100%
5.7 / 6
Hotel
5.7
Zimmer
5.3
Service
5.4
Umgebung
4.7
Gastronomie
5.2
Sport und Unterhaltung
4.9

Bewertungen

Patrick (31-35)

September 2019

Wir waren zufrieden!

6.0/6

Wir haben in einem "Luxuszelt" geschlafen. Das war das erste mal und ziemlich cool! Man hat alles was man braucht. Insbesondere die Heizdecke im Bett war in der doch recht kühlen Nacht angenehm. Bad ist auch direkt im Zelt vorhanden. Alles sehr sauber in schöner Umgebung. Leider nicht viele Strauße auf der Farm...


Umgebung

4.0

Die Lage ist schon etwas außerhalb. Da man aber mit dem Auto hier herkommt ist man ja flexibel.


Zimmer

6.0

Cooles Erlebnis im Luxuszelt.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

5.0

Das Restaurant ist ganz in Ordnung. Gibt bessere in Südafrika!


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sabine (51-55)

Oktober 2018

Großzügige Anlage inmitten der Natur

5.0/6

Wir hatten mit Freunden während unserer Tour 2 DZ gebucht. Diese waren vor Ort sehr unterschiedlich. Unsere Freunde hatten die 3D, in der Reihe neben der unteren Reception und dem Restaurant. Wir auf der linken Seite im Gebäude neben dem Privathaus der jungen Generation die Luuka1 Das Old Mill Gelände ist riesig groß, mit mehreren Komplexen, viel Freifläche, Straußen-, Damwild und Hasengehege. Es gibt auch 2 Receptionen auf dem Gelände und einmal den Namen Old Mile und einmal de oude Meul, wobei beide Namen übersetzt alte Mühle bedeuten. Oude Meul war der obere Teil der Anlage, wo auch das Frühstücksrestaurant war und wohl auch die Cabins direkt am Wasser vermietet wurden. Das Zimmer von unseren Freunden war direkt vor dem Hasengehege und hatte eine kleine Wiesenflächen mit Liegen. So trafen wir uns auf einen Wein und einen Amarula dort um die weiteren Tage zu besprechen. Für abends ließen wir uns einen Tisch auf der Terrasse des Restaurants reservieren. Von dort aus kann man den Swartbergpass fahren, eine Graffelroad mit fantastischem Ausblick. Vorab wollten wir am nächsten Morgen in die Cango Caves, einem riesigen Höhlensystem nur 15 Min. von der Old Mill entfernt. Wir waren für 2 Übernachtungen eingebucht und somit bestellten wir für den nächsten Abend im Restaurant wieder einen Tisch. Denn sonst hätten wir doch mit Auto zum nächsten Restaurants fahren müssen, es war alles sehr weitläufig in Oudtshoorn. Das Frühstück war sehr gut und der Raum ausreichend groß für sehr viele Gäste. Es gab eine sehr große Auswahl und freundliche Bedienung. Nach dem Ausfug in die Caves und auf den Swartbergpass war noch etwas Zeit am Nachmittag auf den Balkonen zu sitzen. Allerdings wurde das Wetter etwas unbeständiger und fing kurz an zu regnen. So dass wir auch die 2 Pools der Anlage nicht nutzen konnten. Das Abendessen am 2. Abend nahmen wir im Inneren des Restaurants ein. Es war sehr urig und gemütlich und wieder sehr, sehr lecker.


Umgebung

5.0

Die Anlage ist sehr großzügig, absolut ruhig und sehr schön gelegen. Cango Caves und Swartbergpass sind schnell zu erreichen und als Tagestour in einem zu machen.


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren 1x sehr großzügig (Luuks1) und einmal (3D) etwas kleiner, dafür mehr Außenfläche mit Rasen und Liegen. Preislich wurden beide gleich berechnet, für 2 Ü mit Frühstück 100 € pro Paar. Von daher habe ich Zimmer hier mit befriedigend/eher gut bewertet. Unseres war auf jeden Fall sehr gut. Ich weiß nicht in wie weit man bei der Buchung Einfluss auf die Zimmer nehmen kann.


Service

5.0

Der Check inn war nicht übermässig freundlich, eher neutral. Aber sonst war der Service gut gerade auch abends im Restaurant.


Gastronomie

6.0

Wir haben schon bei der Ankunft mittags einen Tisch auf der Terrasse reserviert. Wir wurden sehr nett begrüßt und hatten einen Tisch in der 1. Reihe am Geländer mit Ausblick. Wir bestellten 2x Eiland-Antilopen-Filet, 1x Kudufilet und 1xRinderfilet. Alles war perfekt angerichtet und sehr lecker. Mit Wein, Wasser und Bier bezahlten wir 68 € =1150 Rand. Auch am 2. Abend waren wieder sehr zufrieden.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es ist eine Anlage in der sich auch Kinder sicher sehr wohl fühlen. Es gibt 2 kleine Pools, den Fluss vor der Tür und sehr viel Platz. Dazu das Hasen, Damwild- und Straßengehege.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Niklas (19-25)

Oktober 2018

Oase in der Steppe. Sehr schöne Anlage

6.0/6

Oase in Mitten der Savanna. Wenn man so auf den Straßen in der Umgebung unterwegs ist, denkt man nicht, dass man so einen Ort finden kann. Gelegen an einen der wenigen Flüsse in der Umgebung, ist das gesamte Hotelareal grün. Die Anlage und die Tiere sind sehr beeindruckend. Es gibt vom Zelt bis zum Honeymoon Zimmer alle erdenklichen Schlafmöglichkeiten. Wir haben in einem Familienzimmer geschlafen. Das Zimmer war groß, hatte 2 Bäder und WCs, und auch sehr sauber. Man konnte von der Terasse aus direkt über das Areal schländern, so z. B. auch zum Pool. Direkt vor der Terasse war ein Käfig für Hasen. Insgesamt hat mir das Hotel gut gefallen. Es ist zwar teils etwas in die Jahre gekommen, man genießt seine Zeit dort aber trotzdem sehr. Tip: Hinter dem Areal gibt es eine steile Forststraße, die auf einen Berg dahinter führt. In knapp einer halben Stunde kommt man hier relativ weit rauf und kann den Blick auf Outshoorn, die nördlich gelegenen Berge sowie das absurd wirkende Hügelland genießen.


Umgebung

6.0

Sehr viele Ausflugsziele und Aktivitäten in der Nähe


Zimmer

5.0

Sauber, groß, teils etwas älter. Leider kein Wasser im Kühlschrank.


Service

6.0

Personal war sehr nett und zuvorkommend.


Gastronomie

5.0

Das Restaurant war sehr gut, Preise waren auch OK. Frühstück war auch in Ordnung, jedoch gab es leider nur kleine 0,2l Gläser. Da man in Südafrika das Leitungswasser nicht trinken kann (bitte nicht übel nehmen falls man es kann, aber wir haben es nicht getan), hat man beim Essen natürlich dementsprechenden Durst. Das mehrmalige hin und her rennen ging nach der Zeit etwas auf den Geist.


Sport & Unterhaltung

6.0

alles Wichtige in der Nähe


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Matthias (41-45)

Februar 2016

Ruhig in der Natur

5.2/6

Große Anlage im Kap Holländischen Stil. Zimmer sehr groß und mit allem ausgestattet. Die Gäste "verlaufen" sich auf dem großen Gelände. Frühstück war ausreichend und vielseitig. Sehr familienfreundlich. Mit Streichelzoo und Spielplatz. Man findet aber "sein ruhiges" Plätzchen. Der Größe der Anlage ist geschuldet, dass immer etwas getan werden muss. So hat man immer ein bisschen Lärm vom Rasenmäher, Bauarbeiten o.ä. Ist aber erträglich. Gutes Restaurant mit netter Terrasse und auch schönem Interieur. Das Bad war nicht so sauber wie in unseren vorangegangen Unterkünften. Der Kühlschrank grenzwertig!


Umgebung


Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jürgen (70 >)

November 2015

Romantik pur am Swartberg Pass

4.1/6

Oudtshoorn ist nicht weit und der legendäre Swartberg Pass liegt vor der Tür. Allein deshalb lohnt es sich, eine Station in der Old Mill Lodge einzulegen. Zwar liegt die Anlage in unmittelbarer Nähe einer wichtige Durchgangsstraße, doch der Lärm wird vom rauschenden Bach übertönt. Wir hatten das Glück, ein Zimmer zu bekommen, dass fast schon alle Attribute einer Ferienwohnung erfüllte. Für eine Nacht war das fast schon zu viel. Die Einrichtung war ausgezeichnet und vor allem liebevoll bereitet. Vom kleinen Balkon ging der Blick zu einer nahen Straußenfarm. Das Frühstück war ausgezeichnet, mit dem Dinner hatten wir allerdings unsere Probleme. Das Restaurant ist offenbar ein Eldorado für die Freunde großer Fleischportionen. Da wir ein Nudelgericht gewählt hatten, lagen wir völlig falsch. Es war das mit Abstand schlechteste Abendmahl unseres einmonatigen Aufenthalts im Süden Afrikas. Aber das war nicht mehr als eine Nebensächlichkeit. Insgesamt ist die "alte Mühle" zu empfehlen.


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen