48%
3.4 / 6
Hotel
3.4
Zimmer
4.2
Service
3.3
Umgebung
4.8
Gastronomie
3.4
Sport und Unterhaltung
3.2

Bewertungen

Mariano (56-60)

September 2021

Nicht zu empfehlen

2.0/6

Die Anlage liegt direkt am Strand und ist sauber . Das Zimmer ist sehr klein, ohne Schrank, jedoch gepflegt. Wir hatten für 1 Woche all inclusive gebucht . Nach Ankunft wurden wir jedoch enttäuscht, denn all inclusive gilt nur für das Restaurant, jedoch nicht für die Poolbar. Das Restaurant ist aber nur 3 mal für die Mahlzeiten geöffnet, das heißt, die restliche Zeit wird alles wieder bezahlt. Das Restaurant gleicht einer Bahnhofsatmosphäre. Sehr laut, typisches Kantinenessen. Mein Mann als geborener Italiener, schämt sich für so einen schlechten Service . Am gleichen Abend haben wir noch telefoniert und ein passendes Hotel für uns reserviert. Das Auschecken war sehr unproblematisch, anscheinend kennt man dieses. Gott sei Dank sind wir privat angereist und waren nicht auf Reisegesellschaften angewiesen. Dieses Hotel ist vom Service nicht zu empfehlen.


Umgebung

5.0

Direkte Strandlage


Zimmer

3.0

Klein, sauber,


Service

1.0

Die einfachen Bediensteten sehr nett und angagiert.


Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Frank (66-70)

September 2021

Das mieseste hotel

1.0/6

Sehr schlechtes Management nur auf abzocken aus muss für all inklusive fast alles bezahlen Freundlichkeit ist nicht da außer den einfachen Angestellten nie wieder


Umgebung

4.0

Anfahrt war ok Ausflüge gibt es auch ok


Zimmer

3.0

Simpel keine Schubladen zum verstauen von Unterwäsche liegt alles offen


Service

1.0

Gar nicht


Gastronomie

1.0

Atmosphäre sehr schlecht der Grund ist das miese Auftreten des Restaurants Chef Antonello


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Evi (66-70)

Oktober 2019

Schöne Lage, ansonsten nicht 4 Sterne Niveau

3.0/6

Die Lage ist sehr schön, direkt am Meer. Unser Zimmer war sehr klein und spartanisch. Es gibt eine offene Bar oberhalb des Strandes, aber ansonsten keinerlei Räumlichkeiten in denen man sich nach dem Abendessen aufhalten kann. Auch in leicht erreichbarer Umgebung wird nichts angeboten.Die Verpflegung war einfach und teilweise nicht sehr schmackhaft.


Umgebung

4.0

Direkte Strandlage und ein Pool. Kleine Reihenhäuser in schönem Pinienwald mit Grünflächen.


Zimmer

3.0

Sehr spartanisch und klein, kaum Ablagemöglichkeiten.


Service

4.0

Der Restaurantchef war sehr unfreundlich, ansonsten war das Personal nett


Gastronomie

2.0

Es gab kaum Abwechslung und die Atmosphäre im Restaurant war Abends bei greller Neonbeleuchtung nicht gerade Wohlfühlatmosphäre.


Sport & Unterhaltung

1.0

Außer Baden nichts.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Simone (26-30)

September 2019

Unfreundliches Personal, keine Gästebetreuung

2.0/6

Die Anlage ist sauber und gepflegt. Es fehlt an Freundlichkeit seitens des Personals. Die Animateure sind sehr aufdringlich am Strand sowie beim Essen im Restaurant. Fehlende Informationen musste man sich selbst besorgen, an der Rezeption wurden einem keine oder nur sehr widerwillig mitgeteilt. Am Abreisetag die Koffer mitten in die Anlage bis zur Abreise am Nachmittag zu stellen war wohl der Höhepunkt, so eine Frechheit haben wir noch nie erlebt. Es wurde uns untersagt diese in der Rezeption abzugeben. Grüßen wird in diesem Hotel wohl auch überbewertet, außer im Restaurant. Antonio und sein Team waren sehr zuvorkommend und freundlich. Leider waren die kalten und warmen Vorspeisen die ganze Woche über exakt die gleichen, es fehlt stark an Abwechslung. Ebenso hatte man die Wahl zwischen nur zwei Hauptspeisen. Dessert fiel auf ganzer Linie durch: ein Dessert am Abend welches fast immer das gleiche war nun ein klein wenig abgeändert. Das war das erste mal und das letzte mal in diesem Hotel.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Die Zimmer sind neu und praktisch eingerichtet. Jedoch fehlt es an Sauberkeit, in einer Woche Urlaub wurde nicht einmal der Spiegel geputzt oder die Dusche.


Service

1.0

Nach Informationen an der Rezeption zu fragen ist für die Katz, man erhält keine sondern wird darauf hingewiesen, dass alles auf der Anschlagtafel steht. Wie aber das Eingangstor in der Nacht zu öffnen ist steht da aber nicht. Am Tag der Abreise wurde uns gesagt, dass wir die Koffer bei der Rezeption (welche aus einem 3m² kleinen Container besteht) abgeben. Die Chefin des Hotels verweigerte dies und wir sollten unsere Koffer mitten im Garten abstellen. Leider war das kein Scherz.


Gastronomie

2.0

Buffet ist groß und ausreichend, jedoch keineswegs abwechslungsreich.


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Hansjörg (70 >)

September 2019

Ein Hotel im Grünen mit direkter Strandlage

4.0/6

Das Kalafiorita Resort besteht aus zwei Teilen, und zwar befindet sich auf Meereshöhe eine grosszügige Grünfläche, mit Pinien und einigen blühenden Sträuchern, auf welcher im Gelände verstreut mehrere einstsöckige Bungalows stehen. Der zweite Teil , eine Reihe von zweistöckigen Gebäuden mit etwa 20 Zimmern, liegt fast genau 100 Meter höher am Hang und nennt sich "Belvedere". Insgesamt verfügt die Anlage über knapp 100 Zimmer, nach meinen Informationen sind alle als Doppelzimmer eingerichtet.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt in der Ortschaft Marina di Zambrone direkt am Strand und 5 Gehminuten vom Bahnhof einer regionalen Linie entfernt. Im Bereich des Bahnhofs eine Bar/Eisdiele, ein kleiner Supermarkt und eine Tabaktrafik in welcher die Fahrkarten für den Zug verkauft werden. Die nächste grössere Ortschaft ist Tropea (ca.10 km entfernt), eine von Touristen vielbesuchte Kleinstadt in Kalabrien. Die Lage des Hotels ist insgesamt für Ruhesuchende als ideal zu bezeichnen. Es wäre natürlich hinsichtli


Zimmer

5.0

Mein Zimmer, gebucht als Doppelzimmer zur Alleinbenützung, lag im oberen Teil, dem sog. "Belvedere". Die hier befindlichen Bungalows sind erst vor ein paar Jahren innen und aussen vollständig renoviert worden und sind hinsichtlich Einrichtung modern und zeitgemäss. Die Aussicht von dieser Höhe ist natürlich sehr schön, nur kann man sie entweder zu Fuss erreichen, indem man die steilen 113 Stufen überwindet, oder man nimmt die Hilfe eines Hotelangestellten in Anspruch, der den Gast mit einem so


Service

4.0

Die Rezeption, hier Info-Point genannt, befindet sich am Ende der von der oben verlaufenden Hauptstrasse abzweigenden Hotelzufahrt und ist in einer kleinen Ein-Mann-Baracke untergebracht.Man hat mir erklärt dass ein Plan zum Bau eines regelrechten Gebäudes leider abgelehnt worden ist und man sich momentan mit diesem "Provisorium" behelfen muss. Die in diesem Bereich tätigen Damen habe ich als freundlich und auskunftsfreudig kennengelernt. Das Servicepersonal war gleichermassen freundlich und hi


Gastronomie

4.0

Das Essen - ich hatte "Vollpension plus", also einschliesslich Getränke zum Essen - würde ich als durchschnittlich bezeichnen.Es gab von allem reichlich vom Frühstück bis zum Abendessen, jedoch fehlte sehr oft, vor allem beim Beilagenbüffet, etwas Fantasie bzw Abwechslung. Die Qualität der Speisen kann man als gut bezeichnen. Regionale Gerichte, die eher selten in Erscheinung traten, könnte man viel öfter auf den Tisch bringen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Da mein Aufenthalt ausschliesslich der Ruhe und Erholung galt, habe ich kein freizeitangebot in Anspruch genommen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Susanne & Oliver (46-50)

September 2019

wunderschönes Hotel in traumhafter Lage

6.0/6

Das Hotel liegt in einer Sackgasse direkt am Hang. Die Anlage ist wunderschön in die Natur integriert. Wir hatten ein Deluxzimmer mit Balkon oben am Hang und einem traumhaften Blick über die Bucht. Bei guter Sicht kann man die verschiedenen Inseln und sogar den Stromboli sehen.


Umgebung

6.0

Schöne Lage am Hang mit direktem Strandzugang. 10 Minuten Fussweg zum Bahnhof (z.B. 1,20€ nach Tropea), Gelateria und Cafe, Supermarkt. Fahrtzeit Flughafen Lametia-Therme ca. 45 Minuten.


Zimmer

6.0

Die Deluxzimmer haben Doppelbett, Klimaanlage, kleiner Schrank, Schreibtisch, Kühlschrank, Flat-TV, Bad (Dusche, WC, BD), Safe und besitzen entweder eine Terasse mit 2 Stühlen, Tisch und 2 Liegen oder Balkon mit ebenfalls 2 Stühlen und Tisch. Durch die Hanglage außerdem mit einem traumhaften Blick über die Bucht und restlicher Hotelanlage. Es gibt einen privaten Pool für diese Zimmer sowie einen kleinen Gartenbereich mit Terasse, Außendusche etc. Im unteren Bereich des Hotels befinden sich die


Service

5.0

Shuttleservice: Durch die Hanglage sind ggfs. einige Höhenmeter zu bewältigen. Mit Hilfe von Golfcarts kann man sich zu den oberen Zimmern bringen bzw. abholen lassen. Aber auch ein Bringservice zum Bahnhof mit dem hoteleigenen Bulli ist möglich. Reception: Top Service! Fragen wurden direkt beantwortet, Organisation von Lunchpaketen und Pick-up Service hat hervorragend geklappt. Check-in und Check-out schnell und problemlos.


Gastronomie

6.0

Bar: direkt zwischen Pool, Grünanlage, Theater und Strand. Viele Sitzgelegenheit und wunderschön um zwischendurch den hervorragenden italienischen Kaffee zu genießen oder auch bei einem Glas Wein, Bier oder Cocktail den Tag ausklingen zu lassen. Restaurant: Es gibt nur ein Restaurant in dem Frühstück, Mittag und Abendessen stattfinden. Der Innenbereich ist hell und freundlich sowie klimatisiert. Der Außenbereich überdacht und kann an den Seiten bei schlechtem Wetter noch geschlossen werden. Bei


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Martin Kögl (51-55)

September 2019

Diese Club Anlage in Zambrone

5.0/6

Schöne Lage, nettes Personal, gutes Essen, tolle Ausflugsmöglichkeiten such mit dem Zug, Kalabrien ist natürlich nicht mit der oberen Adria zu vergleichen


Umgebung

6.0

Transfer zum Hotel sind von Lamezia 50 Minuten, also Top. Ausflugsmöglichkeiten ohne Ende, einfach klasse.


Zimmer

6.0

Wir hatten Zimmer Deluxe am Hügel, Perfekt.


Service

6.0

Service Personal sehr freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

5.0

Essen immer gut, vielleicht könnte noch ein bisschen mehr Abwechslung sein.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alessandro (46-50)

August 2019

Familie

6.0/6

Das Hotel liegt in der Nähe des Meeres, sehr schönes und ruhiges, sauberes Zimmer mit Kühlschrank, Fernseher und Klimaanlage, umgeben von der Natur, vom Grün der Gärten und dem Pool, wo viele Aktivitäten mit sehr professionellem Personal durchgeführt werden. Das Restaurant befindet sich direkt vor dem Strand, wo Sie besonders bei Sonnenuntergang eine spektakuläre Aussicht genießen können. Das fabelhafte Essen mit den kalabresischen Aromen alles beim Anblick des Kunden. Ich kann es nur empfehlen Alessandro


Umgebung

6.0

Ein wunderbarer Ort, umgeben von viel Grün, wo Sie sich entspannen und sportliche Aktivitäten ausüben können, besonders für diejenigen, die lange Spaziergänge genießen


Zimmer

6.0

Sauberes Zimmer, alle ausgestattet mit Kühlschrank, Fernseher und Klimaanlage, schön und geräumig


Service

6.0

Das sehr professionelle Personal steht dem Kunden jederzeit zur Verfügung und löst kleine Tagesprobleme. Tadelloser Service


Gastronomie

6.0

Das Restaurant bietet viele Alternativen für jeden Geschmack, sehr gute Auswahl


Sport & Unterhaltung

6.0

In Ihrer Freizeit können Sie lange Spaziergänge am Meer unternehmen, es gibt Tennisplätze oder Sie können sich an das Personal wenden, das immer einige Veranstaltungen organisiert


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rosa (46-50)

August 2019

Urlaub für die ganze Familie

6.0/6

Hotel für Familien geeignet, entspannend und viel Grün mit kindgerechtem schwimmbad und wenige meter vom meer entfernt, von wo aus man einen wunderschönen ausblick genießt


Umgebung

6.0

Hotel am Meer mit Liegestühlen und Sonnenschirm zur Verfügung kristallklares blaues Wasser, in dem Sie Fische schwimmen sehen können Eingebettet in Grün und Bäume herrscht ein Gefühl von Frieden und Ruhe


Zimmer

6.0

Saubere Zimmer mit allem Komfort Klimaanlage, Kühlschrank und Sat-TV


Service

6.0

exzellenter Service der Mitarbeiter immer bereit, die Unannehmlichkeiten zu lösen und vor allem immer mit einem lächeln


Gastronomie

6.0

Mittag- und Abendessen werden in einem ausgewählten Serviceraum serviert, in dem Sie alles für jeden Geschmack finden Das Restaurant ist klimatisiert und hat ein riesiges Fenster, durch das Sie das Meer sehen und in völliger Ruhe essen können


Sport & Unterhaltung

2.0

Ich konnte nicht feststellen


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marzena (41-45)

Juni 2019

Wünderschöner Urlaub, kann ich weiterempfehlen.

6.0/6

Wünderschöne Anlage,direkt am Strand, schöne saubere Zimmer mit Kühlschränk ,Klimaanlage und Tarasse, lecker Essen, kann ich wirklich weiter empfehlen.


Umgebung

6.0

Historische Stadt Tropea,Pizzo usw.


Zimmer

6.0

Service

6.0

Sehr sympathisch und hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Große Auswahl von Nudel bis verschiedene Sorten Fleisch und gerechte.


Sport & Unterhaltung

6.0

Viele Möglichkeiten.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Enzo und Maria (61-65)

Oktober 2018

Habe noch nie so schlecht gegessen

1.0/6

Lage & Umgebung: Das Hotel besteht aus Bungalows in einer gartenähnlichen, durchaus gepflegten Anlage. Der Zugang bzw. Ausgang zum Hotel erfolgt zu Fuß über eine sehr steile Straße über eine Länge von geschätzt 700.


Umgebung

2.0

Zimmer

3.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Peter Jürgen (66-70)

Oktober 2018

Für unsere Gruppenreise eine gute Wahl

4.0/6

Die Lage des Hotels ist landschaftlich schön, direkt am Strand. Wir waren dort mit einer Gruppenreise 150 Personen untergebracht. Im Gartenbereich neben dem Restaurant ist der Poolbereich mit Liegen ebenso der Strand der auch gleich erreichbar ist, und auch für längere Spaziergänge einläd.


Umgebung

5.0

Die Lage ist schön, aber Zambrone hat sonst nicht viel zu bieten. Der Bahnhof liegt oben im Ort ca. 10Min. zu Fuß, Tropea und die anderen Orte sind von dort gut zu ereichen.


Zimmer

4.0

Unser Zimmer war unten in einem Bungalow, die Ausstattung war ok, im Bad fehlte leider bei der Dusche die Schiebetür. Guter drei Sterne Standard. Im oberen Bereich der Anlage gab es in mehreren Häuser auch Zimmer mit einem super Ausblick. Die im EG war sogar ein Pool vor ihrer Terasse.


Service

4.0

Wir waren unser Kellner sehr zufrieden. Das Personal war flott auf Achse, und haben uns gut versorgt.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück und Abendessen war gut, es war weder schlecht noch spitze, aber man hat immer was passendes gefunden. Kalte Pommes oder Kroketten gab es auch, aber die kann man beruhigt liegen lassen. Außerdem sollte man das auch berücksichtigen das 150 Personen zu bewirten waren, was auch gut gelungen ist.


Sport & Unterhaltung

4.0

Nicht in Anspruch genommen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Lili (26-30)

Oktober 2018

Sehr schöne Anlage

6.0/6

Sehr schöne Anlage und Zimmer. Direkt am Meer. Ich habe mich wunderbar gefühlt und konnte richtig relaxen. Vielen Dank an die gute Bedienung. Wir kommen gerne wieder.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alexandra (31-35)

September 2018

Viel Spaß im Kalafiorita Resort

5.0/6

Bei dem Resort handelt es sich um eine sehr schöne Bungalowanlage, die sich in einer grünen Umgebung befindet. Die Zimmer sind sehr modern ausgestattet (Flatscreen) und es besteht sogar die Möglichkeit, das Licht verschiedenfarbig einzustellen. Außerdem verfügt jedes Zimmer über eine Terrasse.


Umgebung

5.0

Die Fahrt erfolgte vom Flughafen LAMEZIA TERME und dauerte ca. 45 Minuten. Tropea ist nah. Dort kann man die tolle Kirche besuchen.


Zimmer

6.0

Es gab ein bequemes Doppelbett, Flatscreen, die normale Ausstattung und ein schönes Bad (ebenerdige Dusche):


Service

5.0

Das Personal war sehr hilfsbereit; nur der Restaurantchef war unfreundlich. Beim Manager Tommaso Borelli handelt es sich um eine motivierte und freundliche Person.


Gastronomie

5.0

Ich fand die Atmosphäre gut. Da ich nicht typisch deutsch bin und das italienische Essen liebe, war ich zufrieden. Einen Abend gab es sogar Eis, da ich darum gebeten habe.


Sport & Unterhaltung

4.0

Da ich mehrere Ausflüge unternahm, war ich nur 2 Tage am Strand. Ich liebe den Strand. Es gab bequeme Liegen, Sonnenschirme. Am Abend gab es Musik an der Bar.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Werner (61-65)

September 2018

Lage OK. Alles andere indiskutabel.

1.0/6

Lassen Sie die Finger von diesem angeblichen 4-Sterne-Haus und suchen Sie sich ein anderes Hotel. Wir waren im September 2018 für eine Woche dort und können nur warnen.


Umgebung

3.0

Das Hotel besteht aus Bungalows in einer gartenähnlichen, durchaus gepflegten Anlage. Der Zugang bzw. Ausgang zum Hotel erfolgt zu Fuß über eine sehr steile Straße über eine Länge von geschätzt 600 m. Im Hotel stehen „Golfwagen“ zur Verfügung. Das heißt, nach Anmeldung wird man gefahren. Die Lage ist direkt am Meer. Sonnenschirme und Liegen sind kostenfrei. Sauberkeit des Strandes ist OK. Wegen der vielen Steine ist es ratsam „Strandschuhe“ zu benutzen. In Zambrone selbst gibt es außer


Zimmer

2.0

Relativ kleine Zimmer. Kein Schrank, sondern nur eine Garderobe mit 6 Bügeln und 2 Schubladen (eine davon defekt). Statt Nachtschränken nur Hocker, somit kaum Möglichkeiten, das Gepäck zu verstauen. Die Einrichtung ist modern. Die Beleuchtung komplett LED. Die Matratze relativ hart. Das Badezimmer modern und funktionell. Leider lief das Wasser in der Dusche sehr schlecht ab und wir standen mehrmals kurz vor dem Überlaufen. Die Klimaanlage tropfte das Kondenswasser direkt über die Wand auf den F


Service

1.0

Die Rezeption ist ein Verschlag am Eingang. Extrem schlechte Informationslage. Keine Infomappen auf den Zimmern. Was man nicht nachfragte erfuhr man nicht. zB. Beim Ausleihen von 2 Badetüchern wurden 40€ fällig. Erst bei der Rückgabe dann die Info, dass neben der Kaution auch eine Ausleihgebühr von 10€ pro Woche anfällt. Das Personal an der Poolbar und teilweise im Restaurant sprach weder englisch noch deutsch. Die ausgegebenen PayCards wurden weder im Restaurant noch an der Poolbar akzeptiert.


Gastronomie

1.0

Das schlechteste Essen, das wir in über 100 Reisen erlebten!! Das Abendessen eine absolute Katastrophe. Mehr kann man auch mit viel Mühe nicht falsch machen. Keine Kühlung für Salate usw. Keine Warmhaltung der warmen Gerichte. Gewürze ein Fremdwort. Teilweise Schimmel am Obst, falls welches da war. Bis auf wenige Ausnahmen wurde nicht nachgelegt. Wer zu spät kam, hatte ein Problem. Der Restaurant-Chef kann in einem früheren Leben nur Kommandeur beim Militär gewesen sein. Unfreundlich bis zur


Sport & Unterhaltung

2.0

Pool einfach und sauber. Entertainment habe ich im September keines Erlebt.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Zakureny (56-60)

September 2018

ich wahe nochmal.

6.0/6

Das Hotel ist seine 4 Sterne absolut wert! Es ist eine wunderschöne, sehr saubere, gepflegte Anlage! Alles warbsuper!!! Atmosphäre im Hotel ist beste!Essen mit prise Fantasy und schmeckt sehr gut. Strand gut und sauber mit Liegeplätze.Wunderschöner Urlaub, jederzeit wieder.


Umgebung

6.0

5 Tage


Zimmer

6.0

307


Service

6.0

Gastronomie

6.0

sehr gut


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Johann peter (70 >)

September 2018

Wo kommen die 4 Sterne her??

2.0/6

Die Rezeption erinnert an einen Campingplatz. Die Befürchtung, nicht ein 4 Sternehotel vorzufinden bestätigt nach betreten des Zimmers: unfertig und schlicht!! Das Essen ohne Höhepunkte, am besten noch die Pasta. Unverschämt jedoch die fürchterlich laute Musik vom späten Vormittag bis späten Abend. Auch am Strand entkommt man nicht dem bum bum!! Reklamationen waren ZWECKLOS! NIE WIEDER!!!


Umgebung

3.0

Zimmer

2.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Fera deborah (26-30)

August 2018

Perfekt

6.0/6

Ist ein super hotel die zimmer sind sehr sauber das personal ist sehr freundlich sehr ordentlich mein urlaub hier war unvergesslich


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Domenico (51-55)

August 2018

Super

6.0/6

Die Atmosphäre calabresisches flair sehr familiär , liegt nah zum Meer , das Essen wahr sehr gut , ich werde in Zukunft wieder besuchen


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulrike und Karl-Heinz (61-65)

Juli 2018

Korrektur unserer Bewertung

4.0/6

Siehe unsere Bewertung von unserem Aufenthalt im Juni. Leider ist das Restaurant in allen Beschreibungen der Kataloge noch enthalten.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Es muß natürlich heißen: Leider gibt es immer noch kein a-la-carte-Restaurant und das wird wohl auch nie kommen.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ulrike & Karl-Heinz (61-65)

Juni 2018

Hotelanlage mit Licht und Schatten

4.0/6

Vor einem Jahr waren wir schon mal hier. Fast mitten in der Baustelle. Wir haben dieser schönen Anlage noch einmal eine Chance gegeben. Leider hatten wir das Pech, dass in der gleichen Zeit eine Reisegruppe aus der Ukraine mit uns Urlaub machte. Benehmen war hier ein Fremdwort. Mittags für jeden eine ganze Flasche Wein, dann wurden auch noch Weinflaschen mit an den Strand genommen. Am Strand 1-Liter-Flasche Wodka. Abends noch mal das gleiche. Zum Nachtisch nahm man nicht einen Pfirsich, sondern gleich 5 pro Person. Gäste, die schon vorher da waren, erzählten uns, dass diese Gäste am ersten Abend gleich die ganzen Platten vom Buffett auf ihre Tische plazierten. Die nächsten ukrainischen Gäste kamen wohl aus einer zivilisierten Gegend der Ukraine.


Umgebung

6.0

Das schönste ist die Hotelanlage. Eingebettet in einem Pinienwald. Super ist auch die Zugverbindung nach Tropea und Pizzo. Man ist über eine Treppe schnell oben. Dort ist die Bahnstation Zambrone. Das Cafe ist übrigens sehr zu empfehlen. Super Eis. Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel dauert ca. 1 Stunde.


Zimmer

4.0

Es gibt richtig kleine Zimmer. Das erste Zimmer was uns angeboten wurde, war nicht mehr als eine dunkle Kammer. Man konnte sich kaum bewegen. Hinter uns ein Bungalow, vor uns ein Bungalow. Alles sehr eng und dunkel. Sollte man wirklich nicht den Urlaubern anbieten. Unser zweites Zimmer war ein Eckzimmer und hatte die Größe, die man für einen schönen Urlaub erwarten kann. Die Matrazen sind für meinen Geschmack zwar immer noch zu hart. Aber es gibt schlimmeres. Dafür hatten wir eine super Dusche.


Service

5.0

Das Service-Personal für die Reinigung der Zimmer war top. Alles war immer sauber. Das Personal in der gesamten Anlage ist wirklich sehr bemüht und freundlich. Nur der Restaurantchef muß noch daran arbeiten, daß wir Gäste sind und nicht Soldaten in einer Kaserne. Trotz Regens wurden wir Punkt 21 Uhr abends von der überdachten Terrasse des Restaurants verscheucht. Wir wußten nicht wohin, denn der Bereich um die Poolbar hat keine Wände und abends war es, besonders bei Regen, sehr ungemütlich und k


Gastronomie

3.0

Im letzten Jahr habe ich noch von der tollen kalabresischen Küche geschwärmt. Dieses Jahr gab es nichts zu schwärmen. Morgens gab es nur ein weiches Brot, immer noch der billige Käse, billigen Kochschinken, matschiges ungewürztes Rührei. Wir haben uns wieder unseren eigenen Schinken zum Frühstück mitgebracht. Das Mittagessen war bis auf zwei Ausnahmen schlecht. Gut, es gab immer Salat, Vorspeisen, unreifes Obst, zwei Nudelgerichte, ein Fleisch- und ein Fischgericht. Aber es war nur ein billiges


Sport & Unterhaltung

3.0

Eigentlich wollte in dieser Anlage keiner Freizeitangebote. Die Musik am Pool war wieder viel zu laut. Keiner wollte diese Musik. Alle wollten nur die schöne Anlage und den schönen Strand genießen. Wann kapiert das endlich mal einer. Der Pool ist wirklich schön. Das Meer unbeschreiblich schön. Der Strand eine Kombination von Strand und Kies. Also Strandschuhe nicht vergessen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Luca (31-35)

Juni 2018

Wunderbar

6.0/6

Wirklich tolle Atmosphäre, wir sind gerne hier. Einfach super!!! 1000 Dank nochmal an eure Mannchaft... Bis zum nächsten Jahr!!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michele Fera (26-30)

Mai 2018

Top

6.0/6

Top! Super essen , Service optimal ! Sauber, und perfekt für Familie mit Kindern! .................................


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Giuseppe (41-45)

März 2018

Super

6.0/6

Sehr schönes und gemütliche Hotel, sauber. Sehr nette Mitarbeiter. Unter neuer Leitung ist es viel angenehmer ........


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (26-30)

Oktober 2017

Wunderbare Ruhe in ausbaufähiger Hotelanlage

4.0/6

Das Kalafiorita Resort liegt direkt am Meer im Marina-Teil von Zambrone. Der Zugang zum Strand erfolgt direkt von der Hotelanlage aus. Es verfügt über kostenlose Liegen einschließlich Sonnenschirme am Swimmingpool sowie am Strand. Wir buchten Vollpension Plus (Frühstück, Mittag, Abendessen einschließlich Getränke) in einem "Doppelzimmer Typ A". Was den Gesamteindruck deutlich trübte, war eine große Gruppe (ca. 50 Mann) von (italienischen) Schulkindern (schätzungsweise 10-13 Jahre alt), die gleichzeitig in der Anlage war. Zu den Mahlzeiten war es dadurch sehr laut und auch am späten Abend als die Kinder aufgekratzt von ihren Abendveranstaltungen zum Zimmer gingen. Ich finde, dies zeigt aus Sicht des Managements, dass der einzelne Gast keine Rolle spielt. Kinderfreundlichkeit hin oder her - eine Mischung dieser verschiedenen Interessen von Gästen ist sehr problematisch anzusehen. Insgesamt überzeugt die schöne Anlage (aus der man noch wesentlich mehr rausholen könnte) und die unglaubliche Ruhe am Strand (sehr klares Wasser, einige größere und kleinere Kiesel mit Sand; Einstieg ins Wasser recht steil).


Umgebung

5.0

Abgeschieden und nun in der Nachsaison unheimlich ruhig - super! Am Strand sind Spaziergänge möglich, durch die vielen Klippen kommt man allerdings nicht in den nächsten Ort. Transfer vom Flughafen Lamezia Terme: ca. 45 Minuten. Zu Stazione di Zambrone (Bahnhof) verläuft eine steile Straße. Dort finden sich neben dem Bahnhof eine Eisdiele&Bar (sehr leckeres Eis!), ein Supermarkt (sehr spärliches Angebot, bei vielen Produkten war das MHD überschritten) sowie ein Tabakladen (dort kauft man die Tic


Zimmer

3.0

Wir hatten ein recht kleines Doppelzimmer mit Terrasse. Im Bad (insgesamt recht hübsch) vorhanden sind Dusche und Waschtisch sowie ein Fön und Hygieneartikel. Im Zimmer vorhanden ist ein Safe (kostenlos) sowie ein Minikühlschrank (mehr 'Schrank' als 'kühl' - aber besser als nichts). Daneben befindet sich ein Schreibtisch mit Stuhl sowie zwei Einzelbetten mit eher harten Matratzen. Die Terrasse ist mit etwas Holz leicht überdacht sowie möbliert (2 Gartenstühle, ein kleiner Tisch). Die Zimmerreini


Service

3.0

Service an der Rezeption i.O. und (distanziert) freundlich. Beschwerden wurden entgegengenommen und bearbeitet (keine Batterien im Safe, Kühlschrank kühlt nicht). Service im Restaurant sehr dürftig (räumten lediglich ab und servierten die Hauptgerichte im Kantinen-Style), keinerlei Gastorientierung. In der Zeit als die Kindergruppe da war, waren die erwachsenen Gäste quasi unsichtbar für das Service-Personal.


Gastronomie

3.0

Frühstück, Mittag und Abendessen in Buffetform. Man bekommt zu Beginn des Urlaubs einen festen Tisch. Habe ich so noch nicht erlebt, erspart allerdings ein wenig die Suche. Zum Frühstück zahlreich Gebäck und Weißbrot bzw. helle Brötchen mit Käse und Wurst. Daneben gab es Rührei, Speck, Cornflakes und Obst. Kaum Abwechslung. Zum Mittagessen gab es ein Vorspeisenbuffet (häufig wurden die Reste des Abendessens vom Vortag dazu verwertet), daneben Salat und 2 Hauptgerichte. Ein Hauptgericht war i.d.


Sport & Unterhaltung

3.0

Tennisplatz und Allzweckplatz vorhanden, ansonsten schwimmen in Pool oder Meer. Am Strand kann man ganz gut joggen, ca. 3,5km kommt man weit (manchmal muss man über Steine laufen) - sehr herrlich kurz vor des Sonnenuntergangs. Keine Animation zu unserer Zeit.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ernst (66-70)

Oktober 2017

Versucht es im nächsten Jahr als 3-Sternehotel.

2.0/6

Landschaftlich schön gelegen. Der 4-Sterneanspruch liegt allerdings völlig daneben. Neueröffung nach Sanierung Juni 2017. Die Rezeption war ein Gartenhäuschen ca. 3mX3m. Nur ein Schwimmbecken - Mindesttiefe hüfttief, für kleine Kinder nicht geeignet. Positiv fand ich, dass sich hin und wieder die jungen Kellner unter die Badegäste mischten. Schmutzansammlungen unmittelbar neben dem Hotelstrand - u.a. z.B. große Schaumgummimatratze und Bruchstücke von Sonnenliegen. Auch bei idealem Badewetter rote Fahne am Strand. Rettungsschwimmer fast nie da. Sehr kleine Zimmer - für 4 Sterne. Kein Kleiderschrank nur Garderobe. Ein Koffer von zwei musste auf dem Boden stehen - desgleichen unsere Säcke für schmutzige Wäsche. Kleines sehr schönes Bad. Verchromung der Armaturen in unserem Zimmer 108 pickelig. Das Duschgestänge und der Duschschlauch hatten Ende September schon deutlichen Rostbefall. Wackeliger WC-Sitz aus dünnem Plastik. Die Zimmerreinigung bei uns hervorragend. Andere Gäste erzählten anderes. Speisesaal mit wunderschönen Panoramafenstern - leider verschmutzt. Die Küche war ein Pluspunkt soweit es Salat- und Vorspeisenbuffet anging. Sie hat wohl Potential für 4 Touristensterne. Beim Servicepersonal waren zu viele nicht angelernte Anfänger, die beim Abräumen überfordert waren. Abends durch trübes kaltes LED-Licht leider die Atmospghäre einer Krankenhauskantine. Am 9. Oktober schlugen für 4 Tage 54 Schüler im Vor-teanageralter ein. Die Lehrer waren mit sich selbst und ihren Smartphones beschäftigt. Es wurde extrem lärmig. Die Verschmutzung der Schülertische war enorm. Die bisher noch gute Laune der andere Touristen wich einem eisigen Schweigen mit entnervten Gesichtern. Als wir am 28. September eintrafen, waren viele Touristen wegen Überbuchung eines anderen 4* Hotels des gleichen Betreibers ins Kalafiorita geschickt worden. Wir haben beide vergleichen können. Überhaupt kein Vergleich. Bis zum Eintreffen der Schüler machten alle Touristen das Beste aus der Situation. Das waren echte 4 Sternetouristen. Die wenigen sehr guten Hotelmitarbeiter konnten die Lage nicht retten.


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

4.0

Der Speisesaal litt unter zu viel nicht angelernten Kräften. Die 4 Sonnen hier versuchen die Möglichkeiten der Küche unter besseren Arbeitsbedingungen einzuschätzen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gab keine Angebote


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Elke (51-55)

September 2017

Viel versprochen - nix gehalten....

2.0/6

Wege zu den Zimmern sehr uneben und nur mit Badelatschen und Turnschuhen begehbar. Garten überhaupt nicht angelegt. Zimmer sehr hellhörig, kein Kleiderschrank, Schubladen ohne Knöpfe, Kabel hängen heraus. Keinerlei Unterhaltung, Musik und Animation, obwohl dies angeblich vorhanden. Um in dieses neue Kalafiorita zu kommen, muss man an dem alten Hotel (jetzt Müllhalde) vorbei = sehr unansehnlich. Gäste müssen oben auf dem Parkplatz parken, das Personl fährt vor. Tischdecken unter dem sauberen Geschirr sehr, sehr schmutzig. Trotz Aufforderung wurden diese nicht gewechselt. Der Tisch im Speiseraum wird zugewiesen, Tischdecke haben wir schmutzig vom Vorgast übernommen. Keine Bedienung der Getränke, die Bedienung ist nur zum Abräumen da. Traurig, ein Aufenthalt dort, da man ohne Auto auch keine Möglichkeiten hat, sich anderweitig zu vertrösten.


Umgebung

3.0

Direkt am Strand, der leider voller Müll ist. Strand besteht aus vielen Steinen im Wasser. Hotel ist abgeschieden.


Zimmer

4.0

verfügen über Bett, keinen Kleiderschrank, Schubladen ohne Griffe (Fingernägel brechen ab), eine Lichtorgel, welche nicht funktioniert, sind hellhörig, Kabel hängen von den Brettern/Wänden. Die Zimmer befinden sich in einer Art von Gartenlauben... Wege dahin sind uneben und schlecht zu begehen.


Service

1.0

Service wird hier sehr klein geschrieben.


Gastronomie

6.0

Das Essen ist sehr gut. Schönes Buffet und 3 Hauptgerichte zur Auswahl. Getränke werden nicht gereicht, sondern können sich selbst geholt werden. Teller werden abgeräumt.


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt weder Musik, noch Animation, noch irgendwelche Freizeitangebote (außer eben das Schwimmen im Meer).


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Yvonne (56-60)

September 2017

Wer keinen Luxus braucht, kann sich wohlfühlen.

4.0/6

Schön gelegenes Resort in Piniengarten. Es gibt keine Lobby; der einzige Aufenthaltsraum ist eine überdachte Poolbar. Die ganze Anlage wirkt ein wenig wie ein Campingplatz.


Umgebung

5.0

Vom Hotel aus lassen sich kleine Geschäfte und der Bahnhof gut erreichen, wenn man die ziemlich steile Zufahrt erst mal überwunden hat. Der Strand liegt schön und bietet durch an einem Ende ins Meer ragende Felsen Abwechslung. Es gibt einige alte Städtchen zu besuchen und die Schifffahrt zu den umliegenden Inseln ist empfehlenswert.


Zimmer

4.0

Die Wohneinheiten sind komplett renoviert. Die Möbel sind schlicht, aber neuwertig.


Service

4.0

Das Personal ist bemüht; Reklamationen werden relativ schnell behoben.


Gastronomie

4.0

Italienische Küche: Viele Vorspeisen, kleine Auswahl beim Hauptgang, zum Dessert immer die gleichen Kuchen. Frühstück bietet keine riesige Auswahl, aber von Allem ist etwas da. Die Getränke zu den Mahlzeiten sind enthalten !


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Katharina (31-35)

September 2017

Eine große Enttäuschung

1.0/6

Das Hotel ist als Bungalowanlage in einem sehr schönen Garten angelegt. Es liegt direkt am Meer und die wunderschönen Orte Tropea und Pizzo sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Mietwagen sehr schnell zu erreichen. Leider sind dies auch die einzigen positiven Punkte, die wir an diesem Hotel nennen können. Bereits am ersten Tag nach der Anreise suchten wir den Kontakt zu unserer Reiseleitung, um einen Hotelwechsel zu ermöglichen. Ein Wechsel in ein gleichwertiges Hotel sollte uns jedoch 1400,00 € zusätzlich zu den bereits gezahlten Reisepreis kosten - dies lehnten wir ab. Wir sind sehr viel auf Reisen und machen ca. 4x im Jahr Urlaub in verschiedenen Ländern und Hotelkategorien, aber eine derart schlechtes Essen haben wir bisher noch nie erlebt und das in Italien. Wir waren wirklich sehr enttäuscht und stehen mit unserem Reiseveranstalter im Kontakt, um eine Entschädigung zu erwirken. Auch die Reiseleitung vor Ort, bei der wir sofort eine Mängelanzeige aufgaben, bestätigte uns, dass es schon diverse Beschwerden in der noch kurzen Öffnungszeit des Hotels gegeben hat. Sehr schade, denn aufgrund der schönen Lage hat das Hotel großes Potential.


Umgebung

4.0

In der Hotelbeschreibung wurden ein „flachabfallender Sandstrand“ deklariert, vor Ort fanden wir dann einen steilen und steinigen Strandabschnitt vor, der zudem rechts und links der Sonnenliegen und -schirme eine erhebliche Vermüllung (z.B. ein Einkaufswagen) aufwies. Der Strand war so steil, dass man nicht auf den Sonnenliegen liegen konnte, ohne diese herunterzurutschen. Zum Glück befanden sich am Strand ausreichend Steine, so dass wir diese unter die Liegenfüße legen konnte, um den Höhenunte


Zimmer

3.0

Unser Zimmer war relativ klein und bot nur wenig Möglichkeiten, das Gepäck zu verstauen. Der Kleiderschrank ist eine offene Garderobe direkt neben der Eingangstür. Die Möbel sind in einem modernen Design gehalten, wirken jedoch leider nicht sehr hochwertig. Die Matratzen sind extrem hart und nichts für Personen mit Rückenleiden. Des Weiteren verfügte unser Hotelzimmer nur über einen Nachtschrank. An der Rezeption traf man auf unsere Nachfrage die Aussage, dass alle Zimmer nur über einen Nachtsc


Service

2.0

Den Hotelgästen war es untersagt, ihre PKWs auf der Zuwegung zum Wohnbereich vor der Rezeption zu parken. Dies war auch nicht notwendig, da im oberen Bereich der Anlage ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung standen. Das Personal hingegen durfte jedoch die gesamte Zufahrtsstraße zu den Wohneinheiten zuparken, obwohl ausreichend freie Parkplätze vorhanden waren. Auch ist es vorgekommen, dass zum Frühstück noch die dreckige Tischdecke vom Vortag lag. Selbst im Restaurant wurden zum Frü


Gastronomie

1.0

Alle drei Mahlzeiten der gebuchten Vollpension Plus entsprachen nicht einem Vier-Sterne-Landeskategorie-Essen. Die Auswahl und Abwechslung sowie der Geschmack der angebotenen Speisen war schlecht. Es gab keine Kühlung für Produkte wie Salat, Rohgemüse oder Milchprodukte (Eisbergsalat, Gurken, Tomaten, Zwiebeln, Mais), Käse (z.B. Tomate-Mozzarella), Milch, Obst etc. , sodass der Mais täglich in einem braun gefärbten Zustand angeboten wurde und das Obst diverse Schimmelstellen aufwies und teilweis


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gab einen Tennis- und Multifunktionsplatz. Beiden machten einen guten Eindruck, aber auch hier sind Spuren mangelnder Pflege festzustellen. Dennoch nutzten wir den Tennisplatz ein paar mal und waren damit sehr zufrieden. Da wir unsere eigene Ausrüstung dabei hatten, kann ich nicht beurteilen, ob das Hotel über einen Verleih von Schlägern und Bällen etc. verfügt.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Christin (26-30)

Juli 2017

Alles super!! - Entgegen aller Bewertungen hier..

6.0/6

Wir können die bisherigen Bewertungen hier absolut nicht nachvollziehen... Die Anlage ist schön angelegt, halt etwas kleiner. Logischerweise ist der Ort Zambrone eher ruhig-man befindet sich halt nicht im direkten Touri-Zentrum, was wir aber genauso wollten. Dementsprechend schön und unberührt ist der Hotelstrand. Man hat von keinem Bungalow einen weiten Weg zum Strand. Der Pool ist schlicht, aber vollkommen ausreichend UND Sauber. Von den zimmern waren wir sehr positiv überrascht- es ist alles neu gemacht und sehr modern ausgestattet. Über dem Bett gibt es eine LED-leiste, bei der man jede beliebige Lichtfarbe je nach Laune einstellen kann. Das Bad ist nagelneu und alles ist Sehr sauber... Es gibt einen sehr gut funktionierenden Föhn!!! Andere Leute scheinen diesen nicht gefunden zu haben.. Auch die weine im Restaurant ist keinesfalls schlecht. Der Weißwein ist im übrigen immer gut gekühlt. Das Essen ist natürlich nicht wie in einem Superiorhotel-aber das sollte man bei 4 Sternen Landeskategorie auch nicht verlangen. Nichtsdestotrotz ist alles frisch und liebevoll zubereitet. Hier gibt es nicht zu meckern. Es stehen große Wasserflaschen zur Verfügung und für die Herren gibt es auch eine Bierzapfanlage. Das Restaurant ist offen gestaltet und gleicht definitiv keiner Kantine. Man hat einen richtigen Panoramablick. Wir hatten anfangs Probleme mit unserem Safe und haben dies am ersten Tag gemeldet. Unverzüglich kam jemand uns hat uns alles eingestellt. 15 Minuten zu Fuß kommt man zum Bahnhof, wo man mit dem Zug aus für nur 1.20 Tropea fahren kann. Der Strand ist wunderschön-gerade mit dem Großen Fels auf der rechten Seite, der Blicke von der andere n Seite des Strands nicht möglich macht. Kurzum: von uns eine absolute weiterempfehlung! Und an die Meckerer hier: vielleicht ist Italien nicht euer Land, wenn ihr mit der Lockerheit der Mitbewohner nicht zurecht kommt. Und immer daran denken: Urlaub sollte Entspannung sein und keine ewige Suche nach Fehlern ;)


Umgebung

3.0

Mit Bahn ist man in 10 Minuten in der nächst größeren Stadt (Tropea).


Zimmer

6.0

Wie erstbezug und sehr modern! Schöner Balkon an jedem Zimmer! Sehr sauber.


Service

6.0

Gibts nichts zu meckern. Alle sind hinterher.


Gastronomie

4.0

Alles gut!!


Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Petr (56-60)

Juli 2017

Wegen Gastronomie keine Weiterempfehlung

2.0/6

Zimmer noch nicht fertiggestellt, Wege zu den Zimmern uneben, Essen keine Abwechslung, lauwarm, mit den Worten eines Italienischen Gastes "Essen ist eine Sch....dreck".


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Service

3.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Din (26-30)

Juli 2017

Schönes, neues Hotel

5.0/6

Komplett neue Anlage, ruhig gelegen. Schöner, sauberer Strand. Abwechslungsreiches und gutes Essen. An der Rezeption wurde deutsch gesprochen.


Umgebung

3.0

Man muss sich darüber im klaren sein, dass Zambrone ein sehr ruhiger Ort ist. Um in diesen Ort zu kommen, muss man entweder mit dem Hotelshuttel einen Berg hochgefahren werden oder Treppen laufen. Im Ort selber ist nur eine Eisdiele, ein Bahnhof und ein Supermarkt. Der nächstgrößere Ort Tropea ist mit der Bahn in 10 Min. zu erreichen und kostet pro Fahrt und Person 1.20€. Tropea sollte unbedingt besucht werden. Es lohnt sich.


Zimmer

6.0

Neue Zimmer, geschmackvoll eingerichtet. Kühlschrank, TV ( leider nur 3Sat, ZDF, ZDF Neo und Kika), Klimaanlage.


Service

5.0

Die Mitarbeiter im Restaurant waren sehr freundlich und hilfsbereit. Manchmal etwas unsensibel.


Gastronomie

6.0

Wir hatten nur Halbpension. Das Frühstück war zwar immer gleich gestaltet, aber dafür reichhaltig. Das Abendessen war abwechslungsreich. Entgegen der vorgegangenen Bewertungen gibt es immer abwechslungsreiches Essen. Viel Fisch und Antipasti. Das Essen kann und darf man nicht mit einem Buffett in Griechenland oder der Türkei vergleichen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir haben selber nicht an der Animation teilgenommen, aber es wurde immer etwas angeboten und die Animateure waren auch nicht aufdringlich.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Melanie (26-30)

Juni 2017

Kein 4 Sterne Hotel.

1.0/6

Hotelanlage: - Anlage ist nicht fertig begrünt. Rasen und Büsche fehlen.  - Anlage bietet nur ein Restaurant (gemäss Travelbird müsste es zwei haben) - überall sind offene Leitungen sichtbar - die Betonplatten für den Gehweg sind nicht gut verlegt, so dass man ständig stolpert Restaurant: - täglich in etwa dasselbe Buffet - schlechte Auswahl an Speisen  - es gibt im Restaurant und in der Bar nur je ein Weisswein und ein Rotwein - Weisswein wird lauwarm serviert (bzw. der Wein wird nicht serviert sondern man muss sich den Wein selber einschenken) - die Toiletten im Restaurant sind dreckig (Urin überall verspritzt und Fäkalspuren am Toilettenpapier) - das ganze Mobiliar ist aus Plastik und wirkt sehr billig Unser Zimmer: - Beim Fenster im Bad ist überall Bauschaum sichtbar - Um die Armaturen der Dusche ist ein Loch - keine Aufhängmöglichkeit für Tücher (ausser ein Haken in der Dusche, dann werden die Tücher aber nass) - eine LED Lampe im Bad funktioniert nicht - der Safe im Zimmer ist defekt und wurde trotz Nachfrage nicht repariert - die Steckdosenverkleidung fällt fast ab, wenn man ein Kabel rauszieht - der Kühlschrank kühlt nicht, ist aber aussen sehr heiss - Keine Nachtischlampen - die Klimaanlage tropft, so dass der komplette Sitzplatz nass wird - keine Kaffeemaschine oder Wasserkocher im Zimmer Allgemein: - der gebuchte Flughafentransfer hat nicht funktioniert - für Strandtücher muss man bezahlen - die Reception ist in einem kleinen Container und wirkt sehr unprofessionell - Personal teilweise sehr unfreundlich Dieses Hotel entspricht in keiner Form einem 4* Hotel. Alles ist sehr billig gemacht und einfach (noch) nicht fertiggestellt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Wilke (56-60)

Juni 2017

Sehr viel Verbesserungspotenzial

3.0/6

Wir haben vom 27. Mai bis 10. Juni 2017 dieses Hotel schon im Februar als Pauschalurlaub mit Vollpension gebucht. Als wir am 27. Mai am Flughafen in Italien eintrafen, wurde uns kurzfristig mitgeteilt, daß das Hotel noch nicht fertig sei. Wir wurden für eine Woche in einem Ersatzhotel in Capo Vaticano untergebracht. Am 3. Juni wollten wir endlich nach eigenem Transfer in das Hotel Kalafiorita um 10.30 Uhr (im anderen Hotel mussten wir bis 10 Uhr auschecken) einchecken. Man teilte uns jetzt mit, daß die Zimmer noch nicht fertig seien - erst ab 15 Uhr!!! Bis wir das Hotel erst gefunden hatten, hat es sehr lange gedauert. Keine Ausschilderung, am alten Gebäude (wo die Parkplätze sind) auch keine Beschilderung bzw. kein Empfang. Nach langem Suchen fanden wir einen Mitarbeiter, der für den Transfer nach unten in das modernisierte sorgte. Unten angekommen war die Rezeption ein einer einfachen Hütte (die richtige Rezeption ist noch nicht erbaut). Die Koffer mussten wir draußen neben der angeblichen Rezeption/Lobby bis zum Beziehen der Wohnung um 15 Uhr in einem staubigen Beet abstellen. Als wir um 15 Uhr das Zimmer bezogen hatten mussten wir feststellen, daß das Zimmer noch nicht richtig ausgestattet war. Es fehlten komplett Kleiderbügel, der Fön und der Safe ging auch nicht. In der gesamten Anlage herrschte noch Bautätigkeit. Die Hälfte der Wohnungen war noch nicht fertig!!! Rohbau! Es fehlten teilweise Türen und Fenster, hauptsächlich die Inneneinrichtung. In der gesamten Woche waren in der Anlage Handwerker am Werk (gebohrt!!, gesägt etc.). Auch die Außenanlagen waren noch nicht fertig. Beete und Rasen mussten noch angelegt werden. Auch nach unserer Abreise sind die Arbeiten noch lange nicht fertig. Lt. Info einer Mitarbeiterin ist das Hotel erst Ende Juni fertig. Das war auch unser Eindruck. Das meiste Personal war zwar bemüht aber teilweise überfordert und auch nicht richtig geschult für ein anscheinend 4-Sterne-Hotel!! Im Restaurant waren die Toiletten auch noch nicht alle installiert. Für die gesamte Anlage mit Restaurant, getrennter Bar und Strand und Pool standen nur 1 Toilette für Frauen, 1 Toilette für Männer und 1 Behindertentoilette zur Verfügung. Die Sauberkeit gerade im Restaurantbereich war nicht gut (in den anderen Bereichen auch nicht besonders). Gerade im Buffetbereich und bei den Getränke- und Kaffeeautomaten sah es oft sehr schmutzig aus. Vom Management des Hotels kam keine einzige Information oder Entschuldigung zu diesem Zustand in der Anlage zur Sprache, auch nicht schriftlich. Aussitzen war unser Eindruck bzw. ignorieren!!!


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Wenn fertig und die Sauberkeit und die Sauberkeit überprüft wird.


Service

2.0

Gastronomie

2.0

Buffetauswahl gerade was die Hauptspeisen angeht viel zu klein.


Sport & Unterhaltung

2.0

Animation vorhanden. Aber für den Großteil der Hotelgäste das falsche Programm!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Hendrik (46-50)

Juni 2017

Der Gast als Störfaktor

3.0/6

Das Hotel ist landschaftlich schön direkt Strand gelegen. Es ist als Bungalowdorf konzipiert und man ist umgeben von Oliven, Zypressen und Oleandern. Bei meinem Urlaub im Juni 2017 war die Anlage noch nicht fertig gestellt und hatte gerade erst im halbfertigen Zustand eröffnet. Es kam dadurch bei vielen Reisegästen zu Beschwerden, weil Ausstattung fehlte. Z.B. gab es keine Nachttischlampen, der Tennisplatz war nicht bespielbar, es gab nur 1 statt 2 Restaurants (also anders als beworben). Was mich persönlich störte, war der Eindruck, dass man sich als Gast wie ein Störfaktor vorkam. Das Personal war überwiegend unfreundlich, grüßte nicht und wirkte daran interessiert, den Aufwand gering zu halten. Die Terrasse vor dem Restaurant wurde anfangs gar nicht eingedeckt und nach zahlreichen Beschwerden dann zumindest mittags und abends. Die Getränke wurden eher knapp vorgehalten, so dass man fragen mußte, um etwas zu bekommen. Einer Mitreisenden wurde ein Glas Wasser aus der Hand genommen, weil sie sich dieses 5 Minuten nach Ende der Essenszeit eingegossen hatte. Zum Frühstück gab es eine Sorte Käse und eine Sorte Schinken, der dann auch Formfleisch war. Die Anlage wurde unangenehm laut von dem Animateuren-Team mit einer Art Techno-Musik beschallt, die nur ihnen gefiel und einen in die Flucht schlug. Der Manager startete immer wieder die Gartenberieselung im Poolbereich, dass alle Sachen nass wurden. Ein entschuldigendes Wort gab es dazu nicht. Wir würden wegen der lauten Musik und der Unfreundlichkeit nicht wieder hinfahren. Gleichwohl ist die Anlage wunderschön und toll gelegen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ulrike & Karl-Heinz (61-65)

Juni 2017

Ein schönes Hotel im Dornröschenschlaf

4.0/6

Wir waren vom 11. Juni bis 18. Juni in diesem Hotel. Leider war das Hotel noch in der Bauphase. Entsprach überhaupt nicht der Hotelbeschreibung, weder vom Hotel, noch von den Reiseanbietern.


Umgebung

5.0

Direkt am Meer, herrliche Aussicht von der oberen Terrasse. In 15 Minuten am Bahnhof von Zambrone. Alle interessanten Orte sind dadurch einfach zu erreichen. 1 Stunde Transfer vom Flughafen. Einkaufsmöglichkeiten und ein Cafe mit tollem Eis befinden sich direkt am Bahnhof.


Zimmer

4.0

Unser Deluxe-Zimmer war noch im Rohbau. Das Standardzimmer ist sehr klein, leider fehlten noch die Bett- und Spiegelbeleuchtungen. Die Kabel waren schon vorhanden. Kühlschrank aber keine Minibar. Badezimmer sehr schön gestaltet aber keine Kosmetiktücher oder Schminkspiegel. Klimaanlage alt und sehr verschmutzt. Alle Filter waren voller Dreck. Gekühlt hat sie. Geschlafen haben wir schlecht, die Matrazen waren uns zu hart. Morgens wurden wir dann durch Baulärm ab 7 Uhr geweckt.


Service

4.0

Auch wenn noch nicht alles perfekt war, können wir nichts negatives sagen. Vielleicht gilt hier auch der Spruch "Wie man kommt gegangen, so wird man auch empfangen. Es war sofort jemand da, um unsere Klimaanlage richtig einzustellen. Auch habe ich als einzige in der Anlage nach freundlicher Anfrage eine Leselampe bekommen. Das Servicepersonal im Restaurant war sehr hilfsbereit und immer bemüht und freundlich. Die nette Italienerin vom Putzservice immer mit einem Lachen auf dem Gesicht. Es wurde


Gastronomie

4.0

Für Kalabrien war das Essen für uns wirklich gut. Kalabresische Küche. Zum Frühstück gab es Wurst, Schinken und Käse, verschiedene Gebäcke, zwei verschiedene Brote, grauenhaften Saft, verschiedene Kaffespezialitäten, Rühreier und Speck, Salat und Obst (nicht immer reif). Leider waren Wurst, Schinken und Käse nicht abgedeckt und teilweise voller Fliegen (wir haben dann unseren Schinken im Supermarkt gekauft und mitgebracht). Zum Mittagessen gab es Buffet mit verschiedenen italienischen Vorspeisen


Sport & Unterhaltung

2.0

Laut Katalog sollte es einen Tennisplatz geben, Sportplatz, Amphitheater mit abendlichen Shows, Lifemusik, Kanu- und Tretbootverleih. Gab es alles nicht. Nachmittags wurde dann mit überlauter Musik Wassergymnastik angeboten. Die Musik war auch ein Thema. Laute Musik nach dem Geschmack des 20jährigen Animateurs brüllte teilweise durch die Anlage. In den letzten Tagen sogar beim Abendessen. Das wollte keiner aber der italiensiche Hotelmanager konnt das nicht verstehen. So war es uns unmöglich nach


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Michael (56-60)

Juni 2017

Ferien auf einer nicht fertiggestellten Anlage

2.0/6

Das Resort konnte nicht zum angegebenen Buchungstermin bezogen werden, weil es nicht fertiggestellt war. Mussten eine Woche lang ein Ausweichquartier beziehen. In der zweiten Urlaubswoche sind wir dann hierher umgezogen in eine immer noch nicht fertiggestellte Anlage. Sprich Baulärm, Anlieferung von Getränkekühlgeräten, Verlegung von Rollrasen, Schaffung von Kieswegen, Nicht fertiggestellte Waschräume etc.


Umgebung


Zimmer

2.0

Zimmer waren neu, aber nicht fertiggestellt. Beleuchtung fehlte. Nach längerer Abwesenheit (Strandbesuch) roch das Zimmer Abwasser. Wasser laufen lassen, dann war der Geruch für einige Zeit weg. Kein Föhn, keine Kleiderbügel. Ansonsten war das Zimmer aber ruhig und schlafen konnte man auch gut. Der Kühlschrank hat mehr das Zimmer geheizt, als den Inhalt gekühlt.


Service

2.0

...nicht wie erwartet.


Gastronomie

2.0

Das Personal schien überfordert. Es gab Büffet-Essen.


Sport & Unterhaltung

2.0

In dem in die Jahre gekommenen Pool wurde Wassergymnastik angeboten.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Erika (61-65)

Juni 2017

Für Feinschmecker nicht geeignet!

1.0/6

Eine einzige Katastrophe, dieses Haus. Wir waren 14 Tage im Juni dort. Nie mehr wieder! Nur 1 Selbstbedienungsrestaurant, gleicht einer Kantine, jeden Morgen 14 Tage lang: die gleiche, eine Sorte Wurst, 1 Sorte Käse,manchmal billiger Schinken, Spiegelei nur mit Aufpreis, sämtliche Pasta, Fleisch-/Fischgerichte (undefinierbar) nur kalt, Vorspeisen eher Reste-Essen. Nur 1 Sorte billiger Rotwein, welcher auch nicht besonders war und nicht einmal keine Weinkarte. Selbst die sehr netten Ober entschuldigten sich bei uns für diese Misere und gaben uns Tipps, wo es besseres Essen gibt. Die Bar im Aussenbereich gleicht einem Kiosk, kein ordentliches Eis, nur abgepackt wie Langnese. Den ganzen Tag wird man mit Animationen belästigt!


Umgebung

2.0

Sehr abgelegen, nur mit einem Shuttle oder Taxi erreichbar. Zambrone wirkt sehr verlassen, keine Geschäfte, außer Supermarkt, Obst/Gemüseladen und Eisdiele. Tropea ist ein netter Ort, 6 km entfernt, Taxi hin- u. zurück: 35,00 €.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Julia (26-30)

Juni 2017

Wunderschöner Urlaub

5.0/6

Wir können das Hotel entgegen aller schlechten Bewertungen nur weiter empfehlen, wir hatten einen traumhaften Urlaub


Umgebung

4.0

Zambrone liegt natürlich etwas außerhalb und etwas ruhiger, jedoch ist man schnell in Tropea um etwas bummeln zu gehen. Wir haben uns einen Mietwagen geliehen, weil abends fährt der Zug leider nicht nach Tropea. Am Bahnhof gibt es ein Eiscafé mit ganz tollem Eis und kleine Supermärkte. Ansonsten ist in Zambrone wirklich nicht viel...aber man kommt ja auch hauptsächlich um einen schönen Strandurlaub zu verbringen:-)


Zimmer

5.0

Da wir zu Beginn dort waren, war noch nicht alles fertig. Die Beleuchtung über dem Bett fehlte zB noch. Aber das hat uns alles nicht gestört, es war alles sehr sauber und schön groß und das Bad ganz toll mit großer Dusche. Jeder hat seine eigene Terrasse mit Sonnendach.


Service

6.0

Wirklich alle sehr nett und zuvorkommend. Obwohl wir normalerweise kein Animationsfan sind fanden wir hier die Animation von Anna, Peppe& co richtig toll. Im Restaurant darf man sich einen Platz aussuchen (innen oder Terrasse) und der blieb dann für uns reserviert. Richtig toll! Die Rezeption ist auch sehr freundlich und hat uns bei allem immer geholfen und auch den Mietwagen für uns bestellt und alles übersetzt. Allgemein ist es richtig schön familiär und man fühlt sich total wohl


Gastronomie

4.0

Wir waren zu Beginn der Eröffnung dort, da ist noch etwas Raum nach oben offen. Es gab immer sehr leckere frische Pasta mit Meeresfrüchten und viel Fisch. Das muss man halt einfach lieben, aber dafür fährt man ja auch nach Italien:-) Wir hätten uns nur etwas mehr Abwechslung gewünscht und vielleicht auch mal Pizza und Eis etc.


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Karl-Heinz (61-65)

Juni 2017

Besser mal die Einheimischen fragen!

4.0/6

Ein Hotel, auf das wir 2018 sehr gespannt sind. Wichtig ist zu wissen, dass wir vom 11. bis 18. Juni 2017 dort waren, als die Anlage noch im Aufbau war. Ich bekomme inzwischen Zahnschmerzen, wenn ich lese, dass einige Leute das Viertel rund um den Bahnhof für den Ort Zambrone halten. Das tut wirklich weh!!! Der Ort Zambrone ist drei Kilometer vom Bahnhof entfernt, dort findet man eigentlich alles, was in so eine kleine Stadt gehört.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen