61%
4.0 / 6
Hotel
4.2
Zimmer
4.2
Service
4.2
Umgebung
4.8
Gastronomie
3.8
Sport und Unterhaltung
3.6

Bewertungen

Marina (31-35)

August 2021

Ein schönes Hotel für Familien

6.0/6

Wir haben ein schönes Zimmer mit dem Blick auf das Meer bekommen. Was besonders gut für unsere Familie war, ist die Möglichkeit unser Hund mitzunehmen.


Umgebung

6.0

Eine sehr schöne Lage mit eigenem Strand und Swimmbad. Die Kinder wollten leider die Zeit mehr im Swimmbad verbringen.


Zimmer

6.0

Alles wichtiges war im Wohnung verfügbar, an der heiße Tage man könnte gut von der Hitze verstecken.


Service

6.0

Die Receptionsmitarbetier waren immer nett und hilfsbereit.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manu (46-50)

September 2019

Wegen dem Strand jederzeit wieder......

3.0/6

Der Strand und die Umgebung sind wunderschön, beim Hotel wäre vieles verbesserungswürdig... Am wichtigsten wäre für mich bessere Auskünfte an der Rezeption zu erhalten!


Umgebung

4.0

Transfer vom Flughafen zum Hotel dauert etwa 1,5 Std. Toller Strand auch fussläufig über eine steile Privatstrasse erreichbar


Zimmer

4.0

Sehr sehr einfach mit Mückenspuren an den Wänden - aber die Reinigungsdamen machten eine gute Arbeit Leider hatten wir ein Zimmer in Richtung Parkplatz - da war auch nachts immer etwas los und die tägl. Karaokeshows waren auch nicht zu überhören! Nicht sehr förderlich wenn man sich erholen möchte


Service

1.0

Da darf man sich nicht wirklich viel erwarten Vermittelt werden erstrangig private Taxis - betr. Zug oder Bus z.b. nach Tropea muss man schon 3 mal nachfragen. Nicht wirklich gästefreundlich!


Gastronomie

2.0

Ob Frühstück oder Abendessen - es war sehr eintönig. Es gab zwar jeden Tag einen Fusch zur Auswahl, der schmeckte allerdings jeden Tag gleich und zudem gab es nur kalte Beilagen vom Buffet. Als Dessert gab es verschiedenes Obst - die Küche hat den Vorteil, dass sie figurfreundlich ist!! Für 1 Woche vl. OK, aber 2 Wochen oder gar länger wäre mir das Essen zu fad Ich weiss allerdings nicht ob die Küche in dieser Region generell so serviert wird. Die Restaurantcrew war freundlich...


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Bernd (51-55)

September 2019

Kleine Verbesserungen würden große Wirkung haben

3.0/6

Zimmer einfach und spartanisch, TV 19 Zoll oä, kein Kühlschrank, Kaffee zum Frühstück furchtbar, Lage einsam aber schön


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Otto (70 >)

September 2019

Urlaub ok

5.0/6

Tolle Anlage, sehr freundliches Personal, guter Service, Frühstück langweilig - Brot immer hart und trocken, Essen schwankt von ausgezeichnet bis mäßig, Fischliebhaber kommen auf ihre Kosten. Schöner Strand, der Weg vom Aufzug bis zum Strand - ca. 200 m - ist für Gehbehinderte etwas beschwerlich, aber es gibt einen Shuttle der angefordert werden kann - also kein Problem.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

MH (46-50)

September 2019

Ruhiges und sauberes Hotel

5.0/6

Schönes ruhiges und sauberes Hotel,das Essen ist verbeserungswürdig und der Strandshuttle sollte öfters fahren und auch das Personal dürfte ein bisschen freundlicher sein.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudia (31-35)

September 2019

unterirdisch

1.0/6

Wir hatten nur ein sehr mageres Abendbrot auf dem Zimmer am Ankunftstag, Hier haben wir nur alles in Plastik verpackt bekommen, mit Plastickbesteck und Plastiktrinkbechern, welche uns die ganze Woche zur Verfügung standen. Wie gewünscht hatten wir ein Appartment mit einem Zusatzbett für unseren Sohn. Das Zusatzbett war mit ca. 80 cm sehr schmal, so dass unser Sohn beim schlafen mehrfach auf dem Fliesenboden gefallen ist. Dies war sehr schmerzhaft für Ihn. Die Anlage des Tonicelllo war ansprechend hergerichtet. Das Zimmer war sehr heruntergekommen und wahrscheinlich aus den 80er Jahren. Das Bad war in einem sehr schlechten Zustand, Schimmel in der Dusche, abgebrochene Griffe am Spiegelschrank, Amaturen nur sehr einfach angebracht, Fliesen kaputt dadurch hohe Stolpergefahr. Eine Reiseleitung war nur per WhatsApp zu erreichen, diese ist dann auf unseren Wunsch im Hotel erschienen. Wir haben zwei Ausflüge gebucht, welche nur in Bar bezahlt werden konnten. Hier mussten wir extra in Italien am Automaten Geld holen, welches uns noch erhebliche Bankgebühren gekostet hat. Im Hotel selbst, war niemand der wenigstens etwas deutsch spricht. Die Verpflegung war sehr langweilig und unkreativ gestalltet. Beim Frühstück gab es immer nur das gleiche Angebot. Sehr wenig frisches Angebot. Lediglich ein paar Äpfel. Sonst alles abgepackt und nur lieblos zubereitet. Frühstückseier waren nur kalt. Das Menu am Abend war immer kalt. Zum Hauptgang gab es zur Auswahl nur Fleisch oder nur Sättigungsbeilage oder nur Gemüse. Wie im Reisebüro angegeben gab es kein Kindermenü, hier wurde auch nicht auf die Wünsche für unseren Sohn eingegangen. Die Qualität des Essens war sehr schlecht. Fleisch war wie eine Schuhsohle zubereitet. Dessert war lieblos zubereitet 5 Abende gab es Melone.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Monika (46-50)

August 2019

Gutes Familienhotel an der Bucht Capo Vaticano

5.0/6

Gut geführtes Familienhotel an der schönen Bucht von Capo Vaticano. Wir sind jetzt schon zum drittenmal in diesem Hotel.


Umgebung

6.0

Vom Flughafen fährt man ca. 1 Stunde zum Hotel. Mit dem Linienbus kommt man gut und günstig nach Tropea.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind einfach aber gut mit Fernseher eingerichtet.


Service

5.0

DIe Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Wir hatten VP gebucht. Man kann sich Mittags aus zwei verschiedenen Nudelgerichten und zwei Hauptspeisen ein Gericht aussuchen. Beim Abendessen hat man die Auswahl zwischen 2 Nudelgerichten und einer Suppe. Zusätzlich gibt es immer einen Käseteller zu den zwei Hauptspeisen zur Auswahl. Ein Buffet enthält Anitpasti und Beilagen. Als Dessert gab es meistens frisches Obst. Der Kellner Fransesco war sehr nett, hilfsbereit und freundlich.


Sport & Unterhaltung

5.0

Ein Animationsteam steht in italienisch (der Hauptanimateur konnte auch englisch) zur Verfügung.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Monika (56-60)

Juli 2019

.....ohne worte.

3.0/6

Man könnte mit Kleinigkeiten die Gäste zufriedener machen .ücmen sind ein echtes Problem. Ich habe Mückenkerzen gekauft


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Udo (66-70)

Juni 2019

Die Ausführungen oben

1.0/6

Kalabrien ist landschaftlich sehr schön und kann man sehr empfehlen,jedoch nicht das Hotel. 1. Ein allgemein schlechter Service. 2.Die Verpflegung war nur eine Grundversorgung, 3.Frühstücksauswahl: jeden Tag der selbe Kochschinken,die Dauerwurst und der Käse. Wenn die gekochten Eier vergriffen waren,wurde nicht wieder aufgefüllt. Pech für die Gäste,die erst später kamen. 4. Abendessen: täglich die gleichen kaltenGemüsebeilagen 5. Das Zimmer war mit einfachen und billigen Möbeln bestückt und alles sehr eng und klein, genau so das Bad. 6. Verständigung mit der Besetzung der Rezeption war schwierig und mit Auskünften sehr kläglich.Mit unseren Fragen waren die Damen in englisch und deutsch überfordert. 7. Jeden Abend gab es laute Musikunterhaltung, die erst gegen Mitternacht endete - eine Zumutung 8.Bei einer Abreise vor 7.30h ist kein Frühstück - nicht einmal ein Kaffee - zu bekommen. Das angebotene Lunchpaket eine Zumutung mit belegten Brötchen die am Vortag zubereitet wurden.


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Martina (51-55)

September 2018

Nie wieder in dieses Hotel!

2.0/6

Sehr schlechte Gastronomie. Essen ist unfassbar schlecht. Wer nicht fernab von Rezeption und Restaurant untergebracht wird, bekommt bis Mitternacht die volle Dröhnung italinischer Musik und Karaoke (Ohrenbetäubend) Der Parkplatz liegt direkt vor den Ferienzimmern !!!! und wird auch nachts stark frequentiert von PKW's, Shuttelfahrzeugen und an-und abreisenden Gästen samt Koffer. Gut empfanden wir den Reinigungsservice. Zimmer wurde jeden Tag gereinigt, Wäsche bei Wunsch gewechselt und die Damen waren sehr freundlich. Der Strand ist die Reise wert und den Weg schafft man in wenigen Minuten zu Fuß. Pool ist auch i.o. Man sollte aber auf keinen Fall italinische Küche erwarten. Wer weniger Wert auf Gastronomie und Nachtruhe legt, ist da vielleicht richtig, alle anderen sollten weitersuchen. Schönen Urlaub.


Umgebung

4.0

Natur, Küste, Wasser super. Allerdings ist es ein reiner Hotelort. Um mal einen Landtag zu machen muss man Bus oder Bahn fahren. Geht aber problemlos.


Zimmer

3.0

Absolut ausreichend. Matratzen haben den Härtegrad einer Küchenarbeitsplatte, soll aber Landestypisch sein. Reinigungsservice gut. In Rezeptionsnähe untergebracht absolute Lärmbelästigung durch Musikanimation und dem zentral in der mitte gelegenen Parkplatz.


Service

3.0

Es fehlt absolut an deutschsprachigen Infomaterial zum .Bsp. über Einkaufsmöglichkeiten, Bushaltestellen, Weg zum Bahnhof usw. ! Personal ist so unterschiedlich wie die Menschheit. Manche sehr freundlich und bemüht, andere eher maulig und lustlos.


Gastronomie

1.0

Ein Stern dafür das es Essen gab. Jeden Tag das gleiche Frühstück. Eine Sorte immer gleicher Käse, eine Sorte Salamie. Abends 3 Gänge "irgendwas"! Alles weit weg von italienischer Küche. Unglaublich. Wir sind Abends in einem anderen Hotel essen gegangen trotz HP.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Shenja (26-30)

September 2018

Nie wieder! - schlechter Service, Zimmer furchtbar

1.0/6

Riesige Anlage mit großem Aufgebot an Touristen (eher älteres Klientel). Recht abgelegen. Eher was für Strandurlaub.


Umgebung

2.0

Eigentlich kann man hier nur zum Strand laufen, da alles andere zu weit weg ist. Tropea ist wunderschön, aber nur mit Bus oder Zug zu erreichen. Ein Zugticket kostet 1,20 EUR und die Fahrt dauert 10 Minuten. Mietwagen ist sehr empfehlenswert, wenn man mehr als nur den Strand sehen möchte.


Zimmer

1.0

Unser erstes Zimmer haben wir bemängelt, da die Wände durchgeschimmelt waren und Kabel aus den Wänden hingen. Daraufhin bekamen wir ein anderes Zimmer, welches zunächst besser aussah. Das war leider nicht der Fall. Irgendwann ist im Bad die Dusche abgebrochen, was reklamiert aber nie repariert wurde. Auch an der Toilette ist zwischenzeitlich etwas kaputt gegangen, sodass Wasser aus dem Rohr gespritzt kam. Tür konnte man nicht richtig verschließen. Alle anderen Zimmer waren okay - auch von der Sa


Service

2.0

Von wirklichem Service kann man leider nicht sprechen. Oftmals sehr unfreundlich und desinteressiert. Ein Zimmermädchen hat ihren Schlüssel 24 Stunden direkt vor unserer Tür liegen lassen - somit hätte jeder einfach "einbrechen" können und unsere Wertsachen stehlen können. Nachdem wir das an der Rezeption bemängelt haben, kam nicht mal eine Entschuldigung.


Gastronomie

1.0

Frühstücksbuffet sieht immer gleich aus: Salami, Schinken, Käse, süße Speisen und Weißbrot. Das einzig Frische sind die Tomaten. Geschirr ist nicht immer sauber und Abendbuffet immer kalt. Wer hier italienisches Essen erwartet, ist hier falsch. Kaffee schmeckt furchtbar - das habe ich noch nie erlebt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Magdalena (36-40)

September 2018

Servicewüste

2.0/6

Schöne Gartenanlage, Zimmer gemäß dem 3-Sterne-Standard, sauber, freundliche Reinigungskräfte, Service an der Rezeption eher desaströs, können keine Fachkräfte sein.


Umgebung

ohne Auto, muss man ca. halbe Stunde zum Zug laufen Das Hotel konnte auch keine Auskunft über Busse geben


Zimmer

sehr laut, später konnten wir wechseln Unser Anliegen wurde aber eher mürrisch zur Kenntniss genommen


Service

Nicht bewertet

Grüßen war nicht immer gegeben Geringes Servicebewußtsein im Allgemeinen, insbes. an der Rezeption Bei der Frage nach Quallen am Strand, hieß es, dass man diesen nicht nutze und daher nichts genaueres wüßte Wir haben um einen Nachtsnack wegen unserer späten Ankunft gebeten, per Mail vorab, keine Antwort. Wir haben dann insgesamt nur 5 mal essen können. Da es am letzten Tag hieß, dass wir nun nur noch Anspruch auf ein Frühstück hätten, obwohl wir erst am späten Abend, gegen 22 Uhr abgeflogen sin


Gastronomie

Nicht bewertet

Meist wurde man gegrüßt. Etwas stressig gen Ende der Öffnungszeiten.


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Daniel (19-25)

August 2018

Gutes Hotel, wenn man keinen Luxus braucht.

5.0/6

Wir waren für einen Strandurlaub in Capo Vaticano und haben dieses Hotel gewählt. Das Essen war gut, kann man für den Preis nicht meckern. Wer ein fünf Sterne Menü erwartet, sollte vielleicht ein höherklassiges Hotel buchen. Es wurde jeden Tag sauber gemacht. Ein Shuttle-Bus fuhr vom Strand zum Hotel und umgekehrt, wenn man den steilen Berg nicht laufen wollte. Man sollte keine aufwendige Animation erwarten (diese wiederholt sich), jedoch war dies für uns nicht von Bedeutung. Für uns als Paar war das Hotel gut und würden es so weiterempfehlen. Als Single(Frau) würde ich es mir überlegen, da unsere Tischnachbarin von den Kellnern aggressiv angeflirtet wurde und sie dies als unangenehm empfand.


Umgebung

5.0

Wir sind vom Flughafen Lamezia Terme mit dem Zug nach Ricadi gefahren, und anschließend ca. 15-20 Minuten vom Bhf zum Hotel gelaufen. Da dies eine recht hügelige Gegend ist, sollte man eine gewisse Grundkondition mitbringen :-) Man kann viele Ausflüge in die sehr schöne Region unternehmen!


Zimmer

4.0

Das Zimmer war okay. Kein Schnickschnak, eben ein Bad, Bett, Küche (im Appartment Annex).


Service

5.0

Gastronomie

4.0

Ganz normales Essen, nichts besonderes, aber man wurde satt.


Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Silke (46-50)

August 2018

Nicht noch einmal

2.0/6

Wir waren sehr enttäuscht. Die Sauberkeit lässt sehr zu wünschen übrig. Das Frühstück geht garnicht. Die Freundlichkeit passt auch nicht. Die Zimmer sind sehr klein und haben kaum Staufläche.Über das Bad möchte ich überhaupt nicht reden. Ich weiß nicht für was das Hotel 3 Sterne bekommen hat. Deutsch spricht niemand. Rundum die totale Enttäuschung.Ich bin jedes Jahr unterwegs im Ausland und sehr oft in 3 Sterne Hotels aber so etwas habe ich noch nicht erlebt.


Umgebung

1.0

sehr abgelegen


Zimmer

1.0

zu klein


Service

1.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Anika (26-30)

August 2018

Angemessenes Hotel mit adäquatem Essen

5.0/6

Das Hotel ist gut gelegen. Strand ist schnell zu erreichen. Ein Shuttlebus bringt die Hotelgäste bei Bedarf an den Strand und wieder zurück ins Hotel.


Umgebung

5.0

Traumhafte Lage, jedoch fehlen Diskotheken etc.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind angemessen. Diese verfügen über ein Doppelbett, ein Badezimmer mit Dusche und einem Minikühlschrank. Die Zimmer werden täglich gereinigt.


Service

3.0

Das Personal war sehr nett. Zu bemängeln ist jedoch das Restaurantpersonal. Vor allem als Alleinreisende, wird man massiv angemacht, teilweise auch unter die Gürtellinie. Dies empfand ich als sehr störend. Auch nach der Bitte, damit aufzuhören, wurde dies nicht berücksichtigt.


Gastronomie

5.0

Das Essen war sehr lecker.


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Animationsprogramm ist angemessen, vor allem die AnimateurInnen sind sehr freundlich und kompetent. Der Animationschef dagegen hält nicht die notwendige Distanz ein und greift die Gäste verbal persönlich an, indem er sich anmaßt, diese zu beurteilen und zu beleidigen. Morgens findet am Strand Unterhaltung statt, welche am Nachmittag am Pool und am Abend im Hotel fortgesetzt wird.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Melanie (31-35)

August 2018

Alljährlicher schöner und leckerer Urlaub

5.0/6

Leckeres italienisches Essen, nettes Personal und gute Preise. Traumstrand und klares Meer. Nichts für Partygänger. Appartement sind zweckmäßig eingeräumt


Umgebung

5.0

Sehr hügelig, Auto empfehlenswert. Jedes Dörflein hat was für sich.


Zimmer

3.0

Wir hatten ein zwei Zimmer Appartement. Zweckmäßig eingerichtet. Türen der Zimmer konnte man nicht verschließen. Sauber. Große Dusche.


Service

5.0

Zuvorkommend und sehr bemüht. Selbst die Putzfrauen waren immer freundlich. (vielleicht liegt es daran das wir keine mecker-Touristen sind und auch immer alle begrüßt haben)


Gastronomie

6.0

Das Essen war der Wahnsinn. Viel besser als letztes Jahr (wobei das auch sehr gut war). Schön angerichtet, Vorspeisenbuffet war sehr lang. Pasta al dente. Es haben sich 2 Gerichte in 14 Tagen Urlaub wiederholt. Kellner waren sehr zuvorkommend und immer für ein Gespräch zu haben.


Sport & Unterhaltung

5.0

Tennis (Schläger konnte man sich leihen, Bälle waren aus) Pool sauber und gepflegt. Animation am Pool war für uns etwas zu laut man konnte sich nicht mehr unterhalten. Es gab am Pool Aquagymnastik, Minidance am Abend und Animation (wer Lust hatte die Animateure waren nicht aufdringlich)


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gianni (36-40)

Juli 2018

Preis-Leistungsverhältnis top

5.0/6

Appartement sauber, Einrichtung italienischer Standard. Immer saubere Wäsche. Essen war super. Man ging auf wünsche und Bedürfnisse ein. Nett und zuvorkommend


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sabine (46-50)

Juli 2018

Tolles Hotel mit guter Strandlage

5.0/6

kleines familiär geführtes Hotel mit Zimmern und Apartments. Tolle Lage nicht weit vom Strand. Supermarkt in der Nähe.


Umgebung

5.0

ca. 1 Std vom Flughafen Lamezia Therme entfernt. Ausflugsziele allerdings besser mit Auto erreichbar. Tropea auch gut mit dem Zug von Ricadi aus erreichbar. Hotel bietet aber auch gegen Entgelt Busfahrten nach Tropea oder der Bahn an. Tropea und Pitzo sehr emphehlenswert


Zimmer

5.0

Appartement ohne Klimaanlage. Allerdings kein Problem wegen guter Durchlüftung. Kühlschrank mit Eisfach.Handtücher wurden täglich gewechselt. Kaffeemaschine hat uns gefehlt.


Service

6.0

Super Personal. Besonders die Kellner. Aber auch die Damen an der Rezeption. Können allerdings kaum Englisch


Gastronomie

6.0

Sehr gutes frisches Essen. Viel Abwechslung. Leckerer Fisch


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool war gut. Animation lässt zu wünschen übrig. Aquagymnastik ist eher Balettunterricht. Kaum realisierbar. Kinderanimateurin Miriam super. In zwei Woche 4 Mal die gleiche Show. Sehr verbesserungswürdig.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anja (41-45)

Juli 2018

Keinen zu hohen Standart mitbringen! Süditalien!

5.0/6

Sehr zuvorkommendes Personal,tolles landestypisches Essen, viel Fisch u.frische Köstlichkeiten..ein super Strand mit schöner Bar/ Bistro direkt am Meer. Kalabrien ist IMMER eine Reise wert! Die Appartements sind für deutsche Verhältnisse eher sparsam eingerichtet- wer hier mehr erwartet sollte lieber an die Ostsee fahren..der Pool mit dem wenigen Chlor hat uns gut gefallen.


Umgebung

5.0

Das Meer ist traumhaft mit einer tollen Unterwasserlandschaft miz kleinen Fischen und glasklarem Wasser. Es gibt kleine Läden und Minisupermarkets. Auch kleine Lokale für Drinks, Eis u.mehr. Die Grotticelle Strandbar ist super mit leckerem Essen.


Zimmer

3.0

Wir hatten ein Appartment,schlicht aber O.K. wer mehr bzw.viel erwartet sollte woanders hin.. ...es gibt Dinge die werden auch nicht repariert


Service

4.0

Die Damen an der Rezeption waren sehr hilfsbereit, allerdings habe ich auf italienisch gesprochen. Der Oberkellner bzw. das Oberpersonal haben stets an allein reisenden Frauen rumgebaggert und deutliche Angebote gemacht...


Gastronomie

6.0

Alles frisch, Frühstück im itatlienischen Style..hilfsbereit auf Wünsche wurde eingegangen. Sehr gutes Essen: Salatbuffet,1.Teller, 2.Teller, oft Fisch u. frisches Obst zum Nachtisch : )


Sport & Unterhaltung

1.0

Zu den Pfingstferien war noch keine richtige Saison..es war eher ruhig vor Ort -eine richtig gute Phase. In der Sommerferien woche wurde ein Bühnenprogramm gemacht bis 0 h nachts- hat aufgrund der Lautstärke bei einigen Gästen gestört/ je nach Zimmerlage


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Andreas (46-50)

Juni 2018

Angemessenes Hotel, Preis/Leistung stimmen

5.0/6

Das Hotel liegt recht einsam, was wir aber wussten und haben uns ab Flughafen einen Leihwagen gemietet, was für diese Region sehr zu empfehlen ist. Die Zimmer sind sehr hellhörig ! der Service war in ordnung auch die sauberkeit !


Umgebung

6.0

Vom Flughafen zum Hotel mit Leihwagen eine Stunde. Viele Ausflugsmöglichkeiten.......Tropea unbedingt besuchen !


Zimmer

4.0

hellhörig, jeden Tag gereinigt


Service

5.0

Gastronomie

5.0

das war original italienische Küche !!! wer hier meckert sollte mehr Sterne buchen Preis -Leistung absolut in ordnung Wein , Wasser 0,7 oder Kaffee günstig


Sport & Unterhaltung

4.0

Pool und Strand ok


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Klaus (70 >)

Oktober 2017

Badeurlaub

5.0/6

Transfer Hotel/Strand in wenigen Fahrtminuten morgens, mittags, abends. Oder Herzkreislauf Training vom Strand zum Hotel mit einem steilen Anstieg über einen landschaftlich schönen Hain. Täglich einmal genutzt.


Umgebung

2.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Jasmin (19-25)

September 2017

Für Schnäppchenjäger - Strandurlaub mit Abstrichen

4.0/6

Die Hotelanlage verfügt über mehrere Gebäude. Es gibt einen Pool mit ausreichend Liegen. Zum Strand gibt es einen kurzen, aber sehr steilen Weg. Das Hotel und auch die Rezeption machten einen gepflegten Eindruck. Wir haben ziemlich wenig Geld bezahlt, weswegen wir uns eigentlich nicht beschweren können. Dennoch sind einige Kritikpunkte aufgefallen. Ich war zuvor bereits im selben Ort in vergleichbaren drei Sterne Hotels, welche mir viel besser gefallen haben. Für den Preis war es jedoch im Grotticelle rundum gut. Wir empfehlen es Leuten, die einen Schnapper machen wollen. Wer ein wenig mehr ausgeben kann, sollte sich vielleicht nochmal umschauen.


Umgebung

4.0

Capo Vaticano ist ein eher kleiner Ort mit wenigen Möglichkeiten, was uns aber vor der Reise bewusst war. Es gibt jedoch eine Bar/Eiscafe, einen Minimarkt etc. In andere Städte gelangt man eigentlich nur mit dem Auto. Vom Flughafen Lamezia sind wir ca 1,5h gefahren. Nach Tropea sind es 10km. Zum Strand gibt es einen Shuttle, den haben wir nicht genutzt und sind den steilen Berg hoch - und runter geklettert. Das Meer ist wirklich toll, es gibt Möglichkeiten Tretboote, Kanus usw auszuleihen.


Zimmer

3.0

Die Zimmergröße war ok. Wir hatten einen Balkon mit Blick aufs Meer. Den Balkon konnten wir nicht richtig nutzen, da am Nachmittag / Abend die Sonne zu stark in unsere Richtung schien und wir hatten leider kein Licht draußen, um im Dunkeln dort zu verweilen. Wir hatten sehr viele Mücken im Zimmer, da es kein Mückennetz oder Ähnliches gab. Die vielen bereits früher erledigten Mücken klebten zahlreich an der Wand. Im Bad konnte man das Fenster nicht schließen, da es aufgrund von zu viel Wasser (e


Service

3.0

Die Kellner waren immer sehr bemüht, sehr schnell und versuchten auch Englisch bzw. sogar deutsch zu sprechen. Die waren top :-) Die Damen an der Rezeption haben leider nicht mal Englisch so wirklich verstanden und wirkten immer sehr unorganisiert als wir zb Unterlagen für unseren Abflug abholen wollten. Eine Dame wurde regelrecht unhöflich und hat mich mit einem "No" abgeblockt, als ich eine Frage stellen wollte.


Gastronomie

4.0

Frühstücksbuffet war okay, viel Kuchen etc wie es für Italien üblich ist. Leider kein Obst (außer so Dosenobst). Kaffeespezialitäten und Saft aus Automaten. Abend kaltes Buffet und zwei Gänge. Der erste Gang war jedes Mal eine Wahl zwischen meist verschiedenen einfachen Nudelgerichten. Beim zweiten Gang hatte man die Wahl zwischen Fleisch, Fisch oder (kaltem) Mozzarella. An 3 von 11 Tagen gab es ein "richtiges" Dessert, an den Anderen Trauben, Orangen etc. Es war einfach wenig abwechslungsre


Sport & Unterhaltung

2.0

Es gab einen größeren Pool und einen Kinderpool mit Liegen. Der Pool war ganz gut. Nicht gut war die Animation, die sich meist auf die Zeit nach dem Abendessen beschränkte. Eigentlich war es immer nur laute "Furore" : der Animateur hat Karaoke gemacht und das so laut und lange, dass einschlafen undenklich war.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Florian (51-55)

September 2017

Schöne Lage

3.0/6

Schoene Lage aber das war schon.Die Apartments sind wie ohne Wende.Man hört alles,wirklich alles.Renovierungsbedürftig sowieso.Das Früstück immer dasselbe .Die gute Bewertung verdient nur die Lage und das Meer.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Melanie (31-35)

August 2017

Top 3 Sterne Hotel

6.0/6

Traumhaftes Meer und Strand nette Leute und gutes Essen. Unbedingt mit dem Leihwagen die Landschaft erkunden. Mit dem Boot an der Küste entlang schippern und wunderschöne Strände entdecken


Umgebung

6.0

Zu Fuß ist man eher aufgeschmissen, da es dort sehr Bergig und weitläufig ist. Unbedingt einen Leihwagen mieten und die Traumhafte Umgebung erkunden. Keine Partymeile. Aber es ist immer was los. Der Strand und das Meer sind ein Traum. Man kann gut zu Fuß den sehr steilen Berg zum Meer gehen oder sich mit dem Shuttelbus fahren lassen.


Zimmer

5.0

Wir waren in einem 2 Zimmer Appartement das sehr groß war. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Es sind keine Luxusappartments. Man sollte auch daran denken das es ein 3 Sterne Hotel ist das schon etwas älter ist. Die Appartements haben keine Klimaanlage und kein TV ( steht aber in der Hotelbeschreibung). Das Appartement war sauber. Hatte einen eigenen über die Treppe zu ereichenden Eingang und 2 große Balkone mit Meerblick Die Appartments sind sehr hellhöhrig (wie das so in italienischen A


Service

5.0

Das Personal war freundlich und sehr bemüht einen zu verstehen. Der Chef des Hotels war immer da und hat schon von weitem seine Gäste freundlich begrüßt.


Gastronomie

6.0

Für ein 3 Sterne Hotel war das Essen sehr gut, abwechslungsreich und ausreichend. Man konnte immer am Vortag beim Frühstück das Abendessen auswählen. Aus 2 verschiedenen 1. Gang Gerichte ( Suppe oder Risotto, 1 Nudelgericht) 2. Gang Gericht ( Fisch oder Fleisch) des weiteren gab es jeden Tag ein großes Salat- und Vorspeisenbuffet. Als Nachspeise gab es meistens Obst ab und an auch Kuchen oder Eis. Das Frühstücksbuffet war auch außreichend ( Müsli, Salami, Käse, Schinken, Marmelade, Honig, Nusscr


Sport & Unterhaltung

6.0

Für uns ist das Angebot außreichend. Der Pool ist groß und sauber es sind genügend Liegen und Sonnenschirme vorhanden. Es gibt einen Tennisplatz, einen Kicker und ein Karussell für Kinder. Am Meer wird Aquagymnastik und diverse Spiele angeboten. Am Abend gibt es Livemusik mit täglich wechselndem Programm wie z.B. Karaoke


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lena (19-25)

August 2017

Ich empfehle das Hotel nicht weiter.

2.0/6

Schlecht. Ich würde hier meinen Urlaub nicht mehr verbringen wollen. Der Strand ist zwar sehr schön aber das Hotel ist eine Zumutung.


Umgebung

1.0

Brauchten vom Flughafen bis zum Hotel knapp zwei Stunden. In der nähe gibt es wenige Restaurants bzw. Geschäfte.


Zimmer

2.0

Nicht sehr sauber und beengend. Ameisen und Eidechsen krabbelten im Zimmer herum.


Service

3.0

Niemand sprach Deutsch. Man hat uns nicht verstanden - auch mit Englisch nicht. Wir wurden nicht darüber informiert wann wir auschecken müssen und mussten dann noch draufzahlen.


Gastronomie

1.0

Das Essen war sehr schlecht. Wir hatten Schimmel und einmal auch einen Wurm im Essen. Das Essen wurde nich schön angerichtet und man konnte es kaum essen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Jeden Tag wurde das selbe Abendprogramm durchgeführt. Am Strand wurde jeden Tag der selbe "Workout" angeboten mit der selben Musik. Ein Tennisplatz ist vorhanden allerdings kann man bei dieser Hitze nicht besonders gut Tennis spielen. Die Fahrt in die Stadt mit dem öffentlichen bus dauerte über eine Stunde. Der Busfahrer wollte uns nicht mitnehmen, weil wir in diesem Hotel urlaubten. Wir erfuhren von anderen Gästen, dass man beim Busfahrer ein anderes Hotel angeben muss, damit man mitgenommen wi


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sonja (36-40)

Juli 2017

Sehr gutes gepflegtes Hotel

6.0/6

Sehr sauberes Appartment. Sehr freundliches und Hilfsbereites Personal. Frühstück und Abendessen waren sehr gut und abwechslungsreich. Kleiner Supermarkt zu Fuss erreichbar.


Umgebung

5.0

Ruhige Lage. ca. 400 Meter bis zum Sandstrand. Pro Zimmer einen Sonnenschirm und zwei Liegestühle. In ca. 500 Metern Entfernung gibt es einen Supermarkt und ein Cafe mit Eisdiele.


Zimmer

5.0

Schlafkomfort war gut. Das Appartment besaß einen Großen Kühlschrank, 4 Betten, eine Küchenzeile mit Herd und Backofen sowie einen Tisch mit 4 Stühlen. Die Küche ist komplett ausgestattet. Auf dem Balkon steht ein Tisch mit 3 Stühlen und einem Wäscheständer.


Service

6.0

Personal ging immer auf unsere Wünsche ein un war dabei stets frundlich und Hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

HP: Morgens gab es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Abends gab es ein Salatbuffet und man konnte zwischen zwei Hauptmenüs auswählen, wobei ein Menü immer mit Fisch zu tun hatte. Jedes Hauptmenü bestand aus zwei Gängen und einem Nachtisch. In 10 Tagen hatten wir keine Wiederholungen der Speisekarte.


Sport & Unterhaltung

5.0

In der Hotelanlage gab es einen Pool und einen Tennisplatz. Am Strand bestand die Möglichkeit sich Boote(Jetski) auszuleihen. Zusätzliche Tagestouren konnte über den eigenen Reiseleiter oder das Hotel direkt gebucht werden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katrin (41-45)

Juli 2017

Grotticelle - Grotten schlechter Services

1.0/6

Zimmer im sehr schlechtem Zustand. Bad ist voll Schimmel, WC Deckel kaputt. Fliesen zeilweise defekt. Möbel total verschlissen. Essen eintönig und lieblos angerichtet. Einsig der Garten ist schön angelegt.


Umgebung

5.0

Fahrt zum Hotel ca 90 Minuten. Es gibt ein schönen Strand und das Meer ist ein träumchen. Es gibt in der Nähe einen Leuchtturm von dort kann man eine schöne kleine Wanderung bergabwärts Unternehmen. Ansonsten gibt's dort eher wenig. Am Strand laufen Verkäufer rum die Kleider, Sonnenbrillen, Badetücher ext. anbieten.


Zimmer

1.0

Schimmlige Matratzen, kaputtes Lattenrost, alte und verwohnte Möbel. In Appartment gibt es kein Fernsehen, keine Klimaanlage, kein Safe und kein Telefon. Betten werden kaum frisch gemacht. Inventar in der Küche sehr dürftig.


Service

1.0

Auf Reklamation und Beschwerden reagiert man gar nicht. Man wird nicht verstanden nicht auf deutsch und auch englisch ist schwierig.


Gastronomie

1.0

Eintöniges lebloses Essen. Zum Frühstück gibt's Büchsenobst, Salami, Kochschinken und Käse, da nichts gekühlt wird schaut es nach kurzer Zeit schon ekelhaft aus. Abendessen besteht eigentlich immer aus Nudeln nur die Soße kann man suchen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Bis auf einen alten Tennisplatz hat das Hotel nichts zu bieten. Es gibt noch ein Pool und Kinderbecken beides wird nicht bewacht.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Bruno (31-35)

Juli 2017

Sehr schöner Familienurlaub mit ital. Flair

5.0/6

Wir hatten eine Ferienwohnung mit 4 Personen. Für den Strand Urlaub Top. Es war alles sehr gut. Die Leute sehr hilfsbereit und freundlich. Nur die Animation lässt zu wünschen überig Fabio und Team.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

War alles dabei in der Wohnung außer was gefällt hat war Fernseher und Safe. Das ist schade.


Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Karo (31-35)

Juni 2017

Günstiger Urlaub und trotzdem wunderschön!!

5.0/6

Die gesamte Anlage ist gepflegt und mit vielen Pflanzen dekoriert. Die Preise für Getränke sind unglaublich günstig (Karaffe Wein 2,60€) , auch am Strand in der Bar ist Essen und Trinken erstaunlich günstig. Strand wunderschön!!!! Es ist ein 3Sterne Hotel, daher sollte man kein Luxus erwarten. Jedoch ist alles sauber und für den geringen Preis einfach top.


Umgebung


Zimmer

5.0

Es gibt in diesem Hotel renovierte und modernisierte Zimmer , aber leider auch alte/verwohnte und unschöne Zimmer. Ich hatte nach einer Beschwerde glücklicherweise ein anderes Zimmer bekommen, wobei es noch schönere und renovierte Zimmer im Haupthaus gibt .Für die Klimaanlage zahlt man am Tag 5 Euro pro Zimmer. Es gibt aber auch Zimmer ganz ohne Klimaanlage.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

4.0

Im Restaurant gibt es ein Antipasti-Buffet und man wählt morgens das 3Gänge-Menü für den Abend . Frühstück ist zwar nicht pompös, eher schlicht gehalten, aber vom 3Sterne Hotel sollte man kein Luxus erwarten. Es ist sauber im Restaurant und die Kellner sehr höflich. Man bekommt für den Aufenthalt einen Tisch zugewiesen. Essen hat geschmeckt und man wurde mehr als satt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Manfred (70 >)

November 2016

ein sonniger Urlaub

4.0/6

im Speisesaal und an der Bar war eine sehr freundliche Bedienung, leider fehlte dort eine Getränkekarte, der Kellner mußte dann alle Möglichkeiten aufsagen. Das Zimmer war sauber und zweckmäßig, allerdings war das Bad sehr klein, nur eine Dusche mit Plastikvorhang, Größe 60 x 60 cm . Geputzt wurde täglich einwandfrei. Alles im Allen ein gut geführtes Hotel, im Familienbesitz. Deutsch wird fast von dem gesamten Personal gesprochen, oder zumindest verstannden.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Uwe (51-55)

September 2016

Badeurlaub

4.0/6

Schöne Badebucht mit glasklaren Wasser, Zugang zur Bucht sehr steil aber guter Shattelservice, Zimmerausstattung veraltet und abgewirtschaftet, Essen gut, Sauberkeit war ok


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Uwe (61-65)

September 2016

Für diesen Preis passables Hotel.

4.0/6

Das Hotel ist im allgemeinen für diesen Preis in einem guten Zustand und größtenteils gepflegt. Der Pool Bereich, wurde von uns nicht genutzt, ist ebenfalls gut. Die Qualität der Zimmer ist allerdings sehr unterschiedlich. Der Garten ist klein aber sehr schön angelegt. Animation ist vorhanden und beschränkte sich auf Kinder Disco und Gesang durch einen Animateur (sehr gut). Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Die Bewertung erstelle ich unter dem Aspekt das es sich hier um ein 3 Sterne Hotel zu einem eigentlich günstigen Preis handelt. Sehr schlechtes Internet das Tageweise oder manchmal Morgens oder Abends nicht funktionierte für mich ein Grund dieses Hotel nicht mehr zu besuchen. Empfehlung Hotel Marinella für uns besser und günstiger. Dafür habe ich dann für 14 Tage 28,-- € bezahlt.


Umgebung

5.0

Den Strand kann man zu Fuß, ca. 500 Meter, gut erreichen oder auch den Shuttle Service benutzen. Der Berg ist sehr steil. In Capo Vaticano ist nicht besonders viel los - aber das haben wir gewusst da wir im vergangen Jahr auch schon dort waren und wir zudem über einen Mietwagen verfügten. Eher etwas für Leute die Ruhe suchen.


Zimmer

4.0

Von der Größe her ausreichen und sauber bis auf die doch renovierungsbedürftige Duschabtrennung. Die Zimmer sind allerdings sehr unterschiedlich und wir haben uns insgesamt 3 Zimmer angesehen. Zimmer in den Nebengebäuden sind nicht so zu empfehlen. Matratze war mir zu hart.


Service

4.0

Service im Restaurant und an der Bar ist mit einer Ausnahme, weshalb wir um einen anderen Tisch baten, freundlich und zuvorkommend. In der Rezeption ist es sehr unterschiedlich und von der Tagesform abhängig. Teilweise wird auf Reklamationen, Internet funktionierte nicht, mit Unverständnis reagiert. Andererseits stellte ein Fax nach Hause kein Problem dar. Der Leiter vom Hotel ist sehr unfreundlichen Eindruck.


Gastronomie

3.0

Sehr unterschiedlich und doch, auch für diesen Preis, zu langweilig. Wir sind deshalb auch mal außerhalb Essen gegangen. Frühstück: Guter Kaffee, Jeden Morgen 14 Tage Lang dieselben 2 Wurst -und 1 Käsesorte. Das gleiche gilt für Brot/Brötchen - 1 Sorte helle Brötchen, Croissants sowie 2 Sorten Baguettebrot ( Dunkel/Hell - wobei Dunkel um 08:30 nicht mehr erhältlich war. Kein Obst. Abendessen: Reichliches Vorspeisenbuffet geschmacklich auch ganz gut allerdings 14 Tage immer dasselbe. Zum erste


Sport & Unterhaltung

4.0

Wie schon erwähnt Animation - Kinderdisco schlecht, Gesang des Animateurs gut.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Andrea (46-50)

September 2016

Sympathisches Familienhotel

4.0/6

Das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen, aber das Personal war sehr um die Gäste bemüht. Als wir beanstandeten, dass der Safe nicht funktionierte, kam sofort jemand, der den Fehler behob. Die Zimmer sind klein, aber sauber, ausreichend Handtücher und häufiger Wechsel der Handtücher und Bettwäsche. Das Essen war reichlich, gut, aber nicht sehr abwechslungsreich. Es gab aber immer genug Auswahlmöglichkeiten, empfehlenswert ist es sich für die Fischgerichte zu entscheiden, da dieser immer frisch und sehr gut ist. Der Weg zum Strand ist zwar steil,aber machbar und etwas Bewegung schadet ja nicht. Außerdem kam der Shuttlebus häufig, so dass man auch fahren kann. Dass man für den günstigen Reisepreis kein Luxushotel erwarten kann, sollte klar sein. Alles in allem ist das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Wir haben einen tollen Urlaub in wunderschöner Landschaft verbracht. Wer jedoch Trubel, Restaurants und Shoppingmöglichkeiten sucht, ist in dieser Ecke Kalabriens nicht gut aufgehoben.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Giorgio & viola (36-40)

September 2016

Ruhiger Badeurlaub

4.0/6

Für den Preis kann man sich nicht beschweren, das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen, es sollte langsam etwas gemacht werden . An der Rezeption sollte man sich an die mariella wenden , sie ist zuvorkommend und bemüht die Fehler ihrer Kollegin gutzumachen;) Die Restaurant Angestellten waren super freundlich und zuvorkommend ! Das Essen war lecker , wer bei der Auswahl am Vorspeisen Buffet nichts findet ist selber schuld ;) Auch das Frühstück war völlig in Ordnung, wer Italien kennt weiß das die Italiener nicht so frühstücken wie die Deutschen, ;)es gab zwei Sorten Wurst ,Käse, Müsli, Joghurt, Marmelade, Honig , Brot und Brötchen , Säfte und natürlich Kaffee ;))) also top Wer allerdings Trubel haben möchte ist in capo vaticano fehl am Platz , es gibt einen Supermarkt und eine Eisdiele das wars :( Das Meer und der Strand ist super sauber und auch für Kleinkinder top ! Auch der Pool und der kinderpool nur zu empfehlen! Im großen und ganzen hatten wir einen erholsamen und schönen Urlaub !


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Der Weg zum Strand ist sehr steil aber zu schaffen , man kann auch den Hotel Shuttlebus nutzen , top


Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Ingrid (61-65)

September 2016

Spitzen-Hotel

6.0/6

Für ein 3-Sterne-Hotel war das Speiseangebot und die Zubereitung ausgezeichnet. Top Oberkellner, flexibel und redegewandt. Rezeption sehr zuvorkommend. Sehr guter Shuttleservice zum Strand!


Umgebung

4.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mona (51-55)

August 2016

Laute Beschallung bis tief in die Nacht!!!

2.0/6

Grundsätzlich ein recht schönes Hotel, gepflegte Aussenanlage und saubere Zimmer. Die Zimmermädchen und auch das Personal an der Bar und im Restaurant sehr freundlich. Ganz ganz schlecht schneiden die Damen (bis auf eine dunkelblond-gelockte Dame) an der Rezeption ab. Sie sind äußerst unfreundlich. Kein Lächeln, kein Gruß, kein "Umsorgen" der Gäste bei Reklamationen. So etwas habe ich noch nie erlebt...da die Rezeption der erste und wichtigste Anlaufpunkt ist hier ganze 0 Punkte.


Umgebung

5.0

Sehr schöne Lage, sehr schöner (leider überfüllter) Strand. Tolles Meer...


Zimmer

3.0

Ich hatte ein DZ als EZ gebucht. Es war von der Größe gerade ausreichend. Ausstattung war nicht die modernste, trotzdem völlig ok und sauber. Für die Klimaanlage muss man 5€ pro Tag zahlen. Nach der zweiten Nacht, in der ich kaum ein Auge zu machen konnte, weil die Beschallung an der Bar trotz geschlossenem Fenster und "Ohrstöpsel" nicht zu überhören war, bat ich um ein anderes. Nach Begutachtung desseleben (ca. 2x2m) und fehlender Safe habe ich dankend abgelehnt. Eine andere Alternative wurde n


Service

5.0

Sehr freundlicher und zuvorkommender Service an Bar und im Restaurant.


Gastronomie

5.0

Das Frühstück recht eintönig... sonst gefiel mir das Essen und auch die Auswahl...ist eben immer Geschmacksache


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Melanie (31-35)

August 2016

To 3 Sterne Hotel

5.0/6

Schöne angelegte Hotelanlage mit freundlichem, teilweise deutsch Sprechendem Personal und super leckerem Essen. Großzügige Apartments mit Balkon oder Terrasse.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

5 min. zu Fuß auf eigener Privatstraße zum tollen Strand mit Shuttelservice. Da es dort sehr Bergig ist und es eine tolle und sehenswerte Umgebung gibt sollte man sich unbedingt ein Leiwagen nehmen.


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Wir hatten ein zwei Zimmer Appartement gebucht und dieses auch bekommen. Die Zimmer waren groß, vorallem das Bad. Wir hatten einen Balkon mit Meerblick (hatten den Meerblick nicht gebucht). Die Appartements haben eine ausgestattete Küche und einen Kühlschrank mit Gefrierfach. Es gibt keinen Fernseher ( wer braucht im Urlaub einen Fernseher?????)und keine Klimaanlage in den Apartments. Man muss dazu sagen das es wirklich angenehm von der Raumtemperatur war und man keine Klimaanlage gebraucht hat.


Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Sehr sehr nette Leute an der Rezeption eine davon spricht Perfekt deutsch. Der Chef und die Chefin (älteres Ehepaar) sind täglich anwesend und der Chef spricht gut deutsch und redet auch sehr gerne mit den Gästen. Wir konnten über die Rezeption online einchecken und durften kostenlos unsere Flugticket aus drucken. Wir wurden in unser Appartement gebracht und uns wurde alles erklärt. Wir bekamen eine Parkerlaubnis mit der wir im Grundstück parken konnten und man konnte die Privatstraße zum Meer d


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Ich weiß wirklich nicht was die anderen Hotelgäste immer zu meckern haben. Das Essen ist geschmacklich sehr sehr gut und abwechslungsreich. Es gibt ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Vorspeisenbuffet. (Beim Frühstück wählt man das Abendessen aus.) Dann gibt es den 1. Hauptgang von 3 Gerichten wählt man sich 1 aus ( Suppe, Nudeln mit Tomatensoße, ein anderes Nudel oder Reisgericht) beim 2. Hauptgang kann man wieder aus 3 Gerichten wählen ( Fisch, Fleisch oder Käse) Nachspeise ist überwie


Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Animation überwiegend in italienisch aber die Animateure sind sehr bemüht auch die deutschen Gäste mit ein zu binden. Man hat am Pool 2 Liegen mit Sonnenschirm und am Meer 2 Sonnenstühle mit Schirm. Der Pool ist groß und sauber es gibt einen kleineren für Kinder. Der Strand ist sauber und das Meer einfach ein Traum.


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Oliver (51-55)

August 2016

Keine Weiterempfehlung für dieses Hotel

1.0/6

Das schlechteste Hotel was ich je erlebt habe.Essen meistens kalt und einfallslos. Ueberall sehr laut,bis spaet in die Nacht.Die meisten Kellner waren sehr freundlich.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Mireille (41-45)

August 2016

Kein Urlaub in dem Hotel Grollicelle

1.0/6

die Außenanlage auf den ersten Blick ordentlich, aber der Weg zum Appartement zum Abend nicht gut Ausgeleuchtet


Umgebung

1.0

ohne Mietwagen absolut nichts los , mit Auto ist nur Tropea sehenswert ,andere Ortschaften dreckig keine Gaststätten die einladend aussahen schmuddelig und meist nur an Hauptstraßen, Touristisch ringsherum nicht erschlossen, Strände überfüllt, 20€ für zwei Liegen ,Parkgebühr 2€ pro Stunde, vom Flughafen fast zwei Stunden zum Hotel und nochmals umsteigen in einen klein Bus,


Zimmer

1.0

Appartement dreckig ,Schimmel in den Räumen ,verrosteter Kühlschrank undicht tropfte, Zimmertüren klemmten waren total verzogen, keine Klimaanlage, Abflüsse mit Haaren und Dreck verunreinigt, im Bidet Abfluss sogar Kot, Zimmerreinigung schlecht, Bettwäsche Wechsel nach sechs tagen trotz Geste in dem man das zusammen gerollte Lagen mit einem 2€ Stück ans Fußende gelegt hatte war das gleiche zerlöcherte Lagen wieder drauf und das in feucht muffigen Räumen die Lagen waren immer klamm, Bettwäsche ze


Service

1.0

Kein Service am Abend auf der einzig vorhanden Terrasse keine Bedienung ,Getränke musste man selber holen und die Tische selber Abräumen wenn dann irgendwann kein Platz mehr war, Aschenbecher leerten wir auch selber, Personal nahm unsere Kritik nicht ernst,


Gastronomie

1.0

Speisen waren nicht gekühlt im nicht Klimatisiertem Speisesaal, Klimaanlage lief nur teilweise am Abend, jeden Tag das gleiche Angebot, Suppen zum Abendessen kalt serviert selbst der Hauptgang war immer kalt, lieblos und unappetitlich serviert teilweise über den Tellerrand gelaufen Fettfinger beschmierte Teller, beim Frühstück die nicht gekühlte Wurst ,Butter Käse usw. war schlierig stand nicht auf Eis, Fußboden vor dem Saftautomat war klebrig mehrere kleine Pfützen standen schon wurde nicht we


Sport & Unterhaltung

1.0

Nichts außer Tennisplatz , Animationsprogramm am Abend hatte keine Abwechslung von halb neun bis dreiviertel zehn stand ein Sänger auf der Bühne immer der selbe mit den gleichen Liedern 14 Tage lang sehr laut eine Unterhaltung kaum noch möglich ,danach Kinderprogramm bis nach Mitternacht in Ohrenbetäubender Lautstärke, an Schlaf war nicht zu denken für Gäste die in unmittelbarer Nähe ihr Zimmer hatten, Pool versteckt in einer trostlosen Ecke, Strandbar am Hotelstrand total verdreckt , ca.30km mi


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Xeni (19-25)

Juli 2016

"Urlaub" im Hotel Grotticelle

2.0/6

Tischdecke im Restaurant wurde die ganze Woche nicht gewechselt oder gewaschen. Mussten 3x das Zimmer wechseln weil es unmöglich war in den Zimmern zu schlafen. Bad hat gestunken und war nicht gereinigt worden (Verhütungsring in der Toilette vom vorherigen Gast/ Fäkalien an der Wand vom Bad etc.). Abendprogramm wurde nur auf italienisch geführt. Viele Angestellte im Hotel oder auch im den Restaurants außerhalb konnte kaum jemand englisch oder deutsch. Außer dem wunderschönen Strand/Meer gab es in Capo Vaticano nichts mehr zu besichtigen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Volker und Steffi (46-50)

Juli 2016

Nicht zu empfehlen

1.0/6

sehr unfreundliches Personal an der Rezeption. Busgesellschaft und Hotel liegen wohl im Streit , daher hat der Bus die Gäste vom Hotel Grottichelle einfach stehen lassen undhabensomit beim Besuch von Tropea drauf gezahlt, da wir uns dann eine andere Fahrgelegenheit suchen mussten. Als wir es an der Rezeption angesprochen hatten wurde man nur belächelt und stehen gelassen. Die Neckermann Gesellschaft war von dem Hotel aus nicht zu erreichen, oder man wollte uns einfach nicht die Telefonnr. aushändigen. So einen Urlaub hatten wir in Italien noch nie... Die freundlichsten in dem Hotel war das Personal im Speiseraum, aber dort ging es wiederum in einem Tempo beim Essen zu wie in einer Schul Mensa. Hatte nichts von einem gemütlichen ausgedehnten Essen und Gelassenheit wie wir es sonst kennen. Speisen waren auch mehr Schlecht als Recht, wenig Abwechslung. Also wer dort 2 Wochen Urlaub bucht ist aufgeschmissen, da sich die Speisenfolge wiederholt.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Grete (26-30)

Juli 2016

Ich kenne ein anderes Italien!

2.0/6

Die Highlights waren, dass die Hotel-Anlage sehr sauber war sowie schön gestaltet (Kakteen & Hardlaubgewächse, Zitrusgewächse, schöne Gebäude etc.) - das Appartement hatte Meerblick und der Strand & das Wasser waren sehr sauber:) Leider haben die negativen Eindrücke jeden Tag an den Nerven gezogen: Das Essen (wir hatten Halbpension, also Frühstück & Abendessen) war einfach nicht so, wie man es von Italien erwarten würde!!!! Das fängt bei folgenden Punkten an: >Qualität des Essens: Note 5! kaum Abwechslung (Frühstück. immer dieselben Aufschnitte Käse, Schinken, Marmelade), liebloses Anrichten der Speisen (Abendessen: zwei Scheiben Mozzarella auf einem blanken Teller, kein Basilikum, kein Balsamico, NICHTS), Qualität der Zutaten im Allgemeinen ( manchmal gab es zum Mozzarella "Schinken" - das waren enzymgepresst Fetzten von "Schinken", also nicht am Stück gewachsen sondern zusammengeklebt - einfach widerlich), Dessert (eine ungeschälte Orange auf einem nackten Teller ist kein "Dessert"!!!Es gab an 3/7 Tagen einfach nur Obst), Menge der Speisen ("Risotto mit Garnelen" hieß es da - ich hatte genau 1 Garnele darauf!). Im Allgemeinen hat kein grünes Blättchen, was das Auge angeregt hätte, die Speisen geschmückt und es wurde aus all diesen Gründen auch nie gefragt, ob das Essen geschmeckt hat!!!! Dann brauch ich auch keine Kellner im feinen Frack, die mir dieses sogenannte "Essen" servieren, als ob es die höchste aller Küchen wäre! Italiener, die nicht mal ihr Pasta "al dente" hinbekommen, sind keine Italiener! Die Nudeln waren eigentlich immer zu hart und einmal sogar völlig kalt. Soviel dazu. Am besten, Sie buchen nur das Hotel ohne jegliches Essen. Damit tun Sie sich und ihrem Magen einen Riesen gefallen & gehen lieber auswärts im nahgelegenen Tropea zu Abend essen oder kochen sich selbst etwas (Appartement mit Küche). >Strand: sauber , auch das Wasser ; Trotzdem gab es Dinge, die einen verärgert haben: man kommt dort an (5min zu Fuß oder mit dem Shuttle) und denkt, man kann sich einen Platz aussuchen - falsch gedacht, denn die Strand-Bewacher (ich nenne sie mal so) teilen einem die Plätze zu. Bei einem Liegestuhl ist alles inklusive. Wer jedoch eine Liege haben möchte, muss Aufpreis zahlen (und dabei ordentlich handeln! Zuerst war der Preis bei 10€p.P., woraufhin ich einfach gegangen bin; dann kam er hinterher und hat 8€ gerufen - am Ende hatten meine Freundin und ich zwei Liegen für 5€ den ganzen Tag + Bootstour) - was ich damit sagen will ist, dass ich mich in meinem Urlaub nicht irgendwelchen Anweisungen unterwerfen möchte, sondern einfach entspannt am Strand (ohne nervige Beschallung = "Musik") liegen will und das ich auch keine Lust habe, über alles verhandeln zu müssen. Im Allgemeinen habe ich mich nicht getreu nach dem Motto "der Gast ist König" gefühlt sondern eher unerwünscht oder als Mittel zum Zweck (Touristen = Geld).


Umgebung

4.0

positiv: Schöne Küste, schönes Wasser, Aussicht auf Insel Stromboli & Sizilien, tolle Vegetation negativ: viel zu viel Müll liegt in der Landschaft herum - sehr schade!! die Anfahrt Hotel/Flughafen Lamezia Therme war so lang, weil wir noch gefühlte 20 andere Hotels angefahren sind die Ausflugsziele sind schön, jedoch besser auf eigene Faust zu erkunden: die angebotenen Tagestouren (z.B. Sizilien) beinhalteten mehr Fahrzeit im Bus als Aufenthaltszeit im Zielort!!!!


Zimmer

4.0

Für den Preis völlig in Ordnung, tägliche Zimmerreinigung (negativ: Zimmermädchen haben nur die Sonnenschutztüren/Fensterläden geschlossen, nicht aber die richtigen Terrassentüren, was meiner Meinung nach nicht sicher genug ist ) Der Gasherd ging nicht, wir hatten aber ohnehin Halbpension. Betten mit einfachen Laken (Wärme), Federn hat man gespürt :/ Ansonsten in Ordnung


Service

2.0

Keine Frage, wie das Essen geschmeckt hat, gekünstelte Höflichkeit:( gestresstes Personal vor allem im Restaurant: unterbesetzte, forsch, gestresst, ungeduldig, hektisch Bei einer Beschwerde wurde sich nicht entschuldigt, nur das Essen ausgetauscht. Bei einer Frage nach einem Lunchpaket für den nächsten Ausflug wurde gesagt " nein heute Abend ist dafür keine Zeit, Sie hätten eher bestellen sollen" (was nicht ging, weil wir erst zum Abendessen angereist sind) :(


Gastronomie

1.0

siehe obige Beschreibung : sehr schlechtes Essen - selbst für einen günstigen Preis, kann man mehr erwarten als das!


Sport & Unterhaltung

3.0

Tagesausflüge : mehr Fahrtzeit als Aufenthalt am Zielort Tennis, Pool: ok Strand: schön, Personal dort nervig W-lan im Empfangs-Bereich gegen 2€ Aufpreis pro Tag 8was heutzutage viel zu viel ist! man sollte selbst das Reisebüro anrufen, welches die Tagesausflüge organisiert , dabei kommt das viel zu teuer, über sein Netz nach Italien anzurufen; Auf die Frage, ob die Empfangsdame nicht dort anrufen könnte, hieß es ebenfalls 2€ Aufpreis - einfach nur unmöglich!


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Julia (19-25)

Juli 2016

Wer nichts erwartet, fühlt sich hier wohl.

4.0/6

Das Hotel ist eher altmodisch, die Lage ist wirklich gut, man läuft nur ca. 5 Minuten zu, Stand, allerdinsg ist der Rückweg beschwerlich, da es sehr steil bergauf geht. Hier bietet das Hotel aber einen kostenfreien Shuttle an, welcher aber nur zu bestimmten Zeiten fährt. Das Essen ist eher unterdurchschnittlich. Es gibt immer ein Antipasti Buffet und zum Hauptgang kann man zwischen 2 x 3 Gerichten wählen. Erst meistens Nudeln, leider auch immer das selbe. und also 2tes Fisch, Fleisch oder Mozzarella. Einige Zimmer haben einen starken Abflussgeruch, erst das 3te Zimmer war ok. Der Pool ist klein und nicht wirklich schön. Der Stand ist sehr voll, Liege an Liege, das Wasser aber sehr sauber. der Sand ist sehr fein Kieselig und wird im Wasser zu größeren Kieseln (schmerzt an den Füßen) und man muss schauen, dass man nicht über Felsen stolpert. Also sehr beschwerlich.


Umgebung

3.0

ca. 5 min Fußweg zum Strand. am Anfang der Straße gibt es eine kleine Eisdiele, welche ganz hervorragend ist. Sonst gibt es in der Umgebung nicht viel zu sehen.


Zimmer

3.0

Zimmer sehr alt, Klima kostet 5 Euro am Tag (bei den Temperaturen echt unverschämt) sowie ein Safe. sehr eng und das Bad ist uralt. Die Dusche funktionierte nicht richtig, dies wurde aber innerhalb von Std. vom Hausmeister repariert


Service

2.0

Manche Damen am Empfang waren sehr unfreundlich. Ich stand fast 10 min bis mich mal jemand wahrgenommen hat. Eine deutschsprachige Dame war sehr nett.


Gastronomie

2.0

Das Essen ist eher unterdurchschnittlich. Es gibt immer ein Antipasti Buffet und zum Hauptgang kann man zwischen 2 x 3 Gerichten wählen. Erst meistens Nudeln, leider auch immer das selbe. und also 2tes Fisch, Fleisch oder Mozzarella


Sport & Unterhaltung

2.0

es gibt einen Tennisplatz und jeden Abend italienische! Animation Diese wird am tagsüber am Strand gemacht


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Frau Elli (46-50)

Juni 2016

Das Hotel empfehle ich weiter!

6.0/6

Das kleine süße Hotel wie es in Internet erscheint, ist im Wirklichkeit viel größer, denn er verbreitet sich über paar weitere Appartements und dazu Gehölz ein weiteres Hotel Grotticelle Village . Die ganze Anlage ist im Familienbesitz. Alles ist liebevoll gestaltet insbesondere der riesigen Garten, mit typisch italienischen flaeyer. Die Zimmer sind einfach ausgestattet (TV, Klima, Dusche, Bett und Balkon) , wer braucht man mehr soll sich ein Blue Bay resot buchen. ! Das Zimmer wurde jeden Tag sauber gemacht inkl. saubere Hand- und Badetücher. Der Strand ist schön und man kann auch nebenliegende Strände genießen. Das Essen wurde per Menü angeboten, ist aus meiner Sicht sehr gut und für alle die sich ihre Bäuche vollstopfen wollen, müssen die Hotels mit Büffet aussuchen. Aber ich persönlich war in diesem Hotel allein vom Vorspeise satt ! Für mich war alles sehr lecker und ich bin mir sehr sie her, dass für die Pasta und Pizza Fens ist auf jedem Falls ein Genuss pur! - Einzige was mich gestört hat, waren die blöden Mücken....


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Helmut (56-60)

Juni 2016

Schönes suaberes Hotel mit italienischem Charme

5.0/6

Sehr nettes Personal, alles sehr sauber. das Essen war ein wenig einfallslos hat aber gut geschmeckt. Morgens immer 2 Wurstsorten und eine Käsesorte gekochte Eier und Salat, Jogurt naja etwas Abwechslung wäre ganz gut gewesen. Abends Menüwahl und kalte Beilagen vom Buffet schmeckte sehr gut. Die getränke waren sehr günstig ein halber Liter Wein 3,50 Euro da hat man auch gern Trinkgeld gegeben. Alles in allem sehr nett.


Umgebung

4.0

es ist sehr wenig los in der Gegend, also eher was für Ruhesuchende. Die Anfahhrt vom Flughafen dauerte ca. 2 Stunden. da fast nur Steilküste dort ist war man bei Spaziergängen oft als Bergsteiger unterwegs. Man konnte mit dem Linienbus nach Tropea fahren das war die nächst größere Stadt oder auch mit dem Zug viele andere Ziele erreichen. Ganz wichtig: in der Nähe gibt es keine Bank oder einen Geldautomaten!! Der Strand war nicht sehr groß aber es hat gereicht ein wenig steinig deshalb sollte ma


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind klein aber zweckmäßig. Wir hatten ein Doppelbett und zusätzlich ein Etagenbett für 2 kinder deshalb ein wenig eng. Und mit 4 Personen wäre es ziemlich eng gewesen. Das Bad war klein aber fein. Alles sehr sauber uns sah mir frisch renoviert aus. Die Matratzen sehr hart deshalb haben wir noch Luftmatratzen unter das Lacken geschoben. Ein kleiner Fernseher mit Flachbildschirm 4 deutsche Programme, kein WLAN aber freies Internet an einem Rechner neben der Rezeption.


Service

6.0

da wir keine Beschwerden hatten und immer sehr freundlich und zuvorkommend waren hatten wir immer viel Spass beim Essen. Die Zimmer wurden immer einwandfrei gereinigt. nur der Fahrer vom Shuttlebus der die Leute zum Strand gefahren hat war nicht immer sehr pünktlich deshalb sind wir meistens zu Fuss gegangen.


Gastronomie

5.0

Die Bedienung war sehr nett und es ging alles sehr schnell. Morgens hat man sein Menü für Abends zusammengestellt. Am Kaffeeautomaten beim Früstück hatte man die Auswahl zwischen 5 verschiedenen Sorten, dann gab es frisches Weißbrot, Brötchen süße Hörnchen und Kuchen sowie Marmelade Wurst, Käse nur leider jeden Tag diesselbe Sorte ein wenig Abwechslung hätte die Sache perfekt gemacht (Vielleicht mal Rührei oder andere Wurst oder Käsesorte) Das Abendessen bestand immer aus einem Fischgericht


Sport & Unterhaltung

3.0

kaum Freizeitangebote außer ein Tennisplatz sonst der Strand mit einigen Sachen Motorboottour an der Küste entlang Tretboot fahren, kleiner sauberer Pool und Kinderplanschbecken mit Liegen haben wir aber nur einmal genutzt.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Karin (56-60)

Oktober 2015

Erholung garantiert!

5.2/6

Die wirklich schöne Hotelanlage liegt etwas oberhalb des Strandes und man hat eine tolle Aussicht auf das Meer. Das Personal ist ausgesprochen freundlich und hilfsbereit, das Essen im Restaurant sehr lecker, besonders das Vorspeisen-Büffet am Abend. Unser Appartment war einfach eingerichet und ziemlich hellhörig, es gab auch Mücken. Aber die gute Luft dort, die absolute Ruhe und der Blick vom Balkon auf das blaue Meer machten diese kleinen Nachteile mehr als wett. Zum hoteleigenen Strand ist es nicht weit, auch dort ist es im Oktober ruhig und erholsam. Ich würde im Herbst immer wieder in genau diesem Hotel übernachten wollen.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Brigitte (51-55)

September 2015

Ausstattung und Service

6.0/6

Es War ein super Service. Sehr sauber. Jeden Tag blütenweiße Handtücher. Sehr gutes Essen, wobei die Antipasti ein Gedicht war. Strand nah und sauber. Die Liegen waren für Hotelgäste reserviert. Wasserqualität spitze. Alles rundum klasse.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dieter (56-60)

September 2015

Super Hotel für Ruhe suchende

5.3/6

Das Hotel hat ca. 60 Zimmer, die auf mehrere Häuser mit bis zu 12 Zimmer verteilt. Die Gäste waren überwiegend Paare, im Alter von ca. 25-70 Jahren. Die Gäste waren aus verschiedenen Europäischen Ländern.


Umgebung

6.0

Der Transfers vom Flughafen zum Hotel dauert ca. 60 Min. Nach Ricardi sind es ca. 2km, nach Tropea ca 10km. Das Hotel liegt auf einer Anhöhe ca. 80 Meter über dem Meer oberhalb der Bucht von Capo Vaticano. Der Hoteleigene Strand war über einen ziehmlich steilen Privatweg zu Fuß in knapp 10 min. zu erreichen, wer wollte, konnte auch den kostenlosen Shuttelbus benutzen. Ein Bushaltestelle ist in 3 min. zu erreichen.


Zimmer

5.0

Unser Zimmer war ca. 20 qm² groß, das Bad war relativ klein, aber ausreichend. Auf dem Balkon befanden sich 2 Stühle und ein Wäscheständer. Es gab ein Fernseher mit Satelit und Sky. Telefon war vorhanden. Der Safe im Kleiderschran so wie Klimaanlage und Wi-Fi, konnte man dazubuchen, wobei das Wi-Fi bei mir nicht funktionierte, ich bekam problemlos mein Geld zurück.


Service

6.0

Das Personal ist sehr zuvorkommend und sehr freundlich. Man spricht Italienisch, Englisch und etwas Deutsch. Das Zimmer sowie das Bad wurden täglich gereinigt (gewischt). Die Handtücher wurden täglich gewechselt, die Bettwäsche nach bedarf. Staubwischen wurde etwas vernachlässigt. Problem wurden soweit möglich sofort behoben.


Gastronomie

6.0

Zum Hotel gehören 1 Restaurants mit Bar. Wir hatten Halbpension gebucht, was eine sehr gute Entscheidung war. Das Frühstücksbuffet war reichlich, es fehlte nur frisches Obst. Das 4-Gängemenü am Abend war sehr gut. Man konnte aus drei Menüs auswählen und nach Wunsch zusammenstellen. Die Vorspeise konnte man sich am Büfett nehmen, die drei weiteren Gänge wurden gut portioniert am Tisch serviert. Die Qualität der Landestypischen Speisen waren hervorragend. Am Strand befindet sich ein


Sport & Unterhaltung

4.0

Am sauberen Pool befanden sich ausreichend Liegen und Sonnenschirme. Am Strand befanden sich ebenfalls Hoteleigene Liegestühle und Sonnenschirme, für 5 Euro pro Tag konnte man sich auch ein Liege mieten. Die Duschen und Sanitären Anlagen am Strand könnten besser sein.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sarah (19-25)

September 2015

Gemütliches Hotel in schöner Natur

4.8/6

Das gemütliche kleine Hotel Grotticelle liegt auf einem Hügel oberhalb der Buchten des Capo Vaticano. Der schöne Strand ist über eine sehr steile (!) Straße erreichbar. Die Zimmer sind -typisch italienisch- klein und spartanisch eingerichtet, aber sauber und vollkommen in Ordnung. Das Essen war sehr gut, das Frühstücksbuffet war reichhaltiger als erwartet und für das Abendessen konnte man aus verschiedenen Speisen wählen. Es gibt nur zwei oder drei Restaurants und einen kleinen Supermarkt in der näheren Umgebung! Das Hotel liegt etwas abgeschieden zwischen anderen Hotelanlagen, allerdings ist eine gute Bus- und Zugverbindung zu den größeren Städten vorhanden, was auch Touren auf eigene Faust möglich macht. Die Teilnahme an den angebotenen Ausflügen bzw. die Erkundung des Landes mit einem Mietwagen ist sehr zu empfehlen.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Barbara (56-60)

Oktober 2014

Im Herbst: Kalt und dunkel, kein Wohlfühlhotel

2.9/6

Wir waren dort in der Herbstferien, um Wanderurlaub zu machen. Positiv: +: Überwiegend freundliches Personal, besonders Kellner Mimmo, Hotelbesitzerin wirkt eher mürrisch +: kleine Nachmittagsüberraschung (Snack) +: sehr schöne Badebucht, gut und relativ schnell zu Fuß zu erreichen +: Liegestühle (einfach) im Preis inbegriffen +: Tischwein: der 1/4-Liter nur 2 Euro, klar, ist allerdings nichts Exquisites +: Super klasse Wanderleitung, perfekte Organisation, sehr nett und kompetent (Christian und Stefania) Negativ: -: dunkle, eher unfreundliche Zimmer, alles sehr beengt, auch der Balkon -: Zimmer nicht beheizbar, im Herbst nachts sehr kalt und feucht, Klimaanlage ist keine Altermnative -: die viel gelobte Sauberkeit habe ich so nicht feststellen können: Meine Handtücher wurdebn nicht gewechselt, immer nur die meiner Freundin, die Badezimmerwände waren noch verklebt mit Sonnencreme und Haaren der Vorgänger, die Seifenschalen staubig, unter dem Bett sah es gar nicht schön aus, leider war mir ein Knopf runterfefallen, au wei! -: W-Lan muss man mit 2 euro am tag bezahlen, und dann funktionierte es laut Aussage von Mitreisenden nicht zuverlässig -: der Pool war nicht gereinigt, Wasser eiskalt -: Duschkopf ist nicht verstellbar, man musste sich also eine Haube aufsetzen, keine Kabine, sondern nur ein Vorhang -: super enges Badezimmer -: super Minibalkon -: Lärm von Anlieferfahrzeugen kurz vor 6 jeden Morgen, laufender Motor -: extrem hellhörige Zimmer -: kaum einmal frisches Obst -: Ausflüge viel zu teuer, z.B. Reggio: 40 Euro, und dnan muss man noch den Museumseintritt extra bezahlen! (5 Euro), Tropea und Pizzo 29 Euro, wir sind für 1,20 einfach mit dem Zug nach Tropea gefahren ...! -: total tote Hose, mit Kindern nicht so empfehlenswert, weil es auch so isoliert liegt -: viel Plastik: Getränkebecher am Morgen müssten nicht sein. Fazit: ein schönes Fleckchen Erde, für ein paar Tage okay, aber nicht mehr, Hotel kein Wohlfühlhotel, Essen okay, aber kein Hochgenuss, sehr fad gewürzt, gutes Vorspeisenbüffet


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

(26-30)

August 2014

Drei Sterne mit Plus und Minus

4.0/6

Waren in der letzten Augustwoche da, eine Woche mit Halbpension. Das hotel hat Höhen und Tiefen. Die Anlage besteht aus mehreren Gebäuden und ist recht alt aber gepflegt. Es wird täglich geputzt und frische Handtücher gibts auch täglich. Das Hotel befindet sich auf einem Hügel, zum strand geht es steil bergab. Bei glühender hitze ist der aufstieg zum hotel vom strand aus eine sportliche sache. Es gibt 4 Zeitfenster von je einer Stunde, in denen der Shuttle zum strand fährt. Die zimmer sind hellhörig und einfach eingerichtet. Tv gibt es, aber nur 1x angemacht. Zdf gabs auf jeden fall. Frühstück ist völlig ausreichend, es gibt brot und Brötchen, Müsli, Cornflakes, Salami, Käse, marmelade, honig usw. Beim Frühstück muss das Menü für das abendessen bestellt werden. Vorspeise holt man sich selbst vom buffet zusammen, dann kommt der erste servierte gang. Dieser bestand fast immer aus Pasta, der zweite servierte gang aus fisch oder Fleisch und im anschluss gibt es eine schale mit obst. Personal ist sehr freundlich. Das hotel ist inmitten von vielen weiteren hotels abseits der zivilisation. Villa san giovanni, tropea und reggio calabria sind vom bahnhof ricadi aus mit dem zug erreichbar. Zum bahnhof sind es gute 30 min zu Fuß, man kann aber auch ein Shuttle bestellen, 3 euro pro person. Es gibt in der umgebung außer dem strand praktisch NICHTS. Wer kein mittag gebucht hat, kann am strand essen oder eines der wenigen restaurants oberhalb des hotels essen. Aber vorsicht: die Küche macht immer 14 uhr zu und dann ist tote hose. Da bleibt nur noch eine der strand Bars, wo man sich Pizza Stücke etc bestellen kann. Gäste waren überwiegend italienische familien mit Kindern, aber auch deutsche, russen und Tschechen. Es gab jeden abend Unterhaltungsprogramm, aber nur auf italienisch und primär für die kinder. Wer kein italiensch kann , ist nach dem tanzprogramm für die kinder fehl am Platz, weil viele sketche usw gespielt werden, die man nicht versteht ohne Sprachkenntnisse. Es gibt am tag pilates kurse usw. Der pool ist gut, es gibt nen tennisplatz und einen kleinen supermarkt. Das hotel holt also schon einiges raus aus den drei sternen aber hat auch Mängel. Das preis Leistungs Verhältnis passt jedoch. Einzig das essen könnte abwechslungsreicher am abend sein. Man muss halt wissen dass es keine vier oder fünf sterne sind. Wer viel am strand ist, ist gut aufgehoben.


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Es gibt im hotelbereich einen mini markt und weiter oben im "ort" noch einen markt. Dieser ist jedoch erst nach einem Fußmarsch bergauf bei praller sonne erreicht. Dazu gibt es noch eine Pizzeria und ein weiteres restaurant ,beide machen ab 14 uhr aber siesta. Also rechtzeitig mittagessen gehen. Ansonsten am strand in den bars essen, jedoch halt auf plastik Stühlen mit plastik besteck etc.


Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Zimmer klein und hellhörig, kleines bad. Aber alles sauber, dazu tv, Safe, balkon und Kühlschrank. Bad und dusche klein. Geputzt und Handtücher gewechselt etc wird jeden tag!


Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Alle waren sehr nett und hilfsbereit


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Frühstück als typisches buffet. Abendessen als mehrgang Menü. Vorspeise holt man sich selbst vom buffet mit Salat, bruschetta usw. Der erste servierte gang bestand glaube ich jeden tag aus Pasta. Der zweite gang aus Fleisch oder fisch. Man kann bei jedem gang zwischen 2 oder 3 gerichten wählen. Portionen sind klein. Bein zweiten servierten gang liegt halt wirklich nur ein Stück fleisch oder fisch auf dem teller und noch ein Stück zitrone. Also erwartet da keine portionen mit pommes usw. Das m


Sport & Unterhaltung

4.4
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Es gibt nen tennisplatz, an der strandbar unten eine tischtennis platte . Dazu pool und kinder pool. Der pool ist sehr schön und das wasser war herrlich warm. Kinderbetreuung? Keine Ahnung, aber am abend gab es immer eine animation für kinder


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martin (46-50)

Juni 2014

Einfache, etwas veraltete Hotelanlage

4.6/6

Wer vom Zimmer nicht viel erwartet und hauptsächlich an den Strand möchte ist hier richtig. Besonders erwähnenswert ist die Freundlichkeit des Restaurantpersonals. Zimmer mit Gartenseite war eher ein Reinfall. Auf den Balkon passte nur 1 Stuhl, Garten gab es keinen. Zimmer sind sehr hellhörig.


Umgebung

3.8

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bärbel (66-70)

Mai 2014

Mit kleinen Abstrichen empfehlenswert

4.0/6

Das Hotel liegt in einem gepflegten und üppig bepflanzten parkartigen Gelände. Unser Zimmer war ausreichend groß, ruhig gelegen, der Balkon mit schönem Blick aufs Meer und in den Garten. Das Bad hätte größer sein können und ist etwas in die Jahre gekommen (Duschvorhang, keine Mischbatterie am Waschbecken), wurde jedoch täglich gründlich gereinigt und stets mit frischen Handtüchern ausgestattet. Das Personal war durch die Bank freundlich und hilfsbereit, insbesondere die charmanten Kellner. Das Essen leider etwas eintönig durch die täglichen Nudelgerichte mit der immer gleichen Soße und die etwas phantasielos zubereiteten Fische und Fleischlappen. Das Vorspeisenbuffet jedoch vielfältig und äußerst schmackhaft. Das Frühstück für italienische Verhältnisse reichhaltig. Nur leider kaum frisches Obst. Der sehr steile Weg zum Strand - und vor allelm zurück - mühselig für ältere Leute. Dafür eine traumhafte Bucht, die einen für die Anstrengung entschädigt. Der Pool sauber und ausreichend Liegen vorhanden.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Aija (51-55)

Oktober 2013

Immer wieder schön!

3.7/6

ich liebe diese gegend,es ist herrlich dort,die Küste,die Oliven,Zitrus und Cipolla rosa ,es duftet gut .Ich war siebte Mal in Capo Vatikano und drücke gerne die Augen zu,wenn es um Sauberkeit oder halbkaputte Dusche geht. Das Frühstück ist gruselig im Hotel...:) Fand nicht in Ordnung,das Kühlschrank ,Wlan extra sind. Die verkaufen es gerne ,€1.50 pro Tag ,vergessen aber sagen,das Internet nicht funktioniert. Reiseleitung kommt bei wenigen Gästen nur einmal ins Hotel,ist über Hotel Rezeption erreichbar.....das Telefonat muss bezahlt werden. Das sind paar Punkte,die stören ,meine Laune bleibt trotzdem gut,weil ich diese Gegend liebe und geniesse immer die schönesten 2 Wochen des jahres in Ricadi. Hoffentlich nächstes jahr wieder.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Peter (51-55)

Juli 2013

Schöne Aussicht, aber Ohropax nicht vergessen!

3.5/6

Die ca. 70 Zimmer verteilen sich auf 3 zweigeschossige Trakte. Das Hotel ist schon ziemlich in die Jahre gekommen, wurde allerdings zwischenzeitig renoviert. Gästestruktur: überwiegend Italiener, Deutsche, Tschechen und Russen


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt ca. 80 m oberhalb des Strandes von Grotticelle (steile Straße!) mit einer guten Aussicht Richtung Süden - bei klarer Sicht bis zur Straße von Messina! Weiter oberhalb befinden sich einige kleine Restaurants und eine Gelateria. Nightlife ist gänzlich Fehlanzeige! Da in der gesamten Region die Linienbusverbindungen gestrichen wurden, ist ein Mietwagen sicherlich von Vorteil. Der Bahnhof Ricadi ist ca. 2 km entfernt. Züge nach Tropea und Pizzo bzw. nach Nicotera (und weiter Richtung


Zimmer

2.0

Die Zimmer waren sehr klein und die Möblierung hatte ihre besten Jahre lange hinter sich. Dank fehlender Isolierung war unser gesamter Trakt sehr hellhörig! Die Krönung allerdings waren die Zimmertüren (vermutlich aus den 60-ern)! Die Zimmerschlüssel passten in mehrere Schlösser - haben wir mit anderen Hotelgästen gegenseitig getestet!


Service

3.0

Bei Ankunft im Hotel hatte man nicht wirklich das Gefühl, willkommen zu sein. Der Portier zeigte uns unser Zimmer, machte allerdings keinerlei Anstalten, beim Tragen des Gepäcks behilflich zu sein. Das Gleiche haben wir auch bei der Anreise anderer Gäste beobachtet. Die Chefin des Hauses ignoriert die Gäste komplett - Grüße werden nicht erwidert!


Gastronomie

4.0

Ganz im Gegensatz zum übrigen Hotelpersonal waren die Kellner sehr aufgeschlossen und rührig! Das Frühstück war typisch italienisch einfalls- und anspruchslos (z. B. ohne frisches Obst)! Es stand nur ein Kaffeeautomat zur Verfügung, so dass man schon mal 10 Minuten anstehen musste! Beim Abendessen bildete eine gute Auswahl an Antipasti, ein kleines Highlight. Leider waren diese allerdings sehr fade. Die Preise für die Getränke waren o.k.


Sport & Unterhaltung

4.0

Am Pool standen ausreichend Liegen zur Verfügung. Animation fand nicht statt. Am Strand standen für Hotelgäste gratis Liegestühle zur Verfügung. Allerdings waren sich die Liegestuhlvermieter oft nicht einig, wo man uns unterbringen sollte, so dass wir die Plätz wechseln mussten. Dusche am Strand kostete 50 Cent.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Dominika (36-40)

April 2013

Das richtige für eine Woche Strandurlaub

5.2/6

Das Mittelklassehotel ist bergig gelegen und von einigen Zimmern hat man einen tollen Ausblick auf das Meer. Mit der Sauberkeit war ich sehr zufrieden. Die Gäste sind 30 + und hauptsächlich deutsch. Familien mit Kinder waren zur der Zeit nicht da.


Umgebung

5.0

Der Strand ist ca. 10 min zu Fuss erreichbar. Flaniermeile war nicht vorhanden. Dafür eine Eisdiele und eine Pizzeria... Der nächste Bahnhof ist ca. 15 min zu Fuss entfernt.


Zimmer

5.0

Es ist kein Luxus aber es reicht. Zimmer sind schön eingerichtet. Man fühlt sich sofort wohl.


Service

6.0

Die Bedienung war sehr nett und der das Personal an der Rezeption auch.


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension und fanden das essen am Abend sehr lecker. V.a. hatte man 15 verschiedene Antipasti am Büffet zu Auswahl. Den Nachttisch fand ich persönlich zu eintönig ( Äpfel mit Orangen). Es gab leider nur einmal Tiramisu, sonst immer Früchte. Das Hotelpersonal setzt die Leute so zusammen, das man sofort ins Gespäch kommt. Bereits am ersten Abend waren wir eine lustige Gruppe von 5 Deutschen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool ist sicher nicht der Neuste, jedoch ausreichend. Die Beachliegen Marke Rimini sind super bequem.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mina (36-40)

September 2012

Super Hotel, nur zu empfehlen

5.6/6

Ein sehr schönes Hotel, für 3 Sterne in Italien kann man voll zufrieden sein. Es gab beim Essen keine Wiederholungen, letztes Jahr waren wir 2 Wochen im Hotel und es gab jeden Tag ein anderes Menü zur Auswahl. Hotel ist mit Animation, die aber immer Anfang Sept. endet. Kellner+Kellnerinnen sehr freundlich, Rezeption ebenfalls sehr hilfsbereit. Zum Strand sind es ungef. 300m über eine steile Strasse, Shuttlebus vorhanden. Oben im Ort sind ca. 4 Bars und 2 Diskotheken und ein kleiner Laden mit Einkaufsmöglichkeit. Mietauto ist von Vorteil. Das Mietauto sollte man aber schon in Deutschland buchen da man sonst direkt vor Ort das doppelte zahlt. Zu den Supermärkten kommt man nur mit dem Auto. Die Raucher sollten sich schon am Flughafen ihre Zigaretten besorgen, da es in dem Ort nur 1 Hotel gibt die Zigaretten verkaufen. Das Wetter war Anfang Sept. wunderschön, Sonnenbrandgefahr :-) , die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt, Handtücher gab es auch immer frisch, aber diese sind sehr rau, wenn man Sonnenbrand hat (so wie Ich) ist dies nicht sehr angenehm,werden wahrscheinlich luftgetrocknet. Das Hotel war komplett voll, andere Hotels hatten nur noch ein paar Gäste. Die Nationalitäten zu dieser Jahreszeit mischten sich durch Deutsche, Tschechen, Schweizer, Österreicher und natürlich überwiegend Italiener. Also alles in allem ein wunderschöner Urlaub, wir freuen uns schon aufs nächste Jahr


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sven (41-45)

September 2012

Kleines, einfaches Hotel in schöner Umgebung

4.6/6

Das Hotel ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, ist dafür aber sauber und wird durch den freundlichen Service der Mitarbeiter kompensiert. Wir hatten eine Verstopfung in unserer Dusche und haben umgehend ein neues, größeres Zimmer bekommen. Ansonsten werden täglich die Handtücher gewechselt u. das Zimmer gereinigt. Es gibt einen einfachen Schwimmpool u. ein Kinderbecken. Liegen sind ausreichend vorhanden. Das Essen ist einfach und schmackhaft. Zur Info: Für die Nutzung von Klima,Safe u. Kühlschrank wird eine Gebühr erhoben. Da unser Kühlschrank nicht abgeschlossen war und die Klimaanlage auch angeschlossen wir (ohne Temperaturregelung) war somit eine buchung unnötig. Tip: Die sehr schöne Gegend erkundet man am Besten mit einen Mietwagen, den öffentl. Verkehrsmittel sind sehr rar. (Ausflüge nach Pizzo,Tropea,Nicotera und Zungri (altes Höhlendorf),sind empfehlenswert. Der Hotelstrand ist in ca 200 m erreichbar und sehr schön. Liegestühle+Schirm sind incl., eine Liege kostet 10 EUR pro Tag. Fazit: Preis-Leistung stimmt (875 EUR pP für 14 Tg mit HP) !


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heidi (56-60)

September 2012

Schöner Urlaub mit kleinen Abstrichen

3.8/6

das Hotel ist einladend und typisch italienisch. Sauberkeit ist gegeben. Die Halppension war leider etwas einfallslos und das Essen sehr oft kalt. Besucher waren von allen Nationen und in allen Altersklassen. Schade war auch, daß das Personal und auch die Leitung schlecht englisch und kaum deutsch sprach. Das Hotel ist sehr hellhörig und dringend renovierungsbedürftig. Preis/Leistung allerdings stimmen.


Umgebung

6.0

Die Lage direkt an der Steilküste ist traumhaft, der Shuttle vom Hotel zum Strand funktionierte immer. Einkaufsmöglichkeiten und Bars sind im Ort leider nicht vorhanden. Ein Mietwagen ist hier von Vorteil


Zimmer

3.0

Sehr klein - für Singles i.o. Sehr hellhörig und dringend renovierungsbedürftig. Über die Sauberkeit gibt es nichts zu meckern.


Service

4.0

Das Personal war immer nett und zuvorkommend. Schade war auch, daß das Personal und auch die Leitung schlecht englisch und kaum deutsch sprach.


Gastronomie

3.0

Speisen waren leider eifallslos, immer wiederholend und oft kalt. Preise sind sehr in Ordnung sowie auch die Sauberkeit.


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Wasser am Pool war sauber, der Pool und Umgebung gepflegt.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Yvonne (31-35)

August 2012

Leider enttäuscht!

2.0/6

Das Hotel ist mit vielen Grünpflanzen angelegt, was einen sehr gemütlichen Eindruck macht (das ist aber auch schon alles)!!! Zimmer werden jeden Tag gewischt, WC/Dusche gesäubert und frische Handtücher hingelegt. Auffüllung von leeren Duschgels leider nicht der Fall, zum Glück gabs WC-papier! Spiegel und Tische wurden 2 Wo. nicht gereinigt!!! Die meisten Urlauber waren Italiener, sehr nettes & lebhaftes Völkchen!!! Der Altersdurchschnitt lag zw. 20-50 Jahren.


Umgebung

4.0

Die Entfernung zum Strand sind ca. 600 m und keine 300 m. Es ist ein steiler Privatweg (Strasse) den man laufen kann, aber auch vom Hotel gefahren wird. Bergaufwärts sind es gefühlte 2 Km, da sehr steil! Es sind 1,5 h zum Flughafen. Im Ort selbst gibt es kaum Geschäfte. Man findet ein paar Restaurants. Ausflugsmöglichkeiten kann man privat, wie auch über Reiseveranstalter (aber sehr überfüllt!) machen!


Zimmer

1.0

Sehr! kleine Zimmer, mit Kind eine Zumutung! Die Ausstattung ist sehr einfach, kein Bild an der Wand, sehr lieblos! Stockflecken an der Wand!


Service

3.0

Sehr freundliches Personal im Restaurant, sonst eher nicht. Es gab eine Dame an der Rezeption die deutsch sprach (unfreundlich). Da Hotel auf einem Hang liegt, sollten wir vom Hotel abgeholt werden, nach 20 min warten mit Kind in praller Sonne, kam keiner!Sind dann gelaufen mit vollen Gepäck! Bei Ankuft wurde uns gleich mitgeteilt (ohne das wir etwas gesagt haben), dass wir ein grösseres Zimmer am nä. Tag bekommen, da die Zimmer eine Zumutung in der Grösse sind!!!


Gastronomie

1.0

Sehr schlechtes Essen!!! Jeden Tag das gleiche Essen! Antipastibuffet war sehr einfach (Platte Tomaten, Zwiebeln, Erbsen, Bohnen, Gurke,....) 1. Gang: Antipastibuffet 2. Gang: Spaghetti od.Suppe 3. Gang: Scheibe Fisch od. Scheibe Fleisch od. 3 Scheiben Mozarella 4. Gang: Dessert (Kuchen od. Melone od. Eis) Esseneinnahme in einem grossen Raum mit Klimaanlage zum Mittag/Abend, keinen Blick nach draussen möglich, da blickdichte Gardinen vor Fenster sind. Keine Möglichkeit draussen im Freien


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt Animation, welche sehr nervt, da jeden Abend zur gleichen Musik das gleiche aufgeführt wird. Zum Abendessen gehen die Animateure durch den Speisraum und rufen laut: Guten Appetit! Der Strand ist sehr!!! überfüllt, man hat keine Ruhe. Animation schreit bis um 12 Uhr rum und versucht die Leute für Spiele zu begeistern und dann wieder ab 16 Uhr. Das Wasser ist sehr schön! Der Pool im Hotel ist mittelmässig, bei uns in Dtl. renovierungsbedürftig! Wir wollten Tischtennis spielen, es gab kei


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Rouven (19-25)

Juli 2012

Schöne kleine Hotelanlage in traumhafter Umgebung

4.7/6

Schöne, geplegte Hotelanlage in wunderschöner Gegend. Zimmer sind sauber. Personal ist sehr freundlich, hat aber relativ wenig Fremdsprachenkenntnisse (bis auf ein paar Ausnahmen), aber man kommt auch so zurecht. Traumhafter Strand mit glasklarem Wasser.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ute (51-55)

September 2011

Schöne Hotelanlage mit schlechtem Essen u. Service

3.0/6

Anlage ist sehr schön, mit vielen Bäumen, Sträuchern und Blumen


Umgebung

3.0

Entfernung zum Strand ist ok. Zum nächsten Ort San Nicolo läuft man ca. halbe Stunde, bis Tropea kann man mit Zug fahren (8 min). Der Transfer vom Flughafen dauert lange, sind 1 1/2 Stunde gefahren. Ausflüge haben wir über Reiseleitung bzw. Hotel gebucht.


Zimmer

3.0

Zimmer sind sehr einfach. Unser Balkon war sehr klein. Es gibt keinen Kühlschrank. Für die Klimaanlage bezahlt man 5€ pro Tag. Wir hatten ein Zimmer zur Gartenseite, laut Katalog. Aber man schläft zur Straßenseite bzw. Parkplatz, man hört jedes An- und abfahren der Mietautos und Shuttlebus vom Hotel.


Service

3.0

Das Personal an der Rezeption ist freundlich, aber im Restaurant ist älterer Kellner und junge Kellnerin unfreundlich, immer ernst und man wird kaum gegrüßt. Die Zimmerreinigung ist ok.


Gastronomie

1.0

Vom Essen waren wir enttäuscht. Am Buffet wenig Auswahl. Obst und Gemüse gab es fast gar nicht, außer Tomaten. Zum Frühstück kommt unfreundlicher (ernst, kaum Begrüßung) Kellner, legt ein Blatt, wo 6 verschiedene Gerichte draufstehn, hin, man muss sich schnell entscheiden, was man abends als Vor- und Nachspeise essen möchte. Die Portionen sind klein, kaum gewürzt und lieblos angerichtet,, keine Garnierung. Großes Bier kostet 4,50€


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool ist groß, es gibt genügend Liegen. Es gibt einen hoteleigenen Strand, Liegestühle und Schirm kostenlos. Der Weg zum Strand ist etwas steil, aber man ist in ca. 8 min da. Nicht gut für alte oder gehbehinderte Leute. Einkaufsmöglichkeiten gibt es nur wenig. Pizzerias ein paar, ab Mitte, Ende September haben schon einige geschlossen. Nichts für unternehmenslustige Leute.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stefan (31-35)

August 2011

Schlichtweg nicht empfehlenswert

3.2/6

Das Hotel ist relativ überschaubar, die Zimmer sind sehr klein. Dasselbe trifft für die Bäder zu. Es kam jeden Tag ein Putzteam, um die Zimmer zu reinigen. Am späten Nachmittag riechen die Zimmer sehr streng. Dieser Geruch ist durch das Bad bedingt, anscheinend kann das Abwasser nicht adäquat abfließen. Ab ca. 23 Uhr beginnt die sehr sehr laute italienischsprachige Animation mit stampfenden Bassrhythmen, Schluss mit Lärm ist um ca. 0:30. An Schlaf ist in dieser Zeit nicht zu denken. Teilweise tummeln sich an den Nebengebäuden, in denen auch Gäste untergebracht sind, vereinzelt Ratten.


Umgebung

4.0

Die Entfernung zum Flughafen Lamezia Terme beträgt mit dem Bus ca. 1,5 Stunden Fahrzeit. An das Hotel angeschlossen ist ein sehr kleiner Supermarkt, in dem man sich mit dem Nötigsten eindecken kann. Allerdings ist dieser, vergleicht man die Preise mit Supermärkten, die etwas weiter weg sind, relativ teuer ( Beispiel: 0,66 Liter Bier im Hotelsupermarkt 1,80 Euro, im anderen Supermarkt 1,15 Euro). Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe existieren nicht, denn im Ort gibt es kein Zentrum. Empfeh


Zimmer

4.0

Klein und unspektakulär, aber sauber.


Service

4.0

Das Personal, v.a. im Gastroservice, ist eher unfreundlich, speziell zu beobachten ist dies bei nicht italienischen Gästen. Italiener werden stets zuerst bedient. An der Rezeption und abends an der Bar waren die Leute freundlich, Englisch ist in jedem Falle hilfreich. Die Zimmerreinigung findet jeden Tag statt, es sind auch jeden Tag frische Handtücher vorhanden.


Gastronomie

2.0

Es gibt ein Restaurant, in dem die Speisen serviert werden. Bei Halbpension sieht die Sache folgendermaßen aus: Frühstück: Sehr zähe Semmeln, Salami, Schinken, Käse, Marmelade, Honig, Butter, Müsli, Cornflakes, Eier. Leider keine Abwechslung feststellbar. Abendessen: Vorspeisenbuffet ( die zähen Semmeln vom Frühstück werden mit Marinade aufgebacken), viele Salate, Pizzastücke ( die, die während des Badetages im Restaurant am Strand nicht verkauft wurden). Es gab 2 Hauptgänge, die meist nicht h


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Janina (19-25)

August 2011

Weltklasse Urlaub, alles hat gepasst!

5.7/6

Eine sehr schöne typisch Italienische kleine Hotelanlage, in 2-Stöckigen Gebäuden. Die Anlage ist überall mit hübschen Blumen und Kakteen bepflanzt. Ich schätze mal 40-50 Zimmer. Die Sauberkeit in der Anlage war einwandfrei, es lag nirgendwo Müll herum und die Mülltonnen wurden regelmäßig geleert. Wir haben HP gebucht, aber es gab auch VP. Mitte August sind sehr viele Italiener hier zu Gast, was sehr angenehm ist, darunter auch viele Familien mit Kindern. Zum Ende des Monats kamen viele aus Osteuropa durch Eigenanreise mit dem Auto und die Zahl der Italiener hat abgenommen. Der Altersdurchschnitt war recht niedrig, viele Päärchen zwischen 25 - 30 Jahren, aber auch 40- 50 jährige gab es mit Kindern. Wenig Rentner.


Umgebung

6.0

300 m zum Strand, erreichbar durch einen privaten Hotelweg zu Fuß oder durch einen Hotelshuttle, da dieser Weg recht steil war. Trotzdem war es nicht schlimm auch mal zu Fuß zu gehen. Es gab wenig Einkaufsmöglichkeiten direkt am Hotel oder in unmittelbarer Nähe. Es gab einen hoteleigenen Kiosk (für Wasser, Obst etc.) oder ein Stück entfernt 10 Minuten laufen einen großen Market mit Postkarten, Shampoo, Lebensmitteln usw. Dort an der gleichen Strasse gibt es auch einige kleine Souveniershops meh


Zimmer

5.0

Normale Größe des Zimmers, es ist alles vorhanden, was man braucht. Klimaantage (5 EUR p. T.), Kühlschrank, Safe, Telefon und Balkon. Der Zustand ist gut die Möbel sind relativ neu.


Service

6.0

Personal ist sehr freundlich, wenn man etwas möchte bekommt man es umgehend. Die Kenntnisse in deutsch sind nicht so gut, aber man kann sich trotzdem verständigen mit Händen und Füssen klappt alles :-) Ich fand es nicht schlimm. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt, gesaugt und neue Handtücher bereitgelegt. Beschwerden hatten wir nicht, also kann ich leider zu dem Thema nichts sagen.


Gastronomie

6.0

Es gab 1 Restaurant, mit Bar und Aufenthaltsbereich für die Animationsshows. Die Qualität des Essens war zu jeder Zeit einwandfrei, die Fischgerichte waren immer 1. Klassig. Das Essen ist sehr gesund und typisch mediterran, viel Gemüse und Obst. Die Preise der Getränke waren okay.


Sport & Unterhaltung

5.0

Am Strand gab es einige Freizeit Angebote von Kanu fahren über Tretboote bis Jetski Verleih. Das lohnt sich auf jeden Fall, wir haben es sogar 2 mal gemacht. Das Hotel hat einen PC an der Rezeption stehen den man für Internet nutzen kann. Im Ort gibt es auch eine Disco, am Strand werden dafür immer Flyer verteilt. Der Strand ist sauber und es gibt für jeden einen Stuhl und einen Sonnenschirm, egal ob einige Gäste mit ihrem Handtuch reservieren (immer die Deutschen) sind noch genug Plätze frei.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (41-45)

Juli 2011

Schöner Badeurlaub

4.3/6

Zimmer wurden nicht immer gründlich gereinigt,trotz gutes Trinkgeld an die Zimmermädchen.Ansonsten waren wir sehr zufrieden-besonders mit der italenischen Küche.Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sind top.Die Vehrkehrsanbindungen zur nächsten Stadt (Tropea) sind mangelhaft.Ohne ein Auto ist man unflexzibel.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Walter (36-40)

Juli 2011

Hotel hellhörig und laut - Gegend super

3.3/6

Hotel war entgegen den Angaben vom Reisebüro größer als gedacht mit seinen ganzen Nebengebäuden. Keine Spur von gemütlich und familiär. Sauber war es jedoch schon, gibt es nichts zu gemängeln, auch sehr gepflegte Gartenanlage. Wir hatten Halbpension. Gäste waren durchschnittlichen Alters und stammten zum Großteil aus Deutschland, Italien und Tschechien.


Umgebung

5.0

Lage ist super. Das es zum Strand ein Stück zu gehen ist wußten wir im vorhinein bzw. gab es auch einen Shuttlebus den wir aber nicht benutzten. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sind nicht wirklich gegeben, außer einem kleinen "Mini-Market". Ausflugsmöglichkeiten wurden vom Reiseveranstalter angeboten.


Zimmer

2.0

Das erste Zimmer im Hauptgebäude war mini - nach einer Beschwerder kamen wir in einem Nebengebäude unter wo es sicherlich 1/3 größer war. Nachteil: es war straßenseitig und obwohl eine Nebenstraße war der Lärm kaum auszuhalten. Selten wo so schlecht geschlafen wie in diesem Hotel. Klima gab es nur gegen Aufpreis und habe auch kein deutschsprachiges TV-Programm gefunden.


Service

4.0

Personal war grundsätzlich freundlich. Ausnahmen gibt es immer und überall. Fremdsprachenkenntisse gleich null. Bis auf 2 Rezeptionistinnen konnte das restliche Personal sogut wie nichts, weder auf Deutsch noch Englisch. Zimmerreinigung war okay, selbst wenn man später zum Strand ging wurde immer das Zimmer top geputzt. Was uns gestört hat war die Tatsache das man sich bei diversen Nachfragen nicht wirklich sehr bemüht hat hier weiterzuhelfen. (z.B. öffentliche Verkehrsmittel, etc.)


Gastronomie

3.0

Es gab einen großen Speisesaal und eine Bar. Qualität und Menge hat gepasst, war sogar manchmal zuviel des guten. Sauberkeit war okay. Fast täglich gab es Fisch und Pasta mit ein paar Ausnahmen. Das Frühstück ist nicht einmal 2-Sterne-Niveau (Auswahl). Preise sind für Bier ziemlich happig, die Atmosphäre im Speisesaal wie einer Kantine. Tische standen so knapp das man nicht wirklich Privatsphäre hatte.


Sport & Unterhaltung

3.0

Animation war schrecklich, jeden Tag das gleiche Programm, sogar die selben Lieder. Kam mir vor wie Bill Murray in "Täglich grüßt das Murmeltier". Sogar abends sprangen noch die Kinder auf der Bühne herum. Strand ist ein Traum, Pool benutzten wir nur kurz.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Alex & Sandy (26-30)

Juli 2011

Top Hotel, top Sauberkeit, top Essen

5.0/6

Das Hotel besteht aus mehreren Gebäuden auf verschiedenen durch Straßen abgetrennten Grundstücken. Auf dem Hauptgrundstück war die Rezeption mit großem Parkplatz, Pool und 2-Stöckigem Zimmerkomplex. Das Restaurant mit Terassenbereich, Bar und Animationsbühne ist durch überquerung einer Straße (welche zum 350m enfernten Strand führt) zu erreichen. Ein weiterer Zimmerkomplex ist ebenfalls durch überqueren einer kleinen Seitenstraße zu erreichen. Nicht erschrecken! Das ist nicht schlimm und überhaupt nicht störend. Die Straßen sind wenig befahren! Eine davon so gut wie gar nicht..Kalabrien ist im allgemein vom Tourismus noch nicht stark erschlossen. Ca. 80% der Urlauber waren Italiener. Restliche 20 % Deutsche und weitere Nationalitäten.


Umgebung

5.0

Entfernung vom Flughafen "Lamezia Therme"= ca. 70km, Transferdauer mit dem Bus= 1,5 Std. Zum Strand sind es ca. 350m. Sehr steile Straße da das Hotel 80m über dem Meeresspiegel liegt. Ein Shuttlebus fährt zu gewissen Zeiten. Den haben wir aber nur 2 mal genutzt. Ein wenig Bewegung schadet ja nie :-) Von unserem Zimmer (Nr. 67) hatten wir seitlichen Meerblick. DIe Lage ist für umliegende Ausflugsziele perfekt (näheres siehe unter Tipps) Wer nach Kalabrien geht und einen Partyurlaub oder Disco


Zimmer

4.0

Unser Zimmer hatte eine normale, zufriedenstellende Größe. Die Möbel schienen sehr neu und gepflegt. Der Balkon war fast so groß wie das Zimmer von dem aus man das Meer sehen konnte. Das Bad war sehr klein. Die Dusche war sehr gewöhnungsbedürftig. Sie war ebenerdig mit dem Fußboden und nur wenige Zentimeter von der Kloschüssel entfernt, getrennt durch einen Duschvorhang. Wenn die Sauberkeit nicht so spitze wäre, hätte ich ein Problem damit gehabt. Da aber auch das Zimmer,Bad, Balkon immer top g


Service

5.0

Das Personal war weitestgehend sehr freundlich und hilfsbereit. An der Rezeption gibts nur eine Dame die deutsch und englisch kann. Eine andere kann nur englisch. Der Rest spricht nur Italienisch. Verständigung war für uns jedoch immer möglich. Auf Sauberkeit und Hygiene wird in diesem Hotel sehr viel Wert gelegt. Alles ist blitzeblank, ob im Restaurant, Zimmer oder sonst wo!


Gastronomie

6.0

Es gibt ein Hotelrestaurant das sehr sauber und gepflegt war. Zum Frühstück gibts das übliche: Wurst, Käs, Tomaten, Marmelade, Honig, Hartgekochte Eier, Müsli, Milch, sehr leckerren Caffe, Brötchen (nicht lecker) und Croissonts. Mehr braucht man nicht zum Frühstücken. Auch nicht im Urlaub. Wir hatten mit Halbpension gebucht. Beim Frühstück kann man sein Abendmenü zusammenstellen. Man kann wählen zw. 2 verschiedenen Vorspeisen (immer bestehend aus Pasta) und 2 Hauptgerichten (Fisch od. Fleisch


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt einen Hauseigenen Tennisplatz, einen Pool, eine Internetecke. Animation wird von 3 Animateuren durchgeführt (nur auf Italienisch, auch das Abendprogramm und die Aufführungen) Der Strand ist ein Traum der Karibische Schönheit besitzt mit weißem Sand (teils grobkörnig, teils fein). Das Wasser ist glasklar wie ich es noch nie gesehen habe. Das Hotel besitzt ein eigenes Strandrestaurant/bar und einen eigenen Strandabschnitt. SonnenSTÜHLE und Schirm sind gratis. SonnenLIEGEN kosten extra. Du


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Doreen (41-45)

Juli 2011

Enttäuschendes Hotel in einer toller Gegend!

2.7/6

Die Gästestruktur bestand aus 80 % Italienern und der Rest waren Deutsche, Tschechen,Österreicher und andere Nationalitäten. Die Rezeption hatte schlechte bzw. kaum Deutschkenntnisse. Wenn man Glück hatte, traf man die eine Dame die einwenig Englisch- und Deutschkenntnisse hatte! Der erste Eindruck vom Hotel war aber positiv! Lies aber schnell nach als wir unser Zimmer bekamen, da der ausgeschriebene Kühlschrank im Zimmer nicht vorhanden war und das Zimmer abgewohnt war, erfolgte ein Zimmerwechsel.


Umgebung

5.0

Der Strand ist wunderschön, einfach ein Traum. 2 Liegen und ein Sonnenschrirm erhielten wir kostenfrei am Strand. Das Strandpersonal war freundlich und bemüht. Achtung: Der Weg zum Strand (ca. 350 m) ist sehr steil und für Familien mit Buggy sehr seh antrengend! Pluspunkt war aber der kostenfreie Shuttleservice zum Strand, der super funktionierte und oft genug fuhr.


Zimmer

5.0

Mit dem 2. Zimmer waren wir zufrieden. Einzigstes Manko war der viel zu kleine Balkon =( Normale Ausstattung und die Sauberkeit im Zimmer war sehr gut! Lob an die Putzfrauen!!


Service

1.0

Der Sevice ist als sehr schlecht zu bezeichnen, große Ausnahme sind die Putzfrauen, die anscheinend die einzigsten im Hotel sind, die sich um die Gäste bemühen und auf Sauberkeit achten! Das Personal im Restaurant ist einfach total unfreundlich und total schlecht, wir haben uns nie als willkommene Gäste in diesen Haus gefühlt. Wie schon erwähnt, wurden die schmutzigen Tischdecken manchmal erst nach 2 Tagen gewechselt oder so positioniert dass das Fleck dort war wo keiner saß! Trotz HP muss ma


Gastronomie

1.0

Wir sind keine Gourmets und Nörgler und passen uns den jeweiligen Land immer an und hätten uns auf landestypisches Essen gefreut aber so schlecht habe ich noch nie in meinem Leben gegessen! Das kontinentale Frühstückist ausreichend aber das Abendessen ist eine Katastrophe!!!!!! Das Vorspeisenbuffet bestand aus Gemüse, Brot und an deren Sachen, man findet also immer was. Der Hauptgang war grottenschlecht und wir waren nicht die einzigsten Deutschen, die das so empfunden haben (man sah es an der


Sport & Unterhaltung

3.0

Animation war auf italienisch, hat uns aber nicht gestört, da wir dies ja schon vorher wussten!!! Die Animation wiederholte sich jeden Tag, deswegen haben wir uns nach 3 Tagen ein ruhiges Plätzchen gesucht!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Vanessa (19-25)

Juli 2011

Kann man machen!

3.5/6

Kleines nettes Hotel ca. 65 Zimmer... Kleine Gartenanlage, Pool und Mini Market Alterdurchschnitt: gemischt Verspflegung: Halb und Vollpension Nationalitäten: Viele Italiener ;-) und dann kommen die deutschen..., aber der deutschen Sprache war fast niemand in diesen Hotel mächtig


Umgebung

2.0

Also das Hotel liegt ziemlich in den Bergen...1-2 Geschäfte die nicht alles haben was man so kaufen möchte im Urlaub. Die nächsten sind mindestens eine Stunde entfernt: Der strand liegt ca 800m vom Hotel weg...ein sehr steiler weg runter und sehr anstrengen in der hitze, aber es fährt ein kleiner bus extra vom hotel zur verfügung gestellt (alle 2-3 Stunden für eine stunde, hoch und runter)


Zimmer

3.0

Tv (aber keine deutsche sender) badezimmer mit dusche (keine Wanne), toil., BD und Föhn safe gibt es nicht kein telefon klimaanlage vorhanden zimmer sind sehr klein..mache haben balkon/Terrasse immer saubr, jeden tag neu handtücher das hotel ist in zwei teile geteilt, der teil der mit restaurant und bühne ist ist sehr laut abend...lange bis mitternacht


Service

6.0

Personal immer sehr freundlich! Egal on im restaurant, rezeotion, animation oder zmmermädchen! einfach top!


Gastronomie

3.0

Also die Vorspeise ist in Buffet, aber leider fast jeden tag das gleiche und keine große auswahl, ehe schlecht. dann folgt der erste und zweite gang der aber a la cart ist, dort hat man 2-3 gerichte zur wahl, auch hier keine große auswahl, aber jeden tag was anderes und IMER LECKER. Nachtisch kann sich leider nicht selber aussuchen, meisten Obst, eis oder kuchen nur einmal die woche. es war zwar immer lecker aber nur wenig auswahl...nicht für große esser


Sport & Unterhaltung

3.0

außer tennis keine andere angebote jeden abend animation...ganz besonders für die ganz kleine gäste, aber nur auf italienisch


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gerard (41-45)

Juli 2011

Gutes Essen, hellhörige Zimmer mit Stechmücken

3.7/6

60 Zimmer, Swimming Pool mit sep. Kinderbecken, kleine Zimmer in gutem Zustand, hellhörige, dünne Wände und Decken. Betten mit harten Federkernen und flachen, harten Kopfkissen. Zusammen mit den Steckmücken ein Garant für schlaflose Nächte. Enge Dusche / WC mit modernen / neuen Armaturen und Fliesen. Wir hatten Zi. 46 mit Blick auf den Pool. Zimmer zum Parkplatz sind nicht empfehlenswert, da das Ankommen und Abfahren der Gäste mit Pkw schon störend sein kann (vor allem um 4.30 in der Nacht). Ebenso ist die in der Hochsaison allabendliche ital. "Animazione" nervtötend, wenn man mal auf dem Zimmer bleiben möchte. Ein "No-go" für deutsche Gäste. Im Hotel waren Ende Juli ca. 40% deutsche, 40% ital. und 20% tschech. Gäste. Wenige Familien. Mehr Paare mittleren Alters (ab ca. 25 bis 60 Jahre (ca. 80 % aller Paare). Sauberkeit: bitte andere Bew. lesen, es stimmt, was da geschrieben wird. Frühstück: Müsli akzeptabel, aber das einzige Wasserbrötchen hatte nicht nur Tennisballgröße, sondern auch ähnliche Konsistenz wie selbiger - nicht genießbar. Als Alternative gab es nur das Croissant. Leider kein Brot (hätte man evtl. erfragen können). Im Lunchpaket gab es näml. Weißbrot. Abendessen ist schmackhaft. Antipasti empfehlenswert, da mit vielen Gemüsesorten in allen Variationen vorhanden. Lecker sind vor allem die panierten Auberginen, gegrillt. Zucchini / Paprika mit Olivenöl. Ebenso die anderen landestyp. Gerichte. Fisch immer frisch mit Zitrone und Kräutern der Region serviert. Fleischgerichte auch gut. Sehr lecker auch die Pastagerichte. Wir hatten HP. VP würde ich nicht empfehlen. Zu oft wiederholt sich das Angebot der Speisen.


Umgebung

5.0

Gut: wer Badeurlaub mag. Schlecht: wer abends ausgehen möchte. Wenige Diskotheken in der näheren Umgebung. Fußweg von ca. 5 Min.+ zum Strand. (ca. 20% Gefälle!). Nicht empfehlenswert für ältere und gehbehinderte Menschen. Zu steil für Flip-Flops. Turnschuhe möchte ich als sicheres Schuhwerk empfehlen. Am Sandstrand (feiner bis grobkörniger Sand) gibt es Sonnenschirm und eine Hängeliege gratis vom Hotel. Liegen kosten extra (5 Euro). Die Bar mit schönem Blick über die Bucht bietet alle Getränke


Zimmer

3.0

Zu klein und hellhörig. Stechmückenproblem nachts! Safe kostet extra.


Service

4.0

Personal freundlich. Spricht allernötigstes Deutsch. Meistens aber nur ital. Die Zimmerreinigung: schnell und einigermaßen sauber. Laken werden nicht tägl. gewechselt! Kinderbetreuung möglich (ital. / evtl. engl.). Schlecht: Klimaanl. und Kühlschrank (Minibar) kosten extra. Wartezeiten an der Rezeption sind auch einzuplanen, wenn man nicht anstehen muss, bis man dran ist. So ist das eben in Calabria. Dafür sind die meisten nett. Vor allem die betagteren des Personals, die es locker angehen la


Gastronomie

4.0

Siehe Hotel allg. In der Umgebung an der Hauptstr. viele Pizzerien.


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool ist ganztägig in der Sonne. Glasklares Wasser am Strand. Felsiger und steiniger und steiler Strand. Schlecht: Wasserdusche um den lästigen Sand beim verlassen des Strandes los zu werden kostet extra! (Jetons an der Strandbar).


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Berthold (51-55)

Juni 2011

Schöner Urlaub in Kalabrien

4.7/6

Das Grotticelle ist ein 3 Sterne Italien-Hotel.-dieses sollte man bei Buchung einfach wissen, dann ist man auch nicht Enttäuscht ,denn dafür ist es Gut !!Wir hatten 14 Tg.mit HP gebucht und waren unterm Strich sehr zufrieden


Umgebung

5.0

Die Lage ist gut bis schön,der Strand über eine sehr steile Strasse oder Weg zu erreichen.(Shuttle-Service ab mitte Juni)Man kann auch mit Leihwagen oder Skooter hinunterfahren.Zu Fuß ist es aber auch Einigermaßen machbar.Einkaufsmöglichkeiten in ereichbarer nähe.Ausflugsmöglichkeiten im Hotel buchbar,was man auch nur empfelen kann.Um 15 EUR. zu sparen hatten wir bei einem Ortsansässigen Anbieter einen Ausflug zu den Äoischen Inseln gebucht,mit dem Erfolg,das der Strombolie aufgrund schlechten W


Zimmer

3.0

Die Zimmer waren klein und hellhörig,die Badezimmer auch sehr beengt.Unser "Balkon"maß einen Quadratmeter und war ein Witz.Allerdings haben wir die wenigste Zeit im Zimmer verbracht.Die Matratzen waren hart und Gewöhnungsbedürftig


Service

5.0

Die Freundlichkeit des Personal war Gut. Fremdsprache war nicht so Toll,aber bemüht.Letztendlich sollte man selber die Sprache des Gastgeberlandes beherrschen. Der Zimmerservice war gut,es gab jeden Tag frische Handtücher.


Gastronomie

5.0

Das Hotel hat ein Restaurant und Barbereich.Die Qualität der Speisen hatte einen höheren Standart als 3 Sterne.Das Restaurant war Sauber und Ordentlich.Das Essen war überwiegend Klasse und Abwechslungsreich...ist Klar das sich innerhalb von 2 Wochen mal etwas wiederholt,aber dann konnte man auf andere Speisen ausweichen.Das man beim Frühstück schon das Dinner auswählt war Anfangs etwas komisch aber später dann auch ganz Lustig, denn man konnte sich den ganzen Tag auf lekker Essen freuen.Die Pre


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Strand ist traumhaft schön und man hat gute Ausweichmöglichkeiten in den einzelnen Buchten.Das Meer hat Kristallklares Wasser und lädt zum schwimmen ein.Wir haben die Strandtage am Hoteleigenen Strand verbracht und es war nur schön.Strandbar vorhanden als Self-Service mit netter Besetzung und moderaten Preisen.Liegestühle und Sonnenschirm waren Kostenlos,Sonnenliegen kosten 2 Stck. 5 EUR.pro Tag.Auf Sauberkeit am Strand wurde geachtet.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Nicola (36-40)

Juni 2011

Erholsamer, abwechslungsreicher Urlaub

5.2/6

Das Hotel besteht aus einem Hotelgebäude und mehreren Appartmenthäusern. Wir haben die 2 Wochen mit Vollpension gebucht. Unsere zwei Appartments wurden täglich sehr sauber geputzt. In der ersten Woche waren vornehmlich deutsche Bustouristen im Hotel, die in der zweiten Woche von tschechischen Familien abgelöst wurden.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt oberhalb eines sehr schönen Strandes. Man hat von den Appartements einen wunderschönen Blick über die komplette Bucht. Die Vegetation ist üppig aber gepflegt. Ein kleiner Markt für Kleinigkeiten ist in 2 min zu erreichen. Da wir mit dem Auto angereist sind, waren die Ausflugsmöglichkeiten sehr groß. Das Hotel liegt sehr günstig um Kalabrien mit Tagesauflügen, komplett zu erkunden. Die im Hotel angebotenen Ausflüge haben wir nicht genutzt, aber von anderen Ausflugsteilnehmern erf


Zimmer

5.0

Wir bekamen zuerst zwei Hotelzimmer zugeteilt, die wir auch gebucht hatten. Da diese im Erdgeschoss ganz hinten lagen, waren stockdunkel und muffig. Nach einer Beschwerde unsererseits bekamen wir sofort zwei Appartments zugeteilt, mit perfektem Ausblick vom Balkon. Die Größe der Appartments ist mehr als ausreichend.


Service

5.0

Das Personal im Speisesaal war zwar freundlich, aber sprach kein Deutsch. Für uns kein Problem, da unsere Italienischkenntnisse dafür ausreichten. Der Barmann war sehr freundlich und hat wenn etwas an Getränken gefehlt hat, dieses bis zum nächsten Tag besorgt. Die Damen von der Zimmerreinigung waren flexibel. Wenn man im Zimmer noch etwas Zeit verbringen wollte, kamen sie später nochmal und machten sauber.


Gastronomie

6.0

Da wir Vollpension gebucht hatten, konnten wir viele Speisen durchprobieren. Dabei hat uns das Salat- und Antipastibuffet am Besten geschmeckt. Die tägliche Menüwahl war abwechslungsreich und für jeden immer etwas dabei. Die Preise der Getränke war angemessen, bis auf Softdrinks(2 Euro die Dose). Wöchentlich am Donnerstag gab es kalabresischen Abend mit einem riesigen warm/kalten Buffet. Das der Hauptgang ohne Sättigungsbeilage serviert wurde fanden wir sehr angenehm, da man sich jederzeit etwas


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir haben den Strand und das Meer genauso genutzt wie den Pool. Wir fanden beides in Ordnung. Am Strand war halt die bessere Luft und das schönere Wasser. Am Meer konnte man sich Tretboote ausleihen oder eine Küstentour für einen sehr günstigen Preis buchen. Der Strand wurde mehrmals täglich vom Personal gereinigt. Die vielen tschechischen Raucher, haben ihre Zigarettenkippen etc. immer bloß in den Sand gesteckt. Abduschen nach dem Schwimmen im Meer war nur gegen Bezahlung möglich.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bernd (51-55)

Juni 2011

Sehr enttäuschend !

2.3/6

Gesamt Ein sehr unfreundliches Personal (an der Rezeption wird man auch schon mal stehen gelassen, wenn ein anderer italienischer Gast ein Problem hat, um das man sich scheinbar lieber kümmert sowie das extrem schlechte Essen sind bereits 2 "KnockOut-Kriterien", bei denen man sich überlegen sollte, ob man dieses wirklich will. Da ich uns nicht in die Kategorie der "schwierigen Gäste" einordnen würde, die sich permanent bereits wegen unliebsamer Kleinigkeiten beschweren und dieses auch die erste Beurteilung ist, die wir jemals über einen Urlaubsaufenthalt veröffentlicht haben, möchte ich unserer Enttäuschung über dieses Hotel nochmals besonderen Ausdruck verleihen. Dass man bei einem 3-Sterne-Haus auch nur 3 Sterne erwarten kann, ist selbstverständlich. Daher bin ich besonders froh, dass andere Gäste den beschriebenen Zustand im Hotel Grotticelle genau so empfanden. Finger weg von Halbpension, da man gehörig enttäuscht werden kann! Besser ÜF und ein Auto mieten (von Deutschland aus!!!, da halber Preis). Damit kann man dann das sonst sehr gute italienische Essen in verschiedenen Lokalitäten seiner Wahl genießen. Außerden ist man mobil, sitzt nicht auf irgendeinem Fleckchen fest, an dem "der Hund begraben" ist und kann stattdessen die Schönheiten Kalabriens entdecken!


Umgebung

5.0

Lage Abends ist hier "der Hund begraben" - aber trotzdem sehr schöne Gegend.


Zimmer

2.0

Wir hatten ein Dreibettzimmer, welches extreeem klein war.


Service

2.0

Service Ein Lächeln war keinem der Mitarbeiter zu entlocken. Sehr unfreundliche Rezeption. Verweigerung eines kleinen Vorspeisentellern am Abreisetag zur Mittagszeit (Abholung am Hotel ca. 14 Uhr) trotz HP. Stattdessen kam man mit erhobenem Zeigefinger auf uns zu: "Sie sind keine Gäste mehr im Hotel. Sie haben doch heute morgen schon ausgecheckt!" (die englischen Wortfetzen des Oberkellners und der Rezeption wurden hier ins Deutsche übersetzt). - Enttäuschend!


Gastronomie

1.0

Essen & Trinken Zunächst empfanden wir es als sehr schade, dass das Abendessen bei schönstem Wetter in von hellen Vorhängen "abgedunkelten" Räumen serviert wurde, die leider keinen Blick nach draußen zuließen. Und die Flecken auf der Tischdecke vom Vorabend waren auch am Frühstückstisch noch in ihrer gesamten Pracht vorhanden. Das Essen war ein echter Flop. Für italienische Verhältnisse ist man doch ganz anderes Essen gewohnt. Ab dem 3. Tag hatten wir uns allerdings an die Nudeln mit Tomatenso


Sport & Unterhaltung

2.0

Sportmöglichkeiten haben wir nicht gefunden. Animation: na ja Pool: ok


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Frank (36-40)

Oktober 2010

Preiswert im Sinne von: den Preis wert

4.2/6

Wir hatten als Familie ein Appartement gemietet. Der Preis pro Tag ist sehr günstig (im Oktober) daher haben wir auch keine Wunder erwartet. Die Zimmer sind klein, die Küche nur mit dem Nötigsten ausgerüstet. Allerdings haben wir auf Nachfrage an der Rezeption alles nachträglich bekommen, was wir brauchten (z.B. scharfe Messer). Die Wohnung hatte einen traumhaft schönen Blick auf das Meer, die Stiefelspitze und Sizilien und winzige Balkons. Im Erdgeschoß gab es Wohnungen mit größerer Terrasse dafür aber eben ohne Meerblick. Die Zimmer waren einigermaßen Sauber. Es waren im Oktober hauptsächlich Schweizer und Deutsche in der Anlage – bis auf eine Ausnahme (Jugendgruppe aus der Schweiz) auch angenehm.


Umgebung

5.0

Hier kommt es drauf an was man erwartet: Wir wollten einen Badeurlaub und hatten daher alles worauf es ankommt – sehr schöne Strände, kostenlose Liegestühle und Sonnenschirme am Strand. Der Weg zum Strand ist wirklich sehr steil – aber solange man keine große gesundheitliche Beeinträchtigung hat auch gut zu schaffen. Es gibt einen Tennisplatz der kostenfrei mitbenutzt werden kann (Betonplatz der sicherlich nicht Turnierfähig ist) – ein Fernsehzimmer (es gibt keine Fernseher auf den Zimmern) und


Zimmer

3.0

Die Zimmer im Appartement sind sehr klein und die Küche sehr spartanisch ausgerüstet (1 Kühlschrank mit Gefrierschrank, ein Herd – nicht unbedingt ausreichend Teller und Tassen). In der Küche stand zudem das 6. Bett (also wer mit 6 Personen anreist sollte sich darauf einstellen, dass einer einen undankbaren Schlafplatz bekommt). Man merkt den Zimmern eben an, dass das Leben draußen spielt. Da es im Oktober aber auch mal regnen kann (bei uns 2 Tage) kann es schon mal einen kleinen Lagerkoller geb


Service

6.0

Wir haben nur Kontakt zur Rezeption gehabt und der war immer sehr kulant, nett und bemüht. Eine der Empfangsdamen sprach sehr gut Deutsch und noch besser Englisch. Ich kann nur bestätigen was hier schon einige andere geschrieben haben – wer das Personal als unfreundlich erlebt sollte sich über sein eigenes Auftreten Gedanken machen (wer wie unsere nicht selbst ausgesuchten Strandnachbarn von den Italienern nur als „Spaghettis“ redet braucht sich wohl kaum wundern, wenn er nicht immer freundlich


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool eignet sich – naja sagen wir mal zum 2-3 Bahnen schwimmen – war aber leider nicht immer wirklich sauber und auch wesentlich kälter als das Meer. Der Tennisplatz ist nett und wird meinen absolut niedrigem Amateurstatus gerecht – wer Tennis spielen kann wird wohl enttäuscht sein (Betonplatz mit teilweisen Unebenheiten)


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Siebel (51-55)

Oktober 2010

Ferien auf Sparflamme für den, der mag das Höchste

3.2/6

Das Hotel ist sauber und ruhig gelegen. Die Gäste waren vornehmlich deutschsprechend


Umgebung

4.0

Der Weg zum Strand ist ok. Ein kleines Geschäft 500 Meter entfernt. Ein Ausflug zum Stromboli kostete 50 Euro - ein stattlicher Preis.


Zimmer

3.0

Ein so kleines Zimmer habe ich noch nie erlebt. Im Gang ums Bett konnte nur eine Person gehen. Dafür stand noch ein Doppelbett im Raum, das wir nicht brauchten. Eine Abstellkammer wäre auch nicht kleiner gewesen. Wenn im Nachbarzimmer die Klospülung ging, konnte man sein eigenes Wort nicht mehr verstehen. An manchen Tagen ging es Nachts zu, wie auf einer Berghütte: Alle Stunde wurden irgendwo im Hotel Koffer gepackt, Türen bzw. Schränke geschlossen und Rollis über die puren Marmorplatten gedonne


Service

3.0

Das Personal im Speiseraum ist freundlich, kann aber trotz so vieler deutscher Gäste nicht deutsch. Deshalb war die Verständigung sehr schwierig. Trotzdem sie einen Computer haben, benutzen sie noch nicht einmal ein Übersetzungsprogramm von Google. Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Aber wohl nicht richtig, denn immer knirschte es unter der Tür. Das Personal hat uns zum Zimmer begleitet, aber uns zugeschaut, wie wir uns mit den Koffern in den zweiten Stock über die Treppe bemühten. Auch wu


Gastronomie

3.0

Wir hatten Halbpension bestellt. Zum Frühstück gab es zwei Sorten Brot und eine Ministandartauswahl mit einer Salamisorte und AnalogSchinken und einer Käsesorte. Sicher kein frisches Ost. Nur 2-3chemisch schmeckende "Fruchtsäfte". Es gab jeden Tag fast dasselbe Salatbuffet und sonst Tellerservice. Das Menü musste man am Morgen vorher bestellen. Jeden Tag gab es Nudeln mit Tomatensauce als Antipasti oder eine seltsam schmeckende Suppe. Dann gab es die Auswahl zwischen grilliertem Fisch oder gebr


Sport & Unterhaltung

2.0

Es gab keinen Sport, keine Unterhaltung und am Pool herrschten die Mücken auch am Tage. Am Strand gab es nur Liegestühle. Für Liegen musste man 3 Euro extra zahlen. Auch bot das Hotel keine Möglichkeit für Massagen oder Sauna oder einen Aufenthaltsraum. Es hat zwei Tage geregnet, vom Hotel gab es keine einzige Aktivität, die diese Regenkatastrophe erträglicher gemacht hätte. Auf einer Rundtour zur Regenzeit konnte der Bus, weil die Strasse verschüttet war, nicht weiter fahren. Die Tourleitung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Uwe (36-40)

Oktober 2010

Schlaflos im Grotticelle

2.2/6

Im Oktober bietet das Hotel abgespeckte Leistungen und ist deshalb nicht empfehlendswert! Totel hellhörig, keine Möglichkeit, überhaupt eine Nacht durchzuschlafen. Bei An- und Abreisen, beim Duschen und Toilettenbenutzung des Nachbars, beim Stühlerücken auch weit entfernter Zimmer, beim Schnarchen und so manch anderer nächtlicher Aktivitäten, war das Schlafen absolut nicht möglich!!! Und diese Probleme hatten auch sämtliche andere Gäste! Bei Regen werden die Zimmer sofort feucht und die Wäsche klamm und die Mücken lästig. Die Wolldecken (alt) bieten wahrscheinlich Platz für Ungeziefer, denn viele Gäste hatten Stiche an den unmöglichsten Stellen, die nicht von Mücken sein konnten. Das Publikum war größtenteils deutschsprachig (95 %), der Rest waren die ersten Russen im Hotel.


Umgebung

4.0

Der Weg zum Strand sind ca. 8 minuten. Die Strände sind für Kalabrien gut, obwohl die Sauberkeit der Einheimischen am Strand katastrophal ist (alte Kühlschränke, Papiertüten im Wasser, Flaschen, Plastemüll usw.). Einkaufsmöglichkeiten sind gering. Unterhaltung gab's im Oktober keine. Tropea ist in 20 Minuten mit Bus erreichbar. Ausflüge waren genug buchbar, aber im Oktober, wegen des Wetters eingeschränkt.


Zimmer

1.0

Zimmer sehr klein, Bad sehr klein. Sauberkeit nur optisch. Balkon sehr klein. Schimmel im Bad ind im Wohnraum, der nach dem Regen erst wieder richtig durch kam, da er überstrichen war (Zimmer 45).


Service

3.0

Kaum Service vorhanden, da das Saisonende schon ziemlich nah war. Die Reinigung der Zimmer erfogte täglich, aber nicht auf den Schränken und unter den Betten. Deutsch konnte keiner, außer an der Rezeption. Die jungen Kellner waren zum Saisonende unmotiviert und zogen ständig ein Gesicht. Keine Freundlichkeit!


Gastronomie

2.0

Das Essen zum Frühstück war typisch kalabrisch (eintönig, wie schon in anderen Komentaren beschrieben). An drei Tagen verschimmelte Butter. Sie Säfte sind Chemie. Das Abendessen war Menüwahl. Nudelgerichte ok, Fischgerichte schlecht, da sich keine Mühe in der Küche gegeben wurde, den guten Fisch zu entschuppen und zu filetieren. Tausende Gräten machten ein Genießen unmöglich, obwohl es sich hier wirklich um Edelfische handelte!!! Fleischgerichte waren aber auch ok. Die Getränke an der Bar waren


Sport & Unterhaltung

1.0

Sport und Unterhaltung Null zum Ende der Saison. Pool eigentlich schön, wurde aber nicht immer gereinigt und die Mücken waren lästig. Strand wie schon eingangs erwähnt schön (Sand), jedoch mit den Einschränkungen der Sauberkeit. Liegen usw. waren genug vorhanden und waren kostenlos.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sylvia (31-35)

Oktober 2010

Ein ruhiger Traumurlaub im Oktober

5.0/6

Preis - Leistungsverhältnis zu unserem Urlaubszeitpunkt kaum zu topen! Das Hotel Grotticelle ist eher klein und sehr überschaubar, in Richtung Strand noch eine weitere Unterkunft (Ferienwohnungen). Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt und machte auf uns einen guten Eindruck.( Viele Pflanzen und nett angerichtet) Alles sehr sauber, keine Tierchen! Wir hatten HP und sind immer satt geworden. Die Preise für Getränke waren vollkommen in Ordnung. Im Oktober waren überwiegend deutsche Gäste und eine lustige Gruppe Schweizer anwesend. Es war sehr ruhig, wir konnten eine Woche super relaxen. Das Wetter hat auch sehr gut mitgespielt, so um die 25 Grad,einmal hatte es geregnet aber am Nachmittag schien die Sonne wieder. Am Abend mußte man sich ein dünnes Jäckchen anziehen. Das Meer war noch sehr angenehm. Wer was finden will, der findet überall was, wer seinen Urlaub genießen möchte ist hier ganz gut aufgehoben. Man sollte nicht vergessen, das es sich hier um ein 3 Sterne Hotel nach italienischer Art handelt und nicht nach deutscher Art ! Für uns war es ein gelungener Urlaub ! Die Freundlichkeit war in allen Bereichen gleichermaßen gegeben.Wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es heraus. Viele Deutsche haben sich den Urlaub selbst vermiest, weil sie alles negativ fanden, aber ich weiß doch vorher, wohin ich fliege und was ich buche!


Umgebung

6.0

Der Weg zum Strand ist nicht so mühsam wie ihn manche hier beschreiben.bergab ging wie von selbst, wenn man da noch die vielen kleinen Eidechsen sieht, und die wildwachsenden Pflanzen ist man in ca. 10 min. unten am Strand. Auf der Hälfte des Weges gibt es ein herrliches Meerespanorama. Bergauf gehts langsam auch ganz gut, haben ca. 15 min. gebraucht und mein Sohn (5 Jahre) hat nie gemotzt. Einkaufsmöglichkeiten Es gab es nicht viele, ein kleiner Supermarkt ca. 10 min vom Hotel entfernt in


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind recht klein, aber wer braucht schon ein riesen Zimmer zum schlafen? Ein Schrank mit Safe, ein kleiner Schreibtisch mit Schublade und Kühlschrank integriert ( war abgeschlossen, Schlüssel dafür erhält man an der Rezeption) Doppelbett 2 Nachtische und ein Bett fürs Kind. Die Koffer haben wir bequem auf dem Schrank untergebracht. Das Bad ist sehr klein, aber man passt hinein (Mama mit Kind). Toilette, Bidet, Waschbecken und Dusche und ein kleines Fenster. Bettwäsche war sa


Service

5.0

Über die Freundlichkeit der Mitarbeiter und des Chefs konnte man nicht klagen, immer zu einem Gespräch bereit und ein Lächeln auf den Lippen. Sehr, sehr Kinderfreundlich ! Deutsch sprach fast keiner, außer eine nette Dame an der Rezeption,sie sprach sehr gut deutsch, muß ja auch keiner deutsch sprechen, da ich mich in italien befand und nicht in Deutschland. Kann hier jeder Hotelangestellte italinisch, spanisch, englisch? Ich glaube nicht. Im Oktober war am Abend leider nichts mehr geboten,


Gastronomie

5.0

Über eine kleine Straße, oder durch eine Unterführung kam man ins Restaurant und zur Bar mit außen Showbühne.Diese wurde im Oktober nicht mehr genutzt. Wir hatten HP, diese begann am Anreisetag mit Abendessen, waren aber schon 9 Uhr im Hotel und mußten das Frühstück mit 7€ p.P. bezahlen. Zum Frühstück gab es Müsli, Joghurt, Butter, Wurst; Käse, Obst (aus der Dose) Brötchen und Croisants,Eier verschiedene Säfte, Wasser. Man bekam beim Frühstück das Menü für Abends zum wählen, Vorspeise (Sup


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gab einen Kinderpool und einen für Erwachsene. Die beiden Pools wurden nur sehr selten genutzt, Liegen gab es ausreichend und Schirme auch. In der Siesta ist das benutzen des pools verboten. Poolwasser war sauber und drumherum sah auch alles sauber aus, da merkt man halt, das es kein AI Hotel ist. Die Sauberkeit am Strand war auch in Ordnung, es gibt hoteleigene Liegen mit Sonnenschirm, jederzeit war was frei, wobei es in der Hochsaison eng werden könnte. Tolle Aussicht Um die Ecke la


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Melanie (19-25)

September 2010

Urlaub nie bereut

5.3/6

Die Hotelanlage ist sehr groß, umfasst mehrere freundlich anmutende Gebäude. Zimmer und Hotelanlage sind sauber gehalten. Es wird ein normales Frühstücksbuffet, evtl. auch ein Lunchpaket angeboten. Das Abendessen besteht aus 4 schmackhaften Gängen. In der letzten Augustwoche waren sehr viele Italiener anzutreffen, in der ersten Septemberwoche fast nur noch Deutsche. Vom Leuchtturm aus kann man an klaren Tagen den Stromboli sehen. An anderen Tagen taucht er bei Sonnenaufgang kurz auf. Die Eisdiele an dieser Aussichtsplattform ist allerdings keinesfalls zu empfehlen (das Eis ist kristallisiert und schmeckt nach Chemie!).


Umgebung

6.0

Vom Flughafen ist das Hotel etwas mehr als eine Stunde entfernt. Der Strand ist über eine sehr steile Straße gut zu erreichen. Zwei kleinere Supermärkte sind zu Fuß gut zu erreichen. Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es nur abends im Hotel und Dienstags abends findet auf der Hauptstraße ein Markt statt. Kalabrien lässt sich vom Grotticelle aus gut erkunden. Zum Bahnhof kommt man in 20 min, nach Tropea kostet das Ticket 1€ (wenn kassiert wird). Vom Strand aus fährt dreimal wöchentlich ein Schiff z


Zimmer

4.0

Wir hatten ein Zimmer mit Gartenblick. Das Zimmer war relativ klein, das Badezimmer sehr eng. Dickere Leute haben keine Chance das Bad, geschweigedenn die Dusche, zu betreten. In jedem Zimmer befindet sich eine Klimaanlage (5€ am Tag) und ein Fernseher. Auch ein Balkon ist vorhanden. Das Zimmer war sauber, die Möbel teilweise älter, aber das ist in Kalabrien halt so.


Service

4.0

Das Personal an der Rezeption gab sich Mühe freundlich zu sein, schaffte es aber meist nicht überzeugend. Im Restaurant war das Personal sehr freundlich und auch zu Späßen aufgelegt. Das Personal bemühte sich, Deutsch zu sprechen. An der Rezeption sprach eine Frau fließend Deutsch. Das Zimmer wurde täglich gereinigt, verschmutzte Bettwäsche und Handtücher sofort erneuert. Am Ende der 2 Wochen waren die Möbel allerdings verstaubt und auch die Spiegel waren nicht wieder gereinigt worden. Abends


Gastronomie

6.0

Es gibt ein Restaurant und eine Bar. Am Morgen gibt es ein Frühstücksbuffet. Dies ist nicht besonders herrausragend, macht aber dennoch satt (Müsli, Brötchen, Croissants, verschiedene Beläge). Auf das Abendessen haben wir uns den ganzen Tag über immer wieder gefreut: Ein ausgezeichnetes 4 Gänge Menü. Zuerst bedient man sich am Salatbüffet. Danach werden Nudel oder ähnliches serviert. Daraufhin kann man zwischen Fisch, Fleisch oder Käse wählen und auch ein Nachtisch hat nie gefehlt. Alles war im


Sport & Unterhaltung

6.0

Abends gab es ein Animationsprogramm auf Italienisch. Die Kinderlieder konnten wir nach 4 Tagen auswendig. In der ersten Wochen hatten sich die Italiener die Plätze vor der Bühne erobert, in der zweiten Wochen machten dann auch wir Deutschen mit. Der Strand ist sehr zu empfehlen: Glasklares Wasser, ideal zum Schnorcheln. Durch Strüme wurde allerdings an einem Tag auch Badeverbot erteilt (die Wellen hatten schon ein Schiff an den Felsen der Bucht zerschellen lassen). An diesem Tag konnten wir da


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mario (46-50)

September 2010

Besser als erwartet!

5.0/6

Ich bin mit einem Freund gemeinsam (beide 46) in den Urlaub geflogen. Wir haben 2 Zimmer zur Auswahl bekommen. Entschieden haben wir uns für ein geräumiges Appartement mit Küche. Ohne Aufpreis! Das familiär geführte Hotel hatte einen separaten Essbereich. Das Essen war für diese eine Woche sehr schmackhaft u. abwechslungsreich. Wir konnten uns wirklich über nichts beschweren. Die etwas ältere Anlage war stets sauber und wurde in Ordnung gehalten. Es war internationales Publikum vor Ort. Dadurch das keine Animation im Hotel stattfand (wahrscheinlich ist das so, in der Nachsaison), war es ziemlich ruhig. Im Ort selber ist wirklich nicht viel um abends etwas zu unternehmen. Ein Auto für verschiedene Ausflüge ist definitiv von Vorteil. Ansonsten kann man in dieser Zeit einen sehr ruhigen Strandurlaub verbringen, solange das Wetter mitspielt. Ein Shuttleservice vom Hotel, ebenfalls kostenfrei, bringt einen zu festen Zeiten hni- u. zurück (ca. 300m steiler Weg). Die Landschaft an der gesamten Küste ist sehr sehenswert. Besucht haben wir in dieser Woche Reggio di Calabria u. Tropea, jeweils für wenig Geld mit dem Zug. Wenn man gut zu Fuß ist, macht es viel Spaß, auf eigene Faust alles zu erkunden. Von meiner Seite aus, ist das Hotel bestens zu bewerten, was Preis u. Leistung angeht. Ich bin anspruchsvoll aber auch realistisch. Also macht euch euch selber ein Bild. Besten Gruß, M.


Umgebung

4.0

Einkaufen geht Fußläufig. Unternehmungen eher nicht, außer etwas Sight-seeing. Atemberaubend die Gegend um den Leuchtturm!


Zimmer

5.0

Appartements sind separat in einem Extrabau. unweit vom Haupthaus. Sauber, geräumig, mit großer Terrasse. Wäscheständer, Tisch u. Stühle vorhanden.Top!


Service

6.0

Immer freundlich u. stets aufmerksam!


Gastronomie

6.0

Top Qualität für 3 Sterne! Buffet für die Antipasti war immer frisch. Typisch für Italien die Primo u. Secondi Gerichte. Pasta gab es in allen Variationen! Für eine Woche wirklich OK. Fleisch u. guten Fisch gab es zusätzlich. Frisches Obst sowie Eis gab es als Nachtisch.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wenn Wandern zu sportiven Betätigungen gehört, das kann man bis zum abwinken ;-) Pool ist groß, mit vielen Liegen. Tennisplatz ist in einem guten Zustand.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gabriele (41-45)

September 2010

Preis-Leistung stimmen

4.4/6

Das Hotel liegt in Strandnähe und hat eine italienische Atmosphäre. Frühstück ist einfach, der Kaffee leider ungenießbar - aber an der Bar kann gegen Aufpreis ein guter Kaffee bezogen werden. Beim Abendessen sind Vorspeise, Nudelgericht und Nachspeise sehr gut, bei der Hauptspeise fehlt Idee und Würze. Ausflugsprogramm ist sehr umfangreich! In der Umgebung gibt es leider wenig Pizzerias und Cafes zum Verweilen am Abend. Der Urlaub war dennoch sehr gelungen und ich würde jederzeit wieder hinfahren.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Christina (19-25)

September 2010

Entgegen aller Nörgler

4.7/6

Wir haben ultra-last-minute gebucht und uns einen Tag vor Antritt der 11-tägigen Reise für das Hotel Grotticelle entschieden. Dank einiger Kritiken hier hatte ich ehrlich gesagt schon ein etwas mulmiges Gefühl- was sich als wirklich unbegründet herausstellte! Das Grotticelle ist ein richtig süßes 3 Sterne-Hotel! Aber: Wenn man 3 Sterne bucht, bekommt man sicherlich kein 5 Sterne-Haus! Darüber waren sich einige deutsche Bustouristen wohl nicht ganz im Klaren- ich habe noch nie so viel unbegründetes (!) Meckern erlebt!! Besagt 6 Leute haben sich sofort gruppiert und dann lauthals bei jedem Essen nur noch geschumpfen und sich aufgeregt. Richtig anstrengend,solche Leute.. Aber man kann sich den Urlaub wirklich selbst vermiesen.. (Und genau aus diesem Grund- dass es immer ein paar notorische Nörgler gibt, denen man einfach NICHTS recht machen kann- würde ich auf gewisse Hotelbewertungen nicht allzuviel Wert legen!) 40 Euro in der Nachsaison inkl. HP fand ich persönlich sehr billig für die angebotene Leistung! Unser Zimmer lag im Komplex neben dem Hauphaus- klein,aber fein! Es gibt mehrere Komplexe die verstreut in der Anlage liegen. In der ersten Woche waren die Gäste noch angenehmer, chronische Nörgler gabs da noch keine ;) Das Hotel liegt in einem "Dorf", das hauptsächlich aus ein paar Hotels besteht. Pizzerien und Bars gibts trotzdem ein paar.


Umgebung

6.0

Ein Traum! Die Lage ist vielleicht nix für Partyhungrige, die sollen lieber nach Tropea Stadt gehen. Einige der Bustouristen haben sich ja beschwert es sei "total in der Pampa" - ich sag dazu nur: Dann nächstes Jahr lieber wieder an den Ballermann, gell ;)! Also wer einfach einen schönen Strand sucht (und hier gibts den Schönsten von ganz Kalabrien!) und auch mal auf Trubel verzichten kann bzw. ein Auto oder Moped ausleiht um dafür nach Tropea zu düsen, der ist hier richtig! Tropea ist ein su


Zimmer

4.0

klein aber fein :) sauber,neue Möbel, kleiner Balkon, kleiner Flatscreen und im Bad gabs ein Bidet! ;) Klimaanlage und Kühlschrank kosten je 5 €/Tag, Safe 2€/Tag.


Service

4.0

Einige der Bustouris haben sich hier wieder lauthals beschwert. Aber ich sag nur- so wie man in den Wald schreit so hallts auch wieder raus ;) Zu uns waren komischerweise alle nett! Es gibt eine deutsche Rezeptionistin, aber ein bisschen Deutsch sprechen eigentlich alle. Wenn wir mal etwas brauchten (Wärmeflasche etc) war das auch kein Problem.


Gastronomie

5.0

leckeres Abendessen :) Es gibt ein Salat- und Beilagenbuffett, das wirklich groß ist, danach kann man zwischen 2 Nudelgerichten (seehr lecker) oder einer Suppe wählen, als Secondi gibts Fisch, Fleisch oder Mozzarella. Die Nachspeise ist meistens ein Stück Obst (ist in Kalabrien aber überall so!) Die Getränke sind billig (Aqua 1l 1€, Hauswein 1/2l 4€) Und das Frühstück ist in anderen 3 Sterne Hotels in Deutschland oder Österreich -entgegen einiger Kritiken- auch nicht reichhaltiger bzw. e


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool ist groß, wurde von uns aber nie benützt. Der Strand ist der Wahnsinn :) dort sind Liegestühle für die Hotelgäste umsonst. Am Strand gibts 3 verschiedene Watersports-Anbieter (Kanus,Tretboot,..). Wir empfehlen den "Mareservice" :) super nett und auch der billigste von allen! Und unbedingt ein Schnorchelset mitnehmen!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Brigitte & Hans (46-50)

September 2010

Dem Hotel werden drei Sterne gerecht

5.0/6

Wer das Land besser erkunden möchte, sollte sich einen Mietwagen schon von zu Hause aus (billiger!) buchen. Ein Mückenstecker für das Zimmer ist sehr empfehlenswert. Ein Flaschenöffner im Handgepäck kann auch nicht schaden. Die Qualität beim Abendessen speziell der Hauptgang könnte besser sein. Man kann allerdings auf eine ausgezeichnete Vorspeise oder den Besuch in eine Pizzeria ausweichen. Die Betten sind sehr hart, man kann aber genügend Wolldecken zum Unterpolstern erhalten. Allgemein sind die Gastgeber äußerst herzlich und entgegenkommend, freuen sich über jeden Gast, da dieser Landstrich Italiens nur halb erschlossen ist. Wetter (28 Grad Tagestemperatur), einheimische Kost in Form reichhaltigem Gemüse und die Ruhe und Stille dieser Region in dieser Jahreszeit bescheren einen absoluten Erholungsurlaub.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabine (56-60)

September 2010

Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

4.5/6

Für erholungssuchende Paare und Alleinreisende sind die ersten Septemberwochen in jeder Hinsicht optimal: herrliches Wetter, Strand und Meer, nette andere Hotelgäste und günstige Preise


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dana (26-30)

September 2010

Gegend wunderschoen, Hotel sehr schlimm!!!

2.7/6

Sehr unfreundliches Personal, schwache/keine Fremdsprachekenntnisse. Ueberhaupt keine Hilfsbereitschaft. Essen war die groesste Enttäuschung - solche pseudoitalienische Kueche wie in der schlimmsten Schulkantine. Einfach nur schlecht. Kalabrien ist wunderschoen, es lohnt sich vor allem mit einem Mietwagen Ausfluege zu machen. Wir fahren auf jeden Fall noch mal hin, aber bestimmt nicht in das Hotel Grotticelle.


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Luscinia (19-25)

Juli 2010

Eine große Enttäuschung

2.4/6

Der hart erarbeitete Jahresurlaub sollte so nicht enden. Ich bin gerade einmal 18 (also nicht sonderlich anspruchsvoll!) und mit meiner Mutter dort gewesen und wir waren wirklich enttäuscht. Besonders vom Essen, fast jeden Tag das Gleiche und dauernd Magen-Darm Beschwerden ! Gerade für Familien mit kleinen Kindern NICHT zu empfehlen, beispielsweise aufgrund des wirklich erschwerlichen Wegs zum Strand. Drei Sterne in Italien erscheinen wertlos. Leider durch positive Internetbewertungen getäuscht.


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudio (26-30)

Juli 2010

Unfreundliches und inkulantes Hotel

1.7/6

Dieses Hotel kann ich absolut nicht empfehlen. Das Personal an der Rezeption ist fern von kundenfreundlich und absolut inkulant. Dazu kommt, dass man für jeden "normalen" Service (Klimaanlage, Safe, Kühlschrank) einen Aufpreis zahlen muss. Der Massenfood schmeckt eher nach billigem Dosenprodukt als nach kulinarischem, mediterranem Essen. Alles in allem merkt man, dass sie sich über die vielen deutschsprechenden Touristen aufregen und somit ständig mit einem sauren Apfel herumlaufen! Das einzige Kompliment gilt den Animationsleuten... Ich werde nie wieder in dieses schmuddelige, massenabgefertigte Hotel gehen!


Umgebung

1.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

1.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Corinna (36-40)

Juli 2010

Traumhafter Urlaub!

5.2/6

Uns hat das Hotel sehr gut gefallen, es ist geschmackvoll eingerichtet, sehr sauber. Die Gästestruktur: etwa 85% Italiener, darunter einige Großfamilien, ansonsten Deutsche,Österreicher...


Umgebung

6.0

Der Strand und das Meer sind traumhaft, das Wasser glasklar, schön zum schnorcheln, viele Fische. Es gibt einen Shuttel zum und vom Strand weg, der Weg ist aber auch zu Fuß zu bewältigen. Man kann vom Strand Sizilien sehen (im Sommer ist die Sicht nicht ganz so klar). Am Capo Vaticano gibt es einen schönen "Panorama Spazierweg", etwas versteckt, unterhalb des Leuchtturms. Den Sonnenuntergang mit Blick auf den Stromboli vom Aussichtspunkt "Belvedere Nord" oder der Pizzaria "A mimma"genießen. Ab


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren sehr sauber, geschmackvoll eingerichtet. Es gab jeden Tag einen Berg an frischen Handtüchern. Wir nutzten für einige Tage die Klimaanlage (5€/Tag).


Service