67%
5.0 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
4.7
Service
4.0
Umgebung
5.0
Gastronomie
5.0
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Patrick (31-35)

Dezember 2018

Gut aber nicht überragend

5.0/6

Schones Hotel, etwas in die Jahre gekommen. Man sollte kein Gardenview Zimmer nehmen die sind echt muffelig. Die Meerblickzimmer sind aber spitze


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Nono (31-35)

Juli 2018

schönes Hotel, schöne Insel mit kleinen Abstrichen

5.0/6

schöne Hotelanlage auf einer traumhaften Insel. Wir hatten ein Appartment mit Meerblick. Frühstück und Abendessen waren recht teuer, aber gut.


Umgebung

6.0

schöne Insel zum entspannen und Schnorcheln.


Zimmer

4.0

Unser Appartment sollte Meerblick haben, man hat aber primär auf einen Bungalow geschaut. Die Küche enthielt keine Pfanne und nur einen einzigen winzigen Topf. Sonst groß und modern.


Service

5.0

alles okay


Gastronomie

5.0

Frühstück, Abendessen und Snack am Imbiss waren sehr gut, aber auch recht teuer


Sport & Unterhaltung

6.0

schnorcheln, entspannen, wandern, usw.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Cord (36-40)

Mai 2018

Schöne Insel - allerdings recht teuer

5.0/6

Geräumiges Hotel auf einsamer Insel, leider nur zu bestimmten Zeiten mit der Fähre zu erreichen und dementsprechend nur bedingt für Rundreisende zu empfehlen


Umgebung

4.0

Anreise zum Hotel erfolgt über den Fitzroy Island Shuttle Transfer, dieser ist allerdings nicht in der Rate enthalten und nicht gerade günstig


Zimmer

6.0

Wir hatten ein sehr großes und geräumiges Zimmer mit Küche und Sofa sowie ein separates etwas kleineres Schlafzimmer, jedoch leider nur mit einem Queenbett.


Service

3.0

Eher unfreundliches Personal, das einem auch dann Schnorcheltouren verkauft, wenn man aufgrund der Seeverhältnisse besser nicht mit dem Seelenverkäufer raus zum Riff fahren sollte, nahezu alle Schnorchler haben sich auf der Fahrt permanent übergeben müssen


Gastronomie

6.0

Leckeres Restaurantangebot zu fairen Preisen, der "Supermarkt" der Insel verdient den Namen leider nicht wirklich und ist stark überteuert


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Insel hat einen sehr schönen Strand und lädt mit ihren Wanderwegen auch sonst zur Erkundung ein, allerdings hat man mit einer Übernachtung auch alles erkundet


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stephanie (26-30)

Januar 2018

Inselhotel mit toller Schnorchelmöglichkeit

5.0/6

Das Hotel befindet sich auf eine wunderschönen Insel bis zu der man ca. 40-45 mit einem Schiff unterwegs ist. Wir haben das Hotel während unserer Australienrundreise für 2 Nächte gebucht und wären letztendlich sogar noch ein paar Tage länger geblieben, hätten wir nicht schon ins nächste Hotel weiterziehen müssen.


Umgebung

6.0

Die Anfahrt ist nur mit einem Schiff möglich. Man wird freundlich mit Musik bei der Ankunft im "Hafen" begrüßt. Es eigentlich sich hervorragend zum Schnorcheln. Aber Vorsicht vor den Jellyfishs. Die Quallen sind im Dezember und Januar sehr aktiv und man sollte wirklich nur mit Ganzkörperanzug ins Wasser gehen. Das Hotel leiht die Anzüge auch aus. Wir haben es uns vorher viel preiswerter auf amazon bestellt.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein zimmer ohne Kochniesche. Mit Kochniesche bezahlt man einen Aufpreis. Ansonsten waren die Zimmer mit allem ausgestattet was man braucht.


Service

5.0

Die Mitarbeiter waren freundlich und wir wurden sehr freundlich empfangen.


Gastronomie

5.0

Das Essen ist etwas teurer als auf dem Festland, aber auch nicht überteuert. Man kann sich auch mal den einen oder anderen Cocktail gönnen. Aufgrund der vorangegangenen Bewertungen hatten wir uns auf dem Festland vorher mit genügend Getränken und Lebensmitteln ausgestattet, denn die Koffer hat keiner bezüglich Getränken kontrolliert. Unseres Erachtens lässt sich aber für 3-5 Tage auch vor Ort das Essen bezahlen. Wenn man keine Kochniesche in seinem Zimmer hat, dann kann man draußen auch eine der


Sport & Unterhaltung

5.0

Eine Möglichkeit ist das Schnorcheln und dabei auch Fische zu füttern. Eine andere Möglichkeit ist eine der mehreren Wanderpfade zu versteckten Stränden zu nutzen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stefanie (19-25)

Oktober 2017

Schönes Hotel in mitten tropischen Regenwaldes

5.0/6

Schönes, modernes Hotel in mitten wundervoller Natur, wunderschönen Stränden und einer Schildkrötenschutzstation.


Umgebung

6.0

Das Hotel ist das einzige Hotel auf Fitzroy Island. Das Hotel ist umgeben vom tropischen Regenwald mit vielen verschiedenen sehr schönen Wanderwegen. Die Insel hat 2 wunderschöne Strände. Einer der beiden ist direkt vorm Hotel. Der andere (Nudey Beach) ist in etwa 10 min fußläufig über einen der Wanderwege zu erreichen. Der Nudey Beach ist der schönere der beiden Strände und daher sehr empfehlenswert. Zudem sind dort zu meist weniger Touristen als am anderen Strand. Auf Fitzroy Island kommen auc


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind modern und hochwertig eingerichtet. Wir hatten das Resort Studio für 3 Nächte und waren sehr zufrieden damit, da dies vollkommen ausgereicht hat. Wir hatten ein Queensize-Bett (1,40 x 2 m) und einen gemütlichen Ledersessel zum entspannen. Zudem hatten wir einen Kühlschrank, einen Wasserkocher und eine kleine Auswahl an Kaffee und Tee auf dem Zimmer. Das Bad ist etwas klein, was uns aber auch nicht gestört hat. Im Zimmer hatten wir ganz kleine Ameisen. Darauf hat man uns aber auch


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension gebucht. Das Frühstücksbuffet wurde im Hauptrestaurant serviert. Das Buffet war ausreichend. Es gab Toast, Butter, Wurst, Käse, Bacon, Rührei, warme Tomaten, Joghurt, Obst, Muffins, Cornflakes. Das Abendessen konnte man entweder im Hauptrestaurant oder in der angrenzenden Bar einnehmen. Im Hauptrestaurant konnte man wählen zwischen Vorspeise und Hauptgang oder Hauptgang und Nachspeise. Zu jeder Kategorie gibt es 5-7 verschiedene Speisen zum Auswählen. Die Vorspeise (Gemüse


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Hotel befindet sich in mitten tropischen Regenwaldes. Es gibt viele verschiedene Wanderwege, die man selbst erforschen kann. Es gibt auch eine kleine Karte vom Hotel, damit man sieht, wie die Wege verlaufen und wie lange man ungefähr für die einzelnen Wanderungen braucht. Die Wanderwege sind sehr zu empfehlen. Man kommt dort fast immer an einem höhergelegenen Aussichtspunkt vorbei, wovon aus man einen wunderschönen Ausblick über die Insel und das Meer hat. Auf den Wegen sieht man öfters mal


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Wolfgang (46-50)

Juni 2017

Schöner Aufenthalt für drei Tage zu empfehlen.

5.0/6

Schöne überschaubare Hotelanlage, das einzige Hotel auf der Insel. Restaurant bietet gutes essen. Schwimmingpool mit Poolbar.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Clemens (51-55)

März 2017

Paradies im Great Barrier Reef

6.0/6

Traumhafte Anlage ganz nahe am Strand. Ideal für Taucher und Schnorchler, es gibt ein dive center mit allem erfoderlichen Equipment. Wunderschöne Korallenbänke gleich am Strand, tägliche Touren zum Outer Reef.


Umgebung

6.0

Trauminsel im Great Barrier Reef, nur 45 Bootsminuten von Cairns entfernt.


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

4.0

Restaurant eher mäßig, Foxy's Bar prima.


Sport & Unterhaltung

6.0

Dive Center mit allem Equipment fürs Schnorcheln und Tauchen. Und für die ganz Faulen gibt es einen Pool mit Bar und ein Kino.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dan (36-40)

August 2016

Eigentlich traumhaft, aber...

4.0/6

Die Bewertung dieses Hotels fällt mir außerordentlich schwer, vor allem das Fazit, denn wie schon ein Vor-Rezensent geschrieben hat, gibt es viele gute Seiten, aber auch weniger gute. Mit einigen der weniger guten kann man leben, wie z.B. dem Preisniveau, denn wenn man das vorher weiß, kann man sich auf dem Festland entsprechend im Supermarkt eindecken. Andere negative Seiten verderben mir aber fast schon die guten Seiten, vor allem die Kakerlaken im Zimmer, das geht gar nicht.


Umgebung

6.0

"Einsame" tropische Insel mit nur einem Resort, viel Strand (Achtung: kein Sand-, sondern ein Korallenstrand, daher ist man besser mit Badeschlappen unterwegs) mit regem Unterwasserleben und viel Urwald sowie ein paar Wanderwegen und das weniger als Stunde mit dem Schiff vom Festland entfernt. Herz, was willst du mehr?


Zimmer

2.0

Erster Eindruck des Zimmers: 5-6 Sterne. Mehr als ausreichend groß, nett eingerichtet, hübsches Bad mit großer Dusche. Es gibt ein Flachbildfernseher, einen kleinen Schreibtisch, eine Liege-Couch, einen Kühlschrank, Wasserkocher mit Kaffee/Tee und Geschirr... Zweiter Eindruck des Zimmers: 4 Sterne. Wann wohl das letzte Mal jemand unter dem Bett oder unter den Nachttischen gewischt oder gesaugt hat? Scheint länger her zu sein, wie auch der 2cm dicke Staub unterm Lampenschirm beweißt. Im Bad sind


Service

3.0

Auch hier gibt es Licht und Schatten. Es gibt viel Servicepersonal, das meistens auch durchaus bemüht und hilfsbereit ist. Die Rezeption arbeitet manchmal allerdings eher langsam. Auf das Kakerlakenproblem im Zimmer angesprochen (siehe Zimmerbeschreibung), wiegelte die Dame lapidar ab, man sei halt direkt am Urwald, da sei das nunmal so. Mag sein, aber das Problem ließe sich mit Materialkosten in Höhe von ca. 1,50 EUR pro Zimmer beheben, indem man z.B. ein richtiges Gitter vor die Abflüsse macht


Gastronomie

3.0

Wie auch schon ein Mit-Rezensent geschrieben hat: Die Preise sind hoch und grenzen selbst für australische Verhältnisse teilweise an Wucher. Sollte man dort 3 Mahlzeiten am Tag plus noch ein paar Getränke/Snacks und abends ein paar Biere oder Ähnliches kaufen wollen, sollte man besser eine Platin-Kreditkarte mitbringen. Oder eine Hypothek aufs Haus. Etwas günstiger als das Restaurant ist Foxy's Bar. Wenn man aber auch die schöne Insel möchte, musss man die Preise eben in Kauf nehmen, oder, wie w


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt natürlich mehrere Angebote im Bereich Wassersport/Meerestouristik, von denen ich vor allem das Schnorcheln empfehle: Die Korallenunterwasserwelt ist toll und wirklich wie im Film. Wir haben bei ca. 1,5 Stunden schnorcheln eine nicht zählbare Menge an Fischen und Meeresbodenbewohnern in allen Formen und Farben gesehen, außerdem 3 große Schildkröten und einen Rochen. Super! Auch Baden geht natürlich an beiden Stränden gut. Es gibt ein paar Wanderwege, z.B. zum "Secret Garden", wo wir aller


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Dominic Seewald (19-25)

August 2016

Ein Tropenparadies mit tollem Hotel

6.0/6

Super Hotel auf traumhafter Insel. Zimmer sind sehr nett eingerichtet. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Tipp: auf jeden Fall mind. Halbpension buchen, da man sonst auf der Insel so gut wie kein Essen bekommt (trotz kleinem Supermarkt) und das Essen einzeln im Hotel relativ teuer ist. Das Hotelessen ist außergewöhnlich gut - deshalb auf jeden Fall Halbpension.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Einzeln nicht billig, dafür wirklich hochwertig und sehr lecker. Am besten Halbpension buchen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bertram (36-40)

Januar 2016

Gemischte Gefühle

4.3/6

Eines gleich vorweg... Es ist gar nicht so einfach ein Fazit für dieses Hotel zu schreiben. Es gibt viel Positives, aber leider auch einiges Negative über das Resort zu sagen. Positiv ist die tolle Lage auf der Insel, die Insel an sich und das freundliche Personal. Auch die Zimmer sind grundsätzlich groß und schön. Die angebotenen Ausflüge passen, Pool ist auch schön. Aber... das mit den Zimmern ist so eine Sache... Wir hatten ein Standardzimmer, die grundsätzlich schon mal relativ dunkel sind, weil das einzige Fenster nach hinten zum Zugang (überdachter Laubengang) geht. Hier kann einem jeder ins Zimmer schauen... Außerdem hatten wir noch zusätzlich das Pech, dass unser Zimmer direkt gegenüber von einem der Treppenhäuser lag. So kam eigentlich überhaupt kein Licht in das Zimmer... Außerdem war das Housekeeping jetzt nicht das Beste... Die ersten drei Tage wurde weder das Bad gewischt, Toilette oder Dusche geputzt, noch die Fliesenböden im Zimmer gesäubert. Lediglich die Betten wurden gemacht, die Handtücher ausgetauscht und Duschgel/Shampoo hingestellt. Das war alles. Für ein 4-Sterne Hotel eher schwach. Erst als wir etwas gesagt haben, wurde auch mal durchgewischt... Die Zimmer, wie erwähnt, sind an sich wirklich in Ordnung. Der etwas muffige Geruch lässt sich nicht wegdiskutieren, auf Grund der extremen Luftfeuchtigkeit ist das aber wohl aber nicht zu vermeiden. Das Personal ist durchwegs freundlich und hilfsbereit. Das Wi-Fi auf der Insel kostet... In Australien haben wir das relativ oft erlebt. Grundsätzlich auch kein Problem, wenn aber dann von bezahlten 3 Tagen nur max. die Hälfte funktioniert, ist das ziemlich ärgerlich. Vor allem wenn man sich drei mal beschweren muss, und das Personal teilweise überhaupt nicht über das Problem informiert war... Und das Problem dauerte mehr als 24 Stunden... Die Gästestruktur ist, sagen wir mal, gewöhnungsbedürftig. Wir waren mehrere Tage hier, davon auch ein Wochenende. Ich weiß nicht ob das immer so ist, aber am Wochenende war der Pool und insbesondere die Poolbar bevölkert von saufenden Australiern... Unter der Woche war es deutlich besser. Das ärgerlichste ist aber einfach das Preisniveau auf der Insel, das teilweise nur als Frechheit bezeichnet werden kann... Klar, Essen und Trinken muss erst vom Festland herüber transportiert werden (auch nicht 100% korrekt... TK-Ware wird z.B. ungekühlt transportiert...). Das kostet... Aber: Die Fähre fährt mehrmals täglich hin und her, die Fahrtzeit beträgt nur 45 Minuten... Das rechtfertigt definitiv keinen Preisaufschlag von teils 400-500% zu den Festlandpreisen. So kostet eine Flasche Wasser im Supermarkt $5, eine Flasche Fanta sogar $7,50... und das für 1,25 Liter (Stand Januar 2016). Und wir waren auch an anderen entlegenen Orten in Australien wie Cape Tribulation oder Yulara, da sind die Preise deutlich günstiger... Auch im Restaurant sind die Preise für die Leistung zu teuer, der Service ist allerdings perfekt und sehr zuvorkommende. Empfehlung: Abendessen in der "Foxys Bar". Hier kann man zu einigermaßen angemessenen Preisen Essen, geschmacklich auch sehr gut. Ist zwar Selbstbedienung, aber der Rest passt. Fazit... Wie anfangs schon erwähnt, sehr schwierig. Grundsätzlich eine tolle Location, aber eben mit Einschränkungen. Ich würde, wenn ich wiederkommen sollte, die australische Ferienzeit und die Wochenenden meiden. Außerdem würde ich meinen Koffer voll mit Wasser und Softdrinks packen, damit ich vor Ort nichts kaufen muss... Dann würde ich wiederkommen.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Melanie (26-30)

August 2015

Traumhotel - Traumurlaub

6.0/6

Traumhaftes Hotel auf traumhafter kleiner tropischen Insel am Great Barrier Reef. Zimmer sind groß, nett eingerichtet und sehr sauber. Personal sehr nett und zuvorkommend. Essen sensationell gut (unbedingt mind. Halbpension buchen) Strand und Meer sauber und direkt vor der Haustür.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Mind. Halbpension buchen, da es sonst kaum Möglichkeiten gibt um an Essen ran zu kommen (trotz kleinem Supermarkt). Wenn man das Essen nicht schon mitgebucht hat, ist es relativ teuer.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jutta (51-55)

September 2014

Schöne Insel für einen Kurztrip

5.0/6

Es handelt sich um ein kleines Resort mit einigen Übernachtungsmöglichkeiten und Tagesgästen. Am Strand gibt es keine Liegen oder Sonnenschirme. Lediglich am mittelgroßen Pool konnte man eine Liege belegen. Allerlei Wassersportmöglichkeiten wurden geboten. Daneben konnte man auch die Insel zu Fuß erkunden und auch eine kleine "Schildkrötenklinik" besichtigen. Neben dem offenen Restaurant, gab es auch ein Bistro und einen kleinen Supermarkt. Alles war Sauber und in Ordnung. Die Appartements waren modern und hochwertig eingerichtet. Der Meer war durch die Palmen am Strand nur eingeschränkt zu sehen. Alles in allem ein erholsamer Urlaub.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Theresa (46-50)

April 2014

Ocean view Suite ohne view, dafür viel Dreck

2.7/6

In unserer "Ocean view suite" hatten wir v Schlafzimmer aus keinen Blick auf den Strand sondern vor eine Wand eines Ferienhauses. Auch vom Wohnzimmer u Balkon aus war die Sicht aufs Wasser sehr eingeschränkt. Als ich das Zimmer bei unserer Ankunft wechseln wollte, verschwand der erste rezeptionist mit den Worten "da muss ich den Manager frage" und meldete sich eine halbe Stunde lang nicht zurück. Bei meiner zweiten Rückfrage zum Stand der Dinge erhielt ich von Rezeptionist Nr. 2 eine klare "Antwort" auf meine Frage, wann ich ein anderes Zimmer bekommen könne: "thats not gonna happen." Gefolgt von unverschämten Ausreden "fully booked", "no changes...". Die allerdings nicht stimmten, denn wir lernten durchaus noch ab- u anreisende Suiten Bewohner kennen. Die Suite war zudem sehr unsauber, überall waren z. T. offensichtlich alte Verschmutzungen zu finden, siehe auch die Fotos. Die Zimmerreinigung wurde nicht täglich durchgeführt u überaus nachlässig erledigt. Nette Profis arbeiten im Restaurant, der Bar u im dive Shop. Das essen im Restaurant ist für den Preis auf keinen Fall angemessen in der Qualität.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Uwe & Sandra (41-45)

Juli 2013

Etwas für Ruhesuchende

4.8/6

Schönes und auch einziges Resort auf der Insel. Das Resort wird als luxuriös beschrieben, dem können wir uns nicht anschließen. Wir hatten ein Appartement mit Küche und Meerblick. Die Ausstattung ist überdurchschnittlich gut. Die Zimmerreinigung wurde meist erst gegen 16 Uhr durchgeführt und ließ auch sehr zu wünschen übrig, wir mussten auch mehrfach an der Rezeption anrufen, dass überhaupt geputzt wird. Es gibt zwei Restaurants im Resort. Das eine ist für den ganz großen Geldbeutel und die Preise des Anderen liegen etwas niedriger. Es ist ein kleiner Lebensmittelladen vorhanden, in dem man das Nötigste kaufen kann. Aber bei den Preisen können einem schon die Tränen kommen. Auf der Insel gibt es einige nette Wanderwege, der Strand direkt am Resort ist mit vielen abgestorbenen Korallen überzogen. Der durch einen Fußmarsch durch den Regenwald zu erreichende Nudey Beach ist fast menschenleer und einfach traumhaft. Wir waren zum Abschluss unserer Australienrundreise für eine Woche auf der Insel. Drei bis Tage Aufenthalt hätten durchaus gereicht, denn es ist schon sehr ruhig und abgeschieden. Ein Traum für Ruhesuchende...


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Daniel (31-35)

Oktober 2011

Hotel auf einer einsamen Insel

4.3/6

Hotel ist auf Fitzroy Island. Dort kommt man nur mit der Fähre hin, die 1 mal morgen ab Cairn hinfährt und Nachmittags zurück. Wenn man also über Nacht bleibt fährt man früh hin und am nächsten tag nachmittags zurück. Auf der Insel gibt es bis auf das Hotel und ein Restaurant und mini kleinen Supermarkt nichts. Man hat eigentlich nur den Strand oder kann zum Leuchtturm spazieren. Als Strand kann ich den Nudey Beach empfehlen. Man kann sich Schnochelausrüstungen ausleihen, sonst gibt es nichts. Wenn die letzte Fähre weg ist sind nur nach die Hotelgäste da. Das Hotelrestaurant, wo man Abends essen muss, wenn man nicht verhungern will ist ganz gut und auch nicht, wie man eigentlich erwarten würde, überteuert. Eigentlich war es während unseres Australienurlaubes noch mit das günstigte.Wer mal 2 tage nur am Strand verbringen möchte, für den kann man das Hotel empfehlen.


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen