Plataran Borobudur Resort & Spa
Hotel bewerten

Plataran Borobudur Resort & Spa
Borobudur

60%
Weiterempfehlung
4.2 von 6
Gesamtbewertung
Hotel
4.2 / 6
Zimmer
5.4 / 6
Service
5.6 / 6
Umgebung
4.6 / 6
Gastronomie
5.4 / 6
Sport und Unterhaltung
3.5 / 6

Bewertungen

Heinz (61-65), August 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Das Hotel könnte das Paradies sein - wenn... Man wird hier ab 4 Uhr morgens bis nach Mitternacht mit irgendwelchen Geschreien von drei Seiten her bedröhnt. Daher nur für schwerhörige Muslime geeignet.

2.0 / 6

Umgebung

schlecht - weil inmitten von drei Dörfen mit permanenter Bedröhnung gut - weil nahe bei Borobudur

1.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.0 / 6

Birgit (61-65), August 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Das schöne Hotel mit seinen Villen und dem guten Restaurant liegt mit Blick auf den Borobudur Tempel. Die Villen sind traumhaft liegen umgeben von Dorfgemeinschaften.

3.0 / 6

Umgebung

Man blickt von der Terrasse des Restaurants oder der Plattform am Empfang auf den Borobudur Tempel. 2x tgl. gibt es einen kostenfreien Transfer. Zu Fuß ist auch das Schwesterhotel Heritage zu erreichen. Der Ruf aus unterschiedlichen Moscheen ist gleichzeitig, d.h. parallel zu hören: 4h00, 12h00, 16h00, 18h00, 19h00 und zeitweise um 23h30.

4.0 / 6

Service

super freundlicher Service der gut Englisch spricht, man wird mit Namen angesprochen.

5.0 / 6

Zimmer

Die Villen mit großen Bad (Badewanne und Dusche, 2 Waschbecken), eigenem Pool, Veranda und überdachten offenen Esszimmer sind schön gelegen und fügen sich in die Landschaft ein.

5.0 / 6

Gastronomie

Die angebotenen Speisen sind asiatisch und international, der Preis ist erhöht aber akzeptabel.

4.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Der Spa ist absolut überteuert und daher nicht genutzt.

2.0 / 6

Claus (66-70), Februar 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Wenn man den Borobudur besichtigen will und in unmittelbarer Nähe, mit direktem Blick auf den Tempel, wohnen möchte, ist man hier genau richtig. Es dürfte sich keine andere Hotelanlage in der Umgebung mit so einer grandiosen Aussicht befinden. Transfer: Wenn man den Transfer vom Flughafen zum Hotel gebucht hat (sehr zu empfehlen – ca. 30,- € pro Strecke), erfolgt die Abholung mit einem Hotel-Van. Die Anfahrt dauert ca. 1 bis 1 ½ Stunden, je nach Verkehrslage. Der Empfang an der Rezeption ist außerordentlich freundlich und zuvorkommend. Zimmer: Die Villen haben unterschiedliche Größen, sind sehr komfortabel eingerichtet und mit einer Mauer/Pflanzen (sehr gute Privatsphäre) umgeben und damit uneinsehbar. Da die Anlage an einem Hang gebaut wurde, sind die Wege sehr steil. Es steht aber jederzeit ein Buggy abrufbereit, der dem Gast den beschwerlichen Aufstieg zum Restaurant oder zur Rezeption erspart. Hinweis: Zu den Gebetszeiten rufen außerhalb der Anlange in den Dörfern die Muezzine die Gläubigen über Lautsprecher, was etwas stört, (vor allem morgens um 04:15 Uhr - das Hotel hält dafür Ohrstöpsel bereit) aber ortsüblich ist. Restaurant: Die angebotenen Speisen zum Abendessen sind von hervorragender Qualität, wie auch das Frühstück, welches man auf der Terrasse serviert bekommt. Insgesamt zeichnet sich die Anlage durch eine sehr hohe Servicequalität aus und man spürt, dass hier der Gast noch König ist. Man wird mit Namen angesprochen. Borobudur: Zweimal täglich gibt es einen kostenlosen Shuttle zum Borobudur. Man wird zum Hotel Manohara gefahren, welches direkt im Park liegt. Dort kann man für 350.000,- IRP (ca. 20,-€) ein VIP-Ticket erwerben, das den Zutritt über einen Sondereingang zur Tempelanlage ermöglicht. Die Abholung kann jederzeit erfolgen und kostet 100.000,- IRP (ca. 6,-€). Fazit: Die sehr persönliche Luxusanlage können wir uneingeschränkt weiterempfehlen.

6.0 / 6

Umgebung

6.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Marco (36-40), Januar 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Ein echtes Boutiquehotel mit besten Service und wunderschönen Zimmerm mit eigenem Pool. Echte Oase im Jungle mit Blick auf Borobudur. Fantastisch

6.0 / 6

Umgebung

Beste Lage in Borobudur mit Blick auf Tempelanlage.

6.0 / 6

Service

Topresort-Service. Diskret, respektvoll, schnell und prezis

6.0 / 6

Zimmer

TopZimmer mit eigenem Pool. Anderswo würde so ein Zimmer mehrere Tausende Euro. Hier reden wir von Hunderten.

6.0 / 6

Gastronomie

Kleines aber feines Restaurant, auch für Frühstück

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Sehr schöne Anlage für Spa, leider mit lautem neu gebauten Moschen. Zeiten achten bei Bestellung

4.0 / 6

Thomas (66-70), Mai 2017

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

die Anlage ist sehr schön. Die Bungalows sehr gross und ruhig, jeweils mit einem Grossen Pool. Das Essen gut. Man hat jedoch den Eindruck, mit etwas Willen könnte das Ganze noch etwas besser sein.

4.0 / 6

Umgebung

6.0 / 6

Service

5.0 / 6

Zimmer

5.0 / 6

Gastronomie

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.0 / 6

Yanick (19-25), Juli 2016

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Tolles Hotel mit aussicht auf den Borobudur. Service war gut und die Zimmer auch sehr sauber wie man es erwartet. Gutes Essen

5.0 / 6

Umgebung

Service

Nicht bewertet

Zimmer

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Rodolphe (61-65), Juni 2014

Einmalig wird unser Aufenthalt in diesem Hotel sein. Wir wählten dieses aufgrund der Tipps des Reisebüros als ideales Hotel für den Besuch des Borobudur Tempel und den Ausflug zum Dieng Plateau. Die Hotelanlage und die Umgebung beeindruckten auf den ersten Moment, doch beim näheren Anblick wurden wir uns der Lage sehr bewusst. Unser Bungalow -ein kleines Juwel- war zuunterst in der grossen, sehr attraktiv gestalteten Anlage angesiedelt. Doch da das Hotel am Hügel angelegt ist, muss man eine gute Grundkondition besitzen, um den Weg mind. 4x täglich unter die Füsse zu nehmen. Leider konnten wir am 2. Nachmittag vom Pool nicht profitieren, da das gesamte Restaurant- und Pool-Gelände durch eine lokale Hochzeit belegt war. Auch durften wir die Aufrufe der Imams aus den verschiedenen Moscheen zum 5 maligen Gebet sehr intensiv (lautstark) erleben, doch dies gehört zum Besuch in einer anderen Kultur. Als Alternative für einen intensiven Borobudur-Besuch bietet sich das Hotel Manohara an.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

4.0 / 6
Zustand des Hotels
5.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0 / 6

Umgebung

1.0 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0 / 6

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0 / 6

Service

5.8 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0 / 6

Zimmer

4.3 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
4.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0 / 6
Größe des Badezimmers
3.0 / 6

Gastronomie

5.8 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.0 / 6

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Wolfgang (66-70), April 2014

Der Hauptgrund, warum ich mich für einen 2-tägigen Aufenthalt während meiner Java Rundreise in diesem Hotel entschieden hatte, ist die unmittelbare Nähe zum Borobudur Tempel. Da ich außerdem noch einen Tagesausflug zum Dieng Plateau eingeplant hatte, bot sich das Plataran als Stützpunkt zur Erkundung an. Tatsächlich ist das Plataran Resort in einer sehr schönen und ländlichen Umgebung angesiedelt und die einzelnen Holzbungalows sind in großem Abstand zueinander auf einem sehr schön gepflegten Gelände angelegt. Vom herrlichen Pool hat man schöne Blicke auf die Hügel. Die ganze Anlage ist auf einem hügeligen Terrain erbaut, man sollte also gut zu Fuß sein, da die Wege recht steil sind. Dafür hat man in und um seine Villa herum viel Privatsphäre und seinen eigenen kleinen Garten mit Patio und 2 Stühlen. Der Raum selber ist mit viel Holz verkleidet und eher zweckmäßig eingerichtet. Viel Ablagefläche ist nicht vorhanden und es gibt auch nur wenige Kleiderbügel. Der Kühlschrank befindet sich außerhalb des Raums auf der Terrasse. Im Zimmer ist das Waschbecken - ebenfalls mit zu wenig Ablagefläche - angebracht. Im angrenzenden Badezimmer ist die Toilette und direkt gegenüber die Duscharmatur, so dass man beim Duschen leider kaum vermeiden kann, den Boden zu fluten und das WC zu bespritzen. Das ist alles etwas unausgegoren und nicht wirklich durchdacht. Trotz der scheinbar abgeschiedenen Lage ist allerdings nicht zu unterschätzen, dass sich in unmittelbarer Nähe 3 Moscheen befinden, die auch zu nächtlicher Uhrzeit durch extrem laute Lautsprecher Allah preisen. Wir wurden trotz Ohrstöpseln davon wach. Ich habe noch nirgendwo sonst erlebt, dass die Lautsprecher so laut eingestellt waren. Das Frühstück konnte man sehr schön auf der Terrasse des Restaurants mit Blick auf den Borobudur Tempel einnehmen. Das war wirklich sehr romantisch. Allerdings war das, was auf den Teller kam, eher mager. Ein paar Scheiben Toast, Omelette, ein Klecks Marmelade , viel zu wenig Butter und abgezählte Obstscheibchen. Wenn man weiß, wie wenig das Obst in diesem Land kostet, muss man sich schon sehr wundern, warum da nicht großzügiger verfahren wird. Aber vermutlich ist das schick, wenn man winzige Portionen auf riesigen Tellern serviert. Ich bat am 2. Morgen darum, mir statt der Melonenscheiben lieber mehr von anderem Obst zu geben und erhielt stattdessen exakt 2 winzige Stückchen Ananas. Dieser Eindruck setzte sich beim Abendessen fort. Meine Vorspeise bestand aus genau 4 ( ! ) Ravioli, die zugegebenermaßen sehr schmackhaft waren. Zur Hauptspeise gab es exakt 11 Pommes Frittes und die Größe des Fischfilets wäre als Vorspeise großzügig bemessen gewesen, aber nicht als Hauptspeise. Ach, ja, ich vergaß den " Fingerhut" voll Joghurt zu erwähnen, der zum Frühstück serviert wurde. Ich habe es gezählt : 7 kleine Löffelchen voll. Aber die Speisen wurden vom Personal so ehrfürchtig serviert, dass man nicht wusste, ob man lachen oder weinen sollte. Dafür waren die Preise allerdings ziemlich gesalzen. Insgesamt kann ich das Resort leider nicht guten Gewissen weiterempfehlen, da es für das Gebotene einfach viel zu teuer ist. Wir fühlten uns im Laufe unseres Aufenthaltes einfach abgezockt , zumal wir in Asien oft genug erfahren haben, dass es auch ganz anders geht. Sehr bedrückend empfand ich auch die Vogelvoliere, in der ein Kakadu und ein Papagei in einem viel zu kleinen Käfig ihr Dasein fristeten. Dies habe ich beim check-out auch dem Personl gesagt, in der Hoffnung, dass der Manager dieser Anlage durch ein solches Gästefeedback aufgerüttelt wird. Schade, hier wurde eine Chance vertan, ein eigentlich schönes Resort zu einem nachhaltigen , schönen Aufenthalt für den Gast zu gestalten. Während unseres Aufenthaltes waren nur noch 3 weitere Zimmer belegt; möglicherweise sind doch etliche potenzielle Gäste von dem überzogenen Preis abgeschreckt.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

6.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

3.3 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0 / 6

Service

5.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

4.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
4.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0 / 6
Größe des Badezimmers
3.0 / 6

Gastronomie

4.8 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

6.0 / 6

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Simon (26-30), Juli 2012

Sehr tolles, ruhiges Hotel. Personal wie fast überall in Indonesien sehr freundlich, nicht aufdringlich, sehr hilfsbereit und einfach normal freundlich ohne aufgesetzt zu wirken. Perfekte Lage um den Borobodurtempel zu besuchen und einige Tage auszuspannen, bevor die Reise durch ein fantastisches Reiseland weitergeht (etwa zum Bromo, den unzähligen anderen Vulkanen, auf Durchreise nach Bali/Gili/Lombok oder auf den Rückweg nach Jakarta). Essen im Restaurant war sehr lecker, die Kellner sehr angenehm und die Zimmer toll. Hatten leider nur ein "kleines" Zimmer bzw. Bungalow, die Villen mit Pool sahen allerdings auch sehr fein aus! Alles wunderbar. Volle Punktzahl, alle Sterne, Sonnen wie auch immer!

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6
Familienfreundlichkeit
4.0 / 6
Behindertenfreundlichkeit
4.0 / 6

Umgebung

5.3 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

6.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
6.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Alle Bewertungen lesen