100%
4.8 / 6
Hotel
4.8
Zimmer
5.3
Service
6.0
Umgebung
4.4
Gastronomie
5.6
Sport und Unterhaltung
4.4

Bewertungen

Edeltraud (56-60)

September 2017

Erholsamer Urlaub

5.0/6

Zimmer war sauber und die Betten sehr groß, die Matratzen hatten die richtige Härte um einen erholsamen Schlaf zu haben. Wer gerne fernsehen möchte muß gut spanisch können , da es nur spanische Sender gibt. Das Hotel und die Anlage haben uns gut gefallen.


Umgebung

4.0

Fährt zum Hotel dauerte 1 Stunde. Da es keine Reiseleitung oder eine Informationsmappe im Hotel gab, konnten wir keine Ausflüge machen, leider.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Rudolf (51-55)

Juli 2017

Toller Urlaub, jederzeit wieder!!

5.0/6

Gut für Badeurlaub geeignet Kaum Deutsche, überwiegend Einheimisch, paar Engländer, Ruhige Atmosphäre! Super Gastronomie, tolle Zimmer, meeeega Betten, nettes Personal Einziges Manko: Viele Spatzen am Pool und in der Nähe des Speisesaals (Aussenbereich) D.h. Verunreinigungen durch deren Kot, wurde aber so gut wie möglich beseitigt!!


Umgebung

4.0

Direkt am Strand, ca. 3 km von der nächsten Stadt entfernt, Busverbindung gut! Transferzeit ca. 60 min


Zimmer

6.0

Riesen Betten, Sehr sauber, schönes Bad, mit Balkon


Service

6.0

Schneller Checkin, auch in deutsch, ansonsten Englisch vorteilhaft Zimmer immer Top hergerichtet, Personal im Speisesaal wie auch an der Bar nett und schnell!


Gastronomie

6.0

Spitzen Auswahl an Speisen, tgl. Showwcooking, Essen ab 20.00 Uhr, ab 21.00 Uhr sehr voll Auch schon beim Frühstück grosse Auswahl! Tagsüber Snacks wie Kuchen, Hamburger, Chips, Hotdog, Eis usw. Gute Auswahl am AI Cocktails


Sport & Unterhaltung

4.0

Ausflüge angeboten aber nicht genutzt, waren nur 5 Tage zum relaxen da ;-)) Mit dem Bus in Garrucha, ca. 10 min, schöne Stadt


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Astrid (46-50)

September 2016

Mojacar ist immer eine Reise Wert!

4.0/6

Wir machen seit Jahren Urlaub in Mojacar und kennen das Hotel Best Mojacar sehr gut, wie auch das Hotel Best Oasis Tropical! Wir waren 2001 von dem Hotel Best Mojacar sehr begeistert, so das wir immer wieder da Urlaub machten, wenn es möglich war, denn das Hotel Best Mojacar hat ihr Öffnungszeiten geändert, so dass wir dann ausweichen mussten zum Hotel Best Oasis Tropical! Die Besonderheit vom Hotel Best Mojacar ist die Traumhafte Außenterrasse wo man Essen kann. das Hotel ist in die Jahre gekommen, was man auch ihm auch stark ansieht! Das Hotel hat sich in den Jahren nur noch auf Spanische, Englische & Russische Gäste eingestellt. Wobei man kaum Englischsprechende Mitarbeiter findet konnte. Auch wenn das Hotel für Deutsche Buchbar ist, wird für deutsche Urlauber nichts Angeboten und auch keine Veranstalter bieten mehr deutschsprachige Ausflüge an. Es gibt Sat-TV, aber es werden keine deutsche Sender mehr Angeboten!


Umgebung

6.0

Wer seine Ruhe haben möchte ist hier gut Aufgehoben! In den Jahren wurde Mojacar's Strandpromenade sehr schön Ausgebaut, mit Grünanlagen, Spiel & Fußballplatze, Fuß & Radwege und alles ist Behindertengerecht so dass man auch mit dem Rollstuhl zum Stand fahren kann und der Service ist kostenlos.


Zimmer

4.0

In die Jahre gekommen!


Service

6.0

Das Servicepersonal war sehr gut und mit Englisch, poco Spanisch, Handgestrickt und einem Smiley kommt man sehr gut zurecht!


Gastronomie

5.0

Die Mitarbeiter waren leider immer mal wieder überfordert!


Sport & Unterhaltung

5.0

Wenn wir Action wohlen fliegen wir nach Mallorca!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Pilar (46-50)

August 2016

Tolles Hotel super Personal

5.0/6

Das hotel ist echt toll das einzige was ich enttäuschend fand war das essen und die angebotenen Cocktails für all-In Gäste. Mir persönlich war das zu fade.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Joe (36-40)

September 2006

Endlich mal

4.2/6

Ja! Endlich mal ein Hotel in dem fast keine DEUTSCHEN Touristen Urlaub machen. Das was bereits andere Gäste positiv bemerkt haben, können wir nur bestätigen, denn ca. 90% der Gäste waren Spanier. Dann gab es noch einige englische Gäste und sehr wenige Belgier und Deutsche. Die Athmosphäre im Hotel war aufgrunddessen sehr angenehm. Vor dem Restaurant stand nicht bereits eine halbe Stunde vor der Öffnungszeit die obligatorische Schlange mit deutschen Rentnern, die auf den Run zum Buffet wartete. Im Restaurant gab es kein Gedränge am Buffet, alle waren sehr höflich und zuvorkommend. Am Pool wurden nicht bereits um 6.00 Uhr morgens sämtliche Liegen mit Handtüchern reserviert, damit man dann am Spätnachmittag, wenn man vom Strand kommt, noch für eine halbe Stunde auf die Liege am Pool kann. Alles in allem also ein Hotel in dem man sich als Deutscher nicht für die typischen Marotten der Landsleute zu schämen brauchte. Es gab zu unserer Reisezeit zwei überwiegende Gruppen von Gästen. Zum einen gab es im Alter bis ca. 35 Jahre die Paare und Familien mit Kindern im Vorschulalter. Zum anderen gab es die Senioren ab ca. 60 Jahren aufwärts. Gäste in unserem Alter (Ende 30, Anfang 40) waren eher selten. Singles haben wir gar keine bemerkt, was wohl aber auch daran lag, dass das Aktivitätenangebot nicht nur im Hotel, sondern auch in der näheren Umgebung so gut wie nicht vorhanden war. Wir hatten zum Glück einen Mietwagen für die komplette Zeit, so dass wir auch einige Touren (z. B. nach Almeria oder Murcia)machen konnten. Aufgrund der relativ abgelegenen Lage, ist es sehr ratsam sich zumindest für einige Tage eine Mietwagen zu leihen. Das Haus selbst ist zwar groß, erstreckt sich aber in die Breite (Höhe nur 4 Etagen), so dass es optisch nicht so wuchtig wirkt. Es ist ein sehr modernes Hotel (hufeisenförmig mit der Poollandschaft im Zentrum), mit allem Annehmlichkeiten, die man sich wünscht. Es gibt sogar einen Wellnessbereich mit Sauna, Hot-Whirlpool etc. (Eintritt: 5,- Euro für 90 Min.), den wir aufgrund der Aussen-Temperaturen (28°C) jedoch nicht in Anspruch nehmen mussten. Es gab sowohl am Pool als auch im Garten jederzeit genügend freie Liegen und auch ruhigere Plätzchen, so dass es alles in allem sehr entspannt zuging. Das Hotel liegt direkt am Strand und wird nur durch eine wirklich wenig befahrene Strasse, die man weder im Hotel noch am Strand hört, von diesem getrennt. Außerdem ist der Strand an dieser Stelle sehr breit und weitläufig, so dass sich das Publikum sehr gut verteilt. Teilweise ist der Strand auch durch einen Schilfgürtel zur Strasse hin abgeschirmt. Noch ein Wort zu den Zimmern: Wer gerne früh schlafen gehen möchte oder keine extrem laute Kinderanimation mag, sollte ein Zimmer wählen, das nicht dem Innenbereich/Pool des Komplexes zugewandt ist. Hier hat man den Meerblick zwar garantiert, muss aber die Kleinkindanimation, die abends erst um ca. 21.30 Uhr beginnt (!) und mit immer den gleichen Liedern rund zwei Stunden dauert, ertragen. Ertragen ist aufgrund der extremen Lautstärke trotz geschlossener Balkontür das richtige Wort. Erst wenn das letzte "Eisenbahnlied" (wer schon mal da war, weiß was ich meine) gespielt ist und sich die Kleinsten dann gegen Mitternacht in der Open-Air-Minidisco endlich müde getobt haben, dann, ja dann geht es plötzlich ganz schnell: innerhalb weniger Minuten ist die Musik aus und kurz danach wird die Aussenbeleuchtung des Hotels ausgeschaltet. Wesentlich ruhiger geht es in den Zimmern an der Aussenseite des Hotels zu, denn hier hört man von alledem nichts.


Umgebung

3.5

Für einen reinen Bade- und Erholungsurlaub ist das Hotel ideal. Kurze Wege innerhalb des Hotels und zum Strand. In der direkten Nähe sind noch vier weitere größere Hotels. Ein kleines Shopping-Center entwickelt sich gerade. Für Ausflüge ist ein Auto jedoch unbedingt empfehlenswert. Unternehmungslustige werden sich abends dennoch langweilen, da es kein fußläufig erreichbares Unterhaltungsangebot gibt. Nimmt man einen evtl. vorhandenen Wagen und fährt ein Stück, bleibt der Abend "trocken" und man


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind in einem sehr guten Allgemeinzustand. Das Hotel ist wohl rund fünf Jahre alt, so dass die Zimmer dementsprechend in Ordnung sind. Jedes Zimmer hat einen großen möblierten Balkon auf dem man gemütlich sitzen kann. Zu den Familienzimmern in der 4. Etage gehören teilweise riesige Dachterassen. Zur Ausstattung der Zimmer gehört neben einer Klimaanlage und einem Kühlschrank auch eine Sitzecke mit zwei Stühlen und einem Tisch. Top-Merkmal sind die zwei riesigen Betten von jeweils ca. 1


Service

5.0

Ein großes Lob an die Servicekräfte. Alle, mit denen wir Kontakt hatten, waren sehr freundlich und hilfsbereit. Deutsch wird in diesem Hotel aufgrund der wenigen deutschsprachigen Gäste nicht gesprochen (ausser einer Dame an der Reception), was aber auch nicht weiter schlimm ist. Wer deutschen Urlaub machen will, soll doch nach Mallorca fliegen. Mit Englisch, ein wenig Spanisch und einem Lächeln kommt man sehr gut zurecht. Die Zimmerreinigung war hervorragend. Das Servicepersonal im Restaurant w


Gastronomie

5.0

Die Athmosphäre im Restaurant war überwiegend sehr angenehm, da es kein Gedränge am Buffet gab. Es war auch stets noch ein freier Tisch zu finden, zumindest im Innenbereich des Restaurants. Auf der Aussenterrasse war es manchmal schon schwieriger, zu bestimmten begehrten Zeiten einen freien Tisch zu ergattern. Aber auch hier ging es doch sehr entspannt zu. Aufgrund der Überlastung des Personals räumten einige Gäste ihre benutzten Teller rasch mal selbst ab. Haben wir auch gemacht - kein Problem.


Sport & Unterhaltung

2.0

Das Sportangebot besteht aus einem Fitnessraum neben dem Wellnessbereich. Unterhaltung (von einigen Billardtischen und einem Großbildfernseher zur Übertragung der spanischen Fußball-Liga abgesehen) gibt es bis auf die Kinderanimation überhaupt nichts. Diese findet dafür bis in die späte Nacht statt. Das Erwachsenenprogramm, welches abends angeboten wurde war unter aller Kanone. Meistens gab es immer wieder die gleiche Musik aus der Konserve. Wir haben uns schon gefragt, ob das Hotel nur diese ei


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Manfred (46-50)

Juni 2006

Ruhiger Urlaub

4.3/6

Leider sprachen im Hotel nur 2 Personen Deutsch (Rezeption). In allen anderen Bereichen wurde Spanisch und etwas Englisch gesprochen. Für ein 4 Sterne-Hotel ist dies etwas wenig.


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Doris (51-55)

September 2005

Urlaub mit fast ausschließlich spanischen Touristen

4.9/6

Sehr schöne, gepflegte und sehr saubere Hotelanlage in U-Form. Durch befahrene Straße vom Naturstrand getrennt. Fast nur spanische Familien auch mit Großeltern. Die Spanier kümmern sich intensiv um ihre Kinder und beschäftigen sich mit ihnen. Auch dadurch war dort eine sehr angenehme Atmosphäre. Die Kinder waren zufrieden und sind deshalb nur angenehm aufgefallen.


Umgebung

3.5

Durch befahrene Straße vom langen und breiten Sandstrand getrennt. Busse fahren dicht vom Hotel entfernt in alle Richtungen ab. Es gibt auch einen Indalotren = eine Art Zug auf Rädern, der nach Mojacar Pueblo (sehr schönes Dorf) fährt. Wir hatten bei 5vorFlug Mietwagen und Hotel ai gebucht. Zielflughafen war Malaga. Die Fahrt über die Nationalstraße N 340 von Malaga Flughafen bis zum Hotel dauert mindestens 4 Stunden da es eine Strecke von 300 km ist und teilweise durch geschlossene Ortschaften


Zimmer

6.0

Großes, gemütliches Zimmer. Zwei Betten von jeweils 1,40 m Breite vorhanden. Helles und großes Badezimmer. Fernseher, Fön, Balkon. Unser Zimmer lag im 3. Stock über dem Haupteingang der Rezeption zu einer Seitenstraße hin. Es war abends sehr ruhig. Zum Pool hin war es sicherlich bis 23:30 Uhr laut, da dort die Animation lief.


Service

5.0

Es war alles, wie man es sich bei einem Top-Hotel vorstellt. Sehr sauber, freundlich und korrekt. Spanischkenntnisse sind auf alle Fälle von Vorteil.


Gastronomie

6.0

Eine hervorragende Küche. Große Vielfalt der Speisen, frisch und immer alles reichhaltig vorhanden


Sport & Unterhaltung

4.0

Schöner großer und gepflegter Pool. Zwei Internetterminals, 15 Min 1 Euro. Obwohl das Hotel sehr voll war, waren ausreichend Liegen für jedermann vorhanden. Kinderanimation auf spanisch. Liegestühle und Schirme am Pool kostenlos. Am Strand pro Liege 3 Euro. Ausreichend Platz am Strand, sich mit eigenen Laken und eigenem Schirm hinzulegen. Wasserqualität des Meeres sehr gut. Es sind nie Verunreinigungen angeschwemmt worden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Klaus & Brigitte (51-55)

September 2005

Echt spanisch, aber keine 4 Sterne

3.9/6

Auch wenn unsere Bewertung evtl. etwas negativ erscheint, hat uns der Urlaub trotzdem gut gefallen. Die Anlage ist zwar erst 5 Jahre alt, zeigt aber schon eindeutige Abnutzungserscheinungen. Wir haben hier Last-minute und All-inklusive gebucht und der Preis war angemessen, mehr hätte es aber auch nicht kosten dürfen. Die Gästestruktur war zu 80% Spanier, dann Engländer, Franzosen und Deutsche. Das spanische Publikum war ausgesprochen angenehm - kein Gedränge am Buffet - kein Belegen der Liegestühle, auch wenn es am Wochenende sehr voll war. Obwohl die Hotelanlage relativ klein war, war für jeden genügend Platz. Wir hatten nach der Buchung das Hotel im spanischen Internet - mit Bildern - gefunden und waren davon nicht sehr begeistert, wurden aber dennoch angenehm überrascht. In der Hotelanlage waren leider sehr viele Spatzen, welche von den Hotelgästen sehr viel gefüttert wurden, d. h. dass man überall mit Vogelsch...... rechnen muß. Das Hotel ist vom Strand schnell über die Küstenstraße zu erreichen. 2 Liegen und ein Sonnenschirm kosten am Stran 5 Euro. Ansonsten ist hier "der Hund begraben".


Umgebung

3.0

In der Nähe befinden sich noch 3 andere Hotels und jede Menge Appartements, allerdings keine Bodega oder ein Supermarkt, d. h. man ist auf dieses Hotel angewiesen und sollte u. E. All Inclusive buchen, da in diesem Preis erstaunlich viele Getränke enthalten sind, welche ansonsten recht teuer sind. Transferzeit von Almeria betrug ca. 50 Min. Die nächsten Orte sind ca. 30 Minuten zu Fuß entfernt und mit dem Bus - die Fahrt kostet 90 Cent- schnell zu erreichen. Den Naturstrand erreicht man schnell


Zimmer

4.5

Wir hatten ein Zimmer mit Landseite gebucht und haben ein Zimmer mit Meerblick über der Rezeption bekommen. Das Zimmer hatte eine Doppeltür, sodaß es sehr ruhig war. Auch die Küstenstraße war kaum zu hören. Da um 24.00 Uhr die Bar schließt ist es dann auch ruhig. Die Zimmer sind gut ausgestattet und sauber. Die Betten riesengroß! Ob die Zimmer zur Landseite - hier ist ein starker An- und Abreiseverkehr - auch so ruhig sind, mag ich bezweifeln.


Service

5.0

Auch hier - wie überall - mit einem Lächeln kommt man immer weiter. An der Rezeption wird englisch und spanisch gesprochen, es ist aber auch eine deutschsprachige Dame da. Über ein Trinkgeld - auch bei all-ink - freut sich das Personal sehr. Das Personal war ansonsten sehr freundlich.


Gastronomie

4.0

Es gibt ein Restaurant und eine Bar. Der Speisesaal ist sehr groß. Wir haben allerdings immer draußen gegessen - hier gibt es ca. 30 Tische, welche allerdings immer sehr schnell besetzt waren. Nachdem vor den Kellner mit Trinkgeld "bestochen" hatten, bekamen wir aber immer relativ schnell einen Tisch und Getränke. Das Essen war wirklich gut und Abwechslungsreich, einfach echt spanisch. Unbedingt als Dessert auch den Käse probieren!! Sauberkeit - na ja! Was am Buffet runterfiel - war Gott sei Da


Sport & Unterhaltung

3.0

Sport und Unterhaltung gleich Null. Diese haben wir aber auch nicht gesucht, wir wollten uns lediglich erholen und das ist uns auch gelungen. Der Pool war super und Liegen waren genügend vorhanden, da die Spanier diese nicht - wie die Deutschen - mit Ihren Handtüchern schon um 7.00 Uhr reservieren. Handtücjer bekommt man gegen eine Kaution an der Rezeption und kann diese hier auch tauschen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Daniela (26-30)

Juli 2005

Urlaub mit 97% Spaniern, kein Tourismus, Ort wird erst noch

4.6/6

Das Hotel verfügt über 362 Zimmer, zum Teil auch bestehend aus Familienzimmern. Alle mit Balkon, teilweise auch Terrasse. Schöne große Empfangshalle, leider können sich dort nur sehr wenige Mitarbeiter auf Englisch und ganz, ganz wenige auf Deutsch verständigen. Dies gilt übrigens für alle Bereiche. Man hat sich mehr mit den Händen und Füssen verständigen müssen. Wahrscheinlich ein Grund davon, weil zu 97 % nur Spanier dort Urlaub machen :-). Das Haus hat 4 Etagen, welche durch eine Treppe oder durch 3 Aufzüge zu erreichen sind. Das ganze Hotel wurde ganztags sauber gehalten, man hat immer irgendwo Reinigungspersonal rumflitzen sehen. Wie schon benannt, war der Großteil der Gäste Spanier, was in der Hochsaison von Juli/August auch nicht sonderbar ist. Einige Franzosen und Engländer kamen dann auch noch dazu. Aber man musste sie in den Massen von Spaniern suchen :-)! Es waren sehr viele Familien mit Kindern da und wenige ältere Leute über 60 Jahre. Essen wurde in Buffetform angeboten und war mit Halbpension oder All-Inklusive buchbar.


Umgebung

3.5

Die komplette Region zwischen dem Zielflughafen Almeria und den 90 km entfernten Urlaubsort Mojacar ist eine ziemliche Einöde. Überall nur trockenes Gestrüpp, Gestein und alles irgendwie kahl bzw. mit riesigen landwirtschaftlichen Gewächshäusern für Tomaten und ähnliches versehen. Nicht gerade einladend. Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten befanden sich ab 2 km aufwärts, es waren überall kleine Supermärkte verstreut und es gab nur ein größeres Einkaufszentrum, welches auch etwa 2 km entfernt war.


Zimmer

5.5

Unser Doppelzimmer war von der Größe her in Ordnung. Da wir mit unserem einjährigen Sohn verreisten, bekamen wir kostenlos ein Kinderbett, was auch noch Platz hatte in dem Zimmer. Kinderbett war zwar etwas Kleiner als unseres zu Hause, aber dem Kleinen hat es ausgereicht. Dafür waren unsere Betten umso größer. Es waren zwei Betten mit jeweils 1,50 m Breite pro Bett!!! Einfach riesig :-)! Fernseher konnte kostenlos benutzt werden und hatte 2 Deutsche Sender. Safe hat eine Kaution von 2,50 Euro am


Service

4.0

Das Personal, welches sich mit uns verständigen konnte (wollte) war auch sehr nett und hilfsbereit. Leider trafen wir auch Personal an, welches dem nicht entsprach! Ansonsten sind wir gut mit dem Personal ausgekommen. Beim Check-In hatten sich allerdings schon die ersten Bedenken aufgetan, als man uns nicht verstanden hat, was den Einstieg in den Urlaub etwas erschwerte. Aber mit der Zeit hat man "seine Leute" gekannt, welche einem weiterhelfen konnten und so war es dann auch ganz in Ordnung. Es


Gastronomie

5.0

Das Essen erfolgte in Buffetform zu jeder Mahlzeit! Da wir All-Inklusive hatten, kann ich nur davon berichten und kenne keine weiteren einzelnen Preise, nur soviel dass eine 0,4 L Pepsi 3,20 Euro kostet und ein Sandwich für Zwischendurch auch um die 3,00 Euro. Frühstück war von 08:45 Uhr bis 10:00 Uhr mit Wurst, Marmelade, frisches Obst und Obst aus Dosen, Quark, Joghurt, Rührei (Englisch), verschiedene Brötchen und Brotsorten und so weiter. Mittag war von 13:45 Uhr bis 15:00 Uhr. Hier wurden wa


Sport & Unterhaltung

4.0

Beide Pool´s waren in einem Top Zustand und wurde täglich gereinigt. Es gabe einen kleinen flachen für Kinder und einen großen der bis zu ca. 170 cm Wassertiefe hatte. Es waren genügend Duschen um den Pool herum vorhanden, allerdings waren eins, zwei Duschen defekt. Liegestühle waren am Pool kostenlos und reichlich vorhanden. Doch leider wurden diese, entgegen der Anordnungen allerdings, jeden morgen vor dem Frühstück durch Handtücher reserviert. Strandtücher für Pool oder Strand konnten gegen 1


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Mirco (19-25)

September 2004

Zum Erholen super

4.1/6

Das Hotel an sich hat einen sehr sauberen Eindruck gemacht. Unser Zimmer war sehr groß und sauber mit TV, Klima, Safe, Kühlschrank etc. Zimmer sind täglich gereinigt worden. Es sind überwiegend Spanier in diesem Hotel mit ca. 95 % Anteil, dann ein paar Engländer und ganz wenig Deutsche. Wer also einen Erholsamen Urlaub möchte ist hier genau richtig, zumindest Mojacar noch als Geheimtip gilt d.h. kaum Tourismus aber und auch kaum was los in diesem Ort.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt am naturbelassenem Kiesel/Sand Strand, nur über eine Hauptstraße getrennt. Es fahren öfter Bussen nach Mojacar hin, denn das hotel liegt ca. 2 km außerhalb. Es ist keine Promenade vorhanden, oberhalb gibt es einen Golfplatz und viele Appartments-Neubauten. Sieht echt gut aus.


Zimmer

5.0

Sehr groß, sauber, tägliche Reinigung und frische Handtücher.


Service

3.5

Deutsch kann keiner, englisch auch kaum nur spanisch. Hilfbereit sieht auch etwas anders aus, aber hatten mit dem Personal kaum was am Hut.


Gastronomie

4.0

Essen war echt o.K. Abendbuffet war reichlich, Frühstück war auch gut. Allerdings finger weg von den Pommes und fritiertem, pures Fett ( bestimmt schon Wochen oder Monate alt )


Sport & Unterhaltung

2.0

Nix los, Unterhaltung nur für Kinder.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Holger (19-25)

Juli 2003

Schönes kleines Hotel

4.8/6

Relativ neue, kleine Anlage ca. 80 km vom Flughafen Almería entfernt, ca. 1 h Bustransfer. Hotel der Kette " Best Hotels" . Kaum deutsches Publikum, vorrangig Engländer und Spanier (beliebtes Hotel für das Wochenende am Strand). Viele Familien, Durchschnittsalter der Gäste schätzungsweise zwischen 25 und 40. Einige Ausflüge werden Angeboten, fünf Mal pro Woche deutsche Reiseleitung direkt im Hotel. Pool, Handtücher für Pool und Strand (direkt am Hotel, nur getrennt durch Küstenstraße) für 10 € Pfand. Animationsprogramm für Kinder, abends Show und Tanz. Einkaufsmöglichkeiten per Linienbus (75 cent pro einfache Fahrt).


Umgebung

5.0

Vom (öffentlichen) Strand nur durch die Küstenstraße getrennt, Liegestühle direkt vom Hotel (am Pool kostenlos [Vorsicht, Handtuch-Reservierer!], am Strand 5 € pro Liege inkl. Sonnenschirm). Wasser sehr sauber, Strand ebenso (Sand und teilweise Kieselstrand). Keine Duschen direkt am Strand, aber am Hotelpool in ausreichender Zahlvorhanden. Nächste Orte: Garrucha (2 km), Mojacar - Pueblo (4 km). Linienbusse: günstig und in 30-min-Takt (75 cent / einfache Fahrt).


Zimmer

6.0

Sehr saubere Zimmer mit sehr schönen Möbeln (massiv). Großer Spiegelschrank inkl. Safe (2,10 € / Tag). Zwei Queensize-Betten mit Leindecke und großem Kopfkissen, Einzel-Klimaanlage, Schreibtisch mit Sat-TV (deutsche Sender leider nur RTL2 und VOX). Tisch, 3 Stühle. Balkon: Plastik-Möbel (2 Stühle und ein Tisch). Minibar mittel-teuer, 8 Getränke für 10 €. Zwei Telefone (neben Bett und im Bad). Alle Zimmer haben Meerblick (teilweise seitlich).


Service

3.0

Obwohl viele englische Gäste kommt man mit englisch nicht wirklich gut voran - einfache Spanisch-Kenntnisse sind von Vorteil. Deutsch wird kaum verstanden/gesprochen. Freundliches Personal, bemüht. Täglich wechselnde Animation, z.B. Flamenco-Shows, Pool-Tauchen, Tischtennis, Tanzabende, Mini-Disco etc.


Gastronomie

5.5

Sehr gutes Essen (etwas unglücklich: Pommes Frites zum Frühstück). Morgens: Brötchen, Wurst, Marmelade, Honig, Nutella, Butter, Obst, Joghurt, Würstchen, Bacon, Spiegeleier, Ommlett, Pfannkuchen, Käse... Abends: Rieseige Auswahl an Salaten, Fisch, Fleisch, Beilagen. Extra-Grill, an dem Fleisch und Fisch frisch zubereitet werden. Reichhaltiges Nachtisch-Büffet (sehr süß!) und Käse. Sauberes Restaurant, leider nur eines und relativ kurze Öffnungszeit (2h 15 min).


Sport & Unterhaltung

4.5

Zu wenig Liegestühle, oftmals vor 7 Uhr schon durch Handtuchreservierer belegt. Mittelgroßer Pool (bis ca. 1,53m Tiefe) mit integriertem Whirlpool und seperatem Kinder-Becken. Pool offen von 9-20 Uhr, relativ warmes Wasser. Sport: Pool-Tauchen, Tischtennis, Tischfussball (Sport?). Kaution für Handtücher: 10 €. Fitness-Studio im Keller der Hotels.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Silvia (19-25)

Juni 2003

Wunderschöner Urlaub

5.4/6

Das Hotel ist sehr schön und gepflegt, relativ neu. Schöne Rezeptionshalle und Zimmer (riesig - auch das Bad!!) Schöner Pool, auch sauber. In der Zeit Juni war es auch sehr angenehm, da das Hotel nicht komplett ausgebucht war, besonders viele Spanier (an den Wochenenden) und Engländer, sehr wenig Deutsche. Durchschnittsalter eher ab 30 - 50 Jahre - größtenteils mit Kinder. Große Liste mit Animationsprogrammen (abends so lala). Preise sind auch ok! Zimmer ausgesattet mit TV, Minibar, Handtücher, kleinen Pröbchen...


Umgebung

5.5

Strand war gleich über die Straße, schöner Strand und guter Wellengang. Am Strand werden allerdings für Schirm und zwei Liegen 10 Euro pro Tag verlangt, haben uns deshalb einen Sonnenschirm gekauft. Strand und Meer waren auch sehr sauber. Zum nächsten Bus kommt man am schnellsten mit dem Bus (80 cent pro Fahrt), alle Stunde fahren diese (Infos an der Rezeption). Mojacar ist ein schönes Bergdorf, gibt auch viele Souveniershops. Im anderen Ort Garrucha kann man sehr gut Fisch essen!!


Zimmer

6.0

Sehr schöne Zimmer, sehr sauber, tägliche Reinigung. Große Betten, großer Schrank, großes Bad und noch einen Balkon mit Tisch und Stühle. Teppichboden. Es gab zwei deutsche Programme; RTL2 und VOX.


Service

4.0

Bedienstete haben sich sehr bemüht, allerdings kein Wort englisch, noch deutsch. Man konnte sich sehr schwer verständigen, auch teilweise an der Rezeption. Der Geschäftsführer allerdings sehr gut in Deutsch, auch sehr nett. Arzt ist keiner im Haus, allerdings nach zehn Minuten ist auch ein Notarzt da! Animation wie gesagt so lala.


Gastronomie

6.0

SUPER ESSEN!! Jeden Tag Abwechslung und das die ganzen zwei Wochen. Ein Koch mitten im Raum, der Fleisch und Fisch frisch zubereitet. Riesennachtisch-Tisch und noch einer mit Obst und Käse!! Zum Frühstück bestimmt zehn verschieden Brot- und Brötchensorten, Marmelade, Müsli, Kekse, süße Teilchen, Wurst, Käse, Lachs, Melone - und natürlich Rührei, Bohnen, Würstchen und so weiter. Hat auf jeden Fall die sechs Sterne verdient!!


Sport & Unterhaltung

5.0

Genügend Liegestühle vorhanden, mittelgroßer Pool und ein Kinderpool. Bademeister sitzt auch den ganzen Tag da. Pool darf bis 21 uhr benutzt werden. Da wir meistens am Strand waren, kann ich leider nichts bzgl. Animation am Pool usw. sagen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jürgen (51-55)

Oktober 2002

Schönes Strandhotel ohne Infrastrukur

3.5/6

Im Jahre 2000 neu erbautes 3-4stöckiges Hotel in Hufeisenform mit 362 Zimmern, keine Einzel-, daher Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Ende Oktober 2001 optimales Preis-/Leistungsverhältnis, da Strand und Bushaltestelle direkt vor der Tür und im Hotel Sauna, Dampfbad, 2 Whirlpools und Fitnessraum incl. vorhanden (falls schlechtes Wetter sein sollte, war aber nicht), ein Jahr später war der Saunabereich schon abgewirtschaftet...Wenige deutsche, hauptsächlich britische und spanische Gäste in allen Altersklassen.


Umgebung

2.0

Zum Flughafen ca. 1 Std, Strand gegenüber, Bushaltestelle an der Straße, aber sonst nur andere Hotels, Appartements und Baustellen, kein Geschäft, keine Kneipe,aber ein Golfplatz...Busse fahren am Saisonende unregelmäßig bis gar nicht (je später der Abend), Taxis sind schwer zu kriegen und sauteuer...Die Stadt Garrucha ist 2 km entfernt, Mojacar dagegen erheblich weiter (ca. 6 km), Mojacar Playa 6-8 km. Dort gibt es Bars, Discos und Restaurants an der Strandpromenade, Leihwagen empfehlenswert...


Zimmer

5.0

Bestens ausgestattete Zimmer mit 2 großen Betten, geräumigem Kleiderschrank, Sat-TV mit wenig deutschen Sendern, Minibar mit Getränkeproben konnte als Kühlschrank unentgeltlich genutzt werden, Reinigung, Handtuchwechsel und Service herausragend, die meisten Zimmer haben Pool- und Meerblick...


Service

3.0

Es wird wenig deutsch gesprochen, die Animation ist kaum vorhanden, Bedienung im Restaurant noch in der Lernphase, Zimmer-Service und-reinigung hervorragend...


Gastronomie

4.0

Qualität und Quantität der Speisen waren 4* wert, Show-Cooking unauffälig und sehr gut, nur die Tagessuppe war wenig appetitlich und wurde entsprechend selten gegessen, von mir nur unter Verwendung von sämtlichen Würzmöglichkeiten...


Sport & Unterhaltung

3.0

Fitnesscenter hervorragend, Sauna, Dampfbad und Whirlpools (warm) im Okt. 2001 noch in allerbestem Zustand, ein Jahr später nicht mehr...Animationsprogramm wurde ziemlich lustlos abgehandelt...


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jürgen (46-50)

Oktober 2001

Schönes Hotel ohne Infrastruktur

4.1/6

Im Jahre 2000 gebautes Hotel mit über 300 Doppelzimmern mit großen Betten, geräumigem Kleiderschrank, Sat-TV mit wenig deutschen Sendern, Minibar mit Erfrischungsgetränken zum kostenlosen Verzehr (kann als Kühlschrank genutzt werden), Strand und Bushaltestelle direkt an der Straße, sonst nur andere Hotels, Baustellen und ein Golfplatz vorhanden, keine Bars oder Geschäfte in der Nähe. Garrucha ist 2 km entfernt, Mojacar ca. 6 km und Mojacar Playa mit vielen Bars (Karaoke) bis zu 8 km weit weg.


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0

Zustand des Hotels: Nicht bewertet

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen