78%
4.3 / 6
Hotel
4.3
Zimmer
4.4
Service
4.4
Umgebung
4.5
Gastronomie
4.5
Sport und Unterhaltung
4.4

Bewertungen

Ralf (56-60)

März 2020

Nicht zuviel erwarten!

3.0/6

Eigentlich ist das Hotel wunderschön gelegen. Die Zimmer sind jedoch bereits recht abgewohnt. Am meisten gestört hat mich, dass es am Strand quasi kein tatsächlich ruhiges Plätzchen zum Liegen gab. Die Musik der Animation sowohl am Vor- als auch am Nachmittag war allgegenwärtig. Auch die mit 12 Dollar pro Tag anfallenden Kosten für WLAN - was teilweise dann nur in Lobby-Nähe funktionierte - waren ärgerlich. Fast alle unserer 30 Kopf starken Truppe wunderten sich über die Verteilung der Handtücher in den Zimmern. Einmal gab es gar keine, dann 7 für 2 Personen.


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Service

4.0

Gastronomie

3.0

Das Essen war insgesamt in Ordnung, wenn auch etwas eintönig. Frische Fruchtsäfte gab es gar nicht, alles Konzentrate. Auch die Cocktails entsprachen nicht dem Standard, schmeckten zudem an den beiden Bars unterschiedlich. Im Spezialitätenrestaurant wurde lange diskutiert, ob die bestellte Flasche Wein aufs Zimmer angeschrieben werden kann, telefonische Rücksprache war erforderlich (wurde diese Frage das erste Mal gestellt?) - nach Erhalt zweier sich widersprechender Antworten, es war letztendli


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Verena (26-30)

Februar 2020

Schönes Hotel mit direkter Standlage

5.0/6

Schönes, sauberes Hotel mit gutem Pool und direkter Strandlage. Wir waren für 5 Nächte nach der Rundreise dort. Ist zu empfehlen :)


Umgebung

5.0

Tamarindo Towen ist etwa in 20 bis 25 Gehminuten zu erreichen. Zum Flughafen in Liberia etwa 1, 5 Stunden mit dem Auto.


Zimmer

5.0

Sehr schöne große und vorallem saubere Zimmer.


Service

5.0

Gutes freundliches Personal.


Gastronomie

4.0

Könnte großer und abwechslungsreicher sein, geschmacklich aber oke bis gut.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Heike (56-60)

Februar 2020

Gerne wieder, empfehlenswert

6.0/6

Schönes all in Hotel. Gute Lage, sehr gutes Essen. Würde es jedem empfehlen. Wir waren im Anschluß einer Rundreise dort, war sehr entspannend.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Roman (51-55)

Februar 2020

So lala !

4.0/6

Rezeption könnte freundlicher auftreten , Beispiel an Carlos nehmen,welcher stets freundlich und hilfsbereit war !


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Viele kleine Mängel ,die nach und nach durch Aufforderung behoben wurden !


Service

4.0

Mit Trinkgeld ging’s besser !


Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Die Animation war das schlechteste was wir je erlebt haben , Sehr laut ,total nervig , Themenfremd und von einer langhaarigen Animateurin niveaulos und arrogant dargestellt ,so das andere Gäste sich das Lachen nicht mehr verkneifen konnten !


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Peggy (46-50)

Dezember 2019

Nie wieder

1.0/6

Unsauberkeit der Extraklasse, Unfreudlichkeit des meisten Personals bis hin zur Unverschämtheit, komplett vernachlässigt- selbst für mich als relativ entspannten Weltenbummler. Verpflegung war gut und ausreichend. Strand am Hotel gar nicht schön, so wie man sich das vorstellt, aber die Sonnenuntergänge wunderschön. Die Kofferträger waren fast die einzigen, die freundlich und hilfsbereit waren. Die Rezeption ist eine Katastrophe.....man fühlte sich fast provoziert. Mein Fazit: nie wieder


Umgebung

1.0

Halbe Stunde zu Fuß in die Stadt. Direkt am Stramd.


Zimmer

1.0

Gut: große Zimmer; absolut abgewohnt und massiv reparaturbedürftig.... Unhygienisch schmutzig


Service

1.0

Bis auf das Essen, die Bar und die Kofferträger kein Servicegedanke zu finden


Gastronomie

3.0

Gut und ausreichend, sehr gute Auswahl


Sport & Unterhaltung

2.0

Sport und Spiel, Animation


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Karin (56-60)

Dezember 2019

Super Lage - Ruhe am Pazifikstrand

5.0/6

Kein Luxushotel, aber gute Mittelklasse. Schöne Anlage mit gepflegtem Karten. Absoluter Pluspunkt: Das Hotel liegt am Ende des Touristenortes Tamarindo. Neben dem Hotel nur noch Strand, grün und Pazifik. Hier kann man die Ruhe genießen. Kein Gedränge um Liegen schön im Schatten am Pazifik. Das Essen ist gut mit reichlich Auswahl. Minuspunkte gibt es für die Musik zur nachmittäglichen Animation. Hätte ein kleine wenig leiser sein können. Weiterer Minuspunkt: für WLAN wird grundsätzlich ein happige Preis verlangt. Unverständlich, da All-Inclusiv--Hotel. Sonst gibt es in jeder Kneipe in Costa Rica kostenloses WLAN. Insgesamt aber trotzdem empfehlenswert. Wir waren nach einer Rundreise noch 3 Tage hier zum Entspannen.


Umgebung

6.0

Die Lage ist der absolute Pluspunkt für das Hotel, für alle, die nicht mitten im Getümmel wohnen wollen und ein wenig Ruhe suchen.


Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Helga (70 >)

November 2019

Schönes Strandhotel

5.0/6

Nach unserer Rundreise verbrachten wir 1 Woche in dem Hotel. Die Anlage ist wirklich sehr schön. Was uns aber doch sehr geärgert hat war, daß WiFi nicht kostenfrei ist. Es werden pro Tag 12 Dollar verlangt. Dieser Betrag reduziert sich jedoch, je länger man es in Anspruch nimmt. Ich finde es schon ein bisschen unverschämt, solche Preise zu verlangen. Auf unserer Rundreise hatten wir sogar mitten im Regen- bzw. Nebelwald kostenfreies WLAN und in jeder Strandbar in Tamarindo ist WiFi kostenfrei. Man sollte sich also vorher gut überlegen und bei seinem Anbieter nachfragen, ob es nichts kostengünstigeres gibt. Am WE kamen die Einheimischen in Kompaniestärke und der Lärmpegel war ziemiich hoch. Den ganzen Tag gab es Musik in einer Lautstärke, die für unsere Ohren doch sehr gewöhnungsbedürtig war. Auch als sie wieder weg waren, wurde man an der Strandbar fast den ganzen Tag mit lauter Musik beschallt, die leider auch am Strand zu hören war.


Umgebung

5.0

Die Lage ist sehr schön nur richtig Schwimmen kann man nicht, da die Wellen zeitweise doch ziemlich hoch sind. Am Strand gibt es genügend Liegen. Mit dem Bus kann man ins kleine Städtchen Tamarindo fahren. Der Bus fährt direkt am Hotel ab. Dort gibt es kleine Geschäfte mit Souvenirs etc. Sehr nett.


Zimmer

5.0

Die Zimmer haben alle Balkon oder Terrasse und werden täglich gereinigt. Zumindest meines war immer sauber.


Service

3.0

Der Service ist etwas gewöhnungsbedürftig. Viele sprechen kein englisch und verstehen manchmal nicht, was man will. Es gibt keine Kellner in dem Sinne, die den Gast fragen, was man haben will. Auf Zuruf erscheint manchmal jemand, nimmt die Bestellung entgegen, lächelt freundlich und wird nicht mehr gesehen, denn es wurde wohl nicht verstanden. Man muß schon ganz schön hartnäckg sein, um seine Bestellung durchzusetzen.


Gastronomie

5.0

Das Angebot ist gut und jeder findet m.E. etwas. Das Brot ist natürlich nicht mit unserem zu vergleichen. Es gibt jeden Tag frische Früchte wie Ananas, Papaya, Melonen, die wirklich sehr gut sind. Morgens kann man sich auch ein Omelett zubereiten lassen. Im großen und ganzen ist das Angebot ok. Was wir als sehr positiv empfunden haben war, daß die Speisen sehr gut gewürzt waren.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Steffi (26-30)

Oktober 2019

Schönes Hotel in einem schönem Land.

5.0/6

Sehr großes, sauberes und zum Teil renoviertes Hotel. Tolles Essen! Sehr nettes Personal und für Abendunterhaltung ist auch gesorgt. Gerne wieder


Umgebung

5.0

Hotel ist ein bisschen außerhalb des Ortes Tamarindo Strand nicht direkt zugänglich, da sehr viele Steine im Wasser und sehr hohe Wellen. Viele Surfer sind unterwegs! Wir waren die einzigen Deutschen im Hotel.


Zimmer

6.0

Wir hatten ein renoviertes Zimmer. Tolles Bad zwar nicht sehr groß, aber für 2 Personen auf alle Fälle ausreichend. Wie überall in Costa Rica gibt es eine eigene Kaffeemaschine.


Service

6.0

Sehr nettes Personal, sehr zuvorkommend. Da wir in der Nebensaison unterwegs waren sehr wenig Gäste im Hotel was sehr angenehm war.


Gastronomie

5.0

Es gibt ein Buffet- und ein All a card Restaurant. Fürs Buffet gab es jeden Tag ein Motto. Außerdem gab eine eine Cooking-Station. Essen sehr gut und abwechslungsreich.


Sport & Unterhaltung

6.0

Großer Pool. Außerdem ist mit Zumba, Salsa, Wassergymnastik und Minigolf viel geboten. Für Kinder gibt es einen großen Spielplatz.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Uwe und Silke (56-60)

Juli 2019

Als Badehotel geeignet, aber mit Abstrichen.

4.0/6

Das Hotel macht äußerlich einen guten Eindruck. Mit unserer Ankunft als Gruppe von 27 Personen war man ein wenig überfordert. Die Zimmerübergabe dauerte sehr lange. Als Badehotel ist es gut geeignet.


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Das Zimmer hatte alle laut Ausschreibung vorgegebenen Ausstattungsmerkmale. Allerdings war das Zimmer beim Bezug nicht ganz sauber; Spinnweben in den Zimmerecken, Schimmelbildung im Kühlschrank. Mängel wurden beseitigt. Nebenan im Nachbargebäude fanden Handwerksarbeiten mit Trennschleifer statt. Eine Nutzung der Terrasse war leider nicht möglich. Klimaanlage und Deckenventilator funktionierten gut.


Service

5.0

Gastronomie

4.0

Das Essen war qualitativ gut und immer ausreichend. Auf die Kleiderordnung legte man überhaupt keinen Wert. Man traf im Speisesaal auf Leute mit Badehosen und freien Oberkörper. Das entspricht keine 4 Sterne.


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Frank (41-45)

Mai 2019

Für ein paar Tage in Ordnung

4.0/6

Durchschnittliches All-In Hotel, vergleichbar mit einem 3* All-In in Spanien usw. Das Hotel war für ein paar Tage Erholung nach der Rundreise völlig in Ordnung und zu empfehlen


Umgebung

4.0

Schöne ruhige Umgebung, allerdings kein direkter Meer Zugang auf Grund von Felsen und Strömung möglich


Zimmer

5.0

alles vorhanden was benötig wird, sehr sauber


Service

4.0

Freundliches, eher zurückhaltendes Personal.


Gastronomie

4.0

einfachere Küche und eher sehr fettig. Man konnte aber immer etwas finden


Sport & Unterhaltung

5.0

immer eine freie Liege an Pool oder Strand zu finden. Animation vorhanden, nicht aufdringlich


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Annegret (46-50)

März 2019

Erholsame Tage am Strand

5.0/6

Nach unserer Rundreise in Costa Rica hatten wir dieses Strandhotel gebucht. Das Hotel ist außerhalb des Urlauberortes Tamarindo gelegen. Deutsche Urlauber sind hier eher die Ausnahme. Das Hotel wird vorwiegend von US-Amerikanern, Kanadiern und Einheimischen genutzt. Die Anlage ist weitläufig mit einem schönen Garten und direktem Strandzugang.


Umgebung

6.0

Die Anlage hat verschiedene Häuser mit je 6 Zimmern auf 2 Etagen. Ringsum ist es grün. Im Garten gibt es viele Pflanzen und Tiere zu entdecken wie Leguane, Streifenhörchen, Brüllaffen, Geckos, Waschbären... Es gibt eine Bar die jeweils nur ein paar Schritte vom Strand als auch vom Pool entfernt ist. Liegen sind am Strand oder Pool ausreichend vorhanden. Der Strand kann nur in der Nähe des angrenzenden Flusses zum Baden genutzt werden, da die Strömung sehr stark ist. Man kann die Surfer prima be


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind groß und schon etwas älter. Hat uns nicht gestört. Das Zimmer wurde täglich gereinigt und es waren immer genügend Handtücher vorhanden. Dusche und Toilette waren abgetrennt und in einer Nische davor war das Waschbecken mit Spiegel, Föhn und sämtlichen Utensilien, die man für die Hygiene benötigt. Im Schrank gab es ein Bügeleisen und ein Bügelbrett, sowie Bademäntel und noch weitere Kissen und Decken. Ebenfalls im Schrank befindet sich der Safe. Im Zimmer ist ein Wasserkocher s


Service

5.0

Der Service im Restaurant war sehr gut. Die Speisen und Getränke ebenfalls. Das Essen ist meist nur mäßig warm und es gibt genügend Auswahl von Sushi bis Steak , Salate, Gemüse, frisches Obst, Kuchen Eis etc.. Leider lässt das Benehmen einiger US- Amerikaner im Restaurant zu Wünschen übrig. Nasse Badesachen nur mit Hose kaschiert.... oder gleich nur mit Handtuch über den Badesachen ... Es wurde von Personal darauf hingewiesen. Aber manche sind eben resistent .... Der Service an Poolbar war eben


Gastronomie

5.0

Das Essen war sehr gut, wenn auch nur lauwarm. Es gab eine Livecooking - Station bei der zum Frühstück Omelett, mittags und abends immer etwas Leckeres zubebreitet wurde. Im A- la Carte Restaurant fand ich das Thunfischtatar sehr lecker. Der Service war ausgezeichnet.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir waren häufig am Strand. Die Angebote des Veranstalters am Pool haben wir genutzt und einen Katamaranausflug gebucht. Der war schön mit Sonnenuntergang und Essen und Getränken - jedoch das angebotene Schnorcheln war ein Flop starke Strömung keine Sicht, ungeübte sollten es definitiv lassen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Thomas (56-60)

November 2018

Sehr gutes und grünes Hotel direkt am Pazifik.

6.0/6

Das Hotel liegt direkt am kilometerlangen Sandstrand und ist reichlich begrünt. Es fällt kaum auf wie groß es ist, da die einzelnen Wohneinheiten jeweils weit genug voneinander entfernt sind und es reichlich große Pflanzen dazwischen gibt. Die ganze Anlage ist sehr schön und gepflegt. Es ist ein wirklich familienfreundliches Hotel. Das Restaurant ist zum Pool hin offen, die Mahlzeiten werden als Buffet angeboten. Der Service ist sehr gut und die Angestellten bemühen sich sehr um die Gäste. Alle Gespräche werden auf englisch oder spanisch geführt, deutsch spricht dort keiner, auch nicht an der Rezeption. Wir haben es dort genossen, wenn wir gerade keine Ausflüge gemacht haben. Man kann es sich übrigens schenken im Ort nach Ausflügen etc. zu sehen, offensichtlich gibt es dort Preisabsprachen und es macht keinen Unterschied wo man etwas bucht. Die Ausflüge haben wir deshalb übrigens bei TAM-Excursiones gebucht, sie haben ihren Platz direkt am Pool. Susy nimmt sich Zeit für eine Beratung, wir haben dann alle Unternehmungen bei ihr gebucht. Empfehlen kann ich z. B. "Palo Verde", die "Hanging Bridges" und die Bootstour auf dem Rio Tempiste. Dort haben wir mehrere große Krokodile gesehen und auf vielen Ästen liegen prächtige bunte Leguane in der Sonne. Man muß mit etwa durchschnittlich 120 bis 150 US-Dollar pro Person und Tour rechnen. Ich habe hier auch meine Tauchausflüge mit dem "Pacific Coast Diving Center" ( 110 US-Dollar/Tour) gebucht. Egal wofür man sich entscheidet, die Strecken sind deutlich zu lang und unübersichtlich um sie selbst zu machen. Die organisierten Ausflüge waren sehr schön und eine gute Wahl. Die Fahrer sind sehr sicher und die Reiseleiter sind kompetent und haben wirklich etwas zu bieten. Eine Anmerkung, das Meer ist dort so stürmisch, daß wohl Surfer auf großen Wellen reiten können, schwimmen aber kaum möglich ist. Es gibt einen reellen Tidenhub und wirklich starke Strömung. Aber es macht Spaß in der Brandung zu sein. Es gibt nah zum Strand einen Fluß, der in eine Mangrovenlandschaft führt. Es soll dort hin und wieder Krokodile geben, wir haben aber keine gesehen. Die Animation ist angenehm unaufdringlich. Für viele Gäste sind sowieso die Waschbären, die abends am Pool auftauchen, eine gern gesehene Abwechslung. Tagsüber gibt's reichlich Leguane auf dem Gelände. Unser Zimmer war recht groß und hatte einen schönen Balkon mit einem schönen Blick auf mehrere üppige Palmen, in denen manchmal auch Kolibris herumschwirrten. Das Zimmer wurde jeden Tag gründlich geputzt und die Handtücher gewechselt.


Umgebung

6.0

Direkt am Meer, wunderschön.


Zimmer

6.0

Großes Zimmer mit Balkon und tollem Blick. Manchmal wurden wir morgens durch "Houlermonkeys" (Brüllaffen) geweckt, die in den Bäumen saßen. Der Roomservice war jeden Tag sehr gründlich, täglicher Handtuchwechsel. Am Pool oder Strand gibt es jeden Tag ein sauberes Badelaken.


Service

6.0

Alle sind sehr freundlich und bemühen sich wirklich um die Gäste und das auch, selbst wenn mal Hektik ausbricht, z. B. beim Einchecken von Reisegruppen.


Gastronomie

5.0

Alle Mahlzeiten in Buffetform. Es gab immer eine große Auswahl an unterschiedlichen Speisen und Getränken. Das Restaurant war zu den Stoßzeiten immer recht voll, das legte sich aber nach recht kurzer Zeit und dann war es angenehm. Neben dem Pool zum Strand hin ist eine offene Bar. Dort gibt es die üblichen Getränke und Snacks American style (Pizza, Hot dogs usw.).


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Susanne (51-55)

Mai 2017

Kombireise

4.0/6

Check in 2 Stunden später als geplant, Zimmer nicht fertig gewesen. Als ausländischer Kunde kaum beachtet. Personal hellhöriger auf Beschwerden nur in Sprache spanisch. Highlight: direkt am Strand.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Werner (61-65)

Mai 2017

Rundreise

5.0/6

Die Rundreise war gut organisiert, kompetenter Reiseleiter, eine gut harmonierende Gruppe, die sich ut auf einander eingespielt hatte. Super Landschaften nur der Zustand vom Pool hier fehlten Fliesen sehr großflächig


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Hans (56-60)

Januar 2017

Occidental Tamarindo

5.0/6

Im Januar 2017 waren wir im Occidental Tamarindo, Urlaub all inkl. wir waren sehr zufrieden mit dem Hotel, Große helle Zimmer mit Balkon, das Essen war vielfältig und schmackhaft, jeden Tag gab es zusätzliche kulinarische Angebote ( Fisch und Meeresfrüchte, Grillfleisch, Sushi, Pasta etc.) . Wer am Büffet nichts fand, war nie am Büffet. Das Personal aller Bereiche war umsichtig, freundlich und stets um das Wohl der Gäste bemüht; die Hotelanlage ist gut organisiert , ob im Hotelbereich, am Pool oder am Meer als Gäste fühlten wir uns gut aufgehoben, in unserem Zimmer oder im Außenbereich stets wurde auf Sauberkeit geachtet Kinderbetreuung und-beschäftigung konnte in Anspruch genommen werden Live Musik wurde nachmittags ab 14Uhr an einigen Tagen geboten, Die Getränke in den Bars liebevoll zubereitet, immer erfrischend und gut gemixt, Das Hotel ist nicht neu, jedoch konnte kein größerer Reparaturstau festgestellt werden, (im Pool wurden nach 21Uhr Fliesen repariert), man konnte sehen das man hier stets am Ball blieb. W-LAN war inkl. aber ziemlich oft überlastet auch musste man sich ständig neu einloggen, da sollte man von Seiten der Hotelleitung nach besseren Lösungen suchen. Dies nur als Anmerkung. Aber auch ein Kritikpunkt sollte nicht unerwähnt bleiben. Das Animationsprogramm tagsüber im Poolbereich ...........war nervig....laut,lauter und sehr laut, es beschränkte sich Gott sei Dank auf meist 1,5 Std. vormittags 11Uhr und 1,5 Std. nachmittags 15Uhr. Es war auch keine interessierte Massenbewegung zu erkennen, also sollte man das doch einfach weglassen oder einschränken Trotzdem war es ein schöner Urlaub im Hotel Occidental Tamarindo, da die positiven Eindrücke überwogen und wer im Januar/Februar schon mal Sommerurlaub haben will kann den hier gut verbringen. Wir würden auf jeden Fall hier nochmal Urlaub machen.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Manfred (66-70)

Dezember 2016

Zu laut

6.0/6

Ein herrliches Hotel...Fast perfekt. Leider nicht empfehlenswert, weil ab 10.oo uhr eine totale, sehr laute Beschallung. ..Ob am Pool oder am Strand. ..Das hat nichts mit Erholung zu tun. Die Beschwerden bei der Rezeption von mehreren Urlaubern hielten nicht lange an. NIE WIEDER Einfach schade


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Regina und Jürgen (66-70)

November 2016

Gute große Hotelanlage

4.0/6

Den negativen Bewertungen müssen wir widersprechen, denn nach der Rundreise kam uns die nette Hotelanlage gelegen, da wir bereits zuvor in guten Hotels bzw. Lodges untergebracht waren. Wochentags war es ringsum sehr ruhig, jedoch am Wochenende war es dann durch die Anreise vieler Einheimischer etwas belebter. Mit dem Zimmer waren wir zufrieden, insbesondere mit den großen Betten mit je 4 Kopfkissen. Auch die Außenanlagen sind gepflegt. Es wuden sogar die Strandliegen täglich gesäubert. Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft. Wir haben eine erholsame Woche verlebt. Besonders empfehlenswert ist der Tagesausflug (buchbar bei der Reiseagentin direkt am Pool) nach Nicaragua. Der Ort Tamarindo mit vielen kleinen Lädchen ist zu Fuß in 30 Minuten erreichbar.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

große Betten


Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Elvira (51-55)

September 2016

Einmal Barcelo playa langosta und nie wieder !!!

2.0/6

Auf den ersten Blick eine sehr einladende Hotelanlage mit 2- bis 4-geschossigen Wohnhäusern eingebettet in eine sehr gepflegte Gartenanlage mit direktem Zugang zum Strand. Von der Rezeption aus blickt man auf eine großzügig angelegte Poollandschaft mit integriertem Kleinkinderbecken sowie Whirlpool. Neben 2 Restaurants, Poolbar, Discothek, Fitnesscenter und Spa ist eigentlich alles voranden. Allerdings ist kein deutschrachiger Ansprechpartner vor Ort und auch mit Englisch kommt man nicht immer zurecht. Die 4* entsprechen auf gar keinen Fall dem internationalen Standards.


Umgebung

3.0

Die Lage mit direktem Zugang zum Pazifik war optimal. Die Fahrt von San José dauerte etwa 5 Stunden mit einer Pause in Limonal. Tamarindo konnte man gut zu Fuß in etwa 15 Minuten erreichen. Die Umgebung außerhalb der Hotelanlage.....Natur,Flora und Fauna - ein Erlebnis! Straßen in katastrophalem Zustand, einige schöne Häuser und Villen, allerdings auch sehr viele Bauruinen, einiges, was man im Urlaub eigentlich nicht sehen möchte. Darum bleiben die meisten wohl in der Hotelanlage oder am Strand


Zimmer

1.0

Wir hatten 2 Doppelzimmer superior gebucht. Auf den ersten Bilck wirkten beide okay, bei genauerem Hinsehen mußten wir jedoch feststellen dass sie sehr abgewohnt und eigentlich in einem renovierungsbedürftigen Zustand waren. In einem der Zimmer funktionierte die Klimaanlage nicht richtig, mit der Folge, dass es dort unbeschreiblich muffig roch. Die Zimmer waren ausgestattet mit jeweils 2 Kingsizebetten, Kaffeemaschine mit 2 Kaffeebechern (allerdings wurde beinahe regelmäßig in einem Zimmer verg


Service

1.0

Wir fühlten uns von Anfang an überhaupt nicht willkommen! Offenbar konnten die meisten,wenn überhaupt dann nur sehr schlecht englisch. Wir hatten das Empfinden Fragen, Wünsche, ja sogar Beschwerden wurden einfach ignoriert. Man wollte uns nicht verstehen!


Gastronomie

4.0

Das Angebot an Speisen war umfangreich und ausreichend. Man hatte genug Auswahl. Die Qualität der Speisen war einfach, aber gut. Im Laufe von 10 Tagen gab es einmal Essen auf Bestellung. ( Sollte wohl a la carte Charakter haben, schmeckte auch besser, aber mehr auch nicht) Die Atmosphäre im Restaurant wechselte. Waren weniger Gäste, dann lief alles ruhig, entspannt und angenehm. Am Wochenende war das Hotel wohl so ziemlich mit Ticos belegt und da herrschte der Ausnahmezustand. Der Geräuschpegel


Sport & Unterhaltung

3.0

Das Wellness Angebot ist hervorragend. Die Massagen waren super! Sind wirklich zu empfehlen! Die Poolanlage ist im Grunde recht schön, allerdings - wie so Vieles, renovierungsbedürftig. Der Beckenrand wurde zwar während unseres Aufenthaltes gestrichen, doch am Beckenboden lagen sehr viele gelöste Fliesen. Was das Entertainment betrifft, so war es uns schon nach dem 3. Tag über !!! Ab 10 h morgens bis Abend "Beschallung" ...von Zumba über Wassergymnastik bis hin zur abendlichen Lifemusik....einf


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Susanne (46-50)

Mai 2016

Da weiß man doch wofür man arbeitet - Traumurlaub

6.0/6

Die Lage des Hotels ist einfach ein Traum, direkt am herrlich warmen Pazifik gelegen. Etwas abgelegen, genial für den ruhesuchenden Urlauber. Die Gastronomie war sehr gut, ich persönlich hätte mir die Speisen etwas würziger gewünscht, aber Geschmäcker sind verschieden und mit etwas Tabasco passte es auch wieder. Schade das die Zimmerreinigung immer erst gegen 14 Uhr stattfand.


Umgebung

6.0

Die Fahrzeit vom Flughafen zum Hotel betrug bei der Ankunft 3,5 Std., zurück etwas länger. Wie geschrieben war die Lage unschlagbar. Tamarindo konnte man (in meinem Tempo) in ca. 20 min zu Fuß erreichen. Dort fand man alles was das Urlauberherz begehrt - Restaurants, Bars, Eisdielen, Souvenirshops, Supermärkte und Internetcafés. Auch sehr gute Massagen wurden angeboten. Der Strand war dort wesentlich breiter und durch einige Urlauber und Einheimische recht belebt. Verschiedene Ausflüge können do


Zimmer

4.0

Das Zimmer war sauber und riesengroß, die Handtücher wurden täglich gewechselt. Den Bettwäschewechsel hätte ich mir in kürzeren Abständen gewünscht und vielleicht eine Reinigung vor 14 Uhr. Leider hat mir das Zimmermädchen die Klimaanlage immer auf 16 Grad gestellt, da war Kühlschrank angesagt, wenn man das Zimmer betrat. Das Bett war sehr bequem, ich habe sehr gut geschlafen, wenn nicht die Brüllaffen jeden morgen laut gewesen wären. Aber genau dafür hat man ja diesen weiten Weg auf sich genomm


Service

6.0

Der Service war wirklich ausgezeichnet. Egal ob ich fragte weitere Wasserflaschen bekommen zu können, oder als ich einfach nur zu blöd war den Safe (kostenfrei) einzustellen, innerhalb von 5 min war jemand zur Stelle. Meinen Koffer durfte ich auch nicht selbst zur Lobby bringen, ich hätte ja Urlaub. Da ich morgens als Erste und Abends eine der Letzten war, die den Strand betreten bzw. verlassen hat, hatte der Wachmann immer gut auf mich aufgepasst. Alle vorüberziehenden Hunde am Strand waren seh


Gastronomie

6.0

Das Essen war wirklich sehr gut, für jeden etwas dabei. Wer es gern etwas kräftiger wünschte, konnte sich Tabasco oder ähnliches bringen lassen. Die Suppen darf man auf keinen Fall vergessen, sehr lecker. Auf Grund der wenigen Gäste unter der Woche, haben wir a la carte speisen dürfen. Eine große Auswahl stand zur Verfügung: 2 Sorten Fisch, Huhn, Schwein, Rind und Churrasco mit verschiedenen Beilagen und Soßen. Am Wochenende sah das anders aus, viele Einheimische bzw. Gäste der angrenzenden Lä


Sport & Unterhaltung

6.0

Die armen Mädels und Jungs von der Animation, leider waren ja nur sehr wenig Gäste im Hotel. Mehrfach täglich versuchten sie alles. Von Gymnastik, Tanzen, Tischtennis, Boccia, Dart, Beachvolleyball.. was weiß ich, sogar die Abendshow wurde durchgezogen..... für 10 Gäste. Am Wochenende wurde für die amerikanische Soccerleague eine große Leinwand aufgebaut. Das Hotel gibt sich wirklich alle Mühe die Gäste hier zu unterhalten. Hier noch einmal Grüße an Anna, sie hat sich viel Mühe gegeben mit meine


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Barbara (36-40)

Mai 2016

Entspannung am Pazifik

5.0/6

Nach einer Rundreise kam uns die abgelegene und ruhige Lage des Barcelo Playa Langosta sehr gelegen. Unser Zimmer war nach kurzer Wartezeit am späten Vormittag bezugsfertig. Das Zimmer lag ruhig im 2. OG mit Blick ins grüne Gebüsch. Leider habe ich vergeblich auf dem Balkon gesessen und nach "wilden Tieren" Ausschau gehalten. Nur einmal habe ich Brüllaffen weit weg gehört; aber Leguane gab es in den verschiedensten Größen reichlich. Das Zimmer war groß, sauber und mit allem ausgestattet, was man so benötigt! Bad renoviert. Die Gartenanlage war super gepflegt. Da fast überall in Costa Rica Rauchverbot herrscht (so auch im Hotel) gab´s extra einen Raucherpavillon. Die meiste Zeit waren wir am Strand. Tolle, aber wirklich nicht zu unterschätzende Wellen! Am Strand links bei Ebbe durch den Fluß (Strömung!) und dann endlose Weite ... Da der Strand öffentlich ist, kamen auch regelmäßig Spazieränger vorbei. Manche hatten ihre Hunde dabei, welche aber tip-top erzogen waren! Tagsüber kam machmal auch ein großer Dobermann (sauber und mit Halsband) vorbei. Der hat gerne gebettelt, aber scheinbar auch Deutsch verstanden: "Geh weg!!!" und er hat sich getrollt. Anderen Gästen hat er frittierte Zwiebelringe aus der Hand gefressen - ist glaube ich nicht das richtige für Hunde! Freie Liegen zu bekommen war am Strand sowie am Pool nie ein Problem. Der Pool war groß, (meistens) sauber, stellenweise tief aber leider nicht sehr erfrischend! Das Frühstücksbufffet war prima und vielfältig. Lediglich die Kochbanenen haben nicht geschmeckt! Mittags und Abends gab´s häufig Ähnliches. Aber weil Buffet liegt´s an einem selber, was man draus macht! Herrlich frisch gegrilltes von der BBQ-Station - feine Nachtische im Kühlschrank! Uns hat´s sehr gut geschmeckt. Die Strandbar war leider nicht so einladend - Nachos, Zwiebelringe, Chickenwings, Hotdogs und Pizza - bei schönem Meerblick! Dort spielte zu unserem Leidwesen zur Nachmittagszeit auch die hauseigene Band - täglich mind. 30 Min. Soundcheck und dann 60 Min. Diverses in einer Lautstärke, als ob sie ganz Tamarindo beschallen wollen. Damit ist unser Mittags-Nickerchen am Stand täglich ausgefallen. Nachmittags fand an der Strandbar auch die Animation statt. Lediglich am Wochenende, wenn Scharen von Einheimischen das Hotel bevölkern, hatten die Animateure was zu tun. Ansonsten eher ein lauer Job; nicht übermotiviert. Cocktails waren ok, Longdrinks um längen besser ;-) 12 US$ tgl. für WLAN haben wir uns geschenkt! (Dabei hat in Costa Rica jede Tanke, Kneipe, selbst der Bäcker free WLAN!) Abzocke wird nicht unterstützt! Außerdem: Urlaub = Entspannung pur!


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Roland (51-55)

April 2016

Super gerne wieder

6.0/6

Grosse Zimmer, Saubere Anlage, Personal freundlich, Essen super, schöner Strand, Musikanimation leider sehr laut


Umgebung

6.0

Toller Strand, super Wellen


Zimmer

6.0

groß sauber


Service

6.0

Klasse,


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andre (41-45)

April 2016

Nie wieder Barcelo!

2.0/6

Das Hotel gibt sich ja selber 5 Sterne für was ?? Fraglich, nach Neckermann Standard sind es 4 Sterne naja was soll man da sagen. Rezeptionsbereich ist schon nicht das beste, so das man sich wohl fühlt, und das geht dann beim Essen und den Abgewohnten Zimmern weiter! Außen Gestaltung der Anlage ist super wenn sich die Hotelleitung auch mal so um die Abgewohnten Alten Zimmer aus den 80 er Jahren kümmern würde und diese vielleicht mal renovieren würde, sowas ekelhaftes haben wir lange nicht gesehen. Schimmelfugen, Bad völlig veraltet verrostet usw.... Zimmerreinigung: das Trinkgeld kann man sich sparen dadurch wird das Zimmer auch nicht sauberer. Die Betten grausam so schlecht haben wir noch nie geschlafen 25 Jahre alte Betten, so sehen sie auch aus Ekelhaft das man sowas seinen Kunden anbietet. Wifi nur gegen Geld 12 USD p. Tag eine Frechheit das gehört heute zum Standard, auf unserer Rundreise hatten wir sogar in 3 Sterne Hotels kostenloses Internet!! Dass Essen war auch immer das selbe BBQ oder BBQ 2 mal gab es in 10 Tagen Nudeln und 1 mal Fisch. Sehr einfallslos, und Mittags und Abends immer dasselbe. Die Snacks an der Poolbar ohne Worte! Die Spa ist gut hatten 2 Massagen gemacht!


Umgebung

4.0

Zimmer

1.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Grit (41-45)

April 2016

Nie wieder Barcelo!

1.0/6

Leider mussten wir 10 Tage in einem abgewohnten Hotel verbringen, die Einrichtung der Zimmer stammt von vor ca. 25 Jahren, verrostet Schimmel im Bad die Betten grauenvoll! Das Essen immer wieder das selbe, einfallslos es gab BBQ oder BBQ und das jeden Tag und das Fleisch wie Gummi. Frisches Brot gab es fast nie meistens war es hart so das man es toasten musste um es überhaupt zu essen. Geht garnicht wir reisen viel aber das hatten wir noch nie erlebt. Wifi 12 Dollar am Tag, was für eine Frechheit und Abzocke in der heutigen Zeit. Wir hatten auf unserer Rundreise in jeden 3 Stern Hotel kostenlos Internet. Und das Barcelo gibt sich selber 5 Stern für was ein Rätsel! Die Außenanlage des Hotels ist sehr gepflegt leider gilt das nicht für die Zimmer. Sehr dreckig auch wenn man Geld hinlegt wird es nicht besser das kann man sich sparen, wir haben dann das Bad selber geputzt!


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Grit (46-50)

April 2016

Gutes Hotel mit Reserven bei der Getränkequalität!

5.0/6

Highlight des Hotels war seine Lage und die Qualität der Speisen. Es ist ein typisches Strandhotel mit schönem Pool, mehreren flach gehaltenen Häusern und insgesamt gut gepflegt. Es gibt keine größeren Hotels in unmittelbarer Nähe. Wir haben das Hotel im Anschluss an eine Rundreise genutzt und die Ruhe genossen. An den Wochenenden wurde es tatsächlich etwas lebhafter (Ticos), man findet aber immer eine ruhige Ecke!


Umgebung

5.0

Das Hotel ist herrlich unmittelbar am Pazifik gelegen und in eine schöne Gartenlandschaft eingebettet. Sofern hier Gäste bemängeln, dass man nicht baden kann, ist dies definitiv falsch. Zwar muss man die Unterströmungen wirklich sehr erst nehmen, zum Planschen in den Wellen ging es aber immer. Man sollte nur in jedem Fall den Grund unter den Füssen behalten. Wir haben jedenfalls herrlich gebadet und uns in die Wellen geworfen. Das kleine Flüsschen links vom Strandzugang, lädt zudem auch zum "Rum


Zimmer

5.0

Unser Zimmer war sauber und zweckmäßig eingerichtet, typisch für ein Mittelklassehotel. Der Balkon war ausreichend groß und mit einer Wandhalterung zum trocknen der Badesachen ausgestattet. Der Blick auf Pool und seitlichem Pazifik war traumhaft. Es war insgesamt sehr ruhig, es sei denn die Brüllaffen hatten andere Pläne! Ein TV war auch da, dafür hatten wir aber keine Zeit! ;-)


Service

5.0

Der Service war bis auf wenige Ausnahmen sehr freundlich und zuvorkommend. Man ist immer sehr bemüht es den Gästen recht zu machen. Die gesamte Anlage war stets sauber, auch wenn einige Gäste sich benahmen wie Ferkel und offensichtlich denken, dass das Hotelpersonal persönlichen Mitarbeitern gleichkommt. Wenige Servicekräfte machten den Grad ihrer Mühe von der Höhe des Trinkgeldes abhängig.


Gastronomie

4.0

In dieser Rubrik müsste man eigentlich eine Zweiteilung vornehmen! Das Essen hat ganz klar 6 Sonnen verdient. Es war abwechslungsreich und hat immer ausgezeichnet geschmeckt. Es wurde sowohl auf die amerikanischen Geschmäcker Rücksicht genommen, als auch auf die europäischen. Alles war frisch zubereitet und von guter Qualität. Einfach lecker. Es gab immer mehrere Fleischsorten, Meeresfrüchte, hochwertigen Fisch und ein reichliches Salatbuffet. ... und lecker EIS!!! Zu empfehlen ist auch das a l


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir waren von der Rundreise so kaputt ;-) Leider hatten wir keine Lust mehr auf fremdbestimmte Angebote! Die Hausband war aber super!!! Mittelamerikanische Rhythmen unter Palmen und dem Rauschen des Pazifiks. Urlaub pur!!! Der Pool war sauber, groß, aber sehr warm!!!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Beate (41-45)

Februar 2016

Hotel nur für Hundefreunde

3.8/6

Badehotel mit Potential, aber leider überwiegen am Ende doch die Negativpunkte. Beim Check-in erhält man ein Schreiben, in dem sich das Hotel darauf beruft, dass der Strand öffentlich ist und nicht im Verantwortungsbereich des Hotels liegt. Was dahinter steckt, wird schnell klar, wenn an die 5-10 große Hunde (u.a. Dobermänner) frei zwischen den Liegestühlen und am Strand herumlaufen. Sie pinkeln auch gerne mal auf die Liegestühle oder fressen einem das Essen aus der Hand. Was zwischen den Liegestühlen des Hotels passiert, IST die Verantwortung des Hotels, aber anscheinend ist das Security Team nur dafür da, die Gäste nach Sonnenuntergang von den Liegen zu scheuchen.


Umgebung

5.0

Etwa 2km von Tamarindo entfernt direkt am Meer. Unmittelbar vor den Liegen ein schmaler Sandstreifen, dann Felsen. Geht man Richtung Stadt bleibt es felsig. Stadtauswärts jedoch ist direkt neben dem Hotel eine idyllische Flussmündung, wo man bei Flut auch schwimmen, bei Ebbe immerhin "planschen" kann. Dahinter ein langer und sehr breiter Strand für Spaziergänge. Die Brandung ist recht stark, nur für mutige Schwimmer. In direkter Umgebung ist sonst nichts.


Zimmer

5.0

Zimmer sind schon recht alt, aber der Zustand ist gut. Alles hat funktioniert, auch die Größe war ausreichend. Bei der Sauberkeit gibt es nichts zu beanstanden. Das Loch in der Dusche habe ich ja schon erwähnt.


Service

4.0

Von der vielgerühmten Freundlichkeit der Ticos haben wir hier nicht viel gemerkt. Gleich am ersten Tag haben wir beanstandet, dass in unserer Dusche ein mehr als faustgroßes Loch in der Wand ist (für Lüftung?). Wenn man den Tierreichtum des Landes bedenkt, war mir das doch unheimlich, so dass wir darum baten, dort eine Abdeckung anzubringen. Passiert ist den gesamten Aufenthalt - nichts. Im Restaurant waren die Mitarbeiter kurzangebunden und häufig auch überfordert. Um morgens seine Tasse Kaffe


Gastronomie

2.0

Sehr amerikanisch geprägt und eintönig. Zum Frühstück etwas zu finden, was weder total fettig noch total süß war, stellte eine Herausforderung dar. Selbst das Rührei schwamm in Butter. Abends gab's frisch Gebratenes an der BBQ-Station. In der Strandbar konnte man von 10-18 Uhr Pommes, Zwiebelringe, Hähnchenteile, Nachochips, Pizza, Hamburger und Hotdogs futtern. Außerdem gab's eine Salatbar, frische Früchte und Kaffee/Tee und etwas Kuchen. Kleine Randbemerkung für Teetrinker: Der Tee schmeck


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool ist schön, teilweise auch sehr tief und somit gut zum Schwimmen geeignet. Es sind immer genug Liegen und Schirme vorhanden. Wir waren allerdings fast immer am Strand. Auch dort herrscht nie Knappheit. Schatten spenden allerdings die Bäume, Schirme gibt es dort nicht. Sanfte Animation vorhanden (Aerobic, Darts, Zumba, Abendshows usw.), haben wir aber nicht genutzt. Wir waren einmal in der Disco, aber dort roch es so extrem nach Putzmitteln (Bohnerwachs), dass man es nicht aushalten kon


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Anja (41-45)

Februar 2016

Tolle Lage, des guten Badehotels

5.0/6

Insbesondere die direkte Strandlage ist für tolle Spaziergänge und Beobachtung der zahlreichen Wellenreiter klasse. Schwimmen ist nur eingeschränkt möglich. Die Anlage ist gut in die Natur integriert mit viel grün drum rum. Man kann Brüllaffen, Leguane und andere Exoten beobachten. Zu Fuss in den Ort geht man zwanzig Minuten. Dort ist alles vorhanden was man so braucht. Hauptsächlich Amerikaner, aber auch Ticos und einige Europäer von 0-99 im Hotel. Essen hat uns super geschmeckt, viel Auswahl und immer etwas frisch Gegrilltes, Fisch und Fleisch, frisches Obst und lecker Nachtisch. Die Cocktails sind eher schlecht. Aber es gibt eine gute Auswahl an Getränken Freundlichkeit der Mitarbeiter haben wir selten gefunden... Schlecht war, dass der Fitnessraum ohne Aufsicht, Reinigung und Pflege war. Noch schlechter fanden wir das Angebot für 12Dollar pro Tag WLAN zu kaufen! Alles in allem ein schönes Strandhotel, als Abschluss nach einer Rundreise!!!


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer


Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Erhard (56-60)

Januar 2016

Badeaufenthalt nach Rundreise

4.8/6

Nettes, kleines Hotel mit sehr engagiertem und freundlichen Personal. Unser Zimmer war sauber, ordentlich und ruhig gelegen. Das Essen im Restaurant war abwechslungsreich, vielseitig und schmeckte uns immer gut. Nachteilig war das Baden im Meer. Aufgrund hoher Wellen, gefährlichen Strömungen und Ebbe und Flut war Schwimmen im Meer nicht möglich. Nur bei Flut konnten wir im angrenzenden Fluß baden und auch schwimmen. Doch die Spaziergänge am wunderschönen, endlosen Naturstrand entschädigten uns für diesen Mangel.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tina (26-30)

Dezember 2015

Schöne Anlage mit den falschen Gästen

4.3/6

Nach einer tollen Rundreise hatten wir noch 1 Woche Badeaufenthalt in diesem Hotel. Unsere Meinung hier zu ist etwas zweigeteilt. Zuerst war ein Kulturschock von kleinen, wunderschönen und ruhigen Lodges mit wenigen Gästen auf der Rundreise zum vollen und vorallem lauten Badehotel. Das Hotel war in unserer Reisezeit hauptsächlich von Einheimischen besucht, da der ganze Dezember Hauptferienzeit in Costa Rica ist. Die Einheimischen sind sehr laut und haben an der Bar eher Ballermannurlaub betrieben. Manieren und Kleiderordnung spielen hier keine Rolle und das Hotel greift hier leider nicht ein. Das hat die Athmosphäre in einer eigentlich schöne Anlage kaputt gemacht.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt etwas außerhalb von dem kleinen Surferort Tamarindo am Playa Langosta. Zu Fuß kann man gut in 20 Minuten an der Straße oder in 45 Minuten am Strand entlang in den Ort laufen. Das Taxi kostet 4-5$.Der Ort besteht aus kleinen Shops, Bars und Restaurants - ansonsten gibt es nicht viel. Trotz Ebbe und Flut ist die kleine Bucht am Hotel sehr schön und man kann immer Baden (etwas Vorsichtig sollte man wegen den Strömungen immer sein). In beide richtigen kann man bei Ebbe sehr lange Spa


Zimmer

5.0

Die Anlage besteht aus mehreren 2-stöckigen Gebäuden, wobei wir immer wieder mitbekommen haben, dass die Zimmer im 2. OG besser sind. Auch wir haben das Zimmer gewechselt aufgrund des muffigen Geruchs. Ansonsten sind die Zimmer sehr gut ausgestattet mit Bügeleisen und Bügelbrett, Föhn, Personenwaage, Klimaanlage und Ventilator, Shampoo und Duschgel, Kaffemaschine, Minibar und kostenlosem Save. Und das einzige Hotel von 5 in Costa Rica mit 1 deutschen Sender.


Service

6.0

Als wir im Hotel angekommen sind, ging der Checkin trotz hohem Andrang sehr schnell. Da es in unserem Zimmer (Gebäude 7 im Erdgeschoss) sehr muffig gerochen hat, haben wir auf Nachfrage an der Rezeption sofort ein neues Zimmer bekommen. Mit einem Obstteller und einer Flasche Rose hat man sich für diese Unannehmlichkeiten bei uns sogar entschuldigt. Man war jederzeit sehr freundlich und ist auf die Wünsche der Gäste eingegangen. Mit Englisch kommt man hier sehr gut zurecht. Die Hotelmanagerin Mar


Gastronomie

4.0

Uns hat das Essen im Hauptrestaurant sehr gut geschmeckt. Es war sehr abwechslungsreich und frisch. Das frisch gegrillte Steak und Hähnchen war sehr lecker und auch die Sushiecke ein besonderes Highlight. Mit dem Essen waren wir rundum glücklich. Ein Muss ist die frische Maracuja zum Frühstück. Leider ist das Restaurant immer sehr voll gewesen am Abend, sodass es immer wieder zu langen Schlangen vorm Hotel kam. Dies hat die Athmosphäre etwas ungemütlich gemacht. Auch die Kleiderordnng wird


Sport & Unterhaltung

3.0

Wir haben das Angebot zwar nicht genutzt, aber es gab immer wieder Animationsprogramm mit Zumba, Salsakurse, Volleyball, Wasserball etc.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Udo (46-50)

Oktober 2015

Gutes Hotel mit Sternabzug

4.8/6

Gutes Mittelklasse Hotel welches mit 5 Sternen an der Rezeption Werbung macht. Punkten kann das Hotel definitiv durch das nette Personal welches allerdings an den Wochenenden durch die Unmengen an einströmenden Einheimischen etwas überfordert wirkt. In der Woche ist es, vor allem in der Nebensaison in der wir das Hotel nutzten, recht ruhig und angenehm. Das essen ist lecker, im Vergleich zu anderen AI-Hotels mit dieser Sterne-Eigenwerbung aber auf Dauer eher eintönig. Abwechslungsreiche abendliche Unterhaltung ist auf Grund der Abgeschiedenheit schwierig. Die hoteieigene Band sorgt hier Nachmittags und am Abend für eine professionelle stundenweise Unterhaltung. Eine abendliche Unterhaltung wird in der Regel durch eine Tanz-Show durch das Animationsteam recht professionell angebotenen, allerdings wiederholt sich dieses recht häufig. Positiv ist auch, dass das Hotel DW-TV einspeist, hier kann man sich über die Heimat informieren - Deutsch wird ansonsten nicht gesprochen. Unbedingt zu beachten ist, dass Costa Rica ein Nichtraucherland ist, für Kettenraucher ist das Land und das Hotel nicht unbedingt geeignet. Rauchen nur vor dem Hotel und am Strand Der staubige oder bei Regen schlammige Fußweg (ca. 2km) nach Tamarindo lädt nicht zu einem Fußweg in das nahe gelegenen Touristenörtchen ein. Hier empfiehlt sich ein Mietwagen der auch zum Strandhopping für die nahe gelegenen Nachbarsträne zu empfehlen ist. Baden ist am Hotelstrand dauerhaft verboten und der "Rettungsschimmer" ist eher ein Aufpasser, damit Niemand im Meer baden geht. Dies scheint nicht ganz unbegründet zu sein da während unseres Aufenthaltes trotz der vielen Warnungen ein Unfall ereignete. Für eine kurze Abkühlung, Strandspaziergänge, Surfer bestaunen und für die tollen Sonnenuntergänge ist der Strand aber gut nutzbar. Wer im Meer ausgiebig baden möchte sollte einen Ausflug zum Playa Conchal oder Playa Flamingo einplanen.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Ronny (46-50)

Juni 2015

Bewertung & Sterne für uns nicht nachvollziehbar

2.3/6

Nach einer sehr schönen Rundreise hatten wir eine Woche Aufenthalt als Badeurlaub in diesem Hotel, jedoch war es enttäuschend da weder zum Baden geeignet noch ist die Anlage und der Zustand gut. Es gab täglich Baulärm da wahrscheinlich Zimmer ausgebaut wurden, früh beizeiten genauso wie Mittags, auch zwischen den Liegen in der vollen Hauptzeit am Pool wo man als Urlauber noch daneben liegt, wurde ein Band gespannt und feste an Pflastersteinen geklopft, das sagt alles


Umgebung

2.0

Der Strand welcher fast keiner ist liegt direkt am Hotel, nur wenige Schritte vom Pool an den Duschen vorbei und man ist da. Jedoch kann man nicht oder nur schlecht baden da am links gelegenen Fluss starke Strömung herrscht, gerade aus und rechts sind extrem große Steine und Felsen. Die einzige Möglichkeit ist den Fluss zu einer günstigen Zeit zu überqueren und dann aber rechtzeitig wieder zurück zu kommen sonst wars das. Im Ort selbst ist fast nichts los, die Straße zum Hotel war gerade im Bau


Zimmer

2.0

Bei uns war der Safe nicht befestigt, jeder hätte diesen mitnehmen können, der TV und dessen Empfang war nutzlos was wir aber nicht unbedingt benötigen, im Bad fallen die Armaturen fast ab oder es besteht Verletzungsgefahr durch angebrochene Fliesen bei der Wanne, der Ausblick zum Meer war nicht möglich denn vor dem Balkon war nur Gestrüpp und Bäume. Im Zimmer wurde nichts repariert, auch unser Wunsch nach Zimmerwechsel wurde ignoriert.


Service

1.0

Vom Service können wir nichts gutes berichten, denn unsere Beanstandungen interessierten keinen. Auch das Einchecken total verwirrend


Gastronomie

5.0

Im großen und ganzen gab es für jeden etwas, das Essen und die Getränke waren wie erhofft und somit Gut, das Sushi lobte meine Frau


Sport & Unterhaltung

2.0

der Pool war groß aber extrem warm, die Liegestühle als auch die Sonnenschirme waren teilweise defekt. Dafür dass das Baden im Meer dort fast unmöglich ist, man nur rote oder gelbe Flaggen hat, dafür ist dieser Pool schlecht als Ersatz geeignet


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Silvia (61-65)

März 2015

Supertoller Urlaub!!!!

5.8/6

Superschöne Zeit nach einer Rundreise. Der Aufenthalt in dem Hotel war in jeder Hinsicht gelungen. Die Zimmer sind sehr schön. Es wurde täglich gründlich gereinigt. Wir hatten AI gebucht. Das Essen Hinsicht perfekt. Das Obstangebot war gut. Die Freundlichkeit aller Mitarbeiter des Hotels war vom Feinsten. Sogar die Gäste waren alle freundlich. Vor allem waren Kanadier, Amerikaner und Franzosen im Hotel. Deutsche waren nur Wenige, was uns aber nicht gestört hat. Da wir vorher eine Woche Rundreise gebucht hatten, konnten wir uns perfekt in der schönen Anlage erholen. Vor allem der Pazifik war der Hammer. Die tollen Wellen. Allerdings ist die Strömung nicht zu unterschätzen, auch in dem Fluss, wenn Flut ist. Am Strand war es immer leer, wir sind aber nicht für den Pool, zumal wenn man den Pazifik vor der Tür hat. Die Altersstruktur war von 0 bis 90. Alle sind auch ohne Trinkgeld freundlich, trotzdem wir regelmäßig was gegeben haben. Leider ist WiFi sehr teuer. Abend sind wir auch mal nach Tamarindo gelaufen (Taxi kostet 5 Dollar). Man kann schön einkaufen. Danke für den perfekten Urlaub.


Umgebung

5.0

Die Entfernung zum Flughafen sind ca. 5 - 6 Stunden. Nach Tamarindo ca. 1/2 Stunde zu Fuß.


Zimmer

6.0

Das Zimmer war groß genug. Es gab genügend Ablagemöglichkeiten. Es wurde täglich gereinigt.


Service

6.0

Die Freundlichkeit ist perfekt. Deutsch wird nicht gesprochen. Wir haben uns aber trotzdem verständigen können


Gastronomie

6.0

Speisen und Getränke waren super. Die Sauberkeit perfekt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Birgit (56-60)

März 2015

Gepflegte Anlage, stets freundliches Personal

4.9/6

Nach einer Rundreise war die Lage des Hotels einfach perfekt! Die Fahrt von San José dauerte 4,5 h mit einer halbstündigen Pause. Unser Zimmer war zwar schon etwas abgewohnt, z.B. müßte das Bad dringend renoviert werden (wackelige Wandhaken, aus dem Waschbecken muffelte es etc.), aber ansonsten okay. Leider hatten wir etwas Pech mit der Klimaanlage, die nicht kühlte, einen Safe, der sich nicht öffnen ließ, das stinkende Waschbecken und Handtücher waren nicht aufgefüllt. Nach mehrmaligen Reklamationen an der Rezeption (dies wurde auch in einem Büchlein aufgenommen) passierte lange Zeit nichts! Die Handtücher haben wir uns dann selbst abgeholt! Als wir etwas forscher auftraten (ca. nach 2 Tagen), wurde nach der Klimaanlage geguckt und auch kurzfristig war der Gestank weg. Nur um den Safe kümmerte sich bis zu unserer Abreise leider niemand. Dies ist für ein 4 Sterne Hotel unmöglich!! Da hatten wir einfach Pech! Zudem gibt es hohe Kosten für das WiFi. Unglaublich, da jedes Hostel einen freien Zugang hat. Kosten am Tag 12 USD oder für eine Woche 45 USD. In der heutigen Zeit unbegreiflich....! Hört sich alles recht negativ an, aber das Positive überwiegt auf jeden Fall. Die Lage, das Essen, die Essensauswahl und der Restaurantservice waren sehr gut! Das Personal war immer nett - mit und auch ohne Trinkgeld! Man konnte auch in der Anlage täglich Leguane bewundern. Und einmal waren sogar Affen in den Bäumen. Genial. Zum Schwimmen mußte man allerdings den Pool (schön und groß) benutzen, da der Pazifik mit hohen Wellen (super zum Wellenreiten) und starker Strömung recht gefährlich ist. Zum Spazieren gehen und Relaxen war´s auf jeden Fall sehr schön!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lars (36-40)

Januar 2015

Gepflegtes Hotel in tropischer Anlage!

4.8/6

Entfernung vom Flughafen San Jose Nach Tamarindo war mit fünf Stunden angegeben. Wir sind sowohl bei Ankunft und auch bei Abreise sieben Stunden gefahren. (duch Stau und mehrmaliges Umsteigen) was ich schon ziemlich lang und Stressig entpfand. Gerade nach einem Knapp 15 Stündigen Flug. Aber das Hotel mit seinem Tropisch angelegten Garten ist echt wunder schön!! Was etwas in die Jahre gekommen ist war unser Zimmer, gerade im Bad, müssten so langsam mal die silikon Fugen und die Wasserhäne erneuert werden, aber ansonsten waren wir mit unserem Zimmer zufrieden gewesen. Es wurde jeden Tag gründlich gereinigt und die Mini Bar wurde auch Tag für Tag neu aufgefüllt. Essen wird nach zwei Wochen etwas eintönig, aber trotz allem recht lecker und eine gute Auswahl an Speisen wurde auch geboten, sowohl im Restaurant, als auch an der Snackbar, in Strandnähe. Pool ist recht groß gewesen wir haben uns aber meistens am Strand aufgehalten. Der auch eigentlich genügend Liegen für seine Gäste bereit hält. Der Strand an sich grenzt an einen Fluss der Meistens Früh Ebbe hat und zum Nachmittag hin die Flut kommt, wo eine recht starke Strömung hercht. Wenn man den Fluss überquert kommt man zu einem Strandabschnitt, wo man ein paar Kilometer schön am Strand entlang laufen kann und der auch nicht so voll ist, wie der Strandabschnitt am Hotel,aber leider keine Schattenstellen vorhanden,was den Aufenthalt an diesem Strandabschnitt, wenn es besonders heiß war etwas unerträglich machte, aber für Sonnenanbeter prima geeignet!!! Auch lassen sich da super die Surfer an diesem Strand super beobachten,da die Wellen,zu jeden Zeitpunkt recht ordentlich waren,und zu unterschätzen ist natürlich auch nicht die vorhandene Strömung im Meer,also wer nicht so standfest ist sollte gut aufpassen! !! Zum nächsten Ort Tamarindo, mit Bars und anderen Geschäften sind wir so Zwanzig Minuten gelaufen, was in der Hitze nicht immer so angenehm ist, aber man kann natürlich auch ein Taxi nehmen Fahrzeit, gute fünf Minuten. FAZIT: Schönes,und gepflegtes Hotel in Tropischer Anlage, für Ruhesuchende,oder nach Rundreise und Badeurlaub super geeignet ist.!!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Juergen (41-45)

Januar 2015

Super ruhiges Hotel

5.0/6

Die Freundlichkeit des Personals ruhige Anlage! Für das leibliche Wohl ist gut gesorgt worden. Ob jung ob alt ist völlig egal


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Kann man nicht schreiben muss man erleben


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Sehr hilfsbereit


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Sarah (31-35)

Januar 2015

Traumurlaub am Pazifik

5.6/6

Wir haben das Hotel nach einer Rundreise besucht. Wir haben uns sofort wohl gefühlt. Der Ausblick auf den Pazifik von der Empfangshalle aus, hat uns direkt verzaubert. Mit dem Pool, der Gartenanlage und natürlich dem Stand ging es weiter. Das Personal ist einfach klasse, egal ob an der Bar, im Restaurant oder der Animation. Überall hat man uns ein Lächeln geschenkt, mit uns gesprochen oder uns zum Mitmachen animiert. Von unserem Zimmer aus haben wir morgens sehr oft Affen beobachten können, abends war es sehr ruhig. Das Esser und auch die Getränke sind sehr zu empfehlen, frisch und lecker. Wenn der Flug nicht so lang wäre, würde direkt wieder hinfliegen :-)


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maria (61-65)

Dezember 2014

Schönes Badehotel zur Erholung mit gutem Spa

4.2/6

Insgesamt zufrieden, Englisch erforderlich, Zimmerwunsch bei Checkin erfüllt, Zimmer Ausstattung ok aber abgenutzt, Matratze jedoch neuwertig, freundliches Personal überwiegend spanischsprachig oft mit Englischkenntnissen, All-inclusiv-Essen ok ohne besondere Highlights, übliches Unterhaltungsangebot ohne Highlights, Spa mit guter Massage, Lage am Strand sehr gut, teils felsig aber ausreichend Sandabschnitte vorhanden, Bademöglichkeit jedoch eingeschränkt durch Strömungen und Tiden, für Surfer gut geeignet; Anlage nicht verlassen, daher keine Angaben zur Umgebung, erschien uns schon bei Anreise nicht besonders attraktiv


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ralf & Andrea (46-50)

Juli 2014

Super nach Rundreise

5.5/6

Nach unserer Rundreise mit Berge und Meer waren wir 7 Tage im Hotel. Wir hatten Zimmer Nr. 7201, welches im ersten Stock lag mit Blick in den Wald. Das Zimmer gefiel uns sehr gut. Bei der Einrichting und Ausstattung wurde an sehr viele Details gedacht. So z.B. gab es auf dem großen Balkon einen Wäschetrockner. Außerdem konnte man auf dem Balkon sehr gut sitzen. Es gab auch eine Kaffeemaschine, genügend Bügel im Schrank, ein Bügeleisen + Bügelbrett, eine Waage, eine schöne Sitzecke..... Das Waschbecken befand sich außerhalb des Badezimmers, jedoch durch eine Wand vom Zimmer getrennt. Es gab genügend Ablagemöglichkeiten. Das Buffett bot zu allen Mahlzeiten eine mehr als reichhaltige Auswahl an Gerichten. An Obst und Gemüse mangelte es nicht. Das gekühlte Kuchenbuffett bot eine reiche Auswahl. Auch die Auswahl an warmen Gerichten war groß. Leider waren dabei manche Gerichte sehr fettig. Abends war auch fast täglich die "Sushi-Corner" geöffnet. Dort haben wir uns immer wieder sehr gern bedient. Das Suhi wurde stets frisch zubereitet und auf gekühlten Platten dargeboten. Die Bedienung war immer super freundlich. Mit etwas Trinkgeld klappte der ohnehin schon gute Service noch besser. Die Getränke waren qualitativ immer gut - Bier (Imperial) und Weißwein kalt, Rotwein gut temperiert. Cocktails haben wir nicht getrunken, aber die Longdrinks schmeckten super. Wir waren froh, dass wir außerhalb der Hauptsaison im Hotel waren, denn schon bei unserem Aufenthalt hieß es leider Anstehen am Speisesaal zu den Hauptzeiten. Wir waren immer recht früh beim Frühstück und Punkt 19 Uhr beim Abendessen. So konnten wir das Anstehen umgehen. Im Restaurant saßen wir immer auf der dem Buffett abgewandten Seite. Dort gab es keine Essens- und Frittiergerüche und das Ambiente war sehr viel heller, luftiger und freundlicher. Die Snackbar am Pool war auch allzeit gut mit Pommes, frittierten Hühnerschenkeln, frittierten Zwiebelrringen, Gemüse, Obst, Kaffee, Tee.... bestückt und es wurde auf Sauberkeit geachtet. Leider war die Bar "Las Baulas" tagsüber von 10 - 18 Uhr die einzigste Möglickeit an Getränke zu kommen. Somit war die Schlange immer sehr lang, was sehr schade war und in der Hauptsaison möchten wir uns das gar nicht vorstellen. Die Bar an der Rezeption öffnete um 17 Uhr und wir saßen nach dem Abendessen gern dort. Trotz Nebensaison waren am Pool alle Liegen im Schatten bis 8:30 Uhr reserviert. Am Strand gab es kein Problem mit freien Liegen. Leider haben die Liegen am Strand keine Auflagen. Der Strand bietet durch viele Bäume sehr viel Schatten. Man kann viele Pelikane beobachten, die z.T. sehr nah am Strand vorbei fliegen. Es gibt sehr viele schöne Muscheln, die man sammeln kann. Der Strand wir ständig von Security bewacht. Ohne all-inclusive-Bändchen darf keiner auf den Abschnitt des Hotels, geschweige denn eine Liege benutzen. Die Überquerung des Flusses zur anderen Seite sollte man auch bei Ebbe nicht unterschätzen. Die so oft erwähnten Strömungen sind wirklich nicht ohne Gefahr und wir hatten jeden Tag rote Flagge. An einem Tag wollten wir ins Meer gehen, als der "Bademeister" pfiff und mit seiner roten Rettungsboje á la Baywatch hinter uns her kam und sagte, wir dürfen nur bis zum Knie ins Wasser gehen. Als Gesamtfazit möchten wir sagen, dass es uns im Barcelo Langosta Beach wirklich gut gefallen hat und wir uns nach der Rundreise dort sehr gut erholt haben.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marco (26-30)

Mai 2014

Unterdurchschnittliches Hotel

2.6/6

Wir können das Barcelo Langosta nicht empfehlen. Unsere Erwartungen ( nach einer einwöchigen Rundreise am Strand in einem ansprechenden Hotel am Strand und pool zu relaxen) konnten in keinerlei Hinsicht erfüllt werden. Der direkte Strand besteht bei Ebbe komplett aufscheinen felsenmeer - Baden unmöglich. Relaxen auf den alten Plastikliegen ohne Auflage auch unmöglich. Nach Durchquerung des Flusses ( neben dem hotelstrand) kommt man zu einem schönen strandabschnitt. Allerdings nur etwa 2/3 Stunden am Tag ( wg Gezeiten) und ohne Schatten und Liegen. Der Pool ist nicht sauber und besteht gefühlt nur aus Chlor. Das Personal ist das Highlight des Hotels! Sehr freundlich und hilfsbereit. Insgesamt ist das Hotel und die Zimmer sehr in die Jahre gekommen und benötigen ganz dringend eine Modernisierung! Keine 4 Sterne! Eher schlechte 3 Sterne Anlage.


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.8
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Andreas (46-50)

April 2014

Erholung PUR/A VIDA

5.3/6

Ein ruhig gelegenes, sauberes Hotel bestehend aus 8 zwei bis vierstöckigen Häusern, in einer schönen Anlage. Nach einer einwöchigen Rundreise haben wir uns hier beim "Pura Vida" erholt. Das Hotel war unter der Woche nicht voll belegt, daher ging es beim Essen, am Pool oder am Strand sehr entspannt zu. Internet ist im Hotel kostenpflichtig, ich habe für 30 min. 5$ bezahlt, der Handyempfang ist gut.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt am Ende der Strasse von Tamarindo, bis zum Ort sind es ca. 20 min. Fußweg entlang der Strasse oder am Strand. In der näheren Umgebung gibt es einen Supermarkt, sonst ist da nicht viel los. Den vielgepriesenen Strand vorm Hotel würde ich eher interessant als schön nennen mit hohen Wellen, vielen Surfern und der ständigen Gefahr,sich an unter Wasser liegenden Steinen diverse Körperteile aufzureissen. Wenn man den "reißenden" Fluß überwunden hat, kann man schöne Spaziergänge am la


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind sauber und in einem guten Zustand, auch über die Zimmerreinigung gibt es nichts schlechtes zu sagen. Ausgestattet mit Fernseher, Kaffeekocher und Minibar (wurde täglich aufgefüllt). Die Zimmer sind ruhig, ich habe jedenfalls keine Nachbarn gehört. Der Ausblick ist sicherlich unterschiedlich, wir haben im 3. Stock gewohnt, so das man durch die Bäume auch das Meer gesehen hat. Etwas eigenartig fand ich das das Waschbecken im Zimmer und nicht im Bad war. Na gut.


Service

6.0

Den Service des Hotels bewerte ich mit sehr gut, sehr freundlich und aufmerksam, besonders im Restaurant war´s für mich 5* Niveau. Deutlich abweichend empfand ich den Bereich Rezeption. Man ist dort auch freundlich, aber sehr distanziert und Dienst nach Vorschrift. Ich denke da ist erhebliches Entwicklungspotential. Die Hauptsprache ist Spanisch, mit Englisch kommt man gut zurecht, Deutsch spricht hier fast keiner.


Gastronomie

6.0

Es gibt ein Buffetrestaurant, ein a la card Restaurant (nicht genutzt) und eine Poolbar. Abends wird auch die Lobbybar geöffnet. Das Buffetrestaurant bietet ausreichend Abwechslung, es gibt jeden Abend ein Themenbuffet und die Qualität war sehr gut. An der Poolbar gibt es die verschiedensten Getränke, wobei man auch immer das gleiche bestellen kann und jedesmal eine etwas andere Geschmacksrichtung bekommt :-) Aber es hat immer gut geschmeckt !! Zu Essen gibt es dort Kleinigkeiten, Obst und Kaf


Sport & Unterhaltung

6.0

Animation ist von Morgens bis Abends. Es war nicht zu aufdringlich, man nutzt es wenn man Lust hat. Der Pool war sauber und es gab immer freie Liegen, auch im Schatten. Abends gab es ein paar mal die Woche eine Show in einer durchaus guten Qualität, danach in die Disco (auch AI).


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gabriela (46-50)

März 2014

Spannendes Costa Rica in einem schönen Hotel

4.8/6

Das Hotel bietet sowohl für Familien als auch für Paare, für Freunde der Animation aber auch für Ruhe suchende genügend Pools und Abwechslung. Die Rezeption hat uns auf Bitte, uns weit weg von der Animation einzuquartieren, sofort ein tolles Zimmer abseits mit Blick aufs Meer gegeben. Das Essen war der Kategorie entsprechend gut und der Service einwandfrei. Die Hotelanlage ist gepflegt und man begegnet dem einen oder anderen Leguan, Waschbären, Papagei etc. Am Strand kann man etwas abseits traumhaft ruhige Plätzchen finden und lange Spaziergänge unternehmen. Es ist allerdings ratsam, sich von der Rezeption oder der Reiseleitung Infos über Ebbe- und Flutzeiten geben zu lassen, damit man nach einem ausgiebigen Strandspaziergang auch wieder über die kleine Flussmündung zurück kommt ! Animation haben wir nicht in Anspruch genommen, wohl aber das klimatisierte Fitnessstudio. Ausflüge konnten wir als Paar ganz alleine mit einem jungen schweizerischen Guide unternehmen. Es gibt auch hier für jeden Geschmack genügend Angebote. Costa Rica ist einfach ein tolles Urlaubsland . Der einzig negative Aspekt: Der Reiseveranstalter, dessen NameN ich nun nicht NeNNe :-) (der aber mit etwas FaNtasie erkaNNT werdeN KaNN) hat es leider verbummelt, bei der Rückreise unsere Zwischenübernachtung im dafür vorgesehenen 5-Sternehotel zu buchen ! So standen wir nach 5 Stunden Fahrt auf der Schotterpiste verschwitzt in San Jose und hatten kein Hotelzimmer zur Übernachtung ! Nachdem langem hin und her konnten wir dort zwar (in den verschwitzten Klamotten) zu Abend essen, wurden aber dann in ein Hotel 2 Sterne darunter einquartiert. Eine absolute Absteige mit lauter Klimaanlage (kein Schlaf) und das Frühstück am nächsten Morgen mussten wir außerhalb einnehmen. Also lassen Sie sich lieber vom Urlaubshotel Playa Langosta den Zwischenaufenthalt bestätigen. Einige Jahre zuvor hatte die Zwischenübernachtung miT einem anderen Veranstalter übrigens einwandfrei gegklappt.... Damals kamen wir vom Hotel Playa Tambor. Fazit: Das Hotel Barcelo Playa Langosta kann ich klar empfehlen und würde dort auch noch einmal hinreisen !


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hans (70 >)

Dezember 2013

Schöner Urlaub in einem tollen Hotel

5.2/6

Das Hotel verfügt über ca.200 Zimmer.In 4 4stöckigen Gebäu- den und mehreren 1 stöckigen Häusern.Die Zimmer sind sehr groß gehalten.Haben Minibar,kostenlosen Safe,Föhn,Ra- diowecker,.Flachbild TV,Kaffezubereiter,Klimaanlage,Ventilator und Balkon mit Sitzgelegenheit oder Terrasse.Es ist eine AL Anlage.Die europäischen Gäste kamen meistens aus Öster- reich,Deutschland und der Schweiz.Aus Übersee waren es vor allem Kanadier,Amerikaner und Costa Ricaner.Der Alters- durchschnitt lag zwischen Säugling und 80 Jahren.Alles war vorhanden.Die Sauberkeit der Zimmer waren top.Tägliche Rei- nigung war selbstverständlich.


Umgebung

4.0

Das Hotel selbst befand sich direkt am Strand.Bis zum Ort Tamarindo waren es ca.5km.Den Ort selbst zu erreichen gab es 3 Möglichkeiten:Am Strand entlang ca.45 min.auf der Strasse,aber man mußte viel Staub einatmen in ca.60min,oder mit dem Taxi 2x5 Dollar.Eine öffentliche Busverbindung war etwa ca.500m vom Hotel entfernt.Abfahrtzeiten waren aber nicht bekannt.Bis zum nächsten Flughafen Liberia waren es ca.70 km.Von Liberia nach Tamarindo gab es auch eine Flug- verbindung.Bis zum Airport San Jo


Zimmer

5.0

Wie schon eingangs beschrieben waren die Superoirzimmer sehr großDie Ablagemöglichkeiten für die Sachen waren etwas beschränkt.Der Balkon war groß mit 2 Stühlen und einem Tisch,sowie Trocknungsmöglichkeiten an der Wand. Vorallem man hatte einen Blick in den Dschungel von wo man schon früh morgens die Brüllaffen hörte.Die Reinigung erfolg- te täglich,sowie die Befüllung des Kühlschranks mit alkohol- freien Getränken.,und die Breitstellung von kaffe.


Service

6.0

Die Costa Ricaner sind ein ganz tolles Volk.Die Menschen dieses Landes sind sehr nett,zuvorkommend und hilfsbereit. Das Hotelpersonal war sehr,sehr freundlich und immer gut aufgelegt.Leider sprach man in diesm Hotel nur spanisch und englisch.Obwohl ich diesen beiden Sprachen nicht mächtig bin,hatte ich trotzdem keine Verst#ändigungsprobleme.Man fand immer einen Weg um sich verständlich zu machen.Die Zimmerreinigung war top.Der Kühlschrank war ständig mit alkoholfreien Getränken befüllt.Arzts


Gastronomie

6.0

Es gab ein Hauptrestaurant für die täglichen Mahlzeiten.Eine Snack Bar Rancho Las Baulas die täglich von 10-19 Uhr geöffnet hatte.Man erhielt dort neben Bier Säften,vielen Drinks auch Hot Docs,Obst und vielerlei anderen Schnellgerichten. Zu dem gab es die Bar Tortuga neben der Reception.Die Öffnungszeiten waren von 17-24 Uhr.Ebenfalls gab es ein A la carte Restaurant,das von 18-22 Uhr geöffnet hatte.Die Benut- zung dieses Restaurant war pro Woche Aufenthalt 1x kosten- los.Wollte man mehrm


Sport & Unterhaltung

5.0

das Freizeitangebot war sehr gut.Animation war den ganzen Tag über.Man war aber nicht aufdringlich.Die Liegen am Pool und Strand waren in einem sehr guteen Zustand.Vorallem die Poiolliegen wurden täglich gereinigt.Duschmöglichkeiten gab es zahlreiche.Nach der Abendshow,die wsöchentlich wiederholt wurde und von den Animateuren selbst gestaltet wurde,konnte man im Anschluß noch bis 1 Uhr in die Disco gehen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jacqueline (31-35)

April 2013

Absolut empfehlenswert!

5.3/6

Sehr schönes Hotel mit toll gestalteter und gepflegter Anlage, mit direktem Zugang zum Strand...ein wahrliches Surferparadies, große, tolle Wellen, super warmes Wasser. Die Rezeption spricht kein Deutsch, erwarte dies in Costa Rica aber auch nicht. Sehr freundliches, hilfsbereites Personal. Die musikalische Dauerberieselung fanden wir in der Lounge sehr angenehm...man fühlt sich gleich willkommen, Koffer werden abgenommen, wenn man möchte. Großes Zimmer mit Klimaanlage. In der Anlage sieht man häufig Echsen etc. Täglich wechselnde Themen am Büffet, Obst wie Ananas, Mango, Melone gibt es immer, sehr reichhaltiges Dessertbüffet, etwas magere Frühstücksauswahl. Neben den Hauptzeiten des Restaurant gibt es eine Bar mit Kleinigkeiten wie Salate, Obst, HotDogs zu essen. Da es etwas abseits von Tamarindo liegt, sehr ruhig, Fußweg bis ins Zentrum entweder am Strand mit einer Brise bzw. auf der Straße ca. 20 - 30 min. Man kann auch den Bus anhalten, der nimmt einen für wenige Colones mit ins Zentrum. An der Rezeption gibt es auch einen Shop für Souvenirs und Kleinkram. Taxi steht immer vor der Tür. Es gibt einen sehr netten Schweitzer TouriGuide Curdin B., der auch dieses Hotel betreut und deutschsprachige Ausflüge anbietet, Kontaktdaten hängen aus. Absoluter Tip, er hat viel Hintergrundwissen und hat uns z.B. auch im Supermarkt die verschiedenen Kaffeesorten -anbieter erklärt. :-) Danke Curdin, wir haben uns bei Dir sehr wohl gefühlt! Es gibt aber auch ein Menge englischsprachiger Ausflüge. Die Anfahrt von San Jose war mit ca. 5 Stunden Kleinbus sehr lang und holprig. Wir haben uns zurück für einen Inlandsflug mit Sansa entschieden, kostet zwar extra aber hat sich gelohnt :-) Jeden Abend gibt es auf der Showbühne Unterhaltungsprogramm, tagsüber zahlreiche Animationen. Kritikpunkt...der hauseigene Pool ist keine Abkühlung! Sehr warm, aber sauber. Wifi kostet extra...es gibt aber 200m weiter eine nette Sportsbar, dort kann man ein lecker Bierchen trinken und gratis ins Netz. Ebenfalls in den meisten Bars und Rest. in Tamarindo selbst. Also zusammenfassend ist das Hotel sehr zu empfehlen!!! Übrigens: wir sind ein Paar Mitte 30.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Klaus (51-55)

April 2013

Top Hotel mit leichten Abstrichen

5.4/6

Ein etwas in die Jahre gekommenes Hotel, aber absolut zu empfehlen, da die Freundlichkeit und die Hilfsbereitschaft des Personals absolut top sind.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Günther (56-60)

März 2013

Sehr schöner Badeurlaub

5.0/6

Eine sehr gepflegte u.ansprechende Anlage. 4 sterne sind berechtigt. Die Auswahl u. Vielfalt der Speisen u. Getränke haben wir als sehr gut bewertet. Strand u. Pool in einem ordentlichen Zustand. Der Pazifische Ozean ist für Surfer zu empfehlen. Das AI -Angebot war zur vollen Zufriedenheit. Auch durch die Freundlichkeit u. Aufmerksamkeit des Personals war nach einer schönen Rundreise durch Costa Rica der Badeurlaub im Playa Langosta eine sehr entspannte Erholung. Hat zwar nichts mit der Anlage zu tun, aber die Sonnenuntergänge vom Strand aus beobachtet, sind ein Erlebnis.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nicole Andrea (36-40)

März 2013

Badeurlaub quasi mitten im Nationalpark

5.4/6

Das Bacelo Langosta grenzt direkt an den Nationalpark an. Da kann es schon mal passieren, dass Brüllaffen über deiner Sonnenliege rumturnen oder dir abends nach der Show ein echter Nasenbär über den Weg läuft (und abhaut). Der Pool und der Strand laden zum Relaxen ein. Nachmittags und abends läßt es sich gut Salsa tanzen. In einer halben Stunde ist man zu Fuß in der "Stadt" (nicht wirklich was los). Fazit: sofort wieder.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Diana (31-35)

Januar 2013

Super Hotel

4.5/6

Wir waren 3 Wochen mit dem Mietwagen unterwegs und wir kamen eher per Zufall ans Barcello und wurden angenehm mit einem super Hotelzimmer direkt am Meer überrascht. Der Strand mit den abendlichen Sonnenuntergängen ist der Hammer! AI ist super ausreichend mit Buffet&Sushibuffet,Frühstück mit viel Auswahl,Abendprogramm eher für Ticos! Coctails sehr lecker,Pool super. Empfehlenswert Costa Rica mit Mietwagen! Haben soviel gesehen und kamen ohne Vorreservierung immer wo unter!


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jana (36-40)

Januar 2013

Hotel ist in Ordnung, aber nicht überragend

3.8/6

Das Hotel ist nicht sehr groß und übersichtlich, worauf wir bei der Wahl des Hotels wert gelegt haben. Die Zimmer sind schön eingerichtet und geräumig. Unseres war ruhig und im Grünen gelegen, so dass wir täglich vom Balkon aus Leguane, Brüllaffen, Falken und Kolibris beobachten konnten. Dies zählte zweifelsfrei, neben den ausgiebigen Strandspaziergängen zu den Highlights unseres Hotelaufenthaltes. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück war eine absolute Katastrophe. Es gibt nur eine Hauptverkehrsstraße, die stets überfüllt ist. Zurück brachten wir es auf 7 Stunden bei gerade einmal 2 kurzen Pausen. Der Check in und - out war eine Zumutung. Die Dame (n) ignorierten uns schlichtweg und erst nach mehrmaligen nachfragen bekamen wir nach 3 Stunden unser Zimmer. Das Gepäck trugen wir während unserer Zimmerrecherche natürlich selbst. Die Gästestruktur setzte sich primär aus Engländern und Amerikanern jüngeren Alters zusammen. Kaum deutsche Touristen.


Umgebung

5.0

Das Hotel ist direkt am wunderschönen Strand gelegen. Den Fluss konnte man problemlos in kurzer Zeit überqueren. Nicht all zu vielen Touristen begegnete man dann. Es wurde ruhig und man konnte Pelikane und Möwen beim fischen beobachten. Der Strand ist sehr sauber und wer einen etwas stärkeren Wellengang mag, der kann im klaren und erfrischenden Wasser gut baden (Vorsicht ist dennoch stets geboten!). Es gibt keinen Shuttlebus. Aber mit dem Taxi kann man in kurzer Zeit und preiswert in das nächst


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind geräumig, hell, freundlich und sauber. Kühlschrank und Kaffeemaschine sind vorhanden.


Service

3.0

Wie bereits zu Beginn beschrieben sind die Damen und Herren an der Rezeption der Kategorie Katastrophe zuzuordnen. Der übliche Begrüßungsdrink war nicht vorhanden. Der Reiseleiter kam nur auf Anfrage, was wir erst einmal herausfinden mussten. Kunstvoll geformte Handtuch-Schwäne u.ä. gab es trotz regelmäßigem Trinkgeld und Süßigkeiten nicht. Das Zimmer wurde allerdings gut gereinigt. Sämtliches Personal sprach ausschließlich Spanisch und Englisch - absolut kein Deutsch. Unser Problem mit der trop


Gastronomie

4.0

Wir haben nur das Strand- und Hauptrestaurant genutzt. Im Strandrestaurant gab es neben Salaten, Obst und Kuchen hauptsächlich Fastfood (Pizza, Popcorn, Burger, frittierte Hähnchenteile). Uns hat es geschmeckt. Im Hauptrestaurant war für jeden etwas dabei. Es gab eine große Auswahl an internationalen Speisen, die mir jedoch zu fad und langweilig waren. Irgendwie schmeckte immer alles gleich. Ich hielt mich an das leckere Obst und Eis. Die Kellner waren auch ohne Trinkgeld stets sehr freundlich u


Sport & Unterhaltung

1.0

Animation fand täglich statt. Wir haben die Angebote nicht genutzt und empfanden dies sogar als äußerst störend in diesem wunderschönen Naturreservat. Nachts legen die Schildkröten ihre Eier am Strand ab und tagsüber werden die Tiere mit Livemusik und Boxenware über die Maßen beschallt. Trinkbecher, Pappteller und Trinkhalme fliegen ständig herum und die Benutzer tangiert es nicht. Wir haben vieles, auch am Strand, zusammen gelesen und entsorgt. Wir sind Raucher, haben allerdings sowohl unsere,


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ute (41-45)

Juli 2012

Wunderschönes Hotel mit viel Grün nach Rundreise

5.5/6

Das Hotel ist am Nationalpark mit viel Grün und hohen Palmen ,Tieren wie Leguanen, Eichhörnchen,Vögeln und Affen sehr schön gelegen. Links vom Hotel befindet sich ein Fluß den man bei Ebbe durchqueren kann und kilometerweit auf der anderen Seite laufen. Da der Fluß mit dem Meer verbunden ist ,ist es möglich in einer vom Meer und Fluß geformten Lagune zu Baden und ist dabei von Mangroven umgeben. Das Personal ist sehr aufmerksam und freundlich,immer hilfbereit auch ohne Trinkgeld. Die Zimmer sind groß und geräumig und schön in karibischen Stil eingerichtet, selbst der Balkon ist groß, mit Blick auf den großen Garten, da ich im 3. Stock wohnte hatte ich noch zusätzlich den Blick über den Palmen hinweg zum Meer. Morgens wurde man durch Affengebrüll, Vogelgezwitscher und vom Rauschen der Wellen geweckt. Das Essen ist zu allen Mahlzeiten abwechslungsreich und lecker, für jeden Geschmack etwas, in der Ranchobar gibt es ab Mittag Cocktails, Essen ,Kaffee ,Säfte und Kuchen. Einmal in 7 Tagen kann man Alacart im Ozeanrestaurante Essen, hier wird man wie ein König bedient, die Gerichte sind sehr geschmackvoll zubereitet, das Restaurant selbst sieht sehr Edel aus. Es ist das beste Hotel das ich bisher kenne es gibt nichts schlechtes zu Sagen alles ist perfekt und ich reise jedes Jahr in ein anderes Land. Von hier nach Tamarindo ist es ein schöner Spaziergang von ca 20 Minuten. Leider sind die Anfahrtswege zu den Ausflugszielen zum Teil sehr weit, daher würde ich im nachhinein raten möglichst alle Ziele in einer Rundreise zu machen.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ina & Stef (31-35)

April 2012

Ein gutes Hotel nach einer Rundreise

4.2/6

Wir verbrachten im Hotel nach unserer Rundreise "Höhepunkte Costa Ricas" - den Badeaufenthalt unserer Badeunterhalt im Anschluss. Das 4-Sterne-Hotel ist eine große, grüne Anlage. Es ist sauber, das Personal ist meist freundlich. Unter den Gästen gab es viele US-Amerikaner, Kolumbianer, einige Schweizer, Franzosen und kaum Deutsche. Wir hatten All inclusive gebucht. Tagsüber gab es am Pool viel Animation: Morgengymnastik, Wassergymnastik, viele möglichen Spiele (Dart, Beachvolleyball). Für Kinder gab es auch viel Animation und teilweise eine gute Kinderbetreuunung. Außerdem gibt es im Hotel einen Spa-Bereich mit Schönheitssalon (europäische Preise) und einen Fitnessraum. Das Internet ist leider kostenplichtig (12$/1 Tag, 25$ 3 Tage). Dafür ist dafür ist aber die ganze Anlage inkl. der Zimmer abgedeckt.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt in der Nähe des Nationalparks Las Baulas, in der Nähe der Stadt und des Flughafens Liberia und des Ortes Tamarindo. das Hotel liegt direkt am Strand, allerdings ist das Badem im Pazifik nicht möglich. Der Grund: starkeStrömungen und eine starke Barndung. Man kann lediglich kurz ins Wasser, aber nicht schwimmen. Was man sehr gut kann, ist Welllenreiten. Der Surfunterricht kostetn 20$ für zwei Stunden.


Zimmer

5.0

Unser Zimmer war groß, sauber, gepflegt und ruhig mit einem großen Balkon. Die Minibar war leider nur mit alkoholfreien Getränken bestückt. Außerdem gab es im Zimmer eine Kaffeemaschine und einen kostenlosen Safe.


Service

5.0

Das Zimmermädchen war prima, unser Zimmer war stets sauber. Im Restaurant war das Personal aufmerksam und freundlich, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Das Personal sprach Englisch und Spanisch. Im Allgemeinen waren dei Hotelangestellten aufmerksam und nett. Zusätzliche Serviceleistungen, wie Wäscherei etc., haben wir nicht benutzt. Ein elektrischer Defekt in unserem Zimmer wurde sofort behoben.


Gastronomie

4.0

Das Hotel hat zwei Restaurants: ein "normales" und ein "A lá Carte-Restaurant", das erst ab 7 Tagen Übernachtung kostenlos benutzt werden konnte. Das letztere haben wir nicht benutzt und können dazu nichts sagen. Das Essen im normalen Restaurant war in Ordnung, aber nicht vielfältig. Das Abendessen wurde von 19.00 bis 22.00 Uhr serviert. Wir sind meist gegen 21 Uhr Essen gegangen, da es vorher sehr voll war. Im Restaurant wie auch in der Poolbar war stets sauber und das Personal hat offensicht


Sport & Unterhaltung

3.0

Am Pool gab es ständig Animation: Vormittags: um ca. 10 Uhr morgens - Morgengymnatsik (mit Aufwärmen und Dehnen), danach um ca. 11 Uhr - Wassergymnastik); ab Mittag - Live-Musik und mehrere weitere Beschäftigungen - Dart, Beachvolleyball, Latino-Tänze, Wasserfußball. Es gibt außerdem viele Kinderprogramme: Kinderdisko etc. Sonnenliegen gibt es genug rund um den Pool, auch am Strand konnte man eine Liege aufstellen lassen. Die wenigen Händler vor dem Hotel waren freundlich und nicht aufdringlic


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Reinald (41-45)

März 2012

Barcelo Playa Langosta Beach

4.7/6

Sehr gutes Essen im Vergleich zu den anderen Hotels bei unserer Rundreise ( es gab auch Sushi ),die Zimmer waren ok abgesehen das wir keine richtig saubere Bettwäsche hatten ( auch beim Wechsel der Wäsche war die neue Bettwäsche nie ohne Flecken egal ob auf den Lacken oder Kopfkissen ).Wir konnten erst um 14 Uhr einschecken was natürlich nicht so toll ist wenn man mit dem Bus von San Jose 5 Stunden zum Badehotel unterwegs ist.Das Hotel liegt direkt am Strand wo bei vor dem Hotel Steine sind aber wenn man gleich neben dem Hotel durch den Fluß geht ( geht nur bei flachen Wasserstand da sehr starke Strömung) hat man einen Km Meter langen wunder schönen einsammen Strand , dort findet man auch viele Muscheln.In der Anlage gibt es einige Tiere zu sehen.Das Baden im Meer ist nur eingeschränkt möglich da sehr starke Strömung vorhanden ist , dafür hat man super Wellen ,zum Baden eignet sich viel besser der kleine Fluß der in das Meer mündet.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Birgit (41-45)

November 2011

Nicht schlecht, aber auch keine 5 Sterne

4.5/6

Nette Anlage die etwas in die Jahre gekommen ist, Zimmer in den Neubauten schön, in den alten Häusern ist noch Nachholbedarf.Die Poolanlage ist nett, aber auch hier nagt der Zahn der Zeit. Essen war gut. Servicepersonal überwiegend sehr freundlich.An den Wochenenden viele Einheimische im Hotel, was naturlich für Wartezeiten im Resaurant führt. Was unangenehm aufgefallen ist,ist das die Costa Ricanischen Gäste zu den Mahlzeiten schon fast demonstrativ bevorzugt wurden (Tischwahl,Getränke und Abräum Service). Was wir als sehr schade empfanden. Für eine Woche baden nach 14 Tage Rundreise aber voll und ganz i.O. Aber 5 Sterne haben wir schon besser gesehn


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Ingrid (56-60)

Februar 2011

Alles bestens, Pura Vida

5.8/6

Für uns blieben keine Wünsche offen, hatten allerdings während des ganzen Aufenthaltes einen Mietwagen.Leider sind die Anfahrtswege für die meisten Ausflüge relativ weit. Aber in einem Land wo es so viel zu sehen gibt Das Meer ist für ängstliche Schwimmer sehr bewegt. Aber der Pool ist eine tolle Alternative. Ich denke für Surver dürfte es ein Paradies sein. (wars für uns auch so!!)


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas (46-50)

Januar 2011

Top Hotel in guter Lage

5.3/6

Eine sehr schöne und gepfegte Anlage mit viel grün,direkt am langen und ruhigem Strand,die Poolanlage und die Zimmer sind in einem sehr saubern Zustand. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit auch ohne Trinkgelder,der einzigste Nachteil ist das im gesamten Hotel kein Angestellter deutsch spricht. Nur mit spanisch und englisch ist es möglich sich zuverständigen.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Melanie (31-35)

Oktober 2009

Ein schöner Urlaub

5.0/6

Das Hotel war soweit gut, aber die öffentlichen Anlagen sind für die Anzahl der Zimmer zu klein, wenn dass Hotel voll ist, reichen die Plätze im Restaurant und an der Bar nicht aus.


Umgebung

5.0

War schön abgelegen, nach Tamarindo nicht weit.


Zimmer

5.0

Das Zimmer war ausreichend Groß. Mit Balkon. Die Amaturen waren leicht veraltet aber sonst ok.


Service

6.0

Das Personal war immer sehr freundlich und Hilfsbereit, jeder Grüßte und kümmerte sich um die Gäste. Ausnahme das Zimmermädchen, welches wir nie zu Gesicht bekamen und das Zimmer war acuh nur im nötigsten gereinigt. Viel Mühe gab sie sich nicht.


Gastronomie

5.0

Sehr kleine Anlage. Es war immer nur eine Bar geöffnet, was sehr Schade war, da zu wenig Gäste da waren, war das Buffet dementsprechend klein.


Sport & Unterhaltung

4.0

war ganz akzeptabel, leider waren die Aktivitäten immer an der Bar, die direkt neben dem Pool war: Wenn man seine Ruhe haben wollte, war dies nicht möglich, da man immer mit sehr lauter Musik beschallt wurde.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Monika (51-55)

November 2008

Tolles Land, tolle Menschen, ein schöner Urlaub

4.5/6

Leider können wir nur 4 Sonnen vergeben, weil während unseres Aufenthaltes die Poolanlage im Um- bzw. Ausbau war. Bungalowanlage mit 2 Etagen. Die Zimmer waren ok, groß genug, auch das Bad war ausreichend. Immer saubere, wirklich weiße Handtücher. Viele Amerikaner und am Wochenende sehr viele Einheimische. Überfallartig kommen sie am Freitag und verlassen die Anlage am Sonntagmittag wieder - dann wirkt alles fast wie ausgestorben. Die Menschen sind nett und daher fanden wir den Trubel einfach nur mal etwas anderes.


Umgebung

4.0

Der Transfer vom Flughafen und zurück ist einfach nur abschreckend!! 6 Std. Minimum, es können aber auch mehr werden!! Der Strand ist bizarrr, interessant und weitläufig, aber nichts für "mal eben ins Wasser gehen!. Die Wellen waren schon sehr kräftig! Wenn man bei Ebbe durch den Fluß kommt, findet man dort einen wunderschönen Strand vor. Einkaufen lohnt nicht (teuer), das Unterhaltungsprogramm an sich mäßig. Wir haben uns lieber mit anderen Urlaubern oder mit uns selbst unterhalten. Ausflüge s


Zimmer

4.5

Zimmer, s. Beschreibung oben. Minibar wurde gefüllt, wie oft weiß ich nicht, haben sie nicht so oft gebraucht. Die Cocktails fanden wir lecker. Bademäntel waren auch auf dem Zimmer, der Föhn war prima, Lärm haben wir nicht gemacht und auch nichts gehört! Alles super ok. Mittag und abends spielte immer eine Band. Gespielt haben sie prima, die Jungs, aber die Mädels (ich nannte sie immer: die Wieger, sollten das Singen lieber lassen. Waren einfach nur nett anzusehen.


Service

5.5

Guter Service, auch wenn nicht sofort Trinkgelder fließen. Immer ein Lächeln auf den Lippen, was vom Herzen kam. Leider sprechen mein Mann und ich nicht viel Englisch, aber wir sind trotzdem gut klar gekommen; mit Händen und Füßen kann man sich auch verständigen. Die Zimmer waren immer sauber und man hat sich im gesamten Servicebereich viel Mühe gegeben. Wir kamen mit unserem Eurostecker nicht klar, kein Problem, ich bekam sofort eine von der Rezeption (ohne Gebühr). Das einzige Manko für uns wa


Gastronomie

4.5

Viele meckern über das Essen - wir nicht. Es war immer etwas dabei. Es war schmackhaft, gut gewürzt und auch abwechslungsreich. Die Leute, die ständig meckern kochen sich zu Hause sicher auch immer 3 Gerichte zur Auswahl?? Ich bin Salat-Fan und da wurde ich nun wirklich immer fündig. Frisch wurde immer das Landestypische Gericht: gebratener Reis mit Hähnchen oder Fisch, zubereitet. Lecker.


Sport & Unterhaltung

4.5

Es war Animation da, man konnte sie nutzen, mußte aber nicht. Ich war eher faul (mein Sport ist lesen, und da freu ich mich auch immer drauf!), mein Mann hat Volleyball und Tischtennis genutzt und viel Spaß gehabt. Liegen gab es am Pool genug, aber nicht sehr viele mit Schatten!! Kinderbetreuung?? keine Ahnung, aber der Kinderpool war immer gut besucht.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Heike (41-45)

September 2007

Nettes kleines Hotel

4.6/6

Das Hotel hat uns gut gefallen. Die Lage ist abseits des üblichen Rummels. Die Größe des Hotels, momentan ca. 128 Zimmer, ist super. Es wird allerdings noch ein größerer Block gebaut, so daß das Hotel in Zukunft ab 2008 mehr Gäste beherbergen kann. Es sind nicht über 3 Stockwerke. Leider kann man in allen Zimmern das Meer nicht sehen, sondern nur das Rauschen hören. Der Zustand ist ok, die Architektur ansprechend, Sauberkeit allgemein ok. Die Gäste sind gemischt, alle Altersgruppen, alle Nationen, als wir dort waren keine weiteren Deutsche, was uns aber nicht weiter gestört hat.


Umgebung

5.0

Das Hotel hat eine gute Lage, ruhig, abseits allen Verkehrslärmes, nächste Ortschaft Tamarindo ca. 2 km Fußweg, Einkaufsmöglichkeit um die Ecke ist ein kleiner Supermarkt, ein Internetcafe, eine Apotheke, keine Unterhaltungsmöglichkeit in direkter Nähe, nur in Tamarindo gibt es Bars. Nachbarhotels keine, Transferzeit vom Flughafen bzw. Stadthotel San Jose ca. 6 Stunden (mit Stops zum Essen/Trinken und für Toilttengänge) Ausflüge kann man im Hotel buchen, sind aber sehr teuer, wir haben eine Quad


Zimmer

4.0

Die Größe der Zimmer ist gut, ca. 25 qm mit extra Waschbecken außerhalb des Badezimmers. Die Möbel war ansprechend. Klimaanlage und Ventilator, digitale Uhr/Wecker, TV, Balkon, Minibar, Kaffeemaschine, Haarfön, Safe, Telefon, Bademäntel, Kosmetikspiegel vorhanden. Deutsche Welle gut zu sehen. Uns haben die Betten überhaupt nicht gefallen, es war ein Umhang um das Bettgestell, der sehr fleckig war, wir haben ihn entfernen lassen, es roch im Zimmer nicht gut - moderig, kaum beschreibbar. Die Klima


Service

4.0

Die Freundlichkeit war sehr gut, Fremdsprachenkenntnisse weniger - kaum Englisch, nur das Nötigste beim Servicepersonal, die Zimmermädchen haben jeden Tag Blumen aufs Waschbecken gelegt, leider hätten sie dafür etwas gründlicher wischen bzw. putzen sollen. Ich hatte im Vorfeld per eMail darum gebeten, dass wir ein ruhiges Zimmer am Ende der Anlage haben wollten. Leider hat dies nicht geklappt, wir hatten im 4-er Block zwei Zimmer und jeden Abend die Muski der Shows bis ca. 23. 30 Uhr hören könne


Gastronomie

5.5

Es gab ein Restaurant und eine Poolbar, wo man essen konnte. Die Speisen waren sehr lecker und vielseitig, Außerdem war die Dekoration der Speisen super - die Köche sind künstlerisch begabt. Sauberkeit und Hygiene waren in Ordnung, Küchenstil vielseitig. Leider war die Verständigung schwierig, da beim Servicepersonal kaum jemand englisch sprach. Da war nur wenige Gäste waren, war die Atmosphäre super, so wünscht man sich einen ruhigen Urlaub, das fängt schon beim Frühstück an. Keine Stürme auf


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Angebot an Unterhaltung war gut und schlecht zugleich. Das Sportangebot hat mein Sohn genutzt - Tischtennis, Gewehrschießen, Wasserball, Wassergymnastik, Billard, Tischfußball, Airkicker, das Angebot an Unterhaltung war nicht ganz so unser Geschmack - es spielte eine Band bereits am Mittag - dies war schon recht laut, für uns hätte leise Hintergrundmusik am Pool oder beim Essen ausgereicht. Das Angebot der gesungenen und gespielten Lieder hat sich öfters wiederholt. Die Shows am Abend fingen


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mario (41-45)

September 2007

Tolles Hotel aber kaum zum baden im Meer

4.0/6

Wir glaubten das Hotel sei schon an die 20 Jahre als. Dies ist nicht so - das Hotel ist noch nicht mal 10 Jahre in Betrieb -- etwas abgewohntes Hotel mit einer herrlichen Küche - einem überaus freundlich bemühten Personal - ein wenig mehr Sauberkeit um den Bereich Pool würde Freude machen


Umgebung

3.0

Nach einigen Tagen Rundreise freuten wir uns auf das Badehotel Barcelo Langosta Beach. Baden ist nur eingeschränkt möglich. Der Strand vor dem Hotel ist von Felsen umgeben. Wenn schon Baden dann nur bei Flut. Der angrenzende Fluss befördert braune Suppe direkt neben dem Hotel ins Meer. Also zum Baden bleibt der Pool !!


Zimmer

4.0

Die Zimmer hinter dem Pool rechts sind schon abgewohnt - die Sicht auf das Meer ist durch Bäume nur eingeschränkt möglich


Service

4.0

Von der Rezeptinistin bis hin zur Pool Bar alle sind freundlich - Kompliment dem Service im Restaurant -


Gastronomie

5.0

Kompliment der Küche - hervorragend - jeden Tag ein anderer Schwerpunkt - die Waage hats mir heute bestätigt !!


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Swimming Pool war sauber - schon frühmorgens wurde er gereinigt - Liegestühle sind reichlich vorhanden - Internetzugang ist in der Rezeption möglich - Die Animateure gaben sich Mühe


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Markus (31-35)

Juni 2007

Einmal reicht völlig, aber wir fühlten uns wohl!

3.8/6

Nach einer Woche Rundreise kamen wir in diesem Hotel an. Es ist eine kleinere schöne Anlage die gut Instandgehalten wird. Im oberen Hotelbereich gibt es eine Bar die halbwegs gute Coktails mixxt. Die Getränke bei der Poolbar schmecken eher fad und sind in Pappbecher. Das Essen im Restaurant ist vielseitig und schmeckt sehr gut. Die Auswahl an Speisen für ein kleineres Hotel sind riesig! Wir konnten uns zu keinem Zeitpunkt beschweren das die "Amis" bevorzugt wurden. Jeder wurde gleich behandelt und kam wirklich rasch und nett zu seinem Getränk oder Snack. Die Zimmer kommen schon langsam in die Jahre sind aber mit allem was man braucht ausgestattet. Hartem Doppelbett, Klimaanlage,Safe, großen Kleiderschrank, TV und Balkon. Was wirklich das größte Problem ist: Überhaupt das baden!!!!! Das Meer kann man wirklich nur bei Ebbe nutzen wenn man ab Strand ein Stück links geht, sonst geht wirklich NICHTS! Eventuell könnte man nach Tamarindo gehen aber wer tut sich das an, ohne Liege und ca 3 km Fussmarsch. Der Pool wird nicht gekühlt und hat maximal 3 Grad unter Lufttemperatur. Ich schätze mal so 30-31 Grad! Keine Abkühlung beim pool und das Wasser droht immer zu "kippen" Täglich kamen Leute ins Hotel um Wasserproben zu nehmen, auch am Abend. Einmal sah ich zu wie sie Kübelweise Chemikalen in den Pool schmissen, naja er war auch schon mehr grün als ein reines Wasser. Auf jedenfall kann ich diese Anlage mit abstrichen empfehlen, da das mit dem baden ein sehr großes Problem ist. 14 Tage würde ich hier nicht verweilen wollen. Die Animateure waren nicht aufdringlich aber sehr nett. Geboten wird Wassergymnastik, Dart,Tischtennis, Volleyball usw. Die Abendshows waren ab und zu ganz witzig, nur die Sängerin, die angeblich aus Miami kommt, hat mir Ohrenschmerzen verschafft. Was einige auch stören könnte ist, das Die Animateure und Sänger am Nachmittag immer proben und das direkt vorm pool! Läutstärke naja, mich hats nicht gestört. Auch die Shows am Abende gehen immer so bis 23-24 Uhr und sind ständig in den vorderen Zimmern zu hören.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Simone (31-35)

Juni 2007

Für 1 Woche Badeaufenthalt ausreichend

4.4/6

Waren nach einer Rundreise noch für 7 Tage in diesem Hotel untergebracht. Die Außenanlage machte einen gepflegten Eindruck, was man von unserem Zimmer leider nicht sagen konnte. Wir sind gleich in ein anderes umgezogen, da daß 1. voll Schimmelpilze war, aus der Klimaanlage wuchsen schon welche und alles war sehr muffig. Das 2. war dann etwas besser, aber auch nicht wirklich toll. Die Essensauswahl ist sehr gut, war für alle etwas dabei und kein einziges mal hat es sich wiederholt, die Bedienung im Restaurant sind alle sehr freundlich und man hatte immer ruck zuck die Getränke. Freie Tische gab es genügend, egal wann man zum Essen ging. Im Hotel machen u. a. viele Amis Urlaub, aber auch Einheimische (am Wochenende einige mehr), wir hatten damit keine Probleme, es war ein schönes Multi-Kulti. Deutsche waren nicht viele im Hotel, dies fanden wir aber nicht weiter schlimm. Der Pool hatte gerade frisches Wasser erhalten, so daß es keine Probleme gab, das Poolwasser war sehr sauber, aber auch sehr warm, jeden Tag wurden deshalb Wasserproben entnommen. Die Animateure haben sich wirklich Mühe gegeben und einen auch in Ruhe gelassen, falls man dies wollte. Die Shows am Abend fanden wir gut, sehr schöne Kostüme bei den Tanzshows und eine gute tänzerriche Leistung. Nur diese Band mit der grotten schlechten Sängerin waren ein Alptraum, der nicht enden wollte. Zur besten Mittagszeit trällerte diese in schlechter Klangquallität und beschallte den gesamten Pool mit drittklassigen Gesangsquallitäten. Zu den angebotenen Ausflügen vor Ort können wir nicht viel sagen, da uns von Reiseleiterin Kathrin nur eine Tagesreise nach Nicaragua ans Herz gelegt wurde. Wir waren aber schon auf Rundreise bis Nicaragua und hatten ausreichend Land und Leute kennen gelernt. Der Strand und das Meer war O. K, natürlich konnte man nicht überall uneingeschrägt baden, durch Ebbe und Flut und die besagte Strömung. Aber es macht auch einfach nur Spaß am Strand spazieren zu gehen und den Surfern zu zusehen und am Abend, bei gutem Wetter den Sonnenuntergang zu genießen. Tiere gibt es natürlich auch in der Hotelanlage zu bestaunen z. B.Leguane, grüne Papageien, Pelikane, Waschbären und Brüllaffen, die wir mehrere Male beobachten konnten. Ein schönes Erlebnis was unvergessen bleibt. Mit dem Wetter hatten wir viel Glück, da bei unserer Anreise der "kleine Sommer" begann und es somit kaum regnete. Die Fahrt zum Stadthotel in San Jose ist sehr mühsam, bei uns hat es ewige 7 Stunden gedauert (statt 5 wie im Katalog angegeben)der letzte Urlaubstag ist somit ab 13 Uhr zu Ende. Ein Flug von Tamarindo nach San Jose ist möglich, hätten wir es eher gewußt wären wir die 40 Minuten geflogen. Trotz allem war es ein schöner Urlaub in Costa Rica.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Olaf (36-40)

Mai 2007

Ohne zu zögern wieder!

5.0/6

Das Hotel befindet sich am Ende einer Ringstasse und somit am weitesten von Tamarindo entfernt. Tamarindo ist zu Fuß jedoch in ca. 20min erreichbar, jedoch ist der zur Zeit Ort eine einzige Baustelle. Der Strand, die Bucht von Tamarindo, ist nicht besonders zum Baden geeignet. Das Hotel ist ohne Abstriche in Ordnung, der 4 Stern verblast etwas, es ist etwas in die Jahre gekommen. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Ärgerlich war der Transport am Ende vom Hotel zum Hotel nach San Jose. Sammeltransport der Reiseanbieter. Wir haben sieben Stunden gebraucht, davon haben wir 90min in einer Busstation in Liberia auf einen dritten Bus warten müssen. Schlecht organisiert.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Angela & Günter (61-65)

Januar 2007

Nerviger Disco-Schuppen mit Hotelbetrieb!

2.8/6

Ein "Alles inklusive 4-Sterne-Hotel", die aber nicht berechtigt sind. Das Hotel verfügt über 128 Zimmer aufgeteilt auf 1 und 2-stöckige Wohneinheiten. Das Gesamtbild der Anlage ist gut in das allgemeine Landschaftsbild integriert. Die Gartenanlage ist gepflegt, aber auch nicht besonders üppig mit Pflanzen ausgestattet, man könnte noch mehr daraus machen. Die Bausubstanz kann man als "schon in die Jahre gekommen" bezeichnen. Für Kinder gibt es einen separaten Spielplatz mit Kinderbetreuung und in der Pool-Landschaft separates Kinderbecken. Die Pool-Landschaft ist der absolute "Lebensraum" dieses Hotels. Das Hotel ist voll in amerikanischer Hand und das Managetment und die Angestellte lassen sich von den US-Gästen "diktiren" - ganz schlimm !!!! Man glaubt nicht in Costa Rica sondern in Miami zu sein! Europäische Gäste werden ignoriert, die dienen nur als sog. "Kostenfüller", dass der Schuppen voll belegt ist! Die Altersstruktur ist von Jung bis Alt - alles geboten. Das Beste an diesem Hotel ist das Essen, das war wirklich super (!) und die Gartenanlage - alles andere kann man vergessen! Die Sauberkeit der Zimmer läßt sehr zu wünschen übrig. Überall war Staub (man konnte "Sau" darauf schreiben !) und Schmutz. Es wurde zwar täglich gereinigt aber der Dreck wurde nur von einer Ecke in die andere Ecke gleichmäßig verteilt - unangenehm! Ein böses Ärgernis waren das Thema "Handtücher". Die wurden zwar täglich morgens eingesammelt aber selbst um 18: 00 waren immer noch k e i n e Handtücher im Zimmer! Man konnte also nicht in die Dusche gehen. Unter Tags konnte man sich nicht einmal die Hände nach dem Waschen abtrocknen - es gab einfach keine Handtücher! Wir mussten t ä g l i c h an der Rezeption anrufen (in Englisch) und monieren dann wurden Handtücher geliefert - das kann's ja wohl nicht sein! Wer nur "Deutsch" sprach, hatte absolut keine Chance an Handtücher zu kommen! Reklamationen an der Rezeption wurden ignoriert - wie alle Beschwerden.


Umgebung

2.0

Es handelt sich um ein Strandhotel, mit wenigen Schritten ist man am Strand. Der wiederum ist ein öffentlicher Strand, d. h. für jedermann zugänglich - incl. der vielen einheimischen Hunde, die auch Baden gehen und ihre "Haufen" im Sand absetzen! Da ein öffentlicher Strand, gibt es auch keine schattenspendenden Schirme. Plasitik-Liegen stehen zwar herum, aber wiederum auch keine Auflagen dazu. Also für absolute "Beach-Freaks", wie wir es sind, ist dieser Strand ungeeignet! Der Strand selbst ist


Zimmer

2.0

Zur Sauberkeit der Zimmer, bitte weiter oben lesen, habe ich schon alles beschrieben! Zimmer selbst war groß, großer Balkon dabei. TV hatte Deutsche Welle aber man konnte das Bild vor lauter "Gries" nicht ansehen, man konnte nur TV-hören! Die Betten waren groß und gute Matratzen. Am Zimmer selbst konnte man nichts aussetzen, es war alles da, vom Bademantel über Minibar bis Save und Kaffeemaschine - keine Beanstandungen. Das Bad hatte eine Badewanne mit Duschvorrichtung.


Service

5.0

Der Service im Gastronomiebereich war gut und freundlich. Natürlich ist die Hauptsprache "Spanisch", aber das Personal konnte auch mit ein wenig "Englisch" umgehen, wieder bedingt durch die vielen Amerikaner im Hause. Der Punkt "Zimmerreinigung" wurde schon oben näher erläutert. Beschwerden wurden von der Rezeption und dem Hotelmanager ignoriert - wieder die Amis, die hofiert wurden. Check-In und Check-Out waren problemlos.


Gastronomie

5.0

Wie schon weiter oben beschrieben war die Gastronomie wirklich gut! Es gab für jede Geschmacksrichtung etwas. Nationale-, internationale Gerichte und natürlich wieder für die geliebten Amis Burgers, Steaks, Majo, Ketchup, Barbecue usw.. Auch mit den Getränken gab es keine Beanstandungen - allerdins muss man halt auch hin und wieder einen Dollar schmieren, dann geht alles reibungslos. Hygiene und Sauberkeit im Restaurant waren nicht zu beanstanden.


Sport & Unterhaltung

1.0

Absolut n e r v i g war die Schow-Bühne am Pool/Poolbar!! Täglich war von 13: 00 - 15: 00 Uhr Live-Musik auf der Bühne - eine Katastrophe! Der Trompeter spielte so etwas von falsch, dass es einen durch Mark und Bein ging. Was die "Hüpfdohle", auch Sängerin genannt, darbot, war eine Beleidigung! Aber das aller Schlimmste war die Lautstärke, das war Körperverletzung!! Und dies zur besten Mittagszeit, wo man vielleicht auch einmal ein kleines Nickerchen halten möchte - unmöglich! Beschwerden übe


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Anna (26-30)

November 2006

Badeurlaub als Anschluss an Costa Rica Rundreise

4.8/6

Sehr schoene und gepflegte Anlage, große und saubere Zimmer. Gäste waren größtenteils Amerikaner und Kanadier.


Umgebung

4.0

das Hotel liegt ruhig, ca. 2,5 km südlich von Tamarindo. Wenn nicht gerade Flut ist, kann man am Strand zu Fuß in die Stadt laufen. Wenn man den Fluss neben dem Hotel durchquert hat, kommt man an einen herrlichen Strand, wo es bisher keine Bebauung gibt. Nachteile der Lage: Durchquerung des Flusses, je nach Gezeiten eine einfachere oder eher schwierige Aufgabe. Schwimmen ist fast unmoeglich, starke Stroemung und hohe Wellen, direkt vorm Hotel zu felsig. Dafuer ein Paradies fuer Surfer. Transfe


Zimmer

5.5

Zimmer sehr geräumig und sauber, alles vorhanden, was man benötigt: Minibar, Bademäntel, Kaffeemaschine, großer Kleiderschrank, bequeme Betten, Klimaanlage und Ventilator...


Service

4.5

Gesprochen wird neben Spanisch auch Englisch. Nachdem wir es mit ein paar Brocken Spanisch versucht haben, war die anfängliche Reserviertheit des Personals wie weggeblasen.


Gastronomie

5.0

Buffet äußerst vielfältig und abwechslungsreich, vor allem landestypisch geprägt. Als Liebhaber von Meeresfrüchten kommt man voll auf seine Kosten. Neben den Hauptmahlzeiten im Restaurant Fastfood an der Poolbar. Störend: Getränke gibt es an den Bars im Regelfall aus Pappbechern.


Sport & Unterhaltung

5.0

Animation haben wir wenig genutzt. Positiv hervorzuheben ist, dass man in Ruhe gelassen wird wenn man seine Ruhe haben will. Der Pool ist groß, Liegestühle und Sonnenschirme waren ausreichend vorhanden (wie übrigens auch am Strand) Internetzugang in der Lobby vorhanden, gegenüber im Internetcafe ist es allerdings billiger.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Sibylle (31-35)

November 2006

Für Badeurlaub nur bedingt geeignet

4.2/6

Der Hotelkomplex besteht aus einem Hauptgebäude mit Rezeption, Restaurant, kleinem Shop, Bar und kleinem Kasino und mehreren zweistöckigen Gebäuden mit den Gästezimmern, die näher am Meer liegen. Zwischen Hauptgebäude und den Gästezimmern erstreckt sich der Poolbereich. Das Meer ist nur über einen Durchgang erreichbar, der Strand gehört nicht zur Hotelanlage, sondern ist öffentlich. Das Hotel macht insgesamt einen gepflegten Eindruck. Nach unserem Eindruck sind es vor allem US-Amerikaner, die hier Urlaub machen, aber auch ein paar Einheimische waren unter den Hotelgästen.


Umgebung

4.0

Eines vorab: Für einen reinen Badeurlaub ist das Hotel nur bedingt geeignet. Der Strandbereich direkt vor dem Hotel und bis nach Tamarindo hinauf besteht zum großen Teil aus Felsen. Schwimmen im Meer ist hier völlig unmöglich. Direkt südlich des Hotels mündet ein Fluß aus den Mangroven ins Meer. Je nach steigender Flut oder beginnender Ebbe fließt hier das Wasser mit einer starken Strömung entweder ins Landesinnere hinein oder hinaus ins Meer. Schwimmen ist auch hier nur bedingt möglich, zumal d


Zimmer

5.0

Wir hatten ein sehr großes Zimmer mit zwei Doppelbetten, direkt am Poolbereich mit eigener Terrasse und Garten mit Meerblick. Das Zimmer war sauber, das Bad ziemlich neu und gepflegt. Allerdings scheint in der Vergangenheit immer wieder in das Zimmer eingebrochen worden zu sein. Die Terrassentür war mit mehreren Schlössern und Riegeln versehen, die aussahen, als wären sie angebracht worden, nachdem das Vorgängermodell aufgebrochen wurde. Leider ist auch der Safe, in dem man tunlichst alles versc


Service

3.5

Das Personal ist größtenteils sehr freundlich, allerdings hakt es im Servicebereich auch immer wieder. Beispielsweise mussten wir am Ankunftstag mehrmals und über einen längeren Zeitraum an der Rezeption und am Pool nachfragen, um Badetücher für den Poolbereich zu bekommen. Die Weiterleitung von Nachrichten klappte teilweise nur mit erheblicher Verspätung oder manchmal auch gar nicht. Das Begrüßungsschreiben des Reiseveranstalters hat jedenfalls bis zum Ende des Urlaubs weder uns noch die andere


Gastronomie

5.5

Das Essen ist sehr gut. Schon beim Frühstück ist die Auswahl reichhaltig, und dies setzt sich beim Mittag- und Abendessen uneingeschränkt fort. Das Essen wird größtenteils in Buffet-Form angeboten. Ein Teil der Speisen wird aber im Restaurant frisch zubereitet. Das Essen schmeckt durchgängig sehr gut, wenn man von den Nachspeisen absieht, die sowohl im Geschmack (zuckersüß) als auch in der Farbgebung (lila Torten u.ä.) offenbar sehr auf den amerikanischen Gast abgestimmt sind. Für den kleinen H


Sport & Unterhaltung

3.5

Zum Strand siehe oben. Der Pool ist groß, der Poolbereich wirkt mit vielen freien Liegen nicht überlaufen. Allerdings sind die wenigen Schattenplätze schnell belegt. Ein Platz im Schatten ist auch sonst Mangelware. Am Strand ist im Ergebnis jeder Gast selbst dafür zuständig, seine Liege an den gewünschten Platz zu ziehen, Sonnenschirme gibt es hier nicht. Wir haben an einem Tag Schatten an den Mangroven gesucht und sind trotz des ansonsten ziemlich wirkungsvollen Antimückensprays massiv von Ste


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sonja (26-30)

September 2006

Costa Rica, Pura Vida, immer wieder sehr gerne!

6.0/6

Übersichtliche wunderschöne Anlage mit max. zweistöckigen Gebäuden, in denen die Zimmer untergebracht sind. Die Anlage ist sehr gepflegt und sehr sauber! Wir hatten "All-Inclusive" gebucht was auch empfehlenswert ist. Wir lernten zwei niederländischen Paare kennen, ansonsten urlaubten hier vorwiegend sehr freundliche Amerikaner!


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am Strand. Die nächste Ortschaft, Tamarindo, ist durch einen ca. 10-15 minütigen Fußmarsch erreichbar. Sehr positiv ist dass man, auch als Frau, diesen Marsch ohne Bedenken machen kann! In Tamarindo gibt es auch ein kleines Einkaufszentrum in dem man dies und das einkaufen kann und ein paar Souveniers erwerben kann. Schon der Weg nach Tamarindo war beeindruckend da wie am Straßenrand neugierig von den Brüllaffenfamilien beobachtet wurden. Außerdem gibt es ein oder zwei Dis


Zimmer

6.0

Wir hatten ein sehr geräumiges, sauberes Zimmer mit Meerblick. Das Zimmer war geschmackvoll und gemütlich eingerichtet! Klimaanlage, TV, Terrasse, Minibar, Safe und Telefon waren vorhanden! Hier konnte man sich nur wohlfühlen.


Service

6.0

Die Angestellten waren durch die Reihe sehr freundlich und aufmerksam! Die Verständigung in Englisch war überhaupt kein Problem obwohl die Landessprache Spanisch ist. Es gab nichts zu Beanstanden, werder am Check-In noch an der Zimmerreinigung. Im Gegenteil ein wunderschönes Hotel mit sehr, sehr freundlichem Personal! Zum Umgang mit Beschwerden kann ich nichts sagen da wir keine Gründe für Beschwerden hatten!


Gastronomie

6.0

Es gab ein Restaurant in dem wirklich alles tip top war! Das Essen war sehr gut! Alles war frisch und auch die Hygiene war bestens. Am Abend wenn es dunkel wurde und die Leute mit dem Abendessen fertig waren kamen die "wilden" Waschbären um die Essensreste zu stibitzen....


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gab eine Art Casino. Hier gab es ein paar einarmige Banditen. Man konnte sich massieren lassen und hatte auch einen kleinen Hotelshop in dem man ein bißchen stöbern konnte. Abends wurde auch für Programm gesorgt. Man konnte an Tanzkursen teilnehmen oder es gab Karaokeveranstaltungen. Langweilig wurde es hier jedenfalls nie. Der Strand war sehr sauber und das Meer herrlich. Allerdings ist der Pazifik ein bißchen unruhig. Wem´s zu wild ist der kann auf den schönen Pool ausweichen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sabine (36-40)

April 2005

Jederzeit wieder !!!!!

4.3/6

Das Hotel ist ein sehr gut geführtes und ansprechendes Hotel. Die Zmmer sind groß und sauber, das Personal ist überwiegend sehr freundlich, hilfsbereit und sehr aufmerksam . Der Pool ist sehr groß aber leider nicht gekühlt , d.h.seine Temperatut liegt vielleicht 2 Grad unter der Lufttemperatur. Der Strand ist wunderschön und gepflegt und man kann bei Flut gut im Meer baden. Der im Katalog erwähnte Fitness-Bereich ist allerdings eine Katastophe !!!! und Minigolf und Fahrradverleih ( kann man bei der Hitze eh nicht fahren ) sind nicht vorhanden. Alles in allem ein empfehlens wertes Hotel ( besonders im Anschluß an eine Rundreise wie bei uns wenn man die Erholung braucht ).


Umgebung

3.5

Das Hotel ist sehr schön gelegen, man hat die Möglichkeit ins benachbarte Örtchen Tamarindo zu fahren ( 5 US-Dollar ) zum shoppen oder auch um dort a.d.Strand zu gehen. Das Nachtleben findet ebenfalls dort statt


Zimmer

4.5

Die Zimmer liegen seitlich neben dem Hauptgebäude, keines ist weiter als 2-3 min. vom Hauptgebäude entfernt, man geht dabei durch die sehr gut gepflegte Gartenanlage mit breiten und abends gut beleuchteten Wegen. Alle Zimmer haben eine sehr gut funktionierende Klimaanlage .


Service

4.0

Das Personal ist wie schon beschrieben, überwiegend freundlich. An der Rezeption kann man sich problemlos in Englisch und z.T.auch in Deutsch verständigen. Beim Service -Personal ist man mit ein paar Brocken Spanisch optimal ausgerüstet.


Gastronomie

5.0

Der absolute Wahnsinn !!!! In der einen Woche Anschluß Urlaub nach der Rundreise hat sich das Buffett nicht einmal wiederholt !!! Es gab jeden Tag für jeden etwas , ein Schlaraffenland für Vegetarier denen es nichts ausmacht wenn in der Schüssel daneben Fleisch liegt. Wer an dem Buffett etwas auszusetzten hat ......! Man hatte auch nie Probleme einen Tisch zubekommen, egal wann man zum essen ging, gut wenn man natürlich unbedint einen bestimmten Tisch haben wollte ( Reserviern gehr Gott sei Dank


Sport & Unterhaltung

4.5

Ich mag keine Animtion und werde mich hier daher jeglichen Kommentars dazu enthalten. In der Lobby gibt es einen !! Internet -Zugang, einen Friseur ( Preise wie in Deutschland ) und einen kleinen Souvenirshop ( für Postkarten o.K.), alles andere bekommt man in Tamarindo. Der Pool ist sehr schön angelegt und es gibt ausreichend Liegestühle die man nicht um 6.00 belegen muss.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Andrea (31-35)

Februar 2002

Es soll uns eine Lehre gewesen sein

2.4/6

Das Hotel Barcelo Playa Langosta gehört zur Kette der Barcelo Hotels, z.B. das Hotel Barcelo Playa Tambor " der sog. Sündenfall Costa Ricas" gehört ebenfalls dazu. Angegeben waren im Katalog 72 Zimmer, na ja dachten wir, das geht ja noch. Wie sich dann herausstellte gehörten noch einige Condos zum Hotel, so das sich die darausresultierende anwesende Personenzahl fast verdoppelte, ich glaube so 135 Zimmer. Es ist eine neuere Hotelanlage, die einen gut gepflegten Eindruck machte. Ein grosser Pool, viele Liegen, die allerdings besetzt wurden, Bar/Snackbar, Restaurant, etc.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt an einem wunderschönen Strandabschnitt der Playa Langosta mit Flussmündung. Eshat weissen Sandstrand mit sehr viel Muscheln und Korallenstücken.Die Wellen waren nicht so kräftig aber genauso warm wie an der Playa Hermosa, in der MItte der Pazifikküste, doch auch hier sind viele Surfer. Einfach traumhaft. In der Nähe befindet sich der Touristenort Tamarindo. Dorthin zu laufen ist problemlos möglich, wenn man etwas hitzetauglich und staubimmun ist. Sonst kann man getrost für einen


Zimmer

2.0

Die Zimmer waren eigentlich sehr schön, 2 grosse King Size Betten, Fernseher, Telefon, Minibar, Safe, Kaffeemaschine, alles recht Neuwertig. Nur die Sauberkeit war einfach für eine 4 Sterne Hotel eine Katastrophe. Spinnweben überall. Abends hatten wir - obwohl wir im 1. Stock waren - sehr grosse Ameisen im Zimmer, auf jedem Weg zum Bad hat man etliche mit dem Schlappen zermalmt. Als sie dann 3 Tage später solch eine Menge Ameisenleichen angesammelt hatte hab ich den Manager geholt. Sie waren nic


Service

2.0

Der Service im Restaurant und in der Bar/Snackbar war erst gut nachdem man merkte das wir keine Amis sind und auch danke sagen können wenn man uns ein Getränk hinstellt und nachdem wir wie üblich versucht haben uns auf spanisch zu verständigen. Der Service in den Zimmern, damit meine ich Zimmermädchen etc. war einfach nur grottenschlecht. Jeden Abend fehlten Handtücher, d.h. wir hatten gar keine, auf nachfragen an der Rezeption kam dann irgendwann mal einer und brachte uns welche, einmal auch er


Gastronomie

2.0

Das Essen war meiner Meinung nach Massenabfertigung. Es schmeckte ganz gut aber nachdem wir schon in einheimischen Sodas und kleineren Restaurants gegessen hatten konnten wir ihm nichts mehr abgewinnen. Desweiteren wurde uns das Essen durch die Tischmanieren der anwesenden Amerikaner so sehr vermiest, das mein Mann, und den bringt in punkto essen sonst nicht so schnell was aus der Ruhe, später nichts mehr essen konnte. An fast allen Tischen blieben die Messer unbenutzt liegen, also entweder hatt


Sport & Unterhaltung

1.0

Der Pool war eigentlich schön, er war auch gekühlt, nur das drum und dran, siehe auch schon bei Gastronomie, war einfach unerträglich. Dazu gab es Animation pur, wir haben dann so getan als verstehen wir sie nicht und sind zum Strand geflüchtet. Am Strand fand man auch mittags noch eine freie Liege, da die amerikanischen Gäste den wunderschönen Strand einfach nicht benutzten - Gott sei Dank ! So hatten wir unsere Ruhe. Ich holte uns Getränke und Essen an der Bar und wir blieben vom Walrosshüpfen


Hotel

3.5

Bewertung lesen