100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Sascha (41-45)

Juni 2019

Top Hotel, top Service.

6.0/6

Die Hotel Anlage ist top. Sehr gepflegt und Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Besonders das Animationsteam (ossi) und Barkeeper (seezer) ragten besonders heraus. Würde es jederzeit weiterempfehlen ob für Familie oder Pärchen, für alle was dabei.


Umgebung

6.0

Zum Hotel würde ich einen privaten Transfer buchen ansonsten kann man schon 3std fahren. Hotel eigener Strand mit schönen beleuchteten Steg. Nicht vergleichbar mit den anliegenden Hotels.


Zimmer

6.0

Klein aber fein. Mehr braucht man nicht.


Service

6.0

Super Personal von der Putzfrauen bis zum Kellner. Absolut keine Beschwerden.


Gastronomie

6.0

Seezer 👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍Gruss papa


Sport & Unterhaltung

6.0

Ossi 👍👍👍👍👍👍👍bvb


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tatjaana (51-55)

August 2018

Kastalia

6.0/6

Insgesamt sind unsere Erwartungen übertroffen. Es war für uns genau das richtige Hotel: familiär, grün, sauber, freundliche entspannte Athmosphäre und die nähere Umgebung noch frei vom Massentourismus. Ideal für Familien mit Kindern von 4 bis 12. Für Jugendliche nicht geeignet.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Gut


Service

Nicht bewertet

Positiv


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Sehr gut


Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christiane (41-45)

August 2018

Ein teuerer Urlaub der mehr kostete als geplant

4.0/6

Kleines schönes Hotel für Familien mit kleine Kinder. Schöne Pools, eine separat angelegte Poollandschaft mit Rutschen die aber nur bis 15 Uhr zugänglich ist. Eine Poolbar, ein Restaurant und eine kleine Spielhalle mit Automaten, Tischtennis (die Schläger waren ganz schlecht) und einen Billardtisch.


Umgebung

1.0

Das Hotel liegt in einem kleinen Ort wo NICHTS los ist. Keine Einkaufspassage, keine Bars, keinen Arzt falls nötig. Der Strand ist zu Fuß gut erreichbar, jedoch sehr steinig. Wir sind nur zum spazieren gehen dort gewesen. Mit einem Auto oder mit dem Bus kommt man nach Platanias, wo das Leben pulsiert. Auch zum Baden ist es dort viel schöner. Sandstrand und gute Einkaufsmöglichkeiten.


Zimmer

5.0

Wir hatten Appartment gebucht. Die Zimmer sind recht groß, der Balkon auch. Die Einzelbetten für unsere Kinder waren nicht so toll. Zu harte Matratzen, die Kinder klagten darüber. Die Klimaanlage war in unser Schlafzimmer, aber es kühlte beide Räume. Die Kinderbetten befanden sich im Wohnraum mit Küchenzeile. Das Bad war klein aber ausreichend. Zum Duschen gab es nur eine Wanne. :(


Service

4.0

Gastronomie

5.0

Wir buchten Halbpension. Das Frühstücksbueffet war üppig. Für jeden was. Es gab Rühreier, Spiegeleier, Bakon, Bohnen, verschiedene Teigspezialitäten, Käse, Früchte, Marmelade, Honig, Melone, Trauben,... Zum Abendessen bestellte jeder a la cart. Pro Person eine Vorspeise und eine Hauptspeise. Viel Auswahl war da nicht. Nach einer Wochen hatten wir alles ausprobiert. Manches schmeckte gut, manches nicht. Das Dessert war für alle gleich und es gab zum Schluss noch Obst, Kiwi, Banane, Pfaume, Apfel.


Sport & Unterhaltung

1.0

Kann ich nicht bewerten, da wir uns ein Auto gemietet haben und auf eigene Kappe rumgefahren sind. Das Auto für 9 Tage führte dazu die Urlaubskasse um 580 € zu schmälern. Diese Kosten waren nicht in der Höhe eingeplant, aber am Hotel bleiben war keine Option. Man möchte ja sein Urlaub genießen und nicht hinwegetieren. Wir sind nach Elafonisi Beach, ca 1 Stunde gefahren. Der Strand ist der schönste an der Westküste. Der Strand Balos Beach ist auch sehr schön, aber anstrengend hinzukommen. Der Pa


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Familienulaub_18 (41-45)

August 2018

Top Hotel, super Urlaub

6.0/6

Großartiges Hotel mit familiärer Atmosphäre, tolles Essen in der Taverne, ein sehr schöner Urlaub! Die Pools sind klasse und das zugehörige Wasserland garantiert Spaß für Groß und Klein!


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Wir haben ein Zimmer mit zwei Schlafzimmern gebucht und hatten obendrein zwei Bäder, sehr großes Zimmer (Apartment), sauber und gemütlich eingerichtet.


Service

Nicht bewertet

Sehr freundliches Personal, ausgezeichnete Englischkentnisse, äußerst angenehme Atmosphäre!


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Frühstück im hotel war sehr üppig und lecker, es gibt eine riesige Auswahl leckerer Speisen. Bei Halbpension: Abendessen in der Taverne nebenan ist großartig! Gute Weine gibt es auch :)


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Den Erwachsenenpool haben wir nie genutzt, der Hauptpool bzw die drei Hauptpools waren super, sauber und großzügig. Toll auch das Wasserland mit jeder Menge Spiel und Spaß für kleine Kinder und großen Rutschen für die Großen!


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karl M. (51-55)

August 2017

Nett aber laut

5.0/6

Die Angabe oder Beschreibung im Reisebüro, des Strandes, traf nicht wirklich zu. Es gab keine Liegen oder Sonnenschirme. Der Strand war nicht wirklich sauber und ca. 5 Minuten zu Fuß erreichbar.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

Nicht bewertet

Die Handtücher im Zimmer werden nur jeden dritten Tag ausgetauscht. Wenn man diese in kürzeren Abständen getauscht haben will, muss man einen kleinen Betrag aufzahlen. Sonst alles super.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Super top, in einer direkt an die Anlage grenzender Taverne. Die Karte, welche mit der Halbpension des Hotels abgedeckt ist, war super gut - aber kleine Auswahl. Wir haben dann die normale Karte der Taverne verlangt und haben einen Differnzbetrag aufgezahlt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

HeiDiet (41-45)

August 2017

wundervoller Kurzurlaub

6.0/6

Wunderschöne gepflegte Anlage! Nur 5-10 Geh-Minuten zum Naturstrand. Das Hotel besteht aus mehreren 1-2 stöckigen Bungalows, welche sich in einer herrlichen Grünanlage einbetten.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Wir hatten ein Appartement mit einem Schlafzimmer und einem Wohn-/Schlafbereich. Die Küchenecke war mit Kühlschrank, Wasserkocher, zwei Herdplatten und Geschirr ausgestattet. Die Zimer waren sauber, sogar unser benutztes Geschirr wurde abgewaschen! Im Wohn-/Schlafbereich waren zwei Betten, die als Coach genutzt werden konnten. Als Schlafplatz für die meine Kinder (19 + 16) völlig ausreichend. Schön war die Terrasse, auf der wir viel Zeit verbracht haben. Meckern auf hohem Niveau (daher nicht zu


Service

Nicht bewertet

Super freundliches, hilfsbereites Personal! Das Personal spricht englisch. Kleinste Wünsche, wie ein zweites Kissen, wurden umgehend erfüllt.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Wer bei dem Frühstücksbuffet nicht satt wird: für jeden Geschmack (ob warm oder kalt, süß oder deftig) gab es mindestens ein Produkt, und bei der Kaffeemaschine konnte man zwischen verschiedenen Kaffeangeboten oder heißer Schokolade wählen!


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christiane (46-50)

Juni 2017

Keine 3 oder 3,5 Sterne wert

3.0/6

Das Hotel ist leider schon etwas in die Jahre gekommen. Es liegt außerhalb von den Touristencentrum, aber an einer befahrenen Straße. Es ist für Familien mit kleinen Kindern ganz gut geeignet. Die Poolanlage war sehr schön. Für Familien mit größeren Kindern nicht geeignet, da die Rutschen schnell langweilig werden und auch nur von 10,00 bis 15,00 Uhr benutzt werden durften. In den Pool durften man auch nur bis maximal 19.00 Uhr - danach war es nicht mehr erlaubt. Klimaanlage kostet extra.


Umgebung

5.0

Außerhalb der großen Centren und eher ruhig. Der Strand ist nach ca. 10 Minuten Fußweg zu erreichen, aber sehr steinig und ohne Liegen. Vom Flughafen Heraklion ist es sehr weit (mit dem Auto ca. 2 Stunden). Die Tavernen in der Nähe kann man gerne besuchen, das Essen ist dort echt lecker.


Zimmer

2.0

Unser Appartement hat uns nicht so gut gefallen, es war nicht ganz sauber und der Spülkasten der Toilette war kaputt. Auch nach mehrfacher Reparatur konnte dies nicht abgestellt werden, ein anderes Appartement hat man uns nicht angeboten. Der Balkon grenzte an die Badezimmer der anderen Appartements und so hatten wir unschöne Geräusche, wenn wir draußen waren. Es wurde nur oberflächlich sauber gemacht - erster Handtuchwechsel nach 4 Tagen. Betten waren in Ordnung.


Service

3.0

Lieder Handtuchwechsel nur alles 3 bis 4 Tage. Die Reinigung der Räume wurde nur oberflächlich durchgeführt, eigentlich nur Mülleimer leeren und Betten machen. Die Reparaturversuche an der Toilette sind gescheitert.


Gastronomie

4.0

Das Personal meistens ganz nett. Das Essen war in Ordnung - aber auch nicht ganz billig.


Sport & Unterhaltung

3.0

Auf Kreta gibt es viel zu entdecken. Es ist eine tolle Insel, mit sehr netten und offenen Bewohnern. Unser Hotel hatte Rutschen, die aber nur von 10.00 bis 15.00 Uhr benutzt werden durften. Der Pool war auch nur bis 19.00 Uhr geöffnet.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

FamH (41-45)

Juni 2017

Erholung mit schönem Pool und grandiosem Essen

6.0/6

Einfach, aber für griechische Verhältnisse absolut passend. Direkter Poolzugang. Der Transfer von Heraklion dauert allerdings 3 Stunden!! Besser über Chania anfliegen!!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

Nicht bewertet

Immer freundlich und professionell


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Das Abendessen im Rahmen der gebuchten Halbpension war schlichtweg gigantisch! Das können wir jedem empfehlen. Gegessen wurde quasi a la carte im Paliria Restaurant neben der Anlage. Super Qualität und bester Service. Unbedingt mitbuchen!


Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marcus (41-45)

September 2016

Kastalia Village: Schöner Urlaub auf Kreta

6.0/6

Das Hotel war sehr gut. Sehr freundliches Personal, Zimmer sauber und Ordentlich und auch die Anlage war gepfelgt. Bei Problemen oder Fragen war immer jemand verfügbar der auch weitergeholfen hat.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Zimmer war gut eingerichtet und in einem guten Zustand. Auch die anderen Zimmer die wir gesehen haben waren in Ordnung und in einem guten Zustand


Service

Nicht bewertet

Sehr freundliches und hilfbereites Personal


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Frühstück im Hotel war gut. War alles vorhanden und man hat jeden Morgen etwas neues am Buffet gefunden. Abendessen in der benachbarten Taverne war auch gut. Portionen reichhaltig und Essen lecker. Karte war allerdings auf 12 Vorspeisen und 12 Hauptgerichte beschränkt. Hat für uns aber vollkommen ausgereicht. Haben immer etwas gefunden.


Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alexander (46-50)

August 2016

Nettes Hotel mit kleinen Einschränkungen

5.0/6

Nettes, verwinkeltes Hotel. Man darf kein Nobelhotel erwarten, aber für 3 Sterne vollkommen in Ordnung. Das mal eine Lampe nicht tut oder ein Waschbecken wackelt ist halt auch ein wenig griechischer Flair. Anlage war sauber. Personal höflich. Habe schon freundlichere erlebt, aber nichts zu beanstanden. Wir hatten gelegentlich kein Wasser, was sehr ärgerlich war. Anscheinend lag's aber nicht am Hotel, sondern die Gemeindeverwaltung hat das Wasser wegen Dürre rationalisiert. Ob's stimmt kann ich nicht beurteilen. Poolanlage war schön, vom Hoteleigenen Wasserpark haben wir uns nach den Photos etwas mehr versprochen aber wenigstens gab's nicht nur Kleinkinderrutschen. Die Öffnungszeiten von 10:00 bis 15:00 Uhr fanden wir etwas wenig.


Umgebung

4.0

Der Ort, genaugenommen Kamisiana, aber auch Travronitits bieten wenig. Ein paar Tavernen und kleine Läden gibt es. Man hat aber nur ca. 150m zur Bushaltestelle und für 1,20€ kommt man nach Platanias oder Agia Marina. 2,80€ zahlt man bis Chania. Der Bus fährt ca. alle halbe Stunde. Am Meer gibts Sandstrand zum liegen, beim Reinlaufen wirds steinig. Badeschuhe sind gar nicht schlecht. Transfer von Heraklion zieht sich. ca. 3,5h. TIPP! Ausflüge & Mietwagen würden wir nicht mehr über den Veranstalt


Zimmer

5.0

Kleine Küche mit Kühlschrank, 2 Herdplatten und etwas Geschirr. Schöner Balkon. Sauber.


Service

4.0

Alles OK. Wie erwähnt hatten wir zeitweise kein Wasser, hier hätte man sich vielleicht etwas mehr Mühe geben können. Zimmerwechsel kam dann am dritten Tag nach der dritten Reklamation.


Gastronomie

4.0

Frühstücksbuffet war gut. Zwar mehr oder weniger immer das gleiche aber ausreichend Abwechslungsreich, so dass man selber für Abwechslung sorgen konnte. Wir hatten nur Frühstück. Kann ich auch empfehlen, da man in den Tavernen eigentlich recht günstig essen kann (3 Personen mit gemeinsamer Vorspeise inkl. Getränk i.d.R. knapp 50€). An der Poolbar gibts auch essen. Hauptsächl. italienisch.


Sport & Unterhaltung

3.0

Wasserpark etwas eingeschränkt wegen der Öffnungszeiten und wohl ehr für Kinder unter 15. Das abendliche Animationsprogramm war doch sehr einfach und wiederholte sich nach einer Woche. Es gibt noch einen Bereich mit Spielautomaten. Laut Beschreibung Animationsprogramm für Jugendliche von 12 bis 17. Naja.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alexander (41-45)

August 2016

Lage entspricht nicht Katalogbeschreibung

3.0/6

- Lauter Adult-Bereich an der Hauptstraße - schlecht eingerichtete Kitchenette im Zimmer - teures einseitiges Frühstück - sehr freundliches Personal - kein Kiesstrand - extrem hellhörige Zimmer - Hotel ist für Familien mit Kindern geeignet


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Matthias (41-45)

Juli 2016

Schöner Urlaub im Kastalia Village

5.0/6

Die Hotelanlage hinterlies bei uns einen sehr schönen und gepflegten Eindruck. Die Aussenanlage wurde jeden Morgen gereinigt und gepflegt. Die Appartements waren geräumig und angenehm eingerichtet. Die Bäder im Appartement waren sehr eng und klein und sollten dringend renoviert werden. Die Poolanlage hat uns sehr gut gefallen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Bis auf das Bad, welches zu klein und abgewohnt war, waren die Schlafzimmer ordentlich und geschmackvoll eingerichtet.


Service

Nicht bewertet

Der Service war überall sehr gut. Das Personal war sehr fleissig und immer freundlich. Anmerkungen oder Wünsche an der Rezeption wurden immer geprüft und erfüllt.


Gastronomie

4.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Das Frühstück war vielfältig und ausreichend. Es wurde immer nachgefüllt. Es gab für jeden etwas. Das Abendessen wurde in einer externen Taverne neben dem Hotel eingenommen. Die Qualität des Essens war gut. Jedoch bestand die Auswahl aus einer Seite Vorspeise und einer Seite Hauptspeise mit je 12 Angeboten. Wir waren keine Fischesser, wodurch schonmal 4 Angebote wegfielen. Für 14 Tage war das Angebot zu klein. Und es gab jeden Tag mit 2 Ausnahmen das gleiche Dessert. Zum Schluss wurde noch eine


Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mario (31-35)

Juni 2016

Perfekt für Familien oder Urlauber mit Mietwagen

6.0/6

Sehr sauber, schön Anlage, viele Möglichkeiten insbesondere für Kinder (bis auf zum Teil einzelne extrem/idiotisch laute Fahrzeuge im Straßenverkehr trotzdem ruhig). Das Hotel liegt ca. 150m vom Kiesstrand entfernt aber primär ging es uns um das Hotel und die Anlage, den Rest wollten wir bewusst mit dem Mietwagen erkunden, deshalb auch Halbpension. Ein Snack bzw. etwas kühles zu Mittag war vollkommen aussreichend, wenn man den überhaupt Hunger hatte. Es gibt genügend Tavernen in dem kleinen Ort aber auch wenn man auf Achse ist. Mit einem Mietwagen ist die Westküste mit wundervollen Sandstränden (wiedererwarten war uns zum Schluss sogar der Kiesstrand mit dem kristallklaren Wasser lieber als ein "überall-bleibt-Sand-kleben-und-stecken"-Strand, gerade mit Kindern und weil Sandstrände eher überfüllt sind) zu erreichen und das Gebirge im Süden oder die Stadt Chania im Osten.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Nicht modern und neu aber sauber, alles funktionsfähig und mit allem eingerichtet, was man braucht. Goldwert sind Kühlschrank und Klimaanlage, letzteres kostet allerdings Aufpreis und wir hatten es nicht genutzt aus Angst, dass die Kinder sich erkälten. Man kann Ruhig die Balkontüren (in den oberen Stöcken) geöffnet lassen, Mücken gab es so gut wie garnicht.


Service

Nicht bewertet

Stets hilfsbereit und freundlich, alle Wünsche und Anliegen wurden erfüllt.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Sogar bei der ersten Ankunft um 23 Uhr wurde uns noch ordentliches und frisches Essen an der Poolbar aufgetischt, hervorragend! Das Frühstück war üppig und der Region entsprechend (nicht vergleichbar mit einem Deutschen 3,5 Sterne Hotel aber vollkommen ausreichend). Das Abendessen findet in einer Taverne nebenan statt, hier kann man sich aus der Karte etwas aussuchen und man muss sich garantiert keine sorgen machen hungrig zu bleiben ;-) In den 10 Tagen bekamen weder die Kleinkinder noch die Gro


Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marcel (51-55)

Mai 2016

Zufrieden Urlaub machen

6.0/6

Die Anlage ist sehr gepflegt, wunderschön und sauber. Auch die Gartenanlage ist sehr gut gepflegt und auf hohem Niveau. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Man merkt hier überall, das hier jemand mit Herz und Köpfchen dabei ist. Würde wir immer wieder buchen, wir waren sehr zufrieden.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Endlich mal ein Bed wo man schlafen kann ohne am nächsten Tag kaputt zu sein.


Service

Nicht bewertet

Persönliche Bedienung, immer bereit zum grüßen und sehr freundlich.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Wir haben leider nur 1 x gegessen im Restaurant, das zum Hotel gehört. Natürlich war es er letzte Tag. Hätten wir es am 1. Tag getan, hätten wir vielleicht die Anlage nicht mehr verlassen. Sehr angenehm und lecker.


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Peter (46-50)

September 2015

Super Hotel für Urlauber mit Mietwagen

6.0/6

Sehr gut geführtes Hotel mit ca.100 Zimmern, alles wirkt neu renoviert und stimmig, sehr viele Blumen, Sträucher und Bäume verteilt in der ganzen Anlage. Überwiegend englische und griechische Gäste. WLAN gibt es nur bei den beiden Rezeptionen (früher waren es 2 getrennte Hotels) und im Frühstücksbereich.


Umgebung

6.0

Da das Hotel direkt an der "Old Road" liegt, kann schon mal etwas Straßenlärm zu hören sein, hat uns aber nicht weiter gestört. Der öffentliche Autobus hält gleich neben dem Hotel. Mit dem Mietwagen ca. 40 min vom Flughafen Chania entfernt, zu Fuß ca. 10 min zum Strand, dieser ist allerdings sehr naturbelassen, der nächste empfehlenswerte Badestrand mit einigen Tavernen und Schirmen + Liegen zu mieten ist in Maleme, ca. 10 min mit dem Auto. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und eine Wäscherei


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sehr geräumig, mit einer kleinen Küchenzeile, einem Sofa, einem Tisch + 3 Sesseln und einer großen Terrasse fast überdimensioniert. Im Bad befindet sich eine Badewanne, das WC und ein Waschbecken. Alles macht einen recht neuen Eindruck und ist sehr sauber. Ausgenommen der TV: ca.25 Jahre alt nur 20 cm groß. Aber egal, wir sind ja nicht zum fern sehen nach Kreta gekommen.


Service

6.0

Unbedingt hervorzuheben ist die Freundlichkeit des Personals. Egal, ob beim Frühstück, an der Poolbar, der Hausmeister, die Zimmermädchen oder an der Rezeption: Überall hat man das Gefühl willkommen zu sein, alle sind sehr freundlich und zuvorkommend, und wenn wirklich mal ein Problem auftritt, sind alle bemüht dieses so schnell als möglich zu beheben. Jeder versteht Englisch, manche sogar ein bisschen Deutsch.


Gastronomie

6.0

Wer HP bucht bekommt das Abendessen in der direkt an das Hotel angrenzenden Taverne (den Namen weiß ich leider nicht mehr) serviert. Wir hatten nur mit Frühstück gebucht, da wir mit dem Mietwagen immer unterwegs waren, aber die 3 mal, die wir in dieser Taverne a la Carte speisten, waren perfekt. Die wirklich große Auswahl, die Qualität und die Quantität der Speisen war beeindruckend, der Preis, verglichen mit anderen Tavernen, sogar etwas niedriger (für 2 Personen, Gedeck, Vorspeisen, großer S


Sport & Unterhaltung

6.0

Sport wird keiner angeboten (Gott sein Dank!), als Unterhaltungsprogramm am Abend gibt es 2 mal in der Woche Aktivitäten (wir waren aber nicht dabei). Der große Pool ist wunderschön angelegt, sehr sauber und gepflegt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Wolfgang (46-50)

August 2015

Sehr okay, speziell für Familien

4.7/6

abseits des großen Trubels gelegen, ca. 300 Meter zum Strand, den kaum jemand aus dem Hotel nutzt. Große Poolanlage, was den meisten Familien anscheinend genügt. Nettes Personal, sauber, täglich wird alles gereinigt. Die Betten sind teilweise ein Manko. Das Essen im Restaurant von Stella gleich nebenan ist hervorragend, auch das in der nahen Taverne Kriti. Sehr nett, vor allem für Familien mit Kindern. Toll auch Ausflüge nach Kolimbari (3 km) und Chania (ca. 30 km).


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Alf (46-50)

August 2015

Schöne Anlage

4.7/6

Die Hotelanlage ist sehr gemütlich. Es sind ausreichend Liegestühle virhanden und genug Platz am Pool. Was mir gefällt ist dass es eine kleine überschaubare Anlage ist. Ich hasse diese grossen Hotels. Die Anlage hat zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber trotzdem ist Alles sauber und gepflegt. Sehr freundliches Personal. Das einzige was mir nicht so gefällt, ist dass sie nur Badewannen mit einer Brause haben und dies ohne Vorhang, also immer ne kleine Überschwemmung im Badezimmer. Verstehe nicht dass sie einfach Duschen einbauen.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Birgit (46-50)

Juli 2015

Nur mit kleinen Kindern!

