Santhiya Koh Phangan Resort & Spa

Santhiya Koh Phangan Resort & Spa

Ort: Ban Tai

90%
5.5 / 6
Hotel
5.5
Zimmer
5.5
Service
5.6
Umgebung
5.3
Gastronomie
5.3
Sport und Unterhaltung
4.9

Bewertungen

Victoria (26-30)

Juli 2019

Super schönes Hotel mit dem nötigen Kleingeld

6.0/6

Für uns war dieses Hotel ein kleiner Zwischenstopp (für 4 Nächte) unserer Hochzeitsreise. Wir waren zuvor in Singapur. Der Empfang war super. Mit 2 Gläsern Wassermelonensaft und kalten Tüchern wurden wir herzlich empfangen.


Umgebung

6.0

Diese Hotel lag jetzt nicht zentral man konnte aber über den Strand am Hotel und durch einen kleinen Pfad zu dem anderen Strand laufen, nach den roten Sonnenschirmen geht rechts ein Weg in eine Gasse. Dort ist ein kleines Örtchen mit billigen Essensständen, wo es sehr lecker schmeckt. Auch gibt es dort eine Apotheke, ein Supermarkt, Einkaufsläden usw.


Zimmer

5.0

Sehr sauber. Wir lagen bei Ankunft abends schon im Bett, da wollte ein Herr Zimmerservice machen. Wir haben dankend abgelehnt. Das heißt die Reinigungskräfte kommen 2x am Tag. Morgens, zum betten machen usw. Und abends um alles schlafgerecht zu machen (Moskitonetz am Bett wird aufgemacht, Handtücher werden aufgefüllt..)


Service

6.0

Beeindruckend gut. Da wir auf dem Berg unser Zimmer hatten, riefen wir immer an der Telefonstation an, um den Shuttle Service kommen zu lassen. Dort sind zwar auch Stationen wo angeblich alle 10 Minuten ein shuttle vorbei fährt, hat bei uns nie funktioniert.


Gastronomie

6.0

Frühstück war sehr gut mit einem richtigen amerikanischen Frühstück nicht zu vergleichen. Abendessen und die Getränke der Minibar total überteuert. Haben uns in dem Dorf 1,5l Wasser für 20 Baht gekauft, was im Hotel 200 Baht gekostet hat.


Sport & Unterhaltung

6.0

Also sehr zu empfehlen ist, sich ein Roller zu mieten und die Insel zu erkunden. Wir haben für den Roller (24 stunden) , 250 Baht gezahlt. Bei einer Frau mit Nagelstudio. Der Roller war leer, die füllte aber gleich nochmal 2 Flaschen Benzin nach. Also ihr müsst dort den Roller auch nicht voll getankt zurück geben. Sie werben gerne mit Wasserfällen, als wir da waren war kein Wasserfall da sondern nur ein Bach. Also alles Geldmacherei. Das Elefantenreiten eine Tierquälerei. Wir sind mit dem Roll


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mux (19-25)

Juni 2019

Luxus-Urlaub im Paradies

6.0/6

Wunderschönstes Hotel, das wir je hatten! Es war rundum perfekt, sodass man einfach nur genießen kann. Das muss man erlebt haben.


Umgebung

3.0

Die Lage ist nicht optimal. Bei der ersten Anreise mit dem Mietauto war das Hotel schwierig zu finden und auch die Straßen dorthin sind eher abenteuerlich. Zu Fuß muss man ein ganz schönes Stück gehen, bis man den nächsten kleinen Ort mit Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten erreicht. Auch die Lage der Bucht und des Pools ist eher auf der Schattenseite des Berges. Dafür hat man hier absolute Ruhe, Natur und eine schöne Aussicht auf die Insel. Der Strand ist sehr steinig und barfuß nicht angeneh


Zimmer

6.0

Wir hatten die Poolsuite mit Gartenblick. Meerblick wäre wohl das I-Tüpfelchen gewesen, aber wir sind von dem Zimmer nur begeistert. Es ist wunderschön und aufwändig aus Holz, es duftet herrlich, hat eine Regenfalldusche (das erste Mal mit genug Wasserdruck in Thailand), ein großes Bett, Sitzgelegenheiten und alle Extras, die man brauchen kann. Außerdem ist der Privatpool und die Badewanne auf der Terrasse ein Traum. Die Klimaanlage funktioniert tadellos und bläst einen nicht direkt an. Auch mit


Service

6.0

Ein zuvorkommenderes und höflicheres Personal haben wir noch nie kennengelernt. Man merkt, dass hier der Gast noch König ist.


Gastronomie

6.0

Das inkludierte Buffet-Frühstück war ein Traum! Es gab unendlich viel Auswahl und trotzdem die ein und andere Abwechslung. Hier kommt jedermann auf seine Kosten. Das Frühstück war für uns jeden Tag ein Highlight. Egal ob Egg-Station, Früchte, Süßes, Warmes, Müsli, Brot, Kaffee, Säfte... alles super lecker!


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Wellness- und Fitnesscenter haben wir nicht getestet, das Angebot bestand aber. Die Wellness-Behandlungen waren überteuert. Es gab auch sonst keine Aktivitäten. Zum Abendessen gab es Entertainment. Die Poolanlagen sind beide traumhaft schön!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alexandra (46-50)

Juni 2019

Zu hohe Erwartungen - leider enttäuschend

3.0/6

Hotel liegt wunderschön eingebettet auf einem Hang. Die Aussicht von der Frühstücksterrasse ist spektakulär. Leider wirkt der Rest des Ressort sehr abgewohnt und ungepflegt. Kein schöner Strand. Direkt neben dem Poolbereich befindet sich eine Baustelle.


Umgebung

5.0

Wundervoll in die Landschaft eingefügt. Der Strand ist leider weniger schön. Über einen Ziehweg (nichts für gehbehinderte Menschen) kommt man jedoch an einen Traumstrand. Leider gibt es hier keine Liegen. Den nahegelegene Ort mit kleinen Restaurants, Geschäften und Exchange-Möglichkeit erreicht man zu Fuß über den Strand in ca. 10 Minuten.


Zimmer

3.0

Auf den ersten Eindruck ok. Beim zweiten Hinsehen sehr abgewohnt. Es stehen jeden Tag 4 Flaschen Wasser gratis zur Verfügung. Unser Zimmer wurde leider nur 1/2x täglich gereinigt. Sprich das Bett wurde gemacht und fertig. Kosmetiktücher wurden in 5 Tagen nicht einmal nachgefüllt. Die Moskitolämpchen wurden nicht wieder angezündet. Nachdem wir Nichtraucher sind, hatten wir auch kein Feuerzeug. Die Streichhölzer, die im Zimmer in irgendeiner Schublade sein sollten, haben wie leider nicht gefunden.


Service

3.0

Den Service empfanden wir als sehr unpersönlich.


Gastronomie

3.0

Wir hatten nur Frühstück. Das Angebot war groß - die Qualität eher niedrig. Sehr viel TK-Ware bei den Broten, Kuchen ect. Die frisch zubereiteten Eierspeisen und das Obst waren lecker. Die Säfte waren leider alle nur aus Sirup zubereitet und entsprechend süß.


Sport & Unterhaltung

4.0

Fitnessraum ist für ein Hotel völlig in Ordnung. Kurse wie Yoga, Boxen haben wir nicht besucht. Am Pool gab es immer genügend Liegen was entweder der "low-season" oder dem nicht so schönem Strand geschuldet ist. Den Spa haben wir nicht genutzt


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Shandrani (51-55)

Juni 2019

Achtung Baustelle am Ministrand

1.0/6

Wer am kleinen Strand eine Baustelle braucht, sollte hier Urlaub machen. Baulärm gleich früh morgens mit Kreissäge. Ein grosses Haus wird am ca. 100 M Strand gebaut (können auch weniger sein). Hässlicher ungepflegter äusserst grobkörniger Strand.


Umgebung

2.0

Sie Beschreibung.


Zimmer

4.0

Zimmer sind gut und sauber. Aber kein hoher Standard.


Service

6.0

Sehr freundliches und nettes Personal.


Gastronomie

5.0

Gastronomie ist gut.


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Manuela (46-50)

Juni 2019

Ein Paradies auf Erden!

6.0/6

Wir bewohnten für 8 Nächte einen Deluxe Room am oberen Hang Bereich. Allein der Ausblick auf den Thong Nai Pan Strand und den "Dschungel" ist einfach traumhaft schön. Unser Zimmer war super schön im thailändischen Stil, alles sehr sauber. Jeden Tag bekamen wir Handtuchfiguren und Blüten aufs Bett gelegt. Das einzige, was ich bemängeln könnte, sind die harten Betten, die aber in Thailand nun mal so sind. Das Frühstück ist wirklich sehr, sehr gut, reichhaltig, immer frisch. Es gibt eine riesen Auswahl für die verschiedensten Frühstücksgewohnheiten vieler Nationalitäten. Wer hier was zu bemängeln hat, den kann ich wirklich nicht verstehen. Gut gefallen hat mir auch, dass man die meisten Bereiche ganz nach thailändischer Tradition, nur ohne Schuhe betreten durfte. Das ist respektvoll, aber gibt dem Ganzen auch eine lockere Atmosphäre. Begleitet wird das Frühstück immer mit traditioneller Klangspiel Musik. Der Service und die Freundlichkeit im gesamten Hotelbereich ist kaum zu toppen. Ich fühlte mich als Gast hier sehr wertgeschätzt, ohne jemals das Gefühl zu haben, dass diese Freundlichkeit nur aufgesetzt ist. Es kam immer ehrlich rüber, was mir sehr gefallen hat. Die kleine Bucht am Hotel selbst ist sehr steinig, deswegen habe ich dort nur den Pool genutzt und bin zum Strand zum 5 Minuten entfernten Thong Nai Pan Noi Beach, der meiner Meinung nach der schönste der Insel ist. Dort genießt man wunderbare Ruhe bei kurzen Wegen zu Bars oder zur Massage, wenn man zwischendurch was anderes möchte. Hier liegen nur maximal 10 Hotelanlagen, die sich der Umgebung so anpassen, dass man sie kaum bemerkt. Die Gästestruktur hier ist teils gehobener, die Gegend soll eine der teuersten der Insel sein, trotzdem ist das Preis-Leistungsverhältnis absolut top für europäische Verhältnisse. Der Hotelpool hat mir gut gefallen, die wenigen Liegen dort sind nie voll, da die meisten Gäste wohl doch am eigenen Pool ihrer Villa sind. Schade war, dass neben dem Pool gerade Bauarbeiten stattfanden, was doch ab und an wegen der Geräusche sehr störend war. Ansonsten ist die Anlage Tag und Nacht erfüllt von tropischen Tönen. Man ist in der Natur, irgendwie mitten im Dschungel und irgendwie doch mitten Luxus. Wie viele Menschen hier gerade zu Gast sind, merkt man nur zum Frühstück, oder wenn man im Hotel zu Abend isst, ansonsten hat man einfach nur Ruhe. Absolut empfehlenswert ist auch ein Besuch im Spa. Man bekommt in der Umgebung überall günstige Massagen, diese sind aber kein Vergleich zu diesem Spa. Es gibt Happy Hour Angebote für umgerechnet 65 € bei 2 Stunden Behandlung. Das sollte man sich wirklich gönnen! Vom Strand gelangt man auch zur kleinen Straße mit jeder Menge unterschiedlicher Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Massagestudios, Taxiservices, 2 Tauchschulen, Mopedverleih, Bars. Und hat es eine Woche lang an nichts gefehlt. Bis zur Hauptstadt Thong Sala fährt man ca. 30 Minuten. Das Hotel bietet auch einige Ausflüge an. Leider fielen während wir da waren aufgrund der geringen Nachfrage alle Buchungen aus. An der Rezeption organisierte man uns dann aber einen Fahrer, der uns einen Tag lang über die Insel fuhr. Für Taucher kann die H20 Tauchschule empfehlen, die einmal pro Woche auch am Hotelpool Schnuppertauchen anbietet (ich glaube Donnerstags). Wir sind von Ko Samui aus mit dem privaten Shuttle Boat des Hotels an - und abgereist. Auch das ist empfehlenswert, da man entweder vom Hotel oder Flughafen abgeholt und zum Pier gefahren wird (oder umgekehrt). Das Boot selbst benötigt etwa 45 Minuten bis zum Pier des Hotels. Kostet ca. 30 € pro Person. Die Region hat mir auf Koh Phangan am besten gefallen, ruhig (in der Nebensaison) alles vorhanden, was wir so brauchten, und trotzdem hab noch ganz viel Ursprung. Ich werde ganz bestimmt noch mal wieder kommen!!! Vielen Dank für eine traumhafte Woche!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Silvia (56-60)

Juni 2019

Sehr empfehlenswert, Erholung pur

6.0/6

Wie alle Santhiya Hotels liebevoll eingerichtet, landestypisch. Sehr gute Gastronomie und super freundliches Personal


Umgebung

6.0

Anreise per Boot von Koh Samui ca. 25 Minuten


Zimmer

6.0

Viel Holz und Liebe zum Detail. Tägliche Reinigung sehr sorgfältig


Service

6.0

Immer ein freundliches Lächeln und sehr zuvorkommende Personal


Gastronomie

6.0

Sowohl Thaiküche als auch westliches Essen sehr lecker


Sport & Unterhaltung

6.0

Fitness, Kickboxen, Yoga, Ausflüge, dezente Abendunterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jens (41-45)

April 2019

Schönes Hotel, erholsamer Urlaub, komme gern wiede

5.0/6

Schönes Hotel, fußkrank sollte man allerdings nicht sein, da es schon sehr steil ist. Hier wird aber ein Shuttleservice angeboten. Der eigene Strand ist leider nicht so schön, der Nachbarstrand dagegen schon, diesen kann man nach einer kleinen Klettertour nach wenigen Minuten erreichen. Am Nachbarstrand gibt es auch sehr viele Restaurants, in denen man leckeren und frischen Fisch essen kann.


Umgebung


Zimmer

4.0

Die Poolvilla ist sehr geräumig. Ja, es könnte mal wieder Werkzeug in die Hand genommen werden, um zu renovieren, aber dieses Abgewohnte hat auch seinen Charme. Ich habe eher Probleme mit den fettigen Fenstern, abgeranzten bzw. dreckigen Sonnenschirmen, Handtüchern oder einem schmutzigen Fußboden, der noch manchmal mit toten Käfern oder Kot befleckt war. Daran könnte wirklich gearbeitet werden.


Service

6.0

Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, nett und hilfsbereit (Vielen Dank noch einmal für die Kommunikationshilfe mit dem Tattoostudio!)


Gastronomie

5.0

Die Auswahl am Frühstücksbuffet war sehr groß, nur leider gab es keine Mangos. Das Eis hatte des Öfteren zu viele Kristalle. Es gibt jeden Abend ein Themenbuffet, welches sich wöchentlich wiederholt (habe aber an keinem teilgenommen).


Sport & Unterhaltung

1.0

Wertfrei, da keines davon benutzt. Es gibt u.a. ein Fitnesscenter (sehr gut ausgestattet, die Geräte sind auch in einem sehr guten Zustand), ein Yoga-Studio, Einen Tischtennistisch, einen Pool am Fitnesscenter und einen am Strand.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bernd (56-60)

April 2019

Ein erholsamer Urlaub in tropischer Umgebung

6.0/6

Mit viel Holz und dafür wenig Beton wurde das Hotel in die Landschaft integriert. Für ruhe- und erholungssuchende Urlauber sehr geeignet, wer Rummel sucht ist falsch.


Umgebung

6.0

Koh Phangan hat keinen eigenen Flughafen. Deshalb ist Endstation am Flughafen von Koh Samui. Von Koh Samui aus geht es in ca. 30 Minuten mit dem hoteleigenen Speedboot direkt zum Hotel. Die Koffer werden von freundlichen Mitarbeitern ausgeladen und zum Zimmer gebracht. Jeder neue Gast wird mit einem Gong begrüßt und von einem Rezeptionsmitarbeiter über alles Wichtige informiert. Die Informationen haben jedoch deutlichen Verkaufscharakter. Nach einer langen Anreise ist man dafür nicht so richtig


Zimmer

5.0

Die Zimmer – wir hatten keine Poolvilla - sind ausreichend groß, mit Balkon, liebevoll mit viel Holz eingerichtet und soweit ich das beurteilen kann, alle mit spektakulärem Blick auf die Meeresbucht ausgerichtet. Es gibt einen kostenlosen Zimmersafe, Minibar, TV, DVD-Player, Bademantel, Schuhe, Sonnenschirme (Regenschirme gab es keine auf dem Zimmer) und im Bad Badewanne und eine große Dusche, einen Fön, Duschgel, Shampoo und was man sonst noch so braucht. Ein Tipp an die Damen: das Licht im Bad


Service

6.0

Das Zimmer wird morgens, und wenn man das will, abends nochmals gereinigt. Jedes Mal fanden wir eine neue Handtuchfigur auf dem Bett. Am Strand kann man sich nach Nennung der Zimmernummer bis zu zwei Handtücher pro Person ausleihen. Beim ersten Mal erschraken wir, weil die Handtücher zwar normal groß sind, von der Konsistenz aber eher an die Tücher erinnern, die man sonst zum Geschirr abtrocknen benutzt. Sie trocknen dafür aber schnell und wenn man auf einen Ausflug geht nehmen sie kaum Platz w


Gastronomie

6.0

Wir hatten nur Frühstück und das war auch ausreichend. Es gibt alles was man sich so vorstellen kann, von der Suppe bis zum Hauptgericht und natürlich Brötchen, Marmelade, Wurst, Käse, Obst, eine Eierstation wo man sich Omelette, Spiegeleier usw. frisch mit den gewünschten Zutaten zubereiten lassen kann. Frische Mangos haben wir vermisst und etwas mehr frisch gepresste Säfte wären auch schön gewesen. Insgesamt aber wirklich perfekt und der Kaffee wurde auch gleich nachgeschenkt. Täglich gibt es


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel bietet Ausflüge an und im Dorf kann man auch welche buchen. Wer die Insel aber erkundigen will, sollte sich einen Roller ausleihen (im Dorf 250 Baht pro Tag gegen Hinterlegung des Passes). Damit kann man für einen Bruchteil der Kosten der Ausflugsangebote die meisten Ziele selber ansteuern und bei der Hitze gibt es kein besseres Fortbewegungsmittel. Hier gilt auch: der Weg ist das Ziel. Man muss sich allerdings bewusst sein, dass man im Falle eines Unfalles mit großen Problemen zu tun


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christiane und Daniel (26-30)

März 2019

Idylische Anlage im Norden Koh Phangans

6.0/6

Idyllische Hotelanlage mit Liebe zum Detail Unglaublich was man hier geschaffen hat Wir empfehlen dieses Hotel mit gutem Gewissen weiter


Umgebung

6.0

Das Hotel ist in einen Berghang gebaut Das Resort wird sehr gut gepflegt und sieht bietet alles was das Herz begegrt Der private Strand ist recht grobkörnig, allerdings ist man durch einen zwei Minuten Fußmarsch am benachbarten Strand Ao Thong Nai Pan Noi. Das angrenzende und sehr reizende Dörfchen ist über diesen Weg auch sehr gut erreichbar. Betagte und ältere Menschen haben es zum Strand und unteren Pool eher schwer, da man viele Stiegen bewerkstelligen muss. Die Wege in der Anlage sind sehr


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Suite mit eigenem Pool und Badewanne im Freien Das Zimmer ist im modernen Thai-Stil gestaltet und wirklich ein sehr hübsch. Viel Platz und eine große Dusche Der Ausblick war zwar nicht so toll (wir blickten auf einen Strommasten) aber wir haben auch das letzte Zimmer dieser Kategorie erhalten. Die anderen Zimmer hatten Gardenview


Service

6.0

Sehr bemühtes und freundliches Personal Das Hotel geht auf Nummer Sicher, wir haben Cash bezahlt und mussten dennoch unsere Kreditkarte vorlegen welche kopiert wurde. Das Zimmer wurde vor Abreise nochmal gecheckt und erst dann durfte das Hotel verlassen werden


Gastronomie

6.0

Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen - hier kann man Schlemmen was das Zeug hält ☺️


Sport & Unterhaltung

6.0

Fitnessstudio top Poolanlage top Rest haben wir nicht genutzt


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Günther (61-65)

März 2019

Viel Privatatmosphäre, kein Rummel.

5.0/6

Erholung pur - aber nur mit einer Villa mit Pool. Sauber, ruhig und mit privater Atmosphäre. Steile Verbindungswege in der Anlage, aber Bus-Service je nach Lage möglich. Restaurantpersonal sehr zuvorkommend und freundlich, fast alle Wünsche werden erledigt. Das Erreichen der nächsten kleineren Ortschaft (Einkaufsmöglichkeiten, kleine Restaurants) ist sehr beschwerlich (ca. 25 Min. fußläufig über Klippen und Strand). Idealer Urlaubsort für Paare. Nichts für Erlebnishungrige oder Partypeople. Der Privatstrand bedarf mehr Pflege, sehr viel Plastikmüll und sonstiges wird täglich angeschwemmt. Kaum jemand der im Meer baden will.


Umgebung

5.0

Von Koh Samui nach Koh Phangan ca. 35 Min. mit den hoteleigenen Schnellboot. Leider war bei unserer Ankunft der Landesteg defekt. Mussten über den Strand aussteigen. Zwischenzeitlich wurde der Steg repariert. Ausflüge werden angeboten : Schnorchel-/Tauchfahrten, Inseltour ( mit Elefantencamp / wer´s mag ).


Zimmer

6.0

Sehr gutes Bett, erholsamer Schlaf. Ausstattung wie Hotelbeschreibung. Tägl. Eiswürfel für Drinks. Immer frische Bettwäsche und Handtücher. Großzügiges Platzangebot. Offene Dusche, Badewanne/Whirlpool, Waschbecken und Toilette.


Service

6.0

Sehr freundliches und zuvorkommendes Personal. Sei es an der Rezeption, im Restaurant oder der Zimmerservice. All unsere Wünsche wurden erfüllt.


Gastronomie

6.0

Wir hatten Frühstück. Ruhige, gediegene Atmosphäre, ob im Innenbereich oder auf der Terrasse. Am Buffet findet eigentlich jeder zu essen was er mag. Es wird auch ständig für Nachschub gesorgt. Das Personal ist sehr aufmerksam.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wer will kann Abendessen mit wöchentl. Themenwiederholung buchen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Petra (41-45)

März 2019

Ein traumhaftes Resort eingebettet in die Natur

6.0/6

Ein tolles Hotel eingebettet in die Natur, man fühlt sich vom ersten Moment an wohl. Nette Begrüßung , wunderbare Einführung ins ZImmer. Das Zimmer ( Pool Access Zimmer ) war ein Traum !


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt ein wenig abgeschieden aber trotzdem ist der Nebenstrand und das kleine Dorf schnell zu Fuß erreichbar. Es war einfach toll jeden Tag barfuß am Strand zum Dorf am Abend zu spazieren ( Urlaubsfeeling ) . An alles Damen , die hohen Schuhe könnt ihr beruhigt zu Hause lassen. Auch die Anlage selbst ist für hohe Schuhe nicht geeignet. Das einzige Manko das dieses Hotel hat , ist das der Hoteleigene Strand leider nicht sehr schön ist, aber man ist mit ein paar Schritten am Nebenstrand.


Zimmer

6.0

Das Zimmer war einfach nur TOP !! Sehr geräumig , tolles Badezimmer. Schöne Terrasse mit Poolzugang, einfach perfekt.


Service

6.0

Das gesamte Personal ist mehr als freundlich, wir haben uns richtig wohlgefühlt.


Gastronomie

6.0

Das Frühstück lässt keine Wünsche offen, man bekommt wirklich alles. Es gibt sogar Wurst und verschiedene Käsesorten. Zum Glück gibt es aber auch viel vom Asiatischen Frühstück das man auch auf jeden Fall probieren sollte. Die Suppen schon zum Frühstück sind einfach super gut. Es gibt aber natürlich alles was das europäische Herz benötigt. Das Abendbuffet haben wir 2x in Anspruch genommen. Durch die Livemusik und Tanzdarbietungen war es ein wirklich toller Abend mit sehr guten Essen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir haben eigentlich nichts genützt. Es würde Yoga usw. geben. Jeden Sonntag wir Wasserball gespielt, das war ganz lustig. die abendliche Show ist sehr nett


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marko (31-35)

März 2019

Wunderbare Anlage, tolle Poolvillen.

6.0/6

Tolles Hotel mit privaten Poolvillen, sehr, sehr schöne Zimmer und Anlage. Einziges Manko: Das Hotel ist nicht so persönlich, wie man es sich erhoffen würde.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Pablo (31-35)

März 2019

Wenn sie Abenteuer suchen, ist Santh. das Richtige

2.0/6

- holzschädlinge - schmutziges Zimmer/Badezimmer - kein Vorschlag zur Verbesserung (da Spezialangebot, wäre das Geld nicht rückerstattet worden) Nie mehr wieder!!!


Umgebung

4.0

Fährt vom Pier zum Hotel war zirka 45-50min


Zimmer

1.0

Zimmer waren schmutzig und es gab überall Holzschädlinge.


Service

1.0

Nach Einreichung zahlreicher Beschwerden gab es keinen Verbesserungsvorschlag, da das gesamte Hotel ausgelastet war.


Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Birgit (51-55)

März 2019

Keine 5 Sterne Anlage, aber tolle Lage

5.0/6

Es ist leider kein echtes 5Sterne Hotel. Dazu ist die Anlage etwas zu ungepflegt und insgesamt zu "pauschal". Aber die Villen liegen fast alle sehr schön ruhig und privat.


Umgebung


Zimmer


Service

6.0

Es waren alle Angestellten sehr bemüht und Anfragen wurden umgehend erledigt.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Strand direkt vor dem Hotel ist leider nicht sehr schön.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jörg (31-35)

März 2019

Ruheoase in riesiger in Hanglage gebauter Hotelanl

6.0/6

Sehr liebevoll gestaltete Hotellandschaft. Traditionelle Thai-Häuser aus Holz. Phantastische Blick auf die Bucht. In sehr steiler Hanglange gebaut (deshalb für mobilitätseingeschränkten Gäste nur bedingt zu empfehlen (es gibt aber einen Shuttleservice)).


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sehr gutes Frühstück.


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bernhard (51-55)

März 2019

Aussergewöhnliche Hotelanlage mit AusgefalleV

6.0/6

Ein aussergewöhnliches 5-Sterne Hotel mit wunderschönen Pool-Villen, ausgezeichnetem Personal und exzelentem Service


Umgebung

6.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mandy (26-30)

Februar 2019

Schöner Urlaub

6.0/6

Super personal, tolle saubere Zimmer und Hotelanlage. Klasse Frühstück. Viel Liebe zum Detail. Die Umgebung ist ziemlich ruhig.


Umgebung

3.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Markus (36-40)

Februar 2019

Wer hier motzt bei dem kann was nicht richtig sein

6.0/6

Absolute Empfehlung. Das Hotel ist ein Traum !!! Es gibt fast nichts zu meckern. Lediglich der Verkehr im Ressort könnte vermieden werden. Umsteigen auf Elektroautos und den Angestellten untersagen mit ihren Mopeds durch die Anlage zu fahren


Umgebung

5.0

Das Hotel und seine Villen sind recht steil an einem Hügel angeordnet. Es gibt einen Shuttle der einem jederzeit an sein Zimmer bringt. Dennoch sind vom Restaurant zum Strand bzw Pool immer Stufen zu bewältigen. Für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen oder Verletzungen kann das ein Problem sein. Der hoteleigene Strand ist sehr klein und leider recht grob. Der grosse Strand daneben ist sehr schön. Wenn ich was zu meckern hätte dann die Tatsache, dass leider ständig Verkehr auf den We


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Hideaway Pool Villa. Absolut zu empfehlen und ein Traum. Wer der Aufpreis für eine Seaview Villa nicht ausgeben möchte dem empfehle ich vorab beim Hotel anzufragen ob Hideaway Villen verfügbar sind die sonnig liegen. Leider ist bei einem Großteil der Villen nur Schatten. Da macht dann der eigene Pool auch nicht wirklich Sinn. Nicht zu empfehlen ist zb die Villa 1101. Wir sind dann in 1601 gezogen. Hier hat man Sonne von morgens bis ca 14 Uhr danach ist es leider auch schattig. Di


Service

6.0

Das einzigste was schwierig ist ist das bestellen eines Getränkes so wie man es möchte. Ich hab morgens versucht eine kalte Schokolade mit Milch zu bekommen und habe das immer ausdrücklich so bestellt. Leider hat das bei 9x frühstücken nur 2x geklappt. Auch der Latte Machiatto meiner Freundin hat nie wie gewünscht geklappt. Aber hey.....jammern auf hohem Niveau ;-) Wenn man Eis braucht war das binnen 10 min in der Villa. Perfekt


Gastronomie

6.0

Wir haben nur gefrühstückt und das war wirklich ausgesprochen gut. Es gibt sogar deutsche Wurst (Salami, gekochter Schinken und Lyoner Wurst) dazu auch Edamer, Gouda, etc und sogar kleine Laugenbrötchen :-) Einziges Manko sind die Säfte. Es sind keine frischgepressten sondern aus extrem süssen Konzentrat. Einzig der Wassermelonensaft ist frisch gepresst.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es ist ein absolutes Relaxhotel. Animation wäre hier völlig fehl am Platze. Ich habe mir das Fitnessstudio angesehen und es ist ordentlich ausgestattet. Gut ist auch, dass dieser Raum nicht klimatisiert aber durch Ventilatoren gekühlt ist.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sylvia (46-50)

Januar 2019

Wunderschönes romantisches Hotel schlechter Strand

3.0/6

Freundlicher Empfang, wechselten gleich Bungalow (dunkel, nicht so schön) war alles kein Problem, sehr kompetentes, höfliches Personal an der Rezeption. Resort in extrem steiler Hanglage, man war ständig auf den Shuttle angewiesen , welcher auch mal 10 Min. dauerte, bis es kam. Wir hatten 2 Supreme Deluxe Room, welche ich sehr empfehlen würde, wunderschöne Zimmer mit Top Ausblick aufs Meer und fantastischen Pool. Besonders schöne tropische Gartenanlage. Enttäuschend war die extrem kleine Bucht für das große Hotel, der Sand ist dort grob. Auf den Liegen musste man mit einem Tuch vorlieb nehmen, weil Handtücher sind dort Fehlanzeige. Die gleichen Tücher, in kleinerer Ausführung fanden wir wieder im Restaurant als Serviette! Das Frühstück war in Ordnung, wir sind von Thailand besseres gewöhnt. Obst eher Mangelware, asiatische Gerichte vom a la minute Posten, gab es nur eins zur Auswahl, außer Eiergerichte in jeder Variation, Kaffeebestellung eine Glückssache.


Umgebung

3.0

Zimmer

6.0

Service

4.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Oliver (56-60)

Januar 2019

Hotel mit zuuuu vielen

4.0/6

Eigentlich ein schönes Hotel auf einer schönen Insel, leider hat das Hotel in den letten Jahren immer wieder angebaut und angebaut so das s jetzt einfach zu viele Gäste in diesem Hotel sind. Wer also Inselromatik sucht ist hier fehl am Platz. Auf der anderen Seite ist natürlich so jeden Abend an 2 Bars bzw Restaurants Livemusik.


Umgebung

5.0

Wir hatten eine Poolvilla mit schönem großen Pool leider wird man frümorgens schon von bvorbeifahrenden Fischerboten bereits vor 6.00 Uhr geweckt.


Zimmer

6.0

Toll eingerichtet mit sehr viel Holz und Liebe zum Detail


Service

4.0

Mal so und so, zwar bemüht sich das Personal aber es klappt nicht immer


Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Der Hauptpool ist leider total verscmutzt hier fehlt definitiv ein Wasserüberlauf. Das Wasser ist trüb vor lauter Schmutz


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Julia (19-25)

Dezember 2018

Immer wieder gerne

6.0/6

Wir waren bereits vor 6 Jahren im August im Santhiya. Meine Ansprüche waren also dementsprechend hoch. Ich wurde nicht enttäuscht und würde auch ein drittes mal wieder kommen. Das Seafood Buffet hat nachgelassen, ebenso wie das Frühstück. Sonst lässt sich jedoch kein schlechtes Wort verlieren!


Umgebung

4.0

Das Santhiya liegt im Norden von Phangan. Wir wurden von Samui mit dem Speedboot abgeholt und haben ca. 30 Minuten bis zum Hotel gebraucht. Würde ich wieder machen anstatt der öffentlichen Fähre! Das Santhiya hat einen eigenen kleines Privatstrand. Über einen kleinen Weg kommt man zu einem größeren Strand und einem Dorf wo es mehrere leckere Restaurants und noch andere Hotels gibt. Auch Reisebüros und Rollervermietungen gibt es hier.


Zimmer

6.0

Wir hatten zuerst ein Deluxe Seaview Zimmer. Da ich bereits vor einigen Jahren einmal im Santhiya war hatte ich um ein spezielles Zimmer gebeten, welches wir dann auch bekommen haben. (Zimmer 2310) ist ein Eckzimmer mit einer Rundum Glasfront und wahnsinns Blick auf die Bucht und das Meer! Das Zimmer war ein Traum. Die Bäder könnten mal wieder renoviert werden aber sonst kann man nichts sagen. Wir waren im Dezember dort und hatten leider weniger Glück mit dem Wetter. Die ersten drei Tage im Sant


Service

6.0

Damals wie heute einfach perfekt. Sehr zuvorkommendes und für thailändische Verhältnisse gut ausgebildetes Personal. An der Rezeption gab es einen Herren der etwas unfreundlich war, als wir um ein Upgrade gebeten hatten. "Können Sie sich bitte beeilen oder später kommen es gibt auch noch andere Gäste" - geht meiner Meinung nach nicht.


Gastronomie

5.0

Das Frühstück hat im Vergleich zu vor 6 Jahren etwas nachgelassen. Vielleicht war das auch saisonal Bedingt aber die Obststation hat mich sehr enttäuscht. Keine Maracujas ets. Nur 'normales' Obst wie Äpfel, Melonen ab und zu Papayas. Preis technisch war es Mittags und Abends etwas teurer als in den Restaurants ausserhalb aber nicht besonders viel. Die Buffets waren auch immer sehr gut, hatten aber auch qualitativ etwas abgenommen im Vergleich zu vor 6 Jahren - besonders das Seafood buffet (Kein


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Hotel bietet zahlreiche Ausflüge an: Die selben Ausflüge kann man auch im Dorf viel günstiger Buchen (jedoch nicht so exklusiv) Die Poolanlage ist ein Traum


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thorsten (46-50)

Dezember 2018

Preis - Leistung stimmt nicht!

4.0/6

Wir hatten uns viel versprochen von dem Hotel, Erwartungen wurden aber teilweise nicht erfüllt. Das Hotel nimmt einen großen Aufschlag für Weihnachten, machen alle, aber hier ist es extrem. Hier muss man ganz klar sagen, Preis Leistung stimmt nicht mehr mit diesen Aufschlag. Bei der Ankunft mit dem Speedboot, ist man nach oben zum Restaurant, mehr oder weniger getrieben worden. Dort saß man dann mal rum und nichts passierte. Nach 10 Minuten wurde einem ein Getränk lieblos hingestellt, weitere 5 Minuten später kam jemand und hat die Kreditkarten eingesammelt. Es war wirklich alles sehr unpersönlich, man fühlte sich nicht wirklich willkommen. Irgendwann wurde man auf seine Pollvilla begleitet. Ich weiß nicht wie es sonst dort ist, aber über Weihnachten war es für uns nicht ok, vielleicht waren wir einfach zum falschen Zeitpunkt dort. Es fahren viele Autos durch die Anlage, damit wird man zu den höher gelegenen Ville gefahren. Leider sind das noch Benzin/Diesel Fahrzeuge, im Hotel davor hatte man bereits Elektroautos, sind lautlos und Umweltschonender. Relativ oben ist ein schöner Teich, leider auch dort vieles an Holz kaputt und heraus guckende Nägel, ansonsten echt schön angelegt mit Seerosen ect. Wir machen nur Urlaub in Poolvillen und haben daher viele vergleiche, diese Villen/Hotel schneidet leider nur in der unteren Hälfte ab. Denke bei einem normalen Preis würde ich es weiterempfehlen, da wir aber Weihnachten da waren und wir nicht wissen wie es sonst dort ist, können wir leider keine Weiterempfehlung geben. Wer hohe Preise hat sollte auch eine dementsprechende Leistung bieten. Viele schreiben hier, sie wurden mit einem Gong begrüsst, der war bei uns wohl defekt.


Umgebung

4.0

Im Osten der Insel gelegen. Der Strand am Hotel ist nicht wirklich toll. Ein kleiner Weg führt zum Nachbarstrand, dort ist es schöner.


Zimmer

3.0

Wir hatten zuerst die Poolvilla 1110 bekommen. So etwas geht gar nicht, Sichtschutzzäune lagen runtergefallen im Dschungel rum, die Badewanne wurde notdürftig mit irgend einem Zeug geklebt. Unter der Villa ging ein Bach, die Staubecken von diesem Bach sahen echt übel aus. Im Zimmer selber dachte man, wenn man fester auftritt, kommt man unten durch. Die gesamte Terrasse war einfach nur alt und abgewohnt, Nägel guckten raus. Sind dann erstmal was Essen gegangen und danach habe wir um eine neue Vi


Service

4.0

Der Service war gut, haben aber in Thailand schon wirklich besseren erlebt. Die Thailändische Freundlichkeit wirkt dort teilweise nur aufgesetzt, nicht echt. Die Reinigung der Villa wurde morgens erledigt, während wir beim Frühstück waren, Top.


Gastronomie

5.0

Frühstück war gut und vielfältig. Haben im Hotel nicht gegessen, am Nachbarstrand gibt es viele tolle Restaurants direkt am Strand oder im Dorf weiter hinten.


Sport & Unterhaltung

4.0

Preise für Massagebehandlungen liegen jenseits von gut und böse. Am Strand oder im Dorf bekommt man die gleiche Leistung für 1/3 des Hotelpreises, dort fehlt natürlich das Ambiente. Da wir eine Poolvilla hatten, haben wir den offiziellen Pool nicht benutzt, sah aber sehr sauber aus, Liegen waren immer voll. Der Strand ist natürlich nicht wirklich toll, denke in 2 Jahren ist er durch die Wellen ganz verschwunden.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Marcel (41-45)

Dezember 2018

Einfach ein traumhaftes Resort

6.0/6

Ein Paradies, eingebettet in die Natur. Eine Oase direkt am Meer. Service und Freundlichkeit sind hier so selbstverständlich, naturbelassene Zimmer und Villen mit viel Holz.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dominik (19-25)

November 2018

Wie im Paradies

5.0/6

Die Hotel Anlage befindet sich auf einem Hügel, somit ist es für den ein oder anderen teilweise sehr steil und anstrengend um zu den einzelnen Zimmern/Villen zu gelangen. Allerdings gibt es einen kostenfreien shuttle Service, welcher die Gäste von der Rezeption bzw. dem Restaurant zu den einzelnen Unterkünften bringt oder diese (nach einem kurzen Anruf) auch dort abholt. Keiner der netten Fahrer erwartet eine Leistung (Trinkgeld), wenn jemand doch welches geben möchte, kann man dies natürlich tun. Trotzdem ist es für Leute, welche nicht gut zu Fuß sind, eher anstrengend, da man auf jeden Fall die ein oder andere Treppe erklimmen muss. Es gibt jeden Abend unterschiedliche Themen Buffets, wo für jeden etwas dabei ist (650 Baht kosten diese zuzüglich Getränke) für Kinder unter 12 die Hälfte . Es ist natürlich auch möglich à la carte zu bestellen (auch wenn der/die eine das Buffet bevorzugt). Außerdem ist es möglich nach einem kurzen Strand Spaziergang, eines der vielen Restaurants/Bars aufzusuchen (kostengünstiger und auch sehr lecker). Dort gibt es auch genügend Möglichkeiten zum Geld wechseln, Einkaufen und auch zwei Apotheken. Aufgrund der vielen pool Villen, sind der Hauptpool sowie der kleinere "Sonnenpool" nicht überfüllt und man bekommt immer einen Liegeplatz. Die Liegen direkt am Strand sind natürlich heiß begehrt, bieten aber einen wunderschönen Blick auf das Meer. Am Hauptpool kann man ohne sich bewegen zu müssen, etwas zu trinken bestellen und ist nicht auf Bargeld angewiesen. Obwohl der Strand Abschnitt öffentlich ist, sieht man keine Gäste von außerhalb. Alles in allem ist die Hotel Anlage wunderschön und man sieht auch nicht überall Gäste da es sehr weitläufig ist (man fühlt sich geborgen und wie im Paradies). Natürlich kann es am Abend durch die vielen Tiere auch mal laut werden, allerdings hält sich das in Grenzen und man kann gut schlafen. Ich würde jederzeit wieder her reisen.


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt keine Pool Animation.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sascha (31-35)

November 2018

Ideal für den Traumurlaub schlechthin

6.0/6

Großartiges Hotel! Wundervolle Hotelanlage mit sehr viel grün und lustigen „Holz“-Autos. (Mit den Holz Autos kann man sich vom Zimmer abholen und herumfahren lassen, weil die Hotelanlage sehr weitläufig ist. Man kommt auch durchwegs ohne aus - Ich bin jedenfalls alles immer problemlos selber gegangen.) Die Zimmer selbst lassen keine wünsche offen.


Umgebung

6.0

Hotel liegt direkt am Strand. Von den Zimmern ist es aber ein kurzer Spaziergang da diese am Berghang verstreut sind. Eine kleine Stadt mit Supermärkten ist in Geh-Reichweite (Kurzer Spaziergang über den Strand). Von dort bekommt man auch Taxis (z.B. zur Full-Moon Party).


Zimmer

5.0

Hatte eine Poolvilla Plus mit Meerblick (Sea View Pool Villa Plus). Das Zimmer war einfach der Hammer. Mehr kann man sich nicht wünschen. Aber Achtung: Diesen kompletten Panorama Blick über die Bucht wie auf den Fotos haben nur die ganz oben am Berg. Wenn man eine Sea View Pool Villa Plus in der mitte vom Berg bekommt ist der Ausblick (insb. wenn man ganz vorne im Pool steht) zwar immer noch toll, aber halt nicht ganz so viel wie auf den Fotos. Eine Sonne Abzug weil die Klimaanlage gereinigt geh


Service

6.0

Zuvorkommender Serveice von Check-in über Aufenthalt bis hin zum Check-out.


Gastronomie

4.0

Frühstücksbuffet bietet große Auswahl, hat aber geschmacklich noch leichtes Potential nach oben (Quasi 8,5 von 10 Punkten). Störend war das ständige Schuhe- Aus- und Anziehen. (Das Buffet ist verstreut über mehrere Bereiche, manche "drinnen" manche "draußen", das heißt man ist ständig am Schuhe an und wieder ausziehen was sehr störend ist (insb. wenn man die Teller mit sich herumträgt; und wenn man keine Flip-Flops an hat (Weil es einem keienr vorher gesagt hat) wird man Wahnsinnig. ) Zum Abend


Sport & Unterhaltung

6.0

Zwei geniale Pools. Ein wirklich großzügiger Fittnessraum mit vielen Geräten (insb. mehrere Laufbänder). SPA mit genialer Aussicht auf die Bucht und eine eigene Bibliothek.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alice (26-30)

Oktober 2018

Wunderbare Flitterwochen in Santhiya!

6.0/6

Die Anlage ist wunderschön und hat einen ganz besonderen, authentischen thailändische Flair. Wer dies nicht mag, sondern eher auf Ziegel- oder Betonbauten steht und nicht so gerne die Geräusche der Natur vernimmt ist hier definitiv am falschen Ort. Für alle, die erholsame Ruhe und thailändisches Flair auf höchstem Niveau wollen, kommen zu 100% auf ihre Kosten. Es war für uns der perfekte Start in unsere Flitterwochen!


Umgebung

6.0

Die Lage des Hotels in Koh Phangan ist wunderschön ruhig mitten im Dschungel und man kommt neben dem hoteleigenen kleinen Strand schnell zu Fuß zu den umliegenden, wunderschönen langen Stränden.


Zimmer

6.0

Wir waren in der 4 Tage in der Hideaway Villa und 5 Tage in der Seaview Villa Plus. Die Villen sind allesamt ein Traum mit absolut atemberaubendem Ausblick und top ausgestattet.


Service

6.0

Top Service, sehr freundlich und unglaublich zuvorkommend!


Gastronomie

6.0

Was solch ich noch sagen, auch hier ein Traum - authentische, sehr geschmackvolle thailändische Küche, inkl. Showcooking.


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Massagen, besonders die Aromaöl-Massagen sind traumhaft! Generell der ganze Spa-Bereich ein unglaublicher Ort der Ruhe und Entspannung.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen

Bilder

Strand
Strand
Zimmer
Strand
Gastro
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Außenansicht
Gastro
Zimmer
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Gastro
Ausblick
Zimmer
Zimmer
Strand
Pool
Pool
Pool
Ausblick
Zimmer
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Strand
Gartenanlage
Sonstiges
Strand
Gartenanlage
Gartenanlage
Gartenanlage
Gartenanlage
Sonstiges
Sonstiges
Ausblick
Sonstiges
Zimmer
Gastro
Strand
Gastro
Zimmer
Gastro
Sport & Freizeit
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Ausblick
Zimmer
Pool
Strand
Pool
Pool
Pool
Zimmer
Pool
Zimmer
Zimmer
Sport & Freizeit
Pool
Bar
Ausblick
Zimmer
Pool
Zimmer
Strand
Gastro
Pool
Pool
Pool
Sport & Freizeit
Pool
Sonstiges
Pool
Pool
Zimmer
Sonstiges
Sonstiges
Ausblick
Gastro
Strand
Strand
Garten
Gastro
Strand
Pool
Pool
Pool
Sport & Freizeit
Ausblick
Ausblick