68%
4.3 / 6
Hotel
4.3
Zimmer
3.6
Service
4.2
Umgebung
5.5
Gastronomie
4.1
Sport und Unterhaltung
3.6

Bewertungen

Gerhard (70 >)

Mai 2019

Ordentliches Dreisternhaus

5.0/6

Ordentliches Dreisternhotel, Lobby mit einladenden Ledermöbeln im engl. Stil, aber etwas finster, so wie auch das Zimmer, das wir im 2. Stock hatten. An der Rezeption 24 Stunden Tee/Kaffee. Frühstücksbuffet in Ordnung. Parkmöglichkeit in naher Garage.


Umgebung

5.0

in unmittelbarer Bahnhofs- und Hafennähe, aber auch die Altstadt mit den Speicherhäusern am Fluss Nidelva und mit Nidaros-Dom und erzbischöfl. Palais ist nach 10- bis 15-minütigem Spaziergang zu erreichen.


Zimmer

4.0

klein und eher dunkel....


Service

5.0

zuvorkommende Bedienung


Gastronomie

5.0

schönes Frühstücksbuffet


Sport & Unterhaltung

5.0

Besichtigung von Trondheim


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerhard (46-50)

März 2019

In die Jahre gekommen

3.0/6

Wie erwähnt war das Zimmer deutlich zu kalt und die Versuche, auf ein anderes zu wechseln, erfolglos. Aufgrund Bahnhofsnähe für eine Nacht akzeptabel, Zustand des Hotels aber deutlich schlechter als bei meinen Aufenthalten zuvor.


Umgebung

5.0

Zimmer

2.0

Trotz mehrmaliger Versuche erhielt ich kein angemessen geheiztes Zimmer bei Winterwetter Ende März.


Service

3.0

Zimmerkarte funktionierte mehrmals nicht.


Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Fabio (41-45)

August 2018

Ausgezeichnete Lösung in Trondheim

5.0/6

Hotel in einer großartigen Lage, nahe dem Bahnhof Trondheim und dem Hafen. Im zentralen Bereich. In weniger als 10 Minuten zu Fuß erreichen Sie die Kathedrale von Trondheim und den Hauptplatz sowie das Vizensenteret Museum. Weniger als 20 Minuten von der alten Trondheim Brücke und nach einem kleinen Anstieg das charakteristische Kristiansten Festning. Die Zimmer sind geräumig und einladend, gut beleuchtet. Saubere und weiche Wäsche. Geräumiges und warmes Badezimmer. Das Personal ist sehr hilfsbereit und höflich: aufmerksam auf den Kunden und seine Bedürfnisse. Sie können Ihr Gepäck in einem kleinen sicheren Raum aufbewahren. Frühstück ist Buffet, international. In den frühen Morgenstunden ist vielleicht nicht alles verfügbar, aber fragen Sie einfach das Personal. Am Nachmittag werden Desserts mit Tee und Kaffee angeboten. Ausgezeichnetes Hotel, um die Stadt zu besuchen, mit einem Preis-Leistungs-Verhältnis, das anderswo kaum zu finden ist.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Moritz (19-25)

April 2018

Nicht weiterzuempfehlen

3.0/6

Das Hotel liegt zwar sehr zentral in Trondheim, hat aber kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das liegt zum Einen an der sehr heruntergekommenen Einrichtung und der mangelnden Sauberkeit, zum Anderen bietet das Hotel fast nichts und das Frühstücksbuffet ist auch mehr als mangelhaft...kann es nicht weiterempfehlen


Umgebung

6.0

Zimmer

2.0

Service

3.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Marcel (26-30)

Juli 2017

Gute Lage, Zimmerreinigung/Frühstück nicht optimal

4.0/6

Das Best Western Chesterfield Hotel liegt im Stadtzentrum Trondheims und ist nur einen Katzensprung vom Hauptbahnhof (Trondheim sentralstasjon oder kurz Trondheim S) entfernt. Der Flughafenbus Flybussen hält vom Flughafen Trondheim kommend direkt vor dem Hotel bzw. fährt von der gegenüberliegenden Straßenseite zurück zum Flughafen. Hauptsehenswürdigkeiten wie der Nidarosdom, die alte Stadtbrücke, die bunten Pfahlhäuser am Flussufer und die Anlegestelle Ravnkloa (von wo aus Schiffsrundfahrten und Überfahrten zur Insel Munkholmen angeboten werden) sind allesamt binnen 10 bis 15 Minuten fußläufig erreichbar. Die verkehrsgünstige und zentrale Lage ist also für Besichtigungen in und um Trondheim ideal. Deshalb habe auch ich mich entschieden, im Juli 2017 drei Nächte in diesem Hotel zu verbringen. Bezahlt habe ich hierfür 1.770 NOK (umgerechnet zu diesem Zeitpunkt etwa 190 €) für einen „Economy Single Room“ inklusive Frühstück – der Preis erschien mir auch im Nachhinein betrachtet angemessen. Beim Check-in wurde meine Kreditkarte vorautorisiert – bezahlt wurde jedoch erst beim Checkout. Der Check-in selber verlief schnell, die Zimmersuche gestaltete sich aber ungewohnt schwierig. Ich wurde darauf hingewiesen, dass sich mein Zimmer 310 im „second floor“ befinden würde. Tatsächlich befanden sich im 2. Obergeschoss die 300er-Zimmer – jedoch war nach Zimmer 307 Schluss. An der Rezeption wurde mir dann erklärt, ich solle ein Stockwerk tiefer (also im 1. Obergeschoss, was man mir als „second floor“ beschrieb) der Beschilderung folgen. Die Beschilderung dort war aber nicht zu sehen, da im 1. Obergeschoss permanent „Wäschewagen“ mit Bettwäsche und Handtüchern abgestellt sind (scheinbar gibt es für diese Wagen keinen separaten Raum – nicht besonders professionell gelöst) und diese die Beschilderung verdeckten. Über einen „labyrinthartigen“ Gang erreichte ich dann tatsächlich mein Zimmer (es war – im wahrsten Sinne des Wortes – das „hinterletzte“ Zimmer). Es scheint so, als habe man in dem Gebäude hinter dem Hotel eine Etage angemietet, hier einige Zimmer eingerichtet und diese dann eben durch den „verschlungenen“ Gang angebunden. Das mit Laminat ausgelegte Zimmer selber war nicht sonderlich groß (und deshalb wohl nicht umsonst als „Economy“-Zimmer klassifiziert). Zur Ausstattung zählten ein breites und bequemes Doppelbett mit zwei Kissen (davon war eines wirklich richtig groß und fluffig) und einem Nachttisch, ein schräg an der Wand montierter Flatscreen-TV, ein Schreibtisch mit Stuhl, ein Kleiderschrank mit Spiegelfront sowie ein weiterer Stuhl. Ebenso standen ein Wasserkocher, Instantkaffee, Teebeutel und Zucker sowie ein Fön zur Verfügung. Eine Klimaanlage war nicht vorhanden und der Ausblick aus dem Fenster beschränkte sich auf die Rückseite des Hauptgebäudes. WLAN war kostenfrei und mit gutem Empfang nutzbar. Das Bad machte einen ordentlichen und sauberen Eindruck, hielt jedoch ein paar Überraschungen bereit. Sowohl am Waschbecken als auch in der Dusche (Handbrause), die mit einer verschiebbaren Glastür vom Rest des Bades abgetrennt ist, befand sich ein Seife- bzw. Duschgelspender. Beide Spender waren so gut wie leer und wurden auch während meines Aufenthalts nicht aufgefüllt (scheinbar prüft niemand den Füllgrad der Spender). Wider Erwarten gab es auch keinen Duschvorleger, sondern nur ein großes und ein kleines Handtuch. Weitere Körperpflegeartikel standen nicht zur Verfügung. Ganz klar kritisieren muss man die Art der Zimmerreinigung. Ich hatte den Eindruck, dass außer dem Falten des Bettlakens nichts gemacht wurde. Heißt: Kopfkissen wurden nicht ausgeschüttelt, sichtlich volle Mülleimer nicht geleert, leere Seifenspender (wie beschrieben) nicht aufgefüllt, gebrauchte Handtücher nicht ersetzt bzw. ordentlich aufgehängt. Nicht nur bei der Zimmerreinigung, sondern auch beim Frühstücksservice war eine gewisse Nachlässigkeit sichtbar. Der fensterlose Frühstücksraum ist nicht wirklich einladend, das täglich ab 7:00 Uhr angebotene Frühstück selber ist aber ganz gut und umfasst unter anderem Omelette, weiße Bohnen in Tomatensoße, Würstchen, Fertigsalate, Weißbrot und Mohnbrötchen, verschiedene Marmeladen, Wurst- und Käsesorten, verschiedene Cornflakes und Müslis sowie mehrere Sorten Dosenobst. Darüber hinaus gibt es eine gekühlte Salatbar, an der man sich seinen Salat auch selbst zusammenstellen kann - unter anderem werden hier grüner Blattsalat, geschnittene Gurken und Tomaten, Mais, Croutons, Dressing, Wurst- und Käsestückchen und kalte Pasta angeboten. Bei der kalten Pasta hatte ich jedoch das Gefühl, dass diese nicht täglich frisch zubereitet wird. Die Nudeln waren relativ hart und der Behälter mit den Nudeln wurde von Tag zu Tag leerer, obwohl ich jedes Mal früher beim Frühstück war. Das legt die Vermutung nahe, dass die Pasta mindestens vom Vortag (wenn nicht noch älter) war. Auch der Service lässt etwas zu wünschen übrig. So waren teilweise keine Gläser mehr vorhanden und es fehlte Besteck. Säfte und Milch muss man sich aus Getränkekartons eingießen, die in einem kleinen Kühlschrank stehen. Das führt dazu, dass auch mal etwas daneben geht – und entsprechend sah es neben dem Kühlschrank auch aus. Kaffee und Tee stehen in einem Nebenraum zur Selbstbedienung bereit. Insgesamt ist die hervorragende Lage und das angemessene Preis-Leistungs-Verhältnis (bei gut 60 €/Nacht inklusive Frühstück) hervorzuheben. Zimmerreinigung und Frühstücksservice sind aber klar verbesserungswürdig. Leider scheint es bei Best Western-Hotels auch keine einheitlichen Servicestandards zu geben (ich hatte knapp 2 Wochen zuvor im Best Western Hotel Hanse Kogge in Koserow/Usedom übernachtet – hinsichtlich Zimmerausstattung, Frühstücksauswahl und-qualität und Serviceniveau da liegen Welten zwischen).


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Mitt (26-30)

Juli 2017

Wunderbar!

5.0/6

Ein wunderbares Hotel im Stadtzentrum, der Bahnhof ist ebenfalls in der Nähe. Wir konnten alle Orte, die wir brauchten, sehr leicht erreichen. Die Zimmer des Hotels sind groß und verfügen über alle Annehmlichkeiten wie einen Wasserkocher. Das Hotelpersonal hat mit uns sehr freundlich gesprochen. Morgens genießen Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Thomas (36-40)

Mai 2017

Gepflegtes und gemütliches Hotel in Trondheim

5.0/6

Das Best Western Chesterfield in Trondheim ist ein gemütliches, gepflegtes Hotel, sehr verkehrsgünstig gelegen. Saubere Zimmer und Bäder, gute Betten und ein reichhaltiges Frühstück. Preise sind mehr als angemessen. Was will man mehr bei einem Städte-Trip?


Umgebung

5.0

45 min mit dem Flybussen vom Flughafen entfernt, 5 min zu Fuß vom Bahnhof und in 5 min zu Fuß im Zentrum


Zimmer

5.0

Sauberes Zimmer, gutes Bett


Service

5.0

24/h-Rezeption, immer freundlich und hilfreich


Gastronomie

5.0

Sehr gutes und reichhaltiges Frühstücksbuffet


Sport & Unterhaltung

4.0

Lounge, Bibliothek und Auftenhaltsraum


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerhard (46-50)

Februar 2017

Nettes Hotel in Bahnhofsnähe

6.0/6

Sehr nettes und für norwegische Verhältnisse günstiges Hotel. Standard passt dafür. Sehr freundliches Personal. Gutes Frühstücksbuffet.


Umgebung

6.0

Vom Bahnhof über die Brücke Richtung Zentrum und nach ein paar Schritten ist rechts das Hotel. Zum Hurtigrutenkai sind es etwa 15 Min zu Fuß oder 3 Busstationen. Zentrum näher ein paar Straßen entfernt.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tobias (26-30)

Juli 2016

Ganz okay, aber werde weitere Hotels probieren.

4.0/6

+ Lage sehr zentral, Grosszügiges und sauberes Zimmer - Qualität des eigentlich guten Frühstücksbuffet kann nicht mit der Konkurrenz mithalten, Unangenehmer Geruch im Flur


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

4.0

Unangenehmer Geruch im Flur und der Flur ist mit Wäschewagen völlig zugestellt.


Gastronomie

3.0

Frühstücksbuffet: Margarine war in der kleinen Plastikportion beim Öffnen schon zerlaufen.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Torsten (31-35)

Januar 2016

Sehr schönes Hotel in Trondheim

6.0/6

Das Hotel liegt nahe der Innenstadt , welche man vom Hotel aus gut zu Fuß erreichen kann. Pubs und Restaurants sind daher ebenfalls in der Nähe. Gutes Frühstück; man kann sich z.B. Waffeln selbst machen.


Umgebung

6.0

Viele Pubs, Restaurants und Innenstadt in Fußdistanz


Zimmer

5.0

Schöne kleine gepflegte Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

5.0

Gutes Frühstück


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alex. (51-55)

November 2015

Mehr schlecht als recht

3.0/6

Viel Nettes, aber auch viel Schatten: gutes Frühstück, seht gute Lage, abends Waffeln zum Selberbacken, Kaffee und Tee steht den ganzen Tag bereit. Die Schattenseiten: sehr hellhörig, Zimmer nach vorne sehr laut, zerschlissenen, löchrige Vorhänge, schmutziges Bad, schlechter Zimmerservice, renovierungsbedürftig.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Karin (46-50)

Februar 2015

Zentral gelegen, Preis-Leistung ok

5.2/6

Das Hotel liegt quasi fast gegenüber vom Bahnhof in Trondheim (kurzer Fußweg über eine Brücke) in der Innenstadt und Nähe der Einkaufsstraße. Zwei Flughafenbusse halten vor bzw. gegenüber vom Hotel. Von der Lage ist es daher ideal. Auch der Preis war angesichts der Lage und im Vergleich zu anderen Hotels im Zentrum und für Norwegen völlig in Ordnung. Das Badezimmer war geräumig und neu renoviert - es war fast so groß wie das Zimmer. Frühstück war inkludiert; Getränke gab es auch tagsüber kostenfrei. Zusätzlich konnte man an der Rezeption einen Wasserkocher ausleihen, was sich als sehr praktisch erwies. Das Bett war bequem. Mein Zimmer lag in einem renovierten Gebäudeteil, der nur ein Stückweit mit dem Aufzug erreichbar war. Der Rest waren Fußweg und Treppen. Dafür lag das Zimmer ruhig. Nicht gefallen hat mir der düstere, in Grün, Braun und Dunkelrot gehaltene Eingangs- und Frühstücksbereich.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Felix (19-25)

Juli 2014

Für Norwegen preiswert

4.4/6

Die Lage und das Essen können durchaus überzeugen. Die Preise sind für norwegische Verhältnisse auch überaus angemessen. Allerdings ließ der Zustand des Hotels etwas zu wünschen übrig. Die Möbel waren teilweise stark beschädigt, die Wände müssten mal wieder gestrichen werden. Sauber war es trotzdem, dementsprechend für Budgeturlauber bei entsprechenden Schnäppchen zu empfehlen.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Erich (61-65)

April 2014

Günstiges Hotel in der Stadtmitte

5.6/6

Günstiges Hotel in der Stadtmitte. Nicht weit vom Hafen, Flughafenbus hält praktisch direkt vor dem Hotel. Gute Frühstücksleistung.


Umgebung

5.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Markus (26-30)

September 2013

Preis/Leistung hervorragend und tolle Lage!

6.0/6

Das zentral gelegene Hotel verfügt über 7 Stockwerke. Der Hafen und der Bahnhof sind innerhalb von 5 Minuten zu Fuß erreichbar. WiFi-Zugang, ein großes Frühstücksbuffet und ganztägig Tee und Kaffee sowie verschiedene Snacks (Obst, Kekse, manchmal Waffeln) sind für Gäste gratis. Das Hotel ist durchweg sauber und in einem wirklich guten Zustand.


Umgebung

6.0

Der Flughafen Vaernes ist etwa 32km außerhalb der Stadt und vor allem mit dem Bus zu erreichen. Der Betreiber Flybussen hält schräg gegenüber des Hotels. In direkter Umgebung befinden sich zahlreiche Bars, Cafés, Restaurants, das Freizeitbad, der Bahnhof und Lebensmittelgeschäfte.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind ausreichend geräumig und verfügen über typische Ausstattungen von Best Western. Also vor allem dem Hosenbügler. Kostenlose Hygiene- & Toilettenartikel erhält man an der Rezeption. Auch ein Bügelbrett bekommt man gerne kostenlos. Der Kühlschrank im Zimmer ist leer, so dass man Einkäufe problemlos lagern kann. Die kleine Sitzecke ist ausreichend bemessen. Steckdosen waren in großer Anzahl vorhanden! Die Zimmer haben Gebrauchsspuren, das stört mich aber nicht. Alles ist voll funktio


Service

6.0

Das Personal des Best Western Chesterfield ist sehr freundlich und bemüht. Mit Norwegisch und Englisch kann man sich mit jedem verständigen. Ich hatte anfangs ein Zimmer zur Hauptstraße (Zimmer 204). Dies ist unglaublich laut. Auf meine Bitte nach einem ruhigeren Zimmer hat man mir stets freundlich ein neues, sehr ruhiges Zimmer gegeben (Raum 211). Die Zimmerreinigung macht einen tollen Job, ich hatte keinen Grund zur Beschwerde.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefanie (26-30)

August 2013

Norwegen zum Kennenlernen

4.7/6

Mit einer Freundin zusammen habe ich eine 6-tägige Mini-Rundreise durch Norwegen gemacht. Dabei hatten wir verschiedene Stationen: angefangen hat unsere Reise in Oslo im Best Western Hotel Karl Johan, wo sie auch geendet hat. Weitere Stationen waren Trondheim (Best Western Hotel Chesterfield), die MS Lofoten auf den Hurtigruten und Bergen (Hotel Scandic Neptun). Das Hotel ist zentral gelegen und eignet sich gut für Stadterkundungen. Vom Bahnhof aus ist es in nur wenigen Gehminuten erreichbar und bis zum Anleger für die Hurtigruten-Schiffe ist es rund ein Kilometer. Das Hotel fügt sich in die umliegenden Häuser ein, so dass man es fast gar nicht erkennt. Es fällt nur auf durch die Best Western Fahnen am Eingang. Der Eingangsbereich ist im älteren Stil gehalten, im Frühstücksraum gibt es alte Ledersofas. Das Personal war freundlich und spricht englisch. Wir hatten Zimmer 211 mit Blick zur Seitenstraße, und relativ ruhig. Das Zimmer ist zweckmäßig und schlicht eingerichtet mit Doppelbett, Schreibtisch, Schrank, Fernseher und Bad mit Dusche. Das Zimmer war recht schmal geschnitten und einer musste sich etwas zwischen Wand und Bett durchquetschen um auf seine Bettseite zu kommen. Frühstück gab es ab 7.30 Uhr. Das Buffet war überschaubar und die Auswahl nicht sonderlich groß, qualitativ aber in Ordnung. Wifi gibt es kostenfrei.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Florian (19-25)

Juni 2012

Für 1 Nacht brauchbar!

4.7/6

Wir waren im Keller untergracht (Bungalo ähnlich). Für eine Nacht war das ok. Hotel liegt in der Nähe des Bahnhofes und somit sehr zentrumsnah. Frühstück war sehr ausgiebig und lecker.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (51-55)

August 2009

Am unteren Ende unserer privaten Norwegenskala

3.3/6

Das Hotel liegt sehr zentral, nahe dem Bahnhof und den Fähranlegern. Zumindest am Wochenende genügend freie (und kostenlose) Parkplätze rundum, was die Rezeption dennoch nicht hinderte, uns ins 240.-KR/ Nacht teure Parkhaus am Bahnhof zu schicken. Was wir jedoch noch rechtzeitig bemerkt hatten. Schwarz auf weiss war ein Doppelzimmer eine Woche vorab gebucht - man offerierte uns 2 Einzelzimmer. Nachdem wir abgelehnt hatten stellte man uns frei in anderen Hotels zu suchen - oder ihren Kellerraum für Notfälle zu akzeptieren. Dieser, ein grosser Raum mit zwei(!) Doppel-Klappbetten möblierte Raum enthielt auch zwei Flachbildschirme (welche auf dem Boden Platz fanden), zwei kleine Sanitärzimmerchen, sowie einen Konferenztisch mit 4 Stühlen. Abgesehen von den total eingestaubten und fleckigen Klappbetten soweit sauber. Allerdings waren die Betten mörderisch weich. Als besonderer Clou hatte das Zimmer noch eine Art Ladenausgang hinaus auf die Hauptstrasse, man konnte jedoch eine Jaloussie herunterlassen. Nicht abschaltbar war jedoch das grün leuchtende Notausgangschild mitten im Zimmer - was dann auch für ein marsähnliches Ambiente für die Nacht sorgte. Das Frühstück war bescheiden und einfallslos. Bezahlt hat man für die Lösung 980.-NOK, also 120.-Euro. Eigentlich ein Nepp, aber nach langer Fahrt wollten wir am Samstagabend nicht noch anderweitig auf Hotelsuche in Trondheim gehen, wohl wissend, dass jede andere Lösung noch teurer kommen würde.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christiane & André (26-30)

Juni 2007

Miserables Hotel der Best Western Kette

2.2/6

Das Hotel liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs von Trondheim und ist über eine Brücke schnell zu erreichen. Das Hotel gehört zur Best Western Kette und hat mehrere Stockwerke, einen Aufzug, einen kleinen Frühstücksraum an der Rezeption. Das Haus ist älterer Bauart und verfügt über sehr alte und laute Fenster. Die Zimmer sind auf die Hauptstraße gerichtet, aber auch zum Hinterhof ist es aufgrund der Vielzahl von Klimaanlagen und Lüftungen, auch der Nachbarhäuser sehr laut. Die Zimmer sind sauber, das Foyer und der Frühstücksraum sind ungepflegt. Das Preis-/Leistungsverhältnis entspricht nicht dem Standard. Im Hotel sind Norweger, Engländer und Deutsche.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt ziemlich zentral in der Nähe der Fußgängerzone, des Hafens, der Sehenswürdigkeiten und von diversen Einkaufsmöglichkeiten. Supermärkte haben in der Nähe bis 22 Uhr, die Seven Eleven Geschäfte (etwas teurer), eine Art Kiosk, auch länger geöffnet. Direkt am Hotel gibt es einige wenige Restaurants. Direkt neben dem Best Western Chesterfield Hotel befindet sich ein besseres und auch günstigeres Hotel der Marke Thon Hotels. Dieses ist zu empfehlen. Es wirkt auch von außen viel freundl


Zimmer

2.5

Die Zimmer an sich sind schön eingerichtet, es gab sogar einen Flat-TV, welchen wir aber nicht genutzt haben. Wir haben in Zimmer 208 übernachtet, es ist ziemlich groß und ziemlich laut. Die Lüftung ist katastrophal und es war sehr heiß im Zimmer. Da es unmöglich war dort zu lüften (es gab ein Fenster direkt vor einer Hauswand und einem Klimaanlagenausgang) gibt es hier ein dickes Minus. Das Zimmer vibrierte förmlich (ist nicht übertrieben, auf dem Dach befindet sich ein Klimagenerator). Das Zim


Service

1.5

Selten vergeben wir für Hotelbewertungen eine so schlechte Bewertung, aber hier ist es angebracht. Abgesehen von der Freundlichkeit des Personals, gibt es an Service leider nur die schlechten Seiten aufzuzählen. Die Fenster sind auch in der Frontfassade absolut schmutzig und wurden schon seit langer Zeit nicht gereinigt. Das Frühstück wurde als kleines, aber zweckmäßiges Büffet serviert. Das Frühstück wurde von 7-10 Uhr "serviert", allerdings war kein Personal anwesend. Demnach musste jeder selb


Gastronomie

1.5

Wie oben schon erwähnt, wurde die Hygiene im Frühstücksraum nicht zu ernst genommen. Die Preise sind nicht gerechtfertigt. Am Frühstücksbuffet wurde das Nötigste angeboten, die Wurst war gefaltet und nach dem Öffnen war ein heller grüner Strich zu sehen. Die Wurst war nicht schlecht, allerdings lag diese auch nicht das erste Mal auf dem Buffet. Die Bar lud nicht zum Verweilen ein. Besser ist es an der alten Holzbrücke, dort finden sich zahlreiche Bars am Wasser.


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.5

Bewertung lesen