47%
2.5 / 6
Hotel
2.5
Zimmer
2.5
Service
2.3
Umgebung
2.6
Gastronomie
2.9
Sport und Unterhaltung
2.4

Bewertungen

Reiner (61-65)

September 2008

Ein unvergesslicher Urlaub

1.5/6

Die Anlage ist schon älter und sehr in die Jahre gekommen, was man am allgemeinen Zustand der renovierungsbedürftigen Anlage erkennt. Einziger Lichtblick ist der gepflegte Garten. der angepriesene Indoor pool war geschlossen sowie auch einige Bars ( Strandbar war nur erste Woche stundenweise geöffnet und die einzige Innenraumbar im Hauptgebäude, in der man sich bei schlechtem Wetter und Wind aufhalten konnte). Es wurde Halbpension gebucht. Das Frühstück war zwar typisch italienisch, entsprach aber nicht einem 4 Sterne Standart, wie auch das Abendessen, das zwar schackhaft aber auch typisch italienisch war. Es fand jeden Abend eine Schlacht am Buffet statt und jeder versuchte soviel auf seinen Teller zu schaufeln, wie es gerade ging. Also typisch wie beim allgemeinen Vorurteil von AI. Kaffee, Saft ( oft verwässert ), Saft und Wein musste selbst an Automaten; falls in Funktion, besorgt werden. Wollte man abends mal anstatt Wein einen Saft trinken, wurde dies verweigert und man dürfe erst morgens Saft aus dem Automaten entnehmen. Also war man angewiesen entweder Wasser oder Wein zu trinken. Andere Auswahl gab es nicht und das bei einen 4 Sterne Hotel? Das Servicepersonal war total überfordert und unqualifiziert. Das Restaurant kam eher einem Wartesaal im Bahnhof gleich vom Ambiente ( grosse Tische mit Campingbestuhlung und Lautstärke).


Umgebung

2.0

Das Hotel liegt sehr abgelegen und man kann nur zu Fuss zum Ort gehen und dort auch nur das Notwendigste kaufen. Die Preise im Ort sind niedrig im Vergleich zum Hotel. z. b. koste eine Flasche Wasser im Supermarkt 0, 46 € hingegen im Hotel 2 €. Seltsamerweise kostet im Hotel an der Bar bis auf Cocktails jedes Getränk 2 €, was nicht angemessen ist. Getränke werden meistens in Plastikbechern serviert, die nur halb gefüllt sind. Für Ausflugmöglichkeiten sollte man von Deutschland aus einen Leihwage


Zimmer

2.0

Zugeteiltes Zimmer war nicht akzeptabel. Leuchten hingen aus der Decke und alle Abdeckungen der Schalter und Steckdosen fehlten. Der Tresor im Kleiderschrank war nicht befestigt und konnte von jedem aus dem Kleiderschrank rausgenommen werden- Ein Superstandart auch bzgl. Sicherheit! Nach Beschwerde konnte das Zimmer nach zwei Tagen gewechselt werden-


Service

1.5

Fremdsprachenkenntnisse sind im Hotel ein Fremdwort. Man sagt, man verstehe Englisch, doch wenn es zu Beschwerden kommt, versteht niemand etwas.


Gastronomie

1.5

Die Anzahl der Restaurants und Bars stimmt nicht mit den Hotelbeschreibungen überein. Sie sind zwar teilweise vorhanden, aber geschlossen. Die Sauberkeit im Restaurant lässt zu wünschen übrig. Vor Gebrauch sollte man das Besteck genau anschauen, da es meistens noch verschmutzt ist. Kaffeelöffel gibt es fast keine nur Plastiklöffel, falls vorhanden, eben 4 Sterne?


Sport & Unterhaltung

1.0

Swimmingpool ist eine ansprechende Anlage, aber es gibt nur einfache Plastikliegen ohne Auflage und es gibt keine Handtücher, genauso wie am hoteleigenen Strand. Hallenbad ist geschlossen. Die Animation ist nervig und sehr gewöhnungsbedürftig ( ab 16. 9. wurde Rock Christmas gedudelt ) Scheint bei 4 Strernen Standart zu sein?


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Nico (31-35)

September 2007

Absteige!

1.6/6

Hotel ist völlig veraltet und in einem desolaten Zustand. Die Anlage besteht aus mehrern Blöcken. Es gibt einen neu erbauten Block in dem man es aushalten kann. Dorthin sind wir nach 4 Tagen hingezogen nachdem wir uns beschwert hatten. Habe Bilder hochgeladen um einen kleinen Einblick zu geben.


Umgebung

2.5

Zum Meer sind es ungefähr 300 m. In die Stadt waren es ungefähr 20 Minuten. Eigentlich ruhig gelegen, wenn nicht die Animation wäre. Um 0. 30 Uhr wurde es leiser.


Zimmer

1.0

Kein Kommentar! 60 Jahre Stil .Ist an den Armaturen und an den Vorhängen zu erkennen(zerissen)


Service

1.0

Freundlichkeit ? Service? Beschwerden an der Rezeption wurden nicht wahrgenommen.


Gastronomie

3.0

Essen war vom Geschmack sehr gut. Frühes kommen sichert einen Platz. Viel zu wenig Sitzplätze. Das Büffet wurde regelrecht gestürmt. Bis neues Essen kam musste man sich ein wenig gedulden. Chaos pur.


Sport & Unterhaltung

1.0

Wenn man Tischfussball spielen will musste man sich an der Bar Chips holen. Die waren aber immer aus. Nach dem vierten Abend habe ich es aufgegeben. Ich weiss gar nicht ,ob es ein Hoteldirektor gab. Ich glaube nicht!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Ludger (41-45)

August 2007

Typisch Italienisch

3.3/6

Das Hotel wirkt auf den ersten Blick etwas veraltet, ist aber noch gut gepflegt. Die Zimmer sind auf mehrere Gebäude verteilt, die recht verwinkelt miteinander verbunden sind. Eine Beschilderung fehlte, so dass man teilweise Probleme hatte die angegebenen Bereiche wie Shops, Sauna... zu finden. Für die Kinder war es eher eine Entdecker Tour. Das Hotel wirkte ausgebucht und war zu über 90% von italienischen Familien eingenommen.


Umgebung

3.0

Den Strand konnte man schnell über ein kurzen Fußweg durch einen Pinienwald erreichen. Der Strand selber war recht weitläufig. Die große Strandpromenade war Abends eher leer gefegt. Die Ortschaft Marina di Nova Siri ist etwa in 20 Minuten zu Fuß zu erreichen. Der Ort selber ist stark am Wachsen. Hier kann man alles kaufen und sehr gut Eis essen oder Kaffee trinken gehen (die Preise sind noch niedrig). Ausflüge sollte man am besten mit dem Auto planen. Die Angebote der Reisegesellschaft waren ehe


Zimmer

3.0

Die Zimmer waren schlicht und zweckmäßig eingerichtet, ohne Bilder. Es war sehr hellhörig und laut bis spät in die Nacht. Die Klimaanlage war einstellbar und lief gut. Wir hatten ein Familienzimmer im 1 Stock mit Blick ins Landesinnere(zu empfehlen) und großem Balkon.


Service

3.0

Das Personal war immer freundlich. An der Rezeption sprach man fast kein Deutsch, aber teilweise Englisch. Meine Frau spricht gut Italienisch so dass wir keine Probleme mit der Verständigung hatten. Es gab täglich frische Handtücher und die Reinigung der Zimmer war gut.


Gastronomie

3.5

Das Abendessen konnte man entweder im klimatisierten Restaurant oder auf der Dachterrasse einnehmen. Das Restaurant war eher zweckmäßig eingerichtet und verbreitete keine schöne Atmosphäre. Es gab ein 4 Gänge Buffet mit typischen italienischen Gerichten (Vorspeisen, Pasta, Hauptspeise und Nachtisch). Die Speisen waren sehr lecker aber nicht besonders liebevoll dargeboten. Da fast nur Familien da waren, war es immer sehr hektisch und laut beim Essen. Wasser und Wein konnte man sich selber kostenl


Sport & Unterhaltung

3.5

Es gab sehr viel Angebote aber alles in italienischer Sprache. Die Animateure waren alle sehr jung, freundlich und aufgedreht. Jeden Abend gab es eine Darbietung im Amphitheater. Uns hat die sehr laute Animation oft genervt. Morgens fand die Animation am Strand und Nachmittags am Pool statt. Das Hotel hat einen eigenen Strandbereich mit Liegen, Fußball- und Volleyballfeld sowohl unter einem Sonnendach einen Spielbereich für Kleinkinder. Der Strand war zwar ein Sandstrand aber der Zugang zum Meer


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Peter (61-65)

Juli 2007

Gutes Hotel, aber laut, da Italien Ferien hatte

4.8/6

Entgegen anderen Destinationen, sollten hier Zimmer zur Strassenseite gebucht werden, da sonst der Lärm der Animation (bis 01. 00 Uhr) zu ertragen ist. Hotel grenzt direkt an einen Campingplatz, der nachts auch nicht gerade leise ist.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hildegard (56-60)

Mai 2007

Hotel Giardini D Oriente ja, aber nicht im Mai !

2.8/6

Das 3 stöckige Hotel liegt in einem großen, sehr gepflegten mit vielen Blumen bestückten Garten. Die Lage des Swimmingpools ist ein Traum. Der Zustand ist gepflegt. Es wird Halb- wie Vollpension angeboten. Das Hotel wird überwiegend von ital. Gästen gebucht. Das Alter lag zwischen 30 u. 70.


Umgebung

2.5

Durch einen schönen Pinnienwald geht man ca. 3-5 Minuten zum Strand. Der Ort Novo Siri liegt ca. 15 Gehminuten entfernt. Hier kann man alles notwendige kaufen, besonders Obst, das direkt von den umliegenden Obstplantagen kommt und von hervorragender Qualität ist. Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe gab es keine. Im Mai waren sämtliche Strandbars geschlossen. Das in der näheliegende Hotel ebenso. Der Transfer vom Flughafen war ca. 1, 5 Stunden. Taxi und Bus gab es nicht. Eine ca. 15 Min. e


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind nicht sehr groß aber es geht noch. Sie sind sehr sauber. Es gibt kein deutsches TV. Safe kann man umsonst benutzen. Die Dusche ist sehr sehr klein. Es gibt immer frische Handtücher. Der Balkon ist sehr groß.


Service

3.0

Die Freundlichkeit des Peronals war hervorragend. An der Rezeption sprach man fast kein Deutsch aber einige Mitarbeiter sprachen englisch. Die Zimmerreinigung war sehr gut. Es gab große Schwierigkeiten beim vermitteln von Telefongesprächen aus Deutschland.


Gastronomie

3.0

Es gibt ein Restaurant und ein Terasse im 1 Stock. Die Terasse war noch nicht geöffnet. Es gab eine Poolbar, hier konnte man nur Getränke holen. Es gab keine Kleinigkeiten zu essen, was bei Halbpension schon nicht gut war. Es gab gutes ital. Essen (sehr schmackhaft), jedoch für ein 4 Sternehotel war das Angebot nicht entsprechend des gewohnten Anspruchs. Es gab ein ital. Frühstück. Jedoch bei Nachfrage gab es auch Eier. Das Frühstück entsprach auf keinen Fall den Ansprüchen eines 4 Sternehot


Sport & Unterhaltung

2.0

Da Mai war alles geschlossen. Der Wellnessbereich obwohl versprochen war geschlossen. Ebenfalls die Sauna das beheitzte Schwimmbad und die Boutique. Der Strand der als Traumstrand angepriesen war eine Steinwüste, die jedoch nach 4 Tagen von Baggern und anderen Geräten nach und nach gesäubert wurden. Danach war der Strand im Bereich des Hotels o. k. jedoch teilweise an anderen Stellen noch nicht geräumt. Die Wasserqualität war sehr gut. Man konnte auch schon schwimmen. Es sind jedoch viele S


Hotel

3.5

Bewertung lesen