0%
2.0 / 6
Hotel
2.0
Zimmer
1.1
Service
2.0
Umgebung
3.0
Gastronomie
2.0
Sport und Unterhaltung
1.1

Bewertungen

Achim (46-50)

Juli 2021

Stark nachfelassen

2.0/6

Leider ist im Vergleich zum Vorjahr ein deutliches nachlassen der Qualität festzustellen. Die Zimmer sind in einem grauenhaften Zustand (Badezimmer ist ein Schimmel Brutstätte), die Terassentüren lassen sich nicht richtig schließen, das Mobiliar ist sehr abgewohnt und außerdem von einem Ikea-Analphabeten aufgebaut worden (der Schrank lässt sich weder richtig öffnen noch schließen, die Schubladen darin werden durch die Türen blockiert, so dass diese gar nicht nutzbar sind…) und defekte Leuchtmittel werden nicht ersetzt. Die Reinigung erfolgt wenn überhaupt sporadisch, wir mussten dies mehrmals an der Rezeption anmahnen. Animationsteam ist überwiegend gerade der Pubertät entwachsen und das Programm ist auch eher zu vernachlässigen. Das schlimmste ist aber die Qualität und auch die Menge der der gebotenen Speisen des all-inclusive hat dermaßen nachgelassen, dass man darauf eher verzichten möchte. Oft war das Buffet schon vollständig geplündert, obwohl es noch über eine Stunde weiter geöffnet war. Alles in allem eine sehr ernüchternde Erfahrung, die ich keinem für seinen Sommerurlaub wünsche!


Umgebung

3.0

Zimmer

1.0

Service

2.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Basti (19-25)

August 2015

Ordentliches Hotel mit schlechtem Personal

3.4/6

Wir haben dort eine Woche in einem Appartement verbracht, wobei dieses grundsätzlich ganz schön ist. Leider fehlten Töpfe/Pfannen wodurch die Kücheneinrichtung nutzlos ist. Im Appartement war ein Zimmer mit Ehebett sowie ein weiteres Abteil mit einem Einzelbett vorhanden. Die vierte Person sollte anscheinend auf einer unzumutbaren Couch nächtigen. Das Personal war bis auf eine Ausnahme wenig zu gebrauchen und die Service-kräfte nahmen es bei ihrer Arbeit auch nicht so genau bzw. waren wenig motiviert. Von Handynutzung vor den Gästen und gelangweiltem Rumstehen war alles dabei. Das Essen war wenig abwechslungsreich wurde zudem höchstens lauwarm serviert. Das angebotene Obst war teilweise schon grenzwertig und schien vom Vortag liegen geblieben zu sein. Gut war daher der Supermarkt direkt um die Ecke, welcher ein breites Angebot zu bieten hat. Die Entfernung zum Strand ist auch in Ordnung und sollte selbst im Urlaub kein Problem darstellen. Insgesamt ein schönes Hotel, dem es an gutem Personal mangelt.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marco (31-35)

Juli 2012

Gutes Apparthotel!

4.3/6

Das Marina Holiday ist eine mittelgrosse Anlage mit etwa 100 Zimmern die in gutem Zustand sind . Unser Zimmer war in einem guten Zustand . Jeden Tag wurde es gereinigt ! Es war sehr gross mit 3 Klimaanlagen und 2 Bädern ! Wir hatten Halbpension gebucht . Das angebotene war in Ordnung auch wenn es ein kleines Buffett war . Die meisten Gäste waren zu unserer Zeit Russen und Bulgaren. Zu 90 Prozent Familien .


Umgebung

4.0

Wir sind zum Strand etwa 5 minuten gelaufen und der war wirklich schön ! Die Entfernung zum Flughafen betrug etwa 15 Minuten . Der Ort Pomorie liegt etwa 3 Kilometer entfernt vom Hotel wir sind für 10 Leva (5Euro) hingefahren . In der Nähe des Hotels gibt es ein paar kleine Läden .


Zimmer

6.0

Einfach nur Spitze für Familien mit Kindern ! Die Zimmer sind sehr gross und super eingerichtet für bulgarische Verhältnisse ! Absolut sauber und gepflegt !


Service

5.0

Das Personal war immer freundlich und die Zimmer wurden sehr gut gereinigt . Wir waren mit allem zufrieden .


Gastronomie

3.0

Es gibt einen Speiseraum der sehr sauber ist ! Die Speisen und Getränke die angeboten wurden waren gut .


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool war sauber und gepflegt aber wir haben ihn nicht genutzt .


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Kerstin (26-30)

September 2011

Kein schöner Urlaub

2.2/6

Die Anlage des Hotels ist sehr groß. Mit einem Pool und einem sehr kleinen Spielplatz. Die Zimmer waren Appartments mit Küche. Die Sauberkeit war OK. Es wurde nur Frühstück und Abendessen angeboten. Die Nationalitäten waren Gemischt.


Umgebung

2.0

Der Strand war in 5 Minuten gut zu erreichen. Der nächste Ort Burgas war ca.15 Minuten entfernt. Der Flughafen lag 10 Minuten entfernt. Einkaufsmöglichkeiten waren vom Hotel nicht weit entfernt. Viele Kioske. Der nächste kleine Supermarkt war dagegen 20 Minuten entfernt gewesen. Ausflugsmöglichekeiten waren reichlich da. Bsp. nach Burgas, Varna in die Altstadt usw.


Zimmer

4.0

Die Größe des Zimmers war sehr gut. Ein Wohnzimmer mit angrenzender Küche, die mit Kühlschrank, MIkrowelle und auch einer kleinen Spülmaschine ausgestattet war. Das Badezimmer war eine Katastrophe. Die Toilette war locker und es Lief Wasser darunter her. Die Dusche war ebenfalls undicht und das halbe Bad stand unter Wasser. Die KKLimaanlage funktionierte super. Es gab einen LCD Fernseher leider nur mit 4 Deutschen Programmen die anderen waren auf Bulgarisch. Der Balkon war groß genug leider


Service

1.0

Die Freundlichkeit des Personals war Gut. Konnten nur ein paar Wörter Englisch und mit Deutsch kam man überhaupt nicht weiter. Die Zimmerreinigung war gut. Jeden Tag kam ein Zimmermädchen und hat das Zimmer gut gerreinigt. Das Bett war direkt am zweiten Tag frisch bezogen. Handtücher waren immer genügend da. Leider immer nur eine Rolle Toilettenpapier oder auch mal gar keine.


Gastronomie

1.0

Es gab 2 Restaurants. Eins das für das Frühstück Abendessen war. Und eins direkt neben an wo man auch was Essen konnte, was allerdings bezahlt werden musste. Das Essen war einfach nur schlecht. Die Speisen die am Abend serviert wurden als Buffet, waren kalt, und jeden Tag das gleiche. Und keine Richtige Auswahl. Das Frühstück allerdings war reichlich. Viel Obst, Aufschnitt und auch Rühreier und Würstchen wurden angeboten. Sauberkeit war OK.


Sport & Unterhaltung

1.0

Freizeitangebote gab es gar keine. Kein Sport, Animation , Kinderclub und auch keine Disco. Es gab einen "Supermarkt" der immer geschlossen war. Der Internetzugang ist nicht mit im Preis enthalten man musste dafür bezalhen. Der Strand war gut zu erreichen. Nur das dieser sehr verdreckt war. Mit Zigarettenkippen und auch alten autoreifen. Der Pool war Sauber aber schweinekalt. Die Liegestühle waren ohne auflagen und dort wo man welche bekommen konnte war nie jemand da. Die Schirme sind verdr


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Manuela (36-40)

August 2010

Sehr großes App., aber nur noch ohne Verpflegung

3.1/6

Zur reinen Übernachtung und ohne Verpflegung , ist dieses Hotel zu empfehlen. So ein großes Zimmer für 4 Personen ( ca. 90 qm ) , hatten wir noch nie. Möchte man aber in diesem Hotel seinen bequemen Jahresurlaub mit Verpflegung verbringen, können wir nur abraten. Wir hatten mit Halbpension gebucht ( nicht das erstemal in Bulgarien ) aber so ein kleines liebloses Buffett, unmotiviertes Personal, dreckige Tische haben wir noch nie erlebt. Das unmotivierte Personal zog sich durch das ganze Hotel. So wurde man während des 2 Wochenaufenthaltes nicht einmal begrüßt. Und man hat sich fast geschämt beim Abendessen beim Kellner die Getränke zu bestellen, weil man sie ja nicht stören wollte. Es ist so schade für das Hotel, was mit den großen Zimmer punktet, das dort so ein unmotiviertes Personal arbeitet.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.7

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

2.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Holger (36-40)

Juli 2010

Trotz einiger Schwächen ein sehr schöner Urlaub!

4.0/6

Das Hotel wurde vor wenigen Jahren neu in Betrieb genommen. Der Baustil lässt vermuten, dass es einst als Appartmenthouse für Dauergäste oder Geldanleger konzipiert war. Dafür sprechen beispielsweise die Klingelanlage oder die sehr großzügig geschnittenen Appartments. Für Urlauber eigentlich ein Vorteil. Wenn da nicht schon einige Kleinschäden wären wie schlecht schließende Türen, defekte Jalusien usw. Die Gäste kamen aus Deutschland, den Niederlanden, Polen, Russland und vermutlich auch anderen Ländern, deren Sprache ich jedoch nicht zuordnen konnte. Alles in allem ein relativ ruhiges, nettes Publikum.


Umgebung

5.0

Zum Strand läuft man nur wenige Minuten ohne eine direkte Strandlage bezahlen zu müssen. Es werden in der näheren Umgebung einige Neubauten hochgezogen, jedoch herrscht in der Hauptsaison nur wenig Bautätigkeit. Nach Aussagen des Reiseleiters gibt es in dieser Zeit sozusagen "Bauverbot" um die Gäste nicht zu belästigen. Das war sehr angenehm. Den Wegen und Straßen dagegen war diese Bautätigkeit schon anzusehen und machte sich auch durch Verschmutzung der Schuhe und damit auch des Hotelzimm


Zimmer

5.0

Die Zimmer hätten eigentlich die volle Punktzahl verdient, wären nicht die vielen Kleinigkeiten. Lockere oder gerissene Fliesen oder lose Sockelleisten sind Kleinigkeiten, die mit wirklich wenig Mühe zu beheben wären. Nachteilig ist das Aussengerät der Klimaanlage (modernes und leises Inverter-Gerät), dieses bläst durch die ungünstige Aufstellung die warme Luft direkt in Richtung Sitzplatz. Man hat also die Möglichkeit ein kühles Appartment zu bekommen, dafür muss man abends auf dem Balkon et


Service

3.0

Hier liegt die eigentliche Schwäche des Hotels! Das Personal ist äußerst freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Mit einigen wenigen Englisch- oder Rusischkenntnissen kann man sich auch verständlich machen. Deutschkenntnisse sind weniger anzutreffen. Das Management lässt jedoch eklatante Schwächen erkennen. An der Rezeption kann man kaum Geld tauschen weil keines da (sehr ärgerlich wenn man abends anreist). Obwohl Wein im eleganten Weinregal angeboten wird gibt es keine Preisliste, se


Gastronomie

4.0

Das Buffet ist an sich ist schmackhaft. Leider gibt es fast jeden Tag das selbe, dass bekommt man schnell über. Auch sind die Teller nicht vorgewärmt und auch die Temperierung des Essens in der Auslage lässt zu wünschen übrig. Wir haben sehr viel Obst, Salate verzehrt, daher hat es uns nur wenig gestört. In dem kleinen Restaurant nebenan kann man sich auch gelegentlich etwas kulinarische Abwechselung holen. Die Preise sind auch dort sehr fair. Zu empfehlen ist ein Ausflug in die nächtlic


Sport & Unterhaltung

2.0

Obwohl der Pool eigentlich sehr schön ist, gibt es in dieser Kategorie nur 2 Sterne. Das liegt an der nicht vorhandenen Animation, der fehlenden Kinderbetreuung, und an dem teilweise schon gefährlichem Zustand der wenigen Spielgeräte. Obwohl täglich mehrere Handwerker das Objekt betreuen ist beispielsweise die Schaukel nicht am Boden befestigt bzw. weggerostet. Ich habe meinen Kindern das Spielen dort lieber verboten und bin mit ihnen zum Strand gegangen. Die Spielgeräte dort sind in Ordnung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Simone (36-40)

Juli 2010

Nie wieder, schrecklicher Ferienauftakt

1.6/6

Mieses Hotel mit unfreundlichem Personal. Wegen des Stromausfalls am schwarzen Meer kamen wir im dunkeln an. Es blieb auch dunkel. Man hielt es nachdem man uns mit einer Lampe zum 5. Stock begleitet hatte nicht für Nötig uns zumindest eine Kerze aufzustellen, sondern ließ uns im dunklen Kämmerlein zurück. Das angeblich 90qm große Appartement war dann doch nur ca 35qm groß. Es gab für 5 Personen einen 30er Besenschrank, auf Nachfrage wo wir denn unsere Kleidung unterbringen sollten, stellte man uns ganz großzügig einen Kleiderständer ins Zimmer. Und meinte die Küchenschränke könne man auch mit Kleidung füllen. Das Frühstück wollten wir lieber nicht probieren, grünstichige Leberwurst sprach uns nicht wirklich an. Wir konnten das Hotel glücklicherweise noch am 2. Tag verlassen und in ein echtes 4 Sterne Hotel umziehen. Vielen Dank nochmal an die Reiseleitung. Achja den tollen Ausblick auf eine Hauptverkehrsstraße und gegenüberliegenden Schrottplatz hätte ich fast vergessen. Wer Urlaub machen möchte, sollte hier lieber nicht hinreisen.


Umgebung


Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Uwe (41-45)

Juli 2010

Das soll ein 4 Sterne Hotel sein? Niemals!

2.0/6

Das Hotel macht von außen einen recht ordentlichen Eindruck. . Die Außenanlagen sind sauber und gepflegt. Der Komplex besteht aus 50 Dreiraum- und 100 Zweiraumapartments. Die Repression sieht ziemlich billig aus, und spiegelt den Charakter vom Hotel. Das Personal dahinter ist ziemlich schnell überfordert, aber doch freundlich. Innen ist alles sehr schlicht und einfach (billig) gehalten. Der Speiseraum macht einen schlechten Eindruck. Die Stühle sind dreckig, die Tische sehen nach 08/15 aus, auch der Rest sieht eher nach einer zweitklassigen Einrichtung aus. Man kann zwischen nur Frühstück und Halbpension wählen. Das Personal spricht kein Wort Deutsch, aber mit ein wenig Englisch kommt man auch weiter. Das Publikum reicht von jung bis alt, und auch sehr verschiedene Nationalitäten sind vertreten.


Umgebung

3.0

Das Hotel ist am Anfang der Stadt Pomorie gelegen. Aber bis zur Altstadt, wo abends was los ist, ist es um die drei Kilometer. Die Entfernung zum Strand ist ca. 250 Meter, und nicht wie auf der Webseite beschrieben nur 100 Meter. Sollte wohl Luftlinie heißen. Zum Flughafen sind es ca. 5Km. Zur nächst größeren Stadt Burgas, sind es 18 Kilometer. Ausflugsmöglichkeiten werden von der Reiseveranstaltung angeboten.


Zimmer

2.0

Die Zimmer sind recht groß. Die Ausstattung wirkt billig. Das Schlafsofa konnte von den Kindern nur vernünftig genutzt werden, weil wir uns beschwert hatten, und dann eine separate Unterlage bekamen. Das Elternschlafzimmer ging. Nur abdunkeln konnte man keines der beiden Zimmer. Die Vorhänge ließen so viel Licht durch, als ob es da keine gäbe. Es fehlten auch einige Elemente von den Streifenvorhängen. Und viele waren defekt. Die Sauberkeit hielt sich in Grenzen. Man sollte nur nicht in den verbo


Service

2.0

Das Personal ist recht freundlich, bis auf die die etwas mehr zu sagen haben. Die wirken sehr schwerfällig, und sehen die Probleme im eigenen Hotel nicht. Fremdsprachenkenntnisse beschränken sich auf etwas Englisch. Bei der Zimmerreinigung werden auch mal öfters neue Handtücher vergessen, und es wird auch nur an den leicht zugänglichen Stellen geputzt. Wir hatten hintern Sofa, an einer Stelle wo man auch sehr schnell dran kommt, voll viel Dreck. Vom Balkon darf ich erst gar nicht anfangen, der


Gastronomie

1.0

Es gibt einen Speiseraum. Die Qualität der Speisen lässt aber zu wünschen übrig. Sie sind entweder kalt, oder nur lauwarm gewesen. Selbst die Suppen waren nur lauwarm. Von Menüauswahl konnte überhaupt nicht die Rede sein. Die Speisen wiederholten sich jeden zweiten bis dritten Tag. Zum Frühstück gab es keine Brötchen, und das Brot war teilweise vom Vortag. Es gab auch keine Teelöffel, so dass man die Frühstückeier von der Hand essen musste. Der Kaffee wurde mit einen Stäbchen a la Mc Donald umge


Sport & Unterhaltung

1.0

Es wird kein Sport am Hotel angeboten, und auch keine Animation. Der Pool geht so, ist aber in manchen Bereichen Recht gefährlich. Man kann das auch auf der Webseite vom Hotel gut erkennen. Schauen sie mal da auf Gallery, und dann auf das zweite Bild. Da sieht man rechts neben den Pool einen tiefen Graben. Da ist während unserem Urlaub ein kleines Kind rückwärts reingefallen. Es hat fürchterlich laut geheult. Ob es was Ernsthaftes war, kann ich nicht sagen. Warum wird so ein tiefer Graben direkt


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Rainer (56-60)

Juni 2010

Die Erwartungen unterboten

3.1/6

Das Frühstück ist eher nicht für deutsche Urlauber geeignet. Da liegen wohl unsere Ansprüche an ein 4 Sterne Haus höher. Die typische bulgarische Bauausführung in dem Hotel lässt den Eindruck entstehen, daß Fachpersonal nicht mit einbezogen wurde. Es ist nicht zu akzeptieren, das nach einer Dusche das ganze Bad mitschwimmt, weil die Kabiene nicht dicht ist, oder die Dusche über der Badewanne ohne Wandelemente begrenzt wird. Wir nutzten das Hotel nur als Schlafgelegenheit und fühlten uns draußen wohler. Angenehmer wäre es auch, wenn der TV mehr deutschsprachige Sender empfangen würde.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen