Hotel Villa Bellavista

Hotel Villa Bellavista

Ort: Praiano

91%
5.3 / 6
Hotel
5.3
Zimmer
5.1
Service
5.2
Umgebung
5.6
Gastronomie
5.2
Sport und Unterhaltung
4.9

Bewertungen

Michael (56-60)

Oktober 2019

Super Essen, toller Meerblick! Wanderungen!

6.0/6

Zentral im Ort gelegen. Bushaltestelle (Sita-Busse) in ca. 10 Min. zu Fuß über Treppen zu erreichen. Guter Ausgangspunkt für Wanderungen, auch zum Götterweg. Vom Hotelzimmer mit großer Terrasse (Superior-ZImmer) wunderschöner Blick auf den Golf vom Amalfi und vorgelagerte Insel Capri.


Umgebung

6.0

Lage zentral unterhalb der Küstenstraße, ruhig. Die Nachbarorte Amalfi, Positano und Sorrento sind gut mit den Sita-Busse erreichbar. Gesamte Amalfiküste ist allerdings Steilküste mit z.T. langen Treppen, daher für gehbehinderte Urlauber (Knie- und Hüftgelenksarthrosen) nur eingeschränkt geeignet. Die Treppen lassen sich Geographie bedingt nicht vermeiden! Von einem Privat-PKW würde ich abraten, da es kaum Parkplätze gibt und die Straßen sehr eng sind. Die Busfahrer der Sita-Busse sind dafür un


Zimmer

5.0

Funktonell, sauber und zweckmäßig. Hatten Superior-Zimmer mit tollem Ausblick und großer Terrasse. Bad mit WC, Waschbecken und Badewanne mit Duschmöglichkeit. Betten bequem. Großer Flachbildfernseher. Klimaanlage, haben wir Ende Oktober aber nicht gebraucht. Kleiner Kühlschrank unter dem Schreibtisch integriert.


Service

6.0

Es gab keine Probleme. Die Fahrpläne der Sita-Busse und die der Fähren wurde uns vom deutsch sprechenden Personal auf unsere Bitte gleich erklärt.


Gastronomie

6.0

Preis-Leistungs-Verhältnis völlig in Ordnung. Morgens für italienische Verhältnisse sehr reichhaltiges Frühstücksbuffet, serviert von 8 bis 10 Uhr. Man konnte meist schon ab 7:30 Uhr frückstücken, was uns als Wanderern entgegen kam. Abends (wir hatten Halbpension) landestypisches 4 Gänge Menü, alles hausgemacht und sehr schmackhaft. Da wir sehr schönes Wetter hatten, konnten wir die Mahlzeiten auf der großen Terrasse (Meerblick) vor dem Speisesaal einnehmen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Ende Oktober ist der Außenpool nicht mehr in Betrieb.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mechthild (61-65)

Oktober 2019

Wirklich BELLAVISTA und unbedingt empfehlenswert.

6.0/6

Wirklich BELLAVISTA. Ein gutes Zimmer mit wunderbarer Terrasse und Meerblick, vorzügliches Essen, sehr zentrale Lage für ausgiebige Wanderungen und SITA-Busfahrten nach Positano, Amalfi, Sorrent,... Ein sehr erholsamer Urlaub!


Umgebung

6.0

Mit dem SITA-Bus waren alle Ausflugsziele sehr gut und günstig zu erreichen.


Zimmer

5.0

Zimmerausstattung: Doppelbett mit Nachtschränken, großer Kleiderschrank, Spiegel, Beistellbett, Tisch und Stuhl, Absorber, Klimaanlage, TV, Bad mit Toilette, Badewanne und Dusche, Bidet, ... alles da! Die tollt Terrasse nicht zu vergessen!!!


Service

6.0

Immer ansprechbar und hilfsbereit, große Präsenz und Interesse an unseren Tageszielen/Erfahrungen


Gastronomie

6.0

Auf der Terrasse konnten wir frühstücken und abends ein 4Gänge-Menü zu uns nehmen. Das Frühstücksbuffet ließ keine Wünsche offen, es wurde alles reichlich angeboten. Das Abendessen war mediterran, sehr lecker gewürzt und wunderbar schmackhaft.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir sind jeden Tag gewandert und das hatten wir auch geplant. Die vielen Freizeitangebote haben wir nicht genutzt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hildegard (61-65)

Oktober 2019

Es war ein sehr schöner Aufenthalt im Hotel .

6.0/6

Das Hotel ist sportlich zu erreichen aber man kann auch über die Kirche mit dem Gepäck ankommen. Es ist familiär geführt und wir waren mit allem sehr zufrieden denn wir mögen nur Hotel mit Frühstück aber hier war es sehr gut und Essen auf der Terrasse ist in Italien immer wunderbar und ein Menü zu bekommen ebenso. Wir können das Hotel weiterempfehlen.


Umgebung

5.0

Praiano ist eine gute Lage für Ausflüge da ja Positano in der nähe ist. Mit den Bussen kommt man am besten durch und mit ist es bequemer aber es ist die Parkplatzsuche etwas nervig an der Amalfiküste. Im Oktober zu reisen ist sehr zu empfehlen da noch alles passt , Wetter, Meer u.s.w.


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hiltrud (66-70)

Oktober 2019

Amalfiküste - aber weg vom großen Trubel

5.0/6

Die Lage ist wunderschön!!!! Wir hatten eines der Zimmer mit großem Balkon (extra so gebucht). Von der Straße sind es ca. 90 Stufen - und im Hotel bis zum Zimmer ca. 40 Stufen (das sollte man wissen) - hatten Kofferservice gebucht. Im Hotel werden z.B. Bootsausflüge für die Gäste angeboten, die wir aber nicht gemacht haben, da unsere Woche schon von uns verplant war. Auch waren wir nicht am Pool.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt in Praiano - zwischen Amalfi und Positano. Praiano ist weg vom großen Touristenrummel - deshalb haben wir das Hotel dort gewählt. Wir haben über das Hotel auch den Transfer vom Flughafen gebucht. Ansonsten sind wir mit dem Bus gefahren. Beachte: Fahrscheine vorher im Tourismusbüro (Tageskarten gibt es nur in Amalfi) oder Tabacchi-Laden kaufen. Leihauto = wurde uns abgeraten - man hat wirklich große Schwierigkeiten Abstell-oder Parkplätze zu finden. Guter Ausgangspunkt für Besu


Zimmer

4.0

Wir hatten ein großes Zimmer - mit großem Balkon und Traumaussicht. Bad = Dusche/WC. Kühlschrank! Schreibtisch mit Stuhl. Betten waren gut. Zimmermädchen nett.


Service

4.0

Reserviert freundlich


Gastronomie

5.0

Nur Frühstück (man sitzt auf sehr schöner Terrasse mit tollem Blick ) gebucht - war gut. Abendessen im Hotel war uns zu spät. Im Ort sind einige schöne Restaurants - uns hat die 'Trattoria San Gennaro' gut gefallen - nette Bedienung, haben draußen schön gesessen, lecker gegessen - mit toller Aussicht.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jörg (66-70)

September 2019

Gut geführtes Familien Hotel in sehr schöner Lage.

5.0/6

Das Hotel Bellavista liegt in unverbauter Lage direkt am Hang mit Blich auf das Meer bis zur Insel Capri. Zur Bushaltestelle sind es 200 m und ein direkter Weg führt zur Badestelle.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Vanessa (26-30)

August 2019

Leider einige Minuspunkte...

3.0/6

Auf diesen Hotelaufenthalt blicken wir mit gemischten Gefühlen zurück. Einerseits hat man von der Frühstücks-/ Abendterrasse und vom Balkon einen wirklich atemberaubenden Ausblick und es war herrlich diesen jeden Tag wieder zu genießen. Generell ist das Hotel zudem mit all den schönen Zitrus- und Olivenbäumen sehr idyllisch, sodass echtes Urlaubsfeeling aufkommt. Andererseits wurden unsere Erwartungen leider in manchen Punkten nicht erfüllt bzw. hätten wir einiges wirklich gerne vorher gewusst... Größter Minuspunkt: Der angeblich kostenlose Hotelparkplatz ist eine Lüge! Man muss ihn nicht nur vorher reservieren (was mir nirgends mitgeteilt wurde, als ich buchte), sondern dann auch noch pro Nacht 15€ dafür zahlen. Das läppert sich schnell. Es ist eine Frechheit den Parkplatz auf sämtlichen Portalen als gratis zu deklarieren, weil es für sehr viele Gäste ein entscheidendes Auswahlkriterium ist. Die Folge war, dass wir (nachdem wir mit viel Glück einen kostenlosen Parkplatz an der Straße etwa 1 km entfernt gefunden haben) das teuer gemietete Auto fast während des gesamten Aufenthalts haben stehen lassen, aus Angst, sonst keinen Parkplatz mehr zu finden. So war das nicht geplant...


Umgebung

4.0

Pluspunkt: Das Hotel liegt direkt auf einer Klippe über dem Meer und man hat einen fantastischen Ausblick! Praiano liegt zudem unweit entfernt von Positano, Amalfi, Ravello etc. und ist somit ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge. Minuspunkt: Viele Treppen sind an der Amalfiküste normal, man muss sich daran gewöhnen. Aber dass man seine schweren Koffer in der Hitze beinahe 200 Stufen zur Unterkunft herunter- und vor allem bei der Abreise auch wieder hochtragen muss, ist etwas, das man vorher wis


Zimmer

3.0

Pluspunkt: Der (leider relativ kleine) Balkon mit atemberaubenden Ausblick! Minuspunkt: Das Zimmer ist wirklich nur sehr klein, wenn dann noch ein Koffer ausgebreitet auf dem Boden liegt, hat man kaum noch Platz sich zu bewegen. Der Kühlschrank funktionierte nicht einwandfrei (damit Getränke kühl werden, muss man sie die ganze Nacht drin lassen), die Tür des Kleiderschranks war defekt und ging immer wieder auf, das Bad ist winzig und nur schwach ausgeleuchtet.


Service

3.0

Pluspunkt: Wenn man Fragen hat, wird einem geholfen! Die Bedienung beim Abendessen war sehr freundlich. Minuspunkt: Die Gastgeber im Hotel wurden in vielen vorherigen Bewertungen als sehr warm und herzlich beschrieben. Leider mussten wir da eine andere Erfahrung machen. Auf uns wirkte die Hotelchefin ziemlich unterkühlt. Auf ein Lächeln oder freundliche Worte zur Begrüßung brauchte man hier nicht zu warten...


Gastronomie

3.0

Wir hatten Halbpension gebucht. Das Abendessen besteht aus einem 4-Gänge-Menü. Der erste Gang war immer ein Pastagericht, der zweite ein schlichter kleiner Salat, der dritte Fisch, Fleisch oder Muscheln und der vierte ein Dessert. Wobei letzteres nicht wirklich diesen Namen verdient. An zwei Abenden gab es für jeden jeweils ein kleines Stück Wassermelone. Einen Abend Dosenpfirsiche und den nächsten Abend wurde jedem eine ungeschälte Apfelsine vor die Nase gestellt. Ansonsten war das Essen an sic


Sport & Unterhaltung

4.0

Es werden empfehlenswerte Bootsausflüge von den Hotelmitarbeitern durchgeführt (zum Beispiel nach Capri für einen Tag, Kosten: 65€ pro Person + Trinkgeld)


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Petra (41-45)

August 2019

Schönes familiengeführtes kleines Hotel

6.0/6

Kleines schönes Hotel mit fantastischer Aussicht zum Meer. Sehr kleiner Pool, aber zumindest gäbe es einen, wenn man sowas benötigt. Das Abendessen war sehr gut, Frühstück war - naja, Wurst und Schinken waren 4 mm dick geschnitten, somit nicht möglich, dass man ein Brot damit belegt. Fernseher im Zimmer waren so klein, ich benötige im Urlaub keinen TV, aber dieser winzige Fernseher wirkte deplatziert und sah komisch aus, zudem viel Platz für ein größeres Gerät an der Wand gewesen wäre. 10 Minuten zum Strand - ja, allerdings nur indem man 350 Stiegen bewältigt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Uwe und Ute (70 >)

August 2019

Für uns war es einfach großartig!!!

6.0/6

Auch wenn das Hotel Bellavista "etwas "abseits" von der Straße liegt, die Lage ist einfach traumhaft; der Blick von den Balkonen/Terrassen auf das Meer bis zur Insel Capri ist unbeschreiblich schön. Wir waren jetzt das dritte Mal bei der Familie Rispoli und konnten feststellen, dass alle unverändert nett und sehr gastfreundlich geblieben sind; Papa Mario, Adele, Sonja, Raffaele und Gennaro. Die Zimmer sehr hübsch und gemütlich; das Frühstück lecker und reichlich, das Abendessen italienisch lecker und abwechslungsreich. Wir können Hotel und Familie nur bestens empfehlen.


Umgebung

6.0

Von Neapel über Capri, Sorrento, Positano, Amalfi bis Pästum jede Menge sehenswerte Ziele an der Costiera Amalfitana.


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lutz (56-60)

August 2019

ich würde es wieder tun

6.0/6

Super schöne Lage mit herrlicher Aussicht auf der Terasse, Zimmer mit wunderschönem Ausblick auf`s Meer, freundliches, nettes Personal, gutes Rahmenprogramm mit eigenen Booten, es gibt viele Stufen zum Hotel, aber ist gut für Fitness im Urlaub, Hotel hat die einzigste Bucht, wo abends noch Sonne scheint, zur eigenen Bucht sind es 350 Stufen, aber für Amalfiküste ist das normal


Umgebung

6.0

Fahrt vom Flughafen ca. 1h, Ausflugsziele sind reichlich vorhanden, Busse fahren an Amalfiküste sehr unpünktlich


Zimmer

6.0

Herrlicher Blick, Zimmer waren gut ausgestattet, Betten sehr gur und bequem


Service

6.0

Es wurden alle Wünsche schnellstens berücksichtigt


Gastronomie

6.0

Man gibt sich mit eigener Küche sehr viel Mühe


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt auch ein kleines Pool, auf Wunsch auch Jacuzzi,


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Petra (56-60)

Juli 2019

Bella Italia heisst für uns Hotel Bellavista

5.0/6

Das Hotel liegt in Praiano einem kleinen Fischerort an der Amalfiküste. Es hat einen wunderschönen Blick von der Terrasse auf das Meer und Capri, sowie dem Nachbarort Positano. Über Treppen erreicht man eine kleine Badebucht die zum Schwimmen einlädt. Auch ein kleiner Pool ist im Garten vorhanden.


Umgebung

6.0

Wir wurden von Rafaele vom Flughafen Neapel abgeholt, der Transfer entlang der Amalfitana war schon ein Erlebnis. Man kann gut 1,5 Stunden einplanen, aber es wird nie langweilig, weil hinter jeder Kurve was anderes zu entdecken gibt. Rafaele sorgte sogar für eine super Erfrischung in Form von einem Zitronensorbet dass er am Strassenrand für uns holte. Der Ort Praiano wo das Hotel Villa Bellavista liegt, ist nicht so überfüllt wie die Nachbarorte, Positano, Amalfi usw. Zum Hotel muss man ca. 100


Zimmer

6.0

Wir hatten ein Superior Zimmer mit Meerblick gebucht. Das Zimmer war ausreichend gross, mit einem floralen Fliesenboden. Es hatte einen wunderbaren Balkon mit zwei Liegestühlen und einem Tisch aber vorallem einen phantastischen Ausblick auf die Insel Capri und das weite Meer. Das Mobilar war alles in weiss gehalten, desweiteren gab es eine Minibar. Die Zimmerreinigung erfolgte jeden Tag und es war alles blitzsauber. Auch die Klimaanlage hat hervorragend funktioniert, sogar bei über vierzig Grad


Service

6.0

Das Hotel wird von der Familie Rispoli geleitet. Die Schwestern Adele und Sonja kümmern sich überwiegend um den Service und das es den Gästen gut geht, sie haben immer ein liebes Wort übrig und geben gute Ratschläge für Ausflüge usw. Auch der 86-jährige Patrone mit seinem Hund Bella ist noch täglich da und unterhält sich mit den Gästen. Das alles hatte für uns eine wunderbare familiäre Atmosphäre, in der man sich nur wohlfühlen kann. Wir kommen auf jeden Fall wieder.


Gastronomie

5.0

Rafaele kocht jeden Abend für die Gäste gute Hausmannskost, die aus vier Gängen besteht. Als Vorspeise gab es hauptsächlich leckere Pastagerichte, danach Salat und der Hauptgang war meistens ein frischer Fisch oder Muscheln unterschiedlicher Art. Zu guter Letzt gab es Melone oder Obst aus dem anliegenden Garten, oder auch Eis. Das Essen wird auf der Terrasse mit dem schon beschriebenen wunderbaren Blick auf Capri serviert. Die Ambiente ist sehr geschmackvoll, z.B. die Zitronenbäumchen oder die w


Sport & Unterhaltung

5.0

Als Fitness würde ich schon die vielen Stufen bezeichnen die man täglich überwinden muss, aber die auch dazugehören. Wer Wellness möchte sollte vielleicht ein anderes Hotel wählen. Wir haben nichts vermisst. Wenn man Unterhaltung möchte kann man in die Dorfbar gehen oder in den nahegelegen Club. Oder man bleibt einfach auf der Terrasse sitzen und trinkt ein Glässchen Wein und geniesst die Ruhe. Als Freizeitangebote bietet das Hotel mit ihren eigenen Booten Ausflüge nach Capri oder an der Küst


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

Juli 2019

Urlaub wie ein Besuch bei der Familie

6.0/6

Das Hotel Bellavista liegt ein wenig versteckt, ab von der Küstenstraße in Praiano. Für typische Pauschalurlauber ist die Ankunft im Hotel ein wenig abenteuerlich. Direkte Zufahrt zum Hotel gibt es nicht. Wenn man aber sein Gepäck erstmal über die Treppen von der Hauptstraße ins Hotel gebracht und angekommen ist, geht der Urlaub unmittelbar los. Schon die Aussicht vom Balkon, auf dem man auch seine Mahlzeiten einnimmt, auf die Amalfi-Küste bis nach Capri ist atemberaubend! Das Hotel Bellavista ist ein familiengeführtes Hotel und bietet den Gästen neben gut klimatisierten Zimmern, und der bereits erwähnten Aussicht die familiäre Mentalität und Gastlichkeit, die man wohl so nur in Italien findet. Egal, welche Frage man hat, welches Problem einen drückt, der Chef und seine Familie sind immer für einen da, um Ratschläge für Ausflüge zu geben (am besten nutzt man die Angebote des Hotels! Preis-Leistung: unschlagbar!) oder bei Problemen behilflich zu sein (Kaputte Brille! - Wer hat schon Sekundenkleber am Mann? :-)). Die Frage zum Abendessen, was man denn unternommen und wie es einem gefallen hat, sind ehrlich gemeint und keine belanglose Konversation, um freundlich zu wirken. Hier ist man unter Freunden. Auch wenn die Stufen zum Hotel oder ans Meer in den ersten Tagen ziemlich beschwerlich sind. Nach ein paar Tagen hat man sich daran gewöhnt. Amalfi-Küste eben. Wer das nicht möchte, sollte sich ein anderes Reiseziel suchen. Die Anlage ist gepflegt und üppig begrünt. Der kleine Pool reicht zum gelegentlichen Abkühlen nach einer Wanderung. Das Essen ist unschlagbar. Wer das Bellavista bucht, sollte sich auf jeden Fall das Abendessen nicht entgehen lassen. Vier Gänge, meist frischer Fisch und lecker nach italienischen Hausrezepten zubereitet. Dazu Hauswein zu mehr als akzeptablen Preisen und die Aussicht. Mehr Urlaub geht nicht. Vielen Dank an das Team des Hotel Bellavista. Diesen Urlaub werden wir nicht vergessen und haben uns ein Wiederkommen schon fest vorgenommen.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gabriele (61-65)

Juni 2019

Mein Paradies

6.0/6

Vor 10 Jahren war ich das erste Mal in Praiano zu Gast im Hotel Villa Bellavista. Niemals hätte ich geglaubt dass dieser Ort bis heute für mich zu meiner jährlichen festen Urlaubsplanung gehört und somit verbrachte ich auch wieder Ende Juni zwei traumhaft schöne Wochen bei Senior Mario und seiner Familie. Die Lage dieses Hotels ist ein Paradies auf Erden, hier genießen Sie die perfekte Erholung, ohne jeglichen Straßenlärm und Massentourismus. Das Hotel ist eingebettet zwischen Oliven-, Zitronen- und Orangenbäume, traumhaft schön. Man betritt dieses Haus, atmet den Duft der Zitronenbäume ein und hat das Gefühl zu Hause zu sein. Dieses absolute Wohlgefühl des willkommenseins verdanke ich der herzlichen Begrüßung von Signora Adele und Signora Sonia. Für mich ist der Aufenthalt in diesem Hause die pure Erholung, einfach ein Urlaub für die Seele. Die schönen mediterranen Zimmer mit einem traumhaften Ausblick auf das Meer und Capri verstärken das Gefühl im Paradies zu sein. Das Frühstück und Abendessen verbringen Sie auf der Terrasse mit einem fantastischen Ausblick auf das Meer, Positano und Capri. Ein Genuss ist das täglich wechselnde Abendessen, wie gegrillter Fisch, leckere Pasta, Salate und Nachspeisen. Immer wieder sorgt Senior Mario und seine Familie für Überraschungen, wie dieses Jahr komplett neue Keramiktische für die Terrasse, mit wunderschönen mediterranen Motiven und zauberhaften Dekorationen im Innenbereich. Sie auch die Möglichkeit herrliche Ausflüge mit den hauseigenen Booten zu unternehmen oder einfach am Meer die Seele baumeln zulassen. Die Bushaltestelle ist vom Hotel aus in wenigen Minuten erreichbar, wo Sie die zauberhaften Orte wie z. B. Positano, Amalfi oder Ravello erkunden können. Gerne erhalten Sie auch hilfreiche Tipps zu Ihren Unternehmungen von Signora Adele und Signora Sonia. Ich freue mich schon jetzt auf meinen nächsten Urlaub im Hotel Villa Bellavista Gabriele aus München


Umgebung


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

inge (66-70)

April 2019

ideal für kennenlernen der Amalfiküste

6.0/6

Das Hotel heisst mit Recht Bella Vista ! Die Lage ist einmalig ,der Blick von den Zimmern übers Meer die ganze Amalfiküste entlang bis nach Capri , sehr zentral im Ort ,trotzdem ruhig ,blitzsauber und sehr gepflegt ,das Essen ist hervorragend ,landestypisch , die Besitzerfamilie sehr freundlich und geben gerne Ratschäge ,ideal um die Amalfiküste zu entdecken ,burhaltestelle direkt in der Nähe ,,gutes Preis/Leistungsverhältnis ,ein gelungener Urlaub !


Umgebung

5.0

viele Treppen ......


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Karin (41-45)

März 2019

Traumhafte Umgebung in schönem Hotel.

6.0/6

Schönes Hotel mit Top Lage.Bushaltestelle liegt fast vorm Hotel.Man kann Umliegende Städte und Sehenswürdigkeiten bequem erreichen.Pizzaria ca 5min.zu Fuß.Sehr schöne Terasse mit traumhaften Panorama.Gut zum Entspannen, Sehr freundliches Personal,


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Nur in Umgebung möglich, im Hotel direkt kein Freizeitangebot,Pool vorhanden im März geschlossen


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sabine (61-65)

März 2019

Verstecktes Kleinod in idyllischer Lage

6.0/6

Das einladende, gepflegte, im landestypischen Majolika-Stil eingerichtete familiär geführte Hotel eignet sich gleichermaßen für Ruhesuchende und Aktivurlauber, die ihren Urlaub gerne im Grünen verbringen. Bei gutem Wetter finden die Mahlzeiten auf der wunderschönen Terrasse statt, die einen grandiosen Ausblick auf das Meer bietet.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt in erster Reihe inmitten von Gärten hoch über einer kleinen felsigen Badebucht, 110 Treppenstufen unterhalb der Amalfitana SS163. Bedingt durch die topografischen Gegebenheiten an der Steilküste besteht eine "Via" in Praiano (und anderen Orten an der Amalfiküste) oft aus steilen, schmalen Treppenstiegen, die von geschickten Eseln und nicht von Autos benutzt werden können. Für mitgebrachte Mietwagen steht den Hotelgästen kein Parkplatz zur Verfügung. Je nach Jahreszeit braucht man


Zimmer

6.0

Das von uns bezogene Zimmer Nr. 9 liegt in einem der unteren Geschosse, ist mit einem Majolika-Boden ausgestattet und ansonsten schlicht weiß möbliert, Schreibtisch und Minibar inclusive. Highlight ist der Ausblick vom Balkon auf die Zitrusbäume, den Weinanbau, den Gemüsegarten, in die kleine Bucht, nach Capri und zu den Sirenenfelsen. Wir haben uns auf dem Balkon in die bereitstehenden Liegestühle gesetzt und konnten uns von diesem Anblick nicht trennen.


Service

6.0

Es wird ein familiären Umgang mit den Gästen gepflegt. Auch die Gäste untereinander waren kontaktfreudig, so dass schnell eine Wohlfühlatmosphäre entstanden ist.


Gastronomie

6.0

Das Frühstücksbüffet ist für italienische Verhältnisse und die Hotelgröße angemessen und lecker. Das Abendessen bestand aus einem 4-Gänge-Menü: 2 Hauptgängen, einem Salatgang und einem Dessert. Alles aus guten Zutaten hergestellt, appetitlich angerichtet und super lecker.


Sport & Unterhaltung

6.0

In einem abgesonderten Teil des Gartens befindet sich ein kleiner gepflegter Poolbereich zum Entspannen und Erfrischen. Wegen der schmalen Straßen und des hohen Verkehrsaufkommens ist es empfehlenswert, an den vom Hotel angebotenen Bootsausflügen in die Umgebung teilzunehmen. Vom Hotel aus sind Wanderungen in das Monti Lattari-Gebirge möglich.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (56-60)

November 2018

Lage, Komfort (3 Sterne-Unterkunft) voll o.k.

6.0/6

Familiengeführtes Hotel im Ortszentrum gelegen, von der Dachterrasse hat man einen schönen und unverbauten Blick auf das Meer und die Insel Capri. Bushaltestelle für Busfahrten nach Amalfi und Sorrent fußläufig in 5 Minuten zu erreichen. Für uns Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen, u.a. den Götterweg und hinauf zum Monte Faito. Badestrand ebenfalls über Treppen in wenigen Minuten zu erreichen.


Umgebung

6.0

Als Ausgangspunkt für diverse Bergtouren und Besichtigungen (Pompeji, Herkulaneum, Vesuv) sehr gut geeignet.


Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Typisches italienisches Abendessen mit 4 Gängen, sehr lecker und ansprechend zubereitet. Frühstück für italienische Verhältnisse sehr reichhaltig, auch für deutsche Verhältnisse einwandfrei. Kaffee exzellent.


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (56-60)

November 2018

Villa Bellavista - Italienisch-familiärer Charme

6.0/6

Das Hotel liegt wundervoll mit Blick auf die Costiera und Capri, insgesamt sehr ruhig, da unterhalb der Straße gelegen. Wegen der freundlichen Atmosphäre des Hotels, des überaus herzlichen und hilfsbereiten Umgangs der Besitzer und des Personals mit den Gästen machen den Aufenthalt entspannend und erholsam. Der Service ist sehr aufmerksam, die Küche sehr gut. Ein Aufenthalt in der Villa Bellavista ist deutlich mehr als eine Abrundung eines schönen Urlaubs an der Amalfiküste.


Umgebung

6.0

Sehr ruhig, da unterhalb der Straße gelegen. Wundervolle Blick auf das Meer in Richtung Capri.


Zimmer

5.0

Die Ausstattung der Zimmer war gut, das Bett ausgezeichnet. Sehr schöner Balkon.


Service

6.0

Hilfsbereitschaft steht an erster Stelle. Die Inhaber kümmern sich selbst um die Gäste - der Umgang ist freundlich, familiär und sehr persönlich. Die Inhaber sprechen exzellent deutsch.


Gastronomie

6.0

Das abendliche Menü war frisch zubereitet, abwechslungsreich und ging jederzeit auch auf spezielle Wünsche der Gäste ein (z.B. der Wunsch nach vegetarischer Kost oder der Wunsch nach einer Alternative zu einem Fischgang).


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Hotel ist ein sehr guter Ausgangspunkt zu Ausflügen nach Positano, Amalfi und auch Richtung Neapel / Pompei / Vesuv. Die Bushaltestelle liegt in unmittelbarer Nähe. Der Einstieg in die Wanderstrecke "Pfad der Götter" (Sentiero degli dei) kann vom Hotel direkt zu Fuß erreicht werden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Wiebke (46-50)

November 2018

Das Hotel ist in jedem Fall sehr empfehlenswert

6.0/6

Das Hotel ist sehr freundlich, familiengeführt. Exzellente Lage mit unglaublich schönen Meerblick, gutes Essen. Sehr schöne Zimmer.


Umgebung

6.0

T


Zimmer

5.0

Schöne Terrasse und Liegen auf einer Dachterrasse immer mit Meerblick


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ingrid (70 >)

Oktober 2018

Hotel Bellavista ist sehr angenehm.

4.0/6

Die Lage des Hotels ist einzigartig. Schon der Empfang (Rezeption) macht einen guten Eindruck, auch die Terrasse ist sehr schön, überall Keramikböden mit floralem Muster, die Aussicht ist wundervoll (bis nach Capri). Unter dem Hotel liegt ein herrlicher Garten (Zitronen, Orangen, Feigen) und es duftet.


Umgebung

5.0

Wir sind ca. 14 Stunden von Österreich unterwegs gewesen (kein Problem, weil Autobahn sehr gut). Die nähere Umgebung kann mach mit dem Bus erreichen (aber etwas mühsam), sehr empfehlenswert ist der ca. 10 km lange Götterweg (endet in Positano). Praiano selbst ist sehr gemütlich, einige Restaurant und hübsche Terrassencafes. Amalfi, Salerno, Positano, Capri muß man gesehen haben.


Zimmer

6.0

Zimmer mit großer Terrasse und Liegestühlen, Badezimmer mit Badewanne, alles o.k.


Service

6.0

Das Personal ist äusserst entgegenkommend und sehr freundlich. Wir hatten keinerlei Beschwerden.


Gastronomie

4.0

Frühstück war etwas fad (Schinken, eine Sorte Käse, aber herrliche Salami), italienisches Gebäck und Weißbrot sind wir gewohnt, der Kaffee war sehr gut. Die Atmosphäre war mehr als gemütlich, um nicht zu sagen familiär. Adele, Sonia, Gennaro und Raffaele mache ihre Sache sehr gut und verdienen ein extra Kompliment. Pastagerichte waren wundervoll, auch Fischspeisen waren sehr gut, man bekommt ja heute Fisch sehr selten, um so mehr hat es gepasst.


Sport & Unterhaltung

4.0

Entertainment gibt es Gott sei Dank nicht, abens kann man an der Bar oder auf der Terrasse einen Drink nehmen. Wir konnten einen Ausflug nach Capri machen (direkt unten an der Bucht lag das Schiff) und eine Küstenfahrt nach Amalfi, alles mit Schiffen von Hotel. Sehr bequem. Der Pool liegt sehr angenehm im Garten, wenige Schritte vom Hotel.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Karin (51-55)

Oktober 2018

Gerne noch einmal...

6.0/6

Ein sehr familiäres Hotel im besten Sinne an der Steilküste mit einer Wahnsinns-Aussicht. Die Familie ist sehr hilsfbereit, aber dabei nicht aufdringlich, und alle sprechen deutsch. Nicht unterschätzen sollte man die vertikale Lage des Ortes und des Hotels, überall und immer Treppen. Als Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge sehr gut geeignet!


Umgebung

6.0

Malerisch über dem Meer mit einer traumhaften Aussicht. Als Ausgangspunkt für Ausflüge an der Küste oder zu den historischen Stätten recht zentral und außerdem mitten im Wandergebiet gelegen. Bademöglichkeiten gibt es auch mehrere (natürlich alles über Treppen), also für jeden was dabei und viel Abwechslung.


Zimmer

5.0

Das Zimmer war klein, aber sauber. Das Bett war sehr gut. Unser Zimmer hatte Meerblick und einen Balkon, wobei bei diesem Zimmer der Balkon der Eingangsbereich war, d.h. es war quasi eine große Terrasse mit den Nachbarn gemeinsam.


Service

6.0

Sehr aufmerksam.


Gastronomie

6.0

Frühstück und Abendessen gab es auf der Terrasse mit unvergleichlichem Blick über das Meer bis Capri. Zum Frühstück gab es landestypische Produkte aus der Region, frisch aufgeschnittene Salami und Schinken und Käse, außerdem Obst und zusätzlich Marmeladen, Joghurt und Cerealien. Für jeden was dabei und immer mehr als genug. Das Abendessen war ein 3-Gänge-Menü, an 10 Abenden nicht einmal dasselbe und immer super lecker. Viel frischer Fisch!


Sport & Unterhaltung

6.0

Wandern kann man ohne Ende! Oberhalb des Hotels verläuft z.B. der Götterweg, der ohne Anfahrt zu erreichen ist, aber auch per Bus. Historische Stätten wie Pompeii oder Paestum sind gut erreichbar. Bei schönem Wetter sollte man sich die hoteleigenen Angebote für Bootsfahrten nicht entgehen lassen: Capri ist wunderschön und eine Fahrt an der Küste entlang unvergleichlich! Im Hotel gibt es Material über die Umgebung und sehr gute Tipps!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hans und Monika (66-70)

Oktober 2018

Ohne Gehbehinderung bestens zu empfehlen!

5.0/6

Ein schönes, familiengeführtes Hotel in fantastischer Lage mit atemberaubender Aussicht. Wir wollten wandern und dazu war das Hotel ein idealer Ausgangspunkt.


Umgebung

6.0

Wir fuhren mit dem Liegebus der Fa. Berr von Rosenheim nach Neapel, von dort wurden wir mit einem Kleinbus des Hotels in ca 90 Minuten ans Ziel gebracht. Die Ausgangsziele unserer Wanderungen waren gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.


Zimmer

4.0

Ruhiges Zimmer mit Meerblick.


Service

5.0

Der Service ließ keine Wünsche offen. Gute Tipps für Unternehmungen.


Gastronomie

6.0

Frühstück in Buffetform war gut. Zum Abendessen hatte man zwar keine Auswahl, jedoch war alles geschmacklich ausgezeichnet. Wir waren alle begeistert. Wenn jemand etwas nicht wollte, hat er ohne Probleme etwas anderes bekommen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Zum Strand oder wohin man auch wollte, waren stets viele Stufen zu bewältigen, was oft sehr anstrengend war aber das ist vermutlich an der genzen Amaklfiküste nicht anders.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerd (66-70)

Oktober 2018

Super Hotel & Lage

5.0/6

Schöne Aussicht,weil direkt am Meer gelegen,Personal war sehr freundlich,alles sehr sauber,Ausflüge mit Hoteleigenen Booten sind zu empfehlen


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bernd (51-55)

Oktober 2018

Wir werden das Hotel auf alle Fälle weiterempfehle

5.0/6

Wir waren im Oktober hier. Sehr angenehme, familiäre Atmosphäre . Sehr schöne, liebevolle Gestaltung des Eingangsbereiches des Hotels ( üppiger Pflanzenbewuchs, schöne Bodengestaltung mit bunten Fliesen, abends reizende Lichtspiele ). Die Zimmer sind schön und sauber mit einem phantastischen Ausblick auf das Meer. Gefrühstückt und gegessen haben wir auf einer wunderschönen Terrasse mit Meerblick. Ein absoluter Höhepunkt war für uns auch das abendliche Menü – ein kulinarischer Genuss ! Das Wasser in der, zum Hotel gehörenden, gemütlichen Badebucht war sehr sauber und klar - bei entsprechendem Sonnestand wunderbar türksifarben. Wir werden sicher wiederkommen. Elke Flinspach und Bernd Wiedemann aus Augsburg


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Norbert (66-70)

Oktober 2018

zum weiterempfehlen

6.0/6

Ein Schmuckstück über der Amalfiküste mit Blick auf Capri. Die Sonnenuntergänge vom Balkon, das Abendessen - insbesondere die Spaghetti vongole -, das freundliche und familiäre Klima im Hotel - kurzum, wir haben uns hier sehr wohl gefühlt.


Umgebung

6.0

Ausgezeichnez zum Wandern


Zimmer

6.0

Aussicht auf das Meer und Capri


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Wir haben uns sehr, sehr wohl gefühlt.


Sport & Unterhaltung

6.0

2 Mal mit dem Boot eine Exkursion gemacht, sehr schön.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Monika (61-65)

Oktober 2018

deutschsprachig geführtes Familienhotel bevorzugt

5.0/6

sehr gute Lage, für Ausgangspunkt für Erkundungen mit dem Bus geeignet, Bademöglichkeit im Meer, sehr gutes Essen ... an die (typischen) Fußbodenfliesen mussten wir uns erst gewöhnen


Umgebung

5.0

2 Stunden Anfahrt viele Ausflugsziele gut erreichbar


Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marianne (61-65)

Oktober 2018

Mein absoluter Geheimtipp für die Amalfiküste!

6.0/6

Dieses Hotel ist ein kleines Paradies, sehr familiär und warmherzig geführt, absolut sauber, gutes Essen - ein Geheimtipp für die Amalfiküste, wenn man es schätzt, Touristenaufläufen wie in Positano oder Amalfi zu entkommen und zu einem fairen Preis/Leistungsverhältnis diese traumhafte Küste besuchen möchte.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt im kleinen Ort Praiano, der nächsten Station nach Positano in Richtung Amalfi - abseits der Hauptstraße, gut versteckt und ruhig gelegen. mit atemberaubendem, direktem Meerblick und Zugang zu einer kleinen Bucht (Achtung: zum Meer viele Treppen - wie überall an der Amalfiküste). Der öffentliche Bus - und somit alle Ausflugziele - ist in wenigen Minuten erreichbar. Vom Hotel direkt werden auch verschiedene Ausflüge veranstaltet - die Bootstour entlang der Küste war mein persönlic


Zimmer

6.0

Ich hatte ein wunderschönes Zimmer mit breitem, bequemen Bett, Schrank, Schreibtisch, schönem Fließenboden, TV mit deutschem Programm, gratis WLAN, Dusche und einer kleinen romantischen Terrasse, die direkt in den Garten voller Zitronen- und Orangenbäume führte und einen seitlichen Blick zum Meer freigab. Im Garten befindet sich ein kleiner Pool, wunderschön. Ich habe wie eine Prinzessin geschlafen!


Service

6.0

Es blieben keine Wünsche offen. Es ist, wie nach Hause zu kommen. Ich wurde als Alleinreisende mit größter familierer Wärme aufgenommen und durfte sogar mit dem wunderschönen Welpen Bella der Hoteliers alleine Gassi gehen. Man bekommt alle gewünschten Ratschläge und auch Kartenmaterial zu Unternehmungen. Das Personal spricht fließend Deutsch. Es gibt auch einen Flughafenshuttle.


Gastronomie

6.0

Gegessen wurde auf der Terasse mit atemberaubenden Blick auf das Meer, Positano und die Insel Capri. Das Frühstücksbüffet war üppig und lecker - ebenso wie das Abendessen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Der kleine Pool im Garten ist für eine Erfrischung und ein Sonnenbad völlig ausreichend. Der gleich neben dem Hotel gelegene Treppenweg führt direkt zu einer geschützten Felsbadebucht mit glasklarem Wasser. Von dort aus starten auch die vom Hotel organisierten Touren zB. nach Capri oder entlang der gesamten Amalfiküste. Alternativ führt der Weg vom Hotel noch zu einer zweiten Badebucht, die minimal weiter entfernt liegt. Wanderfreunde können oberhalb Praiano's direkt in den berühmten "Pfad der G


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mechthild (56-60)

Oktober 2018

Familiäre Atmosphäre, hoher Erholungswert, 4 Sterne

6.0/6

Problemlos, aber über mehrere Treppenstufen, von der Bushaltestelle im Ortskern in wenigen Minuten zu erreichen. Tolle Lage. Sehr sauber. Familiengeführt, deutschsprachig. Für Ausflüge in die Umgebung bestens geeignet. Küche exzellent mit typisch italienischem Abendessen. Wunderbarer Blick aufs Meer.


Umgebung

6.0

In wenigen Gehminuten vom Hotel: öffentliche Bushaltestellen nach Positano/Sorrent und Amalfi Ausflugsziele: viele wunderschöne Wanderungen mit Panoramablick auf die Küste


Zimmer

5.0

Sehr zweckmäßig eingerichtetes Superior-Doppelzimmer mit Bad und großer Terrasse (Blick auf Capri). Einrichtung: Doppelbett, großer Schrank, Schreibtisch mit Stuhl, Sofa, Minibar, TV


Service

6.0

Das Personal war immer ansprechbar und sehr hilfsbereit bei Fragen rund um die Tagespläne/Wünsche. Es zeigte sich auch abends interessiert an unseren Unternehmungen.


Gastronomie

6.0

Ausgezeichnetes Frühstück mit verschiedenen frischen Obstsorten, Brotbelägen, Kaffee,... Abends 4Gänge mit einem italienischen, sehr lecker gewürztem Pastagericht, einem Salatteller, einem Hauptgang mit Fleisch oder (tollem) Fisch, einem Dessert.


Sport & Unterhaltung

5.0

Ich habe das große Angebot an abwechslungsreichen Wanderungen genutzt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Harald und Heidrun Wittkowski (56-60)

Oktober 2018

Sehr gut - können wir weiter empfehlen!

6.0/6

Sehr nettes und umsichtiges Personal. Das Hotel hat eine sehr gute Lage direkt oberhalb des Meeres und Zimmer top! Das Essen wird liebevoll und sehr schmackhaft zubereitet. Hervorzuheben wäre noch, dass man sich in deutsch, wie auch in englisch verständigen kann. Man fühlt sich in diesem Familienunternehmen sehr wohl.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Es ist viel vorhanden, aber die günstge Lage lädt zu Wanderungen und Besichtigungen der einziartinen Orte ein.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christina (36-40)

Oktober 2018

Romantische Ruhe mit meiner Geliebten

6.0/6

Italien, einer der romantischsten Orte auf dem Planeten. Das Hotel erlaubt diese Empfindungen zu verstärken, ein sehr romantischer Ort, ein Urlaub für Verliebte. Mit meinem Freund habe ich mich hier Anfang Oktober ausgeruht. Das Wetter ist super, das Meer ist warm und angenehm. Ich mochte die Terrasse am meisten, sehr romantisch kann man Abend mit der Geliebten verbringen. Die Küche ist ausgezeichnet, sie servieren Gerichte in einer schönen Form und sie sind sehr lecker. Wir hoffen, wir werden mehr als einmal hier kommen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hans (66-70)

September 2018

Toller Aufenthalt an der traumhaften Amalfiküste

6.0/6

Sehr freundlich und hilfsbereites Personal. Ruhige Lage, saubere Zimmer. Von der Terrasse, auf der die Mahlzeiten eingenommen wurden, hat man einen tollen Blick auf das Meer. Für unsere Unternehmungen eine zentrale Lage.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marlene (61-65)

September 2018

1 A Domizil direkt an der belebten Amalfi-Küste!

6.0/6

- Schöne, ruhige Lage - sagenhafter Meerblick von Zimmerfenstern und Terrasse aus - schöne große Zimmer mit Balkon oder Terrrasse (Meerblick) - alles sauber und ordentlich - kleiner Pool vorhanden - gutes Frühstück und leckeres Abendessen - nette Hausdamen (Familienbetrieb) - Preis-Leistungsverhältnis voll in Ordnung


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

1 DO-Bett, 1 Einzel-Bett, 1 Schrank, 1 Stuhl, 1 Kommode normales Bad


Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Corinna (51-55)

August 2018

Wirklich schöner Blick - trotzdem: nie wieder!

1.0/6

Wirklich wunderschöner Blick - das war's dann aber auch. Ungepflegt und sehr anstrengend mit sehr vielen Stufen. Anders als bei HRS geschrieben gibt es keinen kostenlosen Parkplatz in der Nähe, sondern ich musste lange suchen, um weit entfernt oben am Berg eine Abstellmöglichkeit für mein Auto zu finden. Einen Koffer aus dem Auto zum Hotelzimmer mitnehmen - bei den vielen, steilen Treppen? Unmöglich! Unterhalb des Hotels ist eine wirklich hübsche kleine Bucht (nur Felsen, kein Strand), aber auch hier: anstrengender Weg mit vilen Treppen. Für Familien mit Kindern oder Reisende mit gesundheitlichen Problemen auf keinen Fall zu empfehlen. Ansonsten war es ungepflegt bis dreckig, es stank im Hotel nach Hund und auf den Wegen außerhalb nach Katzenurin.


Umgebung

5.0

Zimmer

1.0

Ausstattung und Zimmergröße okay, kleiner Balkon und sehr schöner Blick, aber Ameisenstraßen im Bad


Service

1.0

Service - habe ich nicht bemerkt. Die Hotelinhaberin war unsympathisch.


Gastronomie

1.0

Wir haben dort nur gefrühstückt, nicht einmal der Kaffee (aus Automaten) hat geschmeckt.


Sport & Unterhaltung

2.0

Der kleine Pool war geschlossen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Andreas (41-45)

August 2018

Amalfiküste wie es sein soll

6.0/6

Schönes Familienhotel in phantastischer Lage mit traumhaften Ausblick. Das Abendessen auf der Terrasse ist etwas besonderes!


Umgebung

6.0

Sehr schöne Aussicht und absolut ruhig!


Zimmer

6.0

Großes Zimmer mit Terrasse


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Ausflug nach Capri mit Hotelboot war sehr toll


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulrike (51-55)

August 2018

Traumblick und Erholung pur

6.0/6

Traumblick und Erholung pur an der romantischen Amalfitana Das kleine, gemütliche Hotel liegt in Praiano und damit in einem der ruhigeren Orte an der Amalfiküste, was sehr zur Erholung beiträgt. Von einer wunderschönen Terrasse aus hat man einen grandiosen Blick auf's Meer, auch die meisten, geschmackvoll eingerichteten Zimmer bieten diesen Blick. Das Essen ist hervorragend, oft gibt es frischen Fisch, typisch italienische Kost. Die hauseigene, über den an der Steilküste üblichen Treppenweg zu erreichende und kaum von Fremden besuchte Bucht lädt zum Schwimmen ein, von dort starten auch vom Haus organisierte Bootstouren. Für eine schnellere Abkühlung gibt es einen kleinen, idyllisch angelegten Pool. Das eigene Auto sollte man auf dem kleinen Hotelparkplatz stehen lassen, es gibt gute Busanbindungen in beide Richtungen die Amalfitana entlang. Familie Rispoli ist freundlich und zuvorkommend und gibt gute Tipps für Ausflüge in die Umgebung. Neben der Möglichkeit für kulturelle Touren und Shoppingtouren gibt es schöne Wanderwege, auch von Praiano aus. Bereits bei unserer ersten Reise waren wir begeistert vom Charme dieses Hotels und fasziniert vom überragenden Blick von der Terrasse aus über das Meer. Beides versprach die Erholung, die wir uns wünschten. Wir waren bereits einige Male sehr gerne Gäste in diesem Hotel und kommen auf jeden Fall wieder.


Umgebung

5.0

Obwohl das Hotel an der "Durchgangsstraße" von Praiano liegt, ist es dort absolut ruhig. Der Grund dafür ist, dass man vom kleinen, hoteleigenen Parkplatz oder von der Bushaltestelle aus einige Treppen bis zum Hotel hinunter gehen muss, was bei viel Gepäck eine kleine Anstrengung bedeutet (vielleicht ein kleiner Minuspunkt). Die Bushaltestelle lädt ein, das Auto stehen zu lassen und den Bus zu nehmen, Parkplätze an der Amalfitana zu finden, ist eher schwierig. Von Praiano aus gibt es die Möglic


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind einfach, aber geschmackvoll eingerichtet, ein Kühlschrank und eine Klimaanlage sind vorhanden. Besonders schön ist der Blick aus den Fenstern bzw. von den kleinen Balkonen, auf denen Liegestühle stehen, auf das Meer und die Badebucht oder den Garten.


Service

6.0

Familie Rispoli ist sehr zuvorkommend, hilft bei Fragen sofort und gibt gute und brauchbare Tipps für Ausflüge und Touren.


Gastronomie

6.0

Das Frühstück ist ein abwechslungsreiches Buffett (sehr schön war, dass es glutenfreies Brot gab), das Abendessen ist sehr lecker zubereitet. Es gibt jeden Abend zu einer festen Zeit hervorragende Pasta, oft frischen Fisch oder sehr gute italienische Hausmannskost mit Gemüse, manchmal aus dem eigenen Garten, und frischem Obst. Die Atmosphäre ist sehr angenehm, in der Regel hat man abends "seinen" festen Tisch.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der kleine Pool neben dem Hotel ist schön angelegt, eine Einschränkung sind die Zeiten, zu denen er genutzt werden darf, was aber der Nachbarschaft geschuldet ist, denen Familie Rispoli damit entgegenkommt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Antonio (61-65)

Juli 2018

Nie wieder

2.0/6

Nie wieder , zu viele Stufen Familienbesitzen unfreudlich und sehr ungepflegt , essen hat überhaupt nicht geschmeckt und Haare in Speise .kein Pool


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Otto (61-65)

Juli 2018

Italien von seiner schönsten Seite

6.0/6

Ein landestypisches Familienhotel das wir schon mehrfach besucht haben. Idealer Ausgangspunkt für Ausflüge, Besichtigungen, Wanderungen und zum Baden , hauseigene Badebucht. Allerdings sollte man wie an der gesamten Amalfiküste gut zu Fuß sein. Für uns der ideale Ort für Erholung und Aktivität.


Umgebung

6.0

Flughafen zum Hotel 1,5 Std. Die Ganze Gegend um Praiano ist ein Open Air Museum mit unendlichen Möglichkeiten. Pompeji, Amalfi, Sorennt, Positano Wie an der Amalfiküste üblich waren viele Treppen zu überwinden. Aber das muss jedem klar sein der dort Urlaub macht.


Zimmer

5.0

Für die Amalfiküste übliche Ausstattung, Klimaanlage, Minibar etc. Die Betten sind sehr gut und wir haben geschlafen wie die Murmeltiere.


Service

5.0

Wir wurden wunderbar bedient und unsere Wünsche wurden erfüllt. Vielseitige Angebote an Bootstouren rundeten das Bild ab. Die Schwestern Adele und Sonja versuchen alle Wünsche zu erfüllen. Die Brüder Genaro und Raffaele bieten wunderschöne Bootstouren an und der Patron, Papa, Mario erfüllt die kommunikativen Wünsche.


Gastronomie

6.0

Obwohl man nie weiß was auf den Tisch kommt ist das Essen wunderbar. Landestypische Kost und die Küche reagiert sofort, wenn man etwas anderes als das geplante bestellen möchte. Viele Pasta und Fischgerichte sehr geschmackvoll zubereitet ließen unsere Gaumen frohlocken.


Sport & Unterhaltung

5.0

Mit ein wenig Fitness kann man nahezu alle Sportarten die auf dem Wasser möglich sind ausüben. Das Hotel bietet mehrmals wöchentlich Bootstouren an. Wanderungen mit und ohne Guide sind möglich und Besichtigungen in allen Bereichen reichern das Angebot an. Das Hotel verfügt über einen Hauseigenen Bade Steg der allerdings erfordert, dass man gut zu Fuß ist.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gabriele (61-65)

Juli 2018

Erholung in einem Paradies

6.0/6

Seit vielen Jahren gibt es für meinen Sommerurlaub nur einen Ort an dem ich mich so richtig erholen und wohlfühlen kann, dieser ist in Praiano im Hotel Villa Bellavista. So verbrachte ich auch in diesem Jahr Ende Juni zwei traumhaft schöne Wochen bei Senior Mario und seiner Familie. Die herzliche Begrüßung von Signora Adele und Signora Sonja gibt das Gefühl zu Hause zu sein. Dieses Hotel ist wirklich ein Paradies auf Erden, hier genießen Sie die perfekte Ruhe, fern von jeglichem Straßenlärm und Massentourismus. Das Frühstück und Abendessen lassen Sie sich auf der Terrasse mit einem fantastischen Ausblick auf das Meer und Capri schmecken. Ein absoluter Genuss ist das täglich wechselnde Abendessen, wie gegrillter Fisch, die herrlichen Pasta Gerichte oder die Melanzane von Signore Adele. Für mich ist es in diesem Hause ein Urlaub für die Seele. Ebenso haben Sie die Möglichkeit wunderschöne Ausflüge mit den hauseigenen Booten zu unternehmen oder einfach am Meer die Seele baumeln zulassen. Auch ist die Bushaltestelle vom Hotel aus in wenigen Minuten erreichbar, wo Sie die zauberhaften Orte wie z. B. Positano, Amalfi oder Ravello erkunden können. Für mich unverständlich sind allerdings die Beschwerden von einigen Gästen wenn der Pool wegen technischen Gründen für einige Tage nicht benutzt werden kann. Wenn einen so ein traumhaft schönes Meer zu Füßen liegt, wozu braucht man dann einen Pool. Man sollte aber auch nicht vergessen dass man Gast in diesem wunderschönen Land ist. Ich freue mich schon jetzt auf meinen nächsten Urlaub 2019 im Hotel Villa Bella Vista Gabriele aus München


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Torsten (46-50)

Juli 2018

A place to be - Empfehlung für Italien Kenner

6.0/6

Sehr schönes, familiär geführtes Hotel! Etwas versteckt gelegen mit traumhaften Blick auf die Badebucht und am Horizont sieht man noch Capri. Die Badebucht erreicht man über ca. 370 Stufen und am Ende wird man mit dem Sprung in 9m tiefes Wasser belohnt. Man sollte generell gut zu Fuß sein, da man alles über viele Stufen und Treppen erreicht - also nichts für Fuß- und Kniekranke! Das Hotel bietet noch das, was man andernorts vergeblich sucht, eine typische Küche die geschmacklich dem entspricht was man erwartet - nämlich Süd-Italien. Meine Frau und ich kommen seit nunmehr 20 Jahren und es ist mittlerweile auch für unsere Kinder (11 und 8) zu ihrem Lieblingshotel geworden. Wer offen ist, unkompliziert und nicht den übertriebenen Luxus eines 5*-Türkei Urlaubs erwartet, der kann sich hier wohl fühlen.


Umgebung

6.0

Die Ausgangslage ist sehr günstig. Hat man erstmal einen Parkplatz ergattert, läßt man den restlichen Urlaub das Auto stehen und macht alles nur noch mit dem Sita-Bus (Tickets immer im Tabacchi kaufen - es wird kontrolliert). Ausflugsziele gibt es reichlich. Fängt mit den bekannten Orten wie Positano, Sorrent, Amalfi und Ravello an. Wer mag, kann den Vesuv besuchen, aber wer Zeit hat sollte selbstverständlich Pompeji oder das kleinere Herculaneum besuchen. Wer die Wanderschuhe eingepackt hat, de


Zimmer

5.0

Sauber, zweckmäßig und mit Klimaanlage. Meistens mit kleinem Balkon und Liegestühlen. Wir freuen uns immer über die farbenprächtigen Fliesen am Boden (werden sogar in der Nähe hergestellt)


Service

5.0

Freundlich ohne Übertrieben zu sein!


Gastronomie

6.0

Ganz einfach - man setzt sich hin und bekommt etwas, und und zwar in der Reihenfolge: 1. gemischter Salat (mit leckerem Olivenöl) 2. selbstgemachte Pasta 3. Hauptgang: Fisch oder Fleisch oder vegetarisch. 4. Nachtisch: variiert zwischen Obst, Eis und selbstgemachtem Dolci (lecker) Atmospäre? Man sitzt auf der schönsten Terrasse mit Blick auf das Meer. Dann ein Bier oder Wein zum Essen und der gesamte Körper fährt in den "Wohlfül-Modus"


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Kategorie verstehe ich nicht, ich bin doch im Urlaub an einer der schönsten Küsten überhaupt! Definitiv nichts für Club-Urlauber. Pfeil- und Bogenspielchen oder Kinderbetreuung gibt es nicht, wer töpfern will - bitte in der Toskana. Aber: Man kann sich Tipps an der Rezeption holen (wo kann ich mir ein Boot mieten) und ebenfalls fährt ein eigenes Boot in der Hauptsaison mehrmals die Woche nach Capri (ja, sehr touristisch, aber man will ja mitreden und es kann dort auch schön sein). Für die Ba


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Klaus (61-65)

Mai 2018

Ich mag eher Ruhe........

3.0/6

Hotel ist über 100 Stufen von der Hauptstrasse entfernt! Bad zu klein, man konnte sich gerade mal drehen. Möbel veraltet. Im Pool kein Wasser. Garten zugestellt mit Kübelpflanzen. Zum hauseigenen Strand mussten auch zig Stufen bewältigt werden.


Umgebung

4.0

Liegt Zentral, guter Ausgangspunkt für Wanderungen (Götterweg)!


Zimmer

2.0

Zimmer lag unter der Küche, Lärm garantiert bis 23 Uhr!


Service

4.0

Morgens Frühstücksbuffet. Abends 4 Gänge Menu!


Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Alois (61-65)

Mai 2018

Hotel OK. Landschaft Ok verkehrsanbindung minus

4.0/6

Sauber. Familiär. Wunderbare aussixht . Höflich freundlich. Schöne zimmer. Gutes essen. Parkplatz vorhanden. Feedback für ausflüge


Umgebung

5.0

Zentrale lage. Parkplatz vorhanden. Ausflugsmöglichkeiten. Fahrt zum hotel über die amalfiküste ist eine herausforderung. Extrem viel verkehr. Viele busse. Strassen netz überlastet.


Zimmer

5.0

Zimmer sehr sauber. Super aussicht aufs meer. Ruhig in der nacht. Gut geschlafen. Gehbehindert darf man nicht sein. Lift fehlt.


Service

5.0

Alles ok. Nur beim check in hätten wir eine bessere instruktion vorab gerne gehabt. Haben viele stufen unsere koffer hinuntergeschleppt.


Gastronomie

4.0

Sehr schöne frühstücksterasse. Wir hatten keine halb vollpension. Frühstück war sehr gut und ausreichend.


Sport & Unterhaltung

4.0

Kein pool. Kein wellness. Aber wegen dem sind wir nicht hierher gekommen. Die umgebung gibt genug freizeitgestaltungen her. Grosses minus der viele autoverkehr auf der schmalen strasse.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Armin (46-50)

Mai 2018

Ruhig gelegens Hotel; perfekt für den aktiven Gast

6.0/6

Angenehmes ruhiges familiengeführtes Hotel mit ordentlichen Zimmern und großem Balkon. Sehr gutes Abendessen und ausreichendes Frühstück. Traumhafte Bucht unterhalb mit Blick auf das Hotel von unten und auf die Berge und natürlich auch auf das Meer Richtung Capri. Die Bucht ist allerdings erst nach 342 Stufen erreicht... Dadurch ist es da unten auch sehr ruhig und wir empfinden das als Qualitätsmerkmal im Gegensatz zu den überfüllten Orten und wenigen Stränden. Gut zu Fuß sollte man an der Amalfiküste ohnehin sein - allerdings kann man auch nur dann alles entdecken.


Umgebung

6.0

hervorragend geeignet um die Amalfiküste kennen zu lernen.


Zimmer

5.0

Service

4.0

zu uns war das Personal immer zuvorkommend und freundlich


Gastronomie

5.0

gute Frühstück und sehr gutes 4-Gänge Menu am Abend


Sport & Unterhaltung

3.0

Tagesaussflug nach Capri mit dem hauseigenem Boot möglich - ansonsten ist man selbst gefragt für Unternehmungen (Amalfi, Positano, Ravello, Vesuv, Cilento, Punta Campanello etc.!)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Selcan (26-30)

April 2018

Ein Hotel zum Wohlfühlen mit traumhafter Umgebung

6.0/6

Sehr freundliches Personal! Traumhafte Aussicht aus der Terasse! Perfekte Lage für Wanderer und Amalfiküstenbesucher!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Barbara und Christof (70 >)

April 2018

Wir haben es schon mehrmals weiterempfohlen .

6.0/6

Äusserst freundliches , hilfsbereites und familiär geführtes Haus mit wunderbarer Lage : Blick über Bucht bis Capri, keinerlei Lärm ausser Meeresrauschen , großzügige Zimmer, viele Treppen ( ! trainieren). Grosszügiges , vielseitiges Frühstücksbüffet , Abendmenu frisch zubereitet mit viel Fisch, aber auch Rücksichtnahme auf Allergien und Unverträglichkeiten. Man freute sich , nach Ausflugstour ins Hotel zu kommen. und mit Seniorchef Mario und seinen Töchtern zu plaudern. Wir kommen wieder, wenn wir an die Amalfiküste fahren!


Umgebung

6.0

So gut wie nur über Treppen zu erreichen, tolle Ausflugsmöglichkeiten gleich im Dorf


Zimmer

6.0

Balkon mit atemberaubenden Blick über Bucht bis Capri , Duft der blühenden Orangen und Zitronen unterhalb des Balkons Gute Betten ,ruhiges , sehr sauberes Zimmer , helle freundliche Möbel, TV , Dusche WC , alles bestens Wir haben herrlich geschlafen.


Service

6.0

auf jeden Wunsch, vor allem bei gesundheitlichen Problemen sofort Rücksicht auf Zubereitungsart.


Gastronomie

6.0

Relativ kleiner Speiseraum ,dadurch familiäre Atmosphäre, angeschlossen große Terrasse mit herrlichem Blick ,frisch zubereitetes Essen , Abendmenu mit viel Fisch , frischem Gemüse und Obst . Reichhaltiges Frühstücksbuffet


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool war noch gesperrt wegen kühlem Wetter ( Anfang April). Wellness haben wir nicht vermisst, da genug z. T. alpines Training in der Dorfumgebung. Gott sei dank kein Entertainment, Natur ist Entertainment genug


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tanja (51-55)

März 2018

Gute Lage, unfreundliche Atmosphäre, Essen lieblos

1.0/6

Schöne Aussicht, unfreundliche Betreiber, schlechtes Essen, kein Gepäckservice, kein Willkommen oder gute Reise gewünscht


Umgebung

5.0

ca. 1 Stunde Fahrt zum Hotel, viel Ausflugsziele, die aber alle erst nach Ostern zu buchen waren, Busverbindung sehr mangelhaft


Zimmer

4.0

Bett, Schrank, Schreibtisch, Klimaanlage, Fernseher erst kaputt, dann kein deutscher Sender


Service

1.0

zögernd


Gastronomie

1.0

immer das gleiche Essen, Abends sehr schlecht, frühstück okay


Sport & Unterhaltung

2.0

nichts


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Seli (26-30)

März 2018

Hotel mit wundervoller Aussicht

6.0/6

Die Zimmer waren ok. Das Hightlight war die tolle Terasse und die Ruhe. Frühstück war in Ordnung. In der Umgebung kann mam klasse wandern. Auf jeden Fall empfehlenswert, als Alternative zum überlaufenen Positano oder Amalfi.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Klaus (66-70)

Oktober 2017

Kleines Hotel, viele Treppen, Essen Mittelmaß

3.0/6

Wir waren vom 1. bis 11. Okt im Bellavista. Das Familien geführte Hotelchen liegt unterhalb der Amalfitana und ist über 3 Treppenblöcke mit insgesamt 108 Stufen zu erreichen. Nicht empfehlenswert für ungeübte Treppensteiger.


Umgebung

4.0

Das Schönste an dem Hotel war die Terrasse mit Ausblick auf einen Teil von Capri, wo dann auch in schöner Regelmäßigkeit die "Rote Sonne im Meer versank".


Zimmer

1.0

Wir hatten im Juli über HolydayCheck bei dem Reiseveranstalter DERtours ein Doppelzimmer mit Balkon und Meerblick gebucht und auch bezahlt. 2 Wochen vor Reiseantritte erhielten wir dann von DERtours die Mitteilung, das Hotel sei überbucht. Alternativ wurde uns ein vom Hotel ca. 900 Meter entferntes Apartment angeboten. Da uns das nicht angenehm war, haben wir um andere Alternativen ersucht. Schlussendlicht konnten wir entweder ein Zimmer ohne Balkon und Meerblick im Bellavista bekommen oder die


Service

3.0

Das Hotel wird von der Familie geführt. Ein fast 90jähriger Patron mit seinem Sennerhund, eine Tochter für Buchungen und Zimmer teilweise in der Küche tätig, eine Tochter im Service, ein Sohn als Koch und ein Sohn im Service.


Gastronomie

2.0

Frühstück normal, Kaffe aus Kaffeemaschine, eine Käsesorte (Gouda), 2 bis 3 Wurstsorten, Eier ohne Eierbecher, süße Muffins, teilweise etwas Obst (Trauben und Melonen von gestern), Joghurt, Standard Müsli, Säfte, abgepackte Marmelade, Margarine. Das Abendessen bestand aus 4 Gängen. Die Vorspeise immer aus Pasta, die gut gemacht und genießbar war. Dann gab es jeden Abend den selben, Öl triefenden Salat. Der war zwar frisch und knackig aber total einfallslos. Dann zum Hauptgericht: von zähem


Sport & Unterhaltung

2.0

Vom Hotel werden zwei Bootstouren angeboten: einmal mit einem Schlauchboot entlang der Küste, 50 Euro pro Person plus 25 Euro Mittagessen, und eine andere Fahrt mit einem etwas größeren Boot (6 bis 8 Leute) nach Capri ebenfalls für 50 Euro pro Person. Das Unangenehme dabei ist, das man tagtäglich angesprochen wird (was machen heute?), diese Bootstouren zu buchen. Während des Frühstücks wird man regelmäßig fast schon genötigt, diese Touren mit zu machen. Wer das nicht will, ist automatisch schon


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Angelika (46-50)

Oktober 2017

Entzückendes Hotel mit wunderbarer Terrasse

6.0/6

Entzückendes Hotel mitten in Praiano mit wunderbarer Terrasse mit Meerblick und gutem Essen. Sauberes Zimmer mit Terrasse und Meerblick.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Klaus (70 >)

September 2017

Licht und Schatten

4.0/6

Die Lage des Hotels direkt oberhalb der Steilküste ist zwar spektakulär, aber das Hotel selbst ist arg einfach. Durch viele Stufen von der Straße zum Hotel sollte man gut zu Fuß sein. Die Zimmer sind ausreichend groß, aber einfach eingerichtet, die Bäder sind extrem klein. Das Frühstück ist von der Menge her in Ordnung, nur die Präsentation ist äußerst unappetitlich. Sowohl zum Frühstück als auch zum Abendessen gab es altbackene Brötchen und Brot. Das Abendessen war ebenfalls ausreichend, aber für ein Feinschmeckerland wie Italien äußerst fantasielos. Als Vorspeise immer Nudeln, dann einen Salat, an dessen Zusammensetzung sich die ganze Woche nicht geändert hat und schließlich ein Hauptgericht, abwechselnd Fisch oder Rindfleisch. Der Koch hat sich keine sonderliche Mühe gegeben.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

marotto (61-65)

August 2017

Traumhaft schön in Bella Vista

6.0/6

Die Familie Rispoli ist immer um das Wohl ihrer Gäste bemüht. Raffaele organisiert und unternimmt Schiffsfahren mit dem hauseignen Boot nach Capri, an der Küste entlang oder wenn man persönlich einen besonderen Wunsch hat - er wird 100% erfüllt. Adele ist Lehrerin und gibt Italienisch-Unterricht, Genaro und Sonja sind immer beschäftigt, sie sind für das Wohl der Gäste verantwortlich, die Familie macht es mit Spaß und gibt den Gästen das Gefühl des Willkommenseins. Das Hotel hat einen eigenen Pool, aber auch einen eigenen Badestand mit glasklarem Wasser. Man muss im Meer baden gehen, es ruft förmlich nach einem. Die ganze Küste ist ein einziges Erlebnis mit Natur und Kultur. Amalfi und Positano laden zum Shoppen ein, wer liebt nicht italienische Mode und italienische Schuhe, bequem, chic, elegant oder sportlich alles gibt es in einer guten und hochwertigen Qualität. NIcht zuletzt gibt es schöne Bars mit guten Espresso und Cappucino und in den Vinotheken mit ihren Sommeliers wird exzellenter Wein zum Verkosten angeboten. Das Essen abends wird auf der Terrasse eingenommen, Raffaele kocht aus Leidenschaft und hat einen besonders guten Wein aus der Region, er verwöhnt auch die Gäste mit Sonderwünschen. Der allabendliche Blick ist unbezahlbar. Wir haben für dieses Jahr schon wieder gebucht und freuen uns riesig auf Bella Vista und auf Familie Rispoli. Manchmal haben wir noch zusätzlich einen Wochenendurlaub bei Familie Rispoli gebucht und sind so kurz angeflogen, die Freude war riesig. Bis bald.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Clemens (51-55)

Juli 2017

Gleich ins Bellavista, ein Traum. Immer wieder.

6.0/6

Einmalige Lage neben Positano, Pool im versteckten Garten, Meerzugang unterhalb vom Hotel, eigenes Schnellboot für fantastische Ausflüge, z.B. Insel Capri usw. Aber der absolute Hit ist die Hotelküche! Unbedingt mit Halbpension buchen. Der kleine freundliche Familienbetrieb verwöhnt mit frischen Speisen, alles handgemacht, Menü serviert am Tisch. Es ist eine Augenweite und Gaumenfreude, wie man sie nicht so schnell wieder bekommt, schon gar nicht in den typischen Touristenhotels mit Allerwelts-Buffet. Bester Ausblick auf Capri, Kühlschrank im Zimmer, wenige Minuten in das Ortszentrum und gute Ratschläge von den deutsch sprechenden Gastgebern. Parkplatz ist nicht "ohne", wer das Auto nicht braucht, kann bei etwas Glück auf dem Hotelparkplatz einen Platz bekommen, kommt aber erst besser bei Abreise wieder raus. Ansonsten in der Anliegerstraße bergauf mit Parktickets parken.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hans (66-70)

Juni 2017

Erholsamer Urlaub in einem familiär geführte Hotel

6.0/6

Villa BellaVista ist ein familiär geführtes Hotel, in dem der Gast aufmerksam umsorgt wird. Die Lage ist traumhaft schön über dem Meer gelegen.


Umgebung

6.0

Die Lage ist unterhalb der vielbefahrenen Küstenstrasse. Vom Autolärm haben wir nichts mitbekommen. Das Haus ist über einen Weg mit Stufen zu Fuß erreichbar. Gepäckservice wurde vom Haus gestellt.


Zimmer

6.0

Wir hatten ein Zimmer (und Balkon) mit Blick auf die Insel Capri, Das Zimmer war zweckmässig und geschmackvoll eingerichtet.


Service

6.0

Der Service war ausgezeichnet.Wünsche wurden nach Möglichkeit sofort erfüllt.


Gastronomie

6.0

Die Mahlzeiten wurden auf der Terasse mit dem traumhaften Ausblick auf Capri eingenommen. Das Frühstück war war reichhaltig und abwechslungsreich. Das abendliche 4-Gang-Menue ließ keine Wünsche übrig. Pastaspezialitäten und Gerichte mit fangfrischem Fisch in bester italienischer Küche waren herausragend. Sonderwünsche der Gäste wurden nach Möglichkeit erfüllt.


Sport & Unterhaltung

6.0

Ein Höhepunkt unserer Reise war eine Motorbootfahrt mit Gennaro, Sohn des Hauses, an der Küste entlang.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Uwe und Birgit (46-50)

Juni 2017

Traumkulisse im schönen Familienhotel Bellavista

5.0/6

Die Lage und die Restaurantterrasse des Hotels Villa Bellavista sind grandios, geradezu einzigartig. Ruhig unterhalb der Küstenstraße gelegen, ein phantastischer Ausblick auf das Meer, die Insel Capri und die direkt unterhalb des Hotels gelegene schöne Badebucht. Unbedingt ein Zimmer mit Meerblick buchen, denn die Aussicht bei einem Glas vino rosso über das Mittelmeer Richtung Capri oder Positano ist ein Traum.


Umgebung

6.0

Für große Autos ist die strada amalfitana eine nervenaufreibende Tortur, aber die Ausblicke, gerade auch vom Balkon des Zimmers mit Meerblick oder von der traumhaft schönen Restaurantterrasse entschädigen für die auf der Straße vergossenen Schweißtropfen. Über ca. 300 Treppenstufen erreicht man direkt unterhalb des Hotels die kaum frequentierte Badebucht mit glasklarem Wasser. Von Praiano aus kann man den spektakulären "Pfad der Götter" bewandern, ein Muss für alle, die nicht fußkrank sind. Ausf


Zimmer

4.0

Zimmer mit sehr guter Klimaanlage, der Schrank ohne jegliche Fächer mit viel zu hoher Kleiderstange war ziemlich unpraktisch. Keine deutschen Sender im TV, dafür ein kleiner Kühlschrank (Minibar). Bad und Dusche bräuchten mal eine Renovierung, aber wir waren auch in keinem 4-Sterne-Hotel. Die Betten sind sehr angenehm, nicht zu weich und nicht durchgelegen, was uns immer sehr wichtig ist.


Service

5.0

Die Villa Bellavista ist ein Familienhotel, mit allen Vor- und Nachteilen. Ab und zu kracht es schon mal, wenn der Patriarch Mario mit Sohn oder den Töchtern nicht zufrieden ist. Aber alle sind herzlich und unverstellt, helfen, wenn man sich orientieren oder etwas wissen will und erzählen interessante Geschichten aus einem bewegten Leben. Tipp: Unbedingt von Mario mal die herrliche Geschichte mit Bello, der Touristin und der langen Nacht erzählen lassen! Absolut empfehlenswert: Die vom Hotel mit


Gastronomie

6.0

Familie Rispoli kocht selbst. Es ist gute, abwechslungsreiche (sieht man mal vom immer gleichen Salat ab) italienische Kost. Die Vorspeisen - meist Pasta - sind ein Gedicht. Der Fisch und auch die Muscheln immer frisch. Als Dessert gibt es auch mal "nur" Obst, was aber für uns absolut okay war. Besonders charmant: Unsere Kinder bekamen ab dem zweiten Tag ungefragt problemlose Pasta mit Napolisoße oder Schnitzel, wenn es für uns exotische Fisch- oder Muschelkost gab. Auch das Frühstück war reichh


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool liegt zwar superidyllisch im Zitronengarten, hat aber in etwa die Größe eines doppelten Esstisches. Toll ist in jedem Fall die schöne Badebucht direkt unterhalb des Hotels. Da die Amalfiküste nun mal eine Steilküste ist, muss man schon etliche Stufen bewältigen. Dafür ist das Wasser glasklar, wenn nicht gerade die Strömung ungünstig ist. Für Wanderer sind unzählige mäßig ausgeschilderte Wanderwege direkt erreichbar. Unbedingt machen: Den Sentiero degli Dei, den Götterpfad, direkt von Pr


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Karla (70 >)

Mai 2017

empfehlenswertes Haus mit Traumaussicht

5.0/6

Das Bellavista ist ein liebevoll geführtes nicht zu großes Haus, das vor allem durch seine phantastische Lage besticht. Die besonders schöne Terrasse bietet einen tollen Ausblick, den wir auch von unserem Zimmer aus genießen konnten. Die ganze Familie spricht deutsch, so dass man immer einen Ansprechpartner hat und auf alle Fragen bekommt man Tipps, die einem weiterhelfen. Es wird jeden Abend ein frisches Menu mit Produkten, die überwiegend aus dem eigenen Garten stammen, zubereitet. Bei speziellen Gerichten (Muscheln, Meeresfrüchten) wird eine Alternative angeboten.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt hoch über dem Meer (tolle Aussicht) und ist total ruhig gelegen. Zum Meer und zur Hauptstraße muss man etliche Treppen bewältigen (wie in der gesamten Region der Amalfiküste). Praiano liegt zwischen Positano und Amalfi. Beide Orte sind sehr gut mit Bussen zu erreichen, ebenso Sorrent, Ravello (empfehlenswert) und Salerno. Dazu kommt noch die Möglichkeit von Positano oder Amalfi aus mit dem Boot zu fahren. Das Hotel bietet auch Fahrten nach Capri sowie eine Küstenfahrt mit dem hot


Zimmer

5.0

Die Zimmer und Badezimmer sind ausreichend groß und mit allem ausgestattet, was man so braucht. Wer Zimmer mit Meerblick bucht, wird mit einer traumhaften Aussicht belohnt. Gewöhnungsbedürftig sind die großen Betten (eine Matratze, eine Zudecke) aber man gewöhnt sich dran und da die Matratze in Ordnung war und wir noch jeder ein zweites Kopfkissen bekommen haben, haben wir auch gut geschlafen. Wie in den meisten Hotels, sind die Zimmer etwas hellhörig. Bei der Sauberkeit hatten wir nichts zu bea


Service

6.0

Der Service war sehr gut. Jeder Extrawunsch wurde nach Möglichkeit erfüllt und man erhielt auf jede Anfrage eine freundliche und kompetente Auskunft.


Gastronomie

5.0

Der Speiseraum ist wie die Terrasse sehr hübsch eingerichtet. Bei schönem Wetter kann man auf der spektakulären Terrasse essen. Wir konnten im Mai beim Abendessen immer die Sonne hinter Capri untergehen sehen. Mehr Romantik geht nicht! Das Essen selbst war schmackhaft und mediterran (mit viel frischem Fisch und verschiedenen Pastavariationen) Da das Hotel nicht so riesig ist, war die Atmosphäre immer angenehm und nicht so 'bahnhofshallenmäßig' wie in vielen großen Hotelkästen. Das Frühstück war


Sport & Unterhaltung

3.0

Das Hotel hat einen kleinen Pool mit einigen Liegen. In zu Fuß erreichbarer Nähe gibt es zwei Buchten, wo man ins Wasser gehen oder sich sonnen kann, aber auch hier sind viele Treppen zu überwinden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bernd (61-65)

Mai 2017

Für 14 tägigen Urlaub unzumutbar

1.0/6

Altes Hotel. Sanitäre Anlagen teilweise schlecht, Kleine Zimmer. Einziger Lichtblick war die tolle Aussicht vom Zimmer und der Terrasse.


Umgebung

5.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Allgemein sehr unfreundlich!!


Gastronomie

1.0

Frühstück > alles sehr lieblos angerichtet. Abends: Jeden Tag dasselbe. 1. Gang > Pasta / 2. Gang > immer ein kleiner grüner Salat / 3. Gang > immer Fisch (gekocht oder gebraten) manchmal Muscheln / Dessert > selbsgepflücktes Obst kein Ambiente


Sport & Unterhaltung

5.0

Ganz kleiner Pool. Sehr ungepflegt.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Chris (36-40)

Mai 2017

individueller, authentischer Italienurlaub ...

6.0/6

Schönes, charmantes, familiengeführtes Hotel mit traumhaftem Meerblick auf Capri und Positano. Frisch renovierte Zimmer, guter freundlicher Service und gute lokale italienische Küche am Abend. Insgesamt sehr gepflegtes Hotel mit süditalienischem Flair und öffentlicher Badebucht. Wir waren sehr zufrieden und würden sofort wieder buchen ...


Umgebung

6.0

Praiano ist der ideale Ort für Ausflüge in alle Richtungen, da zentral zwischen Amalfi und Positano gelegen. Die Bushaltestelle ist direkt oberhalb des Hotels. Orte wie Sorrent, Amalfi, Positano und Ravello lassen sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Bustickets gibts im Zeitschriftengeschäft schräg gegenüber. Der Ort ist nicht überlaufen - hier findet noch italienisches Alltagsleben statt.


Zimmer

6.0

geräumig, sehr sauber, neue Möblierung, ordentliche Badezimmer


Service

6.0

familiär, aufmerksam, freundlich - hilfreiche Tipps für Ausflüge, immer ein offenes Ohr für unsere Wünsche ...


Gastronomie

6.0

frische, gesunde lokale italienische Küche - viel frischer Fisch, individuelle Wünsche wurden berücksichtigt (Vegetarier, etc.)


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel mit Pool, Sauna, öffentlicher Badebucht in der Nähe: kostenpflichtige Strände, Bars (zu empfehlen: "Bar del Sole" direkt an der Straße; Bar und Cafe' "Mirante" auf dem Weg unterhalb der Kirche zum Gavitella-Spiaggia "One Fire Beach") und div. Lokale sowie kleine Geschäfte


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andreas (66-70)

Mai 2017

Zentrale f. Erkundung von Amalfiküste und Umgebung

5.0/6

Sympathisches familiengeführtes Hotel mit tollem Meerblick entlang der Amalfiküste bis nach Capri. Sehr guter und zentraler Ausgangspunkt für Ausflüge entlang der Amalfiküste (Amalfi, Positano) und nach Sorrent, Neapel, Capri und Pompeji


Umgebung

6.0

Sehr guter und zentraler Ausgangspunkt für Ausflüge entlang der Amalfiküste (Amalfi, Positano) und nach Sorrent, Neapel, Capri und Pompeji


Zimmer

5.0

Geräumiges Zimmer mit riesiger Terrasse und Meerblick


Service

5.0

Ausserordentlich freundlicher Familien-Service!


Gastronomie

4.0

Landestypisches Essen auf einer schönen Aussenterrasse


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool sehr klein, aber gut gepflegt. Zum Meer: über 350 Treppenstufen in eine kristallklare Bucht.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mechthild und Michael (56-60)

November 2016

Erholsamer u. unbeschwerter Urlaub in Bellavista!

6.0/6

Sehr gute zentrale u. ruhige Lage in Praiano mit unverbautem Blick aufs Meer und die der Insel Capri vorgelagerten Inseln. Zweckmäßig eingerichtete Zimmer mit individuellem Balkon bzw. großer Terrasse (Superior-Zimmer). Frühstücksbuffet reichhaltig u. in Ordnung, 4 gängiges Abendmenü typisch italienisch u. abwechslungsreich. Die Mahlzeiten können auch auf der großen Dachterrasse eingenommen werden.


Umgebung

6.0

Ausflugsziele wie Pompei, Vesuv, Neapel u. Amalfi problemlos mit öffentl. Verkehrsmitteln erreichbar, ebenso die Wanderziele in den Bergen. Bushaltestelle vom Hotel in ca. 4 Min. fußläufig erreichbar.


Zimmer

5.0

Zweckmäßig, sauber u. in Ordnung. Balkon bzw. Terrasse mit super Blick auf die Küste u. das Meer. Badewanne mit Duschvorhang vorhanden.


Service

6.0

Familiengeführtes Hotel mit eigener Küche. Personal deutschsprachig u. immer ansprechbar.


Gastronomie

6.0

Landestypische Gerichte, abends oft u. reichlich Fisch. Jeden Abend Salatteller u. Pasta ( 4 Gänge-Menü). Morgens Frühstücksbuffet mit italienischen Wurstwaren, Käse u. Konfitüre, Joghurt, Müsli, Obst u. Kuchen. Kaffee nicht zu vergessen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Eigener Swimmingpool im Außenbereich, schöne Gartenanlage ums Hotel. Geführte Bootstour mit dem hauseigenen Motorboot (12 Passagiere) zur Insel Capri (wetterabhängig).


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ingrid (61-65)

November 2016

Eine empfehlenswerte Adresse an der Amalfiküste.

5.0/6

Das Hotel entspricht der Qualifikation; gutes Preis-/Leistungsverhältnis, gerne empfehlen wir das Hotel weiter; sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Balkon und Badezimmer waren etwas klein, die Betten jedoch gut.


Service

5.0

War kein Thema.


Gastronomie

5.0

Salat, Pasta, Fisch - die Atmosphäre ärwar eher familiär.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

corinna (51-55)

Oktober 2016

Schade - schöne Gegend- Hotel nicht mein Niveau

2.0/6

Wir erhielten nicht unser gebuchtes Doppelzimmer mit Meerblick, sondern "Zimmer" 2 eine Kammer mit Nasszelle. Der Vermieter sagte, wir sollen zum Strand gehen, in zwei Stunden ist es dunkel, da braucht man keinen Meerblick. Richtiges/ Gebuchtes Zimmer mussten wir uns erst erstreiten. Essen von sehr gut (zB. Spagetti in Knoblauchsoße) bis Katastrophe (1x Fleisch pro Woche, Alternative immer Omelett, Fisch z. t ohne Geschmack, zum Frühstück keine Eier, der Kaffee zum Frühstück aber wieder super) Chef stolziert mit großem Hund durch den Speisesaal - unhygienisch- während des Essen und schaut lautstark Fußball im Speisesaal. Dazu hat er über die Gäste seinen Schaukelstuhl gehoben und sich in die Mitte des Gehweges gesetzt!!! Zimmer mit Meerblick sind gut. Es handelt sich um einen Familienbetrieb, die Frauen sind bemüht, aber sehr distanziert.. man fühlt sich nicht so richtig wohl. Die Familie streitet lautsark auch vor Gästen.


Umgebung

4.0

Traumhafter Meerblick, aber man kommt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht weg. Blauer Bus...blaue Tickets im Tabakladen. Orangner Bus- wieder andere Tickets in der Information zu erwerben. Die Busse sind oft voll, dann halten sie garnicht an, sondern fahren in Praiano durch. Man kann gut wandern, Wege sind ausgeschildert. Typisch italienische Städte und Flair. Transfer Flughafen Hotel am Tag ca. 2Stunden. Rückfahrt morgens: 1Stunde 15 Minuten Schöne Ziele gab es in der Nähe: Götters


Zimmer

2.0

Zimmer 2: null Sonnen Zimmer Meerblick: 4 Sonnen Summe: 2 Sonnen


Service

2.0

Distanziert aber höflich. Fragen wurden beantwortet. Ratschläge/ Empfehlungen der weiblichen Angestellten und des Sohnes sind gut und man kann sich darauf verlassen. Leider ist die Familie uneins... dann gibt es lautstarke Streitereien zwischen den Familienmitgliedern. Zimmerreinigung war gut. Chef Mario`s "Benehmen"uns gegenüber führt leider zu wenigen Sonnen. Sonst wären es drei Sonnen!


Gastronomie

2.0

Bier 7€!!!!! Überteuert! Hauswein 1Liter 14€ 1/2 Liter 8€. Manchmal war das Essen lecker, manchmal nicht besonders. 1x Fleisch in 7 Tagen, Fisch ist nicht immer schmackhaft. Zum Teil wenig kreativ. Nachspeise Tiramisu war aufgetaut...drückte man mit der Gabel drauf, dann kam aus dem "Teil" Wasser :( Durch Benehmen des Chefs (großer Hund der sich schüttelte - Hygiene!!!- im Speisesaal und lautstarkes Fußball schauen war die Atmosphäre gestört.


Sport & Unterhaltung

1.0

Vom Hotel ......keine : ( Bootsfahrt wurde zwar angeboten, dann aber abgesagt (Witterung) Pool liegt schattig, sehr klein. 6 oder 7 Liegen. Der Chef hat es uns abgeraten...wäre zu kalt....Meer wäre besser, leider war es zu stürmisch Vielleicht wollte er am Pool seine Ruhe haben??? Wir haben uns unsere Freizeit selbst organisiert.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Georg (66-70)

Oktober 2016

kl. Familienhotel mit atemberaubender Aussicht

5.0/6

Ein kleines typisch italienisches Familienhotel mit ganz reizenden Gastgebern, die man jederzeit ansprechen kann und die immer versuchen ihren Gästen alles recht zu machen. Dazu die traumhafte Aussicht von der Terrasse oder vom Balkon bis hin nach Capri. Den Sonnenuntergang bei einem Glas Wein ..... muss man gesehen haben.... Ach ja und dann das immer frisch zubereitete Essen. Meine Frau schwärmt noch immer von den leckeren Muscheln und ich, der Muscheln nicht so mag habe ohne Probleme etwas Anderes bekommen. Man hat so viel Ausflugsmöglichkeiten z.B. Positano, Amalfi, Ravello usw. usw. aber eine Tour mit dem hoteleigenen Motorboot zur Insel Capri sollte man auf jeden Fall mitmachen.


Umgebung

6.0

s.o.


Zimmer

5.0

Großes Zimmer mit riesengroßem Balkon, sehr sauber und zweckmäßig eingerichtet


Service

6.0

s.o


Gastronomie

5.0

s.o.


Sport & Unterhaltung

5.0

siehe allg. Beschreibung, kleiner aber feiner Pool im Grünen


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Burgi und Otto (66-70)

Oktober 2016

Toll gelegenes familäres Hotel an der Amalfiküste

5.0/6

Lieber Mario mit Familie, wir sind wieder gut im kalten Deutschland angekommen, möchten es aber nicht versäumen, Ihnen allen ganz herzlich zu danken für die tolle Woche bei Ihnen. Es hat uns sehr gut gefallen: ein tolles und toll gelegenes Hotel, eine familiäre Atmosphäre, ein fantastisches Essen (ich habe 2½ kg zugenommen, da ich es nicht übers Herz brachte, das gute Essen zurückzugeben) und eine warmherzige und allzeit aufmerksame Umsorgung. Vielen Dank nochmals für alles! Ihnen alles Gute und herzliche Grüße Otto und Burgi Mayer


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Heide (70 >)

Oktober 2016

Traumhaft und empfehlungswert

6.0/6

Ein familiengeführtes Hotel, in dem ich mich sehr wohl gefühlt und erholt habe. Werde 2017 sicher wieder dort sein! Aufenthalt kann ich nur empfehlen.


Umgebung

6.0

Atemberaubende Ausblicke auf/über das Meer bis zur Nähe von Capri (Faraglioni-Felsen), auch auf die Steilküste Umgebung Positano von der gepflegten und liebevoll mit Blumen, Kräutern und Zitrusbäumen geschmückten Terrasse, gigantisch!


Zimmer

5.0

Einzelzimmer war sauber, gepflegt. Guter Schlaf dank ebenso guter Matrazenqualität war gegeben. Das Badezimmer hätte etwas größer sein können, auch dort Sauberkeit und als Einzelperson Reisende war's größenmäßig dann in Ordnung. Bin morgens mit guter Stimmung und erholt aus dem Bett gehüpft, weil von hieraus bereits das Meer sichtbar war. Traumhaft!


Service

6.0

Besonders die beiden Töchter des Hauses samt Seniorchef waren immer freundlich, aufmerksam und offen für Fragen und gaben hilfreiche Anregungen


Gastronomie

5.0

Das Frühstücksbüffet war reichhaltig und appetitanregend zusammengestellt, wenn mich auch die zum Teil abgepackten Butter-, Marmeladenportionen etc. ein wenig gestört haben, aber das ist wohl dem Klima und der Hygiene geschuldet. Dafür gab's täglich ein reiches Frischfruchtangebot aus dem heimischen Anbaugebiet. Das Abendessen ging in ruhiger Atmosphäre und zügig vonstatten: Pasta, Salate, Gemüse, Fisch und Desserts waren immer frisch, wohlschmeckend und dennoch nicht figurbelastend.... Auch


Sport & Unterhaltung

4.0

Fitness-/Wellnessangebote waren im Haus nicht gegeben. Die Poolanlage ist sehr klein und Ende Oktober bot der Pool nur noch eiskaltes Wasser an. - Aber das ganze war für mich nicht enttäuschend: Meine Fitness habe ich durch Wanderungen, etwa auf dem wunderschönen Sentiero degli Dei, durch Treppensteigen innerhalb der Steilküste und einfache Bewegung bei Frischluft und Sonne beibehalten bzw. gefördert.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andrea (36-40)

September 2016

Traumhaft in Praiano

6.0/6

kommen seit jahren immer wieder gerne zurück. die Lage ist einfach traumhaft und die ganze Familie kümmert sich rührend um ihre Gäste


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

SIBYLLE (61-65)

August 2016

Zimmer mit Meerblick buchen

2.0/6

Standardzimmer ähneln einem Kellerverschlag. Getränkepreise sind übertäuert. Inhaber hatten lautstarken Streit.


Umgebung


Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Kellerverschlag ohne Blick nach draußen


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gabriele (61-65)

Juli 2016

Mein Paradies auf Erden!

6.0/6

Kennen Sie das Gefühl - man vermisst einen Ort an dem man sich wohlfühlen, entspannen und absolut erholen kann, deshalb komme ich seit vielen Jahren in das zauberhafte Hotel Villa Bellavista nach Praiano zu Signor Mario und seiner Familie. Wie immer war es einfach nur ankommen, den herzlichen Empfang genießen, sich wohlfühlen und zu Hause sein. In diesem Hause ist man nicht NUR Gast, Signor Mario, Signora Adele und Sonja nehmen sich immer die Zeit für einen kleinen Plausch und geben wunderbare Tipps für Ausflüge. Die einzigartige, traumhafte Lage lässt keine Wünsche offen, man geniesst einen Ausblick der einem den Atem stocken läßt. Bei reichhaltigem Frühstück und köstlichem Abendessen ( immer frisch zubereitet) auf der Terrasse mit freiem Blick auf das Meer, Capri und Positano ist man im Paradies. Bade- und Ausflugsmöglichkeiten sind unerschöpflich, ein absolutes Muss ist aber die Bootsfahrt mit Signor Raphael nach Capri - ein Traum ! In jedem Reiseführer wird auf die vielen Stufen an der Amalfiküste hingewiesen, aber gerade auch deswegen wird sie als die schönste Küste der Welt beschrieben und das ist keine Übertreibung. Überzeugen Sie sich selbst, Sie werden nicht enttäuscht. Gabriela aus München


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

maotto (56-60)

Juli 2016

Traumurlaub

6.0/6

Urlaub im Hotel Bella Vista ist mehr als Urlaub. Urlaub weg vom Massentourismus. Hier ist der Gast noch mit Namen bekannt und erfährt eine persönliche Ansprache. Signor Rispoli mit seinen erwachsenen Kindern sind jederzeit für ihre Gäste da und tun alles fürs Wohlbefinden. Villa Bella Vista ist ein urgemütliches und schönes Hotel und bietet alles was für einen gelungenen Urlaub wichtig ist. Schöne Zimmer und einen einzigartigen Blick in mediterane Gärten und aufs Meer bis zur Insel Capri. Die Hotelterrasse ist so einzigartig schön, dass man gar nicht mehr weg will, sondern nur noch den Blick in die Ferne genießen, Das Frühstück wird auf der Terrasse eingenommen und man kann sich nach Herzenlust am Buffet bedienen, das Abendessen bei Kerzenschein, ebenfalls auf der Terrasse ist ein Traum, die Speisen werden vom Juniorchef Rafaele immer frisch zubereitet, Rafael erfüllt auch immer gerne einen Wunsch, egal ob man sich Muscheln wünscht oder nach einem Fleischgericht fragt, Rafael kocht mit Begeisterung alles. Seine Schwester Signora Adele und Sonja sind immer da und bedienen die Gäste und organisieren alles bestens. Genaro freut sich wenn er die Gäste begrüßt und hat immer ein offenes Ohr für alle Wünsche. Kurz um, im Hotel Villa Bella Vista ist der Urlaub gelungen und es wird zu einer Traumreise, Ausflüge mit dem hauseigenen Boot nach Capri, Rafaele ist der Kapitän, Ausflüge nach Pompei, Paestum, das wunderbare Städtchen Amalfi - man muss es erlebt haben. Man erlebt die Geschichte life und wenn man das Leben im Newstyle erleben möchte, gibt es schicke Bars und edle Discos. Badeurlaub im glasklaren Meer, ein Pool ist auch beim Hotel, Kunst und Kultur oder einen Wanderurlaub hoch über dem Meer auf den Spuren der Götter (der Wanderweg heißt auch Götterweg) alles kann man an der wunderschönen Amalfiküste erleben. Wir kommen wieder, das ist sicher und freuen uns schon riesig.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Melanie (36-40)

Juni 2016

Bewertung & Tipps für euren Urlaub

5.0/6

Es handelt sich um ein kleines (20 Zimmer), familiär geführtes Hotel in ruhiger Lage, ideal für Paare! Das Hotel liegt fernab vom Straßenlärm, allerdings muss man, um zum Hotel zu gelangen, 84 Treppen steigen, daher ist dieses Hotel eher nicht für Leute mit Gehbehinderung geeignet. Insgesamt für uns außerdem ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt ruhig, abseits vom Straßenlärm, dennoch ist man in wenigen Gehminuten mitten im Zentrum mit einer Bushaltestelle, Touristeninfo, Apotheke, Post, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Leider verfügt das Hotel nicht, wie auf der Website angegeben, über einen hoteleigenen Parkplatz. Man muss sich mühsam jeden Abend einen Parkplatz suchen und dann auch schon mal 20min. zum Hotel zurück laufen (Hanglage versteht sich). Praiano liegt zwischen den beiden berühmtesten Orten der Küste, A


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick gebucht und dieses auch bekommen. Wir würden dazu raten, auf keinen Fall Zimmer ohne Meerblick zu buchen. Diese sind dunkel, teils ohne Balkon, mit kleinen Fenstern ganz weit oben (aufgrund der Hanglage) und wirken eher wie eine Absteige. Die Meerblick-Zimmer allerdings sind herrlich! Wir hatten ein recht großes Zimmer mit einem bequemen Doppelbett, einem Einzelbett, einem Schreibtisch, TV, Klimaanlage, Minibar, Kleiderschrank, Safe, Ganzkörperspiegel, Dusch/W


Service

5.0

Der Service der Familie ist gut, aber unaufdringlich. An der Rezeption stehen immer Hinweise, an welchen Tagen es Ausflüge zur Insel Capri gibt, und in der Lobby gibt es etliche Reiseführer, Bücher und Bildbände in mehreren Sprachen zu bestaunen. Wir haben mit dem Sohn der Familie, Genaro, einen Bootsausflug an der Küste entlang gemacht, dies war um einiges günstiger als bei den Anbietern im Ort und sehr individuell! Genaro spricht deutsch und wir waren zu viert, nur noch mit einem anderen Pärch


Gastronomie

5.0

Das Frühstück ist typisch italienisch mit gutem Kaffee, verschiedenen Sorten Tee, zwei Fruchtsäften, Milch, Müsli, Joghurt, kleinen Brötchen, Toast, süßem Gebäck, abgepackter Marmelade, Honig, Nutella, Wurst, Käse und frischem Obst. Es gibt bis 10 Uhr Frühstück. Kommt man zwischen neun und halb zehn sind manche Sachen aus und werden nicht, bzw. oft erst auf Nachfrage hin nachgelegt. Das Abendessen sowie die Kleinigkeiten zur Mittagszeit haben wir nicht genutzt sondern sind auswärts essen gewesen


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt einen Swimmingpool den wir nicht genutzt haben, die Hotelbucht erreicht man über 340 Treppenstufen. Mit dem hauseigenen Boot werden Ausflüge angeboten, z.B. zur Insel Capri. Tipp 1: Wir haben mit dem Sohn der Familie, Genaro, einen Bootsausflug an der Küste entlang gemacht, dies war um einiges günstiger als bei den Anbietern im Ort und sehr individuell! Genaro spricht deutsch und wir waren zu viert, nur noch mit einem anderen Pärchen, auf seinem Boot unterwegs. Genaro fuhr in in zwei wu


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Verena (46-50)

Mai 2016

La dolce Vita!

6.0/6

Sehr leckeres Essen (regional, landestypisch)! Hohe Kosten vor Ort im Hotel (Glas Wein 5 Euro, Karaffe Wasser 4 Euro). Ansonsten siehe Vorkritik, Hund war nicht mehr anwesend, Fernsehen war 1 x an beim Abendessen. Abendessen zog sich in die Länge durch die 4 Gänge (2 Stunden), war aber auch nötig! Die Stufen zum Hotel bzw. zur Straße sind sehr anstrengend und nichts für Gehbehinderte oder Untrainierte. Die Stufen sind Eselsstufen, also deutlich höher als normal. Man braucht dadurch 5 Minuten bis zur Straße hinauf, weil man auch kurze Pausen einlegen muss.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andrea (46-50)

Mai 2016

Empfehlenswert - wunderbarer Urlaub!

6.0/6

Ich habe den Urlaub im Hotel Bellavista sehr genossen. Die 2 Mai-Wochen dort waren sehr schön. Das Highlight ist sicher die Sonnenterasse mit vielen Zitrus-Pflanzen. Diese bietet einen traumhaften Blick auf das Meer und die Küste bis Capri. Das Hotel ist sehr liebevoll gestaltet, auch der Garten mit kleinem Pool verbreitet mediterranen Charme. Es ist schön, dass es noch solche Familienbetriebe gibt, in dem alle zusammen helfen. Das Essen war sehr lecker, fast täglich Fisch, ganz tolle Pasta-Gerichte. Ich würde jederzeit wieder dort Urlaub machen. Vielen Dank, Mario, Adele und Sonia.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt sehr schön ruhig in Praiano, und doch zentral. In 5 Gehminuten ist man an der Bushaltestelle oder dem schönen Kirchplatz. Ich finde Praiano ideal für Ausflüge und Besichtigungen, denn es liegt genau zwischen Positano und Amalfi. Die Busverbindung entlang der Küste ist gut. Die beliebte Wanderung entlang des "Götterwegs" konnten wir von der Ortsmitte starten, eine wunderschöne Tour hoch über dem Meer. Praiano hat seinen ursprünglichen Charme noch bewahrt, die Touristen-Scharen fin


Zimmer

5.0

Mit dem Zimmer war ich sehr zufrieden. Alles sehr sauber, gute Matratze, schöner Ausblick.


Service

6.0

Ich kann nur Positives sagen. Die Familie war stets freundlich und hilfsbereit und hat uns gute Tipps gegeben für Wanderung, Fahrt nach Pompeij oder den Besuch der Grotta Smeralda. Zudem spricht man deutsch, was auch nicht selbstverständlich ist.


Gastronomie

5.0

In Summe kann ich das Essen nur loben. Es wurde täglich frisch gekocht, die Pasta-Gerichte waren sehr lecker, der Fisch auch. Da ich keine Muscheln esse, wurde mir eine Alternative angeboten. Lediglich bei der Nachspeise könnte man vielleicht noch ein wenig das Angebot erweitern. Das leckere Tiramisu hätte es gerne öfter geben können ... . Temperaturbedingt Anfang Mai wurde das Abendessen im Speisesaal serviert, die Atmosphäre dort ist ebenfalls sehr schön, an jedem Tisch stehen Orchideen.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rüdiger (61-65)

Mai 2016

Ideal für echte Italienliebhaber!

6.0/6

Spektakuläre Lage in ruhigem kleinen Ort. Herrlich altmodisches Familienhotel. Gute regionale Hausmannskost, auch auf der großen Terrasse mit Blick bis Capri. Man spricht deutsch. - Nur: Bademöglichkeiten eher mühsam.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dieter (66-70)

Mai 2016

Super Wanderwege

6.0/6

Wir wahren sehr angenehm überrascht vom gesamten Hotel und seinem Personal .Essen und die Zimmer wahren super , wir haben uns sehr wohl gefühlt.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Claudia (46-50)

April 2016

Ruhiges Hotel mit tollem Blick aber mit Abstrichen

3.0/6

Das Hotel punktet meiner Meinung nach mit drei Dingen: Absolutes Highlight ist die schöne Frühstücksterrasse mit unverstelltem Blick auf das Meer und die Küste. Geschmackvoll gefliest und mit vielen Zitruspflanzen und Blumenampeln wunderbar dekoriert, das ist echtes Italien-Flair. Der Blick von den Zimmern ist ebenfalls herrlich, wenn die meisten Balkons auch winzig sind, ebenso wie die Zimmer selbst als auch die Bäder. Dritter Pluspunkt ist die Sauberkeit, hier war alles immer tip top. Das Essen hat uns meistens sehr gut geschmeckt. Es bestand aus vier Gängen: Eigentlicher Sattmacher war der erste Gang, meist Pasta. Der zweite Gang war ein schmackhafter gemischter Salat. Der eigentliche Hauptgang war eigentlich nur noch eine Kleinigkeit. In der Regel panierter Fisch mit einem Happen Gemüse. Hier muss ich allerdings anmerken, dass mir 5x grüne Bohnen innerhalb einer Woche sehr einseitig erscheinen. Wir haben sowohl köstlichen Fisch als auch köstliche Muscheln serviert bekommen, aber auch Fisch, an dem mehr Haut und Panade war als alles andere und dann auch noch versalzen. Der Nachtisch war recht einfallslos, meist Erdbeeren, manchmal Eis, oder eine Orange zum selberschälen. Wenn man davon ausgeht, dass viele Gäste zum Wandern hier sind und nach körperlicher Anstrengung entsprechend Hunger haben, wäre eine Beilage in Form von Kartoffeln, Fritten oder Kroketten zum Hauptgang sicher angebracht. Es wurde auch kein Nachschlag angeboten. Größtes Manko aber war aus meiner Sicht, dass " gegessen wurde, was auf den Tisch kam". Bei den Muscheln wurde vorher gefragt, aber ansonsten gab es eben keine Alternative. Bei den Calamari alla Romana verweigerten viele Gäste diesen Gang. Als Ersatz wurde dann ein Omlett angeboten. Mir persönlich haben die Calamari super geschmeckt, aber die anderen warteten noch auf ihr Omlett, als alle schon lange mit dem Nachtisch fertig waren. Das Essen zog sich überhaupt für unseren Geschmack ziemlich in die Länge. Nicht gefallen haben uns die unflexiblen Essenszeiten. Abendessen um acht - was recht spät ist, wenn man den ganzen Tag unterwegs war und einfach Hunger hat - und morgens zwischen acht und zehn. Angesichts der Temperaturen von schon 27 Grad fragten wir nach einem früheren Frühstück, da wir beizeiten zum Wandern aufbrechen wollten. Man konnte sich lediglich einen Kaffee ziehen und erhielt einen abgepackten Keks. Auch bei unserer Heimreise war ein frühes Frühstück nicht möglich und erst als wir absolut darauf bestanden haben, etwas handfesteres als einen Keks vor unserer Heimreise zu bekommen gab es ein belegtes Stück Baguette. Die Freundlichkeit der Familie hielt sich sehr in Grenzen. Die jüngere der beiden Schwestern war die positive Ausnahme und gab gerne Tipps oder erkundigte sich nach dem verbrachten Tag. Wir fanden es sehr unpassend, als während des Essens auf Großleinwand mit Ton ein Fußballspiel von Neapel übertragen und dieses auch auf Nachfragen nicht abgestellt wurde. Zudem war der Pool zwischen eins und vier (also in der heißesten Zeit) nicht für die Gäste geöffnet - hier machte der Chef nämlich dann seinen Mittagsschlaf. Statt dessen hätter er vielleicht lieber mit seinem Hund spazieren gehen sollen, dieser (von der Größe eines Berner Sennenhundes) war auf die Sonnenterrasse gesperrt, wo er dann an einige Stellen hinpinkelte und auf den Liegen seine Haare hinterließ, die man dann später vom Handtuch einzeln abzupfen konnte. Wir hätten es auch als angenehmen Service des Hotels empfunden, für den Transport der Koffer an die Strasse zu sorgen. Die 40 Stufen waren unebenmäßig und aus Felsen gehauen, also deutlich höher als normale Hoteltreppen. Mit einem zwanzig Kilo Koffer dort hinauf war schon sportlich. Zumal je nach Zimmer innerhalb des Hotels auch nochmal ca. 60 Stufen zu bewältigen waren. Man konnte einen Porter bestellen, der kostete aber fünf Euro pro Koffer und wenn man sehr früh abreist, muss man seinen Koffer schon am Vorabend abgeben. Das Doppelbett in unserem Zimmer hatte eine durchgehende Matraze. Diese war jedoch zum einen hart und zum anderen hatte man das Gefühl auf einem Trampolin zu liegen, wenn sich der andere nur auf die andere Seite drehte. Positiv hingegen war die ruhige Lage, nachts war es wirklich still, obwohl man ziemlich zentral gelegen war.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

mar und otto (56-60)

Juli 2015

Traumhaft schön

6.0/6

Träumen im Hotel Villa Bella Vista in Praiano. Nirgends gibt es ein Ort, an dem man den Göttern näher ist, als im Hotel Villa Bells Vista in Praiano. Die Familie Rispoli ist immer bemüht, dass es den Gästen gut geht und sie sich wohl fühlen. Signora Adele und Signora Sonja haben alles im Blick und sind immer für die Gäste da und hilfreich bei allen Fragen, sie sind die guten Seelen des Hauses. Rafael ist ein wahrer Spezialist in Sachen Ausflüge und abends verwöhnt er die Gäste mit einem ganz vorzüglichen und immer frisch zubereiteten Essen – er ist ein super Koch, sein Bruder Genaro ist überall im Haus hilfreich und immer ein exzellenter Ansprechpartner. Rundum Familie Rispoli ist einfach Spitze und macht alles für ihre Gäste. Übrigens ist die Küste einzigartig schön und obwohl wir schon viele Jahre her kommen, wir sind immer wieder aufs Neue begeistert, konnten wir mal keine 2 Wochen nach Bella Vista kommen, aber ein Flug macht einen Wochenende immer zu einem besonderen Ereignis. Kunst, Kultur und die Abende auf der Terrasse, das verstehen nur die, die hier schon einmal zu Gast waren. Übrigens Signora Adele gibt auf Wunsch auch Italienischunterricht, ihr Beruf ist Lehrerin, den sie im Winter ausübt. Rafael ist ein Maler, er lebt in seinen Bildern so intensiv wie er als Mensch an der Küste lebt, einfach genial. Hotel Villa Bella Vista in ein familiär geführtes Hotel mit dem Vater Mario und seinen netten und fleißigen Kindern. Wir freuen uns schon wieder auf die Familie Rispoli auf auf die Ausflüge, bei denen man den Göttern persönlich begegnet.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dani (31-35)

Mai 2015

Idyllisch gelegenes Küstenhotel

4.8/6

Das familiengeführte, deutschsprachige Hotel liegt malerisch mit Blick auf die Amalfiküste und Capri am Horizont im Ort Praiano an der Amalfiküste. Die Hauptstraße, an der sich direkt hinter dem Aufgang auch die Bushaltestelle Richtung Sorrent oder Amalfi befindet (Tickets kann man in der "Bar del Sole" kaufen), kann über eine Treppe erreicht werden. Für normal-fitte Durchschnittsbürger gut und problemlos zu bewältigen. Wer keine Treppen mag, dem sei generell kein Urlaub an der Amalfiküste empfohlen, das gehört hier einfach dazu. Dadurch, dass das Hotel nicht direkt an der Hauptstraße liegt war es sehr ruhig, morgens wurde man vom Vogelzwitschern geweckt. Unterhalb des Hotels befinden sich nur noch zur Steilküste hin abfallende Gärten, keine weiteren Häuser. Die Ausstattung und das Ambiente sind den 3* entsprechend, mein Zimmer war groß genug, das Bad seeeehr klein, aber mit Fenster in der Dusche mit Blick aufs Meer - wunderbar :) Insgesamt schon ziemlich in die Jahre gekommen (Waschbecken mit Sprung, Fließen defekt, Patina hier und da) und hellhörig. Tür zum Balkon undicht, bei Regen drückte es das Wasser unter der Tür rein, zum Glück sind die Zimmer gefließt. Gewöhnungsbedürftig sind die Bettdecken. Zwei übereinander gelegte Wolldecken mit fraglichem hygienischem Standard und Bettlaken darunter um direkten Körperkontakt zu vermeiden... Es gibt einen Minibar-Kühlschrank. WLAN ist kostenlos, der Empfang in meinem Zimmer war schlecht, guten Empfang hat man im Rezeptionsbereich. Sehr hübsch angelegt ist die Außenterrasse des Hotels mit Wahnsinnsaussicht, während meines Aufenthalts war es noch zu kalt um draußen zu essen, für einen Sundowner hat es allerdings schon gereicht. Angeboten werden zum Frühstück zwei Sorten Brötchen, Toastbrot, verschiedene Kuchen/süße Teilchen, Wurst/Käse/Marmelade/Honig/Nussnougatcreme, Müsli, Joghurt, Obst und Säfte. Kaffee und Tee sind inklusive. Das Abendessen besteht aus einem Vier-Gänge-Menü (Pasta/gemischter Salat/Hauptspeise (Fisch, Fleisch, Muscheln)/Nachtisch), kulinarisch auf dem Standard von Hausmannsküche, aber immer frisch und sättigend. Störend war der große Hund des Hauses, der während der Zubereitung der Mahlzeiten in der Küche verweilte, ich hatte an drei Abenden Hundehaare im Essen - nicht sehr appetitlich... Lohnenswert ist auch ein Ausflug mit dem hoteleigenen Boot, einfach mal an der Rezeption nachfragen. Hinterlegt sind auch die Busfahrpläne der öffentlichen SITA-Busse (Achtung! Die Busse nach Amalfi fahren auch gerne mal 20 Minuten vor der angegebenen Zeit, die Richtung Sorrent sind oft so voll, dass keine Maus mehr reinpasst). Am besten immer schon deutlich vor der angegebenen Abfahrtszeit an der Haltestelle sein. Mir hat die Herzlichkeit der Eigentümer gefallen, ich würde trotz der ein oder anderen Unzulänglichkeit wiederkommen.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wolfgang (61-65)

Mai 2015

Woschi

6.0/6

Ein schönes, ruhiges familiengeführtes Hotel. Sehr sauber, sehr freundlich und sehr angenehm, dass man deutsch spricht.. Ein gutes Frühstücksbuffet und ein sehr gutes, abwechslungsreiches Essen, so dass man es eigentlich gar nicht vermisst, dass es keine Menuewahl gibt. Herrlich ist es auf der großen Terrasse zu speisen und dabei über das Meer bis hin nach Capri zu schauen, besonders wenn man am Abend die großen Kreuzfahrtschiffe Richtung Neapel draußen vorbeifahren sieht. Ganz herrlich ist es in der Bucht unterhalb des Hotels in glasklarem Wasser zu schwimmen, allerdings muss man dafür ca. 360 Stufen nach unten gehen, aber das ist nun mal die Amalfiküste. Für eine kurze Abkühlung genügt aber auch der kleine Pool direkt am Hotel. Raphaele bringt die Gäste mit dem hoteleigenen Motorboot für einen Tagesausflug nach Capri, oder Gennaro fährt mit einem kleinen Boot die zerklüftete Küste enlang, in Grotten, die nur vom Meer aus zugänglich sind oder an kleine, einsame Strände. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung und ein Urlaub im Hotel Villa Bella Vista immer zu empfehlen. Wir waren seit 2003 bereits fünf Mal in diesem Haus und wir kommen bestimmt irgendwann wieder. Zimmertipp: Zu empfehlen sind die Zimmer mit der großen Terrasse.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Klaus (61-65)

April 2015

Traumhafter Blick auf das Meer

4.3/6

Wer Stufen nicht scheut, findet hier ein familiär geführtes Hotel mit einem traumhaften Blick auf das Meer, schönen Balkons, einer geschmackvolle Terrasse mit Zitronenbäumen, einem guten Frühstück und italienischer Hausmannskost.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Anna (61-65)

Mai 2014

Urlaub unter Tage

4.1/6

Hübsches Hotel, traumhafte Lage, in die Jahre gekommen, einiges ist renovierungsbedürftig, aber alles sauber. Nur vor den Zimmern mit "Gartenblick" sollte man sich hüten, es sei denn man fühlt sich wohl in einem Verlies mit kaum Tageslicht. Das Fenster ist nur mit Hilfe eines Stuhls zu öffnen, da es so weit oben ist, und es führt eher in einen Lichtschacht als in einen Garten. Die anderen Zimmer mit Meerblick sind dagegen durchaus akzeptabel.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Tina (46-50)

September 2013

Bellavista

5.0/6

Das Hotel hat eine tolle Lage mit wunderschöner Aussicht. Leider muss man sich selbst helfen und das Gepäck sehr viele Treppenstufen schleppen. Also bitte nur leichtes Gepäck und gesunde Füße.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Georg (51-55)

August 2013

Schöne Aussichten!

4.8/6

Vom Parkplatz (sehr eng) ziemlich weites Tragen des Gepäcks (hinunter bzw. hinauf). Keine Getränkekarte (Wasser 4€)


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Mikel (56-60)

Juni 2013

In die Jahre gekommen... aber schöne Aussicht!

4.0/6

Das Hotel Villa Bellavista hat eine tolle Aussicht, der Name stimmt und passt. Aber ansonsten war es für unseren Geschmack zu „bieder“ und zu alt. Der Empfangsbereich und die Zimmer sind noch ein wenig im Stil der 70/80iger Jahre – aber es war sauber. Die Kinder, die schätzungsweise zwischen 45 und 55 Jahre sind, haben das Hotel von ihren Eltern übernommen… und so sieht es auch noch aus. Der Blick von der Hotel-Terrasse ist wir bezaubernd… wenig bezaubernder sind die 108 Stufen, die zum Hotel führen. Wenn man so wie wir nur für 2 Nächte seinen Koffer runtertragen muss, ist das unspaßig. Noch dazu haben mir die Damen erst bei der Abreise erzählt, dass es noch einen andere Weg gibt (der hat weniger Stufen und dafür mehr Wege hat, wo man die Koffer auch ziehen/rollen kann. Der Weg führt bei der Kirche runter.) Die beiden „Damen“ des Hotels sprechen Deutsch, evtl. wichtig für jemanden der kein oder wenig Englisch spricht.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.3

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Fritz (56-60)

April 2013

Italienisches Flair

5.3/6

Wir haben im Haus eine Woche Wanderurlaub verbracht. Echt typisches Familienhotel, das von der Besitzerfamilie direkt geführt und betreut wird. Sehr herzliche und jederzeit hifsbereite Atmosphäre. Wer weniger "persönliches" wünscht, wählt besser ein 4-Sterne-Haus. Wir empfehlen das Hotel gerne weiter


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Titus (61-65)

Oktober 2012

Ruhige Idylle über dem Meer mit Blick auf Capri

4.7/6

Hotel mit traumhafter Lage, Sicht aufs Meer von allen Zimmern (Balkon, Terrasse). Gutes 3-Gänge-Abendessen (alle Gäste zusammen auf der Terrasse). Fitness erforderlich - Badebucht liegt viele Stufen tiefer.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Kurt (61-65)

September 2012

Sportlich mus man sein

3.7/6

-nicht geeignet für Gäste mit Gehbehinderungen es müssen viele Treppen überwunden werden -Speisekarte fehlt das Essen ist immer eine überraschung -frühstück dürfte reichhaltiger sein -


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Marina (19-25)

Juli 2012

Nie wieder!

2.9/6

In die Jahre gekommenes Hotel mit sehr unfreundlichen Betreibern. Wenn man unter 30 ist, ist das Hotel nichts für einen!junge Pärchen sind offensichtlich nicht erwünscht. Zimmer sind winzig mit sehr altem Mobiliar. Aussicht ist sehr schön, was aber überall an der Amalfiküste der Fall ist. Lage ist auch ganz passabel Bushaltestelle direkt oben an der Strasse.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

1.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jochen (51-55)

Juni 2012

Jederzeit wieder

5.0/6

Schöne, überschaubare Anlage, ca. 20 Zimmer, Sehr sauber Gebucht mit Halbpension Internationale Gäste während unseres Aufenthaltes (Deutschland, Kanada, Australien, Italien, Russland) Gutes 3-Sterne-Niveau


Umgebung

5.0

Sehr guter Ausgangspunkt für Ausflüge zu Fuß oder auch mit dem Bus (Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe) Zum Strand (2 schöne Badebuchten) geht es, wie fast überall, über etliche Stufen steil bergab Ausgesprochen ruhig, trotz zentraler Lage an der Amalfitana. Hotel bietet diverse Ausflüge mit dem Boot, z. B. nach Capri, an (empfehlenswert)


Zimmer

5.0

Größe der Zimmer absolut ausreichend, ebenso Bad Zimmer ausgestattet mit TV, Klimaanlage und Minibar (kein Safe) Möblierung zweckmäckmäßig Balkone/Terasse mit direktem, unverbautem Blick zum Meer


Service

5.0

Freundliches Personal mit guten Deutschkenntnissen Die Zimmer waren stets absolut sauber Kein Anlass für irgendwelche Beschwerden unsererseits


Gastronomie

5.0

Großzügiger Frühstücks- und Restauranbereich mit herrlicher Terasse und Blick aufs Meer Frühstücksbuffet (für italienische Verhältnisse reichliche Auswahl) Gutes, entspanntes 4-Gänge-Menü am Abend (könnte vielleicht etwas abwechslungsreicher sein, da sich die Menüfolge nach 6 Tagen wiederholte)


Sport & Unterhaltung

4.0

Der wichtigste tägliche Bedarf (Getränke, Obst, etc.) ist in unmittelbarer Nähe erreichbar, wie auch Touristen-Informationsbüro und Bushaltestelle. Kostenloser Internetzugang im Restaurant-/Rezeptionsbereich Kleiner, idyllisch gelegener Pool, ideal zum Ausruhen nach ausgedehnten Wanderungen Wasserqualität im Meer war (hoffentlich nur) aufgrund ungünstiger Strömungen nicht optimal (offensichtlich wurden Boote im Meer gereingt, Schmutz sammelte sich in den Buchten).


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Theresia (46-50)

Mai 2012

Schönes Hotel in traumhafter Lage

5.2/6

Dieses kleine Hotel besticht durch seine einzigartig schöne Lage. Sowohl unser Frühstück wie auch jedes abendessen konnten wir auf der Terasse einnehmen und gleichzeitig einen herrlichen Blick auf das Meer und Capri genießen. Das Frühstück war für italienische Verhältnisse gut und reichlich, vielleicht nicht ganz so abwechslungsreich wie wir es von Deutschland her kennen. Das 4 Gänge Menü am abend war typisch italienisch mit Pasta, vielen Fisch- und Muschelgerichten. Bedient wurden wir immer sehr aufmerksam und freundlich. Wir saßen dort immer bis spät am abend und genossen Wein, Gespräche und Aussicht. Auch von unserem freundlich eingerichteten Zimmer und Balkon aus konnten wir diese Aussicht genießen. Das Bad war zwar klein aber sauber und mit allem notwendigen ausgestattet. Der Duschstrahl ist etwas schwächlich was wir aber nciht als störend empfunden haben.


Umgebung

6.0

Mitten zwischen Positano und Amalfi gelegen, eignet sich das Hotel bestens für Wanderungen und Sonstige Unternehmungen an der Costiere amalfitane. Die entfernung zum Flughafen Neapel ist nicht zu groß, gerne haben wir den Transfer-Service des Hotels in Anspruch genossen. Wer einen Ort mit "Nachtleben" sucht wird allerdings enttäuscht sein. Praiano ist ein eher ruhiger, gemütlicher ncoh eher ursprünglicher Ort. Mittelpunkt des "Nachtlebens" sind der große Kirchplatz, der vin der Dorfjugend zum B


Zimmer

5.0

Unser kleines aber liebevoll eingerichtetes Zimmer verfügte über alles erforderliche (Klimaanlage, Fön, Badezimmer mit Dusche, TV Telefon). Die Matratze war sehr gut, einem erholsamen Schlaf stand also nichts im Wege. Eine kleine Terasse mit Liegestühlen und wie schon erwähnt herrlichem Ausblick lud zum Verweilen ein. Wir trafen unser Zimmer immer sauber an,


Service

5.0

Das Hotel wird von der Familie Rispoli, Papa Mario , dessen Töchtern und Söhnen geführt. Zunächst erschienen mir alle etwas zurückhaltend, doch dies war nur der allererste Eindruck. In Gesprächen mit ihnen lernten wir bald ihre freundliche, hilfsbereite Art kennen und schätzen. Hilfreich waren auch die guten Deutschkenntnisse der Familie und des Personals.


Gastronomie

5.0

Wir genossen jeden Abend das aus frischen Zutaten zubereitete landestypische Essen. Natürlich durfte dabei Pasta und Fisch, bzw. Muscheln nie fehlen. Auch das Frühstück war ausreichend in Form eines Buffets mit Wurst, Käse, Joghurt, Müsli.... Schön wäre es vielleicht gewesen, wenn Marmelade und Butter nicht portionsweise sondenr offen angeboten würde. Bedient wurden wir immer sehr aufmerksam und freundlich.


Sport & Unterhaltung

5.0

Ein kleiner aber sehr liebevoll gestalteter Pool unter Olivenbäumen lädt zum ausspannen ein. Die Strände sind, wie könnte es anders sein, nur über viele Stufen zu erreichen, aber klares Wasser und zu dieser Jahreszeit viel Platz entschädigen für die Anstrengung.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Renate & Josef (56-60)

November 2011

Tolle Tage, super Lage + bestes Essen

5.8/6

Von sehr netter Familie in Arbeitsteilung sehr gut geführtes kleines Hotel mit angenehmer, heimeliger Atmosphäre!


Umgebung

6.0

An der herrlichen "Costiera amalfitana" gelegen, traumhafte Ausblicke aufs Meer, auf Capri (mit Untergang der "roten Sonne" etc.) vom Zimmer aus! Zugang zu 3 Stränden, alle herrlich gelegen! tolle Wanderungen hoch oben über dem Meer, mit blauem Himmel über einem! Super Küstenorte (Positano, Amalfi, Atrani, Miori etc.) Obwohl wir einen Mietwagen hatten, benutzten wir auch die guten Busverbindungen! Höchst interessante Ausflüge ins gebirgige Hinterland möglich (haben wir 3x gemacht, allerdings mi


Zimmer

5.0

Etwas eng, aber das ist in Italien oft so! Warmwasserstrahl in der Dusche war nicht sehr stark, aber letztendlich kein Problem, obwohl wir beide längere Haare haben! Sauberkeit im Zimmer hervorragend!


Service

6.0

Sehr freundliches Personal, hatten immer ein offenes Ohr etc. Fremdsprachenkenntnisse der gesamten Familie phänomenal! Zimmerreinigung super!


Gastronomie

6.0

Bestes landestypisches Essen, jeden Tag 4-Gänge-Menue! Portionen sehr reichlich! (Man sollte mittags nichts essen!) Auf Vorlieben der Gäste (Fisch oder Fleisch oder Vegetarisch) wurde immer geachtet! Sauberkeit und Hygiene super! Atmosphäre familiär und sehr angenehm!


Sport & Unterhaltung

6.0

Man mußte sich halt selbst beschäftigen, aber das war von vorneherein klar und von uns gewünscht! Superfahrt vom Hotel aus, mit eigenem Hotelboot nach Capri! Ansonsten tägliche Tipps vom Hotel für Unternehmungen, Wanderungen, Besichtigungen etc. Wasser- und Strandqualität bestens! (allerdings kein Sandstrand, aber das war ja bekannt!)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christel (70 >)

November 2011

Wunderschöner Urlaub an der Amalfiküste

5.8/6

Das Hotel hat eine traumhaft schöne Lage und ist sehr sauber. Frühstück und Abendessen waren gut und schmackhaft.


Umgebung

6.0

Als einzige Schwierigkeit war das steile Wege- und Treppensteigen. Es gibt sehr viele, schöne Ausflugsziele.


Zimmer

6.0

Sehr hübsch eingerichtet und sauber. Badezimmer mit Dusche, Klimaanlage, Balkon, TV, Minibar und vor dem Essbereich eine große, schön geflieste Terrasse.


Service

6.0

Die Eigentümer waren sehr freundlich und sprachen u. a. auch deutsch. Zimmerreiniung usw. waren sehr gut.


Gastronomie

6.0

Das Essen war u. E. rein italienisch und gut.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerd (61-65)

November 2011

Ein super Urlaub im Hotel Bellavista

6.0/6

Ein schönes verträumteds Hotel mit einer großen Terrasse mit Blick auf das Meer mit Capri im Hintergrund. Das Zimmer war sehr nett eingerichtet, groß und sehr sauber. Das Frühstück war reichlich und auf die Bedürfnisse zugeschnitten, d.h. morgens bekamen wir Kaffee, Tee und heiße Schokolade. Reiseproviant für unsere Tagesausflüge konnten wir uns immer zusammenstellen. Das Abendessen (Halbpension) war jeden Abend für uns eine wunderschöne, leckere und schmackhafte Überraschung. Vorspeise wie Spaghetti mit Muscheln, danach Salat, anschließend das Hauptgericht mit Steaks oder Fisch, Zum Schluß gab es noch ein Dessert.


Umgebung

6.0

Da es keine Badesaison war, sind wir nicht zum Stand gefahren. Nach Praino (Innenstadt) waren es ca. 5 Minuten. Nach Amalfi und Positano 9 km. Wir waren immer unterwegs wie z.B. zum Vesuv oder nach Pompei.


Zimmer

6.0

Groß, hell, sehr sauber und gut eingerichtet.


Service

6.0

Da es ein Familienbetrieb ist, sind einige Familienmitglieder dort involviert. Alle waren sehr freundlich, sprachen Deutsch und Englisch. Die Zimmer wurden jeden Tag nass gereinigt. Eine kleine technische Schwierigkeit wurde umgehend behoben.


Gastronomie

6.0

Das Essen war qualitativ und quantitavi sehr gut. Alles immer sehr sauber. Der Küchenstil war landestypisch und sehr lecker.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Antonius (61-65)

Oktober 2011

Bade- und Wanderurlaub mit Halbpension

5.3/6

fuer die Gebirgslandschaft an der Westkueste Italiens typische Bauweise: die Haeuser sind an die Felswand gebaut, der Zugang entsprechend sportlich anspruchsvoll. Ein Hotel der 3-Sterne-Klase. Unser Zimmer war taeglich frisch gereinigt, auch das Bad war brauchbar sauber. Wir haben Halbpension gebucht, die uns servierten Mahlzeiten war grosszuegig bemessen, Speisenaenderungen wurden spontan akzeptiert. Wir haben sowohl italiensiche Gaeste getroffen als auch deutsche, die wohl in der Mehrzahl waren. Entsprechend den koerperlichen Anforderungen (steile Gebirgslandschaft) lag der Alterdurchschnitt in unserem Alter, also etwa 40 - 60 Jahre).


Umgebung

6.0

Es handelt sich um eine steile Gebirgslandschaft. Dem entsprechend gibt es keinen "bequemen Strand-Spaziergang". Es gibt die Hauptstrasse, von der aus alle Einheimischen ueber Treppen ihre Haeuser und Arbeitsstellen erreichen und der Tourist sich dem anpassend sein Hotel, seine Einkaufsstellen und wenn gewuenscht, auch seine Diskothek oder ein Restaurant erreicht. Vom Hoteleigentuemer werden Ausfluege mit dem eigenen Schiff angeboten, die natuerlich wesentlich individueller sind als eine mit Bus


Zimmer

5.0

Unsere Zimmer (wir haben ein Doppel- und ein Einzelzimmer gehabt) waren angenehm gross, zum Schlafen genau passend. Sie waren mit Doppelbett, Kleiderschrank, Schreibtisch, Badezimmer, Klimaanlage, Sat-TV, Terasse, Minibar und Telefon ausgestattet. Die Sauberkeit entsprach der von zu Hause gewohnten.


Service

6.0

Wir sind an einem Nachmittag nach starkem Unwetter mit Gewitter angekommen. Das Personal war mit Aufraeum- und Reinigungsarbeiten beschàftigt, als wir ankamen. Trotz dieser zusaetzlichen Belastung (gleichzeitig sind ungefaehr 10 Personen einer italiaenischen Reisegruppe angekommen) wurden wir freundlich empfangen, nach unserem Namen und unserer Reservierung gefragt und dann freundlich in unsere Zimmer begleitet(wir hatten ein Doppel- und ein Einzelzimmer reserviert). Auf Fragen nach Wandervorsch


Gastronomie

6.0

In unserem Hotel "Bellavista" gab es ein ausgiebiges Fruehstuecksbufett und ein reichhaltiges frisch gekochtes Abendessen, der Besuch eines Restaurants war in dem Sinne nur zum Mittagessen notwendig. Das Fruehstuecksbufett war herragend: es bestand aus verschiedenen Sorten Brot, Kuchen, verschiedenen Mueslis zum Anrichten mit Yoghourt oder Milch, dazu frisches Obst, verschiedene Sorten Marmeladen zur Selbstbedienung, Honig, Kaffee oder Tee nach Wunsch. Man konnte nach eigenem Appetit auswaehlen


Sport & Unterhaltung

4.0

Entsprechend der Gebirgslandschaft gibt es nur Badeplaetze, keinen echten Strand. Das Wasser ist sehr sauber, tuerkisblau. Einen Pool gibt es nicht. Ebenso fehlt ein Kinderclub, Einkaufsmoeglichkeiten finden sich auf der Hauptstrasse. Eine Disco befindet sich einige Bushaltestellen vom Hotel entfernt in Richtung Amalfi. Auf Grund der Gebirgsstruktur findet sich am Strand keine Dusche. Vor Jahren musste das Suesswasser von den Einheimischen noch von der Hauptstrasse treppauf oder treppab in Kani


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sandra (31-35)

Oktober 2011

Ursprüngliches Italien mit einem Traumblick

5.4/6

Das Hotel Villa Bellavista ist ein Hotel mit einem besonderen Charme. Die Lage über der Bucht ist traumhaft schön. Allerdings muss man für die Treppen an der Küste schon etwas Kondition mitbringen. Die Qualität des Frühstücks ist für italienische Verhältnisse sehr gut . Das Essen im Rahmen der Halbpension war immer frisch und schmackhaft. Die Küche ist landestypisch mediterran und es gibt viel Fisch und frisches Obst. Wir kommen gerne wieder denn es gibt noch so viel zu entdecken!Das Hotel liegt in Praiano und dieser Ort liegt sehr zentral an der Küste und ist somit ein idealer Ausganspunkt für noch viele Ausflüge!!


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Christian (41-45)

Oktober 2011

Villa Bellavista eine Perle an der Küste

5.3/6

Wir waren zum ersten Mal an der Amalfiküste und haben die Zeit sehr genossen. Das Hotel besitzt den Charme einer früheren Zeit und ist landestypisch eingerichtet. Die Sonnenuntergänge auf der Terrasse waren unglaublich schön. Das Frühstücksbuffet war ausreichend nur der Kaffee benötigt noch Verbesserung. Besser Espresso oder Cappuccino wählen. Das Abendessen war reichlich und sehr wohlschmeckend. Die Gerichte sind typisch für die Region und immer frisch zubereitet. Die Menschen sind anfangs etwas distanziert, was wohl auch an der einen oder anderen Begegnung mit "entspannten" Touristen liegen mag. Je länger man aber vor Ort ist umso mehr lernt man einander verstehen und erkennen. Praiano ist ein sehr guter Ausgangspunkt für Ausflüge entlang der Küste. Der Ort bietet alle Einkaufsmöglichkeiten, die man für den normalen Urlaub braucht. Die Tourist-Info bietet ein wunderschönes Plakat von Praiano zum Verkauf an. Eine tolle Erinnerung an einen traumhaften Platz dieser Erde. Wir kommen gerne wieder!!!!!!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Katharina (41-45)

Oktober 2011

Der schönste Blick an der Amalfiküste

5.7/6

Das Hotel ist ein Familienbetrieb in dem jeder auf seine Weise einen tollen Beitrag leistet. Angefangen vom selbst gefangenen Fisch, der abends serviert wird, das gute Essen insgesamt, über die Instandhaltung der Zimmer und nicht zuletzt die sehr freundliche Betreuung der Gäste - haben wir uns dort sehr wohl gefühlt. Ein toller Bonuspunkt ist die eigene Badestelle, die sehr romantisch in einer kleinen Bucht liegt. Wir lieben Fisch und den gab es reichlich in toller Qualität. Man hätte auch von dort aus Ausflüge buchen können mit dem Boot der Familie, was wir aus Zeitgründen nicht gemacht haben. Alles in allem waren wir sehr zufrieden mit dem Service.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heike (36-40)

Oktober 2011

Ein romantisches Hotel in einer traumhaften Lage

5.5/6

Nach unserer sehr langen, aber faszienierenden Anreise, war ich sehr geschockt als ich hörte das wir unser Gepäck viele Stufen hinunter tragen müßen. Aber beim Hotel angekommen haben wir das alles schnell vergessen. Unser Zimmer war zweck mäßig eingerichtet, mit einem kleinen Balkon. Aber die Aussicht war fantastisch! Blick aufs Meer und Capri( wenn es das Wetter zulies). Zu jeder Tageszeit, anders schön. Das Hotel strahlt eine Gemütlichkeit und Ruhe aus, genau das was wir gebraucht haben. In den 4 Tagen, die wir dort waren haben wir viel erlebt, nur schöne Dinge.Der Garten, der das Hotel umschließt, hat uns sehr gut gefallen. Wir wissen, wir kommen wieder!


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Harry (56-60)

Oktober 2011

Hotel Bella Vista in Praiano, Amalfiküste

5.2/6

Die Zimmer sind in sauberem Zustand - mit Balkon und Meerblick. Frühstück und Halbpension sind sehr zufreidenstellend.


Umgebung

6.0

Unübertroffen die Lage des Hotels mit herrlichem Blick auf die Insel "Capri". Es gibt gute Busverbindungen entlang der Amalfiküste und zu den Ausgrabungsstätten in Pompeij; oder auch nach Neapel. Im Ort Praiano selbst gibt es genügend Einkaufsmöglichkeiten.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind in gutem, sauberen Zustand; ausreichen groß.


Service

5.0

Hervorzuheben sind die guten Tipps, die man erhält, sofern man Ausflüge und Wanderungen unternehmen möchte.


Gastronomie

5.0

Das Halbpensions-Menü ist sehr schmackhaft; gelegentlich werden auch Speisen aus der regionalen Küche zubereitet. Sofern auf der Terrasse serviert werden kann, ist das Abendsessen zusätzlich "atmosphärisch" ein Genuß.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Rudolf (66-70)

Oktober 2011

Kultur- & Wanderurlaub

5.0/6

wir haben uns wohl gefühlt, das Package mit wandern, Bootsausflügen war gut zusammengestellt, Preis Leistung des Hotels - nicht des Vermittlers Cilentano! . war OK und wir werden voraussichtlich wieder kommen das Angebot für Italienischkurs ist attraktiv


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ina & Sepp (41-45)

September 2011

Nettes Hotel aber leider keine Gastfreundschaft!

3.2/6

Das Hotel an sich ist ja ganz nett für Süditalien, offensichtlich hat da mal jemand mit viel Herz eingerichtet: überall finden sich kleine Dinge zum Anschauen, eine kleine Leseecke, bunte Fliesen am Boden,...aber die Besitzer / Personal zerstören diesen netten Eindruck. Zur Anreise war niemand an der Rezeption, erst nach langen (lautstarken) Rufen kam dann eine Frau, die meinte, was ich wolle (?) Auf meine Frage, wo wir parken können, meinte sie nur, dass wir das hätten voranmelden müssen. Das hatten wir, also mußte ich ihr die Reservierungsbestätigung zeigen. Ich hatte den Eindruck, dass es dem Personal total egal ist, wer kommt oder auch ob man kommt. Vorbereitet waren sie auf jedem Fall nicht... Das gleiche passierte auch bei der Abreise, wo man EUR 20 mehr als vereinbart haben wollte. Der Seniorchef stand dabei und hat sich in italienisch darüber aufgeregt, dass wir weniger, sprich den vereinbarten Preis zahlen wollten (??!!) Schade, war alles lieblos und wir haben uns nicht wohl gefühlt...


Umgebung

5.0

Der Ort ist entzückend, klein aber fein. Er liegt sehr malerisch und auch die Besitzer der anderen Geschäfte / Lokale sind sehr aufgeschlossen und freundlich. Ausflüge nach Amalfi oder Positano auf jeden Fall mit dem Bus machen, alleine die Busfahrt ist ein Erlebnis! Achtung - vor der Busfahrt, das Hin-und Retourticket in dem gegenüberliegenden Zeitungsladen kaufen, man kann die Tickets nicht im Bus kaufen. Das hatten uns unsere leider Gastgeber auch nicht gesagt.... Der "Strand" ist über vie


Zimmer

3.0

Unser Zimmer war sehr klein, zu zweit mussten wir immer jonglieren. Detto der Balkon - wenn die Türen offen waren, konnte man sich dort nicht mehr bewegen. Anscheinend hatten wir auch ein eher günstiges Zimmer, da es im 1. Stock lag und die Vegetation den Blick bereits verwachsen hat. Klimaanlage gab es aber aufgrund des offensichtlichen Alters haben wir uns wg der Keime nicht getraut, sie zu verwenden. Bad ist nur mini, Dusche ein Tropfanlage :-( (Es dauert schon sehr, den Schaum aus den Haaren


Service

1.0

wenn man sich wo unwohl, ignoriert und unwillkommen fühlen will, dann ist man hier richtig, ansonsten würde ich dieses Hotel nicht weiterempfehlen!


Gastronomie

3.0

Der Ausblick von der Terrasse ist wunderschön, das Frühstück wahrscheinlich Süditalien angepasst - Tipp: wer einen anständigen Cafe haben möchte fragt auch lieber nach einem Espresso od Cappuccino, ansonsten gibts eine braune Plörre... Abendessen haben wir nie dort genossen.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Dunja (41-45)

September 2011

Nur zu empfehlen

5.1/6

gehe einmal im jahr an einen ort, an dem du noch nie gewesen bist. dieser ort ist es auf alle fälle wert! landschaftlich nicht zu toppen, leute sehr sehr freundlich, viele sehenswürdigkeiten,


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Hans-Dieter (61-65)

September 2011

Schönheit und Romantik pur

5.5/6

Sauberes und sehr gut geführtes Hotel mit traumhafter Terasse und hervorragendem Essen. Gut organisiert und immer hilfsbereites Personal. Familienbetrieb. Ausfahrten mit Schiff (Capri) und Boot (entlang der Küste) waren einmaliges Erlebnis.


Umgebung

6.0

Ausflugsmöglichkeiten sehr gut. Zum Strand 10 Minuten.


Zimmer

5.0

geräumiges, sauberes Zimmer mit Balkon und herrlicher Aussicht nach Capri, entlang der Küste. Möblierung zweckmäßig mit KLimaanlage,


Service

6.0

Fremsprachenkenntnisse der Personals sehr gut. Zimmerreinigung schnell und korrekt. Hilfsbereitschaft bei Planung von Ausflügen. Freundliches Personal.


Gastronomie

6.0

Gastronomie Halbpension mit sehr guten Speisen und fast ausschließlich abwechslungsreiche mediterane, landestypische Kost. Getränke preiswert. Sauberkeit und Hygiene bestens.Immer angenehme Atmosphäre. Auf Wunsch auch kleine Mittagsangebote.


Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebote im Bereich wandern und Ausflüge. Ruhiger Ort zum Erholen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jennifer (19-25)

Juni 2011

Schade, Ort hui, Hotelpersonal pfui

3.0/6

Kleines Hotel direkt am Meer. Wir hatten Halbpension, das heißt Frühstück von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr, Abendbrot in Form von 4 Gängen von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr und später (!!!)


Umgebung

4.0

Neapel liegt ca. 90 km vom Hotel entfernt. Praiano ist ein kleiner ruhiger Ort mit wenigen Touristen. Es gibt ein paar Tante-Emma-Läden in der Nähe. Einen Strand gibt es nicht, ich nenne es mal ein Steinplatte am Meer... Diese liegt ca. 400 Stufen unter dem Hotel! Es gab keine Strandliegen, keine Sonnenschirme wie aber in allen Katalogen beschrieben stand! Ausflüge können alle mit dem Sita-Bus erreicht werden. Wir hatten Auto, nicht zu empfehlen bei dem chaotischen und engen Verkehr!


Zimmer

3.0

kleine Zimmer, ein Bett, Schreibtisch, Schrank, Minibar, Balkon Der Balkon war das schönste am Zimmer, mit Meerblick. Leider verbrennen Anwohner sehr oft ihren Müll am frühen Morgen... Dieser Gestank zieht morgens um 6 Uhr ins Zimmer und es bleibt einem die Luft weg...


Service

2.0

Das Hotel liegt in der Hand einer Familie. Vater, Sohn mit Frau und Schwester von seiner Frau! Wir haben uns sehr unwohl gefühlt. Wir hatten das Gefühl das die Gäste nach Nase behandelt werden. Die Schwester hat uns keinen Blick gewürdigt, konnte nicht grüßen (genauso wie der Sohn vom Chef) und hat uns bei Fragen teilweise stehen lassen! Wir waren immer freundlich!!! Das Hotel bietet Bootsfahrten an die meiner Meinung nach stark überteuert sind. Man wird am Anfang des Aufenthalts regelre


Gastronomie

3.0

Ich gebe 3,5 Sonnenpunkte Das Frühstück war leider jeden Tag das gleiche: Eine Salamisorte, eine Käsesorte und halt nen bisschen Marmelade, Joghurt, Kellogs... Nach ein paar Tagen konnten wir das nicht mehr sehen... So zum Abendbrot, schwierig schwierig... Ansichtssache! Ab 20 Uhr gibt es Abendbrot. Pünktlich sind wir da... Das 1. Menü, immer ein Nudelgericht gibt es dann zw. 20.30 und 20.45 Uhr. Danach gibt es einen Salat, der kommt gegen 21.00 Uhr. Dann sitzt man und wartet bis es dann


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen