89%
5.1 / 6
Hotel
5.2
Zimmer
4.9
Service
5.0
Umgebung
4.3
Gastronomie
4.9
Sport und Unterhaltung
3.4

Bewertungen

Dirk (56-60)

Oktober 2019

Wer Ruhe und Niveau sucht, ist hier genau richtig!

5.0/6

Wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig.......beeindruckende Gärten, sehr gut gepflegt mit schönen Sitzgelegenheit und einem sehr sauberen Pool!


Umgebung

4.0

Traumhafte Strände!


Zimmer

5.0

Junior Suite gebucht, alles so wie erwartet! Upgrade aus Meerblick für 5,- am Tag bekommen, der Wunsch die Betten zu trennen wurde problemlos erfüllt!


Service

6.0

Alle Wünsche wurde problemlos umgesetzt! Personal exzellent


Gastronomie

5.0

Frühstück top!


Sport & Unterhaltung

2.0

Keine Freizeitangebote, warum auch, wir haben die Ruhe gesucht und gefunden!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Francesco (26-30)

Oktober 2019

Super Hotel, Super Panorama und Frühstück

6.0/6

Super schönes Mediterranes Hotel was einer Finka ähnelt. Toller Bau, schöner Vorgarten, schön eingerichtet. Die Zimmer sind groß, hell und mit Balkonen versehen. Tolle Aussicht in den Garten mit Grosem Pool. Blick aufs Meer in der Ferne, schönes Panorama. Das Frühstück war grandios alles was das Herz begehrt sogar eine Honigwaabe hatten sie Vorort wo man sich den Honig frisch entnehmen konnte.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (56-60)

Juni 2019

Entspannen in Apulien

5.0/6

Ein super Hotel zum Entspannen am Südzipfel Apuliens. Wer ausspannen möchte liegt hier genau richtig. Gepflegter Pool und herrliches Essen. Mietwagen erforderlich


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Susan (31-35)

Mai 2019

Schönes Hotel mit kleinen Ecken und Kanten...

5.0/6

Für Ruhe suchende Individual-Urlauber, die sich selbst beschäftigen können, ausgezeichnet geeignet. Sehr gutes Abendessen a la Carte.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt etwas oberhalb vom kleinen "Ort" San Gregorio. Wobei Ort zu viel gesagt ist. Es sollte wohl eher als Dörfchen mit einem Supermarkt und 2 Restaurants bezeichnet werden. Ansonsten gibt es hier nichts. Es ist absolut empfehlenswert einen Mietwagen für die gesamte Zeit in Anspruch zu nehmen! Wir sind mit diesem nach Santa Maria de Leuca, Otranto, Ciolo, Alberobello sowie zu den Sandstränden entlang der Südwestküste gefahren. Zu Fuß hätten wir keinen der schönen Stände erreichen kö


Zimmer

5.0

Wir hatten eine Juniorsuite Typ 2 gebucht. Die Zimmer sind sehr groß (32 qm) und waren sehr sauber. Wir hatten von unserem Balkon einen tollen Blick aus dem 2. Stock über den Pool bis zum Meer. Die Zimmer sowie das ganze Hotel sind gefliest, sodass es manchmal etwas hellhörig ist, wenn jemand einen Koffer oder ähnliches den Flur entlang zieht. Die Zimmer sind zwar groß, besitzen aber nur einen sehr kleinen Kleiderschrank ohne Fächer. Es gibt zwar ein paar Kleiderbügel, die aber für zwei Per


Service

4.0

Grundsätzlich sind alle Mitarbeiter sehr nett und hilfsbereit. Die Damen an der Rezeption sind sprachlich äußerst begabt und stets bemüht. Die Servicekräfte im Restaurant, sowie an der Bar sprechen überhaupt kein Englisch. Hier ist es gut, wenn man selbst ein paar Wörter italienisch spricht. Ansonsten kann es passieren, dass man das ein oder andere geliefert bekommt, was man gar nicht bestellt hat;-) Was wir nicht wussten und was im Katalog von TUI und auf der Homepage nicht korrekt niederge


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension gebucht. Das Abendessen ( a la Carte - kein Buffet) war super. Wir konnten 4 Gänge aus der täglich wechselnden Karte genießen. War ein Gang dabei, der uns nicht zusagte, konnten wir diesen gegen ein Gericht aus der regulären Restaurantkarte des Hotels wechseln. Die Zubereitung, die Anrichtung und die Zutaten waren ausgezeichnet. Wer Fisch, Meeresfrüchte und Pasta mag, wird hier voll auf seine Kosten kommen. Die Weinkarte war ok und nicht überteuert (Flasche Wein ab c


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt einen sehr schönen, allerdings ungeheizten Pool, der in eine schöne Gartenanlage integriert ist.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Paul (56-60)

Mai 2018

Bella Italia

4.0/6

Schöne Aussicht, Betten wackelig und schlechte Matratzen. Keine Mückengitetr, kein Fernsehempfang, erst schlecht riechendes Zimmer zur Strasse dann Zimmertausch mit 200 € Aufpreis. zu wenig Personal im Service. Spiegelei nur gegen Aufpreis. Nach 3 Kaffe ist Schluss dann nur noch Automatenkaffe,


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

RJo (46-50)

September 2017

Besser nicht buchen, keine Empfehlung

3.0/6

In der Hotelbeschreibung stimmt vieles nicht. Wifi so gut wie nicht vorhanden, weder am Pool noch in den meisten Zimmern. Total veraltete Technik, sobald man den Kontakt verliert muss man sich wieder komplett anmelden, das nervt. Der Pool soll angeblich beheizt sein: guter Witz, er war so kalt das darin niemand schwimmen könnte. Ich habe weder einen Tennis- noch einen Volleyballplatz gesehen. Von Nähe zu schönen Stränden kann man nur reden wenn man eine 30 minütige Fahrt nach Gallipoli als nah bezeichnet. Ohne Auto geht vor Ort gar nichts. Die Eignung für Rollstuhlfahrer ist eher eingeschränkt, man müsste immer über den Rezeptionszugang einfahren um den Rollstuhlfahrer ins Hotel zu bringen, über den Parkplatz geht es nicht. Ferner kann er außer im Hotel zu sein nichts machen. Die Straße vor dem Hotel ist zum Meer stark abfallend, nur schwer wieder hoch zu schieben. Frühstück war unerfreulich, alles ist Selbstbedienung, vom Besteck über Servietten, Cafe, etc. 30 Minuten vor Ende der Frühstückzeit bereits alles leer und wird nicht nachgeliefert. Billige Qualität wie Parmalat-Yoghurt. Man soll im kalten Großraum-Frühstücksraum essen obwohl es einen direkten Zugang zu 2 schönen Garten-Terrassen gibt die für das Restaurant am Abend benützt werden. Für das Personal ist das nett, für den Gast eine Frechheit. Um 09:45 wird dann auch sichtbar angefangen abzuräumen damit die Gäste auch bitte um 10:00 Uhr den Raum verlassen haben. Zimmer sind extrem hellhörig! Man hört jedes Wort der Nachbarzimmer. Rezeption ist extrem unfreundlich sobald man Kritik äußert, das kann man auch in den Antworten auf Kritik z.B. in Tripadvisor nachlesen. Fazit: mehr Schein als Sein. Wer wirklich 4 Sterne mit Service und Urlaubsvergnügen erwartet ist hier falsch. Da gibt es viele Hotels die noch wissen wir man Kunden umsorgt und nicht teurer sind.


Umgebung

4.0

Nah zur Felsenküste, zu den schöneren Stränden in Gallipoli 30 Minuten. Dann noch eine Kirche in Santa Maria di Leica und dann war es das auch schon. Fazit: südlich von Bari muss man nicht urlauben.


Zimmer

2.0

Extrem hellhörig, schlimm. Keine Privatsphäre.


Service

1.0

Alles muss erbeten werden, im Standard wird versucht Kosten zu sparen. Mit Kritik kann man an der Rezeption gar nicht umgehen. Ein Verlassen des Hotels nach der ersten Nacht war nur bei Bezahlung aller gebuchten Nächte möglich, kein Entgegenkommen obwohl Hotelbeschreibung nicht erfüllt wird.


Gastronomie

2.0

30€-Menü war fast ungeniessbar, Meeresfrüchte a la carte hingegen waren gut. Man bekommt Brot gereicht aber ohne Öl/Butter/Creme. Man muss das erbitten. Salz und Pfeffer muss man extra erbitten. Schwarzen statt gereichten weißen Pfeffer muss man erbitten. Einen anständigen Cappuchino zum Frühstück muss man erbitten, die Selbstbedienungsmaschine ist ungeniessbar.


Sport & Unterhaltung

1.0

So kalt das nicht benutzbar Mitte September


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Andreas (31-35)

August 2017

Erholung pur findet man in diesem Hotel.

5.0/6

Ein sehr ruhiges und sauberes Hotel. Erholung finden sie am Pool mit tollen Cocktails. Der Garten ist sehr hübsch angelegt.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Brigitte (51-55)

Juni 2017

Sehr empfehlenswertes Hotel

6.0/6

Gepflegtes Hotel in ruhiger Lage mit ausgesprochen freundlichem Personal..Essen abwechslungsreich mit frischen Zutaten aus dem Hotel eigenen Garten ..Wir waren sehr zufrieden und werden gerne wiederkommen


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

Juni 2017

Verwöhnen in Apulien

6.0/6

Tolles Hotel an der Fersenspitze Italiens. Vornehmes Ambiente! Wir haben uns 2 Wochen lang verwöhnen lassen. Ob am Strand oder am Pool, dieses Hotel ist spitze


Umgebung

5.0

Hotel liegt ein wenig abseits. Ein Mietwagen ist Pflicht um zu den schönen Stränden oder sonstwohin zu gelangen. Fussläufig ist ein Supermarkt und der kleine Ort mit mehreren Restaurants zu erreichen. (Achtung: Rückweg zum Hotel geht's bergauf


Zimmer

5.0

sehr geräumige Zimmer und grosses Bad.


Service

6.0

Alle Angestellten des Hotels super freundlich!!!!


Gastronomie

6.0

Hatte Halbpension gebucht. Frühstück für italienische Verhältnisse top. Das Abendessen war ein 4 Gänge Menü. Super lecker


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Barbara (46-50)

Juni 2017

Entspannter Urlaub in ruhigem Hotel mit Top Küche

6.0/6

Bin selbst TUI Mitarbeiterin und habe im Sommer 2017 zwei Wochen dort verbracht und haben für 2018 wieder gebucht! Das Hotel liegt im äußersten Süden Italiens , dem wunderschönen Salento. Das ist in erster Linie ein Ziel für Individualurlauber und Gäste, die Italienische Lebensart und die wunderbare Kultur zu schätzen wissen. Es gibt Traumstrände mit dem Auto in 10-15 Min.mEntfernung! Das vorweg für alle als Info, die in den Salento reisen und eine Pauschal-Touristenregion erwarten. Man braucht unbedingt einen Mietwagen, dann wird es ein absolut toller Urlaub für alle Sinne. Das Hotel bietet einen sehr guten Ausgangspunkt für idyllische Orte in der Region. Für mich war das Highlight die Küche des Hotels Monte Callini, die ist hervorragend und die Auswahl für HP wirklich toll! Die Zimmer sind schön geräumig und gemütlich ( hatte Jun.suite Typ 1/Balkon ). WLAN hat ganz gut funktioniert, aber wer braucht das schon dauernd im Urlaub ( ich verstehe hier die Nörgler nicht, entspannt euch doch und redet einfach wieder mehr miteinander!). Die Rezeption hatte Tipps zu den Märkten und der Service im Restaurant war herzlich und freundlich. Am Morgen frischer Cappuccino auf Wunsch oder frischer Saft würde gerne gebracht, die netten Service Damen bringen das gerne, muss man nur bestellen, gar kein Problem. Die Zimmer wurden stets gut gereinigt und die Handtücher waren weich. Leider ist die Dusche etwas klein, für meine Figur. Das Hotel ist ein gutes 4Sterne Haus, kein Luxus, aber sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und TOP Küche !


Umgebung

5.0

In leichter Hanglage, im Grünen. Mietwagen unbedingt zu empfehlen, sonst verpasst man alles! In der Umgebung die wunderschönen "Maledivenstrände des Salento", Herrliche Städte wie Gallipoli, Lecce, Otranto, Nardo....alles mit dem Mietwagen gut zu erreichen. TIpp: Tolle Küstenstraße von St. Maria di Leuca nach Otranto!!


Zimmer

6.0

Sehr geräumige Zimmer und gemütliche Einrichtung. Wie gesagt die Dusche etwas eng, aber alles da was man braucht.


Service

6.0

Alles Bestens, siehe oben!


Gastronomie

6.0

Mein Highlight in diesem Hotel! Authentische italienische Küche, auch salentinische SpezialitäTen. Gute Weine zu moderaten Preisen. Sehr gute Auswahl beimAbendessen unter mehreren Gängen kann man bei jedem einzelnen Gang nochmal zwischen mehreren Gerichten, Beilagen etc. wählen. Wer da nix auf der Tageskarte findet kann sogar noch aus der a-la-carte Speisekarte unter einigen Gerichten etwas auswählen. Die Terrasse ist sehr hübsch, man sitzt umgeben vom Kräutergarten inmitten des Basilikums sozu


Sport & Unterhaltung

4.0

Im Hotel haben wir nichts genutzt, bei diesem Meer brauche ich keinen Pool, aber ist vorhanden. Unterhaltung...wir haben eine Hochzeit im Hotel,erlebt, interessant! Ist kein Hotel für Leute die bespasst werden wollen, aber das steht ja in der Hotelbeschreibung! Die Region hat alles, man muss nur hinfahren.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anne (61-65)

April 2017

Erholung pur

5.0/6

Einfach tolles Hotel um sich zu erholen. Sehr gepflegt. Guter freundlicher Service. Sehr sauber. Essen , in der Nebensaison im Ort


Umgebung

5.0

Ohne PKW nicht zu empfehlen. Traumhafte Landschaften und Ausflugsziele


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Gute bis sehr gute ital. KÜche. Fisch und Muschel werden spizenmässig zubereitet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ralf (46-50)

August 2016

Ein sehr schöner, erholsamer Urlaub ! TOP HOTEL !!

6.0/6

Sehr ruhig gelegenes Hotel. Hier kann man vom stressigen Alltag endlich mal Abschalten. Alles sehr sauber, total nettes Personal, super große Zimmer. Man sollte sich allerdings für die Urlaubstage ein Auto mieten, um z.B. Strand, Restaurants oder andere Ausflüge ohne Probleme durchzuführen. Großer Hotelparkplatz steht kostenfrei zur Verfügung. Wer keinen Cluburlaub mit Kinderanimation, sondern eine erholsame Auszeit geniessen möchte, der ist hier Goldrichtig. Bitte dran denken ! Flughafen BARI ist ca. 2,5 Stunden Autofahrt entfernt. Sollte aber kein Problem darstellen. Ich denke, WIR kommen wieder.


Umgebung

3.0

Hotel liegt eher etwas weit vom Schuss ! Flughafen Bari, wie schon gesagt, ca. 2,5 Stunden Autofahrt. Mal eben so zu shoppen oder Abends bummeln, wie man es vielleicht von Malle kennt, ist eher nicht möglich !


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sabine (56-60)

Mai 2016

Angenehmes Hotel mit nettem Service.

5.0/6

Netter Empfang und aufmerksamer Service. Geräumiges Hotel in schöner Gartenanlage, Große, gepflegte Zimmer. Tolles Preis-Leistungsverhältnis (Vorsaison).


Umgebung

4.0

Wir waren mit dem Mietwagen unterwegs, daher war die Lage am Hang und vom Meer entfernt kein Thema. Als Ausgangspunkt zur Erkundung des Salento gut geeignet. Ohne Auto und für einen ausschließlichen, längeren Strandurlaub würde ich es trotz der vielen Vorzüge nicht auswählen.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Kurt (70 >)

April 2016

Ruheoase mit Komfort

5.1/6

Hotel mit schöner Gartenanlage und Pool, der auch im April benutzbar wäre, wenn Wassertemp. etwas höher liegen würde. Hotel liegt auf einem Hügel in freier Natur mit Meersicht und ist absolut lärmfrei. Zimmer sauber und sehr grosszügig. Balkon mit Meersicht gedeckt. Frühstück ausreichend, Personal sehr freundlich


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
5.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Helmut (56-60)

September 2015

Wunderbare Betreuung, sauber, top Service

5.5/6

Freundliches Personal verzauberte unseren Urlaub, super empfehlenswert. Hier ist man stets bemüht und in der Lage ein absolutes Urlaubsfeeling zu erzeugen.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Pius (41-45)

Juli 2015

Einfach nur Hammer und empfehlenswert

4.9/6

Wir sind sehr zufrieden mit dem Preis und Leistungsverhältnis. Das Hotel, die Anlage, das Essen, die Mitarbeiter waren sehr gut und sehr zu vorkommend, sehr hilfsbereit und sehr freundlich. Mann spürt das die Mitarbeiterinnen ihren Job sehr gerne machen und gerne ausüben. Dieses Hotel ist nur empfehlenswert. Hier findet man die Ruhe und Erholung die man braucht.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Ralf (51-55)

Juni 2015

Für Ruhe und Erholungssuchende bestens geeignet.

4.8/6

Top Hotel mit schönem Garten und Pool in sehr ruhiger Lage. Freundliches und hilfsbereites Personal. Hotelzimmer sehr groß mit schönem Bad. Menüwahl für ein 4 Sterne Hotel sehr enttäuschend. Mehhrere Wiederholungen in einer Woche.


Umgebung

4.0

Hotel in sehr ruhiger Lage. Leihwagen oder eigener PKW unbedingt empfehlenswert. Nicht geeignet für einen Strandurlaub oder Familienurlaub.


Zimmer

6.0

Alles was das Herz braucht. Sehr große und saubere Zimmer.


Service

6.0

Freundliches Personal mit Deutschkenntnissen. Saubere Zimmer und sauberes und gepflegtes Hotel.


Gastronomie

3.0

Für ein 4 Sterne Hotel sehr enttäuschend. In einer Woche mehrere Wiederholungen in abgeänderter Form. Sehr übersichtliche Portionen. Frühstück für ital. Verhältnisse aber vollkommen ok.


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool und Liegeflächen im Garten ok.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Elfi (51-55)

September 2014

Apulien & Monte Callini. Man muss es lieben

5.8/6

Wir wollten einen ruhigen, erholsamen Urlaub und das hat uns das Hotel Monte Callini voll geboten. Das Hotel sehr ansprechend, die Zimmer sehr groß, das Persnal ist ausgesprochen hilfsbereit und super nett, das Essen hervorragend , der Pool hat eine ausreichende Größe und ist sehr sauber - genau das was wir zum relaxen gesucht und gefunden haben.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Carmen (46-50)

August 2014

Ruhig und Schön

5.5/6

Fazit: schönes, ruhiges und geräumiges Hotel mit größerem Pool (15 Meter). Essen ist lecker, frisch und heiß und man kann einzelne Komponenten (HP) austauschen; ebenso zu empfehlen ist der Wein (zu erschwinglichen Preisen: 10-15 € die Flasche). Zimmer mit Meerblick super! Das Personal ist ausgesprochen nett. Mietwagen ist unbedingt anzuraten: um die Strände (Sand/Fels) zu erreichen, um Ausflüge zu unternehmen etc.


Umgebung


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Joe (46-50)

August 2014

Nur mit Einschränkung zu empfehlen

3.2/6

Das Hotel liegt alleine auf einer Anhöhe, ca. 2 KM vom Meer entfernt. Es macht einen recht neuen und gepflegten Eindruck, viele Details sind mit Idee und Liebe ausführt, aber hier wurde auch schnell offensichtlich, dass vieles nicht fertig durchdacht wurde. Der Lobbybereich ist sehr schön und geschackvoll, der Speisesaal eher wie eine Bahnhofshalle. Tische zum Abendessen waren immer schön mit Tischdecken und schönen Gläsern eingedeckt, der Aussenbereich mit Kunstrasen aber eher lieblos. Auch waren die Gläser schlecht gespült. WIFI wird gratis angeboten, die Verbindung ist eine Katastrohpe, es kann prinzipiell immer nur 1 Gerät pro Zimmer eingeloggt werden, und wenn 5 Gäste gleichzeitig online sind, geht nix mehr. Frühstück war ok, das Abendessen sehr schlecht. Wir haben trotz gebuchter HP dann Ausserhalb gegessen (war immer klasse). Es gab fürs Abendessen eine Menükarte mit immer den gleichen Speisen, von denen man 5 zur Auswahl bei HP hatte, alle anderen müssten extra bezahlt werden (d.h. im Prinizp 2 Wochen lang aus 5 Gerichten wählen). Es gab jeden Tag Tintenfisch und Schwertfisch, das Essen war fade und ungewürzt und schmeckt nicht. Die Weinauswahl war gut und der Service war abhängig von der Person. Es gab 3 Servicekräfte, die waren auf Zack und sehr freundlich, die anderen wirkten gelangweilte und mürrisch. Eine Dame kaute auch unentwegt Kaugummi während Sie servierte. Das Publikum war überwiegend über 40 und älter, viele Italiener und nur wenige Deutsche und Schweizer. Zimmer waren so la la ausgestattet. Böden aus Terracotta, mag ich gerne, besser als Teppich, aber die Flure waren ebenso und das Hotel ist gesamt sehr offen und hellhörig. Wenn Nachst jemand über den Flur ging waren alle Gäste wach. Im Zimmer stand nur ein schmales Doppelbett (1,60) und eine Rattansitzgarnitur, ohne Auflagen, sehr unbequem. Die Beleuchung war schummrig, lesen im Zimmer Abends nicht möglich.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt auf einer Anhöhe, ca. 500m vom Meer (ohne Bademöglichkeit) entfernt. Mit verschiedenen Stränden gibt es Vereinbarungen, wo man je nach Datum des Aufenthalts Vergünstigungen erhält. Wir waren Ende August/Anfang September da, am Lido Venere (ca. 3km) hatten wir als TUI Gäste 1 Schirm und 2 Liegen gratis, ab 1. September auch an einem anderen Lido (ca. 15km) ebenfalls. Die Strände sind schön, das Wassser ein Traum. Am Lido Venere wurden wir wegen den Gratisschirmen aber immer als Ur


Zimmer

3.0

WIr haben eine Juniorsuite gebucht, und waren enttäuscht. Das Zimmer bestand nur aus einem Raum, ca. 30qm groß, nicht wie üblich aus zwei, oder einem Vorraum oder so. Das Bett war nur 1,60m schmal, anhand der an der Wand angeschraubten eisernen Bettablagen konnte man erkennen, dass hier entweder mal ein 2m Bett stand, oder vorgesehen war. Für 2 Leute recht eng. Es gab noch eine Rattansitzgarnitur ohne Auflage, daher machte das Sitzen auf dieser nicht wirklich Spaß. Und die Beleuchtung war schumm


Service

4.0

Im Hotel gab es zwei Lager, die die freundlich und hilfsbereit waren, und die die leider immer mürrisch, unfreundlich und arrogant waren. Man muss sich halt einfach nur die entsprechenen Mitarbeiter aussuchen. Eigentlich Schade, aber kein großes Problem. Zimmerservice war ok, aussenrum ist gar nichts, also man muss immer aus dem Hotel raus.


Gastronomie

1.0

Wie schon beschrieben, das Frühstück war ok, neben den üblichen italienischen süßen Sachen gab es auch Käse und Schinken, Obst und Eier. Aber das Abendessen war wie beschrieben eine Katastrophe. Unbedingt nur ÜF buchen und Essen gehen, war auch nicht zu teuer, wir haben im Durchschnitt je nach Lokal 30-50 Euro inkl. Wasser und Wein bezahlt.


Sport & Unterhaltung

4.0

Pool ist vorhanden, für die Größe des Hotels (40 Zimmer) allerdings recht klein. Die Liegen sind einigermaßen bequem, es gibt ein paar Schirme und man kann die Liegen auch unter einen Baum ziehen. Das Meer ist aber traumhaft und der Pool sollte die Ausnahme bleiben.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Heidi (51-55)

Mai 2014

Toller Urlaub

4.9/6

War ein toller Aufenthalt - Personal sehr bemüht Es rentiert sich etwas mehr zu investieren, um die Zimmer mit Meerblick zu erhalten Haben tolle Ausflüge gemacht - häufig sind wir vor dem Essen noch zum Meer auf einen Trink gewesen, um den Sonnenuntergang zu genießen


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (51-55)

Juli 2013

3 Sterne Hotel am völlig falschen Ort

3.5/6

Hotel allgemein Das Monte Callini steht erhöht über dem Ort San Gregorio mit teilweise etwas verdecktem Blick aufs Meer. Das Hotel liegt an einer Landstraße und ist von Privatgrundstücken umsäumt. Die Gäste kommen überwiegend aus Italien und Frankreich. Dazu gesellen sich noch ein paar Belgier, Schweizer und wenige Deutsche. Tags und nachts ist es relativ ruhig, vereinzelt bellen Hunde rings umher und Motroradfahrer müssen beweisen dass sie noch wach sind. Bei geschlossenem Fenster aber kein Problem. Leider trägt niemand im Hotel Namensschilder, das macht eine Beurteilung schwierig. Es gibt auch keine Hotel-Infomappe. So etwas sollte in jedem Hotel unbedingt Standard sein. An der Rezeption wird - wie überall am Südostzipfel Italiens - vornehmlich in der Landessprache kommuniziert. Wer diese Sprache nicht beherrscht hat es ziemlich schwer. Es sei denn man sprich mit Guilio. Guilio sprich nämlich gut Deutsch. Nur wenn er nicht da ist, dann .. tja … Feierabend. Kaum bis gar kein Englisch. Ich denke man kann in einem Hotel mit internationalen Gästen schon erwarten dass an der Rezeption auch andere Sprachen als Italienisch gesprochen werden. Sorry, aber Englisch ist Pflicht. Kurz vor Reiseende kam noch eine junge blonde Dame hinzu, die übrigens sehr gut englisch sprach. Fazit: Alle Damen und Herren waren sehr bemüht und immer freundlich … vermuten wir zumindest.  Umgebung Die Landesstraße hinunter zum Ort hat ordentlich Gefälle und besitzt keinen separaten Gehweg. Gefahr droht in Italien grundsätzlich allen Verkehrsteilnehmern die langsamer sind als die Schnellsten. Deshalb will hier auch jeder schneller sein. Ausweichmöglichkeiten gibt es am Rand der Straße jedoch ausreichend und sie ist abends sehr gut beleuchtet. Beim Ausweichen sollte man jedoch nicht auf dem Dreck am Straßenrand ausrutschen. Eine derart verdreckte Gegend haben wir in all den Jahren noch nirgendwo beobachten können. Überall rechts und links der Straßen liegt Plastikabfall. Dort wo man mit dem Auto anhalten kann, häuft sich der Deck zu Müllbergen. Wir haben selbst gesehn wie Plastikflschen aus dem Fenster geworfen wurden. Das Umweltbewusstsein der Süditaliener ist UNFASSBAR !!! Strand gibt es am südöstlichen Zipfel von Italien nur sehr selten und dann auch meist nicht frei zugänglich, sondern nur gegen Bezahlung. Da kostet dann schon mal eine Liege mit Sonnenschirm 15,00€ am Tag. Sonst gibt es nur Felsen und Steine. Wenn man sich den Weg ins Wasser endlich gebahnt hat, dann ist es in der Tat herrlich. Das Meer ist wunderbar warm und kristallklar. Man kann dort Fische und Pflanzen in Hülle und Fülle beobachten (unbedingt Brille + Schnorchel mitnehmen). Nur am Wasser sitzen ist wegen der spitzen Steine und Felsen quasi unmöglich. Abgesehen von den Strandabzocker und den Spritpreisen (Super 1,89€) ist die Gegend für italienische Verhältnisse regelrecht billig. Egal ob Kaffee, Obst oder Kuchen … alles bezahlbar auch ohne 6-stelliges Jahresgehalt. Die Gegend um das Hotel ist bis auf die Geräuschkulisse so etwas von tot, man findet kaum Worte. Ohne Auto geht absolut gar nichts. Alles was man sehen kann, muss mit dem Auto abgeklappert werden. Nach 3 Tagen hat man jede Sehenswürdigkeit besucht. Von der viel gepriesenen, abwechslungsreichen Architektur haben wir nur sporadisch etwas gesehen. Fazit: Nur für gestresste Kurzurlauber mit ausgeprägtem Sinn für Müllwirtschaft geeignet. Service Gastronomie Zum Abendessen und zum Frühstücken kann man draußen sitzen. Die klimatischen Verhältnisse sorgen dort für ein sehr angenehmes Relaxen in der Morgen- oder Abendsonne. Dort stört lediglich die recht billige Aufmachung der Terrasse und das beengte Platzangebot. Die Speisekarte wurde zweisprachig ausgedruckt: Zunächst in Italienisch und Englisch. Die vielen Franzosen bekamen eine Extra-Karte in ihrer eigenen Landessprache. Als nur noch wenige Urlauber weder aus Italien noch aus Frankreich kamen, wurde die Karte kurzerhand auf italienisch /französisch umgestellt. Basta. Das fanden wir ziemlich unverfroren. Egal was bestellt wird: Die Preise sind - bis auf die Drinks an der Bar - sehr günstig und die Bedienung ist immer freundlich. Frühstück gab es für italienische Verhältnisse reichlich. Es wurde stets rechtszeitig nachgefüllt. Es gab viel Obst und sogar Käse und Wurst. Für den Nachschub von Kaffee oder Tee musste man dann allerdings selber sorgen, da generell (-wenn überhaupt-) nur eine Tasse Kaffee an den Tisch gebracht wurde. So wurde das Frühstücken zu einer ziemlichen Rennerei. Die Weine zum Abendessen waren lecker und ebenfalls günstig, bei guter Auswahl. In den 14 Tagen unseres Aufenthalts gab es nur einmal Fleisch als Hauptgericht, sonst ausschließlich Fisch und immer das gleiche Gemüse. Das Essen war dann oft auch noch kalt und die Bedienung kam völlig ins Schleudern wenn nicht alle Personen am Tisch das gleiche Gericht bestellt haben. Dann war der Eine schon fertig, wenn der Andere gerade sein Essen bekam. Zudem war das Essen sehr einfach angerichtet und äußerst eintönig. Oftmals wurde der Teller "den Händen entrissen" obwohl man buchstäblich den letzten Bissen noch im Mund hatte. So etwas geht ja wohl gar nicht !! Insgesamt wirkten einige der Herren ziemlich überfordert mit ihrer Aufgabe. Fazit: Auf keinen Fall ein 4-Sterne Niveau. Sport Pool Unterhaltung Gianluigi, so heißt der Pool-Boy, ist super nett und sehr hilfsbereit. Er freut sich über jeden Gast, hält für jedermann Badelaken bereit, bringt auf Wunsch etwas zu trinken und hilft beim Ausrichten der Liegestühle, die im Übrigen ausreichend am Pool vorhanden sind. Der Pool selbst ist sauber und etwa 15m lang, mit einem gemeinsamen Nichtschwimmer- und einem Tiefbecken. Das reicht dann gerade zum Kurzstreckenschwimmen. Es gab einen Jazz-Abend, mehr Aktivitäten wurden nicht angeboten. Das Hotel besitzt auch sonst keine Freizeitmöglichkeiten. Weder Fitness-Raum, noch Spa-Bereich und vor allem keine Möglichkeit einmal ruhig draußen zu sitzen um sich einen Blick aufs Meer -, vielleicht bei einem Glas Wein -, zu gönnen. Schade. Fazit: Pool ok, sonst…naja. Zimmer Die Zimmer sind groß und haben eine prima funktionierende, leise Klimaanlage. Es ist sauber, wenn auch nicht perfekt. Das Badezimmer ist ebenfalls groß und hat - im Gegensatz zu vielen anderen Hotels -, sogar eine Ablagemöglichkeit am Waschbecken. Die Dusche ist jedoch ein Witz. Viel zu klein und zu allem Überfluss wird ein Teil des geringen Platzbedarfs auch noch durch eine (nicht funktionierende) Körperdusche verbraucht. Den "Balkon" haben wir nicht genutzt, da uns die Aussicht auf eine Steinmauer samt Betonschutt "nicht so zusagte". Im Zimmer gibt es kostenlos W-LAN und einen kleinen Fernseher mit ARD und ZDF. Fazit: 4 von 6 Sternen. Tipps und Empfehlungen Autos und Roller kann man bei Gina mieten. Das Hotel ist hierbei behilflich. Aber Vorsicht: Roller sind nicht gegen Diebstahl versichert. Im Salento ist dies angeblich gar nicht möglich (…die Versicherungen werden schon wissen warum). Wem der Roller "abhanden" kommt, muss leider alles selber zahlen. Das kann leicht mal die Urlaubskasse sprengen. Wer sich ein Auto mietet muss unbedingt die Küstenstraße nach Otranto fahren. Es gibt nicht viele Stellen im südlichen Salento die wirklich sehenswert sind, aber diese Straße und diese Stadt sind es. In Otranto ist dann die Kathedrale Pflichtprogramm. Auf dem Weg nach Otranto haben wir eine Grottenwanderung mitgemacht. Wer der italienischen Sprache nicht mächtig ist, kann sich die 5€ Eintritt sparen: Es gibt nicht viel zu sehen und alle Erläuterungen vor Ort werden ausschließlich in der Heimatsprache verfasst. Wer schon mal unterwegs ist sollte auch Gallipoli anschauen. Die Altstadt auf der Insel ist einen Ausflug wert. Das Restaurant "Mimi" in San Gregorio ist gut und günstig. Viel billiger kann man sein Bier auch nicht in den eigenen 4 Wänden genießen. Abends gab es dort sporadische, kleine Musikabende. Das ist dann "Italien pur": Fröhlichkeit, Musik und Tanz. Da sind Jung und Alt beim "Abfeiern". Das Ganze fand auf einem Parkplatz am Meer direkt vor dem "Mimi" statt. Eine tolle Stimmung. Fazit: Mit wenigen Ausnahmen bietet das (ziemlich verdreckte) Salento nicht gerade große Abwechslung und ist deshalb nur für Kurzurlaube geeignet. Wir kommen garantiert nicht wieder.


Umgebung

1.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Friedemann (51-55)

Juli 2013

Sehr schön gelegenes Hotel für Badeaufenthalt

5.1/6

Das Hotel ist in sauberem, ordentlichen Zustand und gut geführt. Sehr schön gelegen im Grünen, ruhig und oberhalb des Meeres mit tollem Ausblick aus den Zimmern im 1. Stock. Kleiner Garten mit schönen Sitzgelegenheiten und Pool in italienischem Sandstein aus dieser Gegend eingefasst. 1 x ist Animationsabend in gehobenem Stil für Liebhaber von Instrumentalmusik und Klassik. Sehr reichhaltiges Frühstück. Zimmer: Größe der Einzelbetten ist nicht ok für großgewachsene Menschen. Leider fehlt ein Insektengitter an den Fenstern bzw. Türen, da abends mit MÜcken zu rechnen ist, eigentlich ein MUSS, wenn man mal ohne Klimaanlage schlafen möchte. (Im Hochsommer aber eher seltener zu empfehlen)


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Beate (36-40)

Mai 2013

Dieses Hotel hält nicht was es verspricht

2.4/6

Wir haben Ende Mai 2013 in dieser Anlage für vier Tage eingecheckt. Obwohl das Hotel höchstens nur zur Hälfte belegt war, wurde uns zuerst ein Zimmer mit Parkplatz- Aussicht gegeben. Wir haben reklamiert und bekommen ein Zimmer über der Küche und mit der Zufahrt zum Parkplatz. Dieses Zimmer hatte keine funktionierende Klimaanlage, der Duschabfluß war verstopft, es gab keine Wandhaken für Hand- und Duschtücher. Die Heizung war demontiert. Irgendwie sah es hier nach Baustelle aus Erst auf wiederholte Reklamation bekamen wir ein anderes Zimmer mit Sicht auf Olivenhaine. Jetzt bekommen wir das Zimmer " Meriva". Die Zimmer sind sehr hellhörig und das Bad nicht ansprechend, aber sonst ok. Frühstück gibt es bis 10.00Uhr, leider ist der Kollege Kellner nicht der schnellste, so dass es mit dem Nachschub und der Auffüllung der Speisen nicht zügig vorangeht. Einmal hat es sogar über 30Min gedauert, bis Schinken und Käse nachgefüllt wurden. Der Kellner mit dem roten Auto schaut lieber weg, als Nachschub zu holen. Leider wird die Klimaanlage im Frühstücksraum und auf den Zimmer nicht eingeschaltet. Laut Rezeption werden diese von hier eingeschaltet. Wir hatten das Gefühl, dass diese gar nicht in Betrieb sind und wenn dann werder sie nachts abgeschaltet, so dass es sehr warm wurde. Die Pool- Liegen sind teilweise defekt, die Pool- Dusche geht gar nicht, man kann sich nach dem Baden nicht abduschen. Wir haben uns für dieses Hotel entschieden, weil es in der Beschreibung unter anderem Hotelfahrräder zur kostenlosen Nutzung anbot. Es stehen vier Räder vor dem Hotel, zwei sind total Schrott, die anderen beiden sind nicht zu nutzen. Das Rad eiert, Bremsen funktionieren nicht, Gesamtzustand verrostet, nicht verkehrssicher, Fahrgestell lose. . . Diese Räder gehören sofort aus dem Verkehr gezogen! Der der schöne lange Strand ist nur mit Auto zu erreichen, ca. 3,5 Km vom Hotel entfernt. Es wird ein Shuttle- Bus vom Hotel angeboten der um 10.00Uhr abfährt und um 16.00Uhr zurückfährt. Bei Wetterumschwung oder anderen Unpäßlickeitenkeiten, ein Problem. Taxen oder Busse- Fehlanzeige! Das Hotelteam spricht entweder gar kein Englisch oder sehr wenig Englisch.


Umgebung

1.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Madeira (31-35)

April 2013

Alles hat Vor- und Nachteile

5.0/6

Bei diesem Hotel bekommt man, was Fotos versprechen, auch die Bilder der Hotelinternetseite entsprechen genau dem was man sieht. Es erwarten einen also keine Überraschungen. Das Hotel entspricht den Kriterien eines 4-Sterne-Hotels, allerdings auch nicht mehr. 18 Stunden besetzte separate Rezeption- der Hotelmanager spricht sehr gut deutsch, ansonsten leider nur italiensch sprechendes Personal Lobby mit Sitzgelegenheiten und Getränkeservice, Hotelbar Frühstücksbuffet- erweitertes italienisches Buffet, recht übersichtlich Minibar Sessel/Couch mit Beistelltisch Kosmetikartikel (z. B. Duschhaube...). Kosmetikspiegel oder eine großzügige Ablagefläche im Bad fehlen aber Internetzugang À-la-carte-Restaurant- war während unseres Aufenthalts geschlossen, was bei der geringen Belegung nachvollziehbar war.


Umgebung

5.0

Die Lage ist geschmackssache. Für uns war es ideal. Das Hotel liegt leicht ausserhalb der sehr kleinen Ortschaft San Gregorio, an der Ortseinfahrt. Trotzdem bekommt man hier viel Ruhe, ohne Autolärm. In diesem kleinen Ort gibt es einige nette Lokale für fast jeden Geldbeutel. Die Pizzeria Tora, mit direktem Meerblick, ist sehr zu empfehlen. Ansonsten gibt es nicht viel. Eine moderne Bar zieht viele Einheimische aus der Umgebung an und vermittelt ein gutes Gefühl von italienischer Lebensfreude. D


Zimmer

5.0

Das Zimmer, eine Juniorsuite, war angenehm groß. Man hatte keine Probleme das Reisegepäck zu deponieren und man fühlte sich auch nach 2 Wochen nicht beengt. Das Bad ist ausreichend groß, es fehlen allerdings Ablagemöglichkeiten. Die Amaturen sollten mal wieder entkalkt werden. Ansonsten war die Sauberkeit sehr gut. Für ein 4-Sterne- Hotel finde ich Plasikbecher in der Minibar eher unpassend. Dafür waren jede Menge Becher, alle einzeln verpackt, bereitgestellt. Das Fernsehprogramm auf Deutsch be


Service

6.0

Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Bereits nach wenigen Tagen wurde uns beim Frühstücken der bevorzugte Kaffee serviert, ohne dass wir ihn vorher bestellt hatten. Leider sprechen die Hotelangestellten nur Italienisch, auch mit Englisch kommt man hier nicht weiter. Aber der Hotelmanager spricht ausgezeichnetes Deutsch und war für alle Belange Ansprechpartner. Entgegen der Zimmerbeschreibung des Reiseanbieters, befand sich kein Fön im Zimmer. Das Hotelpersonal konnte uns aber sehr


Gastronomie

5.0

Das Restaurant kann ich nicht beurteilen, da es während unseres Aufenthaltes, ausserhalb der Saison, nicht geöffnet hatte. Da aber der Kaffee beim Frühstück hervorragend war, das Frühstücksbuffet etwas mehr Abwechslung bieten hätte können, kommen die unten angegebenen Sonnen zustande.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool schien zur Benutzung bereit, es waren allerdings noch keine Liegen/Schirme aufgestellt. Da wir dieses Angebot nicht nutzen wollten, stellte das Fehlen kein Problem dar. Ich denke, auf Anfrage wären aber bestimmt Liegen aufgestellt worden. Der Poolbereich selbst ist gepflegt, sauber und vom Eingangsbereich ausreichend abgeschirmt. Keine sonstigen Freitzeitangebote.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ursula (56-60)

September 2012

Ruheoase in wunderschönen umgebung,natur pur

5.5/6

von der ersten minute an ,haben wir uns in diesem haus wohlgefühlt.wir wurden herzlich auf deutsch-nicht üblich in süditalien-von julio an der rezeption begrüßt und auf unser zimmer gebracht.wir hatten eine suite mit meerblick,unbedingt buchen,der mehrpreis ist minimal und die aussicht wunderbar.bad und zimmer waren sehr sauber,über die einrichtung kann man geteilter meinung sein.am hotel befindet sich ein schöner gepflegter pool mit sonnenliegen in einem herrlichen garten. wir hatten halbpension gebucht,also frühstück und abendessen.frühstück war als buffet aufgebaut,reichlich wurst,käse,eier,obst,saft,versch.gebäck,joghurt usw.das abendessen als 4 gang menü auch mit vielen änderungsmöglichkeiten und sehr lecker.


Umgebung

5.0

die entfernungen zu den stränden,es waren 2 zur auswahl,einmal ein steinstrand und ein sandstrand sind zu fuss nicht zu bewältigen.es wird ein hotelshuttle angeboten,welcher auch wie liegen und sonnenschirm im hotelpreis enthalten ist, einkaufs und unterhaltungsmöglichkeiten sind vor ort eher begrenzt.ein leihauto macht wirklich sinn um diese schöne küste abzufahren.


Zimmer

4.0

das zimmer war groß und sehr sauber.klimaanlage,minibar,TV-3 deutsche programme,sitzmöbel a.d.balkon


Service

6.0

freundliches,aufmerksames personal in allen bereichen.


Gastronomie

6.0

zum wirklich guten essen empfiehlt das haus verschiedene gute landweine zum preis von 10 bis 12 euro,alle aus der region. der küchenstil ist landestypisch,so möchte man im urlaub essen


Sport & Unterhaltung

6.0

wir können nur den pool bewerten.sport und unterhaltung war nicht angesagt. während unseres urlaubs waren keine kinder im haus,dies haben wir als sehr angenehm und entspannend gefunden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Margit (31-35)

August 2012

Angenehmer Aufenthalt in ruhigem Hotel

4.7/6

Sehr schönes und ruhig gelegenes Hotel, leider etwas weit weg vom Strand. Dieser ist felsig, jedoch gibt es bei der Rezeption Voucher für einen weiter weg gelegenen Strand. Beim Essen hatten wir Halbpension gewählt. Das Frühstück ist absolut top! Beim Abendessen gibt es eine Menüauswahl, bei manchen Speisen ist jedoch Aufpreis zu zahlen! Gute Weinauswahl.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Helmut (56-60)

Juli 2012

Erholung und Entspannung pur

5.5/6

ruhiges Familienhotel, ca. 40 Zimmer, sehr sauber, freundliches Personal, Gäste aus Italien, D, CH, NL, F, Altersstruktur überwiegend ca. 40 bis 60 + , wenig Familien mit Kindern, daher Entspannung angesagt


Umgebung

5.0

ruhige Lage an einem Hang mit schöner Außenanlage, Pool umsäumt von Rasen mit teilweisen Bäumen, so dass Liegen je nach Wunsch in den Schatten oder in die Sonne gerückt weren können; zum (Fels-) Strand ca. 500 m Fussweg; zum Sandstrand fährt Shuttle; je nach Zimmer herrlicher Meerblick; Busverbindungen in Nachbarorte vorhanden


Zimmer

6.0

Zimmer sehr schön, gr0ß, mit Balkon miot Meerblick, Klimaanlage, Minibar, die täglich aufgefüllt wird, TV mit deutschem Programm, Telefon mit Direktwahl, Safe (ohne Aufpreis), sehr sauber, täglich Wechsel sämtlicher Hand- und Badetücher


Service

6.0

Familienhotel, um das Anliegen jeden Gastes wird sich gekümmert, Rezeption (Julio) spricht gut deutsch, seine Kollegin, eine sehr nette und aufgeschlossene Mitarbeiterin spricht englisch, Zimmerreinigung und Serviceleistungen optimal


Gastronomie

5.0

am Frühstück gibt es rein gar nichts zu bemängeln, Sauberkeit und Hygiene absolut in Ordnung, die Küche ist eher landestypisch, also viel Fisch und Meersfrüchte, auf Wunsch aber auch Schnitzel und Bratkartoffeln oder Fritten, Kräuter aus eigenem Garten, ebenso Tomaten, Taruben usw., familiäre Atmoshäre, sehr freundliches Personal


Sport & Unterhaltung

5.0

Einkausmöglichkeiten im Ort sehr begrenzt, Ort St. Gregorio nur zu Fuß zu erreichen (ca. 10 min.) im Ort ca 3 - 4 Ristorante (jedoch giute Küche), insbesondere das unmittelbar am Strand gelegene Restaurant "Mimi", wo auch Sonderwünsche erfüllt werden, am Hotel gottseidank keinerelei Anomation oder Kinderbelustigung und keine Musik-Dauerberieselung, Bedienung am Pool


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Maria Anna (61-65)

Juli 2012

Sehr schönes, ruhiges Hotel zum relaxen

5.2/6

Gutes Hotel für erholsame Ferien. Am Abend ist nicht's los. Keine Shoppingmöglichkeit, kein Gartenrestaurant gefunden wo man gemütlich sitzen kann. In den Restaurants der Umgebung wo man "gediegen" Essen kann Preise eher hoch.


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.7
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Renate (61-65)

Juni 2012

Schöne Ferien in Bella Pulia

5.5/6

Gute Hotelanlage auf einem Hügel gelegen mit Blick auf das Meer, Anzahl der Zimmer 45. Die Sauberkeit ließ nichts zu wünschen übrig und zwar im ganzen Hotel. Wir hatten HP gebucht, Die Gästestruktur war gemischt: Altersdurchschnitt und Nationalitäten. Es gab einen kostenlosen Parkplatz.


Umgebung

5.0

Die Entfernung zum Flughafen Brindisi begtrug 1,5 Stunden, Einkaufsmöglichkeiten (Lebensmittel) gab es in Santa Maria di Leuca, in Patù und in der Hauptsaison auch im Ort - San Gregorio. Ausflugsmöglichkeiten waren vom Hotel aus buchbar.


Zimmer

5.0

Wir hatten eine Juniorsuite gebucht - der Blick zum Parkplatz war nicht ganz so schön, aber man hätte ja auch eine Suite mit Meerblick buchen können.


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich, man sprach neben italienisch auch englisch und deutsch. Die Zimmerreinigung war tadellos.


Gastronomie

6.0

Das Frühstück war sehr reichhaltig, das Abendessen war landestyptisch, sehr gut und die Menüvorschläge hatten sich in den 14 Tagen, in denen wir da waren, nicht einmal wiederholt. Es gab eine Bar, ein Restaurant und einen kleinen Garten. Die Preise für Getränke waren absolut ok!


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gab einen Pool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Den Pool haben wir nur einmal genutzt. Am Strand gab es 2 Liegen und einen Sonnenschirm gratis. Man konnte sich einen Sandstrand in Torre Vado oder das Felsplateau in San Gregorio aussuchen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Cornelia (46-50)

Mai 2012

Super Erholung in familiärer Atmosphäre

5.7/6

Wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig. Wir haben uns rundum wohlgefühlt. Das Hotel ist in sehr gepflegtem Zustand. Aufgrund der geringen Zimmeranzahl wirkt die Anlage sehr familiär. Ein wunderschöner Garten lädt zum relaxen ein. Durch den Baumbestand findet man immer ein schattiges Plätzchen.


Umgebung

5.0

Im Ort Marina San Gregorio gibt es während der Vorsaison keine Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. In der näheren Umgebung gibt es nur kleinere Läden, größere Supermärkte befinden sich in weiterer Entfernung Richtung Lecce.


Zimmer

6.0

Wir hatten Juniorsuite Best Price gebucht und waren mit der Lage, Größe und Ausstattung sehr zufrieden. Der kleine Balkon bot ausreichend Wind- und Sicht- schutz.


Service

6.0

Das Personal bemüht sich sehr um das Wohlergehen der Gäste, ein Mitarbeiter spricht sehr gut Deutsch. Nachmittags wurde uns immer auf Wunsch Cappuccino in den Garten serviert.


Gastronomie

6.0

Wir hatten HP gebucht und waren sehr zufrieden. Das Frühstücksbuffet war gut, wir hatten alles, was wir brauchten. Es gab täglich selbstgebackenes Brot und frische Früchte. Das Abendessen wurde im Strandrestaurant Da Mimi serviert. Es gab landes- typische Speisen, die sehr lecker schmeckten. Der Kellner war immer zu Späßen aufgelegt und auch sehr zuvorkommend. Sogar Grappa und Espresso waren bei HP inklusive. Die Getränke zum Essen waren äußerst günstig. Ein halber Liter Hauswein und eine


Sport & Unterhaltung

5.0

Im Garten befindet sich ein schöner, sauberer und gepflegter Pool. In ca. 5 km Entfernung gibt es einen wunderschönen Sandstrand. Für TUI-Gäste waren zu unserer Reisezeit die Liegen und Sonnenschirme im Lido Venere Beach Club inklusive.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Angelika (46-50)

April 2012

Super Service

5.9/6

Haben uns auch Dank des kompetenten Personals am Empfang von Beginn an sehr wohl gefühlt und können das Hotel nur empfehlen. Es wurde immer auf unsere Wünsche und Bedürfnisse eingegangen, wir erhielten immer gute Tipps, zu Land, Leute und den verschiedenen Restaurants


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Klaus (56-60)

September 2011

Erholung Pur

5.0/6

Im Ort San Gregorio ist nicht viel los, aber wir waren ohnehin viel mit dem Mietwagen unterwegs. Hier war die freundliche Betreuung durch das Personal an der Rezeption sehr hilfreich. Frühstück ist für Italien ganz gut, Büffet mit vielen süßen Sachen, aber auch Parmaschinken, Salami und Kochschinken. HP haben wir nicht genutzt, weil wir abends meist irgendwo auswärts gegessen haben. Der Pool ist nicht sehr groß, aber an mehreren Tagen hatten wir ihn für ganz allein für uns und der umliegende Garten war genau richtig zum faulenzen. Für Familien ist im Hotel llerdings nix los. Für uns war das aber eher ein Vorteil. Zu den Stränden gab es einen, von uns aber nicht genutzten, Shuttle-Service. Das gesamte Hotelpersonal von den Reinigungskräften über die Bedienung bis zur Rezeption haben wir als ausgesprochen freundlich, angenehm und kompetent empfunden. Einziges Manko war für uns das zeitweise nächtliche Hundegebell aus den umliegenden Olivenhainen.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Edith & Matthias (41-45)

September 2011

Ruhe & Entspannung bei Freunden

5.7/6

Schönes, nicht zu großes Haus in der zweiten Reihe auf einem Hügel gelegen. Es geht eine kleine nicht viel befahrene Strasse vorbei. Die Zimmer riesig (Juniorsuite). Alles sehr sauber. Frühstück für italienische Verhältnisse großzügig. Gästestruktur international, während unseren Aufenthalt mehrheitlich Italiener und eine deutsche Reisegruppe.


Umgebung

6.0

Wir fanden die Lage traumhaft. Leicht erhöht mit Blick auf das Meer. Santa Maria di Leuca ist allerdings ohne Auto nicht zu schaffen. In der Nähe des Hotels gibt es einige Trattorias & Pizzarias. Wir waren in der zweiten Septemberhälfte dort. Vieles schon geschlossen. 4 bis 5 km hinterm Hotel geht die gut ausgebaute Landstrasse vorbei, von der man relativ schnell überall hinkommt. Es geht auch direkt an der Küste entlang. Östliche Strecke mitunter spektakuläre Steilküsten mit wunderbaren Ristora


Zimmer

6.0

Unser Zimmer (Juniorsuite) war riesig. Sehr goßzügig geschnitten. Auch das Bad. Großer Balkon mit Blick auf´s Meer. Die Möbelierung war ansprechend. Nichts Besonderes aber alles im tadellosen Zustand. Der TV ist nicht die neueste Generation, wir brauchen aber auch keinen.


Service

6.0

Die Freundlichkeit der Menschen hat uns "fast umgehauen". Alle super nett. Nicht nur die Mitarbeiter des Hotels, überhaupt der gesamte Menschenschlag in Apulien empfanden wir als sehr freundlich und aufgeschlossen. Absolut hilfsbereit. Wir hatten Probleme mit unseren Auto uns wurde sofort und wirklich gut geholfen. Englisch und deutsch wird verstanden und gesprochen. Die Zimmer, als auch das Hotel waren sehr gepflegt. Genauso der Garten und der Poolbereich. Beschwerden hatten wir keine.


Gastronomie

5.0

Das Restaurant machte einen sehr gepflegten Eindruck. Abendessen war zu unserer Zeit nicht mehr möglich. Nur an den beiden Abenden wo die Reisegruppe da war. Das Frühstück war in Ordnung. Schön fanden wir, viel frisches Obst auf dem Buffett. Kaffee wird gebracht, soviel man mag. Auch ein Poolservice wird angeboten. Getränke & Snacks haben moderate Preise. Einziger Kritikpunkt. Die Aussenterrasse ist nicht wirklich schön.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wie schon erwähnt, sehr geplegter Pool mit Gartenanlage. Alles sehr ruhig, keine Animation. Keine musikalische Dauerberieselung.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Verena (41-45)

September 2011

Zum 3. Mal Monte Callini

5.5/6

Zum dritten Mal Monte Callini. Im Abstand von 2 Jahren buchten wir das Monte Callini. Wer ein ruhiges, sauberes, nettes kleines Hotel, ca. 900 m vom herrlichen, sauberen Strand entfernt sucht, ist hier genau richtig. Die Zimmer sind etwas hellhörig, dafür hat man im Hotel und am Pool Ruhe ohne nervige Animation. Die Juniorsuiten sind reizend und mit Stil eingerichtet, ein paar Ablagemöglichkeiten mehr wären von Vorteil.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.7

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Pete (26-30)

Juni 2011

Wirklich top-vielleicht kommen wir sogar wieder!

5.8/6

Klasse Hotel, super Garten, schön ruhig, toller Pool.


Umgebung

6.0

Nicht ganz so viel los wie in anderen Orten. Tolle Küste, teils Sand- und Steinküste. Sehr gute Restaurants in der Nähe, Auto ist zu empfehlen.


Zimmer

5.0

Alles in Ordnung und sauber, nicht 5 Sterne, aber 4 gehen in Ordnung.


Service

6.0

Der Service war toll. Grüße an Paola und Giuglio, alles bestens. Gute Tipps und immer verfügbar.


Gastronomie

6.0

Wir hatten nur das Frühstück gebucht, aber das war absolut in Ordnung. Nachts um 24h bei unserer Ankunft standen Antipasti im Zimmer, das war schon toll und ganz unerwartet.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hier nur der Pool bewertet!!! Unterhaltung und Sport hat uns nicht interessiert. Animation usw. gibt s zum Glück sowieso nicht, aber Fitness kann man machen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Siegbert (51-55)

Juni 2011

Schönes, im Stil ursprünglich gehaltenes Hotel

5.3/6

Das Hotelpersonal, insbesondere die beiden an der Rezeptzion arbeitenden ( Gulio und seine nette Mitarbeiterin) haben uns beeindruckt. Sie waren stets bemüht unsere Wünsche zu erfüllen. Gulio, der sehr gut deutsch spricht, war uns immer und jederzeit eine Hilfe. Seine Art mit Gästen umzugehen war beispielhaft. Das gleiche gilt für alle die im Hotel arbeiten, ob Kellner , Zimmermädchen oder der freundliche Gärtner. Das Hotel befindet sich in einem überaus guten und sauberen Zustand. Gewöhnungsbedürftig ist der nicht gepflasterte Parkplatz und die Hotelzufahrt. Vielleicht kann man da noch etwas nacharbeiten.


Umgebung

4.0

Der Strand ist in unmittelbarer Nähe zum Hotel. Es ist jedoch ratsam, ein Auto zu mieten, um die Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Wie bei TUI beschrieben, kann man das Meer vom Pool aus nicht sehen. Eine Hecke versperrt die Aussicht. Wenn man zu Fuß zum nächstgelegenen Ort (ca 10Min) laufen will, besteht die Gefahr, dass man von entgegenkommenden Autos gefährdet wird. Ein Bürgersteig wäre dringend zu empfehlen um Unfälle zu vermeiden. Im Ort befindet sich ein kleiner Einkaufsladen in dem man das


Zimmer

6.0

Das Zimmer von uns war zur Meerseit, Es war groß und zweckmäßig eingerichtet. Der Kleiderschrank hätte größer sein können. Aber insgesamt hatten wir ein sehr schönes Zimmer mit einem schönen Bad.


Service

6.0

Hier ist aber auch gar nichts zu beanstanden. Da das Personal z.T. Englisch bzw. unser Gulio deutsch spricht, gab es hinsichtlich der Verständigung keinerlei Probleme.


Gastronomie

5.0

Das Frühstück war insgesamt (wenn man die italienischen Verhältnisse kennt) gut. Das Abendessen können wir nicht bewerten, da wir ohne HP gebucht hatten.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool war relativ groß und stets sauber. Die Leihfahrräder bedürfen einer dringenden technischen Überprüfung und Wartung. Animation gab es keine, das war auch gut so !


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Uli (51-55)

September 2010

Schöner Urlaub in einem schönen, ruhigen Hotel

5.5/6

Es hat uns in diesem Hotel sehr gut gefallen, vielleicht ein Hinweis an das Hotelmanagment. Am Abend wäre ein Barbetrieb, im Bereich des Cafetresens,eine Einrichtung um Kontakte mit anderen Gästen zu knüpfen und zu pflegen. Diese Kontaktmöglichkeit haben wir doch etwas vermisst.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Peter (56-60)

Mai 2010

Für Ruhesuchende

4.6/6

Die Lage und Ausstattung des Hotels ist sehr gut, obwohl ich mir die Suite größer gewünscht hätte. Das Frühstück war sehr gut und variabel, aber bitte unbedingt ohne Halbpension buchen, was sich auch in der geringen Anzahl der Gäste bzw. der Abbestellungen widerspiegelte.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jürgen (56-60)

September 2009

Gute Wahl, aber ohne Halbpension

4.7/6

Das ruhig, an einer wenig befahrenen Straße oberhalb des Meeres im Olivenhain gelegene kleine Hotel, befindet sich in einem guten Zustand ohne Abnutzungserscheinungen. Es ist von einem ausreichend großen schönen Garten umgeben, indem bei schönem Wetter in angenehmer Weise auch gefrühstückt bzw. das Abendessen serviert wird. Die Gäste sind überwiegend Italiener der gehobenen Mittelschicht und wenige Deutsche. Die Sauberkeit der Hotelanlage und der Zimmer war tadellos.


Umgebung

5.0

Die Lage ist optimal für Italienliebhaber, die den Salento erkunden wollen. Diese Region ist vom Massen-tourismus unberührt, es gibt wenige Hotels mit über-wiegend italienischen Gästen. Für 10 Tage gibt es im Umkreis von einer Fahrstunde (gute Straßen) viel zu sehen: unbedingt sehenswert Lecce (60 Min.) mit viel Flair und toller Architektur, Gallipoli (30 Min), Otranto (60 Min. über schöne Küstenstraße, 35 Min. direkt), Leuca (5 Min) und das gerade auflebende barocke Nardo (45 Min). Ein Mietwage


Zimmer

5.0

Die TUI-Zimmer sind sehr groß (Junior-Suite) und sauber. Das Badezimmer ist gut. Die Möbilierung ist etwas spärlich für einen längeren Aufenthalt, aber gepflegt. Die Zimmer verfügen über einen kleinen Balkon.


Service

5.0

Der Service ist freundlich, englische oder italienische Sprachkenntnisse sind erforderlich.


Gastronomie

3.0

Das Frühstück ist für ital. Verhältnisse sehr gut. Mehrere Kuchen und sonstige Backwaren, Molkerei-produkte, (Wurst, Käse auf Verlangen), gute Säfte, alle Arten von Kaffee frisch zubereitet. Die Preise für sonstige Getränke sind sehr fair. Das Abendessen ist typisch für die Region, leider aber von wenig schmackhafter Qualität. Wir raten zur Buchung lediglich mit Frühstück. Die italienischen Gäste (die zum Teil das Abendessen abbuchten) empfehlen das unterhalb des Hotels am Meer gelegene Restaura


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel liegt 10 Auto-Minuten vom Strand mit dem Lido des Hotels (im Preis mit 2 Liegen und Schirm inbegriffen) entfernt. Dieser ist auch für andere Besucher (überwiegend ital. Gäste) buchbar und sehr angenehm. Der feinsandige Strand ist lang, gepflegt und zum Teil noch unerschlossen. Das Wasser ist sehr sauber und warm ( bis Mitte Sept. 27 Grad). Zum Lido gehört ein gutes Strandrestaurant. Im Garten des Hotels gibt es einen schönen Pool mit guten Liegen und Sonnenschutz.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Franz (41-45)

September 2008

Idylle am Ende der Welt.

5.1/6

Beim Monte Callini handelt es sich um ein relativ neues Hotel mit ca. 45 Zimmern, das im landestypischen Stil erbaut ist. Die Lobby ist sehr repräsentativ, aber auch gemütlich. Die Gäste waren international, überwiegend Italiener u. Deutsche. Das Hotel ist behindertengerecht eingerichtet. Sehr schön sind die Außenanlagen mit Pool und Kräutergarten. Das Hotel hat nur 2 Stockwerke und fügt sich gut in die Landschaft ein.


Umgebung

6.0

Für uns war die Lage des Hotels perfekt. Strand- und Partyurlauber würden das aber anders sehen. Das Hotel liegt einige hundert Meter oberhalb des Ortsteils San Gregorio. Dort kann man alles wichtige einkaufen und es gibt auch ein paar schöne Ristorantes. Von dort aus kann man die traumhafte Küstenstraße Richtung Otranto erkunden. Auch "finibus terrae" - das "Ende der Welt" in Santa Maria di Leuca sollte man sich ansehen. In Santa Maria hat man auch genug Auswahl zum Einkaufen etc. Ca. 4 km vom


Zimmer

5.5

Unser Zimmer war recht groß, bei dem leider kühlen Wetter Mitte September konnte man sich dort auch mal ein paar Stunden aufhalten, ohne sich auf die Zehen zu steigen. Die Möbel sind neuwertig und recht geschmackvoll im landestypischen Stil ausgewählt. Es war eine gut funktionierende und leise Klimaanlage vorhanden. Der Balkon ist nicht besonders groß aber ausreichend für ein gemütliches Gläschen beim Sonnenuntergang. Es ist ein TV-Gerät vorhanden, hier habe ich auch ARD u. ZDF gefunden, für Ver


Service

5.5

Der Service des Hotels ist sehr gut. An der Rezeption wird englisch gesprochen. Einer der dort angestellten spricht aber auch sehr gut deutsch. Nicht nur wegen der Sprache, bei ihm war man sehr gut aufgehoben. Er hat geduldig und kompetent alle Fragen beantwortet und auch sehr tolle Tipps für Ausflüge etc. gegeben. Auch alle übrigen Angestellten sind freundlich und nett. Beschwerden hatten wir keine, unsere Bitte nach 2 zusätzlichen Kissen wurde binnen weniger Minuten erfüllt. Insgesamt füllt ma


Gastronomie

4.5

Wir hatten Halbpension gebucht. Im Monte Callini wird in der Sommersaison das Essen im Garten serviert, was wegen des kühlen Wetters während unseres Aufenthalts leider nur einmal zum Frühstück möglich war. Bei solchem Wetter wird im großen Speisesaal angerichtet. Dieser ist zwar hell und freundlich, 1-A sauber und auch recht schön eingerichtet, aber doch etwas kühl. Dies ist allerdings auch bei uns besonders aufgefallen, da in der Nachsaison das Haus nicht mehr ausgebucht ist, und daher der Saal


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt einen sehr schönen Pool im wunderbaren Garten des Hotels an dem auch genügend Liegen vorhanden sind. Ansonsten herrscht himmlische Ruhe. Internetzugang wurde an der Rezeption angeboten, wir haben ihn aber nicht genutzt. Das Hotel bietet im Preis inbegriffen Liegen und Schirme am Sandstrand von Torre Vado, ca. 4 km entfernt an. Dieser Strand war sehr schön und gepflegt. In der Nachsaison ist nicht viel los, und man kann den Tag genießen. Das Strandlokal dort war erstklassig. Sehr nette A


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Renate (56-60)

Juli 2008

Urlaub mit Flair

4.5/6

Das Hotel liegt auf einer Anhöhe mit einem herrlichen Blick zum Meer, auch wenn man 3 km vom Strand entfernt ist! Es ist ein kleines, sehr nobles Hotel mit sehr gutem Service und hervorragendem Essen! Der Pool wurde gerade umgebaut, so dass er nicht zur Verfügung stand. TUI wies uns aber darauf hin und erstattete uns einen guten Teil unserer Kosten zurück! Wenn der Pool wieder fertig ist, kann man dort schon morgens beim Frühstück den herrlichen Blick genießen! Die Zimmer sind groß, allerdings war es keine Suite, so wie es im Prospekt stand, aber absolut ausreichend. Allerdings gibt es zu wenig Platz, um seine Klamotten unterzubringen. Wir waren 6 Tage dort und ließen viele Sachen im Koffer! Das Personal ist sehr freundlich! Da wir mit dem Auto unterwegs waren, gab man uns bei unserer Abreise in der Nacht ein tolles Lunchpaket mit! Um die vielen Sehenswürdigkeiten Apuliens genießen zu können, liegt es zu weit ab! Trotzdem kann man Badeurlaub mit Sightseeing gut verbinden.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen