Gaya Island Resort
Hotel bewerten

Gaya Island Resort
Manukan Island

100%
Weiterempfehlung
5.0 von 6
Gesamtbewertung
Hotel
5.0 / 6
Zimmer
5.6 / 6
Service
5.6 / 6
Umgebung
4.2 / 6
Gastronomie
4.4 / 6
Sport und Unterhaltung
5.0 / 6

Bewertungen

Franz (56-60), März 2019

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Wunderschöne Hotelanlage mit Privatstrand. Leider war die BAdefreude wegen Quallen mehr als getrübt. Trotzdem, auch am Pool schöne. Mehrere Restaurants, hohe Qualität der Zimmer, sehr gutes Service.

5.0 / 6

Umgebung

5.0 / 6

Service

6.0 / 6

Zimmer

6.0 / 6

Gastronomie

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

6.0 / 6

Stefan (56-60), August 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Service, Zimmer, Restaurants alles bestens. Wen der Ausblick auf Containerschiffe und Kota Kinabalu sowie die mäßige Wasserqualität nicht stört, ist hier gut aufgehoben

6.0 / 6

Umgebung

Schnorchelausflug war auf Grund des mit großen und kleinen Plastikteilen stark verschmutzten Meeres kein Highlight

2.0 / 6

Service

Das gesamte Personal ist echt freundlich, höflich und hiflsbereit

6.0 / 6

Zimmer

Tolle Villen - freundlicher Upgrade in Canopy Villa

6.0 / 6

Gastronomie

Wir hatten Vollpension - konnten ohne Aufpreis zwischen den verschiedenen Restaurants welchseln und a`la carte essen!!! Qualität in allen Restaurants wirklich perfekt!!

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

4.0 / 6

Florian (36-40), April 2018

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Tolle stylische Hotel mit perfektem Service aber auch entsprechendem Preis. Toll zum Entspannen, da sowohl am Mehr als auch am Pool es trotz Kindern angenehm ruhig war. Es gibt tolle Cabanas im Innenbereich des Pools zum Entspannen. Es ist sicher kein absolutes Luxushotel, aber eine tolle Adresse für einige Tage Entspannung im gehobenen Ambiente.

5.0 / 6

Umgebung

Das Resort bei Kota Kinabalu auf einer vorgelagerten Insel ist in einen Steilen Hang gebaut. Der Anblick vom Wasser ist phenomenal. Man muss aber schon ein wenig laufen und treppen Steigen, um vom Strand/Pool/Restaurants auf Zimmer zu gelangen. Wir hatten herrlichen Meerblick von einer weiter oben gelegenen Villa.

5.0 / 6

Service

Sehr freundlich, schnell und Hilsbereit. Wir hatten Probleme mit dem Air Conditioning, welches umgehend behoben wurde.

6.0 / 6

Zimmer

Große, sehr schöne Zimmer. Angenehm großes Bett. Ein Saptio im Außenbereich ist toll um am Abend die heranbrechende Nacht noch entspannt zu genießen . Tolles großes Bad mit majestätischer Badewanne (die wir nicht genutzt haben) . Allerdings außer dem Bett wenig Sitzgelgenheiten im Zimmer. Die Zimmer waren stets perfekt sauber und dekoriert.

5.0 / 6

Gastronomie

Das Hotel bietet Übernachtung mit frühstück (in Buffet-form) und Abendsbuffet im Hauptrestaurant und a la carte Restaurants (Japanisch, Fisch). Frühstück und Abend-Buffet waren gut. Aber eher wir bei einem Aldiana oder Robinson Resort. Da auch viele Familien dort waren, war es natürlich durchaus Trubel im Restaurant. Speisen und Getränke für malaysische Hotels überteuert.

4.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Der Strand ist gegen Sandfliegen behandelt und es bieten sich einige Liegemöglichkeiten entlang des Pools und in der Anlage unter Palmen. Das Spa Center ist höchst professionell und wunscherschön zurückhaltend im modernen Ambieten durchgestyled. Diverse Freizeitaktivitäten am Resort (Ballsportarten, SChnorcheln) oder aktive-Trips gegen Gebühr. Ich war tauchen einmal Tauchen (Tagesausflug mit zwei Tauchgängen, dazwischen Mittagspause an Land) . Equipppment war bereits vorbereitet und im guten Zus

6.0 / 6

Frank (61-65), November 2017

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Das Hotel liegt in einer sehr schönen Anlage direkt am Strand. Die Villen befinden sich in den Hügeln hinter dem Empfangsgebäude. Die Wasserqualität des Meeres ist wegen der Nähe zur Stadt recht schlecht.

5.0 / 6

Umgebung

Leider liegt das Hotel an der Ostküste der Insel, so dass man nur den Sonnenaufgang, nicht den Sonnenuntergang bewundern kann. Die Überfahrt nach Kota Kinabalu mit dem Schnellboot ist unproblematisch.

5.0 / 6

Service

Es ist zu empfehlen, direkt beim Hotel zu buchen, da dadurch viele Annehmlichkeiten (Massage, Überfahrt mit dem Schnellboot usw.) im Preis inbegriffen sind. Der Service ließen nichts zu wünschen übrig.

5.0 / 6

Zimmer

Wir hatten eine Kinabalu Villa mit großer Terrasse, von der aus man einen schönen Blick auf den Mount Kinabalu hatte.

6.0 / 6

Gastronomie

Wir speisten meistens auf unserer Terrasse. Die Preise und die Qualität der Speisen war gut.

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Dominic (31-35), April 2017

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Wir buchten das Hotel als Badeaufenthalt nach unserer Borneo Rundreise. Da es zu den YTL-Hotels gehört, hatten wir sehr hohe Erwartungen, welche nur zum Teil erfüllt wurden. der erste Kontakt zum Hotel erfolgt auf dem Festland am Jesselton- Pier. Dort hat das Hotel ein kleines Zimmer in dem man eincheckt. Das Zimmer ist fast nicht zu finden und absolut runtergekommen (Stühle verdreckt etc.) - hier sollte das Hotel dringend nacharbeiten! Alle zwei Stunden geht ein Boot ins Hotel. Das Hotel liegt an einer Bucht auf der Insel Gaya. Es ist nur per Boot zu erreichen. Wir fühlten uns wohl, es gab jedoch einige Dinge, die wir als negativ empfanden, deshalb würden wir das Gaya nur eingeschränkt weiterempfehlen. Für ein 5- Sterne Hotel zu diesem Preis sollte Alles perfekt sein.

4.0 / 6

Umgebung

Liegt neben dem Gayana Eco Resort, in einer seperaten Bucht. Vom Strand kann man Kota Kinabalu sehen. Auf die Insel kommt man gar nicht, da sie komplett mit Dschungel bewachsen ist. Die Flora und Fauna war sehr abwechslungsreich und interessant. Was uns enorm störte, waren ständige Überflüge von Flugzeugen, da der Airport nicht weit entfernt ist ( manchmal alle 10Min. im Tiefflug)- dafür kann das Hotel natürlich nichts, aber man sollte es wissen.

4.0 / 6

Service

Das Personal war zu 99% sehr freundlich und zuvorkommend. Das man uns die Wünsche von den Lippen ablesen konnt, kann ich nicht bestätigen.

5.0 / 6

Zimmer

Zimmer waren sehr groß und geräumig. Allerdings müssten ein paar Kleinigkeiten repariert und erneuert werden.

5.0 / 6

Gastronomie

Das ist unser größter Kritikpunkt. Wir wussten, dass das Essen sehr teuer ist und haben entsprechend Geld eingeplant. Man hat 4 Möglichkeiten: Japan- Restaurant / Buffet- Restaurant / Fisch- Restaurant / Pool- Bar. In allen Restaurants wurden Speisen angeboten zu wirklich unverschämten Preisen. Es wurde ein BBQ am Strand veranstaltet, zum Preis von 53€ p.Pers. . Ja, Gaya ist eine Insel und man muss die Lebensmittel mit dem Boot herbeischaffen- dieser Weg beträgt jedoch nur 10 Min. Am Festland g

2.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Das Korallenriff hat uns sehr gut gefallen, es ist gut intakt. Der Strand ist schön, es wir jedoch viel Müll von Kota Kinabalu angespült (er wird öfter gereinigt). Einmal sind wir zum Privat- Strand (Tavajun-Bay) gefahren. Dort befindet sich ein Restaurant, ein Marine Rescue Center mit Aquarien und ein paar Sonnenliegen. Leider wurde dort der aus dem Meer gefischte Müll hinter den Strand in die Büsche entsorgt. Man könnte viel mehr aus diesem Strand machen (Rohre liegen rum etc.).

4.0 / 6

Susanne (41-45), November 2016

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Wir verbrachten hier leider nur zwei Tage mit Schwimmen, Schnorcheln am Riff direkt an Strand vor dem Hotelgelände, Nature Walk und Kayakfahren im nahen Mangrovenwald. Und man konnte sich mit einem Boot zu einem privaten Strandbereich bringen lassen. Die Lage dieses Hotels ist ein Traum. Ebenso die Zimmer, der Service und die angebotenen Speisen und Getränke in den Restaurants.

6.0 / 6

Umgebung

Service

Nicht bewertet

Zimmer

Gastronomie

Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

Philipp (41-45), November 2016

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Eine sehr schöne Anlage auf einer Insel nahe Kota Kinabalu, nur mit dem Boot erreichbar. Je nach Buchungsart muss man für den Transfer zahlen (bei Buchung auf der Webseite des Hotels ist dieser inklusive). Die Boote fahren nur ein paar Mal pro Tag und sind relativ teuer, weshalb ein Ausflug aufs Festland (zB zum Essen) relativ teuer ist. Die Preise der Hotel-Lokale sind wesentlich teurer als in Malaysia üblich.

5.0 / 6

Umgebung

Wunderschöne Lage auf einer tropischen Insel (direkt hinter der Hotel-Anlage beginnt der Regenwald mit Affen und Bartschweinen). Unmittelbar vor dem Sandstrand ist das Haus-Riff, wo man wunderbar schnorcheln kann.

6.0 / 6

Service

Der Service in der Anlage war gut, der Check-in dauerte aber relativ lange. Man muss sich bewusst sein, dass die höher gelegenen Villen nur zu Fuß über viele Stufen oder steile Wege erreichbar sind - bei tropischen Temperaturen! Falls das ein Problem ist, ein Zimmer in den günstigeren Villen ganz unten buchen. Das Büro am Jesselton Point war relativ klein, kein schöner Ort zum Warten auf das nächste Boot.

5.0 / 6

Zimmer

Die Zimmer sind in Villen mit jeweils 4 Einheiten. Es gibt 3 Preisstufen: die günstigsten Zimmer sind ganz unten (ohne Aussicht, dafür aber auch ohne viele Stufen oder steile Wege erreichbar), die teuersten ganz oben mit Sicht über die Bucht und (bei guter Sicht) bis zum Gunung Kinabalu. Die Zimmer sind relativ groß und waren zum Zeitpunkt unseres Besuchs in gutem Zustand (wenn auch da und dort schon deutliche Nutzungsspuren auffielen). Die Schiebetüren hatten zum Boden ein paar Zentimeter Abs

5.0 / 6

Gastronomie

Zum Zeitpunkt unseres Besuchs gab es auch im Buffet-Restaurant nur A-la-Carte Service. Wir waren mit der Qualität zufrieden (wenn auch nicht begeistert). Besser geschmeckt und gefallen hat es uns einen Stock höher im Fisch-Restaurant. Die Preise waren relativ hoch (selbst für europ. Maßstäbe). Die Bar (beim Pool) ist relativ klein und bietet am Abend, wenn viele Gäste gleichzeitig einen Drink nehmen wollen nicht genug Sitzplätze.

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Wir nutzten die Führung durch den Regenwald hinter dem Hotel, den Boot-Transfer zum zweiten Strand des Hotels und fuhren mit dem Boot zu einem Riff schnorcheln (besser gefallen hat es uns direkt am Strand vor dem Hotel) und fuhren mit Kayaks durch die Mangroven (sehr empfehlenswert!). Der Pool war renovierungsbedürftig (viele Mosaik-Fliesen fehlten), aber am Tag nach unserem Besuch hat das Hotel für einige Wochen für Renovierungsarbeiten geschlossen - also wurde das möglicherweise inzwischen be

6.0 / 6

Ingo (51-55), August 2016

Wir waren eine Woche hier und müssen sagen das wir uns sehr wohl gefühlt haben. Das Hotel liegt wirklich traumhaft auf Pulau Gaya, der Blick auf den Mount Kinabalu ist sehr schön. Man sieht aber auch die Tanker vor Kita Kinabalu und einige Hochhäuser. Der gesamte allgemeine Hotelkomplex ist sehr geschmackvoll gestaltet.Hier gilt aber wie bei fast allen Hotels in Asien dass die Einrichtung einfach besser gewartet werden muss. Alle Mitarbeiter sind extrem freundlich und hilfsbereit, jeder hat eigentlich immer ein Lächeln auf den Lippen (trotz einiger doch sehr abgehobenen und unfreundlichen Gästen).Das große Manko ist aber die eigentlich perfekte Lage.Durch die fehlende Konkurenz aufgrund der Insellage sind die Preise exorbitant hoch. Ein normales 0,3 Bier schlägt mit 21 Ringit zu buche (ca. 5€), ein einfaches Essen startet bei 55-60 MR (ca. 14€). Im Fischrestaurant (sehr gut) geht es ab 25€ € los. Das tägliche Buffet (hat jeden Tag ein anderes Motto ist aber immer ziemlich gleich) kostet 179 MR ca. 45€ p.P.D Durch das ständige Buffetangebot gibt es unglücklichweise täglich ein nur sehr eingeschränktes A la carte Angebot (1-2 Starter' 4-5 Hauptgerichte). Das ist für ein Buffet in Deutschland schon ein stattlicher Preis, für Asien aber einfach vollkommen inakzeptabel. Dafür gibt es aber Wasser sowohl in den Restaurants als auch am Strand oder Pool kostenlos. Es gibt einen kleinen Shop in dem man aber außer Pringels kaum etwas kaufen kann. Dementsprechd sollte man sich Süssigkeiten unbedingt mitbringen (wenn man so wie ich abhängig ist:-)

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.3 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6
Familienfreundlichkeit
5.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

Es gibt einen zweiten Strand welcher nur mit dem Boot zu erreichen ist (sehr schön aber die Liegen sind dort sehr unbequem, im Gegensatz zu den Liegen am Hauptstrand). Wassersportequipment kann (für eine Stunde) umsonst geliehen werden .

3.8 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0 / 6

Zimmer

Die Zimmer sind sehr schön. Jeweils 4 Einheiten sind in einem Block angeordnet. Die Blöcke sind aber recht weiträumig verstreut , so das man teilweise sehr lange und vor allem sehr steile Wege zu den Zimmern hat. Diese Wege sind dann auch nicht besonders attraktiv gestaltet (einfache Betonstraße mit groben Betonwänden).

5.5 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

Die Servicemitarbeiter waren einfach super freundlich und hilfsbereich' das Essen war von sehr guter/Qualität (muss es aber bei diesen Preisen auch sein)

5.5 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Der Pool ist mit eingebauter Bar sehr schön angelegt. Leider ist er nirgends mehr als 1,3m tief. Richtiges Schwimmen ist von daher kaum möglich (das Meer ist aber auch kaum tiefer:-) . Unglücklicherweise fallen aber im großen Still die Mosaiksteine aus der Kachelung.Das sieht eher sehr unschön aus..

5.0 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
4.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Wolfgang (46-50), Mai 2016

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Sehr schön gelegene Hotelanlage auf einer Insel vor Borneo mit Luxuriös ausgestatteten riesigen Zimmern und Balkon oder Terrasse. Alles in der Anlage ist sehr sauber egal ob Strand, Pool oder Essensbereich. Die angebotenen Speisen haben eine sehr gute Qualität. Am Strand gibt es keinen Mangel an Liegen und es werden kostenlos verschiedene Eiswasser mit Geschmack angeboten. Ich kann es nur empfehlen !!!

6.0 / 6

Umgebung

Ca. 10 Minuten vom Festland

6.0 / 6

Service

Fabelhaft

6.0 / 6

Zimmer

Riesige Zimmer mit allem was man sich wünscht

6.0 / 6

Gastronomie

Wahnsinns Früchstück, das angebotene Abendessen ist sehr gut, aber leicht überteuert

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Der Mosaiksteinchen Pool zeigt schon leichte Auflösungserscheinungen, aber ich glaube das ist ein Problem der Bausubstanz und stört nicht wirklich

5.0 / 6

Christian (31-35), Februar 2015

Wir verbrachten wunderschöne Tage im Gaya Island Resort. Die öffentlichen Bereiche, Bungalows, das Fischrestaurant, der kleine Privatstrand (zu dem man mit dem Boot gefahren wird) und der Pool inklusive Swim-Up Bar waren einfach nur traumhaft. Leichte Abzüge gibt es fürs Frühstücksbuffet und fürs Wireless. Fürs Frühstück hätten wir uns etwas "Gehobeneres" erwartet. Liegt aber wahrscheinlich auch grossteils an den Hotelgästen, die bereits in Badekleidung zum Frühstücken kamen. Und das Wireless hat in unserer etwas abseits gelegenen Villa nicht richtig funktioniert. In den öffentlichen Bereichen war es merklich besser. Beim Abendessen sollte man ausserdem das wundervolle, ruhige Fischrestaurant dem Buffetangebot vorziehen. Ist nur unmerklich teurer und man muss sich nicht über das asoziale Verhalten von vielen Buffetgästen ärgern (Teller komplett voll machen und dann 75% stehen lassen, Gerichte mit den blossen Händen anfassen,...).

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

5.7 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0 / 6
Familienfreundlichkeit
6.0 / 6

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

5.5 / 6

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

5.0 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Sport & Unterhaltung

5.3 / 6
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0 / 6
Zustand und Qualität des Pools
5.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Norb (56-60), November 2014

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Ein Geheimtipp auf der Insel Borneo (Pulau Gaya) mit vorzüglichem Essen bei außergewöhnlichen exzellentem Service

5.0 / 6

Umgebung

Vom Flughafen Kota Kinabalu auf Borneo geht es mit dem Taxi in ca. 15 Minuten zur privaten Anlegestelle des Hotels. Danach Transfer mit dem Boot in 10 Minuten.

6.0 / 6

Service

Toller Service, wie man ihn in Südostasien erwartet.

6.0 / 6

Zimmer

Alle Zimmer haben meist tollen Meerblick. Aufgrund der üppigen Vegetation kann die Sicht aber auch eingeschränkt sein.

5.0 / 6

Gastronomie

Tolles Buffet. Für meine Frau wurden täglich frische vegetarische Gerichte zubereitet. Der Koch überreichte uns am letzten Tag frisches Curry.

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Sehr schöner Strand. Toller Pool. Wir haben eine sehr interessante Wanderung durch den Dschungel - wird vom Hotel angeboten - gemacht.

5.0 / 6

Christian (51-55), August 2014

Hier kann man die Ruhe genießen. Der Nachteil: man kann nur mit dem Boot alle 2 Stunden nach Kota Kinabalu fahren, das außerdem noch relativ teuer ist. Man ist sozusagen dazu verurteilt, dass man das Essen in einem der beiden Hotelrestaurants einnimmt, was allerdings ordentlich auf die Brieftasche geht. Das Fischrestaurant "The Fishermans Cove" ist ausgezeichnet und sehr romantisch, aber auch sehr teuer. Das zweite Restaurant ist auch ausgezeichnet und nicht ganz so kostspielig. Wir hatten eine Kinabalu Villa und der Blick auf den Gunung Kinabalu war wirklich grandios(sofern er nicht wolkenverhangen war). Der Strand ist zwar schön und privat, aber lange Strandspaziergänge sind leider nicht möglich. Für ein paar Tage ist das Hotel toll, zum Entspannen.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

6.0 / 6
Zustand des Hotels
6.0 / 6
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0 / 6

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Umgebung

2.6 / 6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0 / 6
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0 / 6
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0 / 6
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0 / 6
Entfernung zum Strand
6.0 / 6

Service

6.0 / 6
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0 / 6
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0 / 6
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0 / 6

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Zimmer

6.0 / 6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0 / 6
Größe des Zimmers
6.0 / 6
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0 / 6
Größe des Badezimmers
6.0 / 6

Gastronomie

5.8 / 6
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0 / 6
Atmosphäre & Einrichtung
5.0 / 6
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

5.5 / 6

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0 / 6

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Tanja (41-45), Mai 2014

Handyerreichbarkeit war gut sowie TV Sender (englisch). Restaurantpreise für deut. Verhältnisse OK (zwischen 25-30€ pro Gericht, Cola 2,50€) doch zum Landesverhältnis teuer (außerhalb des Hotels 0,50 - 1,-€).

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Großzügige Anlage, Empfangsbereich, großer Pool mit Doppelbettliegen direkt im Pool sowie Poolbar. Darüber eine Bar für den Abend, toller Ausblick durch dem davorliegenden Pool. 2 Restaurants, 1 x für normale Kleidung und im 2ten Stock exklusiv, immer genügend Platz und auch draußen sitzen war möglich. Die Anlage besteht aus 120, 2stöckigen Doppelhaus Villen, manche mit Blick auf das Meer, manche mit Blick auf einen kleinen Teich. Genügend Platz für alle, immer eine freie Liege (auch im Schatten) inkl. Badetücher zu finden. Ruhige erholsame Anlage. Mit einem Boot (jede Stunde) ist die Fahrt zu einem weiteren Privatstrand möglich (kostenfrei).

6.0 / 6

Umgebung

Für Ruhe suchende super. Wer Aktion erwartet ist dort fehl am Platz. Man hat keine Möglichkeit auf eigene Faust die Insel zu erkunden, mur geführten Touren (gegen Bezahlung). Es gibt dort nur dieses Hotel, wer sich Bummeln außerhalb der Anlage, oder lange Strandspaziergänge wünsch sollte dieses Hotel meiden. Es gibt ein Bootsverbindung nach Kota Kinabalu, doch leider ist der letzte Transfer zurück zum Hotel schon um 18 Uhr, somit kein abendlicher Ausflug möglich.

5.0 / 6

Service

Top, nichts zu bemängeln, weder beim Essen noch bei dem Zimmerservice.

6.0 / 6

Zimmer

Super Top! Wir hatten eine Villa am Teich, EG. Über eine große, eigene Terrasse mit 2 Liegestühlen geht man in ein großzügiges Schlafzimmer, großes Bett, gemütlich, Klimaanlage, TV, Stereo, Telefon, Minibar, danach folgt Ankleidezimmer und Schreibtischraum und es folgt ein riesen Badezimmer mit 2 Waschbecken und einer riesigen Badewanne. Auch WC und Dusche waren sehr geräumig. Zimmerservice super sauber, gab immer genügend Kaffee und Wasser (kostenfrei).

6.0 / 6

Gastronomie

Wir hatten inkl. Frühstück. In erster Linie sollte man festhalten, dass es generell in asiatischen Länder schwierig ist mit Wurst, Käse, Vollkornbrot. Dennoch war für jede Nationalität etwas dabei. Von Suppen, Nudeln für die Asiaten oder auch für Deutsche, wie Toast, Weißbrot, Küchlein, Eier jeglicher Form, 2 verschiedene Käsesorten, Roastbeef und eine Art Hähnchenwurst, Müsli, frische Obstsäfte, Kaffee, Tee. Frühstück war mal in Buffet Form und mal von der Karte (Toast, Marmelade, Eier, Speck,O

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Gegen Gebühr war Tauchen, Wandern etc. möglich, es gab Yoga, Bastelkurse, Taucherbrille zum leihen etc. kostenfrei. Unterhaltung gleich Null, es gibt eine Bar über der Poolanlage, doch leider hielten sich dort nur wenige bis keine Personen auf. Mein Fazit es wollte jeder für sich sein, alles war sehr ruhig und gediegen.

5.0 / 6

Christine (41-45), April 2014

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Bereits der Empfang an der Jetty, Mainland, war wunderbar. Wir wurden mit leckerem Sorbet, einem Getränk und einem feuchten Handtuch empfangen. Während wir die Annehmlichkeiten geniessen durften, wurde unser Check-in vorbereitet. Danach genossen wir einen kurzen (10 Minuten) Boot-Trip auf Gaya Island, um zum Resort gebracht zu werden. Auch hier ging es ähnlich wunderbar weiter. Wir bekamen eine kleine Tour durch das Resort, um uns entsprechend zurecht zu finden. Absolut zu empfehlen und sollte nicht verpasst werden: ein Ausflug mit dem Boot des Resorts zum Privatstrand. Nicht, dass der Hotelstrand direkt an der Anlage nicht privat sei - aber dieser wunderbare Strand ist absolut paradise: nur wenige Hotelgäste lassen sich hierher bringen, eine kleines Tropenrestaurant verwohnt einen kulinarisch, Handgemalten sind an Palmen angebracht, ein Reservation Centre für Schildkröten befindet sich dort.... Paradies, Traumhaft.... Name it!

6.0 / 6

Umgebung

direkt am Strand ca 10 min mit dem Boot zum Hafen und dann ca 20 min mit dem Taxis zum Airport

6.0 / 6

Service

super freundliches Personal alle sprechen exzellentes Englisch Housekeeping ist toll - aber BITTE Zimmer immer anschließen, auch wenn man im Zimmer ist, die Affen können die Türen aufschieben - ist aber eher belustigend als alles andere, dennoch sollte man darauf achtem und sie nicht fuetterm

6.0 / 6

Zimmer

balkon, grosses zimmer mit ankleide zum Badezimmer hin, riesig gross

6.0 / 6

Gastronomie

Wahnsinng tolles Fruehstuecksbuffet - was nichts vermissen laesst Dinner: A la carte und dennoch gibt es einen tolles Dessertbuffet - toll!!!

5.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Strand, Pool, Kayak, Standuppaddling, Mitarbeiter sind extrem um einen benähet - wunderbar

6.0 / 6

Peter (56-60), Juni 2013

Durch die Abschottung ist der Aufenthalt vergleichbar mit dem auf einer Malediveninsel. Als Hotel nach einer Reise durch Borneo zur Erholung absolut empfehlenswert. Für einen Aufenthalt von mehr als einer Woche eher weniger geeignet. Ausser den Zimmern und den gemeinsamen WC Anlagen keine klimatisierten Räume.

Bitte klicken Sie auf die gewünschte Kategorie um mehr Informationen zu erhalten.

Hotel

Durchgestyltes Desingner-Hotel. Neu eröffnet im August 2012. Schön in einer Bucht gelegen. Total 120 Zimmer.

6.0 / 6

Umgebung

Auf der Koralleninsel Gaya im Tunku Abdul Rahman Marine Park gelegen. In einer einer Bucht mit einem kleinen aber feinen Hausriff zum schnorcheln gelegen. Leider wird der Zugang zur nahe gelegenen Stadt Kota Kinabalu durch prohibitive Preise für den Bootstransfer eingeschränkt.

5.0 / 6

Service

Absoluter Toppservice. Sehr freundlich und zuvorkommend.

6.0 / 6

Zimmer

Grosse Zimmer mit Terrasse und Badelandschaft aus Naturstein. fünf Sterne Standard. Kaffeekocher und Trinkwasser stehen zur Verfügung.

6.0 / 6

Gastronomie

Hervorragendes Frühstückbuffet mit allem was das Herz begehrt. Hauptrestaurant mit a la carté Gerichten welche in der offenen Küche a la Minute zubereitet werden. Ein reiches Vorspeise- und Dessertbüffet ist im Preis inbegriffen. Bei grossem Gästeaufkommen wird das Essen in Buffetform serviert. Das Restaurant Fischermans Cove erreicht Gourmetniveau bei den Fischgerichten. Preise im gehobenen Niveau aber gerechtfertigt.

6.0 / 6

Sport & Unterhaltung

Von Yoga über Schnorcheln zum Dschungel-walk grosses Angebot. Möglichkeit mit dem Hotelboot zu einem privaten Strand in der Nähe zu gelangen( Gratis). Tauchcenter Borneo Adventures hat im Hotel eine Vertretung. Pool und Strandservice hervorragend. Top SPA.

6.0 / 6
Alle Bewertungen lesen

Bilder

Zimmer Ausblick Ausblick Strand Strand Ausblick Zimmer Zimmer Zimmer Zimmer Gastro Zimmer Strand Ausblick Ausblick Gastro Strand Gastro Sonstiges Gastro Sonstiges Sonstiges Strand Zimmer Zimmer Badewanne Zimmer Außenansicht Zimmer Zimmer Zimmer Zimmer Zimmer Zimmer Gartenanlage Außenansicht Strand Strand Transferboot Badezimmer Riesige Badewanne Dusche WC Garderobe Großes Badezimmer Durchgang vom Schlafbereich zum Badezimmer Zimmer Bett Begehbarer Kleiderschrank Zimmer Zimmer Ausblick Gartenanlage Gastro Ausblick Außenansicht Ausblick Gartenanlage Pool Pool Gartenanlage Frühstück Strand Ausblick Villa unten Strand Strand Strand Außenansicht Strand Strand Strand Strand Sonstiges Besucher: Affen und Bartschwein Ausblick Bar Frischfisch im Fischrestaurant Gartenanlage Gastro Gastro Gastro Außenansicht Ausblick Strand Transferboot Strand Zimmer Ausblick Strand Außenansicht Ausblick Sonstiges Strand Ausblick Ausblick Pool Sonstiges Strand Gartenanlage