32%
3.5 / 6
Hotel
3.5
Zimmer
3.0
Service
2.9
Umgebung
5.0
Gastronomie
2.9
Sport und Unterhaltung
2.2

Bewertungen

Barbara (66-70)

Juni 2018

Ein Tagungshotel aus besseren Zeiten

3.0/6

Das Hotel ist sehr groß, hat eine exzellente Lage direkt an der Bucht. Unser Zimmer hatte einen großen Balkon und Meerblick.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt an der stark befahrenen Uferstraße und ist vom Bahnhof und vom Hafen in 5 bis 10 Minuten zu Fuß gut zu erreichen. Die Stadt Salerno ist ebenfalls zu Fuß zu erreichen, zur Altstadt läuft man ca. 15 Minuten. Direkt gegenüber gibt es ein Strandbad mit Bar und ein Restaurant. Ca.100m weiter gibt es auch einen öffentlichen Zugang zum Strand.


Zimmer

2.0

Das Zimmer war sehr groß, ehemals sicher auch gut ausgestattet, jetzt aber bröckelte der Putz von der Wand, und die Armaturen im Badezimmer sind bestimmt seit dem Bau des Hotels nicht ausgewechselt worden. Es gab viele Schalter, deren Funktion uns bis zur Abreise nicht ersichtlich waren. Der Schalter für die Nachttischlampe befand sich an der gegenüberliegenden Wand, so dass man das Bett verlassen musste, um ihn zu betätigen.


Service

2.0

Das Personal war, bis auf wenige Ausnahmen, uninteressiert. Auf Wünsche oder Beschwerden ging man nur sehr widerwillig ein. Im Zimmer und an der Rezeption gab es keine Informationen über das Hotel, wie es normalerweise üblich ist. Die einzige Info, die wir im Zimmer vorfanden, war eine Aufstellung der Fernsehprogramme. Und hier mussten wir feststellen, dass die einzigen zwei deutschen Programme nicht zu empfangen waren (Fußball-WM!) Das war leider trotz mehrmaliger Intervention, trotz des Vers


Gastronomie

2.0

Der Frühstücksraum (das Frühstück wurde obligatorisch mitgebucht) hatte den Charme eines Wartesaals. Auch hier war das Personal nicht sehr freundlich. Das Büffet war auf den ersten Blick überwältigend, bestimmt 25m lang. Beim zweiten Blick zeigte sich, dass es im Käseland Italien immer nur eine Sorte Käse gab, u.z.Edamer, dazu drei Sorten Wurst, Rührei, Speck, gekochte kalte Eier, die größtenteils angeschlagen waren, Joghurt, Müsli, Obst (ganz und ungeschält) und manchmal Obst aus der Dose. Das


Sport & Unterhaltung

1.0

Im Hotel gab es einen Innenpool und einen Wellnessbereich, den ich nicht bewerten kann. Sonst wurde nichts angeboten, Fahrten, Ausflüge, o.ä. Auf Nachfrage wurde der Stadtplan kopiert, es gab keine Bus-, Zug-oder Schifffahrpläne, keine Infos zu Sehenswürdigkeiten oder wenigstens zur Lage der Touristeninformation Alles in allem kann ich sagen, dass dieses Hotel versucht, sich als Tagungshotel und als Hotel für Reisegruppen zu positionieren und Individualtouristen, die länger bleiben,eher als


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Klaus (51-55)

August 2016

Akzeptables 4 Sterne Hotel

5.0/6

Das Hotel hat eine tolle Lage, direkt am Meer. Strand direkt gegenüber, liest aber zu Wünschen übrig. Hotel hat einen Fitnessraum, Sauna und einen Innenpool kein Außenpool leider nur mit Badekappe zu benutzen. Wlan könnte besser sein.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gabriele (61-65)

Mai 2016

Ein komfortables Stadthotel.

4.0/6

Wir hatte ein schönes grosses Zimmer mit Balkon zur Meerseite. Leider war der Swimmingpool - der Grund unserer Buchung - am Sonntag Nachmittag und Abend geschlossen. Dies hatten wir der Beschreibung nicht entnehmen können.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt an der Hauptstrasse gegenüber dem Meer und der Promenade. Die Strassenlage hat uns aber wegen der Meeresgeräusche nicht gestört. Direkt am Hotel ist eine Untergrundgarage. Der WEg ins Zentrum dauert nur kurz.


Zimmer

5.0

Grosses Zimmer mit Balkon zur Meerseite. Die Badewanne war viel zu lang. Wir haben gut geschlafen mit Meeresrauschen.


Service

4.0

Eher unauffällig.


Gastronomie

5.0

Das Frühstücksbuffet ist gut.


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Hotel bietet Fitness- und Schwimmbad an, das aber am Sonntag Nachmittag geschlossen war.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

susanne (61-65)

April 2016

Nicht zu empfehlen

3.0/6

optischer Eindruck gut,Lobbybar sehr begrenzte Öffnung ,allgemeine touristische Informationen an der Rezeption zu erlangen ist schwierig,gedrucktes Infomaterial liegt nicht bereit.Verschlußsicherheit unserer Zimmertür war nicht immer gewährleistet,nach Entfernen der elektronischen Karte konnte die Tür noch geöffnet werden.trotz Information an der Rezeption keine veränderung.Im Zimmer keine Infomappe zum Hotel,im Aufzug waren Infotafeln angebracht zum "Schnelllesen" !!! Im Kleiderschrank keine Regalfächer für bekleidung,alles blieb im Koffer.


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Heiner (51-55)

Mai 2014

Für Geschäftsreise ok, für Urlaub nicht

3.6/6

es handelt sich um ein recht großes Hotel mit Wellness-Bereich und Spa. WiFi ist vorhanden, allerdings trotz LAN-Verbindung nur eingeschränkte Konnektivität. Ich hatte nur Ü/F, kann somit nichts zu Halppension sagen. Gästestruktur bunt gemischt. Das Hotel macht einen hellen Eindruck, da die Flure weiß gefliest sind mit andersfarbig abgesetzten Fliesen. Die Flure sind seitens Beleuchtung eher dunkel. Die Flure weisen allerdings schon stärke Abnutzungsspuren durch Koffer an den Wänden auf.


Umgebung

5.0

das Hotel liegt unmittelbar am Strand von Salerno, nur durch die Küstenstrasse getrennt. Allerdings ist der Strand eher ungeeignet, da nur klein und stark mit Vulkanerde durchsetzt. In ca. 5 Minuten Entfernung beginnt der Altstadtbereich von Salerno mit vielen Shopping-Möglichkeiten. Die Amalfi-Küste ist ebenfalls schnell erreichbar per Schiff oder Auto.


Zimmer

3.0

mein Zimmer war ausreichend groß, mit Doppelbett, TV, Minibar und Safe, sowie einem Kleiderschrank, Schreibtisch und Sessel. Die Toilette war recht groß, mit Bidet und Dusche. Die Dusche war allerdings im Verhältnis zum Bad sehr klein, ich bin permanent an die Duschamatur gestoßen, obwohl ich eher schlank bin. Auch zeigte die Dusche viele Stellen mit Verfärbungen (Schimmelpilz?), das war nicht so toll. Deshalb nur 3 Sonnen, ansonsten war alles ok.


Service

3.0

die Personal ist professionell freundlich, an der Rezeption englischsprachig, in den anderen Bereichen ist eine Verständigung auf Englisch teilweise schwierig. Die Zimmerreinigung ist nicht zu beanstanden, Beschwerden hatte ich keine. Die Freundlichkeit des Kellners bei Abendessen war sehr eingeschränkt, nachdem wir nur eine kleine Hauptmahlzeit wegen fehlendem Hunger bestellt hatten


Gastronomie

3.0

Frühstück ist ausreichend, man findet alles, was man braucht. Allerdings darf man nicht erwarten, eine deutsche Brötchenauswahl vorzufinden, es gibt "nur" die typischen italienischen Brote/Brötchen, teilweise ungesalzen. Dafür aber verschiedene Croissants und andere süße Brötchen und Kuchen, gekochte Eier und Rührei mit Speck, etwas Wurst und Käse und eine kl. Müsli-Auswahl und ausreichend Obst. Frühstück ist somit gut, allerdings Mittag- und/oder Abendessen würde ich nicht empfehlen. Wir haben


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bernd (46-50)

November 2011

Hotel im Zentrum von Salerno

4.1/6

Das Hotel ist im Zentrum von Salerno (ca 5min zu Fuss) und direkt am Strand, nur durch die Promenadenstrasse getrennt. Es ist ziemlich groß und demnach auch unpersönlich. Die Zimmer wirken kalt, ich hatte ein Zimmer mit kleiner Küche. Es ging zum Innenhof hinaus, war aber trotzdem recht laut. Der Preis war im November angemessen bzw recht attraktiv. Das Frühstück für italienische Verhältnisse ausreichend gut (Rührei, Schinken, Salami, gute Croissants mehrerer Geschmacksrichtungen).


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Susanne (51-55)

September 2010

Durchgangslager für Touristengruppen

3.0/6

Das Hotel wird von vielen Touristengruppen als Ausgangsbasis für Amalfi-Küste benutzt und entspricht in Atmosphäre einem Durchgangslager mit Krankenhauscharakter. Das Personal an der Rezeption und im Wellness-Bereich waren extremst unfreundlich und vollkommen unprofessionell. Die Zimmer werden nur geputzt, wenn man ein Schild mit Name und Unterschrift vor die Türe legt. Die Beleuchtung in den Zimmern ist kärglich. Im Bad geht das Licht mittels Bewegungsmelder automatisch nach 3 Min aus, d.h. beim Duschen oder Baden steht man im Dunkeln.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rudolf (56-60)

September 2009

Unser schlimmster Urlaub seit 20 Jahren

3.0/6

In diesem Hotel ist der Gast nur eine unwichtige Person! Es gibt keinerlei Ausflugsinformationen oder Hinweise über Freizeitsgestaltung. Die Tiefgarage ist ständig zugeparkt, man bekommt dort keine Parkplätze. Sollte man es wagen vor dem Hotel zu parken, wird das Auto abgeschleppt, ohne Vorwarnung. (Ist uns am 15.09.09 passiert.) Ich kann nur jeden Autofahrer warnen, dort ein Zimmer zu buchen! Es ist unglaublich wie ein zahlender Gast dort behandelt wird. So, nun können Sie meine Hotelbewertung veröffendlichen oder auch nicht, ein schlechtes Hotel wird nicht besser, wenn man darüber schweigt! Meine Beschwerde liegt bereits bei DERTOUR. Auf diesen Urlaub hätten wir gerne verzichtet!


Umgebung

1.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen