71%
5.0 / 6
Hotel
5.4
Zimmer
5.2
Service
5.0
Umgebung
4.8
Gastronomie
5.6
Sport und Unterhaltung
5.4

Bewertungen

Tina (61-65)

August 2021

Ein wunder schönes Hotel

6.0/6

Das Hotel war super,jeder Zeit wieder.Alles sehr sauber das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Ich Rate jeden Gast sich Badeschuhe mit zu nehmen um im Meer baden zu können,da man teilweise über grosse Steine muss. Wir hatten erst keine dabei und prompt bin ich ausgerutscht und habe mir den Arm gebrochen,dannach haben wir gleich welche gekauft. Im Meer sind künstliche Badebuchten gebaut worden, dadurch können keine Haie oder starke Wellen kommen. Sehr gut zum schwimmen. Wir hatten Privileg gebucht dadurch hatten wir unseren eigenen Strand Abschnitt und eine eigene Strandbar. Der Zimmerkühlschrank wurde jeden Tag aufgefüllt (Wasser mit Gas,Pepsi,Fanta und Bier) Wasser ohne Gas war für die Kaffeemaschine. Und für Raucher:der ganze Außenbereich ist Raucherbereich, überall stehen Aschenbecher. Die Gäste waren International. Sprache im Hotel nur Spanisch oder Englisch. Ich kann für Ausflüge die Firma "Leon Tour" nur wärmstens empfehlen (Deutsche führung), im Internet Leon Tour.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Das Zimmer war sehr sauber,kein Schimmel oder Rost zu finden.


Service

Nicht bewertet

Das Personal war sehr zuvorkommend,jeder egal ob Gärtne, Putzfrau oder Serviceskraft hat immer ein olla gesagt. Und nach dem Hurrikan haben alle Angestellten mit angepackt die Anlage schnellstmöglich wieder in ordnung zu bringen.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Sehr Abwechslung reich,es war für jeden Geschmack etwas dabei. Und nach dem Hurrikan haben alle ihr Frühstück aufs Zimmer bekommen.Die Bars waren alle mit sehr guten Marken Waren bestückt.An der Strandbar kam der Nachschub bevor wir ausgetrunken hatten.


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

War auch sehr sauber,jeden Abend wurde er gereinigt und das Wasser überprüft.


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Holger (66-70)

Juli 2021

Ein Hotel ohne Service

3.0/6

Hier gibt es viel zu berichten. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Das Hotel ist alt, dass merkt man an vielen Ecken. Die Anlage ist dennoch sehr gepflegt und sauber. Keine Frage. Das große Problem ist hier die Dienstleistung. Es wird Ihnen versprochen sich zu kümmern, aber es passiert NICHTS. Glauben Sie weder der Rezeption noch dem Guest Service, es wird nichts passieren! Als wir (3 Personen) ankamen, waren nur zwei große und ein kleines Handtuch im Zimmer. Kann passieren. Es dauerte allerdings drei Tage bis wir endlich die Basisausstattung erhalten haben. Dazwischen lagen mehrere Nachfragen. Auch Seife wurde nicht aufgefüllt. Diese erhielten wir schon nach zwei Tagen und diversen Nachfragen. Die Minibar wurde nicht mit Wasser aufgefüllt. Auch das dauerte drei Tage bis es funktionierte. Ich danke dem Hotel dafür, dass zusätzlich auch Softdrinks vorhanden sind. Vermutlich als Entschädigung?! Die Klimaanlage ist sehr laut. Die Technik bestätigte uns, dass sie nur auf high und medium funktioniert. Allerdings machte dies in der Leistung nicht wirklich einen Unterschied. Low hat keine Funktion. Der Zimmerservice funktionierte nach vier Tagen gut und das Zimmer war auch sauber. Der Strand ist komplett mit Seegras übersäht und nicht nutzbar. Da hätten wir uns wohl vorher über dieses Naturphänomen erkundigen müssen. Es gibt in der zum Hotel gehörigen kleinen Bucht noch einen Strand. Die Nutzung ist allerdings Privilege Gäste vorbehalten. Also kein Strand. In den 14 Tagen unseres Aufenthaltes hat man es nicht geschafft das Seegras zu entfernen. Mit großem Gerät wäre das möglich. Stattdessen sind 2-4 Mitarbeitende damit beschäftigt das Gras in kleinen Schubkarren zu entfernen. Was natürlich nichts brachte. Kommen wir zum nächsten Punkt: Die Restaurants: Qualität und Auswahl sind im Büffetrestaurant dieser Hotel-Kategorie angemessen. Die Mitarbeitenden freundlich und schnell. Das Hotel verfügt über 9 weitere Restaurants. Diese müssen reserviert werden. Allerdings sind von diesen Restaurants meist nur 2-4 geöffnet. Welche weiss man vorher nicht. Am Morgen kann man sich ab 7 Uhr beim Guest Service (der den Namen nicht verdient) anstellen um für den gleich Tag zu reservieren. Ob dann das gewünschte Restaurant geöffnet ist und auch noch verfügbar, erfährt man wenn man dran ist. Das dauerte in unseren beiden Versuchen zwischen 1 - 2 Stunden. Dafür ist uns die Urlaubszeit zu schade. Also haben wir das nur 2x gemacht und uns sonst für das Büffet entschieden. Doch Achtung: Gefahr! Der Fliesenboden rund um das Büffet ist oft so glatt, dass es regelmäßig Gäste „hinlegt“. M.E. liegt das daran, dass dort frisch gebraten wird und die Abluft entweder zu ist oder diese Menge an Fettdämpfen nicht schafft. Diese setzten sich am Boden ab. Am Morgen, wenn dort Eier gebraten werden, tropfte einer Dame vor uns Fett, welches sich außen auf der Abzugshaube angesammelt hat, auf die Hand. Also unbedingt aufpassen! Kommen wir zu weiteren Sicherheitsaspekten und somit zu Mängeln. Auf dem Weg über den Flur vor den Zimmern im Erdgeschoss, den man nehmen muss um zum Pool zu gelangen, steht regelmässig nach Kloake stinkendes Wasser. Dort scheint es Probleme mit dem Abfluss zu geben. Ausser der Warnung vor einer Rutschgefahr passierte nichts. Das Thema scheint bekannt zu sein. Doch viel schlimmer waren die morschen Geländer auf den Fluren. Ein wohl auch bekanntes Thema, denn am Nebengebäude wurde daran lautstark gearbeitet. Aber ……. Teilweise waren die Geländer so morsch, dass man sofort durchgebrochen wäre und sich ein bis drei Etagen tiefer wiedergefunden hätte, hätte man sich versehentlich dagegen gelehnt. Durch herausgebrochene Streben hätten problemlos auch kleine Kinder fallen können. Nur teilweise waren diese Stellen mit Klebeband (!) kenntlich gemacht. Da ich dies natürlich vor Ort und bei meinem Veranstalter gemeldet habe, erschienen irgendwann zwei wichtig schauende Personen und begutachten das zusammen mit einer Baufirma. Die Erklärung was das Beste: „Das ist Sache der Firma die das reparieren muss.“ Ohne Worte. Passt aber ins Bild, dass man hier für nichts die Verantwortung tragen möchte. Insbesondere wohl nicht für die Sicherheit der Gäste. Trotz meines Hinweises auf offene Stellen im Geländer und der „Begutachtung“ wurde NICHTS weiter abgesichert. Erst drei Tage später wurde dann repariert. Sowas macht mich fassungslos. Notwendige Reparaturen hätte man ja auch machen können als es aufgrund der Corona Pandemie keine Gäste gab. Aber nein, den Lärm mutet man lieber den nach und nach wieder kommenden Touristen zu. Danke dafür. Noch ein wichtiger Tipp: Wenn Sie Wäsche waschen lassen möchten, planen Sie das rechtzeitig! Folgender Ablauf: Sie fragen am Abend an der Rezeption nach einer Wäscheliste und Tüte. Diese soll Ihnen am kommenden Tag auf das Zimmer gebracht werden. Sie wird es jetzt nicht wundern, aber das passiert natürlich NICHT. Also fragen Sie gegen Mittag nochmal beim Guest Service nach. Tatsächlich erhalten Sie nach einer kurzen Wartezeit eine Liste und die Tüte mit dem Hinweis: „Bis 17 Uhr abgeben und es kommt gereinigt am folgenden Tag zurück.“ Na, glauben Sie das funktioniert? Selbstverständlich nicht! Wir bringen den Wäschesack zur Rezeption und erhalten als Antwort: Einfach auf dem Zimmer lassen. Die Abholung erfolgt Morgen um 9 Uhr. Der aufmerksame Leser weiß jetzt schon, dass dies selbstverständlich nicht passieren wird. Bingo. Also gegen Mittag wieder zum Guest Service. Nun nimmt sich der Chef dieser theoretischen Abteilung der Sache an, kommt mit und holt die Wäsche. Diese soll angeblich am selben Tag retourniert werden. Und? Was sagen Sie? Ja, wieder haben Sie Recht. Nichts! Am Folgetag sieht uns der Guest Service Manger und fragt nach ob alles geklappt hat. Als ich das verneine will er sich kümmern. 15 Minuten später war die Wäsche zurück. Sensationell! Abschließend noch ein Wort zu den Corona Schutzmaßnahmen. Wenn im Büffetrestaurant Gäste ohne Maske rumlaufen interessiert das niemanden. Auch wenn diese dann noch mit Fingern die Speisen nehmen wird zugeschaut. Schlechtes Benehmen haben nun mal einige Gäste, aber das Hotel muss auf die Einhaltung der Standards achten. Wer da etwas ängstlich ist: Kommen Sie nicht hierher! Das Wifi ist sporadisch vorhanden und funktioniert mal mehr, mal weniger, mal überhaupt nicht. Im Prospekt wurde bei uns ein Ventilator im Zimmer genannt. Den gibt es nicht. Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass uns vom Hotel aufgrund meiner Reklamationen ein Zimmerwechsel angeboten wurde. Diesen haben wir abgelehnt. Was soll das auch an der miesen Serviceleistung ändern? Auch TUI als Veranstalter sah sich nicht in der Lage uns ein Alternativhotel anzubieten. Bzw. dies wäre für die zweite Urlaubswoche möglich gewesen und hätte € 600 extra gekostet. Wofür? Das ich bekomme wofür ich gezahlt habe? Das Hotel hat potential. Auch wenn es schon älter ist. Das wirklich große Problem ist das Desinteresse und die nicht vorhandene Dienstleistungsorientierung der Rezeption und des Guest Service! Das F&B Team ist super. Der Beste ist Abimael. Vielen Dank. Aufgrund dieser Eindrücke ist das Hotel sicher KEINE Empfehlung. Ach so, und bitte wundern Sie sich nicht wenn Sie z.B. am Büffet ein Spiegelei bestellen und das, welches für Sie bereits in der Pfanne ist, dem Mexikaner nach Ihnen gegeben wird und Sie noch etwas warten dürfen. Passiert öfters. Sicher nur Zufall. Hahaha …. Ach so, noch etwas muss ich nachragen. Der Guest Service Manger bat darum doch gerne während des Aufenthalts die Service Nummer des Hotel zu nutzen und WhasApp Nachrichten zu senden. Das sei schneller. Habe ich gemacht. Auf meine beiden Fragen haben ich nach 24 Stunden noch keine Antwort gehabt. Nun sind wir abgereist. Sie benötigen einen Covid19-Test vor Ihrer Abreise? Das Hotel bietet verschiedene Optionen an. Allerdings haben wir bei zwei Nachfragen beim Guest Service auch zwei unterschiedliche Aussagen und Preise erhalten. Mein Tipp: Machen Sie einen Ausflug an die Playa del Carmen. Dort gibt es zahlreiche Optionen ab $ 20 für einen Antigen Test. Sicher wird das Hotel meine Bewertung wieder mit einem Standard Text kommentieren. Das sich nichts ändert sieht man an den einschlägigen Bewertungen zu bestimmten Bereichen. Ich werde dem Hotel den Gefallen tun und nie wieder kommen.


Umgebung

2.0

Transfer vom Flughafen ca. 90 Minuten. In direkter Umgebung ist fast nichts fußläufig erreichbar. Zur Playa del Carmen kostet das Taxi ca. € 17.


Zimmer

3.0

Alt und abgewohnt. Im Wesentlichen sauber. Betten gut.


Service

1.0

Welcher Service? Dieser war lediglich im Restaurant und den Bars vorhanden und auch gut.


Gastronomie

4.0

Mitarbeitende sehr freundlich und schnell. Trotz AI ein guter und aufmerksamer Service mehrheitlich.


Sport & Unterhaltung

4.0

Haben wir nicht genutzt. Aber es gab einige Dinge.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Marcus (51-55)

Juli 2021

Traumhaftes Hotel für eine genialen Urlaub

6.0/6

Eine große Hotel Anlage, trotzdem Flair. Direkt an einem kleinen Strand gelegen. Hervorragend zum Entspannen. Trotz Pandemie und konsequente Schutzmaßnahmen genial


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt in einem großen abgesperrt Teil von Puerto Aventuras. In 500 m Entfernung gibt es ein Zentrum zum Einkaufen, Bank Apotheke und vieles mehr. Viel Strand gibt es nicht aber sehr schön. Leider war zu meiner Reisezeit hier eine ungewöhnliche Algenplage. Dafür kann das hotel aber nichts


Zimmer

6.0

Sehr große Zimmer mit Balkon, Dusche, Badewanne, TV und Kühlschrank


Service

6.0

Um jedes Anliegen wird sich sofort gekümmert. Egal welches Personal : es sind alle stets freundlich und hilfsbereit


Gastronomie

6.0

Vom Essen war ich überrascht. Selbst das Buffet war täglich neu organisiert, die Auswahl von Speisen, Salaten Früchte usw. mehr als man essen kann. Selbst der Rotwein zum Essen kam nicht aus dem Beutel - Flaschenware! Ferner wurden auf Wunsch z. B. Steak usw. Frisch zubereitet


Sport & Unterhaltung

6.0

In der Anlage die üblichen Sportangebote bzw. Animation. Aber alles in keinster Weise aufdringlich. Wer Ausflüge machen möchte z. B. Tulum, Chichen Itza usw. Sollte lieber über Getmyguide oder TripAdvisor buchen. Im Hotel verlangen die fast das doppelte


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Holger (51-55)

Juni 2021

Keine Empfehlung, mehrheitlich unterirdisch.

2.0/6

Alt und viele Mängel die vor Ort niemanden interessieren trotz Hinweis. Viele Dinge funktionieren nicht einwandfrei.


Umgebung


Zimmer

3.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Sehr alt und abgewohnt. Sauberkeit oberflächlich OK und im Detail ausbaufähig. Alles alt ausser Betten. Zimmer Reinigung klappte erst nach Tagen und mehreren Reklamationen


Service

Nicht bewertet

Sehr nett. Grüssen immer. F&B sehr engagiert. Reze hilflos und Guest Service unterirdisch schlecht.


Gastronomie

4.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Für den Reisepreis und die Kategorie OK. Buchung der Restaurants furchtbar und langwierig. Meist geschlossen.


Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Sauber und ordentlich. Viel Betrieb an der Poolbar.


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sinan (19-25)

November 2019

Unvergesslicher Urlaub!

6.0/6

Die Hotelanlage ist nicht nur groß sondern auch sehr sauber. Jeder Mitarbeiter ist hilfsbereit, sehr zuvorkommend und sehr freundlich. Das Hotel hat nicht nur Style man fühlt sich zuhause und sehr geborgen.


Umgebung

6.0

Da wir nachts angekommen sind ging die Fahrt schnell ca. 1 Stunde würde ich sagen. Man ist in einem privaten Bereich, den man innerhalb von 15-20 min. verlassen kann. Ist man einmal an der Hauptstraße kann man ganz einfach, im Colectivo von Tulum bis playa de Carmen alles in kürzester Zeit und kostengünstig erreichen. Zudem gibt es im privaten Bereich einen traumhaften Strand. Weiße Sand und blaues klares Wasser. Es gibt endliche Ausflugsmöglichkeiten. Es kann einem nicht langweilig werden. Dur


Zimmer

5.0

Wir hatten zwei kingsize Betten die nicht nur gemütlich sondern auch sehr groß waren. Im Zimmer hat man w-lan, einen Kühlschrank mit stillem Wasser (was täglich aufgefüllt wird), einem Fernseher, einer Badewanne, einem Föhn, einer Klimaanlage und einem Balkon. Als Flugbegleiter habe ich in sehr vielen Hotels schlafen können aber so bequem habe ich selten geschlafen.


Service

6.0

Alle Servicekräfte haben keinen Wunsch abgeschlagen. Ob im a la cart Restaurant oder am Buffet, der Service war klasse. Es gab genug zu essen. Ständig wurde was nachgelegt. Das Essen war immer frisch. Von einheimischen Essen bis international war alles vorhanden. Keiner musste Hunger. Auch wir hatten unsere Lieblinge die uns die 14 Tage bedienen durften. Vielen herzlichen Dank an unseren Pool Barkeeper Justino, unseren Servicekräfte für das Abenddinner Enestina und Daniel und unserer Servicekraf


Gastronomie

6.0

Es gab zwei Buffet Restaurants und mehr als 5 a la cart Restaurants. Für jeden was dabei. Da uns das Buffet sehr gefallen hat, waren wir nur zwei mal a la cart essen in den 14 Tagen. Wenn ich alle Gerichte aufzählen würde, würde es den Rahmen sprengen aber mal kurz zusammengefasst was es gab: Salattheke mit frischen Sorten von Salat und Dressings (sehr großes Angebot) Toast station (verschiedene Sorten Belag-, Brot und Saucen) Bratstation (mit frischem Fleisch, mehrere Sorten und Fisc


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Freizeitangebote im Hotel selber sind mehr als genug. Es gibt einen Wochenplan wann, wo, was stattfindet. Das was mich sehr begeistert hat, wir waren zwei Wochen dort und es hat sich bei den Shows nichts wiederholt. Auch die Animation war abwechslungsreich. Alle Animateure waren immer bemüht für alle Nationen und Menschen gerecht zu werden. Eine Animateurin ist uns sehr ans Herz gewachsen. Georgina vielen Dank für deinen Einsatz. Du hast jeden Morgen uns einen Lächeln auf die Wangen gezauber


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lars (41-45)

Oktober 2019

Tolles Strandhotel mit super Gastronomie

6.0/6

All Inclusive Anlage mit tollen Pools, Bars und schönen Strand, es gibt genial gutes Essen in verschiedenen Restaurants, sehr nettes Personal das für pure Entspannung sorgt, nicht überlaufen in dieser Reisezeit, würde sofort wieder hin fahren


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Petra y Georg (46-50)

Oktober 2019

Der schönste Urlaub, den wir bisher hatten

6.0/6

Wunderschöne Anlage mit perfektem Service in einem traumhaft schönem Land. Noch nie waren wir in einem Hotel in dem es uns so schwer gefallen ist wieder nach Hause fliegen zu müssen. Mexico es en pais extremadamente hormosa y los mexicanos son personas muy amable!


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt rund 1 1/4 Stunden südlich von Cancun in einem abgeschlossenen (gesicherten) Siedlungsareal rund um den Hafenort Puerto Aventuras. Tulum ist in ca. 25 min. mit Taxi oder Collectivo (Sammelbus) erreichbar; ebenfalls in rund 25 min. Fahrtzeit liegt Playacar ("Playa del Carmen"). Der Hafen samt Delphin-, Seelöwen- und Seekühe-Becken ist in 5 min. zu Fuß erreichbar. Rundum gibt es eine Menge verschiedener Ausflugsziele; hier empfehlen wir ganz klar einen Tag nach XCaret zu fahren. Ei


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind geräumig und immer top aufgeräumt. Unser ZImmerservice suchte unser Zimmer täglich mindestens (!) zweimal (einmal vormittags und einmal während wir Abendessen waren) auf und war der Raum immer ordentlich und va. sehr sauber. Ausgezeichnet ist unserer Ansicht nach das stete Bestreben Nachhaltigkeit zu fördern, dh. man wird ersucht die Handtücher eben nicht gerade jeden Tag zur Wäsche zu geben bzw. erhält biologisch abbaubare Duschgels und -shampoos. Das Catalonia war damit ein abs


Service

6.0

Das Service ließ überhaupt keine Wünsche offen. ALLE Bediensteten bemühten sich mit aller Kraft darum, dass die Gäste einen wundervollen und ruhigen Urlaub genießen konnten. Egal welches Anliegen wir hatten: jedes wurde umgehend und sofort zu unserer Zufriedenheit erledigt, wobei man aber auch anmerken muss, dass es für uns in diesem Hotel nicht einmal ansatzweise Beschwerden gab.


Gastronomie

6.0

Die Gastronomie sucht Ihresgleichen und können wir uns den Bewertungen, die es bereits gibt, nur vollinhaltlich anschließen. Wir haben DURCHGÄNGIG noch nie so gut in einem Urlaub gegessen. Und zwar so dermaßen gut, dass wir - was eher ungewöhnlich ist - sogar am Ende des Urlaubs noch nicht genug davon hatten. Wir könnten uns noch ein paar Monate so ernähren - keine Frage. Das Catalonia spart weder beim Essen, noch bei den Getränken. Die Ausstattung der Bars ist nicht - wie oft - mit irgendwelch


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Freizeitangebote sind sehr gut. Einerseits gibt es viele Ausflugsmöglichkeiten in der näheren (XCAret, Tulum, Playacar, diverse Cenotes und Anbieter wie Xenses, XPlore usw), als auch ferneren Umgebung. Hier sollte man neben XCaret va. auch Chichen Itza besuchen; Mexiko ohne Chichen Itza ist wie Sommer ohne Sonne und uE eine echte Verschwendung. Bekannt ist, dass die Ausflüge außerhalb natürlich billiger sind. Wir empfehlen aber dennoch die Buchung im Hotel, weil wir einige Gäste gesehen hab


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anne (26-30)

Februar 2019

Sehr gelungener Urlaub in Mexiko

6.0/6

Das Hotel Catalonia Riviera Maya ist eine tolle, gepflegte, saubere Anlage mit sehr freundlichem und hilfsbereitem Personal. Wir haben die Reise zur Entspannung gebucht, was dort sehr gut umsetzbar war.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt in einer Sicherheitszone. Ein Taxi zu bekommen, um in eine andere Gegend zu kommen ist kein Problem. Die Lage direkt am Meer ist super und die Umgebung bietet eine Delfinanlage und einige kleinere Geschäfte zum bummeln.


Zimmer

5.0

Die Zimmer ist im karibischen Stil ausgestattet bzw. eingerichtet, es ist alles vorhanden was man benötigt. Kleiner Kühlschrank, Fernseher und ein Balkon. Unser erstes Zimmer haben wir als negativ empfunden, weil es im Erdgeschoss ganz unten in einer dunklen Ecke lag. Nach der Frage, ob wir dies wechseln könnten, erhielten wir 2 Tage später ein tolles Zimmer in der gleichen Kategorie mit Pool- und Meerblick.


Service

6.0

Unsere Ankunft im Hotel war sehr herzlich und freundlich. Uns wurde alle genau erklärt, wir erhielten einen Begrüßungsgetränk und unsere Koffer wurden zum Zimmer gebracht. Wie oben bereits erklärt waren wir mit dem ersten Zimmer nicht zufrieden. Es war laut morgens, das es direkt an einem Weg lag und das Reinigungs und Hotelpersonal schon früh morgens unterwegs war. Nachdem wir den Rezeptionisten unser " Problem " erklärt haben, wurde uns 2 Tage später ein neues Zimmer zugewiesen. Sie haben sich


Gastronomie

6.0

Das Hotel bietet einige a la carte Restaurants ( mexikanisch, italienisch, japanisch und ein Steakhaus). Hier muss man einen Tisch reservieren, was aber schnell und unkompliziert geht. Zudem gibt es 2 Buffet-Restaurants, eine Tapas-Bar, eine Creperie, einen Hotdogstand und oftmals auch einen mobilen Taccostand. Das Essen ist wirklich sehr, sehr lecker und vielfältig. Es gab zu jeder Mahlzeit identische Gerichte, aber eben auch viele wechselnde Gerichte. Morgens gab es die Möglichkeit, sich fr


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt die Möglichkeit Minigolf oder Tennis zu spielen. Es gibt jeden Tag Animationen, Volleyballspiele, Wasserball oder Basketball im Wasser. Oftmals gibt es auch Spiele für Kinder, aber auch Trinkspiele , die sich aber im Rahmen hielten ;)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Betty und Markus (36-40)

April 2018

gutes Hotel, schlechtes Konzept

4.0/6

Schickes Hotel, sehr guter Service, Zimmer OK, Badezimmer schlecht, Strand ok zum abkühlen, Essen super und abwechslungsreich, Animation grottenschlecht, laut und nervig.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt im Touristenort Puerte Aventuras. Man kann sich auch außerhalb der Anlage gut und sicher bewegen. Der gesamte Ort ist umzäunt mit einer Zugangskontrollstation und bietet Shops, Bars, ein Delfinarium und alles was man sonst in einem typischen Touristenort erwartet. Alles ist sauber und gepflegt. Der hoteleigene Strand wird durch eine Betonkonstruktion vom offenen Meer abgetrennt. Es entsteht eine Art künstliche Lagune, teils steiniger - teils sandiger Boden. Wie im gesamten Hotel


Zimmer

2.0

Die Zimmer sind im Zustand der 80er Jahre. Das Badezimmer alles andere als modern. Die Klimaanlage sehr laut und die Wände sehr dünn. Also Vorsicht beim Kartenspielen. :-) Dennoch gibt es Safe, Bügeleisen, TV und ganz wichtig... einen Schirm.


Service

5.0

Der Service ist super. Alle freundlich und aufmerksam. Einem wird immer geholfen. Aber es gilt der Grundsatz: "geschmierte Motoren laufen besser" - also habt immer ein paar Dollar dabei.


Gastronomie

5.0

Passt. Es gibt zwei große Restaurants für den täglichen Wahnsinn... es ist lecker und vielseitig. Im Schnitt kann man aber auch jeden zweiten Tag in eines der sehr guten Spezialitätenrestaurants gehen und á la carte essen. Das ist dann top hoch drei.


Sport & Unterhaltung

1.0

Wir haben ein paar Ausflüge gebucht und waren sehr angenehm überrascht. Dringend raten wir zum Besuch des Sian-Ka'an-Naturparks per Jeep welchen man selbst fahren kann (ca. 4 Stunden Fahrt). Hier gibt es dann eine Schnellboottour mit Delfinen, Schildkröten, Schnorchelgang und Badepause. Einfach toll. Dann macht noch etwas Mayagedöns und Cenotenschwimmen. Es lohnt sich hier eigentlich alles was (außerhalb des Hotels) angeboten wird. Klasse Ausflüge - alles zwischen 100,- und 200,-€ pro Person. Es


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sladana (36-40)

März 2018

Empfehlenswert, war ein schöner Urlaub

4.0/6

Hotelzimmer sind je nach Buchungsklasse eingerichtet. Standard war ganz ok. Die Badezimmer sind nicht auf dem modernsten Stand, sind aber sauber gehalten. Das Essen ist sehr vielfältig, Das Personal auch freundlich. Animation ist durchgehend in beiden Hotels. Wir hatten sehr schöne Zeit hier und haben uns teilweise mit dem Animationsteam angefreundet. Manchmal ist es so, dass es am Pool ziemlich laut ist durch Animation, Motoshows, Bands, Modenschauen tagsüber aber das haben wir gern in Kauf genommen. Man kann auch zum Strand ausweichen. Das Hotel hat eine direkte Strandlage. Wir hatten allerdings Anfang März 2018 nicht viel Glück mit dem Ozean, da sehr Algen lastig. Das Personal kam mit dem Reinigen und Beseitigen leider gar nicht hinterher. Hotelgäste: Franzosen, Amerikaner, Südamerikaner und kaum Deutsche. Da es eine Travel Agancy scheint zu geben, die mit Frankreich ein Abkommen hat, sind die meisten Gäste Franzosen, Animation auch auf französisch. Zweit bestens vertreten sind die Amerikaner, Kanadier. Einige Lateinamerikaner und wenig Europäer. Ausgerichtet ist man nach Amerikanern, die fleißig auch Trinkgelder geben. Diese halten sich max. 7 Tage in der Anlage auf. Was uns nicht gefallen hat, war dass die Poolabschnitte teilweise nach Privileg Gästen und Normal Gästen geteilt sind. Als Privileg Gast erhält man automatisch andere Strandtücher. Diese Gäste können sich überall an der Anlage ein Plätzchen suchen und dort verweilen. Im Gegen als ganz normaler Gast, wird man aufmerksam gemacht, dass man am Pool der Privileg Gäste nichts zu suchen hat. Aber alles in allem ein schöner Urlaub.


Umgebung

4.0

Da man an der "Grenze / Kontrollbereich" also Eingangsbereich in die Ortschaft "Puerto Aventuras" kontrolliert wird, kommen hier keine ungeladenen Gäste rein.


Zimmer

4.0

Standardzimmer sind mit TV und einem Bad ausgestattet. Das Bad ist in die Jahre gekommen. Ist aber sauber gehalten.


Service

4.0

Trinkgeld "Dollarscheine" sind gern gesehen. Dann ist man auch mega aufmerksam zum Gast. Wer es braucht....


Gastronomie

4.0

Vielfältige Auswahl am Essen. Motto Restaurants die wir allerdings nicht genutzt haben. Wir waren mit den zwei Standard Restaurants zufrieden.


Sport & Unterhaltung

5.0

Animation am Pool, Aqua Gym, Tanzstunden, Volleyball, Achtung Trinkwettbewerbe, dann wiederum auch Kinderanimation. Kayak. Abends diverse Theaterstücke, Aufführungen, z.B. König der Löwen, Aladdin, Rock, etc. Überteuerter Markt an Motto Abenden auf der Anlage verteilt, hiervon raten wir ab. Man bekommt in Playa del Carmen sogar alles günstiger als in der Anlage. Unbedingt auf eigene Faust Cenote Azul in der Nähe besuchen. Mit Collectivo sind das 2km vom Kontrollpunkt Puerto Aventuras. Dies


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ivana (26-30)

Februar 2018

Super Hotel im allgemeinen (außer essen)

5.0/6

Da ich selber viele bewertungen gelesehn habe bevor ich das erste mal nach mexico gegangen bin, möchte ich hiermit auch meine abgeben für dieses hotel. ich finde das Hotel mega groß und es bietet wirklich enorm viel. hat zwei wunderschöne strände (wobei der Strand auf der linken seite mein Favorit war) das einzige Manko trotz dem Schild das die Liegen nicht reserviert werden dürfen ist dies leider nach ein paar Tagen(wo mehrere leute noch angereist sind) tagtäglich der Fall gewesen, die Liegen waren teils den halben Tag mit einem Strandtuch reserviert, hier finde ich sollte jemand vom Hotel urgieren! Ansonsten finde ich es super es gibt täglich frische STrandtücher, das Zimmer wird JEDEN Tag sehr sauber geputzt, die Lage ist sehr sehr sicher da es abgeschirm ist und man über die Rampe muss und danach noch ca 20 min Fußweg hat zum Hotel, Taxi würde ich euch keins empfehlen es gibt busse die gerade mal für 2€ nach playa fahren (da spart man sich einiges) es gibt wirklich vieles zu sehen auch vom hotel wird direkt in der Anlage einiges geboten. Tulum würde ich empehlen ist sehenswert. EINZIGES MANKO dass dieses Hotel hat ist für mich persönlich das essen gewesen, ich habe mich trotz all incl, hauptsächlich vom Frühstück ernährt was wirklich ok war. leider ist bei MIttagessen und Abendessen vergessen worden das salz und Pfeffer zu verwenden, ebenso war das essen auch kalt und hatte einfach keinen geschmack und somit ein * Abzug. wäre dass nicht gewesen würde ich sicherlich wieder dieses Hotel mal buchen!


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

immer sauber täglicher Service wirklich TOP


Service

1.0

Reception war eine Dame die wirklich immer sehr unfreundlich war. ebenso MANKO das Check out war schon um 12 wenn man den Flug um 17h nimmt damit man den halben Tag noch am Strand hat und die Reception bittet eine Stunde länger das Zimmer zu bekommen ist da leider kein entgegenkommen da gewesen. (man zahlt ja eig. den ganzen tag, so sind wir abends erst angereist somit sind es eig. wenn man es genau nimmt zwei tage weniger )


Gastronomie

1.0

frühstück ok, der Rest leider ohne Geschmack kein Salz Pfeffer keine Gewürze wurden verwenden äußerst schlechtes und kaltes essen leider


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jacky (41-45)

Oktober 2017

Schöne Anlage, gern wieder

6.0/6

Schönes Familienhotel direkt am Strand. Das Hotel liegt mit anderen Hotels in einer gesicherten Anlage mit Yachthafen und vielen Pubs, Restaurants, Souvenir Shops, Eisdielen und auch einem kleinem Museum. Delphinarium ist ebenfalls dort. Man kann beim Training zuschauen und die Delphine sind den ganzen Tag und Nacht zu sehen.


Umgebung

6.0

Ausflugsziele alle in der Nähe. Nächste Stadt Playa der Carmen mit dem Taxi circa 20min. entfernt. Erlebnispark Xcaret in der Nähe (sehr schön am Tag der Toten)


Zimmer

6.0

Doppelzimmer mit 2 Doppelbetten. Groß und geräumig.


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Viele verschiedene Restaurants. Für jeden was dabei.


Sport & Unterhaltung

6.0

Abends sehr schöne Show (Musicals, Folklore) Animation am Pool.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tanja (41-45)

Juli 2017

Es war ein sehr schöner Urlaub!

5.0/6

Die Anlage ist sehr schön. Die Zimmer sind abgewohnt. Da man aber eh nicht so viel Zeit im Zimmer verbringt, kein Problem. Der Strand ist absolut okay, sind auch ohne Badeschuhe ins Wasser. Auf der linken Seite vom Hotel ist ein Teil Strand der nur feinsandig ist. Kleines Riff vor der Tür zum schnorcheln. Das Essen war gut und reichlich. Die Tauchschule ist direkt beim Hotel, nur leider muss man, wenn man tauchen geht, seine komplette Ausrüstung durch die Nachbaranlage tragen. War schon sehr schweißtreibend bevor man überhaupt ins Boot steigt. Catamaran fahren ist kostenfrei, nur leider werden gewisse Leute bevorzugt, z.B. gut aussehende Mädels. Wenn man sich einen Termin geholt hat, dann stand er plötzlich nicht mehr im Kalender. Hatten 3 Versuche, dannach haben wir es aufgegeben! Im großen und ganzen war das Personal sehr nett, kommt halt auch ein bißchen aufs Trinkgeld an. Deutsch spricht keiner, nur englisch. Haben viele Touren gemacht: Walhai schnorcheln, Coba Maya, Schildkrötenschnorchel, Tulum....War alles super! Puerto Avenuras ist ein kleiner Ort. Viel zu sehen. Haben uns am Empfang so ein kleines Auto gemietet und sind damit 2 Std durch die Gegend gefahren. Hat viel Spaß gemacht. Auch Kinder dürfen fahren.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Günter & Ursula (56-60)

Juni 2017

Superurlaub in einem tollen All-Ill Hotel

6.0/6

Insgesamt sehr sauber, nettes Personal, Animation gut aber nicht aufdringlich, sehr gutes Essen-und Trinkangebot.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Carmen (51-55)

Dezember 2016

Bruchbude mit Saufgelage, Großbaustellen

1.0/6

Das Hotel ist eine all inclusive Maschine. Das Personal ist hoffnungslos überfordert, massivste Baumängel in den Zimmern, in der Reisebeschreibung verschwiegene grossflächige Baustellen mitten im Hotel, Reiseleitung vor Ort wusste angeblich nichts davon. Zimmer abgewohnt mit vergammelter Einrichtung, selbst "frisch renovierte" Suiten spotten jeder Beschreibung. Fettreicher Massenfrass in den Buffetrestaurants. So stelle ich mir ein Ballermannhotel vor!!!


Umgebung

1.0

Das Hotel liegt mitten in einer bewachten Anlage, 10 Fahrtminuten vom Tor entfernt. Es gibt einen kleinen Yachthafen, diverse andere Hotels, ein Delphinarium, usw. Vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück rund 90 Minuten Fahrtzeit. Am Strand hat man keine ruhige Minute: Strandbar mit überlauter Musik, jeden Tag die gleiche CD, dann Baulärm durch in der Reisebeschreibung verschwiegene Großbaustelle mitten im Hotel, lärmende betrunkene Amerikaner und Engländer an der Poolbar, die auch bis auf den eig


Zimmer

1.0

1. Zimmer, direkt an der Zufahrt zum Hoteldepot, das sich mitten in der Hotelanlage befindet. Ab vier Uhr in der Früh macht man aufgrund der Fahrgeräusche der Lkws kein Auge mehr zu. 2. Zimmer, völlig versifftes und vergammeltes Badezimmer, kein Dunstabzug, Schwarzschimmel flächendeckend an der Decke, mit mehreren Schichten weisser Farbe notdürftig überstrichen. Der Schimmel kommt schon wieder durch die Farbe. Alles Metall im Badezimmer vergammelt, Kupferteile dick mit Grünspan, Metall verroste


Service

1.0

Zimmerservice: 2 mal genutzt, 1 mal wurde geliefert, 1 mal nicht. Junger Mann an der Rezeption hochnäsig und arrogant, behandelt Gäste wie Bittsteller. Housekeeping eklig, hatte Montezumas Rache, Bettwäsche und Handtücher schmutzig, wurden vom Housekeeping am Ende der Zimmerreinigung mit blossen Händen in einen Sack gesteckt. Anschliessend ging es, ohne sich die Hände zu waschen, zum nächsten Zimmer. So verbreitet man Krankheitserreger. Zimmer werden teilweise erst am späten Nachmittag gereinig


Gastronomie

1.0

In den Buffetrestaurants immer der gleiche kalorienhaltige Einheitsfrass, abgestellt auf 200 und mehr KG wiegende Amerikaner und Mexikaner. Wenig Salat, in der Box angetautes Eis wird am nächsten Tag wieder angeboten. Gänsekeule zum Mittag, liegt stundenlang unter einer Wärmelampe, wird anschliessend in einer Metallschüssel ungekühlt auf dem Boden stehend aufbewahrt und am Abend wieder unter die Wärmelampe des Buffets gelegt. Ein Buffetrestaurant mit Fenstern und zeitweise funktionierender Airco


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen