100%
5.0 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
5.0
Service
5.0
Umgebung
4.2
Gastronomie
3.5
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Jaroslav (66-70)

Oktober 2019

Eine Nacht wegen nötige Flugzeugreparatur

5.0/6

Das Hotel wurde uns für eine Nacht angeboten solange der Flugzeug repariert wurde. Nur ein Paar Stunden schalfen und wieder zum Flughafen


Umgebung


Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dietmar (66-70)

September 2011

Ausgedientes Haus

3.8/6

Das Hotel war herunter gewirtschaftet, Aufzüge, ungepflegt, Balkontüren nur schwer zu schließen, Risse in der Fassade. Dies sollte im Winter (nach unserem Urlaub) repariert werden. Netter Trost. Die Sauberkeit im öffentlichen Bereich, v. a. Toiletten war unter aller Würde. Zu Urlaubsende wurden schon Möbel ausgebaut, die Poolbar geschlossen, die Sonnenschirme und Liegen am Pool entfernt, obwohl noch (nach Aussage des Personals) 200 Gäste im Haus waren. Das Essen erschien uns lieblos zubereitet, oftmals lauwarm oder kalt und mit wenig Abwechslung. Das Personal war bemüht, einen freundlichen Service zu bieten, insbesonders an den Bars. Die Geschäftsleitung war allerdings nicht bereit, Reklamationen ernst zu nehmen und Beschwerden wegen der Sauberkeit nachzugehen. Wir würden dieses Hotel nicht empfehelen, selbst wenn es nach erfolgtem Umbau 4 Sterne erhalten sollte.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Erika (66-70)

September 2008

Wir waren mit Freunde , sie waren schon mal dort

4.7/6

werden in zwei Jahren wieder dort hin Fliegen :weil es uns allen sehr gut gefallen hat.meine familie und kolegen fanden den Film vom Hotel sehr gut.werde auch wieder filme drehen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Tanja (26-30)

Juni 2007

Super Preis-/Leistungsverhältnis

5.8/6

Wir waren in der Nebensaison im Hotel. Es war sehr angenehm und überhaupt nicht laut! Am Wochenende war mehr los aber auch da hielt sich der "Lärm" in Grenzen. Es war ein 3 jähriges Kind mit dabei und dieses konnte gut schlafen. Das Hotel ist sehr gepflegt und sauber, das Essen sehr gut, das Personal sehr freundlich. Der Pool ist sehr groß und es gibt wunderbar viel Liegeplätze sodass keine "Kämpfe" um Liegen entstehen! Alles in Allem war es ein wunderschöner Urlaub zum kleinen Preis. Da wir keine reinen Badeurlauber sind hatten wir die gesamte Woche ein Auto gemietet. Dies ist sehr zu empfehlen. In der Umgebung gibt es viele schöne Flecken z. B. Die Alcazaba in Almeria, Trevelez in der Sierra Nevada oder natürlich die Alhambra in Granada!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Claudia (41-45)

Mai 2007

Überlebenstraining statt Urlaub

2.7/6

Die Sterne halten wir für fraglich! Das Haus ist runter gewirtschaftet, Sauberkeit geht so gerade, die Möblierung gehört in den Sperrmüll, von HP (oder mehr) ist wegen der grottenschlechten Küche dringend abzuraten!


Umgebung

5.5

Die Lage ist neidlos schön, direkt am Strand. Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe. Bushaltestelle ist dirket am Hotel, ein Taxi bekommt man dort auch. Zum Flughafen braucht man eine knappe Stunde.


Zimmer

2.5

Die Zimmer waren verhältnismäßig klein. Der "Minifernseher" schon fast lustig in unserer heutigen Zeit, da scheint das Hotel aber nicht ganz angekommen zu sein. Es wurde täglich im Schnelldurch-gang gereinigt. Die Möbel gehören in den Sperrmüll, die Betten lassen einen kaum zur Ruhe kommen. Die Gummibezüge auf den Matratzen sind ekelig. Die kleinen Balkone sind zweckmäßig aber nicht gemütlich. Die Außenbeleuchtung auf allen Balkonen wird zentral geschaltet, man kann sie nicht selber abschalten.


Service

2.0

Der Service hat hier leider Notstand. Das Personal im Speisesaal ist häufig mit "Betriebsbesprechungen" in kleineren Gruppen so beschäftigt, dass leider keine Zeit für die Gäste bleibt. Schwierig sind Kellner, die in einem international besuchten Hotel wirklich nur Spanisch und nicht einmal ein paar Wörter Englisch sprechen. Freundlichkeit haben wir nicht angetroffen, hílf Dir selbst trifft es eher. Die Zimmer wurden täglich gereinigt, zumindest die "Hauptstrassen". Die im Keller vorhandenen PC


Gastronomie

1.0

Die Gastronomie - wohl die schlechteste, die wir in Europa bislang angetroffen haben. Das Essen ist für einen 14-tägigen Aufenthalt sehr einseitig und völlig lieblos zubereitet. Z. B. wird Gemüse solange gekocht und warmgehalten, dass es am Ende nur noch grau aussieht. Als Überlebenstipp: Eigenen Kaffee und eigenes Brot besorgen! Etwas zum nachwürzen wäre auch nicht schlecht. Der Supermarkt nebenan scheint das Problem zu kennen, er ist verdächig gut ausgestattet. Wir hatten bis hin zum verschim


Sport & Unterhaltung

3.0

Ja, es gibt ein Unterhaltungsprogramm. Wir waren daran nicht interessiert und können damit auch nicht wirklich eine Bewertung abgeben. Unglaublich nervig war das morgendliche Sichern von Liegen durch die eigenen Handtücher. Ca. 1/3 der Liegen war permanent mit Handtüchern belegt - nur Hotelgäste haben sich dort nicht aufgehalten. Dickes Minus für solche Gäste, die es leider überall zu geben scheint.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Wolfgang (56-60)

September 2006

Kein Hotel für Erholungssuchende

3.5/6

Das Hotel war zu 95% von spanischen Familien belegt und daher enorm laut. Im Speisesaal durch das laute Gerede der Spanier entstand eine enorme Geräuschkulisse. Nachts reden die Spanier auf den Gängen und auf den Zimmern bis 2 Uhr. An Nachtruhe war nicht zu denken. Wir werden nie mehr auf dem Festland buchen, denn hier kommen die Spanier mit Bussen und dem eigenen PKW.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.2
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Petra (26-30)

August 2006

Hat man Zimmer mit Meerblick ist der Urlaub gerettet

4.8/6

Das Zoraida Park ist sehr sehr kinderfreundlich und spricht vor allem Paare mit Kindern an. Kinder so weit das Auge reicht. Dies führt zwangsläufig zu Lärm. Die Zimmerwahl ist das wichtigste Kriterium im Zoraida Park. Wir hatten am ersten Tag ein Zimmer am lauten Gang mit zwei getrennten Betten (obwohl wir verheiratet sind), einem Minibalkon, der sich 30 cm neben dem nächsten Balkon befand (man konnte den/die Balkonnachbarin mit der Hand begrüssen) und von unserem Balkon konnte ich direkt auf die Betten unserer Balkonnachbarn sehen. Vom Balkon aus sah man außerdem auf den Parkplatz und auf einige Gewächshäuser. Das Zimmer hatte keine Atmosphäre und wir waren sehr enttäuscht. Nach einer Beschwerde und 43 Euro Aufpreis erhielten wir am nächsten Tag ein super großes Zimmer mit Doppelbett, extra Couch, abgemauertem Balkon und einem Wahnsinnsmeerblick. Unser Urlaub war gerettet! Das Frühstück war super, der Pool und die Poollandschaft sauber und sehr entspannend und der Strand war auch wunderschön. Alles in allem ist es ein Hotel für Paare mit Kindern (es gibt auch Kinderanimation, etc.), mit traumhafter Poollandschaft, Strandnähe und tollem Frühstück.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Rene+Anja (26-30)

August 2006

Für 3 Sterne ok, aber nie wieder!

2.9/6

sehr altes Hotel,im 70iger Look. über 400 Zimmer,vorsicht bei AI Angeboten, nicht alles was im KAtalog steht ist auch wirklich AI.Viele Spanier mit zu vielen Kindern. Von früh 7 Uhr bis Nachts 1.30 war es nicht auszuhalten, ständiges geschreie von Kindern, Türen geplautze und Flur gerenne, permanentes tretten gegen die Wände, hin unh her schlagen der Schranktüren, also mit Erholung hatte das nichts zu tun! Die Musikanlage der Bühne brachte die Klimaanlage zum vibrieren!!!! Die Türen vom Hotel waren aus halten maroden Holz, mit einem 3 cm Spalt zum Flur. Zimmer sehr hellhörig! näheres siehe Fotos. Viel zu viele Kinder!!!! Das Animationsteam sprach fast nur spanisch und Englisch!!


Umgebung

3.5

Die LAge war eigentlich ok, etwas abgelegen,aber man konnte zu Fuß alles in paar Minuten erreichen. Bushaltestelle genau vor dem Hotel. Die so hochgelobte Kneibe Zum Opa oder auch Spätzlebub kann man voll vergessen, wenn ich in Spanien bin will ich kein Spiegelei mit Pommes und Schinken, Schnitzel, Kotlet und so weiter! Alles nur auf die Engländer dort eingestellt, das beste war in Almeria groß Schreiben Tourist Info, aber kein Wort Englisch oder Deutsch!


Zimmer

3.5

Zimmer waren ok und sauber, bis auf die Türen und die Hellhörigkeit


Service

1.5

also so etwas habe ich noch nicht erlebt! Rezeption...man spricht etwas deutsch bis auf 2 die können sehr gut deutsch, aber man wird angemault, fletzige Antworten, ständig das genervte getuh, man wurde nie angesehen wenn man gesprochen hatte, also in Deutschland wären die alle Arbeitslos. Kellner und Bars. bis auf 2Kellner, hat man was bestellt wird man nicht angesehen oder einfach mal ignoriert, bekam man dann was wurde auch wo anders hingesehen, aber nie zum Gast,alle mit einer schlechtgelaunt


Gastronomie

3.0

also man wurde satt, nur gabs leider fast immer das selbe zum Abend wie zum Mittag, vorallem keine Abwechslungen bei den Salaten. Viel Fisch welcher auch häufig wechselte, aber das Fleisch wieder nur für Engländer! Bacon, Spiegelei,Pommes,irgendwelchen vor Fett schwimmende Würste und nur 2 mal Paelle,welche auch nicht so dolle war! Geht lieber ins Restaurante schräg gegenüber vom Zoraida Garden auf der linken Seite, kurz vorm Zahnarzt Dr. Hildebrannt, also Gesamturteil.. schlecht. Es gab viele C


Sport & Unterhaltung

3.0

schöne Poolanlage und ein zweiter Pool am Zoraida PArk. Aber das Fitnesstudio...völlig veraltete, versüfte Geräte, welche teilweise total kaput waren. Die Geräte wurden NICHT gereinigt(Laufband,Rad)Minigolf war auch schon ziemlich kaput! Tennis kostet Gebühr, obwohl im Katalog AI. Ansonsten 2 Tischtennisplatten und Bowling(10 Wurf=4 Euro) Also nicht so dolle alles.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Elena (26-30)

Juni 2006

Nicht unbedingt zu empfehlen!

3.0/6

Grosse Anlage das war sehr schön. Es sind fast nur Spanier da. Menschen zu 70% ab 50 Jahren. Sonst Familien mit Kindern. Für jungere Menschen ist es nicht der richtige Platz!!!


Umgebung

4.5

Sehr gute Lage, sofort am Strand. In der Mitte zwischen Ortshafen und Unternehmungsmöglichkeiten. Viele Nachbarhotels, Bushaltestelle.


Zimmer

3.0

Zimmer sind sauber, aber renovierungsbedürftig. Alles in braun, fanden wir zu dunkel. Holzfesnster. Im Zimmer war nur ein Fernseher und Telefon als Luxsus. Es gab deutsche TV-Programme. Klimaanlage lief nur stundenweise. Es gab eine Badewanne. Bettwäsche wurden 1 mal pro Woche gewechselt oder bei Anfrage.


Service

2.5

Freundlichkeit könnte man estwas mehr erwarten. Mann sollte sich um viele Dinge selber kömmern, Kompetenz ist nich die beste gewesen. Wir haben in 2 Wochen kein Lächeln von Mitabeitern gesehen außer Putzfrauen!!!


Gastronomie

2.5

Frühstück war immer der selber, nach 2 Wochen hat man es wirklich satt. Restaurant ist saber, die Bedingung freundlich. Die Küche am Abend für jeden Geschmack etwas dabei. Aber nicht viel Auswahl an Menüs. Preise für Geträkte etwas zu hoch. Sehr wichtig KEINE RAUCHERZONE. Das Essen war nicht immer so heiss z.b. Pommes. Also für 3 Stärne könnte es besser sein.


Sport & Unterhaltung

3.0

Für die Sport mögen, war etwas dabei. Tennis, Minigolf, Tischtennis. Unterhaltung am Pool - gar keine, außer etwas etwas Musik. Abends lief etwas auf der Show-Bühne (wieder nur für Spanier) meistens für ältere. Es war Abends einfach langweilig!!!! Mann hat sich dort einfach fremd gefühlt, es ist kein internationales Hotel! Liegestühle und Schirme gegen Gebühr, auch an Strand 3 euro pro Person! Für Kinder nur eine Pool ohne Betreuung oder sonstiges. Keine Animation für Kinder.


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Gaby & David (41-45)

Juni 2006

Das Hotel ist für 3Sterne gut.

4.7/6

Hotel ist so sauber. Freundlichkeit wird nicht von allen gross geschrieben. Essen ist von allen reichlich da. Unterhaltung ist jeden Tag. Zimmer sind sauber. Mein Tpp: Am Strand gibt es ein Lokal Zum Opa sehr toll. Lecker Essen und sehr preiswert. Umbedingt vorbei schau.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Christopher (19-25)

September 2005

Ein sehr schöner Urlaub ohne Beanstandungen

4.9/6

Das Hotel befindet sich einen Steinwurf vom wirklich sehr großen und sauberen Kies- und Sandstrand entfernt. Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick und die Aussicht war wirklich sehr gut. Das Hotel besteht aus 5 Stockwerken und wird hauptsächlich von Spaniern und Engländern besucht - Deutsche eher die Ausnahme. Die anderen Bericht ("das Hotel ist in die Jahre gekommen usw") kann ich nicht nachvollziehen. Es war zwar kein 5 Sterne Schuppen in Deutschland, jedoch für spanische Verhältnisse mehr als gut. Wir hatten Halbpension gebucht und waren mit dem Frühstück nicht zufrieden. Jeden Morgen die selbe Wurst, der selbe Käse, die selben drögen Brötchen usw. Des weiteren war alles sehr süß (Marmelade ungenießbar und auch die Säfte aus dem Automaten schmeckten mehr nach Zucker als nach sonst etwas). Das Abendessen war ok - zwar nicht typisch spanisch, dafür aber für jeden Geschmack etwas und es war (egal zu welcher Zeit man zum Essen kam) immer genügend da und es war auch stets warm!


Umgebung

5.5

Wie oben bereits beschrieben liegt das Hotel direkt am großen Strand. Entweder kann man sich dort eine Liege mit Auflage und Schirm für 3,00 € pro Tag mieten, oder ein eigenes Strandlaken mitbringen und sich auf den großen Freiflächen einen eigenen Platz suchen. Es gibt einen kleinen Supermarkt direkt neben dem Hotel - Preise ähnlich wie in Deutschland. Des weiteren liegen jede Menge Tapas-Bars sowie kleine Restaurants über die ganze Strandpromenade verteilt. Auch die Transferzeit vom Flughafen


Zimmer

5.0

Das Zimmer war - wie im Prospekt beschrieben - zweckmäßig eingerichtet. Ein Kleiderschrank, ein Bett, eine Couch sowie ein Fernseher mit deutschem Programm. Vom Balkon aus hatten wir eine wirklich schöne Aussicht auf das Meer. Die Klimaanlage funktionierte einwandfrei (immer in Betrieb außer von 10.00 - 14.00 Uhr). Was man allerdings zugeben muss ist, dass die Zimmer sehr hellhörig sind und man jedes Gespräch auf dem Flur mitbekommt (spätestens wenn um 09.00 Uhr die Putzfrauen den Flur betreten)


Service

6.0

Das Personal war stets freundlich und hilfsbereit und gab überhaupt keinen Grund zur Klage! Alles bestens!


Gastronomie

5.0

siehe Punkt 2.) Dort ist eigentlich alles schon beschrieben.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es war sowohl der Strand als auch die 2 Poolanlagen sehr sauber - das Hotel ebenfalls. An Sportmöglichkeiten gab es einen kleinen Minigolfplatz sowie 2 Tennisplätze. Andere Möglichkeiten wurden von uns auch nicht benutzt. Die Animation war nur auf spanisch und viel zu laut.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Oliver (26-30)

Juli 2005

Großes Hotel mit sehr gutem Pool und weitläufiger Liegewiese

4.7/6

Die Hotels Zoraida Park und Zoraida Garden teilen sich die Poollandschaft und die Liegeflächen. Selbst in der Hauptsaison war es nie ein Problem in dem weitläufigen Gelände eine Liege zu finden. Durch die Größe des Hotels (ca. 700 Betten) herrscht natürlich keine "familiäre" Atmosphäre. Das sollte jedem klar sein. Folglich ist auch das Restaurant zu den Hauptspeisezeiten nach Möglichkeit zu meiden. Sonst kommt Mensa-Flair auf. Die Speisezeiten an sich sind sehr großzügig, tauglich für Langschläfer und Spätabendesser. Der Strand (nur wenige Meter hinter dem Hotel) ist eigentlich kein richtiger Sandstrand sondern wie an vielen Stellen dieses Küstenabschnittes ein sehr feiner Kieselstrand. Die Liegen dort sind auch für AI-Gäste kostenpflichtig! Die direkte Umgebung ist aus meiner Sicht wenig reizvoll. Endlose Obstplantagen. Gönnt man sich aber einen Leihwagen (im Ort zu guten Konditionen) so sind sehr schöne Tagestouren zu diversen Attraktionen (u.a. Granada - Alhambra! oder auch Sierra Nevada) möglich. Fazit: Wir hatten einen schönen Kurzurlaub. Die Gegend bietet viel. Mobilität ist aber Vorraussetzung. Wenn man nicht 14 Tage nur im Hotel vebringen möchte ist es durchaus weiterzuempfehlen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Derfreed (26-30)

Mai 2005

So schlecht war es gar nicht!

4.1/6

Habe vor meinem Urlaub im Zoraida Park diverse Bewertungen durchgelesen. Die meisten berichteten eher schlecht über dieses Hotel. Dies kann ich nicht behaupten. Ich war mit meinem Urlaub dort durchaus zufrieden, und hätte ich nicht die Angewohnheit jedesmal woanders in den Urlaub zu fahren, würde ich das Zoraida Park durchaus wieder wählen. Negativ ist eigentlich nur, dass es keinen Sandstrand gibt, sondern einen (zwar sehr feinen) Sand-/Kiesstrand. Evtl. sollte man auch erwähnen, dass Roquetas de Mar kein Ort für typische Mallorcatouristen ist, die Abendunterhaltung im Ort ist eher sehr dürftig. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Wir konnten uns eigentlich mit jedem auf Englisch unterhalten, viele habe aber auch Deutsch gesprochen (insbesondere an der Rezeption). Der Hotelpool (gemeinsame Nutzung mit Zoraida Garden) ist eine Wucht. Generell bin ich mit dem Urlaub und dem Hotel zufrieden. Fotos von meinem Urlaub (inkl. Fotos vom Hotel) gibt es auf meiner Homepage (http://www.derfreed.de)


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.9
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.9
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Elke (41-45)

Oktober 2004

Viel zu laut ! Sonst Preis-Leistung ok !

2.9/6

Das Hotel ist ein Bau der 70er Jahre, aber im Gegensatz zu einigen anderen Hotels in dem Ort gut gepflegt. Es verfügt über ca. 500 Zimmer und ist leider durch und durch hellhörig. Wir waren in der ersten Oktoberwoche dort und 80 % der Gäste waren Rentner und 80 % der Gäste waren Spanier. Nichts gegen das Temperament der Südländer, aber in den Hotelfluren und im Speisesaal herrschte ständig ein extrem hoher Lärmpegel. Man fühlte sich bei den Mahlzeiten wie in einer Bahnhofshalle. Und an Nachtruhe war vor 1 Uhr nachts nicht zu denken. Uns ist aufgefallen, dass einige Leute mit Rollstuhl oder Krücken im Hotel waren und wir haben auch bemerkt, dass man überall ohne Treppensteigen hingelangen konnte, somit ist das Hotel sehr behindertenfreundlich.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt direkt am kilometerlangen und sehr breiten Sandstrand. Man kann sowohl auf bereitgestellten Liegenstühlen incl. Sonnenschirm seinen Strandtag verbringen, findet aber immer ausreichend Platz um sich mit eigenem Badelaken und Schirm auszubreiten. Über die Strandpromenade erreicht man in der einen Richtung in 20 Minuten den Hafen und in der anderen Richtung in 20 Minuten den "Ortskern". Leider waren zu dieser Jahreszeit in der Nähe des Hotels nur 2 nicht sehr ansprechende Bars geöf


Zimmer

2.5

Zimmer entsprechen dem Alter des Hotels und dem 3* Standard. Die Zimmer sind sauber, für 2 Personen ausreichend gross, alle mit Balkon, ohne Kühlschrank und für 10,50 Euro pro Woche kann ein Safe im Zimmer gemietet werden. Es gibt Kabelfernsehen mit 4 deutschen Programmen. Wir würden auf JEDEN FALL empfehlen ein Zimmer mit Meerblick zu buchen. Und da die Zimmer extrem hellhörig sind, würden wir empfehlen ein Zimmer am Ende des Flures zu ergattern, damit nicht soviele Urlauber am Zimmer "


Service

4.0

Wir hatten Halbpension gebucht und haben nur positive Erfahrungen mit dem Personal gemacht. Sowohl Rezeption, als auch Kellner im Speisesaal oder Zimmermädchen waren sehr freundlich. Die meisten Angestellten sprechen perfekt deutsch, so dass man auch ohne Spanisch keinerlei Kommunikationsschwierigkeiten hat. Die Zimmerreinigung war in Ordnung. Die Handtücher wurden auf Wunsch täglich gewechselt. Die Zimmer müssen bis um 12 Uhr geräumt sein, aber im Untergeschoss des Hotels gibt es ausreic


Gastronomie

1.5

Die Öffnungszeiten des Restaurants sind hervorragend. Sauberkeit der Teller und des Bestecks entsprechen einem 3* Hotel. Leider gab es kein einziges Mal eine landestypische Mahlzeit oder einen Themenabend. Man konnte sich am Buffet bedienen, von dem wir den Eindruck hatten, dass es auf das ältere Klientel abgestimmt war. Vom Fleisch bis zum Gemüse war alles ständig zu weich gekocht und auch wenig gewürzt. Morgens gab es IMMER die gleiche Sorte Käse, IMMER die gleichen 3 Sorten Wurst, die glei


Sport & Unterhaltung

3.0

Sport und Freizeitangebote des Hotels haben wir nicht genutzt. Es gibt 4 PC`s in einem Nebenraum der Bar, die leider ständig defekt waren. Obwohl wir immer am Strand waren konnten wir sehen, dass sowohl am Pool, als auch am Strand ausreichend Liegen vorhanden waren. Auch zur Abendanimation können wir keine Angaben machen, da wir diese nicht genutzt haben. Wir haben nur beobachtet, dass des öfteren ein "Alleinunterhalter" auf seinem Keyboard gespielt hat und die älteren Herrschaften dazu ge


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Jürgen (51-55)

Oktober 2004

Trotz überdurchschnittlich gutem Essen nicht zu empfehlen...

3.0/6

Gutes Mittelklassehotel mit 940 Betten über 5 Etagen, Baujahr 1974, 4 Lifts (manchmal kurzzeitig nicht funktionierend), sehr hellhörig. Die Einzelzimmer sind sehr klein, ca. halb so groß wie die Doppelzimmer. Überwiegend spanische Gäste über 65 Jahre, aber auch viele deutsche, britische und belgische in allen Altersgruppen. Ich hätte lieber das qualitativ bessere Partnerhotel Zoraida Garden gebucht (Mehrpreis 38 € bei Neckermann), was aber an fehlenden Flugplätzen scheiterte.


Umgebung

3.0

Direkt am Strand, der zwar täglich gesäubert wird, aber wenig einladend ist, da Kieselsteine in allen Größen mit einschneidender Wirkung. Liege/Sonnenschirm für 3 € pro Person am Strand, 1,50 € für die Auflage am Pool. Zum Flughafen ca. 20 km, ins Zentrum ca. 30 Min. zu Fuß, Fahrräder werden für 10 - 13 € pro Tag überteuert angeboten. Die kilometerlange Strandpromenade läd zu langen Spaziergängen ein. Nebenan ist das Partnerhotel Zoraida Garden, dessen Einrichtungen genutzt werden dürfen und ehe


Zimmer

3.0

Die Einzelzimmer und einige Doppelzimmer sind etwas zu klein, die Türen sind erneuerungsbedürftig (jedes Geräusch auf dem Flur hörbar), sanitäre Anlage und Bad einwandfrei. Fernseher mit außergewöhnlich vielen Programmen incl., Klimaanlage diente als zusätzliche Ablagemöglichkeit, tägliche Reinigung und Handtuchwechsel, regelmäßiger Bettwäschewechsel.


Service

2.5

Check-In war für viele, besonders für Einzelreisende, höchst unerfreulich: Da wir bereits um 9.00 Uhr früh ankamen wurden viele auf 12.00 Uhr und später vertröstet, obwohl das Hotel nur halb belegt war, einige Doppelzimmer konnten sofort bezogen werden. Die Bedienung im Speisesaal war schlecht organisiert, obwohl reichlich Kellner vorhanden, die sich oftmals lautstark miteinander unterhielten statt zu bedienen. Morgens wurde auch schon mal vor Beendigung des Frühstücks abgeräumt und für das Mitt


Gastronomie

5.0

Die Qualität und Quantität im Speisesaal ist für 3 Sterne überdurchschnittlich, morgens wurden Speck und Spiegeleier frisch zubereitet und abends gab es regelmäßig frischen Fisch und Fleisch live gebraten zusätzlich zum normalen umfangreichen Buffet. Die Essenszeiten für HP sind erwähnenswert: 8.00 - 11.30 und 19.00 - 22.00 Uhr! Getränke preise normal (Cola/Bier 1,60, 1/2 l Wasser 1,10, 1,5 l Wasser 1,45 €). Happy Hour an der Hotelbar von 20.00 - 21.00 Uhr.


Sport & Unterhaltung

2.0

2 Tennisplätze und Minigolfanlage mit 6 Bahnen vorhanden, aber wenig frequentiert. Fitneßraum, Hallenbad und Sauna im Nachbarhotel Zoraida Garden gegen Aufpreis, hier gibt es im Kellergeschoß auch einen Disco-Pub mit zivilen Preisen und Musik bis 2.00 Uhr nachts, wenn denn mehr als 3 - 5 Nachtschwärmer so lange durchhalten. Die 3 Animateure für beide Hotels wirkten lustlos, abends gab es überwiegend Tanzmusik von Alleinunterhaltern. Man konnte spätestens um 1.00 Uhr zu Bett gehen...


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Achim (36-40)

September 2004

Gut, gemessen am Preis!

3.3/6

Das Hotel ist älteren Baujahrs, aber nicht unbedingt schlecht. Es hat halt den Charme aus den 70zigern... es ist ein recht großes Hotel, was auch am Geräuschpegel zu bestimmten Zeiten zu spüren war, aber die Spanier sind nun eben etwas geselliger. Die Angestellten sind freundlich, die Einrichtungen (Zimmer, Speisesaal, Empfang usw.) zweckmäßig. Es handelt sich ingesamt um ein ordentliches großes 3-Sterne-Hotel


Umgebung

4.0

Die Lage ist schon wirklich sehr gut. Direkt am Strand. Etwas außerhalb vom Ortskern und doc ist man in 15 Minuten zu Fuß im Zentrum. Auf alle Fälle mit Meerblick buchen! Ein klasse Blick über die Bucht von Almeria sind die paar Euro Aufpreis wert.


Zimmer

3.0

Kleine Zimmer. Immer sauber, und der Blick übers Meer ein Gedicht!


Service

3.0

Die Zimmer werden immer korrekt sauber gemacht. Handtücher täglich gewechselt. Die Leute sind alle immer nett und bemühen sich mit ihren Auskünften. Wir hatten wenig mit dem Prsonal zu tun, aber wenn was war, wurde es freundlich registriert und bearbeitet.


Gastronomie

3.5

Es ist ein großes Hotel mit vielen Leuten im Speisesaal. Leider ist es zum Essen oft recht laut, aber dafür sind die angeboten Speisen sicher besser als in vielen anderen 3-Sterne-Hotels.


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Animation war komisch, aber eher unfreiwillig komisch. Naja, wir haben sie eh nicht in Anspruch nehmen wollen... Aber. Minigolf, Tennis, Aquarobic, Fitness und und und, kann man schon machen, wenn man möchte!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Isabell (46-50)

September 2004

Direkt am Strand und günstige Ausgangslage für Tapas-Bar-Bum

3.4/6

Das Hotel bildet mit dem Schwesternhotel Zoraida Garden das Zoraida Resort. Recht große Anlage, das Park hat 5 Stockwerke, sehr lebhafter, internationaler Hotelbetrieb mit relativ unpersönlicher Atmopsphäre. Hotelhalle und Speisesaal sind unangehm kalt und zugig klimatisiert. Es empfielt sich dringend eine Wolljacke mitzuführen. Buchbar als HP, VP oder AI. Wir hatten HP, da wir den Ort bestens kennen und abends in den Tapas-Bars unterwegs sind. Das Hotel ging auf unseren Wunsch ein, mittags anstatt abends zu speisen. Am Wochende fallen die Spanier, meist älteren Datums wie in Heuschreckenschwären in das Hotel ein. Die deutschen Gäste haben meist AI gebucht, die Engländer nicht, das wirkt sich auf den Alkoholpegel recht positiv aus. Das Hotel ist behindertengerecht ausgestattet. Für unsere Reisezeit war Alltours der günstigste Veranstalter


Umgebung

6.0

Die absolute Strandlage ist einfach traumhaft. Man muss keine Straße überqueren. Die Gartenanlage des Zoraida-Resorts haben wir zwar nicht genutzt, doch ist diese wunderschön und gepflegt. Sehr positiv zu bewerten sind die sauberen Toiletten. Wer lange Strandspaziergänge macht kommt voll auf seine Kosten, denn der Strand ist kilometerlang und sauber. Man kann Liegen und Sonnenschirme mieten. Wir haben jedoch unsere eigene Ausrüstung im Gepäck. Roquetas de Mar als Urlaubsort läßt keine Wünsche of


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind zwar etwas klein aber zweckmäßig und einem 3 Sterne-Haus entsprechend und sauber. Die Betten sind allerdings für Rückengeplagte eine Zumutung. Eine Klimaanlage gibt es, ich bin jedoch ein Gegner davon und wir haben sie nicht genutzt. Die Zimmer sind absolut hellhörig, man hört das Schnarchen von Zimmern weit entfernt. Das TV- Programm war gut, denn man konnte fast alle deutschen Sender empfangen. Wir hatten ein Zimmer zur Landseite, das hat den Vorteil, dass man die Abendsonne ha


Service

3.5

Die Freundlichkeit variierte je nach Personal. Gleich zu Anfang mussten wir unser Zimmer wechseln, da der Lüfter auf dem Dach krach machte ( Nr. 596 nicht zu empfehlen). Grds. versuchte man uns immer weiter zu helfen und unsere Beschwerden wurden prompt erledigt. Es gibt auch eine Security, die nachts sofort für Ruhe sorgte bei dem Ehekrach im Nebenzimmer. Wochentags gibt es einen Arzt zu bestimmten Zeiten im Hotel. Die Zimmerreinigung war immer in Ordnung, es war sehr sauber, die Zimmer so weit


Gastronomie

2.0

Frühstück und Mittagessen waren akzeptabel und entsprach dem internationlaen Einheitsmampf. Auswahl gab es genug. Das Essen ist jedoch kalt oder lauwarm gewesen. Gewürze kannte der Koch offensichtlich nicht. Das Salatbuffet war ein Lachblatt, die Soßen nicht zu gebrauchen. Da wir nur HP hatten, war das alles nicht so schlimm, den wir haben unseren Gaumen in den Tapas-Bars verwöhnt. Sauber war es im Speisesaal und man musste kaum anstehen. Das Showkochen war auch nicht gerade spannend.


Sport & Unterhaltung

4.0

Da wir diese Einrichtungen nicht in Anspruch genommen haben, kann ich darüber nichts sagen. Die Poollandschaft sah aber sehr hübsch und ansprechend aus.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Michael u.Klaudia (46-50)

August 2004

Vorsicht

1.5/6

Schon etwas älter.Größe der Anlage ist gut.Sauberkeit naja.Gemischtes Puplikum viele Familien mit Kinder.Das fragen wir uns heute auch.


Umgebung

3.0

Sehr gute Lage schöner Strand tägliche Reinigung,leider war das Meer im August teilweise sehr kalt.


Zimmer

1.0

Schon bessere gesehen.


Service

1.0

Freundlichtkeit null. Animation teilweise null.Das beste kamen vom Strand und wollten unseren Zimmerschlüssel holen wurde uns gesagt er ist schon abgeholt. Dann aber Dampf abgelassen plötztlich war der Schlüssel doch da.


Gastronomie

1.0

Vergiss es.


Sport & Unterhaltung

1.0

naja


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sibille (36-40)

August 2004

Mehr Ruhe wäre dort angebracht

3.2/6

Wir waren im September dort. Als wir ankamen, waren wir sofort begeistert. Die Hotelhalle ist sehr schön aufgemacht. Wir wurden freundlich an der Rezeption begrüßt. Im Hotel verstehen fast alle sehr gut Deutsch. Wir hatten All Inclusive gebucht. Das Hotel ist nicht mehr das neuste, aber trotzdem sehr schön. Es ist überall sehr sauber und man sieht immer wieder Frauen, die irgendwo am putzen sind. Eigentlich finden wir das Hotel auch behinderten freundlich, nur die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrer etwas klein. Für Kinder ist es da wunderbar. Was uns auffiel, das hauptsächlich Spanier da Urlaub machen. Man kann sagen, zu 90 % sind dort Spanier.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt direkt am Strand, nur durch die Uferpromenade getrennt. Aber das störte uns gar nicht. Zum Flughafen sind es ca. 1 Std. Nach Almeria (Stadt) fährt man mit dem Bus ca. 45 Min. In der Nähe vom Hotel ist die Haltestelle, von dort fährt ein Bus alle halbe Stunde nach Almeria. Aber in Almeria fahren sie nur jede Stunde ab, also dort aufpassen. Mit dem Taxi nach Almeria fahren ist zu teuer. Direkt neben dem Zoraider Park ist das Schwesternhotel Zoraider Garden. Man kann den Pool vom Zo


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind nicht sehr groß, aber für den Urlaub reicht das allemal. Im Zimmer stehen ein Bett, ein Sofa, ein Stuhl, ein TV und ein Telefon. Das Bad ist zweckmäßig ausgestattet. Die Zimmer waren sehr hellhörig, wie ich ja schon oben beschrieben habe. Wir waren in der 3ten Etage und hörten oft noch den Lärm von ganz unten, also vom Eingangsbereich. Denn dort war ja Abends immer sehr viel los, alleine wegen der Bar. Wir hatten einen wunderbaren Blick auf die Anlage und das Meer. Wir waren in d


Service

3.0

Es gab dort jeden Abend in dem Schwesternhotel eine andere Animation. Es gab eine Wand, wo immer stand, was gerade stattfindet. Aber es war nur auf Spanisch oder Englisch geschrieben. Wenn man mal z.B. zu wenig Handtücher, die jeden Tag gewechselt werden, bekommen hat und es an der Rezeption sagte, war innerhalb 5 Min einer da, der welche gebracht hat. Das Zimmer wurde jeden Tag gründlich gereinigt. Obwohl wir All Inclusive hatten, haben wir unseren Kellner jeden Tag ein kleines Trinkgeld gegebe


Gastronomie

2.0

Das Essen war sehr abwechslungsreich. Nur das Frühstück fanden wir sehr eintönig. Die Marmelade konnten wir kaum essen, das sie einfach nur süß geschmeckt hat. Aber das Mittag- und Abendessen war sehr sehr abwechslungsreich. Und es war genügend Auswahl vorhanden. Im Restaurant ist es aber sehr laut. Wir sind immer dirket nach dem Öffnen hingegangen, denn da hatte man noch ein wenig mehr Ruhe. Ansonsten war es dort so laut wie auf dem Bahnhof. Das kennen wir von anderen Restaurants nicht.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wir waren immer am Swimmingpool vom Zoraider Garden, denn der ist schöner als der vom Zoraider Park. Man hat auf den Liegewiesen sehr viel Platz zum Liegen. Was uns etwas gestört hat, war immer spät morgens die super laute Musik. Abends hat uns die Musik nicht so gestört, obwohl sie dort dann auch sehr laut ist und oft bis um 1 Uhr in der Nacht läuft (Animationen). Was uns dort sehr gestört hat, war der Lärm in den Fluren. Die Spanier (sorry an den Spaniern) waren super laut. Das ging um 23 Uhr


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Maik (36-40)

Juli 2004

Hotel im 70-er Jahre Flair

4.0/6

Es handelt sich um ein großes Hotel(495 Betten!!), welches mit dem Schwesterhotel "Garden" ein Resort bildet. Es besteht die Möglichkeit, die Angebote beider Hotels zu nutzen. Hierzu gehören 2 Pools. Einer direkt zwischen beiden Hotels gelegen und einer hinter dem Hotel Zoraida Park. Somit besteht ausreichende Möglichkeit für alle Gäste einen Platz am Pool zu bekommen. Das Zoraida Park ist im Stil der 70-er gebaut. Diesen Eindruck vermittelt der Empfangsbereich, der Speiseraum und auch der Aufenthaltsbereich mit Bar im Erdgeschoß. Trotz allem vermittelt dieses Hotel einen gepflegten Eindruck. Die angebotene Verpflegung (wir hatten All inc.) ist umfangreich und zufriedenstellend. Man kann sich streiten ob Osborne ein Spanisches Getränk ist :-)) !! Zu der Zeit,als wir dort waren, hielten sich sehr viele Gäste aus Frankreich und Spanien hier auf. Demzufolge war die Animation auch auf diese Gäste ausgerichtet. An der Strandpromenade in Richtung Hafen befinden sich einige Restaurants. Vorm Zoraida Garden befindet sich ein Supermarkt und mehrere Souveniershops.


Umgebung

4.5

Die Verbindung nach Almeria erfolgt in klimatisierten Bussen im Abstand von ca. einer halben Stunde für 1,82 €/Person. In ca. 20 min. erreicht man zu Fuß über die Strandpromenade den alten Fischerhafen von Roquetas. Ca. 15 min. Fußweg in die andere Richtung erreicht man das sogenannte Urlauberzentrum mit Bars und Geschäften. Sehr zu empfehlen ist die Tapas-Bar "Cerveceria La Gamba de Oro" in der Nähe des Strandes in der Haupteinkaufsstraße. Das Hotel befindet sich nur durch die Strandpromenade g


Zimmer

3.5

Die Zimmer sind dem 3-Sterne Hotel angepasst. Sie sind sauber und verfügen über einen Fernseher und ein Telefon. Für 2 Erwachsene und ein Kind etwas eng, aber erträglich. Wir haben mit Meerblick gebucht, was ich auch jedem empfehlen würde. Man hat zwar die Abendanimation direkt als "Lärmbelästigung", aber diese endet 24.00 Uhr und ist somit erträglich. Der Blick entschädigt für alles !!! Die Rückseite ist, denke ich, nicht empfehlenswert. Badewanne mit Dusche ist vorhanden und sehr sauber. Handt


Service

4.0

Das Personal ist schnell, hilfsbereit und sehr freundlich. An den Bars bekommt man natürlich manchmal zu spüren, dass man all. incl. gebucht hat. Aber es hält sich in Grenzen. An der Rezeption wird Deutsch gesprochen. Sonst kommt man mit Grundkenntnissen in Englisch auch ganz weit (wenn man spanisch spricht, wird man freundlicher bedient). Ein Arzt ist jeden Tag von 12.00 - 12.30 Uhr im Hotel anwesend. Apotheken sind ausreichend in der Nähe. Die Zimmer werden täglich gereinigt. Jeden Tag finden


Gastronomie

3.5

Das Essen wird in Buffetform warm und kalt angeboten und ist immer umfangreich. Mit dem All.-incl.-Band kann man auch im Nachbarhotel ans Buffet ran. Angebot ist das gleiche aber etwas gehobenere Athmosphäre. Es gibt für jeden Geschmack etwas. Natürlich sollte man nicht vergessen, es ist ein 3-Sterne-Hotel !!! Das Angebot reicht von Paella, Obst- und Gemüsetheke über Showcooking bis hin zu landestypischer Kost (Lammgulasch, Fisch u.s.w.). Für Kinder sind auch immer Pommes und Nudeln mit Tomatens


Sport & Unterhaltung

4.5

Also um es kurz zu machen - EINE SEHR SCHÖNE POOLLANDSCHAFT !!! Es gibt keine Rutschen aber der Pool zwischen den beiden Hotels ist auf jeden Fall klimatisiert. Also trotz der Hitze relativ kalt. Es gibt in jedem Pool Kinderbereiche und die Pools sind sauber. Trotzdem riechen sie manchmal recht stark nach Chlor. ( na bei der Masse von Gästen :-)) Die Pooltiefe im Hauptpool geht von 1,20-1,55m. Kinderbetreuung ist hier leider nicht gegeben. Es gibt einen Kinderspielplatz am kleinen Pool. Sportlic


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Melanie (19-25)

Juli 2004

Nicht zu empfehlen, wer Erholung, Sauber- und Freundlichkeit

1.7/6

Wie auch bereits in den anderen Bewertungen beschrieben ist das Hotel auf Bildern schön anzusehen. Nur leider wird in jedem Katalog sowie im Internet immer nur das Zoraida Garden abgebildet. Kein Wunder, denn das Zoraida Park hat sicherlich schon bessere Jahre erlebt. Gut ist, dass man den Pool des anderen Hotels mit benutzen kann, sonst wäre das Park ein totaler Flopp. Wobei der Pool leider nur einmal in der Woche gereinigt wurde.(Haare, Kies Gras schwamm darin) Sonst kam nur Chlor in großen Mengen rein. Näheres zum Hotel siehe unten!


Umgebung

4.0

Die Lage des Hotels ist an und für sich sehr sehr schön. Direkt am Strand (Leider nur Kies, vom Sand war keine Spur) und eine tolle Promenade zum Stunden langen Spazieren gehen. Einkaufsmöglichkeiten gibt es direkt vor der Tür oder im Gran Plaza (großes Einkaufszentrum, modern und neu) sowie das Ortszentrum ca. 15min zu Fuß.


Zimmer

1.5

Sehr zweckmäßig eingerichtet. Bei Ankunft im Hotel bereits unter dem Bettlacken 2 Haare entdeckt. (Sehr lecker!) Zimmer waren an und für sich VOR der täglichen Reinigung durch das Personal sauberer. (Hatten oft schwarze Haare auf der Toilettenbrille oder im Waschbecken, 2x sogar lebende Silberfischen auf dem Boden) Gut war das Fernsehprogramm wie auch die Klimaanlage, die sehr gut funktionierte.


Service

1.0

Service und Gastronomie: Als All Inklusiv Gast bekommt man es in diesem Hotel sehr oft zu spüren,dass man nicht sehr gewünscht ist. Etliche Beispiele belegen dies. Wir starteten nach 5 Tagen Urlaub einige Tests, da es vielen All Inklusiv Gästen auffiel, dass wir anders behandelt werden. Eine kurze Befragung am Pool belegte, dass fast 80% unzufrieden sind und diese Unfreundlichkeit noch nie erlebt haben. Manche haben dies bereits bei der Rezeption angemerkt, andere wollten keinen Ärger und sich k


Gastronomie

1.0

Keine Angaben


Sport & Unterhaltung

1.5

Unterhaltung gab es für Deutsche Touristen sehr wenig. Das Animationsprogramm wurde mehr auf Spanische und Französische Gäste abgestimmt. Jedoch waren 2x die Woche im Zoraida Garden nette Shows geboten. Die restl. Zeit Live Musik etc.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Dietmar (36-40)

Juni 2004

Gutes 3 Sterne Hotel

4.3/6

Es handelt sich um ein großes Hotel mit einer schönen Poolandschaft.Es bildet mit seinem Schwesterhotel Zoraida Garden ein Resort. Die Anlagen im Zoraida Garden können mitbenutzt werden.


Umgebung

5.5

Das Hotel wird nur durch die Strandpromenade vom langen Kiesstrand getrennt. Die Strandpromenade lädt abends zum bummeln ein. In wenigen Gehminuten ist gelangt man zu Lokalen und kleineren Geschäften. Geht man in die andere Richtung erreicht man in ca. 20 Minuten den Kleinen Hafen von Roquetas de Mar.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind für 3 Personen doch eng. Es fehlt ein Kühlschrank, b.z.w eine Minibar. Die Zimmer haben einen Balkon,und sind stundenweise klimatisiert, was uns ausgereicht hat. Die Zimmer zur Poolseite sind durch die abendlichen Veranstaltungen bis ca. 24.00 Uhr ( immer wieder Karaoke ) doch etwas laut. Die Zimmer zur Landseite sind vom Ausblick her nicht empfehlenswert.


Service

4.5

Das Personal ist im allgemeinen sehr freundlich und versteht zumindest auch zum größten Teil deutsch, ansonsten kommt man ohne Probleme mit Englisch weiter. Ein Manko ist leider das manche Kellner all inclusive Gäste nur ungern bedienen b.z.w. ignorieren. Die Zimmerreinigung erfolgt täglich, und war sehr gut.


Gastronomie

4.0

Das Essen gibt es in Buffetform,und entspricht einem 3 Sterne Urlaubshotel .Die Snacks an der Poolbar waren nicht unser Geschmack( Am Hamburger war das Fleisch nicht durchgebraten, das Brötchen dazu matschig und keinerlei Beilagen. )


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt 2 Tennisplätze und einen Minigolfplatz sowie einen kleinen Kinderspielplatz. Die Animation ist sehr auf den Geschmack der englischen Gäste eingestellt, und findet auch nur im beschränktem Rahmen statt.Die Kinderbetreuung ist ebenso in Englisch, und nach unserer Meinung auch lieblos gestaltet.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sandra (19-25)

Juni 2004

Akzeptables Hotel - nur Kein Sandstrand wie beschrieben !!!!

2.6/6

Nachbarhotel Zoraida Garden war natürlich wesentlich schöner. Man könnte aber sagen, dass es einem 3 Sterne Hotel entspricht, der Eingangsbereich schaut wirklich nicht schlecht aus und die Toiletten waren sehr sauber. Gut gemischestes Publikum von Franzosen bis zu vielen Engländern und Deutschen. Viele Familien. Hotel war sehr behindertenfreundlich. War ein lastminute Urlaub und man vertraut nun mal (sollte man nicht immer tun) den Formulierungen im Urlaubskatalog.


Umgebung

1.5

Tja, wenn im Katalog schon Sandstrand steht, erwartet man auch auch einen zu finden - FEHLANZEIGE !!!!! War wirklich nur Kiesstrand und auch kein mit Kieskörnern durchsetzter oder grobkörniger Sandstrand, kein einziges Sandkorn vorhanden !!!!! Waren einmal dort und nicht wieder. Auch leider ist kein Nachtleben im Ort vorhanden !


Zimmer

3.5

Zimmer waren auch sauber. Klimanlage funktionierte einwandfrei


Service

3.0

Serviceleistungen des Personals waren in Ordnung, außer dass manche Menschen im Empfang doch etwas freundlicher hätten sein sollen.


Gastronomie

2.5

Essen war wirklich reichlich, allerdings zum Frühstück fast jeden Tag dasselbe und das Essen hätte manchmal auch etwas besser gewürzt sein können.


Sport & Unterhaltung

2.0

Wenn man ein Animationsfan ist - das Paradies !!! Ansonsten nervig - jeden Abend.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Kerstin (31-35)

Mai 2004

Wer eine super Poolanlage direkt am Meer sucht ist hier rich

3.0/6

Also das Hotel hat sicher schon bessere Tage gesehen, angeblich teilrenoviert, fragt sich nur wo. Typisch spanisch, überall geht der Putz ab an der Fassade, Zimmer landestypische Einrichtung. 500 Zimmer (im Mai nur zur Hälfte ausgebucht), 4 Lifts, 1 Restaurant, 1 Bar, 1 Souvenirshop. Allerdings konnten alle Einrichtungen des benachbarten Schwesterhotels Zoraida Garden mitbenutzt werden (Fitness-Studio, subtropische Poolanlage). Wenn Ihr Euch dafür entschließt, das Garden unbedingt vorziehen!!!


Umgebung

4.0

Direkt am Strand und an der kilometerlangen Strandpromenade. Ruhige Lage, zu den anderen Hotels bzw. Zentrum ca. 1,5 km, aber hinter dem Hotel gibt es einen großen Supermarkt, Arzt, Apotheke und Souvenirläden. Herrliche Lage für Spaziergänge in beide Richtungen.


Zimmer

2.0

Also die Zimmer sind wenn man 1 Kind dabei hat äußerst knapp bemessen. Durch das Zustellbett kann man sich kaum bewegen. Der Kleiderschrank ist für 2 Leute schon zu knapp, ganz abgesehen von den Kindersachen, die wir in die Schreibtischschubladen geknautscht haben. Fernseher vorhanden, Klimaanlage wird nur angeschaltet, wenn es über 30 C warm ist und auch nur stundenweise und zentral gesteuert über Rezeption. Unbedingt Zimmer mit Meerblick buchen und als Wunsch angeben, das man auch über den sub


Service

2.0

Tja, als All inclusive Gast ist man der letzte A...!!! Die anderen Gäste ohne All in werden bevorzugt, weil die ja zusätzlich Geld in die Kasse spülen und die All ins haben ja im voraus bezahlt und geben kaum Trinkgeld. In diesem Hotel gibt es 2 Sorten von Kellnern: die alten unfreundlichen arroganten langsamen und die jungen netten flotteren. Am nettesten waren die in der Poolbar und der Trainer im Fitness-Studio (was auch wirklich den Namen verdient hat, sensationell viele Geräte!!)


Gastronomie

3.0

Das übliche wie überall in Spanien.....Showcooking besteht aus: 1 Sorte Fleisch (meistens Leber oder Hackfleischbulette), 1 Sorte Fisch und 1 Sorte gemixtes Gemüse aber das normale Buffet ist gut gemischt und ausreichend. Das Frühstück ist auf Engländer abgestimmt, Bohnen, Speck, Würstchen, Eier in allen Variationen. Brot gibt es keins, Weißbrot auch nicht, dafür Brötchen, Croissants, Cornflakes, Joghurt, Käse, Wurst, Marmelade (verpackt).


Sport & Unterhaltung

5.0

Sport = super, tolles Fitness-Studio, welches auch den Namen verdient, tolles Aqua-Aerobic. Pool = vom Zoraida Garden ein Traum, mit Brücken, Insel, Wasserfontäne usw. nicht zu toppen!!! Die dicken weichen Auflagen für die Liegen sind für All in Gäste kostenlos, ansonsten 1,50 (ist auch o.k.). Die Liegen am Strand 3 Euro. Die Animation, tja die besteht wie die Mehrheit der Gäste aus Engländern. Im Mai waren die meisten Gäste Engländer und Spanier. Spanier (über 60 und sehr sehr laut), Engländer


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Nadine (19-25)

Mai 2004

Zu empfehlendes Hotel

3.8/6

Das Hotel Zoraida Park macht von außen einen guten Gesamteindruck,das Schwesternhotel Zoraida Garden ist neuer,was man natürlich auch an der Fassade erkennen kann.Die Empfangshalle,wo sich die Rezeption und ein Souvenirshop befinden,ist recht groß und einladend.Die gesamte untere Etage wird durch eine Klimaanlage angenehm kühl gehalten.Das Hotel hat 5 Etagen und ein Untergeschoss,wo sich sanitäre Anlagen,drei Bowlingbahnen,eine Bar und ein Raum für den Arzt befindet.Die Stockwerke sind durch insgesamt 4 Fahrstühle oder über Treppen zu erreichen.Wählt man die Treppe,so sollte man wissen,dass die Luft immer dicker und wärmer wird,man sollte sich also überlegen,ob man in 5.Etage läuft(geht aber,ist jetzt nicht so das Problem).Im Erdgeschoss befindet sich wie bereits erwähnt die Rezeption,ein Souvenirshop,der Speisesaal,eine Bar,ein Raum,der über einen Billardtisch,Fahrsimulatoren und Internetnutzung verfügt.Außerdem stehen dort in etwa 50 Tische mit je 4 Stühlen neben der Bar und vor einer Bühne,wo ab und an verschiedene Shows wie zum Beispiel Flamenco aufgeführt wird.Im Außenbereich befindet sich ein recht kleiner Pool,allerdings kann man den Pool der benachbarten Hotelanlage (Zoraida Garden) mitnutzen.Dieser Pool ist wirklich sehr schön angelegt mit Palmen und Brücken,über die man eine im Pool gelegene Insel erreichen kann.An beiden Pools befinden sich sanitäre Anlagen.An den Pools findet wohl auch Animation statt,kann ich aber nichts zu sagen,da ich mich fast ausschließlich am Strand aufgehalten habe.Die Animation ist fast nur für Engländer ausgelegt,von denen sehr viele Ende Mai/Anfang Juni dort waren.Der Altersdurchschnitt war sehr sehr hoch.Oft gehörte die Ration Medikamente zum Frühstück mit dazu.Den anderen Teil der Gäste machten Familien mit kleinen Kindern aus.Das Hotel ist meiner Meinung nach behindertenfreundlich gestaltet.Es besteht die Möglichkeit für behinderte Gäste sich einen Tisch im Speisesaal reservieren zu lassen.Außerdem ist die Anlage am Pool über die man auch zur Promenade gelangt durch Rampen für Rollstuhlfahrer gut zugänglich. Im Außenbereich befindet sich eine Terrasse,von der aus man auch seine Getränke bestellen kann,so dass man nicht ins Hotel laufen muss,um etwas zu trinken zu bekommen.Außerdem gibt es in dieser Anlage eine Pizzeria (Pizzeria El Jardín).Zu dem Essen dort kann ich nichts sagen,allerdings weiß ich,dass wenn man dort lieber zu Abend essen möchte,sich im Hotel melden kann und dort einen Gutschein über € 3,- bekommt,den man in der Pizzeria einlösen kann.Wir hatten als Verpflegung die Form All Inclusive gewählt.Ich kann nicht sagen,dass ich deshalb schlechter behandelt worden wäre.Die Kellner waren sehr schnell an Tischen,um die Getränkebestellung aufzunehmen,egal welche Form der Verpflegung gewählt wurde.Das Frühstück ist ein reichhaltiges Buffet und besteht aus Spiegeleiern,gebratenem Speck,Bohnen,Würsten,vier Wurstsorten,leider nur eine Käsesorte,Marmeladen,Honig,Brötchen,kleine Baguettes,süße Brötchen,Croissants und Toast.Außerdem stehen bei jeder Mahlzeit Obstkörbe zur Verfügung,wobei man allerdings sagen muss,dass das Obst wahrscheinlich zweite Wahl war,da es meist Macken hatte (aber es war nie Schimmeliges dabei).Mittags und abends wechselte das Buffet ständig,es wiederholte sich auch nicht in der zweiten Woche.Viele Dinge waren mit Knoblauch gewürzt,von denen man es nicht so unbedingt gedacht hätte.An dem Showcooking-Tresen gibt es außerdem immer die Möglichkeit sich Würste,Hamburgerfleisch,Koteletts oder Spiegeleier frisch zu braten lassen.Das Gemüse für Salat war immer frisch.Die Auswahl des Nachtisches bestand aus Joghurts,Pudding,Milchreis,Eis und häufig Wasser- oder Honigmelonen. Das Sportprogramm ist nicht recht groß.Man kann dort Minigolf spielen,was für All Inclusive Gäste kostenlos ist,allerdings gibt es nur 6 Bahnen.Auch kann bei All Inclusive pro Tag eine Stunde Tennis auf einem der beiden Tennisplätze spielen.Schläger und Bälle kann man sich gegen Gebühr ausleihen.Das Fitnessstudio,das sich im Zoraida Garden befindet und bei All Inclusive Verpflegung kostenlos eine Stunde am Tag besucht werden kann,ist eher enttäuschend.Es stehen dort zwar viele Geräte,allerdings sind diese veraltet und stehen so dicht nebeneinander,dass es gefährlich ist.Außerdem hat das Studio keine Klimaanlage,so dass der Kreislauf schon mal schlapp machen kann. Ich finde das Preis/Leistungsverhältnis angemssen.


Umgebung

3.0

Der Strand befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hotels.Er ist über die Promenade zu erreichen.An der ganzen Promenade entlang befinden sich Kioske sowie Bars und Restaurants,die auch deutsches Essen anbieten.Auch hier sind die Bars eher auf älteres Publikum abgestimmt.Nach ungefähr 15 Minuten Fußweg an der Promenade erreicht man so etwas wie eine Einkaufsstraße,in der sich unzählige Souvenirläden,Apotheken,Ärzte und ein paar kleine Supermärkte befinden.Die Supermärkte sind sehr überteuert.Wen


Zimmer

3.0

Das Zimmer ist zweckmäßig eingerichtet.Es war sauber und die Einrichtungsgegenstände hatten keine erkennbaren Gebrauchsspuren.Die Klimaanlage wurde nur bei sehr hohen Temperaturen eingeschaltet.Ein Fernseher war vorhanden und funktionstüchtig.Wir hatten einen Balkon mit Wäscheleine,damit man die Wäsche nicht über die Brüstung zu hängen brauchte.Außerdem waren dort zwei Plastikstühle und ein ~tisch vorzufinden.Der Kleiderschrank war sehr groß und hatte Kleiderbügel.Der Mietsafe war meiner Ansicht


Service

4.0

Die Damen und Herren an der Rezeption verfügen über gute Fremdsprachenkenntnisse,es wird deutsch,englisch und französisch verstanden.Wir standen bei der Ankunft nicht auf der Liste des Hotels,aus welchen Gründen auch immer,wurden aber sehr nett behandelt,indem man uns ein Stockwerk aussuchen ließ und uns ein Zimmer mit direktem Meerblick gab,das wir gar nicht gebucht hatten.Auch die Kellner im Restaurant und an der Bar waren sehr freundlich und hatten keine Verständigungsprobleme.Wie gesagt,war


Gastronomie

4.5

Das Personal ist sehr darauf bedacht,dass das Buffet appetitlich aussieht,es wird häufig gefegt und morgens wird vor dem Kaffeautomaten oft gewischt.Die Tischdecken werden nach jedem Gast gewechselt.Es gab einen Speisesaal.Öffnungszeiten:8-11.30;13.30-16.00;19.00-22.00 Kindersitze sind vorhanden. Die Auswahl an Gerichten ist groß,abwechslungsreich und war meistens sehr lecker.Im Restaurant war es meistens sehr laut,was sich aber bei vielen Menschen nicht vermeiden lässt.Als wir dort waren,war


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool war recht klein,allerdings auch nie wirklich voll.Die Rasenfläche ist gepflegt und im Mai/Juni gab es immer ausreichend Liegestühle,deren Auflagen bei All Inclusive Nutzung kostenlos sind.Es gab ein kleines Kinderbecken.Die Pooltiefe des anderen Beckens beträgt 1m bis 1,85m.Im Zoraida Garden befindet sich ein Hallenbad,das auch trotz sehr hoher Temperaturen geöffnet hatte und für Gäste des Zoraida Park zugänglich ist.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Katrin (19-25)

September 2003

Schönes Hotel und Hotellandschaft

4.7/6

Es handelt sich hier um ein großes Hotel das nebenan noch ein Schwesterhotel hat! Kinder und Familien sind in diesem Hotel bestens versorgt,es gibt Kinderprogramm! Die Freizeitangebote ließen aber zu wünschen übrig,wenig Discos und so gut wie gar keine Sportmöglichkeiten!


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt direkt am Strand.Dieser ist sauber!Es ist allerdings ein Kies-Sandstrand! In Rouqutas de Mar gibt es sehr gute Einkaufsmöglichkeiten(großes Einkaufszentrum).Direkt vor dem Hotel auch Souvenierläden. Man fährt 30-45min zum Flughafen in Almeria! Die Ausflüge sind empfehlenswert,da man einiges vom Land und den Menschen sehen kann.(aber teuer!)


Zimmer

5.0

Schöne ruhige Zimmer mit Balkonu Fernseher! Das Bad ist mit einem WC,Dusche und Waschbecken sehr gut ausgestattet.Direkter Blick aufs Meer und die Hotelanlage!


Service

5.0

Es gibt ein Animationsprogramm aber das ist eher was für ältere Leute! Der Service ist gut,man wird schnell und freundlich bedient1


Gastronomie

5.5

Das Essen ist hervorragend,für jeden Geschmack etwas dabei! Reichliches Buffet! Hygienisch einwandfrei.


Sport & Unterhaltung

3.0

An Freizeitangeboten mangelt es! Sportmöglickeiten gibt es so gut wie gar nicht! Die Pools sind aber sehr zu empfehlen,es gibt zwei Pools!


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Renate (19-25)

Juli 2003

ein großes, aber feines urlaubshotel direkt am strand

4.5/6

das zoraida park bildet mit dem schwesternhotel zoraida garden einen RIESIG großen hotelkomplex. beide hotels haben mind. 5 etagen - aber keine angst - auch lifte, die zimmeranzahl schätze ich je so um die 350. das zoraida garden ist das "jüngere" hotel, aber trotzdem merkte man im zoraida park nichts, denn die ausstattung ist unbeschädigt und absolut in ordnung. das hotel wird mit AI und HP (glaube ich) angeboten. ich selbst hatte AI deswegen weiß ich nicht was so für eine cola oder wasser verlangt wird. die animation ist sehr dürftig für die hauptsaison, aber ich kann auch sehr gut ohne animation leben. zu der zeit als ich im hotel w ar wohnten viele gäste aus russland, viele spanier selbst sowie vereinzelt deutsche. wir waren die einzigen "ösis".


Umgebung

5.0

das hotel ist direkt am öffentlichen KIESstrand gelegen - nur durch promenade getrennt -, sehr sauber und gepflegt. es gibt 2 strandschirm und -liegenvermieter, ist nicht so arg teuer (ca EUR2,-), einer davon war sehr freundlich und hatte spaß mit uns (maturagruppe von ca. 10 leuten). das meer war sehr sauber aber tierisch kalt! das hotel selbst ist ein paar gehminuten ausserhalb des zentrums von roquetas de mar, aber in nur max. 5 minuten erreicht man souvenierläden, kleine supermärkte sowie


Zimmer

4.0

die DZ waren sehr groß, schätze 18-20qm, die möblierung ist sehr einfach aber zweckmäßig! die klimaanlage wird stundenweise eingeschalten - über nacht oder zumindestens zum einschlafen kann man sie jedoch immer einschalten. ein kleiner balkon mit 2 sesseln ermöglichte uns die abendliche zigarette zu genießen, der fernseher hat einige deutsche sender gespeichert. teilweise kann man zimmer mit seitlichem meerblick buchen, aber für uns war da s nicht notwendig! wenn man aber seitl. meerblick hat da


Service

6.0

das gesamte personal ist freundlich, hilfsbereit und absolut streßresistent. einige von unserer gruppe standen nicht auf der reservierungsliste, aber der nette mann an der rezeption beruhigte die jungs in perfektem deutsch und bestellte ihnen erst mal ein bier. da hatte er schon gewonnen. es wird wirklich geholfen was geht! animation kaum vorhanden, abends gibt es ab und zu shows wie "mr und mrs zoraida resort" oder so ähnlich. ist ganz lustig aber etwas langwierig weil alles in ca. 5 sprachen


Gastronomie

6.0

im zoraida park gibt es ein restaurant in dem man frühstückt und auch das abendessen einnimmt. die bar ist riesengroß. auch am pool gibt es eine bar für die snacks. zum küchenstil muss ich sagen: sehr auf engländer und deutsche abgestimmt. so etwas wie paella bekamen wir die ganze woche nicht serviert. aber egal. für ein 3* hotel war das essen gar nicht schlecht, aber halt alles ziemlich fettig. abwechslungsreich mit viel kartoffeln, gemüse und fisch, zum frühstück bekam man von würstchen, bis z


Sport & Unterhaltung

1.0

freizeiangebote kaum bis gar nicht vorhanden. der pool ist riesengroß und sauber, er wird jeden abend gereinigt und ist ca. 1,50m tief. bademeister habe ich jedoch keinen gesehen! im schwesternhotel zoraida garden gibt es ein fitnesscenter gegen gebühr, das mich jedoch nicht von innen gesehen hat. von 22 uhr bis 2 uhr gibt es hier im hotel auch eine disko. aber PUNKT 2 uhr ist schluss!


Hotel

5.0

Bewertung lesen