3.7/6

Das einfache Hotel liegt abseits des touristischen Trubels! Zum Erholen mit kleinen Kindern geieignet!


Umgebung

3.0

Es liegt sehr ruhig ! In der näheren Umgebung liegen drei Tavernen und Kafenoins! Der Strand ist in 10 min zu Fuss zu erreichen! Am besten kann man an dem Abschnitt an der Strandtaverne baden! vorsicht bei Wellengang ,nur für Schwimmer geeignet! nichts für kleine Kinder!!! Ansonsten ist man auf Bus oder Mietauto angewiesen! Bus fahren erfordert Geduld! Kein Massentourismus , das einzige Hotel in dieser Gegend!


Zimmer

2.0

Unser Zimmer wäre für zwei o.k.! Wir waren aber drei! unser 15 Jähriger Sohn , ca 1,75m gross musste sich auf einem sehr schmalen und zu kurzen Bett im Küchenbereich einrollen! zum Glück mussten wir die Küche nicht benutzen!Wäre auch nicht möglich, kein Fenster zum lüften !!Inventa alt,abr O.K. ! Fernsehen war vorhanden , aber sehr klein! Um etwas zu erkennen, musste man sich dierkt davor setzen! Duschen ging nur sitzen in der Badewanne ,sonst Überschwemmung,kein Duschvorhang!


Service

5.0

Der Service war sehr nett ! Mit Englisch kein Problem! Das Zimmer wurde täglich gereinigt!


Gastronomie

4.0

Wir hatten Halbpension gebucht ! Frühstück sehr übersichtlich ,eher englisch ,mit viel Süsskram! An den Kaffee muss man sich gewöhnen! Abendessen gab es in der Taverne nebenan! Extrakarte für Hotelgäste ,die man nach 1 Woche durchprobiert hat! Nachtisch war immer der gleiche! Wir waren auch ausserhalb essen! Nicht sehr teuer! Die Snacks an der Poolbar waren sehr gut und der Kellner war immer freundlich!


Sport & Unterhaltung

4.0

Keine Animation ,sehr gut!! Immer genug Liegestühle und Sonnenschirme! Zwei Abende Unterhaltung! Einmal griechischer Abend ,sehr nett! Der Klavierabend kann man knicken!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Dora (31-35)

Juni 2015

Schöne und gepflegte Anlage

6.0/6

Schöne, moderne und gepflegte Hotelanlage. In der Hochsaison sicherlich weniger empfehlenswert, da sicherlich durch den begrenzten Platz am Pool keine Liegen und entsprechende Lautstärke.


Umgebung

4.0

Nicht direkt am Strand, was nicht stört wenn man mit dem Mietwagen mobil ist. Auch hier könnte es in der Hochsaison knapp mit den Parkplätzen werden.


Zimmer

5.0

Für griechische Verhältnisse gehobene Ausstattung mit komfortablen Bett. Die integrierte Küche zur Zubereitung von Kleinigkeiten ausreichend, Achtung: Keine Spülutensilien vorhanden!


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Claudia (51-55)

Juni 2013

Da kann man hin!

5.0/6

Ein durchaus empfehlenswertes Hotel. Das erste Mal seit Langem haben wir HP gebucht (sonst immer allinclusive) aber wir haben es nicht bereut. Wir (53 Jahre plus ein 4 jähriges Kind) haben es sehr entspannend gefunden, dass es keine Animation gab. Die Möglichkeit das Abendmenü in der benachbarten Taverne einzunehmen war sehr ansprechend. Allerdings war da die Speisekarte nach 10 Tagen durch. Man hatte aber die Möglichkeit nach der offiziellen Speisekarte zu wählen und einen geringen Betrag dazuzuzahlen. Gestört hat uns, da wir Tiere sehr lieben, dass die Inhaberin der Taverne nach einem Zwischenfall ihren Hund gehauen hat. Schuld hatten aber die Eltern von dem Kind. Sie kamen ihrer Aufsichtspflicht nicht nach und hatten ihr Kind nicht belehrt wie man mit einem fremden Hund umgeht. Die Hundedame hatte 6 Welpen. An das sterilisieren ihre Hündin denken die Griechen natürlich nicht! Der Tierschutz auf Kreta ist ein sowieso ein sensibles Thema. Wir haben Kontakt zu einer deutschen Tierschützerin auf Kreta in Chania. Sie heißt Silke Wrobel und ist seit 25 Jahren dort Tag und Nacht im Einsatz. Wer sie kontaktieren möchte, hier die Kontaktdaten: http://www.tierfreunde-kreta.eu/content/index.php?lang=de . Wenn jemand spenden möchte, dann bitte auf ihr Konto auf Kreta: Iban: GR9101407760776002101047064, Bic: CRAGRAA ; Danke!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Markus (46-50)

August 2012

Urlaub pur in schönem Hotel

5.3/6

Die Zimmer des - vermutlich famliengeführten - Hotels liegen in mehreren Wohneinheiten, die in einem wunderschön angelegten Garten zu finden sind. Der Garten ist sehr gepflegt, morgens und abends sah man den immer den Gärtner, der den Garten in Schuss hielt. Die Gäste kamen hauptsächlich aus den nordischen Ländern (Schweden, Norwegen, etc.), Griechenland oder aus England, jedoch waren auch Deutsche zu finden. Es gab Famiilien genau so wie Paare (junge und ätere), weniger Singles. Wir hatten Zimmer mit Frühstück und Halbpension gebucht, dazu mehr unter dem Punkt "Gastronomie". Die Sterneanzahl des Hotels ist unserere Meinung auf jeden Fall gerechtfertigt.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt ca. 200m von einem Kiesstrand entfernt, der aber zum Baden nicht geeignet ist. Da in dieser Gegend oft viel Wind ist, sind dort auch hohe Wellen zu finden die Baden am grobkörnigen Kiesstrand eigentlich unmöglich machen. Unweit des Ortes gibt es aber in Kissamos einen sehr schönen Sandstrand (Kissamos kann man auch mit dem Bus erreichen). Es gibt mehrere Einkaufsmöglichkeiten (kleine Supermärkte), die man notfalls auch per Fuss erreichen kann Auch waren mehrere Taverfas in der N


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Familienzimmer, das seinem Namen auch Ehre gemacht hat. Das Zimmer bestand aus einem Wohr- / Schlafraum, in dem auch eine kleine Küche untergebracht war, einem separaten Schlafzimmer (welches durch eine echte Türe vom Wohnraum abgetrennt war) und ein sehr kleines Bad. Das Bad war so ein bisschen das einzige Manko, da eben sehr klein. Da es nur eine Badewanne gab (in der Menschen mit einer Körpergröße über 1,60m nur im Sitzen baden können) war ein Duschen eigentlich nicht möglich.


Service

6.0

Das Personal ist zu jeder Zeit sehr freundlich und hilfsbereit (bei unserer Ankunft wurde uns sogar beim Tragen des Gepäcks geholfen). Es wird zwar als Fremdsprache nur Englisch gesprochen, wir hatten aber auch nichts anderes erwartet (es muss nicht sein, dass überall deutsch gesprochen wird) und sind damit auch gut zurecht gekommen. Die Zimmerreinigung war ordentlich, lediglich Sonntags wurden nicht gereinigt (was aber auch kein Problem war).


Gastronomie

5.0

Das Hotel hat kein eigenes Retaurant, bei Halbpension wird in der direkt neben dem Hotel liegenden Taverna eingenommen. Hier war das Essen aber wirklich gut, man bekam eine gesonderte Karte, auf der aber sehr viele verschiedene Gerichte zu finden waren, so dass man in 14 Tagen jedes mal etwas anderes häte essen können. Die Kinderkarte war ähnlich, die Portionen genau so groß wie die der Erwachsenen. Es gab immer einen Apperetif (Rahki), eine Vorspeise, ein Hauptgericht, eine Nachspeise und frisc


Sport & Unterhaltung

5.0

An Unterhaltung gab es (in den 14 Tagen, in denen wir im Hotel waren) einmal einen griecheischen Abend (mit Tanz), eine Karaoke Show (allerdings in schwedisch) und einen Klavierabend. Das Hotel ist also eher ruhig - so wollten wir es aber gerade haben. Es gibt keine Kinderanimation, aber auch das brauchten wir nicht. Wer hier allerdings mit kleinen Kindern Urlaub macht hat dann leider in dieser Hinsicht das Nachsehen. Es gibt zwei Internetplätze, die kostenlos zu benutzen sind, ebenso gibt es


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lea (31-35)

Oktober 2011

Tolle Hotelanlage, traumhafte Bucht, toller Sand.

5.0/6

Hotel verfügt über ca. 120 Zimmer, aber obwohl das Hotel ausgebucht war, hat man nie das Gefühl gehabt, das man keine Privatsphäre hat!! Durch die tolle Anordnung der Anlage verläuft sich das total!! Die Hotelanlage ist wirklich sehr sehr schön!! Bungalow-Stil, alle mit Meerblick, auch kleine Privatvillen buchbar mit eigenem Pool. Man liegt nicht mit mehr als 8 Personen an den Pools - die Strandbucht ist klein aber fein! Toll für Kinder, da man feinen Sand hat, lange reinlaufen kann und das Wasser sehr klar ist!! Sehr angenehmes internationales Publikum auf gutem Niveau! Engländer, Franzosen, Deutsche, Belgier usw. wir hatten sehr nette Gespräche und Kontakte! Altersdurchschnitt Mitte 40 auffährts


Umgebung

5.0

Liegt fussläufig zur Innenstadt (ca 30 min Fussmarsch) - diese ist aber auch mit 6 Euro mit dem Taxi zu erreichen. 45 Min. Transfer vom Flughafen Heraklion Strand direkt im Hotel / Einkaufsmöglichkeiten (Supermarkt um die Ecke)


Zimmer

5.0

Zimmer waren ok - nichts besonderes wobei alle Zimmer Meerblick haben! Kleiner netter Balkon - absolut ausreichend! Zimmer waren gut ausgestattet (gute Sanitäreinrichtung) immer toll hergerichtet und wirklich sauber!!


Service

5.0

Der Service war eigentlich ganz ok - wobei ein bisschen mehr Koordination und Organisation im Service nicht schlecht wäre!! Bei 5 Sterne sollte auch die Kleiderordnung des Servicepersonales von den Kleidern bis zu den Schuhen gelten! Aber das Personal war durch die Bank höflich, sprach verständliches Englisch z.T. auch deutsch. Sehr KInderfreundlich! Es gab mehrere Hochstühle in den Restaurants und die Kellner haben immer ein bisschen auf die Kinder aufgepasst während des Essens. Ausserde


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension - wobei hier zu überlegen ist, ob man nicht lieber Vollpension bucht, da das Restaurant am Strand zwar schön, aber sehr teuer ist. Kaum ein Gericht bzw. Salat unter 20 Euro!! Auch die Kindergerichte! Grundsätzlich waren die Nebenkosten im Hotel (auch Getränke) sehr teuer. Das Essen ansonsten war "gemischte Buffetform" (Vorspeisen warm und kalt als Buffet , Salat ebenfalls, das Hauptgericht konnte man aus 4-5 verschiedenen Möglichkeiten auswählen und wurde am Tisch rese


Sport & Unterhaltung

5.0

Sport -haben kein Angebnot wahrgenommen, wobei es Wassersportangebote gab (bananenbootfahren Wasserski, Jetski etc.) KInderbetreuung ab 3 Jahren Die Pools sind alle mit Meerwasser - eigentlich schön, wobei ein Baby-/ Kinderpool mit normalem Wasser besser geeignet wäre! Ansonsten top mit tollen Liegemöglichkeiten auch unter natürlichem Schatten!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Timo (36-40)

September 2011

Alles wunderbar! Sehr gut mit kleinen Kindern.

5.5/6

Wunderbarer Familienurlaub, diverse Kinderspielsachen standen zur freien Verfügung bereit (unsere 3jährige Tochter ist völlig glücklich den ganzen Tag mit Dreirad und/oder Puppenbuggy herumgezogen), außerdem noch ein Spielplatz und natürlich Kinderbecken. Die Zimmer (eigentlich sind es alles Appartments) sind mit kleiner Kochnische ausgestattet, dadurch können Eltern von Babys/Kleinkinderns auch Brei etc. leicht selbst zubereiten. Die Anlage ist sehr sauber, liebevoll gepflegte Grünanlagen, man wohnt in einem Blütenmeer von Hibiskus u.ä. Der nahe Strand ist zwar direkt am Wasser Kiesstrand, aber etwas weiter oben (ca. ab 10m Wasserentfernung) ist es eher Sandstrand, d.h., unsrere Tochter konnte auch beim Aufenthalt am Meer nach Herzenslust "bauarbeiten". Wir waren in der Nachsaison da (Ende Sept.) und waren am Strand immer ALLEINE. Sehr erholsam. Die Taverne direkt neben der Anlage ist extrem empfehlenswert, sie ist preiswert und das Essen ist von sehr hoher Qualität, außerdem sehr freundliche Betreiber. Auch dort ein kleiner Spielplatz: Eltern können entspannt zu Abend essen während die Kinder daneben spielen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefanie (61-65)

September 2011

Sehr kinderfreundliches 3 Sterne Hotel

5.0/6

Der superschön mit großen Bäumen, Palmen und Büschen angelegte Garten.sorgt für Wohlfühlklima.Es gibt zwei Poolanlagen mit insgesamt drei Baby-und Kinderbecken. Sehr sauber ! Optimales Hotel für Familien mit Kleinkindern, es gibt jede Menge Spielsachen. Der ebenfalls gut ausgestattete Spielplatz befindet sich direkt neben einer der Poolanlagen. Viele Treppenstufen überall, daher nicht für Gehbehinderte geeignet. Der sehr grobe Kiesstrand macht das Baden und Liegen am Strand nicht zum Vergnügen. Für Familien und ältere Paare, die gerne am Pool liegen, ist das Hotel jedoch sehr empfehlenswert. Wir waren positiv überrascht von der Größe der Zimmer. Im Bad fehlt leider ein Duschvorhang. Frühstücken kann man für 6 € pro Person ohne Voranmeldung. Die kleine Küche verfügt über einen Kühlschrank ,einen 2 Plattenherd, eine Kaffeemaschine, einige Töpfe und etwas Geschirr. Leider gab es keine Pfanne. Mückenschutz ist wichtig ! Es gab viele Moskitos. Fazit : sehr empfehlenswertes, preiswertes Hotel, auch als Basis für Ausflüge mit dem Mietwagen sehr geeignet. Wir haben Sandstrände entdeckt, an denen wir praktisch allein waren. Der Transfer von / nach Heraklion dauerte mehr als 3 Stunden. Möglichst Flug nach Chania buchen. Transfer hier nur 30 Minuten.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Uwe (51-55)

Juni 2011

Kreta, eine schöne Insel mit Reserven

4.2/6

Das Hotel ist eher übersichtlich und besteht aus kleineren Gebäuden. Eine schöne Gartengestaltung rundet einen gemütlichen Gesamteindruck ab. Alles ist sauber und gepflegt. Die Gästestruktur ist nicht gerade von deutschen Urlaubern geprägt. Engländer und scandinavische Urlauber. Die Zimmer liegen alle sehr schön und unser Balkon war auch mit einen Ständer zum Trocknen der Handtücher ausgestattet. Das Bad ist ausreichend, hat jedoch eine Badewanne mit Brause aber ohne Duschvorhang. Die Betten waren nicht durchgelegen und schön straff gefedert. Pool und Kiesstrand hatten wir in der Regel für uns alleine.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt an der Durchgangsstraße des Ortes. Es ist aber trotzdem eher ruhig. Ich fühlte mich in der Nacht jedoch wie zu Hause. Der Kuckuk, die Frösche, die Hühner und die Hunde sorgten für Stimmung. Das ist jedoch nicht dem Hotel geschuldet. Der Strand ist sehr steinig. Mit Badelatschen kein Problem. Eine touristische Strandstruktur gibt es nicht. Im schönen klaren Wasser geht es gleich in die Tiefe. Nach 3 Metern kann man nicht mehr stehen. Zum Erfrischen ist es i. O. Es gibt Taverner im


Zimmer

4.0

Das Zimmer war ausreichend groß. Die Betten und Schränke auch. Der Balkon war möbiliert. Wir haben ihn nur zum trocknen der Handtücher genutzt. Es war schon früh zu warm für das Frühstück. Die Miniküche reicht zum Kaffekochen für mehr aber auch nicht. Für uns hat sie gereicht. Wäre schön gewesen, wenn ein paar Tropfen Spülmittel und ein Geschirrhandtuch vorhanden wären. Papier durfte nicht in die Toilette, ist wohl hier so üblich oder vorgeschrieben. Es sollte in den Mülleimer. Diese waren ohne


Service

3.0

Das Personal ist freundlich. Leider spreche ich kein Englisch und habe mir vor dem Urlaub ein paar griechische Vokabeln gemerkt. Das reicht aber nicht. Man ist nicht auf deutsche Gäste eingestellt und hat auch weder an der Rezeption noch im Umfeld die geringsten Sprachkenntnisse. Auch die Karte an der Baar ist so gestaltet. Zum Empfang stellte man uns eine Flasche Olivenöl hin. Die Zimmerreinigung ist i. O. Leider gibt es kein Türschild welches man an die Klinke hängen kann mit z. B. "Bitte nich


Gastronomie

Nicht bewertet

Wir hatten bewußt ohne Verpflegung gebucht.


Sport & Unterhaltung

4.0

Sport und Unterhaltung war nicht vorhanden. Der Pool war sehr sauber und schön angelegt. Liegen waren immer zu 80 % frei. Handtücher sind von zu Hause mitzubringen, da die Hotelwäsche nicht dafür zu nutzen ist. Der Strand ist etwas für Naturburschen. Für uns war es i. O. Eben mal was anderes.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Monika (41-45)

Juni 2011

Schönes Hotel für Individualurlaub

4.3/6

Es ist ein schönes, sauberes Hotel mit wundervollem Garten. Das Hotel war gut besucht, man hat jedoch immer freie Liegen gefunden. Schatten spendeten auch die Palmen.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt im westlichen Teil von Kreta zwischen Chania und Kissamos. Der Flughafen von Chania ist in ca. 30 Min. erreichbar, bis nach Heraklion dauert es ca. 2,5 Stunden. Außerhalb des Hotels gibt es nichts außer Tavernen, die Auffahrt zur National Road ist allerdings in 5 Min. erreichbar und auch die Bushaltestelle ist nur ca. 150m entfernt. Ein Fahrplan liegt an der Rezeption zur Mitnahme bereit. In ca. 30 Min. ist man mit dem Auto in Falasarna, einem der schönsten Sandstrände in dies


Zimmer

4.0

Wir hatten ein Studio mit kleiner Kitchenette gebucht. Es war ein Tisch mit 4 Stühlen, ein Wasserkocher und Geschirr/Besteck vorhanden. Wir haben allerdings nur den Kühlschrank genutzt. Das Mobiliar war einfach aber alles war sauber. Statt der Sitzbadewanne hätten wir uns lieber eine Dusche gewünscht. Die Wanne und das Waschbecken waren eher für kleine Leute gedacht. (bin selber auch nur 1,65m und empfand es so) Wäschetrockner war auf dem Balkon vorhanden, Safe konnte dazu gebucht we


Service

5.0

Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit. Parkplätze konnten kostenlos genutzt werden. Auf ganz Kreta wurde durchweg Englisch gesprochen, wir haben ja auch keinen Urlaub in Deutschland gebucht. Für die Kleinen gab es eine Kinderspielzeug und für die etwas größeren auch elektronisches Basketball, Kicker und dieses Spiel, wo ein Puk auf einem Luftbett hin und her geschossen wird, bis er im gegnerischen Tor landet (hat die Größe eines Billiardtisches)


Gastronomie

5.0

Wir hatten HP gebucht. Das Frühstücksbuffet war einfach und ich würde es als kontinentales Frühstück bewerten. Es gab leider keine frische Säfte, dafür aber die köstlichen einheimischen Orangen. Unser Abendessen haben wir dann in der Taverne neben der Poolbar eingenommen. Sehr freundliches Wirtsehepaar und wirklich gutes Essen. HP-Gäste können von einer reduzierten Karte eine Vorspeise und ein Hauptgericht auswählen. Anschließend gibt es noch einen Nachtisch und Obst. Wirklich sehr zu empf


Sport & Unterhaltung

3.0

Es ist keine Animation vorhanden, wurde allerdings auch nicht im Katalog ausgewiesen. Der Pool ist sehr sauber und gepflegt. Freie Liegen und Sonnenschutz sind immer vorhanden. Für den Strand stehen einfache Sonnenschirme zur Mitnahme bereit.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Birgit (46-50)

Juli 2010

Kein Touristenrummel

4.8/6

Das negative zuerst, das Badezimmer hatte keine Dusche, nur eine kleine Badewanne. Nach dem Duschen war der gesamte Raum geflutet und das Fenster ließ sich nicht öffnen. Ansonsten war das Preis Leistungsverhältnis i.O. Leihwagen ist zu empfehlen, da in der Nähe des Hotels nicht viel los ist. Der Strand am Hotel ist o.k. zum Baden, liegen ist jedoch auf den Steinen nicht empfehlenswert. Die umliegenden Tavernen sind, sofern wir sie getestet haben, alle zu empfehlen, die Anzahl ist groß.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Eve (31-35)

August 2009

Sauberes Hotel mit netter Atmosphäre

4.8/6

Es handelt sich um eine Hotelanlage mit mehreren Appartments. Man findet 2 getrennte Pools und einen Kinderpool. Beide waren sehr sauber. Die Hotelanlage ist auch sehr sauber. Hier wird fließend Englisch gesprochen. Wir hatten nur Frühstück gebucht. Es war immer das selbe : Brot, Müsli, Joghurt, Marmelade, Käse, Schinken, gekochte Eier. Die Gäste waren von 25- 70 Jahren alles dabei und die Nationalitäten waren auch gemischt, es waren viel Stammgäste da. (Engländer, Holländer, Deutsche,Skandinavier)


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt eher abgeschieden vom "Rummel", wer also Party machen will ist hier falsch. Man kann abends Spaß an der Poolbar haben, der Barkeeper ist für jeden Spaß zu haben. Der Strand ist etwa 300 Meter entfernt. Kleiner Sandstrandstreifen, dann Kies und Steinstrand. Die Wellen waren bei uns sehr gewaltig. Der Strand ist nie überlaufen. 5 min zu Fuß. VOn unserem App. konnte man das Meer sehen. Zum/ Vom Floghafen dauert es ungefähr 1 Stunde mit dem Bus. Maleme ist ca 6 Km entfernt, und


Zimmer

5.0

App. mit Kochniesche und Couch, Kühlschrank etc.; Bad mit Wanne, Schlafzimmer mit Terrasse. Klimaanlage mußvon der Rezeption freigeschalten werden, obs was kostet weiß ich nicht hab ich nicht benutzt. Kaffemaschine, Fön,Safe(1 Woche 10 €), Fernseher mit ARD,BBC und Eurosport und vielen kret. Sendern vorhanden. ie Matratzen waren schön hart (ich mag das) hin und wieder hat man eine Feder durchgespürt.


Service

5.0

Das Personal war sehr freundlich. Mit Englisch kommt man hier sehr gut aus. Zimmerreinigung war jeden Tag außer Sonntags. Wir haben in einer Woche nur 1mal neue Handtücher/ Duschvorleger bekommen. Schade, da es im Bad durch den Sand/ Staub von draussen immer sehr schnell dreckig war.


Gastronomie

5.0

Das Hotel hat eine Poolbar an der auch das Frühstück als Buffet gereicht wurde. Hygienisch top, Frühstück naja, andere Speisen haben wir hier nicht zu uns genommen. Preise sind in Ordnung, Atmosphäre ist top.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Romina (19-25)

August 2009

Lohnenswertes Hotel, 3,5 Sterne gerechtfertigt

3.9/6

3,5 Sterne sind für Kastalia vollkommen in Ordnung!Gemütliche Häuschen verschaffen ein Ambiente zum Wohlfühlen.Zimmer waren groß und sauber und ordentlich.Kleines Kitchenette zum gelegentlichen selber Kochen.Handtücher und Bettlaken wurden (leider) nur einmal gewechselt.Die Anlage des Hotels ist sehr schön mit Pflanzen und Palmen angelegt.Auswahlmöglichkeiten des Frühstücks waren leider sehr bescheiden und wenig abwechslungsreich!MIETWAGEN SEHR EMPFEHLENSWERT!Da viele Supermärkte und gute Restaurants in den benachbarten Orten liegen.Kreta bietet viele Ausflugsmöglichkeiten,allerdings in den eher entfernten Städten wie Chania,Rethimnon,Strand von Elafonissos usw.Diese sind allerdings sehr zu empfehlen!Das Hotel ist absolut weiterzuempfehlen,sofern sie vor haben,die Sehenswürdigkeiten der Insel anzusehene und abends zum Essen und Übernachten in das Hotel absteigen wollen oder nur begrenzte Tage im Hotel verbringen möchten.Für einen Urlaub,der sich komplett nur auf das Hotel begrenzen soll,wäre eine größe Hotelanlage mit Freizeitangeboten wohl ratsamer!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Markus (36-40)

August 2009

Schlichtes und gutes Hotel, schlechtes Frühstück

4.1/6

Einfaches, sauberes Hotel mit Appartments und Studios. Sehr schöner und gepflegter Garten, 2 subere und große Pools. Aber: am besten Übernachtung OHNE Frühstück buchen, denn dieses ist fast schon eine Frechheit. Keine Abwechslung, kaum Auswahl, kein Geschmack und als Krönung mit Abstand der schlechteste Kaffee, den ich jemals getrunken habe - und das für einen Aufschlag von ca. 10,00 EUR je Tag. Also lieber das Frühstück morgens an der Hotelbar bestellen (es gibt z. B. Rührei, Omlett, etc.), das ist wesentlich besser und auch noch billiger. Und der Strand ist doch recht weit weg und außerdem nicht besonders schön. Trotzdem kann ich das Hotel empfehlen, da es für einen günstigen Preis eine familiäre Atmosphäre, einen tropischen Garten und saubere Zimmer bietet.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Petra (51-55)

Juli 2009

Erholung & Wohlfühlen pur

5.4/6

Wir sind nun schon zum 7ten mal im Kastalia Village gewesen.In der Anlage hat man seine Ruhe,kann super entspannen und neue Kraft tanken.Die Inhaber sind super nett und erfüllen jeden Wunsch bzw. falls etwas fehlt oder kaputt ist, wird es umgehend erledigt.Der Minisupermarket links neben der Anlage hat alles was man braucht. Der Inhaber macht einen super leckern Feta und festen Schafskäse.Zum Strand sind es nur wenige hundert Meter und dort hat man auch in der Hauptreisezeit seine Entspannung.Man kann dort in mehreren kleinen Tavernen Getränke und griechische Speisen bekommen.Liegen und Sonnenschirme kosten nichts, wenn z.b. einen Frappee oder ähnliches holt. Zwar ist es ein Kiesstrand, aber wenn man Badelatschen dabei hat ist das kein Problem. Am Strand entlang kann man bis Kolumbari laufen.Es gibt eine sehr gute Taverne "Michalis" in der Nähe des Strandes und über die Straße Richtung Kolumbari hinter dem Kiosk die rechte Straße rein erreichbar. Dort kann man die griechische Küche in all ihren Fassetten kennenlernen. Die Inhaber sind sehr freundlich und Michalis & Janis sprechen sehr gut deutsch. Die Busverbindungen in Richtung Chania oder Kolumbari sind sehr gut, man muss nur zum Möbelhaus die Straße rechts runter gehen und warten bis der grüne Bus kommt.(An der Repzeption nach dem Busplan fragen!!) Damit er hält muss man den Arm ausstrecken.Nach Chania braucht der Bus ca. 45Min und man kann sich das Treiben auf der Strecke gut ansehen.In Chania selbst gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Von Kamisiana aus kann man mit dem Bus oder mit einem Mietwagen viele schöne Auspflüge machen. Sehr zu empfehlen ist eine Fahrt mit dem Schiff zur Gramvossa und nach Balos.Wir werden auch im nächsten Jahr wieder nach Kamisiana ins Kastalia Village fahren und werden wieder gut ausgeruht und mit viel Kraft versehen zurück in den Alltag nach Deutschland kommen.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Heinz (46-50)

Juli 2008

Schöne Anlage in ruhiger Gegend

4.6/6

Extrem gepflegte Anlage, zuvorkommendes Personal, hilfsbereit und freundlich. Eignet sich sowohl für Familien (waren hauptsächlich vor Ort), als auch für Paare. Gäste sind sehr international (zu unserer Zeit etwa 8 bis 10 Nationalitäten), Niederländer, Briten und Polen sind in der Mehrzahl. Saubere und große Pools, sehr liebevolle Gartenanlage. Gäste waren alle ruhig und verbrachten viel Zeit auf der Anlage. Frühstück gibt es als Buffet, eine Woche ok, dann könnte es vielleicht etwas eintönig werden. Halbpension (Abendessen) wurde im nahen Restaurant eingenommen (für den Preis absolut ok, kleinere Kinderportionen, die diesen auch schmecken). Studios sind sehr sauber und völlig ausreichend, die Mini-Küche eignet sich zur Zubereitung von Mahlzeiten jedoch nur bedingt. Klimaanlage und Safe kosten extra. Falls man darauf Einfluss hat, sollte man sich ein Appartement/Studio in der 1. Etage aussuchen, damit einem die Leute nicht ständig vor der Terrasse herlaufen.


Umgebung

5.0

Die Anlage befindet sich zwischen Maleme und Kolymbari an der Küstenstraße, das Örtchen Kamissana bietet außer ein paar Mini-Markets und Tavernen wenig. Auch der etwa 400 Meter entfernte Kiesstrand lädt nicht unbedingt zum Baden ein. Ein Mietwagen ist daher absolut zu empfehlen. Dann ist Kastalia Village ein prima Stützpunkt, Westkreta zu erkunden. Bis zu den nächsten Städten Chania (20 km, verkehrstechnisch völlig chaotisch, Parkplatzsuche nervig, Besuch aber ein absolutes Muss!) und Kissamos (


Zimmer

5.0

Klimaanlage und Safe gegen Gebühr, TV vorhanden (aber nicht genutzt, daher keine Infos), Telefon auf dem Zimmer, Preis/Leistung absolut ok, ansonsten


Service

5.5

hilfsbreit, freundlich und nett


Gastronomie

3.0

Poolbar etwas teuer und somit nur spärlich besetzt, Restaurant nicht genutzt


Sport & Unterhaltung

4.0

Pools sehr schön und sauber, Internetzugang gegen Gebühr in der Poolbar, einmal pro Woche griechischer Abend mit etwas Tanz und Gratis-Raki, Liegestühle und Sonnenschirme in ausreichender Zahl vorhanden, Kinderspielplatz und Spielraum mit Kicker, Tischtennis etc. vorhanden


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Reiner & Juliane (51-55)

Juli 2008

Erholsamer Urlaub in stilvollem Ambiente

5.6/6

geschmackvoll eingerichtete Studios und Badezimmer in sehr gepflegtem Ambiente. Heller,sonnendurchfluteter Frühstücksraum mit Meerblick und freundlicher Bedienung. Das Abendessen wird in einem 100 m entfernten, griechischen Restaurant eingenommen. Das schmackhafte Hauptgericht beinhaltet Salat, Vorspeisen,Wasser und Raki in einer gemütlichen Atmosphäre. Der Weg zum ca. 500 m entfernten Kiesstrand führt vorbei an Feldern, Schafherden,Eseln und Sommerresidenzen. Liegen und Sonnenschirme sind unentgeltlich, wenn man in der dortigen Taverne ein Getränk oder leckere, griechische Speisen bestellt. Selbst in der Hauptsaisson ist der Strand nur wenig besucht. Also: Erholung pur. Nach Kissamos oder Chania bestehen gute Busverbindungen. Die Bushaltestelle befindet sich vor dem Hotel. Auch ein Supermarkt ist in direkter Umgebung. Die Insel bietet traumhafte Ausflugsmöglichkeiten. Ein Mietwagen sollte aus Kostengründen im Ort und nicht über die Reiseleitung gebucht werden. Der Ort Maleme ist für Erholungsuchende eine Perle. Nur drei Kilometer weiter in Richtung Chania kann sich, wer's braucht, in den Touristentroubel stürzen. Wir werden auf jeden Fall wieder einmal im Hotel Kastalia unseren Urlaub verbringen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Jürgen (46-50)

September 2006

Licht und Schatten

2.9/6

Die Anlage selbst, ist wie von den anderen Bewertern schon beschrieben, sehr schön.Da wir gerne viel Ruhe haben wollten, waren wir hier bestens bedient.Um eventuell mehr Meinungen über diese Anlage zu bekommen, sollte man unbedingt auch die Bewertungen vom HOTEL KASTALIA SUITS beachten und lesen.Denn diese beiden Anlagen gehören zusammen !!! Also nicht wie beschrieben : 19 Einheiten, sondern ca. 80 - 90 ! Da wir zu einem etwas späteren Zeitpunkt dort waren, hatten wir jedoch trotzdem unsere Ruhe, weil die Belegung nur etwa 25% betrug.Wie das allerdings in der Hauptsaison ist, kann ich nicht beurteilen.Überwiegend Holländer und Engländer.Aber im Gegensatz zu schon erlebtem, sehr zurückhaltend und ruhig ( obwohl auch viele Familien mit Kindern ). Die absolute Frechheit aber war das laut NECKERMANN angebotene FRÜHSTÜCKSBÜFFET .Doch dazu mehr unter dem Punkt Gastronomie im Hotel !! Alles andere wie schon des öfteren gelesen, O.K.


Umgebung

2.5

Etwas abseits der Hauptstraße, die aber dennoch nicht zu überhören war, da doch viele griechische Jugendliche, ihr Basteltalent an ihren Mofas ausgelebt haben.Links wird das Nikolas von einer kleinen Seitenstraße begrenzt, wo auch die Müllcontainer stehen.Dies bekommt man dann ganz nach dem Fahrplan des Müllfahrers, meistens jedoch morgens zwischen 7.00 & 8.00 Uhr zu hören.Da helfen die wirklich super schließenden Schallschutzfenster auch nicht. Ansonsten sehr abgelegen, aber das wollten wir ja


Zimmer

3.0

Da wir im neueren Teil ( Nikolas ) gebucht hatten, waren die Zimmer O.K.Wie bei jeder normalen 3 Sterne Anlage eben auch.Deshalb verstehe ich auch nicht, wie das Nikolas Village 4 Sterne bekommen hat und auch nicht wofür ?? Die Zimmer waren allerdings sehr geräumig ( TYP Appartement A ).Das Bad, wie schon des öfteren erwähnt, mehr eine Naßzelle, da nach dem Duschen alles unter Wasser stand.Da konnte man sich wirklich vorsehen wie man wollte. Die Küchenzeile wurde von uns nicht benutzt, aber ic


Service

4.0

Check In, Zimmerreinigung und auch kleinere Wünsche ( z.B. Zusatzkopfkissen ) = alles prima, alles bestens.Englisch muß man können ( das normale Schulenglisch langt meistens ), ansonsten hat man es doch schwer.Aber es gibt immer ein paar nette Mitreisende, die anderen geholfen haben. Unschön war lediglich, daß die Servicekräfte ausgerechnet beim Frühstück anfingen, die Fenster im Speiseraum ( Poolbar )zu putzen und das fast jeden morgen.Beaufsichtigt wurden sie meist durch den Sohn, der dann au


Gastronomie

1.0

So nun kommts : Jeden Tag und ich meine wirklich jeden Tag, daß gleiche.Es gab eine halbe Scheibe Käse und eine halbe Scheibe Wurst ( davon jedoch soviel man mochte ? denn der Blick des Sohnes war sehr aufmerksam, was dies betraf ).Dann ein hartgekochtes Ei, Meterbrot in Scheiben ( nach 7 Tagen dachte ich, daß ich Skorbut bekomme von diesem ganzen weichen Zeug ).Marmelade, etwas ahnliches wie Müsli und das ander sollten wohl Kornflakes sein.Dann noch Kuchen, der egal wie er aussah, immer gleich


Sport & Unterhaltung

4.0

Hier vier Sonnen, weil der Pool absolut O.K. war.Auch Liegen und Schirme waren immer genügend vorhanden, egal zu welcher Tageszeit man ankam.Abgesehen von ein paar unverbesserlichen, die sich selbige immer wieder mit Handtüchern resevieren müssen.Eine Unart die nicht nur von Engländern vorgelebt wird. Sehr positiv fand ich, daß man an der Poolbar Sonnenschirme und Strandmatten kostenlos ausleihen konnte, wenn man zum Strand ging !!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Peter (26-30)

September 2006

Besseres gewohnt um diesen Preis

2.6/6

Gehört zum Hotel Castalia Village und hat nicht 19 Betten (wie im Katalog) sondern 90. Lage: ca. 5 km von Maleme entfernt in Tavronitis an der Hauptstrasse. Unbedingt Mietwagen erforderlich. Keine guten Einkaufmöglichkeit in der Nähe (nur ein kleiner Laden - eher teuer). Auch wenig Tavernen oder andere Freizeitmöglichkeiten in der Nähe. Zimmer entweder zum Pool oder zur Strasse (Lärm von Strasse oder Poolbar bis ca. Mitternacht). Hotel liegt etwa 300 Meter vom Strand entfernt. Strand ist nicht benutzbar - grober Steinstrand ohne Infrastruktur. Nächster Strand mit Infrastruktur ca. 500 - 1000 Meter entfernt - hier liegen ohne Gebühr, wenn man bei Strandtaverne konsumiert - Strandabschnitt jedoch generell nichts besonderes wegen starker Brandung und Steinen (für Kinder ungeeignet). Zimmer sind sehr einfach eingerichtet - Appartment ist empfehlenswert, Studios sind zu klein. Keine Seife im Bad, Kein TV, kein Haarfön, Safe und Klimaanlage nur gegen Gebühr. Badezimmer ist viel zu klein, nur Badewanne mir Brausschlauch, keine Duschkabine - Badezimmer ist regelmässig überflutet. Badezimmer in dezentem braun gehalten. Kochgelegenheit eher spartanisch einfach - nicht für große Kochereien geeignet. Ordentliche Reinigung des Zimmer funktionierte erst nach mehrmaliger Aufforderung an das Personal und Offenlegung des Schmutzes. Personal ist nur an der Rezeption freundlich - Reinigungspersonal uns Barpersonal würdigt einen oftmals keines Blickes und hat Schwierigkeiten mit dem Grüßen. Ein älterer Herr (vermutlich Hotelmanager) war sehr unfreundlich und meckerte laufend die Gäste an, wenn man etwas unrechtes tat (z.B. wenn man ein kleines Pastiltischchen vom Pool zum Karzenspielen in den Park stellte, oder vor 10:00 Uhr oder nach 19:00 Uhr in den Pool ging). Man kam sich ständig beobachtet vor und wurde wie eine unerwünschte Plage behandelt. Sehr schöner Park - die Parkpflege wird fast übertrieben, daen ganzen Tag wird gezupft und gegossen. Eine Taverne in der Nähe - einfach und ursprünglich - Preis o.k. und Qualität o.k.


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

2.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Joachim (41-45)

August 2006

Einmal und nie wieder

3.9/6

Das Hotel St. Nikolas Village gehört mit zur Gruppe Kastalia Village. Es sind also nicht 19 Zimmer, wie im Katalog angegeben, sondern 90 Zimmer. Einen flach abfallenden Sand-Kiesstrand gibt es nicht. Dieser ist zwar tatsächlich nach 300 m zu erreichen, besteht aber nur aus Steinen. Dazu sagte uns die Reiseleiterin, dass die Kiesgröße nicht vorgeschrieben sei. Sand war an der Küstenlinie nicht vorhanden. Auch ging es auf noch größeren Steinen gleich sehr tief ins Wasser hinein, so dass kleine Kinder dort gar nicht baden könnten. Außerdem wäre die Verletzungsgefahr zu groß. Unser Zimmer hatte zwei Balkone. Zur Poolseite hatten wir das Toilettenfenster der Nachbarwohnung auf dem Balkon und so auch die Gerüche, die dort manchmal herauskamen. Die Sicht vom rückwärtigen Balkon war eher unschön. Dort befanden sich zwei Häuser an denen gebaut wurde. Das Personal sprach nur Englisch und war teilweise unfreundlich. Die Anlage selbst ist sehr schön angelegt. Die Zimmer sind in Ordnung. Die Klimaanlage kostet 6 Euro am Tag. Der Mietsafe 10 Euro die Woche. Ohne Leihwagen ist man hier aufgeschmissen, da die schönen Strände ca. 40 Autominuten entfernt liegen. Im Hotel sind zu 90 Prozent englische Familien mit überwiegend Kleinkindern. Wir fanden den Pool für so viele Leute einfach zu klein. Auch die Engländer finden es toll, schon morgens um 07.00 Uhr, die Liegen mit Handtüchern zu belegen. Nach 07.00 Uhr wirds dann schwierig noch eine Liege zu bekommen. Wir haben den Pool kaum genutzt, da wir immer zum Strand gefahren sind. Der Strand in Falasarna ist ein Traum. Dieser Traum hielt bis zum 05.08.06 an. Dort fand eine Beachparty statt. Nach dieser Party blieben hunderte von Plastikflaschen am Strand zurück. Es gab niemanden, der diese wieder einsammelte. Auch haben wir beobachtet, dass viele griechische Autofahrer ihre Flaschen und Trinkbecher während der Fahrt einfach aus dem Fenster werfen. So sieht es auch rechts und links vom Straßenrand auch aus. Wir fanden die gesamte Gegend sehr schmutzig. Auf der Ostseite von Kreta haben wir so etwas noch nicht erlebt. Auch sind die Strände dort schöner. Der kleine Laden an der Hotelanlage hat ja so einige Dinge die man braucht, aber die Bedienung war hier besonders unfreundlich. Auf ein fröhliches Kali Mera erhielt man nur böse Blicke. Etwas später kam dann doch noch ein Kali Mera über die Lippen des älteren Mannes der dort saß. Gleiches gilt für das Personal des Hotels. Wenn ich jemanden Grüße, erwarte ich, dass mein Gegenüber dies auch tut. Dies war aber in den meisten Fällen nicht der Fall. Noch ein Wort zum Badezimmer. Wir hatten keine Duschkabine, sondern eine Badewanne. Nach dem Duschen steht dann das ganze Bad unter Wasser. Wer dort Urlaub machen möchte, der sollte auf jeden Fall ein Zimmer im 1. Stock buchen, da die Zimmer im EG eher schrecklich waren. Diese wurden teilweise als Durchgangszimmer genutzt, was wir daraan feststellen konnten, dass wenn eines der oberen Zimmer frei wurde, die Familien von unten nach oben gezogen sind. Wir fanden es nicht korrekt, dass im Neckermannkatalog ein flach abfallender Sand-Kiesstrand angegeben wurde. dies entspricht nicht der Wahrheit. Viele Familien kamen nach ihrem ersten Strandbesuch mit enttäuschten Gesichtern nach kürzester Zeit wieder zurück. Wir können nicht empfehlen, hier Urlaub zu machen.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Norbert (41-45)

August 2006

Schöne Anlage, in ruhiger Umgebung

4.1/6

Die Anlage ist in einem guten Zustand, sehr sauber und hat eine schoene sehr gepflegte Gartenanlage. Die Anzahl der Zimmer (19) ist nicht richtig, da noch eine weitere Anlage (Kastalia) dazu gehoert und es somit insgesamt ca.90 Wohneinheiten sind. Wir hatten mit Fruehstueck gebucht, welches recht eintoenig und bis auf den Kuchen immer gleich war. Zu unserer Zeit waren ueberwiegend Englaender und Hollaender dort.


Umgebung

4.0

Die Anlage befindet sich in der Ortschaft Kamissiana, wo es sehr ruhig ist, da es bis auf ein paar Tavernen, einem kleinen Laden und einem Moebelgeschaeft nichts weiter gibt. Der Transfer vom Flughafen hat ca.1 Stunde gedauert. Man hat gute (halbstuendlich) Verbindungen mit dem Bus (meist klimatisiert), um in lebhaftere Gegenden zu kommen. Der Strand, ca.200 Meter entfernt, ist ein reiner Kieselstrand! Nicht weit weg (10 Min.Busfahrt) ist die Ortschaft Platanias (1,05€ pro Person mit dem Bus), w


Zimmer

4.5

Wir hatten ein Zweibettzimmer mit integrierter Kuechenzeile und einem Bad. Da wir uns ausser Kaffee (die 4.te Kaffeemaschine war okay) nichts weiter zubereitet haben, war es fuer uns in Ordnung. Geschirr, Besteck, Toepfe und Pfanne vorhanden. Im Bad befand sich eine kleine Wanne mit Dusche ohne Vorhang bzw.Kabine. Nach dem Duschen ist also Fussbodenkosmetik angesagt! Die Zimmer sind mit Klimaanlage (kostenpflichtig), Safe (kostenpflichtig, Woche = 10,00€) und einem kleinen Fernseher ausgestattet


Service

5.0

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Allerdings sollte man ein paar Englischkenntnisse haben, da das Personal (bis auf zwei) der deutschen Sprache nicht maechtig ist. Wir haben uns ueber die Rezeption ein Auto gemietet und waren sehr zufrieden.


Gastronomie

3.0

In der Anlage befindet sich eine Bar mit duerftigem Angebot (Snacks und Salat) aber heftigen Preisen. Direkt hinter der Anlage befindet sich eine Taverne mit zivilen Preisen.


Sport & Unterhaltung

3.5

Direkt an der Anlage befindet sich ein Tennisplatz, ansonsten ist mit Sport nicht viel drin, da auch im Pool das Ballspielen verboten ist. Es sind insgesamt drei Pools in der Anlage. Das Angebot an Liegen und Sonnenschirmen ist gut und ausreichend. Für Kinder ist ein kleiner Spielplatz vorhanden, aber viel interessanter sind wohl die zur Anlage gehoerenden Katzen.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Herta (26-30)

August 2006

Sehr schönes Hotel!

4.9/6

Wir waren im Jahr 2006 in dieser Anlage. Es hat uns sehr gut gefallen. Das Hotel liegt in einem schönen Garten. Wir hatten HP gebucht. Frühstück wurde an der Hotelbar eingenommen. Das Essen war ausreichend. Abendessen gab es in einem ca. 50 m entfernten restaurant. Es gab hier immer einen sehr leckeren Salat. Hauptmahlzeit und eine Nachspeise. Geschmacklich ok. Das Personal war freundlich. Es wurde jeden Tag sauber gemacht. Das Hotel war nicht überlaufen und es gab keinen Kampf um Liegestühle. Die waren ausreichend vorhanden :) Eine wirklich schöne Anlage!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Rudi (46-50)

September 2005

Alles ist relativ

2.8/6

Zusammen mit einem befreundeten Ehepaar (alle 50er) hielten wir uns Mitte September für eine Woche in der Appartementanlage Kastalia auf. Nach kurzem aber herzlichen Empfang wurde uns das gebuchte Doppelappartement zugewiesen. Zwei ausreichend große Doppelzimmer mit einfacher Einrichtung, ein ausreichend großer Wohn\Essbereich mit Miniküche und zwei schöne Balkone ver- mittelten Zufriedenheit. Bad und WC sind nicht getrennt und waren für vier Personen unzureichend. Von kleinen Mängeln abgesehen vermittelte die Wohnung einen sauberen Gesamteindruck. Die etwa 50 Wohneinheiten befinden sich in einer wunderschönen parkähnlichen und sehr gepflegten Anlage mit einem schönen Poolbereich. Engländer, Deutsche und Griechen waren etwa gleichstark vertreten und ausserhalb der Schulferien waren neben einigen Familien mit Kleinkindern viele "50++ ler" da. Wir hatten nur Frühstück gebucht und weil dieses lieblos und ohne jegliche Abwechslung war, kamen wir erst gar nicht auf die Idee andere Speisen in dem ansonsten ansprechenden Restaurantbereich zu bestellen. Das Service-Personal verhielt sich unauffällig und ausserirdisch emotionslos.


Umgebung

5.0

Obwohl wir die Zimmer zur Hauptstraße hatten konnten wir alle gut schlafen. Der nahegelege Kies- strand hat uns deshalb nicht interessiert, weil wir Kamisiana schnell als idealen Ausgangsort für andere Ziele entdeckt hatten. Dem sog. Massentourismus begegnet man in den nur wenigen km entfernten Hochburgen in Richtung Chania. Wer Sonnenschirme und Liegestühle liebt, findet diese in kilometerlangen Reihen zwischen feinsandigen Stränden und Hotelanlagen unterschiedlicher Kategorien. Wie eine Per


Zimmer

2.0

Zustand der Möblierung war zufriednstellend. Klimaanlage gegen Aufpreis; Tresor gegen Aufpreis; Frische Bettwäsche gab es zweimal in der Woche. Zimmer waren gut Lärmisoliert. Es gibt weder Radio noch Fernseher, weder Telefon noch Minibar.


Service

2.5

Alle im Servicebereich zu beurteilenden Dinge waren zufriedenstellend.


Gastronomie

2.0

Qualität und Quantität der Speisen sowie die Beurteilung der Gastronomie hängt auch von der Bereitschaft ab mehr oder weniger Geld auszugeben. Essen und Trinken sind durchweg preiswerter als in Deutschland. Die Hygiene stellt nur empfindliche Zeitgenossen hin und wieder vor Probleme. Eine Vorschrift die für ganz Kreta gilt hat auch uns vor Probleme gestellt. Toilettenpapier -und darauf wird allerorten hingewiesen- gehört nicht in die Toilette sondern in einen Abfalleimer. Das kann man nur m


Sport & Unterhaltung

2.5

Sportmöglichkeiten gab es ausser "Plantschen im Pool" keine. Auch sonstige zu Wellness und Unterhaltung gehörende Abwechslungen fehlen. Im Poolbereich gibt es genügend Liegestühle, sehr schöne schattige Plätze und Sonnenschirme.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Dagmar (51-55)

September 2005

Sehr zu empfehlen

5.4/6

Die Lage ist laendlich und weit weg vom Massentourismus. Die Anlage selber ist hübsch gebaut und üppig mit Gruenpflanzen versehen. Die Pools mitten zwischen den Apartementhäusern sind aesthetisch angeordnet und man kann unter herrlichen Palmen auf bequemen Liegestuehlen ruhen. Fuer Katzenfreunde ergibt sich noch die besondere Freude, dass liebliche Schmusetiere der Anlage jeden Gast wohlgesonnen sind. Für Selbstversorger ist gleich nebenan ein kleiner aber guter Laden, der viel eigene Produkte anbietet. Gut ist auch, dass das Hotel einheimische Gäste hat und man sich wirklich wie in Griechenland fühlt.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.3

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.2
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Thomas (41-45)

August 2005

Achtung, einige Hinweise für ihren Urlaub in dieser Umgebung

2.2/6

Die Hotelanlage befindet sich in einem großen wunderschön bepflanzten Garten! Unser Appartement befand sich am Eingang der Anlage! Die Anlage führt mit einigen Wegen zwischen tropischen Sträuchern, Blumen und Amphoren dann direkt zum Pool und dann zum Hotel Restaurant bzw. zur PoolBar und danach führt sie wieder zum Parkplatz unter dem Hotel. Der Poolbereich ist eigentlich auch sehr schön gestaltet mit großen Vasen, großen Pflanzen, Palmen und kleinen Liegebereichen mit Wiese und Liegen. Liegen reservieren braucht man wirklich nicht. Das Hotel dürfte um die 20 Jahre sein und es sind ca. um die 60 Wohneinheiten vorhanden. Die Klimaanlage würde 10 € pro Tag kosten (bei 2 Wochen 140 €) und der Safe 10 € pro Woche. Das fanden wir ein bisschen überteuert und ein bisschen sinnlos, der Safe zumindest, da wir dort keine Gefahr für unsere Wertsachen sahen. Unser Appartement befand sich nicht direkt am Pool sondern eher abseits vom Pool und von der Poolbar. Die Appartements sind meistens 2 stöckig, den Zustand der Anlage beschreibe ich als eher alt aber sehr gepflegt und sauber. Man kann dieses Hotel mit verschiedenen Leistungen buchen. Wir hatten keine Verpflegung, nur Übernachtung. Busse fahren immer nach Chania und andere Orte, jedoch ist es sehr empfehlenswert, sich ein Auto schon vor der Abreise zu mieten oder jedoch im Urlaubsort. (Dazu weiter unten mehr) ! Der Altersdurchschnitt ist ziemlich verschieden, zu unserer Reisezeit waren viele Familien mit Kindern und auch einige junge Griechen. Es finden sich viele NAtionalitäten, wenig Österreicher, einige Deutsche, sehr viel Skandinavier und Engländer. Auch als Familienfreundlich kann man dieses Hotel beschreiben. Für Behinderte ist diese Anlage meiner Meinung ganz und gar nicht geeignet, ausser man bekommt ein Zimmer ganz unten. Am Abend ist es teilweise nicht angenehm zu schlafen, es ist teilweise sehr laut von der Poolbar, und immer wieder hört man den Straßenverkehr und die Leute die vom Bummeln und Essen nach Hause kommen.


Umgebung

1.5

Der Ort Kamisiana befindet sich 1-2 Kilometer weg von Maleme und ein paar hundert Meter weg ist ein kleines Dorf (Tavronitis) fährt man weiter Richtung Westen kommt man nach Kolymbari (Achtung: Die Schreibweisen der Orte wechselt sehr oft in Reiseführern Plänen, selbst auf verschiedene Straßenschildern und Ortstafeln werden die Orte ganz anders geschrieben)! Will man ein bisschen außerhalb der Touristenburgen wohnen dann ist dieses Dorf der richtige Ort für Sie. Platanias ist ca 7 - 8 Kilometer


Zimmer

1.0

Zimmer war sehr einfach eingerichtet, eine sehr sehr einfache Möglichkeit zum Kochen, kann aber höchstens zum Aufwärmen benutzt werden und auf keinem Fall zum richtigen MITTAGESSEN verwendet werden. Unser Zimmer (Zimmer 147) war nicht sehr geräumig, das Bad war wirklich zu KLEIN und viel zu ENG! Das Schlafzimmer sehr groß (viel zu groß), die Betten waren fast nicht auszuhalten, so durchgelegen und sehr alt, bei uns war ein großer Wäscheständer am Balkon vorhanden. Der Balkon ist sehr groß und ma


Service

3.0

Über den Service kann ich nicht sehr viel sagen. Rezeption und Poolbar Personal ist TEILWEISE nicht sehr bemüht. Meistens freundlich und hilfsbereit. Englisch ist ein MUSS. Mit Deutsch kommt man nicht weiter. Zimmerreinigung hat immer einwandfrei funktioniert. Der Check - IN in KAMISIANA Suites ist sehr einfach und dauert vielleicht 5 min. ! Wie gesagt, da wir nur Übernachtung gebucht hatten, nahmen wir nicht viel Service in der Anlage in Anspruch. Am 3. Tag kamen wir wieder am Abend in unser Z


Gastronomie

1.0

Wir hatten kein Frühstück, Mittag - oder Abendessen gebucht, nur einige Male waren wir an der Poolbar, dort war der Kellner teilweise sehr unfreundlich und nicht sehr bemüht, vielleicht hatte er genug von Gästen?! Mehr kann ich dazu leider nicht sagen!


Sport & Unterhaltung

Pool und Liegen waren vorhanden! Anderes nahmen wir nicht in Anspruch, war vermutlich auch nicht vorhanden. Der Pool ist von 9:00 - 19:00 geöffnet. Teilweise ist es in der Anlage (zu unserer Reisezeit) sehr sehr laut (Kinder)!!!!!!


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Bettina (36-40)

Juli 2005

Eine sehr schöne Hotelanlage, aber ...

2.6/6

Die Hotelanlage befindet sich in einem wunderschönen üppigen Garten und ist sehr gepflegt. Leider hatten wir das große Pech, dass unser Appartement (Zimmer 141) direkt vorne an der Straße lag. Sollten Sie dieses Appartement zugewiesen bekommen, so gebe ich Ihnen jetzt schon den Rat, Ihre Koffer nicht auszupacken und ein anderes poolseitiges Zimmer zu verlangen, da der Straßenlärm abends und vor allem in der Nacht für uns sehr störend war. Das Appartement selbst war sehr geräumig, verfügte über eine große Wohnküche, Bad WC und 2 seperaten Schlafzimmern. Von jedem Zimmer aus hatte man einen Balkon. Kochen konnte man jedoch nicht unbedingt, da die Kochflächen sehr klein waren und auch nicht geeignetes Kochgeschirr vorhanden war. Zimmersafe kostet pro Woche Euro 10,00 (geht gerade noch), jedoch die Klimaanlage, welche man zeitweise wirklich benötigt, da es sehr heiss ist und außerdem kann man die Fenster am Abend schliessen und bleibt vom Straßenlärm halbwegs verschont kostet stolze Euro 10,00 PRO TAG. Man erklärte mir bei der Rezeption, dass es deswegen soviel koste, weil es ein großes App. sei und 2 Klima-Geräte im Einsatz wären. Uns war von Anfang an bewußt, dass dies etwas kosten würde, jedoch hatten wir nicht mit diesem Wucher gerechnet. Leider setzte auch manchmals die Wasserversorgung aus. Konnte schon ziemlich ärgerlich sein, wenn man unter der Dusche stand. Zimmerservice war OK. In der Anlage selbst waren sehr viele Familien. Deutsche, Österreicher und sehr viele Skandinavier.


Umgebung

2.0

Wie gesagt, die Anlage liegt direkt neben der Straße, wie sehr viele Hotels in der Umgebung. Zum Strand geht man ca. 10 Minuten. Grober Steinstrand, der leider nicht zum Spazieren einlädt und auch kaum besucht ist. Wir hatten für 12 Tage ein Auto gebucht und waren sehr viel unterwegs. Ohne fahrbaren Untersatz hat man dort nicht viele Möglichkeiten, da die anderen Strände schon relativ weit entfernt sind. Empfehlen können wir auf jeden Fall folgende Strände: Fallassarna - der Wellenstrand. Ein se


Zimmer

2.0

Den größten Teil habe ich bereits ganz oben erwähnt. Die Möblierung war in Ordnung, große Kästen mit vielen Kleiderbügeln waren in beiden Zimmern vorhanden. Betten waren weder zu hart noch zu weich. Badezimmer wie in Griechenland üblich ohne Duschvorhand und statt einer Dusche leider eine Badewanne. Bettwäsche und Handtücher wurden 2x die Woche gewechselt.


Service

3.0

Das Hotelpersonal war immer freundlich und hilfsbereits. Mit Englisch kommt man bestens durch. Zimmer wurden täglich (ausgenommen SO) gereinigt. Manchmal wurde sogar unser Geschirr abgetrocknet und weggeräumt. Sonstiges Leistungen haben wir nicht in Anspruch genommen. Das Essen in der Anlage können wir auch nicht beurteilen, da wir meistens in Kolymbari in einer Fischtaverne (Kyma - sehr zu empfehlen!!) waren.


Gastronomie

2.5

Wir konsumierten nur Getränke und ab und zu ein Eis. Die Cocktails am Abend sind eher gewöhnungsbedürftig, jedoch Geschmäcker sind verschieden. Die Bar ist sehr gepflegt und am Abend sehr reizvoll.


Sport & Unterhaltung

3.0

Das Pool wurde gepflegt und es waren immer ausreichend Liegen da, welche wir nie reservieren mussten (waren jedoch nur 2 Tage von der 2 Wochen am Pool). Durch die üppige Vegetation waren auch genügend Schattenplätze vorhanden. Kinderspielplatz und Kinderpool waren vorhanden.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Werner (46-50)

September 2004

Gute Unterkunft

4.4/6

Die Hotelanlage hat der Vorbewerter bereits treffend beschrieben. Sehr sauber, mit vielen Pflanzen, kleine Wohneinheiten. Zu unserer Reisezeit war sie nur schwach belegt, daher ziemlich ruhig. Wir hatten nur Übernachtung gebucht, daher können wir das Essen nicht bewerten. Ob die sonstigen Leistungen i.O. waren könne wir nicht bewerten, da wir nichts in Anspruch genommen haben. Es wurden Ausflüge angeboten, aber wir waren immer mit eigenem Mietwagen unterwegs. Für dieses Hotel haben wir uns entschieden, weil die Beschreibung so klang, als wäre der Ort ziemlich ruhig, und das Gegenteil von Ballermann, was dann auch zutraf. Und es ist idealer Ausgangspunkt, um den äußersten Westen Kretas kennenzulernen, da es an der Nordküste direkt an der Ost-West-Straße liegt.


Umgebung

4.5

Der Strand ist wie in der Hotelbeschreibung angegeben ca. 600 m entfernt, also 6-7 min zu gehen. Es gibt ca. 50 m entfernt eine Bushaltestelle mit regem Busverkehr Richtung Chania und Kastelli. Auch Minimärkte und einige Tavernen gibt es in der Nähe. Am Strand gibt es reichlich Natur, pro km gab es ca. 4 Gäste ;-) Also schön. Der Strand ist kieselig, zum Teil grobe Kiesel, dadurch ist das Wasser aber immer sauber und klar. Eine ganz idyllische, tamariskengesäumte, kleine Promenade beginnt in Kam


Zimmer

5.0

Unser Zimmer (Studio) war sehr groß, üblicherweise sind die griechischen Studios etwas bessere Abstellkammern. Ausreichend möbliert, die Kitchenette ist sehr spartanisch, also richtig kochen glaub ich nicht, dass man da kann. Aber der Kühlschrank war sauber und hat immer funktioniert (bis auf die Stromausfälle, aber da kann das Hotel ja nix dafür), Kaffee kochen konnte man auch - es war ein Briki (Töpfchen für griechischen Kaffe) vorhanden. Die Zimmer wurden jeden Tag außer Sonntag zufriedenste


Service

5.0

Das Personal war, soweit wir es in Anspruch nehmen mussten, freundlich und hilfsbereit, die Empfangsdame spricht gut englisch. Und griechisch ;-))


Gastronomie

2.5

Die Bar sah sauber und gut aus, die Preise waren uns aber zu hoch, so dass wir lieber in anderen Bars und Tavernen waren.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Swimming-Pool war sauber, es gab viele Liegen und Sonnenschirme. Wir wissen nicht, ob Animation und Abendprogramm angeboten wurden.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Hasenclever (26-30)

September 2004

Hotelbewertung 358713

5.2/6


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.9
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0

Zustand des Hotels: Nicht bewertet

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ingrid (36-40)

Juni 2004

Wunderschöne Gartenanlage, sehr gute Unterkunft

3.9/6

Diese sehr gepflegte Appartementanlage mit 69 Wohneinheiten (Baubeginn ca. 1987 mit ständigen Erweiterungen) liegt in einem wunderbar begrüntem, blühenden und gepflegten Garten. Schattenplätze sind ausreichend vorhanden, sowohl unter Palmen und Bäumen als auch unter Sonnenschirmen im Poolbereich. Die Häuser sind alle zweistöckig. Unser Appartement mit separatem Schlafzimmer war hell und freundlich eingerichtet und wurde 6 x wöchentlich sehr ordentlich gereinigt. Im Badezimmer war allerdings zu bemängeln, daß nur die Badewanne zum Duschen zur Verfügung stand - allerdings ohne Duschvorhang, so daß ein pitschnasser und damit rutschiger Boden nicht zu vermeiden war. Der Pool mit Kinderbecken war auch immer sehr sauber. Am Pool liegt die sehr schöne Poolbar, in der auch Frühstück und Abendessen eingenommen werden, sie hat große Fensterflächen, die bei gutem Wetter zur Seite geschoben werden, mit freiem Blick auf das ca. 400 m entfernte Meer. Wir würden allerdings keine HP mehr mitbuchen, da zum Abendessen max. zwei Gerichte zur Auswahl standen und das Essen für unseren Geschmack mit zu viel Öl zubereitet wurde. Alternative: Ein Restaurant, ca. 50 m weiter in Richtung Kolibmari, gleiche Straßenseite, bietet Abends eine recht ordentliche Speisenauswahl. Sollte man sich nur für ÜF entscheiden, würde ich dies vor Ort buchen, da dort, anders als über 1,2-Fly auch ein Frühstück mit Käse/Wurst/Joghurt angeboten wird (50 Cent mehr pro Tag und Person als für das kontinentale Frühstück über 1,2-Fly). Da in den Appartements eine Kitchenette (mit zwei Kochplatten, zur Zubereitung eines Mittagessens sicher nicht geeignet) zur Verfügung steht, würde ich das Frühstück selber zubereiten. Direkt neben der Anlage gibt es einen kleinen, täglich geöffneten Minimarkt, wo Brot usw. verkauft wird (relativ teuer, in Kolymbari gibt es aber einen größeren IN-KA-Supermarkt.). Die Getränkepreise in der Anlage sind recht hoch (z.B. 1 Flasche Bier 2,80 Euro), ebenfalls für die an der Poolbar angebotenen Snacks. Die Reinigung von 3 Strandlaken kostete 6 Euro. Zu unserer Reisezeit waren überwiegend Holländer und Engländer, einige Österreicher und Deutsche sowie eine griechische Reisegruppe zu Gast. Die Gäste waren alle ruhigeren Typs, viele Familien mit kleineren Kindern und ältere Ehepaare. Auch das weitverbreitete Übel des frühmorgendlichen "Liegen-Reservierens" gab es nicht. Da der Pool ab 19.00 nicht mehr benutzt werden durfte, war es Abends auch in unserem Appartement mit Poolblick immer angenehm ruhig. Vermutlich war die Anlage aber zu unserer Reisezeit auch nicht ganz ausgebucht, so daß es evtl. in der Hauptsaison etwas lebhafter werden könnte. Die Besitzer sind immer sehr nett und hilfsbereit gewesen und Kinder sind immer willkommen.


Umgebung

3.5

Kamisiana ist ein kleiner Ort westlich von Maleme (von Chania mit dem Auto ca. 20 min entfernt). Bisher sind noch keine großen Hotelanlagen entstanden, nur einige Appartementanlagen - also ein geeigneter Ort für jene, die etwas abseits von den touristischen Hochburgen wohnen wollen. Der Strand im Bereich der Anlage (ca. 400 m entfernt) ist steinig und für kleine Kinder nicht geeignet. Viele Kretaurlauber werden aber, wie wir auch, einen Mietwagen nehmen. Damit sind einige gute Strände zu erreich


Zimmer

4.0

Unser Appartement (Nr.124)war hell gefliest, mit dunklen Möbeln. Im Schlafzimmer zwei zusammengestellte Einzelbetten mit neuen (recht harten) Matratzen. Genügend Schrankplatz ist vorhanden. Zumindest die Appartements im EG sind angenehm kühl, über die oberen können wir keine Aussage treffen. Der Eß- Kochbereich hat Tisch und 4 Stühle, die Mini- Küche zwei (schwache) Kochplatten, Spüle, 4 x Geschirr und Besteck. Tip: Scharfes Messer mitbringen! Im Wohnzimmer mit Zugang zur Terrasse befindet sich


Service

4.5

Die Inhaber und Mitarbeiter sind sehr nett und hilfsbereit. Servicesprache ist Englisch, aber auch nicht perfekt. Wer also nur deutsch spricht, müsste sich mit Händen und Füßen verständlich machen. Als Unterhaltung wird 1x wöchentlich ein griechischer Abend angeboten (6-10 Euro/Person). Gewundert haben wir uns nur über zwei Dinge: Erstens: Toilettenpapier wurde vom Roomservice nur äußerst sparsam "zugeteilt", auf Nachfrage bekam man aber sofort Nachschub. Zweitens: Ein einziges Mal baten wir um


Gastronomie

2.5

Wir würden, wie erwähnt, wegen des sehr fettigen Essens HP nicht nochmal buchen. Es ist aber anzunehmen, daß das servierte Essen doch landestypisch ist, aber eben nicht jedermanns Sache. Der Service am Tisch ist gut, der Eßbereich war immer tip-top sauber. Die Getränkepreise waren unseres Erachtens recht hoch (s.o.)


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Poolbereich ist sehr schön und sauber. Da der Pool gut gepflegt wird, kann offensichtlich auf allzuviel Chlor verzichtet werden, was gerade für Kinder sehr angenehm ist. Die Tiefe beträgt max. ca. 1.60, ein Plantschbecken ohne Rutsche ist vorhanden. Geöffnet ist der Pool von 9.00-19.00. Liegen sind ausreichend vorhanden. Angeschlossen ist noch ein kleiner Tennisplatz (gebührenpflichtig lt. Katalog), ansonsten keine Sport und Unterhaltungsprogramme was wir persönlich aber als sehr positiv emp


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Berthold (41-45)

Juni 2004

Ruhig, schöner Garten, schöner Pool, Kieselstrand

4.3/6

Wir hatten ein Appartment gebucht, ohne Verpflegung. Die Anlage ist schön ruhig und geeignet für einen entspannten Urlaub. Unsere Kinder haben vor allem den sehr schönen Pool genossen, an dem Abends die Frösche quakten und dann darin schwammen. Die Wasserqualität war somit gut. Die Gartenanlage ist sehr schön und gepflegt, mit reichhaltigem Pflanzenwuchs. Zum Strand sind es ein paar hundert Meter. Wir waren einmal dort und dann nicht mehr, weil es sich hauptsächlich um eine Kiesstrand handelt und sandige Abschnitte selten und zudem stark kieselhaltig sind. Im Ortsteil Kamisiana sagen sich Frosch und Eidechse gute Nacht. In Hotelnähe gibt es 1 Laden und 3 Restaurants. Nach zwei Wochen freut man sich jedoch auf das griechische Restaurant zuhause. Für Ausflüge mit dem Mietwagen gibt es viele Möglichkeiten. Aus unserer Sicht besonders empfehlenswert sind der Strand von Elafannissos, die weißen Berge, Halbinsel Akrotiri (Moni Katkoliko).


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.2
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen