Hotel Kri Eco Resort

Hotel Kri Eco Resort

Ort: Raja Ampat

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Christine (41-45)

April 2018

Paradies auf Erden

6.0/6

Herrlich in die Natur integrierertes Ressort in West Papua. Das Resoort besteht aus Hütten auf Holzpfählen. Die schönsten Riffe sind nur 1-2 Bootsminuten entfernten entfernt (Cape Kri, Sorido Wall. Ein Tauchertraum.


Umgebung

6.0

Am Ende der Welt gelegen, inmitten der schönsten Riffe überhaupt, Cape Kri und Sorido Wall sind die Hausriffe im weiteren Sinn (ca 1-2 Bootsminuten entfernt). Auch alle anderen übrigen Tauchplätze liegen in kurzer Entfernung. Das Hotel liegt mitten im Dschungel, man sieht Warane, Vögel aller Art, Kuskusse etc.


Zimmer

6.0

Schöne luftige Zimmer in den Holzpfahlbungalows. Es gibt nur Gemeinschaftsduschen (optisch unglaublich schön mit schwarzen Natursteinen) und diese führen nur Salz-bzw. Brackwasser. Das ist der einzige wirkliche Nachteil. Die Haare verzeihen das nur ungern und lassen sich nach ein paar Tagen kaum mehr kämmen.


Service

6.0

Wäschreiservice inklusive. Die Tauchguides sind hervorragend und finden so gut wie alles. Zimmerservice und Essenssercice sind großartig.


Gastronomie

6.0

Das Essen ist über jeder Beschreibung, &ott sei Dank gibt es nur indonesisches Essen und keine westlichen Gerichte. Am Samstag gibt es jeweils ein etwas eingeschränktes Buffet.


Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchen, tauchen, tauchen. Auch für Schnorchler kann das Ressort empfohlen werden. Ressorteigene Kajaks können kostenfrei entliehen werden. Achtung, es gibt weder Wellness oder sonstige Fitness Angebote. Vogelbeobachtungtouren werden organisiert. Es geht hier nur um die Natur.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Elisabeth (46-50)

August 2014

Abenteuer und Romantik im Kri Eco Resort

5.1/6

ein romantsches sport resort, ideal für taucher und schnorchler, individuelle betreuung ist in diesem kleinen feinen resort garantiert. erfahrene tauchlehrer und ortskundige guides machen den aufenthalt zu einem einzigartigen erlebnis. die unterwasserwelt bietet bunte vielfalt an fischen, harten und weichen korallen, sowie das schauspiel schildkröten und mantas beobachten zu können. man wohnt in romantischen pfahlbauten direkt am wasser, haie und barracudas schwimmen quasi an der haustüre vorbei. einblicke in die vielfältige inselwelt von raja ampat (über und unter wasser) bietet der wunderschöne tauch/schnorchelausflug zur "passage", das sollte man sich nicht entgehen lassen!


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.7
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Jan (41-45)

Januar 2007

Tauchertraum

5.0/6

Naturbelssenes Öko-Resort ohne Luxus - aber mit viel Liebe zum Detail und Charme. Wer Luxus sucht geht ins 100m abgelegene Sorido Bay, dem Schwesternresort mit gleichem Charme. robinson meets Biodiversity!


Umgebung

6.0

Die einsamste Insel - in West Papua Neu Guinea, Raja Ampat, gelegen. Traumstrand mit Wasserbungalows. Alles aus Holz. Kein Beton, Glas oder Stahl vorhanden.


Zimmer

4.0

Es ist sehr sehr ruhig auf dieser Insel. Vormittags wird der Tauchkompressor angeworfen. Da taucht man. Morgens wird man von Vögeln geweckt (ach wie angenehm!) und abends gibt's gar nichts außer Cola und Dosenbier am Pier, um die Sterne zu zählen. Vielleicht mal ein Papa mit Gitarre, der am Strand still am Abend für sich Gitarre spielt, wenn man Glück hat. Kein Gestank, Geplärre, blöde nervende Touristen, kein Fernseher. Tagsüber wird das Zimmer geputzt und die Bettwäsche gewechselt, unbemerkt.


Service

6.0

Ausnahmlos Tätige von der Umgebung, keine Arbeitstouristen, daher 100% Identifikation mit dem Resort und der Resortleitung. Supernett, ehrlich, einfache Menschen mit Herz und offenem Auge, hilfsbereit und offen.


Gastronomie

5.0

Sicher kein Luxus, aber sehr gutes, abwechslungsreiches Essen. Huhn, Fisch, Rind, Gemüse, Früchte, Omelettes, Toast, Marmelade. 3 mal am Tag vor den Augen der Gäste zubereitet, sofern man nicht gerade taucht.


Sport & Unterhaltung

es gibt den zauberhaften Strand, ein Traumhaftes Hausriff und die weltbesten, WELTBESTEN (!), Tauchreviere in 5 Minuten Bootsentfernung vom Resort. Das reicht. Der Rest ist Urwald, viele Tiere zum Beobachten hinter dem Resort, wie tagsüber Gekreische: Papageien, "Eis"-vögel und Kakadus.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen