,5 - 2 Std. Ocho Rios ca 20 Min. zu Fuß Ausflugsmöglichkeiten am Besten mit dem Katamaran zu den Dunns River Falls. Und mit dem Minibus in die Blue Mountains. A


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind ausreichend groß die Möblierung wie oben erwähnt sehr veraltet aber gepflegt. Vom Bett aus hab ich nur Wasser gesehen. ;-) Die Minibar wird ganz nach Wunsch vom Butler gefüllt. Wenn man vom Strand kommt kann es schon mal sein man hat als extra das Badewasser bereits in der Wanne, den Sektkühler mit Sekt und Gläsern daneben und Kerzen und Blumen aufgestellt. Fand ich richtig nett. auch gibt es hin und wieder nachmittags einen Snack auf´s Zimmer.


Service

6.0

Personal sehr freundlich. Butlerservice war sehr diskret, was wir sehr begrüßt haben. Sophia und Audell waren einfach super. Hier wird nur englisch gesprochen. Obwohl man bemüht ist " Wie geht es Ihnen " schon mal auf deutsch zu sagen ;.) Macht nix. wussten wir ja im voraus. Die Zimmer waren sehr sauber. Beschwerden gab es eigentlich keine.


Gastronomie

5.0

Für einen 3 wöchigen Aufenthalt ist man hier leider sehr begrenzt in den Restaurants. Es gibt nur 2 Restaurants und ein weiteres Strand Cafe mit kleinen Grillgerichten. Die Menükarten sind leider nur für 1 Wochen-Gäste ausgelegt ca 6 verschiedene Gerichte je.. und davon viel Seafood. Man bietet zwar die Restaurants vom Nachbarhotel mit an. Es ist aber nicht gewünscht, dass man dort dinniert. Nichts desto Trotz ist das Essen im Royal Plantation einfach genial. Es ist ein Rausch für die Sinn


Sport & Unterhaltung

4.0

Wir haben dieses Hotel in erster Linie wegen des Tauchangebots inclusive gewählt. Leider stand im voraus nirgends geschrieben, dass die Tauchstation im Nachbarhotel ist. Da waren wir etwas pikiert. Diese ist zwar super ausgestattet und gut geführt - aber eben im Nachbarhotel. Da die Hotels bewacht sind .. mussten wir uns bei jedem Verlassen und wieder Betreten des Hotels ausweisen - unbequem das Ganze, weil - im Bikini und Badehose ist wenig Platz für Dokumente ;-) Der Pool .. ein Minit


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jutta (46-50)

August 2011

Karibik Paradies und Schlaraffenland, traumhaft

6.0/6

Das Hotel gehört zu den small leading hotels of the world - und das ist wörtlich zu nehmen! Das Hotel hat lediglich 74 Suiten, die bestens eingerichtet und sehr großzügig geschnitten sind. Alle Suiten haben Meerblick und direkte Strandlage. Sauberkeit und Erhaltungszustand entsprechen 5 Sternen. All inclusive ist Programm und unglaublich umfangreich. Die Gästestruktur ist international. Während unseres Aufenthalts haben wir durchweg angenehme Zeitgenossen aus vielen Ländern (u.a. England, Kuba, Deutschland) kennengelernt. Da die Gästezahl überschaubar ist, kann, aber muss man nicht, mit anderen Gästen ins Gespräch kommen. Die Altersstruktur ist gemischt: Es gibt Honeymooner (Ende 20), viele Paare um die 45-50 Jahre und vereinzelt Familien, die mit erwachsenen Kindern anreisen. Die Zielgruppe sind Ruhe suchende, sportliche Paare und darauf ist das AI-Programm auch abgestellt. Für Familien mit Kleinkindern ist das Hotel nicht geeignet! Das Hotel unterstützt soziale Projekte. Beisteuern können Sie, in dem Sie Lampions kaufen und steigen lassen.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am Strand. Der nächste Flughafen ist in Montego Bay. Wir haben Hotel und Flug getrennt gebucht, da dies deutlich günstiger war. Den Transfer Flughafen - Hotel und zurück organisiert das Hotel. Zum nächsten Ort Ocho Rios sind es etwa 3 km. Wir sind das 1 x gelaufen- es ist nur etwas für eher Abenteuerlustige und es ist heiß! Sie kommen an den Häuser, Hütten der Einheimischen vorbei und sehen das arme Jamaica. Ocho Rios ist pulsierend: Märkte, Telefonläden an j


Zimmer

6.0

Wir hatten zwei nebeneinander liegende große Coconut-Suites. Große Himmelbetten, 1 runder Tisch mit Stühlen, kleiner Tisch mit Sesseln, großes Bad (Dusche und Wanne mit Massagedüsen), Schreibtisch, Minibar, begehbarer Schrank mit ausreichend Platz und Bügeln, Wasserkocher mit Tee und Kaffee, Safe.Nach 1 Woche haben das Zimmer gewechselt. Hier war der Spalt unter der Tür zu groß und dadurch hörten wir in der Nacht das Zirpen der Grillen überdeutlich. Nach dem Umzug war dieses Problem gelöst, w


Service

6.0

Das Personal ist sehr freundlich. Wir hatten den Eindruck, dass es keine aufgesetzte Freundlichkeit war. Vor Ihrer Anreise werden Sie angeschrieben und um Infos gebeten, worauf Sie Wert legen: Diät, Medikamente, welche Getränke sollen sich in der Minibar befinden, usw. Diese Minibar wird Ihren Wünschen entsprechend auch täglich gefüllt. Der Butler, ist ein Mensch, der sich um Ihre Belange kümmmert: Er begrüßt Sie mit den Worten "Welcome Home" , er reserviert, organisiert, kontrolliert


Gastronomie

6.0

Wer abnehmen will, ist hier fehl am Platz! Frühstück wahlweise á la carte oder am Buffet, indoor oder auf der wind- und sonnengeschützen Terrasse mit Meerblick. Mittagessen in der Strandbar oder gleich auf der Liege. Hier gibt es z.B. coconut-shrimps. Zur tea-time um Punkt 16:00 Uhr finden Sie sich auf der Terrasse ein: Leckere Teesorten und Kuchen Das Abendessen nehmen Sie auf der Terrasse ein oder im 5-Sterne-Restaurant. In letzterem ist eine Platzreservierung nötig, wenn Sie drau


Sport & Unterhaltung

6.0

Die typische Animation á la " Neckermannreisen" gibt es nicht! Es gibt 2 Strände. Der eine ist direkt am Hotel und der Strandbar. Hier verweilen die Sonnenanbeter. Es gibt Liegen mit Sonnenschirm bzw. Standmuschel und auch sunbeds (cabanas). Nur ca. 2 min weiter ist der Sportstrand. Auch hier gibt es hochwertige Holzliegen, Sonnenschirme - es ist ruhiger. Ein riesiger Mandelbaum bietet natürlichen Schatten. Hier sind die Sportler richtig: Sie fahren Kajak, Katamaran, Surfboard, eine


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heidi (41-45)

April 2011

No Problem - it's Jamaica

4.8/6

Royal Great House Oceanfront Suite (Nr. 260) schon etwas in die Jahre gekom. mit "franz. Balkon" = garkein Balkon! 2 nicht allzu große Sandstrände bzw. -buchten. Straßenlärm ist gut zu hören.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Caroline (31-35)

März 2011

Wunderschöne Flitterwochen

5.6/6

Sehr gepflegtes hotel in noch überschaubarer größe (ca. 70 suiten). alle zimmer haben meerblick, z.t. durch palmenwedel etwas eingeschränkt, von uns nicht als störend empfunden. laubengänge führen zu den suiten. die suiten werden 1-2x täglich komplett gereinigt, auf anfrage bei bedarf noch öfter, sprich: immer alles super-sauber! wunderschöne aussenanlage mit großzügig angelegten terrassen, teils mit überdachung und kleinen feinheiten wie pavillons, süßwasserpool, sprudelbad. überall bequeme sessel oder liegestühle. hotel war vollständig ausegbucht (gäste meist amerikaner und kanadier), dennoch hatten wir nie ein platzproblem oder den eindruck, es wäre zu laut/zu voll. wunderbare tropische pflanzen überall, es blüht an jeder ecke des hotels. ca. 10 pfauen auf dem hotelgelände, wer mag, kann sie aus der hand füttern :-) über treppen erreicht man 2 abgegrenzte strandbuchten mit liegestühlen, sonnenschirmen, strandbar. die eine bucht eher für sportliche aktivitäten, die andere zum relaxen.


Umgebung

5.0

Hotel liegt direkt am meer in einer art botanischem garten, über treppen gelangt man zu den badebuchten. punktabzug wegen der strikten begrenzung des strands nach links und rechts, lange strandspaziergänge sind nicht möglich. vorteil der privatbuchten: keine strandverkäufer aller 2 meter. hotelanlage ist durch hohe zäune und stehts mit wachmann besetzte zufahrt recht abgeschottet. fahrtzeit vom flughafen je nach tageszeit 1,5 bis 2 stunden. einkaufsmöglichkeiten (v.a. souvenire) im stadtzentrum,


Zimmer

6.0

Angenehm geräumige zimmer, alle mit meerblick (s.o.). möbel im kolonialstil, kingsize-bett, flatscreen, minibar, badezimmer mit wanne (eng und kurz, nicht benutzt) und dusche, begehbarer kleiderschrank. in unserer kategorie kein "echter" balkon, sondern nur französischer balkon, hat uns aber völlig gereicht, da man sowieso fast nie auf dem zimmer ist. keine abnutzungsspuren, tip-top-sauber.


Service

6.0

Das personal ist fast ausschließlich englisch-sprachig. es gibt einen butler-service, bedeutet 2 butler stehen einem abwechselnd 24 stunden am tag zur verfügung. man bekommt ein "butler-handy" auf denen man sie kontaktieren kann und sie versuchen dann umgehend, jeden wunsch zu erfüllen. viele wünsche hatten wir allerdings nicht (da all-inkusive gebucht) konkret reservierten uns unsere butler tische zum abendessen, bestellten taxis, organisierten medikamente bei sonnebrand und füllten die miniba


Gastronomie

5.0

Es gibt 3 restaurants: 1 französisches, 1 auf der hauptterasse und 1 am strand. essen unbedingt in allen ausprobieren, da sowohl flair, als auch speisekarten recht unterschiedlich! uns hat es auf der haupterrasse am besten gefallen, punktabzug nur, weil sich die gerichte nach ca. 5 tagen wiederholten. unbedingt gegrillten fisch und gegrillten lobster probieren. kleines manko: bei all-inklusive gibt es nur 2 weißweine zur auswahl. sauberkeit wie überall dort vom feinsten. frühstück wahlweise


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dieter (56-60)

April 2010

Traumurlaub

5.8/6

Im Spezialitätenrestaurant La Papillon so oft wie möglich essen, Spitzenküche,der Lunch an der Beach sehr gut,alle Butler sehr hilfreich und freundlich. Ein tolles erlebnis dieses Hotel,wir werden wieder kommen.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Esther (26-30)

Dezember 2008

Das Paradies - wir sind "Wiederholungstäter"

5.2/6

Wie schon in 2007 (siehe unsere Bewertung von damals), waren wir auch 2008 wieder über Silvester im Royal Plantation. Alles war genauso wunderschön wie das Jahr davor. Bis auf einen Mitarbeiter, waren alle uns bekannten Leute noch dort. Sie haben uns sogar wiedererkannt, und ein Teil wußte sogar noch was wir gerne essen und trinken! Wieder hatten wir den Royal Plan gebucht, und hatten somit 24 Stunden, alles was das Herz begehrt. Unser Wunsch nach unserer Suite wurde uns auch erfüllt. Es gibt ein spezielles Programm für "Returning Guests" (z. B. ein super Dinner) und einen Guest-Manager der sich um all unsere Wünsche gekümmert hat. Wir waren bestimmt nicht das letzte mal im Royal Plantation.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Uwe (46-50)

Oktober 2008

Urlaub pur

5.8/6

Das Hotel ist sehr nett und übersichtlich, Alles ist sehr gepflegt, Gaste zum überwiegenden Teil aus denUSA, teliweise Canada und England, Das Hotelpersonal ist einfach Top. Wir hatten Royal Plan so war alles inclusic und zwar einfach spitze, Essen trinken, Sport etc


Umgebung

5.5

Eigenlci alles da, Tranfer mit dem Taxi nach Ochos Rios hin und zurück 24 $ US Es befindet sich ein kleiner Markt vor dem Hotel, keine Disco , jedoch abend speilt eine Kapelle bis 22: 30 Uhr draussen. Musik ist nicht ganz so gut, Wenn man mehr haben will geht man zum Sandals was ca. 400 m entfernt liegt


Zimmer

6.0

Zimmer sind sehr sauber, werden zweimal täglich gemacht. Bad hat alles, Duche, Wanne, WC und Bidet, zwei Wachbecken, genug Ablagemöglichkeiten, Begehbarer Kleiderschrank, Faltscreen TV im Schrafraum, Balkon mit Tisch und Stühele sowie zwei Liegen


Service

6.0

Englsich sollte man können, zwar versuchen die Bediensteten manchmal deutsch zu sprechen aber besser ist wenn man sich in englisch verständigen kann. Der Service wird gross geschrieben in diesem Hotel. Wir hatten eine grosse Suite mit Balkon, besser Terasse, dort hat mein eine Bar mit allen Getränken, Markenware


Gastronomie

6.0

es gibt drei Restaurants und eine Bar, ein Billardraum, Internet. Die Speisen sind wie es sich in einen 5 Sterne Hotel gehört, einfach Top. Die Bedienung ist sehr gut ausgebildet. Küpche ist teilweise landestypisch und auch Französisch mit einem Karibkhauch


Sport & Unterhaltung

5.5

es gibt alle möglichen Sportarten, Tauchen ist kostenlos, einzig Wasserski fehlt


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Daniela (36-40)

September 2008

Ein absolutes Traumhotel

5.7/6

Ich kann das Royal Plantation nur weiterentfehlen. Der Service spitzenmässig. So stellt man sich einen Urlaub vor. Ein Beach Butler am Strand einfach herrlich. das Sektglas in der einen Hand und den Blick auf den Ozean dessen Farben blendeten so schön waren sie.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Esther (26-30)

Januar 2008

Absolutes Traumhotel & Traumurlaub

5.8/6

Das Royal Plantation ist mit 77 Suiten ein sehr kleines Hotel. Es gehört zu der Gruppe der "small leadest of the World" Hotels. Die Suiten sind auf 3 Stockwerke verteilt. Alles ist in einem einwandfreiem Zustand. Man kann sozusagen vom Boden essen.... Man trifft dort überwiegend auf Amerikaner. Aber auch einige Deutsche, Franzosen und sogar Italiener. Über Silvester waren vermehrt junge Amerikaner dort zum feiern. Nach Silvester hat sich das ein bißchen geändert und der Altersdurchschnitt lag eher über 40. Kinder sind dort nicht erlaubt, nur Erwachsene ab 18 Jahren. Durch die vielen Treppen, ist es auch nicht behindertengerecht (deshalb eine halbe Sonne abzug). Buchen kann man dort wie man möchte, von nur Übernachtung bis hin zum Royal Plan (all. Incl.) Der Royal Plan schließt nicht nur 24 Stunden Roomservice, das gesamte Essen und trinken in jedem Restaurant, sondern auch einen Tennislehrer sowie Golf, mit ein.


Umgebung

6.0

Das Hotel hat zwei eigene kleine wunderschönen Buchten. Eine wird nur für den Wassersport genutzt. Alle Suiten liegen zur Meerseite hin. Man muss nur ein paar Treppen runter gehen und befindet sich sofort am Strand. Die nächste größere Stadt ist Ocho Rios, und mit dem Taxi ca. 5 Min. entfernt. Dort findet man auch allerhand shopping Möglichkeiten. Das nächste Nachbarhotel ist eins der großen Sandals (großer und nicht sehr schöner "Bunker" der ca. 1500 Zimmer hat). Als Gäste mit Royal Plan, dur


Zimmer

6.0

Wir hatten eine große Suite mit Balkon gebucht (Grand Honeymoon Deluxe Suite mit Balkon) Und es war der Hammer..... wir hatten wirklich eine rießen große überdachte Terrasse die quasi wie ein Wohnzimmer war. Mit Relaxliegen, einer Bar samt eigenem Waschbecken, großem immer gut gefülltem Kühlschrank, ein großer Tisch mit Stühlen zum essen etc. Und unser Ausblick war wunderschön. Im Zimmer und Bad gab es natürlich eine Klima (sehr leise), sowie einen Deckenventilator, auf der Terrasse einen Decken


Service

6.0

"Tu absolut gar nichts, nur relaxen".... ist das Motto. Der Service ist absolut überragend. Egal ob am Strand, in einem der Restaurants, der Roomservice, die Rezeption etc. Alle sind mehr als freundlich und hilfbereit. Am Strand erhält man sogar eine blaue Fahne, und wenn man etwas braucht, muss man nur damit aufzeigen und sofort ist jemand da. Gesprochen wird fast ausschließlich Englisch. Das Hotel verfügt auch über einen eigenen Arzt, der 24 Stunden zu erreichen ist. Ebenso gibt es natürlich e


Gastronomie

6.0

Es gibt 3 verschieden Restaurants und natürlich den Roomservice. Überall kann man sehr gut essen. Das Strandrestaurant ist etwas "lässiger", da dürfen Herren auch in 3/4 Hosen und offenen Schuhen zum essen gehen. In den anderen beiden Restaurants geht es etwas "feiner" zu. Alles ist überall "a la Carte". Außer an speziellen Abenden, z. B. Jamaica BBQ, da war dann Buffet. Die Qualität, der Service, und die Atmosphäre ist überall super. Trinkgelder sind natürlich willkommen aber kein MUSS, und es


Sport & Unterhaltung

5.5

Es gibt 2 Tennisplätze (mit Flutlicht), Billiard, man kann Golf spielen gehen, einen Fitnessraum, einen eigenen Spa Bereich, einen sehr guten Hotelshop, Kanus, Wasserfahrräder, Surfbretter, kleine Segelboote und noch einiges mehr. Alles in top Zustand. Wasser und Strand sind immer sauber gewesen. Ebenso sind Strandduschen vorhanden. Die Liegestühle sind auch Holz mit einer ganz weichen Auflage. Jeden Tag bekommt man diese Auflage mit einem frischen Überzug überzogen. Die Stühle werden einem gena


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Maria (41-45)

November 2007

Royal Plantation Ocho Rios Jamaika

3.7/6

Dieses Hotel gehört zu den Leading Small Hotels of the World. Eine eher etwas klein gehaltene Anlage, mit insgesamt 74 Suiten und zwei Villen. Das 5+ Sterne Hotel hat grundsätzlich schöne Zimmer, der Sanitärbereich entspricht aber sicher nicht dem Anspruch von einem Leading Hotel.


Umgebung

3.5

Das Hotel hat eine kleine Privatbucht. Die nächste Ortschaft ca. 1, 5 km entfernt ist Ocho Rios, eine einzige Katastrophe, es lohnt sich gar nicht den Ort zu besichtigen, wo man hinsieht nur Schmutz und man wird von jedem angesprochen und belästigt, außerdem ist die Kriminalität sehr hoch.Die Transferzeit beträgt vom Flughafen für exakt 107 km gute 2 Stunden. Bei den Taxifahrern muss man unbedingt vorher den Preis verhandeln, da gibt es enorme Unterschiede.


Zimmer

3.0

Suite war sauber, einfache Möbilierung, Standart 5 Stern. Das Badezimmer war eine Katastrophe, es gab keine extra Dusche, nur eine Badewanne mit einem Plastikvorhang, es fehlte auch das Bidet.In der Kategorie erwartet man sich ein großzügiges und exklusives Badezimmer.Die Suiten verfügen alle über Meerblick, leider haben nicht alle einen Balkon.


Service

5.0

Im Hotel sind alle Mitarbeiter, ob Sevice, Zimmer oder Reception sehr freundlich und aufmerksam.


Gastronomie

2.0

Die Essensqualität entspricht in allen 3 Restaurants nicht dem angebotenen Standart. Es gab nicht einmal ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, man konnte nur aus der Karte wählen, es gab nicht mal verschiedene Brötchen zur Auswahl, jeden Tag nur Toastbrot, von der Früchteauswahl ganz zu schweigen. In den Restaurants war die Auswahl der Speisen auch alles andere als hervorragend, nach ein paar Tagen kannte man die Speisekarte auswendig, entspricht sicher nicht einem 5+ Hotel.


Sport & Unterhaltung

4.5

Golfplatz befindet sich ganz in der Nähe, Strand sehr sauber gehalten, Liegestühle sind auch genügend vorhanden. Der Swimmingpool ist sehr klein, macht aber nichts, da sich das Meer in unmittelbarer Nähe befindet. Kindereinrichtungen gibt es überhaupt keine, da das Hotel keine Kinder nimmt. Zum Hotelareal gehören noch eine kleine Boutiqe, ein Fitnessraum und ein kleiner Spa Bereich. Am Abend spielte eine Band , die waren hervorragend, aber leider nicht sehr lange, um 22 Uhr war Schluß.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Andy & Sandra (26-30)

Juni 2007

Süßes Hotel mit freundlichem Service

5.5/6

Wir waren mit unserer Wahl des Hotels vollauf zufrieden, es gab nicht einen einzigen Punkt zu bemängeln. Klar ist auch, dass man die Badezimmer nicht mit einem Ritz-Carlton gleichsetzen kann, muss man auch nicht! Wir waren besonders von der a la carte Verpflegung angetan, die geschmacklich durchweg auf hohem Niveau war. Außerdem war es einfach schön nicht wie eine Rinderherde am Futtertrog vorbeigetrieben zu werden. Natürlich ist Ocho Rios nicht die beste Gegend, aber wird man in anderen Ländern nicht auch angesprochen?? Abschließend noch eine Bemerkung über das Personal. Wir haben noch nie ein so freundliches, hilfsbereites und bemühtes Personal angetroffen, wie im Royal Plantation! Immerzu ein Lächeln und eine freundliche Bemerkung auf den Lippen, teilweise sogar zu nett für -manchen- deutschen Geschmack... Wir haben wunderschöne Tage verbracht. Yeah man...


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tobias (31-35)

September 2006

Ein Traum

5.8/6

Also ich wüsste nicht, was ich bemängeln sollte. Man fühlte sich wie Gott in Jamaica ... Alles sehr gepflegt, sauber und spitzen Service. Wenn man kein HP oder all-in hat kann es teuer werden im Hotel. Wir perönlich hatten nur Breakfast inklusive und das hat uns gereicht, da wir auch mal außerhalb essen wollten. Im Hotel kostet das Abendessen pro Person mit Getränken ( normale Sachen ) so um die 60-80 US$. Dafür haben wir dann in Ocho Rios zu zweit gegessen ... Aber das Essen und der Service im Hotel sind auch ein Klasse für sich. Das muss man fairerweise dazu sagen.


Umgebung

6.0

2 Super Privatstrände ohne das ständige Verkaufsgenerve von irgendwelchen Rastas. Das Hotel hat "eigene" Taxis. WIr haben aber immer öffentliche Taxen genommen. Kosten dann auch nur die Hälfte. ( Preis VORHER !!! abmachen ). Bis nach Ocho Rios rein zwischen 3 und 7 Dollar.


Zimmer

6.0

alles mehr wie tadellos. Stellt Euch das Tollste vor - so ist es dann ...


Service

6.0

Unauffällig aber immer da - der Service.


Gastronomie

5.5

0,5 Sonnen weniger. Da etwas teuer... aber dafür super. Wer´s gehoben mag. Genau richtig !


Sport & Unterhaltung

5.5

Alle Möglichkeiten. Sehr gepflegte Strände, die mehrmals am Tag gehakt werden. Liegenservice mit Teakliegen und Handtüchern etc. Tauchen in Kooperation mit dem Sandals Hotel nebenan. Ist nicht zu empfehlen. Wer tauchen will sollte woanders hin. Die fahren nur 50-100 m vorraus ans Riff und das wars. Kein "Bigfish" zu sehen ...


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Yvonne & Bernd (31-35)

Juni 2006

Luxushotel im Kolonialstil

5.7/6

Sehr schöne Anlage in kolonialem Stil in Top-Zustand mit 79 Zimmern in 3 Stockwerken. Sehr sauber. Bei der Verpflegung kann man zwischen Ü/F, HP und AI wählen, wobei für uns HP völlig ausgereicht hat. Enthält dann ausgiebiges A-la-carte-Frühstück, Nachmittagstee und ein mehrgängiges Menue zum Abendessen. Gäste sind international, wenig Deutsche, viele Honeymooner. Greenfee für den Golfplatz ist auf jeden Fall inclusive.


Umgebung

5.0

Zu dem Hotel gehören zwei kleine Sandstrände (je ein Bade- und Wassersportstrand). Im Hotel gibt es einen gut sortierten Shop für dringende Kleinigkeiten/Souvenirs. Kostenloser Shuttleservice zum Einkaufszentrum mehrmals täglich. Ganz in der Nähe findet sich mit den Dunn´s River Falls eine der Attraktionen Jamaikas (allerdings sehr "touristisch"). Transfer zum Flughafen wird vom Hotel perfekt organisiert und dauert ca. 2 Stunden.


Zimmer

5.5

Die Zimmer sind sehr groß, verfügen über Schlaf- und Wohnbereich auf verschiedenen Ebenen, einen begehbaren Schrank mit Safe und Bügelmöglichkeit und eine sehr üppig ausgestattete Minibar. Balkon gibt es nur in der höchsten Preiskategorie, aber die fast raumhohen Fenster lassen sich komplett öffnen. Im Bad gibt es eine 220V-Steckdose für Rasierer und Kleingeräte.


Service

6.0

"In your vacation you do absolutely nothing" könnte der Wahlspruch des Personals seinen Gästen gegenüber sein. So perfekten Service haben wir noch nirgendwo erlebt, dabei immer freundlich und zuvorkommend. Gute Englischkenntnisse sind notwendig, da das Personal kaum/kein deutsch spricht.


Gastronomie

6.0

Es gibt vier Restaurants (Meeresfrüchte, flambierte Gerichte, internationale Küche und ein kleines Strandrestaurant für Lunch). Außer dem Mittagsrestaurant haben wir alle besucht und waren immer zufrieden. Vor allem empfehlen können wir das Meeresfrüchterestaurant "Le Papillon". Die Bar ist hervorragend sortiert und abends häufig mit Live-Musik. Für einen Cocktail sollte man so etwa 10 US$ rechnen. Trinkgeld kann man am Ende des Aufenthalts gesammelt für das ganze Personal geben.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt alles, was das Herz begehrt; an Wassersport Schnorcheln, Tauchen, Glasbodenboot und vieles mehr. Außerdem Tennis, Fitnesscenter, Golf, Billiard. Die Liegestühle werden für jeden Gast speziell frisch bezogen und sind mit extra dicken Polstern sehr bequem. Pools dürfen rund um die Uhr genutzt werden, es gibt einen Swimmingpool und zwei geheizte Whirlpools (draußen).


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Bilder

Ausblick
Außenansicht
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Blaue Stunde
Innen
Bahama Mama
Tagsüber
Relax
Entertainment
Entertainment
Resto
Breakfast place
Peacock at the breakfast
Beach
Bar/ beach
Entertainment
Swimming pool
Entertainment
Lobby
Entertainment
Entertainment
Entrance and place for smoking
View to the hotel
Funny pics at the bar
Falling mangoes at the garden!
Crockett place!
Smokers beach
Crystal clear water
Passage from seafood restarant to the smokers beach
Beautiful sculptures everywhere
2nd floor, near drawing room, sculpture
Magnificent flowers everywhere
Hotel beach, I love you
Breakfast champagne!
Watersports on the  beach
Wow! Flowers
Magnificent flowers everywhere
Beach
Beach
View from the main terrace
Here you'll have an afternoon tea
Peacocks are everywhere!
Unser Zimmer 114
Zimmer 114
Bad
Blick zum Fenster
Die kleineren Pools
Ausblick
Pfau beim Betteln
Frühstücksterrasse
Hoteleingang
Blumenarrangement
Einer von zwei Hotelstränden
Blick aus dem Zimmer
Markenzeichen: freilaufende Pfaue
La Terrasse
Weststrand
Frühstück am Zimmer
Vom Strand aufs Haupthaus hinauf
Treppenhaus
Eingang
Hauptstrand
Traumstrand
Hotelstrand - Sport
Mole, Pavillion für Dinner und Hochzeiten
Glasbottomboat, Schnorcheltour
Peacock-Bar
Abendunterhaltung
Hauptstrand
Hotel vom Meer aus
Blick über den Balkon auf das Karibische Meer
Blick auf Strand und Hotel
Ausblick von unserem Balkon
Wege zu den Suiten
Frühstück auf unserem Balkon
Blick vom Balkon
Blick vom der Ausgang Lobby auf den Pool
Unser Balkon
Wassersport Bucht / Strand
Auffahrt des Hotels / Blick auf den Shop
Ansicht auf den Haupteingang / Haupthaus
Ausblick von unserem Balkon
Das Meer atemberaubend schön
Blick vom Pooldeck
Strand