100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
5.5
Umgebung
5.0
Gastronomie
5.0
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Eva-Maria (41-45)

Oktober 2019

Traumhafte Hotelanlage mitten in der Wüste

6.0/6

Traumhaftes Hotel in der Wüste.Ein so magischer toller Ort.Wenn man etwas besonderes möchte ist man hier richtig.Werde irgendwann wieder kommen!


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt ca 120 km von Abu Dhabi entfernt.Mit dem Taximeter für umgerechnet 65 Euro zu errreichen-am besten den Taxifahrer auch um eine Abholung bitten ,klappte super bei uns.Es ist nichts in der Umgebung außer eine kleinere Stadt die nur mit dem Auto zu erreichen ist-das Heritage Hotel gehört auch zu dem Gelände aber da kommt kein Wüstenfeeling auf.Die Zelte sind auf einem riesigen Gelände verteilt.Man muss immer einen Fahrer bestellen um zum Pool zum Gmy oder zum Restaurant zu kommen,kl


Zimmer

6.0

Das Luxuszelt war mit alles ausgesattet-Klimaanlage,Wasserkocher,Minibar I Pad,TV,etc.....ES wurde sehr gründlich gereiningt.Das Zelt hatte einen umwerfenden Blick auf die Wüste-Gazallen waren ständig zu beobachten.Auf der Treasse war eine Feuerstelle die man abends nutzen konnte.Eine unglaubliche Unterkunft.


Service

5.0

Das Gesamte Personal ist freundlich und spricht Englisch.Die Fahrer berichten gerne von der Umgebung.Jeder fragt ob alles ok ist und man sich wohl fühlt.


Gastronomie

4.0

Es gibt im gesamten Camp keinen Alkohol.Es wird alkoholfreies Bier angeboten.Die Speisekarte ist vielfälltig aber für Vegetarier ist wenig dabei.Das Frühstück ist leider sehr übersichtlich-nur ab Freitag wenn das Camp voller ist wird auch mehr an Speisen angeboten.Die Qualität der Speisen entsprach keinen % Sternen aber es war vollkommen ok.Getränke sind sehr teuer ein Softdrink kostet 5 Euro!


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gab einen kleinen Fitnessraum mit 2 Laufbändern,3 Geräten,Langhanteln und Kurzhantel.Der Raum war gut temperiert.Also nutzbar für ein kleines Workout.Der Pool war wie ein Infintipool angelegt mit Blick auf die Wüste-leider mit 26 Grad keine Abkühlung.Massagen waren ab 150 Euro die Stunde zu buchen!!!!Es gibt keinerlei Unterhaltung-warum auch das Ambiente langt schon.Zu der gebuchten Zimmerkategorie konnte man 15 Min Reiten auf dem Pferd und dem Kamel oder Sandbording und bogenschiessen auspro


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Claudia (46-50)

Mai 2018

Ein sehr schönes Ressort in der Wüste

6.0/6

Ein tolles Ressort mitten in der Wüste. Wir haben in einer der Villen gewoht und hinter der Terasse war die Wüste. Tolle Zimmer, leckeres Essen und ein Pool zum entspannen.


Umgebung

6.0

direkt in der Wüste


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

ein sehr kleiner Poll aber mit einem fantastischen Ausblick


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bettina (26-30)

Mai 2017

Wüste pur mit einer Menge Luxus

6.0/6

Wer schon immer mal in der Wüste schlafen wollte, ist hier richtig. Das Hotel liegt ca. 40 km von AL AIN Richtung Abu Dhabi. Es ist ausreichend ausgeschildert. Das Konzept des Hotels sieht vor, dass man sein Auto abstellt und dann nur noch mit dem Hotel eigenen Auto chauffiert wird. Die Zimmer sind in einer Art Camp angesiedelt oder man bucht die Einzelvilla. Man hat auf jeden Fall einen direkten Zugang zur Wüste. Die Mahlzeiten werden im Hauptgebäude eingenommen. Hier ist auch der Pool und der Spa Bereich. Alles sehr gediegen


Umgebung

6.0

Wüste mit Dünen direkt vor der Nase


Zimmer

5.0

Ein wenig dunkel, aber doch sehr ansprechend und geräumig


Service

6.0

immer tadellos, auch wenn man auf den Fahrer dann doch immer ein wenig warten muß ( 5 Minuten)


Gastronomie

6.0

Es gab nur a la Card zu essen. Wüstenhafte Preise, weil es ja nun wirklich keine Alternativen gibt


Sport & Unterhaltung

6.0

Alles, was man n der Wüste machen kann. ( zwei Aktivitäten sind im Übernachtungspreis enthalten)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Felix (56-60)

Januar 2017

Einmalige Lage, Rest enttäuschend!

3.0/6

Preis/Leistung stimmt überhaupt nicht! Ich wurde nicht richtig freundlich begrüsst, konnte mit meinem Auto nicht einmal vor meine Villa fahren! Sämtliche Fahrräder sind defekt, unbrauchbar, Scheiben der Villa waren nicht gut geputzt, Toilettenspülung mangelhaft, hintere Eingangstüre war defekt, Scheibenramen war oben rechts lose....Das Resort hat grossen Verbesserungsbedarf und entspricht überhautpt nicht seiner Werbung!


Umgebung

6.0

Lage traumhaft, Aussicht direkt auf die Dünen, einmalig Man könnte hier, wenn man wirklich wollte, etwas Tolles, Einmaliges machen!!!! Für mich ist das management nicht fähig dazu und erst noch total überheblich!


Zimmer


Service

4.0

Massage war ok, Bedienung im Restaurant war gut, Reception Empfang und erster Eindruck total mangelhaft. Der Chef war gestikulierend am Tel. und fand es nicht einmal nötig mich zu begrüssen!! Ich wurde mit roboterhaften Sätzen eingedeckt, überhaupt nichts Persönliches gefragt !! Ich habe drei Fahrräder ausprobiert, die alle platte Reifen hatten und total verrostete Ketten. Das Personal hat keine Ahnung von Fahrrad maintainance! Wenn ich schon nicht einmal in die Villa mit meinem Fhz. fahren dar


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

letitia (26-30)

September 2016

ein total vermurkster Urlaub. weit weg von 5 Stern

1.0/6

Wir lieben außergewöhnliche Hotels abseits der Touristenrouten. Deshalb haben wir dieses Hotel gewählt. Der größte Fehler, wie sich herausstellte. Wir sind schon in vielen 5-Sternehotels in den Emiraten gewesen, aber so ein schreckliches Hotel haben wir noch nie gehabt. Von "Deluxe" war weder beim Zimmer was zu spüren, noch beim Frühstück. Die Lage ist traumhaft in den Dünen, man muss sich nur richtig platzieren, dann sieht man die Hochspannungsleitungen nicht und man hat das Gefühl tatsächlich mitten in der wüste zu sein. Die Rezeption ist sehr schön. Das Personal ist bemüht und nett. Das ist das einzige, was man positiv bewerten kann. Wir hatten ein Minizimmer "Deluxe Heritage". Klimalanlage ist gut, aber sehr laut. Wir haben sie am ersten Abend wegen des Lärms mit dem Schalter abgestellt, daraufhin ging sie überhaupt nicht mehr (der Schalter ist wohl mit einem Kurzen behaftet, da bei Betätigung die Sicherung rausgeht "5 Sterne"). Nachdem wir das reklamiert haben, kam ein "Ingenieur", der die Sicherung wieder aktivierte. Nachdem wir das gewusst haben, wo die ist, haben wir dieses Spielchen eben jedes Mal gemacht und die Möbel verrückt und am Sicherungskasten die Sicherung wieder reingemacht. Für alle, die trotzdem noch das Hotel buchen: der Sicherungskasten ist neben dem Kleiderschrank. Hierzu muss man die Kommode mit dem Fernseher verrücken, damit man diese Tür öffnen kann. Allerdings kamen wir uns vor, wie in der Wilhelma (Zoo in Deutschland), dem Geruch und der Optik nach. Die absolut primitiven Häuser sind um einen Kreis herum gebaut. In der Mitte sind die Tiere, der Zoo und der Zirkus und wohl entsprechende Veranstaltungen. Mittags und abends wird man mit Muezzingesang lautstark über einen Lautsprecher beschallt. An Ruhe ist nicht zu denken. Aber das muss man wohl hinnehmen, man ist ja in einem solchen Land. Der optisch sehr schöne Pool ist ein Planschbecken, gerade mal 6 Liegestühle sind um den Pool im Schatten vorhanden. Und dann noch 6 in der Sonne auf dem Sand. Schwimmen kann man da nicht, nur an manchen Stellen kann man bis auf Brusthöhe überhaupt ins Wasser. Sonst muss man im Wasser oder auf den Steinen sitzen, wenn man sich abkühlen will. Dieser Minipool ist von permanent schreienden Kindern (bei kleinen Kindern hat man Verständnis, aber wenn Grundschulkinder incl. der Eltern sich nur schreiend unterhalten können....) belagert, zumindest waren während unserer Anwesenheit völlig hyperkinetische, unerzogene Kinder da, die sich (leider auch die Eltern) mit lautstark unterhielten. Dafür kann aber das Hotel nichts, aber es wäre begrüßenswert, wenn es verschiedene Poolbereiche geben würde. Eine andere Alternative hat man nicht, weil das Hotel weitab liegt. Also es gibt nur einen kleinen Poolbereich, der mehr Planschbecken als Pool ist. Woher in anderen Bewertungen das Attribut "traumhaft" kommen soll.... entweder waren die Bewerter noch nie in einem 5-Sternehotel oder sie wissen nicht, wie ein traumhafter Pool aussieht. Angeblich sollen in den Zimmern Ipads zum Steuern der Technik sein. Ich sahhier kein Ipad, noch sehe ich neueste Technik. Die Kabel an der Decke sind lose verlegt und mit mit einem Juteband verdeckt, es gibt auch Aufputzleitungen. Es kommt einem so vor, als ob die "Deluxe" Zimmer ein umgebauter Stall sind. Neben der Terrasse ist alles primitiv angelegt, im Sand vor der Terrasse liegen Schmutz, Zigarettenkippen, Wasserleitungen und sonstige Elektroleitungen AUF dem Sand (siehe Bilder) . Alles Prospektschwindel. Angeblich soll auch die Minibar kostenlos sein. Uns hat man gesagt, sie kostet was. Es kann sein, dass diese Ipadgeschichte nur für die Villen gilt, das muss dann aber im Text auf der Homepage oder bei den Veranstaltern so stehen, hier wird zwar von der Ausstattung der Villen gesprochen, jedoch nicht davon, dass die Deluxezimmer ganz spartanisch und primitiv sind, zumindest auf die Ausstattung sollte hingewiesen werden. Wir fühlen uns komplett betrogen. Vielleicht haben die Villen 5 Sterne, aber die Gesamtanlage nicht. Wenn dann die Heritagezimmer maximal 2-3 Sterne haben, muss darauf hingewiesen werden. Es kann nicht angehen, dass bei der Sternevergabe nur eine Villa zugrundegelegt wird, aber die restlichen Zimmer absolut unter Niveau sind. Die möblierte Terrasse sieht so aus: 1 Esstisch, 4 harte Stühle. Bei einer 5-Sterneunterkunft darf man schon eine Liege auf der Terrasse erwarten, wenn man so isoliert untergebracht ist und die Liegestühle am Haupthaus abgezählt sind. Allerdings ist verständlich, dass da nicht weiter möbliert ist, denn man kann ohnehin wegen des Ziegen- und Kamelgestanks kaum auf der Terrasse sitzen. Der Duft umweht die Häuser wie im Zoo oder im Zirkus. Nachdem wir uns wegen der Liegen beschwert haben, wurden dann vom Pool (!) 2 Liegestühle auf unsere Terrasse gestellt. Diese Liegestühle sind also abgezählt und für das Resort stehen also nur 12 Stück zur Verfügung. Das Bad ist schön groß. Allerdings muss man tagsüber das warme Wasser sparen, da dieses nur begrenzt auf dem Dach erwärmt wird. Am ersten Abend hatten wir in der Wanne nur lauwarmes Wasser, nachdem die Wanne dann voll war, war das Wasser dann kalt. Nach Reklamation wurde uns erklärt, dass nur begrenzt warmes Wasser aufgeheizt wird. Also haben wir dann eben nur geduscht, da das warme Wasser für die Wanne nicht reicht. Aber warum steht dann da eine Wanne? Zur Dekoration? Oder damit die Sterne dann halbwegs stimmen? Man muss vom Haupthaus immer mit dem Shuttle zu der Unterkunft fahren, dieses muss man per Telefon bestellen. Leider funktionierte unser Telefon anfangs nicht, wir haben nach Anweisung gehandelt, angeklingelt und dann 45 Minuten in der Hitze auf ein Shuttle gewartet, das erst nach Anruf eines Bauarbeiters an der Rezeption (ja in der Anlage wird gebaut) kam. Nach mehreren Reklamationen wurde das Telefon dann repariert. Bei Ankunft muss man eine Erklärung unterschreiben, dass man keine eigenen Lebensmittel essen und Getränke trinken darf. Man ist so abseits, dass man so gezwungen ist, die Getränke und Snacks des Hotels zu kaufen. Wir haben es dann vom Frühstück abhängig gemacht, ob wir bleiben oder das Hotel wechseln. Am ersten Morgen gab es ein schönes, aber überschaubares (die Hotelanlage ist klein) warmes und kaltes Buffet. Wir entschlossen uns, dann doch zu bleiben. Das war ein Fehler. Am 2. Morgen gab es kein Buffet, nur ganz miniklein ein kaltes Buffet (Bilder) hier war 1 Wurstsorte, 1 Teller mit Lachs (4 Scheiben!), Pasten, etwas Käse, Gemüse und ganz minimal Obst vorhanden, dann noch Kuchen, Toast, keine Brötchen, nur arabische Fladen vorhanden, aber alles abgezählt. Eierspeisen konnte man sich bestellen. Und so was hat 5 Sterne? Als man uns gefragt hat, ob wir zufrieden wären, haben wir nein gesagt. Die Erklärung des Personals: es sind zu wenig Gäste hier für ein Buffet. Das ist zwar verständlich, aber sagt man das zu einem Gast? Bin ich als einzelner Gast nichts wert, wenn das Hotel nicht voll ist und bekomme dann deswegen weniger Service? Also ich komme mir da schon diskriminiert vor. Also das Hotel ist nicht voll und als Schlussfolgerung müssen die anwesenden Gäste weniger Service in Kauf nehmen, bei gleichem Preis? Und das bei 5 Sternen? Spätestens hier hätte der Hotelmanager eingreifen müssen und zumindest ein Upgrade auf ein besseres Zimmer (das Hotel war ja leer, nur 3 Zimmer waren belegt) geben müssen. In dem Fall wäre die Bewertung sicher auch besser ausgefallen, wenn man good will zeigt. Der Cappuccino war hervorragend, der ist wirklich zu empfehlen. So etwas ist einfach untragbar. Leider haben wir nur die Bewertungen bei Booking.com und Holidaycheck gelesen, da gab es keine negativen. geht man zu anderen Bewertungsportalen, wird häufig dieselbe Kritik, wie jetzt hier genannt. Für uns der katastrophale Aufenthalt schlechthin. Unser lange geplanter Urlaub ist total versaut und wir fühlen uns völlig unwohl. So etwas ist uns wirklich noch nie passiert. Wir können nur abraten, dieses Hotel zu buchen, wenn Sie einen 5-Sternehotel haben wollen. . Es ist der größte Flopp.


Umgebung

6.0

traumhafte Lage mitten in den Dünen


Zimmer

1.0

klein aber sauber, primitiv, laute KLimaanlage, Terrasse minimalst ausgestattet


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Rolf (51-55)

September 2016

Ferien in der Wüste

6.0/6

Wir sind von Fujairah aus mit dem Auto angereist und haben 3 Tage im Telal Resort verbracht. Uns hat der Aufenthalt sehr gut gefallen. Ich würde sagen wir werden das Hotel auch nochmal besuchen. Wir können nicht sagen das es mini Zimmer sind. Die Zimmer sind schön eingerichtet und das Bad ist auch sehr schön. Das Personal ist überaus freundlich und hilfsbereit. Die Häuser in denen sich die Zimmer befinden sind auch nicht in einem Kreis sondern in ein landestypisches Herritage Village eingebettet. Dort soll man erfahren wie die Einheimischen früher gelebt haben. Dazu gehören natürlich auch Kamele, Zie-gen und Kühe. Wir sind auch auf den Kamelen geritten und man kann wirklich nicht sagen das die Tiere stin-ken. Auf den Shuttle zu Frühstück oder Poll haben wir maximal 3 Minuten warten müssen. Egal wie oft er be-stellt wurde. Wir mussten auch keine Erklärung unterschreiben. Der Speisesaal für das Frühstück und das Essen ist sehr schön eingerichtet. Der Pool ist nicht sehr gross aber aussergewöhnlich durch die Felsen und Palmen die in Pool integriert sind. Bei einer Wassertiefe von 1,35m kann man auch gut schwimmen. Es ist auch klar das die Zimmer kein I-Pad haben, diese sind nur in den Villen. Wie schon gesagt. Wir werden auch noch einmal das Hotel besuchen. Es ist ein sehr schönes Resort in der Wüste. Und es war nicht das erste was wir besucht haben. Fazit ist, wir können nicht verstehen das man so eine negative Bewertung abgeben kann. Auch beim Frühstück gab es nichts auszusetzen. Obwohl wir alleine dort waren bekamen wir das volle Angebot. Ich kann nur sagen. Wie kommst du gegangen so wirst du empfangen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sam (36-40)

September 2016

Toller Resort mit viel Potential

6.0/6

Riesiges Resort mit enormen Potential. In den nächsten Jahren entstehen hier weitere Unterkünfte, insbesondere Zweibettzimmer inkl. eigenem Pool. Das Angebot an Aktivitäten ist zahlreich - für Familien und Paare. Wer Ruhe und Entspannung sucht wird hier fündig.


Umgebung

3.0

Liegt sehr weit außerhalb, somit nur mit eigenen PKW zu erreichen.


Zimmer

5.0

Poolvilla ist super. Ansonsten sind die normalen Zimmer ausreichend groß.


Service

4.0

Ausbaufähig, aber alle sind freundlich und wirklich sehr bemüht.


Gastronomie

5.0

Tolle Küche, Frühstück und Abendessen sehr sehr gut.


Sport & Unterhaltung

6.0

Desert Ride, Desert Safari, Bogen schießen, Reiten von Pferd und Kamel.. und vieles mehr


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Denise (36-40)

Mai 2016

Als Ausgleich zur Stadt perfekt

6.0/6

Das Hotel liegt in der Wüste ca. 1 Stunde entfernt von Abu Dhabi Richtung Al Ain. Wir hatten eine Villa im Heritage Center mit freiem Blick auf die Dünen, alles ist auf alt gemacht im Zimmer mit sehr modernem Bad (riesige begehbare Dusche), Kaffee und Wasser stehen frei zur Verfügung. Es besteht ein Transfer zum Restaurant und Pool auf Anfrage zu jeder Zeit. Das Frühstücksbuffet und auch das Buffet am Abend lassen keine Wünsche offen. Der Pool wird auf 28° gekühlt, was durchaus angenehm ist bei 38° draußen. Das Personal ist seht freundlich und organisiert auch den Taxi-Transfer nach Abu Dhabi auf Anfrage, wenn man nicht selbst fahren möchte.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen