96%
5.6 / 6
Hotel
5.5
Zimmer
5.6
Service
5.6
Umgebung
5.6
Gastronomie
5.3
Sport und Unterhaltung
4.9

Bewertungen

Sandro (36-40)

Dezember 2019

Schönes Boutique Hotel mit Entspannungsgarantie

5.0/6

Sauberes, kleines Hotel mit gutem Service, gutem Essen und einem schönen ruhigen Strand. Liegemöglichkeiten zur genüge vorhanden.


Umgebung

5.0

Das Hotel ist das vorletzte am langen Strand. Man benötigt ca 15-20 Minuten zu Fuß oder 10 Minuten mit dem Fahrrad in die Stadt. Für uns absolut Top. Weg von Trubel aber trotzdem nicht ab vom Schuss....wie auch auf Holbox ;-). Der Strand ist top.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein wirklich schönes Zimmer mit einem extra Vorraum in dem sich ein Whirlpool und eine extra Dusche befand. Das Zimmer war top eingerichtet....das einzige was hier fehlt ist ein Kleiderschrank. Den gibt's einfach nicht. ;-). Ich denke das liegt daran das die meisten hier nur für ein paar Nächte verweilen. Wir ...die eine ganze Woche hier sind, sind da eher die Ausnahme. Das Zimmer hat noch eine Toilette so wie eine Dusche. Diese haben wir nach dem ersten Tag nicht mehr genutzt, da d


Service

6.0

Service top....sowohl vom Frühstück, wie auch bei allen anderen Dingen. Alle Angestellten waren bei uns auf Zack


Gastronomie

5.0

Frühstück super....für so ein kleines Boutique Hotel. Frische (wenn auch leicht gestreckte) Säfte. Toast, Marmelade, Nutella, Pancakes, Tortillas, Würstchen, Kartoffeln, Gemüse, frisch zubereitete Eierspeisen nach Wunsch, und einiges mehr. Kaffee und Tee. Sicher nicht wie in den riesigen Bettenburgen an der Playa Del Carmen...aber das was es gab war gut. Mittag und Abendessen alá Cart. Genügend Auswahl und auch schmackhaft. Für Vegetarier aber eher ungeeignet. Wir haben unsere Abende aber sowi


Sport & Unterhaltung

4.0

Es werden kostenfrei Fahrräder verliehen....nicht europäischer Standard...aber sie fahren. Man kann Ausflüge buchen. Nicht mehr....nicht weniger . Wer nach Holbox kommt sucht aber eher Ruhe...


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alex (46-50)

Dezember 2019

Wohlfühlhotel an einer sehr besonderen Location

6.0/6

Auf der außergewöhnlichen und (noch) recht ursprünglichen Insel Holbox ist dies ein sehr charmantes Wohlfühlhotel. Nichts für Wichtigtuer oder Partypeople aber für Qualität schätzende Reisende mit Liebe zum Detail.


Umgebung

6.0

Direkt am traumhaften Strand. Sehr ruhig da etwas abseits vom quirligen Zentrum. Dieses ist aber zu Fuß oder mit den kostenlos an der Rezeption erhältlichen Fahrrädern in wenigen Minuten leicht erreichbar.


Zimmer

6.0

Sehr sauber und schön gestaltet mit viel Liebe zum Detail. Besonders gut hat uns die Dusche gefallen, in der das Wasser quasi aus einem quer liegenden Baumstamm kommt.


Service

6.0

Außerordentlich freundliche und zuvorkommende Mitarbeiter im gesamten Hotel.


Gastronomie

6.0

Sehr leckeres Essen im Hotel. Das Frühstück nimmt man direkt vorn am Strand ein. Gute Auswahl und Qualität der Speisen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir hatten nicht genug Zeit, um alles zu nutzen und zu testen. Sehr gut hat uns der außergewöhnliche Schwarze, schöne runde Adultpool gefallen. Der Sandstrand ist traumhaft, man kann im seichten Wasser weit hinaus laufen. Gute Standuppaddles und stets verfügbare Fahrräder sind vorhanden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Benni (26-30)

November 2019

Totale Entspannung auf Holbox

5.0/6

Sehr stylisches Hotel mit wunderschönem Strand. Wer Ruhe und Entspannung sucht ist hier genau richtig. Kostenlose Fahrräder stehen zur Verfügung um in die Stadt zu fahren. Ist echt einen Ausflig wett


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Elena (51-55)

November 2019

Der bislang schönste Urlaub überhaupt.

6.0/6

Tolle Hotelanlage mit dem einzigen richtigen Strand aller übrigen Hotels...alle anderen Hotels haben nur einen Strandstreifen. Alles in allem sehr sauber - Appartements, wie Strandanlage.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt ca. 2 Km vom Ort entfernt. Ob zu Fuß oder mit Taxi (2, 50 €) kein Problem...man kann barfuß gehen. Individuelle Ausflüge könnenan der "Strandpromenade" gebucht werden.


Zimmer

6.0

Alle Zimmer haben kleine Kühlschränke und sind mit Klimaanlage ausgestattet. Dazu kommen Riesen-Duschräume - das Wasser kommt aus ausgehöhlten Baumstämmen/ Ästen.


Service

6.0

The Best.....


Gastronomie

6.0

Wir haben außer Frühstück alle Mahlzeiten im Ort zu uns genommen. Je kleiner und unscheinbarer ein Restaurant, desto besser das Essen. Ein Paradies für Fischliebhaber....


Sport & Unterhaltung

6.0

Drei kleine Pools, die man allerdings nicht unbedingt braucht. Das Meer ist angenehm warm und türkisfarben...Entertainment gibt es auf Holbox bewußt nicht...wurde uns gesagt - dies haben wir auch so festgestellt. Und es war auch gut so!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Daniel (31-35)

August 2019

Tolles Hotel an der Sandbank

5.0/6

Das Hotel ist toll gelegen, direkt am Wasser und am ruhigen Ende des Strandes. Das Hotel selbst ist mit einigen Steinen vom Wasser getrennt, was aber nicht stört. Tolle Anlage, super Service.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Philipp (19-25)

Juli 2019

Traumhotel auf Paradiesinsel!

6.0/6

Mit Abstand das schönste Hotel auf Holbox! Wunderschöne Anlage mit großen modernen Zimmern und der besten Lage! Schönster und einsamster Strandabschnitt mit perfektem weißen Sandstrand und hunderte Meter flaches glasklares Wasser! Perfektes Hotel für einen absoluten Paradiesurlaub!


Umgebung

6.0

Vom Hafen 10 Minuten mit den Golfcarts-Taxen. 50 Pesos = 2,50€! Einziges Hotel direkt am Strand ohne Straße dazwischen! Wunderschöner Strand und entweder kann man mit den günstigen Taxen in die Stadt oder mit den kostenfreien Fahrrädern (beides ca. 10 min)


Zimmer

6.0

Super groß und modern eingerichtet mit teilweise wundervollem Ausblick!


Service

6.0

Auf alle Fragen und Wünsche wurde versucht einzugehen! Darüber hinaus super freundliches Personal.


Gastronomie

6.0

Wir hatten nur Frühstück gebucht und das war absolut reichhaltig und super lecker.


Sport & Unterhaltung

5.0

Pools sind super schön, Freizeitangebote gibt es viele Angebote, allerdings haben wir keine in Anspruch genommen sondern extern gebucht. Wlan ist ausbaufähig, allerdings braucht man das auch nicht in so einem Urlaub!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Susi (36-40)

Juli 2019

Traum Lage mit Traum Hotel

6.0/6

Wunderschönes Hotel, direkt am schneeweißen Strand. Die Zimmer sind mit viel Liebe eingerichtet. Es war ein spontaner Trip von Cancun nach Holbox. Wir empfehlen dieses Hotel zu 100% weiter. Ein Traum.


Umgebung

6.0

Direkt am Strand. Da es keine Autos auf der Insel gibt, kann man zu Fuß (ca. 1/2 ) oder mit dem Golfcaddy zum Hotel gelangen.


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

nina (36-40)

Juni 2019

tolles hotel auf der schönsten insel mexikos

6.0/6

Schönster Strandabschnitt in Holbox, schönstes Hotel, das zweite mal im Flamingos und wieder einmal begeistert. Zimmer, Essen, Lage, Hotelanlage,... alles top


Umgebung

6.0

Ganz am Ende gelegen, einzigster Nachteil: Zum Zenttrum über 1km. Dafür der schönste Strandabschnitt, sehr ruhig, da nur für Hotelgäste.


Zimmer

6.0

ALLE zimmer sind wunderschön karibisch eingerichtet. Alle mit Regendusche. Für längeren Aufenthalt fehlt eine Kommode oder Kleiderschrank, es gibt nur ein paar Kleiderbügel. Fanden wir aber nicht schlilm, da man auf Holbox eigenltich sowieso nur Badekleidung braucht.


Service

5.0

6 Kellner, drei volle Tische und trotzzdem ewig auf Rechnung oder Getränke gewartet, da unser Kellner angäblich "busy" war.


Gastronomie

6.0

Essen top


Sport & Unterhaltung

5.0

auser schwimmen gibt es auf holbox nicht viel zu tun. es werden aber viele touren zu den "drei inseln" angeboten, walheischwimmen (nach saison), auch nach chitzen itza, fischen, kajak,...


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dominic (31-35)

Mai 2019

Paradiesisch!!

6.0/6

Das Villas Flamingos ist ein wahrer Traum! Direkter Strandzugang, Modern und trotzdem klassisch eingerichtet. Man hat sich immer willkommen gefühlt und konnte seine Zeit wirklich genießen. W-Lan ist nicht wirklich vorhanden und funktioniert nur in der Lobby und dem Restaurant einigermaßen gut. Ist aber nicht schlimm, da nutzt man das Smartphone einfach mal ein paar Tage nur als Foto.


Umgebung

6.0

Das Hotel ist das vorletzte an diesem Strand. Zur Innenstadt sind es mit dem Taxi rund 5 Minuten und man zahlt 50 Pesos. In der Innenstadt gibt es unzählige Restaurants und Bars. Die Lage ist unglaublich. Von unserem Bungalow zum Meer waren es keine 20 Meter. Es war insgesamt sehr ruhig und man konnte die Seele baumeln lassen. Die Isla Holbox bietet einem unglaublich Karibisches Flair!


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind wirklich schön eingerichtet, die Betten sehr bequem, die Klimaanlage und der Ventilator sehr leise aber effizient. Auch ein kleiner Kühlschrank ist vorhanden. Den kann man entweder selbst befüllen oder vom Hotel (gegen Aufpreis) befüllen lassen. Die Dusche ist sehr schön mit einem Holzstamm als Duschkopf gestaltet. Man braucht allerdings etwas, bis man weiß, wie man das Wasser einstellen muss. Es gibt keinen TV im Zimmer, was meiner Meinung nach sehr gut ist. Lasst das ganze e


Service

6.0

Der Check-In brauchte nicht sehr lange. Unsere Koffer wurden zu unserem Zimmer gebracht und uns wurde das Zimmer erklärt. Die Mitarbeiter waren durchweg mehr als Freundlich und der Servicegedanke wird hier auch noch gelebt. Falls etwas ist, kann man mit der Rezeption per Whatsapp in Verbindung treten. Beschwerden hatten wir keine.


Gastronomie

6.0

Wir hatten nur Übernachtung mit Frühstück gebucht. Das Frühstück gab es am Meer in Buffetform. Rührei wurde einem nach seinen Wünschen direkt am Buffet zubereitet. Insgesamt blieben keine Wünsche offen. Einmal haben wir das Restaurant zum Mittagessen und einmal zu einem sehr späten Abendessen. Beide male waren wir rundum zufrieden. Es gibt eine sehr breite Auswahl und die Preise sind wirklich fair. Auch hier gibt sich das Personal die größte Mühe, es einem recht zu machen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt drei Pools. Zwei davon sind Adults only und von allen Pools aus hat man einen Traumhaften Blick auf das Meer. Die Poolbar mit ihren Schaukeln lädt auch zum längeren verweilen ein.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Januschka (41-45)

Februar 2019

Enttäuschend für das Geld

3.0/6

Wir waren für 4 Nächtec auf der Insel Holbox im Hotel Villa Flamingos. Für die Honeymoon-Suite haben wir ca 470 €/Nacht bezahlt (inkl. Frühstück). Zimmer: Das Zimmer war sehr schön eingerichtet, sauber und groß. Kleine Begrüßungsgeschenke (Taschenlampe,Massagestab für Kopf und Rücken) gab es auch. Allerdings stimmt die Größenangabe auf Booking.com nicht (dort wird das Zimmer mit 80 m2 beschrieben,hat aber nur 40 m2). Minibar war vorhanden (außer Wasser kostenpflichtig). Bett sehr bequem und groß. Tägliche gute Reinigung. Ablage/ Aufbewahrung für Klamotten für 4 Tage ok. Klimaanlage war auch vorhanden,allerdings nicht nutzbar, da extrem nach faulen Eiern (Schwefelwasserstoff - Kanalgas- ist giftig! entsteht u.E. aufgrund der Berge von verrotteten Seegras und Algen um das Hotel herum ) gestunken hat.Fenster nachts auflassen war leider auch nicht,da kein Fliegengitter am Fenster war und wir neben Moskitos (auch kein Moskitonetz am Bett) in der ersten Nacht einen Waschbär (laufen überall in der Anlage rum und klettern auch in die Zimmer der oberen Stockwerke) im Zimmer hatten, der unseren Müll durchsucht hat. Ventilator gibt es nicht,so dass wir jede Nacht in einem sehr stickigen Raum schlafen mussten.Dadurch haben wir leider in keiner Nacht gut geschlafen.Ein absolutes No-Go für uns.Da kann das Zimmer noch so schön sein. Ein weiteres No-Go: kein WLAN auf dem Zimmer. Mit einem fehlenden TV kann man sich anfreunden,aber dann noch fehlendes WLAN....leider ein weiterer Minuspunkt. (WLAN in der Lobby war auch sehr schlecht). Und für 470 € die Nacht sollte man eigentlich gut schlafen können und WLAN haben. Rezeption/ Service: Der Check-In war freundlich,aber doch sehr seltsam, da die Dame an der Rezeption kaum Englisch sprechen konnte und wir außer unseren Schlüssel zum Zimmer keine weiteren Infos über das Hotel oder die Insel bekommen haben. Wo und wann gefrühstückt wurde, welches Gastronomie-Angebot es generell gab,welche Transportmöglichkeiten man hat etc. pp wurde uns nicht mitgeteilt. Und ich wiederhole mich: für das Geld, dass man hier bezahlt, kann man wenigstens einen normalen Check-In erwarten. Das Ganze hatte somit einen Jugendherberge-Charakter. Nicht gut. Die Mitarbeiter waren aber alle ansonsten sehr freundlich und haben sich Mühe gegeben. Gastronomie: Frühstück: das Frühstück fand je nach Wetterlage in dem geschlossenen Restaurant-Raum (hier Stand auch übrigens mittendrin ein Schreibtisch,welcher die Rezeption war) oder direkt an der Beachbar statt. Die Auswahl war...naja.Lapprige Pfannkuchen, keine Wurst oder Käse, Marmelade gab es aufgrund von Wespenbefall (war in einer großen Schüssel) am zweiten Tag nicht mehr. Gut waren frische Eier und Obst. Alles andere war für unsere Begriffe dort Fehl am Platz (überbackene Tortilla-Chips zum Frühstück???). Frühstücksbuffet hatte auch den Jugendherbergen-Charakter. Aber irgendwie konnte man satt werden,auch wenn es kein Genuss war. Man darf halt nicht an das Geld denken,was man hier pro Nacht bezahlt. Allerdings: ein weiteres No-Go war: an der Beachbar hat es ständig nach faulen Eiern gerochen....wie oben bereits beschrieben...Schwefelwasserstoff.Es war teilweise wirklich nicht erträglich (Appetit komplett verdorben),so dass wir am letzten Tag einfach gar nicht mehr gefrühstückt haben. Wir waren dann einfach froh,abzureisen. Das weitere Gastronomie-Angebot (für Mittags und Abends) war ok,hat geschmeckt und war preiswert (wie die ganze Insel ist). Anlage an sich: Die Anlage ist schön und grün angelegt und liegt direkt am Meer. Viele Familien mit kleinen Kindern...wer also Ruhe sucht,muss Glück haben,dass nicht zuviele Kinder da sind.In unserer Zeit war es ok und nur selten laut. Viele Europäer. Hotel sehr weit weg vom Zentrum,Taxi eigentlich immer erforderlich. Leider überall mal mehr oder weniger dieser Faule-Eier-Geruch. Und Achtung: überall sind Sandfliegen.Sehen aus wie Fruchtfliegen,kreisen um einen herum und stechen/beißen wie blöd.Waren total zurstochen. Wir vermuten,auch das kommt von dem umliegenden Komposthaufen. Strand/Pool: Hotelstrand ist schön angelegt.Einen kleinen Zugang zum Meer gibt es auch (ansonsten ist zum Meer eine Mauer rum), der Zugang war leider jeden Tag mit angeschwemmten Seegras und Algen zu...so dass man erst dadurch und dann noch ca 10 Meter im Meer durch diese Pampe musste...genau an diesem Abschnitt leider kein Karibikstrand :-( Wurde auch leider nicht ausreichend sauber gemacht. Außerhalb des Hotels findet man allerdings sehr schöne Strandabschnitte. Pools gab es 3...alle sehr schön angelegt,sauber und erfrischend. Liegen leider zu wenig...man musste früh da sein (bis 08.30 Uhr), damit man noch eine bekam. Fazit: Leider völlig überteuert.Gerade für Holbox, da hier alles eigentlich recht günstig ist. Für das Geld erwarten wir mehr als einen Jugendherbergen-Charme. Es gibt auf Holbox sehr viele andere, schöner gelegene Hotels. Holbox an sich ist wunderschön,da würden wir wiederkommen,allerdings nicht mehr in das Hotel Villa Flamingos. Leider keine Weiterempfehlung,da Preis-Leistung absolut nicht stimmt.


Umgebung

3.0

Zimmer

3.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Katharina (26-30)

Januar 2019

Traumhaft schön!

6.0/6

Das Villas Flamingos ist ein Traum. Die Zimmer (wir hatten eine Junior Suite) sind einfach großartig. Das gesamte Personal ist TOP! Sehr bemüht! Das Frühstück super und auch am Abend kann man lecker essen!


Umgebung

6.0

Sehr ruhig gelegen. Man kann sich aber kostenlos Fahrräder ausleihen und damit die nicht allzugroße Insel erkunden!


Zimmer

6.0

Perfekt. Unsere Juniorsuite war so schön! Ein Zimmer zum Wohlfühlen!


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (26-30)

Januar 2019

Schönes Hotel in super Lage

5.0/6

schönes Hotel an einem wunderschönen Strand. Die Zimmer waren sehr geräumig und sauber, jedoch ohne Internetzugang und TV. Das Frühstück war ok, hier hätte die Auswahl evtl. etwas größer sein können. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Wir würden das Hotel jederzeit wieder wählen.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt an einem wünderschönen Strand. Bis zum Zentrum der Insel sind es mit dem Taxi ca. 5 min. Dort gibt es einige Restaurants und Bars.


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren sehr geräumig und sauber.


Service

5.0

Gastronomie

4.0

Frühstück war ok, die Auswahl hätte etwas größer sein können.


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Insa (31-35)

Dezember 2018

Tolle ruhige Lage aber Abstriche bei Personal

5.0/6

Schöne moderne Resortanlage an Ende des Strandes (vorletztes Hotel). 4 Sterne Standard mit sehr gutem Restaurant - aber eben auch 4 Sterne Preise nach westlichem Standard, nichts ist hier billig und das Personal verweist gerne auf Trinkgeld. Dafür absolute Ruhe und Erholung, man legt das Handy schnell weg da sowieso kein Empfang und Wifi nur im Restaurant. Das Hotel liegt auf dem Strand, d.h. bei Flut gibt es keinen Strand, bei Ebbe eine tolle kilometerlange Sandbank.


Umgebung

5.0

Am ruhigen Ende vom Strand, direkt am Wasser, wenig Trubel. Als wir ankamen war die Anlage allerdings komplett überflutet und mit Meergras vollgespült, was zwei Tage lang abgepumpt und weggeschaufelt wurde. Danach war es wirklich schön, wenn aber schlechtes Wetter ist hat man hier wirklich Pech und nichts zu tun.


Zimmer

6.0

Großzügig, viel Platz, sehr sauber, großes Bad - allerdings sind die "Wasserhähne" für Waschbecken und Dusche eine Herausforderung. Riesiges gemütliches Bett, netter Balkon.


Service

4.0

Leckeres Essen, gute Englischkenntnisse aber immer wieder Verweise auf Trinkgeld - selbst beim kostenlosen Frühstücksbuffet, was unglaublich nervt. Man kann nicht in Ruhe frühstücken und dann gehen, man muss warten, bis jemand mit einer 0 Dollar Rechnung kommt, die man unterschreiben und mit Trinkgeld versehen soll - nein Danke! Wir waren nicht die einzigen, die das gestört hat, selbst einige Amerikaner waren irritiert.


Gastronomie

5.0

Tolles Essen, nur der Service hat etwas genervt.


Sport & Unterhaltung

4.0

Bei Ebbe folle Sandbank für Strandspaziergänge. Ansonsten kann man hier bei gutem Wetter in der Sonne liegen und den älteren Pool nutzen. Der neue war kaputt und wurde aber in der Woche in der wir da waren nicht repariert.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lukas (41-45)

Dezember 2018

Hochzeitsreise

6.0/6

Das Hotel in Holbox liegt direkt am Strany und ist aber sehr ruhig gelegen.Traumhaft schön.Paradiesisch.wir würden jederzeit wieder nach Holbox.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Gut


Service

Nicht bewertet

Super freundlich


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Gut


Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Gut


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Steffen (36-40)

Dezember 2018

Beste Lage am Strand

6.0/6

Ruhig am Ende des Strandes gelegen, guter Pool, sehr gutes Restaurant und Bar, Zimmer waren sehr geräumig und modern, Service erstklassig.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Barbara (26-30)

Dezember 2018

super schöner Urlaub - immer wieder gerne

6.0/6

Das Hotel, war ein wunderschönes etwas abgelegeneres Hotel vom Geschehen! Abgelegen ist eig. das falsche Wort. Da die Insel eh sehr klein ist. Man kommt mit den Golfcar überall schnell hin oder man läuft einfach den schönen Strand in die Stadt. Wir waren 5 Tage in diesem tollen Hotel. Das Frühstück war täglich sehr lecker, es gab reichlich an Auswahl, von Saft, bis Obst, zu frisch gemachten Eispeisen usw. Unser Zimmer mit Whirlpool war einfach ein Traum. So habe ich mir immer einen romantischen Urlaub vorgestellt. Eine kleine noch nicht so bekannte Insel mit einem wahnsinnig schönem Hotel am Meer. Das Personal ist auch super freundlich und hilft einem bei jedem Problemchen.


Umgebung

6.0

ca 10 Minuten war der Transfer mit dem Golfcar zum Hotel.


Zimmer

6.0

immer super saubere Zimmer. Zur Begrüßung gab es einen Rückenmassagestab und eine Taschenlampe. Unser Zimmer hatte einen Whirlpool, eine Außendusche, einen tollen Balkon mit Hängematten und ein schönes großes Bett.


Service

6.0

Alle waren super freundlich. Sehr aufmerksames Personal


Gastronomie

6.0

Frühstück war bei uns im Paket dabei. Man kann aber auch gemütlich, gegen Aufpreis, leckeres am Strand zum Mittag und Abendessen bestellen. Alles andere kann man sich problemlos in der Stadt kaufen und dort schön Essen gehen. Was auch von der Insel so gewollt ist, das alle auf der Insel vom Tourismus leben können wurde uns erzählt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Man kann am Strand lange spazieren gehen, da dass Meer lange nicht tief wird. Bei uns gab es sonst keine großen Freizeitaktivitäten, aber diese Insel ist meines Erachtens auch eher eine Relax-Insel. Man kann auch in der Stadt Ausflüge buchen, das einem Aktion genug bietet für diese tolle Insel. Es gibt natürlich auch Pools die man nutzen kann.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Fernando (36-40)

November 2018

Tolles Hotel inmitten des Paradieses

6.0/6

Das Hotel Villas Flamingos liegt am Ortsrand von Holbox und damit direkt am Naturschutzgebiet der Insel. Es ist ein wahres Paradies für jeden, der eine Auszeit benötigt.


Umgebung

6.0

direkt am Naturschutzgebiet gelegen


Zimmer

6.0

individuell und liebevoll ausgestattete Zimmer


Service

6.0

nettes Personal


Gastronomie

6.0

tolles Frühstückbuffet


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Vicky (26-30)

September 2018

Ein Traum im Paradies

6.0/6

Exclusive Anlage und modern eingerichtete Zimmer. Der Service ist sehr zuvorkommend und sehr hilfsbereit. Es ist alles sehr gepflegt und sehr sauber. Das Hotel Villas flamingos lädt zum entspannen ein und wer Ruhe sucht ist hier genau richtig


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Birgit (46-50)

August 2018

Tolles hotel!

6.0/6

Wunderschöne kleine Anlage, sehr ruhig und direkt am Meer!!! Mit dem Fahrrad ist man gleich in der Stadt. Das Frühstück war toll, ansonsten war das Restaurant mittelmäßig. Aber insgesamt alles wunderbar!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anonym (26-30)

Juli 2018

Einzigartiges, kleines Hotel in bester Lage

6.0/6

Einzigartiges, kleines Hotel mit vielen liebevollen Details. Das Hotel ist das vorletzes Hotel des einzigen bewohnten Teils auf Holbox. Durch Ebbe und Flut sowie Wind verändert sich der Wasserstand täglich und somit strahlt das Meer jeden Tag in anderen Blautönen.


Umgebung

6.0

Das Hotel ist das vorletzes Hotel des einzigen bewohnten Teils auf Holbox. Man kann super mit den Hoteleigenen Fahrrädern oder zu Fuß in die Dorfmitte laufen. Da wir hauptsächlich Erholung auf der Insel suchten, hatten wir uns das Hotel auch wegen seiner Randlage ausgesucht. Das Hotel hat sehr viele deutschsprachige Gäste. Gerade in den Sommerferien waren auch sehr vielen Familien mit Kindern im Hotel.


Zimmer

6.0

Wir hatten einen zweistöckigen Bungalow mit Jacuzzi gemietet. Aus dem zweiten Stock hatte man auch Meerblick. Weiteres Highlight war auf jeden Fall die Außendusche und die großzügige. Ansonsten war unser Zimmer mit vielen Naturmaterialien liebevoll und detailreich eingerichtet.


Service

6.0

Der Service im Restaurant als auch im restlichen Hotel ist sehr gut. Aufgrund der Größe der Anlage kann man sich spätestens nach zwei Tagen und kam immer wieder ins Gespräch.


Gastronomie

5.0

Das Frühstückangebot war sehr reichhaltig, leider aber nur bedingt vielfältig. Das Abendessen hingegen war sehr vielfälitg, lokal als auch international und einfach lecker.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir hatten einen Ausflug zu den Walhaien über das Hotel gebucht. Letztendlich ein wenig teurer, als wenn wir den Ausflug im Dorf gekauft hätten, dafür aber mit einem sehr erfahrenene Skipper, der großen Wert auf Naturschutz legte. Es gibt insgesamt drei Pools. Bei allen ist die Wassertemperatur nur bedingt erfrischend, da die Pools nicht tief sind und die Temperaturen während unseres Aufenthaltes auch nachts nie unter 28 Grad gesunken sind.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nina (31-35)

Juni 2018

Urlaub im Paradies Meer könnte nicht schöner sein

5.0/6

Mitten im Paradies, das Meer könnte nicht schöner sein. Wunderschöne Zimmer, überal Vögel und Echsen. Etwas außerhalb aber mit golfcar schnell im Zentrum. Essen im Hotel teilweise 2-3x so teurer wie im Zentrum oder pdc (Crêpe 120pesos, im Zentrum 50pesos)


Umgebung

5.0

5-10 Minuten mit dem golfcar. Zu Fuß zu weit um mal kurz in die Stadt zu laufen dafür der schönste Strand in holbox


Zimmer

6.0

Wunderschön wie im Dschungel. Ausendusche, Hängematten, großer Balkon, 2stöckig mit eigenem Jacuzzi. Je nach zimmerkategorie


Service

5.0

Personal am Restaurant kam oft sehr gelangweilt rüber


Gastronomie

5.0

Essen sehr gut aber nur ein Restaurant. Waren nur 4 Tage dort, für längeren Aufenthalt wäre es mir zu wenig Auswahl.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Amelie (26-30)

Januar 2018

Schönes Hotel ohne W-Lan

5.0/6

Ein gutes Hotel mit traumhaften Bungalows und gutem Essen. Leider hat während unseres gesamten Aufenthaltes das Internet fast nie funktioniert- Besserung war leider nicht in Sicht und das Problem schien auch für die Angestellten keines zu sein. Urlaub hin oder her, aber wenigstens grundsätzliche organisatorische Dinge sollten gemacht werden können.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt fast am weitesten Weg vom Zentrum, dadurch aber sehr ruhig.


Zimmer

6.0

Das Bett war ein Traum und sehr gemütlich, die Zimmer und Inneneinrichtung sehr schön


Service

4.0

Das Personal war zwar freundlich, teilweise aber nicht wirklich interessiert, wenn es Wünsche oder Mängel gab. Die Kellner waren teilweise sehr schnell und fast schon übermotiviert, an anderen Tagen aber nicht und haben viel privat über Gäste hinweg geredet.


Gastronomie

5.0

Das Frühstück war sehr gut und vielseitig. Leider wurde nie variiert, was noch das Tüpfelchen auf dem i gewesen wäre. Das restliche Angebot haben wir nicht wirklich ausprobieren können, es ist (wie fast überall auf Holbox) etwas teurer und das einzige Mal, als wir etwas von der Tageskarte bestellt waren, war es geschmacklich gut aber die Portion eher klein.


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Hotel bietet zwar kostenlose Fahrräder an, die aber schnell vergriffen sind. Tischtennisplatte war super, die Bälle dafür aber leider kaputt.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dietmar (51-55)

Juli 2017

ruhiger, entspannter Urlaub

5.0/6

gute Lage...schöne Zimmer.....direkt am Strand......für Menschen die sich entspannen möchten bestens geeignet.....


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Monika (46-50)

Juni 2017

Wunderschönes Hotel im Paradies

6.0/6

Wir haben das Paradies gefunden. Das Hotel ist mit Liebe zum Detail ausgestattet und hat eine traumhafte Lage. Wer entspannen will, ist hier richtig.


Umgebung

5.0

Ca. 20 Min. zu Fuß vom Ortszentrum entfernt. Ist nur mit Fähre und ohne Auto zu erreichen. Auf der Insel fahren fast nur Golfkarts, was auch gut ist.


Zimmer

6.0

Wir hatten eine wunderschöne Juniorsuite mit Meerblick. Absolut schöne Dusche mit Wasser aus einem Baumstamm. Super sauber. Jedoch gab es keinen Föhn. Da ich das vorher schon gelesen habe, hatte ich einen dabei. Fernseher gibt es auch keinen. Wer im Paradies einen Fernseher braucht, ist dort so oder so fehl am Platze.


Service

6.0

Das Personal war sehr bemüht alle Wünsche zu erfüllen.


Gastronomie

4.0

Leider ist die Abendkarte recht klein gehalten. Da wir das Hotel fast nicht verlassen wollten, weil die Lage des Strandrestaurants so schön ist, war das etwas schade. Portionen sind auch sehr übersichtlich. Das Frühstücksbuffet ist sehr lecker und es wird genug angeboten. Das Ambiente, ein Traum.


Sport & Unterhaltung

4.0

Kanu, SUP und Fahrradverleih. Schön wäre noch ein kleines Fitnessstudio.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (36-40)

April 2017

Paradiesischer Urlaub auf der Isla Holbox

6.0/6

Das Hotel liegt ruhig unmittelbar am Meer mit wunderbarem Naturstrand. Das gesamte Ambiente wirkt stimmig. Das Personal wirkt überwiegend strukturiert und motiviert. Das Zimmer war geräumig und sauber. Absoluter Erholungsfaktor!


Umgebung

6.0

Die Fahrt von Cancún zur Isla Holbox betrug insgesamt etwa drei Stunden, inkl. ca. 25 Minuten Fährfahrt. Das Hotel ist wunderschön gelegen. Es ist die vorletzte Anlage in östlicher Richtung. Der absolute Vorteil ist, dass zwischen Hotel und Meer KEINE Straße entlangläuft (was nur noch bei einem weiteren Hotel der Fall war). Alle anderen Hotels in westlicher Richtung wirkten da wesentlich weniger idyllisch, weil über die Sandstraße immer wieder Golfcars oder Motorräder knatterten. Im Villas Flam


Zimmer

6.0

Das Zimmer war sehr geräumig und sauber, mit vielen Holzelementen an Decke und Wänden. Die Klimaanlage arbeitete sehr effektiv. Das Badezimmer war mit einer geräumigen Regenfalldusche ausgestattet. Die Nutzung des Zimmersafes war kostenlos. Einen Haarfön gab es nicht. Alle Fenster waren mit Fliegengittern ausgestattet. Die Eingangstür wirkte solide und ließ sich zweimal abschließen. Jedes Zimmer hat eine Hängematte im Außenbereich. Die Fenster ließen sich effektiv durch Vorhänge abdunkeln. Pro P


Service

5.0

Das Hotel hat eine Mini-Rezeption im Hauptgebäude. Allgemein hatten wir den Eindruck, dass Trinkgeld sehr gerne gesehen ist, nicht nur im Hotel. Auf der Insel war es äußert schwer, Bargeld zu bekommen. Es gab zwar mehrere Geldautomaten im Dorf, welche jedoch überwiegend außer Betrieb waren. Und an funktionierenden Automaten, wo man nur US-Dollar ziehen konnte, fielen 8,95 $ Gebühren an. Es empfiehlt sich also dringend, ausreichend Bargeld mit auf die Insel zu nehmen, idealerweise etliche 1-$-Sch


Gastronomie

4.0

Morgens amerikanisch geprägtes Frühstücksbuffet direkt am Meer mit fantastischem Panorama und dezenter Loungemusik. Es gab u.a. kleine Würstchen, Bohnen, Brötchen aus Oliventeig, Hörnchen, verschiedene Müslisorten mit zwei verschiedenen Joghurts, Kaffee, Tee, Orangen- und Grapefruitsaft. Neben gekochten Eiern gab es auch immer die Möglichkeit, sich Omelett oder Rührei mit selbst zusammengestellten Zutaten bereiten zu lassen. Einige Servicemitarbeiter zeigten sich aufmerksam, fragten, ob sie Kaff


Sport & Unterhaltung

5.0

Kajaks und Fahrräder konnte man sich gratis ausleihen, was eine super Sache war! Es gibt einen Süßwasserpool, welchen wir allerdings nicht genutzt haben. Animationsprogramme gab es nicht, was wir aber auch überhaupt nicht vermisst haben.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Chris (31-35)

April 2017

Tolles Hotel für Honeymoon

6.0/6

Super Hotel, unserer Ansicht nach das beste auf der Insel. Toller Service und toller Strand, wären sehr gerne länger geblieben.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ingrid (36-40)

November 2016

Das schönste Hotel auf Holbox!

6.0/6

Das beste Hotel auf ganz Holbox. Paradise found! Ich war bereits mehrere Male auf Holbox und das Villas Flamingos ist nicht zu toppen. Seit der komplett Renovierung (nach einem Brand) wurden die Zimmer neu renoviert. Die Suite über zwei Stockwerke verteilt (mit Jacuzzi oben) ist ein Traum, helle, karibische Zimmer mit einem unschlagbaren Ausblick über das ruhige Meer. Ein Traum.


Umgebung

6.0

Direkt am Strand von Holbox gelegen, am Ende der kleinen Hotelzone (Hotelzone hört sich grossspuriger an als es ist, Holbox ist noch immer beschaulich). In der Umgebung gibt es viel Natur zu geniessen, ein wunderschönes ruhiges Meer und viel Entspannung.


Zimmer

6.0

Ich habe bereits die Suite über zwei Etagen geniessen dürfen (ein Traum!!!), sowie auch die "normalen" Zimmer mit Meerblick. Wer es sich etwas gönnen möchte, dem empfehle ich die Suite über zwei Stockwerke. Im oberen Stockwerk befindet sich ein Jacuzzi, mit Palapadach und unschlagbaren Ausblick über das Meer.


Service

6.0

Das Personal ist immer zuvorkommen und freundlich.


Gastronomie

6.0

Wir hatten Glück, während unseres letzten Aufenthaltes wurde ein tolles Dinner im Kerzenschein aufgebaut. Alle Gäste waren eingeladen teilzunehmen (gegen Gebühr). Tolles Erlebnis.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Janine (26-30)

Oktober 2016

Super Hotel zum Entspannen

6.0/6

Kleine übersichtliche Anlage mit ca. 10 Bungalows und Haupthaus mit Restaurant und Minirezeption direkt am Strand gelegen. Bungalowstil mit Appartment unten und gesondertem Eingang oben, manchmal auch einen Leguan im eigens erstellten Kellergeschoss.


Umgebung


Zimmer

6.0

Beachtliche Wasserfalldusche, geräumiges Zimmer, allerdings ohne TV. (Für die Süchtigen WLAN vorhanden.)


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Tagesmenüs am Strand reichlich und super lecker. Lediglich die Abendgerichte bevorzugt aus Fisch und Meeresfrüchte waren nicht ganz unser Fall.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulli (61-65)

Juli 2016

Ein guter Platz zum Entspannen!!!

5.0/6

Die Highlights waren sowohl das Hotel (Zimmer) mit Umgebung als auch der zauberhafte Strand. Zum Schwimmen muss man allerdings weit gehen, weil das Wasser sehr langsam tiefer wird (ideal für Kinder). Zum Ort sind es ca. 1,7 km, die man zu Fuß oder mit dem Taxi (Golfcart) für 40 Pesos zurück legen kann. Im Ort gibt es reichlich Restaurants mit unterschiedlichem Angebot. Das Essen im Villas Flamingos ist qualitativ ordentlich, bzgl. der Quantität reagiert man positiv auf Kritik . Der Hotelmanager (spricht fließend deutsch) bemüht sich sehr auftretende Probleme zu lösen. Da zur Dämmerung Mücken zahlreich unterwegs sind, ist es ratsam Insektenschutzmittel zu verwenden.


Umgebung

5.0

Juli und August ist auf Holbox Hochsaison. Das liegt nicht zuletzt an den Walhaien, die per Ausflug zu "besuchen" sind. Leider geht aus den Informationen für Touristen nicht hervor, dass die Tour insgesamt bis zu 8 Std. dauern kann. Für diesen "Besuch" muss man nicht auf Holbox sein!!!


Zimmer

6.0

Das Zimmer war geräumig und fantasievoll eingerichtet. Es gab AC und Deckenventilator. Die Nasszelle war o.k. Der Blick von der Terrasse war frei aufs Meer, vom Balkon natürlich schöner.


Service

4.0

Die Kellner verstehen nicht alle englisch, sind aber insgesamt bemüht. Einige sind ausgesprochen nett!!!


Gastronomie

4.0

Die Atmosphäre im Restaurant drinnen ist wenig ansprechend, am Strand super; incl. Beobachtung von Leguanen und Waschbären.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt Fahrräder zu mieten, der Pool ist eher klein. Außerdem werden Massagen angeboten.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Daniel (26-30)

Februar 2016

Alle Erwartungen übertroffen

6.0/6

Das Hotel sowie die ganze Insel sind einfach traumhaft schön. Das Personal ist freundlich, hilfsbereit und sehr nett. Definitiv wurden unsere Erwartungen erfüllt und im Hinblick auf 3 Sterne sogar übertroffen. Sehr gepflegte und entspannende Anlage direkt am Meer. Das Essen war auch immer sehr ansprechend.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Stephanie (31-35)

November 2015

Traumhafte Anlage in der Natur

5.7/6

Das Hotel ist wunderschön. Das Zimmer ist groß und toll eingerichtet, großer Balkon mit blick aufs Meer.... super fanden wir die kommunikationsmöglichkeit mit der Rezeption via whatsapp. das essen war auch ein Traum! Das Personal ist auch extrem freundlich und nett, wenn auch nicht immer so effizient organisiert wie man es hier gewohnt ist. Die Hauseigene Masseurin ist auch sehr zu empfehlen! Die Iguanas, Waschbären und Vögel waren toll zu betrachten, etwas entspannenderes als einen ausgedehnten Spaziergang auf der sandbank gibt es wohl kaum. holbox ist einerseits wirklich sehr klein, andererseits gibt es ein erstaunlich breites Angebot. bei der 3-insel-tour haben wir Flamingos, Pelikane beim brüten und Delfine bestaunt. Der ideale Ort um zur Ruhe zu kommen und zu entspannen! Der abendliche Spaziergang am Strand unterm Sternenhimmel ins Dorf dauert etwa 15 Minuten. Die Moskitos sind wirklich schlimm zum Sonnenuntergang, auch "OFF" hält sie nicht komplett fern. Nach ein paar Tagen werden die Stiche jedoch nicht mehr so groß.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (61-65)

Mai 2015

Paradies am Ende der Insel

5.3/6

Die Villas Flamingos liegen als zweitletzte Unterkunft fast am äußersten Ende der autofreien Isla Holbox ( gesprochen "Holbosch" ). Die Buchung von zumindest teilweiser Verpflegung ist wegen der abgelegenen Lage ratsam. "Downtown" ist nur mühsam fussläufig oder mit dem Taxi "Golfcar" erreichbar. Massentourisms spielt hier bis auf die Zeit der Walhai-Saison keine Rolle. Empfehlenswert ist die Teilnahme an einer der 3 Island Touren. Die direkt am Strand stationierte Bar bietet Verpflegung bis 22 Uhr. Einziges Manko ist der Verwesungsgeruch des Seegrases welches aus ökologischen Gründen nicht beseitigt wird. Waschbären, Leguane, Pelikane sind ständige Gäste im sehr gepflegten Garten.


Umgebung

5.0

Leihwagen werden vor der Fährübersetzung in Chiquila geparkt. Golfcar-Taxen befördern zum Quartier. Direkte Strandlage. Flaches, weniger zum schwimmen als mehr zum wandern einladendes seichtes Wasser. Wenn da der Geruch nicht wäre.


Zimmer

6.0

Die originell eingerichteten Zimmer sind groß und die sauberen Bäder mit vielen kleinen Schmankerln ausgestattet. Auf den Balkonen bzw. Terassen laden Hängematten zur Rast ein.


Service

6.0

Das Personal ist sehr aufmerksam und immer hilfsbereit. Die Zimmerreinigung läuft beanstandungsfrei.


Gastronomie

5.0

Im Restaurant und an der Strandbar ist man in Bezug auf Verpflegung und Getränken gut versorgt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool ist zwar klein wegen der geringen Bettenkapazität aber nie überfüllt, lädt daher immer wieder zu einer kurzen Abkühlung ein.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Matthias (36-40)

April 2015

Traumhafter Aufenthalt in einem schönen Hotel

5.4/6

Absolute empfehlenswert. Personal ist TOP, große und schön eingerichtete Zimmer, sehr gutes Essen und Getränke und schöner Strand (allerdings auf Grund geringer Wassertiefe nicht zum Baden geeignet).


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Julia (31-35)

Dezember 2014

In Love

5.9/6

Einfach perfekt ! Danke Freundlichkeit des Personals .... Essen.... Zimmerausstattung ! Einfach eine perfekte Woche


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Horst (56-60)

Dezember 2014

In der Hängematte im Wasser

5.7/6

Ein wirklich schönes Hotel in Traumlage. Es ist der kompetente und herzliche Empfang, die netten und fleißigen Mitarbeiter im Service, das saubere Zimmer. Es liegt vielleicht etwas abseits aber nach 15 min. schönen Spaziergang oder 50 Pesos mit dem Golfcar-Taxi ist man in der Stadt. Dort sind die Hotelstrände nicht so ruhig wie im Flamingo oder eine Straße trennen die Hotels vom Strand. Fazit: Wenn wieder Holbox dann Flamingo. Leider sind die Strandspaziergänge auf Holbox außerhalb der Hotelzone immer geprägt vom starken Verwesungsgeruch. Ob es nur der angeschwemmte Seetang ist, der ja wichtig für den Küstenschutz ist, kann ich nicht sagen. Auch sollten die Fischer mit der Natur verantwortungsbewusster umgehen. Sahen wir am Strand, nicht weit vom Hotel, viele getötete Adlerrochen. Ihnen wurden die Flügel abgeschnitten und der Rest am Strand einfach liegengelassen. Holbox ist noch sehr günstig und die Qualität trotzdem sehr hoch.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Janine (31-35)

November 2014

Schlechtester Urlaub in 10 Jahren

3.2/6

Ich möchte in diesem Reisebericht mal etwas mit den rosarot getünchten Halbwahrheiten über die Insel Holbox und das Hotel Villa Flamingos aufräumen. Kristallklares Wasser, schneeweiße Strände und die angepriesene Ruhe und Entspannung waren genau meine Beweggründe und schlagenden Argumente um meinen Mann von seinem geplanten Dänemarkurlaub abzubringen und ihn für 2 Wochen auf diese Insel zu schleifen. Die Wahrheit sah leider ganz anders aus. Niemand gibt bei dem Preis und der vermeintlich guten Lage gern zu, dass sein Urlaub ein kompletter Flop war. Ich tue es an dieser Stelle dennoch, um andere davor zu schützen. Fangen wir mit dem Hotel Flamingos an: Positiv: Die Anlage und Zimmer sehen tatsächlich so aus, wie auf den Bildern. Diese tolle Dusche mit Holzstamm bringt aber jede Frau mit längeren Haaren nach kürzester Zeit zur puren Verzweiflung. Es ist in etwa so, als würde man unter einem leicht tropfenden Wasserhahn duschen. Sieht also nur toll aus das Ding, ist aber völlig unpraktisch. Das Zimmer an sich war sehr groß und geräumig und schön eingerichtet. Was in einigen Berichten als unangenehmer Geruch geschildert wurde, ist jedoch schlicht weg untertrieben. Es ist ein widerlicher Gestank, der eine Mischung aus gammelnden toten Fisch in der Sonne darstellt gepaart mit Kloake. Dieser wirklich unerträgliche Gestank macht auch vor den Zimmern nicht Halt und auf Ansprache bei der Reiseleiterin kam lediglich die oft schon erwähnte Aussage, dass sei alles Natur. Wenn unser Wattenmeer so stinken würde, würde da ganz sicher niemand mehr hinfahren. Wir haben am nächsten Tag im Supermarkt also erstmal alles mögliche an Raumerfrischern und Duftkerzen gekauft, was etwas Besserung verschaffte. Wir hatten eine Juniorsuite mit Meerblick gebucht und auch bekommen. Direkt unter uns befand sich jedoch die Rezeption/ Frühstücksraum und die wirklich netten Mitarbeiter des Hotels begannen gegen 6Uhr Morgens ihre Arbeit, was gleichzeitig unser täglicher Wegruf war. Tische oder Stühle werden hier nämlich nicht hochgehoben, sondern geräuschvoll über den Boden gezogen. Allgemein sind die Gebäude extrem hellhörig. Zur Verpflegung: Wir hatten nur Frühstück gebucht und mehr sollte man sich in dem Hotel auch nicht antun. Wir haben am Anreiseabend im Hotel etwas gegessen; ich todesmutig Tacos mit Meeresfrüchten, mein Mann weniger mutig einen Hamburger mit Pommes. Beides ungenießbar, beide Essen waren kalt und meine Meeresfrüchte obendrein roh. Ich bin wirklich ein Sushi-Fan, aber nicht in Regionen mit 30Grad Durchschnittstemperatur. Das Frühstück war äußerst spartanisch. 2 Sorten Müsli, 2 Sorten Quark/ Joghurt, 3 Sorten Obst (Wassermelone, Honigmelone, Papaya oder Ananas), wahlweise Rührei oder Spiegelei oder Tacos ertränkt in irgendeiner Tomatensoße oder 2 Pancakes. Dazu 6-8 halbe Scheiben kalter Toast mit Butter. Achja, ein Glas Erdbeermarmelade stand auch noch jeden Morgen auf dem Tisch. Wirklich positiv und für uns Morgenmuffel immens wichtig; der Kaffee war gut und die Hotelangestellten rückten auch sofort Biergläser zum Befüllen raus, da diese Minitassen für jeden Kaffeejunkie ein nogo waren. Der Strand in der Anlage war schlicht weg nicht existent. Das kleine Stückchen "Strand" war übersäht mit Seetang und unsere Reisleiterin hatte doch tatsächlich noch die Kühnheit uns weismachen zu wollen, dies sei der schönste Strand auf der Insel. Nach 2 Tagen auf der Anlage ereilte uns ein heftiger Tropensturm und am nächsten Tag war die gesamte Anlage mit der stinkenden, braunen Pampe überspült und für 2 Tage unbenutzbar. Uns trieb der Gestank schon vorher in die Flucht und somit machte es für uns keinen nennenswerten Unterschied. Für gewöhnlich will man aber vielleicht schon nach der langen Anreise mal ein paar Tage faul in der Sonne auf der Liege verbringen, was uns in 14 Tagen ganze 4x gelungen ist. Und dafür muss ich nun wirklich nicht um den halben Globus fliegen und 1600€ pro Nase bezahlen, da kann ich auch 'ne Woche im Tropical Island bei Brandenburg einchecken. Womit für auch schon bei Isla Holbox an sich wären. Das Dorf an sich ist wirklich nett, mit zahlreichen Bars und zum Teil wirklich guten Restaurants und sehr netten Mexikanern. Die Moskitos sind allerdings wirklich ein Plage und sobald gegen 17Uhr die Vögel wie verrückt losschreien, schlagen die Biester zu. Bis 18Uhr sollte man am Besten überhaupt nicht rausgehen. Die Straßen sind in der Stunde auch alle menschenleer. Die weißen Strände und das kristallklare Wasser haben wir aber auch an anderen Stellen auf der Insel vergeblich gesucht und der unangenehme Gestank schlägt einem eigentlich überall in die Nase. Ich möchte anmerken, dass man hier 500 Meter ins Wasser laufen kann und trotzdem nur bis zu den Knien im Meer versinkt und wenn ich dann schon meine Füße nicht mehr sehen kann, weil es einfach nur ein lauwarme, verdreckte Brühe ist, kann ich wirklich nicht von klar geschweige denn kristallklar sprechen. Ich bin bei meinen Recherchen im Vorfeld über die Insel vielleicht auch auf zu vielen Backpacker-Seiten gelandet. Meine Ansprüche als arbeitendes Mitglied der Gesellschaft mit 28Tagen Urlaub im Jahr gehen aber ganz offenbar sehr weit über die eines Rucksacktouristen hinaus. Isla Holbox mag vielleicht ein netter Zwischenstop auf einer Rundreise durch das Land sein. Aber 14 Tage ist wirklich zu viel. Und so trafen wir am Abreisetag andere Leidensgenossen auf der Fähre wieder, die ebenfalls in anderen Hotels 14Tage auf der Insel verbrachten und wir waren alle einstimmig froh, dass es wieder nach Hause geht und konnten einen erneuten Abstecher nach Holbox einstimmig verneinen. Es ist ebenfalls eine Unwahrheit, dass Holbox ein günstiger Ausgangspunkt für Ausflüge ist. Ein Ausflug nach Tulum ging bei 250 US-Dollar pro Person los und hätte 8 Stunden im Bus und 2 Stunden im Tempel bedeutet. Zu diesen nicht ganz preiswerten Ausflügen kommen dann noch diverse Eintrittsgelder vor Ort.


Umgebung

3.0

"Strand" direkt vor der Tür, aber völlig verdreckt. Dorf mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants ca. 10-15Minuten Fußweg entfernt und wirklich schön.


Zimmer

4.0

Zimmer groß und geräumig, aber sehr hellhörig


Service

4.0

Personal war freundlich,wirkte aber zum Teil schlicht weg hilflos und überfordert. Zimmerreinigung war okay.


Gastronomie

2.0

Frühstück sehr einseitig, Küche ungenießbar


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool würde jeden Tag gereinigt und hat man dem verdeckten Meer auch vorgezogen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Antje (46-50)

September 2014

Traumurlaub auf einer Paradiesinsel

4.7/6

Unserer Meinung nach die schönste Hotelanlage auf Holbox. Wenn das Restaurant noch umgestaltet wird und die Verpflegung verbessert wird. Sonst hätten wir nichts zu beanstanden.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kristina (26-30)

August 2014

Traumhafte Inselerinnerung :)

5.5/6

Das Hotel war einfach ein Traum bzw. die Insel war ein Traum. Ich muss zwar sagen das die 5 Tage die wir dort waren genug waren, da man dort wirklich totale Ruhe und Entspannung vorfindet und wenn man dies nicht gewöhnt ist braucht man irgendwann mal wieder etwas Action. :) Erst mal zur Insel die Insel ist super paradiesisch und es fahren hauptsächlich Golf-Cars herum. Wie alles auf dieser Insel sind sogar die Straßen aus weißen Sand- einfach toll-. Am Abend kann man mit dem Golf-Car in das kleine Zentrum fahren, wo sich viele kleine Geschäfte, Stände und Bars befinden die einen den mexikanischen Flair näherbringen. Wundervoll :) Wir waren in den Flitterwochen dort und schwärmen heute noch davon. Es war einfach wie im Paradies, die Ruhe, das Ambiente einfach alles hat einen zuerst nicht glauben lassen, dass es wahr ist. Zum Hotel: Das Hotel Villas Flamingos war super schön... die Zimmer waren ein Traum wir hatten in einem Beachbungalow die oberen zwei Etagen mit großen kuschligen Bett mit direkter Sicht auf das Meer, Minibar, Balkon Richtung Strand & Meer, Badezimmer mit Regendusche und Balkon mit einer tollen Außendusche. In der zweiten Etage war eine Chillout-Oase wie sie schöner nicht sein könnte, mit Whirlpool und Relax-Netz. Die Zimmer waren immer sauber und das Personal sehr freundlich. Also hier in den Bewertungen habe ich ein paar mal von einem unangenehmen Geruch gelesen. Ich würde sagen es ist eine Insel die einfach noch sehr natürlich und deshalb auch paradiesisch ist, die vielen Tiere und Stürme gehören nun mal dazu, genauso wie Gerüche die vielleicht etwas riechen-was wir aber nicht für schlimm empfunden haben. Da fand ich New York und diesen Smoke dort schlimmer. Ich denke zum großen Teil liegt der Eindruck auch an der Reisezeit, denn als wir im August dort waren konnten wir uns nicht beschwert. Auch nicht auf das Meer und den Strand bezogen. Dieser war total sauber und hatte kristallklares Wasser. Man konnte ewig weit ins Meer hinein laufen, überall gab es kleine Sandbänke. Das Wasser war am Anfang wunderbar warm und wurde je mehr man hinein ging immer frischer. Hier kann man sogar hin und wieder große bis sehr außergewöhnliche Muscheln finden, kleine Krebse, Kugelfische und sogar einen Minirochen haben wir gesehen. Die Hängematten im Meer laden zum stundenlangen entspannen ein. Der Pool war sauber und aufgrund der geringen Zimmeranzahl und diesem Traumstrand auch nie überfüllt. Die Liegematten und Stühle am Strand sind einfach traumhaft zum Seele baumeln lassen. An der Strandbar kann man kleine Snacks genießen und leckere Cocktails trinken-sehr zu empfehlen ist der Pina Colada. Jetzt kommen wir zum leicht negativen Teil. Das Essen: Also wir haben Halbpension gebucht und hätten wohl lieber im Zentrum wo sich Lokale befinden essen sollen. Ich weiß nicht ob es daran lag das, das es das Hotel noch nicht so lange gab und sie deshalb vielleicht noch etwas unorganisiert waren aber das ganze war recht durcheinander. Beim Frühstück gab es kein Buffet was ja nicht schlimm ist aber man konnte damals nur zwischen 4 Gerichten auswählen (Rührei/Spiegelei mit 2 Toasts, Müsli mit Obst, Pancakes mit Sirup oder Toast mit Beilage. Wir fanden das etwas wenig für den Morgen. Eine weitere Portion z.B. nach dem Rührei noch Pancakes hätte man zahlen müssen genau wie zusätzliche Scheiben Toast. Am Abend gab es nur 2 Gerichte zur Auswahl und für eines musste man sich entscheiden. Die Gerichte waren nicht sehr originell und naja auch nicht gerade viel. Wenn einem beides nicht geschmeckt hatte kamen sie einem nicht wirklich entgegen obwohl man dort auch ganz normale und ich glaube -zumindest laut Nachbartisch- gute Gerichte essen konnte, waren in der Halbpension glaube ich immer nur die 2 Gerichte drin, wo das Essen wegmusste oder so. Das kann sich bis jetzt geändert haben, aber es war ärgerlich den wir hatten Halbpension bezahlt und diesen Preis wahrscheinlich nicht ausgenutzten können. Als Anregung fände ich es in diesem Hotel sehr schön wenn es gewisse Regeln gäbe im Bezug auf die Ruhezeiten. Nach dem zweiten Tag reiste eine italienische Familie mit 5 Kindern an und die waren früh um 6 am Pool und haben durch die Gegend gebrüllt -die Eltern störte das leider nicht wirklich. Ich kann sowas echt gut ausblenden da ich mit Kindern arbeite aber das war schon sehr störend. Alles andere war wirklich super und wir würden trotz des Essens nochmal dort hin, denn wir glauben nicht das es so ein Paradies noch mal irgendwo gibt.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ole (26-30)

Oktober 2013

Urlaub im Paradies

5.3/6

Ein wunderbarer Urlaub - traumhaftes Ambiente. Es hat uns wirklich gut gefallen! Es waren alle sehr nett und hilfsbereit.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Frank (46-50)

August 2013

Ein Paradies mit Herausforderungen

3.7/6

Unsere Buchung: "Juniorsuite Zimmer mit amerik. Frühstück" Unserer Meinung nach eine der schönsten Anlagen auf Holbox. Kleine gemütliche Anlage direkt am schönen weißen Sandstrand. Der zum Relaxen enladende Gartenbereich lockt mit dick gepolsterten Bettschaukeln und Liegen, sowie Hängematten und Steckdosen. In der Anlage treffen Sie auf friedlebende Leguane, im Wind rauschende Palmenblätter. Farbenfrohe Schmetterlinge und verschiedene Vogelarten begrüßen Sie im Sonnenschein. Ebenso sehen sie im m seicht-abfallenden Meerbereich Pelikane, Flamingos und kleine Rochen, sowie gelegentliche Kleinfische. Eine ständig leichte Windbrise runden das behagliche feeling ab. Ruhige, ansprechende, natürliche und saubere Anlage in schöner Holzbauweise mit Strohdächern und naturbelassener Umgebung. Seichte Wassertiefen bis zu mehreren 100 metern ins Wasser hinein. Keine Animation, kaum Strandverkäufer und wenn doch, dann total unaufdringlich. Eine Anlage zum Relaxen. Herausforderungen, die wir zu bewältigen hatten: - Gegen Dämmerung und bis zum Morgen plagen bissige kleine (1-2mm) großen Strandfliegen und Mücken. - Tagsüber bei etwas Wind kommen die Strandfliegen weniger, aber dafür landen hin und wieder große Stechfliegen, die sodann auch Ihren Stachel zu Gebrauchen wissen. - Essen und Trinken in der Anlage relativ teuer. Im Dorf alles bis zu 30% günstiger.


Umgebung

3.0

Leider gibt es keine Korallen oder Riffe in der Nähe und daher auch keine große Fischvielfalt zu sehen. Das Wasser ist im Flachbereich ziemlich klar, aber ab 0,4 meter lässt die Sicht nach. Zum Schnorcheln äußerst ungeeignet. Im dunklen tieferen Wasserbereich, wo Schnorchler immer gerne von den täglichen Speedbootfahrern zurückgeschickt werden findet man in ca. 3 metern Tiefe nur Seegras weit und breit. Das Meer, welches sich mehrere hundert sehr flach abfallend erstreckt bietet sanfte Wellen


Zimmer

4.0

Wir hatten das Erdgeschosszimmer Nr. 8 in zweiter Reihe zur Straße, aber dennoch nicht hinter sondern zwischen den Wohnhäusern erster Reihe mit verengtem Meerblick. Somit war das Meer und der Garten von der Veranda ausgestattet mit Hängematte und 2 Relaxingstühlen relativ gut zu sehen. Der Safe hatte ein billiges Vorhängeschloss und wir bekamen nur einen Schlüssel dazu. Herausforderungen, die wir zu bewältigen hatten: - Kakerlake im Bad am 2. Tag - Das Zimmer ist geräumig, aber hat


Service

4.0

Der Hotelservice war jederzeit sehr gut. Der Service unsere Reiseleitung war dagegen äußerst schlecht. Unsere Reiseleiterin Maria meldete sich weder 9 Tage, noch 6 Tage vor unserer Abreise, obwohl wir über die Rezeption darum gebeten haben. Wir sahen sie erst am Abreisetag, als es für Verhandlungen zu spät war.


Gastronomie

3.0

Das gemütliche Restaurant mit morgentlicher Softmusik befindet sich zentral in der Mitte der Anlage. Frühstück-, Mittagessen- und Abendessen gibt es auf der Restaurant-Veranda bestückt mit 5 starken Deckenventilatoren und 12 Gästetischen mit Sicht zum Pool und dem weiten, schönen Meer dahinter. Am Morgen gibt es Frühstück von 7:30 - 10:00. Kaffee und Tee sind in dieser Zeit frei zugänglich, das Frühstück wird ala Card serviert. Jede Nachbestellung ist kostenpflichtig und erscheint auf der


Sport & Unterhaltung

3.0

Kostenpflichtig: Massagen, Kanuverleih, Fahrradverleih, Golf Car-Verleih (150 Peso/Std.). Poolzustand in Ordnung.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Markus (26-30)

August 2013

Idylle Abseits von der Welt

5.0/6

Ein schöner Urlaub in einem schönen Hotel mit freundlichem Personal. Wir waren rundum zufrieden. Die Anreise ist etwas beschwerlich, hat man diese jedoch gemeistert wird man mit einer Idylle weit weg von allem Trubel belohnt.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Antonia (41-45)

April 2013

Ein Platz zur Erholung

4.7/6

Wir haben 6 tolle Tage in Villas Flamingos verbracht, mit wunderbaren Erlebnissen. Sonne, Meer, Ruhe. Als Abwechselung noch Hurrikan dazu. Unvergessliches Erlebnis. Super freundliches Personal. Nur einer spricht deutsch, trotz dem kommt man klar. Hotel nur zum empfehlen.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alex (51-55)

April 2013

Ruhe Paradies

4.4/6

Super Hotel zur Erholung. Aufenthalt für eine Woche ist etwas zu lang. Allerdings hier ist Entspannung pur. Personal ist hilfsbereit, echte familiäre Atmosphäre. Strand als solches gibt es nicht. Nach 3 m. Algen, kommt kristallklares Wasser. Einfach einmalig!!!


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sanne (31-35)

April 2013

Ruhroase auf Holbox

5.3/6

Das Hotel ist mit 14 Zimmer, eine Ruheoase im Gegensatz zum Festland.


Umgebung

6.0

Die Lage des Hotel ist einmalig, ruhig und naturnah. Direkt am Meer.


Zimmer

6.0

Unser Zimmer (Nr. 12) war im 2. Stock mit Balkon (mit Hängematte) und herrlichem Ausblick auf ´s Meer. Es gibt eine Regendusche und eine Öko-Toilette (wasserlos).


Service

4.0

Freundliche Begrüssung, persönlicher Service, nicht alle können Englisch.


Gastronomie

5.0

Es gibt ein Restaurant, in dem es Frühstück und Abendessen gibt. Bei Halbpension ist die Essensauswahl al a carte, und wird einem nach ein paar Tagen langweilig, obwohl Alles sehr gut schmeckt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt kostenlose und genügend Liegestühle in der Anlage. Der Pool ist eine grössere Badewanne.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jacqueline & Bernd (46-50)

Januar 2013

Villas Flamingos - Urlaub im Paradies

5.7/6

Villas Flamingos ist das eindeutig bestgelegenste Hotel der ganzen Insel. Traumhafte gepflegte Anlage mit Top-Strand-Bereich. Zahlreiche Liegen und Doppel-Schaukel-Liegen mit komfortablen Polster- Auflagen, Hängematten sind ebenfalls vorhanden. Der Pool wurde täglich gereinigt und die Wasserwerte gemessen. Der Service und die Freundlichkeit der Mitarbeiter hätte nicht besser sein können. Man wurde immer gefragt, ob alles zur Zufriedenheit ist. Kleines aber feines Restaurant mit angenehmem Ambiente und geschmackvoll eingerichtet. Die Zimmer wurden immer gründlich gereinigt, es gab nichts zu beanstanden. Wir hatten 2 Tage starken Sturm, der riesige Algenberge anschwemmte, diese wurden nach Besserung der Wetterlage sofort entfernt. (hier "stinkt und gammelt also nichts vor sich hin" wie in anderen Bewertungen beschrieben.) Das Hotel hat unsere Erwartungen auf jeden Fall übertroffen.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas (46-50)

Januar 2013

Traum mit Sandfliegen und mittelmäßigen Essen

5.2/6

Wir waren im Rahmen einer privaten Rundreise dort. Der Bungalow war erste Sahne, die Ausstattung des Bades und des Schlafzimmers war sehr liebevoll und modern gestaltet. Wer einen Badestrand sucht, wird eher enttäuscht, da das Wasser ca. 1 Km nur bis zum Knie geht, aber der Ausblick dazu wie auf den Malediven. Leider gab es eine Menge an kleinen Sandfliegen, gegen die meine Frau sehr allergisch reagiert, selbst jetzt nach 2 Wochen zu Hause jucken die Dreckseinstiche wie blöd. Gebuchte Halbpension war sehr enttäuschend, Auswahl an 3 Standardessen, wovon die Hälfte immer schon vergriffen war, das darf einfach nicht passieren, wie kann Fisch direkt am Meer vergriffen sein, kein reis, etc. Wer länger hier ist, sollte nur Frühstück buchen. ÖKO Toilette ist cool modern und absolut geruchslos , so lange der Strom da ist, wenn nicht, wie einmal in den 2 Nächten vorgekommen, na dann Prost Mahlzeit da keine Abluft funktioniert, WÜRG.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kati (36-40)

Januar 2013

Sofort wieder hin!

5.2/6

Sehr schönes,kleines Hotel mit mehreren Bungalows und nur ein paar Einzelzimmern.Zimmer und Restaurant mit Meerblick,alles mit natürlichen Materialien gebaut,gut in Schuss gehalten und typisch mexikanisch in bunten Farben gehalten.Das Frühstück wird je nach Wunsch frisch in der Küche vorbereitet,toast und Obstsalat gibt es sofort,Omelette und Pancakes werden frisch zubereitet.Kleine Halbpension Karte aber eigentlich alles dabei und es schmeckt bis auf die Fischsuppe auch sehr lecker.WLAN ist inklusive und funktioniert auf dem ganzen Gelände.Mit der Zimmerreinigung war ich sehr zufrieden.Viele Gäste aus Skandinavien und meist amerikanische Kurzurlauber.


Umgebung

5.0

Fast an einem Ende der Insel gelegen,das letzte Haus an der Strasse und ca 10 min fussweg vom Ort Holbox entfernt.Alle Zimmer haben Meerblick,auf dem Gelände und auf jeder Terrasse hängen Hängematten,der Garten und Pool wird täglich gesäubert und ist gepflegt.Auf dem Hotelgelände stehen mehrere Cabanas mit bequemen Kissen bereit.


Zimmer

6.0

Mit eigener Terrasse und Hängematte,sehr grosses Zimmer mit Queensize Bett,Sitzgelegenheit und schlicht aber schön eingerichtet.Bad mit Dusche und die Toilette funktioniert ähnlich wie hier ein Campingklo,weil die Insel ja Naturschutzgebiet ist und deswegen keine normale Kanalisation gebaut werden darf.Ist aber eine ganz normale Toilette und stinkt auch nicht oder sowas.Zimmerreinigung war sehr gut,neue Handtücher gibt es wenn man sie in den Wäschekorb tut.


Service

5.0

Auf der Insel passiert vieles langsamer aber es auch ok.Checkin und Checkout haben sich aber schon unnötig in die Länge gezogen.Bei gebuchter Halbpension unbedingt darauf achten das man auch von der Halfboard Karte bestellt,die Kellner versuchen hin und wieder mal die andere Karte zu bringen und dann muss man das Essen extra bezahlen.Die Karte für Halbpension ist nicht so umfangreich wie die normale Karte.Sonst freundlicher und dem Ambiente angemessener Service.


Gastronomie

4.0

Eine gute Auswahl an mexikanischer Küche,die üblichen Nudeln mit diversen Sossen und ein sehr guter Cheeseburger.Beim Frühstück gibt es erstmal Toast mit Marmelade und Obstsalat für jeden Tisch.Eier und Pfannkuchen werden frisch auf Bestellung in der Küche zubereitet.


Sport & Unterhaltung

5.0

Unterhaltung gibt es nicht,es gibt auch in den zimmern keinen Fernseher.In der Lobby gibt es aber ein Gerät.Stundenweise kann ein kajak ausgeliehen werden.Der Pool wird täglich morgens gesäubert und ist allgemein in einem guten Zustand aber ein wenig kalt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jean (41-45)

März 2012

Hotel Villas Flamingos

5.2/6

Ungeeignet für Massen-Touristen! Das Hotel ist sehr liebevoll und absolut überschaubar. Ok, das Frühstück ist etwas dürftig aber wir essen morgens selten viel. Hier ist der Ort, an dem man wirklich abschalten kann!


Umgebung

5.0

Unbeschreiblich schön! Die Insel ist recht klein 43KM und Erkundungen mit Golfauto sind an einem Tag erledigt, aber man sollte es gesehen haben. Reiten bei Dora und Alex ist mehr als empfehlenswert!


Zimmer

5.0

Jedes der Bungalows ist individuell und liebevoll gestaltet. Die Toiletten stinken überhaupt nicht, jedoch ist es ungewohnt ohne Spülung und ohne zu wissen, was sich unter einem befindet. Die Betten sind sehr bequem. Die Zimmer immer sauber und ordentlich.


Service

5.0

Alle sind sehr freundlich und sprechen Englisch.


Gastronomie

4.0

Essen ist gut, jedoch spart man viel Geld wenn man im Ort speist.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir waren zu Pferd unterwegs, es gibt nichts schöneres als am Strand zu reiten! Der Pool befindet sich gleich mit Aussicht auf das Meer, sehr entspannend.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Birgit (46-50)

März 2012

Traumhafter Urlaub direkt am Meer

5.3/6

Nach einer 1-wöchigen Rundreise durch die Yucatan-Halbinsel waren wir 2 Wochen auf Holbox. Uns hat es hier sehr gut gefallen, weil es hier einfach noch nicht so touristisch ist. Hier kann man noch total abschalten und relaxen! Im Hotel Villas Flamingos haben wir in einem wunderschönen Bungalow mit Meerblick gewohnt. Die Bungalows wurden anscheinend im letzten Jahr renoviert und haben sogar einen Whirlpool im 1. Stock! (Also nicht von Katalogfotos täuschen lassen, denn die sind sicherlich schon älter...) Das ganze Personal war supernett und freundlich und wir haben uns absolut wohl gefühlt!


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jule & Michi (26-30)

Juli 2011

Traumurlaub mit Hindernissen

3.2/6

Die Hotelanlage liegt leicht außerhalb des Fischerdorfes Holbox direkt an einer für dortige Verhältnisse Hauptstraße, die jedoch nur von Hotelgästen und Bauarbeitern befahren wird. Die Bungalows sind geräumig und schön eingerichtet. Allerdings ist weder ein Fernseher noch eine Minibar vorhanden, was dazu führt, dass man keinerlei Dinge wie Jogurt, die es schlicht und ergreifend im Hotel nicht gibt, kühlen kann! Der Hotelstrand ist ungeflegt und aufgrund von Ebbe und Flut stinkt es teilweise bestialisch! Hinzu kommt, dass die Fischer ihre Fischabfälle nur ein paar Hundert Meter weiter ins Meer werfen. Tageweise gab es keinen Roomservice, er wurde schlicht und ergreifend "vergessen". Wir hatten HP gebucht, d.h. eigentlich sollte man erwarten können, dass man in der Früh und Abends Essen kann, was immer man will. Das ist in diesem Hotel jedoch nicht der Fall! Erst mal wurden wir die ersten Tage als Rucksacktouristen gebucht und mussten überall zuzahlen (was sich erst am Ende des Urlaubs nach einem einberufenen Krisensitzung mit dem Reiseleiter und dem Hotelchef geklärt hat). Es gab bei HP eine Auswahl aus genau 6 Hauptgerichten (Vorspeisen gab es 8, Nachspeisen 3), von denen die Hälfte auch nicht immer verfügbar war. Frühstück war schlicht und ergreifend ein Witz! Entweder eine kleine Schale Obst und Toast oder nur Toast. Bei Allem Anderen (mex. Frühstück, Pancakes,...) musste man zuzahlen. Der Hotelchef ist zudem gerade in seinen besten Jahren und verwechselt das Hotel öfter mal mit seinem persönlichen Ballermann, wo dann Poolparties mit irgendwelchen "Bunnys" gefeiert werden (ohne Rücksicht auf die Touristen)... im Großen & Ganzen kann man eigentlich nicht von einem Urlaub sprechen, da es so gut wie jeden Tag andere Scherereien gab und man sich nicht entspannen konnte! Sehr ärgerlich, wenn man wie wir 2 komplette jahre jeden Cent gespart hat um einen Traumurlaub zu verbringen und dann ein Alptraum daraus wird!


Umgebung

5.0

Die Hotelanlage liegt direkt am Strand, der jedoch nicht immer ansehnlich ist! Zum Flughafen sind es 1/2 Fahrt mit der Fähre und 2 Std. mit dem Taxi Einkaufsmöglichkeiten: das Allernötigste kriegt man in Holbox, wenn man jedoch richtig shoppen will, muss man die knapp 3 Std. Fahrt nach Cancun in Kauf nehmen. Unterhaltungsmöglichkeiten in Form von (Beach)bars gibt es in unmittelbarer Nähe, Ausflüge zu für meinen Geschmack horrenden Preisen kann man entweder im Hotel oder in Holbox buchen. Ambi


Zimmer

6.0

Unser Bunlawos war bis auf die Tatsache des fehlenden Roomservices und gelegentlich fehlender Handtücher ech super! Neben 2 schönen geräumigen Partnerbetten, einem Tisch mit 2 Stühlen, Abstellmöglichkeiten für die Koffer, gab es eine Klimaanlage und einen Safe. Minibar und Fernseher = Fehlanzeige Im Großen und Ganzen war das Zimmer sauber, außer dass bei der Luftfeuchtigkeit alle 3 Tage Wäschewechsel trotz regelmässigen Duschen einfach zu wenig war!


Service

2.0

Die Freundlichkeit des Personals variierte sehr stark! Der größte Teil war sehr freundich und zuvorkommend, der kleine Teil jedoch verkaufte uns mehrfach für blöd, hat uns Änderungen versprochen und es ist nichts passiert. Fremdsprachenkenntnisse bis auf Sandy (die Rezeptionistin) Fehlanzeige! Ohne Spanisch kommt man echt kaum weiter! Zimmerreinigung = Fehlanzeige an manchen Tagen und wenn der Roomservice doch mal aufgeräumt hat, dann hat ers ständig Sachen wie Reinigungsmittel etc. verge


Gastronomie

2.0

Es gab 1 Restaurant und eine fast immer geschlossene Beachbar. Die Auswahl bei den Speisen, die in der HP inbegriffen waren, konnte man an 2 Händen abzählen und auch diese wenigen Speisen waren nicht immer verfügbar. Bei allem Anderen musste man umgerechnet zwischen 16 und 45 € zuzahlen. Die wenigen angebotenen Speisen waren wider Erwartens sehr lecker und das Restaurant sauber...


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gab zwar einen kleinen Pool, der aber ständig entweder vom Chef und seinen Partybunnys oder irgendwelche schlecht erzogenen, unausgelasteten Kindern belegt war und auch nur pi x Daumen gechlort wurde. Ein Kinderunterhaltungsprogramm gab es nicht, außer ein paar Brettspielen waren die Kinder auf sich oder ihre Eltern angewiesen! Einen Internetzugang gab es zwar, der funktionierte so gut wie nie. Liegestühle und Alternativen waren in ausreichender Anzahl vorhanden, die Matratzen jedoch aufgr


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Carolin (26-30)

Juni 2011

Ein traumhaftes Hotel zum Entspannen!

5.7/6

Wir verlebten traumhafte Flitterwochen im Hotel Villas Flamingos. Nach einer einwöchigen Mietwagentour durch Yucatan lädt das Hotel zum Entspannen und Genießen ein. Die Anlage befindet sich fernab von jedem Trubel und wird besonders die Urlauber erfreuen, die Ruhe und Erholung für sich suchen. Das Hotel ist sauber und ordentlich, das Personal freundlich und aufgeschlossen. Es hat als einziges Hotel einen direkten Strandzugang. Eine angenehme Atmosphäre ist garantiert.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anne (41-45)

Mai 2011

Schmutzige Gartenalage

2.9/6

Die Gartenanlage und der Pool sind dreckig, teilweise hat mich das richtig angeekelt : man muss aufpassen, dass man nicht in einen Hundehaufen tritt , Poolwasser ist Teilweise trübe und der Poolrand ist voll mit Vogelkot, genauso wie die Liegenauflagen. Natürlich kann das Hotel nichts dafür, dass die Vögel und die Hunde alles dreckig machen, aber wenigstens ein mal am Tag sauber zu machen, sollte doch möglich sein ?!


Umgebung


Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.0

Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft: Nicht bewertet

Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ron & Cindy (36-40)

April 2011

Traumhotel - das schönste Hotel der ganzen Insel

5.9/6

Das schönste und eindeutig bestgelegenste Hotel der Insel.Super nettes Personal und wunderbares Essen.Es gibt eine Sandbank,auf der man mehrere Kilometer etwa 150m parallel zum Strand spazieren gehen kann.Für Ruhesuchende das ideale Hotel.Bereits früh sieht man am Pool ein paar Leguane.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Britta & Thomas (31-35)

April 2011

Paradies auf Erden

6.0/6

Die Hotelanlage mit ihren kleinen Palpadach- Bungalows versetzt einen schon bei der Ankunft in eine andere Welt. Es herrscht eine sehr stille Atmosphäre, die Erholung beginnt sofort.


Umgebung

6.0

Es ist das am besten gelgene Hotel der ganzen Insel. Das Meer ist an diesem Strandabschnitt besonders schön. Über eine langgestreckte Sandbank kann man parallel zum Strand den abgelegenen Teil der Insel erkunden. Man kann bequem zu Fuß in etwa 20 min zur Ortsmitte laufen.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sehr liebevoll eingerichtet und auch sehr sauber. Sie sind mit einem Ventilator ausgestattet, es gibt auch eine Klimaanlage, die allerdings - wenn gewünscht - extra bezahlt werden muß. Die Bungalows haben eine Hängematte auf der Veranda und eine Matratze als Liegemöglichkeit, von wo aus man den Blick auf das türkisblaue Meer genießen kann.


Service

6.0

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Alle unsere Wünsche wurden sofort erfüllt. Ein Teil des Empfangspersonals spricht auch englisch. Die Zimmer wurden immer sehr gut gereinigt.


Gastronomie

6.0

Das Essen war immer sehr lecker,natürlich etwas teurer als die Restaurants im Ort. Das Essen wird auf einer Holzveranda serviert, von der aus man direkt auf den Pool und das dahinterliegende Meer blicken kann und abends den Sonnenuntergang genießen kann.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt keine Animation, was auch in der paradiesischen Umgebung eher lästig gewesen wäre. Man kommt schließlich hierher um die Stille zu genießen. Der Pool liegt traumhaft, da dahinter direkt das Meer beginnt. Es gibt ausreichend Liegestühle und Sonnenschirme aus Stroh.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Melanie & Florian (31-35)

April 2011

Urlaub in einer Postkarte

5.7/6

Der Urlaub war durch und durch perfekt und bleibt unvergessen. Das Hotel ist superschön. Wir würden empfehlen, eins der neu renovierten Bungalows zu nehmen - hatten dies leider zu spät erfahren. Die Zimmer darin sind wunderschön, da wir uns eins haben zeigen lassen. Unsers war auch ok, kein Tamtam, aber die meiste Zeit hält man sich sowieso am Strand auf oder ist unterwegs, Hauptsache es war sauber! Wir würden immer wieder kommen! Gracias :)


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michaela (36-40)

April 2011

Traumwoche im Paradies

5.9/6

Wir hatten eine Traumwoche, das Hotel ist am besten gelegen, supernettes Personal, toller Strand und Meer. Schöne angelegte Anlage. Erholung pur können wir nur sagen. Jederzeit wieder :-)


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Steff (41-45)

März 2011

Traumhotel zum Seele baumeln lassen

5.3/6

Übersichtliches kleines Ökohotel... Bungalows und kleine Häuschen direkt am Meer. Sehr gepflegt- keine Kakerlaken gesichtet in 9 Tagen...ein paar Ameisen im Bad, aber wer da hysterisch wird, ist mitten in der Natur ohnehin fehl am Platz ;)


Umgebung

6.0

Wie gesagt- direkt am Meer, am schönsten Strand, den ich je gesehen habe. Die Anreise von Cancun funktioniert, aber dauert etwas länger, weil man 2 Stunden- wenns gut läuft- im Bus sitzt und dann noch für ca. 30 Minuten mit der Fähre zur Insel übersetzt. Zu Fuß ist man vom Hotel aus in ca. 30 Minuten ins Dörfchen gelaufen...immer am zauberschönen Strand entlang.... wo es alles gibt, was der zivilisationsgeschädigte Tourist unbedingt zum überleben braucht; internet, Minimarkt, Bäcker, Latte Mac


Zimmer

5.0

Geräumige Zimmer, alles in schönem Naturmaterial; viel Holz, eine Muscheldusche unter der man sich wie Venus fühlt...;) Klimaanlage gegen Gebühr. Ventilator inklusive. Terasse mit Hängematte. Alles hübsch und gepflegt, jedoch keinen Kühlschrank oder Fernseher. Aber einen safe!!!


Service

6.0

Das mexikanische Personal: Einfach nette, zufriedene Menschen, die mit Ruhe ihren job machen und mir als einzige Alleinreisende auf weiter Flur wurden stets Aufmerksamkeiten zuteil und ich fühlte mich super aufgehoben. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt und dies auch gut. Die Kellner waren meganett und alle sprachen auch englisch.


Gastronomie

5.0

Ein Restaurant mit- wie bereits erwähnt- sehr nettem Personal. Ich hatte nur das Frühstück mitgebucht. Es gab frisches Obst, Toast, Butter, Marmelade und Eier any style. Ein bisschen mehr Abwechslung hätte es sein dürfen, aber die frischen Mangos, etc, habens für mich wieder rausgerissen ;) Ab und zu habe ich auch mal mittags oder abends hier gegessen und das mexikanische (authentische) Essen, das ausschließlich angeboten wird, war hervorragend.


Sport & Unterhaltung

4.0

Hier geht es nicht ums Unterhalten werden..... wenn man die Natür liebt und auf den wunderschönen Strand und das türkisfarbene Wasser schaut, braucht man nichts sonst. Es gibt aber einen pool und man kann Schnorcheltouren und diverse andere Ausflüge buchen. Ich bin mit dem Kajak durch die Mangroven gefahren... da gibts noch mehr Natur und viele Vögel und Krokodile, die wir zum Leidwesen unseres Guides und zu meiner stillen Erleichterung nicht trafen. Im Garten des Hotels gibt es massig schöne O


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bianca (31-35)

Januar 2011

Nach Besitzerwechsel enttäuschend

3.5/6

Nach dem Besitzerwechsel im Jahr 2010 wurde das Hotel renoviert. Leider waren die teilweise lauten und umständlichen Umbauarbeiten sogar im Januar 11 noch im Gang. Das Hotel bietet 14 Zimmer / Bungalow in einer übersichtlichen, sehr schön angelegten Anlage. Die Bungalows verfügen über ein Plumpsklo und haben keinen Fön. Gäste hat es vorwiegend Mexikaner als Kurzurlauber und einige Europäer (Holländer, Schweizer und Deutsche) welche 14 Tage dort waren. Die Mexikanischen Gäste reisen in ca. 10er Gruppen (vom Baby bis zur Grossmutter sind alle dabei). Die Europäer sind meist als Paar oder Familie im Hotel abgestiegen. Die Sauberkeit ist i.o.


Umgebung

4.0

Direkt am Meer, leider jedoch ist dieser Abschnitt vom Meer sehr durch die angeschwemmten Algen beeinträchtigt. Die Algen sammeln sich am Strand bis 20 cm hoch und stinken in der Sonne vor sich hin. Es ist fast das letzte Hotel am Strand und dadurch zwar ruhig gelegen, jedoch auch mit einem weiteren Weg ins Zentrum verbunden. Ca. 30 Minuten Fussmarsch.


Zimmer

3.0

Wir haben einen Bungalow mit Meerblick gebucht. Dieser war angenehm gross. Das Meer konnte man kaum sehen, auch nicht von der Terasse aussen am Bungalow aus. Der Bungalow ist ausgestatte mit Tisch / Stuhl / 2 Betten / Safe / Dusche und Plumpsklo (Tipp: wenn die Lüftung im Plumpsklo funktioniert stinkt es nicht). Fön / Minibar / TV fehlen Die Bungalows sind neueren Datums, jedoch hatten wir 1x eine Kakerlake im Bett. Die Bungalows die gleich an der Strasse liegen haben den Nachteil dass


Service

3.0

Das Personal ist freundlich. Jedoch kümmern sich alle vorwiegend um die MExikansichen Gäste. Als Europäer kommt man sich etwas schlechter behandelt vor. Einige sprechen etwas englisch. Die Zimmerreinigung ist jeden Tag anders. Immer wieder gibt es überraschungen (keine Seife, zuwenig Badetücher, kein Klopapier...) Auch regelmässige Abgabe von Trinkgeld und direkte Äusserungen der Wünsche hat hier keine Abhilfe geschaffen. Es gibt keine zusätzlichen Leistungen. Bei Beschwerden werden


Gastronomie

2.0

Es gibt 1 Restaurant / Terrasse welches gleichzeitig die Bar und die Reception ist. Die Qualität der Speisen ist ok, jedoch von der Menge her viel zu wenig. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt überhaupt nicht. Wir hatten Halbpension gebucht und konnten ein sehr kleines Frühstück haben und am Abend aus einem Menu mit Vorspeise / Hauptgang / Dessert aussuchen. Die Portionen auf dieser Karte waren jedoch sehr klein, das Essen gar nicht abwechslungsreich. Als Abwechslung konnten wir auch aus


Sport & Unterhaltung

4.0

Über das Hotel können teure Touristentours gebucht werden, welche dann über einen Anbieter im Dorfzentrum laufen. Also haben wir direkt im Dorfzentrum gebucht. Dort spricht man auch sehr gut englisch und konnte uns alles genau erklären. Die Liegestühle und Liegebetten sind neu und gepflegt. Leider wird das Liege-Areal abends nicht aufgeräumt und morgens zum Frühstück sieht man auf dem Weg zum REstaurant überall noch die Überreste vom Vortag (leere Gläser, leeres Geschirr, umgestellte Liegest


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Susanne (41-45)

Juli 2010

Traumhotel auf Trauminsel

5.7/6

Sehr sauber, sehr geschmackvolle Cabanas, gutes Frühstück und sympathische Gäste sorgten für einen tollen Aufenthalt. Viele Familien mit Kindern waren dort, Gäste aus aller Länder sorgten für multikulturelles Ambiente.


Umgebung

6.0

Direkt am Strand, per Golftaxi (5 Mnuten) oder am Strand (20 Minuten) zum Ort. Ausflüge zum Schwimmen mit Walhaien oder Fischen oder zu Flamingos werden bei Bedarf organisiert. Einkaufsmöglichkeiten im Ort


Zimmer

6.0

Gute größe, einfache Ausstattung


Service

6.0

sehr freundlich, sprechen Spanisch und Englisch. Zimmerservice Tip top.


Gastronomie

4.0

Qualität in ordnung, etwas überteuert. Lage mit Blick aufs Meer


Sport & Unterhaltung

6.0

Sauberer Pool direkt am Strand.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tobias & Maria (31-35)

Mai 2010

Flitterwochen ohne Reue

5.5/6

Sehr individuell eingerichtet rene ist ein toller und sehr freundlicher kellner sehr aufmerksamer direktor sehr unkompliziert sehr sehr sauber


Umgebung

6.0

direkt am strand in unmittelbarer nähe ein dorf mit vielen restaurants und bars Angelausflüge, wahlhai schnorcheln, ek balam (mayastadt)


Zimmer

6.0

sehr individuell mit eigener terasse und hängematte


Service

5.0

sehr freundlich, gute cocktails, sehr guter fisch und pasta viele kleine liegemöglichkeiten


Gastronomie

5.0

siehe service, ein restaurant für frühstück und abendessen, eine kleine bar am pool


Sport & Unterhaltung

5.0

sehr gepflegter pool mit leguanen als"Wachen"


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kerstin & Tom (41-45)

März 2010

Perfekter Abschluss einer Yukatan-Reise

5.0/6

Wir haben unseren Aufenthalt in der kleinen, ruhigen Anlage fast am Ende des Strandes sehr genossen. Nach knapp 14 Tagen mit dem Mietwagen durch Yucatan war das genau das Richtige. Man kann nicht viel mehr tun als relaxen, lesen, auf´s Meer schauen und den Pelikanen beim Fischen zusehen.... Die Anlage liegt direkt am Strand, es können hier keine Golfcars mehr vorbeidüsen, wie an den anderen Strandabschnitten. Lediglich gab es - wetterbedingt - viel Seegras, das macht den Strand natürlich nicht schöner und riecht bisweilen auch. Wir hatten einen Superior-Bungalow mit Blick auf´s Meer, das Personal ist sehr nett, Frühstück o.k., auch die Drinks sind lecker, Liegen waren ausreichend vorhanden, obwohl die Anlage gut gebucht war. Abends sind wir zum Essen meist am Strand entlang in den kleinen Ort, man läuft etwa 15 Minuten. Dort kann man in einigen Lokalen leckeren Fisch essen. Die Insel ist noch recht ruhig, man kann aber ein paar Ausflüge v.a. per Boot buchen oder das kite-Surfen versuchen .... Wir haben unseren Aufenthalt sehr genossen!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Robert (26-30)

März 2010

Einfach nur ein Traumhotel in der Ruheoase Holbox

5.8/6

Zuerst waren wir im Standardzimmer in einem 2er Bungalow (jeweils ein Zimmer oben und unten). Leider waren wir in der Vorsaison da, sodass gleich neben uns eine Holzterasse gebaut wurde, was mit Bohren verbunden war. Dementsprechend wurde es gegen Mittag ein wenig laut, da wir aber so gut wie nie im Zimmer waren, konnte man es noch überleben. In der zweiten Woche hat man uns ein kostenloses Upgrade und Umzug in die Junior Suite mit Privatestrand angeboten. Das haben wir angenommen, schade nur das in dieser Zeit der Privatstrand voller Algen war und es gesetzlich nicht gestattet ist diese zu entfernen - Ökologie halt. Hat uns aber nicht großartig gestört - wir waren eh meistens auf der großartigen Sandbank unterwegs :)


Umgebung

6.0

Villas Flamingos ist das vorletzte Hotel auf Holbox' Strand - dementsprechend ist es einfach nur herrlich ruhig. Dazu die ewig lange Sandbank. EIN TRAUM für stundenlange (!!!) Spaziergänge mitten im Meer. Zur Stadt ist es ein bisshen weit (15 min zur Fuss), aber man hat ja unendlich Zeit auf der Insel. Ausflugsmöglichkeiten gibt es auch au mass. Sehr empfehlenswert: Mangroven Kajak Tour in Solferino! Weniger emofehlenswer: Chichen Itza hetz tour - man sieht's zwar aber man kann's nicht genies


Zimmer

6.0

Sowohl Standard Zimmer, als auch die Junior Suite sind super. Die Ökoteoilete ist kultig ;)


Service

6.0

Excellent! Das "Hola Muchachos! Como esta?!" klingt noch bis heute in meinen Ohren. Die Crew ist ein Traum! Wetterservice inklusive ;)


Gastronomie

6.0

Lecker aber ein bisshen teurer als in der Stadt. Cocktails sind absolut göttlich!


Sport & Unterhaltung

6.0

Absolut keine Animation weit und breit - 6 Sterne!!! Pool ist da, wurde aber nie benutzt. Doch einmal von meiner Frau beim Buchlesen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bia (51-55)

Januar 2010

Supi und dazu Öko

6.0/6

super gepflegte anlage alles sauber frühstück total lecker tolle stimmung


Umgebung

6.0

herrlich-mitten in der natur idyllisch


Zimmer

6.0

sehr schön gestaltetete große zimmer mit blick auf das meer


Service

6.0

sehr zuvorkommend und freundlich


Gastronomie

6.0

leckeres essen, je nach wunsch


Sport & Unterhaltung

6.0

alles ist möglich...nichts muss


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tine & Carsten (31-35)

November 2009

Traumurlaub in ursprünglicher Umgebung

5.2/6

Wunderschönes, ruhiges Hotel im mexikanischen Stiel mit nur 16 Zimmern.Hübsches Restaurant mit herrlichem Meerblick,außerdem Beachbar,die aber nur selten besetzt .Es gibt einen kleinen Pool und ein Pavillion mit Hängematte.Liegen und Sonnenschirme sind ausreichend vorhanden.Zu unserer Zeit war das Hotel nie ausgebucht,in den ersten Tagen hatten wir es sogar für uns alleine.Ansonsten wohnten hier vorallem Pärchen mittleren Alters aus Deutschland.Es gab aber auch Engläunder Franzosen und Einheimische die hier ein paar Tage verbrachten.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt in wunderschöner Umgebung direkt am Strand.Hier gibt es eine Sandbank auf der man kilometerweit gehen kann,ohne jemandem zu begegnen.Man kann einfach nur die herrliche Natur genießen und mit etwas Glück zahlreiche Flamingos,Pelikane und Rochen beobachten.Als vorletztes Hotel am Nordstrand hat es eine besonders ruhige Lage.Vorbei an ein paar kleinen Hotels und Privathäusern erreicht man am Strand entlang nach ca. 20 Minuten Villa Holbox,den einzigen Ort der Insel.Hier gibt es e


Zimmer

5.0

Wir hatten ein superior beachfront Bungalow gebucht. Top Lage,große Zimmer und eine Terasse mit Hängematte und herrlichem Blick auf`´s Meer.Hier konnte man es aushalten.Das Öko-Klo war völlig okay.Weder war es eklig,noch roch es unangenehm.Es fehlte ein Kleiderschrank und ein Kühlschrank.Durch das hohe Strohdach und die Klappläden haben wir eine Klimaanlage nicht vermisst.In den letzten Tagen durften wir in eine Suite umziehen,was wir im nachhinein aber bereut haben.Die Suiten befinden sich in e


Service

4.0

Der Service war alles in allem okay. Vorallem die Gärtner waren immer sehr freundlich.Das Personal an der Rezeption und im Restaurant war etwas "eigen",was wir aber im nachhinein gar nicht mehr negativ sehen würden.Die Sauberkeit in den Zimmern und den restlichen Einrichtungen war akzeptabel,wobei wir uns manchmal ein wenig mehr Engagement gewünscht hätten.Zum Beispiel wurde unser Tisch in 14 Tagen nicht einmal gewischt,die Koffer mußten wir selber tragen.Das waren für uns allerdings nur Kleini


Gastronomie

5.0

Es gibt ein kleines Restaurant mit herrlichem Meerblick.Hier nahmen wir morgens unser Frühstück ein.Dieses war kurz gesagt sehr eintönig.Jeden Tag etwas Obst,Toast,Marmelade und Eier(die sind lecker).Dazu gibt`s Kaffee und Saft. Auf jeden Fall nach Käse fragen.Ist nämlich vorhanden,gibt`s aber nur auf Wunsch.Ansonsten gibt es viele leckere Snacks und Gerichte zu annehmbaren Preisen.Trotzdem aber nur Halbpension buchen,da man im Ort mindestens genauso gut essen kann,aber höchstens die Hälfte bez


Sport & Unterhaltung

5.0

Sport und Unterhatung gibt es keine.Optimal also zum entspannen und abschalten.Das Hotel bietet ein paar Auslüge an,die zwar nicht besonders spektakulär sind,aber eine nette Abwechslung zu faulen Strandleben.Lohnenswert ist es ein Golfcar zu mieten und damit die Insel auf eigene Faust zu erkunden.Keine Angst,ist ganz leicht zu steuern.Außerdem besteht die gesamte Insel nur aus Sandstraßen und es gibt ansonsten keine anderen Verkehrsmittel. Sport und Unterhaltung gibt es keine.Optimal also zum E


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andreas (19-25)

Oktober 2009

Ein toller Ort zum entspannen.

5.0/6

+ Sehr sauber + kein Massentourismus (nur 14 Zimmer) + Inklusive Frühstück völlig ausreichend, da man auch gerne Abends mal ins Dorf fährt zum Essen (rießige, leckere Pizzen) - nach einer Woche fällt einem ein wenig die Decke auf den Kopf


Umgebung

6.0

Traumhafte Insel, optimal zum entspannen und bewundern unserer Natur


Zimmer

6.0

Bewertung für Junior Suite mit Klimaanlage + Sehr gute Größe und sehr sauber + Klo hat zwar keine Spühlung aber trotzdem fanden wir es sehr angenehm und besser als manches Klo auf dem Festland - Klimaanlage nur in Suite erhältlich und verbunden mit Extra-Kosten


Service

5.0

+ Das Personal spricht durchweg englisch + Alle Angestellten waren sehr Freundlich


Gastronomie

4.0

+ Angenehme mexikanische Preise + leckere Cocktails - Die Bedienung war manchmal etwas "zäh" - Keine große Abwechslung auf der Karte, vor allem zum Frühstück gab es quasi nur Eier in verschiedenen Varianten


Sport & Unterhaltung

4.0

+ Der Pool war sehr schön und sauber + Direkt am Hotel befindet sich eine rießige Sandbank, so dass man ein Gefühl wie in der Badewanne hat...wir fanden es sehr schön + Kayaktour durch Vogelschutzgebiet: sehr schön aber auch sehr anstrengend - Ansonsten keine weiteren Angebote vom Hotel - Die Insel bietet nur wenige Möglichkeiten für Aktivitäten und Unternehmungen...nichts für 4 Wochen Urlaub am Stück


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Roland (41-45)

August 2009

sehr erholsam

4.8/6

sehr schöne kleine Anlage, wir hatten einen Superior "Bungalow" und direkten Blick auf's Meer. Rustikal im positiven Sinne, 5 Sterne Komfort sollte man nicht erwarten, da fährt man dann wohl besser nach Playa del Carmen und nicht auf eine kleine Insel. War mit meinem Sohn da (12 Jahre), dem war dann auch schon mal langweilig. Für kleinere Kinder sind der Pool und das Meer sicherlich genug Unterhaltung.


Umgebung

6.0

beste Lage am Strand für Ruhesuchende, zu Fuss aber nur 10 Minuten am Strand entlang in's Dorf


Zimmer

5.0

prima, im positiven Sinne rustikal, 5 Sterne Komfort sollte man nicht erwarten


Service

5.0

Service sehr zuvorkommend, englisch oder spanisch sollte man aber schon können, Hände und Füsse reichen im Zweifel natürlich auch aus.


Gastronomie

3.0

Halbpension macht nicht wirklich Sinn, da im Ort die Restaurants deutlich besser und günstiger sind, als die Hotelküche. Für Halbpensionbucher: man kann die HP auch für mittags nutzen, die täglich empfohlenen zwei Menues: Suppe: (gut) Hauptgang: jeden Tag Fischfilet in vielen Varianten alternativ Nudel- oder Fleischgericht. Sehr zu empfehlen sind die Nudelgerichte. Für einen kleinen Aufpreis kann man a la Carte wählen. Sehr lecker waren auch die Pescados enteros, also ganze Fische gegrillt.


Sport & Unterhaltung

5.0

keine Unterhaltung, kein Sport, Pool wurde jeden Tag gereinigt, ist aber natürlich wg. der Temperaturen sehr chlorhaltig aber sauber.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jule & Matze (31-35)

Juli 2009

Entspannung total

5.5/6

Das Hotel liegt sehr ruhig, besteht aus einigen Bungalows und zwei Häusern mit Doppelzimmern. Nur in den Stardard-Doppelzimmer gibt es eine Klimaanlage (bisher!), diese kostet allerdings 20 Dollar aufpreis pro Nacht. In den Bungalows befinden sich Deckenventilatoren. Wir hatten Superior gebucht und einen Bungalow bekommen- wirklich nett! Man teilt ihn zawr ab und zu mit einigen "Viechern"- aber wenn es stört, kann man bescheid geben und das Personal kümmert sich sofort. Wir hatten mehrmals kleinere Skorpione- nachdem wir es dem Personal erzählten, kümmerte man sich sofort und es kam kein Kriechtier mehr zu Besuch- auch Dank der Leguane, die in der Anlage leben. Der Weg in den Ort ist zwar nicht weit- aber bei extremen Temperaturen teilweise doch ganz schön beswchwerlich. Wir hatten Halbpension- es wurde zwar etwas eintönig, aber lecker war es meist schon.


Umgebung

6.0

Ruhig, nett, sehr flaches und wannenwarmes Wasser.Tolle Tierwelt- sehr ursprünglich- absolut etwas für Naturliebhaber. In der Nachbarschaft hat ein neues Hotel aufgemacht ("Los Nubes").Direkt am Strand. Für unsrere Zwecke perfekt! Wenn man mal Ruhe haben will....


Zimmer

5.0

großzügig- das "Loch" gibt es nicht mehr- es wurde mit einer Milchglasscheibe geschlossen!!! Moskitonetze an den Betten. Nicht immer nqach Deutschen Standard gesäubert.


Service

6.0

Sehr nett- nie aufdringlich. Das Personal kommt den Wünschen nach- man muss sich nur äußern. Mit Englisch oder Spanisch kommt man prima zurecht. Es gibt eine kleine Bibliothek.


Gastronomie

5.0

Das Essen war gut, zum Frühstück gab es frische Früchte, Ei nach Wahl (Gekochtes Ei, Rührei, Spiegelei, Omlett etc. mit Beigaben nach Wahl), Toast, Marmelade, Honig, Saft, Kaffee, tee- auf Nachfrage haben wir auch Schinken und Käse bekommen. Das Personal versucht alles zu ermöglochen. Das Fischfilet sollte man mit Knoblauch bestellen- so schmeckt es noch besser. Auch die Suppen und Burger sind gut- besonders die Lime Soup und die Azteca Soup. Lediglich von dem "beef filet" würde ich die Finger


Sport & Unterhaltung

5.0

Bei uns war relaxen angesagt- viele gute Bücher einpacken- einen besonders guten Sonnenschutz (!!! wir sind dunklere Hauttypen und wir sind von 30 auf 60 umgestiegen!!!) sollte man einpacken- am besten viiiel davon- außerdem einen guten Mückenschutz für Tropengebiete- besonders nach Sonnenuntergang! Der Pool war okay-nicht groß- aber außreichend zum Planschen. Er musste einmal grundgereinigt werden, da er kurzfristig "umkippte". Das Personal kümmerte sich aber sofort darum.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sylvia (51-55)

April 2009

14-Tage Traumurlaub

5.5/6

Das Hotel hat 14 Zimmer, davon sind ca. 6 kleine Hütten mit Strohdach und ohne Fenster. Das ist wirklich einmal etwas Anderes, man braucht keine Klimaanlage, denn durch die vielen Fenster rauscht immer ein frischer Wind. Wenn es einmal zu stark zieht, kann man die Jalousien schliessen. Man kann wirklich 14 Tage lang barfuss gehen, sogar ins Restaurant.


Umgebung

6.0

Dieses Hotel hat ganz klar die beste Lage an diesem Strand, einfach wunderbar! Das Städtchen Holbox ist in ca. 15 Min Fussmarsch oder auch mit Taxi ( Golfcars ) erreichbar. Ausflüge kann man auch buchen, da könnten wir vor Allem den nach "Rio Lagratos & Ek Balam" für USD 150. 00 empfehlen.


Zimmer

5.5

Die Zimmer sind so speziell, dass man sie eben nicht ganz normal bewerten kann. Etwas störend entfand ich, dass es keinen Kleiderschrank gab und die Ablage wirklich viel zu klein war. Es gibt einen Safe, der ist auch im Preis inbegriffen. Keine Minibar, Tv, oder sonstiger Luxus.


Service

5.5

Personal wirklich sehr freundlich und Zimmerreinigung ok. Wir hatten zuerst ein Zimmer in einem 4-Parteienhaus zugeiteilt bekommen, aber da wir ja bei der Buchung Aufpreis für Suprior bezahlt hatten, wollten wir natürlich ein Häuschen für uns alleine. Innerhalb von 2Std. konnten wir umziehen, perfekt.


Gastronomie

4.5

Frühstück wirklich sehr gut, vor Allem die Omeletten sind wirklich lecker. Beim Abendessen stehen jeweils 2 Menues zur Auswahl, davon ist eines immer Fisch. Die Suppen sind sehr zu empfehlen und die Menues waren meistens gut. Wir würden nur noch mit Frühstück buchen und uns in Holbox Stadt verpflegen, da kann man wirklich sehr gut Essen und einen super Expresso bekommt man auch noch.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wunderbarer Strand mit genügend sauberen, guten Holzliegen mit neuen Auflagen und Sonnenschirmen. Pool vorhanden aber den braucht man ja nicht bei so einem Meer. Ich denke für Kinder wahrscheinlich etwas langweilig, aber für Erwachsene das absolute Highlight - nur Ruhe.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Josef (51-55)

März 2009

Urlaub am Traumstrand

5.3/6

Urlaub auf der Trauminsel Holbox. Wirklich paradiesisch was das Hotel und die Umgebung anbelangt. Man kann die ganzen 14 Tage barfuss gehen. Die Zimmer sind sehr schön aber ohne extremen Luxus ausgestattet. Der Strand ist wirklich ein Highlight ! Tolle bequeme Liegen mit schönen, sauberen Auflagen. Das einzige Hotel wo man immer den wunderschönen Strand vor Augen Hat .


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sigi (31-35)

Januar 2009

Ruhiger Urlaub mit Macken

4.9/6

Das Hotel ist sehr klein und überschauhbar. Unser Strandbungalow war sehr sauber. Die Mücken hielten sich dank eines tollen Mosquitonetzes und unseres Zimmergeckos in Grenzen. Leider fielen immer wieder Kakerlaken von der Decke, vermutlich aufgrund des Insektensprays, die jedoch immer sofort beseitigt wurden. Als Gäste waren Amerikaner, Niederländer allen Alters vertreten. Das Hotel ist sehr familienfreundlich. Kindersitze, spezielles Frühstück etc. Wir hatten nur Übernachtung und Frühstück gebucht. Das Frühstück war leider nicht besonders abwechslungsreich. Jeden Morgen Eier in verschiedenen Variationen und Toast. Die Liegen am Strand sind einfach nur bequem und laden richtig zum entspannen ein, es sind auch immer genügend für die Gäste vorhanden. Der Pool ist sauber und von der Größe genau richtig. Wer richtig crawlen will muss ins Meer. Das ökologische WC hat auch nicht gerochen. Der Strandbungalow war hell und freundlich eingerichtet. Die Hängematte und die kleine Terasse vermitteln richtiges Urlaubsfeeling.


Umgebung

5.0

Die Strandlage ist optimal, auch ist es das letzte Hotel am Nordstrand, somit fahren keine Golfcars mehr vorbei. Zum Dorf ist es ca. 20 Min. Fussmarsch die Nachbarhotels liegen alle auf dem Weg. Es ist wunderbar ruhig auch abends. Vom Hotel aus sind auch Ausflüge buchbar, diese Gelegenheit haben wir nicht wahrgenommen. Wunderbare vorgelagerte Sandbank, kilometerweit ins Meer waten, wunderschöne Muscheln


Zimmer

4.5

Strandbungalow(Superiorzimmer) hell und freundlich eingerichtet. Deckenventilator. Kein Föhn. Von Hellhörigkeit haben wir nichts gemerkt. Mosquitonetz über dem Bett und vor den Fenstern. Kleine Terasse mit Hängematte 2 Stühlen und Tischchen.


Service

5.5

Das Personal ist sehr freundlich und sehr bemüht es den Gästen so angenehm wie möglich zu machen. Die Kellner bemühen sich auch englisch zu sprechen. An der Rezeption kommt man mit englisch auch wunderbar durch. Obwohl Spanischkenntnisse von Vorteil sind. Die Zimmer werden jeden Tag gereinigt, die Handtücher regelmäßig ausgewechselt. Ca. jeden 3. Tag frische Bettwäsche. Getränke und kleine Mahlzeiten werden auch an den Strand gebracht. Ein Taxi zu bekommen ist auch kein Problem, geht meist i


Gastronomie

5.0

Das kleine Restaurant bietet ebenso Pasta und Burger, wie einige wenige landestypische Gerichte. Alles wird jedoch frisch zubereitet und schmeckt sehr lecker. Der Essbereich ist sehr sauber. Die Atmosphäre spricht für sich, Blick aufs Meer. Morgens beim Frühstück kann man Pelikanen beim Fischen zusehen. Die Preise sind vielleicht ein wenig höher als im Dorf aber den Portionen angemessen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Kleiner Pool aber ausreichend und sauber. Die Liegestühle sehr bequem mit Beistelltischen und Sonnenschirmen. Der Sand wir jeden morgen gesäubert und ist fein und weiss.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Natascha (19-25)

Dezember 2007

Super schöner entspannender Urlaub

5.3/6

Sehr naturbelassene Insel ohne grossem Tourissmus. Das wirkliche Leben der Mexikaner. Sehr nette Dorfbewohner, wir haben sofort Anschluss gefunden. Die Sandbänke im Meer sind traumhaft, weit und breit keine Touristen zu sehen, tolle Muscheln, schneeweisser Sand. Das Meer ist sehr flach, um richtig schwimmen zu können muss man weit ins Meer laufen. Tolles Personal, sehr hilfsbereit und zuvorkommend. Essen sehr sehr gut, nur das Frühstück dürfte noch etwas mehr Abwechslung haben. Wenn man eine Tour zu der Vogelinsel, Delphinen, usw...plant, direkt einen einheimischen Fischer anfragen, nicht über das Hotel buchen! Ist günstiger und wesentlich lustiger ;-) Der einzige negative Punkt sind die Sandflöhe!!! schrecklich nervig, wir waren permament auf der Flucht zu den Sandbänken, direkt am Wasser wird man nicht gefressen! Alles in allem haben wir einen tollen Urlaub erlebt, diese Insel eignet sich für Personen die Ruhe und Entspannung ohne grosser Party und Aktion suchen. Aber langweilig wird es einem nie, nichtmal uns beiden 23 jährigen, sonst so aktiven Mädels ;-)


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Birgit (36-40)

November 2007

Naturparadies mit "Macken"

3.1/6

Das Hotel ist eine kleine, familiäre Anlage. Es liegt unmittelbar am Strand - so dicht war ich noch nie! D. h. vor dem Frühstück konnte man schnell schwimmen gehen, dann duschen und dann gemütlich 1, 5 h auf der Restaurantterasse abruhen (falls keine Sandflöhe da waren). Es ist nach einem Hurrikan komplett wieder aufgebaut worden. Die Sauberkeit der Zimmer war i. O., dass allerdings der Swimmingpool gereinigt wurde, habe ich in zwei Wochen nicht gesehen. Das dazugebuchte Frühstück war so bescheiden, wie es in solchen Ländern üblich ist - Auswahl zwischen Omelett, Rührei, Spiegelei mit Tomaten/Paprika und/oder Schinkenspeck/Käse, drei Scheiben Toast, zwei Wochen abgepackte Erdbeermarmelade. Kaffee (dünn) und Orangensaft (verdünnt) open end. Die anderen Pauschal-Gäste kamen aus Deutschland (z. T. Langzeiturlauber) und den Niederlanden. Allerdings war mittendrin Thanksgiving und da okkupierte eine amerikanische Großfamilie (ca. 20 Personen mit Kindern) nicht nur den größten Teil der Restaurantterrasse, sondern auch die Aufmerksamkeit der Kellner, wo dann schon mal ein Stündchen auf das Essen abends zu warten war. Das Frühstücksangebot wurde dann auch auf eine Version reduziert.


Umgebung

5.0

Das ist nun Geschmackssache: ich fand es toll - das letzte Hotel am Strand vom Dorf aus gesehen, d. h. nur begrenzt Durchlaufverkehr, sehr dicht am Strand und keine Golfcar-Straße dazwischen. Bis zum Dorf konnte man in Ruhe am Strand laufen (nur nicht während der Dämmerung wegen der Moskitos), bei Vollmond ging die Straßenlaterne förmlich mit. Ich fühlte mich dort als alleinreisende Frau auch immer sicher (auch nachts am Strand). Taxi kostet zum Hafen 50 Pesos, die Familien haben sich z. T. zum


Zimmer

2.5

In der ersten Woche war ich trotz Standard-Buchung im Superior untergebracht, d. h. in einem eigenen Bungalow mit ca. 30 qm Grundfläche und 5-6 m hohem Maisstrohdach. Das war sehr angenehm. Es gab keine Glasfenster, sondern Fliegengitter und Holzlamellen - dadurch war dort eigentlich auch immer eine angenehme Luft. Das "Plumpsklo" war geruchlos, die Dusche mit dem Muschelausguß einfach nett. Auf der Terrasse war eine Hängematte, allerdings war die dort wie im anderen Zimmer offenbar mit Tierchen


Service

2.5

Der Chef vom ganzen ist ein "Schlitzohr". Seine Märchen sollte man sich anhören, aber sie nicht glauben (z. B. wann das Wetter umschlägt, die Sandfloh-Invasion besser wird etc.). Er spricht kein Deutsch. Bestimmte fehlende Lebensmittel heranzuschaffen, war er oft nicht in der Lage. Die Möglichkeit des Hotelsafes war, daß er die Dinge mit in sein Privathaus genommen hat - das war mir echt zu heiß, weshalb ich auf klassische Verstecke zurückgriff, zumal man (s. u.) ausreichend Bargeld benötigt. Be


Gastronomie

3.0

Das Essen hat, wenn ich dort auch abends aß, nicht schlecht geschmeckt, aber vom Hocker gerissen hat es einen nicht. Gerade hinsichtlich Gewürzen erwartet man ja da etwas mehr, oder hat man sich schon so auf europäische Gäste eingestellt? Da war manches Restaurant im Ort dann eine echte Entdeckung, die zumeist auch deutlich billiger waren. In der zweiten Woche habe ich gar nicht mehr im Hotelrestaurant gegessen, außer zum Frühstück.


Sport & Unterhaltung

2.5

Es gab nichts, das war aber vorher bekannt, und ich habe nichts vermisst. Bis auf den schon wegen der Sauberkeit kritisierten Swimmingpool waren nur noch die Strandliegen relevant - die waren allerdings aus Holz, also sehr hart. Auflagekissen waren knapp (und wurden, entgegen dem Ruf der Deutschen, eher von den Holländern gehortet), so dass man da gelegentlich wegen Kreuzschmerzen von dannen ziehen mußte. Der Strand selbst ist nicht so schön wie in Tulum, am nervigsten waren aber die Sandflöhe,


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Rich (26-30)

Mai 2007

Sehr empfehlenswert

5.3/6

Im Mai 2007 haben wir 5 traumhafte Tage auf Holbox in diesem wunderschönen Hotel verbracht! Ich empfehle einen Superior Bungalow zu buchen, da dieser wirklich schön ausgestattet ist ( z. B. Meeresrauschen zum Einschlafen, Muscheldusche, usw. ). Das Meer ist gleich vor der Haustür und die "kleine City" ist gut zu Fuss erreichbar. Auch waren wir sehr mit Servicepersonal und dem Chef des Hauses zufrieden, die immer sehr höflich und hilfsbereit waren. Das Essen ist einfach top!!! Ein Tipp: Mieten eines Golfkarts mit dem man die Insel super auf eigene Faust entdecken kann! Ein wahres Naturparadies! Aber auch der kleine Ort hat einiges zu bieten und die Menschen dort sind superfreundlich. Wer also einige ruhige Tage mit Karibikfeeling pur verbringen möchte, ist hier genau richtig!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Kornelia (31-35)

Dezember 2006

Kleines Inselparadies

5.1/6

Das Villas Flamingos ist ein kleines Hotel direkt am Strand. Die einzelnen Bungalows sorgen mit ihrer Farbe und dem Palapasdach für ihr eigenes Idyll. Die Zimmer sind mit kleinen Details bedacht, die eine angenehme Athmosphäre schaffen. Das Essen wird frisch zubereitet und ist wirklich ein Gaumenschmaus. Die Isla holbox ist noch eine Naturbelassene kleine Insel ohne viele Touristen. Wer gerne liest, am Strand spazieren geht, Muscheln sammelt, im Meer badet oder einfach in der Hängematte endspannt und auf das Meer schaut, die Ruhe genießen kann, und keine großen Ansprüche auf Unterhaltung und extreme Sauberkeit legt der wird auf dieser Insel einen wunderschönen Urlaub verbringen, wir hatten ihn auch...


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Oliver (26-30)

November 2006

Schönes Hotel mit katastrophalen Strand

3.7/6

Wir hatten uns auf einen schönen ruhigen, relaxten Badeurlaub gefreut. Was uns aber erwartete war ein Alptraum. so dass wir unseren Urlaub auf der Isla Holbox abgebrochen haben. Der gesamte Strand auf Holbox war komplett voll mit Seegras! Seegras im Wasser, als auch auf dem Strand, welcher auch vor sich hinfaulte und dementsprechend stank. Wenn man versuchte ins Wasser zu gehen stand man knöcheltief im stinkenden Seegras, ekelhaft! Ich spreche hier nicht von ein bißchen Seegras, das vielleicht nur nicht so schön aussieht, sondern von Seegrasbergen von mehreren cm hoch. Bei Interesse verschicke ich diese Fotos gerne per Mail (oliver. hohmann@web. de). Andere Hotelgäste sahen dieses Problem übrigens genauso, auch andere haben dort ihren Urlaub abgebrochen! Diese Seegrasplage tritt wohl jedesmal dann ein wenn ein starker Nordwind weht, aber nach dem was wir so gehört haben (von Einheimischen und Internetquellen) ist dies wohl ein Zustand der häufig (wenn vielleicht auch nicht so stark wie bei uns) vorherrscht. Außerdem stand der komplette Strand, bedingt durch den Wind, an einem Abend unter Wasser. Das heißt (da dies der einzige Weg zum Hotel ist), wir mußten im Dunkeln (keine Lichter ansonsten weit und breit) im oberschenkelhohen (!) Wasser durchwaten um zu unserem Hotel zurückzukehren. Ich weiß nicht, ob dies etwas für Familien mit Kinder oder ältere Menschen ist. Ich finde diese ganze Sache sehr schade, dass Hotel ist eigentlich sehr schön, man hat schöne Bungalows mit einer Hängematte auf der Veranda. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, schön groß, wohl mit einem Plumpsklo ohne Abtrennung zum Schlafraum (was aber ganz okay war). Die Insel ist noch schön mexikanisch, noch nicht vom Tourismus verdorben. Aber leider würde ich, bedingt durch das ganze Seegras, niemnden einen Urlaub auf dieser Insel empfehlen. Dort war leider kein Badeurlaub möglich. Vielleicht ist es dort zu anderen Jahreszeiten besser, aber dies kann ich nicht beurteilen.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.2
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Michael (36-40)

August 2006

Nicht wirklich ein Traum

3.2/6

Das familiär geführte kleine Hotel wird im Moment nach den Hurrikan-Schäden komplett renoviert, bzw. neu aufgebaut. Im Moment stehen 6 Bungalows und jeweils 2 Zimmer in zwei doppelstöckigen Bungalows zur Verfügung. Alles im landestypischen Palapa-Stil, und von aussen hübsch anzusehen. Ein kleiner Süsswasserpool bietet Abwechslung zum sehr sehr flachen Meer ohne Wellengang. Angegliedert ist ein kleines Restaurant, das auch Frühstück bzw. Halbpension anbietet. Während unseres Aufenthalts waren überwiegend niederländische Gäste vor Ort, auch Franzosen, Engländer und Deutsche, jüngere Pärchen, aber auch einige Familien mit Kindern.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt direkt am Strand, und unterscheidet sich dadurch von allen anderen Hotels der Insel. Vor den anderen Hotels fahren nämlich auf dem plattgewalzten Strand die inseltypischen Golfcar-Taxis und -Mietwagen. Das Hotel ist das am weitesten vom Ort entfernte, und hat sich daher wohl die Freiheit genommen, den Strand durch ein paar Holzpflöcke abzusperren. (Die Piste führt dann hinter dem Hotel vorbei weiter.) Zu Fuß kann man den kleinen schmuddeligen Ort in weniger als einer Viertelstund


Zimmer

2.5

Ausreichend grosse Zimmer, teils mit zwei Betten, teils mit Kingsize-Bett. Alle mit Moskitonetzen, die aber teilweise löchrig oder zu klein sind. Kleiner Schreibtisch, zwei Sesselchen. Auf der Terrasse zwei Stühle, kleiner Tisch und Hängematte. Kein TV, keine Unterhaltungselektronik. Waschbecken und Dusche, bei der der Wasserstrahl aus einer Muschel fliesst. Nett! Das Zimmer stinkt furchtbar. Entweder es ist das modrige Dach, oder das (aus ökologischer Sicht sicher begrüßenswerte) Plumps-Klo...


Service

3.0

Insgesamt freundlich, aber die Aufmerksamkeit ist stark von dem jeweiligen Mitarbeiter abhängig. Das Hotel leistet sich nur zwei (schlechtbezahlte) Kellner, die abwechselnd ihren harten Dienst verrichten. Einer davon spricht auch etwas Deutsch, ansonsten ist Spanisch oder Englisch vorteilhaft. Die Zimmermädchen machen ihre Arbeit schnell und gut - nach dem Frühstück ist das Zimmer geputzt. Handtücher wurden allerdings erst nach einem Trinkgeld gewechselt. Die Naturdächer der Bungalows machen da


Gastronomie

4.0

Das Restaurant ist gut. Der Koch leistet für ein Drei-Sterne-Hotel sehr gute Arbeit. Großes Frühstück mit Kaffee, O-Saft, Toast, Marmelade, zwei Eiern in gewünschter Zubereitung, frische Früchte. Abendessen startet mit sensationell guter Suppe dazu Weissbrot, Hauptgericht wahlweise Fischfilet (manchmal auch ein ganzer Fisch) oder variierendes Fleischgericht, Dessert (Eis, Früchte oder Flan). Wer mexikanisches Essen mag, der wird mit der HP allerdings nicht so glücklich, da die Gerichte schon ehe


Sport & Unterhaltung

2.0

Dass die Strände auf Holbox nicht dem karibischen Standard entsprechen, das war uns klar. Also bitte nicht das super türkisblaue Wasser erwarten. Aber der Strand hat uns sehr enttäuscht. Plattgewalzte dünne Sanddecke. Wir wissen nicht, ob die Fluten des Hurrikans den Sand ins Meer gespült haben? Zu vermuten wäre es, denn man kann unendlich weit ins Meer hineingehen, ohne sich die Badehose nass zu machen... Da zieht man dann schon mal den Pool vor, der zwar nicht groß, aber zumindest tiefer ist a


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Erwin (31-35)

August 2005

Traumplatz für Erholungssuchende

4.2/6

Bei den villas flamingo handelt es sich um einfaches, aber traumhaft schönes Hotel. Man kann den Sonnenuntergang von der eigenen Veranda aus genießen (sofern die Sandfliegen einen noch nicht aufgefressen haben). Es gibt sehr leckere Speisen, die frisch zubereitet werden. An die Ausstattung darf man keine zu hohen Erwartungen stellen, dafür hat man aber eben ein traumhaft schöne Lage. Man kann die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen. Ich war noch nie son entspannt, nach einem Urlaub. Die Leute sind sehr freundlich. Im kleinen Ort, den man zu Fuß erreichen kann, kann man günstig telefonieren und Kleinigkeiten einkaufen. Einzuger Nachteil waren die Mücken und Sandfliegen, die etwas generft haben.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.2
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Christoph (36-40)

April 2005

Freundlich, sauber, traumhaft schön gelegen

5.0/6

Kleine Anlage mit 6 freistehenden Bungalows, davon 4 mit super Meerblick, 2 einstöckige Häuser mit 2 Wohneinheiten und einem Hauptgebäude mit Restaurant in landestypischer Architektur. Die Bugalows wurden täglich gereinigt, die Anlage war sauber und gepflegt. Das Frühstück war inclusive, frisch, üppig und wurde nach Wunsch zubereitet. Die Gäste kamen hauptsächlich aus Mitteleuropa, für laute Amerikaner war es zu ruhig, denn die zogen bald aus. Die Anlage ist nur sehr eingeschränkt für körperbehinderte Menschen geeignet. Der Besitzer Pepe und das Personal ist sehr familienfreundlich, aber ausser dem kleinen Pool gibt es keine Angebote für Kinder. Für Ruhesuchende ein guter Ort.


Umgebung

5.0

Am Rande des Naturschutzgebietes gelegen, sehr idyllisch direkt am Meer mit schönem privaten Strand, der gegen Golfkarts geschützt ist. Bei allen anderen Resorts geht eine mehrspurige Strand/Sandstraße vor den Anlagen vorbei, die relativ häufig befahren ist. Der Transfer von Hafen dauert 10 Minuten mit dem Golfkarttaxi u. kostet 40 Peso. Die Fähre zum Festland kostet ebenfalls 40 Peso und dauert ca. 30 Minuten. Von dort nach Cancun Flughafen mit dem Taxi für 70 Dollar ca. 1,5 Stunden. Wir raten


Zimmer

3.5

Die Palapas sind einfach und zweckmäßig ausgestattet mit zwei großen Betten, Sitzmöbel und Tisch, abgetrennter Sanitärbereich und Dusche. In den Fenstern gibt es keine Scheiben, bei Wind (manchmal stark) pfeift es durch den Bungalow. Es gibt leider keine Minnibar zum Kühlen der Getränke. Adapter für 110V Steckdosen sind notwendig. Die vier Palapas in erster Reihe haben eine schöne Veranda mit Möbel und Hängematten und verfügen über super Meerblick. Der Abstand zwischen den Wohneinheiten ist rela


Service

5.5

Der spanische Besitzer Pepe war sehr freundlich, hilfsbereit, flexibel und spricht gut Englisch. Das freundliche Personal im Service verfügte über ausreichende Englischkenntnisse. Der Checkin war problemlos, Transfers wurden kostenlos organisiert. Die Anlage und die Bungalows waren sauber. Wäsche kann zum Waschen gegeben werden.


Gastronomie

5.5

Das Restaurant war gemütlich im Palapstiel eingerichtet und verfügte über einen Superblick über das Meer und die Natur. Das Essen war sehr gut, frisch und üppig, zudem relativ preiswert. Der Service war promt und gab sich viel Mühe. Es gab viele schmackhafte landestypische Speisen und frisches Seefood. Den Köchen kann man beim Kochen zusehen, gekocht wird ala Cart und nach Wunsch. Gutes Preis-Leistungsverhältnis.


Sport & Unterhaltung

5.5

Es gab nichts was Lärm verursachte, kein motorisierter Wassersport, keine Animation, keine Poolbar, also sehr erholsam. Es gibt ein Kajak und man kann Bootstouren buchen. Der Privatstrand ist schneeweiß, nur manchmal mit Seegras verschmutzt, was aber beseitigt wird. Das Wasser ist glasklar und karibisch türkies. Es gibt im Wasser eine Sandbank, auf der man Kilometerweit im Wasser laufen kann. Liegestühle und Sonnenschirme sind ausreichen vorhanden. Leider gab es keine Dusche am Pool oder Strand


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Thorsten (26-30)

März 2005

Traumhafter, naturnaher Urlaub gesucht? - Dann... Isla Holbo

4.3/6

Sehr schöne, relativ neue Anlage. Sechs einzelne und zwei 2-stöckige Hütten mit Palmstroh gedeckt. Insgesamt also 10 Zimmer. Alles sehr neu, erst ca. 3 Jahre alt und auch sehr gepflegt. In der Mitte der Anlage ein größeres 2-stöckiges Gebäude: Im EG ist eine kleine Bar, als Aufenthaltsraum mit einer kleinen Bibliothek. Im OG ist das sehr gemütlich eingerichtete Lokal. Dort wird auch direkt gekocht und man kann sich den ganzen Tag Getränke holen. Angeboten wird Frühstück oder Halbpension. Gäste sind international: Amerikaner, Holländer und natürlich Deutsche.


Umgebung

5.0

Die Insel Holbox liegt an der Grenze der Karibik zun Golf von Mexiko. Von Cancun sind es ca. 180 km. Wir haben keinen Transfer gebucht und sind mit dem Bus gefahren. Diese sind sehr günstig (ca. 130 Peso für 2 Personen) und auch komfortabel. Nur es dauert ca. 3 - 3,5 Stunden vom Busbahnhof in Cancun bis Chiquila. Dort fährt die Fähre (kleine Fähren so für ca. 30 Personen) ca. 20 - 30 Minuten nach Holbox. Die Taxis warten dort schon... nette kleine Golfcaddys und fahren für 10 - 20 Peso zu jedem


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind allesamt ausreichend groß. Die Superior-Zimmer in den Einzel-Hütten sind noch größer. Die Ausstattung ist allerding identisch. Sie sind sehr neu und sehr gepflegt. Alle haben Veranda mit Meerblick (im EG der zwei 2-stöckigen Hütten etwas eingeschränkt). Das hohe Palmstrohdach macht die Hütten gemütlich. Das alles völlig ökologisch gebaut und eingerichtet wurde, gibt es z.B. nur Salzwasser in den Leitungen, die Toilette funktioniert wie ein modernes Plumpsklo, aber sehr praktisch


Service

5.0

Die Mitarbeiter sind wirklich sehr freundlich, sprechen aber nur Spanisch und Englisch. Der Zimmer-Service ist gut, eine Flasche Wasser ist jeden Tag inklusive. Als zusätzlicher Service wird ein Wasch-Service angeboten.


Gastronomie

3.0

Es gibt nur das eine Lokal. Dort wird auch von 2 Köchen das Essen direkt zubereitet. Der Service ist sehr gut und sehr persönlich. Die Bedienung weiß am nächsten Morgen, ob man z.B. lieber Tee oder Kaffee trinkt. Zum Frühstück gibt es Obst, Toast, Marmelade und Eier nach Wunsch. Auch Cornflakes sind zu haben. Beim Abendessen hat man die Auswahl zwischen einem täglich wechselndem Fleischgericht oder verschieden zubereitetem Fisch, jeweils oft mit Salat. Auch vegetarische Gerichte werden nach Wuns


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Auswahl ist natürlich sehr eingeschränkt. Außer dem sehr gepflegten Swimming Pool und den Kanus gibt es keine sportlichen Aktivitäten. Das Meer ist sehr schön, wenn auch vielleicht nicht ganz so klar wie in der Karibik - vielleicht durch den sehr feinen Sand. Dieser ist traumhaft schön, wenn auch auf der Insel fast immer naturbelassen mit Seegras, Muscheln und manchmal auch toten Seetieren. Am Hotelstrand ist es aber immer sehr sauber. Liegestühle und -schirme gibt es ausreichend. Handtücher


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Nicole (26-30)

April 2003

Schöne Bungalowanlage - ideal für Pärchenurlaub

2.9/6

Eine kleine ruhige familiär geführte Bungalowanlage, gehalten im landestypischen Baustil - Inneneinrichtung der Bungalows sehr einfach und schlicht, entschädigt wird man aber durch eine schöne Terasse mit Hängematte und meist mit Meerblick. Außer uns waren noch 2-3 andere Pärchen da und 2 Familien. Die Gäste sind oft Deutsche, Amerikaner und Spanier. Man sollte schon Englisch oder Spanisch sprechen, da die Angestellten und der Bungalowbesitzer kein Deutsch sprechen. Die Transferzeit vom Flughafen Cancun beträgt ca. 3 Stunden (2 mit Taxi und eine mit Boot) - es wird keine Animation angeboten, man konnte sich sie hoteleigenen Kajaks ausleihen und verschiedene Ausflüge im Hotel buchen.


Umgebung

2.5

Die Anlage liegt direkt an einem schönen Strand ca. 20 Minuten (zu Fuß) zu dem kleinen Inselhauptort am Ende der Hotelzone. Es gibt auf der ganzen Insel keine Autos, die einzigen Fortbewegungsmittel sind kleine, elektrobetriebene Golfkarts die zwischen dem Hauptort und der Hotelzone verkehren. Diese kann man sich im " Dorf" auch selbst ausleihen. Im Ort selber gibt es zwei bis drei kleine Tante Emma Läden, ein paar Restaurants und ein Internetcafe - es gibt keine Bank und keinen Automaten !!! A


Zimmer

2.0

Die Bungalows sind einfach und schlicht eingerichtet, es ist ein Deckenventilator vorhanden, keine Klimaanlage. Alle Bungalows haben Meerblick und auf der Terasse Hängematten.


Service

3.0

Das Personal war immer sehr nett und hilfsbereit, alles läuft dort sehr familär und leger ab. Die Kellner sprechen alle englisch und spanisch.


Gastronomie

5.0

Zum Frühstück war einfach, aber lecker, man konnte sich " Eggs any style" wünschen und vorher gab es immer frische Melone, Banane oder Mango. Wir hatten mit Halbpension gebut und zum Abendessen konnte man zwischen einen Fischgericht und einem Fleischgericht wählen. Vorher gabe es immer eine absolut köstliche Suppe (ist wohl die Spezialität des Koches) und zum Nachtisch gab es Eis oder Früchte. Das Essen war immer sehr lecker, besonders der Fisch.


Sport & Unterhaltung

2.0

Es wird keine Animation angeboten und außer Kajak fahren bietet das Hotel keine Sportmöglichkeiten.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Joerg (31-35)

Oktober 2002

Robinson Feeling

3.2/6

Eine von nur 9 kleinen Bungalowanlagen auf der Isla Holbox. Familiäre Anlage im Lokalen Baustiel.


Umgebung

4.5

Direkt am Sandstrand !!!! Traumhaft !!! 20 Minuten zu Fuß zum Ort.


Zimmer

2.5

Einfach ausgestattet, ohne viel Schnickschnak, Toll: Hängematte auf der Terrasse !


Service

3.0

Englisch oder Spanisch sollte man können.


Gastronomie

3.5

Gut


Sport & Unterhaltung

2.5

kleiner Pool. Keine Animation


Hotel

3.0

Bewertung lesen