100%
4.0 / 6
Hotel
4.0
Zimmer
4.0
Service
3.0
Umgebung
4.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Britta (46-50)

September 2019

Gute Unterkunft für die Erkundung des Nordwestens

4.0/6

Schöner Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Großer Pool. Großzügige autofreie Anlage mit Bungalows. Große Parkplätze am Rand.


Umgebung

4.0

Autofreie Bungalowanlage mit Zugang direkt zum Strand. Es gibt auch ein Hotel im Hauptgebäude. Einkaufsmöglichkeit und Restaurant in 10 min zu Fuß zu erreichen. Sehr weitläufig.


Zimmer

4.0

Eher einfacher Bungalow mit vollständig ausgestatteter Küche. Kleine Zimmer. Wifi nur gegen Aufpreis! Weite Wege in der Bungalowanlage!


Service

3.0

Hatten Probleme, einen defekten Geschirrspüler zu reklamieren - Rezeption war abends gegen 20 Uhr nicht besetzt. Geschirrspüler wurde dann aber am kommenden Tag repariert.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Robert (56-60)

Juli 2017

Mehr als 40°C bei Bezug

2.0/6

Es fehlte die Klimaanlage und das Zimmer konnten wir erst nach 17 Uhr beziehen. Die Bettwäsche wurde nie gewechselt und die Handtücher einmal.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Regina (36-40)

Juni 2017

Traumanlage - nichts für Lärmempfindliche

5.0/6

Eine wunderschöne Anlage direkt am Meer. Die Unterkunft ist geräumig, sauber, nur das Bad ist eine Schimmeloase gewesen. Das Essen war gut. Ein Traumurlaub bis auf zwei Dinge: 1. Wer nicht am abendlichen Animationsprogramm teilnehmen möchte, muss passiv teilnehmen. Jeden Abend findet auch eine Open Air Veranstaltung statt. Wenn ein Karaoke Abend oder ein "Tanzabend" (Disco) stattfindet, ist an Schlaf erst nach dem Ende, manchmal auch erst um 24 Uhr und später zu denken. 2. Bei der Ankunft wird nicht nur eine Kaution auf die Clubkarte erhoben, sondern es fällt auch eine Aufenthaltsgebühr mit 2€ pro Tag und Person an. Diese Gebühr habe ich nirgends aufgelistet gefunden.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Michael (70 >)

September 2013

Urlaub auf Korsika super - nicht in diesem Club

1.3/6

die Anlage ist sehr ungepflegt, das Personal unfreundlich, die Zimmer im Bungalow sind gut eingerichtet, in der Küche ist keine einzige Schüssel vorhanden, Geschirr und Besteck ist ausreichend da. Keinerlei Informationen zu erhalten z.B. Fahrpläne, Einkaufsmöglichkeiten, tagsüber ist es nict möglich, was zu trinken ode rzu essen zu bekommen, Speisesaal kantinenmässig, die einzelnen Bungalows sind in einem sehr schlechten baulichen Zustand, man kann nicht mit dem Auto zum Haus fahren bei Ankunft oder Abfahrt, mann m uss das gesamte Gepäck auf Karren, die wie im Supermark angekettet sind und mit 1 € ausgelöst werden, vom Parkplatz auf unbefestigten Wegen zum Haus schaffen!


Umgebung

1.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

1.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Claudia (46-50)

August 2013

Dreckloch im Horrorclub!

1.2/6

Ferienanlage 10 km von L'Ile Rousse entfernt.Schon die Schranke an der Einfahrt ist kaputt. Parkplatz groß und weitläufig. Autos selbst zum ein- und ausladen nicht erlaubt. Stattdessen Trollys mit Pfandmarken. Wir hatten ein Appartement für 5 Personen gebucht. Im August zu 90 % französische Gäste. Es wird NUR französisch gesprochen! Sämtliche Animation, Sport, Spiel, Kinderbetreeung findet NUR auf französisch statt. Für kleine Kinder keine Möglichkeit an dem Leoclub (Kinderbetreuung) teil zu nehmen. Hauptsächlich Familien und junge Familien. WLAN nur an der Bar. Alles weitläufig und schlecht beschildert /Französisch oder englisch). Angestellte unfreundlich, arrogant und unbemüht.


Umgebung

2.0

Ile Rousse Hafen 10 km entfernt. KEINE öffentliche Verkehrsmittel. KEIN Laden in der Nähe. Über den Strand 2 einfache und TEURE Restaurants erreichbar. Ein Stand mit Obst, Gemüse, Brot und Käse nach 10 - 15 min Fußweg erreichbar. Nightlife nur Animationsprogramm im Club - NUR französisch!!! Ausflüge im Club buchbar. Auch Führungen etc. aber NUR auf französisch. Auch wenn die Anbieter bei der Buchung nicken und "allmand" sagen - ich habe keinen Anbieter gefunden der deutsch kann. Die An


Zimmer

1.0

SCHLIMM !!! Winziges Kinderzimmer. 2 schmale Regale hinter Vorhängen sollen für das Gepäck von 3 Kindern reichen. Betten ohne Lattenrost o.ä. Man schläft auf Holzbrettern ! Mit meiner dort verlegenen Schulter muss ich morgen zum Arzt. Die Terrassentüren kann man nur öffnen oder schließen, wenn man die Möbel auf der Terrasse weg schiebt. Im Zimmer eine Lampe direkt über dem Regal. Lichtstrahlung gleich null! Leben in der Dunkelkammer. 2 funzelige Lämpchen am Bett mit Wackelkontakt.


Service

1.0

Personal ist unfreundlich, am Rande zur Unhöflichkeit. An der Rezeption kann NIEMAND deutsch. Französisch und wenige Leute können rudimentäres Englisch. Die Fähre kommt Mittags an. Die Wohnungen können erst ab 17:00 Uhr bezogen werden. Man würde uns per Handy anrufen wenn das Apartment fertig ist. Nachdem ich die Mitarbeiterin, mit der ich gesprochen hatte, Stunden später die Anlagen verlassen sah, fragte ich nochmals an der Rezeption nach. Man hatte uns VERGESSEN !!! Den deutschen Dire


Gastronomie

1.0

Essen hatten wir - zum Glück - nicht gebucht. Die Getränke an der Bar bestanden zum größten Teil aus Eis! Ich habe dann immer vehement auf Getränke ohne Eis bestanden. Dieser Wunsch wurde mürrisch erfüllt. Auf deutsch stellten sich alle dumm. Gott sei Dank kann ich französisch. An der Bar gab es manchmal Schokogebäck. Das lag den ganzen Tag ungeschützt in einem Korb direkt auf der Theke rum. Jeder hustete und spritzte drauf. Manchmal gab es Crêpes an der Bar. Der Teig stand den ganz


Sport & Unterhaltung

1.0

Pool war schmutzig. Der Pool ist tief. Für Nichtschwimmer absolut ungeeignet. Wenn dort Animationsspielchen statt fanden dann natürlich nur auf französisch. Das wäre beim "Wettschwimmen" kein Problem aber bei Wasserball mit komplizierten Extraregeln macht das die Teilnahme für Nicht-Muttersprachler unmöglich. Versiffte Desinfektionspfützen. In der vor dem WC löste sich der Bodenbelag. Scheiben der Poolumrandung fehlten und die Halterungen standen scharfkantig vor. Der Teppich an der


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Christiane (51-55)

September 2012

Herrliche Strandlage mit glasklarem Meer!

4.5/6

Da wir im September 2011 schon mal hier waren und es uns so gut gefallen hatte, war klar, dass wir wieder kommen wollten. Wir buchten beide Male Meerblick und bekamen in 2011 Bungalow-Nr. 149. Einfach herrlich! Nr. 149 liegt sozsagen an vorderster Front, links davor ein Beachvolleyball-Platz und rechts ein riesiger Boule-Platz. Von da gelangt man direkt an den Strand. In 2011 war der Boule-Platz abends bis 22 Uhr beleuchtet, in 2012 leider nicht mehr. Die Gründe dafür haben wir nicht erfragt. Toll ist, dass nun im Gegensatz zum Vorjahr vor allen Terrassen schöne Rasenflächen mit seitlichen Oleander-Beeten angelegt sind. Der optische Eindruck ist nun sogar noch toller. In 2012 bekamen wir zunächst trotz Meerblick-Buchung für eine Nacht Bungalow-Nr. 303, welcher allerdings nur seeehr bedingt Meerblick aufwies. Angeblich war unser Wunschbungalow bereits für andere reserviert und auch in unmittelbarer Nähe nichts mehr frei. Sehr ärgerlich, zumal wir bereits im Dezember gebucht hatten. Wenigstens bekamen wir ab dem 2. Tag Nr. 153, ein Bungalow für Rollstuhlfahrer. Das heißt, die Dusche ist in etwa 140 cm Höhe montiert und der Terrassenbelag besteht aus Fliesen statt Holzdielen + ist ebenerdig. Von da hatten wir immerhin auch freien Blick aufs Meer, auch wenn der Bungalow auch etwas zurückgesetzt und von früh bis spät im Schatten liegt. Es gibt die Möglichkeit, Wäsche zu waschen. Haben wir aber nicht genutzt.


Umgebung

6.0

Die Bungalow-Anlage liegt ca. 8 km östlich von L'Ile Rousse, wo mal auch Einkaufsmöglichkeiten findet (z.Bsp. "Casino"). Die große Bucht ist wunderschön und durch den etwas groberen Sand am Strand ist das Meer sehr klar. Rechts, also am östlichen Rand ist ein Bereich für FKK-Urlauber. Von der Anlage kann diesen Abschnitt man innerhalb 10 Minuten erreichen. Da im September keine schulpflichtigen Kinder urlauben können, findet man am Strand entweder nur Paare oder Familien mit Kleinkindern, we


Zimmer

4.0

Das Bad ist für Rollstuhlfahrer geeignet. Wie beschrieben, ist die Dusche in für nicht behinderte Menschen in viel zu geringer Höhe montiert. (Reisen Rollstuhlfahrer immer alleine oder mit anderen Rollstuhlfahrern?) Leider gab es da auch keine Bodenfliesen, sondern nur einen grau gestrichenen Estrichbelag. Der Spiegel über dem Waschbecken war sehr klein, teilweise fehlte die Spiegelfläche (anscheinend uralt) und er hing auch arg tief (gleiche Frage wie oben in Klammern). Offenbar wurde aus eine


Service

3.0

Wie oben schon beschrieben, hat es offenbar Probleme mit unserer Buchung gegeben. Angeblich will die Rezeption nichts von unserer Wunschbuchung gewusst haben und außerdem sollen wir nicht mal Meerblick gebucht haben (was nach einem Telefonat mit der Neckermann-Reiseleitung geklärt werden konnte). Das ganze Debakel dauerte ganze 5 Stunden und wir mussten anhand unserer Buchung nachweisen, dass wir tatsächlich Meerblick gebucht hatten. Erschwerend kam hinzu, dass niemand deutsch sprach und meine f


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Britta (56-60)

September 2012

Enttäuscht!

3.3/6

Die autofreie Anlage besteht aus Hunderten von Bungalows ( für 1700 Personen) auf naturbelassenem Grundstück direkt am groben Sandstrand. Wir starteten unseren Urlaub am 1. September, natürlich in der Hoffnung auf Superwetter, leider war unsere Ankunft alles andere als super, denn unser Flugzeug hatte Verspätung und wir mussten noch fast 2 Stunden vom Flughafen Bastia bei Dunkelheit und Nieselregen mit dem Mietwagen zur Ferien-Anlage Belambra Golfe Lozari fahren. Der Weg über die Passstraßen zieht sich ewig hin! Aber wir hatten Glück, die Rezeption war noch offen und man gab uns den Lageplan und die Nummer unseres Bungalows in die Hand. Parken aber bitte auf den Parkplätzen am Rand der Anlage!


Umgebung

4.0

Und da fing dann das Problem an, denn die ganze Anlage hüllt sich in tiefste Dunkelheit, obwohl zumindest an dem Hauptweg Lampen sind, wurden diese aber nicht eingeschaltet, vielleicht weil Nachsaison war? Wir standen also im Stockfinstern mit unserem Lageplan, den man in der Dunkelheit micht lesen konnte, vor Unmengen an Bungalows, deren Nummern aber genausowenig beleuchtet waren. Dazu kam noch das "naturbelassene" Grundstück, sprich Sandboden mit Steinen, Wurzeln, Baumstümpfen und Unkraut, wa


Zimmer

3.0

Der Bungalow war innen modern eingerichtet, Spülmaschine, Mikrowelle, Geschirr knapp ausreichend. Das leicht vorgezogene Dach ist sicher bei Sonnenschein gut, für uns war es zu dunkel, denn es regnete jeden Tag. Wir konnten die Terrasse leider nicht nutzen. Deshalb hat uns in der Küche auch ein gemütliches Sofa gefehlt, hier gibt es nur den Tisch vor der Kochzeile. Bei schönem Wetter ist der Bungalow sicher ausreichend. Das Kinderzimmer hatte ein Stockbett, ein Einzelbett und einen 30cm breiten


Service

3.0

Man sollte schon französisch sprechen, sonst gibt es Probleme. Bettwäsche kann ausgeliehen werden, auch Handtücher. Wir hatten jede Menge Ameisen in der Dusche, wie wohl viele andere auch! Nachdem wir es an der Rezeption gemeldet hatten, kam dann in unserer Abwesenheit jemand zum Giftsprühen, woraufhin die Ameisen sich dann in die Küche zwischen unsere Lebensmittel verzogen haben. Einen Tag später führte die Ameisenstraße dann durch unser Bett! Die Empfangsveranstaltung wurde NUR in F


Gastronomie

Nicht bewertet

Wir haben 2 mal gefrühstückt, was wie beim Abendessen nur auf Voranmeldung und gegen Vorkasse möglich ist! Dazu wurden wir 3 mal zwischen Restaurant und Rezeption hin und hergeschickt, seltsamer Service! Das Frühstücksbuffet ist in Ordnung, aber die Räumlichkeiten haben Kantinencharakter und es ist sehr laut und voll. Frühstück nur bis 9.30! Es war nicht möglich um 21.oo an unserem Ankunftstag noch etwas zu essen zu bekommen. Auch an einem anderen Tag hieß es, das Restaurant sei voll, wir h


Sport & Unterhaltung

Pool haben wir nicht genutzt, es war zu kalt und regnerisch. Für Familien mit kleinen Kindern kann man diese Anlage absolut NICHT empfehlen, denn der Strand fällt steil bergab und es geht sofort tief ins Meer hinein, bei einer starken Brandung. Es gibt einige ganz wenige Bungalows, die sehr nahe am Meer liegen und tatsächlich Rasen an der Terrasse haben, alle anderen stehen etwas weiter hinten und man muss zwischen den Pinien und einer kleinen Düne zum Meer laufen. Liegestühle haben w


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Johannes (51-55)

September 2012

Angenehme Anlage für einen angenehmen Aufenthalt

4.5/6

Wir waren Anfang September 2012 für 14 Tage in dem Club untergebracht. Wir sind Eltern mit einem erwachsenen Sohn. Wenn man einen Aufenthalt plant sollte man bedenken Korsika gehört zu Frankreich. Man ist entweder in einem zwei- drei Sterne Hotel oder in einem drei Sterne Appartement untergebracht. Daher sollte man an die Fremdsprachenkenntnisse jetzt keine so großen Erwartungen haben. Wie generell bei einem Frankreichurlaub gilt „Französisch Kenntnisse sind von Vorteil“. Wir hatten ein Appartement gebucht. Was man beim buchen aus Deutschland über einen Reiseveranstalter berücksichtigen sollte ist es gibt zwei Bereiche. Der gute und bessere, in dem wir nicht untergebracht waren, ist mit Ländernamen belegt wie „France“, „Allemagne“ und liegt näher am Haupthaus in dem Hotel und Speisesaal untergebracht sind. Die Häuschen wirken neu angestrichen und sind in einer eher gepflegten Gartenumgebung untergebracht. Hier gibt es auch Häuschen mit Meerblick und zwei Liegestühlen pro Appartement. Der optisch deutlich schlechtere Bereich heißt „Regino“. Er liegt weiter weg und ist auch optisch deutlich vom besseren Bereich getrennt. Hier sind die Wege in keinem so guten Zustand und alles wirkt eher ursprünglich Kritiker würden auch sagen ungepflegt. Es hat je nach Blickwinkel auch Charme. Hier hatten wir unsere Bleibe. Es war jetzt nicht schlimm eher etwas französich nachlässig.


Umgebung

5.0

Die Anlage ist bei der Wahl des Flughafens Bastia gut zu erreichen und liegt direkt neben der Hauptstraße und von daher auch leicht zu finden, wenn man von Bastia aus anreist. Da die Anlage sehr weitläufig ist hört man vom Straßenverkehr in den Appartements so gut wie nichts. Der Strand liegt in einer schönen Bucht, ist weitläufig und das Wasser hat eine tolle Farbe.


Zimmer

4.0

Innen war unser Appartement sauber und wirkte gepflegt. Es erinnerte vom Ausstattung Niveau ein wenig an Centre Parcs. Was uns fehlte war ein „Wohnzimmerbereich“ mit einer Couch oder wenigstens ein, zwei gemütlicheren Sesseln. Es standen im Haus und auf der Terrasse nur Stühle zur Verfügung. Von Außen betrachtet wirkten alle Appartements gleich groß und ähnlich ausgestattet. Da wir unser Appartement mit Halbpension gebucht hatten können wir außer zur Nutzung des Kühlschrankes mit Gefrierteil und


Service

5.0

Das Personal war immer bemüht und sehr aufmerksam und freundlich.


Gastronomie

5.0

Das Publikum bestand während unseres Aufenthaltes zu 90% aus Franzosen und meistens waren es Busgruppen. Entsprechend laut ging es im Speisesaal zu. Die Einrichtung ist einfach aber zweckmäßig bei weitem aber nicht gemütlich. Es geht alles sehr ungezwungen zu. Zum Abendesse gab es immer einen einfachen Rotwein, klares gekühltes Wasser und einen Roséwein. Limo oder Saft für die wenigen Kinder, die während unseres Aufenthaltes auch da waren konnten wir nicht beobachten, Nach unseren Erfahrungen t


Sport & Unterhaltung

4.0

Wir haben uns nur wenige Punkte aus dem Clubprogramm gegönnt. An zwei Abenden traten sehr gute korsiche Musikgruppen auf und einen Tanzabend war dabei. Alle Punkte waren von den französischen Gästen gut besucht.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Christine (56-60)

August 2012

Eins passt immer nicht: Kinder-Strand, Eltern-Hote

2.7/6

Die Anlage verfügt über Hotel und Bungalows und befindet sich in Alleinlage in einer Bucht, 2 Pizzerien sind über den Strand erreichbar. Die Balkons der Hotelzimmer sind ca. 1,5 qm groß und nur einzeln nutzbar. Zu beachten: kein Zimmerservice wie Putzen, Wäschewechsel etc. ohne Aufpreis. Die Bungalows sind z.T. recht weit vom Hotel u. Pool entfernt, schattig, tw. meernah. Ohne Auto geht nichts, da die nächste Einkaufsmöglichkeit ca. 7 km entfernt ist. Der Speisesaal erinnert an eine Mensa, ebenso die Warteschlange vor der Hauptspeise bzw. vor dem Einlass. Die Essenszeiten außerhalb der französischen Sommerferien ist sehr knapp und wird genau eingehalten (19.15- 20.30 Uhr)


Umgebung

5.0

Die Anlage befindet sich direkt am Strand, je nach Lage der Bungalows unterschiedliche Wege. Vom Hotel ca. 3 Min zum Strand (leicht bergab). Flughafen Bastia ist weiter entfernt als FH Calvi. Alle Wege aus der Anlage führen mehr oder weniger durch die Berge, deshalb sollte man sich durch Berge nicht eingeschlossen fühlen, sonst kann man die Ausflüge in der Umgebung nicht genießen. Wunderschöne Ausflugsmöglichkeiten in die Natur, wenig Kultur.


Zimmer

2.0

Die Einrichtung ist minimalistisch: 1 Dopelbett (ca. 1.60m) mit 1 Bettdecke, 1 Couch (ca. 1.20m), 1 Tisch (ca. 40 cm Durchmesser), 1 Stuhl für den Balkon, 1 Wäschetrockner, Kleiderbügel auf ca. 80 cm Breite, Dusche ( auch für "Dünne" zu knapp).


Service

2.0

Wenig Servicepersonal nötig, da die Tische einfachst gedeckt werden mit Papier- Platzdeckchen pro Person, Besteck und Glas. Die Tische sind oft nicht aufgeräumt , dadurch längere Wartezeiten beim Abendessen. Beim Frühstück putzt man den Tisch am besten selbst. Personal aber in der Regel recht freundlich, wenig Fremdsprachenkenntnis.


Gastronomie

2.0

Die Qualität der Speisen war in der Regel recht gut. Es gab nicht so viel zur Auswahl, wechselte aber dafür von Tag zu Tag. Frühstück war auch ok, Kaffee hat geschmeckt. Zum Abendessen Wasser und Wein incl., keine anderen Getränke sind bestellbar. In der Anlage kann man außerhalb der Essenszeiten nirgendwo Snaks oder sonstiges kaufen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Animation für Kinder während der franz. Sommerferien, in französisch. Abendanimation in französisch, aber nie unangenehm. Der Strand ist wunderschön, der Rundumblick toll. Grober Sand bzw. feiner Kies, läßt sich gut liegen und auch bei Hitze begehen. Keine Liegen oder Sonnenschirme am Strand. Das Meer fällt schnell steil ab, so dass es für Kinder nur bedingt geeignet ist.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Uwe (46-50)

Juni 2012

Clubhotel auf Korsika

3.6/6

Schön gelegenes Clubhotel mit direktem Strandzugang, aber besonders ausserhalb des Kernbereiches um die Poolanlage ungepflegte und heruntergekommene Gebäude. Die Wohnungen sind sehr klein, insbesondere im Sanitärbereich.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
3.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Christof (31-35)

September 2011

Idyllische Hotelanlage

4.7/6

Die Anlage besteht aus einem Hotel im grausligen 70er-Jahre-Stil und einem Bungalow-Dorf. Das Dorf ist autofrei und liegt in einem weiten Pinienwald. Wir hatten ein doppelstöckiges Bungalow bekommen. Die Lage war äusserst ruhig und nette Nachbarn inklusive. Die Gästestruktur im Hotel war sehr durchmischt und das Durchschnittsalter eher hoch. Bei unserem Aufenthalt waren zudem mehrere Gruppen anwesend.


Umgebung

5.0

Der Strand von Lozari liegt nur ca. 50-100 m vom Hotel entfernt und bietet türkisblaues Wasser, feinen Sand und schöne Wellen. Leider sind keine Einkaufsmöglichkeiten vor Ort vorhanden. Der nächste grössere Supermarkt liegt in Ile Rousse (L'Eclerc, Casino, etc.). Schöne Ausflüge können mit dem Auto ins Landesinnere, nach Saint Florent, nach Calvi oder mit dem Quad ins Hinterland der Desert des Agriates unternommen werden.


Zimmer

5.0

Die Bungalows waren innen frisch renoviert, besassen Flatscreen-TV, Glaskeramik-Herd, Tiefkühler, Kühlschrank, Toaster, Mikrowelle, Spülmaschine, einen grossen Sitzplatz, einen Balkon im OG und 2 Schlafzimmer. Leider war im Fernsehen als einziges deutschsprachiges Programm RTL2 zu empfangen. Klimaanlage war keine vorhanden. Aussen könnten die Bungalows einen neuen Anstrich vertragen, was bei einigen aber schon geschehen ist.


Service

5.0

Das Personal war immer freundlich, hilfsbereit und äusserst zuvorkommend. Als regelmässige Gäste in der Poolbar wurde uns auch hin und wieder ein Drink spendiert. Grundlegende Kenntnisse der französischen Sprache sind von Vorteil. Teilweise spricht das Personal aber auch Englisch. Im Bungalow wurde 1x pro Woche eine Reinigung inkl. Wäschewechsel durchgeführt.


Gastronomie

3.0

Das Hotel besitzt ein Restaurant mit Buffet. Da wir ohne Mahlzeiten gebucht haben, besuchten wir das Restaurant nur 1 x (Vorreservierung erforderlich). Das Buffet war in Ordnung und bot eine gute Auswahl an Salaten, Gemüsen, Fleisch und Fisch, z.T. auch landestypische Speisen. Inklusive waren Wasser und ganz billiger Wein. Das Restaurant hat aber das Flair einer Betriebskantine und es ist sehr laut. 200 m weg von der Hotelanlage hat es aber direkt am Strand ein gemütliches Restaurant ("Le Pavill


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Hotel besitzt einen schönen Pool mit Liegen sowie einer Pergola über dem Kinderbereich. Die Poolbar bietet eine gute Auswahl an Getränken (Kaffee, Bier, Cocktails) und hat auch in der heiligen korsischen Siesta geöffnet. Weiter gibt es zwei Tennisplätze, ein Beach-Soccer und ein Beach-Volleyball-Feld. Am Abend steigt am Pool hin und wieder eine Party, einmal sogar mit Live-Musik einer korsischen Rock-Band.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Laura (36-40)

Juni 2011

Club ist noch eine gefährtliche Baustelle!

2.3/6

Es sollte ein Familienurlaub mit 2-jährigem Kind werden. Dieser Club bezeichnet sich selbst als Club für Familien, war aber leider das Gegenteil. Wir haben vorher noch nie eine so wenig für Familien geeignete Anlage gesehen. Die holprigen Wege zwischen den zum Teil noch unfertigen Unterkünften sind nicht befestigt, eine Fahrt mit dem Buggy/Kinderwagen somit unmöglich. Der komplette Strandbereich ist eine Katastrophe: riesige Löcher mit stinkendem Dünger, Metallteile und Stangen liegen frei herum, Bagger stehen zwischen den Unterkünften und am Strand und graben hier und dort mal um 19 Uhr abends oder 8 Uhr morgens neue Löcher; die Bepflanzung wird hin und her transportiert, allerhand unterschiedliche Baugeräte fahren dort herum; es gibt überhaupt keinen gepflegten fertigen Strandbereich, keine Liegen, keine Sonnenschirme, keine Handtücher, keine Strandbar, gar keine Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder oder Erwachsene - es ist einfach nur eine ungepflegte gefährliche Baustelle. Abgesehen davon ist der Wellengang in dieser Bucht sehr stark und wir gehen aufgrund des starken Gefälles am Strand davon aus, dass dieser für kleine Kinder niemals geeignet sein wird. Es war eine absolute Enttäuschung und wir haben uns vor Ort eine neue Bleibe gesucht.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.8
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Otto (46-50)

Oktober 2010

Einsame Spitze!

5.9/6

Dieses Hotel besitzt einen deutschsprachigen Direktor. Ebenso das Personal spricht Deutsch. Es besitzt einen privat Strand und das Stadtzentrum ist nur 15 Minuten entfernt! Es gibt tolle Freizeitmöglichkeiten in direkter Nähe, dazugehörige prospekte in zahlreicher Anzahl sind vorhanden. Der Strand ist sehr sauber! Nicht weit sind auch große Traumbadestrände! Kurz vor Ende der saison wurde uns ein ausgezeichnetes und immer wieder erneuertes Buffet dargeboten. Die Halbpension hat sich gelohnt, da man von den ausgezeichneten Weinen kosten konnte! (keine Getränke ohne Alkohlo!)Jeden Abend gab es ein thema, und nachdem richtete sich die küche! es war einfach einmahlig für eine städtetour und ein paar Tage am Strand! Sogar unserer 14 jährigen Tochter hat es sehr gut gefallen! Bei einem 2. Urlaub auf Korsika, würden wir dieses Hotel auf jeden Fall wieder besuchen!


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Thomas (31-35)

September 2010

Großes Bungalowdorf an schönem Strand

4.6/6

Schönes Bungalowdorf direkt an langem und schönem Strand. Die Anlage ist sehr weitläufig und autofrei. Für Kinder gibt es Spielplätze, der Strand ist aber nur bedingt kinderfreundlich, da etwas steiler ins Wasser abfallend und z.T. hoher Wellengang - je nach Wind. An anderen tage Der Pool ist riesig, verfügt über einen Kinderbereich und ist erst 2010 in Betrieb gegangen, entsprechend in super Zustand. Nächste Einkaufsmöglichkeiten in L´Ile Rousse ca. 10 Km entfernt - Abendgestaltung daher eingeschränkt. Die Häuser könnten von außen etwas Frabe vertragen, sind innen aber, wie bei Belambra üblich, top (Flachbild-TV, Geschirrspüler, moderne Armaturen, komplette Küchenausstattung, gute Betten, Safe). Es gibt ein- und zweistöckige Bungalows. Erstere haben breitere Doppelbetten, die Schlafzimmer sind aber nur über komplett zu öffnende Terassentüren ohne Kippfunktion zu lüften, so dass das Sicherheitsgefühl leidet. Die Doppelstöckigen sind sehr gemütlich und das französische Bett wurde von uns als vollkommen ok empfunden (ca. 1,5 m breit). Bei der Buchung darum bitten, ein Haus innerhalb der Anlage und nicht am Rand Richtung N 197 zu bekommen, da diese Landstraße sonst für etwas Geräuschbelästigung sorgt - ist aber nur bei wenigen Bungalows nachteilig. Die Rezeption ist nicht englisch sprachig, aber dennoch sehr um prompte Problemlösung bemüht. Empfehlenswert für schönen Badeurlaud oder zur Besichtigung des Nordens Korsikas (L´Ile Rousse, Calvi, Belangne, Bastia) sowie insbesondere für Kite-Surfer oder Surfer allgemein, da am Strand ein Nauticcenter existiert und Wind stetig weht.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Michael (36-40)

Juni 2010

Teuer, unfreundlich und nicht geeignet für Familie

2.2/6

Die Zimmer sind sehr klein und erinnern eher an Camping. Die Angabe im Reisprospekt von 'zirka 33 m2' stimmen nicht oder es sind Aussenmasse. Die beiden Schlafzimmer gleichen Arrestzellen. Die Betten sind so klein, dass an geruhsame Erholung nicht zu denken ist. Dafür gibt es keine Fenster. Die Hotelanlage ist nur im Bereich der Rezeption auf Vordermann gebracht. Um die Bungalows erscheint die Landschaft als Mischung aus Dreck, Piniennadeln und alten Zigaretten. Das Essen ist ungeniessbar! Alles aus der Büchse. Dagegen bietet McDonalds höchste Qualität. Für Kinder keine Getränke - nur Wasser oder Wein. Wobei Wein nicht die richtige Bezeichnung ist: eher Weinessig - auf jeden Fall mit Kopfwehgarantie. Leider auch kein frisches Gemüse, kein Fisch usw. Viele Gäste, die wir auf dem normalen Spielplatz kennenlernten, waren ebenfalls äussert unzufrieden. Einige sind nach wenigen Tagen auch wieder abgereist! Der Strand bietet keine Liegen. Ist aber eigentlich gross breit und auch sehr schön. Am Pool gab es für 100 Liegestühle exakt 4 kleine Sonnenschirme. Ideal für kleine Kinder...


Umgebung

3.0

Korsika an sich ist wunderschön. Leider liegt das Camp am schlechtesten Ort; in der Nähe von Bastia. Ile Rousse, Calvi oder St. Florent sind tausend Mal schöner. Wer mittelmässige Campingferien gewohnt ist, für den passt's.


Zimmer

1.0

Wie vorgängig erwähnt sind die Zimmer nicht für Familien geeignet. Ausserdem rochen unsere "frischen" Betttücher aus der Wäscherei nach Schweiss. Das Doppelbett ist sehr klein - zirka 1.40 x 1.80m.


Service

3.0

Die Leute sind zwar französisch freundlich. Ändern tut sich deswegen aber nichts. Keine Beschwerde hat bei uns etwas bewirkt. Um zu reklamieren ist französisch zwingend.


Gastronomie

1.0

Die Küche ist auf Fastfood-Niveau. Nichts für Kinder (wenn sie gesund bleiben sollen). In der Vorsaison sind die Esszeiten verkürzt. Z. B. Morgens bis um 9.00 Uhr; am 8.30 Uhr sind die wenigen guten Sachen jedoch bereits vergriffen. Orangensaft, Gemüse usw. alles aus der Büchse bzw. Konzentrat...


Sport & Unterhaltung

4.0

Unterhaltung gab es nicht. Die Tennisplätze sind sehr gut erhalten. Der Pool ist gross und schön gemacht. Auch der Strand ist schön. Hätte sich das Hotel Mühe gegeben (Liegen, Sonnenschirme usw.) wäre dieser Teil in Ordnung.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Daniela (36-40)

Juni 2010

Renovierte Doppelzimmer jetzt

4.4/6

siehe meine letzte Bewertung 2009, 2010 wurden die Studios (Hotelzimmer) komplett renoviert, haben jetzt aber keine Küche mehr, dafür einen Fernseher. Sehr schöne Möbel, neue Matratzen. Wir haben ohne Verpflegung gebucht, man kann aber auch Halbpension wählen. Leider wurde der kleine damalig vorhandene Spar-Laden entfernt (ist jetzt Rezeption reingebaut worden), d.h. Einkaufsmöglichkeiten erst in Ille Rousse vorhanden. Seit 2010 ist auch ein sehr schöner Swimmingpool errichtet worden. Alles in einem : Wechsel des Inhabers des Hotels hat einiges positive noch gebracht. Nächstes Jahr unbedingt wieder.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Volker (51-55)

Mai 2010

Für Deutsche ausgesprochen gewöhnungsbedüftig

4.1/6

Wir waren zunächst von unseren Zimmern ausgesprochen begeistert. Alles neu renoviert und wirklich ansprechend. Wir hatten Doppelzimmer mit Halbpension gebucht. Der Balkon war eigentlich keiner (so klein, ca. 1 qm) aber ansonsten alles sehr ansprechend. Daß es jedoch in 2 Wochen nur einmal einen Reinigungsservice (der in jedem Zimmer vorhandene noch originalverpackte Staubsauger sollte schlimme Erwartungen bestätigen) und nur alle paar Tage (2 mal p. Woche) neue Handtücher gab war schon ausgesprochen gewöhnungsbedürftig und wurde uns mit Hinweis auf den "Clubcharakter" erklärt. Leider lieferte das TV nur einen teilweise deutschsprachigen Sender (Deutsche Welle TV / Info Programm wechselnd in englisch und deutsch). An der Reception sprach nur ein Mitarbeiter "a little english", nun ja wir sind halt in Frankreich. Der Pool war leider nur eine Baustelle wird aber bestimmt mal ganz toll. Der Strand war ein Gedicht, das Wasser super sauber und strahlte in allen blauen Farben. Die Anlage wird laufend weiter renoviert und auch zunehmend bepflanzt und gepflegt (bitte unbedingt relativieren, man ist eben immer noch in Frankreich). Annimation, Unterhaltungsprogramm, Shopping, ( alles was wir ansonsten so aus Türkei, Kroatien etc. kennen ) findet nur sehr begrenzt statt. Auf Korsika werden Arbeitszeiten und Pausen sehr genau geregelt. Sogar an der Hotelbar wurde die Mittagspause genauestens eingehalten. Nach dem Strand so gegen 15:00h mal eben eine Espresso auf der Terrasse wäre schon gut möglich, nur leider ohne Espresso. In der Stadt mal eben Haare schneiden ? Nicht ohne Termin. Unser Etat wurde so ungeplant aber nachhaltig geschont. Das Taschengeld reicht somit aber auf jeden Fall für noch einen Urlaub. Das Frühstück im Restaurant war nach Landesitte, viel Milchkaffee und Marmelade manchmal etwas Scheibenkäse und gek. Schinken dazu. Hatten wir aber auch nicht anders erwartet und halt vorgesorgt. Abends wurde ein warmes Buffet mit versch. Sorten Fleisch, Fisch, Gemüse und Kartoffeln etc. angeboten. Dazu immer Salatbar, reichlich Käse, Obst, Süßspeisen usw. War schon beachtlich. Wir waren diesbezüglich ausgesprochen zufrieden, abgenommen hat da keiner. Man sollte beim Aufenthalt im Restaurant nicht schreckhaft sein. Es klirrt (fallende Teller oder Besteck) immer irgendwo, stört aber offensichtlich niemanden. Abschließend möchte ich festhalten, daß wir zu einem super Sonderpreis schon im Nov. 2009 gebucht hatten. Wir waren vor diesem Hintergrund rundum zufrieden und eher positiv überrascht. Eines sollte noch festgehalten werden. Wenn man auf Korsika Geld ausgibt, dann wird es in Regel extrem teuer (insbesondere Dienstleistungen). Z.B. Sonnencreme, kleine Flasche, im Supermarkt ab 12,- € im Fachgeschäft dann ab ca. 40,- €. Parkplatz, bewacht, in Ill Rousse 15,-€ (geht aber auch gratis am Hafen, dann aber mit etwas Fußmarsch). Als reiner Badeurlaub zur Entspannung und Erholung oder auch mit Kindern sicherlich zu empfehlen.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Daniela (36-40)

Juni 2009

Nicht mehr in den Studios, aber geniale Lage!

3.3/6

wir hatten Studios gebucht, die bestanden aus Doppelbett, einer kleinen, sehr spartanisch eingerichteten Küche (kein Spülmittel, kein Spüllappen, keine Mülltüten, keine Handtücher im Bad, kein Badvorleger, Bad war so klein, daß man die Füße angestoßen hat, wenn man auf die Toilette wollte), einem Balkon (keine Ahnung, ob der diesen Namen verdient hat). Für Leute, die wirklich keinen Anspruch stellen, war dies ok. Die Anlage bietet aber auch Appartments (=Ferienwohnungen), die renoviert wurden u. wirklich innen sehr schön u. gut ausgestattet sind (haben reingeschaut) und eine Sitzmöglichkeit mit neuen Balkonmöbeln bietet. Die Möbel sind alle neu u. man hat sich echt Mühe gegeben. Bei unserem nächsten Besuch werden wir dies dem Studio vorziehen


Umgebung

6.0

na ja, wer die Franzosen kennt, weiß, daß diese kein Auge für Schönheit bzgl. der Außenanlage haben. Es wurden Pflanzen gepflanzt, aber es kümmer sich nicht wirklich jemand darum, von außen betrachtet, ist die Analge ein Betonbunker. Allerdings der anliegende Strand mit seinem absolut herrlichen Wasser (karibikblau) entschädigt alles, es ist wirklich traumhaft gelegen u. eine der schönsten Strandabschnitte im Norden meiner Meinung nach. In der Anlage gibt es einen kleinen Spar, allerdings sehr


Zimmer

1.0

s. oben, aber wie gesagt: betrifft nur die Studios, die Appartements waren super


Service

4.0

an der Rezeption sprechen ein paar Leute englisch, sie sind sehr bemüht. Zimmer wurde nicht gereinigt, Endreinigung mußten wir selbst machen


Gastronomie

Nicht bewertet

war Selbstverpflegung, allerdings konnte man wohl Essen (Restaurant vorh. in der Anlage), das mußte man aber im Voraus buchen (war nicht möglich, vor Ort zu buchen)


Sport & Unterhaltung

angeblich soll 2010 ein Pool gebaut werden


Hotel

2.0

Bewertung lesen