71%
4.6 / 6
Hotel
4.5
Zimmer
5.0
Service
4.2
Umgebung
4.8
Gastronomie
3.7
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Alex (31-35)

August 2019

Top Anlage am perfekten Strand

6.0/6

Die Anlage ist sehr weitläufig und bietet somit für jeden etwas. Das Columbus ist ruhier und lädt zum Entspannen ein, man kann aber auch in wenigen Schritten im Nachbar-Pestana was erleben. Hier ist es lauter, kinderreich und einem großem Angebot an Programmen. Man ist also seines Glückes schmied. Der Strand ist wunderschön, breit weitläufig, feinsandig und sauber. Perfekt!


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Die Zimmer sind sehr geräumig und modern. Unser Zimmer war in erster Reihe zum Meer und bot deswegen auch einen fantastischen Ausblick


Service

Nicht bewertet

Das Personal ist sehr freundlich, immer gut gelaunt und stets hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Es gab eine reichhaltige Auswahl. Es stehen mehrere Restaurants zur Verfügung. Buffetrestaurant, Grillrestaurant, Snack-Stände, a la carte Restaurants sowie verschiedene Bars mit leckeren Drinks


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Ein sehr schöner, ruhiger und sauberer Poolbereich. Genügend Liegeplätze waren auch vorhanden. Wer es gern größer und aufregender mag, kann in das anliegende Hotel.


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sandra (41-45)

Juli 2019

Für Familien mit Kleinkindern Top

4.0/6

Sehr modern, gute Anlage. Leider Wird nicht richtig geputzt. Essen am Buffet oft fad oder nur Fertig Essen. Gott sei Dank noch Themen Restaurants als Abwechslung. Nur Engländer und Portugiesen. Vor Kinderwagen könnte man nachher nicht mehr treten. Das war extrem. Sowas würde ich bei der Buchung auch gerne vorher lesen in einer Beschreibung.


Umgebung

4.0

Top Lage, schönster Strandabschnitt


Zimmer

4.0

Super eingerichtet und groß. Leider wird nicht geputzt... trotz mehrfacher Nachfrage


Service

4.0

Aufs Putzen ging niemand ein. Jeder sagte einem Versch Zeiten zum Auschecken. Late Check out gegen Aufpreis wurde abgelehnt weil Zimmer Gebraucht wird, aber im Nachhinein erfahren dass an dem Tag gar keine neuen Gäste ankommen... sonst aber alle nett und hilfsbereit


Gastronomie

4.0

Buffet abends hat man satt nach ner Woche. Viel Fertigessen dabei. Frühstück teils teils. Säfte nur Künstlich bis auf frischen O Saft. Nur Instand Kaffee. Rührei aus der Packung, aber Spiegeleier als Alternative. Gut angerichtet. Immer frisch aufgefüllt auch wenn Essens Zeiten lange überschritten waren


Sport & Unterhaltung

4.0

Immer Programm, viel für Kinder, als Pärchen fühlt man sich allein unter soviel Familien schnell verloren. Ich habe noch nie soviele Kinderwagen auf einem Haufen gesehen.


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Babette und Armin (56-60)

Juli 2019

Luxus pur

6.0/6

Modern, sauber, luxuriös, aber wuchtige Architektur. Einige Zimmer blicken auf eine Baustelle, auf der eine Erweiterung gebaut wird. Die Baufahrzeuge sind auch zu hören. Aber die Zimmer gen Osten und zum Meer hin sind gut. Uns machte es nichts aus, aber wir waren die einzigen Deutschen. Ca. je zur Hälfte waren die Gäste Briten oder Portugiesen. Niemand spricht deutsch! Auch gibt es außer der Deutschen Welle kein deutsches Fernsehprogramm. Aber das Personal ist ausnahmslos sehr nett. Es gibt viele Kinder. Alle Generationen sind vertreten.


Umgebung

5.0

Die kleine Stadt ist 45 Gehminuten entfernt; es gibt jedoch einen Shuttle-Bus ins Zentrum und das Taxi kostet pro Fahrt etwa 7,-€. Der traumhafte Strand ist direkt vor dem Hotel. Zum Tauchen mit Rhea-Divers wird man abgeholt.


Zimmer

6.0

Zimmer riesig, Bett bequem, freistehende Badewanne im Zimmer, Dusche und WC separat und mit Tür versehen. Waschbecken spritzt und deutlich zu wenige Möglichkeiten, nasse Sachen und Handtücher zu trocknen, da man aus ästhetischen Gründen nichts über die Balkonbrüstung hängen darf. In der Minibar gab es außer Wasser und Bier nur süße Maracuja-Limonade. Im modernen Fernseher gab es kein deutschsprachiges Programm außer der Deutschen Welle.


Service

6.0

Im Grunde war alles perfekt. Allerdings muss man Englisch können. Nicht einmal die Tui-Vertreterin sprach viel Deutsch außer Höflichkeitsfloskeln. Das Management ist ausgesprochen hilfsbereit und super-freundlich. Man ging auf alle unsere Wünsche ein und gab uns auch ein (vermutlich teureres) Zimmer, nachdem wir uns über den Baulärm beschwert hatten.


Gastronomie

6.0

Sensationelles Essen im Hauptrestaurant und in den Spezialitätenrestaurants. Man kann auch die Gastronomie des Nachbarhotels benutzen. Diese ist jedoch deutlich schlechter und hat ein unangenehmes Ambiente. Die Getränke in den Bars waren vor allem nach 18:00 Uhr hervorragend. Unser Dank gilt vor allem den charmanten und professionellen Barkeepern Juan, Margareta, Nino und Fernando.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir waren nur zum Tauchen und Erholen da, aber hatten den Eindruck, dass alle Wünsche befriedigt werden konnten.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Petra (56-60)

September 2018

Einmal und NIE wieder

3.0/6

Die Zimmer waren sehr schön, dies wäre auch der einzige Pluspunkt. Restaurant glich eher einer Kantine.Die Tische waren mit abgenutzten Plastik-Sets ausgestattet,die Geräuschkulisse wie auf einem Bahnhof. Zudem musste man vor den Mahlzeiten auch noch Schlange stehen, bevor einem Einlass gewährt wurde, obwohl die Tische frei waren. Es gibt im Aussenbereich kaum Sitzgelegenheiten, wo man den Abend hätte verbringen können. Viele Gäste mussten mit den Pool-Liegen vorlieb nehmen. Die Snackbar wurde von uns Fressnapf genannt, die vorgesetzten Speisen kann man mit Worten nicht beschreiben. Dort gab es auch nur Plastikbesteck, das sich auf den schmutzigen ( nicht gereinigten Tischen) mit anderem Geschirr stapelte, weil das Personal es nicht schaffte abzuräumen, meistens war es auch nur EINE oder EINER. Wenn es windig war, flog alles durch die Gegend und blieb vorerst liegen.


Umgebung

5.0

Vom Flughafen zum Hotel in 10-15 Minuten. Der schöne Strand hat für das grausige Hotel etwas entschädigt.


Zimmer

5.0

Zimmer war schön ausgestattet, dass Bett war sehr gut. Leider gibt es unter 35 Programmen kein einziges deutsches Fernsehprogramm.


Service

4.0

Das Personal war sehr freundlich und bemüht.


Gastronomie

2.0

Frühstück war in Ordnung. Zum Mittag oder Abend eher Einheitsbrei...Geschmacklos! Von einem angeblich 5* Hotel kann man mehr erwarten.


Sport & Unterhaltung

2.0

Ein bisschen Joga und Aerobic. Eine Stunde Unterhaltung im Nachbarhotel, dass immer zur Essenszeit stattfand. Die Poolanlage haben wir kaum genutzt... dort wurden auch spätestens ab 8h die Liegen von Briten mit Handtüchern reserviert, ich vermute das ist bei denen Volkssport.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Jürgen (70 >)

September 2017

Ein Hotel für engliche Gäste.

3.0/6

Es ist ein Hotel für Engländer,für deutsche Gäste nicht zu empfehlen.Die Lage des Hotels zum Strand ist schön, 40 Sonnenschirme mit 2 Liegen a 15,:eur. vorhanden.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lutz (56-60)

September 2017

Traumstrand und schönes Hotel

5.0/6

Zum zweiten Mal waren wir (Paar) im AI-Hotel und auf der Insel. Der Strand ist für Ruhesuchende ideal und man kann weite Spaziergänge machen. Das Meer ist topsauber und auch schön temperiert. Das Hotel hat, im Gegensatz zum letzten Jahr speziell in der Gastronomie, etwas nachgelassen. Man kann nicht mehr außen essen, das war im letzten Jahr möglich. Der Essenraum ist immer recht voll und auch laut, die Qualität der Gerichte ist ja immer Geschmackssache, aber nach einer Woche ist es dann auch recht gewöhnlich. Es gibt aber mehrere Themenrestaurants, zu denen man angemeldet wird. Das ist dann eine schöne Abwechslung. Zimmer war wieder sehr schön und ist auch sauber. Die Hotelleitung hat sich auch etwas mehr auf deutsche Urlauber eingestellt. Im Gegensatz zum letzten Jahr sprachen Mitarbeiter an der Rezeption deutsch und auch auf den Essenskarten war eine "deutsche Variante" eingedruckt. Trotz der kleinen Mängel werden wir bestimmt demnächst wieder kommen und den All Inklusive-Service wieder genießen.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

heino (46-50)

September 2017

bei diesem konzept keine weiterempfehlung

3.0/6

das hotel liegt an einem traumstrand in bester lage ,die zimmer sind sehr schön und gross ,das hotel gepflegt und sauber,aber gastronomisch total überlastet und nicht auf deutsche gäste eingestellt


Umgebung

5.0

sehr gute lage zum strand aber für ältere meschen ehr schlecht da man über eine treppe und holzpaletten nur den strand erreichen kann


Zimmer

5.0

zimmer sehr schön sauber und gross


Service

3.0

die angestellten sind bemüht aber total überlastet ,zu wenige angestellte die zu lange arbeitszeiten haben


Gastronomie

2.0

die gastronomie ist keinem 5 sterne hotel würdig der speisesal ist eine bessere kantiene ich benutze das wort nicht gern aber in diesem falle muss ich es tun die tische stehen viel zu eng, vorallem zum frühstück zu sehr überlastet ,anstehen bevor man einen platz bekommt,so was habe ich noch nie erlebt bekommt man dann endlich einen platz geht es weit anstehen beim kaffee, anstehen beim saft ,oft sind keine tassen oder gläser da ,die kellner sind total überlastet beim abräumen und eindecken wie g


Sport & Unterhaltung

4.0

habe ich nicht genutzt ,dazu möchte ich mich nicht äussern


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Torsten (51-55)

September 2017

Schöne Anlage falsches Management

3.0/6

Grosse klimatisierte Zimmer mit freistehender Badewanne. Grosser Balkon. Anlage auf den ersten Blick gepflegt, aber höchstens 3 Sterne.


Umgebung

5.0

Vom Flughafen 10 Minuten mit dem Shuttle-Service. Lage direkt am Strand. In der Umgebung keine weiteren Shopping-Möglichkeiten, aber kostenloser Hol-und Bringservice ins Zentrum.


Zimmer

4.0

Grosses Zimmer mit Meerblick. Freistehende Badewanne im Zimmer. Fernseher vorhanden, leider ohne deutsche Programme. Separate Dusche und WC durch Glastür getrennt. Dusche in unserem Zimmer leider mit Stockflecken und Schimmelpilzbildung.


Service

2.0

Zimmer wurden nur oberflächlich geputzt. Balkon gar nicht. Duschgel gab es nur die ersten 3 Tage. Aufgrund zahlreicher Beschwerden wurden abends die Handtücher getauscht. Vor dem Aufzug lag 2 Tage ein toter Käfer,der viele Ameisen anzog. Kein Reinigungsteam hat sich darum gekümmert.


Gastronomie

2.0

Buffet mit sehr großem Potential nach oben. Speisen ungewürzt. Tisch-Sets anstelle Tischdecken. Die Sets waren teilweise gebogen und wurden nur notdürftig gereinigt. Zu wenig Personal, teilweise überfordert und auch ungelernt. Am ersten Abend wurden an der Decke die Spinnweben entfernt,obwohl am Tisch Leute aßen. Sitzbänke abgenutzt, teilweise war an den Nahtstellen die Füllung sichtbar. Wer Eis als Nachtisch wollte, musste als Gefäß Kaffeetassen nehmen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Wer Ruhe will kann hier entspannen. Pools außen ok. Innenpool vorhanden, aber stark gechlort. Fitnessraum ok. An der Bar gibt es Abends gelegentlich dezente musikalische Unterhaltung. Wer Trubel möchte muss zum Nachbarhotel laufen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Michael (41-45)

August 2017

Angenehmes All Inclusive mit leichten Abstrichen

5.0/6

Das Pestana Colombos liegt neben dem Pestana Porto Santo, beide Anlagen sind verbunden und alle Gäste können alle Einrichtungen beider Resorts benutzen. Das Colombos trägt zwar den Namen "Premium Club" aber das Essen ist 1:1 identisch mit dem günstigeren Porto Santo nebenan. Die Zimmer sind wohl besser, größer, freistehende Badewanne, Bang & Olufsen Fernseher. Wir hatten Zimmer direkt mit Meerblick gebucht, was ich nur empfehlen kann. Die Zimmer weiter weg vom Meer haben einen deutlich schlechteren Block. In einem Strandurlaub verbringt man allerdings sowieso kaum Zeit im Zimmer. Das Colombos ist ingesamt großzügiger und ruhiger. Wer viel Animation und Pool-Beschallung braucht ist nebenan besser bedient. Großer Pool mit vielen Liegen, die aber weitestgehend früh morgens reserviert. Das Hotel ist zu 95% mit Briten belegt und die waren auch immer zuerst am Pool. Deutsch wird übrigens nicht vom Personal gesprochen. Weg zum Strand sind nur 50m, traumhaft, flach abfallend. Dort kann man Liegen & Schirm mieten, bei uns waren aber alle belegt. Kostenfrei erhält man Schirm & Windschutz und legt sich einfach auf sein Strandtuch. Der Strand ist phantastisch und natürlich der völlige Gegensatz zu Madeira. All inclusive bedeutet hier konkret: Ausführliches Frühstück, deutlich länger als offiziell ausgeschildert, Mittagessen und Abendessen, letzteres in 2 Schichten (18.30 und 20.30) was aber durchaus angenehm war und man konnte sich darauf einstellen. Tagsüber im Colombos Waffeln, Crepes und Obst & Salat, nebenan dann eine Snackbar mit Hotdogs, Burgern etc. Hier wurde allerdings scheinbar bewußt nur eine Person eingesetzt, so dass man ca. 20 Min anstehen musste. Getränke: Keine Markengetränke bei Cola, Limonade etc., lokales Bier, jeweils ein Weiss- und Rotwein. Gegen Aufpreis mehr Auswahl. Caipirinha, Mojito, Sangria, Tequila, Whiskey Sour etc. verfügbar aber die Mischungen waren sehr eigenwillig von akzeptabel bis untrinkbar. Es wurde (leider) nie am Alkohol gespart. Eine kleine nette Beachbar, die allerdings schon um 17 Uhr schließt. 4 Themenrestaurants: Japanisch, Madeira-Style, Pizzeria, Gehoben. Japanisch war geschlossen. Pizzeria nett, aber es gab wieder das gleiche Brot wie überall, den gleichen Salat, das gleiche Dressing, den gleichen Wein. Madeira-Style interessant aber leider nur Buffet. Das Med ist das gehobene Restaurant (keine Kinder unter 12) mit festgelegtem 4-Gang-Menü. Zwar hier auch wieder das gleiche Dressing, Brot, Wein etc. und Servicekräfte wieder ungelernt, aber trotzdem deutlich bessere Küche. Insgesamt ein sehr schöner Aufenthalt, eine tolle Insel. Aus meiner Sicht ist der Preisaufschlag für das Colombos nicht wirklich gerechtfertigt. Man kann quasi seinen kompletten Aufenthalt im Colombos verbringen und nebenan günstiger wohnen. Alle Gäste haben das gleiche Armband, auch für das Personal sind alle gleich. Würde das Colombos die Unterzeile "Premium Club" mit Leben erfüllen, wären wir wieder dabei.


Umgebung

6.0

toller Strand


Zimmer

6.0

Service

3.0

Service teilweise bemüht, teilweise lustlos, aber scheinbar immer ungeschult


Gastronomie

4.0

Essen gut


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Hubertus (46-50)

Juli 2017

Fünf-Sterne-Hotel hat nur unsere Enttäuschung

3.0/6

Es gibt nur einen Grund nach Porto Santo zurückzukehren: "den Strand". Das Hotel hat in seiner 5 (Landes-)Sternekategorie sehr enttäuscht.


Umgebung

5.0

Das Schönste an der Anlage ist der Strand. Er ist weitläufig, sauber und es gibt immer irgendwo eine Rückzugsmöglichkeit. Er ist in keinster Weise überlaufen. Vom Hotel aus ist man mit dem Shuttlebus oder auch zu Fuß schnell in der Stadt. Restaurants gibt es in der Nähe in genügender Anzahl.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind schön und geräumig. Wir waren am äusseren Rand der Anlage und es war sehr ruhig. Die Badezimmer sind ordentlich. Die Reinigung ist befriedigend, kann aber besser sein. Es ist leider kein 5 Sterne-Standard


Service

4.0

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind immer freundlich. Eine Vielzahl des Personals sind junge Leute, die den Anschein von ungelernten Aushilfen machen. Oft verstehen sie kein ausreichendes Englisch. Die Bewertung von "eher gut" bezieht sich allein auf die Freundlichkeit des Personals.


Gastronomie

1.0

Die Räumlichkeiten sind für die hohe Gästeanzahl viel zu klein. Neben Wartezeiten um überhaupt Platz zu bekommen, werden die Tische nach Gebrauch nur kurz mit einem Lappen, dessen eigentliche Reinigung wir in der ganzen Zeit nicht beobachten konnten, übergewischt. Ab und zu kommt auch ein Sprühreiniger für die Gedeckbrettchen, die oftmals kaputt und aufgequollen sind, zum Einsatz. Die meisten Tische wackeln. Das Personal ist immer nett und freundlich, kann aber gegen die Mengen von Gäste


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Dietmar (61-65)

Juli 2017

Leider passt die Gäste-"Qualität" nicht zum Hotel

6.0/6

Das Haus ist seinen (hohen) Preis wert. Leider setzen die Mitarbeiter nicht die eigenen Regeln (dress code, Reservierung der Liegen) durch, daher oft überlaufen durch Gäste des benachbarten Hotels


Umgebung

5.0

Zu empfehlen die Zimmer im Haupthaus ("seitlicher Meerblick"), Apartments haben einen Blick auf das Hotel. Unmittelbare Strandlage mit eigenem Zugang. Zum "Hauptort" Transferbus oder ca. 40 Minuten über den Sandstrand


Zimmer

5.0

Sehr groß, für manche Gäste ist die freistehende Badewanne (nur durch Vorhang getrennt) evt. problematisch. Großer Balkon (mit Stüheln und Tisch). Hauskeeping sehr unterschiedlich in Gründlichkeit. Leider kein Wechsel der Bettwäsche während unseres (einwöchigen) Aufenthaltes.


Service

6.0

in allen Bereichen sehr aufmerksam


Gastronomie

5.0

Büffetrestaurants mit 2 essenszeiten, gegen Ende der ersten Belegungszeit (je nach Gästeverhalten) etwas abgegrast. 4 Spezialitätenrestaurants mit sehr unterschiedlichem Ansatz und unterschiedlicher Qualität. "Luigi" eigentlich nur für Familien zu empfehlen, "Madeira Lovers" für Gäste, die nicht von Madeira kommen oder die typische Küche dort nicht kennengelernt haben, "Med" und "Koi" halten ihren hohen Anspruch. Leider werden in den Spezialitätenrestaurants aber keine typischen Getränke angebot


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christina (31-35)

Juni 2017

Viel Luft nach oben

4.0/6

Wie schon in den anderen Bewertungen zu lesen, entspricht das Hotel keinem 5 Sterne Standard. Da es aber auf Porto Santo wenig Hotels gibt, ist es mit Sicherheit eines der besten Hotels, wenn nicht sogar das beste Hotel.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt direkt am wunderschönen 9 km langen Sandstrand. Der Ort Vila Baleira ist in ca 30-40 Gehminuten zu erreichen. Das Hotel ist einer Anlage mit dem Schwesternhotel Pestana Port Santo gelegen. Uns war nicht so ganz das Konzept der Schwesternhotels verständlich. Beides 5-Sterne-Hotels, beide Anlagen können von allen Gästen genutzt werden und wirkliche Unterscheidungen außer in der Gestaltung der Anlagen gab es nicht. Warum macht man dann zwei Anlagen? Wäre es nicht vielleicht sinnvol


Zimmer

5.0

Wir haben zunächst ein anderes Zimmer, als das in der von uns gebuchten Kategorie, bekommen. Wir hatten aus Deutschland (wie wir das immer machen) per E-Mail vorab um ein ruhig gelegenes Zimmer mit schönen Meerblick gebeten. Wir hatten ein Superiorzimmer mit Meerblick gebucht. Bekommen haben wir ein Apartment zwischen den Häusern nahe der Straße. Meerblick nicht zu erahnen. Begründet hat man diese Auswahl mit unserem Wunsch nach einem ruhigen Zimmer. Die gebuchte Kategorie mit Meerblick und de


Service

3.0

Der Service war durchwachsen. Bei Ankunft kein Willkommensgetränk (5 Sterne?). Die Probleme beim Check- In mit dem Zimmer haben wir dort geschildert. Wir wollten gern Liegen am Strand buchen. Das gestaltete sich als sehr schwierig. Der Guest-Relations-Manager verwies uns an den Mitarbeiter am Strand oder an die Rezeption. Am Strand waren nur die Lifeguards. Also sind wir zur Rezeption. Dort konnte man uns nicht weiterhelfen, weil der Kollege am Strand die Liste habe. Man könne ihn aber nicht e


Gastronomie

3.0

Kurz zusammen gefasst: Man wird satt, aber auch nicht mehr. Das Essen ist mit Sicherheit das Schlechteste am Hotel. Als wir ankamen (gegen Mittag) haben wir uns am Büffet am Pool bedient. Da waren wir schon etwas schockiert. Plastikgeschirr, lieblose Sandwiches und Chips. Das Buffet wurde allerdings auch gerade erst aufgebaut. Außerdem gibt es im Hauptrestaurant auch in der MIttagszeit "normales" Essen (was wir nur am Abreisetag genutzt haben). Die Qualität des Essens und der Getränke ist nich


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Hauptanteil der Animation findet im Nachbarhotel statt. Die Pläne hierzu sind im Programm des Fernsehers einzusehen oder aber an der Rezeption. Im Colombos bekommt man kaum etwas davon mit. In der Zeit, in der wir da waren, gab es nur eine Abendveranstaltung im Artrium. Es gibt einen Fitnessraum, der etwas karg ausgestattet ist. Der Spa-Bereich befindet sich im Nachbarhotel. Normalerweise nutzen wir den Spabereich immer im Urlaub. Die Preise im Colombos waren jedoch so hoch (ab 100 €), das


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alexander (61-65)

Oktober 2016

Ein sehr guter Strand, grosszügiges Zimmer.

5.0/6

Sehr gute Lage, mittelmäßiges Essen in den Hauptrestaurants ("Caravella", "Mares"). Der beste Strand der ich gesehen habe.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lutz (56-60)

September 2016

Erholwoche mit Traumstrand und klasse Hotel!!

6.0/6

Tolles All-Inkl.-Hotel am Traumstrand von Porto Santo. Hier konnten wir eine Woche komplett abschalten und entspannen. Tollster Strand, den ich je gesehen habe und das Hotel ist echt klasse.


Umgebung


Zimmer

6.0

Super Doppelzimmer mit Meerblick. Sehr groß, immer frische Handtücher und alles super sauber. Etwas schwierige Anreise (über Madeira), in jedem Fall nach Direktflug schauen.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (61-65)

September 2016

Weit entfernt von 5 Sternen

4.0/6

Wir sind mit hohen Erwartungen und sehr viel Vorfreude in diesen Urlaub gestartet und wurden leider sehr schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Wichtig: In diesem Hotel sind Kenntnisse der englischen Sprache unbedingt erforderlich - portugiesisch wäre natürlich optimal.


Umgebung

5.0

Porto Santo ist die Insel der kurzen Wege. So ist der Transfer vom Flughafen zum Hotel nur eine Taxifahrt von etwa 10 Minuten. Das Hotel liegt direkt am Strand und ist etwa 50 Minuten Fussweg vom "Stadtzentrum" entfernt. Das Hotel bietet einen kostenlosen Busservice an 6 Tagen in der Woche 4x täglich an. Ausflüge und Leihwagen können vor Ort gebucht werden. Die Anlage ist grosszügig angelegt.


Zimmer

5.0

Sehr schöne Zimmer, besonders diejenigen mit Meerblick, ausgestattet mit Duschraum und separater Toilette, im Raum freistehender Badewanne, einem Kingsizebett, genügend Stauraum für Garderobe und Sonstiges. Zum Inventar gehört ebenfalls ein Flat-TV mit DVD-Player, allerdings gibt es kein Programm in deutscher Sprache. Eine täglich aufgefüllte Minibar mit einigen Getränken, Telefon und ein kostenloser Safe runden das Angebot ab. Unser Zimmer hatten einen möbelierten Balkon mit direktem Meerblick.


Service

2.0

Direkt am ersten Morgen um ca. 5 Uhr wurden wir durch ein monotones Geräusch mit lautem Klacken aus dem Schlaf gerissen. Es handelte sich hierbei um eine Reinigungsmaschine des Hotels, womit man die gefliesten Flächen reinigen wollte. Warum dies nicht zu anderen Zeiten möglich ist wurde uns leider nicht erklärt, aber man müsse eben diese Reinigung durchführen. Warum man anschliessend einige Stunden später mit einem nassen Lappen diesen Bereich nochmals ohne die Geräuschkulisse gereinigt hat vers


Gastronomie

2.0

Das Essenangebot war recht dürftig und deshalb auch ein grosser Kritikpunkt. So war das Frühstück 14 Tage lang fast unverändert gleich langweilig. Die Buffets (mittags und abends recht ähnlich) wiederholten sich in der zweiten Woche-warmes Essen eher Fehlanzeige: dafür stand am Buffet eine Microwelle mit einem Schild, dass man hier sein Essen wärmen kann wenn es nicht heiss genug ist (5 Sterne). Es gibt 4 Spezialitätenrestaurants, von denen man pro Woche 3 kostenlos besuchen kann, wobei im "Med"


Sport & Unterhaltung

5.0

In Verbund mit dem Schwesterhotel (Pestana Porto Santo) gab es allerhand : Wellness, Fitnessraum, Hallenbad, Aussenpoolanlage, Animation und Abendunterhaltung wie Show´s und Livemusik. Im Colombus geht es eher ruhig zu.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Silvia (61-65)

September 2016

Never again

2.0/6

Wo sind die Sterne geblieben? Wir haben sie gesucht und nicht gefunden. Das erste Zimmer haben wir nach einer Stunde wieder geräumt, da es sich direkt über der Lüftungsanlage befand und man bei offenem Fenster durch das ständige Brummen nicht hätte schlafen können. Die Zimmer (wir hatten Superior- Zimmer gebucht) waren sehr geräumig, modern eingerichtet und alles gepflegt und sauber. Der Schock kam dann beim Betreten des Speisesaales, dieser hatte den Charm eines Bahnhofswartesaales, der Bereich, in dem man im Freien sitzen kann, erinnerte mich an den Innenhof eines Gefängnisses. Das Buffet lieblos, das Essen geschmacksneutral. Außerdem gab es für das Abendessen einen vorgeschriebenen Zeitplan (3-Schichtbetrieb) mit der Begründung, dass das Buffet immer wieder frisch aufgefüllt wird. Wir konnten dies allerdings nicht feststellen. Die Tische waren mit Tischsets aus Resopal gedeckt, die bereits an den Ecken aufgequollen waren, über die wurde bei Bedarf mal schnell drüber gewischt. Die Kaffeelöffel waren aus Plastik . Bei Bedarf wurden die Tische auch nur sehr zögerlich wieder neu eingedeckt. Sehenswert war auch die Strandbar! Diese befindet sich auf dem Standard der 50er Jahre. Aus den a' la carte Restaurants durften wir bei 5 gebuchten Übernachtungen eines auswählen, was sich als schwierig darstellte, da die meisten bereits ausgebucht waren. Wir waren nahe dran, unseren Urlaub abzubrechen, haben versucht, trotzdem das Beste daraus zu machen.


Umgebung

4.0

ca. 15 Minuten vom Flughafen entfernt, Strand sehr schön, auch nicht überlaufen, allerdings muss man für Liege und Sonnenschirm nochmals extra bezahlen!


Zimmer

5.0

Service

3.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Peter (51-55)

August 2015

Keine 5 Sterne...

4.8/6

Hallo Wir wollten nach Madeira, einen entspannten Urlaub auf Porto Santo verbringen. Und hatten deshalb dieses Hotel auf der Insel ausgewählt. Zur Insel , klein schön und mit einem tollen Sandstrand von ca. 9km. Ein oder zwei tage ein Mietauto buchen. Nun zum Hotel bzw. einchecken. Beim Empfang kein Willkommensgetränk... Rezeptionsteam na ja ....nur Englisch sprechend , da die Gäste 90% Engländer waren Zimmer nach 14 Uhr immer noch nicht beziehbar.... Das war schon einmal nicht 5 Sterne würdig... Konnten gleich noch das Mittagsbuffet ausprobieren...mussten aber vor dem Restaurant warten bis ein Platz uns zugewiesen wurde...dies konnten wir in den nächsten Tagen vermeiden , da wir immer als einer der ersten Gäste im Restaurant waren. Der erste Besuch im Restaurant war für uns ein Schock , sehr laut , da ist eine Kantine noch leise dagegen. Etwas unsauber alles , aber es wurde v. Tag zu Tag besser , weil an dem Tag 4 Busse mit Engländern abreisten , und bis zum Schluss noch Essen wollten, wegen der heimreise. Danach ging es ins Zimmer. Gebucht normales DZ mit Balkon. Hatten dann seitlichen Meerblick.... Das war das beste Zimmer das wir jemals in einem Urlaub hatten...freistehende Badewanne , groß u.v.m Nun zur Hotelanlage...Gewöhnungs bedürftig wie ein römisches Kastell , hat aber uns gefallen, man könnte viel mehr daraus machen . Im Innenhof könnten man Tische aufstellen und dazu eine Bar... Draußen konnten man nicht Essen und Frühstücken , obwohl eine große Terrasse vorhanden war... Der Pool hatte nur eine höhe von 110cm , gut für Kinder ...!!! Die Sonnenschirme so groß wie ein Regenschirm , kein natürlicher Schatten , Liegen wurden wie immer in der Früh reserviert ...besonders die mit den großen Liegeflächen und Sonnenschutz. Waren immer die gleichen Personen darauf zu sehen.... Strand genial , aber sehr wenige Liegen , da diese Privat zu mieten waren und schon immer eine Woche besetzt waren...sehr schade. Möglichkeit , einen Schirm und Windschutz zu nehmen , und sich in Strand legen... Themenrestaurant waren vorhanden , mussten aber sich rechtzeitig anmelden.... Nachbarhotel durfte man mitbenutzen , auch andersherum , das stand aber nicht bei Olimar im Katalog... Im Nachbarhotel war es extrem mit Familien besetzt , und daher teilweise sehr laut.... Die Anlage war sehr schön und mit viel Naturschatten...leider waren 99,9% der Liegen schon ab halb neun reserviert , und teilweise erst nach 2 - 3 Std dann belegt....! Zum Essen kann man sagen , das es nicht so üppig war wie in anderen Hotels , aber es war gut und ausreichend... Personal sehr freundlich .... Cocktails Abends sehr gut ....Mittagssnacks auch ok... Wir konnten zufällig mit der Gäste Managerin sprechen , dies aber auch nur in Englisch. Die Probleme mit zu kleinen Sonnenschirmen war ihr bekannt , sorry , das sie in der Hinsicht in kurzer Zeit unternehmen konnte , können wir nicht nachvollziehen. Das reservieren der Liegen kannte sie auch , das hätten wir der Rezeption melden sollen , das übliche halt...wie schon geschrieben , keine 5 Sterne ...schade eigentlich , man könnte viel mehr daraus machen...


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Anja (46-50)

Juni 2015

Tolles Hotel, Gastronomie nicht auf 5Sterne Niveau

5.0/6

Das Hotel allgemein ist sehr schön. Tolle Zimmer, sehr schön eingerichtet uns sauber. Die All-Inclusive Leistungen beim Essen haben uns allerdings nicht gefallen und entsprechen nicht einem 5Sterne Hotel.


Umgebung

6.0

Die Lage des Hotels direkt am Strand ist sehr schön. Allerdings ist es bis zum Ort etwas zu weit zum Laufen. 4x täglich gibt es einen Shuttle. Taxi fahren ist auch nicht teuer, daher kein Problem. Auf der gesamten Insel gibt es traumhafte Restaurants, die einen kostenlosen Shuttle für Hotelgäste anbieten. Diese Chance sollte man nutzen.


Zimmer

6.0

Tolle Zimmer, sehr groß und schön eingerichtet, tolle offene Badezimmer.


Service

5.0

Service ist gut. Es wird hauptsächlich englisch gesprochen. Zimmerreinigung ist sehr gut.


Gastronomie

3.0

Es gibt genügend Restaurants, allerdings hat uns das Essen nicht geschmeckt. Die Qualität ist unserer Meinung nach nicht gemäß einem 5Sterne Hotel. Die Tischdecken waren häufig schmutzig, die Tische nicht richtig gereinigt, etc. Wir sind jeden Abend auswärts Essen gegangen. Das lohnt sich auch, es gibt Hervorragende und günstige Restaurants auf der Insel.


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool ist sehr schön, der Strand ist super schön.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Siegfried Reinhard (56-60)

Mai 2015

Top Hotel und Top Strand

5.5/6

Tolles Hotel super Service, nichts zu meckern. Wetter war leider nicht so toll. Was mir fehlte war wenigstens ein deutsches Programm zu empfangen. Gibt es leider nicht auch nicht auf Nachfrage. Was ist der einzige kleine Kritikpunkt. Vile englisches Publikum. Aber ansonsten nur super, Relaxing pur. Blick direkt auf das Meer und Pool.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Rainer ()

Juli 2014

Super Hotel-wenig Platz am Pool

5.3/6

Wunderschöne Hotelanlage, dem Inseltypus hervorragend angepaßt.( nur 2 Obergeschosse) wunderschöner riesiger Innenhof..Abendbuffett wechselt wöchentlich. Manchmal nicht sehr phantasievoll. Zimmer mit Meerblick unbedingt buchen. die anderen gehen entweder zu einer Bauruine oder zu anderen Häusern. Poollandschaft sehr hübsch, aber sehr eng stehende Liegen, kleiner Sonnenschirm nur für jede 2. Liege. Da gesamte Anlage inkl. Mahlzeiten! auch vom benachbarten 4-Sterne- Resor t genutz werden kann und das -zumindest während unseres Aufenthaltes Anfang Juli- auch sehr intensiv gemacht wird, ist spätestens ab 10.00 Uhr nicht mehr an eine freie Liege zu denken. Man kann sich aber einen Schirm und einen Windschutz ausleihen und an den sehr nahen Strand legen


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Carsten (51-55)

Juli 2014

Atlantisches Lummerland mit hohem Chill-Faktor

4.8/6

5 Sterne Hotel mit schönen großen Zimmern. Der Zustand es Hotels ist in bester Ordnung und die Sauberkeit war zu keiner Zeit wirklich zu beanstanden. Die AI Leistungen sind in Ordnung. Frühstück richtig gut.. Mittags und Abends hält sich der Küchenaufand bei Art und Güte der Speisen aber eher im Rahmen. Nichts unauffälliges aber auch nichts zu meckern. Für ein 5 Sterne Haus sind die Speisen mittags und abends eher langweilig. Im Hauptrestaurant (Buffet) war die Gästestrukur zu jeder Zeit in Ordnung. 80 % Engländer. Groß und Klein mit Begleitmusik.


Umgebung

5.0

Lage und Strand des Hotels sind top. Die Nähe zum Flughafen stört schon deshalb nicht, weil nur eine paar wenige Flieger in der Woche ankommen. Der Hauptort liegt ein paar Fahrminiuten entfernt. Täglicher kostenloser Shuttle inklusive erleichtert die Anreise. Shopping und Nightlife Fehlanzeige. Wer Nachleben sucht ist auf Porto Santo nicht richtig. Natrülich gibt es Restaurants im Dorf. Preise eher verhalten und Angebot gut. Kurze Taxifahrt ins Dorf bei 6 €.


Zimmer

5.0

Tolle große Zimmer geschmacklich gut eingerichtet. Möbel im guten Zustand. Seitlicher Balkon mit guter Aussicht aufs Meer und Dünen. Toll. Warum das tolle TV von Bang und Olufsen keinen einzigen deutschen Sender führt war für uns IpadBesitzer eher eine ärgerliche Petitessse. Unser Rat. Hier ist eine Verbesserung notwendig. Die Klimaanlage war tiptop und auch nötig. Die größe der Dusche war gut und was man vom WC nur bedingt schreiben kann. Für schwergewichigere Menschen sicher ein wenig zu kle


Service

5.0

Personal fast immer aufmerksam und freundlich. die Fremspreachenkenntnisse ließen allerdings zu wünschen übrig. Ohne Englisch geht so gut wie nichts. Unser Zimmer war immer gut gereinigt. Bei genauerem hinsehen blieb schon mal etwas liegen, dennoch war die Zimmerreinigung immer in Ordnung. Wir waren 14 Tage sehr zufrieden. Kleiner Wermutstropfen: Leider war die Rezeption nicht in der Lage ein Taxi zuordern. Vorfahrendes Fahrzeug wurden frech weg von anderen Feriengästen okkupiert. Selbst der zw


Gastronomie

4.0

Wir konnten zwischen einem (Haupt)Buffetrestaurant, einem portugisisches Spezialitätenrestaurant, einem mediteranen Restaurant und einen Japanischen Restaurant auswählen. Die Spezialitätenrestaurants wurden durch entsprechende Reservierungsmodalitäten kontigentiert. Es ist ratsam sofort nach Ankunft diegewünschten Reservierungen für den ganzen Urlaub vorzunehmen. Der Portugiese war so lala und ehr rustikal. Das Med ohne besondere Angebote. Wirklich Ausgefallenes nur auf vorherige Bestellung u


Sport & Unterhaltung

5.0

Fitnessraum eher schlecht bestückt. Geräte nicht immer in besten Zustand. Animation war für das Hotel immer angemessen und nie störend. Der üppige und tadellose Strand von 9 kilometern Länge am Stück ist sicher das wahre Highlight der Insel. Leider sind die Strandliegen am Hotel eher aus Plaste und Elaste obwohl der Gebrauch pro Tag 15 € kostet. Aus meiner Sicht nicht gerechfertigt, weil selbst die dazugehörigen Sonnenschirme eher im schlechten Zustand waren . Da ärgert sich der gelaunte Urlaubs


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Achim (56-60)

Juli 2012

Schönes Hotel mit Mängeln

4.7/6

Leider konnte man trotz schönem Wetter die Mahlzeiten nicht draußen einnehmen. Die Suiten sind sehr zu empfehlen. Das Hotel ist von seinem Charakter eher ein Hotel für Erwachsene. Leider kamen auch sehr viele Handtuchbeleger vom Pestana Nachbarhotel schon früh morgens und verbreiteten Wettkampfstimmung nach dem Motto "Wer belegt als erster die besten Liegen?" Vollkommen überflüssig in diesem Hotel. Da muss das Hotelpersonal aber auch einschreiten und die Handtücher (Manche Paare belegen 2 Liegen im Schatten und 2 in der Sonne ) einfach entfernen. Das Animationsteam kann einem einerseits leid tun, weil kaum einer mit macht, andererseits sollte man dann auch konsequent sein und das Angebot sein lassen. Muss in diesem ansonsten schönen und ruhigem Hotel auch nicht sein, dafür gibt es ja das Nachbarhotel... AI mit Mängeln: Kaum Abwechslung beim Frühstück, schreckliche Cocktails, gute und abwechselnde Fischzubereitungen.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen