Kapsaliana Village Hotel

Kapsaliana Village Hotel

Ort: Loutra

0%
0.0 / 6
Hotel
0.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
0.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Hans (66-70)

Oktober 2016

gepflegtes Landhotel in schöner Lage

6.0/6

Gepflegtes Landhotel in schöner Lage, für Unternehmungen Auto notwendig, außergewöhnliche Zimmer, nettes und hilfreiches Personal, gehobenes Lokal mit häufigen Events (nicht ganz billig)


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Ronja (26-30)

September 2016

Wunderschönes, sehr ruhiges authentisches Hotel

6.0/6

Ein wunderschönes, sehr liebevoll eingerichtetes und vor allem wirklich authentisches Hotel. Der Service ist wirklich gut, alle Mitarbeiter sind einwandfrei freundlich. Jedes Zimmer in jeder Kategorie ist ein Schmuckstück für sich. Wir werden definitiv wiederkommen!


Umgebung

4.0

Im Inland über ein paar schmalere Straßen zu erreichen, Mietwagen ist auf jeden Fall nötig. Sehr schöner Ausblick in Mitten eines riesigen Olivenhains.


Zimmer

6.0

Wunderschön. Einfach toll, ohne wenn und aber.


Service

6.0

Wirklich einwandfrei. Stets sehr höflich und zuvorkommend und vor allem wirklich authentisch freundlich.


Gastronomie

5.0

Sehr gutes Essen, vor allem das gesunde, authentische Frühstücksbuffet überzeugt mit vielen frischen, überwiegend selbst hergestellten und angebauten Speisen. Abends für Vegetarier leider sehr wenig Auswahl, nach zwei Tagen ist man durch mit Hauptspeisen... preislich abends aber für Qualität und Atmosphäre ein mehr als fairer Preis.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heidi (56-60)

Juni 2016

Der perfekte Urlaub

6.0/6

Endlich Ruhe und keine Animation, sogar am Pool konnte man ohne Musik entspannen. Frühstück und Abendessen in toller Atmosphäre, mit ganz tollem Personal. Wunderschönes Zimmer (Superior) mit eigenem Parkplatz.


Umgebung

2.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Theodor (56-60)

September 2015

Nicht unserern Vorstellungen entsprchend

4.1/6

Ganz ok, aber vor allem in Punkto Sauberkeit n.icht unseren Vorstellungen entsprechend. Bad schmuzig, Zimmer staubig, sehr enttäuschend. Essen gut, vielleicht eine etwas geringe Auswahl bei längeerem Aufenthalt. Restaurantpersonal top! Anlage ganz interssant und nett gemacht.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche: Nicht bewertet

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (41-45)

Juli 2014

Nobelanlage mit kleinen subjetktiven Einschränkungen

5.0/6

Ein ehemals kretisches Dorf wurde zu dieser Anlage umgebaut. Es ist sehr nobel eingerichtet, die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und hilfsbereit. Den Pool haben wir nicht genutzt, da wir die Insel kennenlernen wollten. Alles Perfekt,,,,,,, bis auf, die Athmosphäre. Wer auspannen möchte ist sicher dort sehr gut aufgehoben, das Hotel ist nicht umsonst höherpreisig anzusetzen. Doch, nach unserer subjektiven Meinung fehlt das griechische Flair. Wenn das Restaurant in eine urige griechische Taverne umgewandelt werden würde, wäre diese Anlage perfekt. Doch wenn der Kellner die Rechnungen elektronisch zum Server leiten muß, komme ich mir vor wie in einem Nobelhotel, was aber nicht,in diese in Armut lebende Umgebung paßt. Ich betone jedoch noch einmal, dies ist unsere Meinung, wir mögen auf Reisen mehr den Kontakt zu den dort lebenden Menschen.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Petra (46-50)

Juni 2014

Sehr entspannter Urlaub in schöner Hotelanlage

5.7/6

Es handelt sich um eine alte Ölmühle, deren alte Häuser zu einem sehr idyllischen Hotel umgebaucht wurden, 17 geschmackvolle Zimmer, ein gutes Restaurant, schöner Pool und Ruhe, Ruhe, Ruhe...


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt sehr ruhig, abseits von Dörfern und Durchgangsstraßen. Man benötigt auf jeden Fall einen Mietwagen. Bis nach Rethymnon fährt man etwa 20 Minuten, hier liegen auch einige Badestrände. Das berühmte Kloster Arkadi liegt nur wenige Kilometer entfernt. Das Hotel bietet u.a. einen Transfer dort hin an und eine anschl. Wanderung über einige hübsche Dörfer zurück in das Hotel.


Zimmer

6.0

Wir hatten einen Zimmerwechsel während unseres Aufenthaltes. Beide Zimmer waren sehr geschmackvoll, in einem eleganten Landhausstil eingerichtet, der sehr gut zur gesamten Hotelanlage passt. Ein Zimmer hatte nur eine kleine Sitzgelegenheit an einem der "Dorfwege", das andere war im 1. Stock und hatte eine Terrasse mit Liegestühlen. Beides ist zu empfehlen.


Service

6.0

Super, alles sind sehr entspannt und extrem freundlich und hilfsbereit - bis hin zum Chef persönlich.


Gastronomie

5.0

Das hübsche Restaurant bietet eine kleine Karte und täglich wechselnde zusätzliche Gerichte (Fischabend, Grillabend, kretische Spezialitäten etc.). Wir waren mit dem Essen immer zufrieden. Auch die Weinauswahl ist gut. Die Preise sind aus meiner Sicht angemessen, dafür bekommt man gutes Essen, eine tolle Atmosphäre im Restaurant bzw. auf der schönen Terrasse und einen supernetten Service.


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Pool ist sehr schön gelegen, es gibt ausreichend Liegen und Sonnenschirme, Handtücher für den Pool werden täglich gewechselt. Am Pool befindet sich eine kleine Selbstbedienungsbar mit Erfrischungsgetränken und Eis. Hier kann man aber auch telefonisch einen kleinen Lunch ordern. Man kann auch Massagen buchen. Wer hier Animation usw. sucht, ist fehl am Platz.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulrich (51-55)

September 2013

Ein wirklich tolles Hotel in einer ruhigen Lage

6.0/6

Ein tolles Hotel, dass aus einem alten Dorf entwickelt wurde. Viele alte Elemente, dennoch kein ungemütliches altes Gemäuer. Sehr schön und geschmackvoll saniert und stilsicher um einige einzelne Zimmer erweitert. Wer Sport, Animation, Kinderbetreuung o. ä. im Urlaub erwünscht sollte dieses Hotel eher nicht in die engere Wahl ziehen. Wer dagegen einen sehr schönen und ruhigen Ausgangspunkt für Natur, Besichtigungsfahrten, gutes Essen und Baden (schöner Poolbereich, einige Kilometer sind es zur bis zur Küste) sucht ist hier richtig. Unbedingt einen Mietwagen einplanen!


Umgebung


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sandra (41-45)

September 2013

Sehr schönes Landhotel, etwas abseits gelegen

5.7/6

Die sehr schöne Hotelanlage wurde auf den Fundamenten und in alten, aufwändig restaurierten Steinhäuschen eines kleinen, verlassenen Dörfchens gebaut. Die Gäste sind aus vielen Ländern, in allen Altersklassen, nur vereinzelt Kinder.


Umgebung

4.0

Die Hotelanlage ist romantisch in den Hügel gelegen. Man sollte ein Auto mit Navi besitzen, um dorthin zu finden. Wenn man sich einmal auskennt, findet man auch ohne technische Hilfe dorthin. In näherer Umgebung gibt es nichts sehenswertes. Einige Restaurants liegen an der Straße in die Stadt.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind in ein- bis zweistöckigen Steinhäuschen untergebracht. Sie sind aufwändig restauriert und sehr modern und geschmackvoll eingerichtet. Die Zimmer sind sehr geräumig. Das Bad ist klein und sauber. Wir hatten eine große uneinsehbare Terrasse vor dem Zimmer, mit Tisch und Stühlen.


Service

6.0

Die Angestellten sind alle sehr zuvorkommend und freundlich. Sie sprechen alle englisch.


Gastronomie

6.0

Das Frühstück gab es in Buffetform. Es war reichhaltig und gut. Das Abendessen wurde am Tisch serviert. Man hatte wie in einem "normalen" Restaurant eine reichhaltige Auswahl an Speisen. Man konnte jeden Tag entscheiden, ob man dort essen möchte. Die Preise waren gehoben. Die mediterranen Gerichte waren sehr schön angerichtet und sehr lecker und reichhaltig. Man saß zu allen Mahlzeiten auf der wunderschönen Terrasse unter Bäumen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Der schöne Pool liegt versteckt hinter Hecken. Es gibt ausreichend luxuriöse Liegen und Sonnenschirme. Man kann sich per Telefon etwas zu Essen an den Pool bestellen. Sehr lecker! Getränke kann man sich aus dem Pool-Kühlschrank selbst nehmen und auf einer Liste eintragen. Keine Animation!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

September 2012

Einfach wunderbar zum Entspannen

5.7/6

Das wunderschöne und angenehm kleine Hotel Kapsaliana Village (Arkadi, Kreta 741 00, Griechenland) ist der sehr gelungene Wiederaufbau einer weitgehend verlassenen und einst zerfallenen Siedlung (die zum Arkadi-Kloster, dem bedeutendsten Nationaldenkmal Kretas) gehörte. Die ehemaligen Wohn- und Wirtschaftsgebäude wurden zu etwas mehr als einem Dutzend Hotelsuiten umgebaut, die ehemalige Olivenmühle zu einem Museum umgestaltet. Das Haus liegt ca. 20 Minuten mit dem Auto (wenn man die richtige Hauptstraße findet) von der Küste (östlich von Rethimno, südlich von Stavromenos) entfernt in den Hügeln auf ca. 300 Meter Seehöhe, was sich angenehm auf die Temperaturen (vor allem nachts) auswirkt. Durch die Hanglage sind Treppen und ansteigende / abfallende Wege unvermeidbar. Das Publikum war international gemischt.


Umgebung

5.0

Ohne Auto geht es kaum, da dieses Fleckchen vom Paradies zu abseits liegt. Nur wenige Minuten bergauf steht das berühmte Arkadi-Kloster, die Straße führt recht gut ausgebaut weiter nach Agia Galini in den Süden. Wir machten Tagesausflüge nach Chania und Rethimno sowie in den Süden. Das Hotel bietet genügend (kostenlose) Parkplätze und sehr viel Natur drumherum, inklusive vieler interessanter Vogel- und anderer Tierstimmen am Abend. Wer Rummel und Betrieb sucht, muss an die Küste fahren - hier


Zimmer

6.0

Riesengroß (auch das Bad), hochwertig und geschmackvoll ausgestattet und sehr angenehm! Die Zimmer und die Wäsche waren stets topsauber, der Minisafe kostenlos. Unser „Pegasus“ verfügte über eine Riesenterrasse mit Blick aufs Meer und in die Berge. Dort standen zwei Stühle und zwei Liegestühle für uns bereit. Fast überall war trotz des alten Gemäuers ein guter WLAN-Zugang gewährleistet.


Service

6.0

Einfach liebenswert! Obwohl wir abends nach „Küchenschluss“ anreisten, wurde uns ohne zu Zögern ein vollständiges Menü serviert und keinesfalls „gedrängelt“. Das hektikfreie Personal spricht neben Griechisch insbesondere Englisch (z.T. auch Französisch und Deutsch) und ist stets angenehm aufmerksam und sehr hilfsbereit.


Gastronomie

5.0

Das Frühstück und das Abendessen auf der Terrasse des Restaurants waren stets Highlights an Qualität – alles sehr schmackhaft! Die kleine mit landestypischen Gerichten gespickte Karte wird durch tagesaktuelle Angebote ergänzt – hier wäre ein wenig mehr Abwechslung allerdings kein Nachteil gewesen. Auch die Weinkarte war umfangreich und bot einige interessante einheimische Produkte. Einzig die (durchgehend für das ganze Haus einheitliche) Bestuhlung mit (hochwertigen!) stoffbespannten Sitzmöbeln


Sport & Unterhaltung

6.0

Ein dickes Lob für das fehlende Animationsprogramm! Der Pool bietet eine sehr angenehme Atmosphäre, sehr gute Liegen und Schirme sowie ausreichend Handtücher. Die Poolbar (Selbstbedienung) bzw. das von dort zu bestellende Essen sind eine in diesen Rahmen passende Einrichtung. Einen schöneren Platz zum Entspannen kann man sich kaum vorstellen!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manfred (46-50)

Juli 2012

Ein romantisches und liebevoll geführtes Hotel

5.7/6

Das in den Bergen unweit der Küste im beginnenden Bergland gelegene kleine, romantische und absolut ruhige Hotel wird bis ins Detail liebevoll geführt. Unser Zimmer (Pegasus), das sich in einem der separat restaurierten kleinen Häuser befand, war auch für den zweiwöchigen Aufenthalt recht groß und das Badezimmer geräumig. Von der eigenen großen Terrasse hatten wir einen fansastischen Blick über die Ebene zum Meer und zu dem Pool, an dem es für jeden Hotelgat eine solide Liege und jederzeit frische Handtücher gab. Begrüßt wurden wir in dem geschmackvoll gestalteten Zimmer mit Blumen und einem selbstgebrannten Obstler. Das Zimmer war absolut gepflegt und sauber und so fanden wir es auch jeden Abend nach einem langen Urlaubstag wieder vor. Gebucht hatten wir Halbpension. Die kretische Kücke ließ keine Wünsche offen. Immer mit frischen Zutaten und Kräutern aus dem großen Garten gekocht und gebacken gab es in den zwei Wochen bei großer Auswahl an Speisen immer eine Überrachung für den guten Geschmack. Das Team im Restaurant versteht es, die Hotelgäste zu verwöhnen. Während unseres Aufenthalts gab es überwiegend Gäste, die - wohl auf einer Inselrundreise - nur wenige Tage blieben. Wir trafen allesamt angenehme Gäste aus USA, England, Frankreich und der Schweiz und einige Deutsche. Osteuropäer finden sich dort nicht ein.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt etwa 18 km von Rhethimnon in südlicher Richtung entfernt an der Straße zum Kloster Arcadi. Ein ehemaliges Kloster wurde liebevoll und hotelgerecht restauriert. Vor allem Ruhe dient der absoluten Erholung. Wir haben genossen, dass sich abends nur Käuzchen und Grillen gute Nacht sagen. Ausflugsmöglichkeiten gibt es reichlich, aber man benötigt einen Mietwagen. Wer wie wir 2 Wochen bleibt und nicht nur am Pool liegen möchte, wird einige Kilometer fahren. Das aber ist landschaftlich


Zimmer

6.0

Unser Zimmer - Pegasus - war auch für die Dauer von 2 Wochen ausreichend groß, sehr schön und liebevoll eingerichtet, verfügte über alles moderne Technik incl. WLAN, einen Kühlschrank und eine moderne kaum hörbare Klimaanlage. Der Zustand und die Sauberkeit des Zimmers und des großen bades war absolut perfekt.


Service

6.0

Das gesamte Personal war sehr, sehr freundlich und verstand es, uns täglich zu verwöhnen. Das gesamte Team ist eingespielt, jeder nur für den Gast da und jeder Wunsch wurde erfüllt. Frau Wauters, die verantwortliche und immer zur Verfügung stehende Hotelmanagerin spricht perfekt deutsch. Die Servicekräfte sprechen die Sprache ausreichend, wobei es mit ein bißchen englich und französisch überhaupt keine Sprachprobleme gab. Die Zimmerreinigung war perkekt. Beschwerden hat es auch bei dem doch


Gastronomie

6.0

Das kleine Restaurant verfügt über Innenräume, liebevoll mit Naursteinen restauriert, und über eine Außenterrasse, die wir nutzten. Sie war unter Bäumen schattig und fast wie in einen Garten integriert. Eine fantastische Lage. Das landestypische Essen war immer mit frischen Zutaten und den frischen Kräutern sehr abwechslungsreich zubereitet. Für die Umsetzung der kretischen Küche in die Praxis gibt es ein großes Lob. Zum Abendessen gab bei der Halbpension einen halben Liter Wein, der in guter Qu


Sport & Unterhaltung

4.0

Als Freizeitangebot gab es den aus meiner Sicht ausreichend großen Pool mit stabilen Holzliegen und dicken Auflagen, Sonnenschirme und jederzeit frischen Handtüchern. Am Pool gibt es eine Poolbar, Toiletten und Umkleidemöglichkeiten. Das Hotelteam gibt im Übrigen gute Tips für Ausflüge (Schluchten, Strände, Sehenswürdigkeiten). Auch das hoteleigene Olivenölmuseum ist sehenswert. Animation gab es keine. Gott sei Dank fanden wir die Ruhe, die wir uns gewünscht haben.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulla (36-40)

Juli 2012

Ein tolles Hoteldorf zum Entspannen

5.6/6

Ein Paradies zum Erholen und zum Entspannen, sehr freundliches Personal, liebevolle Betreuung und ein hervorragendes Restaurant. Wir kommen gern wieder!


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sylvia (26-30)

Oktober 2011

Kleines Paradies auf Kreta

5.3/6

Das Hotel ist genau das, was wir gesucht haben. Es ist ein kleines Hotel mit weniger als 30 Zimmern. Es ist wirklich im kretischen Stil, da es aus den Ruinen eines Dorfes entstand und nicht nur Betonbunker sind die so aussehen. Am Tor taucht man in eine kleine Welt ein, die man am liebsten nie wieder verlassen möchte. Das Hotel ist erst wenige Jahre geöffnet, es ist alles sehr neu und ich habe keinen großen Mängel gefunden. Im Zimmerpreis ist Frühstück enthalten. Es gibt auch Abends ein Restaurant und tagsüber kann man sich Snack wie Pizza aufs Zimmer oder an den Pool bringen lassen. Dieses Hotel ist etwas für Individualisten und Leute die keinen Trubel wollen.


Umgebung

5.0

Die Lage muss man mögen. Man hat vom Pool Blick aufs Meer, dass aber ca. 15 Min mit dem Auto entfernt ist. Dafür liegt das Hotel schön einsam, aber ohne Mietwagen geht nichts. Man kann vom Hotel aus Spaziergänge in eine wilde Natur in einen Oliven-Hain mit riesigen Rosmarin-Büschen unternehmen, die hier wie Unkraut wachsen. Auch die Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten finden sich erst im Küstengebiet um Rethymno, also 12-15 Minuten Fahrt entfernt. Es gibt eine Bushaltestelle, aber zu dies


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind toll. Sie sind groß, stilecht und jedes individuell. Die größeren Zimmer haben auch eine Terrasse mit guter Bestuhlung, für die kleinen Zimmer steht ein Tisch mit 2 Stühlen neben dem Eingang, das war mein Lese und Sonnenplatz. Die Möbel sind hochwertig und sehr bequem. Wir hatten in unserem Doppelzimmer ein 2er-Sofa, einen Sessel, einen Stuhl und eine Bank als Sitzmöglichkeit. Im Bad hatten wir einen großen, abgesenkten Bereich für die Dusche. Auf den leckenden Duschkopf wurden


Service

6.0

Das Personal war immer freundlich und man hat gedacht die Arbeit wird von kleinen Hauselfen erledigt. Während wir beim Frühstück waren wurde der Weg vor unserem Eingang gefegt. Das Personal spricht Französisch und Englisch. Ich finde das okay, da man mit deutsch als Individualtourist eh nicht sehr weit kommt. Sehr schön ist die Videothek, im Gemeinschaftsraum gibt es einen Schrank voller DVDs, die man ausleihen kann. Da es in der Umgebung abends keine Unterhaltungsmöglichkeiten gibt, ein tolle


Gastronomie

5.0

Es war alles lecker. Das Frühstücksbüffet hätte etwas mehr Auswahl bieten können, aber bei so wenigen Gästen kann man auch nicht 20 Meter verlangen, die dann nur weggeschmissen werden. Es gab jeden Morgen kleine Abwechslungen, so, dass es nicht langweillig wurde. Es frisch gepressten Orangensaft. Die Produkte stammten wenn möglich immer aus der Region. Das Frühstück war ein Highlight, da man auf der Terasse saß und den Blick über Kreta schweifen lassen und der Sonne beim Aufgehen zusehen konnt


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt keine Sportmöglichkeiten, außer man geht Wandern. Und es gibt zum Glück auch keine Animation. Ab 2012 soll es wohl auch für Interessierte Kochkurse geben. Der Pool ist, wie auf Kreta üblich, unbeheizt. Er reicht um ein paar Bahnen zu ziehen und sich abzukühlen, also dass wozu ein Pool gedacht ist. Es gibt ausreichend Liegestühle, Sonnenschirme und Handtücher. So dass niemnad seine Liegen reserviert, da eh immer Liegen zur Verfügung standen. Wie schon oben beschrieben, gibt es kostenlos


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Uwe (56-60)

Juni 2011

Hideaway in den Bergen - Entspannung pur!

5.8/6

Ein griechischer Architekt erfüllt sich einen Lebenstraum und hat in vielen Jahren sehr liebevoll ein kleines Dorf in ein Paradies verwandelt. Die Anlage hat nur 15 Zimmer, in verschiedenen Lagen und Größen, jedes individuell eingerichtet und dekoriert. Antiquitäten im Mix mit Lampen, und Möbeln, diese gefertigt aus altem Holz, ergeben ein besonders stilsicheres, individuelles Ambiente. Es gibt auch ein kleines Museum mit integriert. Die Gäste sind international, viel Deutsche, einige Engländer, Holländer, Belgier, Franzosen und Schweizer im gemischten Alter.


Umgebung

6.0

Die Anlage liegt etwa 20 Minuten von Rethymnon oben in den Bergen. Man wohnt sehr einsam und abgelegen aber inmitten der grünen Natur. Die Anlage ist waldig von 2 Schluchten gesäumt.


Zimmer

6.0

Unsere Suite Orion war sehr geräumig und wunderschön eingerichtet. Ein sehr gutes, riesiges Bett sorgte für einen tiefen Schlaf. 2 dezente, fein einstellbare Klima-Anlagen verrichteten ihre Arbeit, unhörbar für ein Wohlfühlklima auch in heißen Nächten. Endlich mal stilvolle, zum Gesamt-Ambiente passende Schlappen und edle, aus leichter Baumwolle gewebte, mit Oliven-Blättern bestickte, bodenlange Wohlfühl-Bademäntel.


Service

6.0

Der Zimmerservice dekorierte jeden Tag Kleinigkeiten mit Blumen und Früchten, immer anders und kreativ. Eine kleine Karaffe mit einem Tresterbrand stand uns bei Anreise als Wilkommens-Trunk zur Verfügung. Die Cheffin Brigitte (eine Belgierin) konnte in allen Sprachen ihren Gästen Tipps und Anregungen für Wanderungen und Ausflügen geben. Individualität ist im Kapsaliana Programm. Jeder Wunsch wird erfüllt, auch ein kleines privates Dinner auf der eigenen Terrasse.


Gastronomie

5.0

Das winzige Restaurant mit Terrasse hat einen sehr schönem Ausblick auf den Garten mit Zitronen/Orangen-Bäumen, Oleander-, Rosen- und Rosmarinbüschen. Die Stimmung und Ruhe muss man selbst erleben. Das Essen war sehr abwechslungsreich und frisch zubereitet. Jeden Morgen gab es immer etwas anderen auf dem Buffet, wie kreative Eierspeisen, selbst gebackenen Kuchen oder Obst aus dem eigenen Garten. Das Abendmenue à la carte wurde durch 2 oder 3 Tagesempfehlungen ergänzt. Auch die Auswahl an Weine


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Pool ist für die Anlage in Verhältnis recht groß ausgefallen, die Wasserqualität paßt, es gab ausreichend große, bequeme Liegen und stets frische Handtücher. Die Poolbar hatte gut gekühlte Getränke zur eigenen Bedienung und Abrechnung auf Vertrauensbasis. Eine extra Poolkarte hat uns mit frisch zubereiteten kreativen Kleinigkeiten direkt aus der Küche versorgt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lisa (51-55)

September 2010

Tolles Village für erholsame Tage

5.3/6

Das Village ist ein aussergewöhnliches, schmuckes kleines Resort. Die Lage in den Olivenhainen im Hinterland von Rethimnon ist traumhaft. (Blick zum Meer) Ein Mietauto ist meiner Meinung nach unabdingbar, am besten noch mit einem Navi! Das Frühstücksbuffet war super. Ein Müesli mit dem frischen Fruchtsalat und dem cremigen Yogourth ein Hit. Beim Nachtessen wurde es mit den Tagen etwas schwieriger. Die Auswahl ist nicht gross und 1-2 mal, war das Essen nicht so gut. Insgesamt aber eine liebevolle, kretische Küche. Den Pool fand ich perfekt. Badetücher und Liegen hatte es genügend. Unser Zimmer mit der grossen Terasse war schön, leider hatte es etwas wenig Stauraum. Das Badezimmer mit der grossen Dusche hat uns auch gut gefallen.. Die Anlage ist sehr sauber und gepflegt, mit viel Liebe zum Detail. Wenn Kreta, dann Kapsaliana!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Sonja (31-35)

Juni 2010

Malerisch, detailverliebt, traumhaft

5.8/6

Wir ( 2 Erwachsene) hatten Ende Juni 2010 eine wunderschöne, erholsame Woche in Kapsaliana Village, Kreta. Diese kleine, exclusive Ferienanlage ist für alle, die Ruhe und Erholung suchen, eine Unterkunft im Hinterland Kretas und doch in 20 Minuten in einer Stadt (Rhetymnon) bzw. am Strand sein möchten. Wir wurden sehr zuvorkommend betreut, die Zimmer waren bis ins Detail liebevoll gestaltet und das Abendessen war stets landestypisch und super lecker. Das "Kapsaliana Village" sind mehrere liebevoll restaurierte Häuser (alte Ölmühle), malerische kleine Gässchen, Pool, Museum, alter Baumbestand (Oliven, Feigen, Zitronen) und viiiile Blumen an allen Ecken und Enden. Ein traumhafter Duft und ein wunderschöner Blick bis zum Meer. Jederzeit gerne wieder !!!


Umgebung

5.0

Wer nicht unbedingt nur auf Strandurlaub aus ist, sondern auch von der Insel etwas sehen möchte, für den ist Kapsaliana Village nahezu ideal. Von Rhetymnon aus fährt man über eine gut ausgebaute, jedoch kurvige Straße die Berge hoch. Fahrdauer ca. 20 Min. Strände gibt's noch vor Rhetymnon.


Zimmer

6.0

Verdienen ein sehr gut !!! Sehr liebevoll und detailverliebt. Große Betten, Holzboden, Minibar, tolles Bad mit Dusche. Sehr sauber und alles neu


Service

6.0

Erstklassig. Sehr gute Beratung - auch über Ausflugsziele. Zimmerservice ohne Beanstandung, sehr liebevoll gerichtete Betten.


Gastronomie

6.0

Landestypisch, jeden Tag eine kleine "Besonderheit". Super lecker


Sport & Unterhaltung

Wer Sport und Unterhaltung auf Kapsaliana sucht, der sucht vergeblich. Wird aber von den Gästen auch nicht gewünscht. Pool mit Terrasse und tollen Liegen ist vorhanden. Das Ambiente drumherum :->>>


Hotel

6.0

Bewertung lesen