100%
6.0 / 6
Hotel
0.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
0.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Wolfgang (51-55)

Juni 2019

Top Hotel abseits des Massentourismus

6.0/6

Sterne sagen nicht alles aus. Top renoviertes kleines Familienhotel mit perfektem Service. Wer Ruhe sucht und die Insel erkunden will, ist hier richtig aufgehoben. Einige Zimmer haben entfernten Meerblick, teils seitlich. Für 4 oder 5 Sterne fehlen einentlich nur so "Kleinigkeiten" (die man eh kaum nutzt) wie Bademantel, Minibar oder Wasserkocher im Zimmer. Hand-und Badetücher stehen reichlich zur Verfügung und werden ggf. auch täglich gewechselt. Sehr sauber und alles wie neu (mind. deutscher Standard) Das Hotel hat ein schönes Hallenbad (mit Jacuzzi und Sauna), deren Seitentüren tagsüber aufgeschoben werden können wenn es warm genug ist. Mietauto ist vermutlich obligatorisch, kosten ja nicht viel. Im Ort selbst gibt es mehrere Bars und Restaurants sowie einen Minimarket und eine Apotheke. Der nächste Badestrand ist etwa 10km entfernt, das Meer erreicht man fußläufig in etwa 20 Minuten (wegen Brandung kaum zum Schwimmen nutzbar). Wanderwege gibt es reichlich in der näheren und weiteren Umgebung. Wenn es mal regenen sollte, kann man sich auf der Insel meist mit Webcams ein sonniges Eckchen suchen. Restaurant ist sehr gut, mit den wichtigsten lokalen und internationalen Gerichten ( Fisch, Fleisch) und sehr zu empfeheln. Frühstück nicht zu beanstanden.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kurt (61-65)

Februar 2019

Solar de Boaventura

6.0/6

Solar in der Landessprache wird als Herrenhaus bezeichnet. Anlage mit Garten um ein aus dem Jahr 1779 gebautes Herrenhaus renoviert und mit Nebengebäuden dem Stil angepasst. Gelungene Komposition aller Gebäude mit Architektonischen Elementen. Tolles Hallenbad mit eigener Sonnenterrasse. Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden. Anreise mit eigenem PKW (Leihwagen), nach Funchal sind es etwa 40 Minuten über den Express Highway, die alte Straße über die Berge der beste Ausflug den wir gemacht haben. Wir würden wieder dieses Hotel buchen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Robertoczy (51-55)

Juli 2017

Gerne wieder für eine Nacht

5.0/6

Gut gepflegtes altes Herrenhaus ziemlich versteckt im Nördlichen Teil von Madeira Zur Durchreise bestens geeignet . Werbefoto habe ich so nicht gesehen vor Ort , Rundherum war alles eher verbaut ,entweder mit Pflanzen oder Häuser


Umgebung

4.0

Wer nicht wandert sollte hier nicht länger als eine Nacht bleiben , da alles sehr ruhig im Umkreis von 15 km Hotel liegt in den Bergen , im nördlichen Teil von Madeira Sollten tägliche Einkäufe benötgt werden wie Wein, Chips, Wasser ,usw. diese erledigen bevor Sie das Hotel beziehen , denn in der nahen Umgebung gibt es nichts. Gleiches gilt auch für das Restaurantangebot


Zimmer

5.0

Zimmer und Bad sind groß , sehr sauber und ansprechend


Service

5.0

Alle Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit


Gastronomie

3.0

Restaurantangebot ist eher durchschnitt und für Madeira auch zu teuer Frühstück empfand ich als ideenlos , leider keine Terrasse bzw. wird für die Gastronomie nicht vorbereitet nur auf Wunsch


Sport & Unterhaltung

6.0

Billard , MiniGolf und die Räume im öffentlichen Bereich des Hotels die gerne zum verweilen einladen


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Wolfgang (41-45)

Juni 2017

Kein Hotel für Frühaufsteher, sonst sehr gut.

5.0/6

Schönes Hotel in sehr ruhiger Lage: obwohl in dieser Woche eine Umleitung direkt vorm Hotel gelegt wurde (Hauptstraße wurde neu geteert), war es absolut ruhig. Leider gab es das Frühstück erst ab 8.00 Uhr. Während in anderen Hotels man auch schon zuvor frühstücken kann, war es hier nicht möglich, da abgeschlossen...


Umgebung

6.0

Madeira-Nordseite. d.h. absolut ruhig. praktisch kein Verkehr Im Vergleich zu Funchal/Südseite ist es etwas kühler, wolkiger, mehr Regen. Dafür auch deutlich grüner, mehr natürliche Vegetation. Das Anwesen ist sehr geräumig, gepflegter Garten... Ohne Mietwagen wird es nicht leicht.


Zimmer

5.0

DZ war sehr groß, geräumig, Bad ebenso, genügend Ablageplätze, (Schreib)Tische... Bett war sehr bequem. Heizung vorhanden


Service

5.0

Personal sprach nur Englisch, kein Deutsch


Gastronomie

4.0

Essen a la Karte war eher hochpreisig (>10€), kann keine Aussage zum Frühstück machen da dies erst ab 8 Uhr möglich war. Ersatz (Lunchpaket) vom Vorabend war nur 3*


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alexandra (51-55)

Oktober 2016

Hotel mit viel Flair

6.0/6

Entzückendes Kleinod eingebettet in eine herrliche Landschaft. Das kleine Haus besticht durch sein Flair und den schönen Garten. Die Zimmer bieten alles was man braucht und sind zum Hotel passend eingerichtet. Das Frühstück variierte immer ein bisschen und es ist für jeden etwas dabei. Ideale Lage um die Nordküste und das Hinterland zu entdecken. Ein Mietwagen ist unbedingt notwendig, es gibt ausreichend Parkplätze.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (51-55)

Februar 2016

Landhaushotel mit Mängeln

3.6/6

Modernes Hotel mit antiken Landhausmöbeln, WLAN im ganzen Haus instabil, wenig besucht


Umgebung

4.0

in Boaventura an der Nordküste, nur über schmale Küstenstraße erreichbar.


Zimmer

2.0

mittelgroß, Möbel im alten Landhausstil, Bad mit Bidet. Wasser lauwarm. Betten hart und extrem quietschend. Bei jedem Umdrehen aufgewacht. Auch wenn das Hotel sonst nicht so schlecht ist, muss ich es wegen der Betten abwerten


Service

4.0

Rezeptionistin etwas unmotiviert, Kartenzahlung möglich


Gastronomie

4.0

Frühstück einfach mit beschränkter Auswahl.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

David-Alexander (36-40)

Juni 2015

Versteckte Oase der Ruhe - Ein echter Geheimtipp

5.5/6

Das Hotel Solar Da Boaventura - ein echter Geheimtipp - liegt im kleinen Ort Boaventura an der Nordseite Madeiras. Es ist in einem sehr gepflegten Zustand und eine Oase der Ruhe im Stil eines Landhauses für Reisende, die keinen Trubel sondern Ruhe und Erholung suchen. Wer gern mit offenem Fenster schläft, wird morgens allerdings von den Hähnen der Nachbarschaft geweckt. Das ganze Haus ist sehr geschmackvoll eingerichtet und das Personal extrem nett und hilfsbereit. Mit dem Mietwagen ist man in jeweils etwa 45 Minuten in Funchal sowie auch am einzigen Naturstrand (Prainha) Madeiras in der Nähe von Caniçal. Abends kann man im Restaurant des Hotels essen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Matthias (51-55)

Dezember 2014

Schönes Hotel am Ende der Welt nahe Berg wie Meer

5.6/6

Herrliche Lage nahe dem Ende der Welt, beste Ausgangsbasis zum loswandern, schoene Einrichtung sowohl der Zimmer wie auch der dem Publikum zugänglichen Bereiche. Rezeption sehr freundlich und auskunftsfreudig, Putzfrauen aufmerksam, freundlich und gründlich. Alles bestens, selbst das Frühstück für Madeiraverhaeltnisse umfangreich. Immer gerne wieder.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sebastian (31-35)

September 2012

Standortfrage!

3.0/6

Wer Abgeschiedenheit sucht oder lange Autofahrten nicht scheut, findet hier eine Unterkunft mit etwas speziellem Charakter.


Umgebung

2.0

Biaventura ist leider die so ziemlich die am wenigsten angebundene Ortschaft an der Küste Madeiras. Die Werbung als beliebter und guter Ausgangspunkt für Wanderungen konnten wir nicht nachvollziehen. Wer das Hotel in Betracht zieht, sollte vorher einen genauen Blick auf die Landkarte werfen. Vorsicht: Die scheinbar kurzen Entfernungen an der Küste sind hier nur langwierig zu überwinden, da in diesem Abschnitt noch keine Autobahn gebaut wurde!


Zimmer

4.0

Das Zimmer hatte eine ordentliche Größe und eine schöne blumenüberrankte Terasse (leider ohne Wäscheständer). Das Bad war sauber und OK, lediglich Holztürim Bad war etwas modrig. Zusatzaustattung wie Fernseher, Klimaanlage, Safe oder Kühlschrank sucht man vergeblich.


Service

4.0

Das Personal kann kein deutsch und kaum englisch, informationen über Speisezeiten oder Busfahrpläne reines Raten. Die Zimmerreinigung war OK, aber im ganzen Haus riecht es stark nach penetrantem Putzmittel. Ein WLAN wurde kürzlich installiert und war bei unserem Aufenthalt kostenlos nutzbar, ebenso ein Billiardtisch.


Gastronomie

3.0

Das Frühstückbuffet ist eher spartanisch, anstelle von Kaffee gibt es beispielsweise heißes Wasser und Instantpulver, auch die Auswahl an Käse (1) und Wurst (2) war eher mager. Abendessen gibt es leider nur bis 21:00 Uhr, die Preise auf der Karte sind für Madeira eher hoch angesiedelt. Einzige andere Gastronomie im Ort ist eine kleine Bar nahe der Kirche. Die Hotelbar ist gut ausgestattet und bietet ordentliches Preis/Leistungsverhältnis.


Sport & Unterhaltung

2.0

Neben Fernsehen, dem (noch inoffiziellen) WLAN und der Spielecke mit Billiardtisch Gibt es nichts.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Tilo (46-50)

November 2011

Tolle Landschaft, ruhiges Landhotel, Wellness pur

4.5/6

Geeignet für Paare die einen ruhigen Wanderurlaub verleben möchten. Busse verkehren ca.6 mal am Tag. Diese sind zwar sehr billig, aber erreichen ihr Ziel meist erst über viele Umwege, Zwischenstops oder gar Buswechsel. Ein Mietwagen ist zu empfehlen, da die Entfernungen und Höhenunterschiede zu den touristischen Ausflugszielen teilweise recht beträchtlich sind.Sehr schöne und urwüchsige Natur ist vor Ort zu erleben. Bedingung sind Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und ausreichende Kondition. Beeindruckende Ausblicke in das von Weinbergen und Miniterassenfeldern geprägte Tal von den Levadas (künstlich angelegte Bewässerungsanlagen am Berg die zum entlangwandern geeignet sind, auf Madeira insgesammt ca.1600 km) aus. Bademöglichkeiten sind vor Ort kaum gegeben. Schroffe aber eindrucksvolle Steilküste. Kein Pool im Hotel. Sehr ruhiges Landhotel mit sehr guter einheimischer Küche.(am Abend vier Gänge Menü,ausreichendes Frühstück in Buffetform bei Hp.) Das Hotel verfügt über sehr schönen und gepflegten Garten mit Minigolfanlage. Im Hotel gibt es einen Billardtisch und zwei museumstaugliche Schachtische. Die Einrichtung im recht neuen Anbau ist bequem und teilweise mit Antiquitäten versehen und verschönt. Insgesammt macht das Hotel einen sauberern und gepflegten Eindruck. Das Personal ist freundlich und verfügt über einige Englischkenntnisse. Die Menükarte als auch die Ausflugskataloge sind in deutscher Sprache.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Günther (46-50)

November 2008

Sehr gut gelegenes Landhotel im Norden

5.4/6

Sehr sauber und gepflegt. Personal sehr freundlich. Atmosphaere sehr gediegen. Man hat das Gefühl auf einem Englischen Landsitzzu sein. Küche hervorragend und der Service exzellent. Für die Erkundung des Nordens ein idealer Ausgangspunkt.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

David (26-30)

März 2008

Preiswertes Hotel - kulinarisch mittelmäßig

4.2/6

Das Hotel liegt sehr abgelegen auf der "ruhigen" Seite der Insel. Bis nach Funchal dauert es eine Stunde, dafür ist es aber ein guter Startpunkt für sehr schöne Wanderungen in den Bergen. Ohne Mietwagen nicht empfehlenswert. Unser Zimmer war sehr sauber, allerdings mit einem übel riechenden Chlor-Reinigungsmittel gesäubert. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit gewesen. Das Restaurant war gute Mittelklasse. Wer regionale Küche sucht, sollte woanders ausgehen. Die Preise waren im Vergleich zu anderen Restaurants etwas hoch. Das Frühstück ist etwas dürftig für "deutsche Ansprüche". Ein schöner Service war ein extra Lunchpaket am letzten Abend, da wir sehr früh morgens abreisen mussten. Geärgert haben wir uns, weil Brot und Butter bei jedem Essen serviert wurde ohne das wir es bestellt hatten, dafür am Schluss aber extra abgerechnet wurde.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Eva (31-35)

Juli 2007

Hotel ist Top, mit Kind zu empfehlen

5.5/6

Ehemaliges Herrenhaus, großzügig und geschmackvoll eingerichtet. Ca. 30 Zimmer. Familiäre Atmosphäre. Der Chef macht den Garten, die Cheffin genauso die Zimmer. Sauberkeit sehr gut. Wir haben uns ein Zimmer mit Balkon geben lassen, was kein Problem war. Sogar mit Meerblick - sehr schön! Wir hatten Halbpension, was wir nur empfehlen können. Frühstück eher "übersichtlich", "Kaffee" wie üblich in Hotels ohne Worte ..., Service im Restaurant sehr gut. Zum Abendessen gab es Menü mit Suppe, Vorspeise, zweierlei Haupgerichte (Fisch oder Fleisch) und Desert. Die Küche ist sehr gut. Wein im Hotel eher teuer, auch üblich. Wir hatten unseren festen Platz mit Kinderstuhl und haben uns sehr wohl gefühlt. Auch Kinderbett im Zimmer und sehr viel Liebe für die Kleine (knapp 2 Jahre alt)! Sie hat z. B. immer Suppen-Nachschlag bekommen, weil ihr die so gut schmeckte.


Umgebung

5.0

Kleiner, überschaubarer, ländlicher Ort vernab von Massentourismus. Mietauto ein Muss. Alle Orte und Plätze der Insel sind in Tagestouren erreichbar. Spaziergänge oder Wanderungen auch von B. aus möglich. Ruhige Lage gegenüber der Kirche. Keine besonderen Einkaufs- oder Unterhaltungsmöglichkeiten, man fährt am besten in die Nachbarort oder nach Funchal (auf dem Weg dorthin fährt man auch an einem großen "Modelo" (Supermarkt )vorbei, dirket an der Autostraße.


Zimmer

6.0

Alles sehr gepflegt und geschmackvoll. Ein Hotel zum wohlfühlen! Kein TV. Kein Radio. Föhn, Bad mit Wanne/Dusche. Doppelbett. Kinderbett. Safe auf dem Zimmer. Teilweise mit Terasse, teilweise mit Balkon, einige ohne ("Landseite").


Service

6.0

Stets freundlich und zuvorkommend.


Gastronomie

6.0

Angenehmes Restaurant mit sehr guter Küche. Sauberkeit top. Was wir als sehr angenehm empfanden: sowohl zum Frühstück als auch zum Abendessen hatte man die Möglichkeit draußen oder im angrenzenden Speiseraum (etwas offener u heller) zu sitzen. Sehr freundliches Personal, die Cheffin hilft selbst mit. Madeirische Küche, viel Fisch u Fleisch.


Sport & Unterhaltung

4.0

Billardtische, Schachtisch, Minigolf (nicht zu gebrauchen), Leseecken


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Robert (36-40)

Juni 2007

Individuell und ruhig für Wanderurlauber

4.1/6

Das Hotel hat mit seinen 30 Zimmern eine überschaubare Größe und machte im allgemeinen einen gepflegten Eindruck auf uns. Die Zimmer waren schön und individuell eingerichtet und passten zum Stil des Hauses. Besonders schön waren die gemütlich eingerichteten Aufenthaltsbereiche. Dort konnte man in Ruhe lesen, mit anderen Gästen Kontakte knüpfen oder auch mal fernsehen. Das Frühstück war kontinental (Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade, Cornflackes und Obst) dazu Tee und Kaffee - wenn dieser auch nicht so besonders war. Abends aßen wir hin und wieder im Restaurant. Die Küche ist sehr gut und den Service empfanden wir angenehm zuvorkommend. Das Hotel liegt an der Nordküste der Insel im Ort Boaventura. Es ist ein sehr kleiner Ort mit ländlicher Struktur. Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es dort so gut wie keine (es sei denn es findet ein Fest im Ort statt - so wie bei uns). Solar de Boaventura ist das einzige Hotel im Ort und liegt zentral in der Mitte des Ortes. In der Nähe gibt es einige kleinere Wanderwege. Besonders schön ist die nahe Lage an der Atlantikküste. Wir haben oft den Blick von sog. miraduros genossen und dem Meer zugesehen. In der Nähe des Hotels gibt es ein ausgezeichnetes Restaurant direkt an der Küste gelegen. Das können wir wärmstens empfehlen. Busse fahren auf Madeira zahlreich - wie die Verbindungen zum Ort Boaventura sind haben wir nicht abgeklärt. Insgesamt waren die Angestellten recht freundlich und um das Wohl der Gäste bemüht. Lediglich am Morgen hätten wir uns mehr Präsenz gewünscht, um die ein oder andere Kleinigkeit ordern zu können. Zusätzliche Serviceleistungen gab es keine - zumindest waren uns keine bekannt. Der Zimmerservice hat uns jeden Tag begeistert. Es wurde sauber geputzt und sogar unsere Weingläser (für vom Supermarkt mitgebrachten Wein) fanden wir jeden Nachmittag gespült wieder in unserem Zimmer vor. Bei Bedarf wurde bestelltes Essen auch auf das Zimmer geliefert. Die Gastronomie im Hotel hat uns gut gefallen. Wir fanden die Auswahl an regionalen Speisen völlig ausreichend und die Preise absolut fair. Die Qualität des Essens war hervorragend. Die Sauberkeit war hervorragend. Fernseher war im Zimmer nicht vorhanden ebenso wenig wie eine Klimaanlage. Die Handtücher wurden regelmäßig gewechselt, wenn gleich diese schon etwas abgenutzt schienen. Das Haus war insgesamt doch eher hellhörig ( aber durch überwiegend ruhige Gäste nicht störend) und die Betten nicht so der Renner, was den Schlafkomfort anging. Insgesamt eignet sich das Hotel gut für Ausflüge und Unternehmungen rund um die Insel. Besonders schön empfanden wir die nahe Lage an der schönen Nordküste. Ein Mietwagen ist in dieser Gegend jedoch unverzichtbar. Wir können das Hotel guten Gewissens weiterempfehlen, wenn man etwas Ruhiges sucht und keine Animation braucht. Allerdings merkt man auch, dass das Hotel in die Jahre kommt und nötige Renovierungsarbeiten ausgeführt werden müssen, um den schönen und stilvollen Charakter des Hauses weiterhin aufrecht zu erhalten.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gerhard (46-50)

Juni 2007

Hotel nicht für alle geeignet

3.7/6

Kleines Hotel ruiger Umgebung . Die Anlage befindet sich im Ortszentrum von Boaventura. Es handelt sich um ein älteres Zentralgebäude mit neuen Anbau .Archetektonisch gut aufeinander abgestimmt. Alles recht sauber .Umgeben von einer sehr gepflegten Gartenanlage. Allerlei exotische Pflanzen. Beschäftigungsmöglichkeiten im Hotel gibt es wenig .Die meisten Gäste sind zwischen Frühstück und Abendessen außer Haus. Ein Mietauto ist unerläßlich. Frühstück in Buffetform aber immer gleich, nicht besonders ansprechend, Kaffe schlecht, sonst gehts gerade noch. Das Abendessen besteht aus einem 4 Gänge Menü. Wahlweise Fisch oder Fleisch. Das Essen wird sehr stielvoll seviert und ich würde es als gut einstufen . Ehrlicherweise muß ich aber anmerken das ich von der vielgerühmten Madeirischen Fischküche mehr erwartet habe. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend spricht kein deutsch aber englisch. Der Neubau ist ein wenig hellhörig .Da aber die Gäste fast ausschließlich ältere Paare sind ist ab 22°° Ruhe ! Boaventura ist in einem sehr schönen Tal ( Wie in einem großen Garten) an der Nordküste Madeiras. Zum Atlantik gibt es keine direkte Zufahrt Der Ort wirkt ein wenig verschlafen. Fremdenferkehr spielt noch keine Rolle. Es gibt ein paar Bars und Restauants, aber keine Disco oder Souveniershops. Die großen Touristikbusse haben auf den sehr engen und kurvigen Straßen so ihre Probleme. Als Standpunkt für einen Wanderurlaub oder zum Erkunden der Insel ist das Hotel in Ordnung . Für einen Badeurlaub mit Kinderi halte ich es für ungeeignet


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Susanne (41-45)

September 2006

Nettes Hotel, schlechtes Personal

1.5/6

War im Katalog als altes Herrenhaus ausgewiesen. Unser Zimmer lag allerdings im Neubau, was aber vielleicht nicht unbedingt ein Nachteil war. Das Zimmer war sehr sauber, lag im Erdgeschoss mit direktem Zugang zu einer kleinen abgeschlossenes Terrasse. Die Einrichtung konnte man allerdings höchstens als zweckmässig bezeichnen....


Umgebung

2.0

Ohne Auto ist man dort t o t a l verloren. Boaventura liegt weitab von eigentlich allem - im Örtchen selber gibts eine Apotheke, Minimarket und ein paar Restaurants. Will man aber zu Fuß gehen, hat man sich die Kalorien vom Essen recht schnell wieder abtrainiert, will sagen, alles sehr weitläufig. Ein deutsches Dorf käme mit einem Fünftel des Platzes aus. In näherer Umgebung gibt es schöne Landschaft, für zwei Wochen reicht das aber nicht. Die Straßen in Madeira sind zwar recht gut, aber es zi


Zimmer

2.0

Neubau, Möblierung zweckmässig, Telefon und Fön - das wars. Nette kleine Terasse, ging aber leider auf den Parkplatz. Sauberkeit dank unserer netten Putzfrau in Ordnung. Die Badewanne mit Duschvorhang gewöhnungsbedürftig, der Boden (ohne Witz) gab nach, muss ein Wanne-in Wanne-System gewesen sein.


Service

1.0

Am Nettestens war unsere Putzfrau - hat sich für Trinkgeld immer mit Obst aus ihrem eigenen Garten revanchiert und sich recht herzlich bedankt. Das Personal des Restaurants war so uninteressiert an den Gästen, sowas haben wir eigentlich noch nie erlebt. Wenn z.B. morgens der Kaffee (der diese Bezeichnung im Übrigen nicht verdient) ausging, war es eine logistische Meisterleistung, jemand vom Personal zu finden. Frei nach dem Motto: Vorsicht, Gäste!


Gastronomie

1.0

Es gab ein sog. Restaurant, unserer Schätzung nach ein umgebautes Stallgebäude. Eigentlich recht nett gemacht mit Holzbalken und so, aber total duster, nur kleine Fensterchen ganz oben an der Wand. Die Einrichtung: rustikale (sprich sehr ungemütliche) Holzstühle und kleine Tische, welche, wenn alle besetzt waren, nur durch den guten Willen der anderen Gäste erreichbar blieben.... Das Frühstück war, gelinde gesagt, eine Katastophe, so einfallslos und lieblos hergerichtet. Hätte gerne mal z.B. ei


Sport & Unterhaltung

1.0

Nichts davon vorhanden. Halt - es gab einen mit einer Abdeckhaube versehenen Billardtisch! Und im Garten überwucherte betonierte Minigolfbahnen. Leider keine Schläger dazu..... Urlauber, unterhalte dich selbst.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Rüdiger (36-40)

Januar 2006

Ein abgelegenes Refugium im rauhen Norden

3.6/6

Das ehemalige Herrenhaus ist elegant zu einem kleinen Hotel ausgebaut worden, dabei ist der altertümliche Charakter nicht verloren gegangen.


Umgebung

4.0

Boaventura ist sehr abgelegen! Vielleicht einer der letzten Orte, die nicht durch Schnellstraßen, Tunnel und Brücken, sondern über Steilklippen-Straßen zu erreichen ist. Dadurch ist man aber auch weit ab von jedem Trubel. Der Ort liegt in einer "Schlucht", die ziemlich weit ins Land hineingeht. Das Hotel liegt auf der einen Seite dieser Schlucht, zwar ist es "nur einen Steinwurf entfernt" zur anderen Seite, jedoch ist die Straße in einer langen Schleife durch die Schlucht gezogen. Das winzige Do


Zimmer

4.0

Die Sauberkeit war wunderbar, die Ausstattung mit alten Möbeln ganz reizvoll. Wir hatten allerdings kein Doppelbett, sondern zwei Einzelbetten (ob man dies anders buchen kann, ist uns nicht bekannt). Unser Zimmer was im Parterre und mit Blick auf die Dorfkirche. Vor der Terrasse gab es den Parkplatz.


Service

3.5

Die Mitarbeiterinnen waren freundlich, aber auch etwas reserviert. Die schlichten Uniformen wirkten ein wenig wie im Mädchen-Internat, aber es passte auch gut in die ländliche Gegend. Im Haus gibt es ein Restaurant, welches rustikal eingerichtet ist (im Januar war es etwas frisch, daher haben wir drinnen gefrühstückt, weil es etwas kälter war, dadurch war es auch etwas duster). In diesem "Speisesaal" frühstückt man auch. Das Personal ist weitgehend unauffällig, was aber ganz angenehm ist.


Gastronomie

3.0

Naja, wenn man zwei Wochen das gleiche Frühstück hat, geht der Erlebnis-Effekt etwas verloren. Das Frühstück war übersichtlich, aber gut. Den Kaffee kann man ganz gut trinken, auch wenn er nicht "deutsch" ist. Dazu gibt es Brötchen (ziemlich dicke Brocken) und frisches Obst - auch wenn es nicht so aussieht, wie im deutschen Supermarkt, doch wirklich gut. Das Restaurant ist wohl ein gutes Haus, aber wir haben es aus verschiedenen Gründen nur am ersten Abend in Anspruch genommen. Die Auswahl ist


Sport & Unterhaltung

Weitab aller Touri-Ströme muss man sich die Erlebnisse selber suchen. Der Minigolfplatz ist absolut nicht benutzbar, eine einzige Steinwüste.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Kathrin & Martin (31-35)

Oktober 2005

Ein toller Urlaub, wenn bloß das Hotel nicht wäre

1.6/6

Bei dem Hotel Solar de Boaventura handelt es sich um ein wunderschönes Herrenhaus mit stilvoller Einrichtung, welches sich in die Umgebung Madeiras gut einfügt. Auch die Sauberkeit kann nicht beklagt werden. Der Haken sind in unseren Augen die Zimmer: Die Betten in den Zimmern quietschen dermaßen laut bei den "harmlosesten" Bewegungen im Schlaf, dass Menschen mit leichtem Schlaf kein Auge zumachen können. So ging es zumindest uns. Nach ein oder zwei Nächten versuchten wir, das Zimmer zu wechseln, was eigentlich angesichts der Anzahl der Hotelgäste (insgesamt 3 Paare!) kein Problem war. Angesichts des Zustands der Betten in den übrigen Zimmern jedoch schon!!! Denn es gab tatsächlich keine freien Doppelbetten mehr, die nicht gequietscht haben. Also blieben wir in unserem schönen Zimmer. Nach dem Urlaub konnten wir ja wieder in Ruhe schlafen. Fernsehen gab es auf den Zimmern auch nicht, aber dazu gleich mehr.


Umgebung

4.0

Boaventura ist ein kleines beschauliches Dorf im Norden der Insel, d.h an der wilden Küste Madeiras gelegen. Landschaftlich und touristisch gesehen genau das Richtige für Leute, die dem Massentourismus entkommen wollen und zum Wandern auf die Insel kommen, denn im Norden gibt es interessante Wanderziele. Uns war es nach ein paar Tagen einfach zu ruhig, da die Ortschaft keine wirklich schönen Kneipen oder sonstige Freizeitmöglichkeiten bot. Jetzt kommt wieder der fehlende Fernseher auf den Zimmer


Zimmer

1.0

Dazu haben wir oben schon Einiges gesagt...


Service

1.0

Fanden wir einfach nur grauenhaft. Unfreundlich, unkompetent, und sprachlich unbegabt. Englisch wurde nicht auf Anhieb verstanden. Verständigung insgesamt also schwer. Wir können auch nicht behaupten, dass man versucht hat, sich Mühe zu geben. Im Gegenteil: Die Gleichgültigkeit der Hotelangestellten machte uns manchmal sprachlos.


Gastronomie

1.0

Hilfe! Das Frühstück ging gar nicht. Jeden Tag das Gleiche: bitter schmeckende Riesenbrötchen, 1 Sorte Einheits-Salami, 1 Sorte Einheits-Käse (Aufschnitt), abgepackte Marmelade und Honig. Das wars. Mehr nicht. Jeden Tag dasselbe. Null Abwechslung. Ich habe mir jeden Morgen 1-2 Tomaten extra bestellt. 7 Tage hintereinander mußte ich das aufs Neue tun; das Personal kam einfach nicht darauf, selbständig zu agieren - und das bei nur 6 Hotelgästen! Und jeden Morgen diese grimmigen Hotelangestellte


Sport & Unterhaltung

Kein Angebot.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Birgit (61-65)

Juni 2004

Schönes Hotel - mit Einschränkungen

3.5/6

Ein kleines Hotel mitten im Dorf Boaventura. Es gibt etwa 30 Zimmer verteilt auf 3 Etagen. Die Freizeitangebot halten sich sehr in Grenzen, es gibt einen Billardtisch u. eine Minigolfanlage. Das Gebäude ist ein altes Haus, jedoch hervorragen in renoviert u. sehr gepflegt. Die Zimmer sind super sauber einschließlich der Bettwäsche, frisch u. wohlriechend. Frische Handtücher gibt es auf Anforderung, jederzeit !! Wir hatten Halpension gebucht, das Frühstück ist ziemlich einfach u. müßte dringend verbessert werden !! Nach 14 Tagen hängt es einem zum Halse raus. Das Abendessen ist sehr gut, es gibt aber leider kaum die Möglichkeit sich vegetarisch zu ernähren. Jeden Tag zwei Gericht zur Auswahl, entweder Fisch od. Fleisch. Nichts für Vegetarierer !! Die Gästestruktur ist bunt gemischt, viele Wanderer die auch manchmal nur eine Nacht bleiben. Wir haben uns für das Hotel entschieden weil wir Ruhesuchend sind. Das hat leider nicht funktioniert weil im Ort sehr viele Hunde sind die nächtelang ununterbrochen bellen. Nervtötend !! Der Erholungswert ist durch den schlechten Schlaf sehr beeinträchtigt.


Umgebung

3.0

Liegt mitten im Dorf. Es gibt drei kleine Bars.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sehr schön eingerichtet. Groß u. geräumig, teilweise sogar mit kleiner Terasse.


Service

4.0

Über den Service muß man sagen das alle Angestellten sehr freundlich un zuvorkommend sind. Unterhaltung gibt es im Sinne von Abendveranstaltungen o.ä. nicht. Der Zimmerservice ist 1A !!


Gastronomie

3.0

Wie bereits erwähnt, das Frühstück ist mäßig bis schlecht. Der Kaffee ist nicht trinkbar. Das Abendessen war sehr gut, aber es gibt nur Fisch oder Fleisch. Absolut nichts für Vegetarierer. Das Abendessen ist landestypisch.


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt keinen Pool, dafür Billard u. Minigolf. Für Kinder nicht geeignet.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ilse (26-30)

August 2002

Wunderschönes und stilvolles kleines Hotel weitab vom Rummel

3.7/6

Das " Solar de Boaventura" ist ein relativ kleines Hotel mit nur etwa 30 Zimmern. Früher war das Hotel mal ein Herrenhaus, und hat immer noch diesen Charakter. Jedes Zimmer ist wunderschön und stilvoll eingerichtet, es stehen außerdem ein riesiger und aufwendig gestalteter Aufenthaltsbereich mit Billiard und vielen kleinen " Wohnzimmern" zur Verfügung. Es ist im ganzen Hotel sehr ruhig. Das Publikum ist relativ edel und kultiviert.


Umgebung

4.0

Boaventura ist ein kleiner Ort an der Nordküste Madeiras. Als einziges Hotel im Ort liegt es schön an einem kleinen Hang unterhalb der Kirche. Strand gibt es (wie auf ganz Madeira) keinen. In jedem Nachbarort sind allerdings kostenlose (!) Meer-Schwimmbäder, die uns, wie z.b. in Porto Moniz zu wahren Begeisterungsstürmen hingerissen haben.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind edel und passend zum Stil des Hauses eingerichtet. Bei uns war jederzeit alles sauber und sehr angenehm.


Service

4.0

Das Personal war sehr, sehr freundlich und hilfsbereit. Jeder Angestellte fühlt sich persönlich für die Gäste zuständig, und wir wurden aufs zuvorkommendste behandelt. Unsere Zimmer waren immer sauber, und der allgemeine Standart in der Ausstattung des Hotels ist hoch.


Gastronomie

3.0

Wir hatten nur Übernachtung/Frühstück gebucht. Das Frühstücksbuffet war leider etwas schlicht und ohne viel Abwechslung. Positiv waren die täglich frischen Früchte. Wir haben dann einfach Extrawünsche wie Rührei oder Frühstücksei geäußert, dem wurde sehr gerne nachgekommen, und wir haben für diese Extraleistungen am Ende nur einen lächlich kleinen Preis bezahlt. ( etwa 5 Euro für 6mal Rührei+Speck ) Abends haben wir alla carte gegessen, und extra bezahlt (war ja nicht gebucht). Das Essen war au


Sport & Unterhaltung

2.0

Das Hotel bietet außer den wunderschönen Aufenthaltsmöglichkeiten drinnen und draußen nur einen Billiard-Tisch und einen Backgammon-Tisch zur Unterhaltung. Im riesigen, verwinkelten und edlem Aufenthalts-Wohnzimmer steht ein großer Frernseher, der alldeings nur wenig genutzt wurde. Es gibt leider keinen Pool und (Gott sei Dank) keinerlei Animation und Rummel. Dazu ist das Hotel zu klein, und hat einen ganz anderen Anspruch. Es ist eher was für ruhigere, anspruchsvolle Leute, die sich wirklich er


Hotel

4.0

Bewertung lesen