Hotel Serena Beach
Hotel bewerten

Hotel Serena Beach
Shanzu Beach

100%
Weiterempfehlung
5.6 von 6
Gesamtbewertung
Hotel
5.6 / 6
Zimmer
4.5 / 6
Service
6.0 / 6
Umgebung
4.7 / 6
Gastronomie
6.0 / 6
Sport und Unterhaltung
6.0 / 6

Bewertungen

Heinz (31-35), Februar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Mir hat es an nichts gefehlt. Echt tolles Hotel für afrikanische Verhältnisse. Exzellenter Service, geräumige Zimmer und gutes Essen. Eine richtige Wohlfühloase. Eher älteres Publikum.

6.0 / 6

Umgebung

Service

Nicht bewertet

Zimmer

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Britta (41-45), Januar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Ein sehr schönes Hotel nördlich von Mombasa. Der Vorteil ist die kurze Anreise vom Flughafen, man muss nicht mit der Fähre übersetzen wie zu den südlichen Hotels in Diani. Das Hotel befindet sich in einer schönen Gartenanlage an einem kleinen Strand und verfügt über ein hervorragendes Restaurant!

6.0 / 6

Umgebung

Nördlich von Mombasa, eine knappe halbe Stunde Anreise vom Flughafen. Das Hotel liegt direkt am Meer, mit Zugang zum Strand.

5.0 / 6

Service

Super netter Service in allen Bereichen !

6.0 / 6

Zimmer

Die Zimmer waren schön, aber für 2 Personen zu klein. Es gibt einen kleinen Balkon mit Pool- und Meerblick.

4.0 / 6

Gastronomie

Ganz hervorragend! Das Abendessen war super, Vorspeise wurde am Tisch serviert, der Hauptgang vom Buffet, aber auch das war sehr gut. Das Frühstücksbuffet ließ ebenfalls keine Wünsche offen. Eigentlich startet das Frühstück erst um 7 Uhr, da wir aber um 6 Uhr bereits zu einer Safari aufgebrochen sind, war es überhaupt kein Problem, ein so frühes Frühstück zu bekommen. Es war bereits alles verfügbar, sogar die frisch und nach Wunsch zubereiteten Eierspeisen wie Omelettes und Pancakes.

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Es gibt einen schönen Pool mit Swim Up Bar, außerdem einen Fitness Raum, diesen haben wir aber nicht genutzt.

6.0 / 6

Michael (56-60), August 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Schöne Zimmer, toller Service, hervorragendes Essen. Spa-Bereich toll, Massagen super. Getränke sind relativ teuer.

5.0 / 6

Umgebung

4.0 / 6

Service

Nicht bewertet

Zimmer

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Alina (14-18), Juli 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Sehr nettes, freundliches und hilfsbereites Personal, dass versucht haben den Aufenhalt so angenehm wie möglich zu machen.

5.0 / 6

Umgebung

Service

Nicht bewertet

Zimmer

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Ingrid (51-55), Juli 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Sehr freundliches Personal, wunderbares Essen. Die Gebäude etwas in die Jahre gekommen aber immer noch tolles Flair! Schöner Pool

6.0 / 6

Umgebung

5.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Susi (46-50), Januar 2016

Wenn Kenia, dann Serena Beach. Sehr schöne gepflegte Anlage mit super freundlichem Personal und leckerem Essen, großes saubere Zimmer

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.3 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
5.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
4.0 / 6

Umgebung

Da wir die Anlage nicht verlassen haben, können wir zur Anbindung, anderen Restaurants, Freizeitmöglichkeiten nichts sagen.

6.0 / 6

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.8 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

Frühstück hervorragend, immer 4 - 5 frisch gepresste Säfte, große Speisenauswahl, wer hier nichts findet ist selber schuld

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Wenig Animation in der Anlage was uns sehr entgegenkam

5.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Tommy (46-50), Juni 2014

also, wir waren nun schon das vierte Mal in diesem Hotel. eines gleich für alle Kritiker vorweg: wir kommen wieder - das ist ein Versprechen !!

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.5 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

5.3 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0 / 6

Service

4.8 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

5.8 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

5.5 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

6.0 / 6

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Renate (46-50), November 2013

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Größe des Hotels übersichtlich. Zustand des Hotels für das Alter top in Schuss und sehr sauber. Man sieht, dass immer etwas gemacht wird. Wenn es irgend ein Problem gab, wurde dies umgehend erledigt. Service sehr gut und nett. Täglich zweimal Zimmerservice - morgens Reinigung und abends wurde das Moskitonetz und das Bett vorbereitet. Frühstück war sehr gut. Frische Säfte und große Auswahl. Da das Hotel zu unserer Reisezeit meistens nur max. halb voll war, gab es in den 2 Wochen abends nur ca. 3 mal Buffet, ansonsten immer a la carte. Da wäre uns bei 2 Wochen Badeaufenthalt mehr Auswahl lieber gewesen. Für Gäste mit Kurzaufenthalt sicher kein Problem, da auch das a la carte Essen sehr fein war - sich allerdings relativ bald wiederholt hat. Hotelgarten: Ein Traum, weitläufig und alt eingewachsen. Die Liegen mit Auflagen und Handtüchern werden vom Strandpersonal individuell aufgestellt. Es gibt keinen "deutschen Reservierungsmarathon" - sehr angenehm. Zum Thema Strandboys: Wir waren bereits zum dritten Mal in Kenia. Die Strandboys gibt es sowohl an der Süd- als auch an der Nordküste. Wichtig ist, sich abzugrenzen, dann hat man bald seine Ruhe. Ansonsten nur handeln, wenn man auch wirklich etwas kaufen möchte. Wir haben z. B. Strandtücher gekauft und uns ansonsten sehr bedeckt gehalten und es war o.k. Keine Animation, was uns sehr wichtig ist. Abends meist eine Aufführung (Tanz, Akrobatik,...) Live-Musik oder DJ bis 22.00 Uhr (wiederholt sich ab der 2. Woche...) Das ganze Hotel spricht wohl eher das Publikum ab ca. 50 an, also für uns Ruhesuchende optimal. Der Strand ist sehr naturbelassen, relativ viel Seetang und natürlich den Gezeiten stark unterworfen, aber auch interessant (also eine Riffwanderung unternehmen und mit dem Katamaran rausfahren) Man muß nur wissen, dass man nicht immer ins Meer kann. Langer Rede kurzer Sinn: Wir haben den Aufenthalt sehr genossen. Wir haben bei vorhergehenden Reisen Safaris gemacht und lieben dieses Land seitdem. Die Freundlichkeit der Menschen berührt uns immer wieder.

6.0 / 6

Umgebung

Siehe Hotel allgemein.........

6.0 / 6

Service

Siehe Hotel allgemein.........

6.0 / 6

Zimmer

Siehe Hotel allgemein.........

6.0 / 6

Gastronomie

Siehe Hotel allgemein.........

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Birgit (51-55), Oktober 2013

Handyerreichbarkeit jederzeit. Wir waren beide Male Anfang Oktober im Serena. Zu dieser Zeit herrscht die "kleine Regenzeit", d.h. es kann ab und zu mal zu kleinen, heftigen Schauern kommen, die aber nie lange andauern. Es ist dabei jedoch angenehm warm. In der letzten Woche hatten wir durchgehend Sonnenschein, Gott sei Dank ging immer ein Wind, sonst wäre es schon zu heiss gewesen.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Das Hotel ist wunderschön gelegen mit einem sehr gepflegten Palmengarten direkt am Strand. Obwohl das Hotel schon sehr lange in Betrieb ist, ist der Zustand immer noch sehr gut; man merkt, dass die Gebäude sehr gut gewartet und gepflegt werden Die Sauberkeit ist sehr auffällig. Die Verpflegung an den Büffets ist atemberaubend, wir sind jedes Mal aufs Neue überrascht.

6.0 / 6

Umgebung

Zum Flughafen sind es ca. 45 Min., das Hotel ist direkt am Sandstrand gelegen. Es gibt eine Busverbindung nach Mombasa, die wir jedoch nie benutzt haben, da es etwas problematisch ist, als Frau alleine unterwegs zu sein. Der Strand ist sehr schön, allerdings sollte man sich der Beachboys erwehren können. Diese sind harmlos und freundlich, aber dennoch lästig.

5.0 / 6

Service

Was uns immer wieder beeindruckt, ist die unglaubliche Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit aller Angestellten im Hotel, angefangen bei der Reception bis hin zum Gärtner. Die Umgangssprache ist Englisch. Die Zimmerreinigung ist sehr gründlich. Anlass zu Beschwerden gab es nicht, die eine oder andere kleine Reparatur wurde umgehend durchgeführt.

6.0 / 6

Zimmer

Wir hatten ein Standardzimmer gebucht, bekamen jedoch ohne Aufpreis für den gesamten Aufenthalt im Serena ein upgrade. Das Zimmer war sehr geräumig, hatte ein grosses Bad mit Dusche und Badewanne, zwei Waschbecken, Klimaanlage, Terrasse etc.

6.0 / 6

Gastronomie

Wir hatten Büffet am Morgen und am Abend. Die Zubereitung und die Gestaltung waren wunderbar. Die Auswahl der Speisen ist sehr gross, so dass wirklich für jeden etwas dabei ist. Die Preise für die Getränke sind sehr human.

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Der Garten mit den Sonnenliegen ist sehr gepflegt. Der Pool ist nicht sehr gross, wurde von uns aber auch nicht genutzt, da der Indische Ozean direkt ans Hotel angrenzt. Die Liegen sind in einem guten Zustand, mit bequemen dicken Auflagen und Badetücher sind kostenfrei vorhanden.

6.0 / 6

Ingo (41-45), September 2013

Sehr gutes Hotel an der Diani Beach. Service und Essen ausgezeichnet, Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Zimmer sind OK (wir waren im "alten" Gebäudeteil, dort sind die Zimmer nicht ganz so gut wie im neueren Teil). Strand ist in Ordnung aber wie überall dort kein Privatstrand und daher mit Händlern voll und das Meer ist dort nicht besonders sauber und zum Baden einladend.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.0 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

5.0 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0 / 6

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

5.5 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
5.0 / 6

Gastronomie

5.8 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.3 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Brigitte (51-55), März 2013

Hervorragendes Hotel für gepflegte Entspannung. Anspruchsvolles internationales Publikum und zahlungskräftige einheimische Gäste.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.8 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
5.0 / 6

Umgebung

5.5 / 6

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.3 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Martina (46-50), März 2013

Ins Serena kommen, heißt nach Hause kommen. Das gesamte Personal ist sehr bemüht und freundlich. Die Anlage ist großzügig angelegt, so dass es keinen Kampf um Liegen gibt. Es ist für Erholungssuchende bestens geeignet. Zimmer in unterschiedlicher Größe und Kategorie.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

4.8 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6
Familienfreundlichkeit
5.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
4.0 / 6

Umgebung

5.0 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.8 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
4.0 / 6

Gastronomie

5.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Ulrich (61-65), Oktober 2012

Eine sehr schöne Lage und Anlage. An den Zimmern scheint seit Bau des Hotels (1975) nichts mehr gemacht worden zu sein (Ausnahme: Flachbildschirm). Das Bad entspricht in keiner Weise mehr den heutigen Ansprüchen an diese Hotelkategorie. Das Essen und der Service sind gut. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt insgesamt nicht. Schon gar nicht vor dem Hintergrund des sonstigen Preisniveaus in Kenia. Kein Wunder, dass das Hotel höchstens zur Hälfte belegt war.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

3.3 / 6
Zustand des Hotels
3.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0 / 6
Familienfreundlichkeit
4.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

4.2 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.5 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0 / 6

Zimmer

2.8 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0 / 6
Größe des Zimmers
3.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0 / 6
Größe des Badezimmers
2.0 / 6

Gastronomie

4.8 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
4.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Bernd (66-70), September 2012

Als Vielreisender bin ich weit herumgekommen. Dieses Hotel gehört in allen Punkten zu den Besten. Der Service ist perfekt,ohne Aufdringlichkeit. Das Strandrestaurant zählt zu einem der Sterne-Restaurants. Danke,wir kommen gerne wieder. Agnes und Bernd J. 40764 Langenfeld

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

6.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

5.7 / 6

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0 / 6

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.7 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.7 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Dorothee (56-60), August 2012

Liegen gibt es im Hotelgarten, der an den Strand angrenzt, man kann sie sich im Übergangsbereich zum Strand aufstellen lassen. An der Bar im Hotelgarten gibt es den ganzen Tag kostenlos Kaffee oder Tee, nachmittags Gebäck (günstig), weitere Getränke gegen Bezahlung, Speisen kann man bestellen. Am Strand gibt es die Beachboys, die versuchen, kleine Geschäfte zu machen. (Handeln ist üblich) Sehr schön war eine Stranderkundung mit ein paar von ihnen bei Ebbe. Sie arbeiten im Team, kennen sich sehr gut aus, können einem viel zeigen.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Uns ist keine schönere Hotelanlage bekannt. Sie ist weitläufig, mit vielen Plätzen zum Sitzen und Verweilen und viel Liebe zur Natur gestaltet. Man kann laufend neue Dinge entdecken, was Tiere und Pflanzen anbetrifft, es gibt eine Schmetterlingsfarm, ein Schildkrötenschutzprojekt, eine Affenfamilie (grüne Meerkatzen), einen pfeifenden Papagei ...

6.0 / 6

Umgebung

Das Hotel ist einerseits abgeschieden um die Seele baumeln zu lassen. Andererseits kann man das Hotel verlassen und hat nach ca. 100m Geschäfte, kleine Bars, viele Tuktuks (Taxis auf drei Rädern), die einen in den extrem belebten Nachbarort bringen können. Gut fanden wir eine Führung zum Shanzu-Village, die uns von zwei netten, jungen Afrikanern angeboten wurde.

6.0 / 6

Service

Noch nie haben wir in einem Urlaub so oft den Satz gehört: Sie sind unser Gast, wir möchten, dass sie sich wohl fühlen und einen schönen Urlaub haben. Mit etwas Englisch kommt man bestens durch, aber die Reiseleiterin sprach gut Deutsch und ein Teil des Hotelpersonals konnte sich auf Deutsch verständigen.

6.0 / 6

Zimmer

Man hatte an alles gedacht, damit sich der Gast wohl fühlt. Es gab einen Wasserkocher mit Kaffeepulver, Teebeuteln, Tassen, Gläsern im Zimmer. Jeden Tag gab es eine Flasche Wasser kostenlos aufs Zimmer. Der Stil der Zimmer, im Lamu-Stil wirkt für Europäer exotisch, ansprechend und ist mit viel Liebe zum Detail professionell gestaltet.

6.0 / 6

Gastronomie

Erstklassige Zutaten von hervorragenden Köchen meisterhaft zubereitet, so könnte man das Essen beschreiben. Besonders interessant fanden wir die Vielseitigkeit der Gerichte, da die Küche von arabischen, indischen, afrikanischen und europäischen Einflüssen geprägt ist.

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Das Tages-/Wochenprogramm war vielseitig. Es gab Live-Musik - Klavier zum Sundowner - mehrmals abends spielte eine Band oder war eine Artisten- oder Show-Gruppe mit tollen Darbietungen auf der Plaza. Beach-Volleyball und sämtliche Wassersportarten gab's täglich. Sehr schön ist der Wellness-Bereich (gegen Bezahlung, eine Behandlung war im Preis enthalten und die war sehr gut!), der wie ein Märchen aus 1001 Nacht anmutet. Das Fitnesscenter ist nicht nur gut ausgestattet, es wird auch fachmännisch

6.0 / 6

Fritz (46-50), April 2012

Wenn der Merblick nicht so wichtig ist, empfehlen wir Ihren die neu renovierten "Prime-Rooms", diese sind im hinteren Gartenbereich, ca 40qm gross mit King-Size Bett, grossem flat-Screen, 12 qm Bad mit Extra Dusche und Badewanne, 2 Waschbecken und grossem Spiegel. Wir waren am Saison-Ende kurz vor der Regenzeit dort. Wer sich richtig ausruhen will, hat in dieser Zeit nicht viel Freude: Das Hotel richtet in dieser Zeit viele Meetings aus, dann ist nachmittags Ramba-Zamba am Pool und ein Relaxen unmöglich.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Das 1975 eröffnete Hotel befindet sich für das Alter in einem hervorragenden Pflegezustand. Da gibt es keinen Reparaturstau. Alles ist hervorragend sauber. Die Anlage ist eher übersichtlich als gross. Man hat keine weiten Wege. Es gibt ein Hauptrestaurant (Fountain) und ein A la Carte Restaurant mit Zuzahlung (Jahazi Grill) Wir hatten Halbpension gebucht. Die Gästestruktur ist wie folgt: 30% Europäer, 30% Asiaten und 40% Afrikaner. Der Altersdurchschnitt dürfte bei ca. 35 Jahren liegen.

5.0 / 6

Umgebung

Der Strandabschnitt am Shanzu Beach ist nicht so schön wie z.B. Diani an der Südküste von Mombasa. Die ehemaligen African Safari Hotels Flamingo, Dolphin, Malaika, Paradise Beach, Shanzu Beach, Coral Beach und Palm Beach sind geschlossen und werden derzeit umgebaut. Somit sind für das Serena Beach und das Continental Beach Hotel sämtliche BeachBoys zuständig. Das heisst auf einen Gast kommen derzeit ca. 40 Beach Boys. (Die Armen haben aber schon resigniert, und lassen die Gäste in Ruhe) Der

4.0 / 6

Service

Bis auf die relativ inkompetente Reception (Emails werden nicht beantwortet) herrscht ein wirklich freundlicher und zuvorkommender Service in allen Bereichen. Gute Englischkenntnisse sind Standard, teilweise wird auch gebrochen Deutsch gesprochen. Die Zimmerreinigung ist vorbildlich. Wünsche und Beschwerden (welche es nicht gab) werden nach Möglichkeit zu 150% umgesetzt.

6.0 / 6

Zimmer

Alt aber sauber: Wir hatten ein Village-Zimmer mit Meerblick. Das Zimmer hatte ca. 16 qm, Klimaanlage, TV, Balkon, Minibar; Kaffeekocher, Safe und Telefon. Das Bad ist sehr klein (4qm) und entspricht zumindest was die Armaturen angeht, dem Standard der 60er Jahre. Ein kleines Waschbecken für ein Doppelzimmer ist auch wenig. Das Manko, dass dort das Wasser nicht ablief wurde sofort behoben. Trotzdem bewerten wir unser Zimmer gujt, weil es täglich perfekt 2x gereinigt wurde und der herrliche Ausb

5.0 / 6

Gastronomie

Es gibt ein Hauptrestaurant, das teilweise mit Büffetform, teilweise aber am Tisch serviert. Die Qualität der Speisen ist gut aber einfach, die Quantität mehr als ausreichend. Besonders lobenswert ist, dass die Speisen nicht wie in vielen afrikanischen Hotels überwürzt sind. Der Küchenstil ist europäisch, überwiegend Rindfleisch oder Fisch. Der Fisch war unseres Erachtens allerdings meist zu lange auf dem Grill oder in der Pfanne, weil er sehr trocken serviert wurde. Der Jahazi Grill ist ein F

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Das Hotel entspricht normalerweise eher Ruhesuchenden. Eine aufdringliche Animation gibt es nicht. Internetzugang ist mit 300 KSH pro Stunde teuer, zumal die Verbindungsgeschwindigkeit nicht sehr hoch ist. Der Pool ist sehr schön und gepflegt sauber. Es sind genügend Liegen da - für ein keines Trinkgeld werden die gewünschten im Schatten gerne vom Personal reserviert. Der Stand könnte etwas besser gereinigt werden: Die täglichen Seegrasanschwemmungen wären leicht zu entfernen und würden die Bad

4.0 / 6

Jenny (19-25), Januar 2012

gerne wieder! tolles, gepflegtes hotel in familiärer atmosphäre.. man hat stets das gefühl "nach hause zu kommen"! für mich das beste hotel an kenias nordküste. wir kommen bestimmt wieder!

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

4.5 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6
Familienfreundlichkeit
5.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
3.0 / 6

Umgebung

5.4 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.3 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0 / 6

Zimmer

4.8 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
4.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
5.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.5 / 6

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Uwe (46-50), November 2011

Serena können wir nur weiterempfehlen. Schöne Hotelanlage, saubere Zimmer, sehr nettes Personal. War einfach ein sehr angenehmer Urlaub. Wenn es dem Hotel noch gelingt dem vorhandenen SAT TV einen Sender in deutscher Sprache ( ARD / ZDF ) aufzuschalten ( nicht jeder kann perfekt englisch ) ,was bei dem Preisniveau eigentlich selbstverständlich sein sollte dann wäre es für uns angenehmer gewesen. Ach ja leider sind die in Massen auftretenden Beach Boys nicht jedermanns Sache. Fazit: sehr schöne Anlage gerne wieder.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

4.3 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6
Familienfreundlichkeit
5.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
2.0 / 6

Umgebung

4.4 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
5.0 / 6

Gastronomie

5.5 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.7 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Jeannette (56-60), November 2011

Super luxus Ferienhotel absolut zu empfehlen. Das Hotel bietet eine Shuttelbus nach Mombasa und ein Einkaufscenter. Ausserhalb vom Hotel hat es einige Einheimischen Restaurant wir haben dort gegessen. Da wir eine Kenyanische Freundin dabei hatten hatten wir keine Probleme. Abgesehen davon sind die Kenyaner sehr sprachbegabt.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

6.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
6.0 / 6

Umgebung

4.0 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.3 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Birgit (51-55), Oktober 2011

MIt dem Handy waren wir jederzeit erreichbar. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Wir sind im Oktober gereist (kleine Regenzeit), wir haben davon jedoch überhaupt nichts bemerkt.Wir waren drei Wochen in Afrika (1. Woche Mombasa, 2. Woche Tansania Safari und 3. Woche wieder Serena Beach Mombasa). In der Woche in Tansania hat es wohl in Mombasa drei Tage lang geregnet, aber ansonsten gab es mal einen kurzen Schauer und dann war es wieder schön. Lt. Angaben der Einheimischen wird es in den Monaten November bis Januar sehr heiss und trocken.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Schon etwas älter, aber toll in Schuss gehalten, sehr sauber, ansprechendes Ambiente. Zimmer grosszügig gehalten, meist Meerblick. Halbpension sehr reichhaltig: Frühstücksbüfett und Abendessen sehr abwechslungsreich, ansprechend serviert, unglaublich freundliches Personal. Gäste: jedes Alter vertreten, ebenso Europäer, Asiaten und Afrikaner; sehr angenehm

6.0 / 6

Umgebung

Lage direkt am Strand (beachboys leider etwas lästig); vom Flughafen ca. 40 Min. entfernt. Ein kleines Dorf direkt vor dem Hotel gelegen; allerdings ist es nicht ratsam, als Frau oder auch mehrere Frauen allein dorthin zu gehen ist nicht ratsam, da man sich vielen Verkäufern erwehren muss. Ausflugsmöglichkeiten durch Reiseunternehmer gegeben.

5.0 / 6

Service

Das Personal ist in jeder Sparte(Service, Reception, Security oder Zimmerservice) ausserordentlich freundlich und zuvorkommend. Mit Englischkenntnissen ist eine einwandfreie Verständigung möglich. Die Zimmerreinigung ist sehr gründlich. Wäscherei sehr schnell und sehr sauber. Beschwerden werden sehr ernst genommen und es wird eine Lösung angestrebt.

6.0 / 6

Zimmer

Wir hatten ein Villagezimmer gebucht; in der ersten Woche unseres Aufenthaltes war das Hotel noch nicht ausbebucht und wir bekamen ohne Aufpreis ein Superiorzimmer zur Verfügung gestellt. Von der Ausstattung war alles vorhanden, was benötigt wurde, von der Klimaanlage über die Minibar, den Fön, den Safe und das Telefon. Man merkt den Zimmern zwar an, dass sie schon einige Jahre alt sind, doch sie sind sehr gepflegt und sauber.

6.0 / 6

Gastronomie

Es gibt ein Hauptrestaurant und ein Fischrestaurant am Strand. Neben zwei Bars am Strand gibt es noch zwei Bars im Haus bzw. Innenhof. Die Speisen waren jederzeit sehr gut, herrlich zubereitet und angerichtet und abwechslungsreich. Es gab europäische Speisen, jedoch auch jeden Tag ein landestypisches Gericht, sowie einmal in der Woche ein Spezialitätenbüfett, z.B. Swahilisches Büfett bzw. Indian Ocean Büfett.

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Freizeitangebote wurden von uns nicht sehr rege genutzt, daher können wir auch keine detaillierten Angaben machen. Der Strand war sehr schön, das Wasser glasklar und sauber, jedoch, wie schon weiter oben angemerkt, kamen sofort viele beachboys gerannt, wenn wir uns vom Hotelareal entfernten. Sie sind zwar nicht unfreundlich oder aufdringlich, es ist jedoch mit der Zeit etwas mühsam, immer zu diskutieren, wenn man ins Wasser will. Die Liegestühle waren sehr bequem, in ausreichender Zahl vorhande

5.0 / 6

Jenny (19-25), Juli 2011

Ich reise jedes Jahr nach Kenia, ich liebe dieses Land. Und ich würde immer wieder dieses Hotel buchen. Man hat immer das Gefühl Nach Hause zu kommen.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Zimmeranzahl 122, familiäre Atmosphäre, Hotel in einem super Zusatnd, Sauberkeit wird ganz groß geschrieben. Zum Frühstück gint es Champagner aufs Haus. Altersdurchschnitt liegt etwa bei 50- 60, alle Nationalitäten. Spa- Bereich wunderschön, super tolle Preise und super professionelle Massagen, Jacuzi, Duschen, Sauna (Dampf- und Finnische), Ruhebereich. Sport Bereich mit 3 Tennisplätzen, Billiard, Tischtennis, Fitnessstudio.

6.0 / 6

Umgebung

Entfernung zum Strand etwa 10 Meter. Shanzu liegt gleich vor dem Hotel. Super Einkaufsmöglichkeiten, Glughafen etwa 40 Fahrminuten entfernt. Tembo Disco (absoluter Top-Tipp) ca. 7 km entfernt.

6.0 / 6

Service

Personal ist super freundlich, sprechen Landessprache Swaheli und Englisch. Zimmerreinigung war sehr gut, 2x tgl. frische Handtücher, 2 x tgl. wurde gewischt. Umgang mit Beschwerden: Es gab keine Beschwerden, bestes Hotel, in das ich jemals verreist bin.

6.0 / 6

Zimmer

Grosses Zimmer im Lamu Stil, TV, Bad mit Dusche und Badewanne, begehbarer Kleiderschrank, Terrasse mit seperaten Liegestühlen und Dusche, Balkon, Minibar, Safe, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Sauberkeit super! Hatten ein Garden Zimmer.

6.0 / 6

Gastronomie

Restaurant (3x wöch. Dinner, 3x Buffet, 1 Themenabend) Bar im Obergeschoss, Speisen hervorragend zubereitet, Geschmack toll. Sauberkeit und Hygiene besser als in Deutschen Hotels. Tolle Atmosphäre- man hat nie das Gefühl, dass es zu laut ist, man gört trotz Live Band und vielen Gästen im Restaurant immernoch das Meer rauschen. Jeder Wunsch wird einem von den Augen abgelesen.

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Pool toll, gross. Animation angenehm unaufdringlich, Internetcafé vorhanden, Preise super. Strand sehr gepflegt- nur Achtung vor den Beachboys, aber als Kenialiebhaber weiss man, wie mit ihnen umzugehen ist. Liegestühle immer super sauber.

6.0 / 6

André (19-25), Juli 2011

Was soll ich da nun groß zu sagen, seht selbst es war der perfekte Urlaub für uns und dieses Hotel würde ich immer wieder Buchen.Vom ersten Moment war es Erholung pur ohne Stress und Hektik, Verwöhnfaktor war so hoch wie schon lange nicht mehr, Herzlichkeit und Gastfreundschaft werden hier Riesengroß geschrieben. EINFACH TRAUMHAFT

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

6.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
6.0 / 6

Umgebung

5.8 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.8 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

6.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Iris (51-55), Mai 2011

Das Serena wurde uns empfohlen und wir sind sehr zufrieden mit unserem Aufenthalt. Wir wurden stets sehr freundlich und zuvorkommend bedient. Auch die Auswahl der Speisen war sehr gut was sich in unserem Gewicht nieder geschlagen hat.. Viele der Zimmer sind bereist renoviert und die restlichen werden noch folgen... Die Beachboys beim Hotel haben sich sehr zurückgehalten im vergleich zu anderen Orten die wir vorher schon besucht hatten. Es war möglich unbeheligt am Strand spazieren zu gehen. Wunderbar...

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.3 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
4.0 / 6

Umgebung

4.5 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.5 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Wolf (66-70), April 2011

Über die Osterfeiertage 2011 – nach einer Safari – waren wir in diesem Hotel. Das Hotel gehört der Aga Kann Kette, die mehrere Hotels in Kenia, Uganda und Tansania besitzt. Über die Anlage, das Zimmer, Essen und Personal können wir können nur sehr Positives berichten. Die Anlage ist einem kleinen Lamu Dorf nachempfunden und sehr geschmackvoll gebaut. Die Zimmer sind nicht allzu groß, aber sonst OK . Frühstück , Mittag- und Abendessen sehr gut, gehobenes Niveau. Das Personal in allen Bereichen ist sehr freundlich, hilfsbereit und kommunikativ. Das gibt es in dieser Form nicht sehr oft. Englisch auf einem Basislevel spricht jeder. In direkter Nähe der Anlage ist ein renaturierter Steinbruch – Haller Park - , der einen Besuch lohnt. Wir warfen am Ostersonntag in der Kirche, würden wir jedem empfehlen. Weiter ist auch ein Besuch im Waisenhaus ( im kleinen Ort, wo das Hotel ist ) mit einem kleinen Obulus zeigt dankbare Gesichter. Diese Hotel ist auch einen wiederholten Besuch wert

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.5 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
6.0 / 6

Umgebung

5.0 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.3 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0 / 6

Zimmer

4.3 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
4.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0 / 6
Größe des Badezimmers
4.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0 / 6

Gerhard (51-55), Februar 2011

Würden gleiches Hotel wieder buchen, Gastfreundschaft ist in allen Belangen gegeben, manchmal etwas langsame Gangart (polle polle), das sind wir hektischen Europäer nicht mehr so gewöhnt, die Safari war super organisiert (agency: Private Safaris), ein fantastisches Erlebnis in Flora und Fauna.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.0 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6
Familienfreundlichkeit
5.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

6.0 / 6

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0 / 6

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Service

5.5 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0 / 6

Zimmer

5.3 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
5.0 / 6

Gastronomie

5.5 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

6.0 / 6

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Manuela (46-50), Februar 2011

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Die Anlage ist ganz gut gepflegt und das Essen kann man auch lassen. Was uns am meisten gestört hat, dass es keinerlei Abendunterhaltung gab. Die Bar ist im 2. Stock! Wer geht denn da schon hin? Es gab mal eine sogenannte Disco, aber die war auch eher für Rentner. Um 23.00 Uhr wurde die Musik abgedreht und die "Gehsteige hochgeklappt". Es sind sehr viele Engländer und Franzosen dort. Der Durchschnitt des Alters ist eher im oberen Bereich. Deshalb wurde auch die Musik, lt. Nachfrage, immer so früh abgedreht.

3.0 / 6

Umgebung

Es ist vom Flughafen ca. 27 km entfernt undin ca. 1/2 Std,. zu erreichen.

4.0 / 6

Service

Das Personal war recht freundlich und hat versucht den Ansprüchen gerecht zu werden.

4.0 / 6

Zimmer

Unser Zimmer, wir hatten ein Superior Gardenview, war in Ordnung, aer auch nichts besonderes. Es wurde vor 2 jahren renoviert. Die anderen möchte ich hierbei nicht sehen. Sie waren sauber und so lange hält man sich ja nicht im Zimmer auf.

4.0 / 6

Gastronomie

Das Essen war gut, das Frühstück eher englisch angehaucht. Leider gab es kein Spätaufsteherfrühstück. Wer also später als 10.00 Uhr kommt, kriegt nichts mehr. Und wer will im Urlaub schon früh aufstehen! Die Bar im 2. Stock ist der Hammer! Wer will schon eine Bar im 2. Stock und noch dazu in einem geschlossenen Raum? Einmal angesehen und nie wieder hingegangen. Am sogenannten Marktplatz konnte man sich schon hinsetzen, aber man stirbt dort den Tod der Langeweile am Abend.

4.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Vom Sport hab ich nichts gesehen. Es war zwar lt. Plan, der in den Zimmern auflag eine Poolgymnastik angesagt,, aber die war um 8.00 Uhr in der Früh. Animation ist keine vorhanden. Der sogenannten Disco wurde um 23.00 Uhr die Musik abgedreht, weil sonst von den älteren Gästen Beschwerden kommen. Und da gab es viele. Es waren zwar auch einige Jüngere Gäste da, aber die werden wohl das letzte Mal dagewesen sein.

3.0 / 6

Gerd (41-45), Januar 2011

Da wir keinen Direktflug von Sansibar mehr bekamen, mussten wir noch einen Stopp in Mombasa einlegen. Der war mit dem Serena Beach nicht sehr glücklich: Der Pool war sehr klein, alles war überfüllt, keine freien Liegen, auch nach Bitten keine erhalten, der Strand und das Meer waren mäßig sauber, dafür voller Beachboys, beim Abendessen wurde ich mit einer 3/4-Hose abgewiesen, Koffer wurden morgens nicht abgeholt. Wer allerdings auf Britischen Kolonialstil steht, wird erfreut sein. Mich hat das Hotel an Agatha Christie Romane erinnert, fast nur englisch sprechende Gäste. Ich habe Hercule Poirot bzw. Peter Ustinov hinter jeder Ecke sitzen sehen ... :-) Außerdem war das Hotel ein Freiluftzoo von Eidechsen in jeglicher Farbe und Größe. Fazit: Mir hat es nicht gefallen, da es einfach nicht unser Hotelstil war. Grundsätzlich ist es aber kein schlechtes Hotel.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

4.3 / 6
Zustand des Hotels
4.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6
Familienfreundlichkeit
4.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

6.0 / 6

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

3.3 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

4.8 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
4.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
5.0 / 6

Gastronomie

5.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

3.3 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
3.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Albert & Karin (36-40), Oktober 2010

Dieses Hotel war dreimal für je eine Nacht unser Zwischenquartier. Für den Transfer vom Flughafen benötigt man ca. 50 Minuten. Der CheckIn wurde super rasch erledigt. Wir hatten jedes Mal ein anderes Zimmer und können somit sagen, die Zimmer weiter weg vom zentralen Bereich sind zwar älter aber dafür umso ruhiger. Hat man ein Zimmer in der nähe des Swimmingpools, die etwas neuer sind, muss man täglich bis 23 Uhr mit Livemusik rechnen. Die Zimmer sind alle Zweckmäßig eingerichtet. Der Strand und das Pool sind nichts besonderes, jedoch für unseren Anspruch ausreichend. Die Gastronomie kann ebenfalls als ausreichend bezeichnet werden.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

4.0 / 6
Zustand des Hotels
4.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
4.0 / 6

Umgebung

4.0 / 6

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0 / 6

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Service

5.3 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

5.3 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

4.5 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.5 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
4.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Dieter (56-60), September 2010

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Eines Vorweg .Wir waren vor 3 Jahren schon einmal in diesem Hotel und haben es bewußt wieder augewählt.Leider konnte das Hotel sein Niveau nicht halten. Wer da 1.mal in diesem Hotel ist bemerkt vielleicht einige Sachen nicht.Wir haben aber den direkten Vergleich. Das Hotel ist sehr schön gelegen an der Nordküste Mombasas.Es ist gepflegt , sauber da kann man echt nichts sagen.Es ist sehr viel Personal vorhanden das einem auch jederzeit weiterhilft. Pool , Außenanlagen sind sehr gepflegt und absolut sauber. Wir hatten Halbpension gebucht. Im Hotel sind vorallem Gäste von 40 +.Das Hotel ist sehr ruhig und Ideal zum relaxen und Entspannen. In der Zeit in der wir da waren , gabe es auch viele Kongresse. Dementsprechend viele Geschäftsleute.

5.0 / 6

Umgebung

Wie schon gesagt das Hotel liegt an der Nordküste.Vorteil man muß nicht über die Fähre.( lange Wartezeiten) . Daher ist der Transfer trotz dichtem Verkehrs in einer halben bis dreiviertel Stunde geschafft. In der Nähe ist eine kleine Ladenstraße in der man Souvenirs kaufen kann sowie eine Gaststätten.Muß man aber nicht unbedingt besucht haben .Man muß gute Nerven haben da die Händler zum Teil sehr aufdringlich sind.Teilweise unangenehmer wie die Beach Boys. Ausflüge in den Haller Park , Mamba

5.0 / 6

Service

Die Freundichkeit de Personals ist sehr gut .Man kann nichts daran kritisieren.Ebendfalls die Hilfbereitschaft.Fremdsprachenkenntnisse voll ok.Auch an der Zimmerreinigung gibt e absolut nichts zu bemängeln. Den Umgang mit Beschwerden muß ich als unprofessionell und ungenügend bewerten. Im Detail: Meine Frau hat es in 2 Wochen nicht geschafft zum Dinner einen Campari - Orange zu bestellen.Von absoluter Unwissenheit , was das ist bis zum fehlenden Orangensaft ist alles vertreten. Am 1.Abend

2.0 / 6

Zimmer

Absolut Top.Hier ist wirklich alles sauber und gut erhalten .Flachbildfernseher,Safe Minibar , Terasse alles sauber und in Ordnung

6.0 / 6

Gastronomie

Es gab jeden Abend ein 5 - Gänge Dinner sowie zum Frühstück Bufett.An 2 Abenden wurde ein Themenbuffet durchgeführt.Den Küchenstil kann man als Landestypisch kennzeichnen. Geschmack und Qualität waren in Ordnung.Ebendso Sauberkeit und Hygiene.

4.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Liegen , Sonnenschirme , Pool alles in Top Zustand .Animation und Sport absolut zurück haltend.E unterstreicht den ruhigen Charakter des Hotels

6.0 / 6

Rainer (46-50), August 2010

Hier werden wir bestimmt nicht mehr hinkommen, da das Preis- und Leistungsverhältnis ein schlechter Witz ist.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Gegen das Hotel kann man so grundsätzlich als Ganzes nichts negatives sagen. Die Gästestruktur ist sehr ausgewogen.

4.0 / 6

Umgebung

Direkt am Strand was will man mehr von einem Badehoftel?

5.0 / 6

Service

Na ja das Personal ist oft überfordert und Beschwerden wegen schon gerne unter den Tisch gekehrt bis der Gas aufgibt.

3.0 / 6

Zimmer

Klein alt und dreckig mehr möchte ich zu diesen Zimmern nicht sagen, wo die 5 Sterne herkommen ist mir gänzlich unklar. So etwas hatten wir schon lange nicht mehr im negativen Sinne, obwohl wir eigentlich 5 mal pro Jahr verreisen.

1.0 / 6

Gastronomie

Gab schon wesentlich besseres und war vor allem lieblos präsentiert.

3.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Stefan (36-40), Juli 2010

Wenn man Flug und Hotel getrennt bucht (Hotel ist direkt buchbar) kann man mit dem Hotel den Transfer organisieren. Wr würde ein Zimmer im alten Teil empfehlen, der neue teil ist hotelmäßiger gestaltet. Die alten Zimmer sind quasi alle in dieselbe Richtung ausgerichtet, es schaut einem niemand "auf den Teller". Da das Klima recht schwül ist kam uns die Trockenzeit, auch wegen des Mosquito-Themas, in jedem Fall lieber gewesen.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Das Hotel liegt nördlich von Mombasa, rd. 45 min. Fahrzeit vom MOI Int. Airport in absoluter Strandlage. Die Zimmer reichen von Doppel- bis zu Familienzimmern und Suiten. Wir hatten HP gebucht. Die Woche vor unserem Aufenthalt haben wir mit einer Safari verbracht. Die Gästestruktur ist international bunt gemischt, auch wohlhabende Kenianer besuchen dieses Hotel.

6.0 / 6

Umgebung

Die Fahrzeit vom MOI Int. Airport Mombasa ist mit 45 min. sehr gut. Im Unterschied zum südlich von Mombasa gelegenen Diani Beach muss man nicht mit der Fähre übersetzen, was die Fahrzeit um rd. 1-2 Stunden günstiger gestaltet bei diesem Hotel. Das Hotel liegt an einer wenig befahrenen Nebenstraße, das Stadtzentrum Mombasa ist ca. 30 min. entfernt. Einige Shops an der Zufahrtstraße lassen einen kleinen Ausflug zu. Durch die Nähe zu Mombasa City gibt es sehr gute Möglichkeiten für Ausflüge, Shopp

6.0 / 6

Service

Der Service muss als hervorragend bezeichnet werden. Alle Mitarbeiter sind freundlich, kommunikativ und sehr hilfsbereit. Dieses ist durch alle Bereiche durchgehend und lässt keine Wünsche offen. In der Regel wird neben Swaheli auch Englisch gesprochen, da es offiziell Amtssprache ist. Die Zimmer werden täglich gereinigt und am Nachmittag die Betten bereitet sowie die Klimaanlage für eine angenehme Nachruhe angestellt. Wäscheservice, Kinderbetreuung, Spa, ein Arztservice und hoteleigener Taxiser

6.0 / 6

Zimmer

Die Zimmer sind komfortabel und ausreichend groß, verfügen über SAT-TV, Klima, Fön, Wasserkocher und Kaffee. Der Safe ist kostenlos, es gibt Telefon und Minibar im Zimmer, die alle Balkon oder Terasse mit Blick zum Meer (teils verdeckt) haben. Es wird fortlaufend und umfassend renoviert. Die Zimmer sind sauber und geschmackvoll durchgängig im LAMU-Stil, wie das ganze Hotel, ausgestattet.

6.0 / 6

Gastronomie

Das Essen ist abwechslungsreich und enthält immer Fisch, Fleisch und veg. Angebote. Am Abend wird überwiegend mit Auswahlmenü gearbeitet, Sonderwünsche werden jederzeit erfüllt wenn es um die Abwandlung von Speisen geht. 1-2 x pro Woche Buffet am Abend. Die Küche ist international mit sowohl lokalem als auch asiatischem Angebot. Nahezu alles (bis zu Kuchen) wird im Haus selbst hergestellt. Jeder Kellner weiß über die Zutaten (bei Allergien wichtig) umfassend Bescheid (habe ich so noch nicht erle

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Neben dem Spa stehen ein Gym, Billard, Dart, Tischtennis, Tennis und alle Wassersportarten (Tauchen, Segeln, Schnorcheln ...) zur Verfügung. Es werde Aktivitäten (z. B. Beachvolleyball) angeboten. Schirme sind ausreichend vorhanden, der Poolservice kümmert sich um Liegen, Handtücher etc. Gastroservice im gesamten Hotelbereich. Mehrere Dusche am Strand. Die Sauberkeit ist in allen Bereichen sehr gut. Für Unterhaltung sorgen auch die grünen Meerkatzen, die auf dem Gelände zahlreich vorhanden

6.0 / 6

Michael & Steffi (19-25), Juli 2010

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Das Hotel ist in einem sehr guten Zustand. Die Anlage ist recht weitläufig und gut gepflegt. Im Hotel treffen sich sowohl Touristen als auch Kongressteilnehmer und Einheimische. Wir hatten Halbpension gebucht. Wenn wir das richtig beobachtet haben, gab es auch keine andere Möglichkeit. Die Möglichkeit zu all inclusive wurde von den Gästen nicht wahrgenommen. Vom Alter her sind die Gäste bunt gemischt. Die Nationalitäten sind ebenfalls vielfältig. Zu unserer Zeit waren wenige Deutsche, Engländer, Amerikaner, Italiener, Franzosen, Spanier usw. im Hotel.

6.0 / 6

Umgebung

Das Hotel liegt in einem der ruhigeren Bereiche am äußersten Rand von Mombasa direkt am Strand (Shanzu Beach). Der Flughafen ist ca. 35-45 Minuten vom Hotel entfernt. Wir wurden jeweils vom hoteleigenen Minibus hin- und zurückgebracht. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten gab es im Kleinen direkt vor dem Hotel und nach ca. 25-35 Minuten Fahrt in die Innenstadt von Mombasa dort auch im Größeren. Die Ausflugsmöglichkeiten sind mit den verschiedenen nahegelegenen Nationalparks und der wirklich

6.0 / 6

Service

Eigentlich müssten in diesem Zusammenhang sieben oder acht Sonnen vergeben werden. Die Freundlichkeit des Personals ist unglaublich und authentisch. Man hat wirklich den Eindruck, dass jeder Mitarbeiter dieses Hotels sich persönlich für das Wohlergehen des Gastes interessiert und an seinem Aufenthalt im Serena Beach teilhaben möchte. Vom Zimmermädchen bis zum Gärtner wird man von wirklich ausnahmslos jedem mit einem "Jambo! How are you?" begrüßt und wenn man darauf ebenso freundlich antwortet, e

6.0 / 6

Zimmer

Unser Zimmer war zugegebenermaßen (wie im Katalog angegeben) recht klein. Man kann aber auch größere buchen. Dafür waren sie aber geschmackvoll eingerichtet, sauber und dienten dem Zweck des Schlafens vorzüglich. Zu anderen Gelegenheiten waren wir sowieso selten auf dem Zimmer. Abends nach der Rückkehr vom Pool oder Strand kam ein Kellner mit Sekt und Knabbereien aufs Zimmer, um in die richtige Abendstimmung zu kommen. Am späten Nachmittag wurde das Moskitonetz über das Bett hergerichtet.

6.0 / 6

Gastronomie

Auch für die Gastronomie würden wir eigentlich gerne mehr Sterne als möglich vergeben. Das Frühstück war hervorragend. Es standen immer frischgepresste Säfte (der Wassermelonensaft ist sehr zu empfehlen) zur Verfügung. Frisch gerösteter Toast wurde direkt am Tisch serviert. Es gab selbstgemachtes Müsli, frischen Joghurt, frische Früchte (alle hervorragend verträglich) und warme Croissants. Dazu gab es frische Spiegeleier, Omeletts und Pfannkuchen. Darüber hinaus gab es, für den der es mag, engli

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Der Pool, der von uns durchaus mehrmals am Tag aufgesucht wurde, war immer Sauber. Hier gab es wirklich nichts zu meckern. Die Animation ist sehr dezent und unaufdringlich. Es wurden Beachvolleyball und Aqua-Gym angeboten. Darüberhinaus wurde an manchen Tagen abends Unterhaltung durch Bands, Tanzgruppen und eine Akrobatiktruppe geboten. Die Liegestühle in der Umgebung des Pools wurden durch Poolboys hergerichtet, sobald man am Pool eintraf. Nach Zahlung eines geringen Trinkgeldes wurde einem auc

6.0 / 6

Sandra (26-30), Januar 2010

Nicht in der Regenzeit fahren, hier ist kaum was los und man kann das Hotel nicht genießen, es finden auch kaum Safaris oder ähnliche Aktivitäten statt.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Die Anlage ist in sehr gutem Zustand, alles ist sauber und gepflegt. Man ist ständig bemüht, alles sauber zu halten. Bei HP gibt ein reichhaltiges Frühstück und ein Abendessen, man kann aber auch VP buchen. Die Getränke sind in jedem Fall extra. Die Gäste sind hauptsächlich aus England, manche aus Indien, Deutschland und aus vielen anderen Ländern, sehr international. Die Gäste sind meist über 30 Jahre alt. Es waren aber auch einige wenige Familien dort, d.h. auch Kinder.

6.0 / 6

Umgebung

Das Hotel liegt am Shanzu Beach, einer 2 km langen Badebucht mit weißem Sand. Bei Ebbe ist das Baden im Meer eingeschränkt möglich, da das Wasser weit nach draußen verschwindet. Man kann außerhalb des Hotels in kleinen Shops einkaufen. Vorsicht! Man wird gleich belagert und es werden einem ständig Waren und Dienstleistungen angeboten. Tipp: Sagen, dass man schon zun 5.Mal in Kenia ist, schon auf Safari war und auch sonst schon alles kennt und hat. Dann wird man schnell uninteressant und kann in

5.0 / 6

Service

Der Service in diesem Hotel ist TOP. Die Angestellten lesen einem jeden Wunsch von den Augen ab, tragen einem sogar den Teller, den man sich beispielsweise morgens am Frühstücksbuffet geholt hat, an den Platz und füllen das O-Saft - Glas wieder auf. Abends wird man gefragt, wie der Tag war. Man sollte Englisch beherrschen, um sich mit den Bediensteten zu verständigen. Keiner kann Deutsch! Die Zimmer wurden immer sehr sauber gereinigt; Beschwerden gab es keine, weil einem alles recht gemacht wu

6.0 / 6

Zimmer

Wir hatten ein upgrade und haben beide Zimmertypen kennengelernt. Village wing ist eher klein und nicht ganz so komfortabel im Bad. Die Zimmer im garden wing sind neuer und sehr groß. Bad ist toll! Hochwertigen Inneneinrichtung.

6.0 / 6

Gastronomie

Es gibt ein Restaurant, in dem das Frühstück und Abendessen stattfindet. Es gibt viele Plätze im Freien, sehr angenehm bei hohen Temperaturen. Das Frühstück ist sehr reichhaltig: verschiedene Brotsorten, warme Croissants, Vollkorncroissants, Kuchen, verschiedene Joghurtsorten, Obst, viele verschiedene frische Fruchtsäfte, Omlett, Eier, Waffeln, Crepes, Würstchen, Kartoffeln, Gemüse - also wie ein Brunch. Es gibt verscbiedene ausgedruckte Zeitungen (deutsch, englisch, französisch). Abends bekommt

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Das Hotel ist eher ruhig. Man kann Tennis spielen, Sqash oder Tischtennis. Abends Volleyball. Segeln eher schlecht, weil die Boote eher schlecht ausgestattet sind. Surfen geht aber ganz gut, besonders da durch das vorgelagerte Riff keine großen Wellen da sind, Wind aber schon. Man liegt wunderschön auf einer Liegewiese unter Palmen. Es gibt ausreichend Liegen, Handtüscher etc. Lediglich, wenn man nachmittags kommt, muss man etwas länger warten bis einem eine Liege gebracht wird. Der Strand ist s

4.0 / 6

Thomas (31-35), Oktober 2009

Ein sehr schönes Hotel etwa 30 Minuten vom Flughafen entfernt. Hotel und Zimmer sind in guten, kürzlich renovierten Zustand. Eine wunderbare Grünanlage mit Palmen und Blumen umgibt das Hotelanlage. Sie ist zum Strand hin offen und man kann jederzeit zum Wasser gehen. Der Strand ist weiß, feinsandig und bei Ebbe kann man fast 300 m hinauslaufen. Die Liegen stehen alle auf der bewachten Wiesenfläche. Dorthin kann man dann auch flüchten, wenn man von den Beachboys genug hat. Die Zimmer sind groß, sehr schön eingerichtet. Die Betten sind mit einem Moskitonetz umgeben, welches jedoch 3 Eingänge hat und daher leider nicht ganz dicht ist. Die Badezimmer sind groß und sehr schön eingerichtet und angehm gekachelt. Die Zimmer haben Safe und Fernseher u.a. mit DW-TV. Auf dem Balkon kann man gut sitzen, muss jedoch aufpassen, dass keine Affen ins Zimmer gelangen und den Obstkorb plündern. Sonst lauert und kratzt die ganze Horde vor der Balkontüre. Das Essen ist sehr gut und auch abwechslungsreich. Es gibt Continental breakfast, aber auch American und British style - und leckere einheimische Speisen. Abends gibt es Essen à la carte oder vom Buffet. Wer schon früher ein Frühstück möchte, für den wird auch um 5 Uhr schon alles hingerichtet. Der Service war immer sehr freundlich und aufmerksam. Die Zimmer waren stets sauber und aufgeräumt und am Strand und beim Essen wurden wir unaufdringlich aber aufmerksam umsorgt. Wir waren für unsere Flitterwochen dort (dies war dem Hotel bekannt). Wir wurden mit Sekt empfangen, bekamen ein Zimmer-Upgrade (größer + zweiter Balkon) und das Bett war mit Rosenblättern herzförmig bestreut. Tipp: den üblichen Dollar Trinkgeld beim Abendessen oder für den Zimmerservice direkt übergeben bzw. auf die Rechnung schreiben. Sonst nimmt es sich der Handtuchwechsler, Minibar-Kontrolleur oder der Kellner vom Nachbartisch, der plötzlich abräumt. Die Solidarität unter den Angestellten ist gering! Hinweis: obwohl Bezahlen mit Kreditkarte (nicht EC-Karte!) kein Problem ist, tauscht das Hotel nur Bargeld gegen kenianische Schilling. Es tauscht nicht zurück und hat keinen Geldautomat. Souvenirs: auf Safaris und am Strand werden Unmengen an Bilder und insbesondere Holzschnitzereien angeboten. Praktisch alles ist überteurt und das meiste Nepp. Das schwarze Holz ist bemalt und kein Ebenholz. Die Preise reichen von 15 $ für kleine bis 150 $ für große Statuen. Letzteres sind rund 3 durchschnittliche, kenianische Monatsgehälter! Rund 200 m vor dem Hotel gibt es neben ein paar Massage- und Friseursalons auch mehrere große Souvenirläden. Dort bekommt man die gleichen Schnitzereien und Figuren ohne Stress und Gehandel in guter Auswahl und Qualität für 1 $ bis 10 $. Ein paar Worte zu den unvermeidlichen Beachboys: das Verhalten der Beachboys reicht von angenehm und freundlich bis aufdringlich und unverschämt. Bei uns waren die Hotels nur gering ausgelastet und das Nachbarhotel ganz geschlossen, entsprechend war der "Druck" auf die verbleibenden Touristen. Wir empfanden die Beachboys sehr selten als angenehm, auch wenn wir um ihre wirtschaftliche Lage wissen. Ein romantischer Abendspaziergang im Sonnenuntergang ist einfach unmöglich, wenn man ständig Verkäufer abwimmeln muss (die einem dann auch mal Rassismus vorwerfen "You don't talk to Africa?").

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

6.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

5.5 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0 / 6

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

5.8 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.7 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Heike (51-55), Oktober 2009

Wir wurden jederzeit freundlich betreut. Die Zimmer wurden regelmässig kontrolliert und gereinigt. Speisenangebot vielfältig und lecker. Die Anlage ist in gepflegtem Zustand. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

6.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

5.3 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0 / 6

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.5 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.7 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Ulf (31-35), Juni 2009

Das Hotel ist rund um zu empfehlen. Der Service ist außerordentlich nett und dabei überhaupt nicht aufdringlich. Auch die Mischung der Gäste ist angenehm: Skandinavier, Engländer, Franzosen, Deutsche, Amerikaner und auch Afrikaner sind dort zu finden. Der Strand ist tatsächlich nicht der Schönste. Er grenzt aber direkt an die Liegewiesen/den Park der Anlage. Man kann also locker mal einen Sprung in den Ozean machen und sich dann wieder auf seine Liege legen.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.0 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

6.0 / 6

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.5 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

5.5 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

5.5 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.7 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Sylvia (36-40), Februar 2009

Schöne, ruhige Anlage mit gut geschultem, freundlichem Personal. Saubere Anlage und Zimmer. Aufgrund der Stadtnähe auch einheimische Gäste, Seminare etc. die dafür sorgen, dass das Hotel nicht zum Touristenbunker mutiert. Der Strand ist natürlich nicht so toll aber das kompensiert der saubere, kühle Pool. Unterem Strich wird das Hotel seinem Preis und Sterne durchaus gerecht.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.3 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
5.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
4.0 / 6

Umgebung

5.0 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.8 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0 / 6

Zimmer

5.8 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

5.8 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.3 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0 / 6

Tina (41-45), November 2008

Der Service des Serena ist einfach perfekt. Der Garten ist so groß, dass die Liegen weit auseinander stehen und man nicht vom Nebenmann gestört wird. Das Spa Center bietet viele Therapiemöglichkeiten. Tagsüber am Pool kostenlos Tee oder Kaffee.Sicher eines der besten Hotels an der kenianischen Küste.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

6.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

5.2 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.8 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

5.5 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
5.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.7 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Elfi (26-30), Dezember 2007

Das Serena Beach ist ein absolutes Entspannungshotel - außer Abendunterhaltung gibt es (zum Glück!) nur ein gemäßigtes Animationsprogramm (z. B. Wassergymnastik, Beach-Volleyball). Die Küche entspricht in Qualität und Vielfalt dem hohen Serena-Standard und ist mit Ausnahme des wöchentlichen Buffet-Themas "einheimische Gerichte" ausgezeichnet.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

6.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

5.0 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0 / 6

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Service

5.8 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
4.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.5 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Dieter (51-55), Oktober 2007

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Es handelt sich bei dem Serena Beach Hotel Mombasa um ein wunderschönes Strandhotel. Sehr ruhig gelegen mit einem schönen Strand . Der Service ist perfekt. Die Animation sehr diskret.Wir hatten halbpension gebucht .Das Hotel kann aber auch all inklusive gebucht werden.Meistens waren Amerikaner, aber zum Teil auch Schweizer und wenige Deutsche im Hotel.Altersdurchschnitt 30- 60 Jahre.

5.0 / 6

Umgebung

Das Hotel liegt an der Nordküste von Mombasa. Wenn man vom Flughafen kommt hinter der Sevevrin Sea Lodge. Da wir auch schon in der Severin Sea Lodge waren können wir sagen das uns das Serena Beach etwas besser gefallen hat.Der Transfer vom Flughafen dauert je nach Verkehr 30-50 Minuten.Unmittelbar in der Umgebung gibt es 2 Supermärkte und mehrere kleine Geschäfte .Vor allem für Souvenirs. Taxis kann man über die Reception kommen lassen. Geht Problemlos die Wartezeit ist kaum erwähnens wert. Die

5.5 / 6

Service

Alles ok. Hier gibt es wirklich keine Beschwerden. Freundlichkeit wird hier groß geschrieben. Wir können nur positives Berichten. Angefangen von der Reception aber ganz besonders im Hauptrestaurant. Hier kann man garnicht anders als 6 Sonnen vergeben.

6.0 / 6

Zimmer

Auch hier wie zu erwarten alles auf hohem Nieveau. Sauberkeit der Zimmer war super .Das Personal sprich die Zimmerboys bzw. Girls sehr gewissenhaft. Teilweise wurden Abends die Handtücher ein 2 mal gewechselt. jedenfalls wurde nachgefragt ob das wünscht. Klimaanlage wurde bei einer Störung innerhalb kürzester Zeit repariert.

5.0 / 6

Gastronomie

Auch hier kann man nur sagen sehr gut. Qualität und Angebot der Speisen sehr gut. Die Restaurants wie die gesamte Anlage waren sehr sauber.

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Alles was zum heutigen Standard bei gehobenen Hotels gehört war vorhanden. Ausgenommen die Disko. Ich glaube aber das Leute die dieses Hotel besuchen gerne darauf verzichten.

5.0 / 6

Martina (41-45), November 2006

Im Hotel ist man sehr um die Gäste bemüht. Der Service ist perfekt, die Verpflegung ist sehr gut. Die Anlage ist sehr gepflegt. Zur Zeit ist ein Wellness und Spa-Center im Bau. Es ist jedoch sehr ruhig, die Bauarbeiten stören den Urlauber nicht.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

6.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

5.2 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.7 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

5.8 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

5.8 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.3 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Jeannette (51-55), November 2006

Uns hat es im Serena Beach sehr gut gefallen. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Falls man ein Zimmer in Poolnähe hat und am Abend eher früh schlafen geht sollte man ein Zimmer im hinteren Bereich der Anlage verlangen. Ganz besonders zu empfehlen ist auch das Fitnesscenter.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.2 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
3.0 / 6

Umgebung

6.0 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

6.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Tina (41-45), Februar 2006

Ein Hotel in dem man sich einfach wohlfühlen muss. Der Service lässt keine Wünsche offen. Man kommt als Fremder und geht als Freund. Der Garten ist großzügig angelegt. Jedem Gast steht ein Liegestuhl zur Verfügung.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.7 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

4.8 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

5.7 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

5.5 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
5.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

5.5 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.3 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Gabi (36-40), August 2005

Beim nächsten mal buchen wir nur die Superiorzimmer. Telefonieren vom Festanschluss und vom Handy ist sehr teuer. Es wird im drei Minutentakt abgerechnet (ca. 6 Dollar) geht zu Hause nach dem dritten Klingeln keiner an den Aparat, werden die Einheiten trotzdem berechnet. Das Publikum in diesem Hotel war sehr ruhig. Viele Engländer, Einheimische die dort zu Seminaren waren und einige Deutsche und Schweizer. Wenig Kinder (das Hotel ist für Familien nicht so gut geeignet). Im Hotel sind die Preise annehmbar, außerhalb muß man handeln. Wer nach Kenia fährt sollte nicht nur am Strand liegen, sondern auf Safari gehen. Wir waren zum zweiten Mal in Kenia. Bei der ersten Reise waren wir sieben Tage auf Safari und dieses Mal zuerst neun Tage durch Kenia und im Anschluss sechs Tage in Tanzania. Unser dritter Keniaurlaub ist geplant mit einer 15 tägigen Keniasafari. Das Wetter um diese Jahreszeit (Frühling in Kenia) war zeitweise sehr kalt (unterwegs bei der Frühpirsch) Die Menschen in Kenia sind sehr arm, deshalb sollte man mit Trinkgeldern nicht sparen. Viele brauchen die Trinkgelder um sich eine Altersvorsorge anzulegen.(Renten gibt es dort nicht).

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Das Serena Beach Hotel liegt am Shanzu Beach( bei Flut ist es eine Bucht und bei Ebbe kann man um die Felsvorsprünge herumlaufen). Das Haus ist in zwei verschiedenen Bauweisen aufgeteilt. Es gibt dort einen großen und langen Komplex in dem die besseren Zimmer untergebracht sind und eine Art Dorf mit kleinen Bungalows. Der Strand hat keine Liegen, da die Flut sehr hoch kommt. Dafür hat man einen großen Garten mit vielen Liegen und Palmen zur Verfügung. Das Personal ist in allen Bereichen sehr freundlich und zuvorkommend. Der Pool ist groß und sehr sauber, genauso wie das gesamte Hotel und die Anlage. Vom Flughafen wird man mit Hotelbussen abgeholt (Fahrzeit ca. 40-50 Minuten)

5.0 / 6

Umgebung

Das Hotel liegt direkt am Strand. Dieser wird von einheimischen Strandverkäufern bevölkert die ziemlich lästig sein können. Durch die starke Ebbe und Flut ist das Baden im Meer öfters nicht möglich. Vor dem Hotel gibt es eine kleine Einkaufsstrasse. Dort gibt es auch einen Laden in dem man Stressfrei einkaufen kann. Man kann dort in aller Ruhe schauen und bezahlt (vernünftige Preise) die ausgezeichneten Preise. Für Leute die nicht handeln können wunderbar. Bei den restlichen Geschäften muss man

5.0 / 6

Service

In allen Bereichen ist das Personal sehr freundlich, höfflich und zuvorkommend. Die Zimmerreinigung war gründlich. Handtücher wurden täglich gewechselt. Moskitonetze bekam man auf Anfrage. Das Personal spricht Englisch teilweise auch gut Deutsch. Da wir nach jeder Safari neu ins Hotel eingescheckt haben, kam jedesmal der Zimmerservice mit einer Flasche Champagner zur Begrüßung vorbei. Während der Safari werden alle großen Gepäckstücke in einen seperaten Kofferraum eingeschossen. Wertsachen kann

5.0 / 6

Zimmer

Sie Standart Zimmer sind teilweise sehr klein. Man hat keinen Platz die Koffer irgendwo hinzustellen. Diese Zimmer haben auch einen winzigen Balkon oder eine winzige Terasse.Viele Zimmer sind Zweibettzimmer. Das Badezimmer ist auch klein. Der Nachteil bei den Bungalows ist, das man vom Zugang der gegenüberliegenden Zimmer in die Fenster schauen kann. Es gibt nur Vorhänge zum Verdunkeln. Die Superiorzimmer im großen Komplex haben wir leider nicht kennengelernt. Diese sollen besser sein. Manche Ba

4.5 / 6

Gastronomie

Das Hauptrestaurant (Frühstück und Abendessen) war in Raucher und Nichtraucherzonen aufgeteilt. Man konnte Innen oder auf der Terasse sitzen. Entweder gab es ein viergänge Menue oder Büffet zum selber holen. Die Suppe wurde immer frisch aus der Küche serviert (auch bei Büffet). Es gab verschiedene Fleisch- und Fischsorten, Karoffelvarianten, Reis und Nudeln, viel verschiedenes Gemüse. Große Salat- und Nachtischbüffets und vieles Mehr. Zum Frühstück gab es verschiedene Sorten Brot, Wurst, Käse, F

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Da wir uns nicht sportlich betätigen, kann ich hier nichts zu schreiben. Es gibt dort eine Tennisanlage, einen Wellnessbereich und ein Fitnesscenter. Der Strand wurde jeden Morgen vom angespülten Tang gesäubert. Die Liegestühle waren aus Holz und man bekam eine Auflage und jeder zwei große Handtücher (täglich). Meistens waren die Liegen vom Liegenboy schon hergerichtet. Sonnenschirme gibt es dort leider nicht. Man hat zwar Palmen die Schatten spenden, aber man muß ständig mit dem Schatten wander

5.0 / 6

Ulrich (56-60), Juni 2005

Achtung Anfang Juni durchaus halbe oder sogar ganze Regentage möglich, dann Unterhaltungsmöglichkeiten sehr beschränkt. Wenn Sonne, dann immer mit recht starkem Wind verbunden, der zwar für nicht zu heisse Temperaturen sorgte, aber gleichzeitig beim dem "aus dem Wasser kommen" etwas zu kühl wurde, dann sofortiges Abtrocknen, T-Shirt und trockene Badehose sehr empfehlenswert.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

das Hotel ist mehr als 25 Jahre alt, trotzdem sehr sauber, wir hatten HP gebucht. Das Essen war sehr gut und reichlich, guten Kaffee/Tee gab es denn Tag über umsonst. Behindertengerecht ist das Hotel sicherlich nicht, da innerhalb der Anlage sehr viele Treppen. Alterdurchschnitt Mehrzahl eher ab 50, aber auch einige jüngere Leute im Hotel. überwiegend Engländer (80 %), Rest deutsch und französisch. Das Hotel hatte einen großen, schattigen Palmengarten vor dem "Strand", mit stets ausreichend vorhandenen Liegen Auflagen und Badetüchern (alles inclusive). Swimmingpool vorhanden, sauber und mit normaler Grösse, im Prinzip nichts aussergewöhnliches.

5.0 / 6

Umgebung

um das Hotel gabe es nur noch einige andere Hotels, nach wenigen Metern ausserhalb der Anlage nur schmuddelige und wenig einladende Läden,man muß sich im klaren sein, dass die Stadt Mombasa selbst (schon vor 25 Jahren-wir waren damals dort!) auch heute noch ein Dreckloch ist. Ausflüge werden nur wenige abgeboten, das Hauptmerkmal wird wohl auf den zusäzlich zu buchenden Safaris liegen. Transferzeit ca 50 Minuten. Strand ist wirklich nicht schön, sehr schmal bei Flut, dann auch starke Tanganschwe

2.0 / 6

Service

Die Kellner und alle Angestellten waren äusserst freundlich, die Bedienung war ausnehmend freundlich und nett-wenn man 2 m vom Büfett entfernt saß, wurde der Teller an den Platz getragen-fast schon übertrieben höflich. alles war sauber und hygenisch auch auf dem Zimmer.

6.0 / 6

Zimmer

Die Beschaffenheit der Zimmer war normal, die Betten gut, das Bad zu klein. Kleiderschrank war nur durch Vorhang zu "schließen" und eher zu klein. Safe vorhanden. Das Hotel sollte "im Stil eines Lamu Dorfes" sein, das brachte wohl mit sich, dass die Wände bewusst nur grob weiss verputzt waren, und an der Decke dunkelrot gefärbte Holzstäbe einen sehr (!!) rustikalen Eindruck verschafften. Es tut mir leid, aber in mir erweckte das ganze Zimmer den fatalen "Charme" eines Hühnerstalls.

2.0 / 6

Gastronomie

Beschreibung siehe unter Serviceleistung+Personal, Nebenkosten waren etwa wie in Deutschland.

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

täglich Tanz und Unterhaltungsmusik in der Bar, Strand siehe unter "Lage" Auflagen und Handtücher inklusiv, gute Umkleidekabinen vorhanden.

4.0 / 6

Gabriele (41-45), Februar 2005

Durch den Umzug von einem anderen Hotel ( welches ich aus meinem Gedächtnis gestrichen habe, da es unerträglich war!) ins Serena konnte mein Urlaub Gott sei Dank gerettet werden! An der Rezeption erhielt ich einen Special Price, war ein Entgegenkommen der Hotelleitung nachdem ich Ihnen mein Misere geschildert hatte und konnte meinen Urlaub in Kenia so richtig geniessen, die Zimmer sind sehr sauber - es gibt aber ein paar kleine Unterschiede: im Neubau sind die Zimmer etwas besser, größer und noch nicht so ganz abgenutzt ( typ. Gebrauchsspuren )wie in den älteren Häusern - aber immer pikobello! Das Personal war sehr, sehr nett - egal ob im Restaurant ( wenn man wollte konnte man einen Tisch reservieren - drinnen oder draußen ), an der Rezeption, am Pool oder am Strand - Service bringt alles zu Ihnen an den Strand von den kostenlosen Liegen/ Auflagen/ Handtüchern angefangen bis zum Mittags Snack ( Liegewiese aus Gras unter meterhohen Palmen mit ca. 10 Schritten zum Sandstrand). Die ganze Anlage ist sehr sauber und ausgesprochen gepflegt, selbst die Toiletten am Pool könnte man Barfuss begehen, da diese stündlich gereinigt wurden. Pool hat Süsswasser und eine niedliche Bar mittendrin wo es exquisite Cocktails oder auch Kleinigkeiten zu Essen gibt. In der zur Anlage gehörenden italienischen Eisdiele kann man bedenkenlos Speiseeis oder einen der vielzähligen Eisleckereien und Kreationen essen ohne irgendwelche Magenprobleme zu bekommen und wo gibt es das schon im Süden??!!! Das Essen wurde mal als Buffet mal als 5 Gänge Menue ( freie Auswahl aus 4 verschiedenen Gerichten ) abends serviert - von den leckeren Salaten angefangen bis hin zu den süssesten Desserts - man kann ALLES essen und es ist super lecker, schmackhaft und mit viel Liebe zubereitet. Und auch das Frühstück lies keine Wünsche übrig. Da ich als Single alleine im Serena war ( mein Mann konnte leider nicht mitkommen) hatte ich das Gefühl man möchte es mir zwischen all den Pärchen besonders angenehm machen. Publikum ist sehr unterschiedlich: ein Gemisch aus Franzosen, Engländern, Schweizern, Kanadiern, Kenianern, Deutsche eher selten - tendenziell Multikulti auf hohem Niveau. Als Singlefrau Anschluß an andere Gäste zu finden ist nicht so ganz easy gewesen ( Konkurrenz? ich weiß nicht..), aber ein paar nette Gespräche waren immer drin. Ich könnte jetzt noch mehr schwärmen und mir fiele bestimmt noch ein ganzer Roman ein, aber ich denke " selber hinfahren geniessen und sich erholen" im SERENA 100% möglich! Es wird nicht das letzte mal gewesen sein, daß ich dort war, habe es auch schon einigen Bekannten als echte Urlaubsadresse empfohlen! Last but not least: die von der Serena Group angebotenen Safaris sind der Knüller!!!!

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
3.0 / 6

Umgebung

6.0 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

4.8 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
4.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0 / 6
Größe des Badezimmers
4.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.8 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0 / 6

Fritz. (46-50), Dezember 2004

das Hotel hat die beste Lage, weil es einen, auch bei Ebbe/Flut schwimmbaren Strandabschnitt hat bemerkenswerter, luxuriöser Service: man bekommt 2 Riesentücher gleich auf die Liege plaziert, fein lindgrün, sauber und sehr appetitlich, täglich neu viel Platz, kein Gedränge, wunderbarer Palmengarten...in den Strandübergehend

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

sehr schönes, wirklich gut geführtes, weitläufiges Haus, leider nicht für Behinderte wegen der vielen Stufen und Treppen geeignet

5.0 / 6

Umgebung

ALLE HOTELS AN KENIAS KÜSTE HABEN DIREKTE STRANDLAGE!

5.0 / 6

Service

Der Service war recht gut und kann auch europäischen Standards genügen. Ich empfand die übertriebene Aufmerksamkeit teilweise schon als lästig.

4.0 / 6

Zimmer

wenn auch alt und abgewohnt teilweise, dennoch behaglich, sauber und mit Minibar und TV ausgestattet

4.0 / 6

Gastronomie

gut und schmackhaft

4.0 / 6

Sport & Unterhaltung

passend zum Ambiente

4.0 / 6

Heidi & Hanspeter (41-45), September 2003

Der Handyanbieter war bei uns Safaricom mit gutem Empfang. Die Kosten konnten mit einem speziellen dreimonatigen Zusatz in der Schweiz (Aboanbieter) vor der Abreise fast halbiert werden. Buchungen von Ausflügen sind vor Ort möglich, Auskunft erhält man stets an der Reception oder bei der Reiseleitung. PS: Das Dorfbild ausserhalb des Hotels ist eher enttäuschend, die Schaufenster sind meist leer. Spezielle Schmuckgeschäfte (Gold ist sehr günstig) findet man eher gesichert und fast versteckt in Konsumläden. Auch hier hat der Tourismus nachgelassen. Das Hotel hat seine Sterne verdient! Einzig die nahe Umgebung ist eher trostlos. Es gibt die Möglichkeit, in der Nähe eine Anlage zu besichtigen, welche alle kenianischen Stämme mit Brauchtum richtig vorführt (Pfeilschiessen, Medizinmann, Schnappsler, Massai. Bei einem Stamm hatte es sogar eine grüne Schlange in der Hütte, worauf alle 'fluchtartig' den Bau verliessen! Action und Natur pur also! Wir durften eine Hochzeit erleben, da uns Leilah und Mbarak begleiteten. Mombasa ist sozusagen ihr Zweitwohnsitz und sie kennen jedes Eck und haben auch viele Familienmitglieder dort. Einen besseren Reiseleiter kann's nicht geben. Auf diesem Weg nochmals VIELEN DANK euch zwei RIESIGEN SCHÄTZEN !!! Auch grüss' und dank' ich auf diesem Weg Hansjörg und Anita, die mir diese Website empfohlen haben. Wirklich Superseite!

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Die Zimmer liegen in verschiedenen Häusergruppen zweistöckig verteilt. Die schönsten sind natürlich am Strand zu finden. Zur Reception ist ein kurzer Marsch. Der Service, Liegestühle, Getränke dorthin, oder gar Nachmittags-Desserts (Mmmh). Einfach traumhaft! Die Zimmer haben einen Balkon, auf welchem ich mich auch schon mit den Affen sonnte. Aber man muss die Balkontüre nicht zu offenhalten, sonst kommen sie rein und oha! Die Anlage, Speisesaal und anliegendes Seafood-Restaurant sind grandios. Leider sind grad als wir ankamen am selben Strand die vier Nachbarhotels abgebrannt, was hiess: weniger Touristen, dafür auch mehr arbeitssuchende Einheimische. Nun, ein Jahr später, wird aber sicherlich wieder einiges aufgebaut sein. Übrigens der Coco (ein sprechender Papagei) hat uns täglich begrüsst mit "Jambo" und so...(Gaga wollte er einfach nicht sagen). Nebst Indern und Engländern waren wir Schweizer auch vertreten. Eine Hotelband bringt abends viele internationale Hits zum Besten!

5.5 / 6

Umgebung

Die Liegewiese ist grosszügig und ein richtiger Palmenwald. Über zwei-drei Stufen kommt man direkt in den feinen Sand und ans WARME Meer! Die Transferzeit vom Flughafen hab ich nicht mehr in Erinnerung, aber zu viert hatte man eben weniger Langeweile auf der abenteuerlichen 3.Klass-Strasse. Da gab's immer was zu Sehen, zu Staunen, zu Lachen, zu Fragen.... Ausserhalb des Hotels lief leider nicht allzu viel, da gerade vor unserer Anreise alle vier Nachbar-Hotels abgebrannt sind. Die Einheimischen

3.5 / 6

Service

Da kann ich nur eines sagen: Vom Frühstück, über den feinen Tee von "Idi", übers feine Nachtessen (HP empfehlenswert, da kaum Restaurants in der Nähe) bis hin zum Schlummertrunk an der Bar oder im Stübli, oder draussen unter freiem Himmel - es gibt keine Beanstandung! Zum Frühstück oder auch am Nachmittag kann man sich die feinsten Waffeln mit Beilage nach Wunsch backen lassen. Mmmh! Die Zimmer wurden mindestens zweimal im Tag sauber gemacht. Sogar die zwei Einzelbetten wurden auf Wunsch zu eine

6.0 / 6

Zimmer

Die Zimmer sind am Anfang nur mit den immer lächelnden Boys zu finden. Denn je nach Baum oder Strauch wurden die zweistöckigen Gebäude hingebaut. Mal ist der Eingang vorne, mal hinten, mal oben, mal unten, fast labyrinthmässige Wege führen aber dann doch ins Zimmer mit 1türigem Kasten, Kommode mit 4 grossen Schubladen, einem Schminktisch, einer Minibar, TV, Radio und eher kleinem Badezimmer (Badewanne, 1 Lavabo, WC). Dafür ist im Zimmer am Strand der Balkon unter Palmen und Blick zum Meer, weit

4.5 / 6

Gastronomie

Kommt man in die Reception, sieht man durch einen Bogen den Horiziont über dem Meer. Steht man unter diesem Bogen, hat man eine traumhafte Sicht auf ein Blumenbiotop, die Poolbar (Sitzmöglichkeit auch im Wasser) und den Innenplatz mit kleinem romantischem Restaurant, wo abends Freilichtvorführungen oder -musik spielt. Die Anlage hat überall wunderschöne Plätze zum Verweilen. Der Speisesaal ist sozusagen offen, dadurch sind die Kellner manchmal gezwungen, mit Steinschleudern gegen die frechen Aff

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Im eigenen Hoteltrakt/-gelände gibt es eine Coiffeuse, Massage, eine grosse Tennisanlage, ein separates Haus mit vielen Fitnessgeräten, Pingpong unterm Dach,... Angebote zum (Hochsee-)Fishing (Hanspeter hat 3 Halbmeter-Thunfische mitgebracht) oder Safari hat es reichlich (wir waren im September in der MassaiMara und haben einfach waaahnsinnig viele Tiere gesehen!). Auch Taucher oder Segler wurden direkt vom Hotelstrand aus abgeholt.

4.5 / 6

Bilder

Außenansicht Zimmer Sport & Freizeit Junior-Suite Rockoysters Badezimmer Abendanimation Zimmer Gardenview Wo ist das Meer? Ebbe! Live-Musik Garten vor Zimmer 90 Zimmer Blick auf Pool & Restaurant Blick vom Balkon Zimmer Pool Affe auf der Terrasse Blick auf das Hotel vom Strand aus Blick aufs Meer Weg vom Garten zum Sokoni Blick auf Shops und Speisesaal Blick auf den Speisesaal Blick vom Meer auf das Hotel Blick auf die Wohnhäuser Blick Garten/Pool Poolbar Der Hof Der Pool Der 2. Balkon Das Zimmer Der Hof Strand bei kommender Flut Blick vom 1. Balkon - ohne Affe Badezimmer Blick vom 1. Balkon - mit Affe Der zweite Balkon Die Gartenlage und die Nebengebäude Strand Blick vom 2. Balkon Fischteich Restaurantbereich Offen und luftig gestaltet Einfach großartig Wie im Katalog Blick auf das Hauptrestaurant Der Pool Haupteingang Ausblick Pool Serena Bogengang