100%
5.0 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
0.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Christian (36-40)

Oktober 2017

Bahnhofsnahes, gediegenes Hotel

5.0/6

Für zwei Nächte wurde das Hotel gebucht, da es nahe am Hautbahnhof von Bologna liegt und daher Samstagabend vom Flughafenbus aus gut zu erreichen war. Die zentrale Lage war dann auch wirklich perfekt. Gebucht wurde ein Doppelzimmer, das schön groß und gediegen ausgestattet war. Sehr gutes Bett und schöne, sauberes Badezimmer. Das mitgebuchte Frühstück gab es im Buffetbereich im Erdgeschoss hinter der Rezeption. Das Angebot war ausreichend und landestypisch, warme Speisen wären ein Git gewesen, aber Italien ist kein klassisches Frühstücksland.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christian (36-40)

Januar 2016

Bahnhofsnah

5.1/6

Ein gutes Hotel, das vor allem durch die Nähe zum Hauptbahnhof von Bologna überzeugt hat. Gutes Preis-Leistungsverhältnis.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Silke (61-65)

September 2015

Schlechter Service, schlechte Leistung

2.0/6

das Hotel verspricht mehr als es hält 4 Sterne hat es absolut nicht verdient es hat 82 Zimmer - das Hotel ist sauber bei der Ankunft fehlten Handtücher ( für 2 Personen war 1 Handtuch im Bad vorhanden ) und Kleiderbügel ( es war keiner ! vorhanden) - das Frühstück zeichnet sich durch ein sehr geringes Angebot aus- Gebäck ist alt - Obst ist rar, gekochte Eier und Rührei sind kalt, Kaffee gibt es aus dem Automaten und qualitativ schlecht, Tee nur 2 Sorten ( grün und schwarz) Obst und Joghurt gibt es nur auf Nachfrage an der Bar!!


Umgebung

2.0

Das Hotel liegt an der Hauptverkehrsader Viale Masini ebenso direkt am Bahnhof und Busbahnhof es ist Tag und Nacht sehr laut - auch bei geschlossenen Fenstern kann man nicht schlafen vom Hotel läuft man zu Fuß zum Stadtkern ca. 15 min


Zimmer

2.0

die Zimmer sind klein, Doppelzimmer sind für 2 Personen mit Koffern sehr klein- Schrank ist eintürig , ca. 70 cm breit - keine weiter Ablagemöglichkeit vorhanden- also am Besten alles im Koffer lassen- kein Balkon vorhanden - das Hotel hat eine kleine Außenterrasse im ersten Stock, die ist aber nicht bestuhlt Bad und Toilette sind sauber


Service

2.0

beim Check in gab es Verständigungsprobleme, da die Dame am Counter kein Englisch verstand - sie war auch nicht in der Lage anhand der Buchungsbestätigung den Gastnamen und den Aufenthaltszeitraum zu erkennen. Das Servicepersonal beim Frühstück ist schlecht gelaunt, desinteressiert und nicht sehr präsent. Obst und Joghurt gibt es nur auf Nachfrage,


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Andreas (61-65)

September 2015

Super Basis für Stadtbesichtigung

5.3/6

Schönes,modernes Hotel reichliches und schmackhaftes Frühstück sehr nettes Personal Bahnhof bequem zu Fuß erreichbar


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nina (26-30)

April 2014

In Ordnung, wenn man nicht viel Zeit im Zimmer ist

4.3/6

Das Hotel wirkt schon ein bisschen abgewohnt, aber man hatte sich sichtlich früher Mühe gegeben es zu einem Designhotel zu machen. Die Rezeption war freundlich, auch wenn meine Reklamation wegen nicht funktionierendem Fernseher zu keiner wesentlichen Änderung in 5 Tagen Aufenthalt führte. Das Zimmer war nett. Leider nicht ganz sauber, und die Straße vor dem Hotel hört man wirklich sehr stark. Das Frühstücksbuffet war nicht das größte, aber man fand etwas, was auch gut war.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dennis (36-40)

Dezember 2012

Durchaus empfehlenswert

5.0/6

Hatte nach langer Zeit mal wieder ein echtes Einzelzimmer, welches auch tatsächlich sehr klein war. Aber gut, ich habe bekommen, was ich gebucht habe, kann mich also nicht beschweren. Dafür hatte es wohl im Vergleich zu vielen anderen Zimmern den Vorteil, dass es nicht zur Hauptstrasse lag, wo es laut Aussage anderer Gäste wirklich sehr laut zugeht. Das Bad war analog zum Zimmer auch klein, dafür war alles sehr sauber und ich habe mich trotz der wenigen Quadratmeter wohl gefühlt. Das Frühstücksbuffet ist gut gemeint, aber nicht mit dem von 4*Häusern in Deutschland oder anderen Ländern vergleichbar. Aber auch das war in Italien nicht anders zu erwarten, so dass ich bei einem günstigen Preis dieses Hotel durchaus empfehlen kann. Unschlagbar ist natürlich die Nähe zum Zentrum (ein kurzer Spaziergang) als auch zum Bahnhof (ca. 5 Minuten).


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christian (36-40)

September 2012

Design kann manchmal grausam sein!

3.8/6

Die LAGE vom HOTEL - oder - Ich glaub ich muss zum ARBEITSAMT !!! Das Hotel 4 Viale Masini liegt relativ verkehrsgünstig knappe 5 Gehminuten von Bolognas Hauptbahnhof entfernt. Direkt an einer viel befahrenen Ringstraße. Gebäude und Umgebung sind eher schlicht gehalten. Im gleichen Haus befinden sich mehrere Arbeitsagenturen. Daher lungerten - zumindest bei meinem Aufenthalt und von der Wortwahl keineswegs übertrieben - in den frühen Morgenstunden immer Arbeitssuchende zu Dutzenden direkt vor dem Hotel herum. Mit anderen Worten: Keine besonders schöne Atmosphäre. Der ERSTE EINDRUCK - oder - Bin ich im richtigen Hotel ??? Rezeption und Lobby sahen nur ansatzweise so aus wie auf den offiziellen Hotelbildern. Insbesondere weil sich das Hotel mit dem Beinamen "Design Hotel" schmückt, sollte man auch ein gewisses Maß an Stil und Design erwarten können. Die weißen Leder-Sitzgarnituren waren dreckig und sahen zerschlissen aus. Die Spiegelwände hatte man mit Werbeplakaten vollgekleistert. Das schöne Ferrari-Bild mit Sitzecke (wie auf den Fotos) gab es gar nicht. Dort hatte man unschön einen Teil des Frühstücksbuffets aufgebaut. Und genau auf diesen Punkt fällt so ziemlich der erste Blick nach dem Eintritt in die Lobby. Erster Eindruck: "Bin ich im richtigen Hotel?" Mein ZIMMER - oder - GRUNDREINIGUNG könnte nicht schaden !!! Das Zimmer befand sich im zweiten Stockwerk. Aufzug, Treppenhaus und Flure gut. Die Zimmertür mit Keykarte gesichert. Das Zimmer entsprach ungefähr dem, was es auf den Fotos zu sehen gibt. Die Mini-Bar (Fanta, Cola, Saft, 2x Wasser) kostenlos. Wurde allerdings nicht nachgefüllt. Es gab eine Sitzecke mit zwei Designer-Plastikstühlen. Die weißen Stühle waren leider vollkommen verschmutzt. Zum Bad hin gab es eine Schiebetür. Darauf: Ein unübersehbarer Schmierfleck als Überbleibsel der vorherigen Zimmerbewohner. Den Fleck konnte ich (am letzten Tag) zwar mit Hilfe von Wasser und Klopapier abwischen, aber warum dieser von der Zimmerreinigung (2 Tage lang) nicht entfernt wurde bleibt mir ein Rätsel. Das Badezimmer an sich gut durchdacht und mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet. Das Holz der Waschbecke-Ablage jedoch bereits kaputt (mit tiefen, aufgeplatzten Rissen im Lack). Bei der ersten Nutzung viel zudem der große Kosmetikspiegel aus der Wandhalterung. Die Wand um den Kosmetikspiegel herum mit etlichen, hässlichen Macken gezeichnet. Die Toilettenbrille unübersehbar bereits zerbrochen. An der Dusche bildeten sich unübersehbar Ablagerungen aus Kalk, Schmutz und Schimmel. Mein Eindruck vom Zimmer: Gut durchdacht, aber leider bereits ABGEWOHNT...!!! In der Nacht zur Ruhe zu kommen war nicht wirklich einfach. Die Klimaanlage ratterte unaufhörlich. Nach Betätigung des "off" Schalters sprang die Anlage nach 10 Minuten dann wieder automatisch an. Das Fenster ließ sich nicht öffnen (Verriegelung war abgeschlossen). Leider war das Fenster aber auch nicht ganz dicht. Durch einen breiten Spalt hörte man die ganze Nacht hindurch das Rauschen der vorbeifahrenden Autos. Das FRÜHSTÜCK - oder - Ich ess mal eben im BÜRO !!! Das Frühstück wurde im Erdgeschoss eingenommen. Mit direktem Blick auf Eingang und Rezeption. Die Designer-Einrichtung hatte man mit bunten Tischdecken im Pop-Art Stil verunstaltet. Außerdem ein paar überhaupt nicht passende runde Tische und Gartenstühle dazu gestellt. Die auf den offiziellen Fotos zu sehende, über Eck gehende Sofa-Wand gab es ebenfalls nicht. Eine Wand hatte man stattdessen mit einem Regal ausgestattet. Dort auch einen Computer Bereich untergebracht. Also frühstückte man direkt neben der "Büroeinrichtung". Das Büffet war auf drei Tischen platziert. Diese standen sehr weit voneinander entfernt. Zudem gab es noch mehrere große, nicht passende Kühlschränke (aus denen man sich Getränke und Nachtisch nehmen konnte). Anordnung der Speisen: Unlogisch. Butter gab es z.B. nicht beim Brot, sondern beim (bereits vergorenen, ekelhaft schmeckenden) Obstsalat. 10 Meter vom Tisch mit dem Brot (nur eine, trockene, italienische Sorte Brot). Kuchen gab es zwar massenhaft, aber wenig schmackhaft und schon trocken. Dazu zwei Sorten Schinken und nur eine Sorte Käse. Qualität, Geschmack und Hygiene beim Essen: GRAUENHAFT. Mein FAZIT - oder - Hätte ich dort LIEBER NICHT gebucht !!! Eigentlich hätte ich ja lieber das knapp 300 Meter von diesem Hotel entfernte UNA Hotel gebucht. Aber wie das Leben mal so spielt, habe ich mich nicht auf meinen eigenen Spürsinn, sondern auf den Wunsch meines Partners verlassen. Und bin prompt auf die Nase gefallen. Vom Grundgedanken her war das Hotel wirklich nicht schlecht. Aber die Katalogbilder des noch nicht einmal besonders alten Hotels haben gelogen wie Pinocchio zu seinen besten Zeiten. Wobei der Vergleich gar nicht mal so weit her geholt ist, spielt die Geschichte der hölzernen Puppe doch in zahlreichen, kleinen Ortschaften die zwischen Bologna und Florenz liegen. In die Länge geschossen wären Pinocchios Nase aber gleich am Anfang bei der bloßen Erwähnung des Hotelnamens. Denn die Bezeichnung "Design" trägt die Herberge beim besten Willen zu Unrecht. Wobei die Beinamen "Design-Hotel" und "Art-Hotel" in den vergangenen Jahren fast schon inflationär zugenommen haben. Um es möglichst kurz und schmerzlos zu machen: Lage ganz gut, Umgebung recht schlecht, das Gebäude ebenso. Die Angestellten glänzten eher durch Ignoranz, denn durch italienische Freundlichkeit. Das Zimmer ganz okay, aber etwas schmutzig und bereits mit etlichen Vorschäden versehen. Das Frühstück und das dazugehörende Restaurant fast schon eine Zumutung mit dem Flair einer miesen Imbissbude. Liebes 4 Viale Masini Design Hotel: Ihr macht dem kleinen Pinocchio alle Ehre. Aber mich seht Ihr niemals wieder...


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefanie (36-40)

Februar 2009

Zentral gelegenes Designhotel

5.3/6

Bei dem Hotel handelt es sich um ein neues Design-Hotel. Die Zimmer wie auch die allgemeinen Räume sind in einem sehr guten Zustand. Das Hotel ist nicht zu groß (2 Etagen) hat 66 Superior-Zimmer (davon 6 behindertengerecht), 4 Suiten und 12 Einzelzimmer. Alle Räume sind sehr sauber. Wer Design liebt, liebt dieses Hotel. Alles sehr chic und gestylt. Hier fühlt man sich gleich wohl. Das Frühstück umfasst frisches Obst in sämtlichen Variationen, Wurst, Käse, Bacon and eggs, weichgekochte Eier, Brotauswahl, Croissants, Cereals, Marmeladen, Honig, div. Teesorten, Wasser, Säfte, etc. und natürlich auf Wunsch direkt von der Bar: Cappuccino oder Latte Macchiato. Perfekt!


Umgebung

4.5

Der Vorteil des Hotels ist auch gleichzeitig ein wenig ein Nachteil: Es liegt zentral! Das Hotel befindet sich direkt an der Ringstraße, die Bologna umgibt. Dadurch ist das Hotel leicht zu finden und ein idealer Ausgangspunkt auch für Touren per PKW oder Bus. Vom Flughafen sind es 10-15 Minuten Autofahrt und zu Fuss ist man ebenso in max. 15 Minuten im Zentrum der Altstadt. Traumhafte Arkaden mit vielen Geschäften säumen den Weg ins Zentrum. Durch die zentrale Lage und die Nähe zum Bahnhof, komm


Zimmer

5.5

Die Zimmer sind nicht übermäßig groß, dafür aber sehr ansprechend eingerichtet. Man fühlt sich sofort wohl! Es gibt in den Zimmern nur einen offenen Schrank, der etwas klein ist. Dafür ist aber eine schöne Ablage für einen Koffer vorhanden. Ansonsten waren die Zimmer top, auch das Bad ist besonders zu erwähnen! Der Fernseher empfängt zumindest auch einen Deutschen Sender (RTL), allerdings mit dem Manko, dass er von Zeit zu Zeit kurz einfriert und nachladen muss. Ich gehe davon aus, dass der Fern


Service

5.5

Sämtliche Angestellte des Hotels waren äußerst zuvorkommend, freundlich und kompetent. Wir hatten leider keine Sonderwünsche, und auch keine Beschwerden, so dass ich hierüber nicht viel sagen kann.


Gastronomie

Nicht bewertet

Wir haben nicht im Restaurant gegessen, so dass ich dazu keine Aussage machen kann. Das Frühstück ist oben bereits beschrieben.


Sport & Unterhaltung

Die Wellnessanlage war leider nicht verfügbar, so fehlen mir auch hier die Worte.


Hotel

5.5

Bewertung lesen