90%
5.4 / 6
Hotel
5.4
Zimmer
5.5
Service
5.4
Umgebung
5.6
Gastronomie
4.9
Sport und Unterhaltung
5.4

Bewertungen

Arno (46-50)

November 2019

Ein Traum wurde Wirklichkeit

6.0/6

Das Intercontinental Thalasso und Spa ist einfach ein Traum. Hier stimmt alles. Vom Personal, über das Essen, die Aktivitäten und vor allem der Bungalow. Traumhaft...1.000 Punkte.


Umgebung

6.0

Ruhe, Ruhe und nochmals Ruhe. Anreise erfolgt mit dem Boot ins Paradies und dann beginnt die Erholung. Gelegen auf einem MOTU.


Zimmer

6.0

Die Bungalows sind der Hammer. Hier gibt es nur Wasserbungalows....ohne Worte. Es passt einfach alles.


Service

6.0

Top. On words needed. Hier stimmt einfach alles.


Gastronomie

6.0

Super tolles Frühstücksbuffet, mittags ebenso top und abends hat man die Qual der Wahl, da alles sehr sehr lecker ist,


Sport & Unterhaltung

6.0

Von dem Bungalow direkt ins Wasser, oder mit dem Kajak die Gegend erkunden, kein Problem. Fitnessbereich ist ebenso top.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heidi (51-55)

September 2019

Ein Paradies in französich Polynesien

5.0/6

Schöne Lage und wunderschön angelegt mit Blumen Bäumen kleine Brücken über Bäche mit Fische. Das Hotel war das letzte in unserer franzöisch Polynesien Rundreise aber ich weiß nicht welches Hotel am schönsten war!


Umgebung

5.0

Wir wurden mit einem Boot vom Hotel abgeholt und sind ca. 20 Minuten gefahren bis zum Hotel. Das Hotel liegt auf einem Motu mit dem Blick auf den Mont Otemanu man muss schon großer Wasserfreund sein es gibt sonst nicht viel was man machen kann, schwimmen, schnorcheln, tauchen, relaxen, wellness sich an den vielen verschiedenen Blautönen des Meeres erfreuen.


Zimmer

5.0

Die Wasservillen waren sehr gut ausgestattet sehr sauber sehr schön das einzige was uns nicht gefallen hat war das ein paar Villen unserer Meinung nach falsch ausgerichtet sind. Ab 14.00 Uhr war die Sonne weg und der Wind war immer da da war es manchmal schon frisch.


Service

5.0

Das Personal war super freundlich wir wurden vom Concierge empfangen der war super freundlich uns sehr kompetent. Wir hat nur mit einer Person ein Problem ein sehr unfreundlicher Herr an der Rezeption leider ist uns das schon öffters passiert das die an der Rezeption nicht die freundlichsten sind obwohl die meiner Meinung nach das Aushängeschild des Hotels sind. Sonst alle vom Service bis zum Zimmermädchen alle sehr sehr freundlich!


Gastronomie

5.0

Das Frühstück war etwas eintönig immer das gleiche aber am Abend das essen war imm lecker es gab viel Fisch so frisch bekommt man ihn nicht oft das Ambient war sehr schön. Es gab eine tolle Bar die leider nicht besucht war.


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Fitnesscenter war herrausragend toll eingerichtet und es hat alles was das Fitnessherz begehrt. Wellness war ebenso sehr sehr schön und sehr großzügig angelegt hat uns sehr gut gefallen. Ausch der Pool war schön groß und man konnte gut schwimmen. Es gab einen Abend einen Polyneischen Abend (wenn man mehrer Inseln macht hat man diesen Abend jedesmal).


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marcin (31-35)

August 2019

Heaven

6.0/6

Wahrscheinlich eines der besten Hotels, in denen ich je übernachtet habe, wunderschön gelegen, tolle Aussicht auf Mt. Otemanu, große Häuser, exzellentes Frühstück, im Allgemeinen ist es ein Paradies auf Erden, der Preis ist unglaublich ...


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ilka (36-40)

Mai 2019

Absolut nicht empfehlenswert

2.0/6

Für diesen Preis absolut nicht empfehlenswert. Man weiss dort, dass der Name Bora Bora zieht, dann braucht man nichts weiter zu machen. Die Bilder, die man teilweise in Katalogen sieht, sind Jahre alt und entsprechen nicht dem aktuellen Erscheinungsbild. Es sollte eigentlich ein traumhafter Abschluss nach unserer Neuseelandrundreise werden, aber es war kein Traum. Man zahlt den Namen Bora Bora, aber keinesfalls einen 5-Sterne-Service oder Strand oder Unterwasserwelt. Wir hatten Kakerlaken im Bungalow und sogar mehrmals abends auf dem Essenstisch. Fitnessstudio, Tauchschule, Spa sind vorhanden.


Umgebung

5.0

Ca. 30 Minuten Inlandsflug von Tahiti und ca. 30 Minuten Bootsfahrt zum Hotel. Der Blick auf den Otemanu ist natürlich toll, so wie man es sich vorstellt.


Zimmer

3.0

Die Bungalows sind sehr geräumig. Es gibt ein Ankleidezimmer, ein extra WC, das Bad hat Badewanne und zwei Lavabos. Die Klimaanlage hat gemacht, was sie wollte, der Regler ist halb von der Wand gefallen. Nach der ersten Nacht hatte ich irgendeine allergische Reaktion von irgendwelchen Insekten. Was es genau war? Wir wissen es nicht. Daraufhin haben wir das Bett untersucht, welches aber wirklich sehr sauer war. Nichtsdestotrotz haben wir in der Folge ca. 3 Sprühflaschen Insektenvernichter verbra


Service

3.0

Komm ich heut nicht, komm ich morgen. Bis auf 2 / 3 Ausnahmen sah das Personal eher genervt aus, hat Getränke vergessen, kaum gelächelt. Das Zimmer wird 2x täglich gereinigt. Man muss jeden Tag angeben, wo man am Abend essen möchte. Tut man dies nicht, wird man angerufen. Von daher wussten wir auch, dass jemand vom Hotel deutsch spricht. Nun hatte ich das Problem mit meinen Stichen. Da gab es auf einmal Niemanden im Hotel, der deutsch spricht. Es hat auch keinen Arzt. Die nette Dame im Shop


Gastronomie

3.0

Das was es gab, war alles sehr lecker. Das Konzept sieht so aus, dass es abwechselnd a la carte und Buffet gibt. Das Buffet ist sehr spärlich bestückt. Die Karte ist immer die Gleiche. Für ein 5-Sterne-Hotel ist die Auswahl katastrophal.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Strand selbst, wenn es denn einen gibt, ist nicht schön. Viele kleine Steine statt schöner weisser Sand. Also lieber Badeschuhe mitnehmen. Man kann umsonst Kanus ausleihen. Es gibt ein gut ausgestattetes Fitnessstudio. Den Spa haben wir nicht genutzt. Einen Tauch- oder Schnorchelausflug haben wir auch nicht gebucht, obwohl man das wohl lieber, wenigstens einmal, machen sollte, denn um den Bungis rum, ist das Meer tot. Ab und zu kommt mal ein Rochen vorbei, aber das war's. Dafür, dass man mit


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Peter (31-35)

April 2019

Das Paradies

6.0/6

Bora Bora ist das Traumziel welches in der Realität noch beeindruckender und schöner ist als auf den Katalogbildern. Genauso verhält es sich mit diesem Hotel, welches wir für 2 Nächte zum Besuch dieses Paradieses nutzten. Große OverwaterBungalows, Sundeck, viele Pools, Spa, Aktivitäten, Restaurants, wir haben alles sehr genossen.


Umgebung

5.0

Gute Lage mit Blick auf den Otemanu, Erreichbarkeit deutlich eingeschränkt mit kostenpflichtigem Boottransfer (Immerhin 250€ für 2 Personen Hin-/-Rück) und ab diesem Jahr Streichung der kostenlosen Transfers zum anderen IC auf der Hauptinsel, nur noch für Aktivitäten.


Zimmer

6.0

Riesige Overwater Villa mit OtemanuBlick, absolute Ruhe für Entspannung mit Luxus und Ausklinken. Panoramafenster vor dem Bett mit Blick auf das kristalline traumhafte Wasser. Minibar, großes Bad, Kleiderschrank, AntiMosquitoStecker. Eigenes Sundeck, kostenpflichtige Nespressokapseln für Kaffeemaschine.


Service

6.0

Guter zuvorkommender, aufmerksamer Service, RoomService wirklich wundervoll, sehr zu empfehlen. Einzige der Buggyservice ist langsam und unzuverlässig.


Gastronomie

5.0

Gutes Frühstücksangebot, umfangreich mit verschiedenen Stilen und frischen Eispeisen. Abendliche Optionen trafen nicht ganz unseren Geschmack, eher kostspielig für zwar gutes, aber wenig beeindruckendes Angebot.


Sport & Unterhaltung

5.0

Concierge eher reserviert, kümmert sich aber gut, Spaangebot sehr umfangreich, OutdoorExperience wirklich toll. Katamarantour super mit Olivier und auch Privatboottour zum Besuch des CoralGardens, zum Schnorcheln und Entspannen in der Lagune.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mario (41-45)

April 2019

Luxus Pur

6.0/6

Für uns ist das IC Thalasso Bora Bora das beste Hotel auf der Welt - allerdings auch zu einem entsprechenden Preis. Schon die Ankunft vom Flughafen mit einem privaten Shuttlebus zeigt, dass man jetzt in einer anderen Welt angekommen ist. Die weitläufige Anlage mit den 80 Überwasser-Bungalows ist in einem Top-Zustand und lässt keine Wünsche offen. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit - man fühlt sich einfach wie im Paradies.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt am außenriff von Bora Bora, ist daher nur vom Boot her zu erreichen. Es gibt einen Shuttleservice vom und zum Flughafen, wie auch auf die Hauptinsel - gegen Gebühr. Von der Lage her liegt das Hotel etwas Nördlich von Matira, daher ist das Wasser etwas seichter und der Boden sandiger, der Blick auf den Zentralberg ist phänomenal.


Zimmer

6.0

Die Überwasser-Bungalows (mit ausnahme der vier neu gebauten großen Villas) unterscheiden sich nur von der Blickrichtung und der Wassertiefe - wir buchen trotzdem immer einen der Diamond-Kategorie, da man hier weit draußen einen Bunglow bekommt, und daher mehr ruhe und vor allem ein tieferes Wasser erhält. Die Bungalows sind geräumig eingerichtet, mit getrennten Wohn- und Schlafbereich, haben eine Terasse und eine Badeplattform. Dank des Blickes vom Bett auf die Lagune ist das Erlebnis einfach u


Service

6.0

Das Personal ist überaus freundlich und zuvorkommend, vor allem das Congierce-Team ist einfach top!


Gastronomie

5.0

Dies ist meiner Meinung nach der einzige "Schwachpunkt" des Hotels, wenn man überhaupt von einem solchen sprechen kann. Frühstücksbuffet selbst ist top, aber was die Restaurants für den Abend betrifft, so ist mir das Angebot ein wenig zu sehr auf "außergewöhnlich-besonders" ausgelegt, dafür aber nicht typisch Polynesisch.


Sport & Unterhaltung

6.0

Auch hier gibt es Freizeitangebote in Hülle und Fülle - Tauchen, Segeln, Ausflüge, Helikopter-Touren, es gibt nichts, was das Hotel nicht anbietet. Dazu gibt es mehrmals die Woche Live-Musik, Tanzshows und andere Veranstaltungen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Matthew (56-60)

Januar 2019

Bora Bora ein Traum.

6.0/6

Einn wahrer Traum, direkt überm Wasser schlafen und Abends die Stille genießen. Top Service, top Mahlzeiten. Tauchen, Schnorcheln mit Zitronenhaien und Rochen. Abends, wenn die Kreuzfahrer ausgelaufen sind hat man das Wasser ganz für sich allein. Auch empfehlenswert sich einen Scooter zu leihen und auf eigene Tour zu gehen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sarah (41-45)

November 2018

Traumhafte Overwater Bungalows, traumhafte Insel

6.0/6

Traumhaftes Hotel mit sehr gut ausgestatteten Overwater Bungalows, fest durchweg sehr freundliches Personal, guter Service, gute Anbindung zur Hauptinsel


Umgebung

5.0

leider kann man das Hotelgelände auf dem Atoll nicht verlassen, weil man sofort von Kampfhunden bedroht wird, das scheint vom Hotel gewollt zu sein, weil das Gelände um das Hotel herum sehr ungepflegt/ schrottig wirkt, Hotel selbst sehr schön angelegt, fantastische Bungalows, gute Anbindung an Hauptinsel über Bootsshuttle (tagsüber kostenlos)


Zimmer

6.0

Overwater Pool Bungalow sensationell


Service

5.0

Service Personal mit Ausnahme an der Rezeption super freundlich und hilfsbereit


Gastronomie

3.0

das Frühstück ist ausnahmslos sehr gut, die restliche Gastronomie sollte man lieber meiden, kein gutes Essen und extrem schlechte Weinauswahl


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katharina (51-55)

November 2018

Ein Traum

5.0/6

Ein Traum. Schönes Hotel mit Wasserbungalows. Der Strand ist schneeweiß und man fühlt sich wirklich wie im Paradies. Das Restaurant ist ausgezeichnet und das Personal sehr freundlich. Die Zimmer leider schon etwas abgewohnt.


Umgebung

6.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Klaus (61-65)

Juli 2018

Bora-Bora muß man Erlebt und Gesehen haben

6.0/6

Bora-Bora/ Franz. Polynesien,muß man Erlebt und Gesehen haben in seinem Leben,toller Strand,sogar bei 30 Grad ist der Strand angenehm Kühl


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Schorsch (41-45)

Dezember 2017

Überteuert, Baustelle, Gestank, Essen immer gleich

3.0/6

Wir haben uns den weiten Weg von Deutschland dort hin gemacht um einen traumhaften Urlaub zu verbringen. Dies war aber nicht der Fall. Wir hatten einen Overwater-Bungalow gebucht (teuerste Kategorie). Als wir ankamen, war neben unserem Haus eine riesige Baustelle, genauso, wie auf den anderen 3 Stegen. Es war laut und hat nur so von Abgasen gestunken. Erholung gleich null! Es wurde Büffet versprochen, das aber nicht der Fall war. Abendessen immer nur die selben Gerichte zur Auswahl. Das Hotel ist überhaupt nicht zu empfehlen.


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Service

4.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Stefan (31-35)

November 2017

Traumhafte Location für die Flitterwochen

6.0/6

Wir waren im November 2017 in den Flitterwochen auf Bora Bora und haben unseren Aufenthalt im Intercontinental Thalasso & Spa sehr genossen. Allein die Begrüßung am Bootssteg durch einen Polynesier mit Muschelhorn war schon einmalig. Die Anlage ist idylisch gelegen und sehr gepflegt. Die Lagune zeigt sich hier von ihrer besten Seite und man hat einen fantastischen Blick auf den Mt. Otemanu. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend und der Service generell exzellent. Das Essen in den Restaurants Sands und Reef war immer super lecker und durch die Themenabende (Polyn. Buffet, Barbecue) war auch genügend Abwechslung geboten. Das exklusive Restaurant Le Corail haben wir nicht getestet. Ein besonderes Highlight war für uns das tolle Frühstücksbuffet. Die Overwater Bungalows (Saphire) sind gigantisch, haben ein schönes Ambiente, besonders beeindruckend fanden wir den Panoramablick aus dem Schlafzimmer und das tolle Bad. Obwohl uns bei der Ankunft gesagt wurde, das Hotel wäre beinahe ausgebucht, hatten wir nie das Gefühl die Anlage wäre überfüllt gewesen, wir haben uns eher gewundert, wo die ganzen Gäste sind. In den Restaurants und am Strand hat man immer einen Platz bekommen. Den Spa Bereich haben wir nichr genutzt, die Angebote schienen aber sehr überteuert zu sein.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alexander (36-40)

Oktober 2017

Traumhafte Unterkunft mit kleinen Abstrichen

5.0/6

Wir haben im Rahmen unserer Flitterwochen sechs Nächte im InterContinental verbracht. Zunächst einmal kann man wirklich sagen, dass der Außenring von Bora Bora paradiesisch liegt und das Meer der absolute Knaller ist. Vom Flughafen wird man per Boot ins Hotel geshuttelt und sehr angenehm empfangen. Unser Overwater Bungalow war wunderschön und auch gehoben ausgestattet. Der Service kommt mit unterschiedlichen Aufgaben allerdings mehrmals täglich und auch nicht zu festen Zeiten vorbei. Das einzige was inkludiert ist sind täglich 2x 0,33 L Flaschen Wasser, alles andere kostet einen saftigen Aufpreis. Hier nutzt das Hotel seine exponierte Lage gnadenlos aus. Dies ist zwar nachvollziehbar, allerdings sollte man sich vorher darüber im Klaren sein und dies auch ins Reisebudget mit einkalkulieren. Essen kann man in mehreren Restaurants, wir persönlich fanden das Sands wesentlich schöner und auch den Service um Welten besser. Beim Frühstück ist der Service leider unprofessionell, man wartet sehr lang auf Getränke oder das Teller abgeräumt werden und wird auch nicht immer freundlich behandelt. Einem Hotel dieser Kategorie absolut unangemessen. Das Spa ist nett, allerdings überteuert und die Massagen sind ebenfalls sehr hochpreisig und bieten für diesen Preis nicht die gewünschte Qualität. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Lage und die Unterkunft absolut traumhaft sind, einzelne Punkte aber leider dem Standard nicht angemessen sind und somit Abzug geben.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Carolyn (26-30)

Oktober 2017

Traumhaftes Hotel mit kleinen Abstrichen

4.0/6

Während unserer Flitterwochen waren wir für sechs Nächte im Intercontinental Resort & Thales Bora Bora. Schon am Flughafen beginnt das Erlebnis. In dem kleinen, schnuckeligen Flughafengebäude wurden wir sehr nett mit Blumenketten empfangen, bevor wir mit dem Hoteleigenen Boot zum Resort gebracht wurden. Das Hotel liegt einfach traumhaft, die Anlage ist super gepflegt und die Overwater-Bungalows sind riesig groß und wunderschön. Das Personal ist überwiegend freundlich und zuvorkommend. Das Frühstücksbuffet bietet eine große Auswahl, ist aber wenig abwechslungsreich, das Personal beim Frühstück wirkt ein wenig überfordert (15 Minuten warten und 3 Mal nachfragen für einen Tee, sind bei einem Hotel dieser Klasse dann doch ein bisschen zu viel). Beim Abendessen kann man zwischen zwei Restaurant wählen. Wir waren meistens im „Sands“ und hatten einen Tisch im Sand direkt am Meer – einfach traumhaft. Das Essen ist super lecker, der Service sehr zuvorkommend und man hat einen wunderschönen Blick auf die Lagune. Allerdings sollte man frühzeitig dran sein (zwischen 18.30 Uhr und 19.00 Uhr), da die vorderen Tische natürlich immer schnell vergeben sind (und diese auch nicht reserviert werden können). Grundsätzlich sollte man fürs Abendessen immer reservieren. Das kann man einfach und unkompliziert beim Concierge machen. Das Personal hier ist super nett und hilfsbereit – ob bei der Tischreservierung, einer Spa-Buchung oder dem Shuttle zur Hauptinsel inkl. Roller-Buchung – uns wurde immer schnell und sehr gut weitergeholfen. Der Spa-Bereich ist sehr schön angelegt, die Anwendungen allerdings viel zu teuer! Etwas schade ist, dass man für jede noch so kleine „Extra-Leistung“ bezahlen muss: so kostet beispielsweise eine Nespresso-Kapsel 3,50€.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Mike (31-35)

September 2017

Der beste Ort in Bora Bora für einen Honeymoon

6.0/6

Dieses Hotel ist einfach sensationell - die wunderschöne Lage in der Lagune, das Top Service - ein toller Ort für Pärchen


Umgebung

6.0

einfach nur perfekt, an einem der schönsten Orte der Erde. Atemberaubende Umgebung mit dem Berg und der Lagune. Vom Flughafen wird man mit einem Boot abgeholt, die Fahrt dauert 15 min. Es gibt auch jeden Tag merhmals eine Boot in die Stadt


Zimmer

6.0

WIr hatten eine Overwater Bungalow. Einfach nur super - denke auch im Vergleich zu den anderen Ressorts auf der Insel sind die Zimmer richtig groß Achtung, es gibt hier aber verschiedene Kategorien, man sollte es sich genau ansehen, damit auch den perfekten Blick zum Berg hat...und nicht nur zum Strand


Service

6.0

Sensationeller 5 Sterne Service - insbesondere das Concierge Team


Gastronomie

5.0

Das Gourmet Restaurant war richtig gut. Die anderen beiden Restaurants nicht ganz so exzellent - hat uns nicht umgehauen Frühstück auch sehr gut und vielfältig


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mario (36-40)

März 2017

Ein Traum im Paradies

6.0/6

Besser geht es nicht - mehr braucht man über dieses Hotel eigentlich gar nicht schreiben. Schon bei der Ankunft mit dem Motorboot vom Flughafen verschlägt es einem die Sprache, wenn man dann nach der kurzen Rundfahrt durch das Ressort in seinem Bungalow angekommen ist, dann weiss man, dass man das Paradies auf Erden gefunden hat. Wir waren jetzt zum 4. Mal dort und können es kaum erwarten, wieder zu kommen.


Umgebung

6.0

Das IC Thalasso liegt auf einem außenmotu der Lagune von Bora Bora mit traumhafter Sicht auf den Mount Otemanu - und da das Hotel östlich liegt, geht genau dort die Sonne unter - was einfach nur perfekt ist, um von der Strandbar aus den Sonnenuntergang zu erleben. Aber auch sonst ist die Lage in der Lagune einfach nur paradiesisch. Einzig andere Lokale gibt es natürlich nicht, dafür muss man mit dem Shuttleboot auf die Hauptinsel fahren.


Zimmer

6.0

Die Bungalows sind groß und geräumig, stilvoll eingerichtet und bietet jeden Komfort, denn man hier benötigt. Auch die Badezimmer sind sauber und groß - ein für mich wichitger Punkt. Aber das Highlight der Overwater-Bungalows ist natürlich, dass man direkt vom Balkon aus ins Wasser hüpfen kann, ganz egal zu welcher Tages- und Nachtzeit.


Service

6.0

Das Personal ist allesamt immer freundlich und bemüht, und das Concierce-Team trägt ihre Embleme wirklich zu recht, sie versuchen wirklich, jeden nur erdenklichen Wunsch zu erfüllen!


Gastronomie

6.0

Drei Restaurants gibt es im Ressourt, von casual bis nobel wird hier alles abgedeckt. Die Speissen sind eine Mischung aus internationaler und lokaler Küche, so dass hier jeder fündig wird.


Sport & Unterhaltung

6.0

Von Schnorcheln, Tauchen, Jet-Ski Fahren, Ausflügen bis zu Segeln wird alles angebten.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Torsten (51-55)

Januar 2017

Es ist halt Bora Bora

4.0/6

Hat die bessere Lage in Bezug auf den Ausblick auf Mt.Otemanu als das Schwwesterhotel Le Moana. Besteht ausschliesslich aus Wasservillen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thomas (31-35)

Januar 2017

Einmaliges Erlebnis auf der Trauminsel

6.0/6

Traumhaftes Luxus-Resort, das wohl aufgrund der Preise ein einmaliges Erlebnis bleiben wird. Das Überwasser-Bungalow war wunderschön eingerichtet und die Aussicht in meinem Fall auf den Berg umwerfend; der Service war super, das Angebot an Aktivitäten vielfältig. Zwar ist alles teuer, auch das Essen, aber dafür wird man diesen Aufenthalt wohl nicht so schnell vergessen.


Umgebung

6.0

Auch wenn Bora Bora vom Tourismus lebt, es bleibt die schönste Insel Französisch-Polynesiens.


Zimmer

6.0

Luxus-Überwasser-Bungalows im polynesischen Stil


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Vanessa (36-40)

September 2016

Traumhotel im Paradies (leider mit Baustelle)

5.0/6

Die Lage des Hotels ist absolut paradiesisch. Man kommt sich vor wie Robinson Crusoe, der eine einsame Insel entdeckt hat. Das Meer ist türkis blau, die Palmen wedeln im Wind. Einfach so wie man es auf jeder Postkarte sieht. Wir haben hier unsere Tage in einer Überwasservilla verbracht. Die Villa bietet alles was man braucht: eigene tolle Terrasse, separates Wohnzimmer mit eingebautem Glasboden, sehr großes Bad, Ankleidezimmer. Die Räumlichkeiten und die komplette Hotelanlage sind wirklich ein absoluter Traum. Der Grund für den Abstrich des einen Sterns liegt in der Qualität des Essens. Nachdem aber Tahiti generell nicht für sehr gutes Essen bekannt ist, haben wir es auch nicht als ganz so schlimm empfunden. Das Essen in den Hotel eigenen Restaurants ist sehr teuer und vom Preis nicht angemessen. Leider ist es aber sehr schwer ohne zusätzliche Kosten das Hotel am Abend zu verlassen, so dass man mehr oder weniger auf die Hotel Restaurants angewiesen ist. Einen weiteren Abstrich gibt es, weil aktuell eine Baustelle am Hotel ist und vier weitere Villen gebaut werden. Die Lärmbelästigung durch die Baustelle ist an manchen Tagen sehr hoch! In Summe genießen wir unsere Zeit hier aber sehr und verbringen die Tage entweder faul auf der Terrasse (mit Blick auf die Baustelle) oder wir buchen eine der Aktivitäten, die man auf Bora Bora machen kann (zum Beispiel Whale Watching). All diese Aktivitäten haben wir selbst gebucht und nicht über das Hotel.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Ivica (31-35)

Mai 2015

Traumhotel

5.1/6

Wir verbrachten den zweiten Teil unserer Flitterwochen im Intercontinental Thalasso und sind absolut zufrieden! TOP Hotel, TOP Service! Sehr freundliches Personal und stets zuvorkommend. Wir haben alle Restaurants getestet und waren mit allen zufrieden, obwohl es preislich grosse Unterschiede gab. Ein Highlight war auch das Kanu Frühstück, welches wir besonders empfehlen können.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Selda (41-45)

Dezember 2014

Luxuriöses Resort

6.0/6

Von Tahiti aus flogen wir noch eine weiter Stunde nach Bora Bora. Endlich mit einem Motorboot am Ziel angekommen begrüßte uns der Hotelmanager persönlich. Was uns sehr gefiel.


Umgebung

6.0

Vom Bora Bora's kleinem Flughafen aus sind wir in ein Boot gestiegen und es dauerte noch mal ca. 15-20 Minuten bis wir in unserem Hotel ankamen. Das Resort liegt auf einem Atoll mitten im Meer mit dem Blick zum erloschenen Vulkan . Das ist sehr bezaubernd und sehr beeindruckend. Supermärkte gab es nicht in unserer Nähe. Man musste mit einem Boot rüber zur Hauptinsel fahren um ein paar Kleinigkeiten einzukaufen. Aber es ist sehr teuer dort einzukaufen, weil alles importiert werden muss...


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Overwater Villa mit einem kleinen Glasboden. Die Einrichtung war sehr stilvoll. Es gab eine überdachte Terrasse und eine Etage tiefer war eine Sonnenterrasse. Dort konnte man über die Leiter ins Wasser steigen. Das Wohnzimmer war vom Schlafzimmer getrennt. Im Bad gab es auch eine Badewanne und Dusche. Die Betten waren überaus bequem. Der Ausblick war himmlisch.


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich, hilfsbereit und immer mit einem Lächeln im Gesicht.


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Ich besuchte den Spa. Ausserdem hatten wir eine Jeep Tour über die Hauptinsel gebucht. Das war toll!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefanie (36-40)

September 2014

Willkommen im Paradies

5.7/6

So stellt man sich das Paradies vor! Hotel und Landschaft bieten einfach alles was man sich wünschen kann! Die Bungalows sind sehr groß, schön eingerichtet und sauber. Der Blick auf die Lagune ist atemberaubend. Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich. Das Frühstücksbuffet ist üppig und bietet alles, was man sich vorstellen kann. Das Personal ist überall sehr freundlich und hilfsbereit. Uns wurde jeder Wunsch erfüllt. Für uns eines der besten Hotels die wir bisher besucht haben!


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Philipp (31-35)

Juli 2014

Schön zum Relaxen

5.8/6

Zimmer sind top, bora bora eine super reisedestination zum entspannen! Internet war mühsam, immer wieder Ausfälle. Das Essen war super & auch die Anlage ist sehr schön :-) Die Reise ist ziemlich lang.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Alexander (56-60)

Juli 2014

Mit Rochen baden

5.8/6

Absolutes Luxus. Wunderschönes Villa, sehr aufmerksames Personal. Fütterung der Mantas um 14:00 nicht verpassen. Einzige Nachteil: kein Wi-Fi im Zimmer!


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ronny (31-35)

April 2014

Einfach nur traumhaft!

5.9/6

Ein absolut traumhaftes Hotel auf der schönsten Insel der Welt! Die Überwasserbungalows sind der Hammer und mit Worten kaum zu beschreiben. Die muss man erlebt haben. Sehr stilvoll eingerichtet und großzügig geschnittenen Räume mit einer märchenhaften Aussicht laden zum träumen ein. Es war wirklich ein Urlaub im Paradies. Der Hotelkomplex ist wunderschön und alles ist sehr sauber und elegant. Das Personal ist super freundlich und immer hilfsbereit. Es waren die vielen kleinen Dinge und Aufmerksamkeiten die diesen Urlaub zu etwas ganz tollem gemacht haben. Die Woche in diesem Hotel war der schönste Urlaub den ich je hatte.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andre (36-40)

Juli 2013

Traumlage, Traumhotel,

5.0/6

Absolute Traumlage und eine tolle Anlage. Vom Flughafen direkter transfer ca. 20minuten mit dem Boot zum Hotel. Der Check-In verlief reibungslos und sehr schnell. Die Villa war am Stegende (Fußweg zum Restaurant/Strand etc. ca 10minuten) und entsprechende freie Aussicht auf Moto bzw in die andere Richtung an den Villen vorbei zum Strand. Das Zimmer war in einem top Zustand. Täglich 2 Flaschen Wasser und turndown service. Vom Bett direkte Aussicht aufs Meer durch ein Panorama Fenster (gleiche von der Badewanne aus). Die beiden REstaurants bieten eine gute Auswahl an unterschiedlichen Gerichten mit überwiegend guter Qualität. 2x wöchentlich im Hauptrestaurant Buffet mit einer anschließenden Dinner-Show. Hierfür am besten vorher Plätze auf der Terrasse reservieren. Das Beach Restaurant ist leider nicht ansatzweise so gut im Service und Freundlichkeit wie die anderen Bereiche. Also haben wir es hier dann auf die Getränke reduziert (auch sprachlich gab es hier Probleme, im Vergleich zu allen anderen Bereichen fließend englisch standard war). Sehr große und gute Frühstücksauswahl. Am Strand finden Mittags immer lokal bezogene Aktivitäten statt die in Bezug auf die polynesische Kultur stehen (zubereitung von lunch, strohflechten etc). Insgesamt verläuft sich auf der Anlage alles sehr gut und auch am Strand hat man meistens das Gefühl das kaum Gäste da sind obwohl insgesamt sehr gut gebucht war. Das Schwester Hotel ist nicht unbedingt zu empfehlen (alt, deutlich weniger gepflegt, kein flair etc...), eher eine Notlösung wenn man nach einem Ausflug zur Hauptinsel das Boot verpasst hat und warten muss. Eine mischung aus kostenlosen Aktivitäten am Strand und diverse Wassersportausflug Möglichkeiten stehen zur Verfügung. Gute Auswahl beim Wassersport und kurzfristig buchbar. Das Fitnesscenter liegt direkt beim Wellnessbereich und bietet eine gute Geräteauswahl in gepflegten Zustand an. Im Perlenshop kann man direkt Tax-Free einkaufen, die Formalitäten werden direkt vom Shop erledigt. Zur spät-abreise stehen Day-Rooms zur Verfügung die absolut ausreichend sind um sich nach einem Tag am Strand für die weiterreise vorzubereiten. Die Gäste sind durchweg gemischt und viele zwischen 30-40 im schnitt. Insgesamt eine gute und lockere Atmosphäre. Gerade im Hauptrestaurant an der Rezeption und beim Frühstück sehr freundliches motiviertes Personal was stets bemüht ist das es jedem gut geht.


Umgebung

4.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Sophia (31-35)

März 2013

Wenn Overwater-Bungalow auf Bora-Bora - dann hier!

4.8/6

Wir machten hier Station am Ende unserer Flitterwochen - 6 Tage im Südsee-Paradies. Der März war wettermäßig eine gute Entscheidung, allerdings ist hier dann Nebensaison. Das heißt zum Beispiel, dass eines der beiden Restaurants abends generell geschlossen war ("lohnt sich nicht"). Wir hatten Halbpension und "mussten" somit abends im Hotel essen. Wenn dann eine Woche lang nur ein Restaurant in Frage kommt und dieses wiederum eine recht übersichtliche Gourmet-Karte hat, die nur alle paar Monate (!) wechselt, kann es leicht langweilig werden. (Oft gelesen haben wir schon vorab über drohenden Hunger - bei drei zwar nicht-üppigen Gängen jedoch nicht wirklich problematisch. ZUmal das Frühstücksbuffet bis 11 Uhr gigantisch gut ist.) Ebenso die Happy Hour "angepasst": nicht in dem (wie sonst) Restaurant, weil das eben nach dem Mittagstisch zumachte. Also orderte man einen Cocktail und dieser wurde dann recht zeitaufwändig aus dem anderen Haus geholt (dauerte lang und dementsprechend auch keine Service-Kraft in der Nähe, die zeitnah Bestellungen aufnimmt) Auch manche Freizeitangebote (z.B. Parasailing) finden dann nicht statt, weil die Veranstalter Betriebsferien haben. Auch scheint man diese Zeit gern für Renovierungsarbeiten zu nutzen - also im Thalasso und Spa Resort kein Pool (da Baustelle) und der Spa-Bereich erst gar nicht, dann nur zum Teil (und auch da noch mit Mängeln wie fehlenden Fliesen) nutzbar. Hervorragend sind die Bungalows und der Service: die Stelzenhäuser sind riesig, luxuriös und unglaublich schön eingerichtet. Die Kategorien unterscheiden sich einzig im Preis, die Häuser sind identisch. Wir haben uns vor Ort für eine Emerald Overwater Villa entschieden - ganz bewusst, denn (obwohl es die günstigste Kategorie ist) dies hatte mehrere Vorteile: nicht immer der lange Weg bis "nach Hause", die Wasser-Tiefe (perfekt zum Schnorcheln und weit weg von der "Wasser-Straße") und vor allem die Aussicht (alle wollen ja immer ans Ende des Pontoons- aber der Berg, auf den man dann die freie Sicht hat, ist abends nicht beleuchtet, d.h. man schaut ins Dunkle. Wir dagegen blickten auf den schön beleuchteten Hotel-Strand. Und die Entfernung dazu war blick-technisch völlig ok, also keine ungewollten Beobachter) Man sollte darauf achten, einen Bungalow des linken Pontons zu buchen (dort als Nord-Ponton bezeichnet), bei dem anderen ist man doch recht nah an der Jet-Ski-Station. Der Service ist unglaublich freundlich und gut: zweimal täglich Handtuchwechsel mit Aufräumen und Reinigung, immer ein freundliches Lächeln und wirklich jeder grüßt "Ia orana". Die Wellness-Anwendungen sind gut, aber auch wirklich teuer (und nicht revolutionär). Die Farbenpracht (Wasser, Blumen usw.) ist einfach nur Postkarten-würdig.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christian (41-45)

März 2013

Flitterwochen wie aus dem Bilderbuch

5.3/6

Letzte Station unserer Flitterwochen - 6 Tage im Südsee-Paradies. Der März war dafür wettermäßig eine gute Wahl nur sollte klar sein, dass dort dann Nebensaison ist. D.h. zum Beispiel, dass eines der beiden Restaurants abends grundsätzlich geschlossen war, weil wohl nicht rentabel genug. Mit Halbpension "mussten" wir abends im Hotel essen - und hatten die Wahl zwischen einem Gourmet- und ... keinem anderen Restaurant... In dem zur Verfügung stehenden wechselt die Karte nach Aussage des Personals dann doch "alle paar Monate"...(Oft gelesen haben wir schon vorab über drohenden Hunger - bei drei zwar nicht-üppigen Gängen jedoch nicht wirklich problematisch. Man sollte das großartige Frühstücksbuffet bis 11 Uhr ausnutzen ;-) Auch die Happy Hour ist in der Nebensaison nicht in dem Strand-Restaurant (wie eigentlich schön und sinnvoll), weil das eben nach Mittagstisch zumachte. Also orderte man einen Cocktail und dieser wurde dann recht zeitaufwändig aus dem anderen Haus geholt (dauerte lang und dementsprechend auch keine Service-Kraft in der Nähe, die zeitnah Bestellungen aufnimmt) Auch manche Freizeitangebote (z.B. Parasailing) finden dann nicht statt, weil die Veranstalter Betriebsferien haben. Und die Zeit wird offenbar für Renovierungsarbeiten genutzt- im Thalasso und Spa Resort kein Pool (da Baustelle) und der Spa-Bereich erst gar nicht, dann nur zum Teil (und auch da noch mit Mängeln wie fehlenden Fliesen) nutzbar. Wellness dann (als verfügbar) gut aber ziemlich überteuert... Ohne Frage hervorragend sind die Bungalows und der Service: riesig, luxuriös und unglaublich schön eingerichtet. Die Kategorien unterscheiden sich einzig im Preis, die Häuser sind identisch. Wir haben uns vor Ort für eine Emerald Overwater Villa entschieden - ganz bewusst, denn (obwohl es die günstigste Kategorie ist) dies hatte mehrere Vorteile: nicht immer der lange Weg bis "nach Hause", die Wasser-Tiefe (perfekt zum Schnorcheln und weit weg von der "Wasser-Straße") und vor allem die Aussicht (alle wollen ja immer ans Ende des Pontoons- aber der Berg, auf den man dann die freie Sicht hat, ist abends nicht beleuchtet, d.h. man schaut ins Dunkle. Wir dagegen blickten auf den schön beleuchteten Hotel-Strand. Und die Entfernung dazu war blick-technisch völlig ok, also keine ungewollten Beobachter) Man sollte darauf achten, einen Bungalow des linken Pontons zu buchen (dort als Nord-Ponton bezeichnet), bei dem anderen ist man doch recht nah an der Jet-Ski-Station. Der Service ist wirklich gut: zweimal täglich Handtuchwechsel mit Aufräumen und Reinigung, immer ein freundliches Lächeln und wirklich jeder grüßt "Ia orana".


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sebastian (36-40)

Januar 2013

Traumhafte Lage, fantastische Overwater Bungalows

5.5/6

Traumhaftes Hotel. Fast alle Bungalows sind über Wasser errichtet, persönliche Abholung vom Hotelpier mit Buggy, traumhafte Lage, schöner Pool, schöner Strand, Bungalows sind sensationell gross und top eingerichtet und sehen aus wie neu. Schöne Bar, gutes Restaurant. Durch die Laage auf einer Insel (Motu) von Bora Bora ist man allerdings auf Hoteltransfers angewiesen. Die Abholung vom Flughafen wird teuer berechnet. Insgesamt ein absolutes Traumhotel.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Basti (31-35)

Januar 2013

Traum auf BORA BORA

6.0/6

Traumhaftes Hotel auf Bora Bora, nur Overwater Villas in der Bucht, Hotelanlage auf dem Atoll gebaut. persönliche Abholung am Flughafen, kostenloser Hotel Shuttle zwischen beiden Interconti´s auf Bora Bora, toller Service vom Frühstück, über Bechbar, Abendessen und auf dem Zimmer. Es war der schönste Urlaub!!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maik (41-45)

Juli 2012

Sehr guter Service.

5.8/6

Hotel befindet sich auf einem Motu (Korallenring ,der die Hauptinsel umgibt). Die Anlage wurde vor 6 Jahren eröffnet. Da wir nun zum 3.Mal in diesem Hotel waren , können wir die Veränderungen sehr gut beurteilen. Eine hervorragend bewachsene Hotelanlage. Die großräumigen Wasserbungalows befinden sich alle auf Stelzen. Das Hotel bietet Halb- , sowie Vollpension an. Die Gästestruktur ist vollkommen gemischt und kommt vorwiegend aus Japan , Südamerika und Europa.


Umgebung

6.0

Das Hotel befindet sich ein einem schönen ruhigen Strand , an dem nur die Hotelgäste Zugang haben. Wenn man auf die Hauptinsel möchte ,bietet das Hotel einen Schuttle-Transfer (Boot) , welches fast jede Stunde verkehrt. An der Anlegestelle des Schuttleboots befindet sich das Schwesterhotel Intercontinental Moana Bora Bora am Matira Point. Hier kann man viele Leistungen des Schwesterhotel mit benutzen. Am Matira Point gibt es einen Supermarkt ,wo man sich mit Getränken und anderen Sachen eindec


Zimmer

6.0

Der Überwasserbungalow ist sehr groß. Die Preiskategorien bei der Buchung unterscheiden nur durch den Blick von der Terasse. Es gibt einen großen Wohnraum mit großer Terrasse und noch einen kleinen Badesteg. Außerdem gibt es ein Schlafzimmer und ein großes Badezimmer. Ein kleines Ankleidezimmer und seperateToilette sind auch noch vorhanden. Wohn - und Schlafzimmer haben TV. Außerdem gibt es einen DVD-Player. Klimaanlage ,Safe ,Telefon , Minibar und Esspessomaschine sind auch vorhanden.


Service

6.0

Im Gegensatz zu früheren besuchen des Hotel , hat sich der Service noch weiter verbessert. Schon der Check-in war so komfortabel ,das man dies nicht als lästig empfand. Früher mußte man hier doch einige Zeit warten ,bis man endlich ins Zimmer konnte. Dies war auch logisch ,da die anreisenden Hotelgäste immer gleichzeitig durch das Schuttleboot vom Flughafen kamen. Es wurde nun so perfektioniert ,das alle Gäste gleichzeitig abgefertigt werden. Das Personal ist sehr freundlich. Jeder Hotelangestel


Gastronomie

5.0

Es gibt zwei Restaurants im Hotel. Man kann aber auch das Restaurant des Schwesterhotels auf der Hauptinsel nutzen. Das Frühstücksbuffet ist sehr reichhaltig und in gehobener Qualität. Mittags waren wir nie essen. Beim Abendessen gibt es Montags , Mittwochs und Freitags immer Themenbuffets mit einem sehr guten und reichhaltigen Angebot. An den anderen Tagen bietet das Hotel ein 3-Gänge Menü ,welches man sich aus einer Speisekarte mit jeweils 3 Vorspeisen , 3 Hauptspeisen und 3 Desserts auswäh


Sport & Unterhaltung

6.0

Man kann im Hotel alle Aktivitäten buchen ,die Bora Bora bietet . Und das sind nicht gerade wenig. Vom Helikopterflug , der einen direkt im Hotel abholt , über Jeepsafarie bis zum Tauchen mit Haien wird alles geboten. Die Touren sind nicht billig , aber wenn man schon mal dort ist , muß man schon einiges sehen. Es gibt soviel Aktivitäten , daß man um alles nutzen zu können , ungefär 14 Tage dort bleiben müßte. Die Touren ändern sich auch immer wieder. Obwohl wir das 5.Mal dort waren , buchten w


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (46-50)

Juli 2012

Hotel für maximal 4 Tage.

4.0/6

Hotel allgemein:*** Vorweg muss man sagen, dass dies hier ein Hotel ist, wo man nicht seinen ganzen Urlaub verbringen möchte…Maximal 3-5 Tage reichen vollkommen aus. Es ist eigentlich ein Super Hotel mit ein paar Kleinigkeiten, die uns in unserem Urlaub etwas gestört haben. Ab 06:45 ist Rumpe Pumpe mit Ausschlafen. Der Hahn kräht….die nächtliche Ruhe ist vorbei. Spätestens am 08:30 – 09:00 fliegen die ersten Hubschrauber übers Hotel…Da steht du förmlich im Bett. Es rasen am Tage ca. 40 Jetskis an dir vorbei. Für einen 5 Sterne Laden eine Top Location. Meine Bewertung: 3*


Umgebung

5.0

Lage: Das Hotel liegt auf einer Insel ( Motu ), die vor 10 Jahren schon da war…( Das wissen wir..) ist aber komplett umgebaut worden. Hier wurde ein einzigartiges Energiekonzept umgesetzt, was einzigartig ist. Du hast 2 Klimaanlagen mit Frischluft und Heizung. Das Warmwasser wird durch Erdwärme erzeugt. Die komplette Anlage ist TOP gepflegt. Angelegte Lagunen mit sehr viel Fisch zum Schnorcheln…Jeden Tag Rochenfütterung…Sehr schöner Strand…Die Tage auf dem Overwaterbungalow sind auch sehr schön


Zimmer

6.0

Zimmer: Absolut TOP Überwasserbungalow mit sehr guter Einrichtung. Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad mit 2 Waschbecken, Badewanne exquisit, Dusche 2qm, Begehbarer Schrank mit anliegendem WC, großer Holzterrasse mit eigenem Wasserzugang. Wir hatten Zimmernummer 232, d.h. ziemlich weit in der Lagune. Sehr empfehlenswert….direkter Blick zum Bora Bora Berg. Einfach traumhaft. Meine Bewertung: 6*


Service

4.0

Service: Zimmerservice ist auch ganz hervorragend. Alles wird TOP sauber gemacht und jeden Tag neue Bettwäsche…Handtücher für Bad und Liegen…Minibar wird jeden Tag aufgefüllt. Thema Minibar. Es ist ziemlich teuer: Bier 800 Schlusen= 6,70€…Whisky 5cl. 12,20€….einfach Coca Cola 350ml. 5 €. Es fährt jeden Tag in verschiedenen Zeiten das Boot aufs Festland. Für rund 1000 Schlusen = 8,40€ fährst du mit dem Bus in die Hauptstadt Vaitapee. Dort gibt es einen Supermarkt, wo es alles gibt. Cola für 1 €


Gastronomie

3.0

Gastronomie: So schön wie alles jetzt klingt…. Das Frühstück ist TOP…Mittagessen waren wir nie, weil der Appetit einfach nicht da war. Abendessen war zeitweise….richtig Sch… Die Küche ist Cuisine Nouvelle. Alles sehr sehr übersichtlich. An manchen Tagen gibt es Buffet…da kann man sich mal satt essen. An den Tagen, an den es a la Carte gibt…..empfand ich es schon als Frechheit. Wir hatten Halfboard gebucht, d.h. Frühstück mit Abendessen. Hauptgericht z.B. Rinderfilet ( 100-120gr. ) mit 1 Stange


Sport & Unterhaltung

3.0

Sport und Unterhaltung:*** Zur Unterhaltung: 2x die Woche gibt es eine landestypische Show, die ganz OK ist. Sie wird direkt am Reef Restaurant aufgeführt. 1x die Woche spielt eine Band…ansonsten hast du hier Ruhe. Zum Sport:* Tauchen ist wirklich das Einzigste, was du hier machen kannst. OK…Kajak fahren, Pool Billard und Tischtennis auch noch…zum tauchen: Das habe ich mir hier etwas anders vorgestellt. Ich war hier schon mal vor rund 10 Jahren…da hieß es alles noch Top Dive…Alles war ok: Heu


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Mario (36-40)

April 2012

Traumhotel auf der Trauminsel

5.7/6

einer Meinung nach gibt es keine schönere Insel als Bora Bora und das Intercontintal Bora Bora Thalasso & Spa ist eines der schönsten Hotels auf dieser Insel - hat aber auch seinen Preis. Den Luxus bekommt man schon bei der Ankuft zu spüren - direkt vom Flughafen wird man mit dem eigenen Motorboot abgeholt und zum pompösen Landundssteg des Hotels gebracht. Mit kleinen Golf-Carts gehts dann weiter zur Lobby und dann zum Überwasser-Bungalow. Hier sollte man aber keinesfalls versuchen zu sparen - die etwas günstigeren "Emerald"- oder "Sappire"-Bungalows sind im seichten Wasser gebaut, und sehen auch nicht auf den Mount Otemanu - man sollte wirklich auf die "Diamond"-Bungalows investieren, um die Aussicht richtig geniessen zu können.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Cordula (31-35)

April 2012

Teuer, aber der Himmel auf Erden

5.8/6

Nachdem wir während unseren vorherigen Urlauben auf Bora Bora bereits andere Hotels ausprobiert haben, gönnten wir uns diesem Mal einen "Diamon Overwater Bungalow" im InterContinental Thalasso-Spa. Dieses Hotel trägt zurecht seine 5 Sterne, vom Flughafentransfer, über den Check-In bis zu den Bungalows, dem Essen, Getränken und Freizeitangebot passte einfach alles - hatte aber natürlich auch seinen Preis. Das Personal war freundlich, zuvorkommend, aber nicht aufdringlich und es gab fast jeden Tag eine kleine Aufmerksamkeit in unserem Bungalow.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Pino (31-35)

August 2011

Einfach unglaublich schön!

5.8/6

Wenn man in die Südsee bzw. nach Bora Bora fliegt, sollte man schon wissen, dass die Preise hier etwas teurer sind und wenn man den Kindern etwas besonseres bieten will, geht man geht man nicht in ein 5Sterne Interconti, sondern in einen Robinson Club!!!! So nun zum Hotel: Das Hotel macht einen sehr exklusiven Eundruck. Der Concierge Manager holt die Leute am Pier ab und fährt die ganze Anlage ab. Deutschsprachige Leute sind eher weniger zu finden. Die meisten Gäste sind Franzosen, Italiener und Amis.


Umgebung

6.0

Ein absoluter Traum!! Trotz Karibik, Mauritius und Malediven war das so ziemlich das Schönste, was wir je gesehen haben!!!!


Zimmer

6.0

Unsere Over-Water-Villa war der absolute Hammer. 65m². Blick in die schönste Lagune der Welt. Bose Anlage, DVD Player, 2 Flachbildschirme. Begehbarer Kleiderschrank, Dusche mit Erlebnisbrause und und und... einfach genial!


Service

6.0

Freundlichkeit des Personal : Top Fremdsprachenkenntnisse : Top Zimmerreinigung : Top Man hat einem jeden Wunsch von den Augen abgelesen!


Gastronomie

6.0

Das Essen war super! Im Reef wurde der Gaumen verwöhnt! Das 3 Gänge Menü war nicht wirklich reichlich bestückt aber sehr sehr lecker. Wem das zu wenig ist (es soll ja Leute geben, die sich künstlich aufregen) kann in das Sands gehen. Hier kann man gut bürgerlich essen und hier wird jeeeeeeeeeeeeder satt :)


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Freizeitangebote waren, wie im Katalog beschrieben, gut!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (41-45)

Juli 2011

Top Hotel - Sehr teuer - Kinder nicht erwünscht

4.3/6

Vorweg muss man sagen, dass dies hier ein Hotel ist, wo man nicht seinen ganzen Urlaub verbringen möchte…Maximal 3-5 Tage reichen vollkommen aus. Es ist eigentlich ein Super Hotel mit ein paar Kleinigkeiten, die uns in unserem Urlaub etwas gestört haben. Ab 06:45 ist Rumpe Pumpe mit Ausschlafen. Der Hahn kräht….die nächtliche Ruhe ist vorbei. Spätestens am 08:30 – 09:00 fliegen die ersten Hubschrauber übers Hotel…Da steht du förmlich im Bett. Es rasen am Tage ca. 40 Jetskis an dir vorbei. Für einen 5 Sterne Laden eine Top Location. Meine Bewertung: 3*


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt auf einer Insel ( Motu ), die vor 10 Jahren schon da war…( Das wissen wir..) ist aber komplett umgebaut worden. Hier wurde ein einzigartiges Energiekonzept umgesetzt, was einzigartig ist. Du hast 2 Klimaanlagen mit Frischluft und Heizung. Das Warmwasser wird durch Erdwärme erzeugt. Die komplette Anlage ist TOP gepflegt. Angelegte Lagunen mit sehr viel Fisch zum Schnorcheln…Jeden Tag Rochenfütterung…Sehr schöner Strand…Die Tage auf dem Overwaterbungalow sind auch sehr schön. Meine


Zimmer

6.0

Absolut TOP Überwasserbungalow mit sehr guter Einrichtung. Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad mit 2 Waschbecken, Badewanne exquisit, Dusche 2qm, Begehbarer Schrank mit anliegendem WC, großer Holzterrasse mit eigenem Wasserzugang. Wir hatten Zimmernummer 232, d.h. ziemlich weit in der Lagune. Sehr empfehlenswert….direkter Blick zum Bora Bora Berg. Einfach traumhaft. Meine Bewertung: 5*


Service

5.0

Zimmerservice ist auch ganz hervorragend. Alles wird TOP sauber gemacht und jeden Tag neue Bettwäsche…Handtücher für Bad und Liegen…Minibar wird jeden Tag aufgefüllt. Thema Minibar. Es ist ziemlich teuer: Bier 800 Schlusen= 6,70€…Whisky 5cl. 12,20€….einfach Coca Cola 350ml. 5 €. Es fährt jeden Tag in verschiedenen Zeiten das Boot aufs Festland. Für rund 1000 Schlusen = 8,40€ fährst du mit dem Bus in die Hauptstadt Vaitapee. Dort gibt es einen Supermarkt, wo es alles gibt. Cola für 1 € …..Flasche


Gastronomie

3.0

So schön wie alles jetzt klingt…. Das Frühstück ist TOP…Mittagessen waren wir nie, weil der Appetit einfach nicht da war. Abendessen war zeitweise….richtig Sch… Die Küche ist Cuisine Nouvelle. Alles sehr sehr übersichtlich. An manchen Tagen gibt es Buffet…da kann man sich mal satt essen. An den Tagen, an den es a la Carte gibt…..empfand ich es schon als Frechheit. Wir hatten Halfboard gebucht, d.h. Frühstück mit Abendessen. Hauptgericht z.B. Rinderfilet ( 100-120gr. ) mit 1 Stange Spargel und 5


Sport & Unterhaltung

2.0

Zur Unterhaltung: 2x die Woche gibt es eine landestypische Show, die ganz OK ist. Sie wird direkt am Reef Restaurant aufgeführt. 1x die Woche spielt eine Band…ansonsten hast du hier Ruhe. Zum Sport:* Tauchen ist wirklich das Einzigste, was du hier machen kannst. OK…Kajak fahren, Pool Billard und Tischtennis auch noch…zum tauchen: Das habe ich mir hier etwas anders vorgestellt. Ich war hier schon mal vor rund 10 Jahren…da hieß es alles noch Top Dive…Alles war ok: Heute heißt dieser Verein Bathy


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Maik (36-40)

Juli 2010

Perfektes Preis-/Leistungsverhältnis!

6.0/6

Das Hotel befindet sich auf dem Motu Otemanu ( Korallengürtel um die Insel) , von dem man einem guten Blick auf Bora Bora genießt. Es gibt 83 Überwasserbungalows ,die sich nur durch den Blick unterscheiden. Alle Bungalows haben die gleiche Größe. Die Anlage ist in einem sehr gepflegten und sauberen Zustand . Die Gäste sind verhältnismäßig jungen Alters (vorwiegend in den Flitterwochen) und kommen aus der ganzen Welt. Das Hotel bietet aktuell als einziges in Bora Bora , als zusätzliche kostenlose Leistung , Halbpension an.


Umgebung

6.0

Die Lage des Hotels ist super. Es befindet sich zwar auf dem Motu ,von dem man nicht so einfach auf die Hauptinsel gelangt . Dafür bietet das Hotel einen eigenen Boots-Shuttle (fast stündlich) an ,der ebenfalls kostenfrei ist. Andere Gäste aus hochpreisigen Hotels eines benachbarten Motus sagten mir ,dass hier der Bootstransfer gezahlt werden müsse. Der Anlegepunkt des Boots-Shuttles ist dann das Intercontinental Moana am Matira Point. Von hieraus kann man alle Aktivitäten ,die in Bora Bora gebo


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind das wahre Aushängeschild des Hotels. Es sind Bungalows von ca 70 qm Größe. Hier gibt es einen Wohn- und Schlafbereich ,ein großes Bad mit seperater Dusche und WC ,ein Ankleidezimmer und eine große Terrasse ,von der man direkt ins Wasser gelangt. Die Zimmer sind geschmackvoll und zweckmäßig eingerichtet. Zwei Flat-TV ,DVD-Player, Minibar ,Safe , Telefon, Kaffeepad-Maschine usw. Die Zimmer wurden täglich sehr gründlich gesäubert. Auf einigen Tagestouren ,sagten mir die Tourführer


Service

6.0

Der Service lies keine Wünsche offen . Bei meinem letzten Besuch des Hotels im Jahre 2006 (kurz nach Eröffnung) , gab es beim Service noch einige Kritikpunkte . Dies hat sich zu meiner Verwunderung alles sehr positiv verbessert. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer werden vom Servicepersonal zwei mal am Tag gereinigt . Dies passiert in einen perfekten System ,das der Gast davon nicht viel mitbekommt. Auch bei kleinen Problemen weiß das Hotel schnell zu agieren. Wir ha


Gastronomie

6.0

Im Hotel gibt es zwei Lokale. Wir haben immer nur ein und dasselbe genutzt. Trotz Halbpension bietet es feine französische a la carte Küche an. Dies empfand ich als sehr angenehm und komfortabel. Zwar sind die Portionen ziemlich klein gehalten , aber das ist in gehobenen Lokalen nun mal der Fall. Dafür gab es zwei mal die Woche ein Themen-Buffet , bei dem man sich wirklich satt essen konnte. Auch beim Frühstücksbuffet konnte man sich reichlich bedienen . Das Buffet war so reichhaltig ,dass nach


Sport & Unterhaltung

6.0

Sofern man es wünscht ,kann man jeden Tag als ein neues Abenteuer verbringen. Der Concierge bietet so viel Möglichkeiten an Aktivitäten ,das eine Woche viel zu kurz ist ,um alles zu nutzen. Da ein Großteil der Aktivitäten auf der Hauptinsel beginnt , ist es kein Problem diese im Hotel zu buchen. Hier wird sogar auf die Transferzeiten der Boots-Shuttle Rücksicht genommen. Es fanden auch kleine Animationen im Hotel statt ,die so zurückhaltend waren , dass man davon nie gestört wurde. Die Hoteleig


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Steff (31-35)

Dezember 2008

Spitzenhotel an einem Motu vor Bora Bora

5.7/6

Es gibt ziemlich genau 100 Overwater-Villen welche alle die selbe Grösse und Ausstattung haben lediglich die Lage in der Lagune bestimmt den Preis. Die Villen sind alle sehr schön mit ca. 120 m² Glasbodentisch, Sonnendeck, Zugang zum Meer, totales Lusxusbad und begehbarem Kleiderschrank, Gäste-WC und ein grosses Wohnzimmer. Die Terasse ist von allen Zimmern aus begehbar! Zu unserer Reisezeit waren vorwiegend aseatische Gäste vor Ort, aber man sieht eh nie jemanden da man die Zeit in der Villa verbringt.


Umgebung

6.0

Traumhaft in der Lagune vor der Insel Bora Bora auf einem Motu. Wir konnten uns einfach von dieser mystischen Lage nicht sattsehen. Einkauftsmöglichkeiten gibt es nicht aber einen spitzen Roomservice.


Zimmer

6.0

wie schon erwähnt: Beste Villa die wir bis dato hatten! Zustand 1 a vor allem da auch erst 2006 eröffnet. Wir haben lange überlegt, wischen Le Meridien und diesem Hotel und uns vor Ort das andere auch angesehen und nicht eine Sekunde unsere Entscheidung bereut!


Service

6.0

ein "Nein" gab es nicht, hier ist der Gast nicht König sonder Kaiser!


Gastronomie

5.0

Es gab zwei Restaurants welche beide sehr gut sind aber preislich auch wirklich sehr teuer. Für ein Gericht muss also mit 30-40 US$ gerechnet werden. Trinkgeld wird nicht erwartet! Wir müssen leider sagen es gibt sicherlich bessere Gaumenfreuden aber wie gesagt fünf Sonnen!


Sport & Unterhaltung

5.0

Für Taucher eher nicht so geeignet da man speziell einen Tauchgang buchen muss und dann extra abgeholt wird. Aber es ist eh besser die Aussicht und Bora Bora zu geniessen. Tauchen sollte man (wie auch wir) in Rangiroa... das ist wahnsinn! Pool ist eben 5 Sterne entsprechend mit Früchten und kühlen Tüchern etc.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sina (26-30)

August 2008

Perfekt für Flitterwochen

5.7/6

Die gesamte Hotelanlage ist sehr schön angelegt und sehr gepflegt. Die Overwaterbungalows haben einen ausreichenden Abstand zueinander, so dass man den tollen Ausblick von der Terasse ungestört genießen kann. Trotzdem das Hotel zu 95% ausgebucht sein sollte, war es nicht überlaufen und und angenehm ruhig.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt auf einem kleinen Motu gegenüber der Hauptinsel. Das Wasser ist herrlich klar und es schwimmen überall Fische (soagr Rochen) umher. Der Strand ist sauber und "steinfrei". Nebenan liegen das Meridien und das St. Regis, die zu Fuß aber nur schwer zu erreichen sind. Mit einem kostenlosen Shuttleboot kann zum Schwesternhotel fahren.


Zimmer

6.0

Die Overwaterbungalows sind traumhaft. Riesen Bett mit Blick aufs Meer, schönes Bad mit Badewanne (ebenfalls Blick aufs Meer) und separater Dusche, Wohnzimmer mit Tisch mit Blick auf den Meeresboden und sehr großer zweistöckiger Terasse mit Dusche. Schöner könnten sie nicht sein.


Service

5.0

Wenn man im Hotel ankommt, bekommt man erstmal eine freundliche Führung durch die Anlage. Das Personal ist sehr freundlich (vorallem an der Bar), wenn auch nicht immer ganz aufmerksam. Die Zimmer werden zweimal täglich sehr gründlich gereinigt. Zur An- und Abreise wurde uns jeweils eine halbe Flasche Champagner geschenkt. Beim Concierge könne jederzeit Touren gebucht werden. Die meisten Angetsellten sprechen gut Englisch.


Gastronomie

5.0

Es gibt zwei Restaurants, eine Poolbar und eine sehr schöne Cocktailbar. Die Qualität der Speisen und Getränke ist gut, wenn auch recht teurer. Die Auswahl ist begrenzt, da die Speisekarten nicht wechseln. Zweimal wöchentlich gibt es ein Buffet, was sich auf jeden Fall lohnt.


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Strand ist super und es stehen ausreichend Liegen zur Verfügung. Schnorchelausrüstungen und Kanus kann man sich jederzeit leihen. Es gibt einen Beachvolleyballplatz, der jedoch nur von uns genutzt wurde.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Eric (41-45)

Februar 2008

Entspannungsurlaub pur

5.4/6

Das noch sehr junge Hotel (Baujahr 2006) zeichnet sich durch einwandfreie, gepflegte Overwater-Bungalows aus, die in ihrer Größe (67 qm Wohnfläche, ca. 30 qm Terrasse), Beschaffenheit (einwandfreie Klimatisierung, Wasserdruck und -temperatur jederzeit ideal, gute Verdunkelung, sehr gute Matratzenqualität) und isolierter Lage (ausreichender Abstand zum nächsten Bungalow) auszeichnen. Zu unserem Reisezeitraum geringe Gästeanzahl (ca. 50 % junge Japaner, Rest Amerikaner, Deutsche, usw.), sehr gutes amerkanisches Frühstück inklusive.


Umgebung

5.0

Wer einfach nur Ruhe und Entpsannung wie wir sucht, ist allerbestens aufgehoben. Ausflüge wir shark-feeding und Inselrundtouren können jederzeit über den Concierge gebucht werden. Etwa stündlich fährt ein Shuttle-Boot (kostenlos) zum Schwesterhotel Le Moana Beach auf die Hautinsel. Ein eigener, wunderschöner und gepflegter Strand ist vorhanden und kleine Schnorchelbuchten versprechen Fisch-Kontakt. Man kann aber genausogut auf der Terrasse faulenzen und von dort aus schwimmen (Wassertiefe dort e


Zimmer

6.0

Über das "Zimmer" habe ich eingangs schon berichtet! Wir waren sehr zufrieden, Kaffeemaschine (Nespresso) war stets einsatzbereit, DSL-Anschluß war auch da, prima Terrassenbeleuchtung. Wenn man auf hohem Niveau meckern will: die Dachabdeckung im Terrassenbereich aus Palmenblättern war durch Wind und Wetter schon leicht zerfludert, und bei Regen kam auch ausreichend Wasser auf die Terrasse. Aber der Regen hörte auch immer wieder auf, und dann war es einfach nur herrlich!


Service

5.5

In der Freundlichkeit und Geschwindigkeit tuen sich die Polynesier ja etwas schwer, und man muß manche Dinge schon sehr konsequent hinterfragen, aber abgesehen davon (man hat ja Urlaub) ist jederzeit Hilfsbereitschaft vorhanden, die Zimmerreinigung klasse (übrigens: Trinkgeld wurde bei uns liegengelassen !). Das Niveau ist absolut in Ordnung!


Gastronomie

4.0

Hier muß man differenzieren ! Das inkludierte amerikanische Frühstück war super und hygienisch dargeboten. Man muß zwar morgens immer eine imaginäre Rechnung unterschreiben, sie taucht aber hinterher nicht auf (by the way: kontrollieren Sie hinterher Ihre Abrechnung ! Wir hatten einige Entnahmen aus der Minibar aufgeschrieben, die nicht stattgefunden haben. Unsere Reklamation wurde aber sofort wahrgenommen !) Das Abendessen ist hingegen nur mittelmäßig, was sowohl Qualität, Menge der Auswahl al


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Sauberkeit im Strand- und Poolbereich ist unstrittig in Ordnung ! Man kann sich jederzeit Kajaks und Schnorchelausrüstung ausleihen. Alles bestens !


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulrich (41-45)

Dezember 2007

Schöne Anlage, aber furchtbare Küche!

3.6/6

Vorsicht bei Kreditkartenhinterlegung! Weiterhin ist das Personal im Restaurant frech und unverschämt. Die Qualität der Speisen ist schlecht (Lamm well done war verkokelt und wurde dann als "französisch" angeboten. Bei den Preisen kann man bedeutend mehr verlangen!


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabine (31-35)

Dezember 2007

Traumhaft schöne Anlage

5.3/6

Das Hotel besteht ausschliesslich aus Overwater-Bungalows. Diese sind, da noch relativ neu, sehr schön und modern eingerichtet. Außerdem sind sie sehr geräumig. Das Publikum war international gemischt und recht angenehm. Schon der Transfer zum Hotel, mit dem Boot vom Flugplatz durch die Lagune ist ein Erlebnis. Das Hotel liegt auf dem der Insel vorgelagertn Motu. Per Hotelboot kommt man ca. einmal pro Stunde kostenlos auf die Insel.


Umgebung

6.0

Herrlich auf dem Moto gelegen, prima, wenn man in Ruhe entspannen will. Die Insel ist relativ klein und von daher sind die Möglichkeiten etwas zu unternehmen limitiert. Aber um ein paar Tage zu relaxen ist die Lage des Hotels perfekt mit dem traumhaften Blick auf die Lagune und den Mount Otmanu. Der Transfer von Flughafen mit dem Boot dauert gute 20 Minuten.


Zimmer

6.0

Große, sehr schön modern eingerichteter Bungalow. Sehr gutes Bett vor riesigem Panoramafenster mit Blick auf die Lagune und den Mount Otemanu. Klimanalage funktioniert perfekt und recht geräuscharm. 2 Flat-TV, DVD Player. Viel Privatsphäre, da die Bungalows ausreichend weit auseinander stehen. Am Bungalow 2 Terrassen auf verschiedenen Ebenen mit Tisch, Stühlen und Liegen. Sehr schönes Badezimmer, begehbarer Kleiderschrank, alles sehr sauber.


Service

5.0

Das Personal in diesem Hotel war leider nicht so freundlich, wie anderswo in Frz. Polynesien, was wohl damit zusammen hing, dass hier leider viele Franzosen arbeiten, die nicht so gastfreundlich und herzlich sind wie die Polynesier. Einige Angestellte wirkten etwas unmotiviert und arrogant, insgesamt war der Service aber ok, hätte aber m. E. bei einem Hotel dieser Kategorie etwas besser sein können. Check-in war sehr gut und schnell. Nach der Ankunft am Bootsanleger wird man mit einem Golf-Cart


Gastronomie

4.5

Das Frühstück war recht mittelmäßig. Leckere frische Früchte, Omlettes, etc. auf Wunsch, aber nur pappiges Baguette, kein Aufschnitt, etc. Insgesamt ok, aber gemessen an der Hotelkategorie nichts besonders. Das Essen in den Restaurants Sands und Reef war gut, aber auch nicht wirklich überragend. Ein paar Dinge waren sehr lecker, andere waren ok, aber nicht schlecht. Wir waren Weihnachten dort und hatten das Galadinner im Reef gebucht. Das war sehr nett dekoriert und das Essen war auch gut, daz


Sport & Unterhaltung

5.0

Fitnessraum ist 24h geöffnet und ganz gut ausgestattet, Spa ist sehr schön, Pool ist herrlich ruhig und scheint fast ins Meer überzugehen. Der Strand ist sehr schön, es gibt überall verschiedenen Möglichkeiten in der Sonne zu liegen, Kajaks und Schnorchelausrüstung kann jederzeit geholt werden. Das Wasser ist herrlich klar und warm. Und die Aussicht....


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Harm (36-40)

Februar 2007

Luxus pur!

5.1/6

Das Hotel ist der Hammer. Absolute Luxusklasse. Sozusagen: Reiche unter sich! Wir waren auf unserer Hochzeitsreise 3 Nächte hier untergebracht, was dem Hotel auch einen kleinen Champagner zur Begrüßung wert war. Hier meine Eindrücke: Die Überwasserbungalows sehen in Wirklichkeit genau so aus wie sie in Prospekten/Internet angekündigt werden. Sie sind wirklich geräumig, niveauvoll eingerichtet und gut ausgestattet. Die Lobby / Barbereich ist ebenfalls sehr geschmackvoll und modern eingerichtet. Der Pool ist auch gut (da bei den Temeraturen lebensnotwendig). Die Anlage ist tagsüber total leer, d. h. die Gäste verteilen sich auf dem großen Gelände bzw. unternehmen Touren. Nur abends zum Essen merkt man, dass doch mehr Leute da sind. Hier aber ein negativer Punkt: die Zimmerpreise sind ja schon gesalzen. Dieses Niveau erwartet einen auch beim Essen. Und da das Hotel auf einer vorgelagerten Insel liegt, kann man den Preisen nicht entkommen. (Höchstens einen Ausflug auf die Hauptinsel machen.) Der Service ist besser als in anderen Hotels in Französisch Polynesien, jedoch immer noch nicht mit europäischem Standard zu vergleichen. Des weiteren ist der Strand künstlich aufgeschüttet und wenn man die Fische nicht mit Brot und nachts mit Licht anlocken würde, wäre nicht viel zu sehen. Dies habe ich in anderen Hotels (Moorea) schöner erlebt, damit fällt das Schnorcheln hier nicht so gut aus. Schließlich hatte sich noch eine Maus (Ratte) durch Dach in unseren Bungalow durchgefressen. Wir haben nur das Knabbern gehört. Anstandslos konnten wir aber (nachts) den Bungalow wechseln. Gesamthaft beurteilt waren es vier Tage schöne Erholung und für eine Hochzeitsreise angemessen. Man darf einfach nicht an Geld denken. Für den nächsten Strandurlaub werde ich aber eher die Seychellen oder die Malediven ansteuern.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tuula (51-55)

Februar 2007

Preis-Leistungsverhältnis stimmte nicht

4.6/6

Wir waren eine Woche auf Bora-Bora, davor eine Woche auf Moorea. Wir waren jeweils in den teuersten Überwasserbungalows untergebracht. Die Bungalows auf Bora Bora waren wunderschön. Das Essen war teuer und mittelmäßig, nur ein Restaurant (von 3) war abends geöffnet, wir sassen dort total unbequem auf kleinen Holzstühlen. Das Publikum bestand hauptsächlich aus jungen japanischen Paaren, die ihre Hochzeitsreise von ihren Chefs bezahlt bekamen. Ausflugmöglichkeiten waren kaum vorhanden.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maik (36-40)

Juli 2006

Die Zimmer, super,Service muß besser werden

5.1/6

Das neueröffnete Hotel befindet sich auf einem Motu gelegen, nur 200 Meter zu Fußweg bis zum Hotel Le Meridien. Im Vergleich zum Le Meridien merkt man schon die bessere Ausstattung. Das Hotel hat ca.76 Überwasserbungalows ,die sich mit ihrer Architektur voll in das Landschaftsbild einfügen. Jeder Bugalow entspricht einem Wohnbereich für den Gast. Und dieser Wohnbereich ist gewaltig! Da dieses Hotel im Mai 2006 erst eröffnete ,ist der gesamte Bereich in einem sehr neuen und extra sauberen Zustand. Dies hat aber auch den Nachteil ,daß die gesamte Vegetation noch sehr spärlich und klein ist. Außerdem werden weiterhin noch bauarbeiten im hinteren Bereich der Hotelanlage geführt (Spa -Bereich) ,wodurch das Wasser nicht ganz so klar ist ,wie an anderen Stränden in Bora Bora. Als Gast wird man ansonsten keineswegs durch die Bauarbeiten im Hotel gestört. Als Entschädigung dafür erhält man schon ab Buchung (für die laufende Saison) Halbpension inklusive ,ohne Mehrpreis. Das Hotel war gut besucht. Die Hälfte der Urlauber kamen aus Europa (Frankreich ,Italien und einige Deutsche).Der andere Teil der Urlauber waren vorwiegend Südamerikaner (Chile,Brasilien,Argentinien) und den USA.


Umgebung

5.5

Das Hotel befindet sich auf dem Motu Tape ,mit idyllischem Blick auf Bora Bora. Da alle Wohnbereiche der Hotelgäste Überwasserbungalows sind ,gibt es fast niemanden ,der am Strand badete. Jeder ,der ins Wasser möchte ,geht von seiner eigenen Terasse zum baden ins Meer. Dadurch erschien die Hotelanlage ,obwohl sie gut besucht war ,nie überlaufen. Das Hotel ist umgeben von Kokospalmen ,die eine entsprechende Grenze zu den anliegenden Bereichen auf dem Motu bilden. Es war aber trotzdem möglich das


Zimmer

6.0

Das Zimmer ist das einfach nur Super. Habe noch nie ein Zimmer irgendwo sonst für so einen Preis bekommen.Jeder Gast erhält einen Überwasserbungalow mit einem Wohnzimmer ,einem Schlafzimmer,einem Ankleidezimmer ,einem Badezimmer ,einer Dusche ,einer riesen Terasse und einem Badesteeg. Alles zusammen hat eine Fläche von ca. 80 qm. Vergleichbare Bungalows für die Promis kosten in anderen Hotels auf Bora Bora ein vielfaches ,sagte man uns im Hotel. Die Zimmer sind sehr nobel eingerichtet mit allem


Service

5.0

Der Service im Hotel war für die Kategorie des Hotels angemessen. Das Personal war sehr freundlich. Die Reinigung der Zimmer funktionierte sehr gut. Die Gäste ,sofern sie es wollten ,wurden mit einem Elektromobil von der Rezeption aufs Zimmer gefahren oder geholt. Es gab keinerlei Dinge ,die am Service des Hotels auszusetzen waren.


Gastronomie

3.5

Im Hotel gibt es zwei Restaurants. Da bei uns Halbpension inklusive war ,aßen wir jeden Morgen und Abend im Hotel. Dies wurde auch von überwiegend allen Hotelgästen in Anspruch genommen. Dadurch mußte man jeden Tag einen Tisch zum Abendessen reservieren. Hat man dies einmal vergessen ,konnte es passieren ,daß kein Tisch mehr frei war und man dann in einem hinteren Raum essen mußte. Beim Frühstück konnte man sich über nichts beklagen. Es gab genügend Auswahl. Am Abend hatte man dann die Auswahl


Sport & Unterhaltung

5.5

An sportlichen Aktivitäten gab es im Hotel vieles . Besonders alles ,was mit Wasser zu tun hat. Ein besonderer Höhepunkt war für mich ein Tauchgang mit 6 Metern Tiefe ,obwohl ich keinerlei Erfahrung mit Tauchen hatte. Dies kostet im Hotel umgerechnet 60 Euro pro Person. Man wird dann vom "Bora Dive Center" abgeholt und taucht mit ständiger Begleitung eines Tauchlehrers. Besonders empfehlenswert. An Unterhaltung gab es im Hotel ein Schowprogramm einmal die Woche. Ansonsten hat jeder Wohnkomplex


Hotel

5.0

Bewertung lesen