98%
5.9 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
5.0
Service
5.9
Umgebung
5.6
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Anne (61-65)

April 2017

In so einer Lage preislich nahezu unschlagbar

6.0/6

Das Hotel liegt wunderschön am Hang der Amalfiküste, und sowohl vom sehr guten Restaurant aus - wo auch gefrühstückt wird - als auch von der eigenen Terrasse aus hat man eine tolle Sicht auf die Küste und einen alten Sarrazenenturm. Und obwohl das Hotel nicht weit von der Amalfitana entfernt ist (ca. 50 Stufen bergab), ist es nachts absolut ruhig. Eine Bushaltestelle ist gleich um die Ecke, sodass man nicht zwangsläufig einen Mietwagen braucht.


Umgebung

6.0

Die Aussicht auf die Küste ist superschön, das Hotel liegt in einem Zitronenhain, sodass man z.B. im Restaurant unter einer Zitronen-Pergola sitzen kann. Das Hotel liegt außerhalb des Ortszentrums, wenn man einkaufen oder woanders essen gehen will, muss man ein Stück an der Amalfitana entlang laufen oder den Bus nehmen, sofern man kein eigenes Fahrzeug hat.


Zimmer

5.0

Unser Zimmer war recht klein, aber es war alles da, was wir brauchten. Und wir hatten eine schöne Terrasse mit Traumaussicht.


Service

6.0

Das Personal war sehr hilfsbereit und immer da, wenn wir etwas brauchten. Das Gepäck wird ins Zimmer gebracht (zahlreiche Stufen) und wieder abgeholt, das Auto wird auf dem engen Parkplatz ein- und umgeparkt (man gibt die Autoschlüssel ab, da der begrenzte Parkraum optimal ausgenutzt wird), man bekommt Infos zu Busverbindungen etc.


Gastronomie

6.0

Das Frühstück war sehr gut und reichhaltig, und auch das Restaurant ist sehr zu empfehlen. Am schönsten sitzt man bei gutem Wetter direkt an der Hangkante mit einer tollen Aussicht auf Meer und Küste.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Karin (51-55)

September 2016

Mein Gott, wie ist das schön - simply the best

6.0/6

Tolles familäres Hotel, freundlich und zuvorkommendes Personal, saubere Zimmer im Stil der Amalfitana mit Duschbad und Balkon oder Terrasse. Wir hatten das Glück neben dem großen Balkon noch einen kleinen Dachbalkon zu haben. Tolle Sicht auf das Meer und die Steilküste. Mein Gott, was ist es dort schön. Das Frühstück war umfangreich, deutlich mehr, als wir von einem süditalienischen Hotel erwarteten. Müsli, Eier, Wurst, Käse, Kuchen, Säfte, Obst, Joghurt - nichts hat gefehlt. Wir sind begeistert. Und erst das Restaurant - ein Traum in Fisch !!!! Einzig hat uns ein Pool zur Lockerung nach Wanderungen gefehlt.


Umgebung

5.0

Terrassenförmig an der Steilküste, etwas ausserhalb vom Ortskern (ca. 1 km). In wenigen Gehminuten ist der kleine Hafen mit Badebucht erreichbar. Durch das Ort über 1700 Stufen hinaus zum Weg der Götter. Obwohl an der Amalfitana gelegen keine Beeinträchtigungen durch Strassenlärm. Bit öffentliche Bussen Amalfi und Positano und weitere Ort problemlos und günstig erreichbar.


Zimmer

5.0

ausreichend große Zimmer mit Kühlschrank, kleinem begehbaren Kleiderschrank, schönem Balkon und Duschbad. Sauber und adrett. Keramik der Amalfitana dominieren den Boden- und Wandbelag. Einfach schön. Klimaanlage vorhanden, haben wir nicht genutzt bzw. benötigt. Vom Balkon Blick auf die Steilküste und Meer - wunderschön Betten bequem, sauber, Matratzen vielleicht etwas zu hart.


Service

6.0

umfangreiches Frühstücksbuffett mit allem, was das Urlauberherz begehrt. Aufmerksamer Tischservice, freundliches Personal. Immer lächelnd und auch ein Spaß auf den Lippen. Rezeption gefühlt immer besetzt. Unterstützung bei Ausflugsplanung, Fahrkartenkauf, Tipps zu Wanderungen und Besuchenswertes in naher Umgebung


Gastronomie

6.0

Fisch Fisch Fisch - mmmmmmhhhhh Ich will sofort wieder hin ! Nicht ganz billig - aber mmmmmhhhhh


Sport & Unterhaltung

4.0

Badebucht fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen über Treppe. Weg der Götter oberhalb Praianos über viele viele Stufen erreichbar - der Ausblick und der Stolz, den Aufstieg geschafft zu haben, belohnt für alles. Für weniger fitte Menschen kann die Anfahrt auch mit einem Bus nach oben erfolgen, dann warten nur noch 1700 Stufen, teilweise Naturstufen bergab. Gutes Schuhwerk und Trittsicherheit ist unabdingbar ! Ausflugsmöglichkeiten nach Amalfi, Positano, Sorrent, Capri, Pompei, Neapel, Vesuv


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Erika (51-55)

Mai 2016

Italienromantik Pur. Ein zauberhafter Ort!

6.0/6

Das kleine Hotel liegt spektakulär über dem Meer in einer Zitronenplantage. Das Gelände ist Terrassenförmig angelegt und bietet herrliche Ausblicke. Die Zimmer und Bäder sind klein aber hübsch mit landestypischen bunten Fliesen ausgelegt. Die Inhaber-Familie überaus freundlich. Ein wirklich zauberhafter Ort!


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Frühstück und Abendessen immer im Freien. Gutes Restaurant!


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Angelika (51-55)

Mai 2013

Urlaub im Paradies

5.9/6

Das Locanda Costa Diva ist für uns ein Stück Himmel, dass auf die Erde fiel! In diesem kleinen familienbetriebenen Hotel steht der Gast an erster Stelle; ihm wird jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Antonio hat sich bei unserer Ankunft sofort um unser Gepäck gekümmert. Zu der von uns gebuchten Junior Suite Frederica (sehr sauber, Handtücher wurden täglich, Bettwäsche mehrmals wöchentlich gewechselt. Der geflieste Fußboden wurde täglich gewischt),gehörte eine große Terrasse mit Liegen, Tisch, Stühlen und Liegestuhl. Jeder Balkon / Terase hat Meerblick. Ob nun auf Terrasse, Balkon oder auf den Sonnenliegen im gepflegten Hotelgarten – überall kann man wunderbar Ruhe und Kraft tanken. Das Frühstücksbüfett hat für jeden Geschmack etwas Angebot und ließ keine Wünsche offen (Käse, Salami, gekochter Schinken, Eier, Gebr. Speck, Minibrötchen mit Speckwürfeln, Minibbrötchen mit Würstchen, Marmelade, Nutella, Frischkäse, Weißbrot, Croissant, Donouts, Kuchen, Joghurt, Obstsalat, Tomaten, Orangen, Äpfel, Crealien. Auf Wunsch werden Omeletts frisch zubereitet. Dazu Kaffeespezialitäten, Tee, Milch. Reichhalte Speisekarte mit Antipasti, hausgemachter Pasta, fangfrischem Fisch, köstliche Fleischgerichte, Dolci, hauseigner Limoncello. Die frisch zubereiteten Speisen zeichnen sich durch eine besondere Frische und hohe Qualität, frei von Zusatzstoffen und Geschmacksverstärker.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maria (31-35)

Juli 2012

Absoluter Fehlgriff

2.2/6

Die Homepage des Hotels vermittelt leider ein verfälschtes Bild: Zwar beglückt die Anlage mit einem schönen Ausblick auf das Meer und befindet sich inmitten eines gut bewachsenen Zitronenhains, jedoch herrscht grundsätzlich keine Hotelstimmung sondern viel mehr eine Zeltplatz-Atmosphäre, weil die kleine Wege und Aufenthaltsbereiche alle ziemlich verdreckt sind. Einige Zimmer befinden sich im Haupthaus, weitere sind terassenförmig angebaut und ähneln eher einer Baracke als einem Zimmer, da im Aussenbereich bzw. auf der Veranda keine Ordnung herrscht. Als normal ausgewachsener Mensch ist es einem kaum möglich, ungebückt durch die an Pflanzen und Bämen reiche Anlage zu kommen, ständig muss man irgendwelchen Ästen ausweichen. Die Zimmer sind sehr klein, obwohl man auf der Homepage einen ganz anderen Eindruck erhält. Sie sind im Gegensatz zum Aussenbereich sehr sauber. Das Frühstücksbuffet ist relativ einseitig: kaum Früchte (lediglich Äpfel und Orangen - jeden Tag), keine Auswahl an Brot (nur Baguette, die bereits geschnitten da liegt), ansonsten nur Süsses - def. kein 3-Sterne-Standard. Kaffee wird serviert. Es ist möglich, bis 11 Uhr zu frühstücken.


Umgebung

2.0

Das Hotel ist wie für die Amalfiküste typisch terrassenförmig an einen Hang gebaut, dadurch steigt man viele Treppen hoch zur Hauptstrasse. Eine Bushaltestelle sowie ein kleiner Laden befinden sich unmittelbar oben an der Strasse. Zum Strand steigt man genauso viele Treppen wieder hinunter (Entfernung ca. 15min). Es ist einer von drei Stränden im Ort (Steinstrand) und ist unter der Woche nicht überfüllt. Leider wird die Bucht nur bis 16Uhr von der Sonne beschienen. Von dort aus starten diverse E


Zimmer

1.0

Totale Enttäuschung! Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt leider überhaupt nicht, da die Zimmer sehr sehr klein sind. Wir hatten die Suite "Raffaella" gebucht und wie sich herausstellte, befand sich diese ziemlich weit weg vom Hauptgebäude (langer Weg durch Gestrüpp / schmutziger Pfad). Auf der Homepage war nicht ersichtlich, dass es sich um ein Bungalow handelt. Auch waren die Bilder völlig irreführend, da das Zimmer sehr viel kleiner war als auf den Fotos gezeigt. Eine Suite ist das Zimmer defini


Service

1.0

Da es sich um einen Familienbetrieb handelt, ist das Personal unprofessionell. Wir wurden leider oft herablassend behandelt und man hat uns ständig das Gefühl gegeben, dass wir nicht willkommen sind. Beim Abendessen wurden oft andere, später angekommene Gäste vorher bedient, einige Male mussten wir lange auf unser Essen warten (bis 40 min), weil wir vergessen worden waren. Das Restaurant ist öffentlich zugänglich und steht nicht nur den Hotelgästen zur Verfügung, weshalb die 2-3 Kellner oftmal


Gastronomie

4.0

Das Restaurant ist eine Pergola inmitten von Zitronenbäumen. Man isst draussen und geniesst einen traumhaften Blick auf das Meer. Die Atmosphäre ist entspann und ruhig, das Essen grundsätzlich gut, jedoch die Auswahl etwas klein. Wenn man Halbpension gebucht hat, darf man sich ein Menü aus der Karte zusammenstellen. Jedoch kann dies zu Problemen führen, wenn man etwas bestellt, das eher teuer ist (z.B. die Fisch-Grillplatte). Dann wird man vom Servicepersonal umständlich darauf hingewiesen, dass


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen