Filitheyo Island Resort
Hotel bewerten

Filitheyo Island Resort
Nilandhoo

78%
Weiterempfehlung
4.9 von 6
Gesamtbewertung
Hotel
4.9 / 6
Zimmer
4.8 / 6
Service
5.4 / 6
Umgebung
5.3 / 6
Gastronomie
5.3 / 6
Sport und Unterhaltung
4.6 / 6

Bewertungen

Sarah (26-30), Mai 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Eine wunderschoene Insel. Nicht zu gross und nicht zu klein. Das Essen ist sehr lecker und abwechslungsreich. Das Personal ist sehr freundlich und bemueht den Gaesten alle Wuensche zu erfuellen! Wir verbringen unsere Hochzeitsreise hier und kommen bestimmt wieder. Koennen die Insel nur weiterempfehlen!

6.0 / 6

Umgebung

Wasserflugzeug - eine Reise Wert ca. 30-40 min

6.0 / 6

Service

Personal sehr freundlich

6.0 / 6

Zimmer

Sehr sauber

6.0 / 6

Gastronomie

lecker und abwechslungsreich, nicht jeden Tag das Selbe

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.0 / 6

Emmeran (26-30), Mai 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Sehr tolles Resort zum Relaxen. Das Essen ist sehr vielfältig und ausgewogen - alle Geschmacksrichtungen zu finden. Das Wetter überzeugt durch und durch - das ist ein Genuss hier im Indischen Ozean Urlaub zu machen. Man trifft viele nette Menschen aus allen Ländern. Absolut zu empfehlen!

6.0 / 6

Umgebung

Top Lage im Indischen Ozean! Ein Wasserflugzeug bring dich zum Resort.

6.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

Roomboy sehr freundlich. Zimmer sauber!

6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.0 / 6

ulrich (61-65), April 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Die Anlage wird durch Lage und Geografie der Insel geprägt und ist alleine dadurch schon hervorzuheben. Alle Einrichtungen sind etwas abgenutzt, insbes. Zimmer, Bad, Boote. Das wird kompensiert durch die überaus freundliche, stets hilfsbereite, zuvorkommende Art des Personals in allen Bereichen. Hervorragend ist das Angebot und die Qualität des Essens!!

5.0 / 6

Umgebung

6.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

4.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

3.0 / 6

Manuela (41-45), April 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Ein wunderbarer Ort.Schönes Hotel,freundliche nette Mitarbeiter und ein toller Wasserbungalow. Das Essen sehr gut und abwechslungsreich.

6.0 / 6

Umgebung

Es war ein tolles Erlebnis,mit dem Wasseerflugzeug und dem kleinen Boot anzureisen.

6.0 / 6

Service

Unser Kellner Salam war sehr freundlich und zuvorkommend,so wie alle auf der Insel.

6.0 / 6

Zimmer

Wir haben einen Wasserbungalow,der sehr schön ist.Die Aussicht ist wunderbar und super ist der Einstieg über die Treppen ins Meer.

6.0 / 6

Gastronomie

Das Essen ist super lecker,dass eine vielfältige Auswahl zu bieten hat.

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Man kann Ausflüge buchen,Schnorcheln tauchen.

6.0 / 6

Ulrich (51-55), März 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Filitheyo ist eine angenehm naturbelassene und schöne, eher große Insel. Auf weiten Teilen wurde die Ur-Flora erhalten, was für uns den Charme einer Malediven-Insel ausmacht. Hausriff gut, man sieht Riffhaie und Moränen, Drückerfische und wenn man Glück hat, auch eine Karettschildkröte. Essen ist gut, Personal nett und sollte es mal ein Problemchen geben, kümmert man sich umgehend darum. Soweit alles Ok ! Warum wir persöhnlich aber diese Insel nicht mehr besuchen werden, hat einen ganz anderen Grund. Es sind die Katzen. Es sind die vielen Katzen - wir schätzen mindestens 20, eher aber 40 - die mehr oder weniger ihrem Schicksal überlassen werden und die jeden Tag aufs neue ihren Überlebenskampf fortführen müssen. Wir sind Tierfreunde und haben selbst 2 Katzen. Wenn man im einem der hinteren Bungis wohnt, hat man einen Fussweg von vielleicht 10 Minuten zum Restaurant. Durch das klägliche Miauen der Katzen am Wegesrand hat man dann, angekommen am Restaurant, eigentlich schon gar keinen Hunger mehr. Es heisst, die Katzen seien da, um die Ratten zu fressen. Theoretisch jedenfalls. Nur haben wir in 14 Tagen nicht eine einzige Ratte gesehen, stattdessen, wie die nützlichen, kleinen Echsen gejagt und gefressen werden, was sicher auch wieder das ökologische Gleichgewicht stört. Ein ausgewachsener Kater wird sich durchschlagen. Aber wir erlebten eine Kätzin mit 2 Jungen, die unter einem Bungi lebten und die ganz sicher darauf angewiesen sind, dass ein Tourist und Katzenfreund sie füttert. Mit Fisch oder sonst was aus dem Restaurant. Nur wird nach ein paar Tagen wieder ein anderer Gast hier wohnen, der vielleicht kein Herz für Tiere hat. Dann muss die Katze mit ihren Jungen ganz schnell wieder woanders um Futter betteln. Sie hat keine andere Wahl !!! Wenn sie auf einem Bauernhof nichts zu fressen finden würde, ginge sie zum nächsten. Aber auf einer kleinen Insel..... Und während ich die vielleicht 10 Wochen alten Kätzchen fütterte, wurde die Mutter schon wieder vom Kater bestiegen, gibt dann im Mai wieder Nachwuchs..... Schon allein wegen Trinkwasser müssen sich die Tiere bei den Bungis aufhalten. Nur dort gibt es die grossen Wassertröge, an denen man sich die Füsse vom Sand befreit. Wir haben sonst nirgendwo eine Möglichkeit gesehen. Das Problem ist also schon deshalb hausgemacht. Es heisst, wenn es zu viele Katzen gibt, werden welche auf andere Inseln "verlegt". Es sind schon lange zu viel auf dieser Insel, und wenn man nicht anfängt, sie zu kastrieren, was ein Fremdwort zu sein scheint, wird das Problem auch nur verlagert. Den einen Touristen tun sie leid, den anderen ist es egal, wiederum andere fühlen sich gestört und dann gibt es noch die Dumpfbacken, die sogar nach den Katzen treten. Selbst erlebt! Dass die Tiere am Restaurant betteln, wer kann ihnen das ernsthaft verübeln. Wenn sie könnten, würden sie von der Insel gehen, keine einzige wäre mehr da. Gemessen daran, was hier im Jahr umgesetzt wird, da wird das Management doch noch ein paar Dollar investieren können, um auf der Insel ein paar Futterplätze samt Trinkwasser einzurichten und die Tiere zu kastrieren.

5.0 / 6

Umgebung

5.0 / 6

Service

5.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6

Gastronomie

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.0 / 6

Diana (46-50), März 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Gutes Essen, naturbelassen, angenehm. Wenn da nicht die schreienden Katzen wären die auch gefüttert werden möchten! Oder möchtet ihr ohne Nahrung leben?

5.0 / 6

Umgebung

sehr schön

5.0 / 6

Service

Bis auf den Kellner Salam alle sehr freundlich!

4.0 / 6

Zimmer

in die Jahre gekommen,aber sauber und angenehm.

5.0 / 6

Gastronomie

4.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Für Taucher und Schnorchler sehr schönes Gebiet.

4.0 / 6

Reto (46-50), März 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Essen super, Insel hat angenehme Grösse, die Leute sind alle freundlich. Das Hausriff ist zum schnorcheln wie zum tauchen sehr schön. Grosser Wehrmutstropfen für Tierliebhaber: Es hat Katzen auf der Insel welche sich selbst überlassen werden. Fütterung durch Touristen wird ebenfalls nicht gern gesehen. Keine akzeptable Situation.

5.0 / 6

Umgebung

5.0 / 6

Service

5.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6

Gastronomie

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.0 / 6

Frank (51-55), März 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Wer Ruhe sucht, gerne Wasser und Fische mag und das ohne "Chichi" ist hier richtig. Essen und Service sehr gut. Allerdings insgesamt etwas "abgewohnt": z.B. Sonnenliegen, -Auflagen, Stühle in der Sunset-Bar (draussen), Holzboden, Toilettensitze sollten dringend ausgetauscht werden. Dächer werden gerade neu gedeckt (Blech ersetzt dabei "Naturmaterial"). Schnorcheln gut. WiFi nur gegen Bezahlung, ebenso TV - wer es braucht.

5.0 / 6

Umgebung

Eine Insel und sonst nichts! Mit Wasserflugzeug ca. 40 Mín. Wer Ausflüge machen möchte hat die Möglichkeit.

6.0 / 6

Service

Hier gibt es nichts zu bemängeln. Alle sehr freundlich und schnell. Alles sehr gut organisiert bei der An- und Abreise.

6.0 / 6

Zimmer

Erneuerung von Armaturen und dringend neue WC-Sitze. Einrichtung noch o.k.

4.0 / 6

Gastronomie

Qualität sehr gut, Geschmack ebenso. Auswahl reichlich, aber nicht überschwänglich - für uns mehr als o.k. Keine Hektik und nie überfüllt - jeder hat immer seinen (persönlichen) Tisch und Kellner.

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

ausser Schnorcheln und Tauchen, noch Sonne und Strand - für die einen zu wenig, für uns genau richtig. Wer will Wellness. Keine Animation! (gut so)

5.0 / 6

Robert (61-65), März 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Filitheyo ist der ideale Aufenthaltsort für einen legeren Schnorchelurlaub, zum Relaxen und um gut zu Essen. Super ist der Pflanzenbestand mit sehr vielen und sehr hohen Palmen und sonstigen tollen Pflanzen. Sehr legere Atmosphäre uns sehr freundliches Personal.

6.0 / 6

Umgebung

Tolles Riff, direkt vom Strand erreichbar

6.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Schnorcheln und Tauchen. 2 Bars. Mainrestaurant mit sehr gutem Speiseangebot. Ausflugsmöglichkeiten zu einer Einheimischeninsel (Kultur), Schnorchelausflüge, Nachtfischen. Mehr braucht man nicht. Uns ist es nie langweilig geworden. Wichtig ist, dass man Wasser und die Fische, die darin schwimmen mag.

6.0 / 6

Dominik (36-40), März 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Eine tolle Insel mit einem sehr schönen Hausriff, sehr netten Angestellten und leckerem Essen. Wir kommen auf jeden Fall wieder - einfach ein Traum ;-)

6.0 / 6

Umgebung

Die Lage ist herrlich zum entspannen und schnorcheln.

5.0 / 6

Service

Wir wurden vom ganzen Personal immer sehr nett und freundlich bedient

5.0 / 6

Zimmer

Wir hatten die Superior Bungalows Nr. 61 + 62. Die Zimmer sind schon etwas abgewohnt aber vollkommen funktionsfähig. Für uns war alles in Ordnung und wir hatten nichts zu bemägeln, vorallem weil man eh so gut wie nie auf dem Zimmer ist.

5.0 / 6

Gastronomie

Sehr leckeres Essen ( Pasta, Sushi, Pizza, Salate, Obst, etc ) für jeden Geschmack etwas dabei.

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Wir waren nur schnorcheln. Aber die dortige Tauchbasis bietet Anfängerkurse und Ausflüge an.

5.0 / 6

Fritz (61-65), Februar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Ist nicht mehr eine Barfußinsel. Wege sind kaum mit Sand bedeckt. Der Strand wird kaum gereinit, wie von unrat bzw. Korallen die angeschwemt werden. Das Essen wiederholt sich nach 1 Woche. Vor 3 Jahren war sie um einige besser.

3.0 / 6

Umgebung

4.0 / 6

Service

5.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6

Gastronomie

3.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Rainer (61-65), Februar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Das ruhige Hotel entsprach unseren Erwartungen, zumal wir bereits vor einigen Jahren auf dieser Insel waren. Leider hat der Tauchpoint sehr nach gelassen und ist nur an schnellem Geld machen interessiert.

5.0 / 6

Umgebung

Direkt an einem Sandstrand gelegen, um geben vom Hausriff und Lagune.

5.0 / 6

Service

Der Service in der gesamten Anlage war gut.

4.0 / 6

Zimmer

Die Zimmer waren zweckmäßig eingerichtet, wurden stets sauber gehalten, die Roomboys waren freundlich und zuvorkommend.

5.0 / 6

Gastronomie

Das Essen war reichhaltig an frischem Fisch, aber auch indische und internationale Küche wurde geboten. Die Speisen waren auch für europäischen Gaumen nicht zu scharf. Wer wollte konnte immer noch nachwürzen.

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Das Freizeitnagebot beschränkt sich auf Schnorcheln, Sonnen und faulenzen. Leider ließ der Tauchpoint sehr zu wünschen übrig. Trotz 5o Std. Taucherfahrung hätte man 2 Schnuppertauchgänge in 10 m Tiefe für >200 $ machen müssen, bevor man 1 x richtig zum Tauchen raus fahren hätte können. Auch hier wurden nur pro Fahrt 1 Tauchgang durch geführt. Das nenne ich abzocken.

3.0 / 6

Marco (36-40), Februar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Nach bereits 14 Malediven Urlauben und verschiedenen Inseln, kann ich diese Insel nicht wirklich weiter empfehlen. Die Insel bietet im gesamten für den doch mittleren bis hohen Preis relativ wenig für den Urlauber. Die gesamte Insel ist stark abgewohnt und es besteht dringend Renovierungsbedarf im gesamten Areal. Es wird auf anderen Inseln im selben Preisbereich wesentlich mehr geboten. Weiters kann ich als leidenschaftlicher Taucher die Tauchbasis vor Ort Werner Lau nach meinen persönlichen Erlebnissen ebenso wenig weiterempfehlen.

3.0 / 6

Umgebung

Anreise erfolgt von Male aus mit dem Wasserflieger in ca. 45 Minuten. Anschließend geht es noch mit dem Dhoni ca. 15 Minuten weiter zur Insel. Da man am Rande des Außenatolls liegt, kann die Bootsfahrt zur Insel schon mal recht unruhig ausfallen was ganz von der aktuellen Wind und Wetterlage abhängt. Grundsätzlich ist die Lage der Insel am Außenatoll für Taucher und Schnorchler von Vorteil, jedoch kann der Seegang und die Strömung rund um die Insel recht heftig sein. Dies ist bei anderen Inseln

4.0 / 6

Service

Das gesamte Personal in der Gastronomie war sehr freundlich. Auch als All Inclusive Gast musste man keine Nachteile verspüren.

5.0 / 6

Zimmer

Die Zimmer sind in allen Kategorien wirklich stark abgewohnt, sowohl die Superier und Deluxe als auch die Wasserbungalows. Es wurden die Dächer zum Teil neu gedeckt und die Zimmer zum Teil notdürftig renoviert. Das heißt es werden die Wände neu gestrichen und die Silikonfugen im Nassbereich ersetzt. Der Rest vom gesamten Mobiliar verbleibt so wie es seinerzeit geschaffen wurde. Bei den Wasserbungalows ist der gesamte Aufbau der Konstruktion komplett morsch und zum Teil ausgerissen und notdürft

3.0 / 6

Gastronomie

Die Auswahl der Speisen war im Vergleich zu anderen Inseln nicht so vielfältig jedoch sicher ausreichend. Gerade im Bereich der Nachspeisen und Brote, wurde etwas gespart. Die Qualität der Speisen war jedoch sehr gut.

4.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Der Grund warum wir diese Insel ausgewählt hatten war das Tauchen. Ich tauche bereits seit 17 Jahren und habe auf den Malediven bereits über 200 Tauchgänge gemacht. Meine Frau taucht erst seit kürzerer Zeit. Wir hatten uns aufgrund der Einträge in diversen Tauchforen für diese Tauchbasis entschieden. MarcoWir hatten leider dieses Mal sehr schlechte Erfahrungen mit der dortigen Tauchbasis. Kurz gefasst sind wir mit nur einem Tauchboot jedoch 2 verschiedenen Tauchgruppen an verschiedenen Tauch

1.0 / 6

Daniel (56-60), Februar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Gepflegte Insel mit schönen Villa. Hervorragendes, reichhaltiges und abwechslungsreiches Buffet zu allen Mahlzeiten. Jeden Tag frisches Wasser im Zimmer.

5.0 / 6

Umgebung

6.0 / 6

Service

5.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

6.0 / 6

Lena (26-30), Januar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Wir waren in einem Doppelbungalow- der Strand dort ist es sehr schön zum schnorcheln. Das Resort ist ein Barfussresort was uns sehr gut gefallen hat, alle Wege können problemlos barfuss begangen werden. Das Personal ist immer freundlich und sehr hilfsbereit und aufmerksam ☺️. Sehr zu empfehlen ist die Sunsetbar, dort hat man abends einen wundervollen Ausblick auf den Sonnenuntergang. Essen ist wirklich sehr gut (wir haben viele Vergleiche) Der einzige Minuspunkt ist das Internet- es kostet die Woche 120 Dollar. Das ist leider sehr veraltet und sollte kostenfrei sind.

5.0 / 6

Umgebung

5.0 / 6

Service

5.0 / 6

Zimmer

3.0 / 6

Gastronomie

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

3.0 / 6

Ralf (51-55), Januar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Hotel ist zwar nicht die neueste Anlage wird aber sehr gepflegt. An manchen Stellen braucht es mal einen Eimer Farbe aber das ist Zuhause genau so der Fall. Momentan werden alle Bungalows mit neuen Dächern ausgestattet. Top sauber, Mitarbeiter sehr aufmerksam. Essen gut.

5.0 / 6

Umgebung

Keine Ausflugsziele in der Nähe, 45 Minuten von Male mit dem Wasserflugzeug. Sehr starke Strömung, zum Schnorcheln weniger geeignet.

4.0 / 6

Service

Zufrieden

5.0 / 6

Zimmer

Sehr sauber und gepflegt, einfach ausgestattet. Fernseher vorhanden, aber nie gebraucht. Sehr gut geschlafen

6.0 / 6

Gastronomie

Essen war gut

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Alles vorhanden, fast nicht gebraucht

5.0 / 6

Chistine (61-65), Januar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Sehr schöne Insel mit vielen Palmen. Gutem Essen, schönen Bungalows und Hausriff. Auf Filitheyo braucht man keine Schuhe, alles Sand, ein wunderbarer Platz um im Winter auszuspannen.

6.0 / 6

Umgebung

6.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Carola (51-55), Januar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Ein sehr gutes Hotel, obwohl schon sehr alt, wird gut gewartet unter Regie des Resort Managers H.D. Ideal für Schnorchler und Taucher und Alle , die es gern ruhig mögen. Geeignet zum Barfußlaufen und Entschleunigen. Fitnessraum wird gerade auf „neuesten Stand“ gebracht.

6.0 / 6

Umgebung

5.0 / 6

Service

5.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.0 / 6

Peter (46-50), Januar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Filitheyo bietet ein Top Preis/Leistungs Verhältnis und kann ich nur empfehlen. Dies war meine 6. Insel und obwohl die billigste von allen hat es an nichts gefehlt. Freundliches Personal, 2x/Tag Roomservice, leckeres Essen mit großer Auswahl, 2 Bars und als Highlight: das Hausriff! Fischreich gut zu beschnorcheln.

6.0 / 6

Umgebung

6.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.0 / 6

Martin (31-35), Januar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Sehr freundliches Personal und das essen war sehr abwechslungsreich!! Hausriff war sehr schön mit vielen Fischen Schildkröten und Adlerrochen!!

6.0 / 6

Umgebung

6.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

6.0 / 6

Daniel & Yvonne (51-55), Januar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Eine wunderbare Oase, um dem oft hektischen Alltag zu entfliehen! Als ausschliessliche "Schnorchler" waren wir fasziniert vom Hausriff, das mit einer bezaubernden Unterwasserwelt glänzt! Aufgrund der Lage der Insel haben wir von dem unbeschreiblichen Fischreichtum fast nicht genug bekommen können! :-) Bitte liebe Ressort-Leitung, tragt sorge zum "Schmuckstück Filitheyo" und verbietet so schnell als möglich das lästige fliegen lassen von Drohnen!!! Diese haben dort, und vor allem im Poolbereich, nichts zu suchen!!!

6.0 / 6

Umgebung

Nach einem halbstündigen Flug ab Malé mit dem Wasserflugzeug und einer 15 Minütigen Bootsfahrt haben wir unsere Insel erreicht. Der Flug mit den Twin-Otter Flugzeugen alleine ist schon eine Reise wert... :-)

6.0 / 6

Service

Sämtliches Personal ist stets freundlich und zuvorkommend! Täglich setzen sie alles daran, um die Urlauber glücklich zu machen. Was Faruk (Sunsetbar) und Abdullah (Main Restaurant) jeden Tag aufs Neue leisten, hat unseren vollsten Respekt verdient!!! Aber wie erwähnt, das gesamte Team ist sehr bemüht um das Wohl seiner Gäste.

6.0 / 6

Zimmer

Die Zimmer sind zum Teil schon etwas in die Jahre gekommen, aber die Leitung ist bemüht Renovationsarbeiten durchzuführen. Was andere vielleicht als veraltet und unzumutbar erachten, empfinden wir als "Charme von Filitheyo"

5.0 / 6

Gastronomie

Wir hatten All incl. gebucht und waren richtig glücklich, wie wir auch kulinarisch verwöhnt wurden!!! Das Essen war sehr abwechslungsreich und köstlich! Das Auge isst mit... Dementsprechend wurden die Köstlichkeiten immer wieder am Buffet hergerichtet und es viel uns oft schwer uns für etwas zu entscheiden... :-)

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Unserer Ansicht nach, bietet die Insel mehr als genügend Angebote. Uns hat es das SPA Angebot sehr angetan und wir buchten alle zwei Tage eine Massage. Auch wenn wir Trainingskleider mitgenommen haben und es einen guten Fitnessraum gibt, haben wir diesen nur von aussen gesehen... Für uns war einfach "Seele baumeln lassen" angesagt... Aber es stehen auch Billard, Tischtennis Dart etc. zur Verfügung. Es gab am Abend keine Unterhaltung und genau das schätzten wir sehr!!!

6.0 / 6

Sven (46-50), Januar 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Wir waren bereits zum sechsten Mal auf den Malediven, jedes Mal eine andere Insel, von eher einfach (Embudu) bis fast luxeriös (Bandos). Somit haben wir doch schon einiges erlebt. Bei der Insel Filitheyo handelt es sich im Vergleich zu anderen Inseln der Malediven um eine etwas größere Insel, allerdings mit relativ wenigen Bungalows. Dadurch entsteht nicht der Eindruck, dass sie überlaufen ist. Man kann hier, sofern die Mitgäste funktionieren (Achtung: laute und teilweise völlig rücksichtslose Italiener möglich. Die Insel ist offensichtlich noch nicht teuer genug, um mit sozialen Defiziten behaftetes Klientel auszuschließen.), einen äußerst entspannenden Urlaub verbringen. Es handelt sich um eine Barfußinsel. Die Bungalows (Doppelbungalow) sind zweckmäßig eingerichtet, mit halboffenem Bad. Für uns war das okay, hatten wir hier doch genug Platz, um unsere Tauchausrüstungen zur trocknen. Auch der Schrank war ausreichend für 3 Wochen Klamotten. Das Warmwasser kommt mit etwas Zeitverzögerung. Jede Kritik sollte jedoch immer mit dem Hintergrund erfolgen, dass man auf einer kleinen Insel ist und der technische sowie logistische Aufwand zum Betrieb eines solchen Resorts entsprechend hoch ist. Die Küche ist sehr gut und das Angebot wie auch die Präsentation sind in Ordnung. Die Bibliothek hat ein zumindest quantitativ umfangreiches Literaturangebot in verschiedenen Sprachen. Der Fitnessraum war für uns völlig ausreichend ausgestattet (Fahrrad, Stepper, Rudergerät, Mehrfachgerät mit 4 Stationen, Hanteln etc.). Hier waren wir oft alleinige Gäste und hatten viel Spaß beim Sport. Das Tauchcenter war vom ersten Moment an überzeugend, freundlich und locker, aber absolut professionell. Wir fühlten uns vom ersten Tag an sicher aufgehoben und hatten faszinierende Taucherlebnisse. Allein das Hausriff fanden wir super (vergleichbar mit Ellaidhoo). Die Strandbar und die Sunsetbar sind okay. Die Bedienung war überall sehr freundlich und fleißig (Achtung: keine Selbstverständlichkeit). An einigen Stellen, wo der Tourist normalerweise nicht hinkommt (z.B. bei der Müllverbrennungsanlage) gibt es bei der Sauberkeit durchaus Defizite. Auch ist über die Jahre allgemein an den Malediven-Stränden vermehrt das Anspülen von Plastikmüll zu beobachten. Das Inselpersonal war jedoch stets bemüht, die Insel sauberzuhalten. Auf der Insel werden derzeit örtliche begrenzt verschiedene Reparaturarbeiten (Bungalow-Reparaturen, Dacheindeckung, Holzböden usw.) durchgeführt, die uns jedoch nicht gestört haben. Das Management reagierte sofort auf Hinweise (z.B. Reparatur von Sportgeräten im Fitnessraum, Defekt an der Klimaanlage). An Filtheyo interessierte Gäste sollten sich möglichst viele Bewertungen, die auch wir im Vorfeld der Reise gelesen hatten, mit angemessener Distanz bewerten. Hierzu einige Beispiele: Korallen am Strand: Ja, auch wir hatten Korallenstückchen am Strand (wie übrigens in jedem unserer Malediven-Urlaube). Man sollte beim Barfuß-Urlaub stets schauen, wo man läuft, schließlich befindet man sich in der Natur. Mit der Zeit gewöhnen sich die Fußsohlen durchaus daran. Und gesund ist es auch noch. Katzen: Wir haben insgesamt drei Katzen festgestellt, die, obwohl bereits ausgewachsen, ihre Bettelmasche mit "Babyjammern" durchziehen. Wenn man nicht reagiert, ziehen sie weiter und merken sich das auch!!! Da haben uns die paar Krähen mit ihrem Geschrei mehr gestört. Sogar eine Maus haben wir gesehen. Unsauberkeit: Wir haben hier einen neuen "Schliff" durch das Management festgestellt. Jeden Tag wurden die Wege, der Strand und unter den schattenspendenden Bäumen das Laub entfernt. Persönlich gut fanden wir auf dieser Insel, dass hierbei auch einheimische Frauen mitarbeiteten (nicht die Regel). verschlissene Ausstattung: Ja, hier gibt es deutliche Defizite. Allerdings haben wir festgestellt, dass konsequent (wahrscheinlich mit den zur Verfügung stehenden Mitteln) repariert wird. Die verschlissenen Palmen-Dacheindeckungen werden durch braune Blechdächer ersetzt. Das ist eigentlich schade, aber obbenbar können nur noch wenige Einheimische die traditionelle Dacheindeckung herstellen. Und gerade dabei würde eine Beschäftigungsbranche entstehen können, die dabei auch gleich noch die Authentizität bewahren würde. Das von Gästen im Fitnessraum mutwillig zerstörte Display- und Bedienelement wurde genauso schnell repariert wie ein Defekt am Schwungrad des Steppers, obwohl die Frequentierung eher gering war (zu unserer Freude). Ebenso erhielt während unseres Aufenthalts der Fitnessraum eine zweite Klimaanlage. Lediglich Reinigungsmöglichkeiten (Desinfektionsmittel und Einwegtücher) nach Gerätenutzung haben gefehlt. Die Holzdielen zum Jetty und im Sunsetbar-Bereich sind stark reparaturbedürftig und bergen durch teilweise herausstehende Nägel durchaus Unfallpotential. Hier fanden bereits lokale Reparaturen statt, allerdings ist hier vielmehr eine Kompletterneuerung erforderlich. Seit unserem ersten Malediven-Urlaub im Jahre 2000 (1 Woche Kreuzfahrt in den Atollen mit VP, zweite Woche AI auf Sun Island, das alles für 3.000DM) haben sich die Preise "sehr gut entwickelt", so dass man heute eigentlich kaum noch unter 6.000€ auf die Maldiven kommt. Was wir in der Zeit gelernt haben ist, dass man bei einem solchen Urlaub nicht auf den Cent schauen und es stets als etwas besonderes werten solllte. Aus dieser Erfahrung heraus resultiert unsere eher schlechte Preis-Leistungs-Bewertung für Filitheyo, auch wenn wir hier einen fantastischen Urlaub verbrachten. Wenn die Insel künftig durchsaniert ist und der Preis sich nicht wesentlich nach oben ändert, würde sich unsere Bewertung auf "sehr gut" ändern.

5.0 / 6

Umgebung

Nach einem zu empfehlenden Direktflug, nach finanziellen Möglichkeiten vorzugsweise in der PE-Klasse der Condor (wir hatten in einem Malediven-Urlaub die "Odyssee" mit Zwischenstopp auf der arabischen Halbinsel gewählt, nie wieder), erfolgt der Weiterflug per Wasserflugzeug (hier hatten wir wegen eines technischen Problems leider einige Stunden Verspätung) mit ca. 40 Minuten Flugzeit. Man landet an einer Schwimminsel, von der aus man zum Tauchschiff "Sheena" oder ins Dhoni (Boot) umsteigt und na

5.0 / 6

Service

Das gesamte Personal (Bedienung, Housekeeping, Reinigung, Service, Rezeption, Tauchbasis usw.) war durchweg freundlich und zuvorkommend. Wünsche und Anregungen wurden umgehend umgesetzt bzw. sich um die Lösung bemüht. Hier gab es für uns absolut zu bemängeln. Man sollte jedoch etwas Englisch sprechen können, um sich besser zu verständigen. Deutsch wird auf der Insel (außer imTauch-Center) nicht gesprochen.

6.0 / 6

Zimmer

Die Bungalows (Doppelbungalow) sind mit Klimaanlage, Deckenventilator und Moskitonetz zweckmäßig ausgestattet und entsprechen den Beschreibungen im Angebot. Die Wände zum Nachbarn sind ziemlich hellhörig. Die Einzelbungalows lagen auf der gegenüberliegenden Inselseite noch ruhiger. Allerdings lag hier das Hausriff weiter draußen und war nicht so schön wie auf der Nordseite. Die Reinigung erfolgte täglich. Für Fernsehen, Telefon und WLAN hatten wir in den drei Wochen keine Zeit, während andere Gä

4.0 / 6

Gastronomie

Die Küche fanden wir geschmacklich hervorragend, umfang- und abwechslungsreich (selbst bei 3 Wochen Aufenthalt). Wir hatten HP gebucht, da wir keine Urlaubszeit für Mittagessen opfern wollten und die Bars am Abend nicht überstrapazierten. Für ein Michshake oder einen Smoothie muss man mit ca. 8$ rechnen, für ein Bier (0,33l) mit 7$. Die Flasche stilles Wasser (ca. 0,7l) im Restaurant kostet knappe 4$. Zur Happy-Hour von 17-19Uhr bekommt man verschiedene Getränke erfreulicherweise zum halben Prei

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Es gab keine Disco und keine Tanzveranstaltungen, was für uns kein Problem war. Das Spa haben wir nicht genutzt. Der Infinity-Pool war sauber und okay. Wir haben ihn nur einmal genutzt, um die Poolbar zu testen. Schließlich sind ja genug Bademöglichkeiten um die Insel herum. Der Fitnessraum war für uns völlig ausreichend ausgestattet (Fahrrad, Stepper, Rudergerät, Mehrfachgerät mit 4 Stationen, Hanteln etc.). Hier waren wir oft alleinige Gäste und hatten viel Spaß beim Sport. Die Bibliothek

5.0 / 6

Ursi & Karl (56-60), Dezember 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Die Gebauede wirken aufgrund des Klimas ein wenig herunter gekommen. Es ist jedoch alles sauber. JedenTage werden die Gehwege gewischt. Das Personal ist sehr freundlich und froehlich.

5.0 / 6

Umgebung

Flug mit dem Wasserflugzeug ca. 30 minuten plus Bootstransfer von der Landestelle im Meer zum Hotel, 15 Minuten.

5.0 / 6

Service

Sehr freundliches Personal

6.0 / 6

Zimmer

Die Dusche ist unter freiem Himmel,aber von aussen nicht einsehbar. Da bekommt der Name Regenwald Dusche eine neue Bedeutung.

5.0 / 6

Gastronomie

Abwechslungsreiches Buffet

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Ausser Tauchen und Schnorchel keine weiteren Angebote. Keine Abendunterhaltung. Sehr ruhig, ideal zum relaxen

4.0 / 6

Jasmin (26-30), Dezember 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Es wär ein traumhafter Urlaub den wir nie vergessen werden. Wahnsinns Essen, tolles Personal, unendliche Ruhe am Strand. Das Hausriff war eine Wucht. Schildkröten, Rochen, Haie, alles dabei gewesen beim Schnorcheln. Highlight war die Haifischfütterung nach dem Abendessen. Wir kommen wieder!

6.0 / 6

Umgebung

Wunderschön! Besser als auf Fotos. Wasserflugzeug landet weiter weg von der Insel, Anfahrt mit dem Boot. Ein großer Vorteil, denn die Wasserflugzeug sind nicht gerade leise.

6.0 / 6

Service

Nur freundliches Personal gehabt!

6.0 / 6

Zimmer

Zimmer waren super, etwas hellhörig wenn man lautere Nachbarn hat. Wer komplette Ruhe möchte, sollte lieber einen Einzelbungalow nehmen.

6.0 / 6

Gastronomie

Ausgezeichnet abwechslungsreiches Buffet

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Viele verschiedene Bootsausflüge möglich

6.0 / 6

Paola (26-30), Dezember 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

wir haben auf Filitheyo wunderschöne Flitterwochen verbracht. uns hat sehr gut das wunderschöne klare Wasser gefallen. Delfine, Thunfisch, und viele verschiedene bunte kleine Fische konnten wir sehen. Das Personal war einmalig nett und wir hatten jeden Abend einen Traumhaften Sonnenuntergang am Sunset Bar.

6.0 / 6

Umgebung

6.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

Am Anfang waren wir im Superior Zimmer und hatten dann ein Upgrade für einen Wasser Bungalow. Superior Zimmer sind schön und das offene Badezimmer war toll. Water Bungalow sind wunderschön vor allem die Liege direkt Wasserzugang fanden wir toll.

5.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Sehr ruhige Inseln wir konnten die Ruhe geniessen und das nette romantische Ambiente am sunset Bar geniessen. wer party und lärm sucht ist hier total falsch.

6.0 / 6

Daniela (36-40), November 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Erholsamer, schöner Urlaub mit viel Ruhe, wenig Menschen und vorallem mit ganz viel Fischen an einem wundervollen Hausriff.

6.0 / 6

Umgebung

Wie häufig beschrieben findet der Transport zur Insel per Wasserflugzeug statt. Bei uns hat alles super geklappt und wir sind mitten im indischen Ozean am Filitheyo International Airport angekommen und von dort dann weiter mit dem Boot zur Insel. Bereits da waren alle Mitarbeit sehr nett. Die Lage der Insel ist toll. Das Hausriff ist vom Strand aus in ganz kurzer Entfernung zu erreichen und wirklich schön. Viele Korallen, Fischschwärme, Schildkröten, Rochen, Hai, wir haben vieles gesehen.

6.0 / 6

Service

Man hat den ganzen Urlaub den gleichen Kellner im Restaurant. Unser Kellner David war super, sehr nett und aufmerksam, dabei aber nicht aufdringlich. Am Abreisetag haben wir morgens um 6 Uhr extra noch ein kleines Frühstück bekommen. Auch der sonstige Service war vollkommen in Ordnung, von unserer Seite ging es nicht zu beanstanden. Wir waren nur selten in der Mainbar, meistens in der Sunsetbar. Auch hier waren alle sehr nett und immer sehr zuvorkommend. Und das ganze auch ohne Trinkgeld. Wir h

6.0 / 6

Zimmer

Gastronomie

Das Essen war immer sehr lecker. Es gibt jeden Tag unterschiedliche Currys, Fisch, Suppe, Sushi, Salate und vieles mehr. Ebenfalls kann man sich jeden Tag Pasta frisch zubereiten lassen. Nicht alles ist zum selbst bedienen, was ich persönlich sehr gut finde, dann fingert nicht jeder mit seinen Händen im Essen rum sondern man bekommt es von den Köchen direkt auf den Teller gelegt. Auch wenn man kein Fan von indischen Essen und deren Gewürzen ist, wird man immer satt. Wir hatten an keinem Tag das

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Wir haben nur die Möglichkeit zu Schnorcheln genutzt. Ausflüge werden angeboten, unterschiedliche Schnorchelsafaris, Nacht- oder Morgenfischen, Besuch einer Einheimischeninsel und natürlich tauchen. Wir haben nichts davon gemacht und können daher über die Qualität nichts sagen.

6.0 / 6
Alle Bewertungen lesen

Bilder

Ausblick Gastro Zimmer Zimmer Zimmer Zimmer Zimmer Zimmer Zimmer Zimmer Ausblick Pool Strand Strand Pool Strand Sport & Freizeit Sport & Freizeit Gartenanlage Ausblick Sport & Freizeit Gartenanlage Zimmer Sport & Freizeit Gastro Sport & Freizeit Pool Sonstiges Sport & Freizeit Sport & Freizeit Ausblick Zimmer Sonstiges Strand Strand Gartenanlage Ausblick Pool Sport & Freizeit Ausblick Ausblick Zimmer Sonstiges Gartenanlage Ausblick Zimmer Ausblick Ausblick Strand Außenansicht Gastro Sport & Freizeit Außenansicht Ausblick Zimmer Sport & Freizeit Sport & Freizeit Sport & Freizeit Sport & Freizeit Sport & Freizeit Sport & Freizeit Sport & Freizeit Außenansicht Zimmer Ausblick Strand Strand Strand Strand Zimmer Zimmer Ausblick Strand Strand Sonstiges Sonstiges Strand Strand Gastro Gastro Gastro Zimmer Strand Zimmer Garten Gastro Garten Strand Strand Garten Zimmer Garten Garten Außenansicht Außenansicht Außenansicht Außenansicht Außenansicht Außenansicht Außenansicht