100%
5.0 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
5.0
Gastronomie
3.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Carolin (26-30)

Juni 2019

Stadthotel mit guter Ausgangslage

5.0/6

Guter Ausgangspunkt für eine Städtereise. Alle Sehenswürdigkeiten fussläufig erreichbar. Ubahn und Bus nur wenigen Gehminuten entfernt. Hotel liegt auf der Erhöhung zwischen spanischer Treppe und Villa Borghese.


Umgebung

5.0

Hotel liegt auf der Erhöhung zwischen spanischer Treppe und Galerie Borghese. Spanische Treppe fussläufig in ca. 10 min im Schlendergang erreichbar. Nächster Mini Supermarkt drei Straßen weiter. Hotel ist ein guter Ausgangspunkt zu allen Sehenswürdigkeiten. Bushaltestelle mit 4 Bussen in 2 min Entfernung. U-Bahnhaltestelle Spanga und Barberini in wenigen Gehminuten erreichbar.


Zimmer

6.0

Zimmer sind komplett renoviert und modern eingerichtet. Für einen Städtetrip vollkommen ausreichen. Zimmer sind klein, aber es ist alles da was man braucht. Betten sind bequem, kostenfreier Safe, TV, Föhn etc. vorhanden. Zimmer sehr sauber.


Service

6.0

Nettes und hilfsbereites Personal. Rezeption spricht Italienisch und Englisch.


Gastronomie

3.0

Frühstück ist sehr einfach gehalten. Es war ok...


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Petra (46-50)

Dezember 2018

Nettes kleine Hotel in guter Lage, Hunde erlaubt

4.0/6

Nettes kleine Hotel in guter Lage. Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuß zu erreichen. Hunde erlaubt - Park sehr Nahe - ideal zum Gassi gehen.


Umgebung

4.0

Lage war sehr gut, ein guter Ausgangspunkt um zu Fuß Rom zu erkunden. In der Nähe ein sehr schöner Park, der Hundefreundlich ist.


Zimmer

5.0

Sehr schönes modern möbliertes Zimmer.


Service

4.0

War okay. ABER ärgerlich für mich war, dass für meinen Hund 15,-- pro Tag verrechnet wurden. Das war bei der Buchung so nicht deklariert. Würde das Hotel deswegen nicht mehr buchen.


Gastronomie

3.0

Naja das Frühstück war nicht gerade so toll. Aber es war auch ein günstiges Hotel. Die italienischen "Semmeln" sind generell so ein Thema.... Toast war okay - ansonsten war die Auswahl ausreichend.


Sport & Unterhaltung

2.0

Gabs keines.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Elke (41-45)

Mai 2014

Optimal für eine Städtereise - geräumiges Zimmer

4.7/6

Für ein Städtehotel für 5 Tage/6 Nächte in Rom ist das Hotel absolut ok und liegt sehr gut; ist in einer sehr guten Gegend und man erreicht alles sehr gut – ist aber abends /nachts angenehm ruhig. Wer die Treppen nicht gehen will, geht einfach ein paar Meter weiter und biegt dann erst links in die Via Liguria ein. Unser Zimmer (No. 336) war sehr geräumig und auch das Badezimmer war ausreichend groß. Wenn der Aufzug mal nicht kommt, hat ein Gast vergessen, die Tür hinter sich zuzumachen. Ein Restaurant hat das Hotel selbst zwar keines, aber es ist umgeben von Restaurants und Bars. Sehr zu empfehlen ist das Restaurant Il Pomodorino in der Via Campania 45/e - ca 5 Minuten zu gehen. Dort gehen auch die Einheimischen hin und man bekommt für 16€ ein super leckeres Kalbsfilet. Auch die Kuchen & Desserts sind super! Der einzige Wehmutstropfen im Hotel ist der Frühstücksraum bzw. das Personal im Frühstücksraum. Der Raum ist sehr klein und wenn sich dann zwei Servicekräfte lieber lautstark unterhalten, statt die benutzten Tische zu reinigen oder fehlende Lebensmittel aufzufüllen, kann das morgens schon mal etwas die Nerven kitzeln. Das Frühstück ist ok, man sollte nur lieber Cappuccino statt regulären Kaffee bestellen; denn dieser ist trinkbar. Vom Hotel kann man zu Fuß schnell zur Spanischen Treppe gelangen bzw. in ca. 500 Meter die Bushaltestation Veneto erreichen, von welcher man mit dem Bus 63 oder 83 gut zur Metrostation (Barberini), zum Hauptbahnhof (Termini) oder mancher Sehenswürdigkeit (e.g. Monumento a Vittorio Emanuele II) gelangt. Auch zur nächste Metrostation Barberini (ca. 1000 Meter) kann man auch gut zu Fuß laufen. Die Bus- oder Metrofahrt kostet 1,50€, egal wie lange die Strecke ist. Tickets kauft man entweder am Automat oder wenn keiner da ist, im Zeitungsladen. Nur die Strecke zum Flughafen ist nicht enthalten, da kostet die Fahrt ab Termini für den Leonardo Express Zug 14€ pro Person. Im Prinzip, wenn man gut zu Fuß ist, kann man alles zu Fuß machen; dabei entdeckt man auch manch schöne Gasse oder Kirche, die nicht so stark frequentiert ist. Sehr zu empfehlen ist ein Messebesuch in der Maria Maggiore an einem Sonntag. Den Chor singen zu hören ist fast wie ein Konzertbesuch, was für uns auch ein Highlight unseres Rom-Besuchs war. Wir hatten zwar den Roma-Pass, aber dieser hat sich eigentlich nur deshalb gelohnt, weil man damit an der regulären, langen Schlange beim Kolosseum vorbei konnte und nicht wie im Vatikan 2,5-3 Stunden für den Einlass anstehen musste. Der Vatikan und die Museen sind nicht im Roma-Pass enthalten! Für die Vatikanischen Museen unbedingt online Karten reservieren. Wer das nicht kann/will, sollte mindestens schon um 6-7 Uhr vor Ort sein. Wir kamen um 8 Uhr an und mussten dann 2,5 Stunden warten, um Karten kaufen zu können. Das Gleiche gilt für den Petersdom - wer erst so gegen 10 Uhr ankommt, muss mit 2-3 Stunden Wartezeit rechnen, auch wenn dieser keinen Eintritt kostet –die Schlangen sind enorm lang. Vorsicht, es gibt immer wieder Händler, die einem einen „schnellen“ Zugang versprechen, dafür zahlt man statt 15€ dann aber auch 50€. Allgemein gilt einfach: wer früh unterwegs ist, hat am meisten vom Tag und den Sehenswürdigkeiten. Wir waren bereits um 8:30 Uhr am Trevi-Brunnen und konnten diesen fast noch alleine genießen. Nachmittags sind wir noch einmal vorbei gelaufen und mussten uns dann durch die Menschenmenge quälen. Beim Eis- und Cappucinopreis gibt es große Unterschiede. Wir hatten am Vatikan Cappucino zum Mitnehmen für 1 Euro - oder mancher Ort wollten die Gastronome dann 8 Euro. Normal ist 2,50 - 3,50 Euro. Beim Eis unterscheidet sich der Preis über die Portion. Mancher Verkäufer arbeitet mit einer Spachtel und nach deutschen Verhältnissen erhält man dann für nur 2,50 Euro ca. 4-5 Kugeln; andere arbeiten mit einem Portionierer und dann sind es nur 1-2 Kugeln. Also auf die "Spachtel" achten. Fazit: wir hatten einen super schönen, erlebnisreichen Urlaub und das Hotel war für unsere Zwecke gut und entsprach unseren Vorstellungen eines Städtehotels in einer Stadt, die generell etwas teurer ist. Wir würden das Hotel jederzeit wieder aufsuchen.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.5

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karl-Heinz (51-55)

März 2013

Gutes, altes Rom

4.9/6

Kleines Hotel mit winzigen Badezimmern, dafür der wunderbaren Nähe zur Piazza di Spagna und zu anderen Sehenswürdigkeiten im Zentrum Roms. Hübsche, aber sehr kleine Designzimmer, schmale Aufzüge, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt eben, und wenn man bedenkt, in welcher Lage sich der Tourist befindet, sollte man in kein anderes Hotel gehen. Es ist sehr sauber, das Frühstrück italienisch karg, dafür sind die Menschen im Hotel sehr freundlich italienisch ... Ein Hauch der guten alten Zeit steckt im Haus.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Hermann (41-45)

Oktober 2007

Einfaches Hotel in guter Lage

3.9/6

Das Hotel macht trotz angeblicher Renovierung einen abgewohnten Eindruck, objektiv würde man es vom Qualitätsempfinden nie als 3 Sterne Hotel einschätzen, hatte ein Einzelzimmer was sehr klein war und nicht besonders freundlich eingerichtet. Die Lage ist natürlich das Hauptkriterium für dieses Hotel. Die Preise für die Übernachtungen schwanken sehr stark, die angegebenen regulären Preise von über 200 Euro sollte man auf keinen Fall zahlen, dann wird man sehr enttäuscht sein, auch für römische Verhältnisse. Immer vergleichen bei der Hotelbuchung, es lohnt sich.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Uwe (41-45)

September 2006

Zentral und verkehrsgünstig

4.0/6

Zimmer hatte ein befriedigende Größe, aber für 3 Personen zu wenig Schrankfläche. Das Hotel hat jeden Tag das gleiche Frühstücksbüffet. Mehr Abwechselung z.B. bei der Käsesorte wäre gut. Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit und freundlich. Rollstuhlfahrer können ohne Hilfe nicht zum Fahrstuhl gelangen. Hotel liegt sehr gut und ist auch vekehrstechnisch gut erreichbar. Durch die Lage in einer besseren Gegend ist der Preis für die Übernachtung akzeptabel für römische Verhältnisse.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Christian (31-35)

Dezember 2003

Sehr gut gelegenes aber einfaches Hotel im Herzen Roms

2.9/6

Typisches 3-Sterne Hotel in Rom mit ca. 40-50 Zimmern. Das Hotel ist in einem soliden Zustand mit für Rom fairen Preisen. Von der Ausstattung sollte man allerdings nicht zu viel erwarten und die Sauberkeit könnte an der einen oder anderen Stelle noch etwas besser werden. Alles in allem ist das Hotel aber in Ordnung, wenn man mehr Zeit in der Stadt als im Hotel verbringen möchte. Wenn man allerdings lieber im Hotel ausspannt, dann sollte man doch ein paar Meter weiter ins Excelsior auf der Via Veneto gehen.


Umgebung

5.5

Die Lage ist exzellent! Direkt neben der Via Veneto gelegen, zu Fuß nur ca. 5 Min. bis zur Spanischen Treppe und zu den sonstigen Sehenwürdigkeiten. Wenn man nicht laufen möchte, dann ist man ebenfalls in ca. 3 Min. bei der nächsten Metro-Station.


Zimmer

1.5

Die Zimmer im Hotel Caprice sind wirklich einfach und manchmal hat man das Gefühlt, dass auch andere Bewohner anwesend sind. Diese Bewertung ist allerdings ungerecht, da andere 3-Sterne-Hotels weitaus schlimmer sind. Daher die 1,5 Sterne nicht überbewerten.


Service

4.0

Die Menschen im Hotel sind netter und professioneller als das Hotel selbst, daher hier eine bessere Bewertung. Wie bereits oben erwähnt lohnt es sich nicht über " Extra-Leistungen" zu urteilen, da keine angeboten werden.


Gastronomie

2.0

Kaum zu bewerten, da nur ein einfaches Frühstück angeboten wird.


Sport & Unterhaltung

2.0

Nicht zu bewerten, da kein Angebot


Hotel

2.5

Bewertung lesen