Hotel RestUp London

Hotel RestUp London

Ort: City of London

46%
2.5 / 6
Hotel
2.7
Zimmer
2.1
Service
3.8
Umgebung
4.1
Gastronomie
2.7
Sport und Unterhaltung
2.8

Bewertungen

Sofia (19-25)

Mai 2019

Absolut ekelhaft! NIE WIEDER

1.0/6

Gleich zu Beginn Probleme beim Check in unser gebuchtes 8 Bett Zimmer war nicht frei wir mussten in ein 30! Bett Zimmer. Begründung; expedias schuld nicht die des Hostels, wir sollen dort anrufen. Im Zimmer: 10 3 stöckige Betten, Fenster konnte man nicht öffnen, alles auf engstem Raum, keine Steckdosen, wie in einer Gefängnis Zelle! Gestank entsprechend, einfach unzumutbar! Die Hälfte der Mitbewohner war ü50 und wirkte wie Obdachlose, wir fühlten uns wahnsinnig unwohl in diesem Raum zu schlafen! Betten werden unlogisch zugeteilt, obwohl man zusammen gebucht hat am anderen Ende des Raums. Unser eines Bett war bereits belegt also wählten wir zwei andere nebeneinander aus, woraufhin wir nachts um halb 3 von der Security geweckt wurden indem uns ins Gesicht geleuchtet wurde und anschgeschrien wurden warum wir dieses Bett belegt hätten, schlüsselkarte weggenommen um sie zu testen und verließ dann wortlos das Zimmer ohne jegliche Entschuldigung. Unfassbar! Schlafen war quasi unmöglich des Gestanks wegen. Auf Beschwerde hin bei der Rezeption mussten wir erst erklären was uns nicht passte Entschuldigung war „ja ist halt ein Hostel“ nach längerer Diskussion bekamen wir nach der ersten Nacht das 12bett Zimmer, Fenster nicht zu öffnen, regnete trotzdem rein. Im Hostel Keine Küche, kein Supermarkt in der Nähe, Lage generell eher ungünstig, die Gegend etwas unheimlich, Personal zum Teil sehr unfreundlich und abwimmelnd, Ausstattung gleich null. Fazit einmal und nie wieder.


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Alan (26-30)

März 2019

Billiges Hotel in guter Lage

5.0/6

Billiges Hotel in guter Lage (Bus in die Innenstadt - ca. 12 Minuten). Sauber. Einfach einzuchecken. Das Frühstück war einfach, aber lecker und günstig. Das Zimmer war sehr einfach - nur Etagenbetten, sonst nichts.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

4.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lukasz (41-45)

Oktober 2018

Schönes Hostel

5.0/6

ist es eine tolle und günstige Unterkunft. Direkt vor dem Hostel befindet sich eine Busstation. Das Personal ist supernett und sehr hilfsbereit. Gutes Frühstück. Sehr kleines Zimmer.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Oke (19-25)

September 2018

Budget-Hostel - Preis-Leistung stimmt

3.0/6

Das Restup London ist ein Budget-Backpacker Hostel. Für kurze Übernachtungen definitiv zu empfehlen. Wer hohe Ansprüche hat, sollte etwas mehr ausgeben.


Umgebung

6.0

Das Hostel liegt in der Zone 1 und ist somit bestens angebunden.


Zimmer

2.0

Ich habe in einem 4-Bett Dorm übernachten und es war eines der kleinsten Dorms, die ich jemals gesehen haben. Für meine Ansprüche jedoch ausreichend und relativ sauber.


Service

5.0

Das Personal war relativ freundlich und wusste auf meine Fragen passende Antworten.


Gastronomie

3.0

Es gab ein All-Inclusive Frühstuck, welches ausreichend war. Besonders für Schulklassen zu empfehlen, von denen wir auch viele beim Frühstucken gesehen haben.


Sport & Unterhaltung

4.0

Da ich diese nicht genutzt habe, kann ich keine Bewertung treffen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ilka (26-30)

September 2018

Zu m Übernachten ok

3.0/6

Es handelt sich um ein Hostel und kein Hotel. Da wir sowieso nicht vorhatten viel auf dem Zimmer zu sein und nur zum schlafen dort waren, hat es uns gereicht.


Umgebung

3.0

Vor der Tür befindet sich eine Bushaltestelle und die Subway Station Elephant and Circus(Zone1) ist einen kurzen Fußmarsch entfernt. Es ist also eigentlich ein idealer Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden.


Zimmer

2.0

Wir haben ein Doppelzimmer mit Bad gebucht. Für den Preis konnte man nicht viel erwarten, allerdings war es wirklich sehr sehr klein. Man konnte sich kaum um seine eigene Achse drehen. Lärm von Außen hat man wider erwartend kaum gehört, den der anderen Gäste jedoch schon. Da wir nachts aber nur noch ins Bett gefallen sind, haben wir selbst davon nichts mehr viel mitbekommen.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Robin (19-25)

August 2018

Lieber nur für junge Leute ohne großen Ansprüche

2.0/6

Sehr einfaches Hostel für junge Leute, die ausschließlich zum Schlafen ihren Schlafsaal betregen wollen und keine Ansprüche (oder nur wenige) haben. Urlaub würde ich hier nicht verbringen. Für einen Städtetrip reicht diese Unterkunft aber allemal. Das Preis-Leistungsverhältnis ist angemessen. Nochmals buchen würde ich es wohl aber nicht.


Umgebung

4.0

Das Hostel ist zwar nicht inmitten Londons Zentrum gelegen, jedoch ist es mit dem Bus in weniger als 25 Minuten aus dem Stadtzentrum zu erreichen. Es liegt direkt an einer großen Straße, laut ist es jedoch nicht in den Zimmern, da die Wände relativ dick sind. Drumherum gibt es zahlreiche kleinere Supermärkte und Restaurants.


Zimmer

2.0

Wir lebten in einem 33-Personen-Zimmer. PRO: wir hatten ausschließlich gleichaltrige derselben Herkunft in unserem Zimmer. Darauf wird wohl starken Wert gelegt bei der Zimmervergabe. CONTRA: leider war es sehr eng in dem Gemeinschaftszimmer. Es war zudem relativ klein. Dreistöckige Betten führten dazu, dass man sich fast schon wie in einem Gefängnis gefühlt hat. Sauber war es außerdem nur zum Teil. Die Einrichtung ist relativ alt und heruntergekommen.


Service

3.0

Das Rezeptionspersonal war nett und zuvorkommend. Sogar Deutsch wurde zum Teil gesprochen. Außer der Zimmervergabe wurde uns allerdings nicht zusätzliches geboten. Keine Aktivitäten in der Umgebung, keine Tipps und Tricks.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

AK (14-18)

März 2018

Naja

1.0/6

Die Lobby des Hostels war schön und sah aus wie auf den Bildern. Fasnacht WLAN war auch relativ gut. Die Zimmer allerdings ähnelten eher einem Gefängnis: das Fenster ging nur ca. 5 weit auf, wenn es zu war zog es und vom Lärm her meinte man es wäre komplett geöffnet. Die Matraze war eher eine ausprägte und diese und die Bettwäsche waren voll mit Flecken. Die Gemeinschaftsbäder waren auch nicht gerade sehr sauber.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

1.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Die Einrichtung war schrecklich, wir hatten nur ein Waschbecken, und dieses war so klein das man nichtmal seine Hände darin waschen könnte. Sonst war in dem Zimmer nurnoch das Hochbett, kein Regal, Schrank oder auch nur irgendetwas.


Service

Nicht bewertet

Manche Mitarbeiter waren nett, allerdings hatte die Rezeption sehr oft geschlossen, obwohl damit geworben wird das sie 24/7 offen hätte. Fragt man dann doch mal etwas, weil es wichtig ist und man nicht viel Zeit hat um Stunden lang zu warten, wird man von keinem der 3 hinter der Rezeption sitzenden Mitarbeitern angeschaut. Sie haben nur ohne vom Computer zu schauen auf ein Schild gezeigt, auf dem Stand das man bald wieder kommen sollt.


Gastronomie

2.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Die Verpflegung haben wir nicht genutzt, allerdings haben wir ein relativ gutes Angebot an Getränken und Speisen gesehen.


Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Chris (31-35)

Januar 2018

Nicht nochmal

2.0/6

Lage: Das Hotel ist vom Stansted Airport mit einem Mietwagen bestimmt gut zu erreichen aber wir haben den London Standsted Express gewählt, teuer aber klappt bis Liverpool street problemlos (ca.45min) und dann mit dem Bus nochmal (26min) weiter fahren. Der Bus hält vor dem riesigen gebäude. Gebäude: Sieht aus wie eine alte Klinik oder Psychatrie, alles sehr alt und zum beispiel die fenster noch im Bleirahmen welche im wind dann sehr Pfeifen weil sie undicht werden. Leute: Viele Jugendliche, manchmal auch Ü38-65 Check-in: ERST AB 15 Uhr!!! Check-out: Um 10 muss man weg sein Zimmer: Metallhochbetten in braun mit Gummimatratzen, einem Gefängniszimmer ( ich rede von einem 4er Zimmer) könnte es gleichen. Ein kleines Waschbecken (Mini) und 2,00m x 1,00m zum bewegen min zimmer. Heizung geht nicht, hatten eine Elektroheizung bekommen. Fenster bei Wind im Januar undicht und lassen den wind einfach ins Zimmer. Badezimmer: Gemeinschaftsbadezimmer sind immer blöd, immer dreckig und man ekelt sich. Hier war nicht viel an dreck zu sehen, jedoch war es sehr unangenehm. Check-out: Einfach und unkompliziert. Frühstück: 3,99 Pfund für Käse und Schinken und Marmelade, Müsli und Toast weiß und dunkel ist okay. Sie nennen es Continentalfrühstück. Wir reisten mit einer Familie von 2 Erwachsenen und 2 Kinder, die Bilder waren Iwann im sommer auf der Homepage von Reaktion gemacht und täuschen sehr. Wir hatten Betten erwartet... Leider enttäuscht. Wir würden es nicht nochmal buchen, nur was für Durchreisende Jugendliche die keinen Wert auf Iwas legen. P.S auf den tollen Sofas hingen besoffene und voll gedröhnte oder schlafende Jugendliche. Wir hatten es nicht Geschafft da zu sitzen.


Umgebung

3.0

Zimmer

1.0

Service

2.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Fabio (14-18)

Oktober 2017

Schwach

1.0/6

Gummimatraze und man liegt schon auf dem Eisengerüst. Dusche wird nur einmal am Tag geputzt. Weniger Platz als in der JVA und auch noch die Fenster sind teilweise kaputt. Hier ist es lauter als an einem Bahnhof. Frühstück absolut spartanisch. Lieber mehr Geld in die Hand nehmen für ein Hotel


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Giulia (26-30)

Oktober 2017

Rest up...aber lieber woanders als hier...

1.0/6

Ambiente... praktisch wahllos zusammengewürfelte Möbel, die irgendwie schick und dann wieder nach Jugendherberge aussehen sollen. Ziemlich stillos, wenn auch verkraftbar. Zimmer... Dreierstockbetten, hoch wie ein Tower, dass man sich nachts gut und gerne das Genick brechen kann, sollte man die Sprosse auf dem Weg nach oben verfehlen. Schränke nicht vorhanden. Keine Steckdosen im Zimmer. Und finster wie im Bärenpopo ist es außerdem. Jetzt kommt das Beste, haltet euch fest, das ist ein Schmankerl: Es gibt draußen separate Schließfächer. Für 3£. Aber nicht für den Schlüssel, sondern pro Benutzung. Macht euch keine Hoffnung. Was der Automat gefressen hat, gibt er nicht mehr her. Auch hat man das Problem mit den fehlenden Steckdosen gekonnt gelöst. Neben der Treppe steht ein Schließfach für Handys, wo man das seine aufladen kann. Für Geld allerdings, auch hier wieder nur Münzannahme und das nicht mal günstig. Die einzige Alternative besteht darin wie ein Trüffelschwein auf die Suche nach einer Steckdose zu gehen. Diese sind entweder im Gang vor den Zimmern, wo es zieht und man sich entweder beim Warten eine Blasenentzündung einfängt (ich weiß wovon ich rede), oder man riskiert, dass das Handy weg ist. Ein hübsches Plätzchen, das ich gefunden habe war hinterm Sofa im Gemeinschaftsraum. Da funktioniert sogar das WLAN, was außerhalb der Zimmer eine Seltenheit ist. Die Bäder und Toiletten sind Unisex. Sicherlich angenehm für Transmenschen, da die Entscheidung hier wegfällt und man sich nicht doof vorkommen muss, da eh alles eins ist. Abgesehen aber von diesem gesellschaftspolitischen Pluspunkt nicht wirklich als angenehm zu empfinden. Schimmelfrei, so weit ich es sehen konnte, aber alt, oll, beengt. Und kalt. Reicht für eine Nacht aus, aber Spaß gemacht hat es nicht. Das Frühstück war in Ordnung und hat den Aufenthalt noch etwas aufgewertet. Check Out ist früh um 10Uhr, wer länger braucht bezahlt 10£ mehr. Ein bisschen unverschämt, wenn man bedenkt, dass man frühestens 15Uhr einchecken kann. Braucht man so lange, um die ohnehin nicht schönen Zimmer wieder herzurichten? Besonders sauber sah es dafür nicht aus, überall lagen Fussel, Haare und Kleinmüll. Bitch, please.


Umgebung

4.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Nick (19-25)

September 2017

Gut für Studierende und Backpacker/innen

3.0/6

Erfüllt minimale Standards: Bett, Bad, Sauberkeit akzeptabel. Leider keinerlei Ausstattung, Lage ist in Ordnung -> Tube-Anbindung


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Service

5.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Dominik (19-25)

September 2017

Preiswerte, aber sehr einfache, Unterkunft Londons

4.0/6

Dieses Hostel ist einfach, jedoch sehr günstig und nicht weit von der nächsten UBahnstation "Elephant and Castle" entfernt. Man darf nicht viel erwarten. Es es war sauber und basic.


Umgebung

4.0

Abseits des Zentrums, doch dadurch preiswert. Viele Busse fahren von dort in alle Richtungen. Taxis gibt es viele und die UNahn Station liegt in 10min Laufdistanz.


Zimmer

2.0

2 Sterne wegen der Einfachheit. Stockbetten in 4er- und 6er-Zimmern. Keine Schränke und Ablagemöglichkeiten; Gemeinschaftsbad. Geschlafen habe ich trotzdem gut.


Service

5.0

Sehr freundlich, nichts zu beklagen.


Gastronomie

2.0

Snacks und Häppchen hatten eine gute Qualität, doch Frühstück und Auswahl sind begrenzt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Smile (14-18)

Juli 2017

Gute Lage reicht nicht!

2.0/6

Die Lage des hostels ist sehr gut, das ist aber auch das einzig gute. Wir waren in einem 10 Bett Zimmer (Klassenfahrt) welches eine Größe hatte die in anderen hostels vielleicht für 5 Betten gerechnet wird. Die Sauberkeit vor allem in den sanitäranlagen lässt sehr zu wünschen übrig, auch ablagemöglichkeiten fehlen. Die Einrichtung der Zimmer hat eher "Gefängnis Charakter". Das Frühstück war in Ordnung, (weitere Mahlzeiten hatten wir nicht gebucht). Alles in allem kein Hostel zum weiterempfehlen!


Umgebung

5.0

Zimmer

1.0

Service

3.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Mini (26-30)

Dezember 2015

Schmutzig, schmutziger... RestUp

1.0/6

Egal wieviele Tage man hier übernachtet, das Zimmer wird nicht ein einziges Mal geputzt. Ich komme mit dem sehr kleinen Zimmer und keinerlei Ablagemöglichkeit klar, aber die Sauberkeit lässt wirklich zu wünschen übrig. Dennoch ist das Personal zuvorkommend und nett. Wer dort nur über Nacht bleibt ist ok. Lage perfekt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marion (14-18)

Oktober 2015

Für Personen mit extrem niedrigen Ansprüchen.

2.8/6

Wir waren in dieser Unterkunft fünf Tage lang auf Klassenfahrt. Wer noch nie in London war, denkt sich bei der Ankunft „Oh Gott, in welchem Ghetto bin ich hier gelandet“, aber nach ein paar Tagen werdet ihr merken, dass das Viertel bessere Mittelschicht in London ist. Das Hostel ist sehr zentral gelegen, ca. 5 Minuten zur U-Bahn Station Elephant & Castle von wo man fast alles in London erreichen kann. In der direkten Umgebung gibt es mehrere Supermärkte wo man sich mit Essen und Trinken eindecken kann. Das Hostel liegt direkt an einer Hauptstraße wodurch es sehr laut ist. Im Hof des Hostels ist eine Grünfläche die man bei schönem Wetter bestimmt gut nutzen könnte. Unser Zimmer war im vierten Stock, es gibt zwar einen Aufzug der aber immer überfüllt war und man musste immer ewig warten. Wir hatten ein Viererzimmer und man hatte kaum Platz. Bis auf zwei Stockbetten mit kunststoffbezogenen Matratzen, einem Mülleimer, einem Spiegel und einem kleines Waschbecken war nichts im Zimmer. Die Sauberkeit ließ zu wünschen übrig. Ich empfehle sich die Bettdecken unter dem Überzug nicht anzusehen, denn das war ekelhaft und die Bettwäsche hatte auch schon Flecken als wir ankamen. Das Zimmer hat nur britische Steckdosen also müsst ihr euch einen Adapter besorgen. Bis auf den Mülleimer wurde während unserem ganzen Aufenthalt nicht einmal etwas im Zimmer gemacht. Die Fenster sind alt und einfachverglast wodurch man den Lärm von der Hauptstraße und den Polizeiautos, die in der Nacht vorbei fahren, laut hört. In der ersten Nacht hatten wir das Fenster zu und am nächsten Tag war alles klitsch nass. Von nun an waren wir gezwungen das Fenster offen zu lassen. Ohne Ohrenstöpsel wäre ich aufgeschmissen gewesen! Die Zimmer lassen sich mit einer Schlüsselkarte verschließen, bei Verlust der Karte muss man zehn Pfund zahlen und die Karte im Zimmer vergessen sollte man auch nicht. Die Gemeinschafts-Waschräume waren nicht immer sauber und in den Duschen lässt sich die Temperatur nicht regulieren wodurch es ziemlich heiß werden konnte. Wer sein Zimmer in der Nähe eines Waschraumes hat muss zwar nicht weit laufen aber hört Tag und nachts den lauten Handtrockner. Ich empfehle euch dringend Badeschlappen mitzunehmen und Hacken die ihr an den Gitterbetten fest machen könnt um eure Handtücher zum trocken aufzuhängen, denn ansonsten ist keine andere Möglichkeit dafür da. Es gibt einen TV-Raum in dem man sich am Abend gut zusammensetzen kann. Im Eingangsbereich des Hostels kann man sich auch gut hinsetzen und dort gibt es freies W-LAN, das aber zu den Frühstücks- und Abendzeiten extrem überlastet ist. Das Frühstück ist sehr bescheiden, war für meine Bedürfnisse aber ausreichend. Es gab Toast, vier verschiedene Marmeladensorten, Butter, eine Wurstsorte, eine Käsesorte, drei verschiedene Müslisorten, Milch, Kaffee, Wasser, Orangen- und Apfelsaft. An der kleinen Bar konnte man sich aber mehr Getränke und Mahlzeiten kaufen. Das Personal war sehr freundlich und zu der Zeit, als wir dort waren, waren fast nur Deutsche und Englische Schulkassen zu Gast. Das Hostel ist auf keinen Fall für Familien, einen längeren Aufenthalt oder Menschen mit hohen Ansprüchen zu empfehlen!! Als Fazit empfehle ich jedem, den der Preis in das RestUp Hostel lockt, das Schlimmste zu erwarten und vielleicht seid ihr dann sogar ein klein wenig positiv überrascht. :) Ich hoffe ich konnte euch helfen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

1.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Joerg (36-40)

September 2015

Zentrumsnahes Hostel

5.0/6

Rest Up ist ein großes modernes Hostel in einem historischem Gebäude im südlich der Themse gelegenem Stadtteil Elephant & Castle. Die U-Bahn ist unter 10 Minuten zu Fuß entfernt, die Gegend ist sicher, es werden momentan viele neue Wohnungen gebaut. Mehrbettzimmer sind ohne eigenes Badezimmer, Einzel-und Doppelzimmer verfügen dagegen über Dusche/WC und haben damit fast Hotelstandard.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sebastian (26-30)

August 2015

Never ever: Dreckig, teuer, laut & schlechte Lage.

1.8/6

Da weiß man gar nicht wo man anfangen soll. Wir hatten ein "DZ" inklusive Badezimmer. Das zimmer war ca. 5 qm klein. Ein Doppelhochbett aus Metall war der gesamte Inhalt. Nicht ein einziges Regal oder sonst irgendeine Ablagemöglichkeit stand zur Verfügung. Das Bett gab bei jeder kleinen Bewegung Geräusche von sich. Ich fand es interessant, denn so stelle ich mir eine Gefängniszelle vor. Die Matratze war ein schlechter Scherz, im Prinzip lag man die ganze Zeit auf dem Gitterrost des Bettes. Das wäre ja noch verkraftbar gewesen, aber leider war die Bettwäsche nicht im Ansatz sauber. Überall Felcken und Haare haben das Schlafen nicht angenehm gestaltet. Das Badezimmer war aber der Oberknaller. Ein waschbecken so klein, dass Hände waschen schlicht weg nicht möglich war. Die Dusche war ok, aber auch weit entfernt von "sauber". Generell war das Bdaezimmer überhaupt nicht sauber. An der Decken klebten tote Fliegen, die Fugen schimmelten, die Dichtungen gingen ab und in den Ecken sammelte sich Undefinierbares. Achtung! WLAN war kostenlos, aber auf den Zimmer bestand kaum Empfang. Das Hostel selbst sagte, dass Empfang im TV-Raum und in der Lobby bestände, somit auch wieder ein Minuspunkt. Ansonsten war das Hostel in einem alten Gebäude was in meinen Augen keinen Charme und Geschichte versprühte, sondern den großen Drang nach einer Sanierung. Ich denke die Fenster sind noch ein Muss in dieser Bewertung: Völlig marode, nicht im Ansatz dicht und ob es nun "geschlossen" oder geöffnet ist, machte beim Lärmpegel keinen Unterschied.


Umgebung

1.0

London an sich hat ausschließlich einen sicheren und sauberen Eindruck bei mir hinterlassen, bis auf das Viertel in dem das Hostel lag. In den drei Tagen wurden wir 2 Mal Zeuge von massiven Polizeieinsätzen und wurden häufig angepöbelt. Als Frau in der Duneklheit hätte ich so meine Bedenken gehabt. Auch die Sauberkeit in diesem Virtel war eine Zumutung. Zudem kommt die Tatsache, dass das Hostel für einen Städetrip einfach zu weit außerhalb liegt. Mit der Subway erreicht man das Hostel über die


Zimmer

1.0

5 qm und ein Hochbett, daraus bestand das Zimmer. Kein Regal, kein Schrank kein Gar nichts. Das Bett war unbequem, nicht sauber und viel zu alt. Die Fenster warenn eine Frecheit, Säcke hätten den selben Effekt.


Service

3.0

2 Pfund für ein Handtuch plus 3 Pfund Pfand, die Zimmer waren nicht im Ansatz gereinigt, unten herrschte Chaos weil viel zu wenige Mitarbeiter viel zu viele Gäste abfertigten hinterlässt bei mir auch einen sehr schlechten Eindruck vom Service.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Jürgen (26-30)

Juli 2015

Klein aber fein!

4.6/6

Die Zimmer sind sehr klein, aber sauber! Auch das Hostel an sich ist sehr gut! Personal sehr freundlich und hilfsbereit! Das Frühstück kann sehr günstig dazu gebucht werden.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

SiaBlachere (26-30)

Mai 2015

So lala - für 3 Nächte ok

2.8/6

Das Hostel sieht von außen gut aus, innen ist es gewöhnungsbedürftig. Wer nur für die Stadt und dort nur zum Schalfen ist, dürfte sich nicht beschweren. Die SIcherheit finde ich etwas mangelhaft, Locker in einem seperaten Raum schlucken 3 Pfund pro nutzung und springen nach einem gewissen Stundenzeitraum einfach wieder auf...Die Chipskarten für die Zimmer gingen auch an anderen Türen und teilweise schloss die Tür nur, wenn man diese ordentlich knallen ließ. Das Hostel bot Essen an, ich habe es nicht in Anspruch genommen.


Umgebung

3.0

Das Hostel liegt recht weit ab vom Schuss....zwar ist die Ubahnstation Elphant & Circus mehrere Gehminuten vom Hostel entfernt und es fahren auch einige Busse direkt neben dem Hostel, aber wer zum beispiel zu Fuß unterwegs sein mag, läuft bis zur London Bridge ne gute halbe Stune +/-. Die Gegend selbst empfand ich abends nicht gerade schön oder sicher.... Zudem ist es mit nem Zimmer zur Straße echt laut.


Zimmer

2.0

Ich hatte ein 4 Bett Frauenzimmer mit 2 Hochbetten, eines davon war sogar ein Doppelbett (unteres Bett). Alles recht alt und quietschend. Die Matrazen sind steinhart, vielleicht weil das eher Dinger waren, die an Sportmatten erinnert haben. In unserem Zimmer gab es ein großes Bad (ursprünglich mal ein Behinderten Wc) bei dem es KEINEN Lichtschalter gab. Wir konnten das Licht nicht ausmachen und die Lüftung lief somit non-stop -.- Der Raum selbst war groß und geräumig. Die Fenster alt un


Service

3.0

Die Mitarbeiter waren freundlich, haben aber gerne mal ein Anliegen vergessen in dem Troubel.... Die Zimmer wurden wie ich finde, nicht jeden Tag gereinigt. Meist wurde nur der Müll einfach rausgebracht...


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ines (26-30)

Mai 2015

Sehr zu empfehlen! nur Kleinigkeiten

5.0/6

Das Hostel ist von der Sauberkeit her ganz in Ordnung. Es gibt sehr viele Zimmer mit bis zu ungefähr 12 Betten aber genug Badezimmer. Es gibt gratis WiFi welches aber nicht in allen Zimmern funktioniert. Man kann ein gutes günstiges Frühstück zubuchen. Die Gäste sind von Jugendlichen bis etwa 40 sehr gemischt.


Umgebung

5.0

Vom nächsten großen Bahnhof braucht man fast eine Stunde zum Hotel, der weg in die Stadt bzw. dem Touristenzentrum dauert etwa eine halbe Stunde. Busse fahren regelmäßig direkt vor der Haustür. In unmittelbarer Umgebung gibt es quasi nichts außer einen kleinen Späti.


Zimmer

5.0

Ich war in einem Zimmer mit 10 Betten wovon meistens 8 belegt waren. Es gibt leider keine Möglichkeit Koffer oder ähnliches einzuschließen bzw. irgendwelche Aufbewahrungsmöglichkeiten. Es gab einen eigenen Raum mit Schränken, die man bezahlen musste. Es gab recht wenig Toiletten, vor allem kaum welche, die nicht im selben Raum, mit den Duschen waren.


Service

5.0

Die Leute waren alle sehr nett. Wir mussten nach der Hälfte unseres Aufenthalts plötzlich in ein anderes Zimmer verlegt werden und haben dafür keine Entschädigung angeboten bekommen, das fand ich etwas schade - nach meiner Nachfrage wurde aber eine kleine nette Geste angeboten. Sauberkeit ist an sich in Ordnung.


Gastronomie

5.0

Ich hatte nur Frühstück, dieses war sehr überschaubar aber für den günstigen Preis in Ordnung.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Julia (19-25)

Dezember 2014

Es gibt definitiv bessere Hostels in London...

3.6/6

Das Hostel RestUp London liegt in der Nähe der U-Bahn Station Elephant & Castle. Es macht von außen einen sehr guten Eindruck, der sich leider nur bedingt im Inneren fortsetzt. (Details in den jeweiligen Kategorien)


Umgebung

5.0

Das Hostel liegt in der Nähe der U-Bahn Station "Elephant & Castle" und lässt sich von dieser Station in gut 10 - 15 Minuten zu Fuß erreichen. Von dort hat man Anbindung an die Northern Line und die Bakerloo Line. Man ist also schnell in der Stadt selbst. Es fahren aber auch mehrere Busse in Richtung des Hostel (Haltestation "Bricklayers Arms"), was vor allem bei der An- und Abreise mit Gepäck praktisch ist. Von der Bushaltestelle sind es nur ein paar Minuten zum Hostel, die Abfahrtsstelle in Ri


Zimmer

2.0

Ich hatte ein Einzelzimmer im RestUp Hostel und war überhaupt nicht begeistert. Bei dem Zimmer handelte es sich um eine winzige Kammer, in der ein klappriges Stockbett stand. Dieses wirkte auf mich doch sehr instabil, besonders beim hochsteigen auf das obere Bett. Neben diesem Bett gab es noch einen Haken an der Wand und ein Fenster - das wars. Allerdings war das Fenster nicht richtig abgedichtet und so war es im Zimmer immer sehr kalt (da keine Heizung vorhanden) und die Fenster waren oft so se


Service

5.0

Meine Reise began leider nicht allzu gut, da es ein Problem mit meiner Reservierung gab und statt des gewünschten Einzelzimmer ein Bett in einem 10-Bett-Zimmer für mich reserviert war. Der Rezeptionist bemühte sich jedoch sehr eine Lösung zu finden und bot mir ein Upgrade auf das Einzelzimmer zu einem reduzierten Preis an, was ich als sehr positiv empfand. Ein wenig verwirrt war ich jedoch, dass ich dringend darum gebeten wurde keine Beschwere bei meinem Reiseanbieten einzureichen wegen dieses F


Gastronomie

3.0

Zwar gibt es ein Angebot an Abendessen, dieses habe ich jedoch nicht in Anspruch genommen. Ich bewerte also lediglich das Frühstück. Ich hatte "Englisches Frühstück" gebucht, was das kontinentale "Buffett" beinhaltete. Zunächst zum Buffet: Das Buffet war eher karg. Es gab Toast, eine Sorte Käse, Butter und eine Sorte Wurst sowie Marmelade in kleinen Packungen. Man wurde sicherlich satt, eine Offenbarung ist es allerdings nicht. Vor allem denke ich, dass man auf die Dauer die immer selbe Au


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Florian (14-18)

September 2014

RestUp in Southwark - Besser als gedacht

4.5/6

Wenn man die übrigen Bewertungen liest, muss man schon Angst haben, ins RestUp-Hostel zu reisen. Diese Angst ist aber eigentlich unbegründet, bietet das Hostel doch eine preiswerte und zentrale Übernachtungsmöglichkeit. Die Zimmer sind wirklich klein, wer in London aber viel Zeit in seinem Zimmer verbringen will, sollte sich sein Reiseziel vielleicht noch mal genauer überlegen... Auf jeden Fall bekommt man ein wirklich akzeptables Bett, ein Waschbecken ist auch vorhanden. Aus den Fenstern zur Straßenseite kann man zudem den hervorragenden Ausblick auf die City of London, The Gherkin und The Shard genießen. Die Gemeinschaftsduschen bestehen aus abschließbaren Duschkabinen, welche sehr groß sind. Leider werden diese erst gegen 7am gereinigt, sodass man sie nicht den ganzen Morgen benutzen kann und vorher noch den "Dreck" des Vortages begutachten kann. Das Personal an der Rezeption und der Reinigung ist kompetent und freundlich, bei den Angestellten des Gastro-Bereiches ist das leider anders. Auf ein "Sorry, is this black tea?" bekommt man nur ein "dunno" hingenuschelt. Auch die Sauberkeit der Plastikteller lässt zu wünschen übrig. Das Frühstück selbst ist überschaubar: Weißbrot-Toast, verschiedene Marmeladen, je eine Sorte Wurst oder Käse, gekochte Eier, Kaffee, schwarzer Tee, Wasser und Orangensaft stehen zur Auswahl. Wer will, kann aber gegen Aufpreis im kleinen Restaurantberiech, in dem es auch andere Snacks (z.B. Pizza) gibt, ein Premium-Frühstück bekommen. Insgesamt ist das RestUp-Hostel nicht so schlimm wie erwartet gewesen. Natürlich ist es keine Luxusherberge, aber für fünf Tage London ist es wirklich absolut in Ordnung und sicherlich nicht die schlechteste Wahl.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Laura (19-25)

Dezember 2013

Elephant & Castle

3.8/6

Allgemein war der Aufenthalt gut! ;) Freundliches Personal, 24h Rezeption. "Elephant&Castle" Station ist ca. 10min Laufweg entfernt und die Bushaltestelle direkt vor der Tür. Contiental Breakfast gibt es für 3,99 Pfund und Full English für bisschen mehr. Getränke- und Snackautomaten sind vorhanden. Frühstück war sehr gewöhnungsbedürftig. Als Deutsche habe ich wohl sehr hohe Ansprüche was Essen angeht. Der Kaffee und Schwarzer Tee absolut NICHT empfehlenswert. Das Zimmer (Doppelzimmer mit eigenem Bad) war seeeeeeehr klein!!! Man konnte sich nur einmal umdrehen. Kein Tisch oder ähnliches als Ablage. Der Bankautomat war futsch, was ziemlich nervig war. Adapter, Regenschirm und Handtuch gibt es an der Rezeption :)


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jan (19-25)

September 2013

Willkommen in der versifften 4- Wänden des Grauens

1.7/6

Kan man dieses Hostel überhaupt noch als Hotel bezeichnen? Nach meinen Erlbnissen kann ich diese Frage ganz klar mit Nein beantworten. Unmögliches Hotel mit viel zu kleinen Zimmern, verdreckten und versifften Sanitäreinrichtungen und einem abartigen Frühstück. Aber der Garten vorm Hotel der war Hübsch... Ganz nach dem Motto Außen Hui innen Pfui.


Umgebung

2.0

Wir soll man die Lage des Hotel beschreiben? Hm, schwierig... Eigentlich soll das Hotel ziemlich nah an der Innenstadt Londons liegen, aber trotzdem dauert es ca. 25 Minuten bis man in der Londoner City ist. Aber das Hotel passt in die Umgebung, dreckig, schmuddelig, und heruntergekommen. Die Querstraße vom Hotel, eine riesen Baustell und auf dem Weg zur Underground, ein altes halb abgebrochenes Parkhaus, warum? Muss man das Verstehen?


Zimmer

1.0

Das Zimmer war mit Abstand das schlimmste Zimmer, was ich jemals in meinem Leben in einem Hotel zu Gesicht bekommen habe, und ich war schon in vielen Hotels... Aber so geschockt und enttäuscht war ich noch nie. Es fängt ja schin damit an, dass 10 Betten in ein 8 m² Raum gestellt werden, dass sich keiner mehr bewegen kann. Aber nicht nur dass, auch die Betten waren eine Zumutung, nicht nur, dass die Matratzen verschmutzt waren, die Betten geknatscht haben, bei jeder Bewegung, nein, auch die Größe


Service

2.0

Service, in dem Hotel? Das wäre sxchön gewesen wenn wir überhaupt ansatzweise in den Genuss von auch nur dem Geringstem Service kommen würden. Also es fängt ja schon damit an, dass sich 10 Leute eine Zimmerkarte teilen müsse, um das Zimmer zu betreten, muss man das verstehen? Aber auch die Reinigung des Hotels erwies sich für die Mitarbeiter des Hostels als schwierige Angelegenheit. So mussten man sich damit abfinden, das Haare ähnliches ein neues Zuhause in der Dusche gefinden haben.


Gastronomie

2.0

Na, ja Gastronomie ist auch so ein Problem in dieses Hotel, so bekommt man in dem Hotel nicht nur feste Frühstückszeiträume von ca. 20 Minuten, sondern leider auch nur Kunsstoffgeschirr und zwei schlecht getoastete Toastbrotscheiben. Auch die Frühstückseier waren ungenießbar, denn die Eier waren blau angelaufen und sehr hart. Schade. Selbst Eierkochen ist also eine schwierige Aufgabe. Ach ja, eins sollte man nicht vergessen, Schalnge stehen und schmutzige Tabletts waren auch nicht unüblich.


Sport & Unterhaltung

2.0

Außer ein völlig überlastetes Wlan war hier leider auch nicht viel los.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Tamara (26-30)

Januar 2013

Top Hostel, top Preis!

5.0/6

Das Hostel ist relativ groß, aber alles ist im Top Zustand und scheint erst frisch renoviert zu sein. Die Gänge, sowie die Zimmer als auch das Foyer sind sauber und in einem sehr guten Zustand. Frühstück kann dazu gebucht werden, auch kann man im Hostel Italienisch essen, haben wir aber nicht getestet. Die Gästestruktur ist gut gemischt, während unseres Aufenthaltes war eine Schulklasse vor Ort, allerdings nur eine Nacht.


Umgebung

4.0

Das Hostel liegt im Stadtteil Southwark, die Tube Haltestelle Elephant & Castle liegt ca. 15 min Fußweg entfernt. Direkt vor dem Hostel liegt eine Bushaltestelle von der u.a. der Bus Nr. 453 direkt zum Piccadilly Circus (über Houses of Parliament, Trafalgar Square) fährt, wenn es lang dauert braucht dieser ca. 30 min. Auch ein Nachtbus hält schräg gegenüber vom Hostel, einfach durch die Unterführung laufen! Schräg gegenüber findet man einen Tesco Supermarkt der Abends auch länger geöffnet h


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind schon recht klein. Wir waren zu dritt in einem 4-Bett-Female-Dorm auf dem 2. Stock. Im Zimmer war lediglich Platz für 2 Stockbetten und ein kleines Waschbecken in der Mitte vor dem Fenster. Koffer waren aber gut unter dem Bett zu verstauen und vor dem Fenster war ein bisschen Platz um Waschbeutel abzulegen. Ein Spiegel findet sich an der Tür. Unser Zimmer lag zur Straße, deshalb wurde es morgens doch etwas lauter hier ist aber mit Ohrstöpseln schnell Abhilfe geschaffen (zum


Service

6.0

Das Personal an der Rezeption war sehr freundlich. Mit Englisch hat man hier natürlich kein Problem ;) Die Zimmerreinigung war jeden Tag, zumindest war immer der Mülleimer geleert, Betten wurden nicht gemacht, ist auch nur ein Hostel! Einer Beschwerde bezüglich der Schulklasse (standen laut krakelend und trinkend nachts um halb 3 auf dem Gang und wollten "Paaaady" machen) wurde umgehend nachgegangen und die Kids ins Bett geschickt.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Robert (26-30)

Oktober 2012

Zimmer ohne Komfort. Als Jugendherberge OK

3.5/6

Schönes altes Gebäude das auf modernes Design trifft. Mehrere Etagen. Kann man aber nicht als Hotel ansehen. Die Zimmer sind wirklich sehr klein und laut. Es fehlt an fast allem Hotel Komfort. Kein Aufzug und viele Treppen bis zum Zimmer. Das Hostel ist auf eher junges Puplikum das nur ein Bett zum schlafen benötigt ausgelegt. Es war auch deutsches Puplikum vor Ort. W-Lan nur in der Lobby vorhanden. Die Erreichbarkeit und Verkehrsanbindung ist aber sehr gut.


Umgebung

5.0

Das Hostel liegt ca. 5-10 Gehminuten vom Underground Bahnhof Elephant & Castle entfernt. Direkt vor dem Hostel liegt die Bus-Haltestelle "Bricklayers Arms / New Kent Road". Sowohl Bus als auch die Tube fahren in kurzen abständen und die ganze Nacht.


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind sehr klein. Kein Schrank, keine Komode, nicht mal Kleiderhaken. Nur ein blankes Metall Etagenbett. Keine Schuko oder Euro-Steckdose. Adapter notwendig. Kein W-Lan auf dem Zimmer. Das Bad ist ebenfalls sehr klein und nur mit Mini Waschbecken. Dusche ist vorhanden, es gibt aber keine Handtücher. Keine Steckdose vorhanden. Die Fenster sind einfach verglast und schließen teilw. nicht richtig. Starke Geräuschkulisse von der Straße und von den Gästen teilw. auch. Dafür w


Service

3.0

Rezeption ist freundlich und 24h besetzt. Aber auf den Zimmern gibt es keine Handtücher und somit auch keinen Handtuchwechsel. Auch wird die Bettwäsche nicht getauscht. Mehr als ein karges Etagenbett kann man nicht erwarten.


Gastronomie

Nicht bewertet

Snackbar und kl. Restaurant vorhanden. Getränkeautomaten vorhanden.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